2. Ich war in den vergangenen Jahren schon öfters bei Veranstaltungen von RESPECT YOURSELF e.v:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. Ich war in den vergangenen Jahren schon öfters bei Veranstaltungen von RESPECT YOURSELF e.v:"

Transkript

1 Ergebnisse Fragebogen Aktion: Rücklauf RESPECT YOURSELF, das gesamte Projekt bekommt von mir die Note ( Schulnoten) Durchschnitt : 1.7 Gut Jugendliche aufmerksam zu machen 8 Toll, dass Stars kamen 7 Viele Junge Teilnehmer 1 Viele Programme 7 Hip Hop 1 Alles 7 Disco & Dj`s Guten Zweck 4 Es hat Spaß gemacht 4 Cooles Event 3 Ehrliche Sache 2 Rauchverbot ist doof 1 Toll, dass man nicht Alkohol und Zigaretten konsumieren durfte 2 Stimmung fehlte 2 Mehr Leute nächstes mal 1 Kein Open Air Sonntags 1 Viel zu teuer 1 Daniele Negroni 2 Es war spannend 1 Es war toll,dass Kleinkinder nicht mit machen durften 1 Es gefiel mir nicht 2 Abwechslungsreich 1 2. Ich war in den vergangenen Jahren schon öfters bei Veranstaltungen von RESPECT YOURSELF e.v: Sehr häufig : 15 Manchmal : 16 1 mal : 24 noch nie: RESPECT YOURSELF besteht aus verschiedenen Teilen. In diesem Jahr war ich bei folgenden Aktionen dabei: Opening : 49 Tour : 11 Rauchfrei-Projekt : 12 Talentshow : 12 Aktionswoche: 7 63 Stunden- 4. Bewerte bitte das oder die Projekte bei denen Du dabei warst Durchschnitt : 1.65 Keine Verbesserungsvorschläge 21 Bessere und bekanntere Stars 7 Mehr Daniele 1

2 Nicht jedes Jahr das selbe 2 Sollte länger gehen 1 Längere Auftritte der Stars 1 Alkohol erlauben 2 Andere sollten die Regeln einhalten 1 Das Opening sollte Samstags stattfinden 2 Nicht solange Pausen auf der Bühne 1 Bessere Werbung machen 5 Mehr Publikum 2 63 Stunden Tour sollten mehr Leute kommen 1 Autogrammstunde mit Daniele 1 Rauchen erlauben 2 Bessere Flyer 1 Anderes Theaterstück 1 Mehr Angebote 1 Übersichtsplan 1 Getränke billiger machen 1 5. Speziell zum Opening: Durchschnitt: 1,4 Warum? Weil Daniele da war 14 Darum 2 Die Disco 2 Livekonzerte 2 Weil ich da viel Zeit hatte 1 Die Dj`s waren gut 2 Top Programm 4 Weil es Sonntags ist 1 Party ohne Alkohol 1 Scheiss Gewinnspiel 1 War nicht dabei 3 Schlägerei war doof 1 Keine Begründung 8 Man wird vor schlechten Dingen gewarnt 1 Mehr Rapper 2 Infos waren gut und verständlich 1 Verbesserungsvorschläge: Keine 48 Bessere Stars 1 Neuere Sachen 1 Länger Auftritt von Daniele 1 Autogrammstunde 8 Günstigere Preise ( Eintritt, Getränke etc. ) 1 Opening nicht am Sonntag 3 Bessere Programme 3 Mehr Türsteher 1

3 Weniger Türsteher 1 War nicht dabei 2 Welche Künstler sollten Deiner Meinung nach nächstes Jahr kommen? Alpa Gun 2 Celo & Abdi 1 Wieder Daniele 20 Bushido 3 Tyga 3 Weedkind 1 Xavas 1 Elli Gouldig 1 Mir egal bzw. keine Ahnung 14 Kay One 4 Luca Hänni 5 Pietro Lomardi 4 Xavier Naidoo 3 Ardian Bujupi 2 Cro 5 Tim Bendzko 2 Dick Brave 1 Sarah Engels2 Batrice Egli 4 Andrea Berg 1 Kc Rebell 3 Kurdo 1 Lisa Wohlgemuth1 Du Maroc 2 Aura Dione 1 Joerg Heindle 1 6. Sofern Du NICHT an der 63 Stunden Tour teilgenommen hast Warum? Ging nicht 1 Keine Zeit 10 Keine Erlaubnis der Eltern 4 Zu spät mitbekommen 7 Keine Lust 5 Egal ( Private Gründe ) 5 Wegen den kleinen Kindern 1 Wollte nicht alleine hingehen 1 Wohne zu weit weg 7 Musste Arbeiten bzw. in die Schule gehen 1 Ich war nicht alt genug 2 Wegen dem Rauchverbot 1

4 Was müsste sich ändern, damit Du im nächsten Jahr kommst? Keine Ahnung 5 Möchte nicht teilnehmen 1 Es muss bei mir in der Nähe sein 11 Bessere Eltern-Info 4 Mein Terminplan müssen Sie ändern! 1 Spätere Ankuftszeit bzw. Einlass ( Allgemein Zeit ) 9 In den Ferien 1 Altersbegrenzung verschärfern bzw. keine Kleinkinder 1 Bessere Stars 1 Mehr Leute organisieren1 Mehr Party 2 Auch Programme für ältere Leute 1 Früher Bescheid geben 1 Leute sollten dabei sein, die Scheisse bauen. 1 Bessere Flyer, um Interesse zu wecken 3 Sofern Du teilgenommen hast: Durchschnitt : Wie gefällt Dir die neue Homepage? Durchschnitt : 1.6 Super Engagement 2 Mehr Sachen sollten drin stehen 1 Ist unübersichtlich 2 Es ist immer auf dem neusten Stand 5 Bin selten auf der Seite 1 Ist sehr übersichtlich und schön gestaltet 9 Nichts bzw. war noch nie auf der Seite 21 Nicht gut da ich mich ohne Erlaubnis auf einem Foto entdeckt habe 1 Man erfährt, was für Projekte es gibt 4 Viele Bilder und Infos 7 Einfach super 8 Sollten mehr Bilder sein 1 8. Wie gefällt Dir die fb- Seite? Durchschnitt : 1.6 Nichts bzw. war noch nie auf der Seite 28 Interessante Sachen werden gepostet 6 Sehr gute Videos bzw. Bilder 4 Die Aktuellen Sachen 14 Nicht mein Stil 1 Ich find die Seite extrem cool 7

5 Es sollten mehr Infos hinzugefügt werden 1 Keine Begründung, aber gut 4 Mehr Bilder sollten hinzugefügt werden 1 Dadurch sieht man, welche Personen schon bei Respect Yourself da waren 1 Ist sehr übersichtlich und gut gestaltet 6 9. Hast Du einen Flyer/Programmheft erhalten Ja: 43 Nein : 22 10: Hast du Plakate in Deiner Stadt gesehen Ja: 45 Nein:17 11.Glaubst Du dass die Botschaft von RESPECT YOURSELF e.v. verstanden wird? Durschnitt : 3.3 Die Infos waren verständlich und die Jugendlichen wurden gewarnt 20 Ob die Dinge umgesetzt werden ist sehr unwahrscheinlich 9 Manche interessieren sich gar nicht für das Projekt 8 Kann ich echt nicht sagen 3 Wenn Promis darüber was beitragen, glaube ich kommt es besser an 5 Keine Antwort 10 Ich finde, dass sich Respect Yourself und die Besucher sich eher auf die Stars konzentrieren und nicht auf das Wesentliche Wenn Du der Chef von RESPECT YOURSELF e.v. wärst was würdest Du ändern? Nicht Sonntags 1 Altersbegrenzung höher setzten 4 Mehr Programme machen 1 Keine Ahnung bzw. keine Antwort 23 Bessere Promis herbestellen 4 Autogrammstunde organisieren 4 Vip Lounge größer machen 1 Es ist gut, wie es ist 9 Veranstaltung sollte länger gehen 3 Mehr Werbung verschicken 3 Mehr Lichter und coole Effekte 1 Musik sollte lauter sein 1 Fanartikel verkaufen 1 Veranstaltung früher starten 1 Jeder sollte in die V.I.P Lounge dürfen Daniel Stengele soll es weiterhin so gut machen 1 Mehr Security 1 Eminem soll kommen 1 Mehr Location 2 Das Motto würde ich mehr zum Hauptgrund der Veranstaltung machen 3 Rauchverbot weglassen 1 Billigere Preise 1 Umfrage starten, welche Stars sich die Besucher wünschen 2 Deutsche Rapper sollten auftreten 1

6

A C Wie lautet dein persönlicher Code? Bitte ergänze: Zweiter Buchstabe deines Vornamens. Tag deines Geburtsdatums

A C Wie lautet dein persönlicher Code? Bitte ergänze: Zweiter Buchstabe deines Vornamens. Tag deines Geburtsdatums Genehmigung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus II.7-5 O 4106/356/10 (07.05.2013) Hallo, in diesem Fragebogen geht es um deine persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Alkohol

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Der neue Mitbewohner ist noch nicht lange da und schon gibt es Stress zwischen den Jungs. Bei der schlechten Stimmung kann sich keiner so richtig mit Jojo darüber freuen, dass sie ein Problem

Mehr

Istockphoto. WWF-Jugendumfrage 2016: So habt ihr geantwortet.

Istockphoto. WWF-Jugendumfrage 2016: So habt ihr geantwortet. Istockphoto WWF-Jugendumfrage 2016: So habt ihr geantwortet. WWF-Jugendumfrage 2016 Wir wollten eure Meinung wissen. 192 Jugendliche aus der ganzen Schweiz haben geantwortet: Anzahl Teilnehmer: 192 26

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 51: LIVE MIT ORCHESTER

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 51: LIVE MIT ORCHESTER Übung 1: Konzert in Reutlingen Bearbeite diese Aufgabe, bevor du dir das Video ansiehst. Welche Erklärung passt zu den Begriffen, die? Ordne richtig zu. 1. die Generalprobe 2. der Soundcheck 3. die Philharmonie

Mehr

Grundauswertung der Befragung zum Alkoholkonsum von Jugendlichen im Landkreis Gifhorn Antworten aus der Samtgemeinde Brome

Grundauswertung der Befragung zum Alkoholkonsum von Jugendlichen im Landkreis Gifhorn Antworten aus der Samtgemeinde Brome Grundauswertung der Befragung zum Alkoholkonsum von Jugendlichen im Landkreis Gifhorn Antworten aus der Samtgemeinde Brome 1) In welcher Gemeinde, Samtgemeinde, Stadt wohnst Du? Gemeinde Sassenburg 0 (0,00%)

Mehr

Umfrage von KISS Hamburg

Umfrage von KISS Hamburg Umfrage von KISS Hamburg Umfrage von KISS Hamburg Darum geht es: Selbsthilfe-Gruppen in Hamburg. Machen Sie mit: Ihre Meinung ist wichtig. Wer ist KISS Hamburg? KISS ist zuständig für Selbsthilfe-Gruppen

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zur Sendung Deutsche Hits aus Stockholm. Mit mir im Studio drin sind meine Freunde:

Hallo und herzlich willkommen zur Sendung Deutsche Hits aus Stockholm. Mit mir im Studio drin sind meine Freunde: SÄNDNINGSDATUM: 2007-12-18 PRODUCENT: ANGELICA ISRAELSSON PROGRAMNR 100579/ra1 Musik & Co. Programmanus Hallo und herzlich willkommen zur Sendung aus Stockholm. Mit mir im Studio drin sind meine Freunde:

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 2: DIE EINSHOCH6-PARTY

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 2: DIE EINSHOCH6-PARTY Übung 1: Jamsession Bearbeite diese Übung, bevor du dir das Video ansiehst. Hier siehst du Bilder aus dem Video. Welches Zitat aus dem Video passt zu welchem Bild? Ordne richtig zu. 1. 2. 3. 4. a) Jammen

Mehr

Auswertung der. im Jugendzentrum Wasserwerk Neuried. Umfrage-Zeitraum: 18. Februar 22. März 2013

Auswertung der. im Jugendzentrum Wasserwerk Neuried. Umfrage-Zeitraum: 18. Februar 22. März 2013 Auswertung der im Jugendzentrum Wasserwerk Neuried Umfrage-Zeitraum: 18. Februar 22. März 2013 Teilnehmer: 137 Jugendliche und Kinder im Alter von 7 20 Jahren Umfrage-Teilnehmer: 2013 2011 2009 2007 140

Mehr

Super! Einstufungstest 5 (Modul 11 12) Aufgabenblatt

Super! Einstufungstest 5 (Modul 11 12) Aufgabenblatt Super! Einstufungstest 5 (Modul 11 12) Aufgabenblatt Markier deine Lösungen bitte auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 101 Was du nach dem Abitur machen? Ich gern eine Weltreise machen,

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1) Ergebnisse der Umfrage

Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1) Ergebnisse der Umfrage Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1) Ergebnisse der Umfrage Umfrage gestartet: 2011-07-03 02:00:00 Umfrage beendet: 2011-07-15 03:27:31 Report erzeugt: 2011-07-16 08:20:53 Teilnehmer: 16 Ausgefüllt:

Mehr

DIE PRIVATSPHÄRE AUF FACEBOOK SCHÜTZEN - DIE WICHTIGSTEN EINSTELLUNGEN

DIE PRIVATSPHÄRE AUF FACEBOOK SCHÜTZEN - DIE WICHTIGSTEN EINSTELLUNGEN DIE PRIVATSPHÄRE AUF FACEBOOK SCHÜTZEN - DIE WICHTIGSTEN EINSTELLUNGEN COPYRIGHT Janina Bartmann Die Privatsphäre auf Facebook schützen - die wichtigsten Einstellungen März 2016, Janina Bartmann janily.de

Mehr

Zielgruppenbefragung Jugendcafé xy

Zielgruppenbefragung Jugendcafé xy Zielgruppenbefragung Jugendcafé xy 2010/2011 Erkenntnisinteresse und Ziel Bekanntheit und Bewertung des bestehenden Angebots durch die Zielgruppe Präferenzen der Zielgruppe hinsichtlich Veranstaltungsarten,

Mehr

Umfrage Ärztliche Reanimation Plenum(1) Ergebnisse der Umfrage

Umfrage Ärztliche Reanimation Plenum(1) Ergebnisse der Umfrage Umfrage Ärztliche Reanimation Plenum(1) Ergebnisse der Umfrage Teilnehmer: Ausgefüllt: 22 21 (95%) Diese Umfrage wurde mit dem Ostrakon Online Evaluation System indicate2 durchgeführt. Bei Fragen die verwendete

Mehr

Sie planen eine Veranstaltung oder ein Event? Dann tun Sie s doch einfach mit uns.

Sie planen eine Veranstaltung oder ein Event? Dann tun Sie s doch einfach mit uns. Sie planen eine Veranstaltung oder ein Event? Dann tun Sie s doch einfach mit uns. Holen Sie sich die ANTENNE THÜRINGEN Party in Ihre Region! Wir garantieren 5 Stunden Partyspaß mit dem Team von Thüringens

Mehr

Ergebnisse Herbstmarkt

Ergebnisse Herbstmarkt 1.11.1 1 Ergebnisse Herbstmarkt 1 Anonymer Fragebogen 1 x Wissensquiz 13 x 1.11.1 Teilnehmer nach Wochentag 1 1 1 1 1 Freitag Samstag Sonntag Gesamt 11 Jahre 1 Jahre 13 Jahre 1 Jahre 15 Jahre 1 Jahre 17

Mehr

Kinder- und Jugendkommission Bad Säckingen. Zusammenstellung Befragung Kommerzieller Anbieter nach Frage Datum. 111.

Kinder- und Jugendkommission Bad Säckingen. Zusammenstellung Befragung Kommerzieller Anbieter nach Frage Datum. 111. Kinder- und Jugendkommission Bad Säckingen Zusammenstellung Befragung Kommerzieller Anbieter nach Frage 16.01.2006 Datum 101. befragte Person 11.30 Uhr 14.10.05 12.00 Uhr 14.10.05 14.10.05 23. 15 Uhr 14.10.05

Mehr

Pädagogische Hinweise E1 / 11

Pädagogische Hinweise E1 / 11 übergreifendes Lernziel Schwierigkeitsgrad Lernbereich konkretes Lernziel Pädagogische Hinweise E1 / 11 E. EINE NACHRICHT BEWERTEN 1 1: EINER EIGENEN NACHRICHT BEDEUTUNG GEBEN. 1: Die eigene Meinung abgeben

Mehr

Sponsoring TSV 1860 München. Ergebnisse Fanumfrage Rückrunde 2016/17

Sponsoring TSV 1860 München. Ergebnisse Fanumfrage Rückrunde 2016/17 Sponsoring TSV 1860 München Ergebnisse Fanumfrage Rückrunde 2016/17 Highlights Fanumfrage Wir danken allen Fans herzlich für das durchweg positive Feedback auf unser bisheriges Sponsoring. Wir sind motiviert

Mehr

Hier erzählt Brice Willems (rechts im Bild) aus Nieder Emmels von seiner Zeit beim Goldenen Spatz 2014

Hier erzählt Brice Willems (rechts im Bild) aus Nieder Emmels von seiner Zeit beim Goldenen Spatz 2014 Hier erzählt Brice Willems (rechts im Bild) aus Nieder Emmels von seiner Zeit beim Goldenen Spatz 2014 1. Warum hast du dich als Mitglied der Kinderjury beim Goldenen Spatz beworben? Ich habe es im Fernsehen

Mehr

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Überblick Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Viele von uns sind schon zusammen zur Schule gegangen Nach dem Abitur sind die meisten dann für s

Mehr

Freiwillige Feuerwehr. Die wichtigsten Informationen ganz einfach erklärt

Freiwillige Feuerwehr. Die wichtigsten Informationen ganz einfach erklärt Freiwillige Feuerwehr Die wichtigsten Informationen ganz einfach erklärt Freiwillige Feuerwehr Die wichtigsten Informationen ganz einfach erklärt Ein Projekt der Stadt Schwäbisch Gmünd. In Zusammenarbeit

Mehr

Auswertung der Umfrage der Kaufmannschaft Altstadt e.v. zu den Sonderöffnungszeiten

Auswertung der Umfrage der Kaufmannschaft Altstadt e.v. zu den Sonderöffnungszeiten Auswertung der Umfrage der Kaufmannschaft Altstadt e.v. zu den Sonderöffnungszeiten Aussendungen: 260 Umfragebögen Zeitraum: 28.06.2016 bis 12.07.2016 Themenpunkte: I. Mitternachts-Shopping II. Sonntags-Shopping

Mehr

Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1)(2)(3) (4)(5) Ergebnisse der Umfrage

Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1)(2)(3) (4)(5) Ergebnisse der Umfrage Umfrage Erste Hilfe für Medizinstudenten(1)(2)(3) (4)(5) Ergebnisse der Umfrage Teilnehmer: Ausgefüllt: 18 15 (83%) Diese Umfrage wurde mit dem Ostrakon Online Evaluation System indicate2 durchgeführt.

Mehr

Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne

Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne Uni ohne Vorurteile Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne Was hältst du von dem Projekt Uni ohne Vorurteile? Ich finde das Projekt gut. Allerdings sollte es beständig sein, also am besten

Mehr

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Name : Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Worum geht es? Das Mühleteam möchte mit Euch eine kurze Befragung durchführen. Wir haben das Ziel, die Arbeit im Jugendzentrum ständig zu verbessern.

Mehr

Im Gespräch. Unauthenticated Download Date 11/9/17 11:50 PM. Präsentation, Abstimmung und Interviews auf der Kinderwerkschau

Im Gespräch. Unauthenticated Download Date 11/9/17 11:50 PM. Präsentation, Abstimmung und Interviews auf der Kinderwerkschau Cornelia León-Villagrá (Co), zum Zeitpunkt von Schnittstelle Kunst Vermittlung Leiterin der Kunst- und Kreativschule in Springe, und Felix Thalheim (Fe), Teilnehmer in allen Phasen des Projektes Co: Was

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 44: WO WIR MORGEN SIND

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 44: WO WIR MORGEN SIND Übung 1: Wo sieht man EINSHOCH6 nicht? Schau dir das Video einmal an, achte aber noch nicht auf den Songtext. Bearbeite dann die folgende Aufgabe. Wo sieht man EINSHOCH6 nicht? Man sieht die Band nicht...

Mehr

Anhang 3: Schülerbefragung - Ergebnisse

Anhang 3: Schülerbefragung - Ergebnisse 03 - Schülerbefragung - Ergebnisse - 9.3.17 Kurzbericht / Anhang 3 / Seite 1 Anhang 3: Schülerbefragung - Ergebnisse Fragen / Optionen Realschule THG Summe 1) Du bist weiblich / männlich..... 38 w 36 m

Mehr

J: Zuerst möchte ich mal wissen, wo liegt denn dieses Zimmer eigentlich?

J: Zuerst möchte ich mal wissen, wo liegt denn dieses Zimmer eigentlich? J: Jani / B: Beathe / M: Maier / I: Joe Auf der Suche nach einem Zimmer J: Mal sehen,große Wohnung in schöner Villa. Es ist viel zu teuer. Kellerwohnung? Viel zu dunkel. Aber hier! Ein sauberes Zimmer

Mehr

Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016

Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016 Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016 TANZEN... SCHRITT FÜR SCHRITT GUTE LAUNE 23 Jahre Tanzschule Stroh Tanzen in unserer Tanzschule ist leger und findet in lockerer Atmosphäre

Mehr

Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso?

Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso? Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso? Es handelt sich um zehn Zeichnungen, die Berliner Schulkinder nach Zeichnungen von Pablo Picasso gemacht und signiert haben. Ich habe zunächst

Mehr

Wenn ihr nicht sowieso schon aktiv seid, hier ein paar Ideen zum Mitmachen:

Wenn ihr nicht sowieso schon aktiv seid, hier ein paar Ideen zum Mitmachen: Liebe Berg am Laimer DemokratInnen, es ist Juni, jetzt wird es ernst für unsere Initiative: die erste Veranstaltungsreihe, das Berg am Laimer Jahr für Demokratie steht in den Startlöchern! Wir starten

Mehr

Leitfaden für die schriftliche Kommunikation im DSD I. Arbeitsversion

Leitfaden für die schriftliche Kommunikation im DSD I. Arbeitsversion Leitfaden für die schriftliche Kommunikation im DSD I Arbeitsversion 1 Aufgabe Aufgabe Haustiere 1) Gib alle vier Aussagen aus dem Internetforum mit eigenen Worten wieder. Wiedergabe 2) Hast du selber

Mehr

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn -- Durchgeführt zwischen dem 31.10. und 10.11.2014 (5 Öffnungstage) -- 55 Besucher/innen haben an der Befragung teilgenommen - die durchschnittliche

Mehr

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker!

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! HERBSTFERIEN 2015 HERBSTFERIEN 2015 bei uns in Vorwerk 19. bis 31. Oktober Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! Hier ist unser Ferienprogramm

Mehr

Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen

Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen 1 Inhaltsverzeichnis: Berichte aus den Kreisgruppen: KG03 KG04 KG05 KG02/06/07 KG12 Interview/Umfrage der rasenden Reporter Impressionen von Spielen,

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Endlich bekommt Jojo bei ihrem Praktikum eine interessante Aufgabe. Ein kleiner Erfolg, aber der Stress wird dadurch nicht weniger. Mark hat kein Verständnis für sie und auch Vincent ist nicht

Mehr

Auswertung der Onlineumfrage des Jugendtreffs Bürglen in der Oberstufe (KOST) Bürglen

Auswertung der Onlineumfrage des Jugendtreffs Bürglen in der Oberstufe (KOST) Bürglen Auswertung der Onlineumfrage des Jugendtreffs Bürglen in der Oberstufe (KOST) Bürglen Inhaltsverzeichnis Allgemeines 2 Aktueller Jugibetrieb 3 Homepage 5 Eltern und Schule 6 Zukunftsvisionen 8 Verbesserungsmöglichkeiten

Mehr

Lady-Skiwoche LIVE. Skipass 1+1 GRATIS* 19. Lady-Skiwoche. Julian le Play & Beatrice Egli. 17. bis 24. März 2018

Lady-Skiwoche LIVE. Skipass 1+1 GRATIS* 19. Lady-Skiwoche. Julian le Play & Beatrice Egli. 17. bis 24. März 2018 Lady-Skiwoche Julian le Play & Beatrice Egli LIVE 19. Lady-Skiwoche 17. bis 24. März 2018 Skipass 1+1 GRATIS* Schneetraumland Großarltal Sonne, Schnee und Partystimmung Das alles erwartet die Teilnehmer

Mehr

Allein durch Liebe Gleichstellung und Familienbild

Allein durch Liebe Gleichstellung und Familienbild Allein durch Liebe Gleichstellung und Familienbild Martin, kannst du mal Elisabeth nehmen? Hm. Babygeschrei.. Gut, dass du mich hast, Käthe, oder? Das ist wahr. Und gut, dass die Kinder dich haben! Eigentlich

Mehr

Bis 15. April mitmachen beim DAK Dance-Contest mit DTV als Partner Auftritt vor prominenter Jury bei 11 Live-Events bundesweit

Bis 15. April mitmachen beim DAK Dance-Contest mit DTV als Partner Auftritt vor prominenter Jury bei 11 Live-Events bundesweit DAK-Gesundheit, Nagelsweg 27-31, 20097 Hamburg DTV Mitglieder Gesetzliche Krankenversicherung Telefon: 040 23 96-19 67 E-Mail: steffi.langerbein@dak.de Bis 15. April mitmachen beim DAK Dance-Contest mit

Mehr

Das sagen unsere Leser:

Das sagen unsere Leser: Das sagen unsere Leser: Um mir die Zeit im Flugzeug zu vertreiben, habe ich mir Ihr Heft gekauft, und bin sehr begeistert, habe es von vorne bis hinten durchgelesen. Besonders gut gefällt mir auch der

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER Liebe Schülerin, lieber Schüler, vielen Dank, dass du an dieser Befragung teilnimmst! Bitte beachte: Die Teilnahme ist freiwillig. Eine Nichtteilnahme bringt keinerlei

Mehr

Anti-Rauch-Aktion für die 5. und 6. Klassen in unserer Schule

Anti-Rauch-Aktion für die 5. und 6. Klassen in unserer Schule Anti-Rauch-Aktion für die 5. und 6. Klassen in unserer Schule Vorüberlegungen Wir sind eine Nichtraucherklasse und wollten den 5. und 6. Klassen in unserer Schule sagen, wie schädlich das Rauchen ist und

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

Umfrage: Was weißt Du über

Umfrage: Was weißt Du über Umfrage: Was weißt Du über ALKOHOL & NIKOTIN? Im Rahmen der Aktionstage Wer ist hier die Flasche vom / bis an der Schule XY (Fragebogen vorher) möchten wir gerne wissen, was Jugendliche über Alkohol und

Mehr

Radio 112 Immer live dabei

Radio 112 Immer live dabei Newsletter / Pressemitteilung Radio 112 Immer live dabei Ausgabe 12/2009 Oktober 2009 18.10.2009 Die Themen dieses mal : - Feuerwehr Advendskalender - Neuer Sender für die Jugendfeuerwehr - Neues Gesicht

Mehr

Welche Vereine bei uns bekannt sind. Bekanntheitsgrad mit der spontanen Frage: "Welche Vereine kennen Sie und fallen Ihnen spontan ein?

Welche Vereine bei uns bekannt sind. Bekanntheitsgrad mit der spontanen Frage: Welche Vereine kennen Sie und fallen Ihnen spontan ein? Landjugend-Umfrage 01 Auswertung GRAMASTETTEN Bezirk Urfahr-Umgebung Der Fragebogen wurde gemeinsam mit Landjugend-Funktionären erstellt. Wir überlegten, welche Informationen uns interessieren und was

Mehr

Showdisco Starlight aus Osnabrück

Showdisco Starlight aus Osnabrück Showdisco Starlight aus Osnabrück Seit mittlerweile 17 Jahren sind wir mit unserer Showdisco Starlight on Tour. In diesem Jahr lautet das Motto Traumwelt Tour 2012 und verspricht ein Entertainment in neuen

Mehr

Meinungen und Tipps vom WPK 6 Schülerbücherei

Meinungen und Tipps vom WPK 6 Schülerbücherei Jedes Jahr im November und Dezember findet an unserer Schule der Vorlesewettbewerb statt. Alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen nehmen daran teil. Auf diesen Seiten kannst du Wissenswertes

Mehr

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum?

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum? Musterarbeiten Test 1 - Teil 1 (S. 29) Hallo Markus! Hast du Lust auf ein bisschen Fußball? Ich bin gerade mit Simon auf dem Fußballplatz gegenüber der Schule. Wir wollen bis 6 Uhr hier bleiben. Also,

Mehr

Checkliste für Veranstaltungen. Help Hilfe zur Selbsthilfe

Checkliste für Veranstaltungen. Help Hilfe zur Selbsthilfe Checkliste für Veranstaltungen Haben Sie keine Angst vor dieser etwas längeren Planungsliste nicht abschrecken! Fangen Sie mit einer kleineren Veranstaltung an, bei der Sie nicht alle Punkte bedenken müssen.

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 27: AUF DER REEPERBAHN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 27: AUF DER REEPERBAHN Übung 1: Hamburg und die Reeperbahn Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Ordne die Namen und die Substantive einander zu. Benutze, wenn nötig, ein Wörterbuch oder recherchiere im Internet.

Mehr

Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später. vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu!

Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später. vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu! Hallo liebe Klasse! Da uns nicht mehr viel Zeit bleibt, werde ich mich erst später vorstellen. Hier nun euer erster Auftrag von mir. Hört gut zu! Auftrag Nr. 1: Sammelt die Gegenstände, die das Fragezeichen

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N07 Geschlecht: Frau, Institution: FZ DAS HAUS, Teilnehmerin FuN Baby, ca. Mitte 30 Datum: 10.06.2010 von 9:45 bis 10:30Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

MEDIEN - WIR BEHALTEN DEN ÜBERBLICK! Nr. 1138

MEDIEN - WIR BEHALTEN DEN ÜBERBLICK! Nr. 1138 Nr. 1138 Donnerstag, 11. Juni 2015 MEDIEN - WIR BEHALTEN DEN ÜBERBLICK! Dominik (10) Liebe Leser und liebe Leserinnen! Wir kommen aus dem nördlichen Burgenland, genauer aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung.

Mehr

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Das vorliegende Theaterstück wurde für die Weihnachtsfeier 2013 der Pfadfindergruppe Braunau am Inn verfasst. Das Stück beinhaltet zehn bis dreizehn Rollen und

Mehr

Partner: im Juni 2013

Partner: im Juni 2013 Partner: im Juni 2013 Leonardino bis Mai 2013 Projektlaufzeit: seit 2007 ganz Wien: seit SJ 2012/2013 Neu ausgestattete Schulen: 140 Eingebundene Schulen gesamt: 260 Teilnehmende Schulen beim Contest:

Mehr

Hallo lieber Schüler,

Hallo lieber Schüler, Am 19.1.2010 wurde von der Fa. Geiser eine Umfrage unter den Schüler/Innen durchgeführt. Die Auswertung wurde von Frau Ziegler auf einem Plakat in der Mensa ausgehängt. Hier die Ergebnisse der Befragung:

Mehr

GERMAN GN1 ORAL TOPIC-BASED CONVERSATION Card A 2015

GERMAN GN1 ORAL TOPIC-BASED CONVERSATION Card A 2015 A GCE AS/A level 1221/01-A S15-1221-01A GERMAN GN1 ORAL TOPIC-BASED CONVERSATION Card A 2015 Information for Candidates Candidates will be allowed a period of 15 minutes to prepare the 2 cards (A and B).

Mehr

Arbeitskartei zu den 10 Geboten

Arbeitskartei zu den 10 Geboten Arbeitskartei zu den 10 Geboten Zu Grafiken von Sascha Dörger *, erstellt für die Lernwerkstatt Loccum von Ingrid Illig Februar 2010 * Auf www.sascha-doerger.de können Sie zu den Zehn Geboten von Sascha

Mehr

Telefoninterview mit Martin Behrsing vom Erwerbslosenforum am 8.9. (abends)

Telefoninterview mit Martin Behrsing vom Erwerbslosenforum am 8.9. (abends) ROTE FAHNE Jörg Weidemann 9.9.17 5 10 15 20 Telefoninterview mit Martin Behrsing vom Erwerbslosenforum am 8.9. (abends) Jörg Weidemann w: Guten Tag ich heiße Jörg Weidemann und bin von der Roten Fahne.

Mehr

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du eine Freundin hast/ hättest? Auch wenn sie bei euch übernachtet?

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du eine Freundin hast/ hättest? Auch wenn sie bei euch übernachtet? INFO ACTION KARTENSATZ JUNGEN 1/5 Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du eine Freundin hast/ hättest? Auch wenn sie bei euch übernachtet? Wer erledigt bei euch zu Hause die anfallenden

Mehr

So tickt die Jugend in Kulmbach!

So tickt die Jugend in Kulmbach! So tickt die Jugend in Kulmbach! 3314 Fragebögen 7 Schulen 2244 Rückläufe Schulen-Ranking In Prozent (%) Verteilte Anzahl Rücklaufe Hans-Edelmann-MS 90,62 341 309 Max-Hundt-Mittelschule 76,12 222 169

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 17: Die ideale Besetzung

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 17: Die ideale Besetzung Manuskript Jojo und Alex sind begeistert, 500.000 Euro Budget sind mehr, als sie erwartet haben. Nur Lukas ist das noch nicht genug. Joe will zu Reza, weil er sich Sorgen macht. Aber bei Reza trifft er

Mehr

Ergebnisse der Umfrage für den StaplerCup

Ergebnisse der Umfrage für den StaplerCup Ergebnisse der Umfrage für den StaplerCup Von 810 angeschriebenen Personen haben 298 an der Befragung teilgenommen. Das entspricht einem Rücklauf von 36,8%. Allgemeine Angaben 0. Bitte geben Sie an, ob

Mehr

ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können.

ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können. Nr. 596 Mittwoch, 23.November 2011 DIE ERDE IST EINE SCHEIBE ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können. Hallo! Wir sind die Schüler und Schülerinnen der Klasse

Mehr

TEST. Bitte finde das richtige Wort oder den richtigen Satz, und markiere auf dem Antwortbogen, ob die Lösung a, b, c, oder d richtig ist!

TEST. Bitte finde das richtige Wort oder den richtigen Satz, und markiere auf dem Antwortbogen, ob die Lösung a, b, c, oder d richtig ist! TEST Bitte finde das richtige Wort oder den richtigen Satz, und markiere auf dem Antwortbogen, ob die Lösung a, b, c, oder d richtig ist! Zwei Kollegen 1. ich Sie heute nach der Arbeit zu einer Tasse Kaffee

Mehr

Jörg Wolfradt, Meine Katze, deine Katze (1. Szene)

Jörg Wolfradt, Meine Katze, deine Katze (1. Szene) 1 1. Die Bühne mit Baum und Gebüsch. Ein schleicht sich an etwas im Hintergrund heran. Zum Vorschein kommt ein Katzenkäfig, uneinsehbar. Er horcht. (zum Publikum, flüstert) Sie schläft. Er versucht, durch

Mehr

Fachschafts-Evaluation: WS 2015/16

Fachschafts-Evaluation: WS 2015/16 Anzahl der Studierenden Fachschafts-Evaluation: WS 21/16 Ergebnisse Studiengang: Fachsemester: Fachsemester n = 48 3 2 2 1 1 2 3 4 7 8 Anzahl der Nennungen Frage 1: Wie präsent ist die Fachschaft? Fachschaftspräsenz

Mehr

P.A.R.T.Y.- Programm (Prävention von Alkohol- und Risikobedingten Traumen bei Jugendlichen)

P.A.R.T.Y.- Programm (Prävention von Alkohol- und Risikobedingten Traumen bei Jugendlichen) Bevor es losgeht, bitte füll die unten stehenden Kästchen wie folgt aus: Wir benötigen die letzten beiden Buchstaben deines Nachnamens sowie deinen Geburtstag. Beispiel: Nachname: Müller Geburtstag: 05.

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER FRAGEBOGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER Liebe Schülerin, lieber Schüler, vielen Dank, dass du an dieser Befragung teilnimmst! Bitte beachte: Die Teilnahme ist freiwillig. Eine Nichtteilnahme bringt keinerlei

Mehr

Umfrage zu unserem Angebot bei der gesamten Oberstufe der Gemeinde Herisau Dezember 2012

Umfrage zu unserem Angebot bei der gesamten Oberstufe der Gemeinde Herisau Dezember 2012 Umfrage zu unserem Angebot bei der gesamten Oberstufe der Gemeinde Herisau Dezember 2012 Auswertung des Fragebogens Verteilte Fragebögen an alle Herisauer OberstufenschülerInnen: 484 Insgesamt eingereichte

Mehr

Interview mit Claudia Roth

Interview mit Claudia Roth Interview mit Claudia Roth Claudia Roth hat uns im Büro für Leichte Sprache besucht. Frau Roth ist eine Politikerin. Das bedeutet: Sie will bei der Regierung von Deutschland mitmachen. Frau Roth ist eine

Mehr

750 Jahre Stadt Blaubeuren

750 Jahre Stadt Blaubeuren 750 Jahre Stadt Blaubeuren - lassen Sie uns gemeinsam feiern! Informationsabend für Vereine 10.10.16 Inhalt o Vorstellung 1. Projekte 2. Aktueller Planungsstand Problemstellung Konzeption Problemstellung

Mehr

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache Text in einfacher Sprache: Charlotte Hübsch (leicht-schreiben.de) Testlesung: Prüfer der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen

Mehr

WIR HABEN DIE WAHL! Nr. 1150

WIR HABEN DIE WAHL! Nr. 1150 Nr. 1150 Dienstag, 22. September 2015 WIR HABEN DIE WAHL! Julia (12) Hallo, wir sind die 3B der NMS Oskar-Spiel-Gasse und wir sind heute in der Demokratiewerkstatt im Partizipationsworkshop. Es dreht sich

Mehr

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen KΡΑΤΙKO ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙKO ΓΛΩΣΣΟΜAΘΕΙΑΣ ΓΕΡΜΑΝΙΚH ΓΛΩΣΣΑ ΕΠΙΠΕΔΟ A1 & A2 ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Mehr

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Das vorliegende Theaterstück wurde für eine Weihnachtsfeier der Pfadfindergruppe Braunau am Inn verfasst. Das Stück beinhaltet 12 bis 17 Rollen und eignet sich

Mehr

07/16 NEWS CHART TOP 5. Musik News + DJ Charts + Hardware Tipps + Bemusterungen.

07/16 NEWS CHART TOP 5. Musik News + DJ Charts + Hardware Tipps + Bemusterungen. Musik News + DJ Charts + Hardware Tipps + Bemusterungen 07/16 CHART NEWS TOP 5 Laura Wilde ist eine echte Powerfrau, die sich ihren Traum, ihr großes Hobby zum Beruf zu machen, schon seit einigen Jahren

Mehr

Rauchen ist riskant. Ein Heft in Leichter Sprache

Rauchen ist riskant. Ein Heft in Leichter Sprache Rauchen ist riskant Ein Heft in Leichter Sprache Bitte beachten Sie: Im Heft schreiben wir immer: Raucher. Wir meinen immer Frauen und Männer. Inhalt Raucher und Nicht-Raucher Sie rauchen nicht? Rauch

Mehr

LICHT, SOUND, BÜHNE + LOUNGE: BEI EVENTS UND VERANSTALTUNGEN IN TOPFORM AUFLAUFEN!

LICHT, SOUND, BÜHNE + LOUNGE: BEI EVENTS UND VERANSTALTUNGEN IN TOPFORM AUFLAUFEN! LICHT, SOUND, BÜHNE + LOUNGE: BEI EVENTS UND VERANSTALTUNGEN IN TOPFORM AUFLAUFEN! SIE HABEN GANZ BESTIMMTE ANFORDERUNGEN: WIR HABEN DIE TECHNISCH UND WIRTSCHAFLICH PASSENDE LÖSUNG. SO EINFACH UND EFFIZIENT

Mehr

FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015

FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015 FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015 Samstag, 07.11.2015 Therme Bad Radkersburg Als einzigartige Welt der Entspannung und Aktivität präsentiert sich die Parktherme Bad Radkersburg mit viel

Mehr

Düssalsa LATIN Festival 2016

Düssalsa LATIN Festival 2016 Düssalsa LATIN Festival 2016 zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland und für Kinder in Lateinamerika Idee unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Thomas Geisel Motto: HELP

Mehr

Das christliche Magazin für Kinder mit Spass und Tiefgang! Fantasie. Fantasie

Das christliche Magazin für Kinder mit Spass und Tiefgang! Fantasie. Fantasie 22012 Das christliche Magazin für Kinder mit Spass und Tiefgang! Fantasie Fantasie Ansonsten koche ich gern, fahre gern Motorrad, z. B. mit Marlon, meinem älteren Sohn oder spiele mit meiner kleinen Tochter

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WENIG GELD FÜR KREATIVE KÖPFE Viele Selbstständige, die kreativ arbeiten, bekommen nur sehr wenig Geld für ihre Tätigkeit. Manche Designer oder Fotografen verdienen nicht mal 100 Euro im Monat. Phil Meinwelt

Mehr

DIE FFH HIT ARENA LUST AUF PARTY!

DIE FFH HIT ARENA LUST AUF PARTY! LUST AUF MUSIK! Holen Sie sich den besten Musik-Mix in Ihre Stadt! Machen Sie Ihre Vereinsfeier, Ihr Firmenjubiläum, Ihre Party zur FFH HIT ARENA! Die FFH HIT ARENA ist konzipiert für Vereine, Stadt- und

Mehr

Bewerbung für das USA Stipendium 2017

Bewerbung für das USA Stipendium 2017 Bewerbung für das USA Stipendium 2017 Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen Mit diesem Formular bewirbst du dich für das Stipendium zwischen der Providence Day School in Charlotte, North Carolina, USA und

Mehr

Was ich an. dir mag. Ein originelles Ausfüllalbum zum Verschenken

Was ich an. dir mag. Ein originelles Ausfüllalbum zum Verschenken Was ich an dir mag Ein originelles Ausfüllalbum zum Verschenken Was ich an dir mag Ein originelles Ausfüllalbum zum Verschenken Was ich an dir mag Schon Wilhelm von Humboldt hat gesagt: Im Grunde sind

Mehr

SAARBRÜCKER KINDERFERIENKALENDER

SAARBRÜCKER KINDERFERIENKALENDER 2017 SAARBRÜCKER KINDERFERIENKALENDER www.saarbruecken.de ANDERE KÖNNEN NUR STROM & GAS... Wir sorgen auch dafür, dass Events zum Erlebnis werden! Energie fürs Leben. SCHLEMMEN macht SCHULE! Lunch-Buffet

Mehr

Gewinnende Worte Argumentieren, diskutieren, kommunizieren

Gewinnende Worte Argumentieren, diskutieren, kommunizieren Gewinnende Worte Argumentieren, diskutieren, kommunizieren 1 Willkommen in der Clique! Unsere Geschichte handelt von zwei rivalisierenden Bands. Beide wollen auf die Bühne, doch nur eine kann an der Abschlussparty

Mehr

im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz

im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz LLB Sommer im Hof Open-Air-Konzerte im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz 8. / 9. Juli 2016 Freitag, Samstag 14. / 15. / 16. Juli 2016 Donnerstag, Freitag, Samstag 20 Jahre LLB

Mehr

RELAXT IN DEN HERBST. Mit tollen Tipps zum Thema Ausbildung, Freiwilligendienst und Veranstaltungs-Highlights!

RELAXT IN DEN HERBST. Mit tollen Tipps zum Thema Ausbildung, Freiwilligendienst und Veranstaltungs-Highlights! www.mcdonalds-bodensee.de www.ideenallee.de RELAXT IN DEN HERBST Mit tollen Tipps zum Thema Ausbildung, Freiwilligendienst und Veranstaltungs-Highlights! CORDINALLY WELCOMES BENVENUTO Nachschlag AUS DEINER

Mehr

Das - Andrea Berg- Party-Wochenende

Das - Andrea Berg- Party-Wochenende Das - Andrea Berg- Party-Wochenende Das - Andrea Berg- Party-Wochenende Was seit einiger Zeit sorgfältig vorbereitet wurde, konnte am Wochenende 4./5. März 05 gleich 2x über die Bühnen gehen : Die Andrea

Mehr

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet?

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? INFO ACTION KARTENSATZ MÄDCHEN 1/5 Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? Wer erledigt bei euch zu Hause die anfallenden

Mehr

LIECHTENSTEINER SCHACHVERBAND

LIECHTENSTEINER SCHACHVERBAND LIECHTENSTEINER SCHACHVERBAND PROJEKT CIS Chess in School Schulschach in Liechtenstein EVALUATION 2 SCHULJAHR 21/216 SCHULJAHR 216/217 Vorwort Als Grundlage für den vorliegenden Bericht dient das Konzept

Mehr