Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011"

Transkript

1 Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 Anlage 2 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,15 9 1) 2 290, , , , ,37 2) , , , , , ,37 3) ,90 4) 2 221, , , , , , , , , , ,90 5) , , , , , , ,01 6) 1 983, , , , , , , , , , , , , , , , ,02 1 Je 4 Jahre 1 444, , , , ,44 Für Beschäftigte im Pflegedienst, die unter 43 fallen 1) E 9 b Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 2) 3 507,25 3) 2 803,68 4) 2 057,80 5) 2 592,09 6) 1 840, , , , ,68 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 1

2 Werte aus allg. Tabelle EG 12 EG 11 EG 11 EG 10 EG 9, EG 9b EG 7, EG 8, EG 9b EG 7, EG 8 EG 4, EG 6 EG 3, EG 4 KR 12a 11b 11a 10a 9d 9c 9b 9a 8a 7a 4a 3a KR-Anwendungstabelle Zuordnungen Vergütungsgruppen KR / KR- Verläufe XII mit Aufstieg nach XIII XI mit Aufstieg nach XII X mit Aufstieg nach XI IX mit Aufstieg nach X VIII mit Aufstieg nach IX VII mit Aufstieg nach VIII VI mit Aufstieg nach VII VII ohne Aufstieg VI ohne Aufstieg Va mit Aufstieg nach VI V mit Aufstieg nach Va und VI V mit Aufstieg nach VI V mit Aufstieg nach Va IV mit Aufstieg nach V und Va IV mit Aufstieg nach V II mit Aufstieg nach III und IV III mit Aufstieg nach IV I mit Aufstieg nach II Grundentgelt Entwicklungsstufen Anlage 3 Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , ,29 nach 2 J. 4401,26 nach 3 J , , , , , , , , , ,41 nach 2 J. 3311,53 nach 2 J. 3290,37 nach 4 J. 3136, , , , , ,15 nach 3 J. 3507,25 nach 2 J. 3332, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,72 In den n KR 11b und KR 12a erhöht sich der Tabellenwert nach 5 Jahren in Stufe 5 um 217,73 a. 2 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

3 Anlage 4 Entgelttabelle für Ärztinnen und Ärzte im Geltungsbereich des 41 TV-L Monatsbeträge in Euro bei 42 Wochenstunden Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Ä1 Ä2 Ä3 Ä ,19 im 1. Jahr 5 215,91 1. Jahr 6 522,54 1. Jahr 7 665,18 1. Jahr 4 184,37 im 2. Jahr 5 649,69 4. Jahr 6 903,42 4. Jahr 8 210,04 4. Jahr 4 343,07 im 3. Jahr 6 030,57 7. Jahr 7 448,28 7. Jahr 8 643,82 7. Jahr 4 618,15 im 4. Jahr 4 946,13 5. Jahr rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 3

4 Anlage 5 Bereitschaftsdienstentgelte nach 42 Nr. 5 und 43 Nr. 5 TV-L Für die unter 42, 43 TV-L fallenden Beschäftigten erhöhen sich die Bereitschaftsdienstentgelte nach der Anlage E zum TV-L vom 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 wie folgt: sich nach der Anlage 1b zum BAT richtet sich nach der Anlage 1a zum BAT richtet Vergütungsgruppe Betrag in a Vergütungsgruppe sich nach dem MTArb richtet Betrag in a Lohngruppe Betrag in a VergGr. I 32,88 Kr. XIII 27,29 Lgr. 9 18,45 VergGr. Ia 30,13 Kr. XII 25,14 Lgr. 8a 18,05 VergGr. Ib 27,72 Kr. XI 23,72 Lgr. 8 17,65 VergGr. IIa 25,40 Kr. X 22,30 Lgr. 7a 17,27 VergGr. III 22,93 Kr. IX 21,01 Lgr. 7 16,89 VergGr. IVa 21,10 Kr. VIII 20,63 Lgr. 6a 16,53 VergGr. IVb 19,43 Kr. VII 19,47 Lgr. 6 16,17 VergGr. Va/b 18,73 Kr. VI 18,88 Lgr. 5a 15,81 VergGr. Vc 17,80 Kr. Va 18,18 Lgr. 5 15,47 VergGr. VIb 16,53 Kr. V 17,69 Lgr. 4a 15,13 VergGr. VII 15,51 Kr. IV 16,82 Lgr. 4 14,80 VergGr. VIII 14,58 Kr. III 15,94 Lgr. 3a 14,48 VergGr. IXa 14,03 Kr. II 15,16 Lgr. 3 14,17 VergGr. IXb 13,77 Kr. I 14,48 Lgr. 2a 13,86 VergGr. X 13,07 Lgr. 2 13,55 Lgr. 1a 13,28 Lgr. 1 12,97 4 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

5 Anlage 6 Bereitschaftsdienstentgelte nach 42 Nr. 5 und 43 Nr. 5 TV-L Für die unter 42, 43 TV-L fallenden Beschäftigten erhöhen sich die Bereitschaftsdienstentgelte nach der Anlage E zum TV-L für die Zeit vom 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 wie folgt: sich nach der Anlage 1b zum BAT-O richtet sich nach der Anlage 1a zum BAT-O richtet Vergütungsgruppe Betrag in a Vergütungsgruppe sich nach dem MTArb-O richtet Betrag in a Lohngruppe Betrag in a VergGr. I 31,64 Kr. XIII 26,27 Lgr. 9 17,74 VergGr. Ia 28,99 Kr. XII 24,20 Lgr. 8a 17,36 VergGr. Ib 26,68 Kr. XI 22,84 Lgr. 8 16,98 VergGr. IIa 24,42 Kr. X 21,46 Lgr. 7a 16,63 VergGr. III 22,05 Kr. IX 20,20 Lgr. 7 16,25 VergGr. IVa 20,29 Kr. VIII 19,84 Lgr. 6a 15,91 VergGr. IVb 18,68 Kr. VII 18,73 Lgr. 6 15,54 VergGr. Va/b 18,01 Kr. VI 18,17 Lgr. 5a 15,23 VergGr. Vc 17,14 Kr. Va 17,49 Lgr. 5 14,89 VergGr. VIb 15,91 Kr. V 17,01 Lgr. 4a 14,57 VergGr. VII 14,93 Kr. IV 16,17 Lgr. 4 14,24 VergGr. VIII 14,02 Kr. III 15,35 Lgr. 3a 13,94 VergGr. IXa 13,51 Kr. II 14,60 Lgr. 3 13,63 VergGr. IXb 13,25 Kr. I 13,94 Lgr. 2a 13,35 VergGr. X 12,60 Lgr. 2 13,04 Lgr. 1a 12,76 Lgr. 1 12,47 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 5

6 Anlage 7 Ausbildungsentgelte der Auszubildenden nach dem TVA-L BBiG und nach dem TVA-L Pflege sowie die Tarifentgelte der Praktikantinnen und Praktikanten Tarifgebiete West und Ost TVA-L BBiG vom bis TVA-L Pflege vom bis Ausbildungsjahr Entgelt Ausbildungsjahr Entgelt 1. Ausbildungsjahr 714,13 a 1. Ausbildungsjahr 832,22 a 2. Ausbildungsjahr 765,74 a 2. Ausbildungsjahr 895,13 a 3. Ausbildungsjahr 813,07 a 3. Ausbildungsjahr 996,46 a 4. Ausbildungsjahr 878,74 a Entgelte der Praktikanten (nach dem TV über die vorläufige Weitergeltung der Regelungen für die Praktikantinnen/Praktikanten) vom bis Praktikantin/Praktikant für den Beruf der Sozialarbeiterin/des Sozialarbeiters, der Sozialpädagogin/des Sozialpädagogen, der Heilpädagogin/des Heilpädagogen der pharm.-techn. Assistentin/des pharm.-techn. Assistenten, der Erzieherin/des Erziehers der Kinderpflegerin/des Kinderpflegers, der Masseurin und med. Bademeisterin/des Masseurs und med. Bademeisters, der Rettungsassistentin/des Rettungsassistenten Entgelt 1 492,66 a 1 277,91 a 1 223,63 a 6 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

7 Anlage 8 Pauschalentgelt (monatlichineuro) für Fahrer/Fahrerinnen der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein sowie des Saarlandes Pauschalgruppe Pauschalgruppe I bei einer Arbeitszeit ab 170 (Übergeleitete) bzw. ab 185 (Neueingestellte) bis 196 Std. Pauschalgruppe II mehr als 196 bis 221 Std. Pauschalgruppe III mehr als 221 bis 244 Std. Pauschalgruppe IV mehr als 244 bis 268 Std. Ständige persönl. Fahrer/ Fahrerinnen ( 7 TVÜ-L) Übergeleitete Beschäftigte Jahr 2 359, Jahr 2 406,94 Neueingestellte Beschäftigte ( 16 TV-L) Jahr 2 311, Jahr 2 475, Jahr 2 475,71 ab 13. Jahr 2 544,48 ab 16. Jahr 2 544, Jahr 2 597, Jahr 2 644, Jahr 2 539, Jahr 2 713, Jahr 2 713,75 ab 13. Jahr 2 782,53 ab 16. Jahr 2 782, Jahr 2 856, Jahr 2 904, Jahr 2 787, Jahr 2 972, Jahr 2 972,97 ab 13. Jahr 3 047,03 ab 16. Jahr 3 047, Jahr 3 136, Jahr 3 184, Jahr 3 057, Jahr 3 253, Jahr 3 253,34 ab 13. Jahr 3 322,11 ab 16. Jahr 3 322, Jahr 3 427, Jahr 3 475, Jahr 3 337, Jahr 3 544, Jahr 3 544,29 nach 5 Absatz 2 ab 13. Jahr 3 613,05 ab 16. Jahr 3 613,05 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 7

8 Pauschalentgelt (monatlichineuro) für Fahrer/Fahrerinnen der Freien und Hansestadt Hamburg Anlage 9 Pauschalgruppe Pauschalgruppe I bei einer Arbeitszeit ab 170 (Übergeleitete) bzw. ab 185 (Neueingestellte) bis 196 Std. Pauschalgruppe II bei einer Arbeitszeit von mehr als 196 bis 221 Std. Pauschalgruppe III bei einer Arbeitszeit von mehr als 221 bis 244 Std. Pauschalgruppe IV bei einer Arbeitszeit von mehr als 244 bis 268 Std. Ständige persönl. Fahrer/Fahrerinnen nach 5 Absatz 2 Übergeleitete Beschäftigte ( 7 TVÜ-L) E5 Neueingestellte Beschäftigte ( 16 TV-L) Jahr 2 359, Jahr 2 311, Jahr 2 406, Jahr 2 475, Jahr 2 475,71 ab 13. Jahr 2 544, ,86 ab 16. Jahr 2 544, Jahr 2 597, Jahr 2 539, Jahr 2 644, Jahr 2 713, Jahr 2 713,75 ab 13. Jahr 2 782, ,20 ab 16. Jahr 2 782, Jahr 2 856, Jahr 2 787, Jahr 2 904, Jahr 2 972, Jahr 2 972,97 ab 13. Jahr 3 047, ,27 ab 16. Jahr 3 047, Jahr 3 136, Jahr 3 057, Jahr 3 184, Jahr 3 253, Jahr 3 253,34 ab 13. Jahr 3 322, ,22 ab 16. Jahr 3 322, Jahr 3 427, Jahr 3 337, Jahr 3 475, Jahr 3 544, Jahr 3 544,29 ab 13. Jahr 3 613, ,24 ab 16. Jahr 3 613,05 8 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

9 Anlage 10 Pauschalentgelt (monatlichineuro) für Fahrer/Fahrerinnen der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Pauschalgruppe Pauschalgruppe I bei einer Arbeitszeit ab 174 (Übergeleitete) bzw. ab 189 (Neueingestellte) bis 199 Std. Pauschalgruppe II mehr als 199 bis 224 Std. Pauschalgruppe III mehr als 224 bis 248 Std. Pauschalgruppe IV mehr als 248 bis 272 ½ Std. Ständige persönl. Fahrer/ Fahrerinnen ( 7 TVÜ-L) Übergeleitete Beschäftigte Jahr 2 359, Jahr 2 406,94 Neueingestellte Beschäftigte ( 16 TV-L) Jahr 2 311, Jahr 2 475, Jahr 2 475,71 ab 13. Jahr 2 544,48 ab 16. Jahr 2 544, Jahr 2 597, Jahr 2 644, Jahr 2 539, Jahr 2 713, Jahr 2 713,75 ab 13. Jahr 2 782,53 ab 16. Jahr 2 782, Jahr 2 856, Jahr 2 904, Jahr 2 787, Jahr 2 972, Jahr 2 972,97 ab 13. Jahr 3 047,03 ab 16. Jahr 3 047, Jahr 3 136, Jahr 3 184, Jahr 3 057, Jahr 3 253, Jahr 3 253,34 ab 13. Jahr 3 322,11 ab 16. Jahr 3 322, Jahr 3 427, Jahr 3 475, Jahr 3 337, Jahr 3 544, Jahr 3 544,29 nach 5 Absatz 2 ab 13. Jahr 3 613,05 ab 16. Jahr 3 613,05 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 9

10 Weitere wichtige Tabellen Besondere Entgelttabelle für Lehrkräfte Monatsbeträge in Euro Anlage 11 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 15Ü 1) 4 654, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,41 1) Für die EntgGr. 15Ü gelten besondere laufzeiten vgl. 19 Abs. 3 Satz 3 TVÜ-Länder. 10 rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

11 Höhe der Garantiebeträge nach 17 Abs. 4 TV-L seit : EntgGr. Zeitraum Tarifgebiet West A Tarifgebiet Ost A 1 bis 8 bis ,13 ab wie West (100 v. H.) 9 bis 15 bis ,25 ab ,59 ab ,02 ab wie West (100 v. H.) 1 bis 8 bis ,00 ab ,73 ab ,50 ab ,82 ab ,22 ab ,74 9 bis 15 bis ,00 ab ,45 ab ,99 ab ,63 ab ,43 ab ,46 Der hälftige Verheiratetenanteil im Ortszuschlag zur Anwendung des 6 TVÜ-Länder hat sich seit dem Inkraftreten des TV-L wie folgt entwickelt: VergGr. nach BAT EntgGr. nach TV-L Tarifgebiet West VergGr. Vc bis X und Kr. VI bis Kr. I EntgGr. 1 bis 8 Übrige VergGr. EntgGr. 9 bis 15 Vc bis X Kr. VI bis Kr. I Tarifgebiet Ost Vb bzw. Kr. VII und VIII EntgGr. 1 bis 8 EntgGr. 9 Übrige VergGr. EntgGr. 9 bis ,91 a 53,45 a 47,09 a 49,44 a 49,44 a ,39 a 55,00 a 50,91 a 53,45 a 49,44 a ,39 a 55,00 a 52,39 a 55,00 a 50,88 a ,96 a 56,65 a 53,96 a 56,65 a 52,41 a ,61 a 57,33 a 54,61 a 57,33 a ,43 a 58,19 a 55,43 a 58,19 a ,48 a 59,30 a 56,48 a 59,30 a rehmnetz.de. Ein Angebot der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH 11

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember C. Anlagen 2 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007 - Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe

Mehr

Entgelttabelle für Pflegekräfte. - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember

Entgelttabelle für Pflegekräfte. - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember Anlage C Anlage C zum TV-L Entgelttabelle für Pflegekräfte - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2013 - Entgeltgruppe KR Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD R 176/2014 - Anlage 22 Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD () Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 8 109,23 120,60 125,92 130,71 136,03 139,38 7 102,53

Mehr

FMBl S StAnz S F, F. Tarifverträge. für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. im öffentlichen Dienst der Länder

FMBl S StAnz S F, F. Tarifverträge. für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. im öffentlichen Dienst der Länder Tarifverträge für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst der Länder; Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts; Tarifvertrag

Mehr

Sonderinformation des Personalrates. Entgelttabelle. zum TV-Länder. für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern

Sonderinformation des Personalrates. Entgelttabelle. zum TV-Länder. für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern Sonderinformation des Personalrates Entgelttabelle zum TV-Länder für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern Gültig ab 01. Januar 2014 Presserechtlich verantwortlich: Renate R. Holzbauer,

Mehr

Nr. 7 München, den 29. Juli Jahrgang. Inhaltsübersicht

Nr. 7 München, den 29. Juli Jahrgang. Inhaltsübersicht Nr. 7 München, den 29. Juli 2011 66. Jahrgang Inhaltsübersicht Datum Seite Beihilfen 12.07.2011 2030.8.3-F Änderung der Bekanntmachung zu den Ergänzenden Bestimmungen zum Vollzug der Bayerischen Beihilfeverordnung

Mehr

Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15. - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 -

Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15. - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 - Anlage B Anlage B zum TV-L Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15 - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 - Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4

Mehr

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zu 15 TVöD - Tarifgebiet West - (gültig ab 1. Januar 2009)

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zu 15 TVöD - Tarifgebiet West - (gültig ab 1. Januar 2009) Anlage 2 Tabelle TVöD / VKA Anlage A zu 15 TVöD (gültig ab 1. Januar 2009) Entgeltgruppe 15Ü 4.642,22 5.145,66 5.622,60 5.940,57 6.014,76 15 3.639,58 4.038,10 4.186,48 4.716,41 5.119,16 5.384,13 1) 14

Mehr

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 46 Anlagen 47 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007-15 3.384 3.760 3.900 4.400 4.780 14 3.060 3.400 3.600 3.900 4.360 13

Mehr

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zum TVöD (gültig vom 1. März 2012 bis zum 31. Dezember 2012) (monatlich in Euro)

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zum TVöD (gültig vom 1. März 2012 bis zum 31. Dezember 2012) (monatlich in Euro) KAV Nds. - R A 8/2012 - Anlage 1 Tabelle TVöD / VKA Anlage A zum TVöD (monatlich in Euro) 15Ü - 4.915,99 5.449,11 5.954,18 6.290,91 6.369,47 15 3.854,22 4.276,25 4.433,37 4.994,56 5.421,05 5.701,65 14

Mehr

KAV Nds. A 10/2012 Anlage 2. Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

KAV Nds. A 10/2012 Anlage 2. Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und KAV Nds. A 10/2012 Anlage 2 Änderungstarifvertrag Nr. 12 vom 31. März 2012 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik

Mehr

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-Länder) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft

Mehr

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L. 28. April 2008

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L. 28. April 2008 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L 28. April 2008 1 Wichtige Inhalte des Tarifabschlusses im Überblick Arbeitszeit Jahressonderzahlung Leistungsentgelt Überleitung Entgelt Eingruppierung

Mehr

Stundenentgelte Anlage A zum TVöD - Tarifgebiet West

Stundenentgelte Anlage A zum TVöD - Tarifgebiet West KAV Nds. R A 14/2012 Anlage 1a Stundenentgelte Anlage A zum TVöD - Tarifgebiet West 15Ü - 29,40 32,58 35,61 37,62 38,09 15 23,05 25,57 26,51 29,87 32,42 34,09 14 20,87 23,15 24,50 26,51 29,60 31,28 13

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und Anlage 4 Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen

Mehr

A R B E I T S P A P I E R

A R B E I T S P A P I E R Beschluss zur Erhöhung der Entgelte im Geltungsbereich der DienstVO Beschluss der Arbeits und Dienstrechtlichen Kommission Übersicht: A. Arbeitsrechtsregelung über eine Einmalzahlung im Jahr 2009... 1

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 4 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 8 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 1 Änderungen des BT-B

Mehr

Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder

Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder Der TV-Länder wird zum 1. November 2006 in Kraft gesetzt. Zur Überleitung in das neue Recht wird ein eigenständiger Tarifvertrag vereinbart. Das

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 4 vom 13. November 2009 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 7. Der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz.

Änderungstarifvertrag Nr. 7. Der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz. Änderungstarifvertrag Nr. 7 zum Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) vom 17. Februar 2017 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher

Mehr

1 Änderungen des TVÜ-VKA

1 Änderungen des TVÜ-VKA Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September

Mehr

1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005

1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005

Mehr

Anlage 2 TVÜ-Länder. Teil A Beschäftigte mit Ausnahme der Lehrkräfte im Sinne des Teils B und der Ärztinnen und Ärzte im Sinne des Teils C

Anlage 2 TVÜ-Länder. Teil A Beschäftigte mit Ausnahme der Lehrkräfte im Sinne des Teils B und der Ärztinnen und Ärzte im Sinne des Teils C Zuordnung der Vergütungs- und n zu den n für am 31. Oktober 2006 / 1. November 2006 vorhandene Beschäftigte für die Überleitung (Länder) Teil A Beschäftigte mit Ausnahme der Lehrkräfte im Sinne des Teils

Mehr

TP Juli 2016

TP Juli 2016 Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg e.v. Rundschreiben 34 / 16 Mitglieder und Gastmitglieder der AVH Ihre Nachricht vom Ihr Aktenzeichen unser Aktenzeichen Hamburg, Tarifrunde 2016; Informationen zur

Mehr

Tabellenentgelte und weitere Entgeltbestandteile

Tabellenentgelte und weitere Entgeltbestandteile Hinweise der TdL zur Anhebung der Tabellenentgelte und weiteren Entgeltbestandteile einschließlich der Stundenentgelte und Zeitzuschläge ab 1. März 2016 in der für Niedersachsen geltenden Fassung vom 21.

Mehr

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Arbeitsrechtsregelung Beschäftigte Pflegedienst Archiv.1.17 Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Vom 5. Dezember 2008 (ABl. EKD 2009 S. 6,

Mehr

FÜR DAS LAND HESSEN. für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Richtlinien des Hessischen Ministeriums

FÜR DAS LAND HESSEN. für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Richtlinien des Hessischen Ministeriums ISSN 0724-7885 D 6432 A STAATSANZEIGER FÜR DAS LAND HESSEN 2010 MONTAG, 19. APRIL 2010 Nr. 16 Seite Seite Seite Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Tarifverträge für die Beschäftigten des öffentlichen

Mehr

FÜR DAS LAND HESSEN MONTAG, 19. APRIL 2010

FÜR DAS LAND HESSEN MONTAG, 19. APRIL 2010 ISSN 0-88 D 3 A STAATSANZEIGER FÜR DAS LAND HESSEN 010 Nr. 1 MONTAG, 19. APRIL 010 Seite Seite Seite Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Tarifverträge für die Beschäftigten des öffentlichen

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L)

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) vom 10.3.2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertretendurchdenvorsitzendendesvorstandes,...

Mehr

Ministerium des Innern

Ministerium des Innern des Landes Brandenburg Postfach 601165 14411 Potsdam per Email Oberste Landesbehörden des Landes Brandenburg nachrichtlich: MdF Referate 41 und 21 LFB Henning-von-Tresckow-Straße 9-13 14467 Potsdam Bearb.:

Mehr

Niedersächsisches Finanzministerium Hannover, den 2. März V D /9

Niedersächsisches Finanzministerium Hannover, den 2. März V D /9 Niedersächsisches Finanzministerium Hannover, den 2. März 2017 - V D 4 35 00/9 Oberste Landesbehörden Nur per Email Neuregelung der Entgelte für die Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L)

Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) vom 9.3.2013 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertretendurchdenvorsitzendendesvorstandes,

Mehr

vom 16. April 2013 Zwischen und

vom 16. April 2013 Zwischen und Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten des Landes Hessen in den TVH und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜH) vom 16. April 2013 Zwischen dem Land Hessen, vertreten

Mehr

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Arbeitsrechtsregelung Beschäftigte Pflegedienst 4.13.17 Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Vom 5. Dezember 2008 (ABl. EKD 2009 S. 6, ABl.

Mehr

Vorläufige Zuordnung der Vergütungs- und Lohngruppen zu den Entgeltgruppen für ab dem 1. November 2006 stattfindende Eingruppierungsvorgänge (Länder)

Vorläufige Zuordnung der Vergütungs- und Lohngruppen zu den Entgeltgruppen für ab dem 1. November 2006 stattfindende Eingruppierungsvorgänge (Länder) Anlage 4 TVÜLänder Vorläufige Zuordnung der Vergütungs und n zu den n für ab dem 1. November 2006 stattfindende Eingruppierungsvorgänge (Länder) Teil A Beschäftigte mit Ausnahme der Lehrkräfte im Sinne

Mehr

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten

Mehr

Tarifeinigung bei den Tarifverhandlungen zum Tarifwerk AWO NRW vom 8. März 2017

Tarifeinigung bei den Tarifverhandlungen zum Tarifwerk AWO NRW vom 8. März 2017 Tarifeinigung bei den Tarifverhandlungen zum Tarifwerk AWO NRW vom 8. März 2017 I. Entgelt 1. Die gekündigte Anlage A zu 19 Absatz 2 (Entgelttabelle) zum TV AWO NRW und der gekündigte 8 des Tarifvertrages

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar Zwischen. und Anlage 1 Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar 2017 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden

Mehr

vom 24. April 2013 Zwischen

vom 24. April 2013 Zwischen Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der JohannWolfgangGoethe Universität Frankfurt am Main in den TVGU und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜGU) vom 24. April

Mehr

Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und vom 8. Juni Zwischen. und

Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und vom 8. Juni Zwischen. und Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und 2007 vom 8. Juni 2006 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und ver.di -

Mehr

Beschluss der Regionalkommission Ost vom Vergütungsrunde 2014/2015

Beschluss der Regionalkommission Ost vom Vergütungsrunde 2014/2015 Beschluss der Regionalkommission Ost vom 29.01.2015 Vergütungsrunde 2014/2015 Anlage ABl. 3/2015 Erzbistum Berlin I. Begriffsbestimmungen Vergütungsrunde 2014/2015 Die Regionalkommission Ost beschließt

Mehr

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den Tarifvertrag der Länder (TVÜ-L)

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den Tarifvertrag der Länder (TVÜ-L) 1 Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den Tarifvertrag der Länder (TVÜ-L) Neufassung für den Bereich Hochschule und Forschung Stand: 29.11.2006 Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Mehr

Tarifgemeinschaft deutscher Länder

Tarifgemeinschaft deutscher Länder Tarifgemeinschaft deutscher Länder - Nur per E-Mail - Neuregelung der Entgelte für die Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten im Bereich der TdL aufgrund der Tarifeinigung vom 28. März 2015;

Mehr

Vorläufige Zuordnung der Vergütungs- und Lohngruppen zu den Entgeltgruppen für ab dem 1. Januar 2010 stattfindende Eingruppierungsvorgänge

Vorläufige Zuordnung der Vergütungs- und Lohngruppen zu den Entgeltgruppen für ab dem 1. Januar 2010 stattfindende Eingruppierungsvorgänge Vorläufige Zuordnung der Vergütungs und n zu den n für ab dem 1. Januar 2010 stattfindende Eingruppierungsvorgänge Teil A Beschäftigte mit Ausnahme der Lehrkräfte im Sinne des Teils B 15 Ia Ib mit Aufstieg

Mehr

Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nummer 15/2013 vom 5. November 2013

Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nummer 15/2013 vom 5. November 2013 Die Senatorin für Finanzen Freie Hansestadt Bremen Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nummer 15/2013 vom 5. November 2013 Anhebung der Tabellenentgelte und weiteren Entgeltbestandteile einschließlich

Mehr

Ordnung für die Vergütung der kirchlichen Angestellten ab 2003 (AngVergO 2003)

Ordnung für die Vergütung der kirchlichen Angestellten ab 2003 (AngVergO 2003) Angestelltenvergütungsordnung AngVergO 2003 1200 Archiv Ordnung für die Vergütung der kirchlichen Angestellten ab 2003 (AngVergO 2003) Vom 26. März 2003 (KABl. 2003 S. 129) Lfd. Nr. Änderndes Recht Datum

Mehr

9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015

9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015 "" 9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015 zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 zum

Mehr

Das Tabellenwerk ist mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Eine rechtliche Gewähr für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden.

Das Tabellenwerk ist mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Eine rechtliche Gewähr für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Inhalt Seite Inhalt Seite Tabellenentgelt/Stundenentgelte bis zum 30. November 2016 (Anlage 4 a) 5-7 Tabellenentgelt/Stundenentgelte ab dem 01. Dezember 2016 (Anlage 4 a) 8-10 Tabellenentgelt/Stundenentgelte

Mehr

Informationen zum Tarifabschluss 2005

Informationen zum Tarifabschluss 2005 Informationen zum Tarifabschluss 2005 Überblick TV öd tritt am 1. Oktober 2005 für alle in Kraft - Einigung über die Entgelttabellen und Überleitung - Strittige Punkte wurden geklärt - Sicherung der Besitzstände

Mehr

Strukturausgleiche für Angestellte (VKA)

Strukturausgleiche für Angestellte (VKA) Anlage 2 Strukturausgleiche für Angestellte (VKA) Angestellte, deren ag sich nach 29 Abschnitt B Abs. 5 BAT / BAT-O / deutsche Sparkassen bemisst, erhalten den entsprechenden Anteil, in jedem Fall aber

Mehr

Tarifrunde 2008 mit ver.di und dbb tarifunion; neue Entgelttabellen

Tarifrunde 2008 mit ver.di und dbb tarifunion; neue Entgelttabellen Tarifrunde 00 mit ver.di und dbb tarifunion; neue Entgelttabellen Sehr geehrte Damen und Herren, die nach dem Tarifabschluss ab dem. Januar 00 gültigen Monatsentgelttabellen sind als Anlagen bis beigefügt.

Mehr

vom 1. Juni 2011 Zwischen und

vom 1. Juni 2011 Zwischen und Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität Frankfurt am Main in den TV-G-U und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-G-U) v.

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 17. Februar 2017 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Gemäß des Eckpunkte-Beschlusses der Regionalkommission Baden-Württemberg vom wird nachfolgendes beschlossen:

Vergütungsrunde 2014/2015. Gemäß des Eckpunkte-Beschlusses der Regionalkommission Baden-Württemberg vom wird nachfolgendes beschlossen: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 5/2014 der Regionalkommission Baden-Württemberg am 12. November 2014 in Freiburg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Anlage 1 Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 1. März 2009. Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 1. März 2009. Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 1. März 2009 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 31.

Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 31. 5.5.1 BO Nr. A 1641 2.7.03/KABl. 2003, S. 557 Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 31. Januar 2003 1 Geltungsbereich

Mehr

Tarifsituation aktuell und das Tarifrecht der Länder (TV-L)

Tarifsituation aktuell und das Tarifrecht der Länder (TV-L) Personalversammlung Tarifsituation aktuell und das Tarifrecht der Länder (TV-L) HU und TV-L Berlin und TV-L TV-L TVÜ Überleitung Humboldts nächste Schritte Humboldt-Universität zu Berlin 1 Neuordnung des

Mehr

Tarifrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Bayern beschließt:

Tarifrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Bayern beschließt: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 4/2014 der Regionalkommission Bayern am 12.-13. November 2014 in Nürnberg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße

Mehr

Anlage 1 TVÜ-Länder Teil A. - Ersetzte Tarifverträge -

Anlage 1 TVÜ-Länder Teil A. - Ersetzte Tarifverträge - Anlage 1 TVÜLänder Teil A Ersetzte Tarifverträge Anlage 1 TVÜLänder Teil A 1. BundesAngestelltentarifvertrag (BAT) vom 23. Februar 1961, zuletzt geändert durch den 78. Tarifvertrag zur Änderung des BundesAngestelltentarifvertrages

Mehr

Beschluss. der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom

Beschluss. der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom Beschluss der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom 19.12.2008 zu TOP 2: Neufassung der AVR-Württemberg auf der Basis der Regelung über die Eckpunkte zur Übernahme

Mehr

2. Änderungstarifvertrag

2. Änderungstarifvertrag 2. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung 2013/2014 AWO Saarland) vom 27. Mai 2013 zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt im Saarland (TV AWO Saarland) vom 04. März 2009 zum Tarifvertrag zur Überleitung

Mehr

Beschlüsse der Arbeitsrechtlichen Kommission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern vom 31. März 2011 für den Geltungsbereich der DiVO

Beschlüsse der Arbeitsrechtlichen Kommission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern vom 31. März 2011 für den Geltungsbereich der DiVO Beschlüsse der Arbeitsrechtlichen Kommission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern vom 31. März 2011 für den Geltungsbereich der DiVO Für den Geltungsbereich der Kirchlichen Dienstvertragsordnung

Mehr

Vom 13. November I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Geltungsbereich

Vom 13. November I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Geltungsbereich 2. Tarifvertrag über allgemeine Entgeltanpassungen für Mitarbeiter der Evangelischen Kirche BerlinBrandenburgschlesische Oberlausitz (2. EntgeltanpassungsTVEKBO) Vom 13. November 2012 Zwischen der Evangelischen

Mehr

Anhange zum TVoD-AT 593

Anhange zum TVoD-AT 593 Anhange zum TVoD-AT 593 Anhang zu 16 (Bund) Besondere Stufenregelungen fiir vorhandene und neu eingestellte Beschaftigte (Bund) ^Abweichend von 16 (Bund) Abs. 1 ist Endstufe a) in der Entgeltgruppe 9 die

Mehr

Entgelttabelle. Geltungszeitraum bis für Beschäftigte im öffentlichen Dienst Sozial- und Erziehungsdienst 2016/2017

Entgelttabelle. Geltungszeitraum bis für Beschäftigte im öffentlichen Dienst Sozial- und Erziehungsdienst 2016/2017 2016/2017 ÖFFENTLICHE DIENSTE Entgelttabelle für Beschäftigte im öffentlichen Dienst Sozial- und Erziehungsdienst Geltungszeitraum 1.3. 2016 bis 31. 1. 2017 Monatsentgelte in Euro EG Stufe 1 Stufe 2 Stufe

Mehr

Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom Vergütungsrunde 2014/2015

Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom Vergütungsrunde 2014/2015 Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom 23.10.2014 Vergütungsrunde 2014/2015 Anlage ABl. 3/2015 Erzbistum Berlin I. Mittlere Werte und Bandbreiten

Mehr

Anderungstarifvertrag Nr. 4

Anderungstarifvertrag Nr. 4 .. Anderungstarifvertrag Nr. 4 vom 10. Februar 2015 - zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Baden-Württemberg (TV AWO BW) vom 18. Dezember 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung. gültig ab 1. Mai 2016

1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung. gültig ab 1. Mai 2016 Tarifvertrag vom 7. Juni 2016 über die Entgelterhöhung 2016/2017 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm (TV UK-E 2016/2017) gültig ab 1. Mai 2016 Zwischen

Mehr

Überleitungsübersicht BAT Bund zur Tabelle TVöD Höhe der Strukturausgleichsbeträge in Monatsbeträgen

Überleitungsübersicht BAT Bund zur Tabelle TVöD Höhe der Strukturausgleichsbeträge in Monatsbeträgen 07.02.2005 BUND 1 Überleitungsübersicht BAT Bund zur Tabelle TVöD Höhe der Strukturausgleichsbeträge in Monatsbeträgen 9 Vb ledig für 12 = Vb für 7 Jahre 90,- für 7 Jahre 90,- Vb IVb ledig für 3 Jahre

Mehr

1 Änderungen des TVÜ-VKA zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des TVÜ-VKA zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September 2005

Mehr

Deutscher Caritasverband e.v.

Deutscher Caritasverband e.v. Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 3/2016 der Regionalkommission Bayern am 13. Juli 2016 in Nürnberg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Anlage 1.1 Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

Tariftabellen Urlaub [2] Anlagen 3, 3a [3 8] Anlage 30 [9] Anlagen 31 [10 15] Anlage 32 [18 21] Bereitschaftsdienstentgelt.

Tariftabellen Urlaub [2] Anlagen 3, 3a [3 8] Anlage 30 [9] Anlagen 31 [10 15] Anlage 32 [18 21] Bereitschaftsdienstentgelt. AVR Tariftabellen 2016 Urlaub [2] Anlagen 3, 3a [3 8] Anlage 30 [9] Anlagen 31 [10 15] Anlage 32 [18 21] Bereitschaftsdienstentgelt [22 23] Anlage 33 [24 28] Feiertagszuschläge (Anl. 30 33) [29 31] Stand:

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Bundeskommission beschließt:

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Bundeskommission beschließt: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung der Bundeskommission 4/2014 am 23. Oktober 2014 in Mainz Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104 Freiburg

Mehr

Tarifentgelte für die chemische Industrie. in den einzelnen Bundesländern

Tarifentgelte für die chemische Industrie. in den einzelnen Bundesländern Tarifentgelte für die chemische Industrie in den einzelnen Bundesländern 2003 1 Entgelttabellen für Baden-Württemberg Seite 3 Bayern Seite 4 Berlin West Seite 5 Bremen Seite 6 Hamburg Seite 7 Hessen Seite

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) vom 10.

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) vom 10. Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung Schleswig-Holstein in Schleswig-Holstein Industrie und Handel 9.826 10.269 443 4,5 1.129 1.074-55 -4,9 10.955 11.343 388 3,5 Handwerk 5.675 5.687 12 0,2 1.301 1.301 0 0,0 6.976 6.988 12 0,2 Öffentlicher

Mehr

Verteiler: Alle Dienststellen mit Schulen. Sehr geehrte Damen und Herren,

Verteiler: Alle Dienststellen mit Schulen. Sehr geehrte Damen und Herren, Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nr. 09/2015 - Anhebung der Tabellenentgelte und weiteren Entgeltbestandteile ab 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nr. 09/2015

Mehr

Nur per . An die Kirchenämter, Kirchenkreisämter und kirchlichen Verwaltungsstellen. nachrichtlich: COMRAMO KID GmbH

Nur per  . An die Kirchenämter, Kirchenkreisämter und kirchlichen Verwaltungsstellen. nachrichtlich: COMRAMO KID GmbH Nur per E-Mail An die Kirchenämter, Kirchenkreisämter und kirchlichen Verwaltungsstellen nachrichtlich: COMRAMO KID GmbH Dienstgebäude Rote Reihe 6 30169 Hannover Telefon 0511 1241-0 Telefax 0511 1241-86

Mehr

Jens Hoffmann Tarifkoordinator Lehrkräfte

Jens Hoffmann Tarifkoordinator Lehrkräfte Vortrag: Das neue Tarifrecht des Öffentlichen Dienstes für die Länder (TV-L) - Grundstruktur der nach den Vorschriften des TVÜ-L - 13. Februar 2007 in Dortmund Jens Hoffmann Tarifkoordinator Lehrkräfte

Mehr

Verteiler: Alle Dienststellen ohne Schulen. Vorbemerkung

Verteiler: Alle Dienststellen ohne Schulen. Vorbemerkung Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nr. 07/2017 - Neuregelung der Entgelte für die Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten im Bereich der TdL Bekanntgabe der Entgelttabellen und Tabellenbeträge

Mehr

Arbeitsrechtsregelung zu Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF

Arbeitsrechtsregelung zu Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF Übergangsregelungen Neufassung BAT-KF/MTArb-KF-ARR ÜGRARR 1105 Archiv Arbeitsrechtsregelung zu Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF Vom 22. Oktober/21. November 2007 (KABl.

Mehr

Entgelttabelle Land Hessen

Entgelttabelle Land Hessen 2013/2014 ÖFFENTLICHE DIENSTE LAND HESSEN Entgelttabelle Land Hessen Beschäftigte/Auszubildende/ Praktikantinnen und Praktikanten vom 1. 7. 2013 bis 31. 3. 2014 und ab dem 1. 4. 2014 Entgelt für die Beschäftigten

Mehr

Erläuterungen zur Tarifeinigung mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 10. März 2011

Erläuterungen zur Tarifeinigung mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 10. März 2011 Erläuterungen zur Tarifeinigung mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 10. März 2011 Erhöhung der Tabellenentgelte des TV-L Die Tabellenentgelte (einschließlich der Beträge aus einer individuellen

Mehr

Überleitungstarifvertrag

Überleitungstarifvertrag 1 Überleitungstarifvertrag Für wen gilt der TV- Überleitung? Wie erfolgt die Überleitung in die neue Tabelle? Was passiert mit dem Verheiratetenund den Kinderzuschlägen? Was passiert mit den künftigen

Mehr

Tarifvertrag Nahverkehr (TV-N Saar) vom

Tarifvertrag Nahverkehr (TV-N Saar) vom 105 Monatstabellenlöhne - Anlage 2 (Stand: 01.02.2014) Lohngr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 2.745,63 2.788,60 2.832,23 2.876,62 2.921,70 2.967,48 3.014,02 3.061,32 16,4 16,66 16,92 17,18 17,45 17,73 18 18,29 8a 2.687,76

Mehr

S , , , , , ,12 S 12 Ü 2.659, , , , , ,12

S , , , , , ,12 S 12 Ü 2.659, , , , , ,12 Monatsentgelte in Euro vom 1. 8. 2013 bis 28. 2. 2014 EG Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 S 18 3.266,50 3.375,37 3.810,92 4.137,56 4.627,54 4.926,97 S 17 2.939,84 3.239,27 3.593,15 3.810,92

Mehr

Deutscher Caritasverband e.v.

Deutscher Caritasverband e.v. Deutscher Caritasverband e.v. Anhang Regelvergütungen, Tabellenentgelte und sonstige Vergütungsbestandteile in den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes e.

Mehr

Ordnung zur Überleitung der Beschäftigten und des Übergangsrechts im Bistum Fulda

Ordnung zur Überleitung der Beschäftigten und des Übergangsrechts im Bistum Fulda Ordnung zur Überleitung der Beschäftigten und des Übergangsrechts im Bistum Fulda Aufgrund des Beschlusses der Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrechtes (BistumsKODA) vom 05.05.2008

Mehr

Spruch des erweiterten Vermittlungsausschusses der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission des DCV vom 17.

Spruch des erweiterten Vermittlungsausschusses der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission des DCV vom 17. Anlage zum Amtsblatt des Bistums Görlitz vom 7. April 2014 zu lfd. Nr. 28 Spruch des erweiterten Vermittlungsausschusses der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission des DCV vom 17. Dezember

Mehr

DAS NEUE TARIFRECHT IM ÜBERBLICK

DAS NEUE TARIFRECHT IM ÜBERBLICK 04/09 TARIFBEWEGUNG 2009 IN HESSEN Redaktionsverhandlungen für ein neues Tarifrecht in Hessen: DAS NEUE TARIFRECHT IM ÜBERBLICK Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, Ende März 2009 haben wir eine grundsätzliche

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Ost beschließt auf der Grundlage ihres Eckpunktebeschlusses vom 10.12.2014:

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Ost beschließt auf der Grundlage ihres Eckpunktebeschlusses vom 10.12.2014: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 1/2015 der Regionalkommission Ost am 29. Januar 2015 in Magdeburg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104

Mehr

Beschluss im erweiterten Vermittlungsverfahren

Beschluss im erweiterten Vermittlungsverfahren Beschluss im erweiterten Vermittlungsverfahren zur Übernahme des Beschlusses der Bundeskommission vom 28.06.2012 mit Vergütungsveränderungen 2012/2013 nach den Eckpunkten des Vermittlungsausschusses der

Mehr