Zellkulturmedien Anbieter/Hersteller

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zellkulturmedien Anbieter/Hersteller"

Transkript

1 Amsbio Abingdon (UK) Tel Bio & Sell Feucht bei Nürnberg Tel Biomol Hamburg Edgar Lipsius Tel Stem Cell Culture PluriQ Serum Replacement ES-DMEM/F12, hesc / ES-DMEM, mesc MEF / HUC Stem Cell Conditioned NeuralQ Basal Embryonale (Mensch, Maus) Neuronale Zellen / 40, / 170, 20, 100, 45, PrimeQ KSOM Embryo Culture PrimeQ M2 Mouse Embryo Culture PrimeQ FHM Embryo Culture PrimeQ M16 Mouse Embryo Human EPOC Growth Human EPC Growth Mouse EPOC Growth BSK-H Isolationsmedium mit L-Glutamin BSK-H mit/ohne L-Glutamin Hybridoma- 6 direkt serumfrei / ohne Phenolrot Hybridoma- 7 direkt proteinfrei / ohne Phenolrot HEK- serumfrei / Suspension Keratinozyten- serumfrei m. Supplementen Fibroblasten- Neurobasal- Spezialmedien ohne Phenolrot Schneider s Drosophila ohne L-Glutamin Schneider s Drosophila mit L-Glutamin Mitsuhashi/ Maramorosh Insekten- TNM-FH Grace s TC Insekten- TC100 mit Glutamin SF-4 serumfrei Kundenspezifische Medien Spezial-Medien ohne Phenolrot Stammzell-Medien Alle anderen Medien Verschiedene gängige und spezielle Zellkultur- Medien Maus-Embryos Maus Embryos Maus Embryos Maus Embryos Humane Endothele Auswuchs Vorläuferzellen Humane Endothele Vorläuferzellen Maus Endothele Auswuchs Vorläuferzellen Spirochäten wie Borrelia spec. Spirochäten Hybridomen-Arten Hybridomen-Arten HEK293-Zelllinie Humane Keratinozyten Fibroblasten Neuronen (z.b. Hippocampus-, Cortex-Zellen) Verschiedenste Zelltypen je nach Basismedium Drosophila-Zellen sowie alle weiteren Zelllinien der Dipteren Moskitozellen Sf-9 Zellen und Schmetterlingszellen Insektenzellen (Dipteren und Lepidopteren) Insektenzellen Sf-9-, Sf-12-, High-Five-, Drosophila-Zellen Verschiedene Zelltypen Verschiedene Zelltypen, Primärzellen Verschiedene Zelltypen Umfangreiches Spektrum diverser Zelllinien 1000 ml Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe 30, 25, 25, 25, 225, 225, 225, 60, 99,90 / 89,90 Ab 19,90 / Ab 24,90 Ab 49,90 / Ab 54,90 Ab 67,90 / 84,90 Ab 92,90 Ab 47,90 Ab 23,65 Ab 27,90 Ab 28,90 27,90 Ab 94,00 Ab 22,90 Ab 34,90 Keine Angabe Als Pulver in Ab 60, unterschiedlichen Größen erhältlich Biozym Scientific (Vertrieb) Hessisch Oldendorf Anja Röben Tel Hersteller: Lonza (Bio - Whittaker Medien) UltraCULTURE Serum-free, General Purpose ohne L-Glutamin X-VIVO Serum-free Hematopoietic Cell Media Chemically Defined CHO-Expressionsmedien Renale Medien (Nierenzellmedien) Insect-XPRESS Protein-free Insect Cell, mit L-Glutamin Adhärente und nicht-adhärente Hämatopoetische Zellen Transfizierte und nicht-transfizierte CHO-Zelllinien, HeLa Zellen etc. MADIN-Darby-Hundenierenzellen (MDCK) und andere Nierenzellen; HEK 293 und Vero-Zellen Insektenzelllinien wie z.b. Sf9 und Sf21 (X-VIVO 15 auch ), 57, Ab 46, Ab 58, Ab 36,20 Ab 28, Hybridoma-Medien Für Hybridoma-Zelllinien murinen, humanen und chimären Ursprungs oder je nach Produkt Ab 25, Karyotypisierungs-, Lymphochrome Lymphozyten aus peripherem Blut oder 10 x 5 ml Ab 31, Cytogenetische Medien Fruchtwasserzellen, Chorionzotten, Ab 58, Dulbecco s Modified Eagle s (DMEM) Säugetierzellkultur-Applikationen, Ab 6,30 DMEM:F12 Gut für Clonal-Density -Kulturen geeignet, Ab 8, Iscove s Modified Dulbecco s (IMDM) Besonders für schnell wachsende Zellen, 8,20 Minimum Essential Eagle (MEM Eagle / E-MEM) Für viele Säugerzelltypen geeignet, Ab 6,30 RPMI 1640 Säugetierzellen, vor allem blutbildende Zellen, Ab 5,50 Insect Media: Grace s; Schneider s; TC-100 Klassische Insektenzellmedien, Ab 13,40 Weitere klassische Medien Für viele Säugetierzellkultur-Applikationen, Ab 6,30 54

2 Carl Roth Karlsruhe Stefanie Seipp Tel CellGenix Freiburg Tel CellSystems Troisdorf Oliver Engelking Tel CLS Cell Lines Service Eppelheim Rosemarie Steubing Tel Corning Corning (NY), USA corning.com Tel (DE) Tel (CH) Tel (AT) GE Healthcare München Tel Roti-Cell DMEM High Glucose Roti-Cell DMEM Low Glucose Roti-Cell DMEM: F12 Roti-Cell Iscove s MDM Roti-Cell Eagle s MEM / Earle s Viele Zelllinien und primäre Zellen aus Säugern Adhärente Zelllinien aus Säugern Große Bandbreite von Zelllinien aus Säugern Zelllinien und primäre Zellen aus Säugern Zelllinien und primäre Zellen aus Säugern, auch 10,80 bis 16, 10,80 bis 13,50 13, 14, 10,80 bis 12,50 transformierte Zellen Roti-Cell Eagle s MEM / Hanks Roti-Cell Eagle s MEM-Alpha Roti-Cell RPMI 1640 Roti-Cell Ham s F12 / Roti-Cell Leibovitz s L15 Roti-Cell McCoy s 5A Roti-Cell 199/Earle s Roti-Cell TC100 Roti-Cell William s E Roti-Cell Hanks BSS Roti-Cell DPBS / Roti-Cell PBS CellGro GMP DC CellGro GMP SCGM CellGro MSC CellGro ACTive AdipoLife BronchiaLife B/T und SAE ChondroLife DermaLife K, DermaLife K Ca2+ -frei DermaLife M /Ma FibroLife S2 / FibroLife serum-free / FibroLife Xeno-Free MammaryLife NeuraLife OcuLife OsteoLife ProstaLife RenaLife StemLife MSC UroLife VascuLife EnGS / VascuLife VEGF VascuLife EnGS-Mv / VascuLife VEGF Mv VascuLife SMC Klassische, mit Serum oder serumfrei MG-71, RPMI 1640 MG-61, ready-to-use MG-73, Endothelzellmedium MG-43, BIT-, serumfrei KMG-2, KMG-5, Konditionierte Medien Große Auswahl klassischer Serum-freie, Proteine-freie und andere Spezialmedien ActiCHO Medien und Supplemente HyClone Medien Knochenmarkszellen, amniotische Zellen Suspensionszelllinien, primäre B- und T-Lymphozyten, Leukozyten, Myeloma-, Hybridomazellen Viele Säuger-Zelllinien Primäre Zellen und generell Säuger-Zelllinien Fibroblasten und diverse Zelllinien Sf9-Zellen Adulte, primäre Leberepithelzellen Alle Zellen und Zelllinien Alle Zellen und Zelllinien Dendritische Zellen Hämatopoetische und Vorläufer zellen; NK-Zellen etc. Mesenchymale Stroma-Zellen aus Nabelschnur - gewebe und -blut Chondrozyten,,,,, Bronchiale, Tracheale (B/T) und Small Airway (SAE) Epithelzellen, human Keratinozyten, human & murin Melanozyten adult & neonatal, human Fibroblasten, human Mamma-Epithelzellen, human Cornea-Epithelzellen, human Prostata-Epithelzellen, human Nieren-Epithelzellen, human Blasen-Epithelzellen, human Endothelzellen, human Mikrovaskuläre Endothelzellen, human Glatte Muskelzellen, human Immortale Zelllinien, humane Zelllinien, tierische Zelllinien Für NFS-60 und TF-1 Zellen Für FRTL und FRTL-5 Zellen Für Endothelzellen, HUVEC Für Glioblastom Zelllinien Für verschiedene Zelllinien Viele Zellen und Mikroorganismen Viele Zellen und Mikroorganismen CHO-Zellen Großes Zellspektrum: CHO, MDCK, Vero, PerC6, Insektenzellen etc. 25 ml, 13,50 12,20 bis 23,50 10,80 bis 43,80 12, / 19, 18, 16, 22, 18, 9,50 bis 12,50 11, bis 18, / 10,50 bis 16, 10, bis 50, Ca. 190, Ca. 150, Ca. 150, Ca. 380, 80, bis 280, 56

3 Gentaur Aachen Tel Irvine Scientific Santa Ana (CA), USA Tel Life Technologies (A Thermo Fisher Scientific Brand) Anke Werse Tel PSGro hesc/ipsc MesenGro Human MSC Smooth Muscle Cell Culture ESC-Sure Embryoid Body (EB) Formation Muscle Cellutions Differentiation Cardiomyocyte Cellutions Differentiation CRYO-GOLD Human ESC/iPSC Cryopreservation BalanCD CHO Growth A / BalanCD CHO Feed BalanCD MDCK IS MAB-CD IS 293-V Continuous Single Culture Prime-XV T Cell Expansion XSFM Prime-XV MSC Expansion SFM Prime-XV Differentiation Media Prime-XV NPC Expansion XSFM Prime-XV Tumorsphere SFM Chang Amnio Chang Marrow Chang MF Classical Media Klassische Medien für die Säugerzellkultur Medien für die Proteinexpression in Medien für Hybridomazellen Spezialmedien für Primärzellen und Medien und Supplemente für neuronale Zellen Medien für die Insektenzellkutur Glutamax-Medien Medien für cytogenetische Analysen WIRTSCHAFT Hybridomax Hybridoma Growth Supplement XerumFree Pluri-EZ ipsc Culture Neural Stem Cell Culture Hybridom-Zellen, HEK 293 Säugetier-, und Insektenzellen Induzierte pluripotente 11 ml 87, 450, 322, 267, Menschliche pluripotente Menschliche mesenchymale Zellen Glattmuskelzellen Embryonale Myoblasten Herzmuskel-Vorläuferzellen Ovarialzellen des Chinesischen Hamsters Madin-Darby-Hundenierenzellen Hybridomazellen, Myelomzellen HEK 293-Zellen Embryokultur T-Zellen Mesenchymale Stamm-/Stromazellen Mesenchymale Stamm-/Stromazellen, Osteozyten, Chondrozyten, Adipozyten Neuronale Stamm-/Progenitorzellen Krebsstamm-/-initiierende Zellen Zellen der amniotischen Flüssigkeit; Zellen, die durch Chorionzottenaspiration gewonnen werden Knochenmarkszellen Zellen aus Peripherblut, Knochenmarkszellen Auswahl Hybridoma Primärzellen und Neuronale Zellen Insektenzellen: Sf-9; Sf-21; Drosophila, High Five Amnionzellen, periphere Lymphozyten, Knochenmarkszellen 60 ml,,, 100,, ;,, 100 Liter (AGT),, 248, 262, 132, 213, 155, 318, Ab ca. 11, Ab ca. 65, Ab ca. 65, () Ca. 200, Ab ca. 48, Ab ca. 120, Ab ca. 20, Ab ca. 330, () Laborjournal 1-2/

4 Merck merckgroup.com Tel (DE) Tel (von außerhalb Deutschlands) MoBiTec Göttingen Arne Schulz Tel Molecular Devices UK Wokingham, UK Sarah Piper Tel PAN-Biotech Aidenbach Tel EmbryoMax DMEM/F12, mit HEPES, L-Glutamine Complete ES Cell Media W/ 15% FBS Serum & LIF Resgro Culture, Embryonenkultur 10 ml, 31,70 249, 359, Neural Stem Cell Basal ENStem-A Neural Expansion Mouse / Rat Neural Stem Cell Expansion Mesenchymal Stem Cell Expansion (1x) Embryoid Body (EB) Formation Human Mesenchymal-LS Expansion FibroGRO Xeno-Free Human Fibroblast Expansion MilliTrace Rat / Mouse (Neural) Stem Cell Expansion Cardiac Stem Cell Maintenance Cardiomyocyte Differentiation ES2N Basal Human ES/iPS Neural Induction Human ES/iPS Neuronal Differentiation OsteoMAX-XF Differentiation PluriSTEM Human ES/iPS FibroGRO -LS Complete Media Kit Pancreatic Cell Culture ESGRO Complete PLUS Clonal Grade ESGRO Complete Basal ESGRO-2i Dulbecco's Modified Eagle Media (DMEM) Iscove's Modified Dulbecco's 1X RPMI 1640 (1X) Neuron Growth Astrocyte Growth Mouse Embryonic Fibroblast Growth Mesenchymal Stem Cell Growth Mouse Embryonic Stem Cell Growth Neural Stem Cell Growth Adipose-Derived Stem Cell Growth Mesenchymal Stem Cell Adipogenic Differentiation / Mesenchymal Stem Cell Chondrogenic Differentiation Embryoid Body (EB) Formation Mesenchymal Stem Cell Osteogenic Differentiation CloneMedia CloneMedia-HEK CloneMedia-CHO / CloneMedia-CHO-G CloneMedia-CHO DHFR CloneMedia-CHOK1SV CloneMedia-CHO-G DHFR CloneMatrix FBS, FCS FBS Good FBS Good Forte FBS Biotech Behandelte Seren Special Fetal Bovine Sera Special Fetal Bovine Sera Tierische Seren Human Serum, Nagerzellen Neuronale (Maus oder Ratte) Mesenchymale (human u. Nager) Bildung von Embryoid Bodies Kultivierung von humanen mesenchymalen Zellkultur von Fibroblasten oder spezifisch für Maus- Embryos Herz- Kardiomyozyten Humane ES / ips Zellen Neuronale humane ES / ips Humane mesenchymale Humane pluripotente (ES/iPS) Humane Fibroblasten Bauchspeicheldrüsenzellen Maus ES/iPS Zellen Murine Murine (ES/iPS) Zellkultur Zellkultur Zellkultur Neuronen Astrozyten Embryonale Maus-Fibroblasten Mesenchymale Embryonale Maus- Aus dem Fettgewebe gewonnene Mesenchymale Embryonale (Maus, Mensch) Mesenchymale Hybridoma / Myelomas HEK CHO-S DG44, DUXB11, CHO-S CHOK1SV DG44, DUXB1, CHO-S Hybridoma, Myeloma, CHO, HEK, und mesc Embryonale Adhärente Zellen oder (Kit) (Kit) 245 ml 125 ml,,, 200 ml, 82, / 249, 1 / 229, 194, 56,10 165, 89, 179, bis 255, 179, 309, 259, 239, 1 / 300, 83, 78, 89, / 229, 53, / 142, 113, oder 189, 22,50 bis 42,90 32,70 32,70 190, 222, 638, 222, 259, / 466, 195, 179, 1 x 90 ml, 6 x 90 ml 1 x 90 ml, 6 x 90 ml 1 x 90 ml, 6 x 90 ml 1 x 90 ml 1 x 90 ml, 6 x 90 ml 1 x 90 ml 1 x 40 ml, 6 x 40 ml 100, 500, 1000 ml 19,90 bis 1159,90 17,90 bis 234,90 21,90 bis 289,90 49,90 bis 1489,90, 28,30 bis 1189,90 100, ml, 1000 ml 58

5 PAN-Biotech (Fortsetzung, Kontaktdaten siehe S. 56) Pelo Biotech Planegg Peter Frost Tel PeproTech Hamburg Nicolas Danzenbächer peprotech.de Tel Pulver Medien Endothelial Cell Growth Kit classic / enhanced / enhanced, defined Microvascular Endothelial Cell Growth Kit classic / enhanced Co-Culture Growth EF Kit Smooth Muscle Cell Growth Kit classic Skeletal Muscle Cell Growth Kit classic Fibroblast Growth Kit classic / enhanced Keratinocyte Growth Kit classic, low BPE / enhanced, defined Melanocyte Growth Kit Oral Epithelial Cell Growth Kit enhanced, defined Airway Epithelial Cell Growth Kit, defined Mammary Epithelial Cell Growth, defined Corneal Epithelial Cell Growth Kit enhanced, defined Mesenchymal Stem Cell Growth Kit / Xeno-free Mesenchymal Stem Cell Kit BIT Bronchial/Tracheal Epithelial Cell Growth Kit Hair Follicle Dermal Papilla Cell Growth Kit Sebocyte Growth Kit Human Preadipocyte Growth Kit Neural Stem Cell Growth Kit Neural Cell Growth Astrocyte Growth Kit RenaEpi Growth Kit Cardiac Fibroblast Growth Kit Chondrocyte / Synoviocyte Growth Kit Osteoblast Growth Kit Blood Cell Growth Kit Cardiomyocyte Cellutions Maintenance Media / Cardiomyocyte Cellutions Differentiation Media Cardiac Cellutions Media Neural Cellutions Media Fibroblast Cellutions Media / Plus Epithelial Pro-Conditioned Media Mouse Endothelial Cell Mouse Skeletal Muscle Cells / Mouse Cardiac Myocyte / Mouse Smooth Muscle Cell Mouse Hepatocyte / Fibroblast Angiogenesis Growth Package SF4-Baculoexpress MAM-PF77 PeproGrow-hESC / PeproGrow Animal-free hesc / PeproGrow Animal-free hesc Low Protein PeproGrow-EPC (inkl. Wachstumsfaktor - komponente) PeproGrow-MacroV (inkl. Wachstumsfaktor - komponente) PeproGrow-MicroV (inkl. Wachstumsfaktor - komponente) PeproGrow CD-CHO / PeproGrow AF-CHO PeproGrow HEK293 WIRTSCHAFT Panexin NTA / Panexin NTS Serum-freie Medien Serum-freie Stammzell-Medien Serum-freie Stammzell-Medien Adhärente Zellen / Nicht-adhärente Zellen hes mes / hmsc / hhpsc / hpec, bis 20 Liter, Kits 56,90 bis 182,90 12,90 bis 199,90 43,90 bis 329,50 Humane Endothelzellen Humane mikrovaskuläre Endothelzellen und tagged Endothelzellen Humane Endothelzellen (HUVEC) und Fibroblasten Humane glatte Muskelzellen Humane Skelettmuskelzellen Humane Fibroblasten Humane Keratinozyten Humane Melanozytren Humane orale Epithelzellen Humane Lungen-Epithelzellen Humane Mamma-Epitelzellen Humane Cornea-Epithelzellen Humane mesenchymale und Stromazellen Humane Tumorzellen (v.a. Glioblastoma) Humane bronchiale/tracheale Epithelzelen Humane Harfollikelzellen Humane Sebozyten Humane Prä-Adipozyten Humane neuronale Humane neuronale Zellen Humane Astrozyten Humane renale Epitelzellen Humane kardiale Fibroblasten Humane Chondrozyten / Humane Synoviozyten Humane Osteoblasten Humane Blutzellen Humane Kardiomyozyten / Humane kardiale Vorläuferzellen Humane neuronale Zellen Humane Fibroblasten aus Niere, Magen Humane Epithelzellen aus diversen Organen Maus Endothelzellen Maus Skelettmuskelzellen / Maus kardiale Myozyten / Maus glatte Muskelzellen Maus Hepatozyten / Fibroblasten Für V2a Angiogenesis-Kit zur Kultivierung von Insektenzellen Produktionsmedium Humane embryonale (hesc), humane induzierte pluripotente (hipsc) Endotheliale Vorläuferzellen aus Knochenmark oder periphärem Blut Macrovaskuläre endotheliale Zellen (z.b.: HUVEC, HUAEC) Microvaskuläre endotheliale Zellen (z.b.: HCAEC, HPMEC) CHO-S Zelllinien HEK 293-F Zellen 10g 500kg / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / Kit / 1000 ml / Bulk 1000 ml 1000 ml 92, / 98, / 229, 102, / 106, 119, 112, / 118, / 135, 129, 139, 1 159, 159, / 1 218, 183, 190, 173, 173, 187, 129, 157, 197, 158, 162, 183, 112, 174, 174, 348, 145, / 174, 215, 1 / 176, 176, 176, / 162, 49, / 89, 170, / 170, / 155, 260, 130, 130, 70, 70, Laborjournal 1-2/

6 Primacyt Cell Culture Technology Schwerin Dieter Runge Tel PromoCell Heidelberg Tel HHMM-ACF-500S / HHMM-ACF-500 HHMM-ACF-250 HM-ACF-500S / HM-ACF-500 HM-ACF , 247, 184, 92, HHMM-500S / HHMM-500 HHMM-250 HM-500S / HM-500 HM-250 HPM-500 HGM-500S / HGM-500 HGM-250 FGM-500 SILAC-DMEM SILAC-RPMI SILAC-Leibovitz L15 SILAC-IDMI SILAC-WME SILAC-DMEM/F12 SILAC-McCoy sa5 SILAC-Schneider Myocyte Growth Chondrocyte Growth Endothelial Cell Growth / 2 Endothelial Cell Growth MV / MV2 Airway Epithelial Cell Growth Small Airway Epithelial Cell Growth Mammary Epithelial Cell Growth Renal Epithelial Cell Growth / 2 Placental Epithelial Cell Growth Fibroblast Growth Fibroblast Growth 2 Fibroblast Growth 3 Follicle Dermal Papilla Cell Growth Hepatocyte Growth / Maintenance Keratinocyte Growth 2 Melanocyte Growth / M2 Osteoblast Growth Osteoblast Mineralization Preadipocyte Growth / Preadipocyte Differentiation Adipocyte Nutrition Skeletal Muscle Cell Growth Skeletal Muscle Cell Differentiation Smooth Muscle Cell Growth 2 hpsc Growth DXF Mesenchymal Stem Cell Growth / DXF Mesenchymal Stem Cell Adipogenic / Chondrogenic / Osteogenic / Neurogenic Differentiation Pericyte Growth Hematopoietic Progenitor Expansion DXF Hematopoietic Progenitor Mononuclear Cell DC Generation DXF /DC Generation DC Base / DC Base DXF M1- / M2-Macrophage Generation DXF Macrophage Base DXF Rattenhepatozyten Rattenhepatozyten Humane dermale Fibroblasten Rattenleberzellen, Zelllinien Insektenzellen Humane Kardiomyozyten Humane Chondrozyten Humane Endothelzellen aus großen Blutgefäßen Humane mikrovaskuläre Endothelzellen Humane Epithelzellen der proximalen Atemwege Humane Epithelzellen der distalen Atemwege Humane Brustepithelzellen Humane Nierenepithelzellen Humane Plazenta-Epithelzellen Humane neonatale und juvenile Fibroblasten Humane adulte Fibroblasten Humane kardiale Fibroblasten Humane Dermal-Papillazellen Humane Hepatozyten Humane epidermale Keratinozyten Humane Melanozyten Humane Osteoblasten Humane Osteoblasten Humane Präadipozyten Humane Adipozyten Humane Skelettmuskelzellen und -Vorläuferzellen Humane Skelettmuskelzellen Humane glatte Muskelzellen Humane pluripotente (ES-, ips-zellen) Humane mesenchymale (MSC) Humane mesenchymale (MSC) Humane Perizyten Humane hämatopoetische Humane hämatopoetische Humane mononukleäre Blutzellen (MNC) Humane mononukleäre Blutzellen (MNC) und Monozyten 178, 89, 49,50 75, 178, 89, 4 475, bis 4 525, bis 5 636, bis 674, 525, bis 5 4 bis 562, 4 bis 562, 1975, 182, 208, 123, / 127, 127, / 137, 209, 208, 111, 193, / 201, 198, 145, 146, 210, / 152, 107, 162, / 267, 203, 131, 165, / 228, 162, 163, 129, 183, 320, 198, / 280, 157, / 367, / 157, / 312, 182, 184, 81, 570, / 284, 118, / 157, 579, 157, 60

7 Sartorius Göttingen Tel Sera Gold Aidenbach Pascal Zimmermann Tel Stemcell Technologies Köln Tel Trinova Biochem Gießen Robert Pylypiw Tel Wako Chemicals Neuss Tel ProCHO-4 / ProCHO-5 Serum-free PowerCHO-2 CD, w/o L-Gln w/o PR or HT PowerCHO - GS Bottle / UltraCHO w/l-gln X-VIVO 10 X-VIVO 15 X-VIVO 15 X-VIVO 20 UltraCULTURE Serum-free, HL-1 Kit UltraDOMA Insect-XPress Permexcis zur Virus-Produktion ProPer-1 ohne L-Gln, PR mit 0.1% Pluronic F-68 FBS, FCS Sera Gold / Sera Gold Plus Pharma Gold FBS Behandelte Seren / Tierische Seren / Human-Serum Goldin NTA / Goldin NTS Serumfreie Medien Medien mtesr1 / TeSR2 / TeSR-E8 TeSR-E7 / TeSR-E6 /TeSR-E5 STEMdiff Neural Progenitor MesenCult-SF Culture Kit MesenCult-ACF StemSpanSFEM StemSpan-ACF MethoCult MyeloCult H5100 NeuroCult SM1 Neuronal Culture Kit PneumaCult-ALI MammoCult Human Kit EpiCult ProstaCult Mouse Kit BalanCD CHO Growth A, FEED1, FEED2, FEED3 CellExpand Prime-XV T-Cell Expansion XSFM Prime-XV MSC Expansion SFM Prime-XV Chondogenic Differentiation XSFM Prime-XV Osteogenic Differentiantion SFM Prime-XV Adipogenic Differentation SFM CHANG Marrow CHANG Amnio StemSure D-MEM StemSure hpsc Δ StemSure Freezing PSFM-J1 Wako, Liquid WIRTSCHAFT PowerCHO-1 / PowerCHO-3 Serum-free ProNS0 1 / ProNS0 2 ProDoma 1 Serum-free ProDoma 3 w/o L-gln, PR w 0.1% Pluronic F-68 Chinese Hamster Ovary Cells (CHO) CHO / Hybridmas CHO / Hybridomas CHO / Hybridomas / auf Anfr. 65, 63, CHO CHO CHO Lymphokin-aktivierte Killerzellen (LAK) Tumorinfiltrierende Lymphozyten (TIL) Tumorinfiltrierende Lymphozyten (TIL) Hochdichte LAK Adhärente and Nichtadhärente Hybridomzellen, differenzierte Zellen lymphatischen Ursprungs Murine, menschliche und chimäre Hybridome Insektenzellen aus Spodoptera frugiperda PER.C6 und verwandte Zelllinien PER.C6 und verwandte Zelllinien Adhärente / Nicht-adhärente Zellen Für myeloide und lymphoide Zellen, HEK 293, CHO, Vero, Schneider Drosophila, etc. Humane embryonale (hes) und induzierte pluripotente (ips) hes und ips Neuronale Vorläuferzellen aus hpscs Humane mesenchymale Humane mesenchymale Hämatopoetische Stamm- und Vorläuferzellen Dendritische Zellen, hämatopoetische Stammund Vorläuferzellen, Monozyten Hämatopoetische Stamm- und Vorläuferzellen Humane hämatopoetische Zellen, stromal feederlayers Neurone (Maus/Ratte) Humane bronchiale Epithelzellen Brustepithelzellen, primäres Brustgewebe oder Brustkrebszelllinien Brustepithelzellen, Brustepithelvorläuferzellen Murine Prostata-Epithelzellen CHO-S, CHO-M, CHO- DHFR Hämatopoetische und Progenitorzellen T-Zellen MSC Chondrozyten Osteozyten Adipozyten Knochenmarkszellen Fruchtwasserzellen Embryonale der Maus hpsc, humane ES Zellen, humane ips-zellen Verschiedene Zellen, inkl. Maus ES-Zellen Insekten-Zelllinien Sf9 und High Five, und 100, 500, 1000 ml,, 20 Liter, 20 Liter Kit 1 Kit / Kit Kit 400 ml,, 80, 5 x 4 4, Liter 15 ml/40 ml ml 61, / 60, 63, / 74, 87, bis 129, 111, bis 138, 47, 92, 59, 26, 29, / 47, 73, 63, 19,90 bis 1099,90 14,90 bis 239,90 19,90 bis 289,90 44,50 bis 1549,30 54,90 bis 189,80 9,90 bis 199,90 4,90 bis 59,90 315, / 462, / 205, 197, / 174, 2 558, 319, 153, / 515, 181, / 598, 589, / 798, 86, / 305, 106, / 98, 180, 327, 165, bis 272, 327, Ab 148, 138, bis 440, 212, bis 910, 175, 215, 190, 185, 185, 115, 98, 43, 61, 107, 67, Laborjournal 1-2/

BioWhittaker TM Specialty Media. Maximize your Cell Growth and Productivity

BioWhittaker TM Specialty Media. Maximize your Cell Growth and Productivity Biozym Scientific BioWhittaker TM Specialty Media Maximize your Cell Growth and Productivity Wenn Ihre Downstream Applikationen im therapeutischen, diagnostischen oder biopharmazeutischen Bereich ange

Mehr

Leckerlis für die Zellen Zellkulturmedien

Leckerlis für die Zellen Zellkulturmedien Axxora Deutschland Lörrach, Deutschland www.axxora.com Kontakt: Walter Dittrich Tel. +49(0)76215500522 wdittrich@axxora.com BD Biosciences www.bdbiosciences.com Kontakt: Holger Warschkau Tel. +49(0)172748

Mehr

BioWhittaker TM Classical Media. für konsistente Zellkultur Resultate

BioWhittaker TM Classical Media. für konsistente Zellkultur Resultate Biozym Scientific BioWhittaker TM Classical Media für konsistente Zellkultur Resultate Die Vorteile Premium Quality: Beste Verarbeitung und beste Rohmaterialien geben Ihnen Vertrauen in Ihre Ergebnisse

Mehr

Primärzellen Aussagekräftige Modelle für die biologische und pharmazeutische Forschung

Primärzellen Aussagekräftige Modelle für die biologische und pharmazeutische Forschung Primärzellen Aussagekräftige Modelle für die biologische und pharmazeutische Forschung Funktionell charakterisierte Primärzellen 2 Funktionell charakterisierte Zellen Aufgrund zunehmender Vorbehalte gegenüber

Mehr

Die Guten ins Töpfchen

Die Guten ins Töpfchen Affymetrix (: USB Products) High Wycombe, England www.usb.affymetrix.com Markus Epe Markus_Epe@affymetrix.com Tel. +49 6151 67959 78 Amsbio www.amsbio.com info@amsbio.com Tel. +49 69 779099 BD Biosciences

Mehr

Anleitung zum Auflösen von AppliChem Pulvermedien zur Herstellung steriler Flüssigmedien für die Zellkultur

Anleitung zum Auflösen von AppliChem Pulvermedien zur Herstellung steriler Flüssigmedien für die Zellkultur Anleitung zum Auflösen von AppliChem Pulvermedien zur Herstellung steriler Flüssigmedien für die Zellkultur Allgemeine Information zum Ansetzen von Flüssigmedien aus Pulver Pulvermedien und Salzgemische

Mehr

VL Einführung in die Gentechnologie. Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung #

VL Einführung in die Gentechnologie. Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung # VL Einführung in die Gentechnologie Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung #5 14. 05. 2013 PiggyBac-Transposon aus Trichoplusia ni (Schmetterling) funktioniert in einer großen Bandbreite

Mehr

CELLCOAT Proteinbeschichtete Zellkultur Gefäße

CELLCOAT Proteinbeschichtete Zellkultur Gefäße 1 Zell und 2 HTS CELLCOAT Protein Gefäße CELLCOAT Proteinbeschichtete Zellkultur Gefäße Die Greiner BioOne Produktlinie CELLCOAT beinhaltet Zellkulturgefäße, die mit Proteinen der extrazellulären Matrix

Mehr

Gewinnung von Stammzellen. ES-Zellen werden aus frühen Embryonen im

Gewinnung von Stammzellen. ES-Zellen werden aus frühen Embryonen im Gewinnung von Stammzellen ES-Zellen werden aus frühen Embryonen im Blastocystenstadium gewonnen Entnahme embryonaler Stammzellen Entwicklung eines menschlichen Embryos: Die früheste Differenzierung der

Mehr

Projekt. Humane Thrombozytenextrakte als Serum-Ersatz in der Kultivierung von Stammzellen in In-vitro-Toxizitätstests

Projekt. Humane Thrombozytenextrakte als Serum-Ersatz in der Kultivierung von Stammzellen in In-vitro-Toxizitätstests [Text eingeben] Stiftung zur Förderung der Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zur Einschränkung von Tierversuchen Projekt Humane Thrombozytenextrakte als Serum-Ersatz in der Kultivierung von

Mehr

Stammzellenmanipulation. Stammzellen können in Zellkultur manipuliert werden

Stammzellenmanipulation. Stammzellen können in Zellkultur manipuliert werden Stammzellenmanipulation Hämatopoietische Stammzellen können gebraucht werden um kranke Zellen mit gesunden zu ersetzen (siehe experiment bestrahlte Maus) Epidermale Stammzellpopulationen können in Kultur

Mehr

TEPZZ 95 578A_T EP 2 952 578 A1 (19) (11) EP 2 952 578 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

TEPZZ 95 578A_T EP 2 952 578 A1 (19) (11) EP 2 952 578 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (19) TEPZZ 9 78A_T (11) EP 2 92 78 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 09.12.20 Patentblatt 20/0 (21) Anmeldenummer: 141727.7 (1) Int Cl.: C12N /073 (20.01) C12N /077 (20.01)

Mehr

Stammzellen besitzen 2 Hauptcharaktereigenschaften: Quellen von pluripotenten Stammzellen:

Stammzellen besitzen 2 Hauptcharaktereigenschaften: Quellen von pluripotenten Stammzellen: Stammzellen besitzen 2 Hauptcharaktereigenschaften: - langfristiger Selbstaufbau - produzieren viele verschiedene Arten von differenzierten Zellen Quellen von pluripotenten Stammzellen: -innere Zellmasse

Mehr

Einführung in die Gentechnologie Erwin R. Schmidt. Vorlesung #

Einführung in die Gentechnologie Erwin R. Schmidt. Vorlesung # Einführung in die Gentechnologie Erwin R. Schmidt Vorlesung # 5 13. 05. 2008 Klassische DNA-vermittelte Transformation von Säugern Herstellung einer transgenen Maus Gentechnologie an höheren Organismen

Mehr

2. Herstellung von embryonalenstammzellen

2. Herstellung von embryonalenstammzellen 2. Herstellung von embryonalenstammzellen 2.1. Die Entstehung von Stammzellen im Laufe der Ontogenese 2.1.1. Die frühe Embryonalentwicklung der Eutheria (Placentales) am Beispiel der Maus (später 2.1.2.

Mehr

DFG. Deutsche Forschungsgemeinschaft. Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen. Research with Human Embryonic Stern Cells. Standpunkte/Positions

DFG. Deutsche Forschungsgemeinschaft. Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen. Research with Human Embryonic Stern Cells. Standpunkte/Positions Deutsche Forschungsgemeinschaft Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen Research with Human Embryonic Stern Cells Standpunkte/Positions WILEY- VCH WILEY-VCH GmbH & Co. KGaA DFG Vorwort IX Forschung

Mehr

Leistungskatalog der Methodenplattform Stem Cell Unit ( )

Leistungskatalog der Methodenplattform Stem Cell Unit ( ) Leistungskatalog der Methodenplattform Stem Cell Unit (01.04.2017) Stem Cell Unit-Göttingen Herzzentrum - Universitätsmedizin Göttingen Robert-Koch-Str. 40 37075 Göttingen Tel: 0551-39-66280 Email: lukas.cyganek@gwdg.de

Mehr

"Stammzellen - Alleskönner zwischen Wissenschaft und Ethik"

Stammzellen - Alleskönner zwischen Wissenschaft und Ethik "Stammzellen - Alleskönner zwischen Wissenschaft und Ethik" Jörg Klug Justus-Liebig-Universität Gießen 2. Science Bridge Seminar 19. November 2010 Wo kommt der Name her? A. megalocephala C. elegans Edmund

Mehr

Bilingual Version Zweisprachige Version 2011/2012. BIOTECH GmbH

Bilingual Version Zweisprachige Version 2011/2012. BIOTECH GmbH Bilingual Version Zweisprachige Version 2011/2012 Quality creates Confidence! Confidence allows a successful Partnership! Partnership has a future! Dear Prospects and Customers, Welcome to the first pages

Mehr

Stammzellenforschung Karina Köppl LK Biologie

Stammzellenforschung Karina Köppl LK Biologie Stammzellenforschung Karina Köppl LK Biologie 1.Was sind Stammzellen? Reparaturreserve des Körpers undifferenzierte Zellen von Menschen und Tieren Stammzellen sind in der Lage, sich zu teilen und neue

Mehr

Stammzellen. Therapie der Zukunft?

Stammzellen. Therapie der Zukunft? Stammzellen Therapie der Zukunft? Was sind Stammzellen? Embryo, aus embryonalen Stammzellen bestehend Stammzellen sind Ausgangszellen für die Bildung aller Gewebe und Organe, aus denen ein Lebewesen besteht

Mehr

Stammzellen. Revolution oder Flop?

Stammzellen. Revolution oder Flop? Stammzellen Revolution oder Flop? Chronologie 1981 Martin G.R.: Isolation of a pluripotent cell line form early mouse embryos cultured in medium conditionned by teratocarcinoma stem cells. Proc. Natl.

Mehr

Chimäre - Der mythologische Begriff

Chimäre - Der mythologische Begriff Chimäre - Der mythologische Begriff Echidna Typhon Chimäre von Arezzo Etruskische Bronze Chimaira Hydra Kerberos Sphinx Chimaira wird in der Ilias (Homer) als feuerspeiendes Mischwesen mit drei Köpfen

Mehr

CELLINE. Einwegbioreaktor für die effiziente Proteinexpression

CELLINE. Einwegbioreaktor für die effiziente Proteinexpression CELLINE Einwegbioreaktor für die effiziente Proteinexpression Zwei-Kammer-Technologie Abfallstoffe Nährstoffe Glukose Glutamin Laktat Ammonium Medium-Kompartiment 10 kda Semipermeable Membran 2 mm Zell-Kompartiment

Mehr

Untersuchung humaner Stammzellen aus dem adulten Knochenmark und der fetalen Leber

Untersuchung humaner Stammzellen aus dem adulten Knochenmark und der fetalen Leber Untersuchung humaner Stammzellen aus dem adulten Knochenmark und der fetalen Leber Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Fakultät für Biologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mehr

Experimentelle Embryologie I

Experimentelle Embryologie I Embryonale Stammzellen Totipotente Zellen nicht determiniert Pluripotente Zellen determiniert, aber nicht differenziert Gewinnung der Stammzellen: Möglichkeit A: im Blastozystenstadium nach dem Schlupf

Mehr

Huckepack in die Zellen Transfektions-Reagenzien

Huckepack in die Zellen Transfektions-Reagenzien Huckepack in die Active Motif La Hulpe, Belgien www.activemotif.com Bianca Garms Tel. +49 173 632 4090 garms@activemotif.com Chariot Protein Delivery und primäre Transportiert aktive Proteine, Peptide

Mehr

3 Materialien. 3.1 Geräte. Folgende spezielle Geräte wurden in dieser Arbeit verwendet. Invert-Mikroskop Axiovert 25. (Sonnenbühl-Genkingen)

3 Materialien. 3.1 Geräte. Folgende spezielle Geräte wurden in dieser Arbeit verwendet. Invert-Mikroskop Axiovert 25. (Sonnenbühl-Genkingen) 3 Materialien 3.1 Geräte Folgende spezielle Geräte wurden in dieser Arbeit verwendet. Geräte Autoklav H+P Varioclav Typ 250 T Brutschrank Memmert INCO 2 Eppendorf Multipipette Plus Eppendorf Pipetten Reference

Mehr

Inhalt. Regenerative Therapie des Herzens durch Aktivierung endogener Stammzellen (Mending broken hearts) MolMed2016 VO

Inhalt. Regenerative Therapie des Herzens durch Aktivierung endogener Stammzellen (Mending broken hearts) MolMed2016 VO Regenerative Therapie des Herzens durch Aktivierung endogener Stammzellen (Mending broken hearts) MolMed2016 VO 2. 5. 2016 Ao. Univ. Prof. Dr. Georg Weitzer Department für Medizinische Biochemie, Medizinische

Mehr

Das Differenzierungspotential von

Das Differenzierungspotential von Kapitel 1.3. 13 Das Differenzierungspotential von Stammzellen Potentialität von Stammzellen Potency Differentiation potential 1 Potenzialität von Stammzellen MZ Klassische Ansicht: ein linearer Prozess

Mehr

STAMMZELLEN. Therapie der Zukunft?

STAMMZELLEN. Therapie der Zukunft? STAMMZELLEN Therapie der Zukunft? WAS SIND STAMMZELLEN? Ausgangszellen für die Bildung aller Gewebe und Organe, aus denen ein Lebewesen besteht Charakteristische Merkmale (Unterscheidung von anderen Zellen)

Mehr

Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren als erwartet

Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren als erwartet Kim, Jeong Beom et al. Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter... Tätigkeitsbericht 2008 Entwicklungs- und Evolutionsbiologie/Genetik Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren

Mehr

www.pelobiotech.com Produktübersicht

www.pelobiotech.com Produktübersicht Produktübersicht PELOBIOTECH GmbH bietet ein umfassendes Produktportfolio im Bereich Zellkultur an. Ihre Fragestellungen können wir vom Gewebeaufschluss, mittels standardisierter Enzyme, über primäre Zellsysteme,

Mehr

Vergleichende Charakterisierung und Differenzierung adulter humaner Stammzellen aus Pankreas und Speicheldrüsen

Vergleichende Charakterisierung und Differenzierung adulter humaner Stammzellen aus Pankreas und Speicheldrüsen Aus dem Bereich Theoretische Medizin und Biowissenschaften der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar Vergleichende Charakterisierung und Differenzierung adulter humaner Stammzellen

Mehr

Regenerative Therapie > Heilen mit Stammzellen

Regenerative Therapie > Heilen mit Stammzellen Regenerative Therapie > Heilen mit Stammzellen Prof.Dr.med.Frank Emmrich director@trm.uni-leipzig.de frank.emmrich@medizin.uni-leipzig.de Miglied im Deutschen Ethikrat 11.Münchener Wissenschaftstage 23.10.2011

Mehr

Chimäre. χίμαιρα. Ziege

Chimäre. χίμαιρα. Ziege Chimäre χίμαιρα Ziege Lykisches Ungeheuer: πρόσθε λέων, ǒπισθεν θέ δράκων, μέσση θέ χίμαιρα Vorn ein Löwe, hinten eine Schlange, in der Mitte eine Ziege Sphinx: Löwe mit Frauenkopf Definition Eine Chimäre

Mehr

Patientenspezifische ips-zellen und de - ren Anwendung in der Herzforschung

Patientenspezifische ips-zellen und de - ren Anwendung in der Herzforschung 406 WISSENSCHAFT SPECIAL: ZELLBIOLOGIE ips-zellen Patientenspezifische ips-zellen und de - ren Anwendung in der Herzforschung KATRIN STRECKFUß-BÖMEKE, LUKAS CYGANEK KLINIK FÜR KARDIOLOGIE UND PNEUMOLOGIE,

Mehr

Die Entwicklung von B Lymphozyten

Die Entwicklung von B Lymphozyten Die Entwicklung von B Lymphozyten Die Entwicklung von B Lymphozyten Übersicht Gliederung I II III IV Stammzellen im Knochenmark VDJ Rekombination Positive Selektion Negative Selektion I Stammzellen im

Mehr

Institut für Rekonstruktive Neurobiologie. Biomedizinische Anwendungen pluripotenter Stammzellen

Institut für Rekonstruktive Neurobiologie. Biomedizinische Anwendungen pluripotenter Stammzellen Institut für Rekonstruktive Neurobiologie Universität Bonn Biomedizinische Anwendungen pluripotenter Stammzellen Oliver Brüstle 10 Jahre Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen Veranstaltung der

Mehr

Immunologie: Primärantikörper

Immunologie: Primärantikörper Immunologie: Primärantikörper Anti-Human CD90 (Thy-1) / Fibroblasten-Marker Katalog-Nummer Bezeichnung ME Preis/Euro* DIA 100 Maus IgG1, kappa Anti-Human CD90 (Thy-1) / Fibroblasten- Marker, Klon AS02

Mehr

Inhalt. I. Naturwissenschaftliche Grundlagen. Vorwort... 13. Einleitung... 15. (Thomas Heinemann)... 19. 1. Das Begriffskonzept der Stammzelle...

Inhalt. I. Naturwissenschaftliche Grundlagen. Vorwort... 13. Einleitung... 15. (Thomas Heinemann)... 19. 1. Das Begriffskonzept der Stammzelle... Vorwort............................... 13 Einleitung.............................. 15 I. Naturwissenschaftliche Grundlagen (Thomas Heinemann)......................... 19 1. Das Begriffskonzept der Stammzelle............

Mehr

Stammzellen (Stammzelltherapie)

Stammzellen (Stammzelltherapie) 1 1. Stammzellen Stammzellen (Stammzelltherapie) Unter dem Titel Molekulare Medizin werden solche molekularbiologische Forschungsgebiete bearbeitet, deren Ergebnisse in der Medizin schon verwendet werden.

Mehr

Insectomed SF express: Hinweise zur z. len. Information der Biochrom AG vom 05. Mai 2010

Insectomed SF express: Hinweise zur z. len. Information der Biochrom AG vom 05. Mai 2010 Insectomed SF express: Hinweise zur z Adaption der Insektenzellen len Information der Biochrom AG vom 05. Mai 2010 Das neue serumfreie Insektenzellmedium Insectomed SF express der Biochrom AG eignet sich

Mehr

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Gentechnik und Genomics WiSe 2007/2008 Kristian M. Müller Institut für Biologie III Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Nobelpreis Physiologie und Medizin 2007

Mehr

Gentherapie mit Hilfe von Stammzellen

Gentherapie mit Hilfe von Stammzellen Gentherapie mit Hilfe von Stammzellen Totipotente Zellen können sich in Zellen aller drei Keimblätter entwickeln Ektoderm Endoderm Mesoderm Was sind (embryonale) Stammzellen? Wozu brauchen wir sie? Ein

Mehr

Ultraschalltagung.de. Stammzellen. Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Was ist heute schon reif für die Praxis?

Ultraschalltagung.de. Stammzellen. Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Was ist heute schon reif für die Praxis? Stammzellen Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Prof.Dr.med. Dr.h.c.mult. Wolfgang Holzgreve, MBA Ultraschalltagung.de Was ist heute schon reif für die Praxis? Wissenschaftskolleg zu Berlin/ Institute

Mehr

KAPITEL 1 LEBENDER KOLUMNENTITEL

KAPITEL 1 LEBENDER KOLUMNENTITEL KAPITEL 1 LEBENDER KOLUMNENTITEL Foto: MDC / Jochen Meier Angefärbte Zellen eines Hirntumors der Maus Jahresmagazin des GSCN 2014/15 37 Stammzellen vom Fließband Die Zellproduktion ankurbeln Die Reprogrammierungstechnik

Mehr

Aus der Klinik für Innere Medizin I der Universität zu Lübeck Direktor: Prof. Dr. med. H. Lehnert

Aus der Klinik für Innere Medizin I der Universität zu Lübeck Direktor: Prof. Dr. med. H. Lehnert Aus der Klinik für Innere Medizin I der Universität zu Lübeck Direktor: Prof. Dr. med. H. Lehnert Einfluss des Granulozyten-Kolonien-stimulierenden Faktors (G-CSF) auf frühe Stadien hämatopoetischer Stammzellen:

Mehr

Wolfgang F. Graier, Ph.D. Friday, October 8 th, 1999 last revision: August 20 th 2004. Tabel of Contents 1. Introductory notes and guidelines

Wolfgang F. Graier, Ph.D. Friday, October 8 th, 1999 last revision: August 20 th 2004. Tabel of Contents 1. Introductory notes and guidelines MCPRU MB&B Page.../1 Physiological buffer solutions: Extracellular and stock solutions Molecular and Cellular Physiology Research Unit (MCPRU) Institute of Molecular Biology and Biochemistry Medical University

Mehr

Einführung-2 Block Blut und Immunologie Teil Immunologie

Einführung-2 Block Blut und Immunologie Teil Immunologie Einführung-2 Block Blut und Immunologie Teil Immunologie Albrecht Bufe www.ruhr-uni-bochum.de/homeexpneu Folien für diese Seminare finden Sie: www.ruhr-uni-bochum.de/homeexpneu Lehre Modellstudiengang

Mehr

Susanne Kühl Michael Kühl Stammzellbiologie

Susanne Kühl Michael Kühl Stammzellbiologie Susanne Kühl Michael Kühl Stammzellbiologie Ulmer Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Böhlau Verlag Wien Köln Weimar Verlag Barbara Budrich Opladen Toronto facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Vorgelegt 2013 von Henrik Nienhüser geboren in Paderborn

Vorgelegt 2013 von Henrik Nienhüser geboren in Paderborn I Aus der Chirurgischen Universitätsklinik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau Abteilung Plastische und Handchirurgie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. G. B. Stark Verbesserung der Vaskularisierung

Mehr

Praktikumsbericht. AG Neumann im

Praktikumsbericht. AG Neumann im Praktikumsbericht Zum Praktikum in der AG Neumann im Institut für Rekonstruktive Neurobiologie im Life&Brain Center der Universität Bonn im Zeitraum vom 17.07. bis zum 11.08.2005 Erstellt von: Christina

Mehr

UTB M (Medium-Format) 3735. Stammzellbiologie. Bearbeitet von Susanne Kühl, Michael Kühl

UTB M (Medium-Format) 3735. Stammzellbiologie. Bearbeitet von Susanne Kühl, Michael Kühl UTB M (Medium-Format) 3735 Stammzellbiologie Bearbeitet von Susanne Kühl, Michael Kühl 1. Auflage 2012. Taschenbuch. 216 S. Paperback ISBN 978 3 8252 3735 6 Weitere Fachgebiete > Medizin > Vorklinische

Mehr

Umgang mit Zellen und Zellkulturen

Umgang mit Zellen und Zellkulturen Jenal & Partners Biosafety Consulting 1 10-11-15 Umgang mit Zellen und Zellkulturen Eigenschaften von Zellkulturen Einstufung in Gruppen und Klassen Arbeitspraktiken HELA Zellen http://www.microscopyu.com/staticgallery/dicphasecontrast/helapc.html

Mehr

Aufbau der Stammzellbank am Universitätsklinikum Erlangen

Aufbau der Stammzellbank am Universitätsklinikum Erlangen Aufbau der Stammzellbank am Universitätsklinikum Erlangen Prof. Dr. Volker Weisbach Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen 06.02.2010 Plazentarestblutbank

Mehr

4 Hämatopoetische Stammzellen

4 Hämatopoetische Stammzellen 4 Hämatopoetische Stammzellen 1 Was erwartet Sie in dieser Vorlesung? (heute und in den kommenden Wochen) 1 - Einführung: Hype and Hope von SZ 2 - Definitionen, allg. Begriffe, Gewinnung, Kultivierung

Mehr

In vitro Expansion von hämatopoetischen Stamm- und Progenitorzellen durch Komponenten der Stammzellnische

In vitro Expansion von hämatopoetischen Stamm- und Progenitorzellen durch Komponenten der Stammzellnische In vitro Expansion von hämatopoetischen Stamm- und Progenitorzellen durch Komponenten der Stammzellnische Von der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen University

Mehr

Entwicklung eines in vitro Nachweisverfahrens zur Analyse des Entwicklungspotentials humaner hämatopoetischer Stamm- und Vorläuferzellen

Entwicklung eines in vitro Nachweisverfahrens zur Analyse des Entwicklungspotentials humaner hämatopoetischer Stamm- und Vorläuferzellen Entwicklung eines in vitro Nachweisverfahrens zur Analyse des Entwicklungspotentials humaner hämatopoetischer Stamm und Vorläuferzellen InauguralDissertation zur Erlangung des Doktorgrades Dr. rer. nat.

Mehr

Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren als erwartet Gentle reset: Reprogramming of somatic cells is easier than expected

Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren als erwartet Gentle reset: Reprogramming of somatic cells is easier than expected Sanfter Reset: Körperzellen lassen sich leichter reprogrammieren als erwartet Gentle reset: Reprogramming of somatic cells is easier than expected Kim, Jeong Beom; Zaehres, Holm; Schöler, Hans R. Max-Planck-Institut

Mehr

AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION

AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION Hochdosischemotherapie mit Stammzellsupport 18.03.2007 LKH-Klagenfurt, 1. Med., E. Isak 1 Stammzelle: Überblick Stammzell-Technologie HD-Chemotherapie mit Stammzellsupport

Mehr

Lymphozytenentwicklung aus Stammzellen Lymphocyte development from stem cells

Lymphozytenentwicklung aus Stammzellen Lymphocyte development from stem cells Lymphozytenentwicklung aus Stammzellen Lymphocyte development from stem cells Melchers, Fritz Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin Korrespondierender Autor E-Mail: melchers@mpiib-berlin.mpg.de

Mehr

Anwendungsempfehlung für die kalte Lagerung von Zellen in ChillProtec

Anwendungsempfehlung für die kalte Lagerung von Zellen in ChillProtec Anwendungsempfehlung für die kalte Lagerung von Zellen in ChillProtec Information der Biochrom AG vom 09. Mai 2011 In dem neuen Schutzmedium ChillProtec überdauern adhärente Zellen, Zellsuspensionen oder

Mehr

1 Wissenschaftlicher Hintergrund

1 Wissenschaftlicher Hintergrund Humane Stammzellen sind aufgrund ihrer inhärenten Eigenschaften, ihrer Regenerationsfähigkeit und ihres Entwicklungspotenzials nicht nur ein geeignetes Forschungsobjekt zur Untersuchung von Entwicklungs-

Mehr

Humane mesenchymale Stammzellen (HMSC): Differenzierung und Fusion mit anderen Zellarten

Humane mesenchymale Stammzellen (HMSC): Differenzierung und Fusion mit anderen Zellarten Humane mesenchymale Stammzellen (HMSC): Differenzierung und Fusion mit anderen Zellarten Dissertation Zur Erlangung des Akademischen Grades doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.) vorgelegt der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen-Technischen

Mehr

Adresse Pauwelsstraße Aachen Deutschland Telefon Telefax Internet Zur Homepage

Adresse Pauwelsstraße Aachen Deutschland Telefon Telefax Internet Zur Homepage Universitätsklinikum Aachen, AÖR Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Rheumatologische und Immunologische Erkrankungen (Medizinische Klinik II) Adresse Pauwelsstraße 30 52074 Aachen Deutschland

Mehr

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Grundlagen, Indikationen, therapeutischer Nutzen von Rainer Haas, Ralf Kronenwett 1. Auflage Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Haas

Mehr

Systemische Applikation von autologen Knochenmarkzellen bei Patienten mit Morbus Parkinson aktueller Stand

Systemische Applikation von autologen Knochenmarkzellen bei Patienten mit Morbus Parkinson aktueller Stand Systemische Applikation von autologen Knochenmarkzellen bei Patienten mit Morbus Parkinson aktueller Stand Stellungnahme der Sprecher der Arbeitsgruppe Zellersatz und Regeneration der Deutschen Parkinson

Mehr

cellasys GmbH BioChip-based electrochemical platform for the label-free monitoring of living cells 2012/09/08 LINZ 2012 EUSAAT 2012

cellasys GmbH BioChip-based electrochemical platform for the label-free monitoring of living cells 2012/09/08 LINZ 2012 EUSAAT 2012 cellasys GmbH BioChip-based electrochemical platform for the label-free monitoring of living cells 2012/09/08 LINZ 2012 EUSAAT 2012 Dr.-Ing. Joachim Wiest www.cellasys.com Motivation Continuous monitoring

Mehr

RISIKOBEWERTUNG. Alternativmethoden zum Tierversuch: Techniken und Trends DESINSTITUT. Dr. Daniel Butzke. ZEBET-Datenbank und Informationsbeschaffung

RISIKOBEWERTUNG. Alternativmethoden zum Tierversuch: Techniken und Trends DESINSTITUT. Dr. Daniel Butzke. ZEBET-Datenbank und Informationsbeschaffung DESINSTITUT RISIKOBEWERTUNG Alternativmethoden zum Tierversuch: Techniken und Trends Dr. Daniel Butzke ZEBET-Datenbank und Informationsbeschaffung Die Inhalte der Präsentation 8. R&D: Phage Display u.

Mehr

Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede

Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede Martin Stern Abteilung Hämatologie/Departement Biomedizin Universitätsspital Basel Nomenklatur I Stammzelle

Mehr

Kultivierung und Charakterisierung von potentiellen kardialen Progenitorzellen

Kultivierung und Charakterisierung von potentiellen kardialen Progenitorzellen Aus der Medizinischen Klinik II mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Direktor: Prof. Dr. med. W. G. Daniel Kultivierung und Charakterisierung von potentiellen kardialen

Mehr

Hausarbeit. von. Nora Eisenberg, Q1, Bio5

Hausarbeit. von. Nora Eisenberg, Q1, Bio5 Stammzelltherapie Dezember 2013 Hausarbeit von Nora Eisenberg, Q1, Bio5 Gliederung: 1. Einführung zum Thema Stammzelltherapie 2. Stammzellen Definition Unterscheidung der Zelltypen in: 3. Stammzelltherapien:!

Mehr

Institute for Immunology and Thymus Research Laboratory for Autologous Adult Stem Cell Research and Therapy

Institute for Immunology and Thymus Research Laboratory for Autologous Adult Stem Cell Research and Therapy Institute for Immunology and Thymus Research Laboratory for Autologous Adult Stem Cell Research and Therapy Rudolf-Huch-Str. 14 D- 38667 Bad Harzburg Tel: +49 (0)5322 96 05 14 Fax: +49 (0)5322 96 05 16

Mehr

Übersichten Sport und Stammzellen

Übersichten Sport und Stammzellen Bloch W, Brixius K Sport und Stammzellen Exercise and Stem Cells Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Molekulare und Zelluläre Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln Zusammenfassung

Mehr

Charakterisierung von monoklonalen Antikörpern gegen Knochenmarkstromazellen bei Maus und Ratte

Charakterisierung von monoklonalen Antikörpern gegen Knochenmarkstromazellen bei Maus und Ratte Aus dem Institut für Physiologie, Physiologische Chemie und Tierernährung der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München Vorstand: Univ.-Prof. Dr. H.-J. Gabius Arbeit angefertigt

Mehr

Markerfreie mikrospektralphotometrische Charakterisierung von Gehirntumorzellen

Markerfreie mikrospektralphotometrische Charakterisierung von Gehirntumorzellen Markerfreie mikrospektralphotometrische Charakterisierung von Gehirntumorzellen E. Ostertag, S. Luckow, B. Boldrini und R. W. Kessler Edwin Ostertag, RRi Process Analysis, Reutlingen University, Alteburgstraße

Mehr

Stammzellen Therapie der Zukunft?

Stammzellen Therapie der Zukunft? Begleittext zum Foliensatz Stammzellen Therapie der Zukunft? Stand: August 2013 www.openscience.or.at office@openscience.or.at Herausgeber: Open Science Lebenswissenschaften im Dialog Campus Vienna Biocenter

Mehr

Monoklonale Antikörper

Monoklonale Antikörper J.H.Peters H.Baumgarten M.Schulze Monoklonale Antikörper Herstellung und Charakterisierung Unter Mitwirkung von F. Bieber W Gerlich E.Hempelmann Th.Werfel Mit 32 Abbildungen FACHBEREICH BIOLOGIE (10) der

Mehr

Stammzellen des Nervensystems

Stammzellen des Nervensystems ZELLBIOLOGIE 21 Stammzellen des Nervensystems Das Nervensystem ist das komplexeste Organ unseres Körpers. Bei seiner Entstehung müssen Milliarden von Zellen am rechten Ort, zur rechten Zeit und in der

Mehr

Funktionelle Analyse von Neuropilin 1 und 2 in der Epidermis: Bedeutung in der Wundheilung und in der UVBinduzierten

Funktionelle Analyse von Neuropilin 1 und 2 in der Epidermis: Bedeutung in der Wundheilung und in der UVBinduzierten Funktionelle Analyse von Neuropilin 1 und 2 in der Epidermis: Bedeutung in der Wundheilung und in der UVBinduzierten Apoptose INAUGURAL-DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen

Mehr

Zelluläre Differenzierung ist hierarchisch

Zelluläre Differenzierung ist hierarchisch Monika Engelhardt Barbara Deschler Claudia I. Müller Michael Lübbert Plastizität adulter Stammzellen: Wunschtraum oder Realität? Zusammenfassung Als Stammzellen werden ausschließlich Zellen mit der Fähigkeit

Mehr

SELEKTION, EX-VIVO EXPANSION UND ANALYSE DER DIFFERENZIERUNGSKAPAZITÄT HUMANER CD133 POSITIVER STAMMZELLEN AUS DEM PERIPHEREN BLUT

SELEKTION, EX-VIVO EXPANSION UND ANALYSE DER DIFFERENZIERUNGSKAPAZITÄT HUMANER CD133 POSITIVER STAMMZELLEN AUS DEM PERIPHEREN BLUT SELEKTION, EX-VIVO EXPANSION UND ANALYSE DER DIFFERENZIERUNGSKAPAZITÄT HUMANER CD133 POSITIVER STAMMZELLEN AUS DEM PERIPHEREN BLUT vorgelegt von SONJA LOGES aus Paderborn DISSERTATION zur Erlangung des

Mehr

Stammzellen verstehen Die Konferenz 1 Grundlagen. 1 Grundlagen

Stammzellen verstehen Die Konferenz 1 Grundlagen. 1 Grundlagen Stammzellen verstehen Die Konferenz 1 Grundlagen 1 Grundlagen Lehrerkommentar i In diesem Modul erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Stammzellforschung. Wie Teilnehmer einer wissenschaftlichen

Mehr

Klonierung von Säugern durch Zellkerntransfer

Klonierung von Säugern durch Zellkerntransfer Klonierung von Säugern durch Zellkerntransfer Gentechnik und Genomics WiSe 2007/2008 Kristian M. Müller Institut für Biologie III Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Können differenzierte Zellen einen

Mehr

Diagnostik an Blutzellen

Diagnostik an Blutzellen Diagnostik an Blutzellen Was ist ein Blutbild? Was ist der Hämatokrit? Wie werden Zellen im Blut Untersucht? Marker zur Identifizierung von Zellen im Blut Diagnostik an Blutzellen Blut Plasma (ca. 55%)

Mehr

Immunbiologie. Teil 4

Immunbiologie. Teil 4 Teil 4 Funktion der lymphatischen Organe: - es werden drei Arten von lymphatischen Organen unterschieden: - primäre, sekundäre und tertiäre lymphatische Organe - die Organe unterscheiden sich in ihrer

Mehr

Kultur tierischer Zellen

Kultur tierischer Zellen 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. S. J. Morgan und D. C. Darling Kultur tierischer Zellen Aus dem Englischen

Mehr

Zentrum für Innere Medizin der Universität Ulm Klinik für Innere Medizin II Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Nephrologie

Zentrum für Innere Medizin der Universität Ulm Klinik für Innere Medizin II Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Nephrologie Zentrum für Innere Medizin der Universität Ulm Klinik für Innere Medizin II Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Nephrologie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. V. Hombach Hocheffiziente genetische

Mehr

1. Klausur in Histologie SS 2010

1. Klausur in Histologie SS 2010 1. Klausur in Histologie SS 2010 1. Beim gezeigten Gewebe handelt es sich A) straffes Bindegewebe B) Skelettmuskulatur C) kollagene Fasern D) glatte Muskulatur E) Geflechtknochen F) Sehne G) Nerv H) Herzmuskulatur

Mehr

Potenzial der Stammzellen

Potenzial der Stammzellen Potenzial der Stammzellen Stammzellen sind besondere Zellen, sie haben das Potenzial, in unserem Körper Zellen und Gewebe zu erneuern. Die Hoffnung besteht, dass dank der Stammzellenforschung dereinst

Mehr

(51) Int Cl.: C07K 16/28 (2006.01) G01N 33/577 (2006.01) C12N 5/08 (2006.01) A61K 39/395 (2006.01)

(51) Int Cl.: C07K 16/28 (2006.01) G01N 33/577 (2006.01) C12N 5/08 (2006.01) A61K 39/395 (2006.01) (19) (11) EP 1 39 822 B1 (12) EUROPÄISCHE PATENTSCHRIFT (4) Veröffentlichungstag und Bekanntmachung des Hinweises auf die Patenterteilung: 1.08.07 Patentblatt 07/33 (21) Anmeldenummer: 0377148.4 (22) Anmeldetag:

Mehr

3. Clustermeeting NanoCare und NanoNature. Horst-Dieter Lemke für das Konsortium aus B I O F I L M C E N T R E

3. Clustermeeting NanoCare und NanoNature. Horst-Dieter Lemke für das Konsortium aus B I O F I L M C E N T R E Nanosilberpartikel (AgNP) Wirkmechanismen und Untersuchungen ihrer möglichen Interaktionen mit Geweben, Zellen und Molekülen - Definition ihres relevanten Unverträglichkeitspotentials 3. Clustermeeting

Mehr

Begleittext zum Foliensatz Stammzellen Therapie der Zukunft? Folie 1 Was sind Stammzellen. Folie 2 Stammzellen wofür?

Begleittext zum Foliensatz Stammzellen Therapie der Zukunft? Folie 1 Was sind Stammzellen. Folie 2 Stammzellen wofür? Begleittext zum Foliensatz Stammzellen Therapie der Zukunft? Folie 1 Was sind Stammzellen Stammzellen sind ursprüngliche Zellen mit zwei besonderen Fähigkeiten: Durch Zellteilung können sie wieder Stammzellen

Mehr

Immunmodulation inflammatorischer Autoimmunerkrankungen mit Hilfe Mesenchymaler Stroma-/Stammzellen

Immunmodulation inflammatorischer Autoimmunerkrankungen mit Hilfe Mesenchymaler Stroma-/Stammzellen Naturwissenschaft Anne Pytlik Immunmodulation inflammatorischer Autoimmunerkrankungen mit Hilfe Mesenchymaler Stroma-/Stammzellen Eine potentielle Therapieform für Diabetes Typ 1 Diplomarbeit IMMUNMODULATION

Mehr

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47 Publikationsliste: F. Gudermann (2006) Instrumentation and Concepts for Automated Cell Culture Analysis Vortrag zum Amgen BioProcessors Symposium on High Throughput Biopharmaceutical Development, Los Angeles,

Mehr

Humane Primärzellen als Feederzellen für die Kokultur mit hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut

Humane Primärzellen als Feederzellen für die Kokultur mit hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut Humane Primärzellen als Feederzellen für die Kokultur mit hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut Angela Susanne Magin Lebenswissenschaften Life Sciences Schriften des Forschungszentrums Jülich

Mehr

Abwehr II/1. Seminar Block 8 WS 08/09. Dr. Mag. Krisztina Szalai krisztina.szalai@meduniwien.ac.at

Abwehr II/1. Seminar Block 8 WS 08/09. Dr. Mag. Krisztina Szalai krisztina.szalai@meduniwien.ac.at Abwehr II/1 Seminar Block 8 WS 08/09 Dr. Mag. Krisztina Szalai krisztina.szalai@meduniwien.ac.at Abwehr I.: angeborene, natürliche Abwehr Abwehr II.: erworbene, spezifische Abwehr Immunantwort natürliche

Mehr

Thema Gentechnologie. Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung #5 27. 05. 2014

Thema Gentechnologie. Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung #5 27. 05. 2014 Thema Gentechnologie Erwin R. Schmidt Institut für Molekulargenetik Vorlesung #5 27. 05. 2014 Gentherapie mit Hilfe von Stammzellen Bedeutung embryonaler Stammzellen Was sind (embryonale) Stammzellen?

Mehr