Workshop für EnergiebotschafterInnen St. Martin a.d. Sulm

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshop für EnergiebotschafterInnen St. Martin a.d. Sulm"

Transkript

1

2 Workshop für EnergiebotschafterInnen St. Martin a.d. Sulm Referent: Mag. Dominik Alder

3 Workshop für EnergiebotschafterInnen Licht und Gesundheit

4 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

5 Tag und Nacht Unser Leben ist durch diesen Wechsel bestimmt

6 Die Erdrotation ist für den Tag Nacht Rhythmus verantwortlich

7 Die Deklination = die Neigung der Erdachse um 23,5 zur Umlaufbahn Grafik: Solar Walk 21. Juni

8 Umlaufbahn, Deklination und Rotation sind für den circadianen* Rhythmus verantwortlich *ungefähr täglich Grafik: Solar Walk 21. Dezember 21. Juni

9 Ohne Licht kein Leben Entstehung der Menschheit in Ostafrika

10 Das menschliche Auge hat sich für eine ostafrikanische, Helligkeit und Farbtemperatur entwickelt

11 Fisch Schildkröte Hund XAL_Licht und Gesundheit Augen und Stammhirn werden in einem frühen embryonalen Stadium angelegt Elefant Mensch

12 Besiedelung Mitteleuropas Die Augen verändern sich innerhalb von Jahren nicht! vor ~ Jahren

13 Ohne Licht keine Menschheit

14 Unsere Augen gleichen denen unserer Urahnen Die Augen haben sich in den letzten 4 Mio. Jahren nicht verändert!

15 In Mitteleuropa herrscht die halbe durchschnittliche Strahlungsintensität verglichen mit Ostafrika Ostafrika

16 60% der Mitteleuropäer leiden an SAD SAD saisonal abhängige Depression WINTERDEPRESSION wird durch Lichtmangel verursacht

17 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

18 Intrinsically photosensitive retinal ganglion cells Eigenempfindliche retinale Ganglienzellen

19 iprgcs Eigenempfindliche retinale Ganglienzellen ~ iprgcs Bipolare Zellen Stäbchen und Zapfen

20 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

21 Licht steuert die innere Uhr Prof. Dr. Heilig, Wien

22 Durchmesser Sonne km Abstand Sonne - Erde km (Durchmesser Erde km)

23 25.000K

24 4.000K

25 6.500K

26 Innere Uhr: Suprachiasmatischer Nucleus Visueller Pfad: grün biologischer Pfad: blau

27 Hypophyse Schüttet die Hormone aus Cortisol Adrenalin Serotonin

28 Die innere Uhr (Tag- und Nacht-Gleiche) Archaisch gespeicherte Erwartung der Farbtemperatur Nacht Dämmerung K Abendrot 3.000K Dämmerung K Morgenröte 4.000K Nachmittagslicht 5500K Vormittagslicht 6500K Mittagslicht 6000K

29 Die innere Uhr unterstützt durch LED Zähneputzen 1900K Entspannung 2300K Abendessen 2900K Arbeitsende 4000K 2. Aktivierung 5000K 2. Aktivierung 6000K 2. Aktivierung 5000K Mittagspause 3000K Erwachen K Munterwerden 2200K Aufstehen 2500K Frühstück 2900K Arbeitsbeginn 3000K Aktivierung 5000K Aktivierung 7000K Aktivierung 6000K

30 Circadianer Rhythmus Cortisol und Melatonin-Spiegel sind gegengleich Melatonin Cortisol 6:00 12:00 18:00

31 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

32 Human Centric Lighting Künstliche Beleuchtung, die auf die Bedürfnisse des Menschen abgestimmt ist Beeinflussung der Hormonausschüttung Emotionales Erleben das Tagesverlaufes

33 Menschliche Bedürfnisse sind schwer zu messen Helligkeit am Tag Dunkelheit in der Nacht Orientierung im Raum Orientierung im Tag Wohlfühlen

34 XAL_Licht und Gesundheit Licht steuert den circadianen Rhythmus Sonnenlicht Peak bei 480nm

35 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

36 Spektrale Wirkfunktion 480nm 555nm

37 Ansprechen des 3. Fotorezeptors Recover Aktivierungs-Spektrum

38 Human Centric Lighting 6000K 3000K Ist das ausreichend?

39 Anwendung Büro 7:30 17:00 Helligkeit Aktivierung Konzentration 6000K 3000K

40 Anwendung Patientenzimmer 24h 7d Orientierung im Tag Unterstützung des circadianen Rhythmus Emotionales Erleben Ein Farbtemperatur Wechsel von 6000K bis 3000K ist nicht ausreichend

41 Anwendung Patientenzimmer (Unfall, Geriatrie) 6:00 21:00 Orientierung im Tag Unterstützung des circadianen Rhythmus Emotionales Erleben K 2200K

42 Wie können wir die eigene empfindlichen Fotorezeptoren ansprechen?

43 Für diese Situation haben sich die Augen entwickelt

44 Empfindlichkeitswinkel der 3ten Fotorezeptoren

45 Patienten liegen im Bett und benötigen blendfreies Licht und eine helle Decke Position im Stehen - im Liegen

46 Licht und Gesundheit MODUL 1 Basiswissen ERDE MENSCH SEHEN Der dritte Fotorezeptor Die innere Uhr des Menschen Human Centric Lighting Ansprechen des 3. Fotorezeptors Best Practice

47 LKH Leoben Kinderintensiv-Station

48 Kinderintensiv-Station LKH Leoben

49 Kinderintensiv-Station LKH Leoben Helle Decke

50 Kinderintensiv-Station LKH Leoben Lese- und Untersuchungs-Licht CRI 90+

51 Kinderintensiv-Station LKH Leoben Emotionales Erleben des Tagesverlaufes

52 Gibt es Fragen? Feb Vortragender: Mag. Dominik Alder

53

HUMAN CENTRIC LIGHTING KITEO

HUMAN CENTRIC LIGHTING KITEO HUMAN CENTRIC LIGHTING BIOLOGISCHE WIRKUNG Aktivierung Zirkadianer Rhythmus Biologische Uhr Wachsamkeit Hormone Wohlbefinden VISUELLE WIRKUNG Bild Lichtintensität Kontrast Muster, Formen Bewegung Wahrnehmung

Mehr

Biologische Lichtwirkung in der

Biologische Lichtwirkung in der www.osram.com Biologische Lichtwirkung in der Anwendung Dr. Hannah Helbig 2013-05-23 EAA Forum, München Licht wirkt auf den biologischen Organismus. Licht ermöglicht gutes Sehen Abbildung Lichtintensität

Mehr

LED Lichtvisionen. Licht in einer neuen Dimension. Die Sonne im Zimmer Wohlbefinden durch intelligentes Licht. Individualisierung ihrer Umgebung

LED Lichtvisionen. Licht in einer neuen Dimension. Die Sonne im Zimmer Wohlbefinden durch intelligentes Licht. Individualisierung ihrer Umgebung Dyy n a m ic Lig h t S y s te m fü r M e n s c h e n LED Lichtvisionen Neues Raumgefühl durch dynamisches Licht Individualisierung ihrer Umgebung Die Sonne im Zimmer Wohlbefinden durch intelligentes Licht

Mehr

Lichtqualitäten für behagliche Wirkung im Raum

Lichtqualitäten für behagliche Wirkung im Raum Licht ist Lebensqualität Lichtqualitäten für behagliche Wirkung im Raum Subjektive Licht- und Raumempfindung Praktische Messungen: Farbtemperatur, Farbwiedergabe, Lichtspektrum Dipl. Biol. Pamela Jentner

Mehr

Grundlagen der Lichttechnik. DI(FH) Horst Pribitzer MA39 Lichttechniklabor

Grundlagen der Lichttechnik. DI(FH) Horst Pribitzer MA39 Lichttechniklabor Grundlagen der Lichttechnik DI(FH) Horst Pribitzer MA39 Lichttechniklabor Gliederung & Ziele Was ist überhaupt Licht Menschliche Strahlungsmessgerät = AUGE Kenngrößen der Lichttechnik Messtechnik Wertschätzung

Mehr

Biologische Wirkung von Licht

Biologische Wirkung von Licht www.osram.com Biologische Wirkung von Licht auf den Menschen C. Welsch 05/2014 München Licht für den Menschen 1. Wie wirkt Licht auf den Organismus 2. Biologische Lichtwirkung in der Anwendung 3. Produkte

Mehr

1. Praxisforum. Wirkungen des Lichtes auf den Menschen. Biologische Lichtwirkungen. 24. bis 25. April 2013 in Weimar

1. Praxisforum. Wirkungen des Lichtes auf den Menschen. Biologische Lichtwirkungen. 24. bis 25. April 2013 in Weimar 1. Praxisforum Biologische Lichtwirkungen Wirkungen des Lichtes auf den Menschen Biologische Lichtwirkungen 24. bis 25. April 2013 in Weimar Agenda Der Mensch im Alltag Biologische Wirkung von Licht Ideen

Mehr

HUMAN CENTRIC LIGHT. Licht, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Dipl.-Ing. Gudrun Schach. 29. November 2016

HUMAN CENTRIC LIGHT. Licht, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Dipl.-Ing. Gudrun Schach. 29. November 2016 HUMAN CENTRIC LIGHT Licht, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt Dipl.-Ing. Gudrun Schach 29. November 2016 Wie wirkt das Licht auf den Menschen? Optimales Licht: visuell (Leistung, Erkennbarkeit)

Mehr

HealWell Die neue Lichtlösung für Patientenzimmer

HealWell Die neue Lichtlösung für Patientenzimmer Die neue Lichtlösung für Patientenzimmer Aufwertung des Genesungsumfelds mit Hilfe der Kraft des natürlichen Lichts Die natürliche Kraft des Lichts Licht hat einen bedeutenden Einfluss auf den Menschen.

Mehr

Melanopsin und die innere Uhr

Melanopsin und die innere Uhr Hintergrund Melanopsin und die innere Uhr Benjamin Schuster-Böcker, Betreuer: Dr. Rita Rosenthal Zirkadianer Rhythmus Praktisch alle höheren Lebewesen folgen einem Aktivitätsrhythmus, der dem Wechsel von

Mehr

arbeit Im Arbeitsprozeß ist ausreichende Beleuchtungsstärke,

arbeit Im Arbeitsprozeß ist ausreichende Beleuchtungsstärke, architektur Die menschliche Wahrnehmung basiert großteils auf optischen Eindrücken. Aus diesen Sehinformationen entsteht in unserem Gehirn ein verarbeitetes Abbild der uns umgebenden Realität. Lichtplanung

Mehr

Wellen, Quanten und Rezeptoren

Wellen, Quanten und Rezeptoren Seminar: Visuelle Wahrnehmung WS 01-02 Leitung: Prof. Gegenfurthner Referent: Nico Schnabel Thema: Coulor Mechanisms of the Eye (Denis Baylor) Wellen, Quanten und Rezeptoren Über die Neurophysiologie

Mehr

Exkurs: Circadiane Rhythmik. Physiologie der Zeitumstellung

Exkurs: Circadiane Rhythmik. Physiologie der Zeitumstellung Exkurs: Circadiane Rhythmik Physiologie der Zeitumstellung Chronobiologie Die biologische Uhr circadiane Rhythmik Biologische Uhren sind Anpassungen des Organismus an zyklische Veränderungen der Umwelt

Mehr

Lernen Sie in 5 min das Wichtigste über Lichtverschmutzung und die Grundsätze umweltgerechter und wirtschaftlicher Beleuchtung.

Lernen Sie in 5 min das Wichtigste über Lichtverschmutzung und die Grundsätze umweltgerechter und wirtschaftlicher Beleuchtung. Lernen Sie in 5 min das Wichtigste über Lichtverschmutzung und die Grundsätze umweltgerechter und wirtschaftlicher Beleuchtung. ? Lichtverschmutzung - was ist das überhaupt? Lichtverschmutzung ist sinnlos

Mehr

Licht im Rinderstall

Licht im Rinderstall Licht im Rinderstall K. Reiter, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Landtechnik und Tierhaltung Inhalt Welche Bedeutung hat Licht für das Leben Bedeutung von Licht beim Sehen von Rindern

Mehr

Einfluss von Licht auf Produktivität, Sicherheit, Gesundheit und Energieeinsparung

Einfluss von Licht auf Produktivität, Sicherheit, Gesundheit und Energieeinsparung Einfluss von Licht auf Produktivität, Sicherheit, Gesundheit und Energieeinsparung C. Zimmermann Produktmanagement H. Waldmann GmbH & Co. KG AGENDA Einleitung Grundlagen zum Thema Licht Waldmann TWIN-C

Mehr

Physiologische Effekte des Lichts: Wie Licht Schlaf, Stimmung und Energie reguliert

Physiologische Effekte des Lichts: Wie Licht Schlaf, Stimmung und Energie reguliert Physiologische Effekte des Lichts: Wie Licht Schlaf, Stimmung und Energie reguliert Oktober 2009 Sonnenaufgang, Sonnenuntergang Seit Äonen stehen Menschen und ihre evolutionsgeschichtlichen Vorgänger bei

Mehr

Gesundes Licht mit uniglas

Gesundes Licht mit uniglas uniglas VITAL Wohlfühlglas Gesundes Licht mit uniglas Licht ist Energie und ebenso Information Inhalt, Form und Struktur. Es bildet das Potential für alles. David Bohm, Quantenphysiker und Philosoph Die

Mehr

LED - Qualitätskriterien

LED - Qualitätskriterien LED Qualitätskriterien Gliederung Grundlagen Technologie der (weißen) LED (LED-) Licht und Gesundheit Lichtstrom, Leistung, Lichtausbeute (Effizienz) Qualitätskriterien Temperaturmanagement Farbtemperatur

Mehr

I n f o r m a t i o n s m a t e r i a l v o m 1 0. 1 2. 2 0 1 5

I n f o r m a t i o n s m a t e r i a l v o m 1 0. 1 2. 2 0 1 5 Seite 1 von 5 I n f o r m a t i o n s m a t e r i a l v o m 1 0. 1 2. 2 0 1 5 Gesundes Licht? Jetzt im Winter fehlt uns neben der Wärme vor allem eines: das Licht. Die Intensität der Sonnenstrahlen ist

Mehr

Blaues Licht gut oder schlecht?

Blaues Licht gut oder schlecht? TITELTHEMA FACHTHEMEN Blaues Licht gut oder schlecht? www.istockphoto.com Über das Auge erreichen visuelle Informationen aus der Umwelt das Gehirn, das hieraus ein Bild unserer Welt konstruiert. Dieser

Mehr

Licht in der Arbeitswelt Wirkung auf den Menschen

Licht in der Arbeitswelt Wirkung auf den Menschen Licht in der Arbeitswelt Wirkung auf den Menschen Guido Kempter Fachhochschule Vorarlberg 30. September 2010 in Arbon Ausreichende Beleuchtungsstärke am Arbeitsplatz verringert die Fehlerquote und steigert

Mehr

Broschüre-Licht und Farbe

Broschüre-Licht und Farbe Broschüre-Licht und Farbe Juliane Banach Juni 2008 bearbeitet mit: FreeHand 2007 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite Was ist Licht? 4 Das Auge 5 Stäbchen und Zapfen 6 Dispersion 7 Farbspektrum 8 Absorption

Mehr

Lichtkultur ist Energiekultur

Lichtkultur ist Energiekultur Licht für Wandel : Lichtkultur ist Energiekultur Konventionelle Lichtquellen versus LED LED-Hype:wo fehlt`s noch? Henning v. Weltzien Historyluxx 22.10.2015 Bauzentrum München 0 Mein Credo : Die LED ist

Mehr

Was ist der Farbwiedergabeindex?

Was ist der Farbwiedergabeindex? Was ist der Farbwiedergabeindex? Das Licht bestimmt die Farbe Unter der Farbwiedergabe einer Lichtquelle versteht man deren Eigenschaft, welche Farberscheinung ihr Licht auf Gegenständen bewirkt. Farbwiedergabe

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN

UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN INHALT Was ist UV Strahlung Wie wirkt UV Strahlung auf den Menschen Was misst mein UV Messgerät Wie breitet sich Strahlung aus Wie kann ich Strahlung filtern WAS

Mehr

Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten

Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten Vorschlag informeller Test zu den Themen Die Grundlagen der Erde sowie Orientierung und Karten Ziele Erklären können, warum es Tag und Nacht gibt Die Drehbewegungen der Erde erläutern können Über das Gradnetz

Mehr

Der effektive Lichtstrom. Warum wir unsere LED Leuchtmittel auch mit Pupil Lumen beschreiben:

Der effektive Lichtstrom. Warum wir unsere LED Leuchtmittel auch mit Pupil Lumen beschreiben: Der effektive Lichtstrom Warum wir unsere LED Leuchtmittel auch mit Pupil Lumen beschreiben: Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen kurz aufzeigen, dass man als Anwender der LED Technik die Angabe Lumen pro

Mehr

Digitalisierung 4.0. Innovation. Ledification. Smart lighting. Lichtindustrie. Energieeffizienz

Digitalisierung 4.0. Innovation. Ledification. Smart lighting. Lichtindustrie. Energieeffizienz Positionspapier Der Einsatz von Human Centric Lighting (HCL) ermöglicht das richtige Licht für jede Tageszeit connected lighting Smart lighting Ledification Digitalisierung Energieeffizienz 4.0 Innovation

Mehr

Anforderungen an Leuchten, Steuerungen, Bediengeräte

Anforderungen an Leuchten, Steuerungen, Bediengeräte Anforderungen an Leuchten, Steuerungen, Bediengeräte Dipl.-Ing. Peter Dehoff Zumtobel Lighting, Dornbirn, Austria LiTG Vorstandsmitglied CEN TC 169, Convenor WG 2 President CIE Austria Peter Dehoff Anforderungen

Mehr

Das beidäugige Gesichtsfeld umfaßt etwa 170 Bogengrad.

Das beidäugige Gesichtsfeld umfaßt etwa 170 Bogengrad. 3 Farben 3.1 Licht 3.2 Farbwahrnehmung 3.3 RGB-Modell 3.4 CIE-Modell 3.5 YCrCb-Modell Licht: Als Licht sieht man den Teil des elektromagnetischen Spektrums zwischen etwa 400 nm bis 750 nm Wellenlänge an.

Mehr

Visuelle Wahrnehmung I

Visuelle Wahrnehmung I Visuelle Wahrnehmung I Licht: physikalische Grundlagen Licht = elektromagnetische Strahlung Nur ein kleiner Teil des gesamten Spektrums Sichtbares Licht: 400700 nm Licht erst sichtbar, wenn es gebrochen

Mehr

DAS STRESSPROFIL. Ist auch Ihre Gesundheit gefährdet?

DAS STRESSPROFIL. Ist auch Ihre Gesundheit gefährdet? DAS STRESSPROFIL Ist auch Ihre Gesundheit gefährdet? WAS IST STRESS? Stress ist die Bezeichnung für eine körperliche und psychische Reaktion auf eine erhöhte Beanspruchung. Stress beginnt bei jedem unterschiedlich,

Mehr

verschmutzt Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde e.v.

verschmutzt Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde e.v. Lichtverschmutzung - was ist das? Künstliches Licht in der Nacht verschmutzt das natürliche Licht Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde e.v. ... und die Folgen: es sind immer weniger Sterne

Mehr

Ansprüche an das Licht - für Gesundheit und Wohlbefinden

Ansprüche an das Licht - für Gesundheit und Wohlbefinden www.osram.com Ansprüche an das Licht - für Gesundheit und Wohlbefinden Dr. Andreas Wojtysiak 22.05.2014 München Licht ist OSRAM Licht wirkt auf den biologischen Organismus Licht ermöglicht gutes Sehen

Mehr

Die Wirkung des Lichts auf den Menschen. Die Wirkung des Lichts auf den Menschen Seite 1

Die Wirkung des Lichts auf den Menschen. Die Wirkung des Lichts auf den Menschen Seite 1 Die Wirkung des Lichts auf den Menschen Die Wirkung des Lichts auf den Menschen Seite 1 Licht für den Menschen Dreifache Wirkung Visuelle Funktionen (das Sehen) Emotionale Qualität Biologische Impulse

Mehr

Dunkel muss es sein. Licht ist Leben

Dunkel muss es sein. Licht ist Leben 56 Dunkel muss es sein Die wichtigste Quelle von Licht und Wärme und somit der Energie ist die Sonne sie bestimmt unseren Lebensrhythmus. Aber zum Schlafen brauchen wir Dunkelheit. Licht ist Leben Die

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

E VOTEC FIT MIT LICHT. naturlicht.de Günther Schaller

E VOTEC FIT MIT LICHT.  naturlicht.de Günther Schaller Lights made in Germany naturlicht.de Günther Schaller FIT MIT LICHT WELLFIT-Licht für mehr Vitalität und Wohlbefinden: für zu Hause bei der Fitness am Arbeitsplatz www.naturlicht.de Alle Leuchten mit TRUE-LIGHT

Mehr

was muss beachtet werden?

was muss beachtet werden? Beleuchtung was muss beachtet werden? Henning v. Weltzien Energietag Obermenzinger Gymnasium 17.10.2015 0 Überblick Grundlagen der Lichttechnik Gütemerkmale der Beleuchtung Standardisierung und Normen

Mehr

Human Centric Lighting. Biologisch wirksames Licht für junge und alte Menschen. A. Pickelein Dortmunder Lichttag Licht ist OSRAM

Human Centric Lighting. Biologisch wirksames Licht für junge und alte Menschen. A. Pickelein Dortmunder Lichttag Licht ist OSRAM www.osram.com Human Centric Lighting Biologisch wirksames Licht für junge und alte Menschen A. Pickelein 19.02.2015 Licht ist OSRAM Unsere Referenz 2 Unsere Referenz 3 Das richtige Licht für jedes Alter

Mehr

Psychische Erkrankungen und die Innere Uhr. Dieter Kunz. Abt. Schlafmedizin, St. Hedwig-Krankenhaus

Psychische Erkrankungen und die Innere Uhr. Dieter Kunz. Abt. Schlafmedizin, St. Hedwig-Krankenhaus Psychische Erkrankungen und die Innere Uhr Dieter Kunz Abt. Schlafmedizin, St. Hedwig-Krankenhaus AG Schlafforschung & Klin. Chronobiologie Institut für Physiologie (CBF), Charité Universitätsmedizin Berlin

Mehr

Günther Wuchterl Didaktik der Astronomie VI, SS 2008

Günther Wuchterl Didaktik der Astronomie VI, SS 2008 Mond und Gezeiten Günther Wuchterl Didaktik der Astronomie VI, SS 2008 Mond Phasen Vollmond: Helligkeit 12,5 mag; Beleuchtungsstärke 0,3 lx; ca. 10 x heller als Halbmond Halbmond zeigt das eindrucksvollste

Mehr

OECD Programme for International Student Assessment

OECD Programme for International Student Assessment OECD Programme for International Student Assessment PISA 2003 BEISPIELAUFGABEN AUS DEM NATURWISSENSCHAFTSTEST Beispielaufgaben PISA-Hauptstudie 2003 Seite 1 INHALT UNIT KLONEN... 3 Frage 1: KLONEN... 5

Mehr

licht.wissen 19 Freier Download auf www.licht.de Wirkung des Lichts auf den Menschen

licht.wissen 19 Freier Download auf www.licht.de Wirkung des Lichts auf den Menschen licht.wissen 19 Wirkung des Lichts auf den Menschen Freier Download auf www.licht.de licht.wissen 19 _ Wirkung des Lichts auf den Menschen 01 Inhalt [Titel] Das Gehirn synchronisiert die innere Uhr des

Mehr

Das geht ins Auge. Auf der Netzhaut selbst sind mehrere Rezeptor-Systeme mit unterschiedlichen Funktionen vorhanden.

Das geht ins Auge. Auf der Netzhaut selbst sind mehrere Rezeptor-Systeme mit unterschiedlichen Funktionen vorhanden. Das geht ins Auge Einen Großteil unserer Informationen nehmen wir über unsere Augen auf. Doch nicht nur das Erkennen von Gegenständen oder von Farben ist Aufgabe dieses Sinnesorgans. Auch Gefühle und Empfindungen

Mehr

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder CSCB - Fotoclub Workshop TIPS und Grundlagen für gute Bilder Themen Übersicht Einführungs-Workshop / Kurs Fokussierung Belichtungsmessung Weitwinkel vs. Tele wie wird scharf gestellt wie wird das Licht

Mehr

Die Bedeutung des Lichts für den Menschen

Die Bedeutung des Lichts für den Menschen ENERGIE +EFFIZIENZ Die Bedeutung des Lichts für den Menschen NACHHALTIGKEIT UND ENERGIEEFFIZIENZ Die technische Entwicklung hat vor allem in der letzten Dekade das Kunstlicht verändert. Nicht nur im Sinne

Mehr

Neue Beleuchtungskonzepte im Büro Regel- und Menschen gerecht

Neue Beleuchtungskonzepte im Büro Regel- und Menschen gerecht Neue Beleuchtungskonzepte im Büro Regel- und Menschen gerecht Dresden, 19.06.2012 DNB/GDA Tagung in Dresden Dr. A.E. Çakir Themen - Überblick Regeln für Beleuchtung Wer macht sie? Was berücksichtigen sie?

Mehr

Was ist schönes Licht?

Was ist schönes Licht? Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design Was ist schönes Licht? Licht im Spannungsfeld zwischen Wahrnehmung, Wirkung und Effizienz Was ist schönes

Mehr

ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010

ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010 ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010 Frosch- und Vogelperspektive diese Begriffe haben es längst in unseren Sprachgebrauch geschafft. Doch sagen sie nur etwas über den Standpunkt aus, von dem diese beiden

Mehr

Technologien die unser Leben verändern

Technologien die unser Leben verändern Surquise Technology Technologien die unser Leben verändern Univ.Prof.Dr.Günther Leising g.leising@tugraz.at leising@lumitech.at www.leising.at Surquise Technology Historisches: - 1980 Start der Forschungaktivitäten

Mehr

Messung der Astronomischen Einheit durch Spektroskopie der Sonne

Messung der Astronomischen Einheit durch Spektroskopie der Sonne Astronomisches Praktikum Aufgaben für eine Schlechtwetter-Astronomie U. Backhaus, Universität Duisburg-Essen Messung der Astronomischen Einheit durch Spektroskopie der Sonne (mit Lösungen) 1 Einleitung

Mehr

Fachverband Licht Licht und Beleuchtung für das Alter Praxisbeispiele in der Pflege und Zuhause

Fachverband Licht Licht und Beleuchtung für das Alter Praxisbeispiele in der Pflege und Zuhause Fachverband Licht Licht und Beleuchtung für das Alter Praxisbeispiele in der Pflege und Zuhause Michael Doser Herbert Waldmann GmbH & Co. KG Peter-Henlein-Str. 5 78054 VS-Schwenningen m.doser@waldmann.com

Mehr

Stadien der Farbverarbeitung

Stadien der Farbverarbeitung Farbwahrnehmung 2 Farbe ist eine Empfindung (color versus paint) Im Auge gibt es drei Arten von Zapfen, die Licht in Nervenimpulse umwandeln Diese werden in den Ganglienzellen der Retina in Gegenfarben

Mehr

LED Beleuchtung im Dentalbereich Optimales Licht für Zahnärtze und Zahntechniker

LED Beleuchtung im Dentalbereich Optimales Licht für Zahnärtze und Zahntechniker LED Beleuchtung im Dentalbereich Optimales Licht für Zahnärtze und Zahntechniker LED Dental LED Beleuchtung - Praxis Anwendungen Optimales Licht für präzises Arbeiten Sehr flache Bauform, flächenbündiger

Mehr

Jupiter und seine Monde im Vergleich zu Erde und Mond

Jupiter und seine Monde im Vergleich zu Erde und Mond Jupiter und seine Monde im Vergleich zu Erde und Mond Material zum WiS Beitrag Jupiter, der Gasriese Plakate für Erde und Mond dienen zur Grundlage des Vergleichs Erde 70% der Erde ist mit Wasser bedeckt.

Mehr

Gartenleuchten Gartenleuc

Gartenleuchten Gartenleuc Gartenleuchten Allgemeine Hinweise Gartenbeleuchtung Soll die Beleuchtung die Orientierung unterstützen oder auf Stolperfallen aufmerksam machen, braucht es nicht viel Leistung. In der Regel sind 150 Lumen

Mehr

Wirkung des Lichts auf den Menschen

Wirkung des Lichts auf den Menschen www.osram.de Wirkung des Lichts auf den Menschen Chancen und Risiken der Beleuchtung mit LED Dieter Lang Corporate Innovation Advanced Technology dieter.lang@osram.com LED-Spektren, Licht, optische Strahlung

Mehr

Fachforum und Ausstellung, Bauzentrum München, "Licht erleben - Faszination Licht"

Fachforum und Ausstellung, Bauzentrum München, Licht erleben - Faszination Licht Fachforum und Ausstellung, Bauzentrum München, 18.01.2013 "Licht erleben - Faszination Licht" Licht, Material und Farbwiedergabe - Tageslicht vs. LED-Technik und die Wirkung im Raum 1 Kurzvita Dipl.-Ing.

Mehr

Intelligente Schulbeleuchtung

Intelligente Schulbeleuchtung www.osram.com Intelligente Schulbeleuchtung Dr. Hannah Helbig 2014-05-15 Fachkongress EnergieEffizientes Bauen, Augsburg Haftungsausschlusserklärung Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen

Mehr

Merkur-Transit, eine Mini-Sonnenfinsternis VS4 Stiftung Jurasternwarte - Hugo Jost 1

Merkur-Transit, eine Mini-Sonnenfinsternis VS4 Stiftung Jurasternwarte - Hugo Jost 1 Merkur-Transit, eine Mini-Sonnenfinsternis 20160311-VS4 Stiftung Jurasternwarte - Hugo Jost 1 Der Planet Merkur 20160311-VS4 Stiftung Jurasternwarte - Hugo Jost 2 Steckbrief von Merkur Sonnennächster (innerer)

Mehr

licht.wissen 19 Freier Download auf www.licht.de Wirkung des Lichts auf den Menschen

licht.wissen 19 Freier Download auf www.licht.de Wirkung des Lichts auf den Menschen Freier Download auf www.licht.de 01 Editorial Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat seit Beginn seiner LED- Leitmarktinitiative Ende 2008 für Technologie- und die kommunalen Pilotprojekte

Mehr

Licht für die Seele. Wenn die dunkle Jahreszeit die Stimmung trübt

Licht für die Seele. Wenn die dunkle Jahreszeit die Stimmung trübt Licht für die Seele Wenn die dunkle Jahreszeit die Stimmung trübt Spätestens mit Umstellung der Uhr auf Winterzeit ist klar: Die Tage werden merklich kürzer und die dunkle Jahreszeit beginnt. Dies drückt

Mehr

Licht und Gesundheit & Energieeffiziente Leuchtmittel

Licht und Gesundheit & Energieeffiziente Leuchtmittel Licht und Gesundheit Teil 1 Naturorientierte Lichtplanung heißt, den Menschen als biologisches, lichtgesteuertes Wesen in die Planung mit einzubeziehen! Spektrale Zusammensetzungen verschiedener Lichtquellen

Mehr

Übersicht. EuP-Richtlinie Ausphasen von Lampen. Energieeffizienzklassen für Leuchtmittel. LED die neue Lichtquelle

Übersicht. EuP-Richtlinie Ausphasen von Lampen. Energieeffizienzklassen für Leuchtmittel. LED die neue Lichtquelle Übersicht Farbwiedergabe b und Chronobiologie neue Herausforderungen durch LED-Licht LED die neue Lichtquelle Farbwiedergabe Chronobiologische Lichtwirkung Ch. Schierz Technische Universität Ilmenau Fakultät

Mehr

Biodynamische Beleuchtung für Senioren VISUAL TIMING LIGHT bringt natürliches Lichterlebnis in Innenräume

Biodynamische Beleuchtung für Senioren VISUAL TIMING LIGHT bringt natürliches Lichterlebnis in Innenräume PRESSEMITTEILUNG Villingen-Schwenningen, 08.02.2013: Biodynamische Beleuchtung für Senioren VISUAL TIMING LIGHT bringt natürliches Lichterlebnis in Innenräume Senioren, insbesondere Demenzkranke, kommen

Mehr

KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung. August 2015

KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung. August 2015 KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung August 2015 Das Projekt Kommission Arbeitsschutz und Normung wird finanziell durch das Bundesministerium für Arbeit

Mehr

Entwicklungen für den Alltag und die Zukunft: Die LED

Entwicklungen für den Alltag und die Zukunft: Die LED Entwicklungen für den Alltag und die Zukunft: Die LED Thomas Jüstel Institute for Optical Technologies Abteilung Chemieingenieurwesen tj@fh-muenster.de www.fh-muenster.de/juestel FH Münster Campus Steinfurt

Mehr

A. Melatonin Melatonin (N-acetyl-5-methoxytryptamin) 1. Grundlagen

A. Melatonin Melatonin (N-acetyl-5-methoxytryptamin) 1. Grundlagen A. Melatonin Melatonin (N-acetyl-5-methoxytryptamin) 1. Grundlagen a) Historisches Melatonin kommt in allen Lebewesen, auch in Pflanzen, in unveränderter Form seit über 3 Milliarden Jahren vor. Obwohl

Mehr

Aufbau des menschlichen Auges

Aufbau des menschlichen Auges Visueller Reiz Licht = elektromagnetische Wellen Wellenlänge (nm) Äußerlich sichtbare Bestandteile Äußerlich sichtbare Bestandteile Weiße, robuste Hautschicht, die das Auge umschließt Stärke: 0,4 1,0 mm

Mehr

Multimediatechnik / Video

Multimediatechnik / Video Multimediatechnik / Video Video-Farben Pixel, Farben, RGB/YUV http://www.nanocosmos.de/lietz/mtv Helligkeits- und Farb-Pixel s/w-pixel: Wert = Helligkeit Beispiel 8 Bit/Pixel = 256 Stufen 0=schwarz, 255=weiß

Mehr

S21 LED Lichtsteuerung

S21 LED Lichtsteuerung Steuern Sie Ihre dualweiße bzw. Einzelfarbeleuchtung bequem mit unserem Controller-Set. Ein Knopfdruck auf der handlichen Fernbedienung und Sie erhalten das von Ihnen gewünschte Licht. Dimmen Sie Ihre

Mehr

Medienbegleitheft zur DVD KÜNSTLICHE ZEIT UND INNERE UHR WIE UNSER LEBEN AUS DEM TAKT GERÄT Chronobiologie

Medienbegleitheft zur DVD KÜNSTLICHE ZEIT UND INNERE UHR WIE UNSER LEBEN AUS DEM TAKT GERÄT Chronobiologie Medienbegleitheft zur DVD 14224 KÜNSTLICHE ZEIT UND INNERE UHR WIE UNSER LEBEN AUS DEM TAKT GERÄT Chronobiologie Medienbegleitheft zur DVD 14224 52 Minuten, Produktionsjahr 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Fragen

Mehr

Messung des Ruhepotentials einer Nervenzelle

Messung des Ruhepotentials einer Nervenzelle Messung des Ruhepotentials einer Nervenzelle 1 Extrazellulär Entstehung des Ruhepotentials K+ 4mM Na+ 120 mm Gegenion: Cl- K + kanal offen Na + -kanal zu Na + -K + Pumpe intrazellulär K+ 120 mm Na+ 5 mm

Mehr

Weihnachtliche Experimentalvorlesung im Fachbereich Chemieingenieurwesen

Weihnachtliche Experimentalvorlesung im Fachbereich Chemieingenieurwesen Weihnachtliche Experimentalvorlesung im Fachbereich Chemieingenieurwesen Folie 1 Licht und Farbe zu Weihnachten - Dank Chemie! Folie 2 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren

Mehr

Wie wirkt das Licht auf den Menschen

Wie wirkt das Licht auf den Menschen LUXERNA Biologische Wirkung des Lichts Wie wirkt das Licht auf den Menschen Hell und Dunkel, Tag und Nacht, Sommer und Winter. Der Mensch hat sich im Laufe der Jahrtausende auf die immer wiederkehrenden

Mehr

Ihre kleine Entscheidungshilfe

Ihre kleine Entscheidungshilfe Ihre kleine Entscheidungshilfe Philips LED-Beleuchtung. Weil Licht viel mehr kann. Licht in seiner schönsten Form Licht ist mehr als nur Beleuchtung. Licht gibt Räumen eine Stimmung. Licht ist ein wesentlicher

Mehr

21. August Gesunder Schlaf Die Regulation durch den Tryptophan-Serotonin-Melatonin- Stoffwechsel

21. August Gesunder Schlaf Die Regulation durch den Tryptophan-Serotonin-Melatonin- Stoffwechsel 21. August 2013 Gesunder Schlaf Die Regulation durch den Tryptophan-Serotonin-Melatonin- Stoffwechsel Dr. rer. nat. Katrin Huesker Institut für Medizinische Diagnostik Berlin, Nicolaistraße 22, 12247 Berlin

Mehr

Wie entstand unser Mond?

Wie entstand unser Mond? Wie entstand unser Mond? Wie entstand unser Mond? Der Anblick unseres Mondes am Nachthimmel ist für uns Menschen ein gewohnter Anblick. Wir empfinden dabei nichts besonderes Aber war der Mond eigentlich

Mehr

Das Sehen des menschlichen Auges

Das Sehen des menschlichen Auges Das Sehen des menschlichen Auges Der Lichteinfall auf die lichtempfindlichen Organe des Auges wird durch die Iris gesteuert, welche ihren Durchmesser vergrößern oder verkleinern kann. Diese auf der Netzhaut

Mehr

Biologische Psychologie I

Biologische Psychologie I Biologische Psychologie I Kapitel 6 Das visuelle System Licht (Adäquater Reiz für die Augen!): Energieteilchen (Photonen!) Elektromagnetische Welle Das sichtbare Spektrum für das menschliche Auge ist im

Mehr

FARBE UND WAHRNEHMUNG

FARBE UND WAHRNEHMUNG B G R FARBE UND WAHRNEHMUNG 4 DAS FUNKTIONSPRINZIP DES SEHORGANS 4.1 Die Duplizitätstheorie 4.2 Die Dreifarbentheorie (Young-Helmholtz-Theorie) 4.3 RGB - Das physiologische Prinzip des Farbensehens 4.4

Mehr

Licht und Farbe mit Chemie

Licht und Farbe mit Chemie Licht und Farbe mit Chemie Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farben: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Die Entwicklung des Erde-Mond-Systems

Die Entwicklung des Erde-Mond-Systems THEORETISCHE AUFGABE Nr. 1 Die Entwicklung des Erde-Mond-Systems Wissenschaftler können den Abstand Erde-Mond mit großer Genauigkeit bestimmen. Sie erreichen dies, indem sie einen Laserstrahl an einem

Mehr

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in Più plus Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in einem umfassenden, modularen System. Neue Modelle

Mehr

LICHT und MENSCH LEA KOMMUNALE STRASSENBELEUCHTUNG BILDENTSTEHUNG. Nervenzellen übertragen das Bild an das Gehirn.

LICHT und MENSCH LEA KOMMUNALE STRASSENBELEUCHTUNG BILDENTSTEHUNG. Nervenzellen übertragen das Bild an das Gehirn. LICHT und MENSCH Die ursprünglichen Fähigkeiten des Menschen, sich im öffentlichen Verkehrsgeschehen bei Tag und besonders in der Nacht sicher fortzubewegen, sind limitiert und damit bei weitem nicht ausreichend.

Mehr

Ansprache von Friedrich Laker im Ökum. Gottesdienst im Dietrich- Keuning-Haus Dortmund

Ansprache von Friedrich Laker im Ökum. Gottesdienst im Dietrich- Keuning-Haus Dortmund Ansprache von Friedrich Laker im Ökum. Gottesdienst im Dietrich- Keuning-Haus Dortmund 7.8.2016 (Szene zu Beginn: jemand setzt sich draußen in die Sonne, mit Sonnenhut und Sonnebrille, oberkörperfrei.

Mehr

Ephemeride für den Kleinplaneten (1) Ceres Alle Zeiten gelten für den Standort Boden (50.5 N, 7.9 O) Die TOpt bezieht sich auf eine Sonnenhöhe von -16

Ephemeride für den Kleinplaneten (1) Ceres Alle Zeiten gelten für den Standort Boden (50.5 N, 7.9 O) Die TOpt bezieht sich auf eine Sonnenhöhe von -16 Fr 01.01.2016 00:00 21h38'11.5" -22 45' 1.8" 2.978 ae 3.658 ae 40.3 105-41 9.3/ 11:27 15:26 +17 19:20 18:22 + 7 CAP Sa 02.01.2016 00:00 21h39'38.5" -22 37'20.8" 2.978 ae 3.667 ae 39.7 106-42 9.3/ 11:24

Mehr

Vortrag zur Helligkeitswahrnehmung

Vortrag zur Helligkeitswahrnehmung Vortrag zur Helligkeitswahrnehmung Kapitel 5 Seeing Brightness des Buches Eye and Brain the psychology of seeing von Richard L. Gregory Vortragender: Stefan Magalowski 1/33 Inhalt o Dunkeladaption o Anpassung

Mehr

Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem

Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein [1879 1955]

Mehr

... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens

... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens Licht Wissen... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens Inhalt: # 1 Das Farbempfinden # 2 Die Farbtemperatur # 3 Lumen, Candela, Lux 1. Das Farbempfinden: Das Farbempfinden

Mehr

Allgemeine Psychologie I. Vorlesung 4. Prof. Dr. Björn Rasch, Cognitive Biopsychology and Methods University of Fribourg

Allgemeine Psychologie I. Vorlesung 4. Prof. Dr. Björn Rasch, Cognitive Biopsychology and Methods University of Fribourg Allgemeine Psychologie I Vorlesung 4 Prof. Dr. Björn Rasch, Cognitive Biopsychology and Methods University of Fribourg 1 Allgemeine Psychologie I Woche Datum Thema 1 FQ 20.2.13 Einführung, Verteilung der

Mehr

Beleuchtungsplanung im Unternehmen Grundlagen

Beleuchtungsplanung im Unternehmen Grundlagen 16.02.2016 e2 Ingenieurgesellschaft mbh, Bremen Ibek GmbH, Bremen Licht ist eine elektromagnetische Strahlung, die für Menschen sichtbar ist Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/file:spectre.svg

Mehr

Wissenswertes über die Zeitgleichung

Wissenswertes über die Zeitgleichung Wissenswertes über die Zeitgleichung Wechsel von Helligkeit und Dunkelheit prägte von alters her in unseren Breiten den kürzestesten natürlichen Zeitrhythmus: den Tagesrhythmus Verantwortlich dafür: die

Mehr

1. Warum sehen wir Erdbeeren?

1. Warum sehen wir Erdbeeren? Kinder-Universität Winterthur Prof. Christophe Huber huber.christophe@gmail.com 1. Warum sehen wir Erdbeeren? 1.1. Licht, Farbe und das menschliche Auge Farbe ist ein Aspekt von Licht. Das menschliche

Mehr

SANESCA LED LICHT FÜR MEHR WOHLBEFINDEN

SANESCA LED LICHT FÜR MEHR WOHLBEFINDEN SANESCA LED SANESCA LED LICHT FÜR MEHR WOHLBEFINDEN Sanesca LED bringt Wohnlichkeit in Klinik, Rehabilitation und Pflege. Dank ihrer filigranen Formensprache fügt sie sich harmonisch in jede Raumarchitektur

Mehr

Pressemitteilung. Wenn natürliches Tageslicht fehlt. Gossau, : Visual Timing Light von Derungs Licht AG

Pressemitteilung. Wenn natürliches Tageslicht fehlt. Gossau, : Visual Timing Light von Derungs Licht AG Gossau, 08.02.2013: Wenn natürliches Tageslicht fehlt Visual Timing Light von Derungs Licht AG Leuchtenhersteller Derungs Licht AG, ein Unternehmen der Waldmann Gruppe, hat ein Lichtmanagementsystem speziell

Mehr

Alkoholabhängigkeit und Depression im Licht der Hirnforschung

Alkoholabhängigkeit und Depression im Licht der Hirnforschung Alkoholabhängigkeit und Depression im Licht der Hirnforschung Christian Kaiser, M. Sc. in Psychologie christian.kaiser@ovgu.de 21. Magdeburger Fachtagung zur Suchttherapie Alte Ölmühle 28. 10. 2015 Gliederung

Mehr