Workshopübersicht. Stuttgart. Unsere neuen Workshop-Termine auf einen Blick! Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshopübersicht. Stuttgart. Unsere neuen Workshop-Termine auf einen Blick! Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016"

Transkript

1 Workshopübersicht Seite 2 Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016 Seite 3 Das Schauspiel- Workshop für Einsteiger So. 06. November 2016 Seite 4 Camera Acting I - Basics Workshop für Filmeinsteiger So. 27. November 2016 Seite 5 Wir drehen einen Weihnachtsfilm Eine eigene DVD als Weihnachtsgeschenk? Sa. 03. Dezember und So. 04. Dezember 2016 Seite 6 Das Schauspiel- Workshop für Einsteiger So. 22. Januar 2017 Seite 8 Minidrama für Minis Einführung ins Theaterspielen Sa. 22. Februar und So. 12. Februar

2 WOCHENENDWORKSHOPS HERBST/WINTER Chorisches Theater Chorisches Theater! Was ist das denn? Dieser Workshop ist etwas Besonderes für die, die sich gerne mit den Stilmitteln des Theaters beschäftigen. Es geht um Ensemblekunst Alle sind Hauptdarsteller! Das Ensemble steht im Vordergrund, die Wahrnehmung wird geschult, der gemeinsame Ausdruck und Rhythmus führt zu einer unverwechselbaren Choreografie. Begrenzungen werden aufgebrochen und neue phantasievolle Umsetzungsformen werden gefunden. Im gemeinschaftlichen Spiel kann sich die Kraft eines Ensembles entfalten und aus ihm heraus der Fokus auf Einzelne gerichtet werden. Wir und ich und Du ist nicht Euch überraschen! 1 Tag Sonntag, 23. Oktober 2016 Uhrzeit: 11:00-17:00 Uhr Dozentin: Deborah de Vitis Teilnehmer: mind. 8/max. 12 ab 10 Jahre Kosten: 65,00 TASKschüler 35,00 Anmeldeschluss ist der ! 2

3 Das Schauspiel- Workshop für Einsteiger Für einen Tag Schauspieler sein und die Grundlagen und Tricks der Profis erleben, erlernen und verwirklichen. Einmal auf der Bühne stehen! Dein Talent vor der Filmkamera testen! Die spannendsten Übungen für Schauspieler kennenlernen! Zu Beginn des Intensivkurses erhältst Du eine Einführung in die schauspielerischen Grundlagen, weiter geht`s mit Improvisationen und kleinen Szenen auf der Bühne und zum Schluss könnt Ihr Euch vor der Kamera ausprobieren. Mit dem gemeinsamen Anschauen des gedrehten Materials endet dieser ungewöhnliche Workshop, der euch einen Einblick in die große und vielfältige Welt der Schauspielerei bietet. 1 Tag Sonntag, 06. November 2016 Uhrzeit: 11:00-17:00 Uhr Dozenten: Babette Walter und Manuel Ostwald Teilnehmer: mind. 8/max Jahre Kosten: TASKschüler Anmeldeschluss ist der ! 3

4 Camera Acting I Basics - Workshop für Einsteiger Du hast Spaß am Schauspielen und möchtest deine Fähigkeiten einmal vor der Kamera ausprobieren! Dann bist du hier genau richtig! Unter professioneller Anleitung bekommst du viele Tipps und Tricks, die für das Handwerk der TV- und Filmschauspieler wichtig sind. "Wie schaffen es die Darsteller im Film so echt zu wirken? Wie spiele ich einen Dialog vor der Kamera?" Du wirst schnell merken, dass dahinter eine Menge Arbeit steckt, die dafür aber auch viel Spaß bringt. Du lernst alles über Markierungen, Blickpunkte und die verschiedenen Kameraeinstellungen und spielst mit anderen Filmbegeisterten improvisierte Szenen vor der Kamera. Wir werden zu einem echten Filmteam und können abschließend unsere gedrehten Szenen im Fernseher bewundern! 1 Tag: Sonntag, 27. November 2016 Uhrzeit: 11:00-17:00 Uhr Dozentin: Anja Gurres Teilnehmer: mind. 6/max. 12 ab 10 Jahre Kosten: 65,- TASKschüler 35,- Anmeldeschluss ist der ! 4

5 - - Weihnachtszeit die Suche nach tollen Geschenken geht los! Wir möchten Euch mit diesem Workshop ein ganz besonderes Angebot machen. Ihr entwickelt gemeinsam eine eigene Weihnachtsgeschichte. Dann wird dieses kleine Drehbuch in Filmszenen aufgelöst- Ihr seid die Schauspieler und dreht Euren eigenen Weihnachtsfilm! Den geschnittenen Film gibt's rechtzeitig zum Fest als Geschenk-DVD. Klingt spannend und macht ganz sicher auch viel Spaß! 2 Tage: Samstag 03. Dezember und Sonntag 04. Dezember 2016 Uhrzeit: 11:00-15:00 Uhr Dozentin: Anja Gurres Teilnehmer: mind. 6 /max Jahre Kosten: 125,00 TASKschüler 85,00 - bitte bei der Buchung mit angeben! Anmeldeschluss ist der ! 5

6 WeihnachtsSpecial "Das Schauspiel ABC" Ein Gutschein für ein schauspielerisches Weihnachtsgeschenk Für einen Tag Schauspieler sein und die Grundlagen und Tricks der Profis erleben, erlernen und verwirklichen. Einmal auf der Bühne stehen! Dein Talent vor der Filmkamera testen! Die spannendsten Übungen für Schauspieler kennenlernen! Zu Beginn des Intensivkurses erhältst Du eine Einführung in die schauspielerischen Grundlagen, weiter geht es mit Improvisationen und kleinen Szenen auf der Bühne. Zum Schluss könnt Ihr Euch vor der Kamera ausprobieren. Mit dem gemeinsamen Anschauen des gedrehten Materials endet dieser ungewöhnliche Workshop, der Euch einen Einblick in die große und vielfältige Welt der Schauspielerei bietet. 1 Tag: Sonntag, 22. Januar 2017 Uhrzeit: 11:00-17:00 Uhr Dozenten: Babette Walter und Anja Gurres Teilnehmer: mind. 8 / max. 12 ab 10 Jahre Ort: Theaterakademie Kosten: 65,00 TASKschüler: 35,00 Anmeldeschluss ist der ! 6

7 für Theaterspielen - Einführung ins Ein Minidrama ist ein sehr kurzes Theaterstück. Wir spielen viele davon. Für unsere eigenen Minidramen sammeln wir Eure Ideen - über das Leben, aus Eurem Alltag, kleine Geschichten. Im Minidrama können Tiere und Gegenstände sprechen, oder es gibt einen Satz, mit dem die Szene lasst Ihr einfach mal Euer Haustier sprechen oder Ihr spielt mit Gegenständen, die Ihr mitbringt - z.b. ein Instrument, einen Ball, etc. Am Ende des Workshops werden wir das Ganze dann live auf der Bühne, für Eure Eltern aufführen. 2 Tage: Samstag, 11.-Februar und Sonntag, 12. Februar 2017 Uhrzeit: jeweils 11:00-15:00 Uhr Dozentin: Deborah de Vitis Teilnehmer: mind. 6 / max Jahre Ort: Theaterakademie Stuttgart Kosten: 95,00 TASKschüler 55,00 Premiere für Eltern, Verwandte und Freunde am 12. Februar um 14 Uhr! Anmeldeschluss ist der

Die Kamera, dein Freund.

Die Kamera, dein Freund. Die Kamera, dein Freund. 6 Tage Grundlagen-Intensiv-Workshop Schauspiel vor der Kamera mit Michael Baumann und Björn Schürmann Warum noch ein Workshop?! Im Gegensatz zum Theaterbetrieb sehen sich Schauspieler_innen

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Mehr als nur zuschauen!

Mehr als nur zuschauen! Mehr als nur zuschauen! Das Schnürschuh-Theater ist ein Ort, an dem sich die unterschiedlichsten Menschen begegnen. Unser theaterpädagogisches Angebot motiviert sich durch die Idee, Theater nicht nur für

Mehr

NIMM KURS AUF. Film- und Theaterkurse für Erwachsene im STiC-er. re Videos. bessere Improvisationen. bessere Stimme. bess. www.stic-er.

NIMM KURS AUF. Film- und Theaterkurse für Erwachsene im STiC-er. re Videos. bessere Improvisationen. bessere Stimme. bess. www.stic-er. STiC-er Theater e.v. NIMM KURS AUF. Film- und Theaterkurse für Erwachsene im STiC-er www.stic-er.de re Videos. bessere Improvisationen. bessere Stimme. bess K1 Basiskurs: Atem-Körper-Stimme K2 Basiskurs:

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

AG-Verzeichnis. für die Schülerinnen und Schüler. der. Abteilung I. der. Gesamtschule Saarn

AG-Verzeichnis. für die Schülerinnen und Schüler. der. Abteilung I. der. Gesamtschule Saarn - AG-Verzeichnis für die Schülerinnen und Schüler der Abteilung I der Gesamtschule Saarn Schuljahr 2017/18 / 1. Halbjahr Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wir freuen uns Ihnen für das neue

Mehr

Umweltschutz lernen durch Reparieren statt Wegwerfen. Hand + Werk e.v. / Repair Café Sasel 1

Umweltschutz lernen durch Reparieren statt Wegwerfen. Hand + Werk e.v. / Repair Café Sasel 1 Umweltschutz lernen durch Reparieren statt Wegwerfen Hand + Werk e.v. / Repair Café Sasel 1 Ein Modell-Projekt für Reparatur im Bildungskontext Hand + Werk e.v. / Repair Café Sasel 2 Was passiert in Repair

Mehr

Klasse: / Halbjahr

Klasse: / Halbjahr Klasse: 5 2017/2018 1.Halbjahr SPORT / SPIEL 1 Zirkus Bernhardino Wilde Tiere gibt s im Zirkus Bernhardino nicht aber hoffentlich wild Entschlossene, die verschiedene Kunststücke erlernen, ihre Geschicklichkeit

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2.Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2.Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2.Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Hier finden Sie eine Übersicht meiner Angebote.

Hier finden Sie eine Übersicht meiner Angebote. Hier finden Sie eine Übersicht meiner Angebote. Spielfreude. Kreativität. Neue Welten. In Rollen schlüpfen. Feuer entfachen. Erforschen. Rhythmus spüren. In Bewegung sein. Ausprobieren. Heiter scheitern.

Mehr

Gemeinsam aktiv sein. Freizeit und Bildungsangebote für Jugendliche ab 14 Jahre

Gemeinsam aktiv sein. Freizeit und Bildungsangebote für Jugendliche ab 14 Jahre Gemeinsam aktiv sein. Freizeit und Bildungsangebote für Jugendliche ab 14 Jahre Düsseldorf 2017 Ihr habt Jugendliche in euren Reihen, die noch zu jung für die Leiterschulungen sind und trotzdem was erleben

Mehr

Die folgenden Angebote können zusätzlich zu den VIP-Programmen gebucht werden.

Die folgenden Angebote können zusätzlich zu den VIP-Programmen gebucht werden. Die Bavaria Film Akademie ermöglicht Ihnen einen tieferen Einblick in die Welt der Filmwirtschaft sowie in typische Filmberufe und bei unseren aktiven Workshops ist Ihr Einsatz gefordert. Akademische Vorträge

Mehr

7 TAGE FILME MACHEN WORKSHOPS VON ERFAHRENEN FILMEMACHERN INKL. ÜBERNACHTUNGEN INKL. VOLLVERPFLEGUNG

7 TAGE FILME MACHEN WORKSHOPS VON ERFAHRENEN FILMEMACHERN INKL. ÜBERNACHTUNGEN INKL. VOLLVERPFLEGUNG 7 TAGE FILME MACHEN WORKSHOPS VON ERFAHRENEN FILMEMACHERN INKL. ÜBERNACHTUNGEN INKL. VOLLVERPFLEGUNG Kosten: Frühbucherpreis (verbindliche Anmeldung bis 01.05.2012): 250,- Euro Normalpreis: 300 Euro (Anmeldung

Mehr

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache Text in einfacher Sprache: Charlotte Hübsch (leicht-schreiben.de) Testlesung: Prüfer der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen

Mehr

Für 8-12-jährige Kinder November Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg München

Für 8-12-jährige Kinder November Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg München Für 8-12-jährige Kinder 1. - 4. November 2017 www.cvjm-muenchen.org Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg 16 80797 München Die Workshops 1 2 FUSSBALL Du bist fußballbegeistert? Dann bist du beim Fußball-Workshop

Mehr

(T)Raumschiff Surprise Periode 1 mit Osterhofener Besetzung gespielt

(T)Raumschiff Surprise Periode 1 mit Osterhofener Besetzung gespielt (T)Raumschiff Surprise Periode 1 mit Osterhofener Besetzung gespielt Kolpinggruppe Junge Familie besuchte die Bavaria-Filmstudios Filmaufnahmen gemacht Osterhofen (kök) Eine lustige Überraschung erlebten

Mehr

Kompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben: Kreativität Einfühlungsvermögen Selbstständiges Denken Spontanität Selbstvertrauen Ausstrahlung

Kompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben: Kreativität Einfühlungsvermögen Selbstständiges Denken Spontanität Selbstvertrauen Ausstrahlung Kompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben: Kreativität Einfühlungsvermögen Selbstständiges Denken Spontanität Selbstvertrauen Ausstrahlung Beziehungsfähigkeit Durchsetzungsvermögen Teamgeist SCHÜLER FINDEN

Mehr

EINLEITUNG KAPITEL 1 DEN TATSACHEN INS AUGE SEHEN UND VON DEN PROFIS LERNEN. xvi. Julian Breuer, GoPro!, dpunkt.verlag, ISBN

EINLEITUNG KAPITEL 1 DEN TATSACHEN INS AUGE SEHEN UND VON DEN PROFIS LERNEN. xvi. Julian Breuer, GoPro!, dpunkt.verlag, ISBN D3kjd3Di38lk323nnm KAPITEL 1 EINLEITUNG DEN TATSACHEN INS AUGE SEHEN UND VON DEN PROFIS LERNEN 1. Einleitung Den Tatsachen ins Auge sehen und von den Profis lernen xvi 1 Einleitung Den Tatsachen ins Auge

Mehr

Orientierungsstufe - SEMINARE

Orientierungsstufe - SEMINARE 1. Making-Kreatives digitales Gestalten Bei diese AG handelt es sich um eine offene Werkstatt. Hier wirst du dich mit verschiedenen digitalen Medien beschäftigen. Das digitale Modellieren und Gestalten

Mehr

Neue Workshop-Reihe Präsentation * Kommunikation * Improvisation

Neue Workshop-Reihe Präsentation * Kommunikation * Improvisation Sich und seine Leistung besser Darstellen auf den Bühnen des Alltags. Im Leben spielen wir andauernd die verschiedensten Rollen - sind Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Ehepartner, Freund, Freundin, Geliebte,

Mehr

Eckhard Lück Theater aus der Hosentasche

Eckhard Lück Theater aus der Hosentasche Eckhard Lück Theater aus der Hosentasche...ein Mitnehmbuch für junge Leute auf Erlebnisreisen Richtung Theater IMPULS VERLAG 1 Kontakt zum Autor? lueckline@t-online.de Lück-Theaterstücke? http://www.buschfunk.de/20.autoren.html

Mehr

7. Klassen. Aarau, den 13. Februar Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

7. Klassen. Aarau, den 13. Februar Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler 7. Klassen STADT AARAU Oberstufenschule (OSA) Schachen 29 5000 Aarau Tel. 062 837 90 60 Fax 062 837 90 70 schulleitung.osa@aarau.ch Aarau, den 13. Februar 2017 Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und

Mehr

Kulturrucksack NRW Castrop-Rauxel ist dabei!

Kulturrucksack NRW Castrop-Rauxel ist dabei! Kulturrucksack NRW Castrop-Rauxel ist dabei! Was ist dein Ding? Rap, Graffiti, Parkour, Mangas zeichnen oder Theaterspielen, ohne Drehbuch? Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt dann sei dabei! Workshop

Mehr

Regionaler Ministrantentag

Regionaler Ministrantentag Kirchliche Jugendarbeit Diözese Würzburg Regionalstelle Aschaffenburg Regionaler Ministrantentag Der scha(r)fste Tag der Welt! 27.05.2017 in Mariä Himmelfahrt Großostheim Liebe Minis Mömbris, auch in diesem

Mehr

Ich sehe was, was du nicht siehst! aus ungewohnten Blickwinkeln darzustellen.

Ich sehe was, was du nicht siehst! aus ungewohnten Blickwinkeln darzustellen. NEWSLETTER N 60 April 2016 THEMEN Ich sehe was, was du nicht siehst! Let s plays und Beauty-Videos Auf den Spuren der YouTube-Stars Axt, Kunstblut und raschelndes Laub ein spannender Kurzfilm entsteht

Mehr

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS Alle Kurse finden in der Tanzschule Kandern, Marktplatz 9, statt. Bitte melden Sie sich für die Tanzkurse direkt bei der Tanzschule an, Tel. 07626 / 977 380 oder per Mail an: mail@tanzschule-kandern.info

Mehr

PAN.2010 Auftaktveranstaltung am in der Lichtburg Wetter. Die Fragen und Antworten

PAN.2010 Auftaktveranstaltung am in der Lichtburg Wetter. Die Fragen und Antworten Der Ablauf Die Begrüßung Das Projekt Das Team Die Workshops Die Fragen und Antworten Die Anmeldungen Das Projekt Koffertheater und Kulturzentrum Lichtburg PAN finding neverland Pilotprojekt Theaterworkshops

Mehr

Kurse Herbst / Winter 2017/18

Kurse Herbst / Winter 2017/18 Kurse Herbst / Winter 2017/18 After Work- Theater München, raum21 Paul Heyse Str.21 Rgb., 1.Stock Freitags 14 tägig ab 22.9.17 jeweils 19 bis 21 Uhr Kreativclub für Eltern mit Kindern von 1½ - 3½ Jahren

Mehr

Frau Welzel 12:25 13:10

Frau Welzel 12:25 13:10 Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Lehrerin deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Unser Team. Theather & Wellness! Carina Stefania. Sandra Gödecke. Judith Schroer. Zentrum für Tanz, Musik,

Unser Team. Theather & Wellness! Carina Stefania. Sandra Gödecke. Judith Schroer. Zentrum für Tanz, Musik, Zentrum für Tanz, Musik, Theather & Wellness! Das Dance Center Re bietet ein Vielfältigen Unterrichtsbereich an. Von Anfänger bis Fortgeschrittene auf professionellem Niveau in den unterschiedlichsten

Mehr

Jahrgang 7. Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, Hamburg tucholsky-schule.de

Jahrgang 7. Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, Hamburg tucholsky-schule.de Profil lerntag Jahrgang 7 Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, 22769 Hamburg tucholsky-schule.de Idee der Profillerntage Erleben statt auswendig lernen Bislang haben geisteswissenschaftliche und

Mehr

auf 2 Ebenen Hintergrund zur Stationenarbeit

auf 2 Ebenen Hintergrund zur Stationenarbeit Kennt Ihr das Prinzip der Stationenarbeit? Ihr braucht einen Stift und Papier. Die Stationen müssen nicht nacheinander und auch nicht komplett ausgeführt werden. (Zur Orientierung habt ihr einen Laufzettel

Mehr

Ausbildungsplan der Film Acting School Cologne für die 24monatige Ausbildung zum Schauspieler. 2. Ausbildungsjahr (1100 Stunden)

Ausbildungsplan der Film Acting School Cologne für die 24monatige Ausbildung zum Schauspieler. 2. Ausbildungsjahr (1100 Stunden) Ausbildungsplan der Film Acting School Cologne für die 24monatige Ausbildung zum Schauspieler 2. Ausbildungsjahr (1100 Stunden) ATEM UND STIMME 220 STUNDEN 01 75 Fortsetzung der sprechtechnischen Übungen

Mehr

Kurse im Kindergarten 2013/2014

Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kostenlose Kurse: Musikalische Früherziehung (Alma Samimi) Mittwoch 9.30-10.15 Die Musikalische Früherziehung (MFE) und die musikalische Grundausbildung (MGA) sind Kurse,

Mehr

AG-Angebot für das 1. Hj. 2012/2013

AG-Angebot für das 1. Hj. 2012/2013 AG-Angebot für das 1. Hj. 2012/2013 AG Nr. 1 Spiele Spiele - Spiele Spiele - Spiele - Spiele - Spiele - Spiele Du möchtest kleine Spiele (kein Fußball) für drinnen und draußen, die man zu zweit oder zu

Mehr

DIE KUNSTSCHULE FÜR JUGENDLICHE

DIE KUNSTSCHULE FÜR JUGENDLICHE KURSE FÜR JUGENDLICHE Neues Programm 1. Halbjahr 2017 KUNST SCHULE MONHEIM am Rhein DIE KUNSTSCHULE FÜR JUGENDLICHE www.monheim.de KURSE Ab 13 Jahren CONCEPT ART ILLUSTRATIONSKURS Hast du dich je gefragt,

Mehr

Kinder- und Jugendkulturtag 2012

Kinder- und Jugendkulturtag 2012 Kinder- und Jugendkulturtag 2012 Im und um den Gemeindesaal Baar Samstag, 2. Juni 2012 von 10.00 17.00 Uhr Programm 10.00 17.00 Uhr Holz, Metall, Karton 10.00 17.00 Uhr Fahnenmalen 10.00 15.00 Uhr lebendige

Mehr

Das Ergebnis dieser Auseinandersetzung präsentieren die Kinder gemeinsam mit Künstlern und Musikern dann am Sonntag, den 22. Juni

Das Ergebnis dieser Auseinandersetzung präsentieren die Kinder gemeinsam mit Künstlern und Musikern dann am Sonntag, den 22. Juni Presse-Information Seite 1 von 2 FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN Samstag/Sonntag, 21./22. Juni 2014 Malen nach Skalen Die Verbindung verschiedener Künste hat Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Diese Faszination

Mehr

Fair-Kleidung. Projekt-Nr.: 1. Wir blicken hinter die Kulissen des guten Looks und überprüfen, überhaupt her kommt.

Fair-Kleidung. Projekt-Nr.: 1. Wir blicken hinter die Kulissen des guten Looks und überprüfen, überhaupt her kommt. Projekt-Nr.: 1 Fair-Kleidung Modern, aber verantwortungsbewusst anziehen. Geht das? Wir gehen in diesem Projekt der Bedeutung von Kleidung in unserem Leben auf den Grund. Wir blicken hinter die Kulissen

Mehr

Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen. In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen.

Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen. In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen. Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen Montag Frau Koreng In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen. Fußball für Jungs Montag Herr Schwarz (TSV

Mehr

Regie-und Schauspielworkshop

Regie-und Schauspielworkshop Regie-und Schauspielworkshop Ein Regie- und Schauspiel Workshop für: Schulklassen, Spiel- und Bühnenspielgruppen. Leitung: Ines Ganahl Regie und Schauspiel Michaela Penteker Christian Döring Schauspiel

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Das Sommer-Fischer-Seminar

Das Sommer-Fischer-Seminar Das Sommer-Fischer-Seminar Schauspiel und Kommunikation als Wegbereiter für Ihren Alltag Zwei Tage gemeinsam auf der Bühne. Axel Sommer, Unternehmer, Coach, Dipl. Kfm. Jürgen Fischer, Schauspieler, Sänger,

Mehr

Entdecken Sie Ihre Kreativität Suchen Sie nach Ihrem individuellen. Finden Sie Ihre persönliche Ausdrucksweise!

Entdecken Sie Ihre Kreativität Suchen Sie nach Ihrem individuellen. Finden Sie Ihre persönliche Ausdrucksweise! Entdecken Sie Ihre Kreativität Suchen Sie nach Ihrem individuellen Stil Finden Sie Ihre persönliche Ausdrucksweise! Wir bieten Kindern und Erwachsenen dazu die Gelegenheit: Als Schauspielerin und als Schauspieler,

Mehr

Das ist mein Lieblingsfilm:

Das ist mein Lieblingsfilm: AB 1: Erwartungen an den Film sammeln 1. Aufgabe: Liebe Schülerinnen und Schüler, heute schauen wir uns einen Film an. Hast du einen Lieblingsfilm? Schreibe ihn hier auf und begründe, warum er dir so gut

Mehr

Wir werden eine Band. power-drums the drum-coaches. Logo & Firmenname. Copyright by HermannHombauer alle Rechte vorbehalten

Wir werden eine Band. power-drums the drum-coaches. Logo & Firmenname. Copyright by HermannHombauer alle Rechte vorbehalten Logo & Seite 1 Können Sie bis vier zählen? Ja! Dann können Sie auch trommeln! Jeder kann sich mit all seinen Stärken, Schwächen und seiner Tagesverfassung einbringen Wir schlüpfen in verschiedene Rollen

Mehr

Wahlpflichtkurse Jahrgang 6 Angebote im Band I und II

Wahlpflichtkurse Jahrgang 6 Angebote im Band I und II WP Französisch (Band I & II) Dieser Wahlpflichtkurs wird verpflichtend für die Jahrgangsstufen 6-10 gewählt, d.h. du kannst ihn nicht wieder verlassen. Du hast Freude am Erlernen fremder Sprachen? Du bist

Mehr

Infoblatt Mädchenprojekt Filmworkshop Befreit von Gewalt

Infoblatt Mädchenprojekt Filmworkshop Befreit von Gewalt Infoblatt Mädchenprojekt Filmworkshop Befreit von Gewalt Unabhängig von Herkunft, Religion, sozialer Schicht, sexueller Orientierung oder gesundheitlichen Einschränkungen sollen Mädchen und junge Frauen

Mehr

Workshop Interdisziplinäres Arbeiten : Forschendes Lernen in der Musik (Martin Wiese)

Workshop Interdisziplinäres Arbeiten : Forschendes Lernen in der Musik (Martin Wiese) 2. Kultur.Forscher!-Netzwerktreffen am 09. und 10. Oktober 2009 in Berlin Workshop Interdisziplinäres Arbeiten : Forschendes Lernen in der Musik (Martin Wiese) Vorstellung der Prozessbegleiter Vorstellungsrunde:

Mehr

der besonderen art Kooperationspartner:

der besonderen art Kooperationspartner: ein der besonderen art erzählen Erzählen berührt und hat eine lange Tradition durch alle Kulturen der Welt von der Bibel bis hin zu Märchen. Erzählen gehört zum Leben! Im Erzählen verbinden sich Traditionen,

Mehr

SO ERFINDEST DU DEINEN JOB NEU OHNE ZU SCHEITERN!

SO ERFINDEST DU DEINEN JOB NEU OHNE ZU SCHEITERN! SO ERFINDEST DU DEINEN JOB NEU OHNE ZU SCHEITERN! www.thomas-hahn.at 1 RAUS AUS DEM HAMSTERRAD! - SO ERFINDEST DU DEINEN JOB NEU! 2 Die drei Schritte für einen erfüllenden Job und mehr Sinn im Leben! Hier

Mehr

WPK und Werkstatt- Angebote in Klasse 8. WPK-Angebot 1: Donnerstag (1./2. Stunde) WPK-Angebot 2: Mittwoch (5./6. Stunde)

WPK und Werkstatt- Angebote in Klasse 8. WPK-Angebot 1: Donnerstag (1./2. Stunde) WPK-Angebot 2: Mittwoch (5./6. Stunde) und Werkstatt- Angebote in Klasse 8 -Angebot 1: Donnerstag (1./2. Stunde) -Angebot 2: Mittwoch (5./6. Stunde) en der Wahlpflichtkurse - Donnerstag 1./2. Stunde -Bezeichnung Chemie im Alltag Comics und

Mehr

25. - 31. MAI 2015 HALLSCHLAG, STUTTGART

25. - 31. MAI 2015 HALLSCHLAG, STUTTGART 25. - 31. MAI 2015 HALLSCHLAG, STUTTGART WORKSHOPS, FESTE, SPASS! WWW.SOMMERATELIER-HALLSCHLAG.DE SOMMERATELIER HALLSCHLAG ERFINDE DEINEN STADTEIL NEU! Pfingstferien-Werkstatt am Nachmittag mit offenem

Mehr

Theater Gesang Tanz. BiondekBühne Baden Theater für Neugierige

Theater Gesang Tanz. BiondekBühne Baden Theater für Neugierige Theater Gesang Tanz BiondekBühne Baden Theater für Neugierige BiondekBühne Baden Wer sind wir? Theater für Neugierige Die BiondekBühne ist ein Zentrum der Theaterpädagogik für Kinder & Jugendliche in

Mehr

Volksimpro. Griabig und Boarisch PRESSEINFORMATIONEN

Volksimpro. Griabig und Boarisch PRESSEINFORMATIONEN Volksimpro Griabig und Boarisch PRESSEINFORMATIONEN VOLKSIMPRO Griabig und Boarisch "Do legst di nieder" - das fastfood-ensemble bringt zum ersten Mal zwei populäre Theatergattungen zusammen: bayerisches

Mehr

Montag Freies Angebot JG VSK 1/2

Montag Freies Angebot JG VSK 1/2 Montag Freies Angebot JG VSK 1/2 Kursleiter: Frau Malik Raum: Spieleburgraum Montag Töpfern JG VSK/1/2 Ton ist ein tolles Material. Wenn du etwas Ton lernen und gerne Schalen und Tiere töpfern möchtest,

Mehr

Regionales & Kultur. Musik, Film & Bühne. Seminar mal anders. Künstlerisch & Handwerklich. Sportlich & Aktiv

Regionales & Kultur. Musik, Film & Bühne. Seminar mal anders. Künstlerisch & Handwerklich. Sportlich & Aktiv HERZLICH WILLKOMMEN BEI IHREM EVENT-CONCIERGE DES ALTHOFF GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG, denn geschäftliche Reisen, Tagungen und Meetings bedürfen stets eines besonderen Rahmens. Wir erinnerten uns an den

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

for you adventure teens

for you adventure teens for you adventure teens 11.8. - 13.8.2016 11-14 Jahre Mal chillst du gerne, mal brauchst du Action, du bist gern unter Gleichaltrigen und hast Lust auf tolle Erlebnisse dann melde dich für drei Tage Urlaub

Mehr

Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von

Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von Nestlé Kinder-Cerealien Neue Rezeptur für den vollen Frühstücksgenuss. Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von Liebes Markenjury-Mitglied! Einleitung Frühstücksgenuss für die Familie Herzlich

Mehr

2. Arbeitsmodelle KONZEPT DER THEATERPÄDGOGISCHEN ARBEIT. 1. Warum überhaupt das ganze Theater!? 2. Arbeitsmodelle 3.

2. Arbeitsmodelle KONZEPT DER THEATERPÄDGOGISCHEN ARBEIT. 1. Warum überhaupt das ganze Theater!? 2. Arbeitsmodelle 3. KONZEPT DER THEATERPÄDGOGISCHEN ARBEIT 1. Warum überhaupt das ganze Theater!? 2. Arbeitsmodelle 3. Arbeitsweisen 1. Warum überhaupt das ganze Theater!? Theater fordert uns auf uns selber kennenzulernen,

Mehr

Durchbruch. Das Jahr der Annabel Anderson

Durchbruch. Das Jahr der Annabel Anderson Durchbruch Das Jahr der Annabel Anderson 2012 war eindeutig das Jahr der Annabel Anderson. Die sympathische Sängerin aus Düsseldorf konnte mit ihrem ersten Album durchstarten und hatte zahlreiche Auftritte

Mehr

Rheingold - Der Film. Vorgeschichte / Motivation. Konzept

Rheingold - Der Film. Vorgeschichte / Motivation. Konzept H A N N O V E R Rheingold - Der Film Die Oper geht auf Musikfilmclip-Format! Ein Gemeinschaftsprojekt vom MusikZentrum Hannover, der Staatsoper Hannover, der TVN GROUP Film & TV Productions und ca. 50

Mehr

Leseprobe aus: Leitzgen & Rienermann, Erforsche deine Welt, ISBN Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Leitzgen & Rienermann, Erforsche deine Welt, ISBN Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel ISBN 978-3-407-75359-5 -- Was machen die Sterne tagsüber? -- Warum ist der Himmel blau? -- Warum haben wir zwei Augen? -- Warum brauchen Blumen Wasser? -- Was macht Pflanzen grün? Warum? Darum geht s!

Mehr

24YOU. Erkenne Deine Stärken. Entwickle Deine Zukunft. Erfahren Sie mehr unter Charlotte, Sommerprogramm 2016

24YOU. Erkenne Deine Stärken. Entwickle Deine Zukunft. Erfahren Sie mehr unter  Charlotte, Sommerprogramm 2016 24YOU Erkenne Deine Stärken. Entwickle Deine Zukunft. Charlotte, Sommerprogramm 2016 Presentiert von: Erfahren Sie mehr unter www.thedoschool.org/24you Warum 24YOU? Studien zeigen, dass es einerseits Jugendlichen

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

LOBPREIS TANZEN SCHAUSPIEL

LOBPREIS TANZEN SCHAUSPIEL Dem Herrn in der Gemeinde mit seinen Talenten und seiner Zeit zu dienen es ist ein großes Privileg und ein unglaubliches Abenteuer! Es ist die Möglichkeit, die Menschen mit dem Wort Gottes zu erreichen,

Mehr

Tiroler Theaterschule für Kinder und Jugendliche in Innsbruck, Telfs, Brixlegg, Kufstein und Kitzbühel

Tiroler Theaterschule für Kinder und Jugendliche in Innsbruck, Telfs, Brixlegg, Kufstein und Kitzbühel Young Acting Tiroler Theaterschule für Kinder und Jugendliche in, Telfs, Brixlegg, Kufstein und Kitzbühel Über YA! Young Acting YA! Young Acting ist die erste Tiroler Theaterschule für Kinder und Jugendliche.

Mehr

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16 Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule Schuljahr 2015/16 1 Leinfelden-Echterdingen, im September 2015 Liebe Schülerinnen und Schüler, auch in diesem Schuljahr haben sich Trainer, Lehrer, Eltern und

Mehr

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS Alle Kurse finden in der Tanzschule Kandern, Marktplatz 9, statt. Bitte melden Sie sich für die Tanzkurse direkt bei der Tanzschule an, Tel. 07626 / 977 380 oder per Mail an: mail@tanzschule-kandern.info

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2 6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.1 Mo., 04.09.2006, 17.45 18.45 Uhr, Realschule Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.2 Mo.,

Mehr

Inhalte unserer AG-Angebote / 2.Schulhalbjahr

Inhalte unserer AG-Angebote / 2.Schulhalbjahr Inhalte unserer AG-Angebote / 2.Schulhalbjahr 2015-16 Basketball In der Basketball AG lernt ihr den Umgang mit dem Ball und wichtige Regeln kennen. Der Teamgeist steht im Vordergrund, aber jeder einzelne

Mehr

Berufe live Rheinland. Messe-Navi

Berufe live Rheinland. Messe-Navi Berufe live Rheinland -Navi Vor der Vor der 1. Dieses -Navi lesen Du erfährst, wie du dich auf den besuch vorbereiten kannst 2. Interessencheck machen Teste dich und finde heraus, welche Berufsfelder und

Mehr

DER IN BALANCE-WORKSHOP GESUND FÜHREN

DER IN BALANCE-WORKSHOP GESUND FÜHREN DER IN BALANCE-WORKSHOP GESUND FÜHREN WORKSHOP GESUND FÜHREN GUT ZU WISSEN Der dreistündige In Balance-Workshop Gesund Führen stellt eine Einführung in das Thema dar und gibt schon eine Menge praktische

Mehr

Folgende Module sind durch Gastspielorte sowie Schulen in der Region buchbar:

Folgende Module sind durch Gastspielorte sowie Schulen in der Region buchbar: Educationprogramm Folgende Module sind durch Gastspielorte sowie Schulen in der Region buchbar: Einführung zum Stück Zweistündiges Kurzseminar mit spielpraktischer und dramaturgischer Einführung in das

Mehr

Ich halte nicht (nur) die Klappe!

Ich halte nicht (nur) die Klappe! Ich halte nicht (nur) die Klappe! Ein Filmw rksh p über Widerstand Aufgepasst! Wir suchen junge Regie-, Schauspiel- und Schnittinteressierte zwischen 14 und 21 für unseren Filmworkshop von 22. bis 24.

Mehr

August 2016 Campopiano / Toskana

August 2016 Campopiano / Toskana Spielerisch Wahrnehmung und Wirklichkeit Transformieren Improtheater, KreativVisionen, Körperarbeit Workshop mit Michael Ludwig Seyfried 11.-14.August 2016 Campopiano / Toskana Hol dir diesen Sommer einen

Mehr

Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN

Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN In unserer BLUMEN Schule bieten wir Seminare und Workshops für alle, die Freude am Gestalten mit Blüten und Zweigen haben. Sie lernen Techniken zum Binden

Mehr

NEWSLETTER N 43. Filme zum Thema Europa

NEWSLETTER N 43. Filme zum Thema Europa NEWSLETTER N 43 Juli 2013 THEMEN Filme zum Thema Europa Kinderfilmpremieren Knipsclub Eine Fotocommunity für Kinder Die Jungen Talente Augsburg zu Besuch bei egofm Filme zum Thema Europa Mit Europa assoziiert

Mehr

So bekommst Du Deinen ersten Kunden als Hochzeitsfotograf

So bekommst Du Deinen ersten Kunden als Hochzeitsfotograf So bekommst Du Deinen ersten Kunden als Hochzeitsfotograf So bekommst Du Deinen ersten Kunden als Hochzeitsfotograf Aller Anfang ist schwer! Du machst bereits tolle Bilder und bist nun bereit für die Königsdisziplin

Mehr

Inliner, Longboard, Skateboard, Waveboard

Inliner, Longboard, Skateboard, Waveboard B 1 - Tag auf Rollen Inliner, Longboard, Skateboard, Waveboard Nr. B 1 Tag auf Rollen Veranstalter SportTreff Grenzenlos Claudia Henselek-Wulf Stiftung Haus Hall SportTreff Grenzenlos Tel: 02542 / 703

Mehr

Der Weg zum besseren Bild. Herbst/Winter

Der Weg zum besseren Bild. Herbst/Winter Der Weg zum besseren Bild Herbst/Winter 2016-2017 Mein neues Kursprogramm ist da! Neben den Klassikern sind neue spannende Workshops im Programm. Meine Fotografieleidenschaft begann mit der Geburt meiner

Mehr

Volksschule Laa/Thaya Hubertusgasse 17, 2136 Laa an der Thaya

Volksschule Laa/Thaya Hubertusgasse 17, 2136 Laa an der Thaya 01.05.2017: Staatsfeiertag - schulfrei MONATSNEWS Mai 2017 03.05.2017: Die SchülerInnen der 3b fuhren nach Wien ins Palais Liechtenstein zum Fest der Ohren. Dort drehte sich alles um das Thema Hören. Die

Mehr

Außerdem werden wir Masken aus Gips gestalten, aus alltäglichen Gegenständen wahrhaftige Kunstwerke zaubern und an einem Malwettbewerb teilnehmen.

Außerdem werden wir Masken aus Gips gestalten, aus alltäglichen Gegenständen wahrhaftige Kunstwerke zaubern und an einem Malwettbewerb teilnehmen. Wahlpflichtkurs Kunst Jahrgang 6 Krabbenhöft Beschreibung: Im Wahlpflichtkurs Kunst wird deine Kreativität gefragt sein, denn wir haben Großes vor! Auf dem Programm steht neben einigen Themen, die du mitbestimmen

Mehr

1. Personenbeschreibung: Annabel und Kitty, die beiden Heldinnen des Buches Verhext, verknallt auf Wolke 7, sind verschieden wie Tag und Nacht.

1. Personenbeschreibung: Annabel und Kitty, die beiden Heldinnen des Buches Verhext, verknallt auf Wolke 7, sind verschieden wie Tag und Nacht. 1. Personenbeschreibung: Annabel und Kitty, die beiden Heldinnen des Buches Verhext, verknallt auf Wolke 7, sind verschieden wie Tag und Nacht. Beschreibe sie unten. Mit welcher der beiden kannst du dich

Mehr

DEIN BLUEPRINT ENTDECKE DEIN POTENZIAL, DEINE BERUFUNG & DEINE VISIONEN. Mirjam Helder

DEIN BLUEPRINT ENTDECKE DEIN POTENZIAL, DEINE BERUFUNG & DEINE VISIONEN. Mirjam Helder DEIN BLUEPRINT ENTDECKE DEIN POTENZIAL, DEINE BERUFUNG & DEINE VISIONEN #LIVINGYOURBESTLIFETODAY Mirjam Helder The surest way to make your dreams come true is to live them. Roy T. Bennett "You get there

Mehr

Naturgefuhl. Mit allen Sinnen erleben. SOMMER PROGRAMM ERLEBNISWOCHE SCHATZTRUHE ABENTEUERREISE VIDEODREH FACKELWANDERUNG uvm.

Naturgefuhl. Mit allen Sinnen erleben. SOMMER PROGRAMM ERLEBNISWOCHE SCHATZTRUHE ABENTEUERREISE VIDEODREH FACKELWANDERUNG uvm. Naturgefuhl Mit allen Sinnen erleben. SOMMER PROGRAMM 2012 ERLEBNISWOCHE SCHATZTRUHE ABENTEUERREISE VIDEODREH FACKELWANDERUNG uvm. SOMMERPROGRAMM Naturgefühl mit allen Sinnen erleben Liebe Eltern und Kinder,

Mehr

Try it! Junge Frauen erobern die Technik Mai 2014 in Berlin

Try it! Junge Frauen erobern die Technik Mai 2014 in Berlin Try it! Junge Frauen erobern die Technik 28.-31. Mai 2014 in Berlin Johanna Dannenberg, 10. Klasse, Sachsen-Anhalt Wir stehen unter Druck, denn es wird erwartet, dass aus uns etwas Vernünftiges wird. Mit

Mehr

1. Ausbildungsjahr (1100 Stunden)

1. Ausbildungsjahr (1100 Stunden) Ausbildungsplan der Film Acting School Cologne für die 24monatige Ausbildung zum Schauspieler 1. Ausbildungsjahr (1100 Stunden) IMPROVISATION 125 STUNDEN 01 25 Kennenlernspiele, Spiele mit Musik und Rhythmus

Mehr

Lebendig präsentieren und frei reden? Nach diesem Workshop kein Problem!

Lebendig präsentieren und frei reden? Nach diesem Workshop kein Problem! Lebendig präsentieren und frei reden? Nach diesem Workshop kein Problem! Stellten sich der Herausforderung: die Teilnehmer des ersten IKT- Workshops Rhetorik & Präsentation (ganz rechts: Workshopleiter

Mehr

5 Tage Gitarren-Workshop

5 Tage Gitarren-Workshop 5 Tage Gitarren-Workshop mit Mario Hené und Rainer Lühr Mittwoch, 24.Mai bis Sonntag, 28.Mai 2017 im Koya-Haus in Hanstedt: Für den Frühling 2017 möchten wir Euch unser fünftes Gitarrenseminar ankündigen

Mehr

Sebastian Schipper Sebastian Schipper, Eike Schulz, Olivia Neergaard-Holm

Sebastian Schipper Sebastian Schipper, Eike Schulz, Olivia Neergaard-Holm V I C T O R I A Angaben zum Film: Regie: Drehbuch: Sebastian Schipper Sebastian Schipper, Eike Schulz, Olivia Neergaard-Holm Musik: Nils Frahm Kamera: Sturla Brandth Grøvlen Darsteller/innen: Laia Costa,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Telefon, Handy, Radio, Fernsehen... - Besuch beim Fernsehen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Telefon, Handy, Radio, Fernsehen... - Besuch beim Fernsehen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Telefon, Handy, Radio, Fernsehen... - Besuch beim Fernsehen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Teil 2.7 Telefon,

Mehr

NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK. Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein.

NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK. Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein. NEUES VOM PRÄSENTATIONSWERK Präsentationshandwerk verstehen. Präsentieren lernen. Erfolgreich sein. LIANE FAUST 02.03.2014 Grundlagen 03.03.2014 Praxis-Tag 26.10.2014 Grundlagen 27.10.2014 Praxis-Tag WORKSHOP

Mehr

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Workshoppräsentation Die Dunkle Kammer Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Die Dunkle Kammer. Dahinter verbirgt sich nicht etwa ein Gruselkabinett oder ein Abstellraum, sondern die Konstruktion

Mehr

Programme für Berufsschüler 2017

Programme für Berufsschüler 2017 Programme für Berufsschüler 2017 Doris Oberholzer/Petra Schlagbauer Jänner 2017 5020 SALZBURG, HELLBRUNNER STR. 3 Tel.: 0664.47 22 588, office@artgenossen.cc, ARTgenossen Folgende Programme planen wir

Mehr

Theater für Fremdsprachige

Theater für Fremdsprachige Annette Kuhn, Schauspiel, Theaterpädagogik, Regie Freier Platz 7, 8200 Schaffhausen, Schweiz info@annettekuhn.ch, www.annettekuhn.ch, mobil CH: 078 683 96 02, mobil D: 0175 627 14 52 Theater für Fremdsprachige

Mehr

WORKSHOP. Tallinn

WORKSHOP. Tallinn Tallinn 21.-22.3.11 Ich brauche Sie nicht daran zu erinnern, wie wichtig die Musik ist, weil sie die höchsten Gefühle, deren der Mensch fähig ist, zu erzeugen und zu unterstützen vermag. (Pestalozzi) Hier

Mehr