HTTP-Server. Frank Wübbeling Universität Münster

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HTTP-Server. Frank Wübbeling Universität Münster"

Transkript

1 HTTP-Server Frank Wübbeling Universität Münster

2 Aufgaben des Servers Input/Output (Port eröffnen etc.) Aufnehmen der Anforderungen Bereitstellung des Inhalts Bereitstellung der Header Erzeugung von Hintergrundinfos (Logfiles) Fehlermanagement

3 Datenstruktur Informations"baum" des Fachbereichs Mathematik Fachbereich Mathematik Institute Bibliothek Verwaltung Mathematisches Institut Institut für Angew. Math. Bibl. Angew. Mathematik Bibl. Angew. Mathematik Bibl. Angew. Mathematik

4 Datenstruktur Attributierte Baumstruktur Verbindungen zwischen Elementen möglich Realisierung durch einen Dateibaum Endknoten sind Dateien Zwischenknoten sind Verzeichnisse Problem: Verzeichnisse haben keinen Inhalt Lösung: spezielle Dateinamen für Verzeichnisse Alternative: Datenbanken

5 Realisierung im Server Konfigurationskommando: DocumentRoot Externe Verknüpfungen und Kreuzungen mit Symlinks oder Redirects Attribute, die nicht durch den Inhalt beschrieben werden, müssen extern angegeben werden: Nutzergruppe, Sprache, Passwoerter...

6 Konfigurationsparameter Interne Parameter (Arbeitsweise, Module...) Technische Parameter (Timeout...) Dateiparameter Logfiles Virtuelle Hosts

7 Systemparameter Auf welchen Ports wollen wir arbeiten? Wie heißt der Rechner? des Betreibers? Wo stehen die Dokumente?

8 Verzeichnisparameter FollowSymlinks Indexes MultiViews Einschränkung des Zugriffs: Allow/Deny Aktiver Inhalt (CGI) ServerSideIncludes Redirect

9 Beispiel: Passwortzugriff Verzeichniseigenschaften in.htaccess AuthType Basic AuthUserFile /.../ AuthName Name Require ValidUser Optional: Get/Put einschränken

10 Beispiel: Virtuelle Hosts Für jeden virtuellen Host muß eine eigene DocumentRoot definiert werden. Systemparameter etc. sind im Allgemeinen für alle Hosts gleich.

11 Beispiel: Serverstatus Server liefert Informationen über den Status. Per WWW! Die entsprechende virtuelle Adresse muß gut abgesichert sein. Apache: /server-status, /server-info

12 Beispiel: Auswertungen/Logfiles Server liefert Logfiles in vielen Formaten. Auswertung geschieht durch externe Programme. Privatsphäre muß geschützt bleiben, d.h. Hostnamen dürfen nicht komplett gespeichert werden.

13 Statischer vs. Dynamischer Inhalt Viele (fast alle?) Webseiten haben keinen statischen Inhalt Beispiele: Webserverstatus Datenbankabfrage (Banking, Buchrecherche, persönliche Begrüßung...)

14 Realisierung von dynamischem Inhalt Webseite wird komplett durch Programme erstellt. Shellskripte (batch-dateien, perl-dateien) Allgemeine Programmiersprachen (C, Java,...) Dedizierte Programmiersprachen(PHP, VisualBasic) Dynamischer Inhalt wird in eine Webseite eingebunden. ServerSideIncludes JSP-Java Server Pages, ASP-Active Server Pages

15 Probleme Resourcenaufwendig. Für jede zu holende Datei muß ein Programm gestartet werden. Wie kommunizieren Server und externe Programme? (Beispiel: Formulare!) Große Sicherheitsprobleme.

16 Konventioneller Ansatz (CGI) Die Dateien in einem Verzeichnis werden als ausführbare Programme gekennzeichnet. Wird eine Datei angefordert, wird sie ausgeführt und der Output gesendet. Variable werden an die Programme als Umgebungsvariable mitgegeben oder per I/O. Beispiel: printenv

17 Server Side Includes Eingebettet in den normalen Text (HTML). Spezielle Markierungen werden vom Server interpretiert. Vorteil: Übersichtlich, kann von Standard- HTML-Gestaltungsprogrammen erzeugt werden. Resourcenschonend.

18 SSI Kommandos Include (Füge den Inhalt einer Datei ein) Exec (Führe ein Kommando aus) Füge Variable ein.

19 SSI Wertung Gute Idee, aber zu wenig Möglichkeiten, um Inhalt zu erzeugen. Man sollte die Möglichkeit haben, kompletten Programmcode in HTML Dateien durch den Server ausführen zu lassen. Geeignet: JAVA, VisualBasic, PHP.

Themen. Apache Webserver Konfiguration. Verzeichnisse für Web-Applikationen. Server Side Includes

Themen. Apache Webserver Konfiguration. Verzeichnisse für Web-Applikationen. Server Side Includes Themen Apache Webserver Konfiguration Verzeichnisse für Web-Applikationen Server Side Includes Apache Webserver Konfiguration des Apache Webservers Server-Einstellungen in der httpd.conf-datei Einteilung

Mehr

Apache HTTP-Server Teil 2

Apache HTTP-Server Teil 2 Apache HTTP-Server Teil 2 Zinching Dang 04. Juli 2014 1 Benutzer-Authentifizierung Benutzer-Authentifizierung ermöglicht es, den Zugriff auf die Webseite zu schützen Authentifizierung mit Benutzer und

Mehr

Schwerpunkt Konfiguration.htaccess Version 2.2.x

Schwerpunkt Konfiguration.htaccess Version 2.2.x Apache Webserver Schwerpunkt Konfiguration.htaccess Version 2.2.x Mario Herold LINUX USER GROUP PEINE WWW.LUG- PEINE.ORG This work is licen sed u nd er the Creative Com m on s Attrib ution- - Sh arealike

Mehr

.htaccess HOWTO. zum Schutz von Dateien und Verzeichnissen mittels Passwortabfrage

.htaccess HOWTO. zum Schutz von Dateien und Verzeichnissen mittels Passwortabfrage .htaccess HOWTO zum Schutz von Dateien und Verzeichnissen mittels Passwortabfrage Stand: 21.06.2015 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort...3 2. Verwendung...4 2.1 Allgemeines...4 2.1 Das Aussehen der.htaccess

Mehr

Apache HTTP Server Administration

Apache HTTP Server Administration Seminarunterlage Version: 11.04 Copyright Version 11.04 vom 9. Januar 2014 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Proseminar: Website-Management-Systeme

Proseminar: Website-Management-Systeme Proseminar: Website-Management-Systeme Thema: Web: Apache/Roxen von Oliver Roeschke email: o_roesch@informatik.uni-kl.de Gliederung: 1.) kurze Einleitung 2.) Begriffsklärung 3.) Was ist ein Web? 4.) das

Mehr

TimeMachine. Time CGI. Version 1.5. Stand 04.12.2013. Dokument: time.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München

TimeMachine. Time CGI. Version 1.5. Stand 04.12.2013. Dokument: time.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Time CGI Version 1.5 Stand 04.12.2013 TimeMachine Dokument: time.odt Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Fon +49 89 13945642 Mail rb@bergertime.de Versionsangaben Autor Version Datum Kommentar

Mehr

Apache HTTP-Server Teil 1

Apache HTTP-Server Teil 1 Apache HTTP-Server Teil 1 Zinching Dang 24. November 2014 1 Apache HTTP-Server Apache HTTP-Server allgemein offizielle Namensherkunft: Apachen-Stamm in Nordamerika wurde 1994 auf Basis des NCSA HTTPd-Webservers

Mehr

Apache Module Funktion, Konfiguration und Programmierung. Abruf einer Webseite, Request/ Response Cyle

Apache Module Funktion, Konfiguration und Programmierung. Abruf einer Webseite, Request/ Response Cyle Apache Module Funktion, Konfiguration und Programmierung Abruf einer Webseite, Request/ Response Cyle Einbindung von Modulen in Apache Einsatz von Standardmodulen Programmierung von Modulen Request/ Response

Mehr

Teil 5: Server-Side- Programmierung

Teil 5: Server-Side- Programmierung Server-Side-Programmierung Teil 5/1 Seite 1 Teil 5: Server-Side- Programmierung 5/1 5/2 CGI-Programmierung 5/2.1 Kurzreferenz CGI 5/2.2 Einführung 5/2.3 Protokoll 5/2.5 CGI-Umgebungsvariablen 5/2.6 CGI-Köpfe

Mehr

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik. Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik. 3. Webserver

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik. Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik. 3. Webserver Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik 3. Webserver 3. Webserver Einleitung Was ist ein Webserver? eine (spezielle) Software übermittelt auf Anfrage Daten mit dem HTTP-Protokoll Was braucht ein Webserver?

Mehr

Webseiten im PHYSnet. PHYSnet-RZ 9. Mai 2011

Webseiten im PHYSnet. PHYSnet-RZ 9. Mai 2011 Webseiten im PHYSnet PHYSnet-RZ 9. Mai 2011 1 1 Umzug auf das AFS Die www-dateien sind vom Alpha-CLuster auf das AFS umgezogen. Anleitungen zum Zugriff auf das AFS finden Sie unter http://www.physnet.uni-hamburg.de/physnet/doku.htm.

Mehr

PHP sicher, performant und skalierbar betreiben

PHP sicher, performant und skalierbar betreiben PHP sicher, performant und skalierbar betreiben Dipl.-Inform. Dominik Vallendor 26.09.2012 Tralios IT GmbH www.tralios.de Über mich Dominik Vallendor Studium der Informatik in Karlsruhe Seit 1995: Internet

Mehr

Apache. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Das umfassende Handbuch. Ben Laurie und Peter Laurie 2.

Apache. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Das umfassende Handbuch. Ben Laurie und Peter Laurie 2. 2.AUFLAGE Apache Das umfassende Handbuch Ben Laurie und Peter Laurie Deutsche Übersetzung von Peter Klicman, Jochen Wiedmann & Jörgen W. Lang O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei

Mehr

OPGCOM BS2000/OSD. Windows PC. Kommunikation zwischen BS2000 Host und PC. FILE-Send. URL-Server. udp NAC. MAIL-Server. Mail-Client EVENT-List

OPGCOM BS2000/OSD. Windows PC. Kommunikation zwischen BS2000 Host und PC. FILE-Send. URL-Server. udp NAC. MAIL-Server. Mail-Client EVENT-List OPGCOM Kommunikation zwischen BS2000 Host und PC BS2000/OSD MAIL-R MAIL-S EVENT-Scan TRAP-Send URL-Server FILE-Send pop3 smtp udp TCP/IP TCP/IP MAIL-Server NAC Mail-Client EVENT-List Browser FServer Windows

Mehr

Projektvortrag von Andrzej Aftyka, Abdi Leili, Elsa Mahari

Projektvortrag von Andrzej Aftyka, Abdi Leili, Elsa Mahari Projektvortrag von Andrzej Aftyka, Abdi Leili, Elsa Mahari Herzlich Willkommen [Lehrveranstaltung Systemprogrammierung SS008 bei Herr Prof. Weber] Projektthema: Programmiersprachen-Server mit CGI Inhaltsverzeichnis

Mehr

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de Multisite Setup mit Nutzung von Subversion Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de 1 Voraussetzungen Server (dediziert oder virtuell) Zugriff auf Terminal (z.b. per ssh) Webserver / Datenbankserver

Mehr

Einführung in die Skriptsprache PHP

Einführung in die Skriptsprache PHP Einführung in die Skriptsprache PHP 1. Erläuterungen PHP ist ein Interpreter-Programm, das auf dem Server abgelegte Dateien dynamisch, d.h. zur Zeit des Zugriffes, aufbereitet. Zusätzlich zum normalen

Mehr

Anleitung ISPConfig 3 für Kunden

Anleitung ISPConfig 3 für Kunden Anleitung ISPConfig 3 für Kunden Zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung Ihrer Dienste bei Providing.ch GmbH ist das Kontrollpanel der ISPConfig Verwaltungssoftware. Sie können damit: Mail-Domänen hinzufügen

Mehr

PHP und MySQL. Sicherheit und Session-Handling mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424

PHP und MySQL. Sicherheit und Session-Handling mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen PHP und MySQL Sicherheit und Session-Handling mit PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (michael.kluge@tu-dresden.de)

Mehr

Collaboration Management. Software Collaboration Management mit Trac FrOSCon 24./25. Juni 2006

Collaboration Management. Software Collaboration Management mit Trac FrOSCon 24./25. Juni 2006 Collaboration Management Software Collaboration Management mit Trac FrOSCon 24./25. Juni 2006 Dipl.Ing.(FH) K. H. Marbaise Agenda Was ist Software Collaboration Management? Softwareentwicklung in der Praxis.

Mehr

Erlernbarkeit. Einsatzbereich. Preis. Ausführungsort

Erlernbarkeit. Einsatzbereich. Preis. Ausführungsort 1.3 PHP Vorzüge Erlernbarkeit Im Vergleich zu anderen Sprachen ist PHP relativ leicht erlernbar. Dies liegt hauptsächlich daran, dass PHP im Gegensatz zu anderen Sprachen ausschließlich für die Webserver-Programmierung

Mehr

Web Space Anbieter im Internet:

Web Space Anbieter im Internet: Linux Projekt Nr. 1 Web Space Anbieter im Internet: - Web-Server mit - PHP, MySQL u. phpmyadmin: - VirtualHost für jedem Benutzer: http://www.xxxxxxx.elop03.de - Jedem Benutzer speichert ihrem Web-Pages

Mehr

Python CGI-Skripte erstellen

Python CGI-Skripte erstellen Python CGI-Skripte erstellen CGI (Common Gateway Interface)... ist eine Schnittstelle, um Scripte im Web bereitzustellen. ist eine Schnittstelle zwischen einem HTTP-Server und ausführbaren Programmen.

Mehr

Einrichtung Secure-FTP

Einrichtung Secure-FTP Einrichtung Secure-FTP ONEGroup Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Steffen Prochnow Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Tel.: (08032) 989 492 Fax.: (01212) 568 596 498 agb@onegroup.de 1. Vorwort... 2 2. Einrichtung

Mehr

Kurze Einführung in PHP

Kurze Einführung in PHP Kurze Einführung in PHP Dieser Text ist eine Art "Schnupperkurs" in Sachen PHP: Sie lernen Grundsätzliches über dynamische Webseiten und PHP. Außerdem lernen Sie drei typische Anwendungsbeispiele für PHP

Mehr

Server-Seite. Inhaltsverzeichnis. BackupPC

Server-Seite. Inhaltsverzeichnis. BackupPC Dieser Artikel ist Teil der HOWTO Sammlung Dieses Howto beschriebt die Konfiguration von BackupPC, einer Software die eine zentrale Erstellung und Verwaltung von Backups verschiedener Computer ermöglicht.

Mehr

Datenbanken und Netzanbindung

Datenbanken und Netzanbindung Datenbanken und Netzanbindung Zusammenfassung von Michael Reiher zum Vortrag Webserver und Sicherheit. Meine Ausarbeitung befasst sicht sich mit Möglichkeiten eines Angriffs auf einen Webserver. Seite

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Node.js... 1

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Node.js... 1 xiii Teil 1 Node.js... 1 1 Was ist Node.js? 3 1.1 Die Zeitalter des Webs................................... 3 1.1.1 1990 bis 2000: Das Web 1.0....................... 3 1.1.2 2000 bis 2010: Das Web 2.0.......................

Mehr

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik Zusammenfassung 09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten 1 Serverseitige Webprogrammierung

Mehr

Collax Web Application

Collax Web Application Collax Web Application Howto In diesem Howto wird die Einrichtung des Collax Moduls Web Application auf einem Collax Platform Server anhand der LAMP Anwendung Joomla beschrieben. LAMP steht als Akronym

Mehr

Einführung in die Scriptsprache PHP

Einführung in die Scriptsprache PHP Herbst 2014 Einführung in die Scriptsprache PHP Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Inhalt:

Mehr

Apache HTTP-Server Teil 1

Apache HTTP-Server Teil 1 Apache HTTP-Server Teil 1 Linux-Kurs der Unix-AG Zinching Dang 24. November 2014 Apache HTTP-Server allgemein offizielle Namensherkunft: Apachen-Stamm in Nordamerika wurde 1994 auf Basis des NCSA HTTPd-Webservers

Mehr

Herzlich Willkommen! eine praxisnahe Übersicht. Mit Java ins Web - mb@bebox.franken.de. 26.11.2000 (c) Michael Behrendt -

Herzlich Willkommen! eine praxisnahe Übersicht. Mit Java ins Web - mb@bebox.franken.de. 26.11.2000 (c) Michael Behrendt - Herzlich Willkommen! Mit Java ins Web - eine praxisnahe Übersicht 1 Wer bin ich? Michael Behrendt, 21, Nürnberg kurzer Lebenslauf: 1991 Erster Rechner: Commodore C128 1995 Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Nagiosinstallation auf virt. Maschine mit Ubuntu 5.04

Nagiosinstallation auf virt. Maschine mit Ubuntu 5.04 Nagiosinstallation auf virt. Maschine mit Ubuntu 5.04 Boot-CD starten Grundinstallation von CD wird ausgeführt System mit apt auf den neuesten Stand bringen apt-get update apt-get upgrade sources.list

Mehr

sicher im Netz Joomla! Content Management System Autor: Uwe Traschütz E-Mail: u.traschuetz@easy-solutions.eu Stand: 15.

sicher im Netz Joomla! Content Management System Autor: Uwe Traschütz E-Mail: u.traschuetz@easy-solutions.eu Stand: 15. Joomla! Content Management System sicher im Netz Autor: Uwe Traschütz E-Mail: u.traschuetz@easy-solutions.eu Stand: 15. Februar 2010 Alle Rechte vorbehalten. DIE INHALTE IN DIESEM DOKUMENT WERDEN OHNE

Mehr

B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O

B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O 5. 0 ) Single-Sign-On Alephino Version 5.0 1/10 zuletzt aktualisiert: 04.07.2014 Inhalt 1 Wirkungsweise...3 2 Windows Benutzer (Domain User)...4

Mehr

Dynamische Webseiten

Dynamische Webseiten Dynamische Webseiten Seminar Medientechnik 30.06.2003 Dynamische Webseiten 1 Inhalt Allgemeine Funktionsweise eines Webservers Grundgedanke von dynamischen Webseiten Einschub: Dynamische Seitenerzeugung

Mehr

Existierende Systeme I Bibliotheken & Frameworks

Existierende Systeme I Bibliotheken & Frameworks Projektgruppe: Generierung von Webanwendungen aus visuellen Spezifikationen Existierende Systeme I Bibliotheken & Frameworks Von Christian Schneider Paderborn, den 18.06.2004 Übersicht Motivation Dynamische

Mehr

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses PHP Modul 1 - Einführung und Installation PHP-Umgebung Erste Lerneinheit Introduzione

Mehr

Apache-Server gegen Attacken schützen Workshop: Linux-Webserver richtig abschotten

Apache-Server gegen Attacken schützen Workshop: Linux-Webserver richtig abschotten Apache-Server gegen Attacken schützen Workshop: Linux-Webserver richtig abschotten von Thomas Hümmler Seite 1 von 12 Inhalt Lese- und Schreibrechte für den Apache... 5 Risiken von Server Side Includes

Mehr

JSP und Servlet Programmierung

JSP und Servlet Programmierung Seminarunterlage Version: 5.02 Copyright Version 5.02 vom 1. März 2013 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Internetanbindung von Datenbanken

Internetanbindung von Datenbanken Internetanbindung von Datenbanken Oracle Application Server Oracle Application Server - 1 Gliederung Einführung Oracle Application Server (OAS) Praxis- und Diplomarbeitenverwaltung LiveHTML Kritik Becker,

Mehr

Java zur Realisierung von Internetanwendungen

Java zur Realisierung von Internetanwendungen Java zur Realisierung von Internetanwendungen Elementare Web-Programmierung Prof. Dr. Bernhard Schiefer HTTP Web-Browser Web-Browser GET http://www.zw.fh-kl.de/beispiel.htm beispiel

Mehr

PDF FormServer Quickstart

PDF FormServer Quickstart PDF FormServer Quickstart 1. Voraussetzungen Der PDF FormServer benötigt als Basis einen Computer mit den Betriebssystemen Windows 98SE, Windows NT, Windows 2000, Windows XP Pro, Windows 2000 Server oder

Mehr

HTBVIEWER INBETRIEBNAHME

HTBVIEWER INBETRIEBNAHME HTBVIEWER INBETRIEBNAHME Vorbereitungen und Systemvoraussetzungen... 1 Systemvoraussetzungen... 1 Betriebssystem... 1 Vorbereitungen... 1 Installation und Inbetriebnahme... 1 Installation... 1 Assistenten

Mehr

Internetanbindung von Datenbanken

Internetanbindung von Datenbanken Internetanbindung von Datenbanken http://galahad.informatik.fh-kl.de/~miesel/index.html PHP -1 Gliederung Einführung PHP3 Datenbankanbindung mit PHP3 Sicherheitsprobleme Realisierung mit PHP3 Probleme

Mehr

check_cisco_voice Dokumentation

check_cisco_voice Dokumentation check_cisco_voice Dokumentation Inhaltsverzeichnis 1. Vorbereitung...2 2. Verwendung...3 2.1 Usage / Parameter...3 2.2 Modi...5 2.2.1 Lern-Modus...5 2.2.2 Interface-Modus...6 2.2.3 Gesamtstatus...8 2.2.4

Mehr

Apache und PHP mit Debian/Linux Dokumentation am Beispiel der Gruppe 4 IAV3 2007/2008 Linke/Walter

Apache und PHP mit Debian/Linux Dokumentation am Beispiel der Gruppe 4 IAV3 2007/2008 Linke/Walter Apache und PHP mit Debian/Linux Dokumentation am Beispiel der Gruppe 4 IAV3 2007/2008 Linke/Walter Seite 1/9 Inhalt: 1. Grundlagen a. Webserver b. Apache 2. Installation 3. Konfiguration 4. Webseiten einspielen

Mehr

Sichere Ablage von Zugangsdaten (nicht nur) zu Datenbanken in PHP-Projekten

Sichere Ablage von Zugangsdaten (nicht nur) zu Datenbanken in PHP-Projekten Jörg Reinholz, fastix WebDesign & Consult, Kassel Seite 1 von 5 Sichere Ablage von Zugangsdaten (nicht nur) zu Datenbanken in PHP-Projekten Eine immer wieder gestellte Frage im Zusammenhang mit PHP-Projekten

Mehr

Xampp-Installation und Konfiguration. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013

Xampp-Installation und Konfiguration. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013 Xampp-Installation und Konfiguration Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 23.12.2013 Xampp Ausfolgenden Bauteilen besteht die Xamppversion 1.8.1 Webserver: Apache 2.4.3 Datenbank: MySQL 5.5.27 Programmiersprache:

Mehr

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Konzept eines Datenbankprototypen 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Inhalt (1) Projektvorstellung & Projektzeitplan Softwarekomponenten Detailierte Beschreibung der System Bausteine

Mehr

Seite 21-1. 21 Apache-Webserver... 1. 21.1 Was ist ein Webserver?... 2. 21.2 Aufbau des Apache-Webservers... 2. 21.3 Verzeichnisse...

Seite 21-1. 21 Apache-Webserver... 1. 21.1 Was ist ein Webserver?... 2. 21.2 Aufbau des Apache-Webservers... 2. 21.3 Verzeichnisse... Seite 21-1 21 Apache-Webserver 21 Apache-Webserver... 1 21.1 Was ist ein Webserver?... 2 21.2 Aufbau des Apache-Webservers... 2 21.3 Verzeichnisse... 3 21.4 Installieren und Starten von Apache... 3 21.5

Mehr

Einführung in PHP. (mit Aufgaben)

Einführung in PHP. (mit Aufgaben) Einführung in PHP (mit Aufgaben) Dynamische Inhalte mit PHP? 2 Aus der Wikipedia (verkürzt): PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013) und wird auf etwa 80 % aller Websites

Mehr

Installation SuperWebMailer

Installation SuperWebMailer Installation SuperWebMailer Die Installation von SuperWebMailer ist einfach gestaltet. Es müssen zuerst per FTP alle Dateien auf die eigene Webpräsenz/Server übertragen werden, danach ist das Script install.php

Mehr

Web Visu Tutorial. Hipecs Web Visu. Übersicht

Web Visu Tutorial. Hipecs Web Visu. Übersicht Revision Date V100 10082011 Hipecs Web Visu Die hipecs (high performance controller system) bietet die Möglichkeit einer sog Web-Visualisierung über den integrierten Webserver Hierfür wird im Standard

Mehr

das neue Webserverkonzept

das neue Webserverkonzept tubit Stammtisch das neue Webserverkonzept Stefanie Wenig (wenig@tubit.tu-berlin.de) Roland Hager (hager@tubit.tu-berlin.de) IT Dienstleistungszentrum der TU Berlin tubit Stammtisch vom 19.06.2008 1 Inhalt

Mehr

Inhalt. Vorwort 15. 1.4 Zusammenfassung 48

Inhalt. Vorwort 15. 1.4 Zusammenfassung 48 Vorwort 15 1.1 TCP/IP 21 1.1.1 Das Internet-Schichtenmodell 22 1.1.2 Das Internet Protocol (IP) 24 1.1.3 Transportprotokolle 30 1.2 Das Domain Name System (DNS) 32 1.2.1 Das DNS-Konzept 33 1.2.2 Der DNS-Server

Mehr

B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O

B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O B E N U T Z E R D O K U M E N TA T I O N ( A L E P H I N O 5. 0 ) Single-Sign-On Alephino Version 5.0 1/9 zuletzt aktualisiert: 04.07.2014 Inhalt 1 Wirkungsweise...3 2 Konfigurationsbeispiele mit Apache

Mehr

Geschäftsprozesse Benutzerschnittstelle

Geschäftsprozesse Benutzerschnittstelle Geschäftsprozesse Benutzerschnittstelle Prof. Dr. Volker Klingspor AW 01-30 Homepage: http://www.fh-bochum.de/fbw/personen/klingspor.html Downloads: http://www.fh-bochum.de/fbw/personen/klingspor/downloads.html

Mehr

Proxyserver KAPITEL 10

Proxyserver KAPITEL 10 KAPITEL 10 Proxyserver Ein Proxy handelt im Auftrag eines anderen: Im Deutschen kann man das Wort mit»vollmacht«übersetzen. Im Zusammenhang mit Webservern bezeichnet man damit einen Server, der vom Browser

Mehr

Hilfe! Die Homepage zieht um! Uwe Stache

Hilfe! Die Homepage zieht um! Uwe Stache Hilfe! Die Homepage zieht um! Uwe Stache Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir bauen WebSites... und machen, dass man

Mehr

Routing im Internet Wie findet ein IP Paket den Weg zum Zielrechner?

Routing im Internet Wie findet ein IP Paket den Weg zum Zielrechner? Wie findet ein IP Paket den Weg zum Zielrechner? Bildung von Subnetzen, welche über miteinander verbunden sind. Innerhalb einer Collision Domain (eigenes Subnet): Rechner startet eine ARP (Address Resolution

Mehr

5. Übung: PHP-Grundlagen

5. Übung: PHP-Grundlagen 5.1. Erstes PHP-Programm 1. Schreiben Sie PHP-Programm innerhalb einer Webseite, d.h. innerhalb eines HTML-Dokument. Ihr PHP-Programm soll einen kurzen Text ausgeben und Komentare enthalten. Speichern

Mehr

Vordefinierte Elemente (CI)

Vordefinierte Elemente (CI) 1 IIS Name 1.1 IIS Scans Scandatum, Direktes Bearbeiten der Metabasis ermöglichen, Version 1.1.1 Websites Name, Ausführberechtigung Dateien, Lesen, Nur Skripts ausführen, Skriptzugriff, Schreiben, Sicheren

Mehr

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Cloud-Systeme: Besonderheiten bei Programmierung und Betrieb Steffen Gemkow / Paul Fritsche - ObjectFab GmbH 26.11.2012 Simple is beautiful Don t repeat

Mehr

Programmieren II. Wie kommen Daten von einem Webserver? Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Sommersemester 2011

Programmieren II. Wie kommen Daten von einem Webserver? Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Sommersemester 2011 Programmieren II Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Sommersemester 2011 1 / 23 2 / 23 Wie kommen Daten von einem Webserver? In der Praxis existieren verschiedene Wege, wie ein Server einem Client zu

Mehr

Überblick über Internet-Technologien

Überblick über Internet-Technologien WebServer-Technologien SS 2004 Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn - SS 2004 - Prof. Dr. Stefan Böttcher Folie 1 Überblick über Internet-Technologien Server-Technologien XSP Java Server Pages

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06 Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Basiskurs Windows-Musterlösung Version 3 Stand: 19.12.06 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl.-Math. Eva Dyllong Universität Duisburg Dipl.-Math. Maria Oelinger spirito GmbH IF MYT 07-2002 Web-Technologien Überblick HTML und CSS, XML und DTD, JavaScript

Mehr

Webmaster und Apache

Webmaster und Apache Webmaster u. Apache 1 Webmaster und Apache Webmaster u. Apache 2 Einführung Die Nutzung eines WWW-Servers bedeuted: kostengünstige u. schnelle Informationsdistribution. einfaches Update, zeit- u. ortsunabhängig.

Mehr

Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen

Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen Herbstsemester 2010/2011 Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen Wirtschaftsingenieurwesen: 1. Semester Dozent: Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW / Martin Hüsler 1 Ablauf: 1.

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server. Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10)

LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server. Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10) LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10) Stand: 04-2014 Warum Zugriff auf einen Server per SSH? Zunächst einmal möchte ich, dass

Mehr

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Domain Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Seite 1 von 9 Einfü hrung Das 4eins Domain Control System (DCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration

Mehr

ActiveX Scripting IE und DHTML (DOM): Architektur, Beispiele (Object Rexx)

ActiveX Scripting IE und DHTML (DOM): Architektur, Beispiele (Object Rexx) ActiveX Scripting IE und DHTML (DOM): Architektur, Beispiele (Object Rexx) Oliver Spritzendorfer Thomas Fekete ActiveX Technologie für ausführbaren Programmcode auf Web-Seiten wiederverwendbare Softwarekompononente

Mehr

TYPO3 KNOW-HOW INHALT. von Alexander Busch, MCITP, MCSA 2003, CCA, VCS. Spam-Schutz für Typo3... 2. Robots.txt in Typo3... 2. Captcha Extension...

TYPO3 KNOW-HOW INHALT. von Alexander Busch, MCITP, MCSA 2003, CCA, VCS. Spam-Schutz für Typo3... 2. Robots.txt in Typo3... 2. Captcha Extension... TYPO3 KNOW-HOW von Alexander Busch, MCITP, MCSA 2003, CCA, VCS INHALT Spam-Schutz für Typo3... 2 Robots.txt in Typo3... 2 Captcha Extension... 3 Meta Angaben... 3 TYPO3 Update 4.1.10 auf 4.2.6... 4 SPAM-SCHUTZ

Mehr

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Allgemeine Einführung 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Ablauf Allgemeines über Typo3 Unterschiede zu Drupal Oberfläche des Typo3 Backends Erstellen einer Seite Typo3 Open-Source Content-Management-System

Mehr

SCADA SOFT AG. Technische Fragen zu Wizcon (TFW035): Installation von Apache 1.3.x / 2.0.x

SCADA SOFT AG. Technische Fragen zu Wizcon (TFW035): Installation von Apache 1.3.x / 2.0.x Wiesengasse 20 CH-8222 Beringen TFW035_Installation_von_Apache.doc Tel: +41 52 687 20 20 Fax: +41 52 687 20 29 Technische Fragen zu Wizcon (TFW035): Installation von Apache 1.3.x / 2.0.x Voraussetzung

Mehr

PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung

PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung 44. DFN Betriebstagung / 7. Februar 2006 DFN-CERT Services GmbH Jan Kohlrausch / CSIRT Gliederung Grundlagen HTTP und PHP Anatomie typischer Schwachstellen in PHP-Skripten

Mehr

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Mac OSX Consoliero Teil 14 Seite: 1/10 Mac OS X Consoliero Weiterführende Dokumentationen für Administratoren. Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Christoph Müller, PTS

Mehr

Java - Webapplikationen

Java - Webapplikationen Java - Webapplikationen Bestandteile (HTTP,, JSP) Aufbau (Model View Controller) Datenverwaltung (Java Beans, Sessions) Entwicklung (Projektstruktur, Sysdeoplugin für Eclipse) 17. Januar 2006 Jan Hatje

Mehr

Knottenwäldchen Software

Knottenwäldchen Software Knottenwäldchen Software Installationsanleitung für die netzbasierte Lösung Knottenwäldchen Software März.2011 Knottenwäldchen Software Seite 2 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Übersicht... 3 3 Installation...

Mehr

Konfiguration Apache Webserver für SSL

Konfiguration Apache Webserver für SSL Konfiguration Apache Webserver für SSL Voraussetzung für dieses Tutorial ist ein installierter Apache HTTPD Webserver, wir verwenden die zurzeit aktuelle Version 2.4.16. Dieser beinhaltet OpenSSL in der

Mehr

Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI

Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI Kontakt: Allgemeine Fragen zur DFN-PKI: Technische Fragen zur DFN-PKI: pki@dfn.de dfnpca@dfn-cert.de DFN-Verein, Januar 2008; Version 1.2 Seite 1 1 OpenSSL

Mehr

Apache unter Windows

Apache unter Windows Apache unter Windows Installation und Konfiguration des Apache Web Servers 1.3.x unter Windows Projektarbeit zum Fach : Planung und Realisation von heterogenen Netzwerken (Fallstudie) Bearbeitet von: Michael

Mehr

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013 JobServer sanleitung 08.05.2013 Der JobServer ist ein WCF Dienst zum Hosten von Workflow Prozessen auf Basis der Windows Workflow Foundation. Für die wird das Microsoft.NET Framework 3.5 und 4.0 vorausgesetzt.

Mehr

Dynamische Webseiten mit PHP 1

Dynamische Webseiten mit PHP 1 Dynamische Webseiten mit PHP 1 Webserver, PHP und MYSQL Ein Webserver dient dazu, Internetseiten an PCs zu senden, von denen sie aufgerufen werden. Beispiel: Sie tippen im Browser www.fosbosweiden.de ein.

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Handbuch. timecard Connector 1.0.0. Version: 1.0.0. REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen

Handbuch. timecard Connector 1.0.0. Version: 1.0.0. REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen Handbuch timecard Connector 1.0.0 Version: 1.0.0 REINER SCT Kartengeräte GmbH & Co. KG Goethestr. 14 78120 Furtwangen Furtwangen, den 18.11.2011 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einführung... 3 2 Systemvoraussetzungen...

Mehr

ASP: Active Server Pages

ASP: Active Server Pages ASP: Active Server Pages Allgemeines: ASP ist die serverseitige Schnittstelle zu Skripten/Programmen ausgehend vom Microsoft-Internet- Information-Server (z.b. in Windows Server enthalten) Skript- und

Mehr

Betreuung von dezentralen PC-Pools. Eigbert Riewald

Betreuung von dezentralen PC-Pools. Eigbert Riewald 1 Betreuung von dezentralen PC-Pools Eigbert Riewald 2 Agenda 1. Zentrale Authentifizierung der Studenten 2. Installation mit Windows 7 3. Software-Aktualisierung 4. Automatische Installation von Spezial-Software

Mehr

Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Webseiten entwickeln mit ASP.NET Webseiten entwickeln mit ASP.NET Eine Einführung mit umfangreichem Beispielprojekt. Alle Codes in Visual Basic und C# Bearbeitet von Jamal Baydaoui 1. Auflage 2013. Buch. 316 S. ISBN 978 3 446 43723 4

Mehr

Step by Step Webserver unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Webserver unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Webserver unter Windows Server 2003 von Webserver unter Windows Server 2003 Um den WWW-Server-Dienst IIS (Internet Information Service) zu nutzen muss dieser zunächst installiert werden (wird

Mehr

Datenbank-basierte Webserver

Datenbank-basierte Webserver Datenbank-basierte Webserver Datenbank-Funktion steht im Vordergrund Web-Schnittstelle für Eingabe, Wartung oder Ausgabe von Daten Datenbank läuft im Hintergrund und liefert Daten für bestimmte Seiten

Mehr

Zentrale Installation

Zentrale Installation Einführung STEP 7 wird durch ein Setup-Programm installiert. Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm führen Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Installationsvorgang. Mit der Record-Funktion steht

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen Eigene Perl Module installieren Erzeugen Sie ein Verzeichnis in ihrem Homeverzeichnis in welches das zusaetzliche Perlmodul installiert werden. mkdir ~/perlmod Entpacken Sie den

Mehr

CM Studio Standard V3.0

CM Studio Standard V3.0 Moderne Webseiten Erstellung und Pflege für Ihren innovativen Internetauftritt beginnt schon auf Ihrem lokalen Arbeitsplatz mit bietet Profifunktionen, ist auch ohne Programmierkenntnisse leicht einzusetzen

Mehr