Mit wenig. Geld sparen. Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit wenig. Geld sparen. Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt"

Transkript

1 Mit wenig Geld sparen Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt

2 Herausgeber Stadt Osnabrück Der Oberbürgermeister Fachbereich Umwelt und Klimaschutz Hannoversche Straße Osnabrück Telefonnummer: 0541 / Faxnummer: 0541 / Konzeption und Bearbeitung Cornelia Saure Ute Fritsch-Riepe Druck und Gestaltung DPS Kroog & Kötter GmbH, Westerkappeln Stand 18. Auflage, März

3 Vorwort Zahlreiche Programme unterstützen die Nutzung erneuerbarer Energien oder die energetische Gebäudesanierung. Einen Überblick, insbesondere über die Fördermöglichkeiten im Bereich Wohnen und Energie, vermittelt diese Broschüre des Fachbereichs Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück. Energetische Gebäudesanierung oder die Nutzung erneuerbarer Energien ist aktiver Klimaschutz, schont häufig aber auch den Geldbeutel. Die Stadt Osnabrück setzt sich für energiesparende Maßnahmen ein. Ein wichtiger Grundstein zur Vermeidung von Treibhausgas-Emissionen wurde mit der Fertigstellung des Masterplanes 100% Klimaschutz gelegt. Bis zum Jahr 2050 sollen die CO2-Emissionen um 95 Prozent und der Energieverbrauch um 50 Prozent gesenkt werden. Mit der Umsetzung erster Projekte wurde bereits begonnen. Einen Schwerpunkt bildet die energetische Sanierung von Gebäuden. In den Quartieren Wüste und Gartlage wurden deshalb Büros eingerichtet, in denen Fachleute die Bürger aus den Stadtteilen unabhängig und kostenfrei zu den Themen Energieeinsparung und energetische Sanierung beraten. Anfang 2015 startete die Stadt Osnabrück mit der Stadtwerke Osnabrück AG ein gemeinsames Beratungsprojekt: Bei einer Thermografiebefliegung im Februar 2015 wurden Aufnahmen aus der Luft erstellt, die Hinweise darauf geben, an welchen Häusern es im Dachbereich noch Energiesparmöglichkeiten gibt. Die aufbereiteten Bilder stehen spätestens im Frühsommer 2015 zur Verfügung. Mit dem Projekt Klimabotschafter werden alle Osnabrücker aufgerufen, sich ein persönliches Ziel im Klimaschutz zu setzen, um mit einem kleinen Beitrag das große Ziel zu unterstützen. Machen wir uns also gemeinsam auf den Weg, mit weniger Energie mehr für den Klimaschutz zu tun. Wolfgang Griesert Oberbürgermeister Quelle Foto: Uwe Lewandowski 3

4 Inhalt 1 Einführung Ansprechpartner 2.1 Regionale Ansprechpartner Überregionale Ansprechpartner Förderprogramme zur Energieeinsparung 3.1 Energieberatung Energieeffizient Bauen Einbau von Mikro/Mini-KWK-Anlagen Einbau/Erneuerung von Heizungsanlagen Energieeffizient Sanieren - Sanierung/Kauf eines Effizienzhauses Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen Förderprogramme für regenerative Energien 4.1 Erzeugung von Strom aus Biomasse Anlagen zur Verfeuerung von Biomasse Geothermische Anlagen Solare Stromerzeuger (Photovoltaikanlagen) Visualisierung des Ertrages aus erneuerbaren Energien in der Schule und in der Kirche Solare Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung (solarthermische Anlagen) Windkraftanlagen Weitere Förderprogramme 5.1 Erdgasfahrzeuge Elektromobilität Carsharing Anhang: Energieberaterliste

5 1 Einführung Die Zusammenstellung der folgenden Informationen richtet sich vorrangig an Osnabrücker Bürger. Für Bürgerinnen und Bürger aus den grenznahen Bereichen NordrheinWestfalens gibt es z.t. zusätzliche Fördermöglichkeiten. Je nach Förderart sind entweder die jeweiligen Kommunen, Energieversorgungsunternehmen oder das Land Nordrhein-Westfalen Ansprechpartner. Diese Zusammenstellung wird regelmäßig aktualisiert. Aufgrund der vielfältigen Fördermöglichkeiten und sich ständig ändernden Konditionen und Finanzmittelausstattung kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte übernommen werden. Diese Broschüre ist in folgende Abschnitte gegliedert: 1. Ansprechpartner 2. Aktuelle Förderprogramme Die regionalen und überregionalen Ansprechpartner geben interessierten Bürgern Hilfestellung und Detailinformationen rund um die Bereiche Haus und Energie. Je nach Ansprechpartner ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte. Im Hinblick auf die sich ständig ändernden technischen Möglichkeiten und gesetzlichen Grundlagen sollten diese Informationsquellen genutzt werden. Die Auflistung der nachfolgenden Ansprechpartner ist alphabetisch sortiert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Aufstellung der Fördermöglichkeiten ist gegliedert in die drei Bereiche Energieeinsparung Regenerative Energien Weitere Förderprogramme. Alle Programme sind von der Finanzausstattung der fördernden Stelle abhängig, so dass sich kurzfristig Änderungen ergeben können. Diese Broschüre finden Sie auch auf unserer Internetseite unter dem Link Energetische Gebäudesanierung. Wichtiger Hinweis: Fördermöglichkeiten können meist nur in Anspruch genommen werden, wenn die Maßnahme noch nicht begonnen wurde. Folglich sollte der Förderantrag immer zuerst gestellt werden. 5

6 Ansprechpartner 2 Ansprechpartner 2.1 Regionale Ansprechpartner Adressen: Erläuterungen: 6 Handwerkskammer Osnabrück-Emsland Bramscher Str Osnabrück Tel.: Organisation des Handwerks für die Region OsnabrückEmsland. Innung Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Osnabrück-Stadt Obermeister Dipl.-Ing. Reiner Möhle c/o Kreishandwerkerschaft Osnabrück Am Schölerberg Osnabrück Tel Anton-Storch-Str.-19, Osnabrück Verband der qualifizierten Osnabrücker Fachbetriebe für Sanitär, Heizung und Solar. PVO Verein für Umweltschutz durch Photovoltaik e.v. Postfach Osnabrück Tel.: (Vorstand) Gemeinnütziger Verein, dem mehrere lokale Institutionen/ Körperschaften angehören. Solarenergieverein Osnabrück e.v. c/o Klaus Kuhnke Postfach Osnabrück Tel.: Unabhängige Beratung, Durchführung von Aktionen und Vorträgen. Stadtwerke Osnabrück AG Servicezentrum Nikolaiort 3/ Osnabrück Tel.: Tipps bei Neubauvorhaben und Gebäudesanierungen sowie zu den Themen Heizung, Wärmedämmung und Erneuerbare Energien. Antwort auf im Energieeffizienzfragen hauswirtschaftlichen Bereich wie z.b. Beleuchtung, Waschen und Trocknen, Kühlen und Gefrieren und vieles mehr. Verbraucher-Zentrale Niedersachsen e.v. Beratungsstelle Osnabrück Große Str. 84/ Osnabrück Tel.: Energie- und Sonderberatungen, Information und Vertretung in allen Verbraucherfragen, Marktübersichten.

7 Ansprechpartner 2.2 Überregionale Ansprechpartner Adressen: Erläuterungen: Agentur für Erneuerbare Energien e.v. Invalidenstraße Berlin Tel.: Aufgabe ist es, die wichtigsten Vorteile einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien zu kommunizieren. Diese sind u.a. Versorgungssicherheit, Innovationen, Klimaschutz etc.. BINE Informationsdienst Kaiserstr Bonn Tel.: Informationsdienst des Fachinformationszentrums (FIZ) Karlsruhe GmbH mit umfassenden Infos aus der Energieforschung für Laien und Fachleute. Parallel gibt es ein Internetportal mit allen Förderprogrammen für das private Eigenheim. Bund der Energieverbraucher e.v. Frankfurter Str Unkel Tel.: Umfassende und verständliche Informationen zu allen Energiethemen mit Serviceund Beratungsangeboten. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Stresemannstr Berlin Tel.: Aktuelle Informationen aus dem Bereich Umwelt und Bauen einschließlich gesetzlicher Neuerungen und umfassender Informationen zur Wohnraumförderung. Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Invalidenstraße Berlin Tel.: Gesamtübersicht über bundesweite Fördermöglichkeiten für Wohnungsbau, Modernisierung und Instandsetzung. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Frankfurter Str Eschborn Tel.: Bundesbehörde, die u.a. im Energiesektor Fördermaßnahmen zur stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien und zur Energieeinsparung umsetzt. 7

8 Ansprechpartner Adressen: Erläuterungen: 8 Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) An der Bornau Osnabrück Tel.: Als eine der größten Stiftungen Europas fördert die DBU innovative beispielhafte Projekte zum Umweltschutz. Deutsche Energie Agentur GmbH Chausseestr. 128 a Berlin Tel.: Einführung und Fachwissen zu den wichtigsten Energiethemen wie Solar- und Windenergie, insbes. auch Ausführungen zum Energieausweis für Gebäude. Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.v. Wrangelstr Berlin Tel.: Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.v. vertritt die Interessen von Verbrauchern und Anwendern für die Bereiche erneuerbare Energien und der rationellen Verwendung von Energie. Eurosolar e.v. Kaiser-Friedrich-Str Bonn Tel.: Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien. Der Verein führt die politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung, fossile und atomare Energien vollständig durch Erneuerbare Energie zu ersetzen. GRE Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung e.v. Gottschalkstr. 28a Kassel Tel.: Umfassende Informationen zur Energieeinsparverordnung, Energiepass, Niedrigenergiehaus/Passivhaus sowie zum Energiesparen im GebäudeBestand. Institut Wohnen und Umwelt GmbH Rheinstr Darmstadt Tel.: Forschungseinrichtung des Landes Hessen und der Stadt Darmstadt. Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Günther-Wagner-Allee Hannover Tel.: Förderbank für Niedersachsen.

9 Ansprechpartner Adressen: Erläuterungen: Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Infocenter Palmengartenstr Frankfurt am Main Tel.: (kostenfrei) Die KFW, als Bank des Bundes und der Länder, fördert unter anderem Wohnungsbauvorhaben und Energiespartechniken. Klima-Bündnis/Alianza del Clima e.v. Europäische Geschäftsstelle Galvanistr Frankfurt a. M. Tel.: Zusammenschluss europäischer Städte und Gemeinden mit dem Ziel klimaschädliche Emissionen zu verringern. Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz Archivstr Hannover Tel.: Umweltportal mit Informationen zu den Themen Energie und Klimaschutz in Niedersachsen. Passivhaus Institut Rheinstr Darmstadt Tel.: Informationen rund um das Thema Passivhaus. Redaktion Solarserver Kaiserstr Reutlingen Tel.: Internetportal zur Sonnenenergie. Umweltbundesamt Bismarckplatz Berlin Tel.: Deutschlands zentrale Umweltbehörde zur wissenschaftlichen Unterstützung der Bundesregierung, zum Vollzug von Umweltgesetzen und für die Information der Öffentlichkeit zum Umweltschutz. 9

10 Energieeinsparung 3 Förderprogramme zur Energieeinsparung 3.1 Energieberatung Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Tel Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 8. Haus sanieren - profitieren Die DBU-Kampagne Haus sanieren profitieren! bietet Ein- und Zweifamilienhausbesitzern einen kostenlosen Energie-Check. Dabei bewertet ein von der Kampagne geschulter Handwerker, Energieberater, Architekt oder BauIngenieur die Energieeffizienz einzelner Gebäudeteile und der Heizungstechnik. Der etwa halbstündige Check bietet einen ersten Überblick über den energetischen Zustand des Gebäudes. Sollte Sanierungsbedarf bestehen, empfiehlt die Kampagne im Anschluss eine ausführliche (kostenpflichtige) Energieberatung. Einen geeigneten Berater finden Hausbesitzer auf der Energie-Effizienz-Expertenliste (www.energie-effizienzexperten.de). Gefördert wird solche eine Beratung vom BAFA (siehe Seite 11). Einen Energie-Experten in ihrer Nähe, der den kostenlosen Check anbietet, finden Hausbesitzer online auf Stadtwerke Osnabrück AG Tel Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 6. Zuschuss für KfW-geförderte Sanierungsmaßnahmen Energiekunden der Stadtwerke Osnabrück, die im Zuge einer KfW-geförderten Sanierungsmaßnahme eine Beratungsdienstleistung in Anspruch genommen zu haben, erhalten dafür einen Zuschuss von 50. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Förderung ist die ununterbrochene Belieferung mit Strom, Gas oder Wärme über eine Dauer von 12 Monaten ab Auszahlung der Förderung. Die Antragstellung unter Einreichung der Rechnung eines zugelassenen Energieberaters ist spätestens bis zum möglich. Das Förderprogramm ist auf 200 Förderungen begrenzt. 10

11 Energieeinsparung Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Tel Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 7. Vor-Ort-Beratung Zuschuss für eine Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude, die sich umfassend auf den baulichen Wärmeschutz, die Wärmeerzeugung und verteilung sowie die Warmwasserbereitung und Nutzung erneuerbarer Energien bezieht und die durch ein/e besonders qualifizierte/n Ingenieur/in oder eine/n Gebäudeenergieberater/in vorgenommen wird. Seit März 2015 sind die Förderbedingungen noch attraktiver! Die BAFA gewährt einen Zuschuss in Höhe von 60% auf die förderfähigen Beratungskosten (maximal 800 bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten). Außerdem werden 100% der förderfähigen Beratungskosten (maximal 500 ) für Erläuterungen des Energieberichts in Wohnungseigentümerversammlungen übernommen. Der Kunde einer Vor-Ort-Beratung kann außerdem wählen zwischen der Erstellung eines energetischen Sanierungskonzeptes für eine Komplettsanierung oder einen Sanierungsfahrplan mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen. Eine Übersicht der Energieberater finden Sie unter und auszugsweise im Anhang. Den Antrag auf einen Zuschuss zur Vor-Ort-Beratung und die Abwicklung übernimmt der Energieberater.! TIPP Kostenlos Strommessgeräte ausleihen! Sie möchten wissen, wie viel Strom Ihre Elektrogeräte verbrauchen? Im Servicezentrum der Stadtwerke Osnabrück kann jeder Energiekunde gegen ein Pfand von 20 für eine Woche kostenlos ein Strommessgerät ausleihen (Nikolaiort 3/4, Tel ). Darüber hinaus bietet die Stadtbibliothek (Tel ) Strommessgeräte kostenlos zum Verleih an. 11

12 Energieeinsparung 3.2 Energieeffizient Bauen Verbraucherzentrale Niedersachsen Tel (kostenfrei) Weitere Kontaktdaten finden Sie aus Seite 6. Energieberatung und Energie-Check Je nach Wohnsituation bieten die Verbraucherzentralen verschiedene Energie-Checks an. Der Basis-Check (10 ) eignet sich für Mieter und Eigentümer, die sich für ihren Strom- und Wärmeverbrauch sowie Einsparungen durch geringinvestive Maßnahmen interessieren. Der Gebäude-Check (20 ) bietet die Möglichkeit, den Basis-Check mit Fragen zur Auswahl der richtigen Heizungsanlage und Wärmedämmung oder zum Einsatz erneuerbarer Energien zu kombinieren. Für Betreiber eines Brennwertgerätes gibt es den Brennwert-Check (30 ), bei dem Gas- oder Heizöl-Brennwertgeräte während der Heizperiode hinsichtlich ihrer optimalen Einstellung untersucht werden. Darüber hinaus geben unabhängige Energieberater in den stationären Beratungen gegen eine Kostenbeteiligung von 5 / 45 Min. Informationen zu allen Themen des Energiesparens. Diese Angebote werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG UND ENERGIE-CHECKS DER VERBRAUCHERZENTRALE Beratungsthemen: Wärmedämmung, Moderne Heiztechnik, Erneuerbare Energien, Fördermöglichkeiten, Stromverbrauch und Raumklima Beratungsstandort: Große Straße 84/85 in Osnabrück Terminvereinbarung kostenfrei unter oder (Ortstarif) 12

13 Energieeinsparung 3.2 Energieeffizient Bauen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel (kostenfrei) Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Energieeffizient Bauen - KfW-Effizienzhaus 70 - Programm 153 Darlehen aus dem Programm Energieeffizient Bauen für die Errichtung, Herstellung oder den Ersterwerb eines KfWEffizienzhaus 70 mit einer Finanzierung von 100% der Bauwerkskosten (Baukosten ohne Grundstück), max pro Wohneinheit. Gemessen wird die energetische Qualität anhand des Jahresprimärenergiebedarfes und des Transmissionswärmeverlustes. Für diese beiden Kennzahlen definiert die Energieeinparverordnung (EnEv) Höchstwerte, die ein vergleichbarer Neubau enthalten muss. Ein KfW-Effizienzhaus 70 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 70% eines vergleichbaren Neubaus nach EnEv. Mit der Beantragung der Förderung und Begleitung des Vorhabens (bis zur Bestätigung nach Durchführung) ist ein Sachverständiger zu beauftragen. Anerkannte Sachverständige sind die in der Expertenliste unter in der Kategorie Energieeffizient Bauen und Sanieren geführten Personen (siehe Auszug in der Anlage). Die Kreditlaufzeit und Tilgungsfreijahre betragen: bis zu 10 Jahre/ Tilgung zum Laufzeitende bis zu 10 Jahre/mind. 1, max. 2 Jahre bis zu 20 Jahre/mind. 1, max. 3 Jahre bis zu 30 Jahre/mind. 1, max. 5 Jahre Zinssatz ab 0,85% effektiv pro Jahr (Stand März 2015). Aktuelle Zinssätze im Internet unter Weitere Informationen und technische Anforderungen zu den KfW-Effizienzhaus-Standards finden sie unter der Programmnummer 153 der KfW im Internet. Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank. Der Antrag ist vor Beginn des Vorhabens zu stellen. 13

14 Energieeinsparung Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Energieeffizient Bauen - Programm 153 Fortsetzung von Seite 13 Förderung von Baudenkmalen Wenn durch Umwidmung unbeheizter Fläche zu neuem Wohnraum, Baumaßnahmen aufgrund von Auflagen zum Denkmalschutz die Anforderungen zum KfW Effizienzhaus 70 nicht erreichen, ist trotzdem eine Finanzierung möglich, wenn gutachterlich nachgewiesen wird, dass alle baulichen Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels unternommen wurden. Energieeffizienz kann sooooo schön sein. Bei planen + bauen sehen nicht nur die Häuser gut aus. Auch deren Öko-Bilanz kann sich sehen lassen. Denn Zukunft und Energieeffizienz bauen wir gleich mit ein. seren Sie un n! Fordern talog a a K n e aktuell planen+bauen Herderstraße Osnabrück Telefon

15 Energieeinsparung Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Energieeffizient Bauen - KfW-Effizienzhaus 55 - Programm 153 Darlehen aus dem Programm Energieeffizient Bauen für die Errichtung, Herstellung oder den Ersterwerb eines KfWEffizienzhaus 55 mit einer Finanzierung von 100% der Bauwerkskosten (Baukosten ohne Grundstück), max pro Wohneinheit. Gemessen wird die energetische Qualität anhand des Jahresprimärenergiebedarfes und des Transmissionswärmeverlustes. Für diese beiden Kennzahlen definiert die Energieeinparverordnung (EnEv) Höchstwerte, die ein vergleichbarer Neubau enthalten muss. Ein KfW-Effizienzhaus 50 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 50% eines vergleichbaren Neubaus nach EnEv. Mit der Beantragung der Förderung und Begleitung des Vorhabens (bis zur Bestätigung nach Durchführung) ist ein Sachverständiger zu beauftragen. Anerkannte Sachverständige sind die in der Expertenliste unter in der Kategorie Energieeffizient Bauen und Sanieren geführten Personen (siehe Auszug im Anhang). Die Kreditlaufzeit und Tilgungsfreijahre betragen: bis zu 10 Jahre/ Tilgung zum Laufzeitende bis zu 10 Jahre/mind. 1, max. 2 Jahre bis zu 20 Jahre/mind. 1, max. 3 Jahre bis zu 30 Jahre/mind. 1, max. 5 Jahre Zinssatz ab 0,75% effektiv pro Jahr (Stand März 2015). Aktuelle Zinssätze im Internet unter Es werden Tilgungszuschüsse in Höhe von 5% der Darlehenssumme gewährt (bis zu für jede Wohneinheit). Es muss also nicht der gesamte Kredit zurück gezahlt werden. Die Gutschrift des Tilgungszuschusses erfolgt, nachdem der Sachverständige und die Hausbank die ordnungsgemäße Durchführung bestätigt haben. Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank. Der Antrag ist vor Beginn des Vorhabens mit der Angabe der Programmnummer 153 zu stellen. 15

16 Energieeinsparung Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Energieeffizient Bauen - KfW-Effizienzhaus 40 - Programm 153 Darlehen aus dem Programm Energieeffizient Bauen für die Errichtung, Herstellung oder den Ersterwerb eines KfWEffizienzhaus 40 mit einer Finanzierung von 100% der Bauwerkskosten (Baukosten ohne Grundstück), max pro Wohneinheit. Gemessen wird die energetische Qualität anhand des Jahresprimärenergiebedarfes und des Transmissionswärmeverlustes. Für diese beiden Kennzahlen definiert die Energieeinparverordnung (EnEv) Höchstwerte, die ein vergleichbarer Neubau enthalten muss. Ein KfW-Effizienzhaus 40 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 40% eines vergleichbaren Neubaus nach EnEv. Mit der Beantragung der Förderung und Begleitung des Vorhabens (bis zur Bestätigung nach Durchführung) ist ein Sachverständiger zu beauftragen. Anerkannte Sachverständige sind die in der Expertenliste unter in der Kategorie Energieeffizient Bauen und Sanieren geführten Personen (siehe Auszug im Anhang). Die Kreditlaufzeit und Tilgungsfreijahre betragen: bis zu 10 Jahre/ Tilgung zum Laufzeitende bis zu 10 Jahre/mind. 1, max. 2 Jahre bis zu 20 Jahre/mind. 1, max. 3 Jahre bis zu 30 Jahre/mind. 1, max. 5 Jahre Zinssatz ab 0,75% effektiv pro Jahr (Stand März 2015). Aktuelle Zinssätze im Internet unter Es werden Tilgungszuschüsse in Höhe von 10% der Darlehenssumme gewährt (bis zu für jede Wohneinheit). Es muss also nicht der gesamte Kredit zurück gezahlt werden. Die Gutschrift des Tilgungszuschusses erfolgt, nachdem der Sachverständige und die Hausbank die ordnungsgemäße Durchführung bestätigt haben. Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank. Der Antrag ist vor Beginn des Vorhabens mit Angabe der Programmnummer 153 zu stellen. 16

17 Energieeinsparung Bauen mit BRÜGGEMANN modern I intelligent I nachhaltig Gerne beraten wir Sie über Effizienzhäuser (KfW 40 - KfW 70) und Passsivhäuser in gesunder Holzrahmenbauqualität. OS-Energie.indd 1 BRÜGGEMANN Holzbau GmbH & Co. KG Am Wambach Neuenkirchen :11:47 17

18 Energieeinsparung Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Energieeffizient Bauen - Passivhaus - Programm 153 Darlehen aus dem Programm Energieeffizient Bauen für die Errichtung, Herstellung oder Ersterwerb von Passivhäusern mit einer Finanzierung von 100% der Bauwerkskosten (ohne Grundstück), max pro Wohneinheit. Der Jahres-Primärenergiebedarf (Qp) darf nicht mehr als 40 kwh pro m² Gebäudenutzfläche AN und der Jahres-Heizwärmebedarf Qh nicht mehr als 15 kwh pro m2 Wohnfläche betragen. Der Nachweis ist nach dem Passivhaus Projektierungspaket (siehe oder durch einen Sachverständigen zu erbringen. Auch Planung und Baubegleitung müssen durch einen Sachverständigen nachgewiesen werden. Kreditlaufzeit und Tilgungsfreijahre betragen: bis zu 10 Jahre/ Tilgung zum Laufzeitende bis zu 10 Jahre/mind. 1, max. 2 Jahre bis zu 20 Jahre/mind. 1, max. 3 Jahre bis zu 30 Jahre/mind. 1, max. 5 Jahre Zinssatz ab 0,75% effektiv pro Jahr (Stand März 2015). Aktuelle Zinssätze können dem Internet unter entnommen werden. Je nach erreichtem Effizienzhaus-Niveau werden Tilgungszuschüsse in Höhe von 5% bis 10% gewährt. 18

19 Energieeinsparung 3.3 Einbau von Mikro/Mini-KWK-Anlagen Stadtwerke Osnabrück AG Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 6. Mikro-KWK-Zuschuss der Stadtwerke Osnabrück Wer sich für den Einbau einer Mikro-KWK-Anlage entscheidet, wird von den Stadtwerken mit 750 unterstützt. Das Gebäude, in dem die Anlage installiert wird, muss mindestens 2 Jahre von den Stadtwerken mit Erdgas und Strom beliefert werden. Für die Inanspruchnahme muss die Antragstellung und Inbetriebnahme bis zum erfolgen. Die erforderlichen Unterlagen müssen bis zum eingereicht werden. Zusätzlich wird jede erzeugte Kilowattstunde nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz 10 Jahre lang vergütet. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 7. Mini-KWK-Zuschuss Für die Errichtung von neuen Mini-KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung von bis zu 20 kw kann ein einmaliger Zuschuss beantragt werden. Die Zuschüsse sind nach installierter Leistung gestaffelt, die von für eine Anlage von 1 kw bis zu für großen Anlagen von 19 kw variieren. Besonders energieeffiziente Mini-KWK-Anlagen können zusätzlich einen Wärmeeffizienzbonus in Höhe von 25% der Basisförderung erhalten. Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Anlage anspruchsvollen Effizienzanforderungen entspricht. Außerdem dürfen sie nicht in einem Gebiet mit einem Anschluss- und Benutzungsgebot für Fernwärme liegen. Die Anforderungen der EU-KWK-Richtlinie für Kleinstanlagen müssen deutlich übertroffen werden. Die Primärenergieeinsparung muss für Anlagen kleiner 10 kw mindestens 15% und für Anlagen bis 20 kw mindestens 20% betragen. Außerdem ist ein Gesamtnutzungsgrad von mindestens 85% einzuhalten. Detaillierte Informationen zu den Fördervoraussetzungen finden Sie direkt bei der BAFA. KWK-Anlagen müssen von der BAFA zertifiziert sein. Eine Liste der förderfähigen Hersteller finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes in der Rubrik Publikationen. Der Zuschuss muss vor Maßnahmenbeginn beantragt werden. 19

20 Energieeinsparung Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Tel.: und Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 9. Erneuerbare Energien / Standard/Premium - Programm 270/271 KWK-Anlagen, die auf Basis erneuerbarer Energien arbeiten, können über ein zinsgünstiges Darlehen aus dem Programm Erneuerbare Energien mitfinanziert werden. Für streng wärmegeführte KWK-Biomasse-Anlagen bis zu 2 Megawatt Nennwärmeleistung können Fördermittel durch das Programm Erneuerbare Energien Premium (Programm 271) beantragt werden. Vgl. 4.2 Anlagen zur Verfeuerung von Biomasse Erwerb, Errichtung und Erweiterung von KWK-Anlagen, die vom Programm Premium nicht gefördert werden, können Förderung durch das Programm 270- Erneuerbare Energien-Standard erhalten.! TIPP Der Stromspar-Check der Caritas In Stadt und Landkreis Osnabrück bietet die Caritas Arbeits- und Dienstleistungsgesellschaft mbh für finanzschwache Haushalte kostenlose Stromspar-Checks an. Durch zwei Stromsparhelfer werden in den Haushalten alle Elektrogeräte und Lampen sowie deren Einsatz und Verbrauchswerte erfasst. Dabei werden qualifizierte Hinweise geben, wie sich der Strom- und Wasserverbrauch im Haushalt durch einfache Mittel und Handhabungen senken lassen. Nach der Auswertung dieser Informationen bringen die Stromsparhelfer bei einem zweiten Besuch dem Haushalt kostenlos ein für ihn persönlich zusammengestelltes Paket mit Energiesparlampen, schaltbaren Steckerleisten, Wasserperlatoren und Zeitschaltuhren mit. Diese Artikel ersparen dem Kunden eine Anschaffung im Wert bis zu 70,- und tragen zur Senkung der Stromkosten von bis zu 100,- bei. Zusätzlich kann der Austausch des vorhandenen Kühl- oder Gefriergeräts, wenn es älter als zehn Jahre ist, gegen ein neues A+++ - Gerät mit 150,- bezuschusst werden. Voraussetzung für die kostenlose Beratung ist der Bezug von Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Sozialhilfe/Grundsicherung. Interessierte können unter Telefon oder einen Termin vereinbaren. Weitere Informationen unter 20

21 Energieeinsparung Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Tel.: Weitere Kontaktdaten finden Sie auf Seite 7. Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) - Stromvergütung Bei Neubau oder Modernisierung von KWK-Anlagen erhält jede KWK-Anlage für einen bestimmten Zeitraum von 10 Jahren Zuschläge für den gesamten erzeugten KWK Strom (sowohl für Einspeisung in das öffentliche Netz als auch für den Eigenstromverbrauch). Der Anspruch auf den KWK-Zuschlag muss für den selbstgenutzen Strom beim Stromnetzbetreiber geltend gemacht werden. Die Vergütung bei Anlagen bis zu einer Leistung von 50 kw beträgt 5,41 Cent pro kwh. Alternativ kann eine pauschalisierte Zahlung für Betriebsstunden beantragt werden. Die Auszahlung des Zuschlages erfolgt durch den jeweiligen Stromnetzbetreiber, aber erst wenn die KWK-Anlage vom BAFA zugelassen worden ist. Für kleine KWK-Anlagen reichen, neben dem Inbetriebnahmeprotokoll, die Herstellerunterlagen mit den technischen Daten. Für neue KWK-Anlagen bis 10kW ist keine Zulassung vom BAFA mehr erforderlich, sondern nur noch eine Allgemeinverfügung. Diese muss dem BAFA spätestens vier Wochen nach Inbetriebnahme der Anlage angezeigt werden. Vordrucke zur Beantragung des Zulassungsbescheides, Informationen zur Allgemeinverfügung, sowie das Anzeigeformular finden Sie im Internet unter (Rubrik Energie / Kraft-Wärme-Kopplung). Zusätzlich zum KWK-Zuschlag zahlt der Stromnetzbetreiber einen üblichen Preis für den aufgenommenen Strom. Für Anlagen bis 2 MW ist dies der durchschnittliche Preis für Grundlaststrom an der Strombörse EEX in Leipzig im jeweils vorangegangenen Quartal. Bei einer Biomasse-KWK-Anlage ist es nicht möglich, dass der KWK-Strom gleichzeitig nach dem Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) vergütet und zusätzlich Zuschläge nach dem KWK-Gesetz beantragt werden. Wenn sie die Förderung durch das EEG erhalten möchten, melden Sie Ihre Anlage direkt beim Netzbetreiber an. Das BAFA ist nicht am EEG Verfahren beteiligt. 21

Mit wenig. Geld sparen. Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt

Mit wenig. Geld sparen. Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt Mit wenig Geld sparen Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund, Land und Stadt zu den Themen Energie und Umwelt Mit wenig Geld sparen Eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme von Bund,

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für Energieeffizient Sanieren Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für - die energetische Sanierung von Wohngebäuden - den Einsatz erneuerbarer Energien Die wichtigsten bundesweit

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Mannheim, 09.07.2013 MVV Energie AG Walter Schiller Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Überblick & Antragsweg Förderprogramme Förderprogramme

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme Ministerium für Umwelt Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Energieeffizient Sanieren Fürth, 16. November 2012 Inga Schauer Referentin Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Einsatz von Erneuerbaren Energien im wohnwirtschaftlichen Bereich Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Öffentliche Förderprogramme und Produkte der Sparkasse Gießen und Volksbank Mittelhessen eg Wettenberg,

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude)

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) Wohngebäude Energieeffizient Sanieren Sonderförderung (Zuschuss) sind Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten freie Berufe, Organisationen, öffentliche Dienste 1. Zuschuss für Baubegleitung bei

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 167 (Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien) Förderziel Förderziel Das Förderprogramm dient der Finanzierung von Heizungsanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und kann in Ergänzung

Mehr

Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen

Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen Dipl.-Ing. Architekt Ralph Schmidt, Geschäftsführer ARGE SOLAR e.v. Tel. 0681 97 62-472, E-Mail: schmidt@argesolar-saar.de Auf dem Weg zur energieautarken

Mehr

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07 Dipl.-Ing. Rainer Schüle Energieagentur Regio Freiburg GmbH Solar Info Center, Freiburg Geförderte Energieberatungen Energieberatungsangebote Energiespar Check

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115.

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115. KfW neu ab 01.10.09 < ohne Gewähr > neu bauen kaufen befristet bis zum 30.06.2010 Effizienzhaus KfW 85 (alt 70, 40) unverändert Effizienzhaus KfW 70 (alt 55, 60) ab 2010 neu Effizienzhaus KfW 55 Wohneigentumsprogramm

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört

Mehr

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum Zielgruppe: Haushalte mit zwei und mehr Kinder Die derzeitigen Wohnverhältnisse müssen

Mehr

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank Jetzt Energielöcher dichten und doppelt sparen. Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse Agenda Zielsetzung und Vorteile der Förderung Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank F Was kann alles

Mehr

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG [Dipl.-Ing.] Andreas Walter 49661 Cloppenburg Emsteker Str. 11 Telefon: 04471-947063 www.architekt-walter.de - Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen - Zertifizierter

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen.

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: KREDIT-VARIANTE. EMISSIONEN RUNTER, WOHNQUALITÄT RAUF. Bei der Sanierung von Wohngebäuden des Altbaubestandes

Mehr

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Ausgabe März 2011 Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es hat sich einiges getan in der Wohnbauförderung der KfW: Zum 01. März 2011 sind eine Reihe

Mehr

KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren

KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren KfW Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren Der Bund fördert energiesparendes Bauen über die Föderbank des Bundes und der Länder, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW. Wir fassen für

Mehr

Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++

Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++ Ausgabe Juli 2010 +++ Energieeffizient Bauen und Sanieren: neue Förderstandards +++ Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, seit 01. Juli 2010 gibt es im Förderangebot der KfW für energieeffizientes Bauen

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen 167 Kredit Förderziel Förderziel Das Förderprogramm dient der Finanzierung von Heizungsanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und kann in Ergänzung zu Zuschüssen aus dem Marktanreizprogramm zur "Förderung

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

energiezentrum KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013

energiezentrum KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013 KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013 Der Förderdschungel und einige Regeln! insgesamt derzeit 100 Förderprogramme für energetische Sanierung aufgeteilt nach den Zielgruppen:

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Keine halben Sachen... Beratungswoche 24. - 30. Juni 2014 verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Wo finde ich Fördermöglichkeiten? 1. Förderprogramme der Stadt Freiburg 2. Stadtteilprojekte Freiburg

Mehr

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer SIKB AG als regionale Förderbank im Saarland Die Förderbank im Saarland Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49

Mehr

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Stand 05.04.2011 Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Durchführung als Einzelmaßnahme

Mehr

Finanzierungshilfen vom Staat

Finanzierungshilfen vom Staat FINANZIERUNGSHILFEN VOM STAAT Finanzierungshilfen vom Staat Wer eine Immobilie kaufen, bauen oder modernisieren möchte, kann bei der Verwirklichung seines Vorhabens vom Staat Fördermittel erhalten. Sie

Mehr

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r Zentralverband Sanitär Heizung Klima Rathausallee 6, 53757 St. Augustin Telefon 02241 9299-0 Telefax

Mehr

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Agenda Allgemeine Einführung Vorstellung der wichtigsten Förderprogramme der KfW KfW-Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahme KfW-Energieeffizient

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 153 (KfW-Effizienzhaus) Förderziel Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms des Bundes". Das Förderprogramm

Mehr

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke Bauen, Finanzierungsmöglichkeiten Wohnen, Energie sparen 13.04.2010 Christine Seite 1Hanke 1.Allgemeine Inhaltsverzeichnis 2.Konventionelle 3.KfW-Programme Informationen 4.Sonstige Programme Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heizen mit erneuerbaren Energien Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heidelberg, 23. September 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 153 (KfW-Effizienzhaus) Förderziel Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm

Mehr

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar KfW Förderbedingungen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster Januar 2012 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle der Energieeinsparverordnung

Mehr

Alles zum Thema Sanierung

Alles zum Thema Sanierung Alles zum Thema Sanierung Fördermittel gesetzliche Auflagen Praxistipps vorgetragen von Dipl. Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Warum Sanierung? 2. Fördermittel für Altbausanierungen 3. gesetzliche Auflagen

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Frankfurt, 03.11.2015 Manuela Mohr KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren 1 Überblick und Neuerungen

Mehr

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag KfW-Finanzierungsprogramme für Modernisierungen Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag Referent: Gerd Bodenschatz Baufinanzierungsspezialist der Kreis- und Stadtsparkasse Hof Thema: TOP

Mehr

Fachkonferenz Wege aus dem energetischen Sanierungsstau Workshop 3 Anders fördern? Alternative finanzielle Anreize 08.11.

Fachkonferenz Wege aus dem energetischen Sanierungsstau Workshop 3 Anders fördern? Alternative finanzielle Anreize 08.11. Fachkonferenz Wege aus dem energetischen Sanierungsstau Workshop 3 Anders fördern? Alternative finanzielle Anreize 08.11.2010 Berlin KfW Bankengruppe Privatkundenbank Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Mehr

BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE

BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE BESSER MIT ARCHITEKTEN ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE Informationen zu den KfW-Förderprodukten für Architekten VORWORT Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, die Realisierung der Ziele der Energiewende verlangt

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

Förderprogramme von Bund, Land und Kommunen. (Stand: 01/07)

Förderprogramme von Bund, Land und Kommunen. (Stand: 01/07) Förderprogramme von Bund, Land und Kommunen. (Stand: 01/07) 1. CO²-Gebäudesanierungsprogramm (Bundesförderung / kfw) Maßnahmenpakete 0-3 Kreditförderung Sinnvoll bei umfassenden Sanierungen und / oder

Mehr

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Sparkasse Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Fördermöglichkeiten der KFW und BAFA Georgsmarienhütte, den 12.09.2014 Übersicht der Fördermöglichkeiten KfW / Kreditanstalt für Wiederaufbau

Mehr

Fördermittel. Heft 7. Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Bundesprogramme Programme des Freistaats Thüringen. Quelle: www.fotolia.

Fördermittel. Heft 7. Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Bundesprogramme Programme des Freistaats Thüringen. Quelle: www.fotolia. Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber Fördermittel Bundesprogramme Programme des Freistaats Thüringen Heft 7 www.meso-nrw.de/foerdermittel3.jpg Quelle: www.fotolia.com Einführung Für Bauvorhaben

Mehr

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung Wege durch den Förderdschungel oder Finanzierungsmöglichkeiten bei der Gebäudesanierung Erläuterungen und Erklärungen von Dipl. Ing. Bernd Schütz Gebäudeenergieberater GIH IBW ENERGIENANAGEMENT Warum Gebäude

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude

Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Energieberatertag Saar Stand und Ausblick zu den Förderprogrammen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude Saarbrücken, 23. September 2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank

Mehr

Wie werden Sie finanziell unterstützt?

Wie werden Sie finanziell unterstützt? Fördermöglichkeiten: Wie werden Sie finanziell unterstützt? Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg 1. Fachinformationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude 27.11.2013, Vigeliussaal

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Langenselbold, 31. Mai 2012 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Kaiserslautern, 11.03.2010 Symposium für Warmmietmodelle im Wohnungsbau Robert Nau Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude.

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Verbesserung der Wärmedämmung einzelner Bauteile Programm Energieeffizient

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Hamburg, 12. April 2011 ZEBAU GmbH Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter 81 Mrd. Euro Fördervolumen

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag:

Herzlich willkommen zum Vortrag: Herzlich willkommen zum Vortrag: Förderprogramme clever nutzen Übersicht, Beispiele, Kombinationsmöglichkeiten Dipl.-Ing.(FH) Armin Klein Fördermöglichkeiten bei energetischen Sanierungen - Bundesförderprogramme

Mehr

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Mathias Kämmer, 16.09.2010 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Wohnwirtschaftliche

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Böblingen, 17.9.2009 6. Arbeitskreis Energie Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten

Mehr

Übersicht der Förderprogramm - 2013

Übersicht der Förderprogramm - 2013 Übersicht der Förderprogramm - 2013 Wärmeschutz im Altbau Förderung Antragsstellung / - Investitionszuschuss Programm 430* Baubegleitung Programm 431 Kredit Programme 151, 152 * Kredit Einzelmaßnahmen

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 153 (KfW-Effizienzhaus) Förderziel Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm

Mehr

Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009

Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009 Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung Referent: Kerstin Knoch Datum: 25.05.201117.09.2009 201117 09 2009 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Förderungen

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse

Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung - Teil 1 Förderlandschaft, Antragstellung und Prozesse von Mathias Klein Anerkannt von der DENA mit 3 UE im Rahmen der Weiterbildung für Experten der Energieeffizienzexpertenliste

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Diese Bestätigung kann zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW eingereicht werden, andernfalls sind die Angaben der KfW im Kreditantrag

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Sie können diese Bestätigung zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW einreichen oder der KfW die Angaben im Kreditantrag mitteilen.

Mehr

Unser Haus spart Energie gewusst wie

Unser Haus spart Energie gewusst wie Unser Haus spart Energie gewusst wie Melanie Haas Immobilienberaterin der ( Man kennt sich einfach. ) Seite 1 Förderstellen 1. Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) www.kfw.de 2. Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Paderborn, 10. September 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick

Mehr

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Energieeffizienz in Unternehmen Heinrich Weißhaupt, 22.06.2015 Ausgewählte Angebote Angebote zur Förderung der Energieeffizienz in Unternehmen BAFA

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Umwelt-Information für Bürgerinnen und Bürger

Umwelt-Information für Bürgerinnen und Bürger Umweltberatung, Hr. Neun 08502/9159-784 Umwelt-Information für Bürgerinnen und Bürger Stand: 03.2013 Die wichtigsten Förderungen für energiesparende Maßnahmen und erneuerbare Energien im Überblick: 1.

Mehr

Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009

Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung. Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009 Energetische Modernisierung von Wohngebäuden Finanzierung und Förderung Referent: Kerstin Knoch Datum: 22. Februar 201117.09.2009 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Förderungen von

Mehr

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung? Mit unserem IKU Investitionskredit

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! 1 Sie beraten wir finanzieren: KfW! PROWINDO Branchenforum Kunststofffenster Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr