12 2 schreiben 3 machen 4 schicken 5 fotografieren. 6 schicken. 13a. du -st frag! 3 zeichne! 4 kauf ein! 5 mach mit! 6 dusch!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "12 2 schreiben 3 machen 4 schicken 5 fotografieren. 6 schicken. 13a. du -st frag! 3 zeichne! 4 kauf ein! 5 mach mit! 6 dusch!"

Transkript

1 Lösungen Areitsuh Lektion einen Handy-Anhänger 3 CDs 4 nein 2 der: Ring Ohrring Handy-Anhänger Fan-Artikel das: Computerspiel Poster Shiff die: CD DVD (Pl.) die: CDs Ringe Computerspiele DVDs Ohrringe Handy-Anhänger Poster Fan-Artikel Shiffe 3a 1 Ohrringe. Viele astle ih selst. 2 Und wir sammeln Comi-Hefte. 3 Ih sammle Kulis. Shau mal, 3218 Kulis. 4 Ih sammle Asterix-Figuren. Ih hae shon 217. sammeln: sammle sammelst sammelt sammeln sammelt sammeln asteln: astle astelst astelt asteln astelt asteln 4 1 Sammelst sammle 2 astelt 3 sammeln 4 asteln astelt 5 B laufen C skypen D lesen E Freunde treffen F Skateoard fahren G asteln H tanzen 6 lesen: lese liest liest lesen lest lesen fernsehen: sehe fern siehst fern sieht fern sehen fern seht fern sehen fern treffen: treffe triffst trifft treffen trefft treffen fahren: fahre fährst fährt fahren fahrt fahren laufen: laufe läufst läuft laufen lauft laufen 7 1 liest lese lesen 2 Siehst fern sehe fern 3 fahrt fährst fahre 4 läuft laufe shreien 3 mahen 4 shiken 5 fotografieren 6 shiken 13a Notizzettel: Du shikst das Foto. Oder du mahst eine Skizze. Sprehlasen: Shik das Foto an das Magazin! Mah eine Skizze! du -st 14 2 frag! 3 zeihne! 4 kauf ein! 5 mah mit! 6 dush! 7 sieh fern! 8 finde! 9 shlaf! 10 astle! 11 lies! 12 fahr! 13 sei! 14 kauf! 15 A Lauf B Shwimm C Iss D Trink 16a 2 sei sein 3 steh auf aufstehen Sei um hal aht hier! Steh itte jetzt auf! Ende 17a Park Biliothek Kaufhaus Café Sporthalle Kino Shwimmad Fan-Klu ins Kaufhaus ins Café ins Kino in den Park in den See-Park! ins Kaufhaus in die Sporthalle 18 1 Geh doh in die Biliothek! 2 Geh doh ins Café! 3 Geh doh ins Shwimmad! 4 Geh doh in den Park! Lektion 11 9 heißen: heiße heißt heißt heißen heißt heißen tanzen: tanze tanzt tanzt tanzen tanzt tanzen 10 heißen: wir sie/sie fahrt: ihr tanzt: du er/es/sie fährt: er/es/sie treffe: ih heißt: du er/es/sie ihr liest: du er/es/sie 1a senkreht: Zahn Rüken Arm Fuß Ohr waagreht: Kopf Bein Hand Bauh 2 der Arm 3 das Bein 4 der Fuß 5 das Ohr 6 der Zahn B Sie haen Zahnshmerzen. C Sein Rüken tut weh. D Sie hat Halsshmerzen. 2 Er hat Rükenshmerzen. 3 Meine Beine tun weh. 4 Seine Hand tut weh. 5 Sie haen Bauhshmerzen. 6 Ihre Arme tun weh. 11a Hallo, ih heiße Simon und wohne in Münhen- Pasing. Mein Hoy ist der Computer. Ih programmiere gern und mahe viel mit Photoshop und natürlih spiele ih am Computer. Nun meine Frage: Kann ih in der Computergruppe mitmahen? Git es Treffen? Wann und wo? Viele Grüße und is ald! Simon 3 Meine Hand? Ah, ein Unfall mit dem Fahrrad. Oje ein Unfall! Tut sie denn sehr weh? Ja, und ih kann drei Wohen niht Handall spielen! Oh, wie löd! Und wer maht jetzt die Tore? Stefan. Er spielt super. 4a B Ih gee dir meine Handynummer. C Kaufst du mir ein Computerspiel, Papa? D Ih zeige dir mal meine Ohrringe. Von: An: pasing.de Betreff: Mitglied im Computerklu Hallo Viele Grüße Personalpronomen im Dativ: dir, mir, dir Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 1/8

2 Lösungen Areitsuh Ih gee dir meine Handynummer. Ih zeige dir mal meine Ohrringe. Wer ringt mir ein Eis mit? Kaufst du mir ein Computerspiel, Papa? ih du mir dir 5 2 dir 3 dir 4 mir 5 mir 6 mir 6 2 Gi mir 3 zeige dir 4 kaufst du mir 5 ringe dir Orangensaft mit 7 1 Kannst du mir deine Skizze zeigen? 2 Ih shreie dir eine . 3 Wer git mir einen Kaugummi? 4 Bring mir einen Stift mit! 5 Ih shike dir ein Foto. 6 Kannst du mir eine Tüte Chips mitringen? a 3 4 Lektion 12 1 Musik mahen: die Band, das Shlagzeug, die Gitarre wohnen: die Straße, der Platz 2 1 Paul wohnt am Barararossaplatz 1. 2 Tom wohnt in der Bonner Straße 5. 3 Jule wohnt in der Merowinger Straße Name Adresse Telefonnummer 4 Wie heißt du? Romeo. Wo wohnst du? Gist du mir deine Handynummer? 5 1 rehts 2 Bus 3 pünktlih 4 links 5 Straßenahn 6 immer meistens oft manhmal 7 9a sein/haen im Präteritum: 1 Warst, war 2 Hattest, hatte 8 die U-Bahn der Bus das Auto das Shiff der Zug die Straßenahn das Raumshiff das Fahrrad sein: war warst war waren wart waren haen: hatte hattest hatte hatten hattet hatten 10 hatte war waren Wart war war hatte 11 1 war hatte 2 war 3 wart Hattet hatten 4 Hattet hatten 5 Waren hatten 6 warst hattest hatte 7 hatte 8 Wart waren mit der Straßenahn 3 mit dem Auto 4 mit dem Zug 5 mit dem Fahrrad Ih fahre mit dem Zug. Ih fahre mit dem Fahrrad. Ih fahre mit der U-Bahn. Dativ 1 Nio liet Fußall, deshal möhte er ein Kiker- Magazin a 1 Nio astelt Modellshiffe, deshal suht er einen Klu. 2 Nio hatte einen Unfall, deshal tut sein Fuß weh. 3 Nio kommt aus Rostok, deshal liet er das Meer Niki fliegt mit dem Raumshiff. 2 Niki fährt mit der Straßenahn. 3 Niki fährt mit dem Zug. 4 Niki geht zu Fuß der Bahnhof 2 die Shule 3 die Bus-Haltestelle 4 der Supermarkt 1 1 zur 2 zum 3 zum zum zum zur 13 Ih hae einen Freund in Deutshland. Er heißt Martin und wohnt in Berlin. Martin sagt, Berlin ist sehr interessant, deshal möhte er mir die Stadt mal zeigen. Wir können dort ins Tehnik-Museum gehen und auh mal in den Kletterpark gehen. Ih möhte Berlin wirklih gern sehen, aer das Flugtiket kostet 250, deshal kann ih leider niht fahren. So ein Peh! 15 1 s 2 s 3 z 4 s 5 s 6 s 7 z 8 s 9 s 10 z 11 s 12 z 13 s 14 s 15 z 13 2 Er geht zum Supermarkt. 3 Sie geht zum Training. 4 Sie fährt in die Shule. 5 Sie gehen zur Straßenahn. 6 Sie geht zur Bus-Haltestelle warten 2 anrufen 3 Kennst 4 sehen 5 treffe 15a 4 Kennst du sie niht? (die Jungen) 2 Wer kennt es shon? (das Buh) 3 Wie findest du sie? (die Musik) es sie sie Ih suhe ihn auh. Wer kennt es shon? Wie findest du sie? Kennst du sie niht? 16 2 es 3 es 4 ihn 5 sie 6 ihn 17 1 Keine Ahnung, ih hae es niht. 2 Kennst du sie niht? 3 Toll, aer Paul mag ihn niht. 4 Klar, ih rauhe sie niht. Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 2/8

3 Lösungen Areitsuh 18 19a Lösungsvorshlag: Text 1: Mein Star ist Adele. Kennst du sie? Sie ist Sängerin und kommt aus England. Ih finde Adele super. Sie singt so shön. Einmal möhte ih sie im Konzert sehen. Vielleiht kommt sie ja mal nah Griehenland. Text 2: Mein Star ist Lionel Messi. Kennst du ihn? Er ist Fußallspieler und kommt aus Argentinien. Aer er wohnt in Barelona. Messi spielt auh eim FC Barelona. Ih finde ihn toll. Einmal möhte ih ihn treffen. Vielleiht git er mir dann ein Autogramm. 1 Du ist Nio? Ih kenne dih. 2 Du kennst mih? 3 Ihr seid doh Tom und Simon! Ih kenne euh. 4 Was? Du kennst uns? Nominativ: ih du er es sie wir ihr sie/sie Akkusativ: mih dih ihn es sie uns euh sie 3 2 seinen 3 ihrer 4 meinen 5 deinem 6 seiner 7 ihren 4 2 Wie geht s 3 ist ja klasse 4 toll 5 Shluss mahen 6 viel Spaß 5a 2 a nah Zürih, in die Shweiz 3 d nah Istanul, in die Türkei 4 nah New York, in die USA Regel: nah Österreih nah Istanul in die Shweiz in die Türkei in die USA 6 zu meinem Cousin nah Paris zu Felix zu meiner Shwester zu meinen Eltern nah Südafrika zu meinem Musiklehrer in die USA zu Anna und Laura 7 1 nah zu meinem 2 zu meinen 3 zu meinem 4 zu 5 nah 6 zu meiner 7 in die 8 zu meinen 8a Nähste Wohe Nähstes Wohenende 20 dih mih dih mih uns euh uns euh Training Lesen 1a A 6 B 3 C 2 d 1 C 2 B 3 4 A Training Hören, Shreien 3a 1 Dialog 1: 2 Jungen Dialog 2: ein Junge und ein Mädhen 2 Dialog 1: im Park Dialog 2: in der Shule Lektion 13 Dialog 1: 1 2 a 3 d 4 Dialog 2: 1 d a 1 Lüek 2 Skateoard fahren 3 Alex Mizurow nähsten Samstag / Monat / Sommer nähstes Wohenende / Jahr nähste Wohe 9 2 Nähstes 3 nähste 4 Nähsten 5 nähstes 6 Nähsten 10 2 aholen 3 umsteigen 4 anrufen 5 ankommen 11 2 Nein. Wir steigen in Münhen um. 3 Wann kommst du in Köln an? 4 Kannst du mih aholen? Ja, ih hole dih a. 5 Rufst du Tom an? Ja, ih kann ihn anrufen. 1 Bahnhof Zug Fahrkarte Gleis afahren umsteigen ankommen Gleis Fahrkarte Reise 13 2 D 3 A 4 B 14 1 Wann kommt der Zug aus Graz an? 17:52 2 Entshuldigung, wie spät ist es jetzt? 10:02 3 Entshuldigung, wann fährt der Bus zum Bahnhof a? 11: Let 3 leiht 4 geradeaus 5 shwer 6 areiten 7 wenig 1 1 Ferien Wohe 2 Geurtstag 3 fliegt 4 Kommt 5 Monat 16a 1 D Ihr Buh 2 C Ihre Fahrkarten 3 B Ihr Zug 4 A Ihre Zeitung 2 Simon 3 Nio 4 Anna Ihr Zug Ihr Buh Ihre Zeitung Ihre Fahrtkarten 2 zu seinem Onkel 3 zu seinen Freunden 4 zu ihrer Oma zu seinem Onkel zu ihrer Oma zu seinen Freunden 17 2 deine 3 dein 4 Ihre 19 1 wie a 2 wie r 3 wie r 4 wie a 5 wie r 6 wie a 7 wie a 8 wie r 9 wie a 10 wie r 11 wie a 12 wie r Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 3/8

4 Lösungen Areitsuh Lektion 14 1 B die Bluse C das Hemd D die Shuhe E der Bikini F der Pullover G das Kleid H der Rok 2 gefällt 3 Gefallen 4 gefallen Die Jake gefällt mir eht gut. Die Blusen gefallen mir. Wie gefällt dir das T-Shirt? Gefallen dir die Shuhe? 3 2 dir e 3 mir 4 dir a mir 5 dir d 4 2 Das Geshenk gefällt mir gut. 3 Wie gefallen dir die Poster? 4 Gefällt dir die Statue? 5 Das Hemd gefällt mir niht. 5 Der Pullover gefällt mir. Mir gefällt der Pullover auh. Hip-Hop gefällt meinen Eltern. Meinen Eltern gefällt Hip-Hop niht In Shule A git es eine Sporthalle, eine Biliothek, einen Film-Clu, ein Shwimmad, Computer-Kurse und ein Shüler-Café. 2 In Shule B git es kein Shwimmad, keinen Film-Clu und keine Computer- Kurse. 14 man areitet man kann man kann Man Man A in der Shule B auf dem Sportplatz C an der Bus- Haltestelle 17a an der Haltestelle in der Shule auf dem Sportplatz auf dem Flohmarkt im Kino im Bus, im Kino, in der Shule am Kiosk, an der Haltestelle auf dem platz, auf dem Flohmarkt 18 2 im 3 An der 4 in der 5 auf dem 6 auf dem 7 Im 6a 2 Meiner Shwester gefallen Asterix-Comis niht. 3 Meinen Freunden gefällt Breakdane niht. 5 Meinem Bruder gefallen James Bond-Filme auh Einverstanden. 2 Uff, da in ih aer froh! 3 Quatsh, das war doh nur Spaß! 4 Super Idee! meinem Opa meiner Shwester meinen Freunden Dativ 7 2 deiner 3 deinen 4 deinem 5 meinen Freunden 8a 9a 10a meiner Band meinen Freunden Ih suhe einen Namen für meine Band. Mir gefällt Fan-Clu. Aer meiner Band gefällt der Name niht. Meinen Freunden gefällt er auh niht. Wie findet ihr den Namen? Eltern Oma Opa Bruder Das Geshenk ist für meinen Opa. Das Geshenk ist für meine Shwester. Das Geshenk ist für meine Eltern. Akkusativ 1 ihre 2 seinen 3 meinen 4 seine 1 dih mih 2 sie 3 ihn 4 sie 11 2 Sportfest 3 Tanzkurs 1 Akkusativ-Ergänzungen: einen Kletterpark, ein Shüler-Café, eine Theatergruppe, Lehrer, keinen Shulus, kein Volleyall-Team, keine Shülerzeitung, keine Projekttage Lektion Hut 2 Euro 3 teuer 4 illig 5 Leute 7 ist 2 gemaht 3 gehört 4 getanzt 5 gekauft haen gemaht. haen gehört. haen getanzt. hat gekauft. kosten hat gekostet mahen hat gemaht hören hat gehört tanzen hat getanzt kaufen hat gekauft Perfekt: Hilfsver haen + Partizip Perfekt. Partizip Perfekt: ge + Verstamm + t ge kost et, ge mah t, ge kauf t Perfekt gestern, Das Tiket hat nur sieen Euro gekostet. 3 sammeln sammel du hast gesammelt, shiken shik ih hae geshikt, tanzen tanz du hast getanzt, üen ü er hat geüt, warten wart wir haen gewartet, lahen lah ihr hat gelaht, asteln astel sie haen geastelt 4a 1 gekauft gekostet 2 gemaht geüt gespielt einen/keinen Kletterpark. ein/kein Shüler-Café. eine/keine Shüler-Zeitung. /keine Projekttage. Laura hat auf dem Flohmarkt Ohhringe gekauft. Wie viel haen sie denn gekostet? Haen sie mit der Band geüt? Akkusativ Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 4/8

5 Lösungen Areitsuh Das Hilfsver haen steht auf Position 2. Das Partizip Perfekt steht am Ende. Das Hilfsver haen steht auf Position 1. Das Partizip Perfekt steht Ende. 5 2 Hast du mih gemalt? Toll! (Tor 1) 3 Wer hat denn auf der Party Gitarre gespielt? (Tor 2) 4 Haen Simon und Laura gestern Bio gelernt? (Tor 1) 5 Herr Meier, Sie haen ja Hip-Hop getanzt! (Tor 1) 6 A Verstehst du das? B Was hast du gesagt? Noh einmal itte! C Ih verstehe dih niht. Sprihst du vielleiht Deutsh? 7a 1 Wie alt ist das Auto? Es ist 54 Jahre alt. (2014) 2 Wie alt ist das Telefon? Es ist 28 Jahre alt. (2014) 3 Wie alt ist Kati? Sie ist 12 Jahre alt. 16 A Laura kann gut zeihnen. B Nio kann gut Modellshiffe asteln. C Simon kann gut English sprehen. D Kati kann gut singen. 17 lang kurz, shlank dik, interessant langweilig, intelligent dumm, teuer illig, groß klein, leiht shwer 18a Name Augen Film(e) Figur Charakter (sympathish, ) Training: Lesen 1a 1 B 2 D 3 A 4 C 8 2 erzählen 3 kaufen 4 trainieren 5 ezahlen 9a ge t : gesagt geastelt t : verkauft trainiert esuht fotografiert erzählt ge : kennengelernt mitgemaht asteln geastelt fotografieren fotografiert mitmahen mitgemaht 10 ge t : ih hae gelaht ih hae gedusht ih hae genervt ih hae gekoht ih hae gemalt ih hae gerauht t : ih hae telefoniert, ih hae erzählt ih hae trainiert ih hae ezahlt ge : ih hae ageholt ih hae aufgeräumt ih hae eingekauft 11 2 haen gekostet 3 hat verkauft 4 hat gekauft 5 hat gemaht 6 hat eingekauft 7 hat gefragt 8 hat telefoniert 12 1 Kennst 2 kennengelernt 3 kennenlernen kenne 4 Kennen 5 Kennst 13 Der Mann ist klein und dik. Seine Haare sind lond. Die Frau ist groß, shlank und sportlih. Ihre Haare sind lang und rot Niki reitet. 3 Niki spielt Klavier. 4 Niki wandert. 5 Niki hilft seiner Oma Kannst du mir helfen? Ih verstehe die Mathe- Aufgae niht. Na klar. Das ist doh leiht. 2 Lösungsvorshlag: Kannst du mir helfen? Ih verstehe meine English-Aufgae niht. Nein, ih kann leider kein English. 1 Karo 2 Karo 3 Tom 4 Tom 5 Karo 6 Karo 7 Tom 8 Tom 9 Karo Training: Hören, Sprehen Lektion d Die Adresse 2 Der Nahmittag 3 erzählen 2 nah vor 3 nah vor 2 nah der Shule vor den Hausaufgaen 3 nah dem Essen vor dem Sport dem Sport dem Essen der Shule den Hausaufgaen Dativ 3 2 nah der 3 Nah dem 4 Nah dem 5 nah den 6 vor dem 4 3 Es ist zwanzig vor zwei. 4 Es ist zehn nah zehn. 5 Es ist Viertel vor zwölf. 6 Es ist zehn vor drei. 5 2 Um Viertel vor fünf. 3 Um Viertel nah zwei. 4 Es ist fünf vor eins. 5 Um zwanzig vor aht. 6 Um zehn vor sieen. 7 Um hal eins. 6 2 der Flur 3 die Kühe 4 das Wohnzimmer 5 die Terrasse 6 der Garten 7 das Shlafzimmer 8 das Kinderzimmer 9 die Toilette 10 das Bad 11 die Garage 7 klein haotish shön groß teuer Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 5/8

6 Lösungen Areitsuh 8 2 Mantel 3 Angst 4 Tür 5 reparieren 6 Bringst 9a A 4 B 1 C 6 D 2 E 3 F 5 1 im Garten 2 in der Kühe 3 ins Bad 4 in den Garten 5 im Bad 6 in die Kühe Er/Sie geht in den Garten. ins Bad. in die Kühe. Er/Sie ist im Garten. im Bad. in der Kühe. Dativ Akksativ 10 ins Kino wo Im Kino am Bahnhof wohin Ins Café Kosmos 11 2 In den 3 in die 4 in der 5 ins 6 In der 7 im im 12 Hund Pferd Katze Tier; Katze Hund Tier Pferd wir haen gegrillt eine Gruppe hat verstekt die Gruppe hat gesuht wir haen gewartet wir sind gefahren wir sind gewandert wir sind geshwommen wir sind gelaufen der Bus ist gekommen wir sind zurükgelaufen haen sein 4 1 sind sind hae hae 2 haen hae sind 3 hat sind haen sind 5 ge t : geshrieen gesungen gesprohen gefunden gegessen geshwommen gelaufen gekommen en : vergessen ge en : zurükgelaufen 13 1 füttern 2 ekommt 3 spazieren gehen 4 ist kaputt 14a jedes Wohenende jeden Sommer Tipp: -en -es -e 6a 2 shwimmen 3 sprehen 4 essen 5 trinken 6 kommen 7 singen 8 vergessen 9 gehen 10 shreien 1 haen gegessen haen getrunken 2 ist gekommen ist gegangen 3 hae vergessen 4 hae gefunden 5 hae gesprohen 15a 2 Jeden Monat 4 Jedes Jahr vgl. Kursuh 16 immer meistens oft manhmal nie 17 2 dreimal zweimal 3 einmal dreimal 4 zweimal einmal 18 Lektion 17 1 Individuelle Lösung 2 2 kalt 3 krank 4 viel 5 shnell 7 1 hat gelernt hat geshrieen 2 hat geüt hat gespielt 3 hat gesuht hat gefunden 4 hat gewartet ist gekommen 8 warm kalt, alle niemand, furhtar super 9 Shule: der Unterriht die Klasse lernen Ferien: angeln die Reise wandern der Strand das Ferienamp 10a Ferienamp See Stadt Wald Fluss Insel Meer Haus Strand; 1 in einer Stadt 2 zu Hause 3 am Strand / am Meer 4 an einem Fluss 5 an einem See 6 in einem Ferienamp 7 auf einer Insel 8 in einem Wald am auf in zu 3a wir haen gelernt meine Gruppe hat geshrieen meine Gruppe hat gespielt ein Mädhen hat gesungen ein Junge hat gespielt ih und zwei andere Jugendlihe haen gesprohen das hat gemaht die Reise hat gemaht ih hae gefunden wir haen getrunken wir haen gegessen wir haen gesprohen ih hae vergessen wir haen gemaht wir haen geangelt 11 am auf zu in am am in in; Ausgang A 1 13a in eine Stadt ein Ferienamp in einen Wald. einer Stadt in einem Ferienamp in einem Wald. Präposition mit Dativ: in einer Stadt in einem Ferienamp in einem Wald Präposition mit Akkusativ: in eine Stadt in ein Ferienamp in einen Wald A Meer Insel B Shwarzwald C Meer Insel D Fluss E Stadt F zu Hause Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 6/8

7 Lösungen Areitsuh 14 1 auf eine Insel ans Meer in den Shwarzwald im Wald 2 in den Park ins Kino zu Hause 8a 2 Juli David 3 Septemer Melanie 4 März Alex 5 Novemer Sophie 6 Mai Patrik 15 2 tauhen Sommer 3 Ski fahren Winter 4 klettern Frühling; Im Herst wandert Laura. Im Sommer tauht Laura. Im Winter fährt Laura Ski. Im Frühling klettert Laura. 16a 16 Feruar April Mai Juni Okoer Novemer 1 Im Juli 2 Im August 3 Im Septemer 4 Im März 5 Im Dezemer im 17 ih will, du willst, er/es/sie will, wir wollen, ihr wollt, sie/sie wollen 18 1 Wollen 2 Wollt will will 3 Willst 4 wollen 2 Am neunzehnten 3 Am zwanzigsten 5 Am ahten 6 Am zwölften am sten; am ahten 9 2 Am sieenundzwanzigsten Feruar 3 Am zehnten Juli 4 Am fünften Septemer am dritten Oktoer 5 Am dreißigsten April 6 am ersten Mai 10 Bei mir, ei dir oder ei Sarah? ei meinem Opa. Wo? ei + Dativ ei mir / ei dir! ei Sarah ei meinem Opa 11 2 mir 3 Tim 4 seinen Freunden 5 meinem Cousin Lektion d 3 4 f 5 a 6 e 7 Am Anfang: a Am Ende: a 1a Shule Shüler Fah Lehrer Unterriht Klasse Pause Hausaufgaen Note Fehler 1 Shüler 2 Klassenareit 3 Fehler 4 Pause 5 Note 2 a 3 d 4 e 5 2 Welhen 3 Welhes 4 Welhe 5 Welhe Welher Lehrer ist? Welhes Fah Welhe Note Welhe Fäher sind? 3 1 Welhe 2 welhen 3 Welhes Welhen Lehrer findest du? Welhes Fah Welhe Note Welhe Fäher 4a total gern ziemlih interessant. sehr ool. ziemlih lustig. total gut!! 5 6a Welhe Fäher findet ihr ool? Und welhen Tag mögt ihr gern? Welhes Buh lest ihr denn gerade im Unterriht? 7 2 Wen 3 Welher 4 Wer 5 wem 6 wer 7 Welhe 8 wen Alles Gute zum Geurtstag! Vielen Dank. / Danke. 2 Frohe Weihnahten! Danke. Dir auh. / Vielen Dank. Dir auh. 3 Frohe Ostern! Danke. Dir auh. / Vielen Dank. Dir auh mit 3 Ohne 4 mit 5 ohne 16a ekommen gegeen eingeladen angefangen verloren geen gegeen ekommen ekommen gewinnen gewonnen einladen eigenladen anfangen angefangen verlieren verloren 17 1 angefangen gewonnen verloren gegeen 2 ekommen eingeladen 18a seid gewesen seid gelieen sein 19 1 sind gewesen 2 sind gelieen 3 ist passiert 4 hat gegeen 5 hat verloren 6 ist gelaufen 7 hat gesehen 8 hat gesuht 20 1 s t s/t 2 s t s/t 3 sht 4 s t s/t 5 sht 6 s t s/t 7 sht 8 s t s/t 9 s t s/t 10 s t s/t Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 7/8

8 Lösungen Areitsuh Training: Lesen 1a a 1 Am Bodensee Jahre oder Jahre 3 Sport, Spiel und Spaß 4 Klettern, Taekwondo, Turnen, Ballsport, Geoahen, Crossgolf, Parkour 5 am 23.Juni von Uhr im Jugendzentrum August oder August 7 7 Tage 8 20 Jungen und 20 Mädhen Training: Hören, Shreien 3a d Nahriht 1: D Nahriht 2: A Nahriht 1: 1 möhte mit einem Hund spazieren gehen. 2 aus dem Supermarkt. 3 zweimal in der Wohe Zeit. Nahriht 2: 1 im Park. 2 hal vier. 3 zehn Freunde ein. Ferien zu Hause Beste Freunde, Lehrerhanduh 2014 Hueer Verlag 8/8

Lösungen Arbeitsbuch. c 8a. c 9a. 10a. 11a. Beste Freunde Hueber Verlag 2014, Autorin: Aliki Balser, Bearbeiterin: Katharina Meiszter-Györi 1/19

Lösungen Arbeitsbuch. c 8a. c 9a. 10a. 11a. Beste Freunde Hueber Verlag 2014, Autorin: Aliki Balser, Bearbeiterin: Katharina Meiszter-Györi 1/19 Lösungen Areitsuh Start 1a ih in und das ist wie itte Ih in und das ist Wie itte? 2 Lilly? Wie shreit man das? L i l l y. Vielen Dank. 3a 1 Montag 2 Dienstag 3 Mittwoh 4 Donnerstag 5 Freitag 6 Samstag

Mehr

Laura klettert gern. Schülerzeitung Der Spickzettel LAU RA IST DI E NUMM ER 1

Laura klettert gern. Schülerzeitung Der Spickzettel LAU RA IST DI E NUMM ER 1 klettert gern. L 2 E K T I O N LAU RA IST DI E NUMM ER 1 Shülerzeitung Der Spikzettel Koell, Platz 1 (Mädhen) Max Berger, Platz 3 (Jungen) Hipp hipp hurra! Das Max-Plank-Gymnasium gewinnt ei»münhen klettert«:

Mehr

1 Wie heißt du? Wer bist du? 2 Wer ist der Junge?

1 Wie heißt du? Wer bist du? 2 Wer ist der Junge? Lösungen Areitsuh Start 1 Wie heißt du? Wer ist du? 2 Wer ist der Junge? ih in und das ist wie itte Ih in und das ist Wie itte 2 Lilly? Wie shreit man das? L i l l y. Vielen Dank. 2 Dienstag 3 Mittwoh

Mehr

Treffpunkt: Spiegelstraße 12

Treffpunkt: Spiegelstraße 12 Treffpunkt: Spiegelstraße 12 12 L E K T I O N Musik machen NACH AUFGABE 4 1 Passt das zu Musik machen oder zu wohnen? Ergänze mit Artikel wohnen Band Straße Platz Schlagzeug Gitarre 2 Wo wohnen Paul, Tom

Mehr

Laura klettert gern. klettern, ist. Musik. zu Sport? Ergänze. Sport. 2. Jonas Foto : Foto : 1. Maria Foto A : Sie spielt Foto :

Laura klettert gern. klettern, ist. Musik. zu Sport? Ergänze. Sport. 2. Jonas Foto : Foto : 1. Maria Foto A : Sie spielt Foto : klettert gern. NACH AUFGABE 2 1 Passt das zu Musik oder zu Sport? Ergänze. Musik L 2 E K T I O N klettern singen Fußall spielen Tennis spielen Gitarre spielen Basketall spielen Saxofon spielen Sport klettern,

Mehr

Leider haben wir uns viel gestritten. Ich will mich nicht mehr streiten. Hast du dich mit Freunden treffen? Wann treffen wir uns wieder?

Leider haben wir uns viel gestritten. Ich will mich nicht mehr streiten. Hast du dich mit Freunden treffen? Wann treffen wir uns wieder? Lösungen Areitsuh Lektion 19 1a 2 jung 3 streng 4 eigentlih wihtig 5 anders 6 fertig 7 fehlt 2 1 B 2 C 3 A 3a 2 3 a 4 d 5 Nominativ: wir: unser unsere ihr: euer eure Akkusativ: wir: unser unsere ihr: euer

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

Beste Freunde Lektion 10 Kopiervorlage: Test

Beste Freunde Lektion 10 Kopiervorlage: Test Beste Freunde Lektion 10 Kopiervorlage: Test Test A 1 Wohin können sie gehen? Ergänze die Ortsangaben. Punkte: /25 Was machen wir am Samstag? Wir können (1) oder (2) gehen. Ach, nein. Keine Lust. Wir können

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

der ein das ein die eine an an eine Universität in ins Café in ein Café in die Schule Schule zu zu einem Sportplatz zum Konzert zu einer Post Konzert

der ein das ein die eine an an eine Universität in ins Café in ein Café in die Schule Schule zu zu einem Sportplatz zum Konzert zu einer Post Konzert D Training Grammatikübersicht Lokalergänzungen: Wohin fährst du? an, in, zu, nach der ein das ein die eine an an den Bodensee an einen See ans Meer an ein Meer an die an eine in in den Park in einen Park

Mehr

NOMINATIV AKKUSATIV DATIV ich mich mir du dich dir er ihn ihm sie sie ihr es es ihm wir uns uns ihr euch euch sie sie ihnen Sie Sie Ihnen

NOMINATIV AKKUSATIV DATIV ich mich mir du dich dir er ihn ihm sie sie ihr es es ihm wir uns uns ihr euch euch sie sie ihnen Sie Sie Ihnen DIE PERSONALPRONOMEN NOMINATIV AKKUSATIV DATIV ich mich mir du dich dir er ihn ihm sie sie ihr es es ihm wir uns uns ihr euch euch sie sie ihnen Sie Sie Ihnen Ergänzen Sie die fehlenden Personalpronomen:

Mehr

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination 1 Nomen und Artikel 1.1 Artikel 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination Singular maskulin der Balkon den Balkon dem Balkon neutral das Bad das Bad dem Bad feminin die Küche die Küche der Küche Plural die

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text!

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! Ich heiße Veronika Fritz und wohne jetzt in Bremen. Früher habe ich bis 1986 in Hamburg gewohnt. Ich bin Fotografin von Beruf. Ich habe drei Jahre lang

Mehr

2011 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. (Section I Listening) Transcript

2011 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. (Section I Listening) Transcript 2011 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

PROBETEST. 1. Ergänzen Sie die Endungen und Präpositionen.

PROBETEST. 1. Ergänzen Sie die Endungen und Präpositionen. PROBETEST 1. Ergänzen Sie die Endungen und Präpositionen. Robert geht um 8 Uhr aus dem Haus. Er wohnt mit seinem Freund Hans zusammen. Ich gehe heute zu meiner Schwester. Kommt der Brief von deiner Großmutter?

Mehr

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch 1. Ergänzen Sie. ich habe geduscht ich bin gelaufen du hast geduscht du bist gelaufen er/sie/es hat geduscht er/sie/es ist gelaufen wir haben geduscht wir sind

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I 2 0 0 9 Hallo! Wie geht

Mehr

Reporter Tochter zuschauen wählen Ort gefährlich Kinder

Reporter Tochter zuschauen wählen Ort gefährlich Kinder Lielingsort 28 L E K T I O N NACH AUFGABE 2 1 Was machen die Leute? Schrei die Wörter richtig und ergänze. A B C (DEFREUN ENTREFF) (DENRE) (ßENDRAU ENSITZ) 2a Ordne die Ausdrücke. nie täglich manchmal

Mehr

6. Das ist doch Waschmaschine, das ist ein Geschirrspüler. a). keine, b). nicht, c).kein, d). nichts

6. Das ist doch Waschmaschine, das ist ein Geschirrspüler. a). keine, b). nicht, c).kein, d). nichts Ogólny test ze znajomości języka niemieckiego 1. Wie du? a). bist, b). heißen, c). heißt, d).sein 2. Mein Name Carola. a). sein, b). ist, c). heißt, d). heißen 3. Und kommst du? a). wo, b). woher, c).

Mehr

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 )

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 ) Wähle die richtige Antwort aus! Exit slip ( 1 ) 1. Die Mutter ( tragt trägst trägt ) das Baby. 2. Wann ( habt hast haben ) ihr Deutsch? Am Sonntag. 3. Der Lehrer ( gibst gibt geben ) dem Schüler das Buch.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Christine Schmidt. a) ist b) sein c) heiße

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 1 Guten Tag, ich bin Felix Weber Und wie Sie? Giovanni Mazzini a heißt b heißen c bist d heiße 2 kommen Sie, Herr

Mehr

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule.

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Anlage 6 Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Siegener Lesetest Kürzel: Beispiele Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Aufgabe

Mehr

Üben auf A-Niveau. Lösungsschlüssel. Nomen. Singular Pluralendung Plural

Üben auf A-Niveau. Lösungsschlüssel. Nomen. Singular Pluralendung Plural Üben auf A-Niveau Lösungsschlüssel Nomen S. 106 Übung 79: Familie: die Väter, die Mütter, die Schwestern, die Brüder, die Töchter, die Söhne Schulsachen: die Bleistifte, die Malblöcke, die Kugelschreiber,

Mehr

Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu?

Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu? Meine vier Wände 1 Julians Zimmer Sieh das Foto an. Welche Gegenstände und Möbelstücke kennst du schon auf Deutsch? Was ist neu? das Bett die Kommode der Stuhl das Fenster die Matratze die Schublade der

Mehr

Transkriptionen Kursbuch

Transkriptionen Kursbuch 2 Lektion 10, 3a 3 2 4 3 5 4 6 5 1 Junge 1: Was ist dein Hobby? Junge 2: Mein Hobby? Das siehst du doch: Ich bastle gern Flugzeuge. Junge: Was ist dein Hobby? Mädchen: Ich fahre gern Skateboard. Mädchen:

Mehr

Manche Menschen reagieren schlecht... die Kritik.

Manche Menschen reagieren schlecht... die Kritik. 1. Markieren Sie die richtige Antwort Bald hat meine Tante Geburtstag. Ich schenke... ein Bild. ა) ihr ბ) ihm გ) sie დ) ihnen 2. Markieren Sie die richtige Antwort Ich habe... Tag gearbeitet. ა) der ganze

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 1 A Übung 1.1.1: Wie gehören die Sätze zusammen? Sortieren Sie die Sätze zu einer Geschichte! A) Gestern bin ich sehr früh aufgestanden. B) Dort bin ich vier Stunden gewandert.

Mehr

Beste Freunde A 1 Leseheft: Geheimnis im Hotel

Beste Freunde A 1 Leseheft: Geheimnis im Hotel 1 2 1: Laura kommt 1 Im Hotel. Ergänzt den Wortigel mit Wörtern zum Thema Hotel. Hotel Zimmer 2 Laura kommt zurück. Was ist falsch? Schreib die Sätze richtig. 1. Laura kommt zurück aus München. Wien 2.

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2016

Mehr

Übungen. ist. Übungen zu Teil C LEKTION 1. Länder-Alphabet. Porträts. Wie heißen die Länder? A R G M A R O B R A S I L C H A N A M I A D E U

Übungen. ist. Übungen zu Teil C LEKTION 1. Länder-Alphabet. Porträts. Wie heißen die Länder? A R G M A R O B R A S I L C H A N A M I A D E U Übungen Übungen zu Teil C LEKTION 1 7 Länder-Alphabet Wie heißen die Länder? A R G E N T I N I E N L U X M B U R G B R A S I L C H A D E U E N G D F R A R E I C H G R I C H L A N D H O L D I T I E N J

Mehr

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig.

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig. Lektion 3 Viertel Viertel CD 29 halb offiziell inoffiziell zwei Uhr zwei zwei Uhr fünf fünf nach zwei zwei Uhr fünfzehn Viertel nach zwei zwei Uhr fünfundzwanzig fünf vor halb drei zwei Uhr dreißig halb

Mehr

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, 60313 Frankfurt am Main B2-Einstufungstest Deutsch Name: Vorname: Adresse: Datum: Gesamtpunktzahl: /68 Sprachniveau: A Setzen Sie ein: kein/keine, nicht 1. Ich mag

Mehr

Präpositionen mit Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1017G_DE Deutsch

Präpositionen mit Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1017G_DE Deutsch Präpositionen mit Akkusativ und Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1017G_DE Deutsch Lernziele Präpositionen mit Akkusativ lernen Präpositionen mit Dativ lernen 2 Wohin fährst du? Ich fahre

Mehr

Lektion 1 8. Bemerkungen. Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! TANGRAM aktuell 1 (Lektion 5 8)

Lektion 1 8. Bemerkungen. Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! TANGRAM aktuell 1 (Lektion 5 8) Lektion 1 8 Antwortblatt Name Datum Punkte Einstufung Bemerkungen Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! Beispiel: Ich bin 24 Jahre alt. Und wie alt du?

Mehr

Subjunktionen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch

Subjunktionen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch Subjunktionen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch Lernziele Subjunktionen kennenlernen Nebensätze bilden 2 Wenn du willst, können wir zur Party gehen. 3 Subjunktionen Eine Subjunktion

Mehr

3. Was kann man sagen? die Hälfte zwei Drittel ein Viertel ein Drittel drei Viertel 33 % = 66 % = 50 % = 25 % = 75 % =

3. Was kann man sagen? die Hälfte zwei Drittel ein Viertel ein Drittel drei Viertel 33 % = 66 % = 50 % = 25 % = 75 % = A 1 1. Die Familie die Verwandten Welches Wort passt? Ergänze. a) Oma und Opa = b) Mutter und Vater = c) und = Kinder d) Bruder und Schwester = e) Tante, Onkel, Cousine, Oma = A 2 2. Von der Großfamilie

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1. heißen Sie? a) Was b) Wo c) Wie d) Wer 2. Mein Name Anna Wodner. a) hat b) heißt

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. ( Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. ( Section I Listening and Responding) Transcript 2017 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers ( Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Hallo, Andrea! Sag mal, wie kommst du heute Abend zum Fußballspiel? Vielleicht

Mehr

Answer Key Sample Question Paper, German Class X

Answer Key Sample Question Paper, German Class X Time allotted: 3 hours Maximum marks: 80 Section- A 1. Lies den folgenden Text und beantworte die Fragen! 10 A. Wähle die richtige Lösung a, b oder c 1. b -Mädchen sagen oft, dass sie ein Problem haben.

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

Extra Hausaufgabe Dativ

Extra Hausaufgabe Dativ Extra Hausaufgabe Dativ 1. Amr geht (bei zu mit) seinen Freunden spazieren. 2. Amira geht zur Schule (mit zu bei) Fuß. 3. Scherief fährt (bei mit zu) dem Fahrrad zur Schule. 4. Viele Ägypter fliegen gern

Mehr

XV KONKURS JĘZYKA NIEMIECKIEGO dla gimnazjów województwa świętokrzyskiego. rok szkolny 2016/2017 ETAP II

XV KONKURS JĘZYKA NIEMIECKIEGO dla gimnazjów województwa świętokrzyskiego. rok szkolny 2016/2017 ETAP II XV KONKURS JĘZYKA NIEMIECKIEGO dla gimnazjów województwa świętokrzyskiego rok szkolny 2016/2017 ETAP II Kielce, 11 stycznia 2017 r. godz. 10.00 60 minut 1. Regensburg ist als Berlin. a) kleiner b) klein

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2 0 1

Mehr

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45 NJI / 2 kolokvijum PRIPREMA Lekt 5,6 2015/2016 8 Ergänzen Sie: mein/e, dein/e, Ihr/e 1 Das bin ich Und das ist Familie: Vater, Mutter, Bruder und Schwester 2 Sag mal, Peter, wie heißen Kinder? - Sohn heißt

Mehr

Deutsch Übungen und Grammatik für Anfänger A1

Deutsch Übungen und Grammatik für Anfänger A1 Deutsch Übungen und Grammatik für Anfänger A1 1. Bestimmter Arktikel Setze der, die oder das ein! 1. Hobby 2. Mann 3. Küche 4. Computer 5. Fahrrad 6. Telefon 7. Milch 8. Restaurant 9. Arzt 10. Banane 11.

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE JUNI 2014

Mehr

Perfekt der regelmäßigen Verben. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2023G_DE Deutsch

Perfekt der regelmäßigen Verben. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2023G_DE Deutsch Perfekt der regelmäßigen Verben GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2023G_DE Deutsch Lernziele Die Perfekt-Formen kennenlernen Das Perfekt üben 2 Ich habe dich gestern gefragt: Möchtest du einen

Mehr

Level 5 Überprüfung (Test A)

Level 5 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 5 Überprüfung (Test A) 1. Setze den richtigen Artikel zu dieser Präposition ein: Beispiel: Der Ball liegt unter dem Tisch. Der Teller steht auf Tisch. Ich

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙ ΕΙΑΣ, ΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2 0 1 0 Hallo!

Mehr

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Inhaltsverzeichnis Leute S. 02-05 Floskeln S. 06-07 Verben S. 08-17 Adjektive S. 18-25 Adverbien S. 26-29 Präpositionen S. 30-32 Konjunktionen S.

Mehr

Das Plusquamperfekt. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1013G_DE Deutsch

Das Plusquamperfekt. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1013G_DE Deutsch Das Plusquamperfekt GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1013G_DE Deutsch Lernziele Das Tempus Perfekt wiederholen Zwischen Perfekt und Plusquamperfekt unterscheiden 2 Wann bist du heute aufgestanden?

Mehr

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege.

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege. 11 Freizeit 25 Euro, 140 Euro, 210 Euro Nee! sitzt am Tisch in der Küche und schaut sich noch einmal einige Rechnungen an, die vor Ende September bezahlt werden müssen. Im Wohnzimmer sitzt und liest ein

Mehr

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Die Schule.1 Ich besuche Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Christoph Lara Lukas Ich besuche eine Hauptschule für Jungen. Die Schule ist eigentlich ganz alt und klein, es gibt nur 300

Mehr

GRAMATYKA WELTTOUR czasownik

GRAMATYKA WELTTOUR czasownik A Name: Klasse Punkte 40 Note 1 Podkreśl właściwą formę czasownika. 1. Wann spielen / spielt / spielst wir Fußball? 2. Mein Vater arbeitest / arbeiten / arbeitet als Arzt. 3. Liest / Lest / Lesen ihr gern

Mehr

-e/- e der Stift die Stifte. Negativartikel

-e/- e der Stift die Stifte. Negativartikel Nomen Artikel im Singular und Plural L06 maskulin neutral feminin Singular der/ein/kein Schlüssel das/ein/kein Formular die/eine/keine Briefmarke Plural die/-/keine Schlüssel die/-/keine Formulare die/-/keine

Mehr

Betrachtet das Bild. Lest die Aussagen. Was gehört zusammen? a b c die Cafeteria der Chemieraum die Toilette

Betrachtet das Bild. Lest die Aussagen. Was gehört zusammen? a b c die Cafeteria der Chemieraum die Toilette Meine Schule 1 Betrachtet das Bild. Lest die Aussagen. Was gehört zusammen? 2. Stock a b c die Cafeteria der Chemieraum die Toilette 1. Stock d e f das Lehrerzimmer der Direktor das Sekretariat Erdgeschoss

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 3 Διάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία:

Mehr

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man?

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? Hast du Zeit? 1 Fragt und sucht die Informationen in den Texten. Wann beginnt? Hat Telefon? Ist am Samstag? Kann man am Sonntag? Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? DAS NEUE CAPITOL

Mehr

Stefan, Sabrina und Mareike Was weißt du noch über die drei?

Stefan, Sabrina und Mareike Was weißt du noch über die drei? Die Reise nach Wien Mareike ist sauer 1 2 Stefan, Sabrina und Mareike Was weißt du noch über die drei? mag Mozartkugeln. ist süß. schreibt Tagebuch. mag Mareike. hatte nasse Füße. ist chaotisch. waren

Mehr

Zimmer, Küche, Bad. 196 einhundertsechsundneunzig

Zimmer, Küche, Bad. 196 einhundertsechsundneunzig Zimmer, Küche, Bad 1 2 196 einhundertsechsundneunzig 9 200 zweihundert 8 10 Schwierige Wörter zweihunderteins 201 9.2 1. Das Büro ist montags geschlossen. 2. Die Tickets verkaufen wir montags bis freitags.

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2017 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

Entschuldigung, wie ist die Telefonnummer von Frau Klug? Margit, wie ist die Telefonnummer von Michael und Anna? Margit: 0644 /

Entschuldigung, wie ist die Telefonnummer von Frau Klug? Margit, wie ist die Telefonnummer von Michael und Anna? Margit: 0644 / Trak 01 Hallo! Aufgae 4 Kursleiter: Guten Tag und willkommen im Kurs. Mein Name ist Groß, Lukas Groß. L U K A S und G R O ß. Und wie heißen Sie? Jan Graowski: Jan Graowski. Kursleiter: Bitte uhstaieren

Mehr

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten.

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten. Liebe Düsseldorfer und Düsseldorferinnen. Die Stadt-Verwaltung Düsseldorf bittet alle Düsseldorfer Bürger um ihre Mithilfe. Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Shiken Sie den ausgefüllten Fragebogen an

Mehr

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt b) heißen c) bist d) heiße 2 Was du?

Mehr

Verben mit Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch

Verben mit Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch Verben mit Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch Lernziele Verben mit präpositionalem Kasus kennenlernen Verben mit Dativ lernen 2 Für was interessierst du dich? Ich interessiere

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΔΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 Hallo, wie

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Hausaufgabe Dativ. Wählen Sie die richtige Antwort aus! Ergänzen Sie!

Hausaufgabe Dativ. Wählen Sie die richtige Antwort aus! Ergänzen Sie! Hausaufgabe Dativ 1. Jeden Morgen gehen wir (zu zum zur) Schule. 2. Im Sommer bleiben wir (in zu bei) unserer Tante. 3. (Womit Mit wem Bei wem) fährst du? Mit dem Wagen. 4. Wohin fliegen Sie in den Ferien?

Mehr

(DEFREUN ENTREFF) (DENRE) (ßENDRAU ENSITZ)

(DEFREUN ENTREFF) (DENRE) (ßENDRAU ENSITZ) Lielingsort LE KTION NACH AUFGABE 2 1 Was machen die Leute Schrei die Wörter richtig und ergänze. A B C (DEFREUN ENTREFF) (DENRE) (ßENDRAU ENSITZ) 2a Ordne die Ausdrücke. nie 6 täglich 6 manchmal 6 fast

Mehr

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Freizeit Lektion 2 Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko Mathias Olaf Björn Julia Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Ute und Stefan Frau Herbst Herr Klein Johanna Auto fahren Deutsch

Mehr

Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. a Denn b Dann c Weil d Aber

Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. a Denn b Dann c Weil d Aber Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich Deutsch lernen? # ich in Deutschland arbeiten möchte. a Denn b Dann c Weil d Aber

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

TANGRAM. Umfang Der Einstufungstest besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt:

TANGRAM. Umfang Der Einstufungstest besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt: Schriftlicher zu TANGRAM aktuell A1 Umfang Der besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt: Fragen 1 25 TANGRAM aktuell 1, Lektion 1 4 Fragen 26 50 TANGRAM aktuell

Mehr

Klasse IX Solutions Erster Trimester Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80

Klasse IX Solutions Erster Trimester Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80 Klasse IX Solutions Erster Trimester 2017-2018 Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80 Bitte schreib deutlich! Alle Fragen sind obligatorisch! I Lies den Text und beantworte die Fragen!

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2011 Schreibe

Mehr

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1 Schriftliche Prűfung in Deutsch Niveau B1... 1 I. Lesen Sie bitte den Brief und kreuzen Sie an, ob die Sätze richtig oder falsch sind. Studium Języków Obcych Lieber Tom, Berlin, den 198.07.2009 wie geht

Mehr

Tagesablauf, Freizeit und Termine 1. Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen

Tagesablauf, Freizeit und Termine 1. Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen Grundstufe Tagesablauf, Freizeit und Termine 1 6/A Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen Ein Beitrag von Frank Plein, Straubenhardt Illustriert von Julia Lenzmann,

Mehr

das W zimmer, der G ten, der H, die che, das Schl zimmer, die Ga ge 6 tisch Lam- Fern- pe seh- gal Schreib- er Reder

das W zimmer, der G ten, der H, die che, das Schl zimmer, die Ga ge 6 tisch Lam- Fern- pe seh- gal Schreib- er Reder KONTROLLBLATT 1. Was passt? Was arbeitet dein Vati? In Budapest. Wie alt ist deine Mutti? Er surft im Internet gern. Was macht dein Bruder gern? Er ist Lehrer. Wo wohnt deine Tante? Renate. Wie heißt deine

Mehr

T R A N S K R I P T I T E K S T O V A

T R A N S K R I P T I T E K S T O V A T R A N S K R I P T I T E K S T O V A Guten Tag! Jetzt beginnt die Prüfung zum Hörverstehen. Dieser Prüfungsteil besteht aus vier Höraufgaben. Jede Aufgabe beginnt und endet mit einem Ton. Vor jedem Hörtext

Mehr

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Thema: Urlaub - Seite 43 Urlaubsort 1. Wo machst du Urlaub? Ich mache am Meer/ auf dem Land/ in den Bergen Urlaub. 2. Wohin gehst du im Urlaub? Ich fahre ans Meer/ auf das

Mehr

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge.

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. 1 Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. Bitte bleibe bei uns, braver Bub. Ich bin bald besser beim Bücher

Mehr

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge.

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. 1 Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. Bitte bleibe bei uns, braver Bub. Ich bin bald besser beim Bücher

Mehr

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso 2015-2016 LEKTION 1 1. Was passt? Ergänze die Sätze. Hallo, wer... du? Maya. Und du? wer bist du? Ich... Klara, und das... Bono. Er... so süß! Hi! wer... du? Ich... Tim.

Mehr

Nominativ welch er welch e welch es welch e. Akkusativ welch en welch e welch es welch e

Nominativ welch er welch e welch es welch e. Akkusativ welch en welch e welch es welch e 1.Welche/ er/ es? der die das die-plural Nominativ welch er welch e welch es welch e Akkusativ welch en welch e welch es welch e Ergänze! 1. Welche Lehrerin zieht heute einen roten Pullover an? 2. Welcher

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule.

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule. A. Ergänze den Dialog! Sam :Wie heißt du?/ Wie ist dein Name? Dana:Mein Name ist Dana./ Ich heiße Dana. Name:---------------------------------------- 4. Wiederholung (Name) Mario: Wie alt bist du? (Alter)

Mehr

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis Meine Freizeit 47 1 Freizeit und Hobbys Was kennt ihr auf Deutsch? *** faulenzen *** das Schwimmbad *** Musik hören *** das Stadion *** 3 1 2 4 1 = Roller fahren 2 = 48 2 Geräusche und Dialoge Was hört

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! Ralf. Carmen. José. 1- Wer hat die geschrieben?

Wähle die richtige Antwort aus! Ralf. Carmen. José. 1- Wer hat die  geschrieben? 0 ......... 1 Liebe armen, lieber José, am kommenden Sonntag habe ich Geburtstag. Ich möchte gerne mit euch feiern und lade euch herzlich zu meiner Party am Sonntagabend ein. Wir fangen um 21 Uhr an. Ist

Mehr

Lektion 7. Ich helfe gern

Lektion 7. Ich helfe gern Ich helfe gern 111 Viele brauchen unsere Hilfe! Daniel: Ein Nachbar hat zurzeit Probleme, weil er arbeitslos und seine Frau krank ist. Sie haben auch zwei Kinder. Die Nachbarschaft hilft ihnen sehr. Der

Mehr

1. Wo wohnst du? Gefällt dir die Stadt? Was gefällt dir an deiner Stadt? 2. Wohnen Sie schon immer in dieser Stadt? Wo haben Sie früher gewohnt?

1. Wo wohnst du? Gefällt dir die Stadt? Was gefällt dir an deiner Stadt? 2. Wohnen Sie schon immer in dieser Stadt? Wo haben Sie früher gewohnt? Niveau A2 Fragen Lektion 1 Eine Stadt 1. Wo wohnst du? Gefällt dir die Stadt? Was gefällt dir an deiner Stadt? 2. Wohnen Sie schon immer in dieser Stadt? Wo haben Sie früher gewohnt? 3. Welche Besonderheiten

Mehr

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Lernziele Die verschiedenen Fälle wiederholen Den Fall eines Nomens erkennen 2 Der Mann gab der Frau

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf diese Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 heißen Sie? a) Was b) Wo c) Wie d) Wer 2 Mein Name Anna Wodner. a) hat b) heißt

Mehr

Übersicht über die Prüfung

Übersicht über die Prüfung Übersicht über die Prüfung 1. Texterfassung: (Teil von Die Aktentasche ) a) Beantworte nur (3) Fragen von (4) Fragen! (3 Fragen) b) Markiere richtig (r) oder falsch (f)! (3 Fragen) 2. Ergänze den Dialog!

Mehr

Das Bild hängt... Wand. Wir haben viel... Schularbeit gelernt. Er geht... Park, von einem Ende zum anderen. Sie kommt... Spiel müde heim.

Das Bild hängt... Wand. Wir haben viel... Schularbeit gelernt. Er geht... Park, von einem Ende zum anderen. Sie kommt... Spiel müde heim. 1. Setze die richtigen Präpositionen und Artikel bzw. Possessivpronomina ein und verwende dabei: an, auf, hinter, durch, für, gegen, mit, unter, ohne, nach Das Bild hängt...... Wand. Wir haben viel......

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr