erstellt von: ENVISYS GmbH & Co. KG, Weimar, Prellerstraße 9

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "erstellt von: ENVISYS GmbH & Co. KG, 99423 Weimar, Prellerstraße 9"

Transkript

1 Förderrechner Pro Anleitung zum EVEBI-Modul Förderrechner Pro erstellt von: ENVISYS GmbH & Co. KG, Weimar, Prellerstraße 9 Hinweis: Die Dokumentation basiert auf der Energieberater-Software EVEBI 7.6. Sollten Sie Unterschiede zwischen der Dokumentation und Ihrer Software feststellen, so liegt das daran, dass Sie bereits mit einer neueren Version arbeiten! Hinweis: Die vorliegende Anleitung setzt Kenntnisse in der Arbeitsweise der Energieberatersoftware EVEBI voraus! Sollten Sie EVEBI noch nicht kennen, so können Sie gern Kontakt zu ENVISYS aufnehmen.

2 Förderrechner Pro KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Inhaltsverzeichnis Förderrechner... 4 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten... 4 Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Bestandsgebäuden... 5 Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten... 6 Förderprogramm KfW Effizienzhaus für ein Bestandsgebäude/einen Neubau... 7 Förderprogramm KfW Einzelmaßnahmen... 9 Förderprogramm KfW Ergänzungskredit Förderprogramm KfW Baubegleitung KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau Förderprogramm für einen Neubau bearbeiten Ergebnisse zu den Förderprogrammen KfW-Onlinebestätigung KfW-Förderbericht ausgeben KfW-Förderdaten in Beratungsbericht übernehmen ENVISYS GmbH & Co. KG 2

3 Förderrechner Pro KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten ENVISYS GmbH & Co. KG 3

4 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten EVEBI bietet ein Werkzeug, welches jede Variante (Maßnahmenpaket bzw. Objektvariante) hinsichtlich ihrer Fördermöglichkeiten prüft. Derzeit werden die folgenden Förderprogramme der KfW unterstützt: - KfW Energieeffizient Sanieren, Effizienzhaus, Kredit (151) - KfW Energieeffizient Sanieren, Einzelmaßnahmen, Kredit (152) - KfW Energieeffizient Sanieren, Ergänzungskredit (167) - KfW Energieeffizient Sanieren, Zuschuss (430) - KfW Energieeffizient Sanieren, Baubegleitung, Zuschuss (431) - KfW Energieeffizient Bauen, Kredit (153) Dazu werden folgende Prüfungen vorgenommen: - Einhaltung von KfW-Mindestanforderungen (U-Wert bei Dämmmaßnahmen, Heizungsart bei Heizungsaustausch etc.) für jede Maßnahme - Kombinationen der Maßnahmen und Zulässigkeit für ein KfW-Förderprogramm - Primärenergiebedarf und Transmissionswärmeverlust im Vergleich zu den Anforderungswerten für Neubau entsprechend der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) und der KfW Ermittlung des KfW Effizienzhausstandards - Summe der energetischen Investition im Vergleich zur maximal möglichen Fördersumme für jedes Förderprogramm - Mögliche Kombination mehrerer Förderprogramme - Ermittlung des geldwerten Vorteils, d.h. wie groß ist die finanzielle Einsparung betrachtet über die Laufzeit des Kredits Hinweise - EVEBI berechnet automatisch die günstigste Fördervariante bzw. Fördervariantenkombination unter Berücksichtigung der oben genannten Prüfungen und der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. - Zusätzlich kann eine eigene Förderung eingegeben und damit berücksichtigt werden (EVEBI-Modul Förderrechner Pro). - Die KfW-Daten können direkt an die KfW-Onlinebestätigung übertragen werden. - Die Berechnungsergebnisse werden in einem Förderbericht sowie optional in den Vor-Ort- Beratungsbericht übernommen. - Die aktuellen Zinskonditionen werden automatisch aus dem Internet gezogen und in der KfW-Maske angezeigt. - Während im EVEBI-Modul Förderrechner Basis das günstigste Förderprogramm betrachtet wird, können im EVEBI-Modul Förderrechner Pro mehrere Förderprogramme zu einer Variante berücksichtigt werden. ENVISYS GmbH & Co. KG 4

5 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Folgende Schritte sind durchzuführen: 1. Erfassen Sie ein oder mehrere Varianten mit entsprechenden Energieeinsparmaßnahmen, siehe unter: Gebäude sanieren - Varianten bzw. Maßnahmen erfassen und bearbeiten. 2. Bewerten Sie die Varianten hinsichtlich ihrer Energieeinsparung, siehe unter: Varianten bewerten. 3. Analysieren Sie die Variante hinsichtlich der Förderfähigkeit und prüfen Sie diese auf einen Zuschuss bzw. Kreditbetrag durch die KfW, siehe unter: Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Bestandsgebäuden, Seite 5 4. Bearbeiten Sie die aktiven Förderprogramme (Auswahl Zuschuss, Kredit etc.), siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 6. KfW-Onlinebestätigung, Förderbericht, Energieausweis, Bestätigung nach Durchführung etc., siehe unter: Ergebnisse zu den Förderprogrammen, Seite 16 Das folgende Bild zeigt Ihnen den Bildschirm zur Aufstellung der Varianten in einem Projekt: In dem oberen Beispiel sind bereits 7 Varianten mit verschiedenen Maßnahmen erfasst worden. Die Einstellungen wie Finanzierung, Laufzeit, Berücksichtigung der Förderung etc. werden in der Varianten-Maske vorgenommen. Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Bestandsgebäuden Zu jeder Variante werden in einer Übersicht die Fördermöglichkeiten angezeigt. Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 ENVISYS GmbH & Co. KG 5

6 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Fördermaske aufrufen 1. Wechseln Sie auf das Register Varianten. 2. Wählen Sie im Varianten-Explorer die gewünschte Variante und klicken Sie innerhalb der Variante den Eintrag Förderungen. Es erscheint die folgende Förderübersicht: Dazu folgende Erläuterungen: - Förderprogramm: EVEBI errechnet automatisch das/die günstigste Förderprogramm/e. - Investition: Hier werden die Kosten der förderfähigen Maßnahmen der Variante eingetragen. Dabei werden zusätzliche Kosten und Sowieso-Kosten nicht berücksichtigt. - Geldwerter Vorteil: Möglicher Förderbetrag der Variante in Abhängigkeit der Kredit- bzw. Zuschussvariante. Die Auswahl Kredit- oder Zuschuss wird im Förderprogramm selbst eingestellt, siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 Zuschussvariante: Möglicher Förderzuschuss durch die KfW laut KfW-Förderprogramm. Kreditvariante: Einsparung durch die Zinsvergünstigungen der KfW über die Laufzeit des Kredits im Vergleich zum üblichen Bankzins (Hypothekenzins) sowie der mögliche Förderzuschuss laut KfW- Förderprogramm. Der aktuelle KfW-Zinssatz wird automatisch aus dem Internet gezogen. Der Bankzins kann über die Vorgaben der Wirtschaftsdaten in EVEBI eingetragen werden (siehe unter: Wirtschaftsdaten bearbeiten). - Summe: Die Summe der Förderungen kann hier über das Automatikfeld automatisch berechnet bzw. manuell eingetragen werden. Ist die Option berücksichtigen aktiv, so wird die Fördersumme bei der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Variante berücksichtigt. EVEBI-Modul Förderrechner Pro - Die Förderprogramme können über das Optionshäkchen an- und abgewählt werden Ist das Automatikfeld aktiv, so werden die Häkchen für die möglichen Förderprogramme automatisch gesetzt. - Es werden mehrere Förderprogramme berücksichtigt. - Es kann zusätzlich ein eigenes Förderprogramm eingetragen und damit berücksichtigt werden. ENVISYS GmbH & Co. KG 6

7 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten Zu jeder Variante können die möglichen Förderprogramme bearbeitet und damit angepasst werden. Hinweise - Es können nur die Förderprogramme/es kann nur das Förderprogramm bearbeitet werden, welche/s in der Übersicht der Fördermöglichkeiten aktiviert ist. Informationen dazu finden Sie unter: Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Bestandsgebäuden, Seite 5 Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 Vorgehen zum Bearbeiten der Förderprogramme 1. Wechseln Sie auf das Register Varianten. 2. Wählen Sie im Varianten-Explorer die gewünschte Variante und klicken Sie innerhalb der Variante den Eintrag Förderungen. 3. Klicken Sie im Varianten-Explorer das zu bearbeitende Förderprogramm. Es erscheint die zum Förderprogramm zugehörige Maske. Förderprogramm KfW Effizienzhaus für ein Bestandsgebäude/einen Neubau Das Förderprogramm KfW-Effizienzhaus ist möglich, wenn der Primärenergiebedarf und der Transmissionswärmeverlust der Gebäudehülle nach Durchführung der zur Variante gehörigen Energieeinsparmaßnahmen kleiner oder gleich den Anforderungswerten der KfW (Anforderung nach EnEV Neubau). Es kann zwischen der Kreditvariant (KfW-Programm 151) und der Zuschussvariante (KfW Programm 430) gewählt werden. Sie können hier auch eine Variante zu einem Neubau bearbeiten (Programm 153). Eine Übersicht zu den KfW-Förderprogrammen mit vielen Informationen finden Sie im Internet unter: Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 ENVISYS GmbH & Co. KG 7

8 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Vorgehen zum Bearbeiten des Förderprogrammes KfW-Effizienzhaus Schritte 1 bis 3 siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 4. Klicken Sie im Varianten-Explorer den Eintrag KfW Effizienzhaus. Es erscheint die folgende Maske: In dieser Maske werden die Ergebnisse der aktuellen Variante hinsichtlich des Förderprogrammes ausgegeben. Diese Maske ist auch für das KfW-Programm 153 gültig (Neubau). Im Hintergrund laufen hierzu aufwändige Prüfungen und Berechnungen, siehe unter: KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 5. Passen Sie die Daten an. Erläuterungen zu den Daten Gebäudedaten Sanierungsobjekt: - Gebäudevolumen, Umfassungsfläche etc. nach Sanierung bzw. nach Durchführung der zur Variante gehörigen Maßnahmen. Der Anteil der solarthermischen Heizungsunterstützung wird in Abhängigkeit des eingestellten Berechnungsverfahrens (DIN V oder ) berechnet. Energetische Kennwerte: - Hier werden die energetischen Kennwerte nach Sanierung sowie die Anforderungswerte für den Neubauzustand nach EnEV ausgegeben. wirtschaftliche Kenndaten: - Investition: Die energetisch motivierte Investition ist die Summe der Maßnahmenkosten (ohne Sowieso- Kosten). Die maximal mögliche Förderung wird in Abhängigkeit der Wohneinheiten und der Fördervariante ermittelt. - Sie können zwischen der Kredit- und der Zuschussvariante wählen (Programme 151 bzw. 430). ENVISYS GmbH & Co. KG 8

9 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Kredit (151) - Kreditvariante: Die Laufzeit kann eine feste Vorgabe (z. B. Laufzeit 10 Jahre, Tilgungsfreie Jahre:10, Zinsbindung: 10 Jahre) oder benutzerdefiniert (freie Eingabe von Laufzeit, tilgungsfreien Jahren, Zinsbindung) gewählt werden. Wählen Sie hier die gewünschte Kreditvariante. Das Förderergebnis wird sofort angepasst. - KfW-Konditionen: Aktueller KfW-Zins für das aktuelle Programm. Der KfW-Zins wird immer aktuell aus dem Internet gezogen, wenn das Automatikfeld aktiv ist. Sie können hier einen anderen Zinsbetrag eintragen, um ggf. rückwirkend Berechnungen ausführen zu können. - Tilgungszuschuss: Der Tilgungszuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhausstandard und wird aus der energetisch motivierten Investition bzw. dem maximalen Förderbetrag errechnet. Zuschuss (430) - Der Zuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhausstandard und wird aus der energetisch motivierten Investition bzw. dem maximalen Förderbetrag errechnet. Ergebnis - Hier werden der förderfähige Betrag und der geldwerte Vorteil bei Inanspruchnahme des Förderprogrammes angezeigt. Der förderfähige Betrag entspricht der energetisch motivierten Investition und darf die maximal mögliche Förderung nicht übersteigen. Der geldwerte Vorteil ist im Zuschussprogramm der Tilgungszuschuss und in der Kreditvariante die über die Laufzeit des Kredits eingesparten Zinsen gegenüber einem normalen Bankkredit (Hypotheken-Zinsen, Menü Extras, Vorgaben, Wirtschaftsdaten, siehe unter: Wirtschaftsdaten bearbeiten) zzgl. ggf. gewährter Tilgungszuschüsse auf den Kredit. Förderung - Hier werden die Anforderungswerte für die KfW-Effizienzhausstandards angezeigt. Grün hinterlegte Felder zeigen die Einhaltung der Anforderungswerte an, rot hinterlegte Felder hingegen, dass der Anforderungswert überschritten ist. - Durch Klicken auf einen Effizienzhausstandard können Sie einen anderen als den automatisch ermittelten Standard erzwingen. Das kann sinnvoll sein, wenn die Anforderung sehr knapp erreicht wird und Sie eine Sicherheit einbauen möchten. - Das Feld KfW 160 (Denkmal) zu aktivieren, muss in den allgemeinen Daten zum Gebäude (Register Gebäudedaten) unter Bauzustand die Option Denkmal gewählt sein. Informationen siehe unter: Bauzustand / allgemeine Gebäudeparameter erfassen 6. Speichern Sie die Daten durch Klicken der Schaltfläche. Hinweis: Sie können direkt aus dieser Maske die KfW-Onlinebestätigung starten, siehe auch unter: KfW- Onlinebestätigung, Seite 17 Förderprogramm KfW Einzelmaßnahmen Das Förderprogramm KfW-Einzelmaßnahmen ist möglich, wenn Maßnahmen wie Dämmen, Austausch der Heizung, Einbau einer Lüftungsanlage etc. unter Einhaltung der KfW-Mindestanforderungen durchgeführt werden sollen. Es kann zwischen der Kreditvariant (KfW-Programm 152) und der Zuschussvariante (KfW Programm 430) gewählt werden. Eine Übersicht zu den KfW-Förderprogrammen mit vielen Informationen finden Sie im Internet unter: Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). ENVISYS GmbH & Co. KG 9

10 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 Vorgehen zum Bearbeiten des Förderprogrammes KfW-Einzelmaßnahmen Schritte 1 bis 3 siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 4. Klicken Sie im Varianten-Explorer den Eintrag KfW Einzelmaßnahmen. Es erscheint die folgende Maske: In dieser Maske werden die Ergebnisse der aktuellen Variante hinsichtlich des Förderprogrammes ausgegeben. Im Hintergrund laufen hierzu aufwändige Prüfungen und Berechnungen, siehe unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 ENVISYS GmbH & Co. KG 10

11 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten 5. Passen Sie die Daten an. Erläuterungen zu den Daten Maßnahme: - EVEBI prüft jede einzelne Maßnahme auf Einhaltung der KfW-Mindestanforderungen. Ist eine Maßnahme nicht förderfähig, so wird dies durch eine kurze Information begründet. Über die Option Maßnahme automatisch wählen werden nur die förderfähigen Maßnahmen aktiviert. - Es werden nur die Kosten der förderfähigen Maßnahmen in die energetisch motivierte Investition übernommen. - Hinweis: Beim Austausch der Heizung sollten Sie die Förderfähigkeit prüfen. Da bspw. ein Pelletkessel als Grundlastkessel nicht gefördert wird, jedoch als Spitzenlastkessel gefördert ist, wird dieser von EVEBI immer als förderfähig anerkannt. Diesen müssten Sie in der Maske dann entfernen. Die Förderung ist jedoch über das Programm KfW Ergänzungskredit förderfähig. wirtschaftliche Kenndaten: - Investition: Die energetisch motivierte Investition ist die Summe der Maßnahmenkosten (ohne Sowieso- Kosten). Die maximal mögliche Förderung wird in Abhängigkeit der Wohneinheiten und der Fördervariante ermittelt. - Sie können zwischen der Kredit- und der Zuschussvariante wählen (Programme 152 bzw. 430). Kredit (152) - Kreditvariante: Die Laufzeit kann eine feste Vorgabe (z. B. Laufzeit 10 Jahre, Tilgungsfreie Jahre:10, Zinsbindung: 10 Jahre) oder benutzerdefiniert (freie Eingabe von Laufzeit, tilgungsfreien Jahren, Zinsbindung) gewählt werden. Wählen Sie hier die gewünschte Kreditvariante. Das Förderergebnis wird sofort angepasst. - KfW-Konditionen: Aktueller KfW-Zins für das aktuelle Programm. Der KfW-Zins wird immer aktuell aus dem Internet gezogen, wenn das Automatikfeld aktiv ist. Sie können hier einen anderen Zinsbetrag eintragen, um ggf. rückwirkend Berechnungen ausführen zu können. - Tilgungszuschuss: Der Tilgungszuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhausstandard und wird aus der energetisch motivierten Investition bzw. dem maximalen Förderbetrag errechnet. Zuschuss (430) - Der Zuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhausstandard und wird aus der energetisch motivierten Investition bzw. dem maximalen Förderbetrag errechnet. Ergebnis - Hier werden der förderfähige Betrag und der geldwerte Vorteil bei Inanspruchnahme des Förderprogrammes angezeigt. Der förderfähige Betrag entspricht der energetisch motivierten Investition und darf die maximal mögliche Förderung nicht übersteigen. Der geldwerte Vorteil ist im Zuschussprogramm der Tilgungszuschuss und in der Kreditvariante die über die Laufzeit des Kredits eingesparten Zinsen gegenüber einem normalen Bankkredit (Hypotheken-Zinsen, Menü Extras, Vorgaben, Wirtschaftsdaten, siehe unter: Wirtschaftsdaten bearbeiten) zzgl. ggf. gewährter Tilgungszuschüsse auf den Kredit. 6. Speichern Sie die Daten durch Klicken der Schaltfläche. Förderprogramm KfW Ergänzungskredit Das Förderprogramm KfW-Ergänzungskredit dient der Finanzierung von Heizungs- und Solaranlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und kann in Ergänzung zu Zuschüssen aus dem Marktanreizprogramm des BAFA genutzt werden. Eine Übersicht zu den KfW-Förderprogrammen mit vielen Informationen finden Sie im Internet unter: Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. ENVISYS GmbH & Co. KG 11

12 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 Vorgehen zum Bearbeiten des Förderprogrammes KfW-Ergänzungskredit Schritte 1 bis 3 siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 4. Klicken Sie im Varianten-Explorer den Eintrag KfW Ergänzungskredit. Es erscheint die folgende Maske: In dieser Maske werden die Ergebnisse der aktuellen Variante hinsichtlich des Förderprogrammes ausgegeben. Im Hintergrund laufen hierzu aufwändige Prüfungen und Berechnungen, siehe unter: KfW- Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 5. Passen Sie die Daten an. Erläuterungen zu den Daten Maßnahme: - EVEBI prüft jede einzelne Maßnahme auf Einhaltung der KfW-Mindestanforderungen. Über die Option Maßnahme automatisch wählen werden nur die förderfähigen Maßnahmen aktiviert. - Prüfen Sie die Maßnahmen der Nebenkosten auf Förderfähigkeit und aktivieren Sie ggf. weitere Maßnahmen. Hierbei sollten Sie prüfen, ob diese Maßnahmen nicht bereits in einem anderen Förderprogramm (KfW Einzelmaßnahmen oder KfW Effizienzhaus) berücksichtigt wurden! Eine Doppelförderung ist nicht möglich! ENVISYS GmbH & Co. KG 12

13 KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten - Es werden nur die Kosten der förderfähigen Maßnahmen in die energetisch motivierte Investition übernommen. wirtschaftliche Kenndaten: - Investition: Die energetisch motivierte Investition ist die Summe der Maßnahmenkosten (ohne Sowieso- Kosten). Die maximal mögliche Förderung wird in Abhängigkeit der Wohneinheiten und der Fördervariante ermittelt. - Kredit: Die Laufzeit kann eine feste Vorgabe (z. B. Laufzeit 10 Jahre, Tilgungsfreie Jahre:2, Zinsbindung: 10 Jahre) oder benutzerdefiniert (freie Eingabe von Laufzeit, tilgungsfreien Jahren, Zinsbindung) gewählt werden. Wählen Sie hier die gewünschte Kreditvariante. Das Förderergebnis wird sofort angepasst. - KfW-Konditionen: Aktueller KfW-Zins für das aktuelle Programm. Der KfW-Zins wird immer aktuell aus dem Internet gezogen, wenn das Automatikfeld aktiv ist. Sie können hier einen anderen Zinsbetrag eintragen, um ggf. rückwirkend Berechnungen ausführen zu können. Ergebnis - Hier werden der förderfähige Betrag und der geldwerte Vorteil bei Inanspruchnahme des Förderprogrammes angezeigt. Der förderfähige Betrag entspricht der energetisch motivierten Investition und darf die maximal mögliche Förderung nicht übersteigen. Der geldwerte Vorteil ist die über die Laufzeit des Kredits eingesparten Zinsen gegenüber einem normalen Bankkredit (Hypotheken-Zinsen, Menü Extras, Vorgaben, Wirtschaftsdaten, siehe unter: Wirtschaftsdaten bearbeiten). 6. Speichern Sie die Daten durch Klicken der Schaltfläche. Förderprogramm KfW Baubegleitung Das Förderprogramm KfW Baubegleitung fördert die qualifizierte Baubegleitung durch einen Sachverständigen in Verbindung mit den Programmen Energieeffizient Sanieren mit 50% der Kosten, maximal 4000 (Stand Juni 2013). Eine Übersicht zu den KfW-Förderprogrammen mit vielen Informationen finden Sie im Internet unter: Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 Vorgehen zum Bearbeiten des Förderprogrammes KfW Baubegleitung Schritte 1 bis 3 siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 4. Klicken Sie im Varianten-Explorer den Eintrag KfW Baubegleitung. ENVISYS GmbH & Co. KG 13

14 KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau Es erscheint die folgende Maske: In dieser Maske werden die Ergebnisse der aktuellen Variante hinsichtlich des Förderprogrammes ausgegeben. Im Hintergrund laufen hierzu aufwändige Prüfungen und Berechnungen, siehe unter: KfW- Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 5. Passen Sie ggf. die Investition an. - Dieses Automatikfeld ist aktiv, wenn in der Variante die Maßnahme Baubegleitung hinzugefügt wurde. - Der geldwerte Vorteil wird berechnet mit 0,5 x Investition, maximal Speichern Sie die Daten durch Klicken der Schaltfläche. KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau EVEBI bietet ein Werkzeug, welches für den Neubauzustand die KfW-Fördermöglichkeit Energieeffizient Bauen (153) prüft. Dazu werden folgende Prüfungen vorgenommen: - Primärenergiebedarf und Transmissionswärmeverlust im Vergleich zu den Anforderungswerten für Neubau entsprechend der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) und der KfW Ermittlung des KfW Effizienzhausstandards - Energetische Investition im Vergleich zur maximal möglichen Fördersumme - Ermittlung des geldwerten Vorteils, d.h. wie groß ist die finanzielle Einsparung betrachtet über die Laufzeit des Kredits Hinweise - Die KfW-Daten können direkt an die KfW-Onlinebestätigung übertragen werden. - Die Berechnungsergebnisse werden in einem Förderbericht übernommen. - Die aktuellen Zinskonditionen werden automatisch aus dem Internet gezogen und in der KfW-Maske angezeigt. - Sie können einerseits die Fördermöglichkeit für den Neubau im Ist-Zustand prüfen und andererseits für Varianten zum Neubau. Damit haben Sie die Möglichkeit, dem Auftraggeber verschiedene Neubauvarianten vorzustellen. Folgende Schritte sind durchzuführen: 1. Erfassen Sie ein Neubauprojekt, siehe unter: Gebäudedaten erfassen und bearbeiten ENVISYS GmbH & Co. KG 14

15 KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau 2. Bewerten Sie das Projekt hinsichtlich seiner energetischen Kennwerte, siehe unter: Ergebnisse des Ist- Zustandes. 3. Analysieren und bearbeiten Sie das Förderprogramm, siehe unter: Förderprogramm für einen Neubau bearbeiten, Seite KfW-Onlinebestätigung, Förderbericht, Energieausweis, Bestätigung nach Durchführung etc., siehe unter: Ergebnisse zu den Förderprogrammen, Seite 16 optional: 1. Erfassen Sie ein Neubauprojekt, siehe unter: Gebäudedaten erfassen und bearbeiten 2. Bewerten Sie das Projekt hinsichtlich seiner energetischen Kennwerte, siehe unter: Ergebnisse des Ist- Zustandes. 3. Erfassen Sie Varianten zum Neubau für verschiedene Effizienzhausstufen, siehe unter: Gebäude sanieren - Varianten bzw. Maßnahmen erfassen und bearbeiten. 4. Analysieren Sie die Variante hinsichtlich der Förderfähigkeit durch die KfW (nur für Programm 153!), siehe unter: Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Bestandsgebäuden, Seite 5 5. Bearbeiten Sie das Förderprogramm 153, siehe unter: Förderprogramm KfW Effizienzhaus für ein Bestandsgebäude/einen Neubau, Seite 7 6. KfW-Onlinebestätigung, Förderbericht, Energieausweis, Bestätigung nach Durchführung etc., siehe unter: Ergebnisse zu den Förderprogrammen, Seite 16 Förderprogramm für einen Neubau bearbeiten Das Förderprogramm Energieeffizient Bauen [153] ist möglich, wenn der Primärenergiebedarf und der Transmissionswärmeverlust der Gebäudehülle kleiner oder gleich den Anforderungswerten der KfW (Anforderung nach EnEV Neubau. Eine Übersicht zu den KfW-Förderprogrammen mit vielen Informationen finden Sie im Internet unter: Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Neubau, Seite 14 KfW-Fördermöglichkeiten für einen Vorgehen zum Bearbeiten der Förderprogramme 1. Wechseln Sie auf das Register EnEV, Nachweise. 2. Klicken Sie im Projekt-Explorer den Eintrag KfW Effizienzhaus [153]. ENVISYS GmbH & Co. KG 15

16 KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau Es erscheint die folgende Maske: In dieser Maske werden die Ergebnisse hinsichtlich des Förderprogrammes ausgegeben. Im Hintergrund laufen hierzu aufwändige Prüfungen und Berechnungen, siehe unter: KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau, Seite Passen Sie die Daten an. Erläuterungen zu den Daten Gebäudedaten Sanierungsobjekt: - Gebäudevolumen, Umfassungsfläche etc. des Gebäudes. Der Anteil der solarthermischen Heizungsunterstützung wird in Abhängigkeit des eingestellten Berechnungsverfahrens (DIN V oder ) berechnet. Energetische Kennwerte: - Hier werden die energetischen Kennwerte des Gebäudes sowie die Anforderungswerte für den Neubauzustand nach EnEV ausgegeben. wirtschaftliche Kenndaten: - Investition: Die energetisch motivierte Investition wird aus den allgemeinen Daten zum Projekt übernommen. Die maximal mögliche Förderung wird in Abhängigkeit der Wohneinheiten ermittelt. Kredit (153) - Für das KfW-Programm 153 ist nur die Kreditvariante gültig. - Kreditvariante: Die Laufzeit kann eine feste Vorgabe (z. B. Laufzeit 10 Jahre, Tilgungsfreie Jahre:10, Zinsbindung: 10 Jahre) oder benutzerdefiniert (freie Eingabe von Laufzeit, tilgungsfreien Jahren, Zinsbin- ENVISYS GmbH & Co. KG 16

17 Ergebnisse zu den Förderprogrammen dung) gewählt werden. Wählen Sie hier die gewünschte Kreditvariante. Das Förderergebnis wird sofort angepasst. - KfW-Konditionen: Aktueller KfW-Zins für das aktuelle Programm. Der KfW-Zins wird immer aktuell aus dem Internet gezogen, wenn das Automatikfeld aktiv ist. Sie können hier einen anderen Zinsbetrag eintragen, um ggf. rückwirkend Berechnungen ausführen zu können. - Tilgungszuschuss: Der Tilgungszuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhausstandard und wird aus der energetisch motivierten Investition bzw. dem maximalen Förderbetrag errechnet. Ergebnis - Hier werden der förderfähige Betrag und der geldwerte Vorteil bei Inanspruchnahme des Förderprogrammes angezeigt. Der förderfähige Betrag entspricht der energetisch motivierten Investition und darf die maximal mögliche Förderung nicht übersteigen. Der geldwerte Vorteil ist im Zuschussprogramm der Tilgungszuschuss und in der Kreditvariante die über die Laufzeit des Kredits eingesparten Zinsen gegenüber einem normalen Bankkredit (Hypotheken-Zinsen, Menü Extras, Vorgaben, Wirtschaftsdaten, siehe unter: Wirtschaftsdaten bearbeiten) zzgl. ggf. gewährter Tilgungszuschüsse auf den Kredit. Förderung - Hier werden die Anforderungswerte für die KfW-Effizienzhausstandards angezeigt. Grün hinterlegte Felder zeigen die Einhaltung der Anforderungswerte an, rot hinterlegte Felder hingegen, dass der Anforderungswert überschritten ist. - Durch Klicken auf einen Effizienzhausstandard können Sie einen anderen als den automatisch ermittelten Standard erzwingen. Das kann sinnvoll sein, wenn die Anforderung sehr knapp erreicht wird und Sie eine Sicherheit einbauen möchten. 6. Speichern Sie die Daten durch Klicken der Schaltfläche. Hinweis: Sie können direkt aus dieser Maske die KfW-Onlinebestätigung starten, siehe auch unter: Onlinebestätigung, Seite 17 KfW- Ergebnisse zu den Förderprogrammen Die Ergebnisse zu den aktiven Förderprogrammen können einerseits in einem Förderbericht und andererseits im Beratungsbericht (nur für Bestandsgebäude mit Varianten) ausgegeben werden. Neben den Gebäudedaten und den energetischen Kennwerten werden die wirtschaftlichen Kenndaten (Wirtschaftlichkeitsbetrachtung) und ggf. eine Beschreibung der Maßnahmen ausgegeben. Das KfW-Programm Effizienzhaus ermöglicht eine Übergabe der Daten an die KfW-Onlinebestätigung. Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Förderrechner Der Förderrechner ist ein Werkzeug in EVEBI, welches eine Förderberatung für energetisch zu sanierende Wohngebäude einerseits und neu zu bauende Energieeffizienzgebäude andererseits unterstützt. Die Software führt dabei umfangreiche Prüfungen hinsichtlich der Einhaltung von KfW Anforderungen durch und ermittelt automatisch das beste Förderpaket. Das EVEBI-Modul Förderrechner Basis (standardmäßig ab Version 7.6 in EVEBI cubo und EVEBI tetro enthalten) ermöglicht die Betrachtung eines Förderprogrammes je Variante bzw. im Ist-Zustand (Neubau). Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht zusätzlich die Betrachtung von mehreren Förderprogrammen je Variante. Dabei werden die Förderprogramme hinsichtlich ihrer Kombinationsmöglichkeiten (z.b. Energieeffizient Sanieren [151] + Ergänzungskredit [167]) geprüft und zusammengestellt. Die Förderungen durch die KfW können in der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung berücksichtigt werden. KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 bzw. KfW-Fördermöglichkeiten für einen Neubau, Seite 14 Folgende Schritte sind durchzuführen. 1. KfW-Onlinebestätigung 2. Dokumentation der Berechnungsergebnisse (vollständige Berechnungsunterlagen und dafür relevante Nachweise). 3. Ausgabe des Energieausweises für den sanierten Zustand bzw. Neubau. ENVISYS GmbH & Co. KG 17

18 Ergebnisse zu den Förderprogrammen 4. Ausgabe des KfW-Berichtes mit Ausführung der energetischen Kennwerte, wirtschaftlichen Kennwerte und ggf. den durchzuführenden Maßnahmen. Beachten Sie die Aufbewahrungspflicht der Unterlagen innerhalb der ersten Zinsbindung durch den Antragsteller! Dazu gehören die vollständigen Berechnungsunterlagen zum KfW-Effizienzhaus bzw. der Nachweis zur Einhaltung der technischen Mindestanforderungen der geförderten Einzelmaßnahmen. Genaue Informationen dazu finden Sie in dem Dokument zur Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen, siehe unter: Nach der Durchführung der Sanierungsmaßnahmen bzw. Neubau - Als Sachverständiger müssen Sie gemeinsam mit dem Antragsteller nach Durchführung der Sanierung eine Bestätigung nach Durchführung bzw. einen Verwendungsnachweis bei der KfW einreichen. - Als Sachverständiger müssen Sie gemeinsam mit dem Antragsteller nach Errichtung des Gebäudes eine Bestätigung nach Durchführung bei der KfW einreichen. KfW-Onlinebestätigung Seit Mai 2013 verlangt die KfW für die Beantragung einer Förderung eine Onlinebestätigung durch den Sachverständigen. Damit wird einerseits sichergestellt, dass die Maßnahmenempfehlung durch einen Sachverständigen durchgeführt wurde und andererseits plausible Ergebnisse vorliegen. Die Ergebnisdaten der Förderprogramme KfW Effizienzhaus können Sie bequem an die KfW- Onlinebestätigung über eine Schnittstellendatei übertragen. Dabei werden alle für die Bestätigung erforderlichen Daten in einer xml-datei gespeichert und können auf der KfW-Internetseite eingelesen werden. Hinweise - Eine Onlinebestätigung über eine xml-datei ist nur für die Programme Energieeffizient Sanieren Kredit und Zuschuss (151, 430, 153) möglich. Für Einzelmaßnahmen bietet die KfW derzeit keine Schnittstelle an. - Eine KfW-Onlinebestätigung für die Programm Einzelmaßnahmen, Ergänzungskredit und Baubegleitung sind die Daten manuell einzugeben. Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: Varianten, Seite 4 KfW-Onlinebestätigung als Video ansehen KfW-Onlinebestätigung-Video KfW-Fördermöglichkeiten zu den Vorgehen zur KfW-Onlinebestätigung mit Schnittstellendatei Schritte 1 bis 3 siehe unter: Förderprogramme für Bestandsgebäude bearbeiten, Seite 6 4. Klicken Sie im Varianten-Explorer den Eintrag KfW Effizienzhaus. ENVISYS GmbH & Co. KG 18

19 Ergebnisse zu den Förderprogrammen Es erscheint die folgende Maske: 5. Klicken Sie das Symbol am oberen Maskenrand. ENVISYS GmbH & Co. KG 19

20 Ergebnisse zu den Förderprogrammen Es erscheint der folgende Dialog: 6. Geben Sie den Speicherort sowie den Namen der Schnittstellendatei und speichern Sie die Daten. ENVISYS GmbH & Co. KG 20

21 Ergebnisse zu den Förderprogrammen Es wird automatisch die Internetseite zur KfW-Onlinebestätigung geöffnet: 7. Wählen Sie das gewünschte Förderprogramm. 8. Klicken Sie die Schaltfläche Datei auswählen und wählen Sie die zuvor gespeicherte Schnittstellendatei. Die Schaltfläche wird nur für die KfW Programme Effizienzhaus angeboten. 9. Klicken Sie die Schaltfläche >Neue Bestätigung / Neuen Antrag stellen. Die Daten aus der Schnittstellendatei werden in die Onlinebestätigung eingelesen. Sie können jetzt über die Schaltflächen weiter die Onlinebestätigung durchführen. Das Ergebnis sind fertig ausgefüllte Formulare, welche unterschrieben werden und an den Auftraggeber übergeben werden können. KfW-Förderbericht ausgeben Die Ergebnisse zur Förderung werden in einem Förderbericht ausgegeben. Die Übergabe erfolgt nach MS Word bzw. Open Office. Folgende Daten werden im Förderbericht ausgegeben: - EnEV- und KfW-Anforderungen (allgemeine Angaben zum Objekt, EnEV-Kennwerte, erreichter Energieeffizienzstand, Wärmebrücken, solarthermische Anlage, KfW-Anforderungen) - Wirtschaftliche Ergebnisse (Kredit, Investition, förderfähiger Betrag, Zuschuss etc.) - Beschreibung der Maßnahmen (nur für Variante) ENVISYS GmbH & Co. KG 21

22 Ergebnisse zu den Förderprogrammen Allgemeine Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: KfW-Fördermöglichkeiten zu den Varianten, Seite 4 Vorgehen zur Ausgabe des KfW-Berichtes für den Ist-Zustand (Neubau) 1. Wechseln Sie auf das Register EnEV, Nachweise. 2. Wählen Sie im Projekt-Explorer den Eintrag KfW Effizienzhaus [153]. Die KfW-Maske wird geöffnet. 3. Klicken Sie in der KfW-Maske das Berichtssymbol. oder Wählen sie im Menü Berichte den Eintrag Förderbericht. Der KfW-Bericht wird generiert und an MS Word bzw. Open Office übertragen und formatiert. Vorgehen zur Ausgabe des KfW-Berichtes für eine Variante 1. Wechseln Sie auf das Register Varianten. 2. Wählen Sie im Projekt-Explorer die gewünschte Variante und den Untereintrag Förderungen. Die KfW- Übersicht wird geöffnet. 3. Klicken Sie in der KfW-Maske das Berichtssymbol. oder Wählen sie im Menü Berichte den Eintrag Förderbericht. Der KfW-Bericht wird generiert und an MS Word bzw. Open Office übertragen und formatiert. Hinweis: Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht die Ausgabe mehrerer KfW-Förderprogramme in einem Förderbericht. Weitere Informationen zu Berichten finden Sie unter: Berichte KfW-Förderdaten in Beratungsbericht übernehmen Die Ergebnisse zur Förderung können an den Beratungsbericht übergeben werden. Dazu sollte es sich um ein Wohngebäude im Bestand mit Sanierungsvorschlägen handeln. Bei der Berichtsgenerierung wird in der Abschnittswahl ein Abschnitt zur KfW-Förderung angeboten. Hinweis: Das EVEBI-Modul Förderrechner Pro ermöglicht die Ausgabe mehrerer KfW-Förderprogramme im Beratungsbericht. Weitere Informationen zu Berichten finden Sie unter: Berichte ENVISYS GmbH & Co. KG 22

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren Weiterentwicklung und EnEV 2014

KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren Weiterentwicklung und EnEV 2014 KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren Weiterentwicklung und EnEV 2014 Symposium zur Energieeinsparverordnung 2014 Internationale Baufachmesse BAU 2015 München, 20. Januar 2015 Dipl.-Ing.

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Böblingen, 17.9.2009 6. Arbeitskreis Energie Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Bestätigung nach Durchführung

Bestätigung nach Durchführung Zurücksetzen Bestätigung nach Durchführung Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programme 151/152) Über das kreditausreichende Finanzierungsinstitut ("Hausbank") Bitte füllen Sie die Bestätigung nach Abschluss

Mehr

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Überblick Förderprogramme sind kombinierbar! Neubau Gebäudebestand Energieeffizient

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energetischen Altbausanierung

Fördermöglichkeiten zur energetischen Altbausanierung 1 Fördermöglichkeiten zur energetischen Altbausanierung Armin Bertram - Stadt Oldenburg Karin Deeken - LzO 2 Förderprogramme KfW - Wohnwirtschaftliche Förderprogramme Kredite: Effizienzhaus (Programm 151)

Mehr

Bestätigung nach Durchführung

Bestätigung nach Durchführung Zurücksetzen Bestätigung nach Durchführung Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programm 151/152) Über das kreditausreichende Finanzierungsinstitut ("Hausbank") Ihre nächsten Schritte: 1. Bitte unterschreiben

Mehr

EnEV und Energieausweise 2009

EnEV und Energieausweise 2009 FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com EnEV und Energieausweise 2009 Liebe Besucherinnen und Besucher unserer

Mehr

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Einsatz von Erneuerbaren Energien im wohnwirtschaftlichen Bereich Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Öffentliche Förderprogramme und Produkte der Sparkasse Gießen und Volksbank Mittelhessen eg Wettenberg,

Mehr

KfW-Information für Multiplikatoren

KfW-Information für Multiplikatoren KfW-Information für Multiplikatoren 06.05.2015 Themen dieser Ausgabe: Wohnwirtschaft Neubau Bestandsimmobilie Inhalt Produkte Themen Wohnwirtschaft, Bestandsimmobilie, Neubau 1. 2. 3. Energieeffizient

Mehr

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar KfW Förderbedingungen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster Januar 2012 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle der Energieeinsparverordnung

Mehr

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Agenda Allgemeine Einführung Vorstellung der wichtigsten Förderprogramme der KfW KfW-Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahme KfW-Energieeffizient

Mehr

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Sparkasse Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Fördermöglichkeiten der KFW und BAFA Georgsmarienhütte, den 12.09.2014 Übersicht der Fördermöglichkeiten KfW / Kreditanstalt für Wiederaufbau

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude.

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Verbesserung der Wärmedämmung einzelner Bauteile Programm Energieeffizient

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung

Herzlich willkommen. Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung Herzlich willkommen Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung Die RSV GmbH Ihr kompetenter Partner im Finanz- und Immobilienmanagement Im Vordergrund steht die neutrale Beratung und Betreuung

Mehr

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Keine halben Sachen... Beratungswoche 24. - 30. Juni 2014 verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Wo finde ich Fördermöglichkeiten? 1. Förderprogramme der Stadt Freiburg 2. Stadtteilprojekte Freiburg

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

KfW-Information für Multiplikatoren

KfW-Information für Multiplikatoren KfW-Information für Multiplikatoren 23.12.2013 Themen dieser Ausgabe: Neubau Bestandsimmobilie Wohnwirtschaft Inhalt Produkte Thema Neubau, Bestandsimmobilie, Wohnwirtschaft 1. 2. Energieeffizient Bauen

Mehr

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern Berlin, 23. Mai 2012 Berliner Energietage Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb KfW

Mehr

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG [Dipl.-Ing.] Andreas Walter 49661 Cloppenburg Emsteker Str. 11 Telefon: 04471-947063 www.architekt-walter.de - Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen - Zertifizierter

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Mannheim, 09.07.2013 MVV Energie AG Walter Schiller Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Überblick & Antragsweg Förderprogramme Förderprogramme

Mehr

Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen

Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen Zurücksetzen Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen Energieeffizient Sanieren - Kredit - (Programme 151/152) Über die durchleitende Bank Bitte füllen Sie die Bestätigung nach Abschluss

Mehr

Wie werden Sie finanziell unterstützt?

Wie werden Sie finanziell unterstützt? Fördermöglichkeiten: Wie werden Sie finanziell unterstützt? Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg 1. Fachinformationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude 27.11.2013, Vigeliussaal

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! 1 Sie beraten wir finanzieren: KfW! PROWINDO Branchenforum Kunststofffenster Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren

KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren Der Bund fördert energiesparendes Bauen über die Föderbank des Bundes und der Länder, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW. Wir fassen für

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung 1 Energieeffizient Bauen Energieeffizient Bauen Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten

Mehr

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Ausgabe März 2011 Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es hat sich einiges getan in der Wohnbauförderung der KfW: Zum 01. März 2011 sind eine Reihe

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung Wege durch den Förderdschungel oder Finanzierungsmöglichkeiten bei der Gebäudesanierung Erläuterungen und Erklärungen von Dipl. Ing. Bernd Schütz Gebäudeenergieberater GIH IBW ENERGIENANAGEMENT Warum Gebäude

Mehr

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen.

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: KREDIT-VARIANTE. EMISSIONEN RUNTER, WOHNQUALITÄT RAUF. Bei der Sanierung von Wohngebäuden des Altbaubestandes

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Oktober 2013 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen Für den Ersterwerb

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Hamburg, 12. April 2011 ZEBAU GmbH Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter 81 Mrd. Euro Fördervolumen

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren

KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren Innovations-Park Karlstein, 22.10.2014 Manuela Mohr Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Inhalt 1 Überblick

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Saarbrücken, 23. September 2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank

Mehr

Anforderung Energieeinsparverordnung Energieausweis KfW-Förderung Ausblick EnEV 2013. Folie 1

Anforderung Energieeinsparverordnung Energieausweis KfW-Förderung Ausblick EnEV 2013. Folie 1 Anforderung Energieeinsparverordnung Energieausweis KfW-Förderung Ausblick EnEV 2013 Folie 1 Szenario Weltenergieverbrauch 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 Energieeinsparung noch unerforschte Energien

Mehr

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer SIKB AG als regionale Förderbank im Saarland Die Förderbank im Saarland Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49

Mehr

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum Zielgruppe: Haushalte mit zwei und mehr Kinder Die derzeitigen Wohnverhältnisse müssen

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012 SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung)

Energieeffizient Sanieren. Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung) Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte Neubau Gebäudebestand Energieeffizient Sanieren Energieeffizient

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Kaiserslautern, 11.03.2010 Symposium für Warmmietmodelle im Wohnungsbau Robert Nau Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Stand März 213 Bank aus Verantwortung Energieeffizienz und Demografie sind zentrale Förderthemen Überblick wohnwirtschaftliche KfW-Förderprogramme Neubau Gebäudebestand

Mehr

dena-dialog regional 2012 Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand KfW-Förderung: Anforderungen und Qualitätssicherung

dena-dialog regional 2012 Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand KfW-Förderung: Anforderungen und Qualitätssicherung Energieeffizientes Bauen und Sanieren von Wohngebäuden dena-dialog regional 2012 Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand KfW-Förderung: Anforderungen und Qualitätssicherung Ralf Preußner Programmreferent

Mehr

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03. Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung Die EnEV 2014 Anforderungen Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.2014 Energieverbrauch private Haushalte Folie: 2 Förderprogramme Wohnen

Mehr

Wie werden Sie finanziell unterstützt?

Wie werden Sie finanziell unterstützt? Fördermöglichkeiten: Wie werden Sie finanziell unterstützt? Dipl.-Ing. Florian Schmid Energieagentur Regio Freiburg 2. Fachinformationsabend Energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern 5.2.2014, Vigeliussaal

Mehr

Anleitung zur Verlängerung der Eintragung (alle drei Jahre)

Anleitung zur Verlängerung der Eintragung (alle drei Jahre) Anleitung zur Verlängerung der Eintragung (alle drei Jahre) Die folgenden Seiten beschreiben das Verfahren zur Verlängerung der Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 153 (KfW-Effizienzhaus) Förderziel Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm

Mehr

BKI Baukosteninformationszentrum

BKI Baukosteninformationszentrum BKI Energieplaner 12 mit der Kompetenz von: NORMGERECHT PRAXISORIENTIERT ÜBERSICHTLICH Folgende Neuerungen und Verbesserungen wurden im BKI Energieplaner 12 integriert: EnEV-Novelle 2014 aktualisierte

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank Jetzt Energielöcher dichten und doppelt sparen. Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse Agenda Zielsetzung und Vorteile der Förderung Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank F Was kann alles

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Sie können diese Bestätigung zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW einreichen oder der KfW die Angaben im Kreditantrag mitteilen.

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Langenselbold, 31. Mai 2012 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag:

Herzlich willkommen zum Vortrag: Herzlich willkommen zum Vortrag: Förderprogramme clever nutzen Übersicht, Beispiele, Kombinationsmöglichkeiten Dipl.-Ing.(FH) Armin Klein Fördermöglichkeiten bei energetischen Sanierungen - Bundesförderprogramme

Mehr

Neues von der KfW Förderungen Effizienzhausstandard und Erneuerbare Energien

Neues von der KfW Förderungen Effizienzhausstandard und Erneuerbare Energien Neues von der KfW Förderungen Effizienzhausstandard und Erneuerbare Energien Freiburg, 04. März 2012 GETEC 2012 Ihr Referent: Marcus Kaufmann Herzlich willkommen Marcus Kaufmann KfW Bankengruppe Regionalleiter

Mehr

KfW Kommunalbank. KfW-Förderprogramme für die. kommunale Beleuchtung. April 2011

KfW Kommunalbank. KfW-Förderprogramme für die. kommunale Beleuchtung. April 2011 KfW Kommunalbank KfW-Förderprogramme für die kommunale Beleuchtung April 2011 Geschäftsbereich KfW Kommunalbank KBa2 Kommunalfinanzierungen, Vertrieb Kommunale Beleuchtung KfW-Förderprogramme speziell

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

2015 Ingenieurbüro Eilers

2015 Ingenieurbüro Eilers EnEV2016: Was ändert sich? Verschärfung der Primärenergiegrenzwerte für den ab dem 1.1.2016 um 25% (das Referenzgebäude bleibt unverändert) Spezifischer Transmissionswärmeverlust H T wird auf den H T-Wert

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung richtig rechnen und ruhig schlafen Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Welche Maßnahmen sparen wie viel Energie? Dach erneuern

Mehr

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES?

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Finanzierung von Energieprojekten mit öffentlichen Förderkrediten der KFW KuKo, 17.03.2012, Christian Bürger Agenda 1. Vorteile -allgemein- 2. Energieeffizient Bauen (153) 3. Energieeffizient Sanieren

Mehr

Vergleich der Varianten

Vergleich der Varianten Vergleich der Varianten Objekt Musterhaus Musterstraße 1 99425 Weimar Aktenzeichen: KfW V7.0 Auftraggeber Berater Mustermann 99425 Weimar Musterstraße 1 Angela Schöffel ENVISYS GmbH & Co. KG Graben 1 99423

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 SenerTec Center Zeitz GbR 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Diese Bestätigung kann zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW eingereicht werden, andernfalls sind die Angaben der KfW im Kreditantrag

Mehr

KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren!

KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren! Energie Impuls OWL e. V. 5. Herforder Bauforum 22. September 2009 Vortragsprogramm: KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren! Seite 1 Themenübersicht 1. Die KfW 2. Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115.

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115. KfW neu ab 01.10.09 < ohne Gewähr > neu bauen kaufen befristet bis zum 30.06.2010 Effizienzhaus KfW 85 (alt 70, 40) unverändert Effizienzhaus KfW 70 (alt 55, 60) ab 2010 neu Effizienzhaus KfW 55 Wohneigentumsprogramm

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 167 (Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien) Förderziel Förderziel Das Förderprogramm dient der Finanzierung von Heizungsanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und kann in Ergänzung

Mehr

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch Fördermittel Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch www.energieconcept-neumann.de 1 Energieberatung Technische Gebäudeausrüstung Blower-Door-Messungen Thermografie

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Frankfurt, 03.11.2015 Manuela Mohr KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren 1 Überblick und Neuerungen

Mehr

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört

Mehr

Prüfung der förderfähigen Kosten durch den Sachverständigen

Prüfung der förderfähigen Kosten durch den Sachverständigen An Berater, Kammern, Verbände, Ministerien und andere Organisationen 1. Energieeffizient Bauen und Sanieren: Verbindliche Anwendung der Online-Bestätigung zum Antrag ab 01.03.2013 2. Energieeffizient Bauen

Mehr

2. GIH Bundeskongress I Energie-Effizienz heute und morgen

2. GIH Bundeskongress I Energie-Effizienz heute und morgen 2. GIH Bundeskongress I Energie-Effizienz heute und morgen Qualitätssicherung in den KfW-Förderprogrammen für Energieeffizientes Bauen und Sanieren Ulm, 12. September 2013 Ralf Preußner Produktmanager

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse

Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse von Mathias Klein Anerkannt von der DENA mit 3 UE im Rahmen der Weiterbildung für Experten der Energieeffizienzexpertenliste

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Energieeffizient Sanieren Fürth, 16. November 2012 Inga Schauer Referentin Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Herzlich willkommen. Ihr Bonus zum energieeffizienten Bauen und Sanieren - zum 6. Isnyer Energiegipfel

Herzlich willkommen. Ihr Bonus zum energieeffizienten Bauen und Sanieren - zum 6. Isnyer Energiegipfel Herzlich willkommen. TOP oder Produktname zum 6. Isnyer Energiegipfel Ihr Bonus zum energieeffizienten Bauen und Sanieren - Agathe Peter Leiterin Baufinanzierungen und Immobilien sichern Sie sich jetzt

Mehr

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für Energieeffizient Sanieren Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für - die energetische Sanierung von Wohngebäuden - den Einsatz erneuerbarer Energien Die wichtigsten bundesweit

Mehr

BKI Baukosteninformationszentrum

BKI Baukosteninformationszentrum BKI Energieplaner 14 mit der Kompetenz von: NORMGERECHT PRAXISORIENTIERT ÜBERSICHTLICH Folgende Neuerungen und Verbesserungen wurden im BKI Energieplaner 14 integriert: EnEV-Novelle 2014 / EEWärmeG aktualisierte

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07 Dipl.-Ing. Rainer Schüle Energieagentur Regio Freiburg GmbH Solar Info Center, Freiburg Geförderte Energieberatungen Energieberatungsangebote Energiespar Check

Mehr

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 2 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 3 Fördermittelangebot der KfW Basisförderung

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr