Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken"

Transkript

1 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig BEST OF Workshops 2010 für Führugskräfte Vo Top-Maager, Wisseschaftler, Querdeker ud Cosmopolite lere ud eue Impulse take

2 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig das best-of-programm Matthias Topp: Impulstag für Uterehmer, Geschäftsführer, Führugskräfte: Neue Sichtweise etwickel für das persöliche ud uterehmerische Hadel Prof. Dr. Gerald Steier Zukuftskompeteze Teil 1: Durch Systemaalyse ud Szeario-Etwicklug die Zukuft erfide. Oder: Wie ma vom Zauberlehrlig zum Meister wird Zukuftskompeteze Teil 2: The Beauty of Iovatio durch kollaborative Kreativität zur erfolgreiche Iovatio Dr. Alexadra Sidler Visiosmodellierug für eie achhaltige Geschäftsetwicklug Mit persöliche Stärke, bewußte Verhaltesstile ud Iteresse zur erfolgreiche Umsetzug vo Visioe Dr. Reier Czichos Ausbildug zum Chage Maager i 4 Stufe CM1: Chage-Maagemet Führug i eiem dyamische Markt CM2: Chage-Projektmaagemet CM3: Chage-Marketig CM4: Chage-ig Peter Bradl: Verhadlugsführug für techische Berufe Verkaufe, aber richtig Der Schlüssel zu eue Kude Der atürliche Führugsstil Kee-Pig Wee Iterkulturelle Kompetez 1: Erfolgreich i iteratioale Geschäfte ud Projekte Iterkulturelle Kompetez 2: Schwerpukt Chia Erfolgreiche Geschäftsbeziehuge mit chiesische Parter Christoph Bauer: Maagemet-Workshop: Eistieg i die Führugsveratwortug Projektmaagemet Grudlage ach PMI Robert Beckebauer Projektmaagemet i der Idustrielle Praxis Der Projektkrise vorbeuge durch effektive Methodik ud Kommuikatio Risikomaagemet i der idustrielle Praxis Der Erfolgsfaktor für Profis

3 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig das best-of-team Mattias Topp Iterims Maager, Cosultat ud Experte für Uterehmesstrategie Beratug vo Führugskräfte Bildug globaler Netzwerke Lagjährige Erfahrug als Geschäftsführer ud Vorstad amhafter deutscher Uterehme i de Bereiche Automotive ud Maschiebau Mehrere Geschäftsgrüduge i Asie Als Cosultat eier japaische Präfektur heute veratwortlich für das Busiess zwische Asie ud Europa Dr. Reier Czichos Experte für Chage Maagemet, Accout Maagemet, Führug ud ig Ehem. Maager Europea Orgaisatio ad People Developmet bei Digital Equipmet Seit 34 Jahre Maagemet-Berater, Traier, ud Moderator vieler großer ud mittelstädischer Uterehme Autor vo bisher 7 Bücher ud mehr als 50 Aufsätze zu de Theme Chage Maagemet, Accoutmamagemet ud ig Master-Traier der LIFO -

4 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig das best-of-team Peter Bradl Experte für Vertrieb, Marketig ud Maagemet S eit über 20 Jahre i leitede Positioe als Geschäftsführer ud Maager i kudeahe Fuktioe bei div. Uterehme der IT-Idustrie ls Berater, Traier ud uterstützt er Maager ud Experte i mittlere A ud große Uterehme bei der Etwicklug ud Umsetzug der optimale Vertriebsstrategie Dr. Alexadra Sidler rüderi ud Geschäftsführeri der Akademie für Neue Medie ud G Wissestrasfer a der Karl-Frazes-Uiversität Graz Aufbau der Ope Uiversity des Autocluster Styria Iitiative Bildug bewegt Iitiative Werte für usere Zukuft Prof. Dr. Gerald Steier ozet a der Karl-Frazes-Uiversität Graz am Istitut für D Systemwisseschafte, Iovatios- ud Nachhaltigkeitsforschug (ISIS) astprofessor, Lektor, Forscher ud Berater i de Bereiche G Iovatiosmaagemet, Idustrial Desig, Systemaalyse ud kreative (+achhaltige) Zukuftsetwickluge.

5 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig das best-of-team Christoph Bauer Systemischer Berater ud oachig ud Traiigs vo Führugskräfte mit de Schwerpukte C Mitarbeiterführug, Projektmaagemet ud Chagemaagemet Projekt ig: ig vo Projektleiter ud Projektteams i de Projekte 1 2 Jahre Erfahrug als Führugskraft ud Projektmaager im iteratioale Umfeld der IT-Idustrie Erfahrug im operative ud beratede Projektmaagemet ach PMI Kee-Pig Wee Aufgewachse i Malaysia ud Sigapur Studium Iteratioal Busiess ad Marketig i USA MBA Iteratioal Maagemet i Müche ehrjährige Erfahrug ud Führugsveratwortug im iteratioale M Eikauf ud Vertrieb erater, Traier, für Iterkulturelle Kompetez, Iterkulturelle B Geschäftsetwicklug, Eikauf ud Vertrieb, spez. mit chiesische Parter Robert Beckebauer Experte für Projektmaagemet, Wissesmaagemet ud Kommuikatio Seit über 20 Jahre im Projektgeschäft Erfahrugsschwerpukte i der Automobil- ud Nutzfahrzeugidustrie ud im Bereich Eergie Geschäftsführer, Abteilugsleiter, Maager bei div. Uterehme der Automobil- ud IT-Brache Berater, Traier, für Geschäfts- ud Strategieetwicklug, Projektmaagemet, Prozessmaagemet, Wissesmaagemet

6 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Impulstag Das Erkee der Wirklichkeit ud die Awedug vo Wisse sid die Basis für wichtige Etscheiduge. Impulse ermögliche Reflexio ud bewirke das Bewußtmache des eigee Wisses ud der Realität. Zur Lage Die atioale ud globale Marktplätze fuktioiere ach eue Spielregel. Produkte ud Diestleistuge werde vo dere Käufer itesiver als bisher hiterfragt. Kaufetscheiduge häge mehr vom achhaltige Nutze für de Erwerber ab, ud Kude wolle ur och für das bezahle, was sie empfide ud positiv wahrehme. Wie wir darauf reagiere köe Wir sid das Lad der Deker ud Erfider, wir baue die beste Autos der Welt ud habe die fortschrittlichste Umwelttechologie etwickelt. Jetzt heißt es, zu bewährte Tugede zurückzukehre ud vo de Beste zu lere. Wir dürfe us icht ausschließlich um Redite ud Umsatzwachstum kümmer, soder müsse die Chace für eue Märkte ud Kude erkee, müsse stärker i die Zukuft userer Uterehme ivestiere ud dabei die Beste förder. Nur so köe wir user Humakapital für wichtige ud zukuftssichere Aufgabe weiter stärke. Viele Uterehme habe das lägst erkat ud meister erfolgreich diese Wadel. Wir habe es jetzt i der Had ud köe mit eimalige Etwickluge, lebeswerte Firmekulture ud kluge Netzwerke die beste Atworte auf die eue Spielregel der globale Wirtschaft gebe. Was ist zu tu? Wir brauche eie eue Sichtweise für user gaz persöliches Hadel, damit wir: mehr aus der Realität lere Dazu müsse wir us itesiv ud objektiv mit ihr beschäftige. Absatzchace für eue Produkte sicher Dazu müsse wir stärker auf kreative Idee ud Iovatioe setze, ud icht vordergrüdig a de Verbesseruge useres heutige Portfolios arbeite. usere Firme stabil im eue Markt platziere Dazu müsse wir itesiv ud mit dem ötige Abstad de Zweck des Uterehmes hiterfrage. mit sivolle Geschäftsmodelle ei stärkeres Wir erzeuge Damit etwickel wir bei usere Mitarbeiter eie hohe Idetifikatio mit dem Uterehme. Wir müsse lere, de beste Mitarbeiter zuzuhöre ud sie erst zu ehme. 1 Tag Gruppegröße Max. 2 Teilehmer Dipl.-Ig. Matthias Topp des Impulstages Ei Impulstag mit Matthias Topp vermittelt Ihe eie adere ud eue Sicht auf Ihre Veratwortugsbereich ud auf Ihre Hadlugsfelder. Er hilft Ihe, die Schwerpukte, die für die Etwicklug Ihres Uterehmes wichtig sid, klar zu erkee. Er schafft mit Ihe de Abstad zum Tagesgeschäft ud zeigt Ihe Ihre Wirkugsbereich aus eier adere Perspektive. Sie solle de Si, idem was Sie tu, erkee. Sie solle darauf Ihre Motivatio aufbaue. Sie solle vom eigee Wisse ud Köe überzeugt werde ud ei gutes Gefühl für Ihre Vorhabe bekomme. Ei Impulstag mit Matthias Topp ist keie Cosultig-Verastaltug. Es ist eie Gelegeheit, um zu eier eue erweiterte Sichtweise zu komme. Reflexio des Uterehmeserfolges aus der Eige- ud Fremdsicht Bewertug der Maagemet- ud Uterehmesleistug Uterehmer, Geschäftsführer, Führugskräfte

7 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Zukuftskompeteze Teil I: Durch Systemaalyse ud Szeario-Etwicklug die Zukuft erfide. Oder: Wie ma vom Zauberlehrlig zum Meister wird. Die heutige Welt ist so komplex wie och ie zuvor, ei explodiereder Wisseszuwachs, immer kürzere Etwicklugszykle, aber auch uerwartete Störereigisse ud Krise drohe us aus dem Gleichgewicht zu werfe. Die meist zur Awedug kommede ud us im Rahme verschiedester Schul- ud Bildugsprogramme eigetrichterte reduktioistische Vorgehesweise sowie traditioelle Aalyse- ud Progosemethode helfe ur bedigt ud köe im Rahme dyamischer Etwickluge sogar irreführed sei (wie us die tägliche Wirtschafts- ud Politikberichte eidriglich vor Auge halte). Nur wer versucht, das gaze Bild zu verstehe ud darauf aufbaued durch eie Sythese aus logischem ud kreativem Deke die Zukuft aktiv (mit)gestaltet, wird icht i de Turbuleze der Gegewart ud Zukuft utergehe, soder sogar zum erfolgreiche Vorreiter avaciere. Das zetrale Ziel lautet fit für die Zukuft zu werde. Zu diesem Zweck werde die Teilehmer im Rahme dieses praxisorietierte Semiars mit de aktuellste Ergebisse der Zukuftsforschug vertraut gemacht ud i das system- ud szeariobasierte Deke ud Arbeite eigeführt. Im Spezielle geht es auch darum, ei besseres Verstädis für die gegewärtige ud zuküftige Implikatioe eigeer strategischer Ausrichtuge sowie relevater Umfeldetwickluge zu gewie. Nicht vo der Umwelt als Zauberlehrlig beherrscht zu werde, soder selber zum Meister des Tus zu werde ist die zetrale Herausforderug. Dazu werde Sie auch mit de vielversprechedste aktuelle Modelle ud vertraut gemacht ud erwerbe durch praxisorietierte Aweduge die otwedige Hadlugskompeteze. Durch dieses Semiar wird auch eie wesetliche Basis für die zukuftsgerichtete Geerierug vo Iovatioe erarbeitet (siehe auch Zukuftskompeteze / Teil II ). Gruppegröße 8-12 Teilehmer Gerald Steier Ihalte Komplexe Systeme (wie etwa Iovatiossysteme) ud Etwicklugsmuster verstehe lere Nachhaltige Etwicklug ud Zukuftsetwicklug Ergebisse aktueller Zukufts- ud Tredforschug reflektiere ud iterpretiere köe Iovative Forme der System(Umfeld)aalyse ud -beobachtug (vo der Stakeholderaalyse bis zum Photodiary, Storytellig ud Storyboardig sowie der Gestaltug vo Persoas) Systemmodellierug ud Ableitug vo Hadlugsstrategie Beherrschug ud Itegratio qualitativer ud quatitativer der Systemmodellierug ud Szearioetwicklug (ikl. grudsätzlicher Kreativwerkzeuge) Erarbeitug eies dyamische Orietierugsrahmes für die Zukuftsetwicklug des eigee Systems (etwa des eigee Uterehmes) Ausarbeitug eigeer praktischer Aweduge Aktuellste Iputs aus dem Bereich der Systemaalyse, Szeariogestaltug ud Zukuftsforschug gecoachte problemagewadte Eizel- ud Gruppearbeite Diskussio ud Reflexio Best-Practise Aalyse spezifische Projektarbeit (Aufstrebede) Führugskräfte ud Projektleiter i Wirtschaft, Verwaltug ud Politik sowie Etwicklugsleiter ud Uterehmer aller Brache

8 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Zukuftskompeteze Teil 2: The Beauty of Iovatio durch kollaborative Kreativität zur erfolgreiche Iovatio Logisch ud ratioal domierte Dek- ud Verhaltesweise reiche für de Umgag mit komplexe gegewärtige Herausforderuge icht mehr aus. Kreativität wird zum zetrale Erfolgsfaktor ud verkommt dabei im uterehmerische Alltag oft zu eier Luftblase, ebeso wie der strapazierte Begriff der Iovatio. De Iovatio ist icht ur schö, soder bereitet auch Schmerze ud erfordert meist eie strategische Neuausrichtug, statt eifach ur ei weiteres Add o im uterehmerische Tu zu sei. Für die Geerierug vo Iovatioe stellt Kreativität keie Wahlmöglichkeit, soder zwigede Voraussetzug dar ud erfordert ei Umdeke auf der Ebee des Idividuums wie auch des Gesamtsystems. Die Etwicklug idividueller ud gruppe- bzw. orgaisatiosspezifischer Kreativität ud vor allem die prozess- ud methodespezifische Beherrschug kreativer Problemlösugsprozesse stehe im Mittelpukt dieses Semiars. Aufbaued auf aktuellste Erketisse der theoretische ud agewadte Kreativitäts- ud Iovatiosforschug werde die otwedige Hadlugskompeteze für die Gestaltug kreativer Problemlösugsprozesse erworbe. Dieses Semiar baut auf dem Semiar Zukuftskompeteze / Teil I auf bzw. die Teilehmer sollte etspr. system- ud szeariospezifische Kompeteze mitbrige. Ihalte The bright ad dark side of Iovatio Der kreative Problemlösugs- ud Iovatiosprozess als Teil des gesamte Iovatiossystems Kreativitätsklima ud Iovatioskultur Kreativitätsuterstützede Kommuikatiosprozesse (wie etwa Rapid-Prototypig) Vo der idividuelle Kreativität zur kollaborative Kreativität (Gruppe, Orgaisatio ud Netzwerk) Set a Iovatios- ud Kreativmethode für Idividue ud Gruppe (iklusive Evaluierugsmethode) Gestaltug vo kreative Problemlösugsprozesse ud awedug im Rahme eigeer praktischer Aweduge 3 Tage Gruppegröße 8-12 Teilehmer Gerald Steier Aktuellste Iputs aus dem Bereich der theoretische ud agewadte Iovatiosforschug gecoachte problemagewadte Eizel- ud Gruppearbeite Diskussio ud Reflexio Best-Practise Aalyse spezifische Projektarbeit (Aufstrebede) Führugskräfte ud Projektleiter i Wirtschaft, Verwaltug ud Politik sowie Etwicklugsleiter ud Uterehmer aller Brache

9 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Visiosmodellierug für eie achhaltige Geschäftsetwicklug Visioe sid die Beschreibug eier agestrebte zuküftige Situatio, die auf das Idividuum oder das Team wirke. Visioe sid ei starker Afag, der zu kreative Leistuge ispiriert ud motiviert. Die erfolgreiche Umsetzug vo Visioe hägt eg zusamme mit persöliche Stärke, persöliche Iteresse ud Verhaltesstile. Das Ergebis ist eie starke Visio mit darauf abgestimmte Hadlugsorietieruge für ihre Umsetzug. Diese basiere auf de idividuelle Fähigkeite ud Stärke, die durch ei Selbstbild ud Fremdbild ermittelt werde, der erarbeitete bzw. modellierte Visio, ud de vorhadee Etwicklugspoteziale. Es werde Fertigkeite i der Idetifikatio idividueller Stärke ud Etwicklugspotetiale erweitert, Fähigkeite für die Gestaltug vo persöliche Etwicklugspläe ud Bildugsmaßahme erworbe sowie Hadlugs kompeteze im Hiblick auf die Etwicklug ud Kommuikatio vo Visioe aufgebaut. Ihalte Keelere ud bewusst mache vo idividuelle, situatiosabhägige Verhaltesstile ud Wertesysteme. Dieses Wisse über die eigee Verhaltesmuster i güstige ud ugüstige Situatioe hilft, die persöliche Stärke je ach Situatio gezielt eizusetze. Da auch usere Kompeteze i erster Liie durch Hadel zum Ausdruck komme, erfolgt eie erste Ableitug vo sozial-kommuikative, fachlich-methodische, persoale ud aktivitätsbezogee Kompeteze ach Erpebeck. Darauf aufbaued erfolgt eie Erweiterug der allgemeie Kompeteze um spezifische Kompeteze, Iteresse ud Motive zum persöliche Kompetezspektrum. Es impliziert bereits mögliche ud Visioe, die i der ächste Phase der Visiosetwicklug aufgegriffe ud kokretisiert werde. Da es sich bei Visioe häufig um sehr facettereiche Kostrukte hadelt, müsse diese modelliert werde. Der Weg zur Visio wird mittels Aktiospla beschriebe, idem das zuvor etwickelte Selbstbild (IST) de auf die Visio abgestimmte erforderliche Kompeteze, Verhaltesstile ud Umfeldbediguge (SOLL) gegeübergestellt wird. Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Alexadra Sidler Vermittlug vo Basiswisse, Story Tellig; Eisatz stadardisierter Istrumete wie Frageböge, Checkliste, Kompetezatlas, u.v.m.; Idetifikatio vo Verhaltesstile i Alehug a LIFO; Selbstbild versus Fremdbild; Strategisches Sehe ach Mizberg; Modellierugstechike Uterehmer aller Brache, Führugskräfte ud Führugskräfte-Nachwuchs Etwicklugsleiter ud Projektleiter i Wirtschaft, Verwaltug ud Politik Teams, Projektgruppe, Eizelpersoe, die Visioe, Strategie ud etwickel ud umsetze wolle.

10 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Verkaufe aber richtig Der Schlüssel zu eue Kude Die techische Merkmale vo Produkte ud Lösuge alleie reiche heute icht mehr aus, um geüged eue Kude gewie zu köe. I diesem Verkaufs-Semiar lere Sie, wie Sie scheller eue Kude gewie ud so Ihre Umsatz dauerhaft steiger köe. Sie erfahre eie praxiserprobte Verkaufsmethode ud erarbeite daraus Ihre idividuelle Verkaufsstrategie. Dabei lere Sie das otwedige Hadwerkszeug zur Erzielug vo Verkaufserfolge kee. Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Peter Bradl Ihalte Grudlage des systematische Verkaufes Die Verkaufsmethode als roter Fade für alle Beteiligte Vom Iteressete zum Neukude Die Pflege der Stammkude Gesprächs- ud Verhadlugsführug Grudlage der Kommuikatio Das strukturierte Verkaufsgespräch Die Gesprächsvorbereitug Bedarfsorietierte Fragetechik Iformatioe sammel durch aktives Zuhöre Das Kaufverhalte der Kude die Kaufmotivatio Erkee der typische Verhaltesmuster Wa ud warum kaufe Kude Die emotioale Aspekte beim Verhadel ud Verkaufe Argumetatiostechike beim Verkaufe Bedarfsaalyse durch strukturierte Fragetechik Nutzeorietiertes Verkaufe: Merkmale Vorteile Nutze Behadlug vo Eiwäde, Erkee vo Vorwäde Kaufsigale erkee der optimale Abschluss Kotiuierlicher Ausbau der Kudebeziehuge Traieriputs, Frage ud Diskussio Eizel- ud Gruppearbeite Rollespiele ud Feedbackrude Verkaufsigeieure, Verkaufsberater, Außediestmitarbeiter i Service ud Vertrieb, Nachwuchsverkäufer

11 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Verhadlugsführug für techische Berufe Sehr häufig kozetriere sich Fachleute aus de techische Bereiche zu stark auf die Sachihalte ud Fakte bei Verhadluge ud beim Verkaufe. Verhadluge werde so oft ugeüged vorbereitet, die Ergebisse komme oft zufällig zustade. I diesem Semiar lere Sie die grudsätzliche Regel zur Vorbereitug ud Führug vo Gespräche mit Kude kee. Sie erarbeite Ihre idividuelle Verhadlugsstrategie zur Sicherug zuküftiger Erfolge. Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Peter Bradl Ihalte Der Projekt- ud Vertriebszyklus als roter Fade zur Kommuikatio mit dem Kude Die richtige Kommuikatio mit dem Kude Die verschiedee Verhadlugssituatioe i der Pre- ud Post-Sales Phase Die uterschiedliche Rolle der Beteiligte Die Vorbereitug vo Verhadluge als Basis für de Erfolg Iformatiossammlug über die Brache, Uterehme, Gesprächsparter Was sid die, welche Ergebisse solle erreicht werde? Etwicklug der Verhadlugsstrategie ud der Alterative Die strukturierte Verhadlugs- ud Gesprächsführug Die typische Strukture vo uterschiedliche Gespräche Mit kluger Fragetechik ud aktivem Zuhöre de Bedarf ermittel ud verstehe Die Gesprächsführug hart (klar, bestimmt) i der Sache weich (überzeuged) zu de Mesche Die Verhaltesmodelle des Kude Kaufmotivatio Die typische Verhaltesforme der Gesprächsparter Sachliche ud emotioale Verhadlugsmotive Erkee ud Bewerte der Absichte ud des Verhaltes der Gesprächsparter Durch gute Argumete zum erfolgreiche Abschluss Der kudespezifische Vorteil die Nutze-Argumetatio Die Behadlug vo Eiwäde das Erkee vo Vorwäde Erkee der Kaufsigale ud Abschlusstechike Traieriputs, Frage ud Diskussio Eizel- ud Gruppearbeite Rollespiele ud Feedbackrude Außediestmitarbeiter i Service ud Vertrieb Igeieure, Iformatiker ud Techiker Techische Berater, Projektleiter

12 Iterkulturelle Kompetez 1: Erfolgreich i iteratioale Geschäfte ud Projekte beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig I iteratioal tätige Uterehme arbeite Mitarbeiter aus verschiedee Läder ud Kulture zusamme. Die Fähigkeit, sich auf adere Kulture eizustelle, ist ei etscheideder Faktor für de eigee Erfolg, de Erfolg des Teams ud des Uterehmes. Ist diese Fähigkeit uzureiched ausgebildet, leide Effiziez ud Effektivität i der tägliche Zusammearbeit. Das iterkulturelle Traiig vermittelt die Fähigkeit, sich auf verschiedee Kulture eizustelle, uötige Missverstädisse zu vermeide ud die Arbeitseffiziez ud Selbstsicherheit im iterkulturelle Umfeld zu steiger. Die erworbee Ketisse werde i praktische Übuge agewedet. Ihalte Die eigee Positio i de verschiedee Kulturebee ud -dimesioe erkee Uterschiedliche Dek- ud Wertemuster Umgag mit Vorurteile Wie fuktioiere Wahrehmug ud Kommuikatio Kulturschock überwide Auf dem Weg zur iterkulturelle Kompetez Arbeit ud Team Multikulturelle Teams Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Kee-Pig Wee Kritische Ereigisse Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Kultursimulatioe Fallstudie Fach- ud Führugskräfte sowie Projektmaager, die i häufigem Kotakt zu Kude, Mitarbeiter, Kollege ud Parter aderer Kulture stehe.

13 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Iterkulturelle Kompetez 2: Schwerpukt Chia Erfolgreiche Geschäftsbeziehuge mit chiesische Parter Chia ist das weltgrößte Schwellelad mit eiem hochdyamische Markt voller Chace für europäische Uterehme. Trotz der wachsede Rolle Chias i der Welt sid Dekweise ud Verhalte der Chiese viele Europäer weig vertraut. Chiese mache Geschäfte icht mit Firme ud Verträge, soder mit Persoe ud Emotioe. Das Semiar vermittelt Ihe iterkulturelle Ketisse ud Fähigkeite, mit dee Sie Ihre Geschäftsbeziehuge zu chiesische Parter erfolgreicher gestalte. Sie lere icht ur die soziale Regel des Geschäftslebes kee, soder führe praktische Übuge zu etscheidede bzw. kritische Situatioe durch. I die Übuge köe Sie auch Ihre eigee Praxisfälle eibrige ud erhalte damit kokrete berufsbezogee Ergebisse. Ihalte Chiesische Kultur ud Metalität Wahrehmug der eigee ud chiesische Geschäftskultur Chiesische Verhaltesweise im Geschäftslebe ud wie ma damit umgeht Aufbau eier tragfähige Geschäftsbeziehug Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Kee-Pig Wee Chiesische Verhadlugsführug ud wie ma sich darauf eistellt Traieriputs Kultursimulatioe ud Diskussioe Praxisfallarbeit Fach- ud Führugskräfte, die i direkter Geschäftsbeziehug mit chiesische Parter stehe

14 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Chage-Maagemet Führug i eiem dyamische Markt Für die Ausbildug Ihrer Führugskräfte zum Chage Maagemet Professioal köe Sie die vier Workshops des Chage Maagemet Curriculum als Paket buche. Es ist aber auch jedes Semiar für sich mit dem jeweilige Themeschwerpukt sivoll. Schließlich köe alle Module des Chage Maagemet Curriculum ach Bedarf für Ihr Uterehme flexibel agepaßt werde. I jedem Fall empfehle wir vorab eie sorgfältige Situatios- ud Bedarfsaalyse, die über das ormale Briefig des Auftraggebers hiausgeht. Dazu führe wir im Vorfeld Iterviews mit ausgewählte Mitglieder der durch. I alle Ausbildugsmodule zum Chage Maagemet Professioal erhalte Sie für Ihre Rolle als Chage Maager ud Chage Leader eie gut sortierte ud praxisbewährte Werkzeugkaste mit Prozesse, ud Techike für Ihr professioelles Chage Maagemet. Sie lere, wie ma Projektidee systemisch-veretzt ud i ihre Auswirkuge durchdekt. Sie lere zu beobachte, wie Mesche i Veräderugssituatioe reagiere. Sie erhalte Tipps, ud Werkzeuge, um Ihre Mitarbeiter erfolgreich im ud durch de Chage zu führe. Ihalte Werkzeuge des hemdsärmelige Chage Maagemets Systemisches Deke ud Orgaisatios-(Re-)Desig Gruppegröße Max. 8 Teilehmer Dr. Reier Czichos Wie Mesche i Veräderugssituatioe reagiere ud wie Sie die Mesche im Chage führe müsse Kurze Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Rollespiele ud Simulatioe Traierfeedback Praxisfallarbeit Führugskräfte aller Ebee, Chage Maager, Projekt-Maager

15 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Chage-Projektmaagemet Aktuelle Utersuchuge zeige, dass die Azahl vo Projekte i Uterehme deutlich zuimmt. Projekte ziele immer darauf ab, de Status Quo zu veräder, Neues eizuführe, z.b. eue Prozesse, eue IT-Systeme. Die Mitarbeiter köe diese Projekte aber icht ebe ihrem ormale Tagesgeschäft bewältige. Die Folge: Chage wird meist ur halbherzig implemetiert. Sie lere die Chage-Prozess-Maagemet-Techologie kee. Sie lere, die dazu gehörede Werkzeuge ud Rolle eizusetze. Sie etwickel kokrete Idee, wie Sie ei Chage-Projektmaagemet eiführe ud erfahre, wie Sie geeigete Mitarbeiter auswähle ud betreue. Ihalte Chage-Projektmaagemet ud häufige Fehler Die Chage-Prozess-Maagemet-Techologie Implemetierug vo Chage-Projektmaagemet i Ihrem Hause Auswahl, Führug, Traiig ud ig vo Chage-Projektmaager Gruppegröße Max. 8 Teilehmer Dr. Reier Czichos Kurze Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Rollespiele ud Simulatioe Traierfeedback Praxisfallarbeit Führugskräfte aller Ebee, Chage Maager, Projekt-Maager

16 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Chage-Marketig Ihre Mitarbeiter sid Ihre Kude, we Sie Neues i Ihrem Uterehme eiführe wolle. Chage Maager köe viel vo Verkäufer lere. Sie verkaufe icht durch rhetorische Glazleistuge ud gekote Eiwadbehadlug. Sie helfe, eizukaufe. Sie kee ihre Kude, dere Kultur ud Werte, dere. Sie utze ei vielfältiges Istrumetarium vo Kommuikatios- ud Ivolvierugstechike ud -methode. Sie lere die breite Palette der Strategie, ud Medie des Chage Marketig kee. Sie etwickel für Ihre eigee Chage-Projekte kokrete Marketig-Strategie. Sie setze sich itesiv mit Werte-Maagemet auseiader: Welches sid usere Werte? Was müsse wir tu, um user Werte-Lebe zu verstärke ud für de Chage eizusetze? Ihalte Das Neue verkaufe Stakeholder-Aalyse ud Stakeholder-Strategie Werte-Maagemet Gruppegröße Max. 8 Teilehmer Dr. Reier Czichos Kurze Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Rollespiele ud Simulatioe Traierfeedback Praxisfallarbeit Führugskräfte aller Ebee, Chage Maager, Projekt-Maager

17 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Chage-ig Die Veräderug vo Strukture, Prozesse oder/ud Techologie erfordert (fast) immer auch kleiere oder größere Verhaltesäderuge vo de Mitarbeiter. Vielleicht wisse auch Sie aus eigeer Erfahrug, wie schwierig es ist, lagjährig eigefahree Verhaltesweise aufzugebe ud sich eue azueige. Besoders de Maager der mittlere ud utere Ebee bleibt es überlasse, dafür zu sorge, dass die Mitarbeiter das Neue verstehe, akzeptiere, sich aeige ud auch umsetze. Sie kee ach diesem Semiar mit Hilfe der LIFO -Typologie Ihre eigee bevorzugte Ler- ud ig-stil. Durch die Brille der LIFO -Typologie betrachtet erkee Sie, auf welche Art ud Weise Ihre Mitarbeiter lere. Sie wisse, wie Sie Ihre Mitarbeiter dabei uterstütze köe, das Neue zu verstehe, zu akzeptiere, sich azueige ud umzusetze. Sie köe Verhalte ud Stärke Ihrer Mitarbeiter richtig eischätze ud sid i der Lage, Ihre ig-strategie auf jede Mitarbeiter idividuell ausrichte. Sie verstehe das Kozept der Verhaltesäderug ud köe pragmatische Techike zur Steuerug der Verhaltesäderug eisetze. Gruppegröße Max. 8 Teilehmer Dr. Reier Czichos Ihalte Die LIFO - Wie Werthaltuge, Dek- ud Kommuikatiosstile user Chage-Verhalte bestimme Lere ud Verhaltesäderug Der Mitarbeiter-Reifegradmodell ach Hersey ud Blachard Zielvereibarug, Mitarbeiteretwicklugspla ud -beurteilug als ig-werkzeuge Kurze Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Rollespiele ud Simulatioe Traierfeedback Praxisfallarbeit Führugskräfte aller Ebee, Chage Maager, Projekt-Maager

18 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Projektmaagemet i der Idustrielle Praxis Fast jedes Projekt gerät achweislich irgedwa i die Krise. Die Grüde sid ach wie vor fast immer dieselbe, die Ursache wiederhole sich. Aber warum gerate Projekte i Schwierigkeite? Was sid die wahre Grüde hiter de Symptome? Wo asetze ud wie erfolgreiche umsetze? Wie Koflikte vermeide bzw. löse? Wie Sie frühzeitig Probleme erkee, Ursache idetifiziere ud die richtige Gegemaßahme ergreife, erfahre Sie i diesem Semiar. I diesem Workshop erarbeite wir gemeisam eie objektive Darstellug vo kritische Projektsituatioe. Wir schaffe eie Basis für erfolgreiche Verhadluge ud achhaltige Lösuge. Zudem ermittel wir de Bedarf für Weiterqualifizierug ud Professioalisierug Ihres Projektmaagemets. Im Verlauf dieses Workshops lere Sie: Projekte steuerbar ud überwachbar zu gestalte weshalb Methodik die uverzichtbare Basis für effektive Kommuikatio ist de städig wachsede Auftragsumfag besser zu hädel ud zu maage die Balace zwische Kudezufriedeheit ud Wirtschaftlichkeit zu halte wie Sei Projekterfolge icht zufällig erziele, soder durch professioelle Teamarbeit Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Ihalte Projektarbeit im Uterehme wertschaffed oder wertverichted Projekte i Schieflage Grüde Zusammehäge, Auswirkuge Etablierte PM-Stadards als Wissesbasis für Projektmitarbeiter Projektarbeit i der Praxis Aalyseverfahre ud Maßahme zur Optimierug Prozess-Wisse, Prozessarte ud Projektmaagemet Schlüsselfaktore für erfolgreiche Projektarbeit Der PM-Zyklus im Rahme vo Festpreisprojekte Projektstrukturierug ud Plaug Projektdurchführug ud Cotrollig Projektabschluss ud Eiführug Verbesserte Kommuikatio im Projektumfeld, mit Kude ud im Team Aalysemethode für de Projektalltag Schlüsselerfolgsfaktore für die Projektarbeit Stadards ud Wissesbasis für ei Projektmaagemet-System Vergessee ud verachlässigte Elemete des Project Life Cycle Reflexio der eigee Arbeit durch Frage, Diskussio, Austausch Praxisahe Übuge, Gruppearbeite, Fallstudie Traieriput, Theorie- ud Wissesvermittlug Robert Beckebauer Führugskräfte, Projektmaager, Projektleiter, Projektmitarbeiter

19 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Risikomaagemet i der idustrielle Praxis Der Erfolgsfaktor für Profis Risikomaagemet ist etwas für Pessimiste, sage die eie - Risikomaagemet ist etwas für echte Profis, sage die adere. Fakt ist: Wer Großes ud Außergewöhliches vor hat, muss die damit verbude Risike akzeptiere. Ebeso muss er die Risike kee ud wie seie Kompeteze ud Stärke berücksichtige. Sie sid sicher vor böse Überraschuge ud uerwartete Ereigisse Sie schütze Ihre Ivestitioe ud müsse icht Geld opfer für teure Gegemaßahme oder etstadee Schäde Sie köe Risike objektiv beurteile, statt ahad subjektiver Eidrücke die falsche Etscheiduge zu treffe Es eröffe sich für Sie ud Ihre Projekte eue uerkate Chace Am Ede des Semiares ehme Sie praktikable Lösuge für Ihre aktuelle Projekte mit Ihalte Grudlage des Risikomaagemet Risikobewußtsei ud Riskiokultur Prozesse, ud Tools zur Risiko-Idetifikatio, Risikoaalyse ud -bewertug Risikoplaug ud -steuerug Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Robert Beckebauer Risike aus der eigee Praxis idetifiziere Praxisahe Übuge ud Gruppearbeite Traieriput, Theorie- ud Wissesvermittlug Führugskräfte, Projektmaager, Projektleiter, Projektmitarbeiter

20 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Projektmaagemet-Grudlage ach PMI Immer mehr Uterehme setze bei der Erfüllug ihrer Aufgabe auf flexible ud effiziete Projektgruppe. Projektmaagemet avaciert damit zu eier der Kerkompeteze im Uterehmesalltag. Begie Sie ihre Projektmaagemet-Karriere mit dem otwedige Wisse. I diesem Semiar lere Sie alle wichtige Projektmaagemet- ud -Werkzeuge kee ud utze. Das Semiar basiert auf de Projektmaagemet-Stadards des Project Maagemet Istitute PMI. Sie werde die vermittelte Best Practices durch eie Vielzahl vo Übuge ud Fallstudie praktisch awede. Ihalte Grudlage des Projektmaagemet, Defiitioe vo Projekt, Projektmaagemet, Projekterfolg Wie iitiiere ich Projekte? Projektziele, Projektumfeld, Projektauftrag Wozu sid Projektphase ud Phasemodelle ützlich? Der Projektstrukturpla: Wie ud wozu erstelle ich ih? Wie ka ich Projekte plae? Termiplaug, Ressourceplaug, Aufwadschätzuge, Kosteplaug Wie betreibe ich ei effizietes Risikomaagemet im Projekt? Was ist beim Projektabschluss zu beachte? Abahme, Checkliste zum Projektabschluss, Projektabschlussgespräch Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Christoph Bauer Traieriputs Eizel- ud Gruppearbeit Fallstudie Projektmaagemet-Eisteiger, Projektmitarbeiter, Teilprojektleiter

21 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Eistieg i die Führugsveratwortug Mache sage Führug sei eie Haltug, die ma icht erlere ka. Die Haltug ist sicher ei wesetlicher Faktor. Dazu gehört auch, sich der eigee Rolle als Führugskraft ud der damit verbudee Aufgabe bewusst zu sei. Gleichzeitig gibt es kokrete Istrumete, die eie Führugskraft beherrsche sollte. I diesem praxisahe Semiar erprobe Sie ei mitarbeiterorietiertes Führugsmodell. Sie lere Prizipie wirksamer Mitarbeiterführug kee ud werde sich über Ihre Rolle ud Aufgabe als Führugskraft klar. Dabei erhalte Sie ei Set vo gaz kokrete Werkzeuge, mit dee Sie i Ihrem Führugsalltag arbeite köe. Sie werde alle Werkzeuge sofort im Semiar awede. Ihalte Wie defiiert sich die Rolle der Führugskraft ud welche Aufgabe sid damit verbude? Was versteht ma uter mitarbeiterbezogeer ud situativer Führug? Wie vereibare ich klare mit de Mitarbeiter ud was muss ich bei der Delegatio vo Aufgabe beachte? Wie ka ich meie Mitarbeiter motiviere ud welche Greze bi ich dabei ausgesetzt? Wie gebe ich dem Mitarbeiter Orietierug sowohl durch Lob ud Aerkeug, als auch durch kostruktive Kritik? Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Christoph Bauer Traieriputs ud Traierfeedback Eizel- ud Gruppearbeit Rollespiele ud Simulatioe Praxisfallarbeit Führugskräfte, Führugskräfte-Nachwuchs, Projektleiter

22 beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig Der atürliche Führugsstil Die erfolgreiche Führug vo Mitarbeiter ud Teams erfordert i der heutige komplexe Arbeitswelt umfagreiche Fähigkeite. Die städig eue Herausforderuge köe ur durch Kozetratio auf die Erzielug kokreter Ergebisse ud eie starke Mitarbeiterorietierug gemeistert werde. I diesem Semiar lere Sie die elemetare Führugsprizipie ud Istrumete kee, um auf die astehede Führugsaufgabe vorbereitet zu sei. Sie erkee Ihre eigee Stärke besser ud setze diese bewußter zur Erreichug Ihrer ei. Das Semiar ka a die Führugsaufgabe i de verschiedee Fuktioe eies Uterehmes agepasst werde. Auch ist er ideal geeiget für die Festigug vo Maagemet-Teams. Gruppegröße Max. 12 Teilehmer Ihalte Die wichtigste Führugsstile ud dere Eisatz i der Praxis Maagemet by Objectives Situatives Führe Führug durch Mitarbeiter-ig Das atürliche Führugsprizip Ermittel des persöliche Stärkeprofils mithilfe der LIFO - Die eigee Stärke erkee ud für sich utzbar mache Mitarbeiter motiviere durch Erkee ud Nutze ihrer Stärke Weiteretwicklug auf der Basis der eigee Stärke ud Fähigkeite Aleitug zur Bildug optimaler Teams Die gägige Führugsistrumete Mit führe systematisch Zielvereibaruge eisetze Qualitative ud quatitative Mitarbeiter beurteile, vergüte ud förder Die Führugskraft als seier Mitarbeiter Kommuikatio als Führugsaufgabe Die typische Verhaltesforme der Mitarbeiter Die verschiedee Kommuikatiosstile Das Führe vo strukturierte Mitarbeitergespräche Frage ud aktives Zuhöre Moderatio ud Leitug vo Besprechuge Traieriputs, Frage ud Diskussio Frageboge zur Stärkeermittlug Eizel- ud Gruppearbeite Rollespiele ud Feedbackrude Peter Bradl Führugskräfte, Führugskräfte-Nachwuchs, Projektleiter

Projektmanagement. Changing the way people work together

Projektmanagement. Changing the way people work together Der Projektleiter ist ählich eiem Uterehmer veratwortlich für Mesche, Techik ud Prozesse. Ihre Aforderuge plus usere Kompeteze sid Ihre Erfolgsfaktore Die Führug eies Projekts etspricht im Wesetliche der

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Training College. Seminare. Coaching

Training College. Seminare. Coaching Traiig College Semiare Traiig Coachig Michael Bamler Weibergstraße 4 54340 Riol ( 0049-6502 4044690 0049-172 57 95 22 9 Email: michael.bamler@gmx.et Güter Jakoby Römerstraße 9 54341 Fell ( 0049-6502 99212

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung.

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung. t e m u sistr g u r h ü sf l ch* u a b d h c ä ha r p s rbeits e A g d z u e t gse i p i a m r T m Das Ko aus de ge Auszü * Für registrierte Beutzer steht ach dem Eilogge das komplette Hadbuch zur Verfügug.

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

open practice Exklusives Führungskräftecoaching mit edlen Pferden // 9. Mai 2015

open practice Exklusives Führungskräftecoaching mit edlen Pferden // 9. Mai 2015 ope ps Exklusives Führugskräftecoachig mit edle Pferde // 9. Mai OpePractice: Mit mehr PS zum Praxiserfolg Horse Sese bedeutet im Eglische so viel wie im Deutsche der gesude Mescheverstad. Ud doch gleichzeitig

Mehr

Chancen und Karriere

Chancen und Karriere Chace ud Karriere ARRK P+Z Egieerig. Das Uterehme. Dyamik für Ihre Etwicklug Fast 50 Jahre Uterehmesgeschichte. Als führeder Abieter vo Etwicklugsdiestleistuge uterstütze wir seit fast 50 Jahre usere Kude

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014 Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik Usere Agebote 2013/2014 2 Wir über us Sie möchte Umsatzeibuße im Arzeimittelbereich kompesiere ud besoders hohe Erträge erziele? Da bietet Ihe die rediteträchtige Kategorie

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Online-Trainer (IHK) Einsatz von Simulationen in IHK-Qualifizierungen. FORUM 17 Weiterbildung mit System

Online-Trainer (IHK) Einsatz von Simulationen in IHK-Qualifizierungen. FORUM 17 Weiterbildung mit System FORUM 17 Weiterbildug mit System Olie-Traier (IHK) Eisatz vo Simulatioe i IHK-Qualifizieruge Natioale Bildugskoferez Elektromobilität 2011 Marti Fretter, Projektreferet DIHK-Bildugs-GmbH, Bo Cogress Cetrum

Mehr

U N T E R N E H M E N S K U LT U R

U N T E R N E H M E N S K U LT U R B U S I N E S S C O N S U LT I N G U N T E R N E H M E N S K U LT U R NUTZEN WAS? WARUM? WIE? WARUM? Ausgagssituatio Viele Uterehme sehe sich i Zeite der Digitalisierug ud Reizüberflutug vor die Herausforderug

Mehr

Seminarkalender. ITitel. http://www.nordbildung.de/print.php?&direction=asc&print=true 27.01.2014. Nordbildung Seite 1 von 11.

Seminarkalender. ITitel. http://www.nordbildung.de/print.php?&direction=asc&print=true 27.01.2014. Nordbildung Seite 1 von 11. Kurzverastaltuge Aufbau Nordbildug Seite 1 vo 11 rdblidug Semiarkaleder Das Agebot vom 01.03.2014 bis 30.04.2014 im Überblick Arbeitsrecht Titel Verastalter Verastaltugsort Begi Ede Arbeitsrecht filr Bildugswerk

Mehr

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt Grudaussage Kompetezivetar im Prozess der Berufswegeplaug Teilhabe am Arbeitslebe für juge Mesche mit eier Behiderug am allgemeie Arbeitsmarkt G R U N D A U S S A G E N 1 1. Eileitug / Wirkugsbereich I

Mehr

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE i Hamburg-Schelse i Hamburg-Niedorf UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE 2 Werer Eisele Haus- ud Grudstücksmakler GmbH Wir kee us seit über 45 Jahre mit Immobilie aus Seit über 45 Jahre ist die Werer Eisele

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung Projekt-Beispiel zum Produkt: Uterehmes- ud Strategieetwicklug Ausgagslage ud Aufgabestellug PLASTON Air Treatmet Systems ist Teil der PLASTON Gruppe ud weltweit führeder Abieter vo hochwertige Luftbehadlugssysteme

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

APO-IT-Weiterbildung in der IT-Branche und Wissensmanagement. Hans Christian Raecke Braunschweig, 2005-10-04

APO-IT-Weiterbildung in der IT-Branche und Wissensmanagement. Hans Christian Raecke Braunschweig, 2005-10-04 APO-IT-Weiterbildug i der IT-Brache ud Wissesmaagemet Has Christia Raecke Brauschweig, 2005-10-04 Überblick Struktur der APO-IT-Weiterbildug Die APO-Methode Der Qualifizierugsprozess APO ud Wissesmaagemet

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04 E N G E L Z I M M E R M A N N A G U N T E R N E H M E N S B E R AT U N G F Ü R K O M M U N I K AT I O N Seite 02 Ihaltsverzeichis Ihaltsverzeichis Strategische Kommuikatiosberatug ud systematische Öffetlichkeitsarbeit

Mehr

BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP. Mitarbeiterführung Führungspersönlichkeit Auftreten & Kommunikation SEMINARPROGRAMM

BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP. Mitarbeiterführung Führungspersönlichkeit Auftreten & Kommunikation SEMINARPROGRAMM Zürich Berli Luzer Müche Frakfurt Köl Lodo Shaghai Davos Hamburg Bosto Mitarbeiterführug Führugspersölichkeit Auftrete & Kommuikatio BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP September 2015 Dezember 2016 2015

Mehr

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5" % & " # ( 2 & ' )**+

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5 % &  # ( 2 & ' )**+ !"# $!%& & '( , -%&.& /0 ( 12 3%&45"%&"#( 2 & & &6, #.&- 7%& / -%&0 8 -% 1%& 6 $ 1%&"(!!! "!#$!#$!#%!#% &' %&%&"(9& %&($( :&($ 1(;4( ( ')* *+, &# -5-4 211,4?@?)*) 7 A& %& -.+///(.0+/// 8 B&

Mehr

Sicherheitspreis Baden-Württemberg

Sicherheitspreis Baden-Württemberg Sicherheitspreis Bade-Württemberg www.sicherheitsforum-bw.de Bewerbugsuterlage Bitte reiche Sie Ihre vollstädige Bewerbugsuterlage zum Sicherheitspreis bis zum 17.01.2015 (Poststempel) ei: Sicherheitsforum

Mehr

Zürich Berlin Luzern München Frankfurt Davos Köln London Shanghai Hamburg Boston JAHRESPROGRAMM MANAGEMENT WEITERBILDUNG. Oktober 2015 Dezember 2016

Zürich Berlin Luzern München Frankfurt Davos Köln London Shanghai Hamburg Boston JAHRESPROGRAMM MANAGEMENT WEITERBILDUNG. Oktober 2015 Dezember 2016 Zürich Berli Luzer Müche Frakfurt Davos Köl Lodo Shaghai Hamburg Bosto MANAGEMENT WEITERBILDUNG Oktober 2015 Dezember 2016 2016 JAHRESPROGRAMM THE BOSTON BUSINESS SCHOOL ADVANTAGE www.bostoprograms.com

Mehr

Die perfekte Produktion für Ihr Unternehmen durch Lean Management & Industrie 4.0

Die perfekte Produktion für Ihr Unternehmen durch Lean Management & Industrie 4.0 Die perfekte Produktio für Ihr Uterehme durch Lea Maagemet & Idustrie 4.0 Aschluss a Idustrie 4.0 sicher Effiziez steiger Prozessoptimierug Techologiescoutig Umsetzugsbegleitug ud Coachig Schuluge Mesche

Mehr

Energetisches Feng Shui

Energetisches Feng Shui KONZEPTE CHRISTIANE PAPENBREER Eergetisches Feg Shui Die Welt voller Eergie Die Afäge des Feg Shui liege im Dukel. Bereits vor tausede vo Jahre solle die legedäre chiesische Kaiser Prizipie des Feg Shui

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

New Business & Performance Strategien In Buyer 2.0 Märkten! Sales Talent Programm! Sales Excellence! Für Young Professionals!!

New Business & Performance Strategien In Buyer 2.0 Märkten! Sales Talent Programm! Sales Excellence! Für Young Professionals!! Sales Talet Programm Sales Excellece Für Youg Professioals DER NEW BUSINESS MANAGER 2.0 Value Sellig i Buyer 2.0 Märkte +++ Ausbildugsiitiative zum Sales Professioal 2.0 +++ 2014 NEW BIZNESS INTERNATIONAL

Mehr

Deutschlad räumt auf Aktiostage "Deutschlad räumt auf" zuguste des RTL-Spedemarathos Mitarbeiter optimiere eie Tag lag ihre Arbeitsplatz ud helfe Kider Vom "Volltischler"...... zum leichtere Arbeite. Abschließedes

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger Foto: DB AG/Max Lauteschläger 6 Deie Bah 1/2014 Leit- ud Sicherugstechik Sigaltechik 4.0 Idustrialisierug der Sigaltechik Dr. Michael Leiig, Leiter Techologiemaagemet Leit- ud Sicherugstechik ud Dr. Berd

Mehr

Für Texte, die begeistern und bewegen

Für Texte, die begeistern und bewegen Die mit dem Wort tazt Für Texte, die begeister ud bewege Sezaa Galijas PR. Werbetext. Redaktio. Die Kust der Verführug A äh er. Aufforder. Abrocke Wer beim Objekt der Begierde akomme will, muss icht ur

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

System Weiterbildug für die Beste Top-Coach Lea Itesive Lerreise ud Traiig für fortgeschrittee Praxisexperte Kaize-Maager, TPM*-Koordiatore, KVP*-Traier, Lea-Coachs,... Wissestrasfer bei de Beste vor Ort

Mehr

20. IMF. Wir haben immer und speziell dieses Jahr Wind in den Segeln. 8. und 9. Juni 2010 Inselhalle Lindau/Bodensee

20. IMF. Wir haben immer und speziell dieses Jahr Wind in den Segeln. 8. und 9. Juni 2010 Inselhalle Lindau/Bodensee Iteratioales Maagemet- Forum für Gemeischaftsgastroomie & Caterig Perspektive 2010 plus 8. ud 9. Jui 2010 Iselhalle Lidau/Bodesee Wir habe immer ud speziell dieses Jahr Wid i de Segel. Ud wir sid sicher,

Mehr

win win managementberatung ExpertenNetzwerk

win win managementberatung ExpertenNetzwerk ExperteNetzwerk Sehr geehrte Dame ud Herre, die Etwicklug vo Führugskräfte ist zugleich Uterehmesetwicklug. Usere Erfahruge aus zahlreiche Veräderugsprozesse ud Traiigs zeige, dass die Etwicklug vo Führugskräfte

Mehr

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode Selektive Immobilie Service GmbH Vermittlug vo Privat- ud Gewerbeimmobilie Qualifizierte Wertermittlug ach Gutachtermethode Besodere Vermarktugsstrategie Uabhägige Baudarlehevermittlug Verwaltug vo Immobiliebesitz

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

n 1,n 2,n 3,...,n k in der Stichprobe auftreten. Für die absolute Häufigkeit können wir auch die relative Häufigkeit einsetzen:

n 1,n 2,n 3,...,n k in der Stichprobe auftreten. Für die absolute Häufigkeit können wir auch die relative Häufigkeit einsetzen: 61 6.2 Grudlage der mathematische Statistik 6.2.1 Eiführug i die mathematische Statistik I der mathematische Statistik behadel wir Masseerscheiuge. Wir habe es deshalb im Regelfall mit eier große Zahl

Mehr

VAIO-Link Kundenservice Broschüre

VAIO-Link Kundenservice Broschüre VAIO-Lik Kudeservice Broschüre Wir widme us jedem eizele Kude mit der gebührede Aufmerksamkeit, mit großer Achtug ud Respekt. Wir hoffe damit, de Erwartuge jedes Eizele a das VAIO-Lik Kudeservice-Zetrum

Mehr

APPENDX 3 MPS Umfragebögen

APPENDX 3 MPS Umfragebögen APPENDX 3 MPS Umfrageböge Iformatio zur Mitarbeiterbefragug Liebe Mitarbeiteri, lieber Mitarbeiter, die Etwicklug eies eiheitliche Produktiossystems für Mercedes-Bez ist abgeschlosse ud seit Jauar 2000

Mehr

SysTeams Planspielreihe

SysTeams Planspielreihe SysTeams Plaspielreihe riva Die riva Traiigsphilosophie: Aktiv Lere Gegrüdet im Jahr 1992 bietet riva Quali - fizierugsagebote mit hochwer ti ge Fachihalte ud vermittelt Fach-, Sozialud Methodekompetez

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff Mediepaket der Polizeiliche Krimialprävetio der Läder ud des Budes zum Thema Cybermobbig Arbeitsmaterialie zum Mediepaket Netzagriff Die vorliegede Arbeitsmaterialie sid im Auftrag des Ladeskrimialamts

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Willkommen in Deiner Zukunft!

Willkommen in Deiner Zukunft! Willkomme i Deier Zukuft! Ausbildug bei HAHN Automatio Wir sid ei Spezialmaschiebauer ud etwickel iovative Lösuge, welche die Produktiosprozesse userer Kude automatisiere. Hightech-Etwickluge, moderstes

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

Digital Dentistry die neue Dimension in der Implantologie

Digital Dentistry die neue Dimension in der Implantologie Digital Detistry die eue Dimesio i der Implatologie Digital Detistry die eue Dimesio i der Implatologie Guided Surgery Digital Detistry CAD/CAM Digitale Lösuge Jede Implatatio sollte problemlos erfolge

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

Anforderungsspezifikation in großen IT-Projekten

Anforderungsspezifikation in großen IT-Projekten Aforderugsspezifikatio i große IT-Projekte sd&m AG software desig & maagemet Carl-Wery-Str. 42 81739 Müche Telefo 089 63812-0 www.sdm.de A Compay of Dr. Adreas Birk Jahrestreffe der GI-Fachgruppe Requiremets

Mehr

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte Flexibilität beim Lager ud Kommissioiere: Schieegeführte Regalbediegeräte Ei Kozept zwei Baureihe: DAMBACH Regalbediegeräte Seit mehr als 35 Jahre baut die DAMBACH Lagersysteme Regalbediegeräte ud gehört

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland.

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland. Meie erste Goldreserve. Meie erste Bak. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Alagemodell für Kude im Auslad. Beste Voraussetzuge für eie erfolgreiche Zusammearbeit Im Alagegeschäft dreht sich das

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2016. Neu: ISTQB Certified Tester Foundation Level Extension Agile (CTFL-Agile)

Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2016. Neu: ISTQB Certified Tester Foundation Level Extension Agile (CTFL-Agile) Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2016 Neu: ISTQB Certified Tester Foudatio Level Extesio Agile (CTFL-Agile) 1 Begrüßugswort Semiarverzeichis 2016 im Überblick Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us

Mehr

General Management Entwicklungs-Programme Strategie & Marketing Finanzen & Controlling

General Management Entwicklungs-Programme Strategie & Marketing Finanzen & Controlling Zürich Berli Luzer Müche Frakfurt Köl Lodo Shaghai Davos Hamburg Bosto Geeral Maagemet Etwicklugs-Programme Strategie & Marketig Fiaze & Cotrollig BOSTON BUSINESS SCHOOL MANAGEMENT September 2014 Dezember

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Betriebswirtschaftliche Software für Lebesmittel- & Geträkehersteller. Sie kee Ihre Brache. Wir auch.

Mehr

Die aktuellen Trends bei Mitarbeiterbefragungen Vom Stimmungsbarometer zum strategischen Informationsund Steuerungsinstrument

Die aktuellen Trends bei Mitarbeiterbefragungen Vom Stimmungsbarometer zum strategischen Informationsund Steuerungsinstrument Persoalpraxis " Der aktuelle Bericht Die aktuelle Treds bei Mitarbeiterbefraguge Vom Stimmugsbarometer zum strategische Iformatiosud Steuerugsistrumet Michael Herma, Hewitt Associates, ud Dr. Frak E. P.

Mehr

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung?

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung? Factorig Alterative zur Bakfiazierug? Beschreibug Factorig Im Factorigverfahre schließ e Uterehme ud Factor eie Vertrag, auf desse Grudlage alle kü ftige Forderuge des Uterehmes laufed gekauft werde. Zuvor

Mehr

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP Arbeitsplätze i SAP R/3 Modul PP Was ist ei Arbeitsplatz? Der Stadort eier Aktioseiheit, sowie dere kokrete räumliche Gestaltug Was ist eie Aktioseiheit? kleiste produktive Eiheit i eiem Produktiosprozess,

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen // 54 HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig vo der Strategie bis zu de Leistuge DAS UNTERNEHMEN Uterehme: Huziker Parter AG Hauptsitz : Witerthur (Schweiz) Brache: Hadwerk ud Diestleistuge für die Gebäudetechik

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Elektrostatische Lösuge für mehr Wirtschaftlichkeit idustrie für igeieure, profis ud techiker i etwicklug, produktio ud motage. www.kerste.de Elektrostatische Lösuge kerste ist seit über 40 Jahre der führede

Mehr

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN Geldalage ist icht ur eie Frage des Vertraues, soder auch das Ergebis eier eigehede Aalyse der Fiazsituatio! Um Ihre optimale Beratug zu gewährleiste, dokumetiere wir gemeisam

Mehr

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo?

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo? DER WEG ZU IHREM SHOP Was ist Mambo ud was steckt dahiter? Grudlage eies Frachiseehmers Wer macht was? Was liefert Mambo? Was liefert Mambo och? Was ist? Ud wer steht dahiter? Was ist Mambo ud was steckt

Mehr

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie Egieerig vo Etwicklugsprojekte mit usichere Aktivitätszusammehäge i der verfahrestechische Idustrie Christopher M. Schlick Berhard Kausch Sve Tackeberg 5. Symposium Iformatiostechologie für Etwicklug ud

Mehr

Ontologische Evaluierung von Referenzmodellen Überblick über Methode und Anwendung

Ontologische Evaluierung von Referenzmodellen Überblick über Methode und Anwendung Otologische Evaluierug vo Referezmodelle Überblick über Methode ud Awedug Peter Fettke, Peter Loos Johaes Guteberg-Uiversität Maiz Iformatio Systems & Maagemet Lehrstuhl Wirtschaftsiformatik ud Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Agil erfolgreicher führen: Warum agile Methoden ein neues Führungsverständnis erfordern

Agil erfolgreicher führen: Warum agile Methoden ein neues Führungsverständnis erfordern Agil erfolgreicher führe: Warum agile Methode ei eues Führugsverstädis erforder http://www.de.capgemii.com/blog/it-treds-blog/ Agil erfolgreicher führe: Warum agile Methode ei eues Führugsverstädis erforder

Mehr

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Michael Neuhaus

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Michael Neuhaus Bah aktuell Foto: DB AG/Michael Neuhaus 6 Deie Bah 7/2013 Bah aktuell Arbeitsschutzmaagemet Arbeitssicherheit ei herausforderder Balaceakt Simoe Neuma, Executive MBA, DB AG, Leiteri Arbeits-/Bradschutz,

Mehr

Tec7 Technologiemanagement

Tec7 Technologiemanagement Tec7 Techologiemaagemet Tec 7 bietet Techologiegesellschafte professioelle Beratug ü ber die ideale Strukturierug ud Nutzug vo alterative Fiazierugsmöglichkeite. Wir greife dazu auf Möglichkeite wie Beteiligugs-,

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

2.4 Konfliktmanagement

2.4 Konfliktmanagement 2.4 Kofliktmaagemet Koflikte gibt es bei us icht!, möchte jedes Apotheketeam vo sich behaupte. Koflikte im Apotheketeam werde gere verleuget. Sie werde igoriert ud uter de Tisch gekehrt. Ihe soll so weig

Mehr

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT Qualitätskezahle für IT-Verfahre i der öffetliche Verwaltug Lösugsasätze zur Vo Stefa Bregezer Der Autor arbeitet im Bereich Softwaretest ud beschäftigt sich als Qualitätsbeauftragter mit Theme zu Qualitätssicherug

Mehr

Ein Blick auf den Mitarbeiter von Morgen

Ein Blick auf den Mitarbeiter von Morgen WISSENSCHAFT & FORSCHUNG 55 Product Lifecycle Maagemet (PLM) Ei Blick auf de Mitarbeiter vo Morge Adrea Deger, Dr. Michael Schmeja, Wolfgag Uzeitig, Graz Wolfgag Schlüter, Müche Dr. Friedrich Peschke,

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland.

Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Alagemodell für Kude im Auslad. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 compact 4 cosult 6 comfort 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

Wenn agile Standards scheitern: Grenzen und Möglichkeiten bei der Einführung von Scrum

Wenn agile Standards scheitern: Grenzen und Möglichkeiten bei der Einführung von Scrum We agile Stadards scheiter: Greze ud Möglichkeite bei der Eiführug vo Scrum We agile Stadards scheiter: Greze ud Möglichkeite bei der Eiführug vo Scrum Im Uterehme geht es druter ud drüber, iemad hat de

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken.

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken. Mehr Erfolg. I jeder Beziehug. Mit Idee begeister. Mit Freude scheke. Erfolgreiches Marketig mit Prämie, Werbemittel ud Uterehmesausstattuge. Wo Prämie ei System habe, hat Erfolg Methode. Die Wertschätzug

Mehr

Agiles Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung: Mehr Flexibilität durch iterative Softwareentwicklung

Agiles Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung: Mehr Flexibilität durch iterative Softwareentwicklung Agiles Projektmaagemet i der öffetliche Verwaltug: Mehr Flexibilität durch iterative Softwareetwicklug www.fuehrugskraefte-forum.de Agiles Projektmaagemet i der öffetliche Verwaltug: Mehr Flexibilität

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE 6. 6.1. WESENTLICHE ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE I Überleitug wird verdeutlicht, welche Nachhaltigkeitsaspekte Global Reportig Iitiative bei PALFINGER als wesetlich gesetzt wurde i welcher Phase

Mehr

Solvency II Bewertungen, Vorbereitungen und Erwartungen deutscher Versicherungen und Pensionskassen. Studie Oktober 2012

Solvency II Bewertungen, Vorbereitungen und Erwartungen deutscher Versicherungen und Pensionskassen. Studie Oktober 2012 Solvecy II Bewertuge, Vorbereituge ud Erwartuge deutscher Versicheruge ud Pesioskasse Studie Oktober 2012 2 Eiordug der Studie Utersuchugssteckbrief Zielsetzug - Die Studie utersucht mit Blick auf Solvecy

Mehr

Statistik I/Empirie I

Statistik I/Empirie I Vor zwei Jahre wurde ermittelt, dass Elter im Durchschitt 96 Euro für die Nachhilfe ihrer schulpflichtige Kider ausgebe. I eier eue Umfrage uter 900 repräsetativ ausgewählte Elter wurde u erhobe, dass

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Ausgabe 01 März 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU 7 Stufe zu Effiziez ud Erfolg Wie Sie die eorme Potetiale ud Reserve Ihres Uterehmes mit dem 7-Stufe-Programm utze köe Maagemetforum Chia Liegt

Mehr

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz 10. Fachtagug Tag der Kommue Rheilad-Pfalz Bige, 24. Jui 2014 Theme des Tages Kommuale News - Steuer, Gebühre, Beiträge, weitere Neueruge Durchsetzug Äderuge Grudzüge Alles kommualer Forderuge im Isolvezverfahre

Mehr

Arbeiten in der Schweiz

Arbeiten in der Schweiz I de füf Kapitel Ich stelle mich vor Ich lere Deutsch Ich melde mich a Ich suche eie Stelle Ich bewerbe mich vermittelt das Buch de Wortschatz, der für das Lese ud Verstehe vo Stelleiserate, für telefoische

Mehr

Kommunikation. WEKA Business Dossier. So kommen Ihre Botschaften richtig an. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Kommunikation. Unternehmens führung

Kommunikation. WEKA Business Dossier. So kommen Ihre Botschaften richtig an. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Kommunikation. Unternehmens führung WEKA Busiess Dossier Kommuikatio So komme Ihre Botschafte richtig a Dossier-Theme Uterehmes führug Persoal Führug Erfolg & Karriere Kommuikatio Marketig & Vertrieb Iformatik Recht, Steuer & Fiaze Sofort-Nutze

Mehr