Projektleitung: Dr. Thorsten Wiechmann Projektmitarbeiter: Daniel Eichhorn, Holger Oertel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projektleitung: Dr. Thorsten Wiechmann Projektmitarbeiter: Daniel Eichhorn, Holger Oertel"

Transkript

1 Varianten zur kleinräumigen Bevölkerungsentwicklung für f Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler bis Projektleitung: Dr. Thorsten Wiechmann Projektmitarbeiter: Daniel Eichhorn, Holger Oertel Präsentation am 8. Mai 2007 in Siegburg auf der Szenarienwerkstatt im Rahmen des Regionalen Handlungskonzeptes Wohnen Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler

2 Projektziel Kleinräumige Quantifizierung der zukünftigen Einwohnerentwicklung für Gebietseinheiten des Landkreises Ahrweiler, des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn Wie ist die bisherige Entwicklung? Wie wird die zukünftige Entwicklung sein? -> Was wäre wenn? Abbildung der zukünftigen Entwicklung nach drei Varianten

3 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis 2005 Bevölkerungsentwicklung Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis ,7 % 5,5 % 3,3 % 4,9 % 4,7 % 2000 bis ,5 % 3,6 % 0,8 % 3,6 % 3,2 %

4 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen in Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis 2005 Bevölkerung unter 15 Jahre Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis ,2 % 6,0 % 3,2 % 5,4 % 5,1 % 2000 bis ,4 % -4,0 % -9,5 % -2,7 % -3,6 %

5 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen in Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis 2005 Bevölkerung 15 bis < 45 Jahre Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis ,8 % 2,2 % -0,7 % 2,8 % 2,4 % 2000 bis ,1 % -0,2 % -3,9 % 0,2 % -0,3 %

6 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen in Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis 2005 Bevölkerung 45 bis < 65 Jahre Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis ,1 % 7,1 % 7,2 % 6,1 % 6,3 % 2000 bis ,2 % 3,8 % 3,5 % 4,3 % 4,2 %

7 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen in Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis 2005 Bevölkerung 65 Jahre und älter Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis ,5 % 12,2 % 7,1 % 8,4 % 8,2 % 2000 bis ,2 % 22,8 % 16,4 % 18,1 % 17,9 %

8 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis

9 Bevölkerungsbewegungen in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis Bevölkerungsbewegungen Bundesstadt Bonn Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Gesamtsaldo

10 Bevölkerungsbewegungen in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis Bevölkerungsbewegungen Rhein-Sieg-Kreis Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Gesamtsaldo

11 Bevölkerungsbewegungen in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis Bevölkerungsbewegungen Landkreis Ahrweiler Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Gesamtsaldo

12 Bevölkerungsbewegungen in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis Bevölkerungsbewegungen Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Gesamtsaldo

13 Wanderungssaldo und Natürlicher Saldo in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 1995 bis 2005 Wanderungsgewinne und Geburtenüberschüsse Wanderungsgewinne größer als Sterbefallüberschüsse Wanderungsverluste und Sterbefallüberschüsse Wanderungsverluste größer als Geburtenüberschüsse

14 Prognose der Bevölkerungsentwicklung Methodischer Modellansatz Bevölkerung im Jahr 2005 Bevölkerung der Gemeinde nach 16 Altersklassen weibliche Bevölkerung (15 bis 45 Jahre) Fruchtbarkeitsrate der 15- bis 45-jährigen Frauen altersklassenspezifische Sterberaten altersklassenspezifische Wanderungssalden Annahmen Veränderung der Fruchtbarkeitsrate Veränderung der Sterberaten Veränderung der Wanderungssalden Bevölkerung in den Prognosejahren 2010, 2015, Bevölkerung der Gemeinde nach 16 Altersklassen natürliche Bevölkerungsbewegung räumliche Bevölkerungsbewegung

15 Annahmen zur natürlichen Bevölkerungsbewegung Annahmen zur Dynamik der Fruchtbarkeits- und Sterberaten wurden an die Annahmen der aktuellen Prognosen des Statistischen Landesämter zur 11. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung angeglichen. Verwendung der durchschnittlichen altersspezifischen Geburtenund Sterberaten 2003 bis 2005 für jede Gemeinde Geburten Geburtenrate bleibt im Landesdurchschnitt mit 1,4 Kinder je Frau im Prognosezeitraum konstant Sterbefälle leichter Anstieg der Lebenserwartung -> Verringerung der Sterberaten überwiegend in den älteren Altersklassen, da bereits geringe Sterblichkeit bei den jüngeren Altersklassen vorhanden

16 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Analyse der Wanderungsmuster in der Vergangenheit Intraregionale Wanderungen Zu- und Fortzüge zwischen den Untersuchungsräumen Interregionale Wanderungen Zu- und Fortzüge zwischen den Untersuchungsräumen und: - dem restlichen Gebiet von Rheinland-Pfalz und Nordrhein- Westfalen - ostdeutsche Länder - Berlin - westdeutsche Länder - Ausland keine einheitlichen Wanderungsmuster -> drei Varianten

17 Wanderungsintensität 2001 bis 2005 zwischen Bonn und den Gemeinden der Landkreise Rhein-Sieg und Ahrweiler

18 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Variante 1 (Status quo): Wanderungsverhalten des Zeitraumes 2003 bis 2005 bleibt konstant; Bonn/RSK/Ahrweiler ca Pers. pro Jahr Variante 2 (Suburbanisierung): Angleichung an die empirica-salden für Bonn/RSK (ca ) Verteilung der höheren Wanderungsgewinne nach bisherigen Mustern ( ) 6 % der intraregionalen Fortzüge aus Bonn verlagern sich in den Landkreis Ahrweiler (hoher Siedlungsdruck) Bonn/RSK/Ahrweiler ca Pers. pro Jahr Variante 3 (abgeschwächte Suburbanisierung): Angleichung an die empirica-salden für Bonn/RSK (ca ) Verteilung der höheren Wanderungsgewinne nach bisherigen Mustern ( ) 3 % der intraregionalen Fortzüge aus Bonn verlagern sich in den Landkreis Ahrweiler (geringerer Siedlungsdruck) Bonn/RSK/Ahrweiler ca Pers. pro Jahr

19 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Variante 1: (Status quo) Wanderungssaldo Bonn Rhein-Sieg-Kreis LK Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler jährlich

20 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Variante 2: (höhere Außenwanderungsgewinne + Suburbanisierung) Wanderungssaldo Bonn Rhein-Sieg-Kreis LK Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler jährlich

21 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Fortzüge aus Bonn in die Gemeinden von LK Ahrweiler 2003 bis 2005 nach Bad Neuenahr Remagen Sinzig Grafschaft VG Adenau VG Altenahr VG Bad Breisig VG Brohltal von Bonn 15,9 % 37,7 % 13,3 % 10,0 % 3,4 % 5,9 % 9,1 % 4,7 % 2001 bis 2005 nach Bad Neuenahr Remagen Sinzig Grafschaft VG Adenau VG Altenahr VG Bad Breisig VG Brohltal von Bonn 16,1 % 35,1 % 14,7 % 10,9 % 3,5 % 5,9 % 8,9 % 4,9 %

22 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Variante 3: (höhere Außenwanderungsgewinne + abgeschwächte Suburb.) Wanderungssaldo Bonn Rhein-Sieg- Kreis LK Ahrweiler Bonn/Rhein- Sieg Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler jährlich

23 Annahmen zur räumlichen Bevölkerungsbewegung Varianten 1 bis 3 jährlich Variante 1 Variante 2 Variante 3 Wanderungssaldo Bonn Rhein-Sieg-Kreis LK Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler

24 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 1: (Status quo) Bevölkerungsentwicklung Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg-Kreis Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ,7 % 5,5 % -2,1 % 5,6 % 4,9 %

25 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 1: (Status quo) 4,9 % RSK: LK Ahrw.: Bevölkerungsentwicklung Alfter Meckenheim Remagen VG Adenau 2005 bis 21,5 % -8,7 % 3,1 % -15,9 %

26 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 2: (höhere Außenwanderungsgewinne + Suburbanisierung) Bevölkerungsentwicklung Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg-Kreis Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ,8 % 7,9 % 0,3 % 7,9 % 6,9 %

27 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 2: (höhere Außenwanderungsgewinne + Suburbanisierung) 6,9 % RSK: LK Ahrw.: Bevölkerungsentwicklung Alfter Meckenheim Remagen VG Adenau 2005 bis 27,1 % -12,0 % 11,3 % -15,9 %

28 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 3: (höhere Außenwanderungsgewinne + abgeschwächte Sub.) Bevölkerungsentwicklung Bonn Rhein-Sieg-Kreis Landkreis Ahrweiler Bonn/Rhein-Sieg-Kreis Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ,3 % 7,4 % -1,3 % 8,0 % 6,9 %

29 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 3: (höhere Außenwanderungsgewinne + abgeschwächte Sub.) 6,9 % RSK: LK Ahrw.: Bevölkerungsentwicklung Alfter Meckenheim Remagen VG Adenau 2005 bis 17,8 % -5,0 % 6,4 % -16,4 %

30 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Bevölkerungsentwicklung Bonn Rhein-Sieg-Kreis LK Ahrweiler Rhein-Sieg/ Ahrweiler Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler Variante 1 Variante 2 Variante ,7 % ,5 % ,1 % ,6 % ,9 % ,8 % ,9 % ,3 % ,9 % ,9 % ,3 % ,4 % ,3 % ,0 % ,9 %

31 Bevölkerungsentwicklung in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis Variante 1 Variante 2 Variante 3

32 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen in Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler 1995 bis Anteil in Prozent ,4 16,0 25,1 25,5 43,0 42,1 18,2 19,3 20,4 21,8 25,7 40,6 16,4 1 6,5 15,4 14,4 13,4 13,2 28,4 37,9 30,2 29,4 36,0 35, Ist-Entwic klung Prognose-Variante Jahre un d älter 4 5 bis 6 5 Jahre 1 5 bis 4 5 Jahre unter 15 Jahre

33 Vergleich der Bevölkerungsprognosen für Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler 2005 bis 1995 = 100% Ist-Entwicklung Variante 1 (Status quo) Variante 2 (Suburbanisierung) Variante 3 (abgeschw. Suburbanisierung) Landesämter (mittlere Varianten)

34 Zusammenfassung Variante 1 (Status quo): Bevölkerungsentwicklung entsprechend des durchschnittlichen Wanderungssaldos von 2003 bis 2005 Variante 2 (Suburbanisierung): Bonn verliert stärker Einwohner an sein Umland als in Variante 3 höhere Wanderungsgewinne auf Grundlage von empirica nach bisherigen Wanderungsmustern ( ) 6 % der intraregionalen Fortzüge aus Bonn verlagern sich in den Landkreis Ahrweiler (hoher Siedlungsdruck) Variante 3 (abgeschwächte Suburbanisierung): Bonn verliert weniger Einwohner an sein Umland als in Variante 2 höhere Wanderungsgewinne auf Grundlage von empirica nach bisherigen Wanderungsmustern ( ) 3 % der intraregionalen Fortzüge aus Bonn verlagern sich in den Landkreis Ahrweiler (geringerer Siedlungsdruck)

35 Vielen Dank für f r Ihre Aufmerksamkeit!

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Thomas Willmann - Grundlagen - Analyse Vergangenheit, Annahmen und Trendverlängerung Gesamtstadtprognose mit 3 Personengruppen: deutsch Hauptwohnung, nichtdeutsch

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten und Sterbefälle

Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten und Sterbefälle Landeshauptstadt Hannover Baudezernat Fachbereich Planen und Stadtentwicklung Bereich Stadtentwicklung 18.11.2015 Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Bad Oeynhausen

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Bad Oeynhausen Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Bad Oeynhausen Demographiebericht Daten - Prognosen Bad Oeynhausen (im Landkreis Minden-Lübbecke) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise

Mehr

STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014

STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014 DIE FRIEDENSSTADT STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014 Stadt Osnabrück Bevölkerungsprognose 2013 bis 2030 Bevölkerungspyramide Stadt Osnabrück 2012/2030 Stadt Osnabrück, Der Oberbürgermeister,

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Jülich

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Jülich Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Jülich Demographiebericht Daten - Prognosen Jülich (im Landkreis Düren) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2. Indikatoren Demographischer

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Neuruppin

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Neuruppin Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Neuruppin Demographiebericht Daten - Prognosen Neuruppin (im Landkreis Ostprignitz-Ruppin) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise

Mehr

Kleinräumige Bevölkerungsprojektion

Kleinräumige Bevölkerungsprojektion Kleinräumige Bevölkerungsprojektion für den Landkreis Würzburg und seine Gemeinden erstellt durch MODUS Institut für angewandte Wirtschaftsund Sozialforschung Bamberg www.modus-bamberg.de LANDRATSAMT WÜRZBURG

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Tangstedt (OD)

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Tangstedt (OD) Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Tangstedt (OD) Demographiebericht Daten - Prognosen Tangstedt (im Landkreis Stormarn) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2.

Mehr

Schloß Holte-Stukenbrock

Schloß Holte-Stukenbrock Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Schloß Holte-Stukenbrock Demographiebericht Daten - Prognosen Schloß Holte-Stukenbrock (im Landkreis Gütersloh) Inhaltsübersicht

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten für rund

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. München

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. München Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de München Demographiebericht Daten - Prognosen München, kreisfreie Stadt Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2. Indikatoren Demographischer

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten

Mehr

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen Wolfgang Nagl ifo Dresden Dresden, 6. Juli 2011 Alterspyramide Sachsen Dimensionen des demographischen Wandels Bevölkerung

Mehr

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012 Bevölkerungsstatistik Demographie Ludwig-Maximilians-Universität München März 2012 Operationalisierungen Bevölkerung als primäres Untersuchungsobjekt der Demographie Die Demographie (griech. demos = Volk,

Mehr

Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden

Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden Statistik.WWW Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden St.Gallen, 27. Juni 2013 Begrüssung: Dr. Theo Hutter, Leiter Referent: Lutz Benson, Inhalt Aufbau

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz

Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz Vortrag von Dr. Ludwig Böckmann Statistisches Landesamt anlässlich der Vortragsreihe Zukunftsbausteine des Sportbundes Pfalz am 18. September 2008

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten

Mehr

Demografischer Wandel und Erwerbspersonen

Demografischer Wandel und Erwerbspersonen Wissenschaft trifft Praxis: Fachkräftebedarf und Zuwanderung Nürnberg, 1. Juni 2011 Dr. Johann Fuchs Gliederung Demografische Entwicklung Trends beim Arbeitskräftepotenzial 1,6 1,4 1,2 1,0 Altersstruktur

Mehr

Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie. Statistisches Bundesamt, Dr. Markus Zwick

Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie. Statistisches Bundesamt, Dr. Markus Zwick Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie www.forschungsdatenzentrum.de Operationalisierungen Bevölkerung als primäres Untersuchungsobjekt der Demographie Die Demographie (griech. demos = Volk, graphein

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung

Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung Gliederung 1. Das Kompetenzzentrum Demographie des LfStaD 2. Bevölkerungsvorausberechnungen Wie und warum? 3.

Mehr

Amt für Stadtentwicklung und Statistik legt neue Einwohnerprognose für Köln bis 2040 vor

Amt für Stadtentwicklung und Statistik legt neue Einwohnerprognose für Köln bis 2040 vor Presse-Information Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Laurenzplatz 4, 50667 Köln Redaktionsbüro 0221/221-26456 Gregor Timmer (gt) 0221/221-26487 Jürgen Müllenberg (jm) 0221/221-26488 Stefan Palm

Mehr

Der Kreis Ahrweiler - Wohnstandort mit Lebensqualität

Der Kreis Ahrweiler - Wohnstandort mit Lebensqualität Bonn Grafschaft Remagen Bad Neuenahr- Ahrweiler Sinzig Altenahr Bad Breisig Brohltal Adenau Anbindung des Kreises von Remagen mit DB Bonn nach Bonn 17 Min Altenahr Grafschaft Bad Neuenahr- Ahrweiler Remagen

Mehr

Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis -

Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis - Fachtagung: Aktive Baulandpolitik für Stadt und Umland - vom kommunalen zum regionalen Bodenmanagement Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Mecklenburg-Vorpommern 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009 Bevölkerungsprognose für die Stadt RATHENOW Auftraggeber: Stadt Rathenow Projektbearbeitung: Projektleitung: Dipl.-Geogr. Stefan Wolf Dipl.-Geogr. Oliver Behrens Erfurt, August 2009 Gesellschaft für Markt-

Mehr

Bevölkerungsvorausschätzung 2012 bis 2030

Bevölkerungsvorausschätzung 2012 bis 2030 S t a d t f o r s c h u n g a k t u e l l 7 2 3 Stadtentwicklung - Stadtforschung - Statistik - Wahlen 27.6.23 insgesamt - 8 8-45 45-65 65 u.ä. Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-38

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Schleswig-Holstein 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

Regionales Handlungskonzept Wohnen 2020 Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler

Regionales Handlungskonzept Wohnen 2020 Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler Regionales Handlungskonzept Wohnen 2020 Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler Auftraggeber: Regionaler Arbeitskreis Entwicklung, Planung und Verkehr Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler :rak Auftragnehmer: Leibniz-Institut

Mehr

Demographischer Wandel als Herausforderung für die Oberpfalz

Demographischer Wandel als Herausforderung für die Oberpfalz der am 22.10.08 in Neustadt a.d.waldnaab Regierungspräsidentin Prognostizierter Rückgang der Bevölkerung in Bayern + Bevölkerungsvorausberechnung Bayern 2005-2025 (in Mio. Einwohner) Bevölkerungsvorausberechnung

Mehr

Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt. Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050

Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt. Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050 Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050 SK Kiel SK Hamburg SK Schwerin SK Bremen SK Hannover SK Berlin SK Magdeburg

Mehr

2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 2009 Hansestadt Rostock. Bevölkerungsprognosen bis 2025 Gesamtstadt und Stadtbereiche

2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 2009 Hansestadt Rostock. Bevölkerungsprognosen bis 2025 Gesamtstadt und Stadtbereiche 2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 29 Bevölkerungsprognosen bis 22 Gesamtstadt und Stadtbereiche Teich Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 22 für die gesamt Bevölkerungsprognosen bis zum Jahr 22 für die

Mehr

Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen

Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen Ein Blick auf verschiedene Altersgruppen Kurzanalyse von Wanderungsbewegungen Betrachtung von 3

Mehr

Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten

Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten Jörg Berres Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz Nürburg, 22. September 2010 Folie 1 1. Bevölkerungsentwicklung weltweit

Mehr

Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden

Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden Datenblatt für Gießen, Universitätsst. (Stand: Oktober 2011) Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,

Mehr

BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN DEN KREISEN BIS 2020

BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN DEN KREISEN BIS 2020 RAUMENTWICKLUNG IN MECKLENBURG-VORPOMMERN Informationsreihe der Obersten Landesplanungsbehörde Nr. 11 12/2005 BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN DEN KREISEN BIS 2020 Ministerium für Arbeit, Bau und Landesentwicklung

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Sachsen 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose 2030 Sachsen

Mehr

NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER

NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER Pressekonferenz Wien, 17. Oktober 2005 NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER Themenübersicht Österreichs Bevölkerung wächst durch Zuwanderung Wanderungsgewinne kompensieren Geburtendefizite

Mehr

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen 2 Zusammenfassung Im Jahr 2014 ist die Zahl der Kölnerinnen und Kölner im Vergleich zum Vorjahr um rund 9.500 auf

Mehr

Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen

Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen Folie 0 Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen Präsidentin Dr. Carmina Brenner Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Auftaktveranstaltung zur

Mehr

2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger. Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren

2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger. Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren 2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren Gütersloh, 8. Dezember 2008. In Sachsen-Anhalt schrumpft die Bevölkerung im Ländervergleich

Mehr

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Demografiebericht Oberbergischer Kreis Bevölkerungsentwicklung zum 31.12.2011 Stadt Gummersbach Datenquelle 2 Diese Präsentation enthält Daten des Landesbetriebs Information und Technik (IT.NRW) www.it.nrw.de

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011... 3 NEU NEU Bevölkerungsentwicklung in den Städten und

Mehr

BEVÖLKERUNG. Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge. Zuzüge. Geburten. Ausländer. Eheschließungen. Einbürgerungen

BEVÖLKERUNG. Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge. Zuzüge. Geburten. Ausländer. Eheschließungen. Einbürgerungen Zuzüge Geburten Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge BEVÖLKERUNG Ausländer Einbürgerungen Eheschließungen Scheidungen Altersstruktur Vorausberechnung Folie 1 Phasen starker Zunahme und

Mehr

Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft

Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft Stand: Oktober 2016 Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft Hannah Amsbeck, Bertelsmann Stiftung / Frank Osterhage, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ggmbh (ILS) Das Datenportal Wegweiser

Mehr

Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V.

Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V. Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V. Barbara Rösel, Statistisches Landesamt Bremen 03.05.2012 Jahrestagung der AG Nord-West des VDSt in Osnabrück 1 Einleitung 1 Einleitung

Mehr

40 Jahre Wachstum plus X

40 Jahre Wachstum plus X Region München Region der Zukunft 40 Jahre Wachstum plus X Der demographische Wandel in der Region München Reinhold Koch, München Bevölkerungsentwicklung Region München 1970-2011 Mio. Einwohner 3,0 +30%

Mehr

Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung

Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung Kathleen Driefert (Tel. 0511 9898-1614) Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung 1. Einleitung Für die niedersächsischen

Mehr

Demografischer Wandel in Baden-Württemberg. Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen

Demografischer Wandel in Baden-Württemberg. Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen Demografischer Wandel in Baden-Württemberg Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen Ivar Cornelius Statistisches Landesamt Baden-Württemberg 2. Juli 2012 Bad Boll 1 Entwicklung

Mehr

Das wachsende und das schrumpfende Österreich

Das wachsende und das schrumpfende Österreich Das wachsende und das schrumpfende Österreich Erste Group Wirtschaftsdialog Velden, 4. Mai 2011 Seite 1 4. Mai 2011 Bevölkerung: Trends und ihre Folgen Seite 2 4. Mai 2011 Trends Österreich ergraut Österreich

Mehr

Bevölkerungsprognose für die Stadt Königsbrunn

Bevölkerungsprognose für die Stadt Königsbrunn für die Stadt Königsbrunn Königsbrunn, im Dezember 2001 Inhaltsverzeichnis 1. Fazit S. 3 2. Ausgangslage S. 5 3. Geburten-, Wanderungsanalyse und Annahmen S. 11 3.1 Geburtenanalyse und Sterblichkeit S.

Mehr

Herzlich Willkommen zur Tagung Bewegte Region

Herzlich Willkommen zur Tagung Bewegte Region Herzlich Willkommen zur Tagung Bewegte Region Ist das Reurbanisierung? Wanderungsmuster in der Großstadtregion Hamburg Carsten Gertz, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Technische Universität Hamburg Institut für Verkehrsplanung

Mehr

Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg

Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg 5000 4500 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 0 1994 1996 1998 2000 2002 2004 Einführung Die Brandenburger Sozialindikatoren

Mehr

Tabelle 1: Durchschnittsalter (Median) der Bevölkerung in der Welt und in ausgewählten Regionen

Tabelle 1: Durchschnittsalter (Median) der Bevölkerung in der Welt und in ausgewählten Regionen Dr. Rose-Elisabeth Herden, Humboldt-Universität zu Berlin Entwicklungen, Tendenzen und Szenarien der Bevölkerungsentwicklung in sozialen Brennpunkten und ihre Auswirkungen auf die Lebenswelten von Kindern,

Mehr

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose 3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose Nach allen zur Verfügung stehenden Daten unterschiedlicher Quellen wird die Bevölkerung des Kreises Schleswig-Flensburg bis zum Jahr 2025 um höchstens

Mehr

Tendenzen des demografischen Wandels in Ost- und Westdeutschland

Tendenzen des demografischen Wandels in Ost- und Westdeutschland Tendenzen des demografischen Wandels in Ost- und Westdeutschland Politische und gesellschaftliche Konsequenzen der demografischen Herausforderung Dealing with Change Demographic Change and Development

Mehr

Bevölkerungsprognose für Linz Juni 2007 Stadtforschung Linz

Bevölkerungsprognose für Linz Juni 2007 Stadtforschung Linz Bevölkerungsprognose für Linz 2007-2020 Juni 2007 Stadtforschung Linz Bevölkerungsprognose Zusammenfassung Ausgangspunkt der vorliegenden Bevölkerungsprognose ist die Linzer Hauptwohnsitzbevölkerung am

Mehr

Demografischer Wandel und Konsequenzen für Prognosen der Bevölkerung in Deutschland

Demografischer Wandel und Konsequenzen für Prognosen der Bevölkerung in Deutschland Demografischer Wandel und Konsequenzen für Prognosen der Bevölkerung in Deutschland Dr. Rembrandt Scholz Max-Planck-Institut für demografische Forschung 12.12. 2008, Katholische Akademie Berlin, Expertenworkshop,

Mehr

im Auftrag der Stadt Parchim FB 6 Bau und Stadtentwicklung

im Auftrag der Stadt Parchim FB 6 Bau und Stadtentwicklung Stadt Parchim Prognose zur Bevölkerungsentwicklung bis 2030 im Auftrag der Stadt Parchim FB 6 Bau und Stadtentwicklung Bearbeitung: Dr. Heike Gerth September 2012 Institut für Stadtplanung und Sozialforschung

Mehr

Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002)

Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002) Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002) Die Gemeinde Bad Nauheim liegt im südhessischen Landkreis Wetteraukreis und fungiert mit rund 30.900 Einwohnern (Stand: 31.12.2013) als ein Mittelzentrum (mit

Mehr

10 Regionalentwicklung

10 Regionalentwicklung 1 Regionalentwicklung Deutschland und Japan weisen, wie viele andere Länder, eine hohe regionale Vielfalt auf - auch in demografischer Hinsicht. Das gilt insbesondere für die Bevölkerungsdichte und die

Mehr

Indikatoren-Erläuterung

Indikatoren-Erläuterung Datum: 29.01.2016 Indikatoren-Erläuterung Basisdaten Pflegeprognose 2009 Allgemeine Informationen Pflegeprognose Als Datengrundlage für die Darstellung und Beschreibung der zukünftigen Bevölkerungsentwicklung

Mehr

Nicht nur die Bevölkerung schrumpft, auch die Wohnungsnachfrage Prognose der Wohnungsnachfrage. Irene Iwanow

Nicht nur die Bevölkerung schrumpft, auch die Wohnungsnachfrage Prognose der Wohnungsnachfrage. Irene Iwanow Nicht nur die Bevölkerung schrumpft, auch die Wohnungsnachfrage Prognose der Wohnungsnachfrage Irene Iwanow Die Folgen der Schrumpfung und der demographischen Veränderungen der Bevölkerung sind leider

Mehr

Essen gewinnt an Fahrt

Essen gewinnt an Fahrt Essen gewinnt an Fahrt Städtevergleich anhand aktueller Daten November 2009 Michael Happe BKR Essen Happe Hoelscher Stadtplaner Partnerschaft Im Strukturvergleich Essens mit den 6 großen Ruhrstädten sowie

Mehr

Demographische Entwicklung im Main-Kinzig-Kreis Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung bis 2031

Demographische Entwicklung im Main-Kinzig-Kreis Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung bis 2031 Demographische Entwicklung im Main-Kinzig-Kreis Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung bis 2031 - Leitstelle für ältere Bürger - Impressum Herausgeber: Main-Kinzig-Kreis Der Kreisausschuss

Mehr

Demographiebericht. Lüneburg. Ein Baustein des Wegweisers Demographischer Wandel. Lüneburg

Demographiebericht. Lüneburg. Ein Baustein des Wegweisers Demographischer Wandel.  Lüneburg Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Demographischer Wandel www.aktion2050.de/wegweiser Lüneburg Lüneburg Demographiebericht Daten Prognosen Konzepte Lüneburg Inhaltsübersicht: 1. Nutzungshinweise

Mehr

Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup

Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup Bürgerinformationsveranstaltung am 5.06.205 Aufgabenstellung Beschluss des Rates am 07..203 zur Erarbeitung eines

Mehr

Bevölkerungsvorausberechnung in den Kreisen der Mecklenburgischen Seenplatte bis zum Jahr 2030

Bevölkerungsvorausberechnung in den Kreisen der Mecklenburgischen Seenplatte bis zum Jahr 2030 REGIONALER PLANUNGSVERBAND MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE Bevölkerungsvorausberechnung in den Kreisen der Mecklenburgischen Seenplatte bis zum Jahr 23 87 b.u.88 84 b.u.85 81 b.u.82 23 78 b.u.79 75 b.u.76

Mehr

Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung

Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung Stadt Landau in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung Geburten und Sterbefälle, Zu- und Fortzüge, Wanderungsbewegungen,

Mehr

Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham. ... in Zahlen - Ausgabe 2015 / 16. Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement

Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham. ... in Zahlen - Ausgabe 2015 / 16. Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham... in Zahlen - Ausgabe 215 / 16 1 www.landkreis-cham.de DEMOGRAFISCHE ENTWICKLUNG BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn Demographischer Quartalsbericht Iserlohn 02 / 2016 Bevölkerungsstand in Iserlohn am 30.06.2016 30.06.2016 31.12.2015 Veränderung absolut Veränderung prozentual Einwohner insgesamt 95.202 95.329-127 -0,13%

Mehr

PRESSEKONFERENZ AM 27. AUGUST 2014 WIEN WÄCHST BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN WIEN UND DEN 23 GEMEINDE- UND 250 ZÄHLBEZIRKEN

PRESSEKONFERENZ AM 27. AUGUST 2014 WIEN WÄCHST BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN WIEN UND DEN 23 GEMEINDE- UND 250 ZÄHLBEZIRKEN PRESSEKONFERENZ AM 27. AUGUST 2014 WIEN WÄCHST BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN WIEN UND DEN 23 GEMEINDE- UND 250 ZÄHLBEZIRKEN UND IST HEUTE BEREITS DIE 7. GRÖßTE STADT DER EU UND NACH BERLIN DIE 2. GRÖßTE

Mehr

Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg

Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg Landesamt für Bauen und Verkehr Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg A I 8 09 2009 bis 2030 statistik Berlin Brandenburg 100 Altersjahre mm 100 95 95 90 90 85 85 80 80 75 75 70 70 65 60 55 65

Mehr

Was die Wohnungswirtschaft bewegen wird

Was die Wohnungswirtschaft bewegen wird Was die Wohnungswirtschaft bewegen wird Axel Gedaschko Präsident Immobilienunternehmen Immobilienunternehmen e. V. Viel bewegt in den letzten 25 Jahren Entwicklung der Investitionsleistungen bei den vom

Mehr

Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten

Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten von Ronald Münzberg Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Zeulenroda, 21.10.2010 Inhalt Entwicklung der Bevölkerung von 1990 bis 2009

Mehr

Einstiegshöhen 1. Tritt Fahrzeug. Strecke Barrierefreiheit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges Gleis/SO Gleis/SO

Einstiegshöhen 1. Tritt Fahrzeug. Strecke Barrierefreiheit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges Gleis/SO Gleis/SO heit Bahnhöfe Bonn/Rhein-Siegkreis/Ahr Strecke heit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges (Köln) - Sechtem - Bonn - Brohl - (Koblenz) Sechtem 76 cm neue Zugänge 0 keine Stufe, Spalt

Mehr

Demografie / Langfristige Entwicklung

Demografie / Langfristige Entwicklung Demografie / Langfristige Entwicklung Entwicklung des inländischen Erwerbspersonenpotenzials unter Status-quo Bedingungen, 2010-2050 (Konstante Erwerbsbeteiligung, keine Wanderungen) Quelle: Johann Fuchs,

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in den Bundesländern bis 2050

Bevölkerungsentwicklung in den Bundesländern bis 2050 Dipl.-Volkswirtin Bettina Sommer Bevölkerungsentwicklung in den Bundesländern bis 25 Annahmen und Ergebnisse der 1. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung 1 ) Vorbemerkung Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnungen

Mehr

Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg

Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg Studienarbeit Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg (Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein) von Oliver Wunder 3. Semester Koitenhäger Landstr. 15a 17491 Greifswald Tel.: 03834 350308

Mehr

Inhalt. 1 Einleitende Bemerkungen Prognose als Vorausberechnung Das Prognosemodell SIKURS 5

Inhalt. 1 Einleitende Bemerkungen Prognose als Vorausberechnung Das Prognosemodell SIKURS 5 Statistische Mitteilungen Bevölkerungsprognose 2014 2 Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle Bevölkerungsprognose 2014 Inhalt 1 Einleitende Bemerkungen 4 1.1 Prognose als Vorausberechnung

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Nordrhein-Westfalen 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

Bevölkerungstrends in Österreich im 20. und 21. Jahrhundert

Bevölkerungstrends in Österreich im 20. und 21. Jahrhundert Szenarien der räumlichen Entwicklung Zukunftsworkshop 3 Bevölkerung Josef Kytir josef.kytir@statistik.gv.at Wien, 18. April 2007 www.statistik.at 23. März 2007 1 Bevölkerungstrends in Österreich im 20.

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 04/2016 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Juli 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden Verbandsgemeinden

Mehr

Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen

Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen Abfall Nummer / Berichtsjahr Beiträge zur Statistik Nr. 91 Bürgerumfrage 2004 91/2004 Beiträge zur Statistik Nr. 86 Bürgerumfrage Herbst 2002 86/2002 Beiträge

Mehr

Angebots und Nachfrageüberhänge in 2030: Quantitative Abschätzung zum Handlungsbedarf

Angebots und Nachfrageüberhänge in 2030: Quantitative Abschätzung zum Handlungsbedarf Angebots und Nachfrageüberhänge in 2030: Quantitative Abschätzung zum Handlungsbedarf Vanessa Dräger (IZA, Uni Köln) Hilmar Schneider (IZA) Fachtagung Zwischen atypischer Beschäftigung und Fachkräftemangel

Mehr

12. Koordinierte bevölkerungsvorausberechnung annahmen und ergebnisse

12. Koordinierte bevölkerungsvorausberechnung annahmen und ergebnisse 12. Koordinierte bevölkerungsvorausberechnung annahmen und ergebnisse Konferenz Demographie von Migranten Nürnberg, 10. 11. Mai 2010 Bettina Sommer Zusammengefasste Geburtenziffer bis 2060 ab 2009 Annahmen

Mehr

Langfristige Bevölkerungsprognose für Nürnberg bis zum Jahre 2050

Langfristige Bevölkerungsprognose für Nürnberg bis zum Jahre 2050 Langfristige Bevölkerungsprognose für Nürnberg bis zum Jahre 2050 Barbara Lux-Henseler Mit der 9. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung haben das Statistische Bundesamt und die Statistischen Landesämter

Mehr

Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover,

Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover, Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover, 25.03.2015 Nachhaltige Zuwanderung? Wohnungsnot versus Leerstand Bevölkerungsprognose

Mehr

Kreisentwicklungsprogramm 2020 Demographiebericht 2009

Kreisentwicklungsprogramm 2020 Demographiebericht 2009 Kreisentwicklungsprogramm 2020 Demographiebericht 2009 Inhalt 1 Vorwort 3 2 Bisherige Entwicklungen des demographischen Wandels im Kreis Steinfurt 4 2.1 Bevölkerungsentwicklung 4 2.1.1 Bevölkerungsstand

Mehr

Bevölkerungsprognose des Landes Brandenburg für den Zeitraum

Bevölkerungsprognose des Landes Brandenburg für den Zeitraum Bevölkerungsprognose des Landes Brandenburg für den Zeitraum 2005-2030 AI8-05 Land Brandenburg Kreisfreie Städte Landkreise Engerer Verflechtungsraum Äußerer Entwicklungsraum Planungsregionen Ausgewählte

Mehr

Migration in Europa und Österreich"

Migration in Europa und Österreich Migration in Europa und Österreich" Rainer Münz Erste Bank, Leiter Forschung & Entwicklung Am Puls Nr. 5: Immigrantinnen & Immigranten Wien, 12. Dezember 2007 Seite 1 Am Puls / 12.12.2007 Vor-Geschichte

Mehr

Stadt Ingolstadt. Migration in Ingolstadt. Zuzüge und Fortzüge. Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1

Stadt Ingolstadt. Migration in Ingolstadt. Zuzüge und Fortzüge. Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1 Zuzüge und Fortzüge Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1 Begriffserläuterungen Migration: Verlegung des Lebensmittelpunktes über eine sozial bedeutsame Entfernung Wanderungen: Zuzüge und

Mehr

Demographie III ROLAND RAU. 14. Oktober Universität Rostock, Wintersemester 2013/2014. c Roland Rau Demographie III 1 / 29

Demographie III ROLAND RAU. 14. Oktober Universität Rostock, Wintersemester 2013/2014. c Roland Rau Demographie III 1 / 29 Demographie III ROLAND RAU Universität Rostock, Wintersemester 2013/2014 14. Oktober 2013 c Roland Rau Demographie III 1 / 29 Organisatorisches: Demographie III Demographie III Vorlesung: Montag 07:30

Mehr

Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Bad Kreuznach Bevölkerung am 31.12.2014: 155.944 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 864 qkm Bevölkerungsdichte 2014: 181

Mehr

IWH Online. Stabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung durch Erhöhung des Renteneintrittsalters 3/2016. April 2016

IWH Online. Stabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung durch Erhöhung des Renteneintrittsalters 3/2016. April 2016 IWH Online Holtemöller, Oliver; Pohle, Felix; Zeddies, Götz 3/2016 April 2016 Stabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung durch Erhöhung des Renteneintrittsalters Impressum In der Reihe IWH Online

Mehr

Einwohnerprognose 2009 bis 2025 Entwicklung der Einwohnerzahlen in den Stuttgarter Stadtbezirken

Einwohnerprognose 2009 bis 2025 Entwicklung der Einwohnerzahlen in den Stuttgarter Stadtbezirken Hauptbeitrag Statistik und Informationsmanagement, Monatsheft 12/2009 Ansgar Schmitz-Veltin Einwohnerprognose 2009 bis 2025 Entwicklung der Einwohnerzahlen in den Stuttgarter Stadtbezirken 1. Vorbemerkungen

Mehr

Die Bevölkerungsstruktur in Münchenheute und im Jahr 2020

Die Bevölkerungsstruktur in Münchenheute und im Jahr 2020 Die Bevölkerungsstruktur in heute und im Jahr 2020 Fachtag 2020 konkret: Demographischer Wandel und Bürgerschaftliches Engagement 24. April 2008 Sibel Aydemir-Kengeroglu der LH 1 Die Bevölkerungsstruktur

Mehr

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Demografischer Wandel in Mittelfranken Bevölkerungsentwicklung in Bayern seit 1900 Millionen Personen 14 12 10 8 6 4 2 0 1900 1950

Mehr

Protokoll zur Vollversammlung der Kreispflegekonferenz Landkreis Ahrweiler am 27.09.2010

Protokoll zur Vollversammlung der Kreispflegekonferenz Landkreis Ahrweiler am 27.09.2010 Gesundheitsamt Protokoll zur Vollversammlung der Kreispflegekonferenz Landkreis Ahrweiler am 27.09.2010 - Besprechungsort: Teilnehmer/innen: Beginn der Vollversammlung: Kreisverwaltung Ahrweiler, Großer

Mehr

Binnenmigration und regionale Bevölkerungsentwicklung in Deutschland

Binnenmigration und regionale Bevölkerungsentwicklung in Deutschland Binnenmigration und regionale Bevölkerungsentwicklung in Deutschland Dr. E.-Jürgen Flöthmann Institut für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik der Universität Bielefeld 1. Zum Einfluß der Binnenmigration

Mehr

Die Entwicklung der Pflegebedürftigen in Thüringen bis 2020

Die Entwicklung der Pflegebedürftigen in Thüringen bis 2020 Die Entwicklung der Pflegebedürftigen in Thüringen bis 2020 Die Anzahl alter und hochbetagter Menschen in Thüringen wird immer größer. Diese an sich positive Entwicklung hat jedoch verschiedene Auswirkungen.

Mehr