Mathematik-Arbeitsblatt Klasse:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mathematik-Arbeitsblatt Klasse:"

Transkript

1 Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Aufgabe 1 (5A m) Martin, Michael und Max möchten für die Mama zu Weihnachten gemeinsam ein Buch als Geschenk kaufen. Es kostet 27. Jeder der drei hat 6. Weil das zu wenig ist, fragen sie den Papa, ob er ihnen 7 dazugeben könnte. Haben sie richtig gerechnet? Schreib die ganze Rechnung an! Aufgabe 2 (5A s) Frau Eder isst mit ihren drei Kindern in der Pizzeria. Sie bezahlt 3 Getränke zu je 2, ein Getränk zu 1 und 4 Pizzas zu je 6. Der Rechnungsbetrag ist 35. Schreib die Rechnung an und kontrolliere sie! Aufgabe 3 (5A e) Welche Zahl z muss man von 44 subtrahieren, um 20 zu erhalten? Schreib eine Gleichung und löse sie durch Probieren! Aufgabe 4 (5A e) Die Mutter kocht 15 Liter Fruchtsaft. Sie füllt 6 Flaschen mit je 2 Liter. Den Rest füllt sie in Flaschen mit je 1 Liter. Wie viele solche Flaschen braucht sie? Aufgabe 5 (5A m) Martin sagt: Ich denke mir eine Zahl. Wenn ich die Zahl mal 2 rechne und dann noch 2 dazuzähle, erhalte ich als Ergebnis 30. Wie heißt die Zahl, an die Martin denkt? Schreib die Rechnung auf! Aufgabe 6 (5A m) Wenn man die Zahl x verdoppelt und anschließend 5 subtrahiert, erhält man 1. Wie lautet die Gleichung? Welche Zahl x ist gemeint? Aufgabe 7 (5A s) Sabine hat 16 Sticker. Tanja sagt zu ihr: Wenn du mir 4 Sticker gibst, dann haben wir beide gleich viele. Wie viele Sticker hat Tanja? Schreib eine Rechnung an! Aufgabe 8 (5A s) Wenn alle 25 Schüler einer Klasse ins Theater mitfahren, muss jeder 4 für die Busfahrt bezahlen. 5 Schüler können nicht mitfahren. Wie viel muss jeder bezahlen? Schreibe eine Gleichung auf! Aufgabe 9 (5A m) Von einer x Meter langen Schnur werden s Stücke mit je 8 m abgeschnitten. Wie lang ist der Rest R? Aufgabe 10 (5A s)

2 An einer Bushaltestelle steigen 7 Personen ein und 2 Personen aus. Jetzt sind 25 Personen im Bus. Stelle den Sachverhalt durch eine Gleichung dar! Aufgabe 11 (5A s) In einer Klasse sind 5 Mädchen weniger als Buben. Stelle eine Gleichung auf! Aufgabe 12 (5G e) Ermittle die kürzeste Entfernung der gegebenen Punkte vom Punkt P! Aufgabe 13 (5G m) Zeichne Strecken mit folgenden Längen: = 46 mm = 29 mm = 21 mm Aufgabe 14 (5G m) Miss die Strecken ab und teile sie in zwei gleiche Teile! a) b) c) Aufgabe 15 (5G e) Durch die Punkte A, B, und C sind Normale zur Geraden g zu zeichnen!

3 Aufgabe 16 (5G m) Zeichne das Muster weiter! Aufgabe 17 (5G m) Zeichne normale Geraden auf g durch die Punkte A, B, C und D! Welche Lage nehmen die Geraden zueinander ein? Aufgabe 18 (5G s) Zeichne in den Punkten A bzw. B je eine Normale zu s 1 bzw. s 2! Wo schneiden sich die beiden Geraden? Aufgabe 19 (5G s) Zeichne durch jeden Eckpunkt der Figur eine Normale auf die gegenüberliegende Seite! Was fällt dir auf?

4 Aufgabe 20 (5G s) Zeichne in den Punkten A und B jeweils eine Normale zur Geraden g! Bemale die entstehenden Dreiecke! Aufgabe 21 (5G e) Welchen Abstand haben die parallelen Geraden g und h voneinander? Zeichne eine Normale! Aufgabe 22 (5G m) Wie weit sind die Punkte R und S von den Geraden g und h entfernt? Zeichne die Abstände ein! Aufgabe 23 (5G s)

5 Zeichne einen Punkt P, der von g 46 mm und von h 30 mm entfernt ist! Aufgabe 24 (5G s) Zeichne eine Gerade parallel zu g im Abstand von 25 mm! Wie viele Lösungen gibt es? Aufgabe 25 (5S m) Gib die Lösungen mehrnamig mit kg und dag an! a) 170 dag + 23 dag = b) 1043 dag. 2 = c) 2002 dag : 2 = d) dag 40 kg = Aufgabe 26 (5S e) Von 200 kg sind die folgenden Gewichte zu subtrahieren: 160 kg; 21 dag 7 g; 30 dag 1 g; 99 dag 9 g! Schreib das Ergebnis auch mehrnamig an! Tipp: Rechne in der Maßeinheit g! Aufgabe 27 (5S m) Von zwei benachbarten Gewichtsangaben ist der Unterschied zu berechnen! Ein grauer Stein soll in der kleinsten Einheit, ein weißer Stein möglichst mehrnamig beschriftet werden!

6 Aufgabe 28 (5S s) (1) 3450 dag; 3 kg 45 g; 3 kg 4 dag 5 g (2) 74 kg 4 dag; 7 kg 44 g; 7 kg 44 dag Trage die Masseangaben in Gramm in die Tabelle ein und bilde die Zeilen- und die Spaltensummen! (1) (2) Summen: Summen: Aufgabe 29 (5S s) Schreib jeweils die Summe von zwei Gewichtsangaben darüber! Graue Steine sollen mit der kleineren Maßeinheit beschriftet werden. Weiße Steine verlangen die mehrnamige Schreibweise. Aufgabe 30 (5Z e) Zum Verzieren ihrer Weihnachtsgeschenke kauft Maria ein 4 m langes Glitzerband. Wie viele Stücke zu 15 cm kann sie davon abschneiden? Wie viel bleibt ihr übrig? Aufgabe 31 (5Z e) Berechne die Ergebnisse der folgenden Divisionen und kontrolliere sie mit einer Probe! Vergiss nicht auf die Überschlagsrechnung! a) 2632 : 47 = b) 6615 : 63 = Aufgabe 32 (5Z m) Führe die Division, bei der ein Rest bleibt, mit Probe aus! Vergiss nicht auf die Überschlagsrechnung!

7 a) : 27 = b) : 537 = Aufgabe 33 (5Z m) Löse folgende Gleichungen und führe eine Probe durch! 6. b = c = 408 Aufgabe 34 (5Z m) Löse folgende Gleichungen und führe eine Probe durch! 432 : y = : b = 13 Aufgabe 35 (5Z m) Berechne die Ergebnisse der folgenden Divisionen und kontrolliere sie mit einer Probe! Vergiss nicht auf die Überschlagsrechnung! a) : 59 = b) 3484 : 134 = Aufgabe 36 (5Z s) Mit welcher Zahl muss ich 7 multiplizieren, um 392 zu erhalten. Schreibe eine passende Gleichung an und löse sie! Aufgabe 37 (5Z s) Das Produkt zweier Zahlen beträgt Wie groß muss die zweite Zahl sein, wenn ein Faktor 46 ist? Schreibe eine passende Gleichung an und löse sie! Aufgabe 38 (5Z s) Berechne die Ergebnisse der folgenden Divisionen und kontrolliere sie mit einer Probe! Vergiss nicht auf die Überschlagsrechnung! a) : 5432 = b) : 7316 = Aufgabe 39 (5Z e) Beachte die Vorrangregeln und berechne! a) (89-53) : 9 = b) ( ) : ( ) = Aufgabe 40 (5Z m) Beachte die Vorrangregeln und berechne! a) ( ) - ( ) = b) ( ). (37-14) =

8 Aufgabe 41 (5Z m) Addiere zum Produkt von 13 und 9 die Zahl 15! Schreib die Rechnung in einer Zeile an und berechne! Aufgabe 42 (5Z m) Dividiere die Differenz von 59 und 27 durch 4! Schreib die Rechnung in einer Zeile an und berechne! Aufgabe 43 (5Z s) Löse folgende Beispiele und beachte die Vorrangregeln! a) 26. ( ) = b) ( ) : ( ) = Aufgabe 44 (5Z s) Vermindere das Produkt von 35 und 4 um den Quotienten von 18 und 2! Schreib die Rechnung in einer Zeile an und berechne! Lösung 1 (5A m) Nein! = = 25 Sie haben sich um 2 verrechnet. Lösung 2 (5A s) = 35 ist nicht richtig! richtiges Ergebnis: 31. Lösung 3 (5A e) 44 - z = 20 z = 24 Die Zahl lautet 24. Lösung 4 (5A e) 15 = x.1 oder = x x = 3 Sie braucht 3 Flaschen. Lösung 5 (5A m) Zahl z z = = 28 z. 2 = 28 z = 14 Die Zahl ist 14.

9 Lösung 6 (5A m) x. 2-5 = 1 x = 3 Die Zahl ist 3. Lösung 7 (5A s) Tanja hat s Sticker = s = s + 4 s = 8 Tanja hat 8 Sticker. Lösung 8 (5A s) = 20. x 100 = 20. x x = 100 : 20 x = 5 Jeder muss 5 bezahlen. Lösung 9 (5A m) R = x - s. 8 Lösung 10 (5A s) Vor der Haltestelle waren x Personen im Bus. x = 25 Lösung 11 (5A s) Anzahl der Mädchen: m Anzahl der Buben: b m + 5 = b m = b - 5 Lösung 12 (5G e) = 21 mm = 38 mm = 46 mm = 81 mm Lösung 13 (5G m) Lösung 14 (5G m)

10 a) 44 mm b) 60 mm c) 30 mm Lösung 15 (5G e) Lösung 16 (5G m) Lösung 17 (5G m) Die Geraden sind zueinander parallel. Lösung 18 (5G s) Sie schneiden sich im Mittelpunkt M des Kreises.

11 Lösung 19 (5G s) Alle 3 Geraden schneiden sich in einem Punkt. Lösung 20 (5G s) Lösung 21 (5G e) Angaben in mm! Lösung 22 (5G m) R hat von g 34 mm Abstand. R hat von h 26 mm Abstand. S hat von g 22 mm Abstand. S hat von h 24 mm Abstand.

12 Lösung 23 (5G s) Zeichne eine Parallele zu g im Abstand von 45 mm und eine Parallele zu h im Abstand von 30 mm! Lösung 24 (5G s) eine Lösungsmöglichkeit Es gibt 2 Lösungen. Lösung 25 (5S m) a) 170 dag + 23 dag = 1 kg 93 dag b) 1043 dag. 2 = 20 kg 86 dag c) 2002 dag : 2 = 10 kg 1 dag d) dag 40 kg = 300 kg 10 dag

13 Lösung 26 (5S e) g g g g g = g g = g = 38 kg 48 dag 3 g Lösung 27 (5S m) Lösung 28 (5S s) (1) (2) Summen: g g g g g g g g g Summen: g g g Lösung 29 (5S s) Lösung 30 (5Z e) 4 m = 400 cm 400 : 15 = 26 (Rest 10) Sie kann 26 Stücke abschneiden und 10 cm bleiben ihr übrig. Lösung 31 (5Z e) a) 56 Ü: 3000 : 50 = 60 Pr: = 2632 b) 105 Ü: 6000 : 60 = 100 Pr: = 6615 Lösung 32 (5Z m) a) 387 (Rest 4) Ü: : 30 = 400 Pr: = b) 32 (Rest 501) Ü: : 500 = 30 Pr: =

14 Lösung 33 (5Z m) b = 576 : 6 b = 96 Pr: = 576 c = 408 : 4 c = 102 Pr: = 408 Lösung 34 (5Z m) y = 432 : 72 y = 6 Pr: 432 : 6 = 72 b = 143 : 13 b = 11 Pr: 143 : 11 = 13 Lösung 35 (5Z m) a) 806 Ü: : 60 = 800 Pr: = b) 26 Ü: 3000 : 100 = 30 Pr: = 3484 Lösung 36 (5Z s) x. 7 = 392 Pr: = 392 x = 392 : 7 x = 56 Die Zahl heißt 56. Lösung 37 (5Z s) 46. x = 1288 Pr: = 1288 x = 1288 : 46 x = 28 Der andere Faktor muss 28 sein. Lösung 38 (5Z s) a) 37 Ü: : 5000 = 40 Pr: = b) 56 Ü: : 7000 = 60 Pr: = Lösung 39 (5Z e) a) (89-53) : 9 = 36 : 9 = 4 b) ( ) : ( ) = 92 : 2 = 46

15 Lösung 40 (5Z m) a) ( ) - ( ) = = 61 b) ( ). (37-14) = = 1955 Lösung 41 (5Z m) = = 132 Lösung 42 (5Z m) (59-27) : 4 = 32 : 4 = 8 Lösung 43 (5Z s) a) 26. ( ) = = = b) ( ) : ( ) = 96 : ( ) = = = 1582 Lösung 44 (5Z s) : 2 = = 131

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Aufgabe 1 (5Z e) H2:I1:K Setze < oder > ein! a) c) e)

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Aufgabe 1 (5Z e) H2:I1:K Setze < oder > ein! a) c) e) Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: 29.10.2015 Aufgabe 1 (5Z1.11-004-e) H2:I1:K1 0 1 2 Setze < oder > ein! a) 397 3397 c) 456 655 e) 2345 2435 1 b) 67 890 67 980 d) 632 432 f) 10 001 1001 Aufgabe 2 (5Z1.11-013-m)

Mehr

Aufgaben / M-Beispielen

Aufgaben / M-Beispielen Aufgaben / M-Beispielen 1. Schularbeit aus MATHEMATIK KL.: M2/I. - S.2 1) Zeichne den begonnen Schrägriss eines Quaders mit 40 mm Höhe fertig! Schularbeitenvorbereitung Köck 2) Zeichne den begonnenen Schrägriss

Mehr

Rechnen mit natürlichen Zahlen

Rechnen mit natürlichen Zahlen D Rechnen mit natürlichen Zahlen 15. Dividieren natürlicher Zahlen 1 Führe die Divisionen mit den Bohnen durch. (Material: trockene Bohnen Teile 2 Bohnen auf 8 Schülerinnen auf. Teile 20 Bohnen auf 4 Schüler

Mehr

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind.

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Große Anzahlen schätzen 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Ich schätze, es sind Menschen. Wie weiß man, wie viele Menschen das ungefähr sind? Kennst du

Mehr

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 zu erhalten? Probe! 3) Von zwei Zahlen ist die eine

Mehr

Rechnen mit Variablen

Rechnen mit Variablen E Rechnen mit Variablen 5. Gleichungen 1 Rätselrechnungen Welches Streichholz muss umgelegt werden, damit die Rechnung stimmt? (Material: Streichhölzer) a) b) Berechne den Wert der Variablen. Eine Gleichung

Mehr

Grundrechnungsarten mit Brüchen

Grundrechnungsarten mit Brüchen ganz klar: Mathematik - Das Ferienheft mit Erfolgsanzeiger Unechte Brüche gemischte Zahlen, 9_,,... unechte Brüche (Zähler > Nenner) _, _,,... gemischte Zahlen Unechte Brüche kann man immer in eine gemischte

Mehr

II für die weiterführende Schule Mathematik S T E R N E N K L A R

II für die weiterführende Schule Mathematik S T E R N E N K L A R S T E R N E N K L A R II für die weiterführende Schule Mathematik Ziffernkärtchen Bilde aus diesen sechs Ziffernkärtchen alle möglichen Zahlen. Achtung: Die Null darf nicht vorne stehen. 1 2 1 0 7 Unterstreiche

Mehr

Begriffe, die auf eine Multiplikation oder Division hinweisen

Begriffe, die auf eine Multiplikation oder Division hinweisen Fachbegriffe der Addition und Subtraktion Bei der Addition werden Zahlen zusammengezählt: 2 + 4 = 6 1. Summand 2. Summand Summe Bei der Subtraktion wird eine Zahl von einer anderen abgezogen. 7 2 = 5 Minuend

Mehr

Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu!

Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu! Ich zeige, was ich kann! Name: 3. Klasse / EC 1 Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu! 2 3 Rechenrätsel: Denke an das Hunderterfeld! Die Zahl steht unter der Zahl mit

Mehr

1 Rätselrechnungen Welches Streichholz muss umgelegt werden, damit die Rechnung stimmt? (Material: Streichhölzer) a) b)

1 Rätselrechnungen Welches Streichholz muss umgelegt werden, damit die Rechnung stimmt? (Material: Streichhölzer) a) b) 1 Rätselrechnungen Welches Streichholz muss umgelegt werden, damit die Rechnung stimmt? (Material: Streichhölzer) a) b) Berechne den Wert der Variablen. Eine Gleichung kannst du dir als eine Balkenwaage

Mehr

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr.

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Download Martin Gehstein Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 5 Multiplikation

Mehr

Rechentraining. 4 a) b) c) d) e) f) g) h)

Rechentraining. 4 a) b) c) d) e) f) g) h) Rechentraining Kopfrechenaufgaben 1 a) 27 + 13 b) 45 + 25 c) 78 + 22 d) 64 + 36 e) 205 + 95 f) 909 + 91 g) 487 + 23 h) 630 + 470 i) 777 + 333 j) 34 23 k) 42 33 l) 177 78 m) 555 444 n) 1010 101 o) 808 88

Mehr

M3/I Übung für die 5. Schularbeit Name:

M3/I Übung für die 5. Schularbeit Name: 1)Das Dreieck ABC ist vom Eckpunkt A aus im Verhältnis : 4 zu vergrößern. a = 45 mm, b = 40 mm, c = 60 mm 2)Vergrößere das Rechteck (a = 46 mm; b = 25 mm) im Verhältnis 2 :. Wähle als Zentrum den Eckpunkt

Mehr

Berufsreifeprüfung Studienberechtigung. Mathematik. Einstiegsniveau

Berufsreifeprüfung Studienberechtigung. Mathematik. Einstiegsniveau Berufsreifeprüfung Studienberechtigung Mathematik Einstiegsniveau Zusammenstellung von relevanten Unterstufenthemen, die als Einstiegsniveau für BRP /SBP Kurse Mathematik beherrscht werden sollten. /brp

Mehr

Kopfrechenphase Wo ist das A? vorne, links, oben. (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel

Kopfrechenphase Wo ist das A? vorne, links, oben. (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel Kopfrechenphase 1 1. Wo ist das A? vorne, links, oben (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel 3. Fehler gesucht! a) 1kg sind 1000g b) 1m hat 1000mm

Mehr

2 Ein Sitzelement hat die Form eines Viertelkreises. Berechne die Sitzfläche, wenn das Element eine Seitenkante von 65 cm aufweist.

2 Ein Sitzelement hat die Form eines Viertelkreises. Berechne die Sitzfläche, wenn das Element eine Seitenkante von 65 cm aufweist. I Körper II 33. Umfang und Flächeninhalt eines Kreises Lösungen Ein Blumenbeet hat die Form eines Viertelkreises mit gegebenem Radius. Fertige eine Skizze an. Berechne den Umfang des Beetes. a) r = 3,9

Mehr

Mathematikbegriffe Größen Geometrische Formen und Körper

Mathematikbegriffe Größen Geometrische Formen und Körper Mathematikbegriffe Größen Geometrische Formen und Körper Rechenausdrücke addieren subtrahieren multiplizieren dividieren Addition Subtraktion Multiplikation Division Summe Differenz Produkt Quotient (+)

Mehr

Terme, Rechengesetze, Gleichungen

Terme, Rechengesetze, Gleichungen Terme, Rechengesetze, Gleichungen Ein Junge kauft sich eine CD zu 15 und eine DVD zu 23. Er bezahlt mit einem 50 - Schein. Wie viel erhält er zurück? Schüler notieren mögliche Rechenwege: (1) 15 + 23 =

Mehr

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse 1. 200 2. 987 3. 250 4. 440 5. 185 6. 534 (574) 7. 507 8. Die größte dreistellige Zahl heißt 333. Die kleinste dreistellige Zahl heißt 100. Die kleinste zweistellige Zahl

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 0 sind.. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen Einwohner. China hat Milliarde

Mehr

Quadrat. Rechteck. Rechteck. 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! 3) Erkennst du die Fläche?

Quadrat. Rechteck. Rechteck. 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! 3) Erkennst du die Fläche? So fit BIST du 1 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! Quadrat 3) Erkennst du die Fläche? Rechteck 4) Versuch es gleich noch einmal: Rechteck 102 So fit

Mehr

9 7 cm 8mm = mm Aus wie vielen Würfeln besteht dieser Körper?

9 7 cm 8mm = mm Aus wie vielen Würfeln besteht dieser Körper? M1 Basiswissen 1 / f + 1 18 + 23 = - 2 27 14 = 3 8 6 = : 4 32 : 4 = Die Süßigkeiten kosten 6,30. Du bezahlst mit einem 10 -Schein. Wie viel Geld bekommst du zurück? Der Umfang eines Rechteckes beträgt

Mehr

Darstellen, Ordnen und Vergleichen

Darstellen, Ordnen und Vergleichen Darstellen, Ordnen und Vergleichen negative Zahlen positive Zahlen 1_ 6 < 3,5 3 < +2 +1 2 < +5 Um negative Zahlen darstellen zu können, wird der Zahlenstrahl zu einer Zahlengeraden erweitert. Wenn zwei

Mehr

Bilde die Quersumme! Wie heißen die Nachbarzehner? Wie heißen Nachbarhunderter? Wie heißen Nachbartausender?

Bilde die Quersumme! Wie heißen die Nachbarzehner? Wie heißen Nachbarhunderter? Wie heißen Nachbartausender? Arbeit mit der gelegten Zahl Bilde die Quersumme! Wie heißen die Nachbarzehner? Wie heißen Nachbarhunderter? Wie heißen Nachbartausender? Wie heißen Nachbarzehntausender? Wie heißen die Nachbarzahlen?

Mehr

9T 5Z 5T 2E 1T 7H 3E 73,15 Š 15,80 Š. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite 1 von 3. Auswertung. Beschrifte den Zahlenstrahl.

9T 5Z 5T 2E 1T 7H 3E 73,15 Š 15,80 Š. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite 1 von 3. Auswertung. Beschrifte den Zahlenstrahl. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite von Beschrifte den Zahlenstrahl. Fehler Trage die Zahlen,, und in den Zahlenstrahl ein. x x x x Fehler Schreibe die Zahlen. H Z E = H Z = Z = H E = Fehler Schreibe

Mehr

1. Schularbeit R

1. Schularbeit R 1. Schularbeit 23.10.1997... 3R 1a) Stelle die Rechnung 5-3 auf der Zahlengerade durch Pfeile dar! Gibt es mehrere Möglichkeiten der Darstellung? Wenn ja, zeichne alle diese auf! 1b) Ergänze die Tabelle:

Mehr

Kapitel im Fokus. Ich kann / kenne. 5. Klasse Stand Juni **Anzahl der KA: 6 pro Schuljahr** Daten und Zufall. Größen messen

Kapitel im Fokus. Ich kann / kenne. 5. Klasse Stand Juni **Anzahl der KA: 6 pro Schuljahr** Daten und Zufall. Größen messen Daten und Zufall Sammeln und Auswerten von Daten Strichliste Absolute Häufigkeit Säulendiagramm Daten erfassen (Strichlisten, Tabellen). gesammelte Daten auswerten. Daten mithilfe von Diagrammen darstellen.

Mehr

Berechne schriftlich: a) b) Bilde selbst ähnliche Beispiele.

Berechne schriftlich: a) b) Bilde selbst ähnliche Beispiele. Basiswissen Mathematik Klasse 5 / 6 Seite 1 von 12 1 Berechne schriftlich: a) 538 + 28 b) 23 439 Bilde selbst ähnliche Beispiele. 2 Berechne schriftlich: a) 36 23 b) 989: 43 Bilde selbst ähnliche Beispiele.

Mehr

4 cm 1 mm 3 cm 6 mm 7 cm 2 mm 9 cm 9 mm

4 cm 1 mm 3 cm 6 mm 7 cm 2 mm 9 cm 9 mm 44 Zentimeter und Millimeter Miss die Strecken. Gib die Länge in zwei Schreibweisen an. 0 9 5 6 cm mm = mm 4 cm mm = mm cm mm = mm 7 06 94 57 cm mm = mm Zeichne die Strecken. 7 cm 8 mm cm mm 5 cm 5 mm

Mehr

HS Pians St. Margarethen. Alles Gute!

HS Pians St. Margarethen. Alles Gute! Vorübungen auf die 6. M-Schularbeit KL, KV 01 Ich habe mich bemüht, dir möglichst wieder früh Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die Pfingstferien klopfen an die Türe, HS Pians St. Margarethen Alles

Mehr

Geometrie. in 15 Minuten. Geometrie. Klasse

Geometrie. in 15 Minuten. Geometrie. Klasse Klasse Geometrie Geometrie 6. Klasse in 5 Minuten Winkel und Kreis Zeichne und überprüfe in deinem Übungsheft: a) Wo liegen alle Punkte, die von einem Punkt A den Abstand cm haben? b) Färbe den Bereich,

Mehr

4 73 c 5. Ich zeige, was ich kann! Name: Rechne im Kopf! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein!

4 73 c 5. Ich zeige, was ich kann! Name: Rechne im Kopf! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! 4. Klasse / EC 1 Rechne im Kop! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! Suche mögliche Teilungsrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! 2 6 8 48 2 6 10 61 72 9 8 1 11 4

Mehr

Flächeneinheiten und Flächeninhalt

Flächeneinheiten und Flächeninhalt Flächeneinheiten und Flächeninhalt Was ist eine Fläche? Aussagen, Zeichnungen, Erklärungen MERKE: Eine Fläche ist ein Gebiet, das von allen Seiten umschlossen wird. Beispiele für Flächen sind: Ein Garten,

Mehr

Bayerischer Mathematiktest an Realschulen 2006

Bayerischer Mathematiktest an Realschulen 2006 Jgst. 6 Aufgabe: 1.1 Die vier Grundrechenarten 1.0 Berechne: 1.1 73 3 22 + 30 = 37 Aufgabe 1.1 76,4% 23,6% Jgst. 6 Aufgabe: 1.2 Potenzen 1.0 Berechne: 1.2 2 2 2 5 4 + 3 = 18 Aufgabe 1.2 80,4% 19,6% - 2

Mehr

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 6. Jahrgangsstufe - Haupttermin Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 4: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 5 bis 7: 45 Minuten 45 Minuten Name:....

Mehr

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Rationale Zahlen Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Von zwei rationalen Zahlen ist die die kleinere Zahl, die auf der Zahlengeraden weiter links liegt.. Setze das richtige Zeichen. a) -3 4 b) - -3

Mehr

Name: Datum: Punkte A: /16 B:.../32 Gesamt:

Name: Datum: Punkte A: /16 B:.../32 Gesamt: Name: Datum: Punkte A: /6 B:.../3 Gesamt: Klasse 9-6. Probearbeit Mathematik -Teil A (ohne Taschenrechner). Im Getränkemarkt gibt es verschiedene Apfelscorle im Angebot. 0 mal 0,5 l zu 8,80? 9 mal,0 l

Mehr

Hallo liebes Schulkind,

Hallo liebes Schulkind, Hallo liebes Schulkind, dieser Test prüft, ob du a) mathefit für die weiterführende Schule bist b) über einen längeren Zeitraum regelmäßig üben konntest c) fit für den Känguru-Test bist und d) die Nerven

Mehr

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche mit der? c) Wie

Mehr

Einführung 2. Hinweis: In der elektronischen Version sind die Seiten verlinkt.

Einführung 2. Hinweis: In der elektronischen Version sind die Seiten verlinkt. Inhaltsverzeichnis Einführung 2 Aufgaben Lösungen A1 Zahlverständnis (Natürliche Zahlen)... 3 27 A1* Zahlverständnis (Natürliche Zahlen)... 4 28 A2 Rechnen (Natürliche Zahlen)... 5 29 A2* Rechnen (Natürliche

Mehr

Mathematik für Gymnasien

Mathematik für Gymnasien Mathematik für Gymnasien Übungsaufgaben- LÖSUNGEN -Jahrgangsstufe I. Brüche. Allgemein: a) Zähler, Bruchstrich, Nenner b) Der Nenner gibt die Anzahl der gleichen Teile an, in die das Ganze zerlegt werden

Mehr

Leseprobe aus Pisa-Training Bruchrechnen, Bestell-Nr , Mildenberger Verlag

Leseprobe aus Pisa-Training Bruchrechnen, Bestell-Nr , Mildenberger Verlag Leseprobe aus Pisa-Training Bruchrechnen, Bestell-Nr. 50-0, Mildenberger Verlag Vorwort In diesem Buch werden Schülerinnen und Schüler (im Folgenden Schüler genannt) übliche Aufgabenserien zur Bruchrechnung

Mehr

Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS

Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS Stoff für den Einstufungstest Mathematik in das 1. Jahr AHS: Mit und ohne Taschenrechner incl. Vorrangregeln ( Punkt vor Strich, Klammern, ):

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 20 sind: 2, 4, 6, 8, 20 2. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen = 8 000 000

Mehr

Hauptschule Bad Lippspringe Schlangen Klassenarbeit Mathematik 9a/b Name: Dutkowski

Hauptschule Bad Lippspringe Schlangen Klassenarbeit Mathematik 9a/b Name: Dutkowski 02.12.2010 Aufgabe 1: Basiswissen a) Prozentrechnung (7 P.) a) b) c) d) Prozentzahl Bruch Dezimalzahl 30% 3 10 O,3 25% 25 1 = 100 4 0,25 50% 1 50 = 2 100 0,5 75 % 75 100 0,75 b) Zuordnungen (6 P.) Frau

Mehr

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5 Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5 Lehrwerk: Mathematik heute; Schroedel Zeitraum Themen/Inhalte Begriffe/Bemerkungen Lehrbuch/KA Leitidee/Kompetenzen Weitere Hinweise 6 Wochen Natürliche Zahlen

Mehr

1. Mathematik-Schularbeit, Name:. 1a) Gib den Vorgänger und Nachfolger folgender Zahl an!

1. Mathematik-Schularbeit, Name:. 1a) Gib den Vorgänger und Nachfolger folgender Zahl an! 1. Mathematik-Schularbeit, Name:. am 13. 11. 2013 Klasse: 1. 1a) Gib den Vorgänger und Nachfolger folgender Zahl an! 4 532 2 399 1b) Stelle die folgende Zahlen am Zahlenstrahl dar. Setze ein Kreuz an die

Mehr

Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin

Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin 7 Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen. Rechne vorteilhaft. a) 7 + 6 + + 8 b) 87 + 7 + 9 c) 6 + (

Mehr

Mathematik Mustertest 2

Mathematik Mustertest 2 4 Mit bayerischem Abziehverfahren (gültig seit 2015) 89 Mathematik Mustertest 2 Name: Klasse: Datum: 1. Die 26 Kinder der Klasse 3b wurden gefragt, welchen Lieblingsfußballverein sie haben. Schau dir das

Mehr

9 = c) a) = b) = c) = d) =

9 = c) a) = b) = c) = d) = A Grundrechnungsarten. Rechnen mit Brüchen Addieren und Subtrahieren von Brüchen Addiere und subtrahiere die Brüche. a) 0 0 0 b) - 0...... Brüche mit gleichem Nenner werden addiert, indem du die Zähler

Mehr

JAHRGANGSSTUFENARBEIT AN DER MITTELSCHULE. MATHEMATIK Jahrgangsstufe 6

JAHRGANGSSTUFENARBEIT AN DER MITTELSCHULE. MATHEMATIK Jahrgangsstufe 6 JAHRGANGSSTUFENARBEIT AN DER MITTELSCHULE MATHEMATIK Jahrgangsstufe 6 9. Oktober 2015 Arbeitszeit: 45 Minuten; innerhalb der ersten beiden Unterrichtsstunden Benötigtes Arbeitsmaterial: Stift, Bleistift,

Mehr

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards 2. 4. Klasse Liebe Lehrerin, lieber Lehrer! Nun gibt es die Zahlenreise-Übungs-CD-ROMs auch in schriftlicher Form! Die Übungs-CD-ROMs zur

Mehr

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6 Fördermaterialienordner 5/6 Inhaltsverzeichnis 1 Zahl und Zahlbereiche 1.1 Natürliche Zahlen 1.2 Rechnen mit natürlichen Zahlen 1.3 Rechnen mit Größen 1.4 Brüche 1.5 Teilbarkeit 1.6 Rechnen mit Brüchen

Mehr

Mathematik Aufnahmeprüfung 2013 Profile m,n,s

Mathematik Aufnahmeprüfung 2013 Profile m,n,s Mathematik Aufnahmeprüfung 2013 Profile m,n,s Zeit: 2 Stunden. Rechner: TI30/TI34 oder vergleichbare. Hinweis: Der Lösungsweg muss nachvollziehbar sein, ansonsten werden keine Teilpunkte vergeben. Aufgabe

Mehr

1 a) = 6 2 b) = 9 3 c) = 2 a) = 4 5 b) = 4 8 c) = 3 a) a) 6 a) 7 2 = 7 a) 25 5 =

1 a) = 6 2 b) = 9 3 c) = 2 a) = 4 5 b) = 4 8 c) = 3 a) a) 6 a) 7 2 = 7 a) 25 5 = PA Teste dein Können a) 2 + = 2 + = c) 2 + = 2 a) 2 = = c) = 2 2 a) 00 2 2 a) 2 0 0 + 2 + 2 c) 2 d) 2 2 2 2 a) + + 2 = + + = 2 + + = + 2 + = a) 2 = 2 = 2 = 0 = 0 c) = 0 0 = 0 = 20 2 0 = 0 = a) 2 = = 0

Mehr

Rechnen mit Potenzen und Termen

Rechnen mit Potenzen und Termen Sieglinde Fürst Rechnen mit Potenzen und Termen Themenbereich Algebra Inhalte Rechnen mit Potenzen - Rechenregeln Gleitkommadarstellung Auflösen von Klammern Multiplizieren von Termen Ziele Rechenregeln

Mehr

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik Grundwissen 6. Jahrgangsstufe Mathematik 1 Brüche Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe Seite 1 1.1 Bruchteil 1.2 Erweitern und Kürzen Erweitern: Zähler und Nenner mit der selben Zahl multiplizieren

Mehr

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Für einen effektiven Mathematikunterricht ist es unerlässlich, dass Schüler auf grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zurückgreifen

Mehr

GW Mathematik 5. Klasse

GW Mathematik 5. Klasse Begriffe zur Gliederung von Termen Term Rechenart a heißt b heißt a + b (Summe) Addition 1. Summand 2. Summand a b (Differenz) Subtraktion Minuend Subtrahend a b ( Produkt) Multiplikation 1. Faktor 2.

Mehr

Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3. Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2. von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst?

Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3. Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2. von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst? Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2 (1) Rationale Zahlen ordnen a) ANGABE: In welche Richtung musst du auf dem Zahlenstrahl gehen, wenn du von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst? von

Mehr

Setze = oder ein. a) 6 3... 9 2 b) 8 8 9 7 c) 8 3. 4 6. Berechne im Kopf. a) 10 10 =... b) 20 20 =... c) 30 30 =...

Setze = oder ein. a) 6 3... 9 2 b) 8 8 9 7 c) 8 3. 4 6. Berechne im Kopf. a) 10 10 =... b) 20 20 =... c) 30 30 =... A Grundrechnungsarten 2. Multiplizieren und Dividieren MULTIPLIZIEREN NATÜRLICHER ZAHLEN 1 Multipliziere. Finde das Lösungswort. 1) 3 4 = 9) 3 8 = 2) 8 8 = 10) 9 4 = 3) 6 6 = 11) 2 6 = 4) 5 8 = 12) 4 10

Mehr

) sind keine Terme. Setzt man für die Variable eines Terms eine Zahl ein, so erhält man als Ergebnis wieder eine Zahl. y = 2 3 y = 11

) sind keine Terme. Setzt man für die Variable eines Terms eine Zahl ein, so erhält man als Ergebnis wieder eine Zahl. y = 2 3 y = 11 Wert eines Terms berechnen sind sinnvolle Rechenausdrücke, die aus Zahlen, Variablen, Rechenzeichen und Klammern bestehen können. Setzt man für die Variablen Zahlen ein, so erhält man als Ergebnis wieder

Mehr

Begriffe zur Gliederung von Termen, Potenzen 5

Begriffe zur Gliederung von Termen, Potenzen 5 Begriffe zur Gliederung von Termen, Potenzen 5 Begriffe zur Gliederung von Termen Term Rechenart Termbezeichnung a heißt b heißt a + b Addition Summe 1. Summand 2. Summand a b Subtraktion Differenz Minuend

Mehr

Themenkreise der Klasse 5

Themenkreise der Klasse 5 Mathematik Lernzielkatalog bzw. Inhalte in der MITTELSTUFE Am Ende der Mittelstufe sollten die Schüler - alle schriftlichen Rechenverfahren beherrschen. - Maßeinheiten umformen und mit ihnen rechnen können.

Mehr

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche

Mehr

Mathematik für Gymnasien Übungsaufgaben - Jahrgangsstufe 6

Mathematik für Gymnasien Übungsaufgaben - Jahrgangsstufe 6 Mathematik für Gymnasien Übungsaufgaben - Jahrgangsstufe I. Brüche. Allgemein: a) Aus welchen Bestandteilen besteht ein Bruch? b) Was besagt der Nenner? c) Was besagt der Zähler? d) In welchen Diagrammen

Mehr

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 5 Hessen

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 5 Hessen Aufgaben zu Kapitel I Kopfrechenaufgaben 1 Berechne im Kopf. a) 60 + 32 b) 57 + 41 c) 130 + 72 d) 504 + 91 e) 75 + 47 f) 76 + 85 g) 124 + 127 h) 295 + 76 i) 129 + 396 j) 747 + 239 2 a) 3800 + 4600 b) 5700

Mehr

r587c2 Name: Klasse: Datum:

r587c2 Name: Klasse: Datum: Testen und Fördern r587c2 Lösungen Audio Audio Lösungen r587c2 Name: Klasse: Datum: 1) Du hörst Zahlen. Schreibe diese in Ziffernschreibweise auf. a) d) b) e) c) 2) Eine Zahl ist mit Kugeln in der Stellenwerttafel

Mehr

Grundwissenskatalog der 6. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg

Grundwissenskatalog der 6. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg Grundwissenskatalog der. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg. Brüche und Dezimalzahlen Bruchteile Berechnung von Bruchteilen Bruchzahlen als Quotient Gemischte Zahlen Erweitern

Mehr

Trage die Zahlen in die Stellenwerttafel ein, dann schreibe mit T, H usw.:... 2 P. a) T 4H 1Z 5E b) T 4E

Trage die Zahlen in die Stellenwerttafel ein, dann schreibe mit T, H usw.:... 2 P. a) T 4H 1Z 5E b) T 4E Level A Natürliche Zahlen 1CH 53 Setze das Größer- oder Kleiner-Zeichen ein!... 2 P a) 324 > 314 b) 577 > 477 c) 398 < 399 d) 804 > 408 54 a) Der Nachfolger von 682 lautet 683. b) Der Vorgänger von 109

Mehr

Gleichungen -- Textaufgaben Seite 1

Gleichungen -- Textaufgaben Seite 1 Gleichungen -- Textaufgaben Seite 1 Beim Lösen von Textaufgaben dieser Art ist es sehr wichtig, den Textinhalt der Aufgabe richtig in Terme zu übersetzen. Teilweise ist es hilfreich, sich eine Skizze oder

Mehr

EXPEDITION Mathematik 1 / Übungsaufgaben

EXPEDITION Mathematik 1 / Übungsaufgaben 1 Gib an, wie alt die bedeutenden Naturwissenschaftlerinnen geworden sind: a) Maria Sibylla Merian 1647 1717 (Insektenforscherin) b) Caroline Herschel (Astronomin) 1750 1848 c) Sophie Germain (Mathematikerin)

Mehr

Nr. Aufgabe ü = 1. Die Hälfte von : 4 = 2. Ein Viertel von = 3. Ein Zehntel von

Nr. Aufgabe ü = 1. Die Hälfte von : 4 = 2. Ein Viertel von = 3. Ein Zehntel von 1. 15 9 = 1. Die Hälfte von 100. 2. 100 : 4 = 3. 28 + 7 = 4. 24 + 12 : 6 = 5. 1 m = cm 6. 3 cm = mm 2. Ein Viertel von 12. 3. Ein Zehntel von 80. 4. 25 2 = 5. 25 4 = 6. 3H 4 Z 2 E 8z = 7. 1 kg = g 8. 1

Mehr

M2 Übungen zur 1. Schularbeit

M2 Übungen zur 1. Schularbeit M2 Übungen zur 1. Schularbeit 1) Schreib stellenwertrichtig untereinander und subtrahiere! Rechne auch eine Probe! a) 9,1 -, 1, - 1,2 c) -,1 2) Schreib stellenwertrichtig untereinander und berechne! a),2

Mehr

Vorbereitung auf die Gymiprüfung 2016 im Kanton Zürich. Mathematik. Primarschule, Teil 2. Übungsheft

Vorbereitung auf die Gymiprüfung 2016 im Kanton Zürich. Mathematik. Primarschule, Teil 2. Übungsheft Vorbereitung auf die Gymiprüfung 2016 im Kanton Zürich Mathematik Primarschule, Teil 2 Übungsheft Lektion 7 Umfangberechnungen Lektion 7 Umfangberechnungen 4. Miss alle Seiten und schreibe sie an, berechne

Mehr

Negative Zahlen. Lösung: Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6. Das Dezimalsystem

Negative Zahlen. Lösung: Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6. Das Dezimalsystem Negative Zahlen Negative Zahlen Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6 Das Dezimalsystem Zerlege in Stufen! Einer, Zehner, usw. a) 3.185.629 b) 24.045.376 c) 3.010.500.700 Das Dezimalsystem a) 3M 1HT

Mehr

Grundwissen 5 Lösungen

Grundwissen 5 Lösungen Grundwissen 5 Lösungen Zahlengerade Zeichne eine Zahlengerade, wähle eine passende Einheit und trage folgende Zahlen ein: 12 30 3 60 Welche Zahlen werden auf den Zahlengeraden in der Figur durch die Pfeile

Mehr

Vergleichsarbeit Mathematik

Vergleichsarbeit Mathematik Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Vergleichsarbeit Mathematik 3. Mai 005 Arbeitsbeginn: 0.00 Uhr Bearbeitungszeit: 0 Minuten Zugelassene Hilfsmittel: - beiliegende Formelübersicht (eine Doppelseite)

Mehr

Grundwissen 5. Klasse

Grundwissen 5. Klasse Grundwissen 5. Klasse 1/5 1. Zahlenmengen Grundwissen 5. Klasse Natürliche Zahlen ohne Null: N 1;2;3;4;5;... mit der Null: N 0 0;1;2;3;4;... Ganze Zahlen: Z... 3; 2; 1;0;1;2;3;.... 2. Die Rechenarten a)

Mehr

1. Teil Der Taschenrechner darf nicht benutzt werden! Bitte alle Aufgaben auf diesem Blatt rechnen!

1. Teil Der Taschenrechner darf nicht benutzt werden! Bitte alle Aufgaben auf diesem Blatt rechnen! 1. Teil Der Taschenrechner darf nicht benutzt werden! Bitte alle Aufgaben auf diesem Blatt rechnen! 1. Ein Zug soll um 14.32 Uhr ankommen. Er hat 85 Minuten Verspätung. Wann kommt er jetzt an? Der Zug

Mehr

a) = b) =

a) = b) = Kopfrechnen: Addition und Subtraktion 1 Rechne im Kopf. a) 14 + 12 + 13 + 11 + 17 + 10 + 15 + 16 = b) 21 + 23 + 25 + 20 + 26 + 22 + 29 + 24 = c) 15 + 21 + 9 + 23 + 11 + 16 + 24 + 6 +10 = d) 7 + 32 + 12

Mehr

Wiederholung aus der Volksschule

Wiederholung aus der Volksschule Testen und Fördern bs3p3y Audio Audio bs3p3y Name: Klasse: Datum: 1) Du hörst Zahlen. Schreibe diese in Ziffernschreibweise auf. a) b) c) d) e) 2) Welche Zahl ist hier beschrieben? Lies dir die Zahl leise

Mehr

a) 3a + 4b (5a + 3b) (8a 3b) + ( 3a 5b) = 13a b Probe: 29 b) 5a 2b [3a (3a + 2b) ( 2a + 3b)] (3a + 7b) 4b + 3a = 3a 8b Probe: 18

a) 3a + 4b (5a + 3b) (8a 3b) + ( 3a 5b) = 13a b Probe: 29 b) 5a 2b [3a (3a + 2b) ( 2a + 3b)] (3a + 7b) 4b + 3a = 3a 8b Probe: 18 B Algebra I 4. Addieren und Subtrahieren mit Variablen Lösungen 1 Berechne und mache die Probe mit a und b 3. 3a + 4b (5a + 3 (8a 3 + ( 3a 5 13a b Probe: 9 5a b [3a (3a + ( a + 3] (3a + 7 4b + 3a 3a 8b

Mehr

(53+ 3) 5 = = Summe der Ergebnisse: 3.530 Summe der Ergebnisse: 3.259

(53+ 3) 5 = = Summe der Ergebnisse: 3.530 Summe der Ergebnisse: 3.259 Klammerrechnung 1. Löse die Aufgaben wie im Beispiel. (+ 38) = 90 = 360 (9+ 31) 3 = = (3+ 36) 6 = = (63+ 17) 3 = = (19+ 1) 6 = = (7+ 16) 9 = = (36+ ) 8 = = (8+ 7) 8 = = (3+ 8) 3 = = (13+ 6) = = (8+ 76)

Mehr

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 6 Hessen

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 6 Hessen Aufgaben zu Kapitel I Erweitern und Kürzen Erweitere im Kopf. a) mit ; 6; b) å mit ; 6; 7 c) mit ; ; d) å mit ; ; e) mit ; ; 7 f) mit ; ; Erweitere auf den angegebenen Nenner. a) 0: ; ; ; 0 ; 0 ; 0 b)

Mehr

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel:

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel: ownload Marco Bettner, Erik Dinges Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Downloadauszug aus dem Originaltitel: 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Dieser Download ist ein

Mehr

Konstruiere ein Rechteck mit den gegebenen Seitenlängen! Zeichne die beiden Diagonalen ein und miss ihre Länge! a = 84 mm, b = 35 mm.

Konstruiere ein Rechteck mit den gegebenen Seitenlängen! Zeichne die beiden Diagonalen ein und miss ihre Länge! a = 84 mm, b = 35 mm. 1 Rechteck und Quadrat Eigenschaften und Bezeichnungen Die Ecken werden gegen den Uhrzeigersinn beschriftet Gegenüberliegende Seiten sind gleich lang und parallel Benachbarte Seiten stehen normal aufeinander.

Mehr

Grundkenntnisse: Mathematik

Grundkenntnisse: Mathematik Grundkenntnisse: Mathematik nach der 4. Klasse Grundschule (Aufgaben) 1. Umgang mit Zahlen 1.1 Zahlenstrahl 1. Lies die markierten Zahlen auf dem Zahlenstrahl ab. A B C D E 300 400 500 600 A: B: C: D:

Mehr

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen?

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? Zeichne die Zahlen, und auf einem Zahlenstrahl ein. Woran erkennt man auf dem Zahlenstrahl, welche der Zahlen

Mehr

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen?

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? Zeichne die Zahlen, und auf einem Zahlenstrahl ein. Woran erkennt man auf dem Zahlenstrahl, welche der Zahlen

Mehr

Sicheres Wissen und Können zum Kreis 1

Sicheres Wissen und Können zum Kreis 1 Sicheres Wissen und Können zum Kreis 1 Die Schüler können Figuren als Kreise erkennen und Kreise nach gegebenen Maßen mit dem Zirkel zeichnen. Die Schüler beherrschen folgende Bezeichnungen: Mittelpunkt

Mehr

Grundwissen Mathematik für die Jahrgangsstufe 6 - Lösungen

Grundwissen Mathematik für die Jahrgangsstufe 6 - Lösungen Grundwissen Mathematik für die Jahrgangsstufe 6 - Lösungen 1. Gib mindestens drei Eigenschaften der natürlichen Zahlen an. Jede natürliche Zahl hat einen Nachfolger und jede natürliche Zahl außer 1 hat

Mehr

Übungsbeispiele- Mathematik 2. Schularbeit, am

Übungsbeispiele- Mathematik 2. Schularbeit, am 011 Übungsbeispiele- Mathematik. Schularbeit, am 7.1.011 M 3b/I. KL, KV 1.11.011 . Schularbeit: MTHEMTIK KL.: M3b/I. - S. 1) Ergänze die Tabelle! a 1 3 4 5 6 7 8 9 10 a ) Fasse zusammen und schreibe als

Mehr

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden.

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 1 Grundwissen Rechenarten Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 418 + 2 987 = 3 405 + 2 987 418 Umkehraufgabe 3 405 Summe Ergebnis der Summe 2 987

Mehr

Aufnahmeprüfung: Mathematik

Aufnahmeprüfung: Mathematik Aufnahmeprüfung: Mathematik Alle Fragen orientieren sich am Lehrplan für die Unterstufe bzw. Neue Mittelschule. Beispiele für mögliche Fragestellungen (mit Lösungen) Zahlen und Maße Vorrangregeln Bruchrechnen

Mehr

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik. Bruchrechnung (ohne Taschenrechner!!!) a) Mache gleichnamig! 4 und ; und ; 4 7 b) Berechne! 8 7 8 + 4 9 8 4

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Fläche und Umfang. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Fläche und Umfang. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hardy Seifert Mathematik üben Klasse 8 Fläche und Umfang Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Fläche und

Mehr

1. Schularbeit Mathematik Oktober 2015

1. Schularbeit Mathematik Oktober 2015 1. Schularbeit Mathematik 3 14. Oktober 2015 Name: Klasse: Wichtige Anmerkungen: Rechne OHNE Taschenrechner! Schreibe alle Rechenwege oder Nebenrechnungen übersichtlich auf! Ergebnisse ohne Nebenrechnung,

Mehr

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 3 Bestell-Nr. 350-10 Mildenberger Verlag

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 3 Bestell-Nr. 350-10 Mildenberger Verlag Währungseinheiten Anzahl der Centmünzen Es gibt sechs verschiedene Centmünzen. Dies sind Münzen zu 1 Cent, Münzen zu 2 Cent, Münzen zu 5 Cent, Münzen zu 10 Cent, Münzen zu 20 Cent und Münzen zu 50 Cent.

Mehr