Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Marianne Koch Universitätsklinik für Frauenheilkunde

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Marianne Koch Universitätsklinik für Frauenheilkunde"

Transkript

1 Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Universitätsklinik für Frauenheilkunde 1

2 Leitlinien 2

3 3

4 4

5 Leitlinien 5

6 Leitlinien 6

7 Leitlinien 7

8 UpToDate Overview of preoperative evaluation and preparation for gynecologic surgery updated Sep

9 Welche Komplikationen ergeben sich aus gynäkologischen Operationen è Harntrakt? Wie häufig sind Anomalien des Harntraktes? Forensik? 9

10 Welche Komplikationen ergeben sich aus gynäkologischen Operationen è Harntrakt? Wie häufig sind Anomalien des Harntraktes? Forensik? 10

11 Inzidenz Verletzungen Harntrakt gynäkologische Operationen 0,3-1% 11

12 12

13 13

14 (12 Jahre) gynäkologische Operationen Ø 29 Harntraktverletzungen Inzidenz: 0,33% Ø davon 76% Harnblasenverletzung 14

15 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Vorherige Operation im kleinen Becken Endometriose Anomalien des Harntraktes St.p. Bestrahlung kleines Becken Adipositas Raumforderung im kleinen Becken (z.b. Ovarialzyste) Uterusmyome 15

16 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Hysterektomie + St.p. Sectio % Hysterektomie + St.p. Laparotomie Endometriose: 13,6% Ureterverletzung 1% Blasenverletzung 2.1 % Neumann et al., Peroperative bladder inury during hysterectomy for benign disorders. Acta Obstet Gynecol Scan 2004 Lafay et al., Incidence and risk factors of bladder injuries during laparoscopic hysterectomy indicated for benign uterine pathologies. Hum Reprod 2009 Jung et al., Ureteral injuries during classic intrafascial supracervical hysterectomy. J Minim Invasive Gynecol

17 17

18 Welche Komplikationen ergeben sich aus gynäkologischen Operationen è Harntrakt? Wie häufig sind Anomalien des Harntraktes? Forensik? 18

19 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Hydronephrose: häufigstes Zeichen von Fehlbildungen Ureterabgangsstenose : 1: der Neugeborenen (0,2-0,5%) Größte Teil bleibt zeitlebens asymptomatisch! (Inzidenz entdeckter Abgangsstenosen seit Einführung fetaler Sonographie um > als 10faches angestiegen) Megaureteren: idiopathisch, primär refluxiv, primär obstruktiv (häufigste, 10-20% der angeborenen Harntransportstörungen), sekundär obstruktiv. Sono: è dilatierte Niere+ erweiterer Ureter 19

20 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Einfache Nierenzysten: häufigste Nierenfehlbildung! Abflussstörung eines Nephrons bei fortgesetzter Urinproduktion führt zu Dilatation und Zyste (!2 cm) 50a: 50% asymptomatisch Seltene Konsequenz: Kompression Ureterabgang 20

21 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Nierenektopie (Beckenniere, lumbale Niere) Harnleiter normale Länge asymptomatisch, ohne Konsequenzen Mädchen: in 20-60% gleichzeitig genitale Anomalien Nierenagenesie: 1:

22 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Gekreuzte Dystopie Betroffener Ureter zieht von der Seite einer korrekten Blasenmündung auf die kontralaterale Seite (beide Nieren auf einer Seite) 1:2000 Asymptomatisch Hufeisenniere (Verschmelzungsanomalie) Mädchen 2: 1 Jungen 1:400 2/3 symptomatisch: Ureterabgangsengen, Steinbildung, HWIs 22

23 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Doppelbildungen Hohlraumsystem 1:125 (etwas mehr Frauen, familiäre Häufung) Ureter fissus: unvollständige Harnleiterdoppelbildung (kein Krankheitswert) Ureter duplex: vollständige Harnleiterdoppelbildung; meist asymptomatisch, jedoch vermehrt vesicoureteraler Reflux 23

24 Risikofaktoren Verletzung Harntrakt gynäkologische Operation Anomalien des Harntraktes Ektoper Ureter: Mündung in Harnblase nicht an typischer Stelle, sondern weiter kaudal und medial, in den Blasenhals oder außerhalb der Blase 15% der Patienten mit symptomatischen Doppelureteren >50% erst im Erwachsenenalter erkannt (wässriger Flour) 24

25 Welche Komplikationen ergeben sich aus gynäkologischen Operationen è Harntrakt? Wie häufig sind Anomalien des Harntraktes? Forensik? 25

26 Forensik? Rechtsabteilung AKH Wien Patientenanwaltschaft NÖ Gesellschaft für Risikoberatung GRB Deutschland 26

27 Zusammenfassung Leitlinie: ja & nein Inzidenz Verletzung Harntrakt gynäkologische Operationen: 0,3-1% Risikofaktoren Vorherige Operationen, Endometriose, Bestrahlung, Adipositas, Raumforderung kl. Becken, Uterusmyome, Anomalien des Harntraktes Ø Hydronephrose: häufigstes Zeichen von Fehlbildungen! Ø Nierenzysten: 50% (50a), sehr selten Ureterkompression Ø Ureterabgangsstenose 1: d. Neugeborenen Ø Gekreuzte Dystopie: 1:2000 Ø Hufeisenniere: 1:400 Ø Doppelbildungen: 1:125 (Ureter fissus, Ureter duplex, ektoper Ureter) Forensik?? 27

Anomalien von Nieren und Ableitenden Harnwegen. Dr. M. Schumacher Urologische Universitätsklinik Bern

Anomalien von Nieren und Ableitenden Harnwegen. Dr. M. Schumacher Urologische Universitätsklinik Bern Anomalien von Nieren und Ableitenden Harnwegen Dr. M. Schumacher Urologische Universitätsklinik Bern Fetale Uropathie Definition: Angeborene oder erworbene Fehlbildung des Urogenitaltraktes, während der

Mehr

Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen. Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Wien 2016

Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen. Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Wien 2016 Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Wien 2016 Case report 4 Monate alter Säugling Knabe Fieber 39,4 C seit 2 Tagen Trinkt wenig Sehr weinerlich Erbrechen und

Mehr

Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane

Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane 1 Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane T. Gasser.1 Nierenanomalien.1.1 Variationen von Größe, Zahl, Lage und Form der Nieren.1.2 Hypoplasie (kleiner als 50%).1. Mehrfachbildungen 4.1.4 Rotationsanomalien

Mehr

Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen. Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Leoben Case report

Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen. Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Leoben Case report Harnwegsinfekt (HWI) und Harnwegsfehlbildungen Vorbereitungskurs Facharztprüfung, Leoben 2012 Case report 4 Monate alter Säugling Knabe Fieber 39,4 C seit 2 Tagen Trinkt wenig Sehr weinerlich Erbrechen

Mehr

Pränatale Diagnostik und geburtshilfliches Vorgehen bei zystischen Veränderungen im kleinen Becken des weiblichen Feten

Pränatale Diagnostik und geburtshilfliches Vorgehen bei zystischen Veränderungen im kleinen Becken des weiblichen Feten Dr. Michaela Reitmaier Prof. Peter Scheidel Frauenklinik Marienkrankenhaus D-22087 Hamburg Pränatale Diagnostik und geburtshilfliches Vorgehen bei zystischen Veränderungen im kleinen Becken des weiblichen

Mehr

Fehlbildungen der Niere und ableitenden Harnwege

Fehlbildungen der Niere und ableitenden Harnwege Fehlbildungen der Niere und ableitenden Harnwege Katharina Nitzsche Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden Obstruktive Harntraktanomalien

Mehr

4. Ergebnisse. 33 Ergebnisse

4. Ergebnisse. 33 Ergebnisse 33 Ergebnisse 4. Ergebnisse Aus Übersichtsgründen wurden die Resultate der Nachuntersuchungen in drei Bewertungskategorien zusammengefasst. A normale Nierenentwicklung B eingeschränkte Nierenentwicklung,

Mehr

Universitätsklinikum Jena Zentrale Notfallaufnahme

Universitätsklinikum Jena Zentrale Notfallaufnahme Seite 1 von 6 1. Fakten Zu Beginn: Sollte der Patient an die Urologie angebunden werden, bitte vor Antibiotikagabe wegen laufender Studien Kontakt mit der Urologie aufnehmen. Wenn dies medizinisch nicht

Mehr

1. Einleitung Allgemein

1. Einleitung Allgemein 1. Einleitung 1.1. Allgemein Die apparative pränatale Diagnostik hat in den letzten Jahren einen wichtigen Stellenwert als Standardprozedur in der Früherkennung angeborener Fehlbildungen im Rahmen der

Mehr

Universitätsklinikum Jena Zentrale Notfallaufnahme

Universitätsklinikum Jena Zentrale Notfallaufnahme Seite 1 von 5 1. Fakten Zu Beginn: Sollte der Patient an die Urologie angebunden werden, bitte vor Antibiotikagabe wegen laufender Studien Kontakt mit der Urologie aufnehmen. Wenn dies medizinisch nicht

Mehr

Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC. Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin

Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC. Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin - 29. SSW - Z. n. 2 x SC - 42 Jahre - PP - Rechtsanwältin - 32. SSW - Z. n. 2 x SC

Mehr

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch Dünndarmileus Dünndarmileus Klinik und Diagnostik Take Home message Ursachen/Häufigkeit konservativ oder operativ Algorithmus Prophylaxe Konservative Therapie Operative Therapie -Offen -laparoskopisch

Mehr

Hydronephrose. Abflussstörungen aus der Niere. Informationen für Eltern

Hydronephrose.  Abflussstörungen aus der Niere. Informationen für Eltern Hydronephrose Abflussstörungen aus der Niere Informationen für Eltern www.kliniken-koeln.de Hydronephrose Liebe Eltern, diese Broschüre soll Sie über das Krankheitsbild der Hydronephrose informieren. Wie

Mehr

Diagnose und Management der fokalen benignen Leberläsion. Dirk Bareiss, Joachim Hohmann

Diagnose und Management der fokalen benignen Leberläsion. Dirk Bareiss, Joachim Hohmann Diagnose und Management der fokalen benignen Leberläsion Dirk Bareiss, Joachim Hohmann Anamnese bei fokalen Leberläsionen Hat der Patient Symptome oder handelt es sich um einen Zufallsbefund? Patientencharakteristika:

Mehr

Kindernetzwerk e.v. für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit chronischen Krankheiten und Behinderungen. Krankheitsübersicht.

Kindernetzwerk e.v. für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit chronischen Krankheiten und Behinderungen. Krankheitsübersicht. Kindernetzwerk e.v. für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit chronischen Krankheiten und Behinderungen Krankheitsübersicht Hydronephrose KINDERNETZWERK AN ALLE BEZIEHER UND NUTZER DIESER KRANKHEITSÜBERSICHT

Mehr

Interdisziplinäre Behandlung urologischer Erkrankungen im Kindesalter

Interdisziplinäre Behandlung urologischer Erkrankungen im Kindesalter Interdisziplinäre Behandlung urologischer Erkrankungen im Kindesalter Diagnostik Therapie Nachsorge M. Herbst Klinik für Kinderchirurgie Klinikum Chemnitz ggmbh 15.11.2006 Diagnostik bei konnatalen Dilatationen

Mehr

Urologie. Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben. 13., korrigierte und aktualisierte Auflage 238 Abbildungen 46 Tabellen

Urologie. Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben. 13., korrigierte und aktualisierte Auflage 238 Abbildungen 46 Tabellen Urologie Verstehen-Lernen-Anwenden Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben Unter Mitarbeit von Burkhard Helpap, Iris Körner und Michael Krieger Begründet von Carl-Erich Alken 13., korrigierte und

Mehr

Harntraktanomalien. Interdisziplinäre Vorlesung. Prof. Dr. med. Felicitas Eckoldt Klinik für Kinderchirurgie, FSU Jena

Harntraktanomalien. Interdisziplinäre Vorlesung. Prof. Dr. med. Felicitas Eckoldt Klinik für Kinderchirurgie, FSU Jena des Universitätsklinikums Jena Interdisziplinäre Vorlesung Harntraktanomalien Prof. Dr. med. Felicitas Eckoldt, FSU Jena Priv. Doz. Dr. med. habil. Ulrike John, Klinik für Kinder und Jugendmedizin, FSU

Mehr

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen H. Diepolder Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung auf Problem Problem Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung

Mehr

Lernzielkatalog. Urologie. Wissen und Fertigkeiten. In Anlehnung an den Swiss Catalogue of learning objectives for Undergraduate medical training

Lernzielkatalog. Urologie. Wissen und Fertigkeiten. In Anlehnung an den Swiss Catalogue of learning objectives for Undergraduate medical training Lernzielkatalog Urologie Wissen und Fertigkeiten In Anlehnung an den Swiss Catalogue of learning objectives for Undergraduate medical training H. Bürgi, Ch. Bader, R. Bloch, F. Bosmann, B. Horn, V. Im

Mehr

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien und Management Ultraschalltagung.de Renaldo Faber Sabine Riße www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien NS-Anatomie NS-Insertion NS-Schlinge Anomalien der NS-Anatomie

Mehr

VESIKOURETERALER. Diagnostik und Management -ein update

VESIKOURETERALER. Diagnostik und Management -ein update VESIKOURETERALER REFLUX Diagnostik und Management -ein update Dr. Dagmar Csaicsich, Univ. Klinik für Kinder und Jugendheilkunde AKH Wien, klinische Abteilung für pädiatrische Nephrologie und Gastroenterologie

Mehr

Radikalität und Komplikationsraten bei Sanierung der tief-infiltierenden Darmendometriose GGGB,

Radikalität und Komplikationsraten bei Sanierung der tief-infiltierenden Darmendometriose GGGB, VERTRAULICH Radikalität und Komplikationsraten bei Sanierung der tief-infiltierenden Darmendometriose GGGB, 15.09.2010 Andreas D. Ebert Vivantes Humboldt-Klinikum Dieser Bericht ist ausschließlich für

Mehr

Kinderradiologie Vom Fetus bis zum Erwachsenen

Kinderradiologie Vom Fetus bis zum Erwachsenen Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Sektion Pädiatrische Radiologie Kinderradiologie Vom Fetus bis zum Erwachsenen Hans-J. Mentzel Institut für Diagnostische und Interventionelle

Mehr

UKM. Uroradiologie II. Nebenniere: Normale Anatomie. Nebenniere : Conn-Syndrom Nebenniere: Angiomyolipom. Nebenniere: MRT-Diagnostik II

UKM. Uroradiologie II. Nebenniere: Normale Anatomie. Nebenniere : Conn-Syndrom Nebenniere: Angiomyolipom. Nebenniere: MRT-Diagnostik II UKM Universitätsklinikum Münster Nebenniere: Normale Anatomie Uroradiologie II W estfälische W ilhelms-universität Institut für Klinische Radiologie Universitätsklinikum Münster Lage kranial im pararenalen

Mehr

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie. Harnverhalt Anurie. Ultraschall Nieren 22.07.2011. Definition. Akuter Harnverthalt

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie. Harnverhalt Anurie. Ultraschall Nieren 22.07.2011. Definition. Akuter Harnverthalt Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Definition Unter einem Harnverhalt versteht man das akute, mechanisch oder funktionell bedingte Unvermögen, die Harnblase spontan zu entleeren. Akuter Harnverthalt

Mehr

Operative Therapiemöglichkeiten des Uterus myomatosus: und die Qualität?

Operative Therapiemöglichkeiten des Uterus myomatosus: und die Qualität? Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Zentrum für minimal-invasive Chirurgie in der Gynäkologie Krankenhaus Sachsenhausen Frankfurt am Main Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Mehr

Trends und Komplikationen der Hysterektomie

Trends und Komplikationen der Hysterektomie Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Zentrum für minimal-invasive Chirurgie in der Gynäkologie Krankenhaus Sachsenhausen Frankfurt am Main Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Mehr

Anatomie, Funktion & Pathologie und Anomalien des oberen Harntrakts

Anatomie, Funktion & Pathologie und Anomalien des oberen Harntrakts Anatomie, Funktion & Pathologie und Anomalien des oberen Harntrakts OA Dr. Stephan Hruby, FEBU Austrian School of Urology AK Bildgebung in der Urologie der ÖGU Young Academic Urologists of the European

Mehr

Hydronephrose. Was versteht man unter einer Hydronephrose?

Hydronephrose. Was versteht man unter einer Hydronephrose? Hydronephrose Was versteht man unter einer Hydronephrose? An welchen Symptomen können Eltern erkennen, dass bei Ihrem ind eine Hydronephrose vorliegt? Wie häufig ist eine Hydronephrose? Warum ist es wichtig

Mehr

Ureterläsionen bei operativen Laparoskopien

Ureterläsionen bei operativen Laparoskopien Ureterläsionen bei operativen Laparoskopien Dr. Philipp-Andreas Hessler Frankfurt am Main Abteilung Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie in der Gynäkologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Mehr

49. KADEMIE für Kinderchirurgie. Kopf Hals Neuro Thorax Mediastinum Haut. Abdomen Gastrointestinaltrakt. Stützapparat Traumatologie

49. KADEMIE für Kinderchirurgie. Kopf Hals Neuro Thorax Mediastinum Haut. Abdomen Gastrointestinaltrakt. Stützapparat Traumatologie Die Einrichtung der Akademie in Zusammenarbeit der Deutschen Gesellschaft und der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendchirurgie hat sich seit Jahren im Rahmen der Ausbildung zu Kinderchirurginnen

Mehr

Fusions- und seltene Lageanomalien der Niere: Symptome, Morbidität und klinische Relevanz

Fusions- und seltene Lageanomalien der Niere: Symptome, Morbidität und klinische Relevanz Universitätsklinikum Ulm Klinik für Urologie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Mark Schrader Fusions- und seltene Lageanomalien der Niere: Symptome, Morbidität und klinische Relevanz Dissertation zur

Mehr

Probekapitel Bruckmeier Verlag

Probekapitel Bruckmeier Verlag Probekapitel Börm Bruckmeier Verlag urologie pur die karteikarten Chaussy [Hrsg.], Lunz, v. Wallenberg Pachaly Lieber Leser, nachfolgende Seiten sollen einen ersten Eindruck des Lernsystems medizin pur

Mehr

Laparoskopische Hysterektomie: Benigne, radikale, Lymphonodektomien

Laparoskopische Hysterektomie: Benigne, radikale, Lymphonodektomien Laparoskopische Hysterektomie: Benigne, radikale, Lymphonodektomien Dimitri Sarlos Chefarzt Gynäkologie, Kantonsspital Aarau Komplikationen in der operativen Gynäkologiem, Prävention und Behandlung Frühjahrsfortbildung

Mehr

Fokale Leberläsionen. Fall 1. Leberzyste. Fall 1 Diagnose? Leberzyste nativ. Fall jähriger Pat.

Fokale Leberläsionen. Fall 1. Leberzyste. Fall 1 Diagnose? Leberzyste nativ. Fall jähriger Pat. Radiologische Diagnostik fokaler Leberläsionen Prof. Dr. Gerald Antoch Fokale Leberläsionen Bildgebende Verfahren Verschiedene Leberläsionen benigne maligne Fallbasierte Besprechung der bildgebenden Charakteristika

Mehr

Der pulmonale Rundherd. Hans-Stefan Hofmann Thoraxchirurgie Regensburg Universitätsklinikum Regensburg KH Barmherzige Brüder Regensburg

Der pulmonale Rundherd. Hans-Stefan Hofmann Thoraxchirurgie Regensburg Universitätsklinikum Regensburg KH Barmherzige Brüder Regensburg Der pulmonale Rundherd Hans-Stefan Hofmann Thoraxchirurgie Regensburg Universitätsklinikum Regensburg KH Barmherzige Brüder Regensburg Definition rundliche Läsion Durchmesser: > 3 mm bis < 3 cm vollständig

Mehr

Die klinische Bedeutung der Müllerschen Fehlbildungen

Die klinische Bedeutung der Müllerschen Fehlbildungen Prof. Michael K. Hohl Frauenklinik Kantonsspital Baden Die klinische Bedeutung der Müllerschen Fehlbildungen Fehlbildungen des weiblichen Genitaltraktes finden wir in allen Abschnitten (Vagina, Zervix,

Mehr

MRT von Abdomen und Becken

MRT von Abdomen und Becken MRT von Abdomen und Becken Herausgegeben von Bernd Hamm Gabriel Paul Krestin Michael Laniado Volkmar Nicolas Matthias Taupitz Mit Beiträgen von P. Asbach D. Beyersdorff F. Dammann H.-B. Gehl B. Hamm C.

Mehr

Lückenloses Sonographie Hüft-Screening in der 1. Lebenswoche: Reevaluation von Inzidenz und Risiko-Faktoren

Lückenloses Sonographie Hüft-Screening in der 1. Lebenswoche: Reevaluation von Inzidenz und Risiko-Faktoren Lückenloses Sonographie Hüft-Screening in der 1. Lebenswoche: Reevaluation von Inzidenz und Risiko-Faktoren Kolb A. 1, Schweiger N. 2, Kaider A. 4, Mailath-Pokorny M.³, Windhager R. 1, Chiari C. 1 Einleitung

Mehr

Aneurysmatische. Erkrankungen der Arterien. Durchmesser thorakale Aorta 3-3,5 cm. Durchmesser abdominelle Aorta 2-2,9 cm

Aneurysmatische. Erkrankungen der Arterien. Durchmesser thorakale Aorta 3-3,5 cm. Durchmesser abdominelle Aorta 2-2,9 cm Aneurysmatische Erkrankungen der Arterien Durchmesser thorakale Aorta 3-3,5 cm Durchmesser abdominelle Aorta 2-2,9 cm Abdominelles Aortenaneurysma (AAA) Definition: Lokalisierte Erweiterung der Bauchaorta

Mehr

1 Leber. 3 Pankreas. Inhaltsverzeichnis

1 Leber. 3 Pankreas. Inhaltsverzeichnis X 1 Leber Fokale Leberläsionen... 1 M. Taupitz und B. Hamm Einleitung... 1 Indikationen... 1 Untersuchungstechnik... 1 Bildgebung der normalen Anatomie... 11 Bildgebung pathologischer Befunde... 12 Anwendung

Mehr

Organverletzungen bei laparoskopischen Operationen 15 Jahres-Ergebnisse in der QS

Organverletzungen bei laparoskopischen Operationen 15 Jahres-Ergebnisse in der QS Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Zentrum für minimal-invasive Chirurgie in der Gynäkologie Krankenhaus Sachsenhausen Frankfurt am Main Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Mehr

Bauchwandhernien. Susanne Reschke. Klinik Mühldorf

Bauchwandhernien. Susanne Reschke. Klinik Mühldorf Vortrag Bauchwandhernien Immer eine OP-Indikation? Susanne Reschke Oberärztin Chirurgie Klinik Mühldorf Operieren wir zu viel? 8. Mai 2013 Bauchwandhernien Nabelhernie/Epigastrische Hernie Narbenhernie

Mehr

Fehlbildungen und spezielle Erkrankungen

Fehlbildungen und spezielle Erkrankungen IX Fehlbildungen und spezielle Erkrankungen 25 Nierenanomalien 27 Harnleiteranomalien 25.1 Pränatale Diagnostik und Therapie 25.1.1 Pränatale Diagnostik 25.1.2 Pränatale Parameter zur Einschätzung der

Mehr

Urogenitale Endometriose

Urogenitale Endometriose 22/4/2013 Endometriose aktuell Prof. Michael D. Mueller Universitätsklinik für Frauenheilkunde Inselspital Bern Urogenitale Endometriose Die Endometriose des Harntraktes betrifft nur ungefähr 1 bis 2 %

Mehr

Grad 2 Grad 3 Grad 4. vorliegt? Hydronephrose. bereiten. Subgruppe. Ca. 2% Grad K K NB NB K

Grad 2 Grad 3 Grad 4. vorliegt? Hydronephrose. bereiten. Subgruppe. Ca. 2% Grad K K NB NB K Hydronephrose Was versteht man unter einer Hydronephrose? Hydronephrose bedeutet Erweiterung des Nierenbeckens () und/oder derr Nierenkelche (). Wenn auch der Harnleiter erweitert ist spricht s man zusätzlich

Mehr

Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View,

Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View, Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View, 05.11.2016 Prof. Dr. Gunnar Lund, Klinik und Poliklinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätskrankenhaus

Mehr

Kinder- Sprechstunde. woa. Orientierungshilfen für die Praxis. Rolf Beetz, Wilma Mannhardt-Laakmann, Otto Schofer

Kinder- Sprechstunde. woa. Orientierungshilfen für die Praxis. Rolf Beetz, Wilma Mannhardt-Laakmann, Otto Schofer Kinder- Sprechstunde Orientierungshilfen für die Praxis Rolf Beetz, Wilma Mannhardt-Laakmann, Otto Schofer Mit 142 Abbildungen und 147 Tabellen und tabellarischen Auflistungen woa Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Mehr

:36 3. Indikationsstellung Als Hauptindikationen für die LASH werden der symptomatische Uterus myomatosus, die Adenomyosis ute

:36 3. Indikationsstellung Als Hauptindikationen für die LASH werden der symptomatische Uterus myomatosus, die Adenomyosis ute 1 12.10.2010 09:36 AWMF online Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Arbeitsgemeinschaft

Mehr

MRT von Abdomen und Becken

MRT von Abdomen und Becken MRT von Abdomen und Becken Bearbeitet von Bernd Hamm, Gabriel Paul Krestin, Michael Laniado, Volkmar Nicolas, Matthias Taupitz 2. völlig überarb. Aufl. 2010. Taschenbuch. XIV, 416 S. Paperback ISBN 978

Mehr

3.15 Nieren und ableitende Harnwege

3.15 Nieren und ableitende Harnwege 108 Ergebnisse zur Nieren und ableitende Harnwege 3.15 Nieren und ableitende Harnwege Kernaussagen Inzidenz und Mortalität: In 2004 erkrankten in Deutschland etwa 10.700 und etwa 6.500 an einem bösartigen

Mehr

Komplikationsmanagement in der Gynäkologischen Laparoskopie

Komplikationsmanagement in der Gynäkologischen Laparoskopie Zentrum für Minimal-Invasive Chirurgie Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe Krankenhaus Sachsenhausen Frankfurt am Main Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am

Mehr

Das urologisch kranke Kind

Das urologisch kranke Kind Joachim Steffens 1 Ulrich Humke 2 Manfred Ziegler 2 Kindliche Harntransportstörungen Das urologisch kranke Kind weist uncharakteristische Allgemeinsymptome wie Wachstums- und Gedeihstörung, Essensverweigerung,

Mehr

Mininal Invasive Therapie

Mininal Invasive Therapie Mininal Invasive Therapie Dr. Abidin Geles Laparoskopie = Bauchspiegelung Gehört zur Minimal Invasiver Chirurgie Meist in Narkose Wichtige Begriffe: Arbeitsraum Kanäle für Instrumentarium Kamera Licht

Mehr

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Klinik für Urologie und Kinderurologie Klinik für Urologie und Kinderurologie Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt D ie Klinik für Urologie und Kinderurologie ist auf die Behandlung von Erkrankungen bestimmter Organe spezialisiert.

Mehr

Michael Buchholz. Lernziele. Schwerpunkte der kinderradiologischen Diagnostik Typische Untersuchungen des Neugeborenenund Säuglingsalters

Michael Buchholz. Lernziele. Schwerpunkte der kinderradiologischen Diagnostik Typische Untersuchungen des Neugeborenenund Säuglingsalters Michael Buchholz Lernziele Schwerpunkte der kinderradiologischen Diagnostik Typische Untersuchungen des Neugeborenenund Säuglingsalters Pädiatrische Radiologie Was ist das? Schwerpunkt der diagnostischen

Mehr

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Behandlung von Ovarialtumoren Diagnostik präoperativ Vaginalsonographie Karzinomrisiko-Abschätzung Klinisches

Mehr

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung und Diagnostik Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome in der DKG e.v Früherkennung und Diagnostik Früherkennung und Diagnostik Version 2005: Junkermann Version 2006-2009: Schreer / Albert

Mehr

1.2.1 Ausbreitung von Ultraschallwellen Ultraschallfeld 9

1.2.1 Ausbreitung von Ultraschallwellen Ultraschallfeld 9 VII I Theoretischer Teil 1 Technische Grundlagen 1 Von der Ultraschallwelle zum Ultraschallbild 5 H. Heynemann, K.-V. Jenderka 1.1 Historie 6 1.2 Physikalische Grundlagen der Sonographie 6 1.2.1 Ausbreitung

Mehr

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Prof. A. Bachmann Chefarzt Urologie Peter der Grosse Henri IV.? Definition Unter einem Harnverhalt versteht man

Mehr

Klinik und Institut für Nuklearmedizin. Dr. Bettina Lipécz

Klinik und Institut für Nuklearmedizin. Dr. Bettina Lipécz Klinik und Institut für Nuklearmedizin Dr. Bettina Lipécz Bayer Science Video - Die Niere www.youtube.de 2 Rinde Mark DTPA MAG3 DMSA MAG3 EC Hippuran TER Clearence Seitenanteile DTPA 51Cr-EDTA GFR Transplantat

Mehr

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen S. Buchholz Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität Regensburg am Caritas-Krankenhaus St. Josef Direktor: Prof. Dr. Ortmann Gynäkologisches

Mehr

Inkontinenz. Was versteht man unter Harninkontinenz? Welche Untersuchungen sind notwendig?

Inkontinenz. Was versteht man unter Harninkontinenz? Welche Untersuchungen sind notwendig? Inkontinenz Was versteht man unter Harninkontinenz? Darunter verstehen wir unwillkürlichen Urinverlust. Je nach Beschwerden unterscheidet man hauptsächlich zwischen Belastungsinkontinenz (Stressharninkontinenz)

Mehr

Prognostische Bedeutung pränataler Befunde bei kongenitalen Anomalien der Nieren und Harnwege. Dissertation

Prognostische Bedeutung pränataler Befunde bei kongenitalen Anomalien der Nieren und Harnwege. Dissertation Prognostische Bedeutung pränataler Befunde bei kongenitalen Anomalien der Nieren und Harnwege Dissertation Zur Erlangung des akademischen Grades doctor medicinae (Dr. med.) vorgelegt dem Rat der Medizinischen

Mehr

Einführung in die Sonographie

Einführung in die Sonographie P. E. S. Palmer (Herausgeber) WHO Einführung in die Sonographie Unter Mitarbeit von B. Breyer, C. A. Bruguera, H. A. Gharbi, B. B. Goldberg, F. E. H. Tan, M. W. Wachira und F. S. Weil1 Aus dem Englischen

Mehr

Weshalb platzieren wir die Laparoskopietrokare so und nicht anders?

Weshalb platzieren wir die Laparoskopietrokare so und nicht anders? 19/4/2010 Prof. Michael K. Hohl Frauenklinik Kantonsspital Baden Weshalb platzieren wir die Laparoskopietrokare so und nicht anders? Ergonomische Aspekte erlangen mit zunehmender Komplexität endoskopischer

Mehr

Bildgebende Abklärung angeborener Veränderungen des oberen Harntrakts im Kleinkindalter

Bildgebende Abklärung angeborener Veränderungen des oberen Harntrakts im Kleinkindalter Michael Riccabona Bildgebende Abklärung angeborener Veränderungen des oberen Harntrakts im Kleinkindalter Durch die zunehmend flächendeckende präpartale US-Diagnostik werden immer mehr Neugeborene und

Mehr

Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016?

Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016? Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016? Hannes Reuter Klinik III für Innere Medizin Herzzentrum der Universität zu Köln Patient 1 Risikofaktoren: Blutdruck 167/96 mmhg Typ

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Urologie: Urologische Klinik Dr. M. Schenck

Bildgebende Verfahren in der Urologie: Urologische Klinik Dr. M. Schenck Bildgebende Verfahren in der Urologie: Urologische Klinik Dr. M. Schenck Sonographie: Physikalische Grundlagen Kristalle werden durch elektrische Impulse zu mechanischen Schwingungen angeregt = Piezoelektrischer

Mehr

Nuklearmedizinische Nierendiagnostik. Klinik für Nuklearmedizin LMU München

Nuklearmedizinische Nierendiagnostik. Klinik für Nuklearmedizin LMU München Nuklearmedizinische Nierendiagnostik Nuklearmedizinische Nierendiagnostik Besondere klinische Bedeutung für - Pädiatrie - Urologie - Nephrologie und - Transplantationschirurgie Statisches Bild Gefäßphase

Mehr

GynSono Workshop 2016

GynSono Workshop 2016 GynSono Workshop 2016 Die Sonographie in der Gynäkologie Möglichkeiten, Limitationen und therapeutische Konsequenzen 29. & 30. April 2016 Privatklinik Döbling, Wien www.gynsono.at In Kooperation mit: Allgemeine

Mehr

Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Hohen Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Hohen Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Inwieweit können anhand der standardisierten Bedingungen des Bonner Universitätsklinikums Determinanten zur Diagnostik und Therapie der Ureterabgangsstenosen festgelegt werden? Inaugural-Dissertation zur

Mehr

Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied

Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied Vanessa Banz Departement Viszerale Chirurgie und Medizin Inselspital Bern 2000 vs 78 gene Der kleine Unterschied? 10.9cm in Bahrain (165.1cm vs. 154.2cm) 13.9cm

Mehr

Risikostratefizierung bei Mehrlingen. A. Geipel Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin Universitätsklinikum Bonn

Risikostratefizierung bei Mehrlingen. A. Geipel Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin Universitätsklinikum Bonn Risikostratefizierung bei Mehrlingen A. Geipel Abteilung für Geburtshilfe und Pränatale Medizin Universitätsklinikum Bonn Chorionizität und Zygosität 2/3 dizygot 1/3 monozygot 30% 69% 1-2% dichorial-diamniot

Mehr

Beschreibung der Qualitätsindikatoren für das Erfassungsjahr 2015. Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) Indikatoren 2015

Beschreibung der Qualitätsindikatoren für das Erfassungsjahr 2015. Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) Indikatoren 2015 Beschreibung der Qualitätsindikatoren für das Erfassungsjahr 2015 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) Indikatoren 2015 Stand: 04.05.2016 Inhaltsverzeichnis Gynäkologische Operationen (ohne

Mehr

Allgemeine Informationen zum ektopischen Ureter

Allgemeine Informationen zum ektopischen Ureter Allgemeine Informationen zum ektopischen Ureter Bei ektopischen Ureteren handelt es sich um eine angeborene Missbildung, bei der die Mündung der Harnleiter (Ureteren) zu weit caudal (hinten) liegt. Beim

Mehr

Operationsbedingte Verletzungen des Ureters in der Gynäkologie und Geburtshilfe AWMF 015/061 (S1)

Operationsbedingte Verletzungen des Ureters in der Gynäkologie und Geburtshilfe AWMF 015/061 (S1) Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.v. Leitlinien, Empfehlungen, Stellungnahmen Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht (AG

Mehr

Wissenschaftliche Aktivitäten 2009

Wissenschaftliche Aktivitäten 2009 Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Prim. Univ. Prof. Dr. Jörg Keckstein A-9500 Villach Nikolaigasse 43 T : +43 (0)4242 208-2392 F : +43 (0)4242 208-2307 E : gyn-abteilung@lkh-vil.or.at LIVE OPERATIONEN

Mehr

Inaugural - Dissertation. zur. Erlangung des akademischen. Grades. Doktor der Medizin (Dr. med.) der. Medizinischen Fakultät. der

Inaugural - Dissertation. zur. Erlangung des akademischen. Grades. Doktor der Medizin (Dr. med.) der. Medizinischen Fakultät. der Aus der Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendmedizin (Leiter.: Univ. Prof. Dr. med. J.-P.. Haas) der Medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Thema: Vergleich der Ultraschall-Screening-Strategien

Mehr

Ich habe Vorhofflimmern! Was nun?

Ich habe Vorhofflimmern! Was nun? Ich habe Vorhofflimmern! T. Meinertz Universitäres Herzzentrum Hamburg Klinik und Poliklinik für allgemeine und interventionelle Kardiologie Überblick I. Was ist Vorhofflimmern? II. Welche Prävalenz hat

Mehr

Hat die Phlebographie in der Diagnose einer tiefen Venenthrombose noch einen Stellenwert?

Hat die Phlebographie in der Diagnose einer tiefen Venenthrombose noch einen Stellenwert? Hat die Phlebographie in der Diagnose einer tiefen Venenthrombose noch einen Stellenwert? 1.Ja 2.Nein 3.Weiss Nicht 4.Hab Angst Wieviele konventionelle Phlebographien, CT- Phlebographien oder MR- Phlebographien

Mehr

Gemeinsame DEGUM-Jahrestagung Sektion Chirurgie AK Notfallsonographie - AK Bewegungsorgane am Juni 2015 in Trier.

Gemeinsame DEGUM-Jahrestagung Sektion Chirurgie AK Notfallsonographie - AK Bewegungsorgane am Juni 2015 in Trier. Sektion Chirurgie AK - Röntgen-Verzicht durch Sonographie bei akutem Abdomen Zentrale Interdisziplinäre Sonographie Z I S Ziel Systematisierung der Ultraschall- Basisdiagnostik bei Patienten mit akuten

Mehr

2013 Dr. Hacker/Dr. Shavit Seite 1 /7

2013 Dr. Hacker/Dr. Shavit Seite 1 /7 Pränatale und neonatale 2013 Dr. Hacker/Dr. Shavit Seite 1 /7 1. Pränatale und neonatale 2. bei präpubertalen Mädchen 3. bei adoleszenten Mädchen und jungen Frauen (

Mehr

Abdominelle zystische Raumforderungen in der Kinderradiologie

Abdominelle zystische Raumforderungen in der Kinderradiologie Jörg Detlev Moritz: Abdominelle zystische Raumforderungen in der Kinderradiologie Heute werden abdominelle zystische Raumforderungen im Neugeborenen- und Kleinkindalter häufiger als früher diagnostiziert,

Mehr

Jahresauswertung 2015 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1

Jahresauswertung 2015 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1 Thüringen Teilnehmende Krankenhäuser/Abteilungen (Thüringen): 33 Anzahl Datensätze : 4.346 Datensatzversion: 15/1 2015 Datenbankstand: 29. Februar

Mehr

Jahresauswertung 2015 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1

Jahresauswertung 2015 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1 Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien) 15/1 Sachsen Teilnehmende Krankenhäuser/Abteilungen (Sachsen): 56 Anzahl Datensätze : 7.538 Datensatzversion: 15/1 2015 Datenbankstand: 01. März 2016 2015

Mehr

Harnwegsinfekte (Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung)

Harnwegsinfekte (Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung) Harnwegsinfekte (Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung) Was ist ein Harnwegsinfekt? Wie erkenne ich, ob mein Kind einen Harnwegsinfekt hat? Wie häufig sind Harnwegsinfekte? Gibt es einen Unterschied

Mehr

ebm info.at ärzteinformationszentrum Epiduralanästhesie und Uterusruptur

ebm info.at ärzteinformationszentrum Epiduralanästhesie und Uterusruptur ebm info.at ärzteinformationszentrum EbM Ärzteinformationszentrum www.ebm info.at Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie Donau-Universität Krems Antwortdokument zur Anfrage

Mehr

Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane

Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane.1 Nierenanomalien.2 Anomalien des Nierenhohlsystems 9. Ureteranomalien 41.4 Blasenanomalien 46.5 Anomalien der Urethra und der Genitalorgane 46 2 Kapitel Wichtige

Mehr

Hysterektomie vaginal, abdominal oder laparoskopisch assistiert?

Hysterektomie vaginal, abdominal oder laparoskopisch assistiert? Gynäkologe 2008 41:337 342 DOI 10.1007/s00129-008-2129-5 Online publiziert: 25. April 2008 Springer Medizin Verlag 2008 Redaktion C. Altgassen, Lübeck K. Diedrich, Lübeck K. Friese, München A. Hornemann

Mehr

Geburtshilfe. Medizin. und feto-maternale. Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter. P. Husslein

Geburtshilfe. Medizin. und feto-maternale. Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter. P. Husslein Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter P. Husslein GYNDOLOMITI 3. Fortbildungstagung für Gynäkologie und St. Kassian, 31. Jänner 5. Februar 2016 Gebäralter ABTEILUNG FÜR Durchschnittliches

Mehr

Pränatale Ultraschall-Diagnostik im Rahmen der Schwangersvorsorge PD Dr. M. Hoopmann

Pränatale Ultraschall-Diagnostik im Rahmen der Schwangersvorsorge PD Dr. M. Hoopmann Pränatale Ultraschall-Diagnostik im Rahmen der Schwangersvorsorge PD Dr. M. Hoopmann In der Regel beinhaltet die Schwangerschaft eine Zeit der guten Hoffnung! Aber..Es gibt Risiken und Ziel der Mutterschaftsvorsorge

Mehr

Das angioneurotische Ödem als Problem in der Frauenheilkunde Markus Magerl

Das angioneurotische Ödem als Problem in der Frauenheilkunde Markus Magerl UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN Das angioneurotische Ödem als Problem in der Frauenheilkunde Markus Magerl Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie in Berlin 21.03.2012 Angioneurotisches Ödem 1882 Heinrich

Mehr