Sparkasse Hochfranken

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sparkasse Hochfranken"

Transkript

1 Anhang A zum Offenlegungsbericht der zu Punkt 3.2 Hauptmerkmale sowie vollständige Bedingungen der begebenen Kapitalinstrumente Punkt 1: Hauptmerkmale des Kapitalinstruments 1 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1423/2013 Anhang II und III Sparkassenkapitalbrief mit außerordentlichem Kündigungsrecht, begeben nach Muster vor CRR Zeilennr. Hauptmerkmal gem. Anlage II Kapitalinstrument 1 1 Emittent 2 Einheitliche Kennung (z.b. CUSIP, ISIN und Bloomberg-Kennung für Privatplatzierung k. A. 3 Für das Instrument geltendes Recht Bundesrepublik Deutschland Aufsichtsrechtliche Behandlung 4 CRR-Übergangsregelungen Ergänzungskapital 5 CRR-Regelungen nach Übergangszeit Ergänzungskapital Anrechenbar auf Solo-/Konzern-/Solo- und Konzernebene Instrumenttyp (Typen von jedem Land zu spezifizieren) Auf aufsichtsrechtliche Eigenmittel anrechenbarer Betrag (Stand letzer Meldestichtag) Solo Sparkassen-Kapitalbrief Siehe Anhang A Punkt 5. 9 Nennwert des Instruments Siehe Anhang A Punkt 5. Siehe Anhang A Punkt 5. Siehe Anhang A Punkt Rechnungslegungsklassifikation Passivum fortgeführter Einstandswert 11 Ursprüngliches Ausgabedatum Siehe Anhang A Punkt Unbefristet oder mit Verfallstermin Mit Verfallstermin 13 Ursprünglicher Fälligkeitstermin Siehe Anhang A Punkt Durch Emmittenten kündbar mit vorheriger Zustimmung der Aufsicht Wählbarer Kündigungstermin, bedingte Kündigungstermine und Tilgungsbetrag 16 Spätere Kündigungstermine, wenn anwendbar Ja Kündigungsfrist 24 Monate, jeweils zum Ende eines Geschäftsjahres Kündigungsfrist 24 Monate, jeweils zum Ende eines Geschäftsjahres Seite: 1 von 37

2 Zeilennr. Hauptmerkmal gem. Anlage II Kapitalinstrument 1 Coupons/Dividenden 17 Feste oder variable Dividenden-/Couponzahlungen Fest 18 Nominalcoupon und etwaiger Referenzindex Siehe Anlage A Punkt Bestehen eines Dividenden-Stopps" Nein 20a 20b 21 Vollständig diskretionär, teilweise diskretionär oder zwingend (zeitlich) Vollständig diskretionär, teilweise diskretionär oder zwingend (in Bezug auf den Betrag) Bestehen einer Kostenanstiegsklausel oder eines anderen Tilgungsanreizes Zwingend Zwingend Nein 22 Nicht kumulativ oder kumulativ Nicht kumulativ 23 Wandelbar oder nicht wandelbar Nicht wandelbar 24 Wenn wandelbar: Auslöser für die Wandlung k. A. 25 Wenn wandelbar: ganz oder teilweise k. A. 26 Wenn wandelbar: Wandlungsrate k. A Wenn wandelbar: Wandlung obligatorisch oder fakultativ Wenn wandelbar: Typ des Instruments, in das gewandelt wird Wenn wandelbar: Emittent des Instruments, in das gewandelt wird k. A. k. A. k. A. 30 Herabschreibungsmerkmale k. A. 31 Bei Herabschreibung: Auslöser für die Herabschreibung k. A. 32 Bei Herabschreibung: ganz oder teilweise k. A. 33 Bei Herabschreibung: dauerhaft oder vorübergehend k. A Bei vorübergehender Herabschreibung: Mechanismus der Wiederzuschreibung Position in der Rangfolge im Liquidationsfall (das jeweils ranghöhere Instrument nennen) Unvorschriftsmäßige Merkmale der gewandelten Instrumente k. A. k. A. k. A. 37 Ggf. unvorschriftsmäßige Merkmale nennen k. A. Seite: 2 von 37

3 Punkt 2: Hauptmerkmale des Kapitalinstruments 2 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1423/2013 Anhang II und III Sparkassenkapitalbrief ohne außerordentliches Kündigungsrecht, begeben nach Muster vor CRR Zeilennr. Hauptmerkmal gem. Anlage II Kapitalinstrument 2 1 Emittent 2 Einheitliche Kennung (z.b. CUSIP, ISIN und Bloomberg-Kennung für Privatplatzierung k. A. 3 Für das Instrument geltendes Recht Bundesrepublik Deutschland Aufsichtsrechtliche Behandlung 4 CRR-Übergangsregelungen Ergänzungskapital 5 CRR-Regelungen nach Übergangszeit Ergänzungskapital Anrechenbar auf Solo-/Konzern-/Solo- und Konzernebene Instrumenttyp (Typen von jedem Land zu spezifizieren) Auf aufsichtsrechtliche Eigenmittel anrechenbarer Betrag (Stand letzer Meldestichtag) Solo Sparkassen-Kapitalbrief Siehe Anhang A Punkt 6. 9 Nennwert des Instruments Siehe Anhang A Punkt 6. Siehe Anhang A Punkt 6. Siehe Anhang A Punkt Rechnungslegungsklassifikation Passivum fortgeführter Einstandswert 11 Ursprüngliches Ausgabedatum Siehe Anhang A Punkt Unbefristet oder mit Verfallstermin Mit Verfallstermin 13 Ursprünglicher Fälligkeitstermin Siehe Anhang A Punkt Durch Emmittenten kündbar mit vorheriger Zustimmung der Aufsicht Wählbarer Kündigungstermin, bedingte Kündigungstermine und Tilgungsbetrag Nein k. A. 16 Spätere Kündigungstermine, wenn anwendbar k. A. Seite: 3 von 37

4 Zeilennr. Hauptmerkmal gem. Anlage II Kapitalinstrument 2 Coupons/Dividenden 17 Feste oder variable Dividenden-/Couponzahlungen Fest 18 Nominalcoupon und etwaiger Referenzindex Siehe Anlage A Punkt Bestehen eines Dividenden-Stopps" Nein 20a 20b 21 Vollständig diskretionär, teilweise diskretionär oder zwingend (zeitlich) Vollständig diskretionär, teilweise diskretionär oder zwingend (in Bezug auf den Betrag) Bestehen einer Kostenanstiegsklausel oder eines anderen Tilgungsanreizes Zwingend Zwingend Nein 22 Nicht kumulativ oder kumulativ Nicht kumulativ 23 Wandelbar oder nicht wandelbar Nicht wandelbar 24 Wenn wandelbar: Auslöser für die Wandlung k. A. 25 Wenn wandelbar: ganz oder teilweise k. A. 26 Wenn wandelbar: Wandlungsrate k. A Wenn wandelbar: Wandlung obligatorisch oder fakultativ Wenn wandelbar: Typ des Instruments, in das gewandelt wird Wenn wandelbar: Emittent des Instruments, in das gewandelt wird k. A. k. A. k. A. 30 Herabschreibungsmerkmale k. A. 31 Bei Herabschreibung: Auslöser für die Herabschreibung k. A. 32 Bei Herabschreibung: ganz oder teilweise k. A. 33 Bei Herabschreibung: dauerhaft oder vorübergehend k. A Bei vorübergehender Herabschreibung: Mechanismus der Wiederzuschreibung Position in der Rangfolge im Liquidationsfall (das jeweils ranghöhere Instrument nennen) Unvorschriftsmäßige Merkmale der gewandelten Instrumente k. A. k. A. k. A. 37 Ggf. unvorschriftsmäßige Merkmale nennen k. A. Seite: 4 von 37

5 Punkt 3: Mustervertrag des Kapitalinstruments 1 Mustervertrag für Sparkassenkapitalbrief mit außerordentlichem Kündigungsrecht vor CRR: Seite: 5 von 37

6 Seite: 6 von 37

7 Seite: 7 von 37

8 Seite: 8 von 37

9 Punkt 4: Mustervertrag des Kapitalinstruments 2 Mustervertrag für Sparkassenkapitalbrief ohne außerordentliches Kündigungsrecht vor CRR: Seite: 9 von 37

10 Seite: 10 von 37

11 Seite: 11 von 37

12 Punkt 5. Hauptmerkmale des Kapitalinstruments 1: Details zu den Punkten 8, 9, 9a, 9b, 11, 13 und 18 21, , ,50 6, , ,70 3,23 500, ,40 7, , ,50 10, , ,70 16, , ,40 56, , ,95 978, , ,60 10,16 700, ,50 48, , ,40 224, , ,50 10,75 500, ,40 44, , ,40 225, , ,40 90, , ,25 30, , ,60 19,35 500, ,50 104, , ,60 130, , , , , ,75 280, , ,50 50, , ,50 268, , , , , ,60 137, , ,60 131, , , , , ,80 292, , ,25 149, , ,25 384, , ,40 38,98 500, ,65 128, , ,15 350, , , , , ,15 24,87 250, ,00 660, , ,25 933, , ,00 105, , ,15 641, , , , , , , , ,25 282, , ,15 57,53 500, ,15 466, , , , , , , , , , , ,25 226, , ,00 130, , , , , ,25 134, , ,25 134, , ,50 85,16 600, , , , , , , ,30 Seite: 12 von 37

13 329, , , , , ,15 199, , , , , ,25 517, , ,50 458, , ,30 448, , , , , ,35 56,77 300, , , , , , , ,60 195, , ,35 99,46 500, ,70 283, , ,20 10, , ,50 32, , , , , ,70 713, , , , , ,20 208, , , , , , , , , , , ,50 123,39 500, ,50 383, , ,00 256, , , , , ,95 322, , , , , ,00 820, , ,85 138,71 500, ,00 694, , , , , ,00 144,35 500, , , , ,00 147,31 500, ,00 591, , , , , , , , ,00 153,23 500, ,25 768, , ,00 284, , ,85 156,99 500, ,90 588, , ,85 845, , ,90 622, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,70 175, , ,80 303,23 800, ,65 380, , , , , ,65 792, , ,70 279,25 700, ,30 200,00 500, ,00 402, , ,80 Seite: 13 von 37

14 604, , , , , ,80 837, , ,00 211,02 500, ,00 210, , ,80 435, , ,00 219,09 500, ,85 846, , , , , , , , , , , ,90 41,82 165, , , , , , , ,10 732, , , , , , , , ,55 464, , ,55 97, , , , , ,55 233,87 500, ,55 295, , , , , ,55 97, , , , , ,55 580, , , , , ,55 473, , ,15 69,09 250, , , , , , , , , , ,55 244,35 500, ,20 244,35 500, ,80 245,16 500, , , , ,70 545, , ,75 252,96 500, ,60 608, , , , , , , , , , , , , , ,60 608, , ,50 661, , ,60 264,78 500, , , , , , , ,50 282,53 500, ,20 202, , ,05 97,72 250, , , , ,20 598, , , , , , , , , , , ,25 665, , , , , ,50 909, , , , , ,35 Seite: 14 von 37

15 61, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,25 172, , ,00 224,73 950, ,85 220,43 500, ,95 641, , , , , ,10 322,31 500, ,05 46,99 950, , , , , , , ,05 652, , ,55 326,61 500, ,10 654, , , , , ,20 492,34 750, , , , , , , , , , , , , , , , ,50 667, , ,30 238, , , , , , , , ,35 341,13 500, , , , , , , ,60 690, , , , , , , , , , , ,00 352,69 500, ,30 211, , , , , , , , , , , , , , ,85 354,84 500, ,40 551, , , , , ,70 713, , , , , , , , , , , , , , , , , ,10 483, , ,85 964, , , , , ,05 903, , , , , , , , , , , , , , ,05 Seite: 15 von 37

16 5.290, , , , , ,05 777, , , , , ,40 403, , , , , ,70 737, , , , , , , , , , , , , , , , , ,70 427, , ,70 743, , , , , , , , , , , ,10 93,33 620, , , , , , , , , , ,70 676, , , , , , , , , , , ,65 254,03 700, , , , , , , , , , , , , , , , ,60 165, , ,10 112,97 680, , , , , , , ,40 462,26 600, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,45 559,62 700, , , , , , , , , , ,10 Seite: 16 von 37

17 241, , , , , , , , , , , , , , ,10 803, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,95 6, , , , , , , , ,65 349, , , , , ,10 45, , , , , , , , ,10 498, , , , , , , , ,65 182, , , , , , , , , , , ,20 42, , , , , , , , ,40 593, , , , , ,10 611, , , , , , , , , , , , , , ,10 404, , , , , ,70 116, , , , , ,10 45, , , , , ,10 860, , , , , , , , , , , , , , , , , ,40 183, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,10 Seite: 17 von 37

18 33.306, , ,10 378, , ,10 34, , , , , ,10 736, , , , , ,10 362, , ,70 613, , , , , , , , ,65 129, , ,00 219, , ,40 387, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,10 591, , , , , , , , , , , ,10 704, , ,00 253, , , , , , , , , , , ,40 38, , , , , , , , , , , ,20 354, , , , , , , , , , , , , , ,10 501,61 600, ,20 237, , ,00 365, , ,25 548, , ,30 365, , ,50 260, , , , , , , , , , , ,65 556, , ,20 237, , ,25 592, , , , , , , , ,00 38, , ,80 309, , , , , , , , , , , ,00 33,36 850, ,50 219,62 500, ,00 238, , ,00 Seite: 18 von 37

19 397, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,90 924, , ,45 63, , , , , , , , ,90 663, , , , , , , , , , , , , , ,25 645, , , , , , , , ,20 261, , ,00 165, , ,25 287, , , , , , , , ,00 969, , , , , ,00 573, , , , , , , , ,20 194, , , , , , , , , , , , , , ,00 717, , ,00 641, , , , , ,00 764, , , , , , , , , , , ,90 698, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,20 154, , , , , ,25 619, , , , , , , , ,90 26,08 500, , , , , , , , , , ,40 325, , , , , ,00 Seite: 19 von 37

20 7.176, , , , , , , , , , , ,00 470, , , , , ,00 870, , , , , , , , ,90 123, , ,00 218, , ,25 410, , , , , ,90 496, , , , , ,05 919, , ,00 130,65 500, , , , , , , , , , ,00 655, , , , , , , , ,00 114, , ,00 478, , ,50 231,72 500, , , , ,30 195, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,80 846, , , , , ,65 953, , , , , , , , , , , ,00 349, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 319, , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 731, , , , , , , , , , , , , , , , , ,80 Seite: 20 von 37

21 3.190, , ,00 896, , , , , , , , ,00 438,44 500, , , , , , , , , , , , , ,40 584, , ,85 888, , , , , , , , , , , ,00 811, , , , , ,40 616,83 700, , , , , , , ,00 178, , , , , ,65 884, , ,00 258, , , , , , , , , , , , , , , , , ,50 904, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 269,35 300, , , , ,10 816, , , , , , , , , , , , , , ,05 760, , ,00 654, , ,95 436, , ,00 611, , , , , ,95 234, , ,10 912, , , , , , , , , , , , , , , , , ,10 523, , ,40 Seite: 21 von 37

22 1.987, , , , , ,00 101,08 800, , , , , , , , , , ,50 104,03 750, , , , , , , , , , ,10 728, , ,75 733, , , , , ,35 151, , , , , , , , , , , ,80 246, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,55 633, , , , , , , , , , , ,05 110,48 300, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,05 Seite: 22 von 37

23 1.567, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,55 745, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,85 211, , , , , , , , , , , ,80 551, , ,80 230,32 600, ,05 276, , ,05 924, , ,70 744, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,05 598, , ,40 778, , , , , , , , ,32 172, , , , , , , , , , , , , , , , , ,65 21, , ,45 297, , , , , ,65 172, , ,60 604, , ,90 Seite: 23 von 37

24 1.204, , , , , ,65 12, , ,45 52, , ,60 86, , ,75 102,15 500, , , , ,05 53, , , , , ,90 58, , ,60 90, , , , , , , , , , , ,65 41, , , , , ,05 353, , , , , , , , ,65 112, , ,60 40, , ,75 312, , ,75 346,85 850, , , , ,05 129, , ,60 86, , , , , , , , ,05 66, , ,30 131, , ,45 51, , , , , ,65 49, , ,30 56, , ,45 645, , , , , , , , ,65 135, , ,45 56, , ,50 56, , ,55 169, , , , , , , , ,65 67, , , , , ,65 160, , ,45 587, , ,50 36, , ,30 130, , ,45 725, , , , , , , , , , , , , , ,05 150, , ,60 68, , ,40 701, , , , , ,25 38, , ,30 458, , ,45 Seite: 24 von 37

25 507, , ,60 44, , ,30 83, , ,45 709, , ,60 283, , , , , ,25 800,00 800, ,50 182, , ,45 182, , ,60 43, , , , , ,00 37, , ,30 112, , ,45 617, , ,55 396, , ,45 198, , ,45 358, , ,60 309,95 500, , , , , , , ,65 86, , ,15 258, , , , , , , , ,45 41, , ,30 418, , ,45 881, , ,60 90, , ,15 225, , ,30 225, , , , , ,30 118, , ,30 118, , , , , ,30 975, , ,40 252, , , , , , , , , , , , , , ,00 905, , , , , ,00 904, , , , , ,45 916, , , , , ,30 321, , , , , , , , , , , , , , ,75 86, , ,10 860, , ,25 96, , , , , ,60 500,00 500, ,25 123, , ,10 559, , , , , , , , ,45 Seite: 25 von 37

26 576, , ,25 540, , ,35 398, , , , , ,40 526, , ,25 238, , ,40 387, , , , , ,40 137, , ,25 44, , , , , , , , ,45 635, , , , , ,85 28,23 700, , , , ,25 403, , , , , ,55 637, , ,25 129, , , , , ,25 870, , ,40 435, , , , , , , , ,25 132, , ,10 123, , ,25 277, , , , , , , , , , , , , , , , , ,25 756, , , , , , , , , , , , , , , , , ,25 748, , ,40 909, , , , , , , , , , , , , , ,40 430, , , , , , , , ,25 356, , ,15 548, , ,30 886, , , , , , , , ,85 854, , ,15 455, , ,20 154,19 600, , , , ,15 719, , ,20 862, , ,25 287, , ,40 Seite: 26 von 37

27 566, , , , , ,50 586, , , , , ,45 193, , , , , ,25 919, , , , , ,55 185, , ,00 935, , , , , , , , ,15 440, , ,20 580, , ,25 520, , , , , ,55 327, , ,15 178, , , , , ,15 330, , , , , ,30 336, , , , , ,20 935, , ,05 344, , , , , , , , , , , , , , ,25 838, , ,05 105, , , , , ,70 553, , ,05 677, , , , , ,25 731, , , , , ,10 605,81 900, ,60 342, , ,00 52,31 700, ,80 373, , ,95 674, , ,60 38,17 500, , , , , , , , , , , , , ,95 405, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 223, , , , , ,15 Seite: 27 von 37

28 3.096, , , , , , , , , , , , , , , , , ,90 559, , , , , ,15 583, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,75 404, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 707, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,30 583, , ,30 382, , , , , , , , , , , ,80 800,00 800, , , , , , , , , , , , , , , , ,25 198, , ,35 498, , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 Seite: 28 von 37

Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 der Aareal Bank Gruppe

Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 der Aareal Bank Gruppe 2014 Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 der Aareal Bank Gruppe 2 Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 Inhaltsverzeichnis Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 Vorwort 3 Zusammenfassung

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Schwalm-Eder

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Schwalm-Eder Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Schwalm-Eder Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 s - Finanzgruppe Seite: 1 von 59 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 5 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente - Bank Austria 1 1 Emittent UNICREDIT BANK AUSTRIA AG

Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente - Bank Austria 1 1 Emittent UNICREDIT BANK AUSTRIA AG Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente - Bank Austria 1 1 Emittent 2 Einheitliche Kennung (1) XS0062981500 3 Für das Instrument geltendes Recht (2) Aufsichtsrechtliche Behandlung 4 CRR-Übergangsregelungen

Mehr

Offenlegungsbericht zum

Offenlegungsbericht zum Offenlegungsbericht zum 31.12.2014 Stand: 15. April 2015 1 Inhalt 1 Allgemeine Informationen 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 3 1.2 Anwendungsbereich 3 2 Eigenmittel (Artikel 437 CRR) 4 2.1 Eigenkapitalüberleitungsrechnung

Mehr

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2015

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2015 Sparkasse Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen...4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Commerzbank Konzern. Hauptmerkmale begebener Kapitalinstrumente. per 30. Juni 2015

Commerzbank Konzern. Hauptmerkmale begebener Kapitalinstrumente. per 30. Juni 2015 Hauptmerkmale begebener Kapitalinstrumente ------------------------------------------------------------------------------ Hartes Kernkapital (CET1) S. 2 S. 3-4 S. 5-21 Instrumente des Harten Kernkapitals

Mehr

Verlässliche Leistung. Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente. Anlage zum Offenlegungsbericht der der Landesbank Baden-Württemberg.

Verlässliche Leistung. Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente. Anlage zum Offenlegungsbericht der der Landesbank Baden-Württemberg. Verlässliche Leistung. Hauptmerkmale der Kapitalinstrumente. Anlage zum Offenlegungsbericht der der Landesbank Baden-Württemberg. Gemäß CRR/CRD IV zum 31. Dezember 20. Landesbank Baden-Württemberg 1 Hauptmerkmale

Mehr

Offenlegung gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013

Offenlegung gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 J A H R E S A B S C H L U S S 2015 Offenlegung gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 der Raiffeisenbank Kössen-Schwendt egen Anhänge Anhang 1 - Eigenmittel Übersicht Basel III Anhang 2 - Hauptmerkmale

Mehr

EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III

EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III Anhang 1 EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III EIGENMITTEL (CA1) Bilanzposten Eigenmittel HARTES KERNKAPITAL (CET1) 9.313.569,07 9.306.105,24 Anrechenbare Kapitalinstrumente P9. Gezeichnetes Kapital 23.944,00

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Rastatt-Gernsbach

Offenlegungsbericht der Sparkasse Rastatt-Gernsbach Offenlegungsbericht der Sparkasse Rastatt-Gernsbach Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht 2015

Offenlegungsbericht 2015 Offenlegungsbericht 2015 Offenlegungsbericht 2015 Seite Inhalt 2 1 Anwendungsbereich 4 2 Eigenmittel 4 2.1 Eigenmittelstruktur 14 2.2 Eigenmittelausstattung 15 3 Leverage Ratio 18 4 Risikomanagement 18

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen

Offenlegungsbericht der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Offenlegungsbericht der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine

Mehr

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Staufen-Breisach

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Staufen-Breisach Offenlegungsbericht der Sparkasse Staufen-Breisach Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 1.1. Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG)...

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014 Unter Anwendung des Rundschreibens 2008/22 "EM-Offenlegung Banken" der Finanzmarktaufsichtsbehörde FINMA ist die Zuger Kantonalbank

Mehr

Anhang 1 EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III

Anhang 1 EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III Anhang 1 EIGENMITTELÜBERSICHT Basel III EIGENMITTEL (CA1) HARTES KERNKAPITAL (CET1) Anrechenbare Kapitalinstrumente P9. Gezeichnetes Kapital P9. abzgl.gekündigtes Geschäftsanteilekapital P1. Kapitalrücklagen

Mehr

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Gunzenhausen Offenlegung gemäß CRR zum

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Gunzenhausen Offenlegung gemäß CRR zum Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Gunzenhausen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014 Sparkasse Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen...4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Wittenberg

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Wittenberg Offenlegungsbericht der Sparkasse Wittenberg Offenlegung gemäß Art. 431 ff. CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 62 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2

Mehr

Offenlegungsbericht. Offenlegungsbericht gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575 / 2013 zum 31. Dezember 2015

Offenlegungsbericht. Offenlegungsbericht gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575 / 2013 zum 31. Dezember 2015 Offenlegungsbericht 2015 Offenlegungsbericht gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575 / 2013 zum 31. Dezember 2015 Offenlegungsbericht gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 zum 31. Dezember 2015

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... II TABELLENVERZEICHNIS... III ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS... IV 1 Allgemeine Informationen...

Mehr

Offenlegungsbericht Nach Art. 435 bis 455 CRR der Sparda-Bank Hannover eg Sparda-Bank Hannover eg

Offenlegungsbericht Nach Art. 435 bis 455 CRR der Sparda-Bank Hannover eg Sparda-Bank Hannover eg Sparda-Bank Hannover eg Offenlegungsbericht 2015 1 Offenlegungsbericht Nach Art. 435 bis 455 CRR der Sparda-Bank Hannover eg Sparda-Bank Hannover eg Angaben für das Geschäftsjahr 2015 (Stichtag 31.12.2015)

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER BANK 1 SAAR EG

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER BANK 1 SAAR EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER BANK 1 SAAR EG Stichtag 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel...3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)...3 Eigenmittel (Art. 437)...4 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Volksbank eg, Villingen-Schwenningen Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per

Volksbank eg, Villingen-Schwenningen Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per 31.12.215 Inhaltsverzeichnis 1 Tabellenverzeichnis... 2 Präambel... 4 1 Risikomanagementziele und politik (Art. 435)... 5 2 Eigenmittel (Art. 437)... 7

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK LIMBACH EG

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK LIMBACH EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK LIMBACH EG 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)... 3 Eigenmittelanforderungen

Mehr

KIELER VOLKSBANK EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR

KIELER VOLKSBANK EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR KIELER VOLKSBANK EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tübingen

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tübingen Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tübingen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Seite: 1 von 49 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Düsseldorf

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Düsseldorf gegründet 1825 Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Düsseldorf Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Die Stadtsparkasse Düsseldorf ist Mitglied des Rheinischen und Giroverbandes und über diesen dem Deutschen

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER PAX-BANK EG PER

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER PAX-BANK EG PER OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER PAXBANK EG PER 31.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

LUXEMBURG OFFENLEGUNGSBERICHT 2015

LUXEMBURG OFFENLEGUNGSBERICHT 2015 LUXEMBURG OFFENLEGUNGSBERICHT 2015 Aufsichtsrechtlicher Jahresbericht /Teiloffenlegung der DZ PRIVATBANK S.A. 2/31 INHALT 3 ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 4 VORWORT 6 EIGENMITTEL UND EIGENMITTELANFORDERUNGEN Eigenmittelstruktur

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Göttingen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Göttingen Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht 2014 Seite: 1 von 43 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Limburg

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Limburg Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 47 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR)

Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR) Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR) zum 31. Dezember 2014 2 Offenlegungsbericht Inhalt 1 Präambel 5 2 Anwendungsbereich 9 3 Struktur und Angemessenheit der Eigenmittel

Mehr

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Weserbergland

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Weserbergland Offenlegungsbericht der Sparkasse Weserbergland Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014-1 - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Degussa Bank AG Offenlegungsbericht. zum 31. Dezember 2015 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR

Degussa Bank AG Offenlegungsbericht. zum 31. Dezember 2015 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR Degussa Bank AG Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2015 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen... 4 2 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435 CRR)...

Mehr

Offenlegungsmeldung nach CRR zum 31. Dezember 2015

Offenlegungsmeldung nach CRR zum 31. Dezember 2015 1 Offenlegungsmeldung Anhang Landesbank Berlin AG Berliner Sparkasse 2015 Offenlegungsmeldung nach CRR zum 31. Dezember 2015 Inhalt 1. Einleitung und allgemeine Hinweise 3 2. Eigenmittel (Artikel 437 CRR)

Mehr

Volksbank Oberberg eg. Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR zum 31.12.2014

Volksbank Oberberg eg. Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR zum 31.12.2014 Volksbank Oberberg eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR zum 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 4 Eigenmittelanforderungen

Mehr

BANK IM BISTUM ESSEN eg. Offenlegungsbericht nach Art. 435 455 CRR per 31.12.2014

BANK IM BISTUM ESSEN eg. Offenlegungsbericht nach Art. 435 455 CRR per 31.12.2014 BANK IM BISTUM ESSEN eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 455 CRR per 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)... 4 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Landessparkasse zu Oldenburg

Offenlegungsbericht der Landessparkasse zu Oldenburg Offenlegungsbericht der Landessparkasse zu Oldenburg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

s Sparkasse Merzig-Wadern Offenlegungsbericht der Sparkasse Merzig-Wadern gemäß CRR zum

s Sparkasse Merzig-Wadern Offenlegungsbericht der Sparkasse Merzig-Wadern gemäß CRR zum s Sparkasse Merzig-Wadern Offenlegungsbericht der Sparkasse Merzig-Wadern gemäß CRR zum 31.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 5 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 5 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

NACH ART. 435 BIS 455 CRR

NACH ART. 435 BIS 455 CRR OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR STAND 31. DEZEMBER 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)... 4 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Hochsauerland

Offenlegungsbericht der Sparkasse Hochsauerland Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 48 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. Institutsgruppe Frankfurter Volksbank eg per

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. Institutsgruppe Frankfurter Volksbank eg per Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR Institutsgruppe Frankfurter Volksbank eg per 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG

Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG Inhaltsverzeichnis 1. Motivation und Ziele der Offenlegung... 4 2. Risikomanagementziele und -politik... 5 Tabelle 1: Auslastung der ökonomischen Risikotragfähigkeit

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Westmünsterland

Offenlegungsbericht der Sparkasse Westmünsterland Offenlegungsbericht der Sparkasse Westmünsterland Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht per 31.12.2014 Seite: 1 von 26 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung

Mehr

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Kraichgau

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Kraichgau Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG) 4 1.2 Einschränkungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Altmark West

Offenlegungsbericht der Sparkasse Altmark West Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß Capital Requirements Regulation (CRR) zum 31.12.2015 Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 5 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 5 1.2

Mehr

VR-Bank Pirmasens eg

VR-Bank Pirmasens eg OFFENLEGUNGSBERICHT nach Art. 435 bis 455 CRR der VR-Bank Pirmasens eg per 31. Dezember 2015 Pirmasens, 22. August 2016 Der Vorstand Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Höchstadt a. d. Aisch Offenlegung gemäß CRR zum

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Höchstadt a. d. Aisch Offenlegung gemäß CRR zum Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Höchstadt a. d. Aisch Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 39 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Gera-Greiz

Offenlegungsbericht der Sparkasse Gera-Greiz Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 σ - Finanzgruppe Seite: 1 von 47 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tuttlingen

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tuttlingen Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Tuttlingen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 44 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadt- Sparkasse Haan (Rheinl.)

Offenlegungsbericht der Stadt- Sparkasse Haan (Rheinl.) Offenlegungsbericht der Stadt- Sparkasse Haan (Rheinl.) Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2015 Seite: 1 von 49 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Vorbemerkung 1. Anwendungsbereich 2. Eigenmittelausstattung 3 Eigenmittelstruktur 3 Eigenmittelinstrumente 4

Vorbemerkung 1. Anwendungsbereich 2. Eigenmittelausstattung 3 Eigenmittelstruktur 3 Eigenmittelinstrumente 4 Aufsichtsrechtlicher Offenlegungsbericht 2014 INHALT Vorbemerkung 1 Anwendungsbereich 2 Eigenmittelausstattung 3 Eigenmittelstruktur 3 Eigenmittelinstrumente 4 Eigenmittelanforderungen 7 Interne Kapitalsteuerung

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 (STICHTAG 31.12.2014)

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 (STICHTAG 31.12.2014) OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 214 (STICHTAG 31.12.214) Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art.

Mehr

1 Einleitung Risikomanagementziele und -politik Zusammensetzung und Angemessenheit der Eigenmittel... 14

1 Einleitung Risikomanagementziele und -politik Zusammensetzung und Angemessenheit der Eigenmittel... 14 OFFENLEGUNG 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Risikomanagementziele und -politik... 5 3 Zusammensetzung und Angemessenheit der Eigenmittel... 14 3.1 Zusammensetzung der Eigenmittel... 14 3.2

Mehr

Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main. Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr.

Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main. Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 Inhaltsverzeichnis 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR PER 31.12.2014 VR-BANK NECKAR-ENZ EG Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stockach

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stockach s Sparkasse Stockach Offenlegungsbericht der Sparkasse Stockach Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 35 s Sparkasse Stockach Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Allgäu

Offenlegungsbericht der Sparkasse Allgäu Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Gelnhausen

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Gelnhausen Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum Offenlegungsbericht 2014 Seite: 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. der. Volksbank Stade-Cuxhaven eg

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. der. Volksbank Stade-Cuxhaven eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der Volksbank Stade-Cuxhaven eg per 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 2014. (Stichtag 31. Dezember 2014)

Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 2014. (Stichtag 31. Dezember 2014) Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 214 (Stichtag 31. Dezember 214) Inhaltsverzeichnis Motivation und Ziele der Offenlegung... 3 Risikomanagementziele und politik

Mehr

Offen legungs bericht

Offen legungs bericht Offen legungs bericht Stichtag: 31.12.214 Fürstlich Castell sche Bank, Credit-Casse AG Inhalt 3 1. Motivation und Ziele der Offenlegung 4 11 2. Risikomanagementziele und Risikopolitik 12 3. Erklärung zur

Mehr

VR-Bank Pirmasens eg

VR-Bank Pirmasens eg OFFENLEGUNGSBERICHT nach Art. 435 bis 455 CRR der VR-Bank Pirmasens eg per 31. Dezember 2014 Pirmasens, 04. August 2015 Der Vorstand Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Offenlegungsbericht der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 3 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Herford. Offenlegung gemäß CRR zum

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Herford. Offenlegung gemäß CRR zum S Offenlegungsbericht der Sparkasse Herford Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Erstellt am 02.07.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen... 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 4 1.2

Mehr

VOLKSBANK FREIBURG EG

VOLKSBANK FREIBURG EG VOLKSBANK FREIBURG EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR GESCHÄFTSJAHR 215 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 1 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Marburg - Biedenkopf

Offenlegungsbericht der. Sparkasse Marburg - Biedenkopf Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 37 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. per 31.12.2014. Mainzer Volksbank eg, Mainz

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. per 31.12.2014. Mainzer Volksbank eg, Mainz Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per 31.12.2014 Mainzer Volksbank eg, Mainz Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. Raiffeisenbank Wald-Görisried eg

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. Raiffeisenbank Wald-Görisried eg Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der Raiffeisenbank Wald-Görisried eg Angaben für das Geschäftsjahr 214 (Stichtag 31.12.214) Die nachfolgenden Artikel beziehen

Mehr

BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT HAMBURG HANNOVER LEIPZIG MÜNCHEN NÜRNBERG OLDENBURG STUTTGART

BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT HAMBURG HANNOVER LEIPZIG MÜNCHEN NÜRNBERG OLDENBURG STUTTGART BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT HAMBURG HANNOVER LEIPZIG MÜNCHEN NÜRNBERG OLDENBURG STUTTGART LUXEMBURG OFFENLEGUNGSBERICHT 2014 Aufsichtsrechtlicher Jahresbericht /Teiloffenlegung der DZ PRIVATBANK S.A. 2/31

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Seite: 1 von 45 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und

Mehr

Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eg OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR PER

Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eg OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR PER Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eg OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR PER 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht. zum der. Walser Raiffeisen Holding egen (verantwortet durch die Walser Privatbank AG)

Offenlegungsbericht. zum der. Walser Raiffeisen Holding egen (verantwortet durch die Walser Privatbank AG) 1 34 Offenlegungsbericht gem. CRR, Teil 8, Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und Rats vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und

Mehr

Offenlegungsbericht nach Artikel 435 bis 455 CRR

Offenlegungsbericht nach Artikel 435 bis 455 CRR Volksbank Westerstede eg Offenlegungsbericht nach Artikel 435 bis 455 CRR per 31.12.214 Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis 1. Präambel 2. Risikomanagementziele und -politik (Art. 435) 3. Eigenmittel (Art. 437)

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften per 30. Juni 2013

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften per 30. Juni 2013 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften per 30. Juni 2013 Per 1. Januar 2013 wurden in der Schweiz die neuen Eigenmittelvorschriften zur Umsetzung von Basel III mit Übergangsbestimmungen in Kraft gesetzt.

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Aachen Offenlegung gemäß CRR

Offenlegungsbericht der Sparkasse Aachen Offenlegung gemäß CRR Offenlegungsbericht der Sparkasse Aachen Offenlegung gemäß CRR 31.12.2015 Offenlegungsbericht 2015 Seite: 1 von 57 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 6 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. Raiffeisen-Volksbank Haßberge eg

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. Raiffeisen-Volksbank Haßberge eg Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eg Angaben für das Geschäftsjahr 214 (Stichtag 31.12.214) - 1 - Die nachfolgenden Artikel

Mehr

Wolfenbüttel. Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV

Wolfenbüttel. Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV Wolfenbüttel Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/213 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV zum 31. Dezember 214 Motivation und Ziele der Offenlegung Gemäß des Teil

Mehr

Offenlegung. der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG gemäß CRR. für das Geschäftsjahr 2015

Offenlegung. der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG gemäß CRR. für das Geschäftsjahr 2015 Offenlegung der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG gemäß CRR für das Geschäftsjahr 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 1.1 Vorbemerkung... 3 1.2 Anwendungsbereich (Artikel 431 und

Mehr

GRENKELEASING AG KONZERN

GRENKELEASING AG KONZERN OFFENLEGUNGSBERICHT 2015 GEMÄSS ARTIKEL 431 BIS 455 DER VERORDNUNG (EU) NR. 575/2013 2015 GRENKELEASING AG KONZERN GRENKELE ASI NG AG Konzern 1 Vorbemerkungen Der GRENKELEASING AG Konzern (im Folgenden

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Saarbrücken

Offenlegungsbericht der Sparkasse Saarbrücken Offenlegungsbericht der Sparkasse Saarbrücken Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite 1 von 61 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 3 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR-BANK UCKERMARK-RANDOW EG 31.12.2014

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR-BANK UCKERMARK-RANDOW EG 31.12.2014 OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR-BANK UCKERMARK-RANDOW EG 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5

Mehr

nach Artikel 431 ff. CRR inklusive Offenlegung gemäß InstitutsVergV Stichtag: 31.12.2014

nach Artikel 431 ff. CRR inklusive Offenlegung gemäß InstitutsVergV Stichtag: 31.12.2014 OFFENLEGUNGSBERICHT nach Artikel 431 ff. CRR inklusive Offenlegung gemäß InstitutsVergV Stichtag: 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 1. Motivation und Ziele der Offenlegung 4 2. Erklärung zur Angemessenheit

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften per 31. Dezember 2014 1. Zum Unternehmen 2. Konsolidierungskreis Die Cembra Money Bank AG («Bank», zusammen mit

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014 OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Oberpfalz Nord

Offenlegungsbericht der Sparkasse Oberpfalz Nord Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 57 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 5 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 5 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Anhang II Offenlegung der Eigenmittel während der Übergangszeit

Anhang II Offenlegung der Eigenmittel während der Übergangszeit Anhang II Offenlegung der Eigenmittel während der Übergangszeit (A) BETRAG AM TAG DER OFFENLEGUNG* (TEUR) (B) VERWEIS AUF ARTIKEL IN DER EU VERORDNUNG (EU) Nr. 575/213 Hartes Kernkapital (CET1): Instrumente

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Werl

Offenlegungsbericht der Sparkasse Werl Offenlegungsbericht der Sparkasse Werl Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2015 Seite: 1 von 37 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eg

Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der. VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eg Bericht zur Erfüllung der Offenlegungsanforderungen nach Art. 435 bis 455 CRR der VRBank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eg Angaben für das Geschäftsjahr 215 (Stichtag 31.12.215) Die nachfolgenden Artikel

Mehr

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM VERSION 6.2 Stand: 25.3.215) Im Auftrag des Fachausschusses für Rechnungslegung und Prüfung erstellt durch den DGRV-Arbeitskreis

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER GENOSSENSCHAFTSBANK MECKENBEUREN EG

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER GENOSSENSCHAFTSBANK MECKENBEUREN EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER GENOSSENSCHAFTSBANK MECKENBEUREN EG Inhaltsverzeichnis1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

(A) BETRAG AM TAG DER OFFENLEGUNG*

(A) BETRAG AM TAG DER OFFENLEGUNG* Anhang II Offenlegung der Eigenmittel während der Übergangszeit in TEUR (A) BETRAG AM TAG DER OFFENLEGUNG* (B) VERWEIS AUF ARTIKEL IN DER EU VERORDNUNG (EU) Nr. 575/213 Hartes Kernkapital (CET1): Instrumente

Mehr

Offenlegungsbericht 2014 MLP AG. gemäß 26a KWG sowie den einschlägigen Artikeln der CRR zum

Offenlegungsbericht 2014 MLP AG. gemäß 26a KWG sowie den einschlägigen Artikeln der CRR zum Offenlegungsbericht 2014 MLP AG gemäß 26a KWG sowie den einschlägigen Artikeln der CRR zum 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Kapitel Inhalt 1. Vorbemerkungen 2. Ziel des Offenlegungsberichts 3. Anforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht. Hüttenberger Bank eg

Offenlegungsbericht. Hüttenberger Bank eg Hüttenberger Bank eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per 31. Dezember 214 Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der Hüttenberger Bank eg per 31. Dezember 214 Seite 1/1 Hüttenberger

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014

Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014 Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 3 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Degussa Bank AG Offenlegungsbericht. zum 31. Dezember 2014 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR

Degussa Bank AG Offenlegungsbericht. zum 31. Dezember 2014 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR Degussa Bank AG Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 gemäß 26a KWG i. V. m. Art. 435 bis 455 und 499 CRR Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen... 4 2 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435 CRR)...

Mehr

Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR)

Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR) Die norddeutsche Art. Offenlegungsbericht nach EU-Eigenmittelverordnung (CRR) zum 31. März 2015 2 Offenlegungsbericht Inhalt Offenlegungsbericht Inhalt 3 1 Präambel 5 2 Eigenmittel während der Übergangszeit

Mehr