Das metastasierte Prostatakarzinom: Grundlagen und Neuigkeiten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das metastasierte Prostatakarzinom: Grundlagen und Neuigkeiten"

Transkript

1 Das metastasierte Prostatakarzinom: Grundlagen und Neuigkeiten 21. Fortbildungskurs in klinischer Onkologie St. Gallen Richard Cathomas Leitender Arzt Onkologie, Kantonsspital Graubünden

2 Sipuleucel-T CYP 17 inh. Cabazitaxel CYP 17 inh. ADT 2 ADT Docetaxel

3 Androgen deprivation therapy (ADT) Unbestrittene Erstlinientherapie für fortgeschrittenes/metastasiertes ProstataCa Ansprechen: 90% der Patienten Mediane Ansprechdauer: 18 Monate Idealer Zeitpunkt für Beginn ADT? Keine Verbesserung OS bei frühem Beginn Weniger tumorbedingte Komplikationen

4 Formen der ADT Kastrationsbasierte Monotherapie (Standard) Bilaterale Orchiektomie LHRH Agonist oder LHRH Antagonist (Degarelix) Komplette (maximale) Androgenblockade (MAB) Allenfalls kleiner Benefit (2-4%) für Survival Erhöhte Toxizität und Kosten Number needed to treat: Pat mit MAB für 5 Jahre um 1 Todesfall zu verhindern Antiandrogen Monotherapie In der metastasierten Situation weniger wirksam Intermittierende ADT In der metastasierten Situation etabliert

5 Nebenwirkungen der ADT Sicht des Patienten: Big Three : Libidoverlust, Erektile Dysfunktion (Impotenz), Hitzewallungen Gynäkomastie, Müdigkeit, Gewichtszunahme, genitale Veränderungen, kognitive Störungen (?) Sicht des Arztes: Osteoporose Metabolisches Syndrom Vermehrte kardiovaskuläre Morbidität

6 Ansprechen ca % für 3-4 Monate Kastration-Resistenz (CRPC) auf jeden Fall weiter Kastration (lebenslang) 2 ADT oder Chemotherapie? Bislang kein Therapie-Standard definiert STUDIEN (SAKK etc) oft: Antiandrogen (Bicalutamid) dazugeben Ansprechen in ca % für 4-6 Monate Antiandrogen wieder stoppen ( withdrawal )

7 Chemotherapie bei mcrpc? Krankheitslast Medianes Überleben Indikation zur Chemotherapie PSA Anstieg Wenige asymptomatische Metastasen Viele asymptomatische Metastasen ~ 4 Jahre Monate Nein Studien (SAKK) Individuell Studien (SAKK) ~ 18 Monate Ja Symptome 9 16 Monate Ja Prognostische Faktoren: -PSA Verdopplungszeit <55 Tage; PSA >114ng/ml -Metastasierungsmuster Sternberg, ESMO 2008

8 TAX 327 Docetaxel q3w 19.2 Monate Docetaxel q1w 17.8 Monate Mitoxantron 16.3 Monat 1006 pts; Cross-Over 30 % Tannock et al. NEJM 2004; Berthold et al JCO 2008 Armstrong et al, JCO 2007;25:

9 Progredienz nach Docetaxel Ansprechen auf Docetaxel? Dauer bis PD? Taxan-refraktär vs Taxan-sensibel Faustregel: Ansprechen auf Docetaxel für > 3 Monate Taxan-sensitiv: Intermittierend Docetaxel 250 Pat; Docetaxel +/- Calcitriol (ASCENT trial) Unterbruch wenn PSA <4: 18% (45 pts); Median 17 Wochen stabil ohne Chemotherapie 36 pts nochmalige Therapie mit Docetaxel 40% PSA Response und 40% PSA stable für >12 Wochen Beer et al, Cancer 2007

10 Negative Phase II/III Studien: Calcitriol, Bevacizumab, Oblimersen, GVAX, Satraplatin Positive Phase III Studien 2010 Substanz 1 point Indikation Median OS HR; p-value Publikation Sipuleucel-T Survival mcrpc 80% prä-d Mte 0.78; 0.03 NEJM 2010 Cabazitaxel Survival mcrpc Mte Lancet 2010 Post-Doc 0.7; < Abiraterone Survival mcrpc Post-Doc Mte 0.65;< ESMO 2010 Denosumab SRE mcrpc 0.82; ASCO 2010

11 Sipuleucel-T Krebs-Vakzine : active cellular immunotherapy autologe periphere mononukleäre Zellen (PBMC s) mit aktivierten Antigen-präsentierenden Zellen (APC) Aktivation ex vivo mit PA2024: Prostata Antigen PAP mit GM-CSF 3x Leukapherese (0, 2, 4 Wochen), zentrale Aufbereitung mit PA2024 und Retransfusion von min. 40 Mio PBMC s nach 3 Tagen Kantoff et al N Engl J Med 2010;363:

12 Sipuleucel-T Phase III Studie: Kantoff et al NEJM pts, Placebo-kontrolliert, 2:1 Randomisierung 1 endpoint: initial PFS/pain control, dann OS CRPC, 15-20% vorher Chemotherapie niedriger Tumorload (initial nur Gleason 7) 49% von Placebogruppe mit Cross over NW: Schüttelfrost 54% vs 12% Kantoff et al N Engl J Med 2010;363: Jähnisch et al. Clin Dev Immunology 2010

13 Sipuleucel-T Efficacy Placebo Sipuleucel-T p-value Median OS mts 25.8 mts 0.03 PFS objective 3.6 mts 3.7 mts 0.63 RR RECIST NA 1 von 341 NA PSA > 50% 1.3% 2.6% NA Disbalance Placebo Sipuleucel-T Bone only 43% 51% Additional ttr 73% 82% Chemo nach S 50% 57% Time to chemo 13.9 mts 12.3 mts Kantoff et al N Engl J Med 2010;363:

14 Cabazitaxel Tubulin-bindendes Taxan Aktivität in Docetaxel und Paclitaxelresistenten ProstataCa Zell-Linien Phase I/II Studien 20-25mg/m2 empfohlen Phase III Studie vs. Mitoxantrone (755 pts) hoher Tumorload intensive Vortherapie 75% Taxane-refraktär 25mg/m2 alle 3 Wochen De Bono et al. Lancet 2010;376:

15 Cabazitaxel Efficacy Mitoxantron Cabazitaxel p-value Median OS 12.7mts 15.1 mts < PSA > 50% 17.8% 39.2% RR RECIST 4.4% 14.4% RR Pain 7.7% 9.2% 0.63 Toxizität Mitoxantron Cabazitaxel Neutro G3 58% 82% Febrile Nx G3 1% 8% Diarrhoe all G 11% 47% Diarrhoe G3 <1% 6% De Bono et al. Lancet 2010;376:

16 Abiraterone: CYP 17 Inhibitoren Abiraterone rteronel Abiraterone Attard G et al. JCO 2008

17 Abiraterone Efficacy Placebo Abiraterone p-value Median OS 10.9 mts 14.8 mts < PSA > 50% 5.5% 29.1% < RR RECIST NA NA RR Pain NA NA Toxizität Placebo Abiraterone Fluid retention all 22.3% 30.5% Fluid ret G3 1.0% 2.3% Hypokaliämie all 8.4% 17.1% Hypo-K G3 0.8% 3.8% De Bono et al, ESMO 2010

18 Knochenmetastasen Hemmung der Osteoklastenaktivität Bisphosphonate: Zoledronat RANKL-Antikörper: Denosumab Auftreten von Knochenmetastasen verzögern bei PSA Progredienz? verschiedene Studien mit Zoledronat laufen Studie mit Denosumab ( 147 ): press release positiv aber overall survival? bei Vorliegen von Metastasen alle Studien erst bei Kastrations-Resistenz

19 Zoledronat vs Denosumab Wirksamkeit Denosumab: Reduktion skeletal related event (SRE) um 18% (p= für superiority) PFS und OS identisch Radiation to Bone Pathologic Fracture Spinal Cord Compression Surgery to Bone Toxizität Denosumab: weniger Akutphase-Toxizität höhere Rate an Kieferosteonekrose 2.3% vs. 1.3% Fizazi et al., ASCO 2010

20 What s next? Weitere grosse Phase III Studien erwartet: CYP 17 Inhibitoren (Abiraterone, Orteronel) prä-chemo New generation Antiandrogen MDV3100 Ipilimumab (anti CTL-4 Antikörper) Cabazitaxel vs Docetaxel first line 1st line Kombinationen mit Docetaxel: OGX-011, Atrasentan, Zibotentan, Dasatinib, Aflibercept Sequenz? Kombinationen? Viele weitere Substanzen und Targets: Epothilone, Eribulin PTEN/Akt,TMPRSS2-erg Prostata-Ca Stammzelle etc.

Prostatakarzinom - Screening und Therapie

Prostatakarzinom - Screening und Therapie Prostatakarzinom - Screening und Therapie 24. Ärzteforum Davos 09.03.2017 PD Dr. Richard Cathomas Stv. Chefarzt Onkologie Kantonsspital Graubünden richard.cathomas@ksgr.ch Prostatakrebs in der CH in Zahlen

Mehr

Metastasiertes Prostatakarzinom. Hormontherapie, Chemotherapie und Knochenschutz. Dr. med. Matthias Heck

Metastasiertes Prostatakarzinom. Hormontherapie, Chemotherapie und Knochenschutz. Dr. med. Matthias Heck Metastasiertes Prostatakarzinom Hormontherapie, Chemotherapie und Knochenschutz Dr. med. Matthias Heck Hormontherapie beim Prostata Ca Ch l B t H i Charles Brenton Huggins 1901 1997 Nobelpreis für Medizin

Mehr

Stellenwert der Chemotherapie beim Kastrations-resistenten Prostatakarzinom. Dr. med. Lucas Widmer, Onkozentrum Hirslanden Zürich

Stellenwert der Chemotherapie beim Kastrations-resistenten Prostatakarzinom. Dr. med. Lucas Widmer, Onkozentrum Hirslanden Zürich Stellenwert der Chemotherapie beim Kastrations-resistenten Prostatakarzinom Dr. med. Lucas Widmer, Onkozentrum Hirslanden Zürich Kastrations-resistentes Prostatakarzinom (CRPC) - CRPC = Progression nach

Mehr

Hormonablation: Wann und wie?

Hormonablation: Wann und wie? Das Prostatakarzinom im Wandel der Zeit: Hirslanden Academy 23.06.2011 Hormonablation: Wann und wie? Prof. Dr. med. Tullio Sulser Klinik für Urologie UniversitätsSpital Zürich Hintergrund Nobelpreis für

Mehr

Second-line Chemotherapie. Prostatakarzinoms

Second-line Chemotherapie. Prostatakarzinoms Second-line Chemotherapie des metastasierten, hormonrefraktären Prostatakarzinoms 1st-line Therapie TAX-327 & SWOG 99-16: Docetaxel q3wks Update 2008: Berthold et al, JCO 2008; 26:242-245 2nd-line Therapien

Mehr

Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs. Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen

Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs. Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen Weltweite Krebsstatistik 2012 (Industrieländer) Neuerkrankungen/Jahr Mortalität/Jahr

Mehr

Metastasiertes Prostatakarzinom Ärzte Fortbildungskurs in klinischer Onkologie 19. Februar 2015

Metastasiertes Prostatakarzinom Ärzte Fortbildungskurs in klinischer Onkologie 19. Februar 2015 Metastasiertes Prostatakarzinom Ärzte Fortbildungskurs in klinischer Onkologie 19. Februar 2015 Aurelius Omlin Therapie Optionen 2015 Sipuleucel-T NEJM 2010 **25.8 vs 21.7 Docetaxel + P* NEJM 2004 **19.2

Mehr

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom Neues vom ASCO 2008 beim metastasierten Mammakarzinom 04.07.2008 Dorit Lässig Medizinische Klinik und Poliklinik III (Direktor: Prof. Dr. med. W. Hiddemann) Universität München - Standort Großhadern Übersicht

Mehr

Chemotherapie und neue Substanzen. PD Dr. med. Margitta Retz

Chemotherapie und neue Substanzen. PD Dr. med. Margitta Retz Prostatakarzinom Chemotherapie und neue Substanzen PD Dr. med. Margitta Retz Therapiekaskade Prostatakarzinom 2012 Hormonsensibles Prostatakarzinoms ohne Docetaxel-Chemo CRPC C mit Metastasen mit Docetaxel-Chemo

Mehr

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Bisphosphonate und RANKL-Antikörper Denosumab Versionen bis 2010: Diel / Jackisch /

Mehr

Zwei Jahre Erfahrungen mit Abirateronacetat

Zwei Jahre Erfahrungen mit Abirateronacetat Neue Impulse für die mcrpc-therapie Zwei Jahre Erfahrungen mit Abirateronacetat Berlin (6. September 2013) - Die Zulassung von Abirateronacetat (Zytiga ) vor zwei Jahren stellte einen deutlichen Fortschritt

Mehr

Dr. med. Marco Dressler Onkozentrum Luzern PROFO Hirlsanden Klinik St. Anna

Dr. med. Marco Dressler Onkozentrum Luzern PROFO Hirlsanden Klinik St. Anna Prostata Karzinom: Eine Krankheit wird (zum Glück) kompliziert! Dr. med. Marco Dressler Onkozentrum Luzern PROFO 17.10.2013 Hirlsanden Klinik St. Anna Unsere Patienten Überweisung von Urologen oder Hausärzten

Mehr

Prostatakarzinom fortgeschritten/ metastasiert

Prostatakarzinom fortgeschritten/ metastasiert Prostatakarzinom fortgeschritten/ metastasiert 07.12.2011 Dr. med. Jochen Heß Folie 1 RP, RT, HDR-BRT Folie 2 nach Merseburger DGU 2011 Lokale Therapie des lokal fortgeschrittenen PCA Radikale Prostatektomie

Mehr

Aktuelle klinische Studien Prostatakarzinom. PD Dr. med. Margitta Retz

Aktuelle klinische Studien Prostatakarzinom. PD Dr. med. Margitta Retz Aktuelle klinische Studien Prostatakarzinom PD Dr. med. Margitta Retz Studienübersicht Prostatakarzinom Hormonsensitives Prostatakarzinom HRPC mit PSA Anstieg ohne Metastasen HRPC mit Metastasen ohne Chemotherapie

Mehr

Medikamentöse Therapie: Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung

Medikamentöse Therapie: Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung Medikamentöse Therapie: Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung Prostatakarzinom t Informationstag t 23.04.2016 2016 Dr. Robert Tauber Urologische Klinik und Poliklinik Klinikum rechts der Isar der TU München

Mehr

Post St. Gallen Chemo- und Immuntherapie

Post St. Gallen Chemo- und Immuntherapie Post St. Gallen 2009 Chemo- und Immuntherapie Rupert Bartsch Universitätsklinik für Innere Medizin 1 Klinische Abteilung für Onkologie 1 Neue Daten von HERA und FinHER Empfehlungen des Panels zu Adjuvanten

Mehr

Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms

Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms 5. Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms Übersicht Hormonablative Therapie IAD vs CAD Chemotherapie Mitxantron Docetaxel/Cabazitaxel Abiraterone Enzalutamid (MDV3100) Charles Brenton Huggins *22.

Mehr

Knochenmetastasen und knochengerichtete Behandlungen

Knochenmetastasen und knochengerichtete Behandlungen Knochenmetastasen und knochengerichtete Behandlungen Friedemann Honecker Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen Schweiz friedemann.honecker@zetup.ch Offenlegung potenfeller Interessenkonflikte 1. Anstellungsverhältnis

Mehr

The Journal Club. Immun-Check-Point-Blockade (I-C-P-Blockade) Überlebensbenefit bei kastrationsresistentem Prostatakrebs

The Journal Club. Immun-Check-Point-Blockade (I-C-P-Blockade) Überlebensbenefit bei kastrationsresistentem Prostatakrebs The Journal Club Immun-Check-Point-Blockade (I-C-P-Blockade) Überlebensbenefit bei kastrationsresistentem Prostatakrebs Derzeitige Therapieansätze bei CRPC Doxetacel Cabazitacel (Dreifach-)Hormon-Blockade

Mehr

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome D Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Bisphosphonate und RANKL-Antikörper Denosumab Versionen bis 2011: Diel / Fehm/ Friedrich/

Mehr

Klinik für Dermatologie der Universität zu Köln. Metastasiertes Melanom Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2015.

Klinik für Dermatologie der Universität zu Köln. Metastasiertes Melanom Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2015. Klinik für Dermatologie der Universität zu Köln Metastasiertes Melanom Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2015 Cornelia Mauch ASCO 2014: Übersicht CTLA-4 AK in der adjuvanten Therapie Kombinationstherapien

Mehr

Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht

Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht Sindelfingen 22.10.2016 Dr. Ulrich Haag, Urologie, Kliniken Nagold S3-Leitlinie Interdisziplinäre Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie

Mehr

Therapiemöglichkeiten des hormonrefraktären Prostatakarzinoms

Therapiemöglichkeiten des hormonrefraktären Prostatakarzinoms Tumorkonferenz der niedergelassenen Onkologen Tumor Zentrum Berlin 08.07.2008 Therapiemöglichkeiten des hormonrefraktären Prostatakarzinoms Manfred Johannsen Klinik und Poliklinik für Urologie - Campus

Mehr

Update Prostatakarzinom

Update Prostatakarzinom Update Prostatakarzinom Jochen Heymanns Koblenz 18.04.2012 Prostata-Karzinom in Deutschland: Die Fakten 1 426.800 Krebsneuerkrankungen in 2006 Prostata - Karzinom in Deutschland 2006 Die häufigste Krebsneuerkrankung

Mehr

Post ASCO LUKS Highlights URO & GI

Post ASCO LUKS Highlights URO & GI Post ASCO LUKS Highlights URO & GI Cluster random. Trial of early PC C. Zimmermann et al Randomisierung: PC innert 4w + monatlich vs SC + PC auf Nachfrage Einschlusskriterien: GI, GU, Mamma, Lunge 1 Endpunkt:

Mehr

Malignes Melanom. Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2013

Malignes Melanom. Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2013 Malignes Melanom Aktuelles vom amerikanischen Krebskongress 2013 Peter Kurschat Klinik für Dermatologie und Venerologie Centrum für Integrierte Onkologie CIO Mittwoch, 26.06.2013, Köln Wo standen wir vor

Mehr

Chemotherapie bei metastasiertem Mammakarzinom

Chemotherapie bei metastasiertem Mammakarzinom Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Chemotherapie bei metastasiertem Mammakarzinom Chemotherapie bei metastasiertem Mammakarzinom Version 2002: von Minckwitz Version 2003

Mehr

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom (KRPCA)

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom (KRPCA) Kastrationsresistentes Prostatakarzinom (KRPCA) Das kastrationsresistente Prostatakarzinom (KRPCA) wird definiert durch einen dreimalig nachgewiesenen konsekutiven PSA-Anstieg im wöchentlichen Abstand

Mehr

Neu zugelassene Medikamente, neue Leitlinien

Neu zugelassene Medikamente, neue Leitlinien Neu zugelassene Medikamente, neue Leitlinien C. van Roye 06.11.2013 Prostatakarzinom Enzalutamid(Xtandi ) Antiandrogen der zweiten Generation Bindet stärker an den Androgenrezeptor Hemmt zusätzlich die

Mehr

Zu den Standards der Therapie des metastasierten Mammakarzinoms

Zu den Standards der Therapie des metastasierten Mammakarzinoms Zu den Standards der Therapie des metastasierten Mammakarzinoms Projektgruppe Mammakarzinome Projektgruppensitzung 10. Januar 2008 Neuigkeiten vom SABCS 2007 Was ist ein Standard Eine mehr oder weniger

Mehr

Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien

Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien Medikamentöse Therapie der GIST und NET Einführung NET Prof. Dr. Tilo Andus Stuttgart, 21.02.2017 Therapierelevante Untergruppen Palliative Therapie:

Mehr

Bewertung des Zusatznutzens - aus Sicht der Onkologen

Bewertung des Zusatznutzens - aus Sicht der Onkologen Bewertung des Zusatznutzens - aus Sicht der Onkologen Klinik für f H Wolf-Dieter Ludwig HELIOS Klinikum Berlin-Buch Buch r Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie AkdÄ in der Bundesärztekammer HELIOS

Mehr

Kontroverse: immer Cetuximab

Kontroverse: immer Cetuximab First-line Therapy According to Patient Group Kontroverse: immer Cetuximab Volker Heinemann Comprehensive Cancer Center Klinikum Grosshadern, Med Klinik III LMU München GOUP 1: initially metastasis GOUP

Mehr

Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom

Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom Meilenstein in der personalisierten Medizin FDA-Zulassung für Pertuzumab beim HER2-positiven metastasierten Mammakarzinom Frankfurt am Main (15. Juni 2012) - Die US-amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde

Mehr

Prostatakarzinom hormonsensitiv metastasiert Beginn Antiandrogene Therapie geplant

Prostatakarzinom hormonsensitiv metastasiert Beginn Antiandrogene Therapie geplant hormonsensitiv Beginn Antiandrogene Therapie geplant Neues, orales Antiandrogen ODM-201 oder Plazebo zur LHRH Therapie, ARASENS Phase III (1:1 Randomisation) LH-RH vor weniger als 6 Monaten begonnen Docetaxel

Mehr

Xofigo Radium-223-Dichlorid. Dr. med. Andrea Zander Nuklearmedizin Luzerner Kantonsspital

Xofigo Radium-223-Dichlorid. Dr. med. Andrea Zander Nuklearmedizin Luzerner Kantonsspital Xofigo Radium-223-Dichlorid Dr. med. Andrea Zander Nuklearmedizin Luzerner Kantonsspital Radioaktivität Inzidenz und Mortalität in Europa (M) World Health Organization. GLOBOCAN 2012. Available at: http://globocan.iarc.fr/pages/fact_sheets_population.aspx.

Mehr

OP des Primärtumors beim metastasierten kolorektalen Karzinom - Contra

OP des Primärtumors beim metastasierten kolorektalen Karzinom - Contra MEDICAL SCHOOL HANNOVER OP des Primärtumors beim metastasierten kolorektalen Karzinom - Contra Stefan Kubicka Gastroenterology, Hepatology and Endocrinology Standardvorgehen bei inoperablen kolorektalen

Mehr

METASTASIERTES PROSTATAKARZINOM: NEUE MEDIKAMENTE UND ENTWICKLUNGEN

METASTASIERTES PROSTATAKARZINOM: NEUE MEDIKAMENTE UND ENTWICKLUNGEN METASTASIERTES PROSTATAKARZINOM: NEUE MEDIKAMENTE UND ENTWICKLUNGEN Prostatakarzinom Symposium 7.11.2013 Aurelius Omlin 1 ÜBERBLICK Kastra1onsresistenz: Progression trotz supprimiertem Testosteron Docetaxel

Mehr

Kastrationsresistentes fortgeschrittenes Prostatakarzinom: Viele innovative Substanzen

Kastrationsresistentes fortgeschrittenes Prostatakarzinom: Viele innovative Substanzen Deutsches Ärzteblatt vom 15.05.2015 Autor: Amsberg, Gunhild v./ Bokemeyer, Jahrgang: 112 Carsten/ Steuber, Thomas Seite: 8 Nummer: 20 Quellrubrik: Supplement: Perspektiven der Onkologie Kastrationsresistentes

Mehr

Kolorektales Karzinom

Kolorektales Karzinom ASCO - Highlights Kolorektales Karzinom Henning Schulze-Bergkamen Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Abt. für Medizinische Onkologie Universitätsklinik Heidelberg ASCO Highlights Kolorektale

Mehr

Systemische Therapien beim Prostatakarzinom Hormonablative und chemotherapeutische Optionen

Systemische Therapien beim Prostatakarzinom Hormonablative und chemotherapeutische Optionen Systemische Therapien beim Prostatakarzinom Hormonablative und chemotherapeutische Optionen In der Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms hat sich neben verschiedenen Formen der antihormonellen

Mehr

ASCO 2012 Gastrointestinale Tumoren I. PD Dr. Ulrich Hacker Klinik I für Innere Medizin Universitätsklinikum Köln

ASCO 2012 Gastrointestinale Tumoren I. PD Dr. Ulrich Hacker Klinik I für Innere Medizin Universitätsklinikum Köln ASCO 2012 Gastrointestinale Tumoren I PD Dr. Ulrich Hacker Klinik I für Innere Medizin Universitätsklinikum Köln RCtx beim lokal fortgeschr. Ösopaguskarzinom Bislang ist eine RCtx mit 5-Fu/Cisplatin Standard

Mehr

Pressespiegel 2014. Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge. Inhalt. Axel Heidenreich. Zielsetzung des Screening/ der Früherkennung beim PCA

Pressespiegel 2014. Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge. Inhalt. Axel Heidenreich. Zielsetzung des Screening/ der Früherkennung beim PCA Pressespiegel 2014 Klinik für Urologie Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge Ist die Prostatakrebs-Früherkennung für alle älteren Männer sinnvoll? Laut einer europäischen Studie senkt sie die Zahl

Mehr

Neue Therapien in der metastasierten Situation

Neue Therapien in der metastasierten Situation Mammakarzinom Neue Therapien in der metastasierten Situation O. Mohamed 19.03.2014 Metastasiertes Mamma Ca Her2-postive Tumoren Hormonrezeptorpostive Tumoren Triple negative Tumoren metastasiertes Mamma

Mehr

Neues zum fortgeschrittenen Mammakarzinom

Neues zum fortgeschrittenen Mammakarzinom Neues zum fortgeschrittenen Mammakarzinom Ulrike Nitz Brustzentrum Niederrhein MBC OS Aktuelle Bestandsaufnahme OMEDCO nterims Analyse 2013; ABC Gruppe; n=1409/2250 Patients alive 100% 90% 80% 70% 60%

Mehr

Therapie des älteren Patienten. mit Magenkarzinom. 2er vs. 3er Kombination. T. Höhler Med. Klinik I Prosper-Hospital, Recklinghausen

Therapie des älteren Patienten. mit Magenkarzinom. 2er vs. 3er Kombination. T. Höhler Med. Klinik I Prosper-Hospital, Recklinghausen Therapie des älteren Patienten mit Magenkarzinom 2er vs. 3er Kombination T. Höhler Med. Klinik I Prosper-Hospital, Recklinghausen Offenlegung potentieller Interessenkonflikte 1. Anstellungsverhältnis oder

Mehr

Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt

Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt Therapieoptionen beim Melanom Was ist neu? Systemische Therapie: Gesicherte Standards und neue Optionen Peter Reichardt HELIOS Klinikum Berlin-Buch / Klinik für Interdisziplinäre Onkologie Systemische

Mehr

Gemeinsamer Bundesausschuss Wegelystr Berlin 22. Januar Stellungnahme zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V.

Gemeinsamer Bundesausschuss Wegelystr Berlin 22. Januar Stellungnahme zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V. Gemeinsamer Bundesausschuss Wegelystr. 8 10623 Berlin 22. Januar 2015 Stellungnahme zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V Sipuleucel-T veröffentlicht am 2. Januar 2015 Vorgangsnummer 2014-10-01-D-139 IQWiG

Mehr

Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen beim

Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen beim Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen beim metastasierten Mammakarzinom Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen

Mehr

New Kids on the Block. welche Studienkonzepte führen. in die Klinik

New Kids on the Block. welche Studienkonzepte führen. in die Klinik New Kids on the Block welche Studienkonzepte führen in die Klinik Gunter von Minckwitz German Breast Group und Senologische Onkologie Düsseldorf HE2 positive Breast Cancer Heilung durch Innovation, Kompetenz

Mehr

Uro-onkologisches Update

Uro-onkologisches Update Uro-onkologisches Update Bernd Hoschke 5. Brandenburger Krebskongress 25.02.2017 Seite 1 Blasenkarzinom Urothel-Karzinom Ca. 29.500 Neuerkrankungen in Deutschland Leitlinienprogramm Onkologie S3-Leitlinie

Mehr

ASCO 2017: Highlights zur Therapie des metastasierten t t Mammakarzinoms

ASCO 2017: Highlights zur Therapie des metastasierten t t Mammakarzinoms Johannes Ettl Interdisziplinäres Brustzentrum und Frauenklinik rechts der Isar, Technische Universität München, Direktorin: Prof. Dr. M. Kiechle ASCO 2017: Highlights zur Therapie des metastasierten t

Mehr

Prostatakarzinom lokal Dr. med. J. Heß

Prostatakarzinom lokal Dr. med. J. Heß Prostatakarzinom lokal 30.11.2011 Dr. med. J. Heß Risiko für Prostatakarzinom: 40% Risiko für klinisch relevantem PCA: 10% Risiko für PCA-spezifischen Tod.: 3% Prostata, Lung, Colorectal and Ovarian Cancer

Mehr

Epidemiologie CH 2008

Epidemiologie CH 2008 Das Bronchuskarzinom: Diagnostik, Therapie und Screening Ärzteforum Davos 06.03.2014 Michael Mark Stv. Leitender Arzt Onkologie/Hämatologie Kantonsspital GR Epidemiologie CH 2008 Krebsliga Schweiz Epidemiologische

Mehr

Systemische Therapie des fortgeschrittenen Mammacarcinoms

Systemische Therapie des fortgeschrittenen Mammacarcinoms Systemische Therapie des fortgeschrittenen Mammacarcinoms Heinz Ludwig I. Medizinische Abteilung Zentrum für Onkologie und Hämatologie Wilhelminenspital Heinz.ludwig@wienkav.at Themen Überlebenszeit Heterogenität

Mehr

Therapie mit Bisphosphonaten und Denosumab

Therapie mit Bisphosphonaten und Denosumab Therapie mit Bisphosphonaten und Denosumab Johannes Rahm HELIOS Klinikum Bad Saarow, Sarkomzentrum Berlin-Brandenburg Indikationen (Behandlung der Osteoporose) (Behandlung der Osteopenie bei Hormonablation)

Mehr

Therapie des lokal begrenzten PCA (ct1c-ct2cnxmo)

Therapie des lokal begrenzten PCA (ct1c-ct2cnxmo) Prostatakarzinom Verantwortlich: Prof. Dr. W. Schultze-Seemann Freigabe: interdisziplinärer Qualitätszirkel ZUGT 10/2015 Stand: 05/2017, gültig bis 10/2018 Version 3 Therapie des lokal begrenzten PCA (ct1c-ct2cnxmo)

Mehr

Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann

Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann Metastasiertes Mammakarzinom P. Mallmann Gynäkologie 733, Mamma-Ca 509 Metastasiertes Mammakarzinom Neues bei der Behandlung des HER2 neu positiven Mammakarzinoms Was bringen die neuen Taxane? Dauer der

Mehr

Therapie des Prostatakarzinoms am Klinikum rechts der Isar: Was ist heute möglich was können wir kün

Therapie des Prostatakarzinoms am Klinikum rechts der Isar: Was ist heute möglich was können wir kün Therapie des Prostatakarzinoms am Klinikum rechts der Isar Was ist heute möglich was können wir künftig erwarten? München (18. Mai 2011) - In der Urologischen Klinik am Klinikum rechts der Isar der Technischen

Mehr

Das high risk, nodal positive Prostatakarzinom Additive Hormontherapie

Das high risk, nodal positive Prostatakarzinom Additive Hormontherapie Das high risk, nodal positive Prostatakarzinom Additive Hormontherapie T. Steuber 5. Interdisziplinäres Prostatakarzinomsymposium, 7. November 2013, St. Gallen / Schweiz Agenda Guidelines und Daten zur

Mehr

Medikamentöse Therapie des Prostatakrebs

Medikamentöse Therapie des Prostatakrebs Medikamentöse Therapie des Prostatakrebs 4. Tag der Urologie in der Urologischen Klinik Sindelfingen 22.10.2016 Klinikum Sindelfingen-Böblingen Heiko Kohns Verschiedene Namen Primäre Hormonmanipulation

Mehr

7. Oberbayerische Interdisziplinäre Nephrologietagung. Moderne medikamentöse Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms

7. Oberbayerische Interdisziplinäre Nephrologietagung. Moderne medikamentöse Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms 7. Oberbayerische Interdisziplinäre Nephrologietagung Moderne medikamentöse Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms G. Puchtler Medizinische Klinik II Klinikum Rosenheim Epidemiologie - ca. 2%

Mehr

Second-line Chemotherapie

Second-line Chemotherapie Second-line Chemotherapie des metastasierten Urothelkarzinoms Übersicht First-line Standardtherapie Second-line Therapie: Vinflunin Second-line Therapie: Gemcitabin/Paclitaxel Second-line Therapie: Studie

Mehr

Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen* beim metastasierten Mammakarzinom

Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen* beim metastasierten Mammakarzinom Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Chemotherapie mit oder ohne zielgerichtete Substanzen* beim metastasierten Mammakarzinom * Es werden nur Substanzen mit publizierten Studienergebnissen

Mehr

Onkologische Therapie des Pankreaskarzinoms

Onkologische Therapie des Pankreaskarzinoms Onkologische Therapie des Pankreaskarzinoms Prof. Dr. med., MHS, FEBS Leiter Gastrointestinale Onkologie Kantonsspital St. Gallen ulrich.gueller@kssg.ch Pankreaskarzinom Adjuvant Neo-adjuvant Metastasiert

Mehr

Palliative und zielgerichtete Therapie bei gastro-ösophagealen Tumoren

Palliative und zielgerichtete Therapie bei gastro-ösophagealen Tumoren 10. Interdisziplinäres GI Oncology Update 5. Juli 2014, Wiesbaden Palliative und zielgerichtete Therapie bei gastro-ösophagealen Tumoren Prof. Dr. med. Florian Lordick Direktor Universitäres Krebszentrum

Mehr

Erhaltungstherapie mit Erlotinib verlängert Gesamtüberleben bei fortgeschrittenem NSCLC

Erhaltungstherapie mit Erlotinib verlängert Gesamtüberleben bei fortgeschrittenem NSCLC SATURN-Studie: Erhaltungstherapie mit Erlotinib verlängert Gesamtüberleben bei fortgeschrittenem NSCLC Grenzach-Wyhlen (13. August 2009) - Aktuelle Daten der SATURN-Studie bestätigen eine signifikante

Mehr

Palliative Therapien des Mammakarzinoms Neue Entwicklungen

Palliative Therapien des Mammakarzinoms Neue Entwicklungen Wissenschaftliches Symposium der Sächsischen Krebsgesellschaft 13. November 2010, Machern Palliative Therapien des s Neue Entwicklungen Metastasiertes Behandlungsstrategie beim metastasierten * *Heinemann

Mehr

ESMO 2015 Patiententag Melanom/Hauttumore. Christoph Höller Universitätsklinik für Dermatologie Medizinische Universität Wien

ESMO 2015 Patiententag Melanom/Hauttumore. Christoph Höller Universitätsklinik für Dermatologie Medizinische Universität Wien ESMO 215 Patiententag Melanom/Hauttumore Christoph Höller Universitätsklinik für Dermatologie Medizinische Universität Wien Therapie des metastasierten Melanoms: 197 215 DTIC-Dome (dacarbazine) May 1975

Mehr

Zertifizierte Fortbildung Prostatakarzinomzentrum Eschweiler 27. Mai 2013

Zertifizierte Fortbildung Prostatakarzinomzentrum Eschweiler 27. Mai 2013 Zertifizierte Fortbildung Prostatakarzinomzentrum Eschweiler 27. Mai 2013 Epidemiologie Probleme durch Knochenmetastasen ( SRE = Skeletal Related Event) Saad F. et al., 2004 Klassifikation von Knochenmetastasen

Mehr

Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT. Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover

Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT. Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover Gezielte PET/CT Bildgebung des Prostata-Spezifischen

Mehr

Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht

Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht Ziad Atassi Universitätsfrauenklinik Ulm Direktor: Prof.Dr.R.Kreienberg inedome Ulm 08.07.2009 ADECATUMUMAB N = 22 NERATINIB N = 37 PERTUZUMAB N = 29 TRASTUZUMAB

Mehr

NON-HODGKIN LYMPHOME UND CLL

NON-HODGKIN LYMPHOME UND CLL WANN BESTEHT DER VERDACHT AUF EIN LYMPHOM? NON-HODGKIN LYMPHOME UND CLL Georg Hopfinger 3 rd Med.Dept. and LBI for Leukaemia Research and Haematology Hanusch Krankenhaus,Vienna, Austria Symptome unspezifisch

Mehr

Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms

Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms Prof. V. Heinemann Department of Medical Oncology, Klinikum Grosshadern, University of Munich Germany Docetaxel + Bevacizumab beim HER2-negativen MBC

Mehr

Aspekte zur Indikation und Auswahl der Radiotherapie

Aspekte zur Indikation und Auswahl der Radiotherapie Aspekte zur Indikation und Auswahl der Radiotherapie Kurative oder palliative Therapie (medianes Überleben 1 2 Jahre) Zielvolumen Sequenz Neoadjuvant (vor OP) Postoperativ adjuvant Definitiv bei Inoperabilität

Mehr

Onkologie. Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs. K. Possinger

Onkologie. Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs. K. Possinger Onkologie Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs Med. Klinik für Onkologie und Hämatologie Charité Campus Mitte Universitätsmedizin Berlin K. Possinger Überleben bei Brustkrebs 1978 2006 (Tumorregister

Mehr

Die Behandlung der Patientin mit. J. Huober Brustzentrum, St. Gallen

Die Behandlung der Patientin mit. J. Huober Brustzentrum, St. Gallen Die Behandlung der Patientin mit HER2 positiven MACA J. Huober Brustzentrum, St. Gallen DESO 16.2.2012 HRG (NRG1) Die EGFR/ HER Familie Liganden bindende Domäne Transmembranärer Anteil Tyrosin kinase Domäne

Mehr

8. Onkologie Fortbildungsreihe

8. Onkologie Fortbildungsreihe 8. Onkologie Fortbildungsreihe München 2009 Docetaxel-Therapie beim hormonrefraktären metastasierten Prostatakarzinom PD Dr. med. Margitta Retz Prostatakarzinom 436.500 Krebserkrankungen k 58 000 Prostatakarzinom

Mehr

Kolonkarzinom - Stadium IV update 2009

Kolonkarzinom - Stadium IV update 2009 Kolonkarzinom - Stadium IV update 2009 Michael Geißler KLINIKUM ESSLINGEN Klinik für Onkologie und Gastroenterologie DKG zertifiziertes Darmkrebszentrum Stadium IV Therapiestrategie in palliativer Situation

Mehr

Neue Entwicklungen in der systemischen Therapie des Nierenzell- und Prostatakarzinoms

Neue Entwicklungen in der systemischen Therapie des Nierenzell- und Prostatakarzinoms Neue Entwicklungen in der systemischen Therapie des Nierenzell- und Prostatakarzinoms PD Dr. med. Norbert Meidenbauer Medizinische Klinik 5/Ambulantes uroonkologisches Therapiezentrum Erlangen (AURONTE)

Mehr

Update Malignome Ösophagus, Magen, Dünndarm, Leber und Galle aus internistischer Sicht

Update Malignome Ösophagus, Magen, Dünndarm, Leber und Galle aus internistischer Sicht Update Malignome Ösophagus, Magen, Dünndarm, Leber und Galle aus internistischer Sicht Primar Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Eisterer Abt. für Hämatologie und Internistische Onkologie, Rheumatologie und

Mehr

Endokrine Therapie des metastasierten Mammakarzinoms

Endokrine Therapie des metastasierten Mammakarzinoms Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Endokrine Therapie des metastasierten Mammakarzinoms Endokrine Therapie des metastasierten Mammakarzinoms Version 2002: Gerber / Friedrichs

Mehr

Effektgrößen. Evidenz-basierte Medizin und Biostatistik, Prof. Andrea Berghold

Effektgrößen. Evidenz-basierte Medizin und Biostatistik, Prof. Andrea Berghold Effektgrößen 2x2Tafel Therapie Medikament 1 Medikament 2 Summe Misserfolg 450 = a 300 = c 750 = (a+c) Endpunkt Erfolg 550 = b 700 = d 1250 = (b+d) Vergleich von 2 Therapien; Endpunkt binär Summe 1000 =

Mehr

Medikamentöse Therapie Prostatakarzinom

Medikamentöse Therapie Prostatakarzinom Klinik für Urologie Universitätsmedizin Mannheim Heilig-Geist Hospital Bensheim Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Maurice Stephan Michel Medikamentöse Therapie Prostatakarzinom Prof. Dr. Maurice Stephan Michel

Mehr

Medizinische Klinik I Klinikum Weiden

Medizinische Klinik I Klinikum Weiden Medizinische Klinik I Klinikum Weiden KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Aktuelle Therapie des metastasierten Magenkarzinom Frank Kullmann, Weiden Prozentualer Anteil ausgewählter Tumorlokalisationen

Mehr

Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann

Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom P. Mallmann Metastasiertes Mammakarzinom 1. Hormonrezeptorpositives Mammakarzinom 2. HER 2 neu positives Mammakarzinom 3. Triple negatives Mammakarzinom 4.

Mehr

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Sebastian Haferkamp Häufigkeit des Malignen Melanoms Fälle pro 100.000 www.rki.de Therapie des Melanoms Universitätsklinikum Regensburg 1975

Mehr

Bayer und Orion erweitern klinisches Studienprogramm für BAY (ODM-201) bei Prostatakrebs

Bayer und Orion erweitern klinisches Studienprogramm für BAY (ODM-201) bei Prostatakrebs Investor News Bayer AG Investor Relations 51368 Leverkusen Deutschland www.investor.bayer.de Onkologie bei Bayer: Bayer und Orion erweitern klinisches Studienprogramm für BAY- 1841788 (ODM-201) bei Prostatakrebs

Mehr

Perioperative und paliative Therapie des Ösophaguskarzinoms - Standards und neue Studien -

Perioperative und paliative Therapie des Ösophaguskarzinoms - Standards und neue Studien - GI Oncology 2012 8. Interdisziplinäres Update, 7. Juli 2012 Perioperative und paliative Therapie des Ösophaguskarzinoms - Standards und neue Studien - Florian Lordick Klinikum Braunschweig Medizinische

Mehr

Avastin wirkt unabhängig vom K-RAS-Mutationsstatus in der First-Line-Therapie des metastasierten kolorektalen Karzinoms

Avastin wirkt unabhängig vom K-RAS-Mutationsstatus in der First-Line-Therapie des metastasierten kolorektalen Karzinoms Avastin wirkt unabhängig vom K-RAS-Mutationsstatus in der First-Line-Therapie des metastasierten kolorektalen Karzinoms Berlin / Grenzach-Wyhlen (3. Oktober 2008) - Avastin (Bevacizumab) ist das einzige

Mehr

Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard?

Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard? Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard? Florian Lordick Chefarzt Medizinische Klinik III Hämatologie und Onkologie Klinikum Braunschweig Chemotherapie beim fortgeschrittenen

Mehr

Individualisierte Therapieentscheidung zum Nutzen des NSCLC Patienten. Wolfgang Schütte Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

Individualisierte Therapieentscheidung zum Nutzen des NSCLC Patienten. Wolfgang Schütte Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau Individualisierte Therapieentscheidung zum Nutzen des NSCLC Patienten Wolfgang Schütte Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau Chemotherapie des fortgeschrittenen NSCLC Zweifachkombination mit Platin + neuer

Mehr

Immuntherapie von Gastrointestinalen Krebserkrankungen Renaissance durch Check-point Inhibitoren. Prof. Dr. Markus Moehler Universitätsmedizin Mainz

Immuntherapie von Gastrointestinalen Krebserkrankungen Renaissance durch Check-point Inhibitoren. Prof. Dr. Markus Moehler Universitätsmedizin Mainz Immuntherapie von Gastrointestinalen Krebserkrankungen Renaissance durch Check-point Inhibitoren Prof. Dr. Markus Moehler Universitätsmedizin Mainz Offenlegung potentieller Interessenkonflikte 1. Anstellungsverhältnis

Mehr

Molekulare zielgerichtete Therapien

Molekulare zielgerichtete Therapien Molekulare zielgerichtete Therapien Henning Schulze-Bergkamen Medizinische Klinik 2 Zulassungen beim CRC 1957 5-Fluorouracil 1998 Irinotecan 1998 Oxaliplatin 2017 Zulassungen beim CRC 1957 5-Fluorouracil

Mehr

- Fortgeschrittenes Prostatakarzinom -

- Fortgeschrittenes Prostatakarzinom - Aktuelles vom ASCO 2016 - Fortgeschrittenes Prostatakarzinom - 15.06.2016 Daniel Porres Agenda 1. Oligometastatisches Prostatakarzinom - Systemtherapie beim hormonsensitiven PCa - Chirurgie/Radiatio: zrp,

Mehr

Aktuelle und zukünftige perioperative Therapiestrategien bei gastroösophagealen Tumoren

Aktuelle und zukünftige perioperative Therapiestrategien bei gastroösophagealen Tumoren Aktuelle und zukünftige perioperative Therapiestrategien bei gastroösophagealen Tumoren Prof. Dr. S.-E. Al-Batran Krankenhaus Nordwest UCT University Cancer Center Frankfurt Magenkarzinom: Versorgungsrealität

Mehr

Das tripelnegative. Mammakarzinom

Das tripelnegative. Mammakarzinom Das tripelnegative Mammakarzinom - eine therapeutische Herausforderung - Priv.-Doz. Dr. med. Cornelia Liedtke - Direktor: Prof. Dr. med. Achim Rody - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein / Campus Lübeck

Mehr