Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008"

Transkript

1 Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die folgende Microsoft Certified Professional-Prüfung : Windows Server 2008-Netzwerkinfrastruktur, Konfiguration Inhalt Diese Lehrveranstaltung kann im Sommersemester 2009 dank großzügiger Förderung durch Microsoft im Rahmen der IT-Academy mit Bezug auf das Original Microsoft Curriculum 6742A stattfinden. Die Skripte ist ausschließlich als Lehrmaterial für die Prüfungsvorbereitung, Verwendung in Praktika und bei Probeinstallationen für den eingeschriebenen Teilnehmerkreis vorgesehen. Die Kursunterlagen wurden für Teilnehmer ohne ausreichende Berufserfahrungen ergänzt und somit dem akademischen Lehrbetrieb individuell angepasst. Für die Durchführung sind 15 Wochen à vier Unterrichtseinheiten sowie Selbststudium und E-Learning vorgesehen. In dieser vertiefenden Wahlpflicht-Lehrveranstaltung werden Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die Konfiguration und Problembehandlung einer Microsoft Windows Server 2008-Netzwerkinfrastruktur benötigt werden. Die Kursteilnehmer lernen, einen sicheren Netzwerkzugriff zu implementieren und zu konfigurieren sowie fehlertolerante Speichertechnologien zu implementieren. Außerdem lernen sie die Netzwerktechnologien kennen und verstehen, die mit Windows Server 2008 und IP-fähigen Netzwerken am häufigsten verwendet werden. Die Kursteilnehmer erfahren außerdem, wie Server gesichert werden und die Updateüberwachung aufrechterhalten wird. Kursziele Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Installieren und Konfigurieren von Servern. Konfigurieren von DNS und Behandeln von damit. Konfigurieren und Verwalten von WINS. Konfigurieren von DHCP und Behandeln von damit. Konfigurieren von TCP/IP-IPv6 und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen. Konfigurieren von Routing und RAS und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen. Installieren und Konfigurieren des Netzwerkrichtlinienserver-Rollendiensts und Behandeln von damit. Konfigurieren des Netzwerkzugriffsschutzes. Konfigurieren von IPsec. Überwachen von IPsec und Behandeln von damit. Konfigurieren und Verwalten des verteilten Dateisystems. Konfigurieren und Verwalten von Speichertechnologien. Konfigurieren der Verfügbarkeit von Netzwerkressourcen und Inhalten. Konfigurieren der Serversicherheitskompatibilität. 1

2 Erforderliche Vorkenntnisse Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen: Praktische Erfahrung mit Windows Server Grundkenntnisse in Bezug auf Active Directory. Kenntnisse in Sicherheitskonzepten und -methoden (z. B. Unternehmensrichtlinien). Grundkenntnisse hinsichtlich DHCP. Grundkenntnisse hinsichtlich IPsec. Unterrichtseinheit 1: Installieren und Konfigurieren von Servern In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie das geeignete Verwendungsszenario und die Installationsart für einen Server bestimmen und anschließend die entsprechenden Serverrollen und -features installieren und konfigurieren. Installieren von Windows Server 2008 Verwalten von Serverrollen und -features Übersicht über die Server Core-Installationsoption Übungseinheit: Installieren und Konfigurieren von Servern und Serverrollen Übung 1: Bestimmen von Servertypen Übung 2: Installieren und Konfigurieren von Serverrollen und -features Übung 3: Konfigurieren von Server Core und Ausführen von grundlegenden Verwaltungsaufgaben Bestimmen der Systemanforderungen und des Prozesses für eine Installation von Windows Server Beschreiben des Unterschieds zwischen Serverrollen und -features. Beschreiben der Vorteile einer Server Core-Installation und der unterstützten Rollen. Unterrichtseinheit 2: Konfigurieren von DNS und Behandeln von damit Diese Unterrichtseinheit behandelt die Konfiguration, Verwaltung und Problembehandlung von DNS-Servern und Zoneneigenschaften, die in einer sicheren Umgebung verwendet werden sollen. Installieren der DNS-Serverrolle Konfigurieren der DNS-Serverrolle Konfigurieren von DNS-Zonen Konfigurieren von DNS-Zonenübertragungen Verwalten von DNS und Behandeln von damit Übungseinheit: Konfigurieren und Überprüfen einer DNS- Lösung Übung 1: Konfigurieren einer DNS-Infrastruktur Übung 2: Überwachen von DNS und Behandeln von damit 2

3 Installieren der DNS-Serverrolle. Konfigurieren der DNS-Serverrolle für die Unterstützung verschiedener Abfragetypen. Konfigurieren von DNS-Zonen. Konfigurieren von DNS-Zonenübertragungen. Verwalten von DNS-Zoneneinträgen und Behandeln von damit zusammenhängenden Problemen mit verschiedenen Tools. Unterrichtseinheit 3: Konfigurieren und Verwalten von WINS In dieser Unterrichtseinheit werden Konfiguration, Verwaltung und Problembehandlung von WINS-Servern erläutert. Übersicht über WINS (Windows Internet Name Service) Verwalten des WINS-Servers Konfigurieren der WINS-Replikation Migrieren von WINS zu DNS Übungseinheit: Konfigurieren einer WINS-Infrastruktur Übung 1: Installieren von WINS Übung 2: Konfigurieren der WINS-Burstverarbeitung Übung 3: Konfigurieren der WINS-Replikation Übung 4: Migrieren von WINS zu DNS Installieren und Konfigurieren von WINS. Verwalten von WINS-Clientdatensätzen. Konfigurieren und Verwalten der WINS-Replikation. Migrieren einer WINS-Infrastruktur zu DNS. Unterrichtseinheit 4: Konfigurieren von DHCP und Behandeln von damit In dieser Unterrichtseinheit werden die Konfiguration, Verwaltung und Problembehandlung einer DHCP-Umgebung mit Unterstützung einer IPv4-Infrastruktur erläutert. Übersicht über die DHCP-Serverrolle Konfigurieren von DHCP-Bereichen und -Optionen Verwalten einer DHCP-Datenbank Überwachen von DHCP und Behandeln von damit Sichern von DHCP Übungseinheit: Konfigurieren der DHCP-Serverrolle und Behandeln von damit Übung 1: Installieren und Autorisieren der DHCP-Serverrolle Übung 2: Konfigurieren eines DHCP-Bereichs Übung 3: Behandeln von allgemeinen DHCP-Problemen Beschreiben der Funktionsweise von DHCP. 3

4 Konfigurieren von DHCP-Bereichen und -Optionen. Verwalten einer DHCP-Datenbank. Überwachen von DHCP und Behandeln von damit. Sichern von DHCP. Unterrichtseinheit 5: Konfigurieren von TCP/IP-IPv6 und Behandeln von damit In dieser Unterrichtseinheit werden die Konfiguration und die Problembehandlung statischer und dynamischer IPv6-Adressen einschließlich Gateways, DNS-Servern und der Länge von Subnetzpräfixen behandelt. Übersicht über IPv6 Gleichzeitige Verwendung mit IPv6 IPv6-Tunnelingtechnologien Übergang von IPv4 zu IPv6 Behandeln von IPv6-Problemen Übungseinheit A: Konfigurieren eines ISATAP-Routers Übung 1: Konfigurieren eines neuen IPv6-Netzwerks und -Clients Übung 2: Konfigurieren eines ISATAP-Routers zum Aktivieren der Kommunikation zwischen einem IPv4-Netzwerk und einem IPv6- Netzwerk Übungseinheit B: Konvertieren des Netzwerks Übung 1: Übergang zu einem reinen IPv6-Netzwerk Beschreiben der Vorteile von und Überlegungen zu IPv6. Beschreiben der gleichzeitigen Verwendung von IPv6 und IPv4-Umgebungen. Beschreiben der IPv6-Tunnelingtechnologien, die für die Interoperabilität mit IPv4- Netzwerken verwendet werden. Beschreiben des Prozesses einer Migration von IPv4 zu IPv6. Behandeln von IPv6-Verbindungsproblemen. Unterrichtseinheit 6: Konfigurieren von Routing und RAS und Behandeln von damit Diese Unterrichtseinheit behandelt die Konfiguration und Problembehandlung von Routingund RAS-Diensten. Konfigurieren des Netzwerkzugriffs Konfigurieren des VPN-Zugriffs Übersicht über Netzwerkrichtlinien Übersicht über das Verbindungs-Manager-Verwaltungskit Behandeln von Routing- und RAS-Problemen Übungseinheit: Konfigurieren und Verwalten des Netzwerkzugriffs 4

5 Übung 1: Konfigurieren von Routing und RAS als VPN-RAS- Lösung Übung 2: Konfigurieren einer benutzerdefinierten Netzwerkrichtlinie Übung 3: Konfigurieren der Protokollierung Übung 4: Konfigurieren eines Verbindungsprofils Installieren und Konfigurieren des Routing- und RAS-Diensts. Konfigurieren des VPN-Zugriffs. Konfigurieren von Netzwerkrichtlinien. Konfigurieren eines Verbindungsprofils mit dem Verbindungs-Manager-Verwaltungskit. Behandeln von Routing- und RAS-Problemen. Unterrichtseinheit 7: Installieren und Konfigurieren des Netzwerkrichtlinienserver-Rollendiensts und Behandeln von damit In dieser Unterrichtseinheit werden die Konfiguration und Problembehandlung des Netzwerkrichtlinienserver-Rollendiensts (Network Policy Server, NPS) erläutert. Installieren und Konfigurieren eines Netzwerkrichtlinienservers Konfigurieren von RADIUS-Clients und -Servern NPS-Authentifizierungsmethoden Überwachen eines Netzwerkrichtlinienservers und Behandeln von damit Übungseinheit: Konfigurieren und Verwalten eines Netzwerkrichtlinienservers Übung 1: Installieren und Konfigurieren des Netzwerkrichtlinienserver-Rollendiensts Übung 2: Konfigurieren eines RADIUS-Clients Übung 3: Konfigurieren der automatischen Zertifikatregistrierung Installieren und Konfigurieren der Netzwerkrichtlinienserver-Rolle. Konfigurieren eines RADIUS-Clients und -Servers. Beschreiben der NPS-Authentifizierungsmethoden. Überwachen eines Netzwerkrichtlinienservers und Behandeln von damit. 5

6 Unterrichtseinheit 8: Konfigurieren des Netzwerkzugriffsschutzes In dieser Unterrichtseinheit werden die Konfiguration und Verwaltung des Netzwerkzugriffsschutzes (Network Access Protection, NAP) für DHCP, VPN und 802.1X erläutert. Übersicht über den Netzwerkzugriffsschutz Funktionsweise von NAP Konfigurieren von NAP Überwachen von NAP und Behandeln von damit Übungseinheit: Konfigurieren von NAP für DHCP und VPN Übung 1: Konfigurieren von NAP für DHCP-Clients Übung 2: Konfigurieren von NAP für VPN-Clients Beschreiben der Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten von NAP. Beschreiben der Funktionsweise von NAP in verschiedenen Zugriffsszenarios. Konfigurieren von NAP. Überwachen von NAP und Behandeln von damit. Unterrichtseinheit 9: Konfigurieren von IPsec Diese Unterrichtseinheit behandelt das Konfigurieren und Testen von IPsec. Übersicht über IPsec Konfigurieren von Verbindungssicherheitsregeln Konfigurieren der IPsec-NAP-Erzwingung Übungseinheit: Konfigurieren der IPsec-NAP-Erzwingung Übung 1: Vorbereiten der Netzwerkumgebung auf die IPsec-NAP- Erzwingung Übung 2: Konfigurieren und Testen der IPsec-NAP-Erzwingung Beschreiben der Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten von IPsec. Konfigurieren von Verbindungssicherheitsregeln. Konfigurieren der IPsec-NAP-Erzwingung. 6

7 Unterrichtseinheit 10: Überwachen von IPsec und Behandeln von damit In dieser Unterrichtseinheit werden die Überwachung und die Problembehandlung von IPsec behandelt. Überwachen der IPsec-Aktivität Behandeln von IPsec-Problemen Übungseinheit: Überwachen von IPsec und Behandeln von damit Übung 1: Überwachen der IPsec-Konnektivität Übung 2: Konfigurieren der Verbindungssicherheit Übung 3: Behandeln von IPsec-Problemen Überwachen der IPsec-Aktivität. Behandeln von IPsec-Problemen. Unterrichtseinheit 11: Konfigurieren und Verwalten des verteilten Dateisystems Diese Unterrichtseinheit erläutert die Konfiguration und Verwaltung des verteilten Dateisystems (Distributed File System, DFS). Übersicht über DFS Konfigurieren von DFS-Namespaces Konfigurieren der DFS-Replikation Übungseinheit: Konfigurieren von DFS Übung 1: Installieren des DFS-Rollendiensts Übung 2: Erstellen eines DFS-Namespaces Übung 3: Konfigurieren von Ordnerzielen und Ordnerreplikation Übung 4: Anzeigen von Diagnoseberichten für replizierte Ordner Beschreiben des verteilten Dateisystems. Verwalten von DFS-Namespaces. Konfigurieren der DFS-Replikation. 7

8 Unterrichtseinheit 12: Konfigurieren und Verwalten von Speichertechnologien In dieser Unterrichtseinheit wird die Konfiguration und Problembehandlung der in Windows Server 2008 enthaltenen Dateisystem-Speichertechnologien erläutert. Übersicht über die Speicherverwaltung unter Windows Server 2008 Verwalten von Speicher mit dem Ressourcen-Manager für Dateiserver Konfigurieren der Kontingentverwaltung Implementieren der Dateiprüfung Verwalten von Speicherberichten Übungseinheit: Konfigurieren und Verwalten von Speichertechnologien Übung 1: Installieren des FSRM-Rollendiensts Übung 2: Konfigurieren von Speicherkontingenten Übung 3: Konfigurieren der Dateiprüfung Übung 4: Generieren von Speicherberichten Beschreiben der in Windows Server 2008 enthaltenen Speicherverwaltungslösungen. Verwalten des Speichers mit dem Ressourcen-Manager für Dateiserver (File Server Resource Manager, FSRM). Konfigurieren der Kontingentverwaltung mit FSRM. Implementieren der Dateiprüfung mit FSRM. Verwalten von Speicherberichten. Unterrichtseinheit 13: Konfigurieren der Verfügbarkeit von Netzwerkressourcen und Inhalten Diese Unterrichtseinheit behandelt die Eigenschaften und die Konfiguration von Sicherungsund Wiederherstellungsmethoden. Sichern von Daten Konfigurieren von Schattenkopien Bereitstellen der Server- und Dienstverfügbarkeit Übungseinheit: Konfigurieren der Verfügbarkeit von Netzwerkressourcen Übung 1: Konfigurieren der Windows Server-Sicherung und -Wiederherstellung Übung 2: Konfigurieren von Schattenkopien Übung 3: Konfigurieren des Netzwerklastenausgleichs Sichern von Daten. Konfigurieren von Schattenkopien. Bereitstellen der Server- und Dienstverfügbarkeit. 8

9 Unterrichtseinheit 14: Konfigurieren der Serversicherheitskompatibilität Diese Unterrichtseinheit behandelt die Konfiguration und Analyse der Serversicherheit und Sicherheitsupdateüberwachung. Sichern einer Windows-Infrastruktur Verwenden von Sicherheitsvorlagen zum Sichern von Servern Konfigurieren einer Überwachungsrichtlinie Übersicht über Windows Server Update Services Verwalten von WSUS Übungseinheit: Konfigurieren der Serversicherheitskompatibilität Übung 1: Konfigurieren und Analysieren der Sicherheit Übung 2: Analysieren von Sicherheitsvorlagen Übung 3: Konfigurieren von Windows Software Update Services Sichern einer Serverrolle in einer Windows-Infrastruktur. Sichern von Servern mit Sicherheitsvorlagen. Konfigurieren einer Überwachungsrichtlinie. Beschreiben der Verwendung von Windows Server Update Services. Verwalten von Updates mit WSUS Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen von Teilen dieses Kurslehrplans sind vorbehalten. Dieser Kurslehrplan dient nur zu Informationszwecken. MICROSOFT SCHLIESST FÜR DIESE ZUSAMMENFASSUNG JEDE GEWÄHRLEISTUNG AUS, SEI SIE AUSDRÜCKLICH ODER KONKLUDENT. Microsoft, Active Directory, Outlook, Windows und Windows Server sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Andere in diesem Dokument aufgeführte Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken der jeweiligen Eigentümer. Danksagung: Hiermit wird Microsoft für die Initiierung und Förderung des IT-Academy-Programms besonders gedankt, welches uns die Teilnahme an diesem Programm die Durchführung dieser interessanten und praxisnahen Lehrveranstaltung eröffnet. 9

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Grundlagen und Konfigurieren von TCP/IP

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Grundlagen und Konfigurieren von TCP/IP 5 Inhaltsverzeichnis Einführung... 13 Systemvoraussetzungen... 14 Einrichten der Testumgebung für die Praxisübungen... 15 Verwenden der CD... 16 Danksagungen... 19 Errata und Support... 19 Vorbereiten

Mehr

ln haltsverzeich n is

ln haltsverzeich n is 5 ln haltsverzeich n is Einführung............................................................... 13 Systemvoraussetzungen................................................... 14 Einrichten der Testumgebung

Mehr

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung Modul 1: Planen der Windows Server 2008-BereitstellungIn dieser Unterrichtseinheit wird die Bereitstellung von Windows Server 2008 erläutert.lektionen

Mehr

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Unterrichtseinheit 1: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS In dieser Unterrichtseinheit erwerben

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1 Bereitstellen von Windows Server 2012

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1 Bereitstellen von Windows Server 2012 Inhaltsverzeichnis 5 Einführung...................................................................................................... 15 Systemvoraussetzungen................................................................................

Mehr

Administering Windows Server 2012 MOC 20411

Administering Windows Server 2012 MOC 20411 Administering Windows Server 2012 MOC 20411 Diese Schulung ist Teil 2 einer Serie von drei Schulungen, in welchen Sie die nötigen Kenntnisse erlangen, um in einer bestehenden Unternehmensumgebung eine

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2008: MOC 6419 E/ 10137 D - Konfigurieren, Verwalten und Warten von MS-Windows Server 2008 Servern (Kurs-ID: 819) Seminarziel Zielgruppe sind Windows - Serveradministratoren, Supporter.

Mehr

Inhaltsverzeichnis III. Einführung...

Inhaltsverzeichnis III. Einführung... III Einführung... XV Systemvoraussetzungen... XVI Hardwarevoraussetzungen... XVI Softwarevoraussetzungen... XVI Einrichten der Testumgebung für die Praxisübungen... XVII Hardwarevoraussetzungen... XVII

Mehr

MOC 6416D: Aktualisierung Ihres IT-Wissens von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008

MOC 6416D: Aktualisierung Ihres IT-Wissens von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008 MOC 6416D: Aktualisierung Ihres IT-Wissens von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008 Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 6416D: Aktualisierung Ihres IT-Wissens von Windows Server 2003 auf

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2 7 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 19 Vorbereiten des Windows Server 2008 R2 Enterprise-Computers... 19 Einrichten

Mehr

Konfigurieren einer Windows Server 2008- Netzwerkinfrastruktur Original Microsoft Training für Examen 70-642. Zweite Auflage

Konfigurieren einer Windows Server 2008- Netzwerkinfrastruktur Original Microsoft Training für Examen 70-642. Zweite Auflage Konfigurieren einer Windows Server 2008- Netzwerkinfrastruktur Original Microsoft Training für Examen 70-642 Zweite Auflage Dieses Buch ist die deutsche Übersetzung von: Tony Northrup / J. C. Mackin: MCTS

Mehr

MOC 2145 Windows Server 2003: Verwalten einer Domänen-Umgebung

MOC 2145 Windows Server 2003: Verwalten einer Domänen-Umgebung MOC 2145 Windows Server 2003: Verwalten einer Domänen-Umgebung Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Verwaltung von Konten und Ressourcen In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Konten und Ressourcen

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

MOC 2238 - Implementieren und Verwalten der Sicherheit in einem Microsoft Windows Server 2003-Netzwerk

MOC 2238 - Implementieren und Verwalten der Sicherheit in einem Microsoft Windows Server 2003-Netzwerk MOC 2238 - Implementieren und Verwalten der Sicherheit in einem Microsoft Windows Server 2003-Netzwerk Unterrichtseinheit 1: Planen und Konfigurieren einer Autorisierungs- und Authentifizierungsstrategie

Mehr

SEMINAR K04 Kompakt: Zertifizierungspaket zum MCSA Server 2012 R2 (10 Tage, inkl. Preis

SEMINAR K04 Kompakt: Zertifizierungspaket zum MCSA Server 2012 R2 (10 Tage, inkl. Preis Home Seminare Seminare & Termine Microsoft Server-/Betriebssysteme Microsoft Windows Server 2012 K04 Kompakt: Zertifizierungspaket zum MCSA Server 2012 R2 (10 Tage, inkl. Prüfung) SEMINAR K04 Kompakt:

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen.

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Erste Schritte Schritt 1 Installieren von Windows Server 2012 Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Installationsanweisungen

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

! " # $ %! "! "# (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - -

!  # $ %! ! # (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - - !"!"# $$$$$$!%&'& - #$%!" (! )$$$ $$$! * +$,, - & ' ( " #- $),$.% %,/$.$ %.%&! 0 ), $. %12%& +3.3 $ %,$ %/$$ %&3 ( ( ')* + ')* #%+,$ ')* + ')* -+,$ & #)./ & * 0 1.2" 3 4 -/ 5 Unterrichtseinheit 1: Einführung

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-646 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 OFFIZIELLES MICROSOFT LEARNING-PRODUKT 6742A: Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Lesen Sie auch unbedingt die erweiterten Lerninhalte auf der Kursbegleit-CD,

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book)

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining (Buch + E-Book) Praktisches Selbststudium von Mitch Tulloch 1., A. Installieren und Konfigurieren von Windows

Mehr

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Diese Unterrichtseinheit

Mehr

redmonds Inhalt Windows - Mag. Christian Zahler, Stand: August 2011 1 Server 2008 (R2) Netzwerkinfrastruktur

redmonds Inhalt Windows - Mag. Christian Zahler, Stand: August 2011 1 Server 2008 (R2) Netzwerkinfrastruktur Windows Server 2008 (R2) Netzwerkinfrastruktur redmonds Inhalt 1 TCP/IPArchitektur von Windows Server 2008 (R2) 13 2 Netzwerkanalyse mit Microsoft Network Monitor 15 2.1 Grundlagen, Sniffer 15 2.2 EthernetFrames

Mehr

Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70-

Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70- Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70-293 Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung zu Planung und Wartung einer Netzwerkinfrastruktur

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

,QKDOWVYHU]HLFKQLV 7HLO$ *UXQGOHJHQGH1HW]ZHUNLQIUDVWUXNWXU... Inhalt der CD... Symbole und Schreibweisen... Technische Unterstützung...

,QKDOWVYHU]HLFKQLV 7HLO$ *UXQGOHJHQGH1HW]ZHUNLQIUDVWUXNWXU... Inhalt der CD... Symbole und Schreibweisen... Technische Unterstützung... Inhalt der CD............................................................................................................ Symbole und Schreibweisen........................................................................................

Mehr

Der Autor 20. Vorwort 21. 1. Einführung in Windows Server 2012 R2 23. 2. Installation, Aktualisierung und Migration 59

Der Autor 20. Vorwort 21. 1. Einführung in Windows Server 2012 R2 23. 2. Installation, Aktualisierung und Migration 59 Übersicht Auf einen Blick Der Autor 20 Vorwort 21 1. Einführung in Windows Server 2012 R2 23 2. Installation, Aktualisierung und Migration 59 3. Navigation und Verwaltung 101 4. Einführung in die Verwaltung

Mehr

#$% &!" (! !"# %&!* +$,, $) $ %&! * +$,, %&!.& /0$,,

#$% &! (! !# %&!* +$,, $) $ %&! * +$,, %&!.& /0$,, !"!"# $$$$$$!%&'& - #$% &!" (! )$$$ $$$ %&!* +$,, - (- $$$$$ %&! * +$,, - --# $) $ $$$ %&!.& /0$,, -! '!" (- / $ %&!.& /0$* + $,, - ( ) * " #- $),$.% %,0$.$ %.%&! $),$. %12%& (( $ %,$ %0$$ %&3 ( ( (!4

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining

Installieren und. Konfigurieren von Windows Server 2012. Original Microsoft Praxistraining Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 Original Microsoft Praxistraining 3 Inhaltsverzeichnis Einführung 13 System Voraussetzungen 15 Hardwarevoraussetzungen für Virtualisierung 15 Hardwarevoraussetzungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack Microsoft Windows Server 2008 Installation, Konfiguration & Verwaltung Student-Pack Windows Server 2008 - Installation, Konfiguration & Verwaltung Seminarunterlage Artikelnr. WS010808 Autor: Carlo Westbrook

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE-Zertifizierung: Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure 2012 (MCSE komplett) in Dresden Angebot-Nr. 00622902 Angebot-Nr. 00622902 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 04.05.2015-02.10.2015

Mehr

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION www.softline-solutions.de NEUERUNGEN IM WINDOWS SERVER 2012 Neuerung Beschreibung Vorteile Core Installation Installation ohne

Mehr

Virtuelle Private Netzwerke mit Windows Server 2003

Virtuelle Private Netzwerke mit Windows Server 2003 Joseph Davies, Elliot Lewis Virtuelle Private Netzwerke mit Windows Server 2003 Microsoft Press Danksagungen Einführung Aufbau dieses Buchs Die Begleit-CD Weitere Informationsquellen Konventionen Hinweisarten

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2008: MOC 6421 E/ 6742 D - Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows S (Kurs-ID: 805) Seminarziel Angesprochenen sind Administratoren, Supporter, IT-Professionals,

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Angebot-Nr. 00573960 Angebot-Nr. 00573960 Bereich Preis Berufliche Weiterbildung 1.990,00 (MwSt. fällt Anbieter

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I VPN-Technologie... 1. Danksagungen... XIII

Inhaltsverzeichnis. Teil I VPN-Technologie... 1. Danksagungen... XIII Danksagungen... XIII Einführung... XV Aufbau dieses Buchs... XV Die Begleit-CD... XVIII Weitere Informationsquellen... XVIII Konventionen... XIX Hinweisarten... XIX Typografische Konventionen... XIX Systemvoraussetzungen...

Mehr

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98

Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Anmeldung bitte per Fax an die Nummer (02151) 763 71 98 Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (02151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ja,

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSA: Windows Server 2012 inklusive Java-Programmierung in Dresden Angebot-Nr. 00998242 Angebot-Nr. 00998242 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 21.09.2015-11.03.2016 Anbieter Montag bis Freitag von

Mehr

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press Entwerfen und Implementieren einer Serverinfrastruktur Original Microsoft Prüfungstraining 70-413 Microsoft Press 5 Inhaltsverzeichnis Einführung 11 Das Microsoft Certified Professional-Programm 12 Danksagungen

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Implementieren einer Microsoft SQL Server 2005-Datenbank M4739

Implementieren einer Microsoft SQL Server 2005-Datenbank M4739 Implementieren einer Microsoft SQL Server 2005-Datenbank M4739 Mögliche Seminarart Seminarsprache : Klassenraumtraining, WalkIn, Firmenseminar : Deutsch Einführung Dieser fünftägige, von einem Kursleiter

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean /

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean / Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung von Ian McLean, Orin Thomas 1. Auflage Konfigurieren

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010 E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE: Server Infrastructure - für ausländische Fach- und Führungskräfte in Zwickau Angebot-Nr. 01137458 Angebot-Nr. 01137458 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 14.12.2015-01.07.2016 Anbieter Montag

Mehr

Examensvorbereitung zum MCSA und MCSE

Examensvorbereitung zum MCSA und MCSE Examensvorbereitung zum MCSA und MCSE Programm 2007/2008 Examensvorbereitung zum MCSA und MCSE Die GRUNDIG AKADEMIE bietet Ihnen für Ihr berufliches Fortkommen Prüfungsvorbereitungen für zwei der erfolgreichsten

Mehr

1 Was Sie erwarten dürfen...11

1 Was Sie erwarten dürfen...11 Inhaltsverzeichnis 1 Was Sie erwarten dürfen...11 1.1 Überblick Definition...11 1.2 Vorausgesetzte Kenntnisse...12 1.3 Konventionen...12 1.4 Gedanken zum Thema Sicherheit...13 2 Planung...14 2.1 Überblick

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte ITKwebcollege.ADMIN Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht Titel der Ausbildungsreihe Session * Seite Installing and Configuring Windows Server 2012 14 14 2 Administering Windows Server

Mehr

MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003

MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003 MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003 Unterrichtseinheit 1: Installieren von und Aktualisieren auf Exchange Server 2003 Von Messagingadministratoren wird erwartet,

Mehr

Windows Server 2008 R2

Windows Server 2008 R2 Carlo Westbrook Windows Server 2008 R2 Der schnelle Einstieg An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City Madrid Amsterdam Windows

Mehr

MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung

MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung" wurde

Mehr

IPv6 und Microsoft Direct Access in einer SBS-Umgebung. Von der Vision zum Einsatz

IPv6 und Microsoft Direct Access in einer SBS-Umgebung. Von der Vision zum Einsatz IPv6 und Microsoft Direct Access in einer SBS-Umgebung Von der Vision zum Einsatz Über mich Thorsten Raucamp Jahrgang 1971 verheiratet, eine Tochter staatlich geprüfter Betriebswirt Schwerpunkt EDV / Organisation

Mehr

Microsoft Virtual Server 2005 R2. Installation, Einrichtung und Verwaltung

Microsoft Virtual Server 2005 R2. Installation, Einrichtung und Verwaltung Microsoft Virtual Server 2005 R2 Installation, Einrichtung und Verwaltung Microsoft Virtual Server 2005 R2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 Seminarunterlage Artikelnr. VS-011005 Autor: Carlo Westbrook

Mehr

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren

Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren Verwaltungsdirektion Abteilung Informatikdienste Clients in einer Windows Domäne für WSUS konfigurieren 08.04.2009 10:48 Informatikdienste Tel. +41 (0)31 631 38 41 Version 1.0 Gesellschaftsstrasse 6 Fax

Mehr

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch Arbortext Content Manager 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill

Mehr

Kurs für Linux Online Kurs Verwalter des Linux System

Kurs für Linux Online Kurs Verwalter des Linux System Kurs für Linux Online Kurs Verwalter des Linux System Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses Linux Basis Programm MODUL 1 - Fundamental Einführung in Linux Das Verfahren

Mehr

Modulare Fortbildung:

Modulare Fortbildung: Modulare Fortbildung: Zertifizierte Fachkraft für Netzwerkadministration: Administration von Microsoft Windows Vista / Windows XP / Windows Server 2003 und Windows Server 2008 Zielgruppe: Der Lehrgang

Mehr

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1.1 Der BranchCache Eine völlig neue Möglichkeit, auf Ressourcen zuzugreifen, bietet der BranchCache. In vielen Firmen gibt es Zweigstellen, die mit der Hauptstelle

Mehr

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte ITKwebcollege.ADMIN Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht Titel der Ausbildungsreihe Session * Seite Installing and Configuring Windows Server 2012 14 14 2 Administering Windows Server

Mehr

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch Pro/INTRALINK 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill 10.0 für

Mehr

2 Datei- und Druckdienste

2 Datei- und Druckdienste Datei- und Druckdienste 2 Datei- und Druckdienste Lernziele: Verteiltes Dateisystem (DFS) Dateiserver Ressourcen Manager (FSRM) Verschlüsseln Erweiterte Überwachung Prüfungsanforderungen von Microsoft:

Mehr

Network Access Protection mit Windows Server 2008

Network Access Protection mit Windows Server 2008 Network Access Protection mit Windows Server 2008 Ein Referat von Marco Ullrich Datum: 06.03.2010 Network Access Protection mit Windows Server 2008 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Network Access

Mehr

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen

Anmeldefax, Agenda, Allgemeine Informationen - Teilnahmebedingungen Zeit ist Geld und daher ist es vielen Unternehmern nicht möglich, ihre Mitarbeiter auf vergleichsweise große Ausbildungen, wie z.b. den Microsoft Certified IT Professional, zu schicken. Daher erhalten

Mehr

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte

ITKwebcollege.ADMIN. Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht. ITKwebcollege.ADMIN Ausbildungsinhalte ITKwebcollege.ADMIN Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.ADMIN Themenübersicht Titel der Ausbildungsreihe Session * Seite Installing and Configuring Windows Server 2012 14 14 2 Core Solutions of Microsoft

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

Windows Server 2008 für die RADIUS-Authentisierung einrichten

Windows Server 2008 für die RADIUS-Authentisierung einrichten Windows Server 2008 für die RADIUS-Authentisierung einrichten Version 0.2 Die aktuellste Version dieser Installationsanleitung ist verfügbar unter: http://www.revosec.ch/files/windows-radius.pdf Einleitung

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration I Beschreibung: Der Teilnehmer ist in der Lage den Oracle Application Server 10g zu

Mehr

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen (Engl. Originaltitel: Troubleshooting Active Directory - Related DNS Problems) Die Active Directory-Funktionen hängen von der richtigen Konfiguration

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... Inhalt MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 2 MS Windows Server 2008 R2 Aufbauseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 3 Patchmanagement

Mehr

3 Installation von Exchange

3 Installation von Exchange 3 Installation von Exchange Server 2010 In diesem Kapitel wird nun der erste Exchange Server 2010 in eine neue Umgebung installiert. Ich werde hier erst einmal eine einfache Installation mit der grafischen

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Beschreibung: Die Teilnehmer lernen verschiedene Topologien des Oracle Application

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 6.x Konfiguration eines Microsoft SQL Servers für SQL- Authentifizierung Ein IQ medialab Whitepaper Veröffentlicht: Januar 2010 Aktuelle Informationen finden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 1

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 1 Inhaltsverzeichnis Einführung................................. 1 Lektion 1 Lektion 2 Installieren und Konfigurieren von Mac OS X Server............................ 9 Vorbereiten der Installation von Mac

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Unterrichtseinheit 9

Unterrichtseinheit 9 Unterrichtseinheit 9 Sicherheitsrichtlinien werden verwendet, um die Sicherheit im Netzwerk zu verstärken. Die effizienteste Möglichkeit zum Implementieren dieser, stellt die Verwendung von Sicherheitsvorlagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Erstellen eines SharePoint 2010-Intranets 5 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 20 Verwenden der Begleit-CD... 21 So installieren Sie die Übungstests... 22 So

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 070-647 Prüfungsname fungsname: Windows

Mehr

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr