WLAN-Einstellungsleitfaden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WLAN-Einstellungsleitfaden"

Transkript

1 WLAN-Einstellungsleitfaden WLAN-Verbindungen mit dem Drucker Verbinden mit einem Computer über einen WLAN-Router Direkte Verbindung an einen Computer Verbindung mit einem Mobilgerät über einen WLAN-Router Direktes Verbinden mit dem Mobilgerät Anhang

2

3 INHALT 1. WLAN-Verbindungen mit dem Drucker Verbinden mit einem Computer über einen WLAN-Router... 3 Für Windows... 3 So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software...3 Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer...4 Für Mac OS... 5 So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software...5 Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer Direkte Verbindung an einen Computer... 7 Für Windows... 7 Aktivieren der Soft AP-Funktion mit der Netztaste am Drucker...7 Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer Verbindung mit einem Mobilgerät über einen WLAN-Router... 8 Für Android oder ios... 9 Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer Direktes Verbinden mit dem Mobilgerät...10 Für Android oder ios...10 Aktivieren der Soft AP-Funktion mit der Netztaste am Drucker Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer Anhang...11 Fehlerbehebung...11 Wo finde ich Anleitungen für die Benutzung von RICOH Printer? Ich kann den Drucker nicht über das WLAN verbinden Systemanforderungen...12 Marken

4 1. WLAN-Verbindungen mit dem Drucker Sie können Ihren Computer oder ein Mobilgerät über einen WLAN-Router (Zugangspunkt) mit dem Drucker oder direkt mit der Soft AP-Funktion verbinden. Verbindung mit Computern Ja Haben Sie einen WLAN-Router? Verbindung über einen WLAN-Router WLAN-Router Computer Drucker Für Windows siehe Seite 3 "Für Windows". Für Mac OS siehe Seite 5 "Für Mac OS". Direkte Verbindung Siehe Seite 7 "Für Windows". Nein Computer Drucker Verbindung mit Mobilgerät Ja Haben Sie einen WLAN-Router? Verbindung über einen WLAN-Router WLAN-Router Mobilgerät Drucker Siehe Seite 9 "Für Android oder ios". Direkte Verbindung Nein Mobilgerät Drucker Siehe Seite 10 "Für Android oder ios". Weitere Details zur Benutzung von RICOH Printer finden Sie in der Bedienungsanleitung für RICOH Printer auf der CD-ROM oder auf der offiziellen RICOH-Website unter: 2

5 2. Verbinden mit einem Computer über einen WLAN-Router 6. Wählen Sie [Wi-Fi-Konfiguration und Installation] im Installationsmenü. Sie können Ihren Computer über einen WLAN-Router (drahtloser Zugangspunkt) mit dem Drucker verbinden. Installieren Sie zuerst den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software auf Ihrem Computer, um den Drucker über ein drahtloses Netzwerk zu benutzen. Für Windows So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software Die folgenden Gegenstände sind für die Installation erforderlich. CD-ROM, die im Lieferumfang des Druckers enthalten ist* USB-Kabel * Wenn Ihr Computer nicht mit einem CD-ROM-Laufwerk ausgestattet ist, laden Sie den Installer von der offiziellen RICOH-Website herunter unter: 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Verbinden Sie den Computer mit einem WLAN-Router. 3. Halten Sie die Netztaste am Drucker länger als 1 Sekunde gedrückt. Die Stromanzeige wechselt zu Blau und die WLAN-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 4. Legen Sie die CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk am Computer ein oder starten Sie den heruntergeladenen Installer von der offiziellen RICOH-Website. Das Installationsmenü wird auf dem Bildschirm angezeigt. 7. Klicken Sie auf [Lizenzvereinbarung] und lesen Sie die Lizenzvereinbarung. 8. Klicken Sie auf [Verlassen], um das Fenster mit der Lizenzvereinbarung zu schließen. 9. Wenn Sie die Lizenzvereinbarung akzeptieren, wählen Sie das Kontrollkästchen [Ich habe mich dazu bereit erklärt, den Ricoh Druckertreiber zu verwenden] und klicken Sie auf [Weiter]. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. Sie können nicht zum nächsten Schritt übergehen, ohne die Lizenzvereinbarung zu akzeptieren. 10. Wählen Sie den Zugangspunkt (den WLAN-Router, der in Schritt 2 mit dem Computer verbunden wurde) und klicken Sie auf [Weiter]. 11. Geben Sie das Passwort für die Verbindung mit dem ausgewählten Zugangspunkt ein und klicken Sie auf [Weiter]. 5. Schließen Sie den Computer über ein USB-Kabel an den Drucker an. Wenn die Einstellung [Schlüsselindex] angezeigt wird, wählen Sie die Option, die zur SSID und dem eingegeben Passwort aus der Pulldown-Liste passt. 3

6 12. Wählen Sie den Drucker aus der Liste und klicken Sie auf [Weiter]. Wenn die WLAN-Einstellung vorgenommen wurde, können Sie den Computer über einen WLAN-Router mit dem Drucker verbinden. Aktivieren Sie die WLAN-Verbindung, indem Sie die Netztaste auf dem Drucker für mindestens 1 Sekunde gedrückt halten. Die Stromanzeige wechselt zu Blau. Weitere Informationen zur Soft AP-Verbindung finden Sie unter Seite 7 "Direkte Verbindung an einen Computer". 3. Klicken Sie auf das RICOH Printer -Symbol auf dem Desktop. Die Anwendung wird gestartet. Die Installation beginnt. 13. Nach dem Abschluss der Installation wird eine Meldung angezeigt, klicken Sie auf [Fertig stellen]. 4. Klicken Sie auf [Einstellung]. Der Druckertreiber und die RICOH Printer -Software werden auf dem Computer installiert und das RICOH Printer -Symbol wird auf dem Desktop erstellt. Sie können jetzt Dateien auf dem Computer vom Drucker über den WLAN-Router drucken, indem Sie Drucken aus dem Menü Datei der Anwendung wählen oder die Funktionen von RICOH Printer nutzen. 5. Klicken Sie auf [Wi-Fi]. Der WLAN-Router, den Sie bei der Installation angegeben haben, kann mit RICOH Printer später geändert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 4 "Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer ". Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer Sie können den Zugangspunkt (WLAN-Router) für die Benutzung der drahtlosen Verbindung mit dem Drucker über RICOH Printer auf dem Computer einstellen. Installieren Sie zuerst RICOH Printer auf Ihrem Computer. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 3 "So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software". 6. Wenn die WLAN-Einstellung deaktiviert ist, schalten Sie den [WLAN]-Schalter um, um die WLAN-Funktion zu aktivieren. 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Verbinden Sie den Computer über ein USB-Kabel, einen WLAN-Router oder mit der Soft-AP-Funktion mit dem Drucker. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 4

7 Klicken Sie auf [Manuelles Wi-Fi], um den Zugangspunkt durch das manuelle Eingeben einer SSID, Verschlüsselungsmethode und dem Passwort festzulegen. Nachdem Sie einen Zugangspunkt manuell festgelegt haben, klicken Sie auf [Verbinden], um eine Verbindung herzustellen. 7. Klicken Sie auf einen Zugangspunkt, den Sie verwenden möchten. 8. Geben Sie das Passwort für die Verbindung mit dem ausgewählten Zugangspunkt ein und klicken Sie auf [Verbinden]. * Wenn Ihr Computer nicht mit einem CD-ROM-Laufwerk ausgestattet ist, laden Sie den Installer von der offiziellen RICOH-Website herunter unter: 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Schließen Sie den Computer über ein USB-Kabel an den Drucker an. 3. Legen Sie die CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk am Computer ein. Wenn Ihr Computer nicht mit einem CD-ROM-Laufwerk ausgestattet ist, laden Sie den Installer von der folgenden Website herunter und starten Sie den Installer. 4. Doppelklicken Sie auf das CD-ROM-Symbol auf dem Desktop. 5. Doppelklicken Sie auf das [Install]-Symbol. Der Installer wird gestartet. Wenn die Optionen für [WEP KeyID] angezeigt werden, wählen Sie die Option, die zur SSID und dem eingegebenen Passwort passt. Wenn die Einstellung geändert wurde, wird der Eingabebildschirm für Eingabebildschirm für das Authentifizierungspasswort angezeigt, nachdem Sie auf [Verbinden] geklickt haben. Geben Sie das Administratorpasswort ein (das Standardpasswort ist Das Passwort kann unter [Kennwort ändern] im Menü [Einstellung] eingestellt werden). Klicken Sie danach auf [Anmeldung]. Starten Sie den Drucker neu, damit die geänderte Einstellung im Drucker aktiv wird. Wenn der Computer über einen WLAN-Router mit dem Drucker verbunden ist, wird die Verbindung beendet, nachdem die Zugangspunktänderung im Drucker aktiv wurde. Verbinden Sie den Computer mit demselben Zugangspunkt, um sich mit dem Drucker über den WLAN-Router zu verbinden. Sie können jetzt Dateien auf dem Computer vom Drucker über den WLAN-Router drucken, indem Sie Drucken aus dem Menü Datei der Anwendung wählen oder die Funktionen von RICOH Printer nutzen. 6. Führen Sie die Installation durch, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. 7. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, öffnen Sie die Systemeinstellungen und dann Drucker und Scanner am Computer. 8. Überprüfen Sie, ob der verbundene Drucker in der Liste angezeigt wird. Wenn der Drucker nicht in der Liste angezeigt wird, fügen Sie den Drucker wie folgt hinzu. 1. Klicken Sie auf Klicken Sie auf Standard 3. Wählen Sie den Drucker und klicken Sie auf [Hinzufügen]. Für Mac OS So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software Die folgenden Gegenstände sind für die Installation erforderlich. CD-ROM, die im Lieferumfang des Druckers enthalten ist* USB-Kabel 5

8 Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer 7. Wählen Sie [WIFI suchen] unter [WIFI-Einrichtung]. Sie können den Zugangspunkt (WLAN-Router) für die Benutzung der drahtlosen Verbindung mit dem Drucker über RICOH Printer auf dem Computer einstellen. Installieren Sie zuerst RICOH Printer auf Ihrem Computer. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 5 "So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software". 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Anschluss des Computers an den Drucker mit einem USB-Kabel oder über einen WLAN-Router. Wenn Sie zum ersten Mal einen Zugangspunkt für den Drucker einstellen, schließen Sie den Computer mit einem USB-Kabel an den Drucker an. Wenn die WLAN-Einstellung vorgenommen wurde, können Sie den Computer über einen WLAN-Router mit dem Drucker verbinden. 3. Halten Sie die Netztaste am Drucker länger als 1 Sekunde gedrückt. Die Stromanzeige wechselt zu Blau und die WLAN-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 4. Starten Sie RICOH Printer auf Ihrem Computer. 5. Klicken Sie auf [Einstellung]. Wählen Sie [Manuelle Einrichtung], um einen Zugangspunkt durch Eingabe der SSID, Verschlüsselungsmethode und dem Passwort manuell festzulegen. Nachdem Sie den Zugangspunkt manuell festgelegt haben, klicken Sie auf [Anwenden], um eine Verbindung herzustellen. 8. Wählen Sie den Zugangspunkt aus der Pulldown-Liste von [SSID]. 9. Geben Sie das Passwort für die Verbindung mit dem ausgewählten Zugangspunkt ein und klicken Sie auf [Anwenden]. Wenn die Einstellung [Schlüsselindex] angezeigt wird, wählen Sie die Option, die zur SSID und dem eingegeben Passwort aus der Pulldown-Liste passt. Wenn die Einstellung geändert wurde, wird nach dem Klicken auf [Anwenden] der Eingabebildschirm für das Authentifizierungspasswort angezeigt. 6. Klicken Sie auf [WIFI-Einrichtung]. Geben Sie das Administratorpasswort ein (das Standardpasswort ist Das Passwort kann unter [Kennwort ändern] im Menü [Einstellung] geändert werden). Klicken Sie danach auf [Anmeldung]. Starten Sie den Drucker neu, damit die geänderte Einstellung im Drucker aktiv wird. Wenn der Computer über einen WLAN-Router mit dem Drucker verbunden ist, wird die Verbindung beendet, nachdem die Zugangspunktänderung im Drucker aktiv wurde. Verbinden Sie den Computer mit demselben Zugangspunkt, um sich mit dem Drucker über den WLAN-Router zu verbinden. Sie können jetzt Dateien auf dem Computer vom Drucker über den WLAN-Router drucken, indem Sie Drucken aus dem Menü Datei der Anwendung wählen oder die Funktionen von RICOH Printer nutzen. 6

9 3. Direkte Verbindung an einen Computer 8. Klicken Sie auf den Drucker in der Liste. Der Drucker unterstützt die Soft AP-Funtion, die es dem Drucker ermöglicht, als Zugangspunkt (virtueller Router) zu agieren. Mit der Soft AP-Funktion können Sie Ihren Computer direkt mit dem Drucker verbinden (ohne einen WLAN-Router). Die Soft AP-Funktion wird nicht für das Mac OS unterstützt. Für Windows Aktivieren der Soft AP-Funktion mit der Netztaste am Drucker 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Stromanzeige wechselt zu Blau und die WLAN-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 3. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Netzanzeige blinkt zwei Mal und die Soft AP-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 4. Stellen Sie das Papier auf dem Drucker ein. 5. Drücken Sie die Netztaste drei Mal hintereinander. Die Systemeinstellungen werden vom Drucker ausgedruckt. 6. Überprüfen Sie auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen, ob die Soft AP-Funktion aktiviert ist. [Aktivieren] oder [Deaktivieren] wird für [Soft AP] in der Kategorie [Drahtloses Netzwerk] angezeigt. Wenn die Soft AP nicht aktiviert ist, führen Sie das Verfahren ab Schritt 1 noch einmal durch, um die Funktion zu aktivieren. 7. Klicken Sie auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste Ihres Computers. 9. Geben Sie das Passwort für Soft AP ein und klicken Sie auf [Verbinden]. Sie finden das Passwort für Soft AP unter [Passphrase] unter [Soft AP] auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen. Die SSID und das Passwort für Soft AP können mit RICOH Printer geändert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 7 "Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer ". Um die Soft AP-Funktion zu deaktivieren, halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Netzanzeige blinkt drei Mal und die Funktion ist deaktiviert. Sie können jetzt Dateien auf dem Computer vom Drucker über den WLAN-Router drucken, indem Sie Drucken aus dem Menü Datei der Anwendung wählen oder die Funktionen von RICOH Printer nutzen. Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer Installieren Sie zuerst RICOH Printer auf Ihrem Computer. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 3 "So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software". 1. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 2. Schließen Sie den Computer über ein USB-Kabel oder über einen WLAN-Router an den Drucker an. Weitere Informationen zur Verbindung mit einem WLAN-Router finden Sie unter Seite 3 "Verbinden mit einem Computer über einen WLAN-Router". 3. Klicken Sie auf das RICOH Printer -Symbol auf dem Desktop. Die Anwendung wird gestartet. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 7

10 4. Klicken Sie auf [Einstellung]. Wenn die Einstellung geändert wurde, wird nach dem Klicken auf [Anwenden] der Eingabebildschirm für das Authentifizierungspasswort angezeigt. 5. Klicken Sie auf [Soft AP]. Geben Sie das Administratorpasswort ein (das Standardpasswort ist Das Passwort kann unter [Kennwort ändern] im Menü [Einstellung] eingestellt werden). Klicken Sie danach auf [Anmeldung]. Starten Sie den Drucker neu, damit die geänderte Einstellung im Drucker aktiv wird. 7. Klicken Sie auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste Ihres Computers. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. Die SSID und das Passwort für den Drucker werden mit Standardwerten eingestellt. Sie können die SSID und das Passwort für Soft AP ändern. Markieren Sie das Kontrollkästchen [SSID] und geben Sie eine SSID mit 1 bis 32 Zeichen ein (legen Sie diese mit US AS- CII-Zeichen fest). Klicken Sie auf das Textfeld [Kennwort] und geben Sie ein Passwort aus 8 bis 63 Zeichen ein. 6. Schalten Sie auf die Offen -Position um, um die Soft AP-Funktion zu aktivieren, und klicken Sie auf [Anwenden]. 8. Klicken Sie auf den Drucker in der Liste. 9. Geben Sie das Passwort für Soft AP ein und klicken Sie auf [Verbinden]. Sie finden das Passwort für Soft AP unter [Passphrase] unter [Soft AP] auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen. Sie können jetzt Dateien auf dem Computer vom Drucker über den WLAN-Router drucken, indem Sie Drucken aus dem Menü Datei der Anwendung wählen oder die Funktionen von RICOH Printer nutzen. 4. Verbindung mit einem Mobilgerät über einen WLAN-Router Sie können Ihre Mobilgeräte (Smartphone, iphone, Tablet usw.) über einen WLAN-Router (drahtlosen Zugangspunkt) mit dem Drucker verbinden. Installieren Sie zuerst die RICOH Printer -Anwendung auf Ihrem Mobilgerät, um den Drucker zu benutzen. Einige der Abbildungen oder Beschreibungen in dieser Anleitung können sich aufgrund von Änderungen zur Verbesserung in dieser Anwendung oder Mobilgeräten ändern. 8

11 Für Android oder ios Einstellen eines Zugangspunkts mit RICOH Printer Wenn Sie zum ersten Mal einen Zugangspunkt (WLAN-Router) für den Drucker einstellen, führen Sie das folgende Verfahren ab Schritt 1 durch. Wenn die WLAN-Einstellung durchgeführt wurde und die Verbindung zwischen dem Drucker und dem Mobilgerät hergestellt wurde, führen Sie das Verfahren ab Schritt 10 durch, um den Zugangspunkt zu ändern, den Sie nutzen möchten. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn die WLAN-Verbindung nicht hergestellt wurde oder keine RICOH-Drucker gefunden wurden. Die Drucker werden erneut gesucht, nachdem Sie auf [OK] geklickt haben. Klicken Sie auf [Abbruch], um die Suche abzubrechen, und stellen Sie die WLAN-Einstellungen ein. 12. Tippen Sie auf [Einstellung]. 13. Tippen Sie auf [Wi-Fi]. 1. Laden Sie sich die Anwendung von der offiziellen RICOH-Website herunter unter: gateway/ 2. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 3. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Stromanzeige wechselt zu Blau und die WLAN-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 4. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Netzanzeige blinkt zwei Mal und die Soft AP-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 5. Stellen Sie das Papier auf dem Drucker ein. 6. Drücken Sie die Netztaste drei Mal hintereinander. Die Systemeinstellungen werden vom Drucker ausgedruckt. 7. Überprüfen Sie auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen, ob die Soft AP-Funktion aktiviert ist. [Aktivieren] oder [Deaktivieren] wird für [Soft AP] in der Kategorie [Drahtloses Netzwerk] angezeigt. Wenn die Soft AP nicht aktiviert ist, führen Sie das Verfahren ab Schritt 1 noch einmal durch, um die Funktion zu aktivieren. 8. Aktivieren Sie die WLAN-Funktion auf dem Mobilgerät. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 9. Tippen Sie auf den Drucker in der Liste. 10. Geben Sie das Passwort für Soft AP ein und klicken Sie auf [Verbinden]. Sie finden das Passwort für Soft AP unter [Passphrase] unter [Soft AP] auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen. 11. Tippen Sie auf das Symbol auf dem Mobilgerät. Die Anwendung wird gestartet und die verfügbaren RICOH- Drucker werden automatisch gesucht. 14. Wenn die WLAN-Einstellung deaktiviert ist, schalten Sie den [WLAN]-Schalter um, um die WLAN-Funktion zu aktivieren. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 15. Tippen Sie auf einen Zugangspunkt, den Sie benutzen möchten. Klicken Sie auf [Manuelles Wi-Fi], um den Zugangspunkt durch das manuelle Eingeben einer SSID, Verschlüsselungsmethode und dem Passwort festzulegen. Nachdem Sie einen Zugangspunkt manuell festgelegt haben, klicken Sie auf [Verbinden], um eine Verbindung herzustellen. 16. Geben Sie das Passwort für die Verbindung mit dem ausgewählten Zugangspunkt ein und tippen Sie auf [OK]. Wenn die KeyID -Einstellung angezeigt wird, wählen Sie die Option, die zur der SSID und dem eingegebenen Passwort passt. Wenn die Einstellung geändert wurde, wird der Eingabebildschirm für das Authentifizierungspasswort angezeigt, nachdem Sie auf [OK] getippt haben. Geben Sie das Administratorpasswort ein (das Standardpasswort ist Das Passwort kann unter [Kennwort ändern] im Menü [Einstellung] eingestellt werden). Tippen Sie danach auf [OK]. Starten Sie den Drucker neu, damit die geänderte Einstellung im Drucker aktiv wird. Wenn das Mobilgerät mit dem Drucker über einen WLAN-Router verbunden ist, wird die Verbindung getrennt, nachdem die Zugangspunktänderung im Drucker aktiv wird. Verbinden Sie das Mobilgerät mit demselben Zugangspunkt, um sich mit dem Drucker über den WLAN-Router zu verbinden. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, können Sie den Drucker über den WLAN-Router benutzen. 9

12 5. Direktes Verbinden mit dem Mobilgerät 8. Aktivieren Sie die WLAN-Funktion auf dem Mobilgerät. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 9. Tippen Sie auf den Drucker in der Liste. Der Drucker unterstützt die Soft AP-Funtion, die es dem Drucker ermöglicht, als Zugangspunkt (virtueller Router) zu agieren. Sie können Ihr Mobilgerät (Smartphone, iphone, Tablet usw.) über die Soft AP-Funktion mit dem Drucker (ohne einen WLAN-Router) direkt verbinden. Installieren Sie zuerst die RICOH Printer -Anwendung auf Mobilgerät, um den Drucker zu benutzen. Einige der Abbildungen oder Beschreibungen in dieser Anleitung können sich aufgrund von Änderungen zur Verbesserung in dieser Anwendung oder Mobilgeräten ändern. Für Android oder ios Aktivieren der Soft AP-Funktion mit der Netztaste am Drucker 1. Laden Sie sich die Anwendung von der offiziellen RICOH-Website herunter unter: gateway/ 2. Halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Drucker einzuschalten. 3. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Stromanzeige wechselt zu Blau und die WLAN-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 4. Halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Netzanzeige blinkt zwei Mal und die Soft AP-Funktion ist auf dem Drucker aktiviert. 5. Stellen Sie das Papier auf dem Drucker ein. 6. Drücken Sie die Netztaste drei Mal hintereinander. Die Systemeinstellungen werden vom Drucker ausgedruckt. 7. Überprüfen Sie auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen, ob die Soft AP-Funktion aktiviert ist. [Aktivieren] oder [Deaktivieren] wird für [Soft AP] in der Kategorie [Drahtloses Netzwerk] angezeigt. Wenn Soft AP nicht aktiviert ist, führen Sie das Verfahren ab Schritt 1 noch einmal durch, um die Funktion zu aktivieren. 10. Geben Sie das Passwort für Soft AP ein und klicken Sie auf [Verbinden]. Sie finden das Passwort für Soft AP unter [Passphrase] unter [Soft AP] auf dem Blatt mit den Systemeinstellungen. Die SSID und das Passwort für Soft AP können mit RICOH Printer geändert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Seite 10 "Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer ". Um die Soft AP-Funktion zu deaktivieren, halten Sie die Netztaste mindestens 1 Sekunde gedrückt. Die Netzanzeige blinkt drei Mal und die Funktion ist deaktiviert. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, können Sie den Drucker über das WLAN benutzen. Aktivieren der Soft AP-Funktion mit RICOH Printer 1. Verbinden Sie das Mobilgerät über einen WLAN-Router mit dem Drucker. Weitere Informationen zur Verbindung mit einem WLAN-Router finden Sie unter Seite 5 "So installieren Sie den Druckertreiber und die RICOH Printer -Software". 2. Tippen Sie auf das Symbol auf dem Mobilgerät. Die Anwendung wird gestartet und die verfügbaren RI- COH-Drucker werden automatisch gesucht. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn die WLAN-Verbindung nicht hergestellt wurde oder keine RICOH-Drucker gefunden wurden. Die Drucker werden erneut gesucht, nachdem Sie auf [OK] geklickt haben. Klicken Sie auf [Abbruch], um die Suche abzubrechen und die Soft AP-Einstellungen vorzunehmen. 3. Tippen Sie auf [Einstellung]. 4. Tippen Sie auf [Soft AP]. Die SSID und das Passwort für den Drucker werden mit Standardwerten eingestellt. 10

13 Sie können die SSID und das Passwort für Soft AP ändern. Tippen Sie auf die Einstellung [SSID] und geben Sie eine SSID mit 1 bis 32 Zeichen ein (legen Sie diese mit US ASCII-Zeichen fest). Tippen Sie auf die Einstellung [Kennwort] und geben Sie ein Passwort aus 8 bis 63 Zeichen ein. 5. Schalten Sie den [Soft AP]-Schalter um, um die Soft AP-Funktion zu aktivieren. Starten Sie den Drucker neu, damit die geänderte Einstellung im Drucker aktiv wird. 7. Aktivieren Sie die WLAN-Funktion auf dem Mobilgerät. Es werden verfügbare Zugangspunkte gesucht. Die gefundenen Zugangspunkte werden in einer Liste angezeigt. 8. Tippen Sie auf den Drucker in der Liste. 6. Tippen Sie auf [Fertig]. Wenn die Einstellung geändert wurde, wird der Eingabebildschirm für das Authentifizierungspasswort angezeigt, nachdem Sie auf [Fertig] getippt haben. Geben Sie das Administratorpasswort ein (das Standardpasswort ist Das Passwort kann unter [Kennwort ändern] im Menü [Einstellung] eingestellt werden). Tippen Sie danach auf [OK]. 9. Geben Sie das Passwort für Soft AP ein und klicken Sie auf [Verbinden]. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, können Sie den Drucker über das WLAN benutzen. 6. Anhang Fehlerbehebung Wo finde ich Anleitungen für die Benutzung von RICOH Printer? Die Bedienungsanleitung für RICOH Printer finden Sie auf der im Lieferumfang enthaltenen CD-ROM oder auf der offiziellen RICOH-Website unter: Informationen zum Konfigurieren der WLAN-Einstellungen mit RICOH Printer finden Sie unter Seite 3 "Verbinden mit einem Computer über einen WLAN-Router" oder Seite 7 "Direkte Verbindung an einen Computer". Mobilgerät-Bildschirm: Klicken Sie auf [Ok] auf dem Bildschirm, um sich erneut mit dem WLAN zu verbinden, oder auf [Abbruch], um die WLAN-Einstellungen mit RICOH Printer zu konfigurieren. Ich kann den Drucker nicht über das WLAN verbinden. Eine Fehlermeldung wird auf dem RICOH Printer -Bildschirm angezeigt, wenn eine WLAN-Verbindung mit den Drucker nicht hergestellt werden kann. Computer-Bildschirm: Klicken Sie auf [Fehlerbehebung Wi-Fi-Verbindung ] auf dem Bildschirm und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um das Verbindungsproblem zu beheben. Informationen zum Konfigurieren der WLAN-Einstellungen mit RICOH Printer finden Sie unter Seite 8 "Verbindung mit einem Mobilgerät über einen WLAN-Router" oder Seite 10 "Direktes Verbinden mit dem Mobilgerät". 11

14 Systemanforderungen Unterstützte Betriebssysteme: RICOH Printer Windows-Version: Windows Vista Home SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows Vista Business SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows Vista Enterprise SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows Vista Ultimate SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows 7 Home Premium SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows 7 Professional SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows 7 Enterprise SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows 7 Ultimate SP1 oder höher (32-Bit/64-Bit) Windows 8 (32-Bit/64-Bit) Windows 8 Pro (32-Bit/64-Bit) Windows 8 Enterprise (32-Bit/64-Bit) Windows 8.1 (32-Bit/64-Bit) Windows 8.1 Pro (32-Bit/64-Bit) Windows 8.1 Enterprise (32-Bit/64-Bit) Windows 10 Home (32-Bit/64-Bit) Windows 10 Pro (32-Bit/64-Bit) Windows 10 Enterprise (32-Bit/64-Bit) Windows 10 Education (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2003 (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2003 R2 (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2008 (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2008 R2 (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2012 (32-Bit/64-Bit) Windows Server 2012 R2 (32-Bit/64-Bit) RICOH Printer Mac-Version: Mac OS X (10.8/10.9/10.10/10.11) RICOH Printer Android-Version: Android OS 4.0 bis 6.0 RICOH Printer ios-version: ios bis 9.x RICOH Printer Linux-Version: Ubuntu 10.4 (x86/x64) Ubuntu (x86/x64) Red Hat Enterprise Linux 5 (x86/x64) Red Hat Enterprise Linux 6 (x86/x64) OpenSUSE 13.0 (x86/x64) SUSE Enterprise 11 (x86/x64) Interner Speicher: Mindestens 128 MB (PC) Mindestens 256 MB (Mobilgerät) Freier Speicherplatz: Mindestens 200 MB (PC) Mindestens 400 MB (Mobilgerät) Marken Android ist eine Marke von Google Inc. IOS ist eine Marke oder eingetragene Marke von Cisco in den USA und anderen Ländern und wird unter Lizenz verwendet. Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. Mac OS ist eine Marke oder eine eingetragene Marke von Apple Inc. in den USA oder anderen Ländern. Microsoft, Windows, Windows Server und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern/Regionen. Red Hat and Red Hat Enterprise Linux sind Marken der Red Hat, Inc. in den USA und anderen Ländern. SUSE ist eine eingetragene Marke von SUSE Linux AG. SUSE und opensuse sind eingetragene Marken der Novell, Inc. Ubuntu und Canonical sind eingetragene Marken der Canonical Ltd. Andere in dieser Anleitung verwendete Namen dienen nur zur Identifikation und können Marken der jeweiligen Unternehmen sein. Wir haben keine Rechte bzw. nicht alle Rechte an diesen Marken. Alle Microsoft-Produkt-Screenshots werden mit der Erlaubnis der Microsoft Corporation abgedruckt. DE DE M

15 2016

16 M

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App für

Mehr

Handbuch Wi-Fi Direct

Handbuch Wi-Fi Direct Handbuch Wi-Fi Direct Einfache Einrichtung mit Wi-Fi Direct Fehlerbehebung Inhalt Hinweise zum Lesen der Handbücher... 2 In den Handbüchern verwendete Symbole... 2 Haftungsausschluss... 2 1. Einfache

Mehr

P-touch Editor starten

P-touch Editor starten P-touch Editor starten Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Brother

Mehr

Konfigurationsanleitung (Setup)

Konfigurationsanleitung (Setup) Konfigurationsanleitung (Setup) Das Gerät konfigurieren 1 Installation der Software 2 LED-Status Verbrauchsmaterial kaufen 1 2 1. Das Gerät kongurieren 40 cm (15.8inches) 10 cm (4.0 inches) 45 cm (17.7

Mehr

Konfigurationsanleitung (Setup)

Konfigurationsanleitung (Setup) Konfigurationsanleitung (Setup) Das Gerät konfigurieren 1 Installation der Software 2 LED-Status Verbrauchsmaterial kaufen 1 2 1. Das Gerät kongurieren 40 cm (15.8 inches) 10 cm (4.0 inches) 70 cm (27.6

Mehr

AirPrint Anleitung DCP-J562DW DCP-J785DW MFC-J480DW MFC-J680DW MFC-J880DW MFC-J985DW

AirPrint Anleitung DCP-J562DW DCP-J785DW MFC-J480DW MFC-J680DW MFC-J880DW MFC-J985DW AirPrint Anleitung DCP-J562DW DCP-J785DW MFC-J480DW MFC-J680DW MFC-J880DW MFC-J985DW Vor der Verwendung des Brother-Geräts Erläuterungen zu den Hinweisen Marken Wichtiger Hinweis Erläuterungen zu den Hinweisen

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App

Mehr

Anleitung für Google Cloud Print

Anleitung für Google Cloud Print Anleitung für Google Cloud Print Informationen über Google Cloud Print Drucken mit Google Cloud Print Anhang Inhalt Hinweise zum Lesen der Handbücher... 2 In den Handbüchern verwendete Symbole... 2 Haftungsausschluss...

Mehr

Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk

Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk 1. Über das MEEM-Netzwerk Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitungen für MEEM-Kabel und Handy-App für ios oder Android sowie

Mehr

Hinweis: Sie finden die IP-Adresse des Druckers im Abschnitt "TCP/IP" des Menüs "Netzwerk/Berichte".

Hinweis: Sie finden die IP-Adresse des Druckers im Abschnitt TCP/IP des Menüs Netzwerk/Berichte. Seite 1 von 5 Verbindungsanleitung Unterstützte Betriebssysteme Mit der Software-CD können Sie Druckersoftware auf den folgenden Betriebssystemen installieren: Windows 8.1 Windows Server 2012 R2 Windows

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Inhaltsverzeichnis. D-Link SharePort...3 Einführung...3 Systemanforderungen...3

Inhaltsverzeichnis. D-Link SharePort...3 Einführung...3 Systemanforderungen...3 Inhaltsverzeichnis D-Link SharePort...3 Einführung...3 Systemanforderungen...3 Installation...4 Das D-Link Netzwerk USB-Hilfsprogramm installieren...4 D-Link Router einrichten...4 Netzwerk-USB auf dem

Mehr

Benutzerhandbuch. AirPrint

Benutzerhandbuch. AirPrint Benutzerhandbuch AirPrint VORWORT Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen vollständig und richtig sind und dem aktuellsten

Mehr

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen?

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Dann zeigen wir Ihnen hier in wenigen kurzen Schritten die notwendige Vorgehensweise. Um eine

Mehr

Anleitung Nutzung eduroam

Anleitung Nutzung eduroam Anleitung Nutzung eduroam Freigegeben von HoSch am 07.10.2015 Seite 1 von 11 Inhalt 1. Eduroam... 3 2. Installationsassistent eduroam CAT... 4 2.1. Microsoft Installation... 4 2.2. MAC OS X Installation...

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. 2,4 GHz 802.11g Modell-Nr. Modell-Nr. Wireless WAP54G (DE) Lieferumfang Wireless-G Access Point Abnehmbare Antennen Netzteil Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Mac OS X 10.8 & 10.9

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Mac OS X 10.8 & 10.9 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Mac OS X 10.8 & 10.9 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Verbindungsanleitung. Unterstützte Betriebssysteme. Installieren des Druckers. Verbindungsanleitung

Verbindungsanleitung. Unterstützte Betriebssysteme. Installieren des Druckers. Verbindungsanleitung Seite 1 von 5 Verbindungsanleitung Unterstützte Betriebssysteme Mit der CD Software und Dokumentation können Sie Druckersoftware auf den folgenden Betriebssystemen installieren: Windows 8 Windows 7 SP1

Mehr

Anleitung Nutzung eduroam

Anleitung Nutzung eduroam Anleitung Nutzung eduroam Freigegeben von HoSch am 07.10.2015 Seite 1 von 12 Inhalt 1. Eduroam... 3 2. Installationsassistent eduroam CAT... 4 2.1. Microsoft Installation... 4 2.2. MAC OS X Installation...

Mehr

Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR.

Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR. Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR. C-MOR ist eine Videoüberwachungssoftware, die Ihren Computer in einen NVR verwandelt. Die Weboberfläche ist

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Mac OS X 10.6 & 10.7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Mac OS X 10.6 & 10.7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Mac OS X 10.6 & 10.7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle

Mehr

Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN Inhalt

Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN Inhalt Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN Inhalt 1. Windows 7... 3 1.1. Manuelle Einrichtung wlanfh1x unter Windows 7... 3 1.2. Verbinden mit wlanfh1x unter Windows 7... 8 2. Windows 10... 10 3. Mobile

Mehr

Einrichtung des WLAN an der DHBW Karlsruhe

Einrichtung des WLAN an der DHBW Karlsruhe Einrichtung des WLAN an der DHBW Karlsruhe Inhalt 1. Allgemeines zu DHBW-KA und eduroam... 2 2. Voraussetzungen... 2 3. Einrichtung unter Windows 10... 3 4. Einrichtung unter Windows 8 und 8.1... 5 5.

Mehr

PV-Cam Viewer. App Store/Google Play Installation Schnellanleitung

PV-Cam Viewer. App Store/Google Play Installation Schnellanleitung PV-Cam Viewer App Store/Google Play Installation Schnellanleitung 1.Installieren Sie die App "PV Cam Viewer" Wir bieten 2 Methoden zur Installation der PV Cam Viewer App. Erstens, scannen Sie den QR-Code

Mehr

Installationsanleitung des Druckertreibers unter Mac OS (Ver und höher)

Installationsanleitung des Druckertreibers unter Mac OS (Ver und höher) Installationsanleitung des Druckertreibers unter Mac OS (Ver. 10.10 und höher) Hochschule Reutlingen Treiberinstallation unter Mac OSX Seite 1 von 17 Administratorrechte Für die Installation der verschiedenen

Mehr

Windows Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 42

Windows Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 42 WLAN EDU-BZPflege INHALTSVERZEICHNIS Windows 10... 2 Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 2 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 3 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege manuell erstellen...

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden

Mehr

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN Anleitung zur Installation des eduroam WLAN Inhalt 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 eduroam / DFN-Roaming... 3 1.2 Hinweise für Gäste der SRH Hochschule Heidelberg:... 3 1.3 Hinweise für Angehörige der SRH

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Printer DCA Installation

Printer DCA Installation Kurzbedienungsanleitung Printer DCA Installation Dokument Seite 1 von 8 Wo installiert man den DCA Der Printer DCA ist ein Windows-Dienst, welcher am besten auf einem Server laufen sollte der sich im Dauerbetrieb

Mehr

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY DOWNLOADER Version 1.1 BEDIENUNGSANLEITUNG Einführung Diese Software kann nach neuen Versionen der verwendeten Software suchen. Ist eine neue Version vorhanden,

Mehr

Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M

Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M N150 Wireless Micro USB-Adapter Ressourcen-CD Marken NETGEAR, das NETGEAR-Logo und Connect with Innovation sind Marken und/oder eingetragene

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle:

Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle: AirPrint Anleitung Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle: HL-L340DW/L360DN/L360DW/L36DN/L365DW/ L366DW/L380DW DCP-L50DW/L540DN/L540DW/L54DW/L560DW MFC-L700DN/L700DW/L70DW/L703DW/L70DW/L740DW

Mehr

Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle:

Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle: AirPrint Anleitung Diese Bedienungsanleitung gilt für die folgenden Modelle: HL-L850CDN/L8350CDW/L8350CDWT/L900CDW/L900CDWT/ L9300CDW/L9300CDWT/L9300CDWTT DCP-L8400CDN/L8450CDW MFC-L8600CDW/L8650CDW/L8850CDW/L9550CDW

Mehr

802.11b/g/n WLAN USB-Adapter Kurzanleitung zur Installation DN-7045

802.11b/g/n WLAN USB-Adapter Kurzanleitung zur Installation DN-7045 802.11b/g/n WLAN USB-Adapter Kurzanleitung zur Installation DN-7045 1 / 12 1. Treiberinstallation Bitte beachten Sie die folgenden Anweisungen zur Installation Ihres neuen WLAN USB-Adapters: 1-1 Wenn der

Mehr

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Die automatische Installationsroutine auf der mit dem System mitgelieferten CD oder DVD-ROM wurde ausschließlich für

Mehr

Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606)

Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606) IT Support support@citynet.at T +43 5223 5855 210 Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606) 1.1 Inbetriebnahme (LTE-Cube Zyxel-LTE4506-M606) Schließen Sie das mitgelieferte Stromkabel am Gerät

Mehr

Cape Pack installieren

Cape Pack installieren Cape Pack installieren Systemanforderungen Cape Pack läuft unter Microsoft Windows Vista, 7, 8 oder 10. Um dieses Programm auf einem NT-basierten System zu installieren, müssen Sie über ADMINISTRATORRECHTE

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im studnet des Studentenwerkes Leipzig

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im studnet des Studentenwerkes Leipzig Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im studnet des Studentenwerkes Leipzig Stand: 01.08.2017 Inhalt 1. Schnellstart / Allgemeines... 5 2. Windows 7 / Windows 8 / Windows 10... 5 3. Ubuntu

Mehr

ZoomText Mac. Nachtrag zum Benutzerhandbuch

ZoomText Mac. Nachtrag zum Benutzerhandbuch ZoomText Mac Nachtrag zum Benutzerhandbuch HINWEIS: Der Abschnitt Installation im Benutzerhandbuch für ZoomText Mac User Guide ist nicht auf dem neuesten Stand. Bitte beachten Sie nur folgende Anweisungen!

Mehr

USB 2.0 WIRELESS LAN-ADAPTER. Kurzanleitung

USB 2.0 WIRELESS LAN-ADAPTER. Kurzanleitung USB 2.0 WIRELESS LAN-ADAPTER Kurzanleitung Inhalt Packungsinhalt... Seite 2 Einrichtung des WLAN-Sticks... Seite 3 Verbindung mit einem WLAN-Zugangspunkt... Seite 7 Packungsinhalt Bevor Sie Ihren WLAN-Stick

Mehr

AirPrint Anleitung. Dieses Benutzerhandbuch gilt für die folgenden Modelle:

AirPrint Anleitung. Dieses Benutzerhandbuch gilt für die folgenden Modelle: AirPrint Anleitung Dieses Benutzerhandbuch gilt für die folgenden Modelle: DCP-J3W/J5W/J7W/J55DW/J75DW, MFC-J85DW/ J450DW/J470DW/J475DW/J650DW/J870DW/J875DW Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows Vista konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben.

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. 4-153-310-32(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie

Mehr

Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios)

Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios) De SB7E02(12) 6MB38012-02 Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios) In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie Ihre Kamera mittels SnapBridge mit Ihrem ios-gerät verbinden, und was zu tun ist, wenn die

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 8

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

Ducken an der BBZ PR für Studenten

Ducken an der BBZ PR für Studenten Information Grüezi An der Baugewerblichen Berufsschule können Sie Ihre Dokumente über das Graphax MFP- System drucken. Es gibt 3 Möglichkeiten zu drucken. Sie können über Notebooks, PC s und Mobilen Geräte

Mehr

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Geeignet für die Modelle (Stand: Januar 2016) PN-60TW3/PN-70TW3/PN-80TC3/PN-L603W/PN-L703W/PN-L803C (Nicht alle Modelle sind in

Mehr

02) 1. Kopierfunktion erscheint. Auf rechte Pfeiltaste drücken bis 4. Netzwerk erscheint.

02) 1. Kopierfunktion erscheint. Auf rechte Pfeiltaste drücken bis 4. Netzwerk erscheint. Samsung Xpress M2070FW & Apple iphone via WLAN-Router. 01 Multifunktionsgerät mit WLAN-Netz verbinden. 01) Drucker einschalten. > Menü < Taste drücken. 02) 1. Kopierfunktion erscheint. Auf rechte Pfeiltaste

Mehr

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2)

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Deutsch 07 I 062 D Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Legen Sie die CD in den Computer ein. Warte Sie ein paar Sekunden, die Installation startet automatisch. Den Drucker

Mehr

Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.5 Leopard

Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.5 Leopard Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.5 Leopard Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Einrichtung der drahtlosen Internetverbindung von Raiffeisen OnLine unter dem Betriebssystem

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation 2009 by Fraas Software Engineering GmbH (FSE). Arne Schmidt. Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen

Mehr

Zugang zu DHBWRV_WLAN802.1x - Konfiguration unter Windows Vista

Zugang zu DHBWRV_WLAN802.1x - Konfiguration unter Windows Vista Zugang zu DHBWRV_WLAN802.1x - Konfiguration unter Windows Vista Diese Anleitung gilt nur für die Microsoft drahtlose Netzwerkkonfiguration. Hat die WLAN Karte eine eigene Software für die Konfiguration,

Mehr

Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP

Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP 1.) Falls Sie das klassische Startmenü haben klicken Sie auf der Taskleiste auf Start und navigieren zu dem Punkt Einstellungen

Mehr

Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.4 Tiger

Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.4 Tiger Einrichtung einer WLAN (drahtlosen) Verbindung unter Apple MAC OS 10.4 Tiger Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Einrichtung der drahtlosen Internetverbindung von Raiffeisen OnLine unter dem Betriebssystem

Mehr

WU SICHER EINRICHTEN

WU SICHER EINRICHTEN WLAN @ WU SICHER EINRICHTEN Inhalt WLAN an der WU Wien... 2 Verfügbare Netzwerke... 2 WLAN sicher einrichten... 3 WLAN einrichten mit eduroam CAT... 3 Installation mit Android (Handy, Tablet, Netbooks)...

Mehr

WLAN-Anleitung unter MAC OS X

WLAN-Anleitung unter MAC OS X WLAN-Anleitung unter MAC OS X Inhalt 1. Download des Root Zertifikats der Deutschen Telekom... 3 2. Zertifikat hinzufügen... 3 3. Schlüsselbund öffnen und das Telekom Zertfikat... 4 4. Einstellungen am

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 10

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 10 Einfach A1. Installationsanleitung A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 10 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website:

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: 5. Konfiguration Router Wir unterstützten ausschließlich die Einrichtung Ihres StudNET-Zugangs auf Basis einer Kabelgebundenen Direktverbindung mit der Netzwerkdose (LAN). Sie haben dennoch die Möglichkeit,

Mehr

Parallels Remote Application Server

Parallels Remote Application Server Parallels Remote Application Server Benutzerhandbuch für Parallels Client für Chrome v15.5 Parallels International GmbH Vordergasse 59 8200 Schaffhausen Schweiz Tel.: + 41 52 672 20 30 www.parallels.com/de

Mehr

Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios)

Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios) De SB6L01(12) 6MB38012-01 Leitfaden für SnapBridge-Verbindung (ios) In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie Ihre Kamera mittels SnapBridge mit Ihrem ios-gerät verbinden, und was zu tun ist, wenn die

Mehr

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Diese Dokumentation hilft Ihnen, eine Internetverbindung mit dem oben genannten Router zu Stande zu bringen. Dazu benötigen Sie:

Mehr

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Die Zukunft beginnt ab jetzt in Ihrem Haushalt! Schön, dass Sie Home Connect nutzen * Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kaffeevollautomaten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG VAP11G WiFi-Brücke IEEE b/g

BEDIENUNGSANLEITUNG VAP11G WiFi-Brücke IEEE b/g BEDIENUNGSANLEITUNG VAP11G WiFi-Brücke IEEE 802.11b/g 1 1. Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für die VAP11G Wifi-Brücke entschieden haben. Mit diesem tragbaren Gerät, können Sie die IP-Kamera und andere

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Virtuelle Desktop Infrastruktur

Virtuelle Desktop Infrastruktur Virtuelle Desktop Infrastruktur Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund 2. VMware Horizon View Clients 3. Installation VMware Horizon View Client 3.1. Installation für Windows 3.2. Installation für OS X 3.3.

Mehr

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1 1 Der besteht aus einem Client- und Server-Softwarepaket. Das Server- Paket muß auf einem Windows NT-, Windows 2000- oder Windows XP-Computer installiert sein. Das Client-Paket kann auf allen Computern

Mehr

Bluetooth Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012, 2016 HP Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth ist eine

Mehr

Ducken an der BBZ PR für Dozenten

Ducken an der BBZ PR für Dozenten Information Grüezi An der Baugewerblichen Berufsschule können Sie Ihre Dokumente über das Graphax MFP- System drucken. Es gibt 4 Möglichkeiten zu drucken, wovon eine lokal über die Schulrechner in den

Mehr

1. Allgemein. Verschlüsselte für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung

1. Allgemein. Verschlüsselte  für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung Verschlüsselte Email für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jedes E-Mail das zu externen Empfänger versendet wird, wird automatisch digital signiert. Um jedoch verschlüsselte

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

TeamDrive Outlook-Plugin für Windows

TeamDrive Outlook-Plugin für Windows TeamDrive für Windows TeamDrive Systems GmbH Max-Brauer-Allee 50 D-22765 Hamburg Phone +49 389 044 33 E-Mail: info@teamdrive.com Web: www.teamdrive.com Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 1 1.1 Über diese

Mehr

Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN

Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN Anleitung zur Installation des wlanfh1x WLAN Inhalt 1. Windows 7... 3 1.1. Manuelle Einrichtung wlanfh1x unter Windows 7... 3 1.2. Verbinden mit wlanfh1x unter Windows 7... 8 2. Mobile Endgeräte... 10

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Bluetooth MIDI Kurzanleitung

Bluetooth MIDI Kurzanleitung Bluetooth MIDI Kurzanleitung G 1 Inhalte Verbindung mit iphone/ipad...2 Voraussetzungen... 2 Bei Apps mit Bluetooth MIDI Unterstützung... 2 Bei Apps ohne Bluetooth MIDI Unterstützung... 4 Verbindung mit

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

CISCO AnyConnect Client ios

CISCO AnyConnect Client ios CISCO AnyConnect Client ios Installation Öffnen Sie den AppStore auf Ihrem ios Gerät und suchen Sie nach Cisco AnyConnect. Laden Sie die App herunter und warten bis Cisco AnyConnect installiert ist. Nun

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch Informationen Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser

Mehr

Wireless-G Breitband-Router mit RangeBooster CD-ROM für Einrichtung mit Symantec Internet Security Handbuch auf CD-ROM Netzteil Ethernet-Netzkabel

Wireless-G Breitband-Router mit RangeBooster CD-ROM für Einrichtung mit Symantec Internet Security Handbuch auf CD-ROM Netzteil Ethernet-Netzkabel A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G Breitband-Router mit RangeBooster CD-ROM für Einrichtung mit Symantec Internet Security Handbuch auf CD-ROM Netzteil Ethernet-Netzkabel Installations-Kurzanleitung

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows XP

A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows XP Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Download, Installation und Anmeldevorgang

Download, Installation und Anmeldevorgang Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Informatikabteilung Download, Installation und Anmeldevorgang Citrix Receiver für Windows 1.3 26. Mai 2016 2/11 Inhalt 1. Vorarbeiten

Mehr

Installationsanleitung des Druckertreibers für das Output Management Projekt unter Mac OS (Ver. 10.5.4 10.8.2)

Installationsanleitung des Druckertreibers für das Output Management Projekt unter Mac OS (Ver. 10.5.4 10.8.2) Installationsanleitung des Druckertreibers für das Projekt unter Mac OS (Ver. 10.5.4 10.8.2) Hochschule Reutlingen Installationsanleitung Mac OS (10.5.4-10.8.2) Seite 1 von 12 Sicherheitseinstellungen

Mehr

Vertrauliches Drucken auf Multifunktionsgerät (MFG) ohne Kartenleser

Vertrauliches Drucken auf Multifunktionsgerät (MFG) ohne Kartenleser Vertrauliches Drucken auf Multifunktionsgerät (MFG) ohne Kartenleser Wichtiger Hinweis: Um die Druckfunktion auf Multifunktionsgeräten (MFG) benutzen zu können, muss auf Ihrem Arbeitsrechner der richtige

Mehr

Installationsanleitung Primera LX400

Installationsanleitung Primera LX400 Installationsanleitung Primera LX400 Inhalt 1. Installation an USB-Schnittstelle 2. Installation unter Windows 7 3. Drucker an Pharmtaxe anpassen 4. Netzwerkinstallation 5. Drucker aktivieren 6. Netzwerkprobleme

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes im studnet des Studentenwerkes Leipzig

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes im studnet des Studentenwerkes Leipzig Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes im studnet des Studentenwerkes Leipzig Stand: 01.08.2017 Inhalt 1. Schnellstart / Allgemeines... 5 2. Windows 7 / Windows 8 / Windows 10... 5 3. Ubuntu Linux...

Mehr

Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR

Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR Das neue Mobile Feature ist auf allen ausgelieferten FUN4FOUR Spieltischen mit der Version 7 oder höher vorinstalliert. Mit der Version 7 wurde auch das Betriebssystem

Mehr