Cloud-Computing, Hype oder Realität und wie man den Unterschied erkennt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cloud-Computing, Hype oder Realität und wie man den Unterschied erkennt"

Transkript

1 Cloud-Computing, Hype oder Realität und wie man den Unterschied erkennt Wenn in der Lösung Speichertechnik von LSI integriert ist, hat Cloud-Computing das Potenzial, Entscheider und ITMitarbeitervon Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Kosten und Verbesserung der Service Level zu unterstützen Ü B E R B L I C K Cloudbasierte Speicherung ist eine Möglichkeit für Unternehmen zur Deckung Ihres Bedarfs an IT- Ressourcen. Durch sie bleiben IT- Mitarbeitern flexibel, können schneller und effizienter reagieren und Kosten enger verwalten. Es gibt allerdings auch Risiken. Wie sollen Entscheidungsträger aus den aktuellen Cloud-Speicheranbietern den richtigen herausfinden? Wie soll ein IT-Mitarbeiter sich im Wust der Werbeversprechungen zurechtfinden und eine Empfehlung ausarbeiten und verteidigen, auf die sich dasunternehmen stützen kann? Hier ist Speichertechnik von LSI in der Infrastruktur des Cloud- Speicheranbieters ein deutlicher Hinweis darauf, dass es sich um ein führendes Unternehmen mit Ihren Erwartungen entsprechenden Produkten und entsprechendem Service handelt, und dass Ihre Firmendaten zur Verfügung stehen, wann immer sie sie brauchen. I N D E R LÖ S U N G E RWÄHNTE L S I - P R O D U K T E : 6Gb/s-MegaRAID- und 3ware-Controller Switch SAS6160 Führen Sie einmal die einfache Suche nach Was ist Cloud-Computing? durch. Sie werden tausende von Whitepapers, Blogs und Videos von einigen wenigen Worten bishin zu endlosen Texten finden, deren Inhalt jedoch im Wesentlichen stets derselbe sein wird: Cloud-Computing ist da,wenn man es braucht und nicht da, wenn man es nicht braucht. IT an der Schnittstelle Im Wesentlichen bildet Cloud-Computing die Schnittstelle aus geschäftlichen Forderungen und technischen Möglichkeiten. Die geschäftlichen Realitäten sind dabei vertraute Punkte wie Kapital- und Betriebskosten, Kostenbegrenzung, höhere Service Levels von IT-Einrichtungen und deren Komponenten innerhalb und außerhalb des Unternehmens, begrenztes oder sinkendes IT-Personal sowie schnellere Reaktionszeiten auf veränderte geschäftliche Anforderungen, den Wettbewerb oder Marktchancen. Die technischen Möglichkeiten von Cloud-Computing beginnen mit der allgegenwärtigenpräsenz des World Wide Web. Hinzu kommen die Verfügbarkeit leistungsstarker Server mit Multi- Core-Prozessoren, umfangreiche Netzwerk-Pipes und nahezu kostenloser Festplattenspeicher. Bedenken Sie nur die Möglichkeiten der Virtualisierung, die die Grenzen zwischen physischen und logischen Geräten auflöst, und die Verfügbarkeit von Anwendungen für die Verwaltung und Buchführung, mit denen sich Infrastruktur, Plattformen, Software und Speicherkapazität, Leistung und Sicherheit fast überall, jederzeit und bedarfsgerecht anund abschalten lassen. Was bedeutet das im Ergebnis? Reibungsloser Zugriff auf Ressourcender Datenverarbeitung und Speicherung. Hype oder Realität? Von außen betrachtet klingen die Werbeversprechen von Cloud-Anbietern so, als ob alles jederzeit und sofort möglich wäre. Es folgt meist der Hinweis, dass die Anforderungen an Zuverlässigkeit und Leistung bei Komponenten für Clouds deutlich höher sind als dies bei herkömmlichen Datenzentren der Fall wäre. Das müssen sie auch, wenn die Cloud-Anbieter IhreVersprechen einhalten wollen. Damit Cloudserfolgreich Computerressourcen so flexibel undreaktionsschnell bereitstellen können, dass siebei Bedarf abrufbar sind, fehlerlos laufen und dercloud zurückgegeben werden können, wennman sie nicht mehr benötigt, müssen Clouds auf Komponenten setzen, die höchste Standards erfüllen und letztlich nur so stark sind wie ihr schwächstes Glied. WarpDrive SLP-300 MegaRAID FastPath-Software MegaRAID CacheCade-Software

2 Aus Sicht eines Anwenders oder Firmenmitarbeiters, der mit dem Einholen von Information betraut ist, gilt bei der Auswahl eines Cloud- Speicheranbieters die alte Aussage: Man bekommt, was manprüft, nicht, was man erwartet. Dies trifft nirgends mehr zu als speziell bei der and Cloud-Speicherung. Eine kurze cloudgestützte Suche nach Provider für Cloudspeicherung oder Cloudspeicherung als Software-as-a-Service and zeigt rasch, dass Datensicherheit eine zentraler Punkt bei der Cloudspeicherung ist. Eine Umfrage unter CIOs von Unternehmen ergab kürzlich als eine der wichtigsten Forderungen an die Cloud einen zuverlässigen Zugriff auf Daten. Zur Beginn beruhten die Angebote für Cloudspeicherung auf der Bereitstellung eines sicheren Ortes für die Speicherung von Arbeitsdatensätzen und für die Sicherung oder Archivierung der wichtigsten Unternehmensdaten. Datensicherheit gehörtnach wie vor zu den wichtigsten Anforderungen, zu denen sich einer jüngsten IDC-Studie zufolge jedoch inzwischen auch die Flexibilität gesellt hat. Dies gibt Anlass, sich Gedanken über Cloudspeicherung im IT-Portfolio zu machen. Wie man den Unterschied erkennt Wie prüft man die Behauptungen und gelangt zu einer fundierten, objektiven und tragfähigen Entscheidung, ob ein Cloud-Speicheranbieter wie behauptet Datensicherheit, Hochgeschwindigkeitszugriff, flexible Ressourcen, Verwaltbarkeitund Kostenbegrenzung liefert, wie von Unternehmen und Privatpersonen benötigt? Aus Sicht eines Endbenutzers oder Firmenmitarbeiters, der mit dem Einholenvon Informationen betraut ist, gilt bei derauswahl eines Cloud-Speicheranbieters die alteaussage: Man bekommt, was man prüft, nicht, was man erwartet. Ein schlüssiges Konzept...aber was genau soll man prüfen und was sichansehen? Wo liegen die kritischen Elementefür tragfähiges Cloud-Computing - bzw. für diecloud-speicherung - aus denen hervorgeht, dass der Provider seine gemachten Zusageneinhalten kann? Das Gesamtbild Generell ist es zunächst vorteilhaft, wenn der Cloud-Provider aus einem Datenzentrum -oder besser aus doppelten fernbedienten Datenzentren der Stufe vier - agiert, die nichtauf einer Verwerfungslinie oder in einem Gebietliegen, das für Über schwemmungen, Tornados, Zyklonen oder Hurrikans bekannt ist. Damit diese Datenzentren die Zertifizierung skriterien desuptime Instituts für Stufe vier erfüllen, müssensie zudem redundante Klimatisierungssysteme und Stromnetze mit separaten Quellen sowiegarantierter Benzinversorgung aufweisen.derartige Datenzentren müssen weiterhinüber materiellen Schutz und Datensicherheit, sicheren Zugang, codegesicherte Eingänge, Biometrik und rund um die Uhr anwesendes, sicherheitsüberprüftes und ausgebildetes Personal vor Ort verfügen. Weitere Informationenhierzu finden Sie direkt beim Uptime Institut unter www. uptimeinstitute.org. Auf Detailebene ermöglichen vollständigredundante Hardware, Server, Netzwerke und Speichertechnik, die allesamt virtualisiert sind, Lastausgleich bieten und reibungslos und ondemand skalierbar sind, die bedarfsgerechte Aufund Abwärtsskalierbarkeit bei sich veränderndem Leistungs- und Kapazitätsbedarf. Hier, auf Hardware- und Softwareebene, haben die verantwortlichen Entscheider objektive Kriterienfür die Überprüfung der Anbieter von Cloud-Computing und -Speicherung. Wie sich aus untenstehendem Bild ergibt, versprechen einige Cloud-Speicheranbieter mehr als sie halten können. 2

3 Speichertechnik von LSI hilft Providern bei derrealisierung der Vorteile von Cloudspeicherungim Hinblick auf Datensicherheit, Kostenkontrolle,Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Flexibilität.Speicherkomponenten von LSI bauen auf30-jährige Erfahrung in der Entwicklung führender Technik für einige der bedeutendsten Unternehmen und sind daher in der Lage, diewichtigsten Daten der Welt zu schützen: Ihre.Und so funktioniert es: Code Anwendungsserver Mobil Cloud-Computing Datenbank PC Küchenspüle Speichertechnik von LSI unterstützt Provider bei dervollen Umsetzung aller Vorteileder Cloud, wie Datensicherheit, Kostenkontrolle, Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Flexibilität. Speichertechnik von LSI unterstützt führende Cloud-Speicheranbieter und hilft Ihnen dabei, denhype von echten Fähigkeiten zu trennen. Die Leistung beim Datenzugriff muss sich lokal anfühlen Cloud speicherung bietet den Vorteil zuverlässigen Datenzugriffs, einer Kostenbegrenzung und flexibler Einsatzmöglichkeiten. Aber beeinträchtigt es denn nicht die Leistung, wenn Daten andernorts gespeichert werden? Selbstverständlich gibt es auf dem gesamten Datenweg Faktoren, die die wahrgenommene Leistung beeinträchtigen können, von Latenzzeiten von Laufwerken bis hin zur Bildaufbaurate. LSI MegaRAID und 3ware RAID-Controllerkarten besitzen jedoch einen ausgezeichneten Ruf und sind für die beste Leistung ihrer Klasse bekannt. Falls es sich bei den Datensätzen Ihres Unternehmen eher um kleine Pakete wie beispielsweise Transaktionen von Online-Shops oder Datenbankabfragen handelt, sollten Sie Ihren Cloud-Provider oder den Speichermanager Ihres Unternhemens fragen, ob 6Gb/s-SATA+SAS-RAID-Controller von LSI eingesetzt werden. Diese RAID-Controller holen aus üblichen SATA- oder SAS-Festplatten das Beste heraus. Mehrstufige, maßgeschneiderte Speichertechnik Kombiniert Ihr Cloud-Provider MegaRAID-Controller mit der MegaRAID CacheCade - Software, gibt dies einen zusätzlichen Leistungsschub und eröffnet die Option mehrstufiger Speicherung. Simon Johnson, Leiter der Datenrettung bei Glasshouse Technologies, meint: In einer Reihe von Profilen haben wir beobachtet, dass 90% aller gespeicherten Daten innerhalb eines Zeitraumsvon 3 Monaten niemals angerührt werden unddass die Branche 3

4 davon ausgeht, dass 70% bis 80% der Daten in Unternehmen inaktiv sindoder niemals auf sie zugegriffen wird. Dies isteine klare Chance, die Leistung von Festplatten auf ihre Zugriffsmuster zuzuschneiden und so erhebliche Kosten einzusparen. Mit der CacheCade-Software können Festkörperlaufwerke (SSDs) als zweite Cache-Stufe konfiguriert und damit die E/A-Leistungenfür Transaktionen maximiert werden. Cloud- Speicheranbieter können so durch Hinzufügen eines einzigen SSDs die E/A-Leistung pro Sekunde deutlich steigern und erhebliche Kostenvorteile erzielen, anstatt wie bisher weitere Festplatten zu Arrays hinzuzufügen. Mit der CacheCade-Software können mit MegaRAID-Controllern SSDs vor einemfestplattenlaufwerk (HDD) eingesetzt und soein Hochleistungs-Controllercache aufgebautwerden. Die CacheCade-Software ermöglichtsehr große Daten- Hot Spots im Cache undliefert deutlich verbesserte Leistung beileseintensiven Anwendungen wie Datei-, Web-, OLTP- und Datenbank-Servern. Führende Cloud-Speicheranbieter werdenzudem weitere LSI-Speicheretechnik verwenden. Insbesondere wird vielleichtdie MegaRAID FastPath-Software, die dieleistung vollständig auf SSDs beruhender Speichervolumes optimiert, vorhanden sein. Dann habe ich von den 6Gb/s- SAS-Switches von LSI erfahren. Alle Vorteile eines ausfallsicheren SANs mit der Leistung eines durchgängig nativen 6Gb-SASDatenwegs und das völlig imrahmen unseres Budgets. Jeff Ello, IT-Manager Krannert School of Management Purdue University Bewegt man sich auf der Skala in Richtunghöherer Leistung, trifft man auf die LSIWarpDrive - Karte SLP-300, eine Solid State-Speicherkarte in der Art eines Festkörperlaufwerks, die jedoch in einen PCIe -Slot direkt im Server oder dem Speichergerät gesteckt wird. Die sie Flash-gestützt und direkt über einen PCIe-Slot angeschlossen ist, bietet sie hohe Leistung bei geringen Latenzzeiten und geringer CPU-Belastung. Sie ist für maximale transaktionsorientierte E/A-Leistung bei vielen cloudfreundlichen Anwendungen wie Webserver, Data Warehousing und Analyse, Online Transaction Processing (OLTP) oder Hochleistungsrechnen (HPC) konzipiert. Das Vorhandensein von 6Gb/s-SATA+SAS-RAID-Karten von LSI in Verbindung mit denerweiterten Softwareoptionen und der WarpDrive-Karte SLP-300 kann daher einklarer Hinweis auf einen führenden Cloud-Speicheranbieter sein, da fortschrittliche Provider diese Technologie sowohl bei herkömmlichen SATA- oder SAS-HDDs als auch bei den neuen Festkörper-SSDs zur Umsetzungabg estufter Leistung nutzen. So wie es immer weniger Sinn macht, IT-Ressourcen für den Fall der Fälle wieeiner Belastungsspitze oder geänderten Anforderungen bereitzustellen, muss auch der Zugriff auf die leistungsstärksten und damit wahrscheinlich auch teuersten Speichereinrichtungen als Ideallösung für sämtliche Anforderungen in Frage gestellt werden. Heiße Daten sollten Zugriff auf die schnellsten Speicheranlagen haben; für Daten, auf die weniger häufig zugegriffenwird, oder bei Service Levels mit weniger strengen Leistungsanforderungen, genügen möglicherweise jedoch herkömmliche, langsamere und kostengünstigere Speichereinrichtungen. Zusätzlich zu den Leistungsvorteilen der MegaRAID-Controller und erweiterten Softwareoptionen von LSI und der Leistungsbeschleunigung der WarpDrive SLP-300bietet LSI auch den 6Gb/s-SAS-Switch 6160 an. 4

5 Produktübersicht Flexible Speicherskalierung Machen Sie sich einmal ein Bild vom Datenzentrum Ihres Cloud-Speicheranbieters:hier sind zahlreiche Server an redundante Paare von LSI-Switches SAS6160 mit 16 Portsangeschlossen; und dieselben SAS-Switches sind wiederum an zahlreiche Gehäuse voller Festkörper-, SATA- oder SAS-Geräte angeschlossen. Die Server können dabeiso konfiguriert werden, dass sie Ihrem Unternehmen die benötigten Daten-Ressourcen bereitstellen, wobei die gesamten Geräte hinter dem Switch SAS6160 kombiniert werden können, um die benötigten Speicherressourcen mit der benötigten Leistung und zum benötigten Zeitpunkt bereitzustellen. Der Switch SAS6160 erweitert die Fähigkeitenvon SAS in Direct-Attached-StorageUmgebungen (DAS) erheblich, da mit ihm verschiedene Server an ein oder mehrere unabhängige, externe Speichersystem eangeschlossen werden können. Der 6Gb/s- SASSwitchbietet eine kostengünstige und einfach zu bedienende Netzwerk-Speicheroption für rackmontierte Server und Speicherinstallationenbei Cloud-Computing, Mega-Datenzentren, kleineren bis mittleren Unternehmen und virtuellen Serverumgebungen. Indem Speicherressourcen sicher über mehrere Hosts hinweg verteilt und durch SASZoning verwaltet werden können, optimiert der SAS-Switchdie Speichernutzung und eliminiertgleichzeitig sogenannte Speicherinseln. Ervereinfacht auch das SpeicherManagement, Backup und Upgrades. Der SAS-Switch istvon Grund auf dafür konzipiert, die wahlfreie EA-Leistung und Konnektivität bereitzustellen,die für die Unterstützung von virtuellen Serverumgebungen erforderlich ist. Erermöglicht es Firmen, die Vorteile der Migration virtueller Maschinen umzusetzen und dennochdie einfache DAS-Verwaltung beizubehalten. Mit dieser Umgebung können Ihnen potenzielle Cloud-Provider mit einigen wenigen KlicksRessourcen über eine fernbediente Konsole bedarfsgemäß zuweisen. In einem Beispiel sah sich Jeff Ello, IT-Manageran der Krannert School of Management der Purdue University verschiedene Anlagen inanderen Teilen der Universität und anderenführenden Einrichtungen an, bevor er sich dann dafür entschied, sein LAN mit neuen Servern und SAS-Speicherkomponenten von LSI auf neuesten Stand zu bringen. Wir benötigten eine Speichertopologie und-technologie die mit den eingesetzten Virtual Machines Schritt halten konnte, erläutert Ello. Vor einigen Jahren haben wir eine komplizierteund heikle Fibre-Channel-Konfiguration zugunsten kostengünstiger und schneller DAS-Systeme aufgegeben, so Ello. DieVirtualisierung speicherintensiver Server ohne nennenswerte Leistungsverluste erfordert ein Maß an Speicherleistung, das SANs bislangnicht bieten konnten. 10Gb-iSCSI schien die offensichtliche Wahl, allerdings waren die Kosten äußerst abschreckend. Dann hörte ichvom 6Gb/s-SAS-Switch von LSI. Alle Vorteileeines ausfallsicheren SANs mit der Leistung eines durchgängig nativen 6Gb/s-SAS-Datenwegs und das völlig im Rahmen unseres Budgets. Es war zu schön, um wahr zu sein, aber genau das haben wir bekommen. 5

6 IT-Belastung und Kosten Spitzenlast von Anwendungen in der Cloud für Flexibilität und Kosteneinsparungen Einsparungen durch flexible On- Demand-Cloudspeicherung auf Basis von LSI- Komponenten IT-Grundlast und Basiskosten vor Ort für Sicherheit und Kontrolle Zeit Abbildung 1: Peak Shaving ist eine Möglichkeit,durch LSI-gestützte Cloudspeicherungkosteneffizient mit Belastungsspitzen umzugehen Dank dieser Technik können Cloud-Speicheranbieter auch, Ihnen Ressourcenmit derselben Leistung und Flexibilität zurverfügung zu stellen. Geschäftliche Veränderungen Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Meeting oder einer neuen Geschäftsinitiative. Riesige neue Datensätze werden erzeugt und benötigen hohe Service Level. Sie sendeneine SMS an Ihren führenden Provider für Cloudspeicherung und fragen nach 30 Terabyte zusätzlichem Speicherplatz mit maximaler Datensicherheit, der schnellstmöglich verfügbar sein muss und wenige Sekunden später lautet die Antwort Schon erledigt. Dies funktioniert,wenn der Provider auf LSI setzt. Peak Shaving Nehmen wir in einem weiteren Szenario an,der Webdatenverkehr zu Ihren Seiten variiere im Tagesverlauf. Da Cloudspeicherung flexibel nach oben und unten von Stunde zu Stundeskalierbar ist, zahlen Sie für Spitzenkapazitätennur dann, wenn sie auch benötigt werden. Die Freigabe dieser Ressourcen zwischen den Spitzenlastzeiten kann dabei erhebliche Einsparungen bedeuten. Folgt Ihr Bedarf an IT-Ressourcen einem abweichenden Intervall (vielleicht führt Ihr Unternehmen einmal wöchentlich eine Planung der Unternehmensressourcen durch, Ihr Vertriebsteam füllt das System am Monatsende mit Aufträgen oder die Buchhaltung erstellt am Quartalsende den Abschluss) sind die Flexibilität der Cloud, die Zuverlässigkeit einerauf LSI aufgebauten Speicherung und die Kosteneinsparungen durch wieder freigegebene Ressourcen wichtige Gesichtspunkte bei derauswahl eines Cloud-Speicheranbieters. Peak Shaving bedeutet nicht Alles odernichts, wie Abbildung 1 zeigt. Bei dieseri mplementierung sind IT-Ressourcen für die routinemäßigen Standardaufgaben in einemüblichen Datenzentrum vor Ort untergebracht, ein Ansatz, der Vorteile bei Redundanz, Leistung und Sicherheit bringt, während Belastungsspitzen bei Bedarf reibungslos über Ressourcen in der Cloud abgewickelt werden. 6

7 Die Freiräume zwischen den Spitzen bedeuten bares Geld für das IT-Budget, da das Unternehmen weder Kapital noch Arbeitszeitin die Bereitstellung von Ressourcen für diese Belastungsspitzen investieren muss. Aus Sicht der Buchhaltung und Personalverwaltung werden die Bedarfsspitzen abrasiert, ohne dass der Benutzer Einbußen bei den Service Levels erfährt. Datensicherheit Als führender RAID-Entwickler bietet LSI seinen Kunden den Vorteil jahrzehntelanger Erfahrung, die diese wiederum an Sie weitergeben. Die von LSI angebotenen Technologien zur Datensicherheit wurden über Jahre hinweg immer weiter verfeinert und verfügen überalle grundlegenden RAID-Funktionen, die Profis erwarten. Ein Beispiel hierfür ist die Datenträgerverwaltung mit im Hintergrund ablaufendem Patrol Read, das defekte Sektorenauf Festplatten erkennt und außer Dienst stellt, bevor sie zu einem Problem werden. Ein weiteres hervorragendes Beispiel ist RAID 6. Die meisten RAID-Implementierungen organisieren definitionsgemäß Daten derart auf Festplatten, dass Endbenutzer bei einem Ausfall eines Laufwerks immer noch Zugriff auf die Daten haben. Fällt ein Laufwerk aus, können Benutzer dank RAID ihre Arbeit fortsetzen, während das ausgefallene Laufwerk durch eines der zuvor erwähnten Spares ersetzt wird und die Daten auf dem neuen aktiven Mitglied der Speichergruppe neu organisiert werden. Fällt nach Ausfall des ersten ein zweites Laufwerk aus, bevor die Datenwiederherstellungabgeschlossen ist, besteht kein RAID-Schutz für die Daten, es sei denn der Cloud-Provider setz teine Lösung von LSI mit RAID 6 ein. LSI bietet RAID 6 auf ausgewählten MegaRAID-Controller nan, wobei RAID 6 die Branchenbezeichnung für die Fähigkeit ist, den Ausfall eines zweiten Laufwerks ohne Verlust des Datenzugriffs bewältigen zu können. Eine gute Nachricht für Speicherkunden ist, dass die Laufwerkskapazität rasch steigt. BeimVerfassen dieses Textes gelten Laufwerke mit2 Terabyte als Standard. Zum Vergleich seierwähnt, dass ein Laufwerk mit 2 Terabyte genug Speicherplatz besitzt, um in etwa vier Millionendigitaler Fotos mit jeweils vier Megapixel, ungefähr 250 unkomprimierte Standard-DVDs in voller Länge oder annähernd 20% sämtlicher gedruckten Dokumente der Kongressbibliothekspeichern zu können. Die Herausforderungen, vor die Cloud-Speicheranbieter und die von ihnen abhängigen Endbenutzer durch größere Festplatten gestellt werden, liegen darin,dass diese länger für einen Neuaufbaubenötigen. Bei längeren Aufbauzeiten steigtfür die Daten jedoch die Gefahr eines weiteren Laufwerkausfalls. Größere Laufwerke und längere Aufbauzeiten machen RAID 6 von LSI daher zu einem zunehmend wichtigeren Bestandteil eines jeden Datensicherheitskonzeptes. Die gesamte Liste der in den MegaRAID-Controllernstandardmäßig enthaltenen Funktionen zum Datenschutz ist zu lang, umsie hier im Detail durchzugehen. Wir haben uns jedoch 7

8 bemüht, Ihnen einen oder zwei davon näherzubringen, damit Sie beurteilen können,ob Ihr potenzieller Cloud-Provider wirklich inder Lage ist, seine Behauptungen in Hinblick auf die erforderliche Zuverlässigkeit und Leistungeinzuhalten. Ebenso wie der integrierte Einsatz derspeichertechnik von LSI mehrstufige Speicherungmit maximaler Flexibilität ermöglicht, erlaubter Cloud-Providern auch, abgestufte, flexible und damit Ihren Bedürfnissen entsprechende Funktionen zur Datensicherheit anzubieten. Weitere Informationen Weitere Informationen zu den Lösungen von LSI finden Sie unter For more information and sales office locations, please visit the LSI website at: North American Headquarters San Jose, CA T: (within U.S.) T: (outside U.S.) LSI Europe Ltd. European Headquarters United Kingdom T: [+44] LSI KK Headquarters Tokyo, Japan T: [+81] LSI, the LSI & Design logo, and the Storage.Networking.Accelerated. tagline are trademarks or registered trademarks of LSI Corporation. All other brand or product names may be trademarks or registered trademarks of their respective companies. LSI Corporation reserves the right to make changes to any products and services herein at any time without notice. LSI does not assume any responsibility or liability arising out of the application or use of any product or service described herein, except as expressly agreed to in writing by LSI; nor does the purchase, lease, or use of a product or service from LSI convey a license under any patent rights, copyrights, trademark rights, or any other of the intellectual property rights of LSI or of third parties. Copyright 2013 by LSI Corporation. All rights reserved. > 1213

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek Application Note VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek T-Online bietet jedem T-DSL Kunden einen kostenlosen VoIP-Anschluss unter der Bezeichnung DSL Telefonie an. Der Dienst

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

EonStor DS G7i - Fibre Channel

EonStor DS G7i - Fibre Channel i EonStor DS G7i - Fibre Channel High-Performance Storage mit Enterprise-Class Datenschutz Hybrid-Host-Anschlussmöglichkeiten Ÿ 16G / 8G Fibre Channel und 1GbE iscsi für eine perfekte Integration in existierende

Mehr

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Copyright 1997-2005 Brainware Consulting & Development AG All rights

Mehr

Windows PowerShell 3.0 für Einsteiger 1

Windows PowerShell 3.0 für Einsteiger 1 Windows PowerShell 3.0 für Einsteiger 1 Übersicht über Windows PowerShell 3.0. Arbeiten mit Event Logs und PING Autor: Frank Koch, Microsoft Deutschland Information in this document, including URLs and

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud Private Cloud Hammer-Business Private Cloud Ansgar Heinen Datacenter Sales Specialist Oliver Kirsch Strategic Channel Development Private Cloud Agenda Private Cloud Eine Einordnung Erfolge in Deutschland

Mehr

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid 1 Diskquota Mehrbenutzer-BS brauchen einen Mechanismus zur Einhaltung der Plattenkontingente (disk quotas) Quota-Tabelle enthält Kontingenteinträge aller Benutzer

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Keine Kompromisse bei der Performance in der Cloud! Christian Lorentz, Product Marketing Manager

Keine Kompromisse bei der Performance in der Cloud! Christian Lorentz, Product Marketing Manager 1 Keine Kompromisse bei der Performance in der Cloud! Christian Lorentz, Product Marketing Manager Angenommen Sie könnten. 2 Beschleunigen Anwendungen bis zu 50x schneller, besseres time-to-market Konsolidieren

Mehr

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG 3DEXCITE DELTAGEN, die führende high

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

NAS 251 Einführung in RAID

NAS 251 Einführung in RAID NAS 251 Einführung in RAID Ein Speicher-Volume mit RAID einrichten A S U S T O R - K o l l e g Kursziele Nach Abschluss dieses Kurses sollten Sie: 1. Ü ber ein grundlegendes Verständnis von RAID und seinen

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

Samsung Data Migration v2.7 Einführung und Installationsanleitung

Samsung Data Migration v2.7 Einführung und Installationsanleitung Samsung Data Migration v2.7 Einführung und Installationsanleitung 2014.07 (Rev 2.7.) Haftungsausschluss SAMSUNG ELECTRONICS BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, PRODUKTE, INFORMATIONEN UND SPEZIFIKATIONEN OHNE ANKÜNDIGUNG

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

Symantec Backup Exec.cloud

Symantec Backup Exec.cloud Better Backup For All Symantec Backup Exec.cloud Ing. Martin Mairhofer Sr. Principal Presales Consultant 1 Backup Exec Family The Right Solution For Any Problem # of Servers 25 or More Servers Backup Exec

Mehr

Lokales Storage Teil 1

Lokales Storage Teil 1 Lokales Storage Teil 1 Zinching Dang 08. Juli 2015 1 Lokales Storage im Allgemeinen Lokales Storage im Allgemeinen Datenträger, die direkt am Host angeschlossen sind Anbindung über verschiedene Bus-Systeme

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch Data Backup Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept EULATOS as

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH - Henry Ford, 1863-1947 Individuelle erreichbarkeit Sicherheit und Regulatorien Verteilte Teams Partner und Kunden Hohe Kosten

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Software Defined Storage - wenn Storage zum Service wird - Jens Gerlach Regional Manager West Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch System Backup and Recovery Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Symantec Alexander Bode Principal Presales Consultant Agenda 1 Heutige IT Herausforderungen 2 Einheitlicher Schutz für Physische und Virtuelle Systeme 3 Ein Backup, Flexible Restores

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA ArrowSphere xsp Central arrowsphere.net Die Cloud. Äußerst vielversprechend, doch auch komplex in ihren Herausforderungen. ArrowSphere xsp Central. Für ein besseres

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Inhalt. Stationey Grußkarten im Überblick... 3. Stationery Vorlagen in Mail... 4. Stationery Grußkarten installieren... 5

Inhalt. Stationey Grußkarten im Überblick... 3. Stationery Vorlagen in Mail... 4. Stationery Grußkarten installieren... 5 Grußkarten Inhalt Stationey Grußkarten im Überblick... 3 Stationery Vorlagen in Mail... 4 Stationery Grußkarten installieren... 5 App laden und installieren... 5 Gekaufte Vorlagen wiederherstellen 5 Die

Mehr

Office 365 Partner-Features

Office 365 Partner-Features Office 365 Partner-Features Régis Laurent Director of Operations, Global Knowledge Competencies include: Gold Learning Silver System Management Inhalt 1. Zugriff auf Office 365 IUR und Partner-Features

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5" HDD Gehäuse mit Lüfter

Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5 HDD Gehäuse mit Lüfter Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5" HDD Gehäuse mit Lüfter StarTech ID: S354SMTB2R Kreative Profis, von Verfassern digitaler Inhalte zu Videoeditoren, stellen

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

RAID. Name: Artur Neumann

RAID. Name: Artur Neumann Name: Inhaltsverzeichnis 1 Was ist RAID 3 1.1 RAID-Level... 3 2 Wozu RAID 3 3 Wie werden RAID Gruppen verwaltet 3 3.1 Software RAID... 3 3.2 Hardware RAID... 4 4 Die Verschiedenen RAID-Level 4 4.1 RAID

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN

Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN IT ist die Basis des Kerngeschäfts Geschäftsprozesse müssen durch IT erleichtert oder verbessert werden. IT sollte standardisiert

Mehr

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen Storage-Lösungen haben wir im Blut Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen RAID-Adapter mit PCIe 3.0 und 12 Gbit/s Serien 8 und 8Q Die RAID-Adapter

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

Kleine Torte statt vieler Worte

Kleine Torte statt vieler Worte Kleine Torte statt vieler Worte Effektives Reporting & Dashboarding mit IBM Cognos 8 BI Jens Gebhardt Presales Manager Core Technologies BI Forum Hamburg 2008 IBM Corporation Performance Optimierung 2

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant!

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Götz Walecki Manager System Engineering Goetz.Walecki@netiq.com Herausforderung: Datenschutz ~ $2 Billion Loss ~ $7 Billion Loss 2 Primäres Ziel:

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software

Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software Professionelles Hosting für Ihre Unternehmens software 2 micromata hosting micromata hosting 3 Professionelles Hosting für professionelle IT-Systeme Die Software ist das zentrale Nervensystem eines Unternehmens.

Mehr

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich,

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA AG Spezialist für digitale Langzeitarchivierung Erste FAST Gründung (Software Security) im Jahr 1985 FAST LTA (1999),

Mehr

Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch

Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch Proxmox Mail Gateway Spam Quarantäne Benutzerhandbuch 12/20/2007 SpamQuarantine_Benutzerhandbuch-V1.1.doc Proxmox Server Solutions GmbH reserves the right to make changes to this document and to the products

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Daten fu r Navigator Mobile (ipad)

Daten fu r Navigator Mobile (ipad) [Kommentare] Inhalte Navigator Mobile für das ipad... 3 Programme und Dateien... 4 Folgende Installationen sind erforderlich:... 4 Es gibt verschiedene Dateiformate.... 4 Die Installationen... 5 Installation

Mehr

E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365

E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 Szenario: Staged migration Staged migration ist eine Möglichkeit eine Mailserver Implementierung

Mehr

Weißbuch zur RAID-Technologie

Weißbuch zur RAID-Technologie Weißbuch zur RAID-Technologie Bei LaCie, einem auf Datenspeicherung spezialisiertem Unternehmen, ist man sich darüber im Klaren, dass fast alle Computerbenutzer Datenspeicher- bzw. Datensicherungslösungen

Mehr

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Jörg Hüner Senior Consultant Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Gegründet im Jahre 1997 Firmensitz in Odder (in der Nähe von Århus, Dänemark) Berater und Entwickler in DK, DE, NL, NO,

Mehr

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014 März 2014 2014 Invensys. All Rights Reserved. The names, logos, and taglines identifying the products and services of Invensys are proprietary marks of Invensys or its subsidiaries. All third party trademarks

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Managed Cloud Services

Managed Cloud Services Managed Cloud Services Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Cloud Services

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Neue Geschäftschancen mit System Center

Neue Geschäftschancen mit System Center Neue Geschäftschancen mit System Center Infrastrukturen erfolgreich im Griff Katja Kol Private Cloud Lead Mathias Schmidt Technologieberater Agenda Herausforderungen = Geschäftschancen Management vom Client

Mehr

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Virtual Center Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Cloud SaaS otion DRS ware otion Fault

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Change Editor. Management Server Plugin, Markus Henschel Open Text Global Services

Change Editor. Management Server Plugin, Markus Henschel Open Text Global Services Management Server Plugin, Markus Henschel Open Text Global Services Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... i 1 Hintergrund... 2 1.1 Funktionsbeschreibung... 2 1.2 Systemanforderungen... 2 2 Dialogbeschreibung...

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Copyright 2002 VERITAS Software Corporation. All Rights Reserved. VERITAS, VERITAS Software, the VERITAS logo, and all other VERITAS product names

Copyright 2002 VERITAS Software Corporation. All Rights Reserved. VERITAS, VERITAS Software, the VERITAS logo, and all other VERITAS product names Copyright 2002 VERITAS Software Corporation. All Rights Reserved. VERITAS, VERITAS Software, the VERITAS logo, and all other VERITAS product names and slogans are trademarks or registered trademarks of

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

McAfee Wireless Protection Kurzanleitung

McAfee Wireless Protection Kurzanleitung Blockiert Hacker-Angriffe auf Ihr drahtloses Netzwerk McAfee Wireless Protection verhindert Hacker-Angriffe auf Ihr drahtloses Netzwerk. Wireless Protection kann über das McAfee SecurityCenter konfiguriert

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Datenblatt: Endpoint Security Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Überblick Symantec Protection Suite Advanced Business Edition ist ein Komplettpaket, das kritische Unternehmensressourcen besser vor

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 96% Energieeffizienz Success Solution Juli 2015 Intel Inside. Leistungsstarke Lösungen Outside. Die Intel Xeon E5-2600 v3

Mehr

3 Windows als Storage-Zentrale

3 Windows als Storage-Zentrale 3 Windows als Storage-Zentrale Windows als zentrale Datenspeichereinheit punktet gegenüber anderen Lösungen vor allem bei der Integration in vorhandene Unternehmensnetze sowie bei der Administration. Dabei

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Success Solution April 2015 Abbildung ähnlich Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2520 M1 ist eine effiziente und skalierbare Plattform für grundlegende

Mehr

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Herbert Bild Solution Marketing Manager Georg Mey Solutions Architect 1 Der Flash-Hype 2 Drei Gründe für den Hype um Flash: 1. Ungebremstes Datenwachstum

Mehr

Prototypvortrag. Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning. Projektseminar WS 2009/10

Prototypvortrag. Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning. Projektseminar WS 2009/10 Prototypvortrag Exploiting Cloud and Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provisioning Projektseminar WS 2009/10 Eugen Fot, Sebastian Kenter, Michael Surmann AG Parallele

Mehr

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem.

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. Doch wie kommen Sie schnell und sicher wieder an Ihre Daten heran? Wir haben

Mehr

DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server

DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server Die Rack-Server von Acer-Gateway entsprechen den strengsten Standards für Energieeffizienz, liefert konkurrenzlose Leistung und Kontrolle, vereinfacht das IT-Management

Mehr

exomium expansion R4 424E

exomium expansion R4 424E exomium expansion R4 424E Datenblatt exomium expansion storage R4 212E Systeme bieten Ihnen einfache Optionen zum Ausbau Ihres exomium storage. Die Auswahl unter verschiedenen Kapazitäten ermöglicht es

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr