FAQ - Script gaesteform

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQ - Script gaesteform"

Transkript

1 FAQ - Script gaesteform 9. April 2009 Salvatore Spadaro 1

2 2 Inhaltsverzeichnis 1 Script - gaesteform Welchen Funktionumfang bietet das Script gaesteform und welche Technik steckt dahinter? Wie kann ich das Script meinen Bedürfnissen anpassen? Datei config.inc.php Welche Fehler können auftreten und wie kann ich diese beheben? Bei Aufruf des Scripts erhalte ich eine leere Seite, wo liegt der Fehler? Welche Dateirechte muss ich ggf. setzten? Der Anti-Spam-Code bleibt stehen Wie kann ich Einträge bearbeiten und löschen? In welche Datei werden die Gästebuch-Einträge geschrieben? Script einbinden An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfestellungen benötige oder Feedback loswerden möchte?

3 3 1 Script - gaesteform Das Script GaesteForm ist ein Hyprid aus Gästebuch und Formmailer mit den wichtigsten Grundfunktionen, welches Sie über eine Konfigurationsdatei von einem Gästebuch in ein Formmailer oder umgekehrt umwandeln können. Mit ein wenig PHP- oder HTML-Kenntnissen können Sie es in Ihre Homepage einbinden. Bitte beachten Sie, dass sich das Script noch in der Beta-Phase bzw. in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. In den ausgibigen Testes konnte ich zwar keine Fehler feststellen, jeodch sind diese nicht ausgeschlossen, da in so kurzer Zeit nicht alles getestet werden kann. 1.1 Welchen Funktionumfang bietet das Script gaesteform und welche Technik steckt dahinter? Bearbeiten und Löschen von Einträgen Spam-Schutz durch Ziffern-Abfrage (Captcha) lässt sich einfach in die bestehnde Homepage einbauen -Adressen in Einträgen werden verschlüsselt Benutzereingaben werden gefiltert optionale -Benachrichtigung bei neuen Einträgen -Adresse muss gültiges Format aufweisen Einträge können als RSS-2.0-Feed abonniert werden Formatierung über CSS Quelltext aus stnadartkonformem XHTML 1.0 strict und CSS das Script wurde in PHP5 entwickelt, eine Kompatibiltät zu PHP4 kann nicht garantiert werden! 1.2 Wie kann ich das Script meinen Bedürfnissen anpassen? Die Konfiguration erfolgt ausschließlich über die Datei config.inc.php, welche im Verzeichnis includes liegt, Sie können die Datei mit jedem ASCII-kompatiblen Editor bearbeiten. In der Konfigurationsdatei können Sie bspw. einstellen, ob eine Mailbenachrichting bei neuen Einträgen erfolgt, das Feld ein Pflichtfeld ist usw. Wenn Sie Einträge über die Datei bearbeiten.php editieren oder löschen möchten, müssen Sie in der Konfigurationsdatei erst ein neues Passwort eintragen. Durch die Kommentare sollte die Handhabung der Konfigurationsdatei klar sein Datei config.inc.php 1 <?php 2 / K O N F I G U R A T I O N / 3 / / Error Reporting s o l l t e im Produktivsystem auf 0 stehen 4 e r r o r r e p o r t i n g ( 1 ) ; 5 $formmailmodus = f a l s e ; / / t r u e : Kontaktformular f a l s e : Gaestebuch 6 / / Anzahl Eintraege pro Seite 7 $int itemsperpage = 10; 8 / / a l l e Variablen s o l l t e n v o r b e l e g t werden um Fremdmanipulation zu vermeiden 9 $adminuser = ; 10 $adminpwd = ;

4 11 / / Bearbeiten und L s c h e n von Eintraegen 12 / / Zugang zur bearbeiten. php 13 $adminuser = admin ; / / h i e r b i t t e Benutzernamen d e f i n i e r e n 14 $adminpwd = admin ; / / h i e r b i t t e Passwort d e f i n i e r e n 15 / / f a l s e : Mailadresse muss n i c h t angegeben werden 16 / / t r u e : Mailadresse muss angegeben werden / / Wird das Gaestebuch eingebunden? 19 $gbincludemodus = f a l s e ; / / Feldgroessen 22 $sizefield = 40; / / P f l i c h t f e l d e r 25 $fieldnamerequired= t r u e ; 26 $ f i e l d S t r e e t R e q u i r e d = f a l s e ; 27 $fieldpostcoderequired= f a l s e ; 28 $ f i e l d C i t y R e q u i r e d = f a l s e ; 29 $field required=true ; 30 $fieldphonerequired= f a l s e ; 31 $fieldfaxrequired= f a l s e ; 32 $fieldtextarearequired= f a l s e ; $ recipient = ; / / Mailadresse des Empfaengers 35 $ e m a i l N o t i f i e r = f a l s e ; / / Mailbenachrichtigung ein= t r u e aus= f a l s e i f ( t r u e ===$formmailmodus ) { 38 $ s i t e T i t l e = Kontaktformular ; 39 / / Optionen Mail Benachrichtigung bei Neu E i n t r a g 40 $arg formmailmodustitle = Form Mail ; 41 $arg formmailmodusfrom = ; 42 $arg formmailmodussubject = neue Anfrage ; 43 / / Felder ein / ausblenden 44 $fieldnamedisplay= t r u e ; 45 $ f i e l d S t r e e t D i s p l a y = t r u e ; 46 $fieldpostcodedisplay= t r u e ; 47 $ f i e l d C i t y D i s p l a y = t r u e ; 48 $ f i e l d E m a i l D i s p l a y = t r u e ; 49 $fieldphonedisplay= t r u e ; 50 $ f i e l d F a x D i s p l a y = t r u e ; 51 $ f i e l d T e x t a r e a D i s p l a y = t r u e ; 52 } else { 53 $ s i t e T i t l e = Gaestebuch ; 54 / / Optionen Mail Benachrichtigung bei Neu E i n t r a g 55 / / From und Subject 56 $headers= array ( From =>, Subject => neuer Gaestebucheintrag ) ; 57 / / Bodytext 58 $body text = Neuer Gaestebucheintrag auf. $ SERVER [ HTTP HOST ] ; 59 / / Felder ein / ausblenden 60 $fieldnamedisplay= t r u e ; 61 $ f i e l d S t r e e t D i s p l a y = f a l s e ; 62 $fieldpostcodedisplay= f a l s e ; 63 $ f i e l d C i t y D i s p l a y = f a l s e ; 64 $ f i e l d E m a i l D i s p l a y = t r u e ; 65 $fieldphonedisplay= f a l s e ; 66 $ f i e l d F a x D i s p l a y = f a l s e ; 67 $ f i e l d T e x t a r e a D i s p l a y = t r u e ; 68 4

5 69 } / / Timestamp f u e r Eintraege 72 $timestamp = time ( ) ; 73 $datum = date ( d.m. Y, $timestamp ) ; 74 $ u h r z e i t = date ( H: i, $timestamp ) ; 75 / / RSS Feed : I n f o s 76 $ a r g h e a d e r T i t l e = RSS Feed ; / / < t i t l e > 77 $arg headerlink = h t t p : / /. $ SERVER [ HTTP HOST ]. / gaesteform / ; / / <l i n k > 78 $arg headerdescr = ; / /<d e s c r i p t i o n > 79 $arg headerlanguage = de de ; / / <language> 80 $arg headercopyright = h t t p : / /. $ SERVER [ HTTP HOST ] ; / / <l i n k >; / / <copyright > 81 $arg headerurlimage = ; / /<image><u r l > 82 / / <item> 83 $ a r g i t e m T i t l e = ; / / < t i t l e > 84 $arg itemdescr = ; / / <d e s c r i p t i o n > 85 $arg itemlink = h t t p : / /. $ SERVER [ HTTP HOST ] ; / / <l i n k > 86 $arg itemauthor = ; / / <author> 87 $arg itempubdate = date ( D, j M Y H: i : s \G\M\T, time ( ) ) ; 88 / / </ item> / / Konstanten 91 define ( PATH SCRIPT, gaesteform / ) ; 92 #echo PATH SCRIPT :. PATH SCRIPT. < br / > ; define ( PATH SCRIPT INCLUDE, gaesteform / i n c l u d e / ) ; 95 #echo PATH SCRIPT INCLUDE :. PATH SCRIPT INCLUDE. < br / > ; define ( ABSOLUTE PATH INCLUDE,$ SERVER [ DOCUMENT ROOT ]. PATH SCRIPT INCLUDE ) ; 98 #echo ABSOLUTE PATH INCLUDE :. ABSOLUTE PATH INCLUDE. < br / > ; define ( ABSOLUTE PATH SCRIPT,$ SERVER [ DOCUMENT ROOT ]. PATH SCRIPT ) ; 101 #echo ABSOLUTE PATH SCRIPT :. ABSOLUTE PATH SCRIPT. < br / > ; define ( FILE SAVED ITEMS,ABSOLUTE PATH INCLUDE. g b e i n t r a g. i n c. php ) ; 104 #echo FILE SAVED ITEMS :. FILE SAVED ITEMS. < br / > ; define ( FILE RSS,ABSOLUTE PATH INCLUDE. postings. i n c. xml ) ; 107 #echo FILE RSS :. FILE RSS. < br / > ; define ( URL PATH INCLUDE, h t t p : / /. $ SERVER [ HTTP HOST ]. /. PATH SCRIPT INCLUDE ) ; 110 #echo URL PATH INCLUDE :. URL PATH INCLUDE. < br / > ; define ( URL PATH SCRIPT, h t t p : / /. $ SERVER [ HTTP HOST ]. /. PATH SCRIPT ) ; 113 #echo URL PATH SCRIPT :. URL PATH SCRIPT. < br / > ; define ( FILE KLAMMER AFFE,URL PATH INCLUDE. klammeraffe. i n c. php ) ; 116 #echo FILE KLAMMER AFFE :. FILE KLAMMER AFFE. < br / > ; / / At Zeichen vor Crawlern verstecken 119 / /<img src = i n c l u d e / klammeraffe. i n c. php a l t = klammeraffe ></img > ; 120 define ( STRING KLAMMER AFFE, <img src =. FILE KLAMMER AFFE. a l t = klammeraffe /> ) ; 121 #echo STRING KLAMMER AFFE :. STRING KLAMMER AFFE. < br / > ; 122?> 5

6 6 1.3 Welche Fehler können auftreten und wie kann ich diese beheben? Bei Aufruf des Scripts erhalte ich eine leere Seite, wo liegt der Fehler? Vermutlich ist das PHP Framework PEAR auf dem Server nicht installiert oder aktiviert, wenden Sie sich in diesem Falle bitte an Ihren Provider Welche Dateirechte muss ich ggf. setzten? Das Verzeichnis include muss volle Dateirechte haben, da das Script ansonsten nicht funktioniert. Im FTP-Programm müssen Sie also ggf. den Befehl chmod 777 auf das Verzeichnis anwenden Der Anti-Spam-Code bleibt stehen Löschen Sie die Datei newcaptcha.png, das Script legt die Datei dann automatisch wieder an.

7 7 1.4 Wie kann ich Einträge bearbeiten und löschen? Über die Datei bearbeiten.php können Sie, nach Eingabe Ihres in der Konfigurationsdatei definierten Passworts, Einträge bearbeiten und löschen. Bitte vergessen Sie nicht nach getaner Arbeit sich über den Link ABMELDEN auszuloggen. 1.5 In welche Datei werden die Gästebuch-Einträge geschrieben? Die Gästebuch-Einträge werden in der Datei gb eintrag.inc.php im Verzeichnis include abgelegt. 1.6 Script einbinden 1 / 2 M o e g l i c h k e i t 1 einbinden ber include Befehl ( Datei muss mit. php enden ) 3 / 4 <?php 5 i n c l u d e ( PFAD/ index. php ) ; 6?> 7 / / M o e g l i c h k e i t 2 iframe, Session muss h i e r n i c h t g e s t a r t e t werden 8 <iframe src= PFAD/ index. php width= 520px height= 620px s t y l e = border : none ; overflow x 1.7 An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfestellungen benötige oder Feedback loswerden möchte? Die Seite ist die Hilfeseite für Kunden und Interessenten des Domain-Service-Providers Pearl Consulting & Communication GmbH, sollten Sie Fragen zum Script haben, wenden Sie sich bitte direkt an: Pearl Consulting Communication GmbH Pearlstraße 3 D Buggingen Internet: info[at]pearl-online.net

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Autoresponder Unlimited 2.0

Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Wie Ihr Autoresponder Unlimited 2.0 funktioniert Den Autoresponder Unlimited 2.0 installieren

Mehr

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php. eine Nutzungslizenz dieses Handbuch

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php. eine Nutzungslizenz dieses Handbuch Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz dieses Handbuch Schnelleinstieg Quick Installation 1. Öffnen Sie die Datei vionlink-formmailer.php.

Mehr

Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php

Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz Lizenz- und Nutzungsbestimmungen.pdf dieses Handbuch Schnelleinstieg Quick Installation

Mehr

GITS Steckbriefe 1.9 - Tutorial

GITS Steckbriefe 1.9 - Tutorial Allgemeines Die Steckbriefkomponente basiert auf der CONTACTS XTD Komponente von Kurt Banfi, welche erheblich modifiziert bzw. angepasst wurde. Zuerst war nur eine kleine Änderung der Komponente für ein

Mehr

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Transaktionspixel Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Telefon +49 (0)30-94408-730 Telefax +49 (0)30-96083-706

Mehr

Autoresponder Unlimited 2.0

Autoresponder Unlimited 2.0 Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Copyright 2009 Wladimir Wendland www.wladimir-wendland.de Den Autoresponder Unlimited 2.0 installieren: 1) Software entpacken 2) Aktivierungsseite

Mehr

WordPress installieren

WordPress installieren WordPress installieren Voraussetzung Webspace mit Skriptsprache PHP und Datenbank MySQL 5 FTP-Zugangsdaten von Deinem Hosting-Provider Datenbankname, Datenbank-Username und Datenbankpasswort (Hosting-Provider)

Mehr

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Kurzbeschreibung Ersteller Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und Konfiguration von WordPress green.ch/customer Care Center Datum 30.06.2014

Mehr

1st News Version 3 Personal

1st News Version 3 Personal 1st News Version 3 Personal Installationshandbuch 1st News Version 3 Personal...1 Vorwort...1 Funktionen...2 Änderungen/Neuerungen/behobene Fehler...2 Installation...2 Voraussetzungen...2 Update von Version

Mehr

www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH

www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH deutsche Auflage Datum: 12.03.2011 Version: 1.0.2 Download: http://flatbooster.com/support Inhaltsverzeichnis 1 Filezilla FTP Programm 1 1.1 Filezilla installieren.................................

Mehr

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Kurzbeschreibung Ersteller Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und Konfiguration von WordPress green.ch/customer Care Center Datum 30.06.2014

Mehr

Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann

Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann 1 Einführung 2 Voraussetzungen 3 I nstallation allgemein 4 I nstallation als Plugin für AT Contenator 5 Funktionalitäten 6

Mehr

Installation von Wordpress

Installation von Wordpress Installation von Wordpress Wordpress (http://wordpress-deutschland.org/) ist ein sehr bekanntes Blog-Script, welches Ihnen ermöglicht, schnell und einfach ein Blog auf Ihrem Webspace zu installieren. Sie

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Einrichtung Secure-FTP

Einrichtung Secure-FTP Einrichtung Secure-FTP ONEGroup Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Steffen Prochnow Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Tel.: (08032) 989 492 Fax.: (01212) 568 596 498 agb@onegroup.de 1. Vorwort... 2 2. Einrichtung

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST 2. Interaktive Web Seiten GET und POST Die Übertragungsmethoden GET und POST sind im http Protokoll definiert: POST: gibt an, dass sich weitere Daten im Körper der übertragenen Nachricht befinden: z.b.

Mehr

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Stand: 18.Dezember 2013 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder können kostenfrei einen Login beantragen.

Mehr

Motivation. Inhalt. URI-Schemata (1) URI-Schemata (2)

Motivation. Inhalt. URI-Schemata (1) URI-Schemata (2) 14. URIs Uniform Resource Identifier 14-1 14. URIs Uniform Resource Identifier 14-2 Motivation Das WWW ist ein Hypermedia System. Es enthält: Resourcen (Multimedia Dokumente) Verweise (Links) zwischen

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

CMS für Kleingartenvereine Version 1.0.0.0 Andreas Sabisch Deverlopment

CMS für Kleingartenvereine Version 1.0.0.0 Andreas Sabisch Deverlopment CMS für Kleingartenvereine Version 1.0.0.0 Andreas Sabisch Deverlopment Inhaltsverzeichnis CMS für Kleingartenvereine Version 1.0.0.0 Andreas Sabisch Deverlopment... 1 1. Benutzerverwaltung... 2 1.1 Neuer

Mehr

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Blogilo benutzen 6 2.1 Erste Schritte......................................... 6 2.2 Einen Blog einrichten....................................

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Installation der Software

Installation der Software Seite 1 von 5 Installation der Kontaktanzeigenflirt-Software von Werbe-Markt.de, Stand: 29.03.2015 Installation der Software Die Installation der Kontaktanzeigenflirt-Software erfolgt über eine auch für

Mehr

Python SVN-Revision 12

Python SVN-Revision 12 Python SVN-Revision 12 Uwe Ziegenhagen 7. Januar 2012 Vorwort Dieses Skript erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Es wird geschrieben, um mir als Gedächtnisstütze für den Umgang

Mehr

Installation SuperWebMailer

Installation SuperWebMailer Installation SuperWebMailer Die Installation von SuperWebMailer ist einfach gestaltet. Es müssen zuerst per FTP alle Dateien auf die eigene Webpräsenz/Server übertragen werden, danach ist das Script install.php

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Wordpress am eigenen Server installieren

Wordpress am eigenen Server installieren Wordpress am eigenen Server installieren Voraussetzung: Zugang zum Server und einen Datenbanknamen und Datenbankuser 1. Download der aktuellen Wordpress-Version unter http://wpde.org/download/ Die Installation

Mehr

2.FormMail 1.6 dt (modifiziert)

2.FormMail 1.6 dt (modifiziert) 2.FormMail 1.6 dt (modifiziert) 2.1 Was ist FormMail? FormMail ist ein einfaches CGI-Programm, das in einem Formular bestimmte Informationen erfaßt und diese an eine bestimmte email-adresse sendet. FormMail

Mehr

Administrative Installation von Microsoft Office 2010

Administrative Installation von Microsoft Office 2010 Administrative Installation von Microsoft Office 2010 Inhalt Konfigurationsdatei von Office 2010 erstellen... 2 Konfigurationsdatei speichern... 8 Microsoft Office 2010 Multilingual (MUI) installieren...

Mehr

ANLEITUNGEN FÜR DIE MIGRATION IHRER HOMEPAGE auf den neuen Webservice der Salzburg AG

ANLEITUNGEN FÜR DIE MIGRATION IHRER HOMEPAGE auf den neuen Webservice der Salzburg AG ANLEITUNGEN FÜR DIE MIGRATION IHRER HOMEPAGE auf den neuen Webservice der Salzburg AG 1. Migration der Homepage 2. Zusatzanwendungen Absolute Pfade CGI einrichten Formmail einrichten Counter einrichten

Mehr

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Mac OSX Consoliero Teil 14 Seite: 1/10 Mac OS X Consoliero Weiterführende Dokumentationen für Administratoren. Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Christoph Müller, PTS

Mehr

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker. Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz Lizenz- und Nutzungsbestimmungen.pdf dieses

Mehr

Wir benötigen: PHP >=5.x mit den Erweiterungen curl, dom, gd, hash, iconv, mycrypt, pcre, pdo, pdo_mysql und simplexml 1/2h Zeit

Wir benötigen: PHP >=5.x mit den Erweiterungen curl, dom, gd, hash, iconv, mycrypt, pcre, pdo, pdo_mysql und simplexml 1/2h Zeit Magento aufsetzen Wir benötigen: PHP >=5.x mit den Erweiterungen curl, dom, gd, hash, iconv, mycrypt, pcre, pdo, pdo_mysql und simplexml 1/2h Zeit Es gibt 2 Möglichkeiten Magento zu installieren: Wir gehen

Mehr

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2003

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2003 Hosted Exchange Konfigurationsanleitung Inhalt 1. Konfiguration Hosted Exchange... 3 2. Nutzung Infotech Hosted Exchange Webmail... 9 2.1 Einstieg... 9 2.2 Kennwort ändern...10 3. Spamfilter PPM...12 3.1

Mehr

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk Kapsch Carrier Solutions GmbH Kundenanleitung Tickets erstellen und bearbeiten 1 Das Helpdesk ist über folgende Webseite erreichbar https://support-neuss.kapschcarrier.com 2 Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

Plugins. Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21

Plugins. Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21 Plugins Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21 Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung...3 0.1 Sinn und Zweck...3 0.2 Änderungsübersicht...3 0.3 Abkürzungsverzeichnis...3 1 Einfügen eines Plugins...4 1.1

Mehr

Drupal Kurzanleitung. Wie ändere ich den Inhalt meiner Seite?

Drupal Kurzanleitung. Wie ändere ich den Inhalt meiner Seite? Drupal Kurzanleitung Wie ändere ich den Inhalt meiner Seite? Arne Bösser Schritt 1: Anmelden Zur Zeit ist die neue Homepage unter der Webadresse www.heg-portal.de/hp zu erreichen. Um sich anmelden zu können,

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Hinweise zur Bestellung anonymer Zählmarken

Hinweise zur Bestellung anonymer Zählmarken Allgemein Hinweise zur Bestellung anonymer Zählmarken Grundlage für die reguläre Ausschüttung im Bereich Texte im Internet / METIS ist die Zählung der Zugriffe mittels einer Zählmarke. Diese Zählmarke

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Fernwartung des Schulservers übers Internet Anleitung ssh - putty winscp - für Arktur v.3.5.2 bzw. v.3.5.6 -

Fernwartung des Schulservers übers Internet Anleitung ssh - putty winscp - für Arktur v.3.5.2 bzw. v.3.5.6 - Fernwartung des Schulservers übers Internet Anleitung ssh - putty winscp - für Arktur v.3.5.2 bzw. v.3.5.6 - Die folgende Anleitung beschreibt die Fernwartung des Schulservers z.b. von zu Hause über das

Mehr

Themen. Apache Webserver Konfiguration. Verzeichnisse für Web-Applikationen. Server Side Includes

Themen. Apache Webserver Konfiguration. Verzeichnisse für Web-Applikationen. Server Side Includes Themen Apache Webserver Konfiguration Verzeichnisse für Web-Applikationen Server Side Includes Apache Webserver Konfiguration des Apache Webservers Server-Einstellungen in der httpd.conf-datei Einteilung

Mehr

ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung

ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung 1. Installation Wechseln Sie in das Shop Backend unter /backend. Loggen Sie sich ein und wählen Sie Einstellungen -> Plugin Manager. Klicken Sie

Mehr

Programmfehler / Verbesserungen

Programmfehler / Verbesserungen Hinweise zur Installation von NdAuxio Lesen Sie sich die Datei NdAuxio.pdf im Doc-Verzeichnis durch. Sie enthält weitere Angaben zum Programmstart mit Parametern usw. Inhaltsverzeichnis Programmfehler

Mehr

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Spamschutz bei TYPO3 von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Kapitel 0: Einleitung 3 0.1 Vorwort 3 0.2 Lizenz 3 Kapitel 1: Aktivierung und Konfiguration 4 1.1 config.spamprotectemailaddresses 4 1.2 config.spamprotectemailaddresses_atsubst

Mehr

Success! Bestellausgabe

Success! Bestellausgabe Success! Bestellausgabe 2 Bestellausgabe in SUCCESS! Für die Anbindung an die Bestellsysteme ihrer Lieferanten ist es möglich, die in Success! erzeugten Bestellungen, in eine Datei auszugeben und optional

Mehr

Bedienungsanleitung das POSTPAY Modul für Gambio GX2

Bedienungsanleitung das POSTPAY Modul für Gambio GX2 Bedienungsanleitung das POSTPAY Modul für Gambio GX2 DHL PAKET POSTPAY.de Stand: 11. Juli 2013; v1.01 Erstellt von POSTPAY.de Seite 1 von 15 DHL PAKET Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 1.1 Technischer

Mehr

Anleitung öffentlicher Zugang einrichten

Anleitung öffentlicher Zugang einrichten TRK-DashBoard Anleitung öffentlicher Zugang einrichten Manual für Kunden VERSION DATUM AUTOR DATEINAME 1.0 8. SEPTEMBER 2011 HRR ANLEITUNG_OEFFENTLICHER_ZUGANG_DASHBOARD_V10 INHALT 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN...

Mehr

Bereitschafts Status System Konfigurations- und Bedienungsanleitung

Bereitschafts Status System Konfigurations- und Bedienungsanleitung Die BSS-App erlaubt den eigenen Einsatzkräften intern ihren Verfügbarkeitsstatus ("verfügbar", "teilweise verfügbar" oder "abwesend") mitzuteilen. Desweiteren kann die Anfahrtszeit zum Einsatzort bzw.

Mehr

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de DYNAMISCHE SEITEN Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005 CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de I N H A L T 1 Warum dynamische Seiten?... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 HTML Seiten...

Mehr

Handbuch. E-Mail Kommandos. Mailing-Listen-Manager Version 1.3. 2003 adjoli GmbH

Handbuch. E-Mail Kommandos. Mailing-Listen-Manager Version 1.3. 2003 adjoli GmbH Handbuch E-Mail Kommandos Mailing-Listen-Manager Version 1.3 2003 adjoli GmbH I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG... 4 2. TEILNEHMER-KOMMANDOS... 5 3. MODERATOR-KOMMANDOS...

Mehr

ab Redirector-Version 2.14

ab Redirector-Version 2.14 Installation: FilterSurf ab Redirector-Version 2.14 Hier werden nun die Schritte erläutert, die nacheinander zu durchlaufen sind, um einen der zentralen FilterSurf -Server verwenden zu können. Die Installationsschritte

Mehr

Klicken Sie auf den Reiter Newsfeed (1) in der oberen Menüleiste und wählen Sie dann links in der schmalen grauen Leiste Neuer Newsfeed (2) aus:

Klicken Sie auf den Reiter Newsfeed (1) in der oberen Menüleiste und wählen Sie dann links in der schmalen grauen Leiste Neuer Newsfeed (2) aus: Seite 1 Wenn Sie daran interessiert sind, aktuelle Informationen über Ihr Unternehmen auf Ihrer Internetpräsenz zu veröffentlichen, ist die Newsfeed-Funktion von meltwater news genau das richtige für Sie.

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten

Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten Einstiegsbild Wenn Sie die Internet-Adresse studieren.wi.fh-koeln.de aufrufen, erhalten Sie folgendes Einstiegsbild: Im oberen Bereich finden Sie die Iconleiste.

Mehr

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Hosted Exchange Konfigurationsanleitung Inhalt 1. Konfiguration Hosted Exchange... 3 2. Nutzung Infotech Hosted Exchange Webmail... 7 2.1 Einstieg... 7 2.2 Kennwort ändern... 8 3. Spamfilter PPM...10 3.1

Mehr

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Bitte befolgen Sie die hier beschriebenen Schritte, um ein Email-Konto unter Microsoft Outlook 2000 oder höher einzurichten. Die Anleitung zeigt die Optionen

Mehr

Sicherheits-Leitfaden

Sicherheits-Leitfaden Sicherheits-Leitfaden Sehr geehrter Kunde, bei dem von Ihnen genutzten Angebot handelt es sich um Webspace auf einem Shared-Server. Dies bedeutet, dass auf einem Server mehrere Kunden gehostet werden.

Mehr

Komfortkasse Checkout Version: 1.1

Komfortkasse Checkout Version: 1.1 Komfortkasse Checkout Version: 1.1 Inhalt Allgemeines... 2 Konfiguration... 3 Bestellung... 3 Formatierung... 3 Aufruf der Checkout URL... 4 Signatur... 5 Erzeugen der Signatur... 5 Callback... 7 Beispiel-Implementierungen...

Mehr

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder BS-Anzeigen 3 Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder Inhaltsverzeichnis Anwendungsbereich... 3 Betroffene Softwareversion... 3 Anzeigenschleuder.com... 3 Anmeldung...

Mehr

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online 1. Ich möchte den Berufsausbildungsvertrag-Online (BABV-Online) erstmalig nutzen. Wie muss ich vorgehen? Um BABV-Online nutzen zu können, muss zunächst

Mehr

SFTP SCP - Synology Wiki

SFTP SCP - Synology Wiki 1 of 6 25.07.2009 07:43 SFTP SCP Aus Synology Wiki Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1.1 Grundsätzliches 2 Voraussetzungen 2.1 Allgemein 2.2 für SFTP und SCP 3 Installation 3.1 Welche openssl Version 3.2

Mehr

cs106 Informatiklabor Teil 1: Java-Installation

cs106 Informatiklabor Teil 1: Java-Installation Herbstsemester 2009 cs106 Informatiklabor Teil 1: Java-Installation Florian Zeller Vorgehen und Ziele Wöchentlich eine Übung Unterstützte Bearbeitung während den Übungsstunden Austausch mit älteren Semestern

Mehr

AdOps Technische Spezifikationen

AdOps Technische Spezifikationen AdOps Technische Spezifikationen HTML5-Werbemittel (Desktop) Bei der Verwendung von Redirects müssen diese Spezifikationen nicht beachtet werden. Physische Anlieferung von HTML5-Werbemitteln + Trackings.

Mehr

Zugriff auf das Across-Ticketsystem

Zugriff auf das Across-Ticketsystem Zugriff auf das Across-Ticketsystem Februar 2014 Version 2.2 Copyright Across Systems GmbH Die Inhalte dieses Dokumentes dürfen nur nach schriftlicher Zustimmung der Across Systems GmbH reproduziert oder

Mehr

Drupal 8 manuell installieren

Drupal 8 manuell installieren Drupal 8 manuell installieren Version 1.0 Drupal 8 manuell installieren Um die aktuellste Version zu nutzen, muss Drupal manuell installiert werden. Dazu benötigst Du Zugriff auf Dein STRATO Hosting-Paket,

Mehr

login/script login/news Ausloggen Login PHP SCRIPT SCRIPT Level Registrieren Anmelden Administrator Verwaltung Script Einloggen Abmelden User

login/script login/news Ausloggen Login PHP SCRIPT SCRIPT Level Registrieren Anmelden Administrator Verwaltung Script Einloggen Abmelden User hinnendahl. hinnendahl. Mitgliedersysteme Ausloggen Mitgliedersystem Verwaltung Level Script Verwalten Einloggen Abmelden Registrieren Geschützt User login/script System System V1 V1 login/news Hilfreiche

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installation des Shopsystems Die Installation des Shopsystems wird in mehreren Schritten durchgeführt. Sie werden mittels einer automatischen Installationsroutine durch die einzelnen Schritte geleitet.

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Auf FHEM über Laptop oder Android-Handy aus dem Internet zugreifen:

Auf FHEM über Laptop oder Android-Handy aus dem Internet zugreifen: FHEM Zugriff vom Internet - Seite 1 Auf FHEM über Laptop oder Android-Handy aus dem Internet zugreifen: Hier wird möglichst ausführlich beschrieben, wie man vom Internet auf das auf einer Fritz!Box 7390

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014. In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen.

Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014. In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen. Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen. Inhaltsverzeichnis... 1 1. Hinweise... 2 2. Konfiguration... 3 2.1. Generische

Mehr

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 09.01.2014. Dokument: installcentos.odt

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 09.01.2014. Dokument: installcentos.odt Installation und Konfiguration Version 1.4 Stand 09.01.2014 TimeMachine Dokument: installcentos.odt Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Fon +49 89 13945642 Mail rb@bergertime.de Versionsangaben

Mehr

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41 /* Formular Stylesheet */ body, textarea, table { font-family: Verdana,

Mehr

ASA Schnittstelle zu Endian Firewall Hotspot aktivieren. Konfiguration ASA jhotel

ASA Schnittstelle zu Endian Firewall Hotspot aktivieren. Konfiguration ASA jhotel ENDIAN DISTRIBUTOR ASA Schnittstelle zu Endian Firewall Hotspot aktivieren Konfiguration ASA jhotel ASA jhotel öffnen Unter den Menüpunkt Einrichtung System System Dort auf Betrieb Kommunikation Internet-Zugang

Mehr

KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE

KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung...Seite 03 2. Einrichtung des Systems...Seite 04 3. Erzeugen eines Backup-Skripts...Seite

Mehr

Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite

Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite Stand: 05.11.2013 Inhalt Ich bin Mitglied der KEBS. Wie kann ich mich auf der Webseite registrieren? Ich habe eine Benutzerkennung. Wie kann ich mich auf der

Mehr

Joomla! 2.5. Grundlagen. Martin Wiedemann. 1. Ausgabe, Dezember 2012 JMLA25

Joomla! 2.5. Grundlagen. Martin Wiedemann. 1. Ausgabe, Dezember 2012 JMLA25 Joomla! 2.5 Martin Wiedemann 1. Ausgabe, Dezember 2012 Grundlagen JMLA25 4 Joomla! 2.5 - Grundlagen 4 Die Bedienoberfläche von Joomla! In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie das Frontend Ihrer Joomla!-Website

Mehr

1. Generelles. Hier haben wir einige wichtige Anmerkungen zusammengefasst, die Sie unbedingt bei der Bearbeitung Ihres Shops beachten sollten.

1. Generelles. Hier haben wir einige wichtige Anmerkungen zusammengefasst, die Sie unbedingt bei der Bearbeitung Ihres Shops beachten sollten. 1. Generelles Hier haben wir einige wichtige Anmerkungen zusammengefasst, die Sie unbedingt bei der Bearbeitung Ihres Shops beachten sollten. Testen Sie Ihren Shop nach jeder Konfigurations- Änderung.

Mehr

Diese Information ist gültig für Thermoguard ab Version 2.65 (freigegeben 11. April 2010).

Diese Information ist gültig für Thermoguard ab Version 2.65 (freigegeben 11. April 2010). Inhalt 1. Kurzanleitung 2. Beispieleinstellungen 2.1 Intranet 2.2 Externer Provider: 1 & 1 2.3 Externer Provider: Google Mail 3. Details 4. Problembehandlung Diese Information ist gültig für ab Version

Mehr

Windows Server 2012 RC2 konfigurieren

Windows Server 2012 RC2 konfigurieren Windows Server 2012 RC2 konfigurieren Kurzanleitung um einen Windows Server 2012 als Primären Domänencontroller einzurichten. Vorbereitung und Voraussetzungen In NT 4 Zeiten, konnte man bei der Installation

Mehr

FileMaker und PHP Workshop

FileMaker und PHP Workshop FileMaker und PHP Workshop 2-stündiger Ausschnitt aus einem 3-tägigen Schulungsprogramm Bernhard Schulz FileMaker Konferenz 2010 / Zürich Ziel des Workshops Kennenlernen von PHP Möglichkeiten von FileMaker

Mehr

Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Parallelbetrieb VR-NetWorld Software 4.4x und Version 5.0 ab der 2. Beta!

Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Parallelbetrieb VR-NetWorld Software 4.4x und Version 5.0 ab der 2. Beta! Möglichkeiten des Parallelbetriebs der VR-NetWorld Software Um mehrere Versionsstände parallel betreiben zu können, sollte man die folgenden Hintergründe kennen, um zu verstehen wo ggf. die Hürden liegen.

Mehr

Options- und Freitext-Modul Update-Anleitung

Options- und Freitext-Modul Update-Anleitung Options- und Freitext-Modul Update-Anleitung Hinweis... 2 Update für Versionen kleiner als 1.2.4 auf 1.3.x... 3 Update für Versionen ab 1.2.4 auf 1.3.x... 6 Update für Versionen ab 1.3.x auf 2.x.x... 7

Mehr

Hosted.Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007

Hosted.Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Hosted.Exchange Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Inhalt 1. Konfiguration Hosted Exchange... 3 2. Nutzung Infotech Hosted Exchange Webmail... 7 2.1 Einstieg... 7 2.2 Kennwort ändern... 8 3. Spamfilter

Mehr

Kurzanleitung Lernmanagementsystem Blackboard meet-to-learn

Kurzanleitung Lernmanagementsystem Blackboard meet-to-learn Kurzanleitung Lernmanagementsystem Blackboard meet-to-learn Stand: 04.10.2010 1/9 Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zum System... 3 2. Anmelden im System... 3 3. Die Benutzeroberfläche Meine Lernumgebung...

Mehr

Bewährte Drupal-Module

Bewährte Drupal-Module Bewährte Drupal-Module Hellmut Hertel Drupal-Erfahrungsaustausch 1 Modul Administration Menu Bietet ein ausklappbares Menü, welches Zugriff auf die meisten administrativen Aufgaben und andere, allgemeine

Mehr

WEBAPPLIKATIONEN MIT PHP. Wo gibt es Hilfe? Wie fang ich an?

WEBAPPLIKATIONEN MIT PHP. Wo gibt es Hilfe? Wie fang ich an? WEBAPPLIKATIONEN MIT PHP Wo gibt es Hilfe? Wie fang ich an? Tools Webapplikationen bestehen aus Textdateien Lassen sich in Texteditoren schreiben Alternativen: Eclipse (PDT) Netbeans (Dynamic Languages)

Mehr

Einstieg über Browser (Webmail)

Einstieg über Browser (Webmail) Einstieg über Browser (Webmail) 1. Einen Internet-Browser starten (z.b. Internet Explorer, Firefox, Chrome etc.) 2. In die Adresszeile eingeben: http://postfach.feuerwehr.gv.at (http:// kann meist weggelassen

Mehr

Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart

Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart Ver. 2.5.1 Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart Joomla 2.5 und Virtuemart 2.0.6 Ing. Karl Hirzberger www.hirzberger.at Inhaltsverzeichnis Begriffserklärung... 3 OCI für VirtueMart... 4

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

OP-LOG www.op-log.de

OP-LOG www.op-log.de Verwendung von Microsoft SQL Server, Seite 1/18 OP-LOG www.op-log.de Anleitung: Verwendung von Microsoft SQL Server 2005 Stand Mai 2010 1 Ich-lese-keine-Anleitungen 'Verwendung von Microsoft SQL Server

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Das FRROOTS Logo zeigt Ihnen in den Abbildungen die wichtigsten Tipps und Klicks. 1. Aufrufen der Seite Rufen Sie zunächst in Ihrem Browser

Mehr