10. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 25. Oktober 2014 in Arbon

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 25. Oktober 2014 in Arbon"

Transkript

1 ERFA-Robotik Schweiz Der technisch / industriellen Berufsfach- / Berufsmittelschulen und Gymnasien Bildungszentrum BZA Arbon 10. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 25. Oktober 2014 in Arbon aerne engineering AG und Bildungszentrum BZ Zitat : Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt : Das ist technisch unmöglich! Peter Ustinov Bei leichtem Nieselregen trafen sich 31 Tagungsteilnehmer aus der ganzen Deutschweiz um Uhr am Bahnhof in Arbon zur 10 Robotik-ERFA-Tagung Dank dem Transport mit Privatautos trafen wir pünktlich um Uhr in der Firma aerne engineering an der Blumenaustrasse 4 in Arbon ein. Kaffee und Gipfeli standen bereit und so entstanden in kurzer Zeit angeregte Gespräche unter den Tagungsteilnehmern. 27. Oktober 2014 Seite 1 von 7

2 aerne engineering In einem interessanten Kurzreferat stellte uns Daniel Aerne seine Firma vor. Man spürte in seiner Präsentation seine Freude an der Technik. Er hat ausgetretene Pfade verlassen und ist neue Wege gegangen. Gute Produkte sind die Grundlage für jeden Unternehmenserfolg. Überall werden sie gebraucht : - die ultimative Reinigungsmaschine - das multifunktionale Möbelsystem - die Sandsackanlage mit selbstschliessenden Plastiksäcken - oder die Kunststoffhaube für den Modellhelikopter. Daniel Aerne Alle diese Produkte gibt es und alle begannen mit einer Idee von aerne engineering. Sie konkretisiert sich auf dem Papier, entwickelt sich in Form und Funktion, wird akribisch getestet, bis sie schliesslich dem Kunden präsentiert wird. Immer mit dem Ziel vor Augen, vom Kunden zu hören : Dieses Produkt hat uns zu mehr Erfolg verholfen. Für den anschliessenden Betriebsrundgang wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe führte Daniel Aerne, die andere Stefan Rothöhler. Stefan Rothöhler 27. Oktober 2014 Seite 2 von 7

3 Ich möchte Daniel Aerne und Stefan Rothöhler für Ihr grosses Engagement an unserer 10. Robotik-ERFA-Tagung 2014 herzlich danken. Es ist heute nicht selbstverständlich, dass man als Lehrperson einen so tiefen Einblick in einen modernen Industriebetrieb bekommt. Es war toll, dass beim anschliessenden Mittagessen in der Pizzeria Il Giardino in Arbon Daniel Aerne auch noch dabei war. Bei Piccata Milanese und einem feinen Salata Mista gab es interessante Gespräche und man lernte neue Kollegen kennen. 27. Oktober 2014 Seite 3 von 7

4 Berufsbildungszentrum BZA Arbon Bereits um Uhr wurden wir von Felix Lengwiler, Rektor am Berufsbildungszentrum Arbon herzlich begrüsst. Es war hochinteressant, einen Einblick in die Entwicklung von Arbon als Industriestandort und die Auswirkungen auf die Berufsschule Arbon zu bekommen. Felix Lengwiler war stolz, dass pünktlich auf unsere Robotik-ERFA-Tagung das neue BZA-Robotik-Labor fertiggestellt wurde. Felix Lengwiler, Rektor BZA Im Namen aller Tagungsteilnehmer möchte ich Rektor Felix Lengwiler herzlich danken, dass wir am Nachmittag im BZA Gastrecht hatten, die moderne Infrastruktur für unsere Robotik-ERFA-Sitzung nutzen durften und für die offerierte Pausenerfrischung. Robotik-ERFA-Sitzung In der anschliessenden ERFA-Sitzung 2014 gab es ausser den traktandierten News aus den verschiedenen Firmen der Robotik-Industrie drei spezielle Präsentationen : - Helvetic-Robots, Benedikt Köppel und Fabio Camichel Europameisterschaft 2014 mit Robotik-Team der Kantonsschule Chur Fabio Camichel Benedikt Köppel 27. Oktober 2014 Seite 4 von 7

5 - Entwicklungsprojekt B 360 in Namibia, Christian Merz Einführung moderner Technologien in Windhoek/Namibia, Südafrika - Eurobot 2014, Prof. Heinz Domeisen, Hochschule für Technik HSR Rapperswil HSR-Teams im erfolgreichen Einsatz Prof. Heinz Domeisen / HSR Rapperswil Christian Merz / B 360 Education Partnership Nach diesen drei Schwerpunkts-Präsentationen bekamen wir wertvolle Infos von den verschiedenen Robotik-Lieferanten. Zu dieser Sitzung habe ich ein Beschlussprotokoll verfasst (siehe Anhang), indem zu allen Kurzpräsentation die entsprechenden Links angegeben sind. Beat Schib, National Instruments Prof. Einar Nielsen, FH NTB Nicolas Godel, FESTO AG Robin Weber, Robotronics André Baumann, SMEIV Jürgen Braun, ABB Robotics Vance Carter, Educa Tec 27. Oktober 2014 Seite 5 von 7

6 Neues Robotik-Labor am Bildungszentrum BZA Arbon Ein Highlight erwartete uns zum Schluss der ERFA-Tagung. Niki Vogel durfte durch die grosse Unterstützung von BZA-Rektor Felix Lengwiler am Berufsbildungszentrum BZA ein neues Robotik-Labor planen und realisieren. Dass mit der grossen Erfahrung von Niki Vogel ein Juwel entstehen würde, war für uns alle im Voraus klar Lieber Niki, für uns alle bist du ein grosses Vorbild im Bereich Automation / Robotik. Mit deinem grossen Fachwissen und deinem riesigen, funktionierenden Netzwerk bist du für uns alle jederzeit ein kompetenter und kollegialer Ansprechpartner. Wir alle möchten dir für die Realisierung deiner unzähligen, hochstehenden Robotik-Projekte herzlich gratulieren. Lieber Niki, Christian Merz würde sich freuen, wenn du nach deiner Pensionierung in seinem Entwicklungsprojekt B 360 einsteigen würdest 27. Oktober 2014 Seite 6 von 7

7 Abschluss / Dank / Ausblick Dieser lehrreiche Tag ist nur dank eurer engagierten Mitarbeit möglich geworden. Herzlichen Dank allen, die zum guten Gelingen der Robotik-ERFA-Tagung 2014 beigetragen haben. Eine Bereicherung und keine Selbstverständlichkeit ist das Engagement unserer beiden Hochschuldozenten Prof. Heinz Domeisen, HSR Rapperswil und Prof. Einar Nielsen, NTB Buchs. Vielen Dank für eure wertvollen Inputs. Unsere bzb-schulleiter Rektor Beni Heeb und Leiter bzb-grundbildung Peter Keller schätzen die Arbeit unserer Robotik-ERFA-Gruppe sehr. Der süsse Gruss aus der Conditorei Rhyner aus Buchs für alle Referenten unserer ERFA-Tagung wurde vom bzb gesponsert vielen Dank. Voranzeige: 11. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 24. Oktober 2015 Mögliche Austragungsorte : - Robofact, Gossau - CEDES AG, Landquart -..? Weitere Infos folgen über SMEIV-Homepage ab November Kontakte: Robotik-ERFA-Schweiz Hano Meuli, bzb Buchs Niki Vogel, zbw St. Gallen Stephan Tanner, bzb Buchs Zitat : Wer sich am Ziel glaubt, der geht zurück Lao-Tse, 300 v. Chr., chinesischer Philosoph 27. Oktober 2014 Seite 7 von 7

9. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Oktober 2013 bei FESTO AG, Moosmattstrasse 24, Dietikon

9. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Oktober 2013 bei FESTO AG, Moosmattstrasse 24, Dietikon ERFA-Robotik Schweiz Der technisch / industriellen Berufsfachschulen 9. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Oktober 2013 bei FESTO AG, Moosmattstrasse 24, Dietikon Unsere ERFA-Robotik lebt Sage und schreibe

Mehr

6. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Juni 2010 Interstaatliche Hochschule für Technik NTB in Buchs

6. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Juni 2010 Interstaatliche Hochschule für Technik NTB in Buchs ERFA-Robotik Schweiz 6. Robotik-ERFA-Tagung Samstag, 26. Juni 2010 Interstaatliche Hochschule für Technik NTB in Buchs Mit Kaffee und Gipfeli wurden wir ab 09.30 Uhr an der Interstaatlichen Hochschule

Mehr

Robotik-ERFA-Sitzung 2014

Robotik-ERFA-Sitzung 2014 ERFA-Robotik Schweiz Der technisch / industriellen Berufsfach- / Berufsmittelschulen und Gymnasien Robotik-ERFA-Sitzung 2014 Beschlussprotokoll 10. Robotik-ERFA-Sitzung Samstag, 25. Oktober 2014 im BZA

Mehr

Lenzburg und Langnau, 21. April Einladung zum 2. Forum Hörsehbehinderung Schweiz Thema: Auf dem Weg zur Partizipation

Lenzburg und Langnau, 21. April Einladung zum 2. Forum Hörsehbehinderung Schweiz Thema: Auf dem Weg zur Partizipation Lenzburg und Langnau, 21. April 2016 Beratungsstelle für hörsehbehinderte und taubblinde Menschen Niederlenzer Kirchweg 1 CH-5600 Lenzburg Telefon 062 888 28 68 Fax 062 888 28 60 beratung@szb.ch www.szb.ch

Mehr

Untersiggenthal. «SCHULE TRIFFT WIRTSCHAFT» Untersiggenthal 2016/2017

Untersiggenthal. «SCHULE TRIFFT WIRTSCHAFT» Untersiggenthal 2016/2017 Untersiggenthal «SCHULE TRIFFT WIRTSCHAFT» Untersiggenthal 2016/2017 Im Eintrittsreferat werden Informationen und Notwendigkeiten zum Berufsfindungs- und Bewerbungsprozess verknüpft. Unternehmerische Sichtweisen

Mehr

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN 16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN » 2 3 «WORUM GEHT ES? DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN Heute schon erfahren, was uns morgen voranbringt: Das Zukunftsforum Villingen- Schwenningen ist die Plattform

Mehr

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Sonderausgabe: Nachlese 50 Jahre Haus Schlüter Schlüter Aktuell Zeit fürs Leben Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Extrabeilage Mitarbeiterstimmen Impressionen der Jubiläumsfeier Gewinnen Sie

Mehr

SWISS CYBER STORM 3. Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) www.swisscyberstorm.com

SWISS CYBER STORM 3. Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) www.swisscyberstorm.com SWISS CYBER STORM 3 Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) EINLEITUNG 01 Herzlich Dank für Ihr Interesse am Swiss Cyber Storm 3 (SCS3)! Wir freuen uns, vom 12. -

Mehr

DIESELvision Okt. 2011, Rapperswil

DIESELvision Okt. 2011, Rapperswil Herrenberg 35 8640 Rapperswil Tel: 055 211 02 82 DIESELvision 2011 07. Okt. 2011, Rapperswil Die Fachtagung zum Thema: Abgase von Nutzfahrzeugen und Baumaschinen Schwerpunkt 2011: Kombination von Partikelfiltern

Mehr

Objekt: Spinnerei III, Loft-Ausbauten, Windisch. Projektinformationen: Ausbau Loft Projektbeteiligung: VirtuellBau als Generalunternehmer.

Objekt: Spinnerei III, Loft-Ausbauten, Windisch. Projektinformationen: Ausbau Loft Projektbeteiligung: VirtuellBau als Generalunternehmer. Objekt: Spinnerei III, Loft-Ausbauten, Windisch Projektinformationen: Ausbau Loft 1.01 Projektbeteiligung: VirtuellBau als Generalunternehmer. Bauherrschaft Frau Bettina Römer Architekten: Locher & Partner,

Mehr

Holzköpfe. Holzplatten AG. Der Holzwerkstoff-, Türen- und Bodenprofi.

Holzköpfe. Holzplatten AG. Der Holzwerkstoff-, Türen- und Bodenprofi. Holzköpfe Holzplatten AG. Der Holzwerkstoff-, Türen- und Bodenprofi. Wir verstehen unser Handwerk Als Schweizer Holzwerkstoff-, Türen- und Bodenprofi sind wir seit über 40 Jahren kompetenter Ansprechpartner

Mehr

Aktuelles aus der Schulpflege

Aktuelles aus der Schulpflege Aktuelles aus der Schulpflege Ehrungsanlass Schule Richterswil - Samstagern Mit dem zu Ende gehenden Schuljahr werden drei sehr verdiente Lehrpersonen an der in Pension gehen. Am 22. Juni 2011 würdigten

Mehr

Liebe Gourmet Wagner-Freunde, wir freuen uns, Sie zu unserer neuen Ausgabe des kulinarischen Newsletters begrüßen zu dürfen. Der Sommer rückt in kleinen Schritten näher und unsere Küche macht sich für

Mehr

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse 16. Stellenbörsetag NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014 www.ntb.ch/stellenboerse Inhalt Firmen 3 Musterfirma 3 Musterfirma 3 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma

Mehr

Anhang I Praktikumstagebuch ThüBOM

Anhang I Praktikumstagebuch ThüBOM 0 Anhang I Praktikumstagebuch ThüBOM 1 Startnummer Liebe Schülerin, lieber Schüler, Du hast Dir sicher schon einmal Gedanken gemacht, welche beruflichen Tätigkeiten Du interessant findest. Das vor Dir

Mehr

Berufs- und Laufbahnberatung. Bahnhofstrasse Sargans. Oberseestrasse Rapperswil

Berufs- und Laufbahnberatung. Bahnhofstrasse Sargans.  Oberseestrasse Rapperswil Februar 1. Februar 2017 (jeder erste im Monat) 14-17.45 Uhr informatics4girls HSR Hochschule für Technik Oberseestrasse 10 8640 Rapperswil : www.hsr.ch 14.15-16.15 Uhr Tierpfleger/in Walter Zoo AG Gossau

Mehr

Dem Komponisten über die Schulter geblickt

Dem Komponisten über die Schulter geblickt Dem Komponisten über die Schulter geblickt Klingende Konzerteinführung zu Jörg Widmanns Konzertouvertüre Teufel Amor, Symphonischer Hymnos nach Schiller Projektbeschreibung Gemeinsam mit Mitgliedern der

Mehr

«Bewerbungsgespräche üben» mit Experten aus der Wirtschaft

«Bewerbungsgespräche üben» mit Experten aus der Wirtschaft «Bewerbungsgespräche üben» mit Experten aus der Wirtschaft Berufsmesse Zürich 22.- 26. November 2016 BEWERBUNGSGESPRÄCH ÜBEN Ein voller Erfolg dank Ihnen! Facts & Features Facts & Features Bewerbungsgespräche

Mehr

Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin

Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin Am 5. Dezember 2015 traf sich die F- Jugend von Grün Weiss Rehfelde in einer Stärke von 34 Personen um 12 Uhr am Bahnhof Strausberg. Für die Einen war

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, 1 Meine sehr geehrten Damen und Herren, bevor wir uns mit Dank und guten Wünschen von Ihnen verabschieden, möchte ich an dieser Stelle ein Resümee zur heutigen Veranstaltung geben und die wesentlichen

Mehr

Persönlich gut beraten

Persönlich gut beraten Persönlich gut beraten Ganz in Ihrer Nähe Überall auf der Welt Immer dort, wo Sie ihn brauchen Ihr Ecovis Berater. Ob als Privatperson oder als Unternehmer, ob im Inland oder international wir sind an

Mehr

Bundes-Freiwilligen-Dienst (BuFDi) an der Astrid Lindgren-Schule Sebastian

Bundes-Freiwilligen-Dienst (BuFDi) an der Astrid Lindgren-Schule Sebastian Sebastian Mein Name ist Sebastian Heuser, kurz Basti. Ich bin 19 Jahre alt und wohne in Kehl. Ich mache seit September mit großer Freude ein Bundesfreiwilligendienst in der HS3 der Astrid Lindgren Schule.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Wir freuen uns, Sie in unserem Schloss Neutrauchburg begrüßen zu dürfen.

HERZLICH WILLKOMMEN. Wir freuen uns, Sie in unserem Schloss Neutrauchburg begrüßen zu dürfen. H E R Z L IC H W IL L K O M M E N HERZLICH WILLKOMMEN Wir freuen uns, Sie in unserem Schloss Neutrauchburg begrüßen zu dürfen. Unser Schloss, inmitten des wunderschönen Allgäus, ist ein Haus mit Herkunft

Mehr

WASTEvision Innovative Verfahren und Geräte in der Abfallaufbereitung. Urban Mining - Ressourcen aus Abfall

WASTEvision Innovative Verfahren und Geräte in der Abfallaufbereitung. Urban Mining - Ressourcen aus Abfall Eichtalstrasse 54, 8634 Hombrechtikon Tel: 055 211 02 82 Urban Mining - Ressourcen aus Abfall WASTEvision 2017 Schwerpunkt am 28. September 2017 in Rapperswil: Innovative Verfahren und Geräte in der Abfallaufbereitung

Mehr

NATIONALE TAGUNG 17. NOVEMBER 2016, OLTEN

NATIONALE TAGUNG 17. NOVEMBER 2016, OLTEN NATIONALE TAGUNG Fördern und Begleiten DIE LERNDOKUMENTATION EIN INSTRUMENT DER LERNORTKOOPERATION UND DER KOMPETENZORIENTIERUNG 17. NOVEMBER 2016, OLTEN BESCHREIBUNG Das Programm bietet Präsentationen

Mehr

KÄLTE 3000 AG Das Unternehmen für Kälte und Energietechnik

KÄLTE 3000 AG Das Unternehmen für Kälte und Energietechnik KÄLTE 3000 AG Das Unternehmen für Kälte und Energietechnik INHALT Kälte 3000 wenn s um Kälte geht Die Erfolgsgeschichte Leidenschaft für unsere Kunden, Qualität und Spitzenleistungen Produkte Dienstleistungen

Mehr

WERDEN SIE ZUM BOTSCHAFTER FÜR SICHERHEIT.

WERDEN SIE ZUM BOTSCHAFTER FÜR SICHERHEIT. VISION 2025 EINLEITUNG WERDEN SIE ZUM BOTSCHAFTER FÜR SICHERHEIT. Sicherheit ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wir brauchen sie so notwendig wie die Luft zum Atmen. Dabei sollten wir eines nie vergessen:

Mehr

FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG

FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG SIMPATEC DIE SIMULATIONSEXPERTEN Our ideas Your future < Herausforderung Maßstäbe setzen. Neues schaffen. Fordern Sie uns heraus. Mit Enthusiasmus und Know-how Herstellungsverfahren

Mehr

Leit-Bild. Elbe-Werkstätten GmbH und. PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich

Leit-Bild. Elbe-Werkstätten GmbH und. PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich Leit-Bild Elbe-Werkstätten GmbH und PIER Service & Consulting GmbH Mit Menschen erfolgreich Vorwort zu dem Leit-Bild Was ist ein Leit-Bild? Ein Leit-Bild sind wichtige Regeln. Nach diesen Regeln arbeiten

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 6. September 2011, 19:30 Uhr Grußwort des Bayerischen Staatsministers für

Mehr

Turnfahrt in die Region Region Klosters - Davos (GR) vom 25. und 26. August 2012

Turnfahrt in die Region Region Klosters - Davos (GR) vom 25. und 26. August 2012 Turnfahrt in die Region Region Klosters - Davos (GR) vom 25. und 26. August 2012 Die Reise der MR Frick führte uns auch dieses Jahr ins Bündnerland und zwar in die Region von Klosters und Davos. Bei guten

Mehr

Rede. von Herrn Staatsminister. bei der. Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg. Am 6. Februar 2014

Rede. von Herrn Staatsminister. bei der. Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg. Am 6. Februar 2014 Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede von Herrn Staatsminister bei der Examensfeier der Universität Erlangen-Nürnberg Am 6. Februar 2014 Telefon: 089/5597-3111 e-mail:

Mehr

Klassenlager der 6. Klasse in S-chanf

Klassenlager der 6. Klasse in S-chanf Klassenlager der 6. Klasse in S-chanf Vom 25. bis am 29. September dieses Jahres reiste die 6. Klasse von Frau Müller und Frau Buzek nach S-chanf im Engadin und genoss bei sonnigem Herbstwetter eine erlebnisreiche

Mehr

Herzlich. willkommen! Vorstand. Moderation: Valentin Hasler. Kadervernetzung 18. November 2017 in Luzern

Herzlich. willkommen! Vorstand. Moderation: Valentin Hasler. Kadervernetzung 18. November 2017 in Luzern Herzlich Kadervernetzung 18. November 2017 in Luzern willkommen! WLAN Benutzername BBZB_01@sluz.ch Passwort Luzern01 Vorstand Moderation: Valentin Hasler Motto Digitalisierung Der Begriff Digitalisierung

Mehr

WORKSHOP INTERNET DER DINGE

WORKSHOP INTERNET DER DINGE NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz 2-TÄGIGER WORKSHOP INTERNET DER DINGE «Geräte, Protokolle, Muster, Plattformen und Beispiele» Dienstag und Mittwoch 27. /

Mehr

Rückblick zur ecatalog Conference 2017 Marketing meets Engineering

Rückblick zur ecatalog Conference 2017 Marketing meets Engineering Rückblick zur ecatalog Conference 2017 Marketing meets Engineering St. Wendel, den 10.04.2017: Die 9. ecatalog Conference war ein voller Erfolg. Mehr als 120 Teilnehmer aus den Bereichen Marketing, Vertrieb

Mehr

Projektbericht. Exkursion zu den Firmen

Projektbericht. Exkursion zu den Firmen Projektbericht Exkursion zu den Firmen Kaba GmbH Ulrich-Bremi-Straße 2 A-3130 Herzogenburg Amt der NÖ Landesregierung Landhausplatz 1 3109 St. Pölten Bombardier Transportation Hermann Gebauer Straße 5

Mehr

Das Kinderhauslied. Ulrich Kaiser

Das Kinderhauslied. Ulrich Kaiser Das Kinderhauslied Ulrich Kaiser Für Maria 1. Aufl.: Karlsfeld 2015 Musik & Text: Umschlag, Layout und Satz Kinder-Illustration (U1) Ulrich Kaiser Ulrich Kaiser Fabrice Girollet erstellt in Scribus 1.4.3

Mehr

Zweiter Wohnprojektetag Schleswig-Holstein

Zweiter Wohnprojektetag Schleswig-Holstein Zweiter Wohnprojektetag Schleswig-Holstein 22. September 2007 Media Docks Lübeck Eine Zusammenfassung info@wohnprojekte-sh.de www.wohnprojekte-sh.de Der 2. Wohnprojektetag Schleswig-Holstein war ein riesiger

Mehr

Die Stimme des GVG-Präsidenten

Die Stimme des GVG-Präsidenten Oktober 2016 Die Stimme des GVG-Präsidenten Liebe Mitglieder des Gewerbeverbandes Wir schauen zurück auf eine erfolgreiche Gewerbeausstellung und ein wunderschönes Grenchnerfest bei dem nun wirklich alles

Mehr

Leaders in Software-Engineering

Leaders in Software-Engineering Leaders in Software-Engineering 26. Oktober 2011 ALM Talk 1 Die Noser Gruppe. Einzigartig. Software Software für technische für technische Informatik, Informatik, Telekommunikation Telekommunikation und

Mehr

TARPSY Konferenz. TARPSY 1.0 / 2018 Fallstricke und Lösungen für eine Patienten-orientierte Versorgung in der stationären Psychiatrie

TARPSY Konferenz. TARPSY 1.0 / 2018 Fallstricke und Lösungen für eine Patienten-orientierte Versorgung in der stationären Psychiatrie TARPSY Konferenz TARPSY 1.0 / 2018 Fallstricke und Lösungen für eine Patienten-orientierte Versorgung in der stationären Psychiatrie Inselspital Bern, Auditorium Ettore Rossi Donnerstag, 22. Juni 2017

Mehr

Dominik Petko (Hrsg.) Lernplattformen in Schulen

Dominik Petko (Hrsg.) Lernplattformen in Schulen (Hrsg.) Lernplattformen in Schulen (Hrsg.) Lernplattformen in Schulen Ansätze für E-Learning und Blended Learning in Präsenzklassen Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Aktuell. Premiere im medizinischen Bereich!

Aktuell. Premiere im medizinischen Bereich! Wüthrich LM AG Alte Bernstrasse 2 4922 Bützberg Tel: +41 62 963 08 48 Mob:: +41 79 330 47 75 E-Mail: info@wuethrichlmag.ch Aktuell Premiere im medizinischen Bereich! Wir danken Herr Dr. med. Andreas Baumann

Mehr

VERSICHERN SPAREN FINANZIEREN. Sicher durch Ihr Leben

VERSICHERN SPAREN FINANZIEREN. Sicher durch Ihr Leben VERSICHERN SPAREN FINANZIEREN Sicher durch Ihr Leben Sparen & veranlagen Sie möchten für später VORSORGEN? Versicherung Ihre Familie oder Ihr Unternehmen ABSICHERN? Finanzierung Eine günstige und passende

Mehr

Auswertung. Klassen 1a-d Klassen 2a-d

Auswertung. Klassen 1a-d Klassen 2a-d Auswertung Klassen 1a-d Klassen 2a-d Zusammenfassung / Ableitungen & Folgerungen Das 1. KEL Gespräch 2015 wurde organisatorisch, zeitlich und inhaltlich sowohl von den Eltern als auch den Schülern überwiegend

Mehr

Anerkennungspreise für die autevis gmbh und mcs engineering ag. Der Technopark Zürich zu Besuch im INNOZET. Ausgabe 2 / Dezember 2005

Anerkennungspreise für die autevis gmbh und mcs engineering ag. Der Technopark Zürich zu Besuch im INNOZET. Ausgabe 2 / Dezember 2005 NEWS Anerkennungspreise für die autevis gmbh und mcs engineering ag Der Technopark Zürich zu Besuch im INNOZET Ausgabe 2 / Dezember 2005 Ausserdem: Zusammenarbeit mit den Fachhochschulen Prättigauer Industriereferate:

Mehr

Erleben Sie Faszination Technik! Wir wünschen Ihnen einen spannenden und erlebnisreichen Besuch.

Erleben Sie Faszination Technik! Wir wünschen Ihnen einen spannenden und erlebnisreichen Besuch. www.faszination-technik-muenchen.de Infineon Technologies AG Eintritt frei! Die Mitveranstalter: Liebe Schülerinnen und Schüler, begeistern und ihre beruflichen Perspektiven darin sehen. Die Kooperationspartner:

Mehr

WASTEvision Ist die Grüne Wirtschaft tot? Urban Mining - Ressourcen aus Abfall. Schwerpunkt am 24. Juni 2016 in Rapperswil: Partner:

WASTEvision Ist die Grüne Wirtschaft tot? Urban Mining - Ressourcen aus Abfall. Schwerpunkt am 24. Juni 2016 in Rapperswil: Partner: Eichtalstrasse 54, 8634 Hombrechtikon Tel: 055 211 02 82 Urban Mining - Ressourcen aus Abfall WASTEvision 2016 Schwerpunkt am 24. Juni 2016 in Rapperswil: Ist die Grüne Wirtschaft tot? Partner: Einladung

Mehr

Herzlich Willkommen. Jürgen Fries Direktionsleiter

Herzlich Willkommen. Jürgen Fries Direktionsleiter Herzlich Willkommen Liebe Leserinnen und Leser, die Direktion Jürgen Fries steht für Vertrauen, Kompetenz und Innovation. Dafür stehen wir bei unseren Kunden und Mitarbeiter im Wort. Profitieren Sie von

Mehr

Tagesordnung: öffentlich

Tagesordnung: öffentlich Niederschrift der 32. Sitzung des Tourismusausschusses vom 29.06.2017 Seite 1 Auszug aus der N I E D E R S C H R I F T der 32. Sitzung des Tourismus-, Gesundheit- und Kulturausschusses (Tourismusausschuss)

Mehr

2. ÖBM Mitgliedertag - Ein voller Erfolg!

2. ÖBM Mitgliedertag - Ein voller Erfolg! 2. ÖBM Mitgliedertag - Ein voller Erfolg! 16. April 2016, 10:30 17:30 Uhr, Wien Austausch und Diskussionen in angenehmer Atmosphäre unter aktiver Beteiligung zahlreicher Mitglieder standen im Zentrum des

Mehr

Helferkreis Türkheim

Helferkreis Türkheim Liebe Helferinnen, Helfer und Interessierte, es kamen nicht nur Flüchtlinge, es kamen Menschen nach Türkheim. Und sie trafen auf Menschen. Ganz Türkheim ist mit dieser Aufgabe gewachsen. Gelebte Menschlichkeit

Mehr

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Bericht der Betreuungslehrerin Eine Gruppe von 11 Schülern von der Deutschen Schule Villa

Mehr

!!!!Bitte schaut jeden Tag auf die Pinnwand im Kinderclub ob sich etwas im Programm verändert hat!!!!

!!!!Bitte schaut jeden Tag auf die Pinnwand im Kinderclub ob sich etwas im Programm verändert hat!!!! , Öffnungszeiten im Kinderclub: Montag bis Samstag 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr Sonntag 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr und 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS 22.00 UHR FÜR

Mehr

Wirtschaftstagung Werdenberg

Wirtschaftstagung Werdenberg > Verleihung 3. Werdenberger Innovationspreis Wirtschaftstagung Werdenberg dienstag, 10. september 2013, 11.30-13.30 Uhr Der Treffpunkt für Entscheidungsträger und Wirtschaftsinteressierte an der WIGA-Messe,

Mehr

Lenze übergibt neuen Forschungsaufbau an die Hochschule OWL

Lenze übergibt neuen Forschungsaufbau an die Hochschule OWL Lenze SE Corporate Communications Public Relations Pressekontakt Julia Schierholz Adresse Postfach 10 13 52 31763 Hameln Telefon +49 (0)5154/82-16 08 Fax +49 (0)5154/82-16 05 E-Mail schierholzj@lenze.de

Mehr

Regionalforum Bürgerstiftungen Süd. Einladung STIFTUNG AKTIVE BÜRGERSCHAFT

Regionalforum Bürgerstiftungen Süd. Einladung STIFTUNG AKTIVE BÜRGERSCHAFT Foto: Werner Kissel STIFTUNG AKTIVE BÜRGERSCHAFT Regionalforum Bürgerstiftungen Süd Einladung 10 Jahre regionalforum Bürgerstiftungen in Schwäbisch Hall Wir danken allen, die den jährlichen Austausch unter

Mehr

50-Jahre Jubiläum der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW)

50-Jahre Jubiläum der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW) Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Regierungspräsident Stefan Kölliker Chur, 5. Oktober 2013 50-Jahre Jubiläum der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW) Geschätzter Herr Kollege Martin Jäger

Mehr

9. landesweites Treffen von Bewohnerbeiräten aus Schleswig-Holstein. UN-Konvention Behinderten-Rechte und Landesaktionsplan Beteiligung für Beiräte

9. landesweites Treffen von Bewohnerbeiräten aus Schleswig-Holstein. UN-Konvention Behinderten-Rechte und Landesaktionsplan Beteiligung für Beiräte 1 9. landesweites Treffen von Bewohnerbeiräten aus Schleswig-Holstein UN-Konvention Behinderten-Rechte und Landesaktionsplan Beteiligung für Beiräte 2 15. bis 17. Juni 2015 im Seehof in Plön Einladung

Mehr

WASTEvision Schwerpunkt am 27. Juni 2014 in Rapperswil: Separat sammeln oder alles in eine Tonne? Urban Mining - Ressourcen aus Abfall.

WASTEvision Schwerpunkt am 27. Juni 2014 in Rapperswil: Separat sammeln oder alles in eine Tonne? Urban Mining - Ressourcen aus Abfall. Eichtalstrasse 54, 8634 Hombrechtikon Tel: 055 211 02 82 Urban Mining - Ressourcen aus Abfall WASTEvision 2014 Schwerpunkt am 27. Juni 2014 in Rapperswil: Separat sammeln oder alles in eine Tonne? Partner:

Mehr

Das wäre jetzt der richtige Zeitpunkt um mit einem lauten Ooohh euer Bedauern auszudrücken ;-)

Das wäre jetzt der richtige Zeitpunkt um mit einem lauten Ooohh euer Bedauern auszudrücken ;-) Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Eltern, Verwandten und Freunde, liebe Lehrer, meine Damen und Herren, die zu keiner dieser Gruppen gehören ICH HABE FERTIG! Das hat Giovanni Trappatoni, der

Mehr

Sponsorendossier 2016

Sponsorendossier 2016 Sponsorendossier 2016 Liebe Motorsport Freunde Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meinen Sohn Robin vorstellen. Seit 2010 fährt Robin aktiv lizensiert Pocket Bike Rennen. Ende Saison 2012 entschieden

Mehr

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013 Lager in München Samstag, 4.Mai 2013 Nach 5 stündiger Zugreise kamen wir um 17.30 Uhr müde, jedoch zufrieden in München an. Wir gingen alle gemeinsam zur Wohnung Mittendrin wo Betreuerin Kim, die mit dem

Mehr

Donnerstag, 7. Mai 2015

Donnerstag, 7. Mai 2015 Luzerner Tagung zum Kindes- und Erwachsenenschutz Abklärungsinstrumente und aktuelle Gesetzgebungsprojekte Donnerstag, 7. Mai 2015 Messe Luzern, Horwerstrasse 87, 6005 Luzern www.hslu.ch/fachtagung-kes

Mehr

UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS UHR FÜR EUCH GEÖFFNET!

UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS UHR FÜR EUCH GEÖFFNET! , Öffnungszeiten im Kinderclub: Montag bis Sonntag 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr und 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS 22.00 UHR FÜR EUCH GEÖFFNET! Alle Umkostenbeiträge

Mehr

Rechtsgültige Archivierung von Daten und Belegen bei der Coop

Rechtsgültige Archivierung von Daten und Belegen bei der Coop Rechtsgültige Archivierung von Daten und Belegen bei der Coop Informatives Frühstück und Praxisbericht Referenten Klaus Eichhorn, Coop René Eberhard, Keyon AG Datum / Ort 4. Oktober 2007, 08:15 Uhr Coop

Mehr

Zwei wichtige Charts sind angehängt: Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

Zwei wichtige Charts sind angehängt: Geschätzte Kolleginnen und Kollegen, Geschätzte Kolleginnen und Kollegen, es war schon sehr spannend mit euch im Großen Walsertal Brücken zu bauen. Wie wir gesehen bzw. am eigenen Leib erfahren haben, ist es uns gelungen einen durchaus aktiven,

Mehr

SiBe. Seminar Sicherheitsbeauftragte (SiBe) Dienstag und Mittwoch Januar 2018 Sursee LU. Die Fachtagung für Sicherheitsbeauftragte

SiBe. Seminar Sicherheitsbeauftragte (SiBe) Dienstag und Mittwoch Januar 2018 Sursee LU. Die Fachtagung für Sicherheitsbeauftragte SiBe Die Fachtagung für Sicherheitsbeauftragte Einladung Seminar Sicherheitsbeauftragte (SiBe) 2018 Dienstag und Mittwoch 23. 24. Januar 2018 Sursee LU Eine Kooperation von: In Zusammenarbeit mit: Motto:

Mehr

3. Treffen Pflege in Notaufnahmen und Ambulanzen

3. Treffen Pflege in Notaufnahmen und Ambulanzen Pflege in Notaufnahmen und Ambulanzen 2011 30. Oktober 2013 am LKH Univ. Klinikum Graz IRG - Österreich Erstuntersuchung Beobachtung Aufnahme Notaufnahme für Innere Medizin und Neurologie DGKS Annemarie

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

ERFOLGREICHE KOMMUNIKATION IST DIE MISCHUNG AUS LEIDENSCHAFT UND KONZEPT. DAS EINE OHNE DAS ANDERE IST NUTZLOS.

ERFOLGREICHE KOMMUNIKATION IST DIE MISCHUNG AUS LEIDENSCHAFT UND KONZEPT. DAS EINE OHNE DAS ANDERE IST NUTZLOS. BERATERPROFIL ERFOLGREICHE KOMMUNIKATION IST DIE MISCHUNG AUS LEIDENSCHAFT UND KONZEPT. DAS EINE OHNE DAS ANDERE IST NUTZLOS. Das ist das Motto von Bert Helbig, Experte für Strategie und Kommunikation.

Mehr

Information über die Oberschulen in Liechtenstein in einfacher Sprache

Information über die Oberschulen in Liechtenstein in einfacher Sprache Information über die Oberschulen in Liechtenstein in einfacher Sprache Seite 1 von 10 «Herzlich willkommen in der Oberschule der Schule, die Schule macht!» Informationen über die Oberschulen Liechtenstein.

Mehr

Ausstellung der Ergebnisse zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Rahmen der Fertigstellung des Mauerparks, Berlin

Ausstellung der Ergebnisse zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Rahmen der Fertigstellung des Mauerparks, Berlin Ausstellung der Ergebnisse zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Rahmen der Fertigstellung des Mauerparks, Berlin 25.11.2016 Auftraggeber Grün Berlin Stiftung Columbiadamm 10 12101 Berlin Auftragnehmer

Mehr

Einladung. Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012

Einladung. Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012 Einladung Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012 Schulthess Wäschepflege-Fachtagung vom 13. September 2012 Neue Wege begehen Sehr geehrte Damen und Herren Wir als führender Schweizer Anbieter für Wäschereilösungen

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Robin Senn Racing 2017

Robin Senn Racing 2017 Robin Senn Racing 2017 Liebe Talentförderer und Motorradfreunde Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meinen Sohn Robin vorstellen. Seit 2009 fährt Robin aktiv Pocket Bike Rennen. Ende Saison 2012

Mehr

Directmailing für die Firmen Holzner GmbH & BHT. Polyclean -Displaycleaner

Directmailing für die Firmen Holzner GmbH & BHT. Polyclean -Displaycleaner Directmailing für die Firmen Holzner GmbH & BHT Polyclean -Displaycleaner SAUBER, SOG I... Infoveranstaltung 25. Oktober 2013 Parkhotel Bayersoien am See Am Kurpark 1 D - 82435 Bad Bayersoien Möchten Sie

Mehr

1 von :13

1 von :13 Twittern 1. Rhöner Breitbandtage erfolgreich mit LIVE-Übertragung - wieder in 2014 08.09.13 - HOFBIEBER - Die ersten Rhöner Breitbandtage sind zu Ende. Veranstalter, Aussteller und Besucher sind sehr zufrieden.

Mehr

Jahresversammlung Berufsverband St.Galler Logopädinnen und Logopäden (BSGL)

Jahresversammlung Berufsverband St.Galler Logopädinnen und Logopäden (BSGL) Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Regierungsrat Stefan Kölliker St.Gallen, 16. Januar 2016 Jahresversammlung Berufsverband St.Galler Logopädinnen und Logopäden (BSGL) Grusswort durch Regierungsrat Stefan

Mehr

Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08. vom bis zum

Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08. vom bis zum Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08 vom 10.7.08 bis zum 12.7.08 Früh am Donnerstagmorgen trafen wir uns in Waiblingen um zur alljährlichen Trier Exkursion aufzubrechen. Ein paar Probleme gab es in Stuttgart,

Mehr

Sind Sie vorbereitet auf Ihre Pensionierung? Wir liefern Ihnen kompetente Antworten auf Ihre Fragen.

Sind Sie vorbereitet auf Ihre Pensionierung? Wir liefern Ihnen kompetente Antworten auf Ihre Fragen. Sind Sie vorbereitet auf Ihre Pensionierung? Wir liefern Ihnen kompetente Antworten auf Ihre Fragen. Mit dem Spezial-Seminar «Meine Pensionierung in Sicht». Mittwoch, 17. November 2010 Seminarinhalt Wir

Mehr

Gemeinsam erfolgreicher sein! OEM Server Kompetenz Club

Gemeinsam erfolgreicher sein! OEM Server Kompetenz Club Gemeinsam erfolgreicher sein! Server verkaufen ist anspruchsvoll und Sie sind bereits Profi oder wollen es werden! Wechseln Sie deshalb jetzt in die Königsklasse und zeigen Sie, dass Sie DER Fachmann für

Mehr

JUGENDLICHE FÜR TECHNIK BEGEISTERN: IM HSRlab

JUGENDLICHE FÜR TECHNIK BEGEISTERN: IM HSRlab NACHWUCHSFÖRDERUNG DURCH UNTERNEHMEN JUGENDLICHE FÜR TECHNIK BEGEISTERN: IM HSRlab Das Schülerlabor. Rollentausch: Von der Schulbank zum Arbeitsplatz in einem Unternehmen Auf dem Campus der HSR Hochschule

Mehr

Protokoll der Generalversammlung 10.04.2015 Verein Sunshine School

Protokoll der Generalversammlung 10.04.2015 Verein Sunshine School Protokoll der Generalversammlung 10.04.2015 Verein Sunshine School Zeit: Ort: Anwesende 18: 30 19.40 Uhr Schulhaus Rütihof, Zürich Höngg Siehe Anwesenheitsliste Traktanden der Generalversammlung 1. Begrüssung

Mehr

VöV Fachtagung KTBB. Kommission Technik und Betrieb Bus. Donnerstag/Freitag, 26./27. April 2012 Forum Fribourg TPF

VöV Fachtagung KTBB. Kommission Technik und Betrieb Bus. Donnerstag/Freitag, 26./27. April 2012 Forum Fribourg TPF VöV Fachtagung KTBB Kommission Technik und Betrieb Bus Donnerstag/Freitag, 26./27. April 2012 Forum Fribourg TPF Vorwort Im Namen des VöV und der Kommission Technik und Betrieb Bus KTBB heisse ich Sie

Mehr

Stimmen. hören. & Klänge. Ein Festival für Neumarkts Kinder * Donnerstag 16. bis Sonntag 19. Juni. * bei dem auch Erwachsene gern gesehene Gäste sind

Stimmen. hören. & Klänge. Ein Festival für Neumarkts Kinder * Donnerstag 16. bis Sonntag 19. Juni. * bei dem auch Erwachsene gern gesehene Gäste sind Stimmen & Klänge hören Ein Festival für Neumarkts Kinder * Donnerstag 16. bis Sonntag 19. Juni * bei dem auch Erwachsene gern gesehene Gäste sind Liebe Kinder, liebe jung gebliebene Erwachsene! Ein mehrtägiges

Mehr

Inklusion in Wiener Neudorf

Inklusion in Wiener Neudorf 20. November 2008 Villa Prieger/Bonn Inklusion in Wiener Neudorf Es ist selbstverständlich, dass die Gemeinde, der Hort und die Schule zusammenarbeiten sollen. Ein Kind hat Würde und Respekt verdient,

Mehr

Tagung für Ausbildung und Unterricht Lernen in gemischten Gruppen

Tagung für Ausbildung und Unterricht Lernen in gemischten Gruppen Tagung für Ausbildung und Unterricht Lernen in gemischten Gruppen Verschiedenheit anerkennen respektieren nutzen Freitag/Samstag, 20./21. September 2013 Pädagogische Hochschule St.Gallen, Campus Rorschach

Mehr

Arche Noah in Oberstrass: Bei schönstem Sommerwetter auf grosser Fahrt

Arche Noah in Oberstrass: Bei schönstem Sommerwetter auf grosser Fahrt Arche Noah in Oberstrass: Bei schönstem Sommerwetter auf grosser Fahrt Die Geschichte der Arche Noah begleitete die 19 Kinder und Verantwortlichen in der ersten Sommerferienwoche durch das Tageslager der

Mehr

EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG

EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG W TEC DU EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG WIE FUNKTIONIERT GRIID? 6 BAUSTEINE GRIID (Gründungsinitiative Innovation Duisburg) startet am 18. November 2011 um 15:00 Uhr im Tectrum

Mehr

Inhaltsverzeichnis 08.05.2015

Inhaltsverzeichnis 08.05.2015 Inhaltsverzeichnis 08.05.2015 Avenue ID: 512 Artikel: 3 Folgeseiten: 1 Gleichartige Artikel (+) 1 Total Artikel 4 Auflage Seite 23.04.2015 Werdenberger & Obertoggenburger 8'020 1 Masterdiplome erhalten

Mehr

Günter Schallenmüller. Die Seele hat Vorfahrt

Günter Schallenmüller. Die Seele hat Vorfahrt Günter Schallenmüller Die Seele hat Vorfahrt Information an die Teilnehmer der Selbsthilfegruppen No 1 10 / 2008 1 Ich entschließe mich, die Teilnehmer in den Gruppen in die Aktion mit einzubinden. Am

Mehr

Agenda. 1. KUKA Robotics 2. Interne Einführung/Strategie/Maßnahmen. 3. Umsetzung Maßnahmen extern. 4. Erfolgsmessung. 5. Ausblick 6.

Agenda. 1. KUKA Robotics 2. Interne Einführung/Strategie/Maßnahmen. 3. Umsetzung Maßnahmen extern. 4. Erfolgsmessung. 5. Ausblick 6. Social Media Praxisbeispiel KUKA Robotics Agenda 1. KUKA Robotics 2. Interne Einführung/Strategie/Maßnahmen a. Zielsetzung b. Wie sind wir ran gegangen? c. Social Media Guide 3. Umsetzung Maßnahmen extern

Mehr

IPP 2014 Miele immer Besser Abingdon, England

IPP 2014 Miele immer Besser Abingdon, England IPP 2014 Miele immer Besser Abingdon, England Die Zusage zum Förderpreis 2014 des International Partnership Programs bekam ich am Samstag, den 21.12.2013. Damals war ich so aufgeregt, dass ich direkt noch

Mehr

Vereinsinfo. Der Förderverein des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums informiert

Vereinsinfo. Der Förderverein des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums informiert Vereinsinfo Der Förderverein des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums informiert Die 13. Vereinsinfo? Oh oh Erstmal Hallo! nach viel zu langer Zeit. Ja, es hat ein bisschen bis zur neuen Ausgabe gedauert. Und

Mehr

AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews

AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews 27.07. 06.09.2015 Im Sommer 2015 hatte ich die Möglichkeit dank der AGA und DJO ein fantastisches und lehrreiches Fellowship bei Dr.

Mehr

Les Clefs d`or Austria CONCIERGE d`hotel

Les Clefs d`or Austria CONCIERGE d`hotel Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei Fürs erste Kerzerl war es zwar noch etwas früh, dennoch konnte man ein Leuchten über der Mozartstadt erkennen das Leuchten der goldenen Schlüssel.

Mehr

SUJ Aktivitäten. Wintersemester 2011/2012

SUJ Aktivitäten. Wintersemester 2011/2012 SUJ Aktivitäten Wintersemester 2011/2012 Auf den folgenden Seiten erhaltet ihr die Details zu unseren Aktivitäten im Wintersemester 2011/12. Hier schon mal die Termine in der Übersicht: Termine WS 2011/12:

Mehr