Kontraktspezifikationen Contract Specifications

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kontraktspezifikationen Contract Specifications"

Transkript

1 en Ausgabe 0030b Stand Juni 2001

2 Inhalt / Content Inhalt / Content... 1 Kontraktspezifikationen für den Spotmarkt / at the Spot Market... 2 Stundenkontrakte... 2 Hourly Contracts... 2 Blockkontrakte... 3 Block Contracts... 4 Kontraktspezifikationen für den Terminmarkt / at the Futures Market... 5 Allgemeines... 5 General issues... 6 Kontraktspezifikationen der einzelnen Produkte... 7 Contract specifications of the individual products... 7 Baseload Day Futures... 7 Baseload Day Futures... 8 Peakload Day Futures... 9 Peakload Day Futures...10 Baseload Weekend Futures...11 Baseload Weekend Futures...12 Baseload Week Futures...13 Baseload Week Futures...14 Peakload Week Futures...15 Peakload Week Futures...16 Baseload Month Futures...17 Baseload Month Futures...19 Peakload Month Futures...20 Peakload Month Futures...21 Baseload Quarter Futures...22 Baseload Quarter Futures...24 Peakload Quarter Futures...26 Peakload Quarter Futures...28 Baseload Year Futures...30 Baseload Year Futures...31 Peakload Year Futures...32 Peakload Year Futures...33 Feiertagskalender (bundesweite Feiertage) / Public holiday calendar...34 Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 1

3 Kontraktspezifikationen für den Spotmarkt / at the Spot Market Stundenkontrakte Lieferung bzw. Bezug elektrischer Energie mit konstanter Leistung in der Zeit von (i-1).00 Uhr bis i.00 Uhr Ortszeit Leipzig eines Kalendertages in den von der LPX für den Marktteilnehmer zugelassenen Regelzonen und in dem vom Börsenteilnehmer angegebenen Gebotsgebiet. Es werden 24 Einzelstunden pro Kalendertag gehandelt. Die obige Beschreibung bezieht sich auf die Stunde i, mit 1 = i = 24. Am Tag der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit gilt 1 = i = 25, wobei die Stunde 3 für die Preisfindung automatisch doppelt berücksichtigt wird. Am Tag der Umstellung von Winterauf Sommerzeit gilt 1 = i = 23, wobei die Stunde 3 nicht handelbar ist. Für die Preisfindung werden 23 Stunden herangezogen. Hourly Contracts The delivery resp. purchase of electric energy with constant power in the time of (I-1).00 until i.00 o clock Leipzig local time of a calendar day in the balance areas the market participant is admitted to by LPX and in the bidding area specified by the trading participant. 24 single hours are traded per calendar day. The description above refers to the hour i, with 1 < i < 24. On the day of changing back from daylight saving time 1 < i < 25 applies, whereas the hour 3 is automatically considered twice for price calculation. On the day of changing to daylight saving time 1 < i < 23 applies, whereas the hour 3 is not tradable. 23 hours are used for price calculation. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 2

4 Blockkontrakte Lieferung bzw. Bezug elektrischer Energie mit konstanter Leistung in den unten definierten Zeiträumen eines Kalendertages in den von der LPX für den Marktteilnehmer zugelassenen Regelzonen und in dem vom Börsenteilnehmer angegebenen Gebotsgebiet. Die für den Handel an der LPX Leipzig Power Exchange zugelassenen Blöcke sind durch folgende Zeitfenster definiert: Block 1 Stunde 1 bis Stunde 6 Block 2 Stunde 7 bis Stunde 10 Block 3 Stunde 11 bis Stunde 14 Block 4 Stunde 15 bis Stunde 18 Block 5 Stunde 19 bis Stunde 24 Block 6 Stunde 17 bis Stunde 20 Block 7 Stunde 1 bis Stunde 24 Block 8 Stunde 9 bis Stunde 20 Block 9 Stunde 1 bis Stunde 8 Block 10 Stunde 21 bis Stunde 24 Die Anzahl der maximalen Blockgebote pro Teilnehmer und die Beschränkung hinsichtlich der Volumina je Blockgebot werden durch die Geschäftsführung bekanntgegeben. Am Tag der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit gilt 1 = i = 25, wobei die Stunde 3 für die Preisfindung automatisch doppelt berücksichtigt wird. Am Tag der Umstellung von Winterauf Sommerzeit gilt 1 = i = 23, wobei die Stunde 3 nicht handelbar ist. Für die Preisfindung werden 23 Stunden herangezogen. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 3

5 Block Contracts The delivery resp purchase of electric energy with constant power in the time periods of a calendar day defined below in the balance areas the market participant is admitted to by LPX and in the bidding area specified by the trading participant. The blocks admitted for exchange trade at LPX are defined by following time corridors: Block 1 Hour 1 until Hour 6 Block 2 Hour 7 until Hour 10 Block 3 Hour 11 until Hour 14 Block 4 Hour 15 until Hour 18 Block 5 Hour 19 until Hour 24 Block 6 Hour 17 until Hour 20 Block 7 Hour 1 until Hour 24 Block 8 Hour 9 until Hour 20 Block 9 Hour 1 until Hour 8 Block 10 Hour 21 until Hour 24 The maximum number of block bids per participant and the restriction concerning the volumes per block bid will be announced by the management. On the day of changing back from daylight saving time 1 = i = 25 applies, whereas the hour 3 is considered twice automatically for price calculation. On the day of changing to daylight saving time 1 = i = 23 applies, whereas the hour 3 is not tradable. 23 hours are used for price calculation. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 4

6 Kontraktspezifikationen für den Terminmarkt / at the Futures Market Allgemeines Am Terminmarkt der LPX können Futures und zu einem späteren Zeitpunkt auch Optionen auf Stromprodukte gehandelt werden. Futures sind vertragliche Verpflichtungen, eine festgelegte Menge Strom zu einem festgelegten Preis in einem festgelegten zukünftigen Zeitraum (Lieferperiode) zu kaufen (Futureskäufer) oder zu verkaufen (Futuresverkäufer). Eine Option ist die vertragliche Einräumung des Rechtes, eine bestimmte Menge eines Basiswertes zu einem vereinbarten Preis an einem vereinbarten Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Kontrakte können eine physische Erfüllung oder eine Erfüllung durch Geldzahlung vorsehen. Derzeit können am Terminmarkt der LPX die folgenden Kontrakte gehandelt werden: Baseload Day Futures Peakload Day Futures Baseload Weekend Futures Baseload Week Futures Peakload Week Futures Baseload Month Futures Peakload Month Futures Baseload Quarter Futures Peakload Quarter Futures Baseload Year Futures Peakload Year Futures Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 5

7 General issues At LPX futures market futures and a at a later point of time options on power products as well can be traded. Futures are contractual obligations to buy (futures buyer) or sell (futures seller) a specified amount of power at a specified price within a specified delivery period. An option is the contractually granted right to buy or sell a certain amount of a base load at an agreed price and at a later point of time (delivery period) amount of a base load underlying. Contracts can provide physical fulfillment or fulfillment by (monetary) payment. At the moment the following contracts can be traded a LPX futures market. Baseload Day Futures Peakload Day Futures Baseload Weekend Futures Baseload Week Futures Peakload Week Futures Baseload Month Futures Peakload Month Futures Baseload Quarter Futures Peakload Quarter Futures Baseload Year Futures Peakload Year Futures Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 6

8 en der einzelnen Produkte Kontraktspezifikation Contract specifications of the individual products Baseload Day Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Die jeweils nächsten drei Werktage zwischen Montag und Freitag. Schlussabrechnungspreis Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr des Liefertages. Liefertage sind die Kalendertage Montag bis Freitag. 24 MWh Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von 0,24 EUR. Letzter Börsentag vor dem Liefertag. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Market-Clearing-Price (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion für den Liefertag. 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 7

9 Baseload Day Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electrical power of 1 MW during every hour between and of delivery day. Delivery days are calendar days Monday to Friday. 24 MWh Fulfillment by cash settlement based on the final settlement price between the clearing members and the clearing bank. In points with two decimals, equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; equivalent to EUR 0.24 Tradable delivery periods The next three weekdays between Monday and Friday. Last trading day Last trading day before to delivery day. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price during trading period Final settlement price Trading hours Last paid contract price; if it does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Market clearing price (MCP) from LPX spot market auction for delivery day 8.00 a.m p.m. CET or CEST except the last trading day Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 8

10 Peakload Day Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr des Liefertages. Liefertage sind die Kalendertage Montag bis Freitag. 12 MWh Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von 0,12. Letzter Handelstag Letzter Börsentag vor dem Liefertag. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Die jeweils nächsten drei Werktage zwischen Montag und Freitag. Schlussabrechnungspreis Handelszeit Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Market-Clearing-Price (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion von Stunde 9 (08:00 Uhr) bis Stunde 20 (20:00 Uhr) des Liefertages. 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 9

11 Peakload Day Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electrical power of 1 MW during every hour between 8.00 a.m. and 8.00 p.m. of the delivery days. Delivery days are the calendar days Monday to Friday. 12 MWh Fulfillment by cash settlement based on the final settlement price between the clearing members and the clearing bank. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; this is equivalent to EUR Tradable delivery periods The next three weekdays between Monday and Friday. Last trading day Last trading day before to delivery day. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price during trading period Final settlement price Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Market Clearing Price (MCP) from LPX spot market auction from hour 9 (8.00 a.m.) to hour 20 (8.00 p.m.) of the delivery days a.m p.m. CET or CEST except the last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 10

12 Baseload Weekend Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Das jeweils nächste Wochenende ist Mittwoch bis Freitag handelbar. Schlussabrechnungspreis Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr der Tage Samstag und Sonntag. 48 MWh, Ausnahmen: - das Wochenende der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit beinhaltet ein Kontraktvolumen von 47 MWh, - das Wochenende der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit beinhaltet ein Kontraktvolumen von 49 MWh. Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 0,47 für Wochenenden mit 47 Stunden, - 0,48 für Wochenenden mit 48 Stunden, - 0,49 für Wochenenden mit 49 Stunden. Letzter Börsentag vor der Lieferperiode. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Stundengewichteter Durchschnitt aller Market-Clearing-Prices (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion für alle Stunden der Tage Samstag und Sonntag. 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 11

13 Baseload Weekend Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between and of the days Saturday and Sunday. 48 MWh Exceptions: - weekend of transition from normal to daylight saving time covers a contract volume of 47 MWh - weekend of transition from daylight saving time to normal time covers a contract volume of 49 MWh Fulfillment by cash settlement based on the final settlement price between the clearing members and the clearing bank. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0,01 points; equivalent to - EUR 0.47 for weekends with 47 hours - EUR 0.48 for weekends with 48 hours - EUR 0.49 for weekends with 49 hours Tradable delivery periods The following weekend each between Wednesday and Friday Last trading day Last trading day before to delivery period. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price during trading period Final settlement price Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX Hourly weighted average of all market clearing prices (MCP) from LPX spot market auction for all hours of the days Saturday and Sunday a.m p.m. CET or CEST except the last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 12

14 Baseload Week Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. Schlussabrechnungspreis Tägliche Abrechnung während Lieferperiode Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr von Montag bis Sonntag der Lieferwoche 168 MWh, Ausnahmen: - die Woche der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit beinhaltet ein Kontraktvolumen von 167 MWh, - die Woche der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit beinhaltet ein Kontraktvolumen von 169 MWh. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 1,67 für Wochen mit 167 MWh, - 1,68 für Wochen mit 168 MWh, - 1,69 für Wochen mit 169 MWh. Die jeweils nächsten vier Kalenderwochen. Letzter Börsentag vor der Lieferwoche. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Differenz Schlussabrechnungspreis zum Market-Clearing-Price (MCP) für die Stunden 0.00 bis Uhr des Liefertages aus der LPX-Spotmarkt-Auktion. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 13

15 Baseload Week Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between and from Monday to Sunday of the delivery week. 168 MWh, Exceptions: - week of transition from normal to sunlight saving time covers a contract volume of 167 MWh - week of transition from daylight saving time to normal time covers a contract volume of 169 MWh Fulfillment by cash settlement based on the final settlement price between the Clearing members and the clearing bank. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; equivalent to - EUR 1.67 for weeks with 167 MWh - EUR 1.68 for weeks with 168 MWh - EUR 1.69 for weeks with 169 MWh Tradable delivery period The next four calendar weeks each. Last trading day Last trading day before to delivery week. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price during trading period Final settlement price Daily settlement during delivery period Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Difference between final settlement price and market clearing price (MCP) for the hours 0.00 to of the delivery day from LPX spot market auction a.m p.m. CET or CEST except the last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 14

16 Peakload Week Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. Schlussabrechnungspreis Tägliche Abrechnung während Lieferperiode Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr von Montag bis Freitag der Lieferwoche. 60 MWh In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von 0,60. Die jeweils nächsten vier Kalenderwochen. Letzter Börsentag vor der Lieferwoche. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Differenz Schlussabrechnungspreis zum Market-Clearing-Price (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion von Stunde 9 (08:00 Uhr) bis Stunde 20 (20:00 Uhr) des Liefertages. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 15

17 Peakload Week Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between 8.00 a.m. and 8.00 p.m. from Monday to Friday of the delivery week. 60 MWh Fulfillment by cash settlement based on final settlement price between the clearing members and clearing bank. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; this is equivalent to EUR Tradable delivery periods The next four calendar weeks each. Last trading day Last trading day before to delivery week. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price Final settlement price Daily settlement during delivery period Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Market clearing price (MCP) from LPX spot market auction from hour 9 (8.00 a.m.) to hour 20 (8.00 p.m.) of the delivery day a.m p.m. CET or CEST except the last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 16

18 Baseload Month Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. Schlussabrechnungspreis Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr an allen Tagen des Liefermonats. - Monate mit 28 Liefertagen beinhalten 672 MWh, - Monate mit 29 Liefertagen beinhalten 696 MWh, - Monate mit 30 Liefertagen beinhalten 720 MWh, - Monate mit 31 Liefertagen beinhalten 744 MWh. Ausnahmen: - Monat März beinhaltet 743 MWh, - Monat Oktober beinhaltet 745 MWh. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 6,72 für Monate mit 28 Liefertagen, - 6,96 für Monate mit 29 Liefertagen, - 7,20 für Monate mit 30 Liefertagen, - 7,44 für Monate mit 31 Liefertagen, - 7,43 für den Monat März, - 7,45 für den Monat Oktober. Die jeweils nächsten sechs Kalendermonate. Letzter Börsentag vor dem Liefermonat. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 17

19 Tägliche Abrechnung während Lieferperiode Handelszeit Differenz Schlussabrechnungspreis zum Market-Clearing-Price (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion für die Stunden 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr des Liefertages. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 18

20 Baseload Month Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between and on all day of delivery month. - Months with 28 delivery days cover 672 MWh - Months with 29 delivery days cover 696 MWh - Months with 30 delivery days cover 720 MWh - Months with 31 delivery days cover 744 MWh Exceptions: - March covers 743 MWh - October covers 745 MWh Fulfillment by cash settlement based on final settlement price between the clearing members and clearing bank. In points with two decimal; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; equivalent to - EUR 6.72 for months with 28 delivery days - EUR 6.96 for months with 29 delivery days - EUR 7.20 for months with 30 delivery days - EUR 7.44 for months with 31 delivery days - EUR 7.43 for March - EUR 7.45 for October Tradable delivery periods The next six calendar months each. Last trading day Last trading day before to delivery month. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price Final settlement price Daily settlement during delivery period Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Difference between final settlement price and market clearing price (MCP) from LPX spot market auction for the hours to of the delivery day a.m p.m. CET or CEST except the last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 19

21 Peakload Month Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Erfüllung durch Barausgleich basierend auf dem Schlussabrechnungspreis zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Clearingbank. Schlussabrechnungspreis Tägliche Abrechnung während Lieferperiode Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr von Montag bis Freitag des Liefermonats. - Monate mit 20 Liefertagen beinhalten 240 MWh, - Monate mit 21 Liefertagen beinhalten 252 MWh, - Monate mit 22 Liefertagen beinhalten 264 MWh, - Monate mit 23 Liefertagen beinhalten 276 MWh. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 2,40 für Monate mit 20 Liefertagen, - 2,52 für Monate mit 21 Liefertagen, - 2,64 für Monate mit 22 Liefertagen, - 2,76 für Monate mit 23 Liefertagen. Die jeweils nächsten sechs Kalendermonate. Letzter Börsentag vor dem Liefermonat. Handelsschluss ist 11:00 Uhr MEZ. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Differenz Schlussabrechnungspreis zum Market-Clearing-Price (MCP) aus der LPX-Spotmarkt-Auktion von Stunde 9 (08:00 Uhr) bis Stunde 20 (20:00 Uhr) des Liefertages. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ mit Ausnahme des letzten Handelstages. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 20

22 Peakload Month Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between 8.00 a.m. and 8.00 p.m. from Monday to Friday of delivery month. - Months with 20 delivery days cover 240 MWh - Months with 21 delivery days cover 252 MWh - Months with 22 delivery days cover 264 MWh - Months with 23 delivery days cover 276 MWh Fulfillment by cash settlement based on final settlement price between the clearing members and clearing bank. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points ; equivalent to - EUR 2.40 for months with 20 delivery days - EUR 2.52 for months with 21 delivery days - EUR 2.64 for months with 22 delivery days - EUR 2.76 for months with 23 delivery days Tradable delivery periods The next six calendar months each. Last trading day Last trading day before to delivery month. End of trading is a.m. CET or CEST respectively. Daily settlement price Final settlement price Daily settlement during delivery period Trading hours Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Last paid contract price; this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Market clearing price (MCP) from LPX spot market auction of hour 9 (8.00 a.m.) to hour 20 (8.00 p.m.) of delivery day a.m p.m. CET or CEST except last trading day. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 21

23 Baseload Quarter Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr an allen Tagen des Lieferquartals Quartal mit 90 Liefertagen beinhaltet MWh (Sommerzeitumstellung im März), - 1. Quartal mit 91 Liefertagen beinhaltet MWh (Sommerzeitumstellung im März), - 2. Quartal mit 91 Liefertagen beinhaltet MWh, - 3. Quartal mit 92 Liefertagen beinhaltet MWh, - 4. Quartal mit 92 Liefertagen beinhaltet MWh (Winterzeitumstellung im Oktober). Jede offene Position in diesem Kontrakt wird am Split-Date in gleiche Positionen in die jeweiligen Baseload Month Futures kaskadiert. Eine Erfüllung erfolgt daher erst bei Beginn der Lieferperiode des entsprechenden Baseload Month Futures. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 21,59 für 1. Quartal mit 90 Liefertagen, - 21,83 für 1. Quartal mit 91 Liefertagen, - 21,84 für 2. Quartal mit 91 Liefertagen, - 22,08 für 3. Quartal mit 92 Liefertagen, - 22,09 für 4. Quartal mit 92 Liefertagen. Die jeweils nächsten sieben Kalenderquartale. Letzter Handelstag ist der Tag, an dem der Split im System durchgeführt wird. Handelsschluss ist das Ende des fortlaufenden Handels an diesem Tag. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser Preis nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 22

24 Split Date Kaskadierung Handelszeit Der Split findet am Ende des vorletzten Börsenhandelstags vor Beginn der Lieferperiode des Baseload Quarter Futures statt. - Split 1. Quartal am vorletzten Handelstag Dezember, - Split 2. Quartal am vorletzten Handelstag März, - Split 3. Quartal am vorletzten Handelstag Juni, - Split 4. Quartal am vorletzten Handelstag September. - Kontrakt 1.Quartal in Kontrakte Januar, Februar, März, - Kontrakt 2.Quartal in Kontrakte April, Mai, Juni, - Kontrakt 3.Quartal in Kontrakte Juli, August, September, - Kontrakt 4.Quartal in Kontrakte Oktober, November, Dezember. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 23

25 Baseload Quarter Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between and on all days of delivery quarter. - 1st quarter with 90 delivery days covers 2,159 MWh (transition to daylight saving time in March) - 1st quarter with 91 delivery days covers 2,183 MWh (transition to daylight saving time in March) - 2nd quarter with 91 delivery days cover 2,184 MWh - 3rd quarter with 92 delivery days covers 2,208 MWh - 4th quarter with 92 delivery days cover 2,209 MWh (transition to wintertime in October) Every open position of this contract is cascaded on the split date in equal positions in the Baseload Month Futures contracts. Therefore, fulfillment starts not before the beginning of the delivery period of the Baseload Month Futures concerned. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points ; equivalent to - EUR for the 1st quarter with 90 delivery days - EUR for the 1st quarter with 91 delivery days - EUR for the 2nd quarter with 91 delivery days - EUR for the 3rd quarter with 92 delivery days - EUR for the 4th quarter with 92 delivery days Tradable delivery periods Last trading day Daily settlement price The next seven calendar quarters each. Last trading day is the date at which the split is operated in the system. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 24

26 Split date Cascading Trading hours Split takes place at the end of the last but one exchange trading day before beginning of the delivery period of the Baseload Quarter Futures contract. - Split 1st quarter on last but one trading day in December - Split 2nd quarter in March - Split 3rd quarter in June - Split 4th quarter in September - Contract 1st quarter in contracts January, February, March - Contract 2nd quarter in contracts April, May, June - Contract 3rd quarter in contracts July, August, September - Contract 4th quarter in contracts October, November, December 9.00 a.m p.m. CET or CEST Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 25

27 Peakload Quarter Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Split Date Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr von Montag bis Freitag des Lieferquartals. - Quartale mit 64 Liefertagen beinhalten 768 MWh, - Quartale mit 65 Liefertagen beinhalten 780 MWh, - Quartale mit 66 Liefertagen beinhalten 792 MWh. Jede offene Position in diesem Kontrakt wird am Split-Date in gleiche Positionen in die jeweiligen Peakload Month Futures kaskadiert. Eine Erfüllung erfolgt daher erst bei Beginn der Lieferperiode des entsprechenden Peakload Month Futures. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 7,68 für Quartale mit 64 Liefertagen, - 7,80 für Quartale mit 65 Liefertagen, - 7,92 für Quartale mit 66 Liefertagen. Die jeweils nächsten sieben Kalenderquartale. Letzter Handelstag ist der Tag, an dem der Split im System durchgeführt wird. Handelsschluss ist das Ende des fortlaufenden Handels an diesem Tag. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Der Split findet am Ende des vorletzten Börsenhandelstags vor Beginn der Lieferperiode des Peakload Quarter Futures statt: - Split 1. Quartal am vorletzten Handelstag Dezember, - Split 2. Quartal am vorletzten Handelstag März, - Split 3. Quartal am vorletzten Handelstag Juni, - Split 4. Quartal am vorletzten Handelstag September. Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 26

28 Kaskadierung Handelszeit - Kontrakt 1. Quartal in Kontrakte Januar, Februar, März, - Kontrakt 2. Quartal in Kontrakte April, Mai, Juni, - Kontrakt 3. Quartal in Kontrakte Juli, August, September, - Kontrakt 4. Quartal in Kontrakte Oktober, November, Dezember 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 27

29 Peakload Quarter Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between 8.00 a.m. and 8.00 p.m. from Monday to Friday of delivery quarter. - Quarters of 64 delivery days cover 768 MWh - Quarters of 65 delivery days cover 780 MWh - Quarters of 66 delivery days cover 792 MWh Every open position of this contract is cascaded on the split date in equal positions in the Peakload Month Futures contracts. Therefore, fulfillment starts not before the beginning of the delivery period of the Peakload Month Futures concerned. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; equivalent to - EUR 7.68 for quarters of 64 delivery days - EUR 7.80 for quarters of 65 delivery days - EUR 7.92 for quarters of 66 delivery days Tradable delivery period Last trading day Daily settlement price Split date The next seven calendar quarters each. Last trading day is the date at which the split is operated in the system. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. Split takes place at the end of the last but one trading day before beginning of the delivery period of the of Peakload Quarter Future contracts. - Split 1st quarter on last but one trading day in December - Split 2nd quarter in March - Split 3rd quarter in June - Split 4th quarter in September Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 28

30 Cascading Trading hours - Contract 1 st quarter in contracts January, February, March - Contract 2 nd quarter in contracts April, May, June - Contract 3 rd quarter in contracts July, August, September - Contract 4th quarter in contracts October, November, December 9.00 a.m p.m. CET or CEST Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 29

31 Baseload Year Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Split Date Kaskadierung Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 00:00 Uhr und 24:00 Uhr an allen Tagen des Lieferjahres. - Jahre mit 365 Liefertagen beinhalten MWh, - Jahre mit 366 Liefertagen beinhalten MWh. Jede offene Position in diesem Kontrakt wird am Split-Date in gleiche Positionen in die jeweiligen Baseload Quarter Futures kaskadiert. Eine Erfüllung erfolgt daher erst bei Beginn der Lieferperiode des entsprechenden Baseload Month Futures. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 87,60 für Jahre mit 365 Liefertagen, - 87,84 für Jahre mit 366 Liefertagen. Die jeweils nächsten beiden Kalenderjahre bis zum Split-Date, danach die darauffolgenden beiden Kalenderjahre. Letzter Handelstag ist der Tag, an dem der Split im System durchgeführt wird. Handelsschluss ist das Ende des fortlaufenden Handels an diesem Tag. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Der Split findet am Ende des drittletzten Börsenhandelstag im Monat Dezember statt. Der Baseload Year Futures Kontrakt wird in die Baseload Quarter Futures Kontrakte für das 1., 2., 3. und 4. Kalenderquartal kaskadiert. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 30

32 Baseload Year Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Electric power of 1 MW during every hour between and on all days of delivery year. - Years with 365 delivery days cover 8,760 MWh - Years with 366 delivery days cover 8,784 MWh Every open position of this contract is cascaded on split date in equal positions in the Baseload Quarter Futures concerned. Fulfillment therefore starts at the beginning of the delivery period of the Baseload Month Futures concerned only. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh. Minimum price change 0.01 points; equivalent to - EUR for years with 365 delivery days - EUR for years with 366 delivery days Tradable delivery periods Last trading day Daily settlement price Split date Cascading Trading hours The next two calendar years each until the next split date, then the next two calendar years to follow. Last trading day is the date at which the split is operated in the system. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. The split takes place at the last but two trading day in December. The Baseload Year Future contract is cascaded in Baseload Quarter Future contracts for the 1st, 2nd, 3rd and 4th calendar quarter a.m p.m. CET or CEST Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 31

33 Peakload Year Futures DE WKN Basiswert Kontraktvolumen Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Handelbare Lieferperioden Letzter Handelstag Täglicher Abrechnungspreis während Handelsperiode Split Date Kaskadierung Handelszeit Elektrischer Strom von 1 MW während jeder Stunde zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr von Montag bis Freitag des Lieferjahres. - Jahre mit 260 Liefertagen beinhalten MWh, - Jahre mit 261 Liefertagen beinhalten MWh, - Jahre mit 262 Liefertagen beinhalten MWh. Jede offene Position in diesem Kontrakt wird am Split-Date in gleiche Positionen in die jeweiligen Peakload Quarter Futures kaskadiert. Eine Erfüllung erfolgt daher erst bei Beginn der Lieferperiode des entsprechenden Peakload Month Futures. In Punkten auf zwei Dezimalstellen nach dem Komma; dies entspricht 0,01 pro MWh. 0,01 Punkte; dies entspricht einem Wert von - 31,20 für Jahre mit 260 Liefertagen, - 31,32 für Jahre mit 261 Liefertagen, - 31,44 für Jahre mit 262 Liefertagen. Die jeweils nächsten beiden Kalenderjahre bis zum Split-Date, danach die darauffolgenden beiden Kalenderjahre. Letzter Handelstag ist der Tag, an dem der Split im System durchgeführt wird. Handelsschluss ist das Ende des fortlaufenden Handels an diesem Tag. Letztbezahlter Kontraktpreis; falls dieser nicht den aktuellen Marktverhältnissen entspricht, wird dieser von der LPX festgelegt. Der Split findet am Ende des drittletzten Börsenhandelstag im Monat Dezember statt. Der Peakload Year Futures Kontrakt wird in die Peakload Quarter Futures Kontrakte für das 1., 2., 3. und 4. Kalenderquartal kaskadiert. 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ oder MESZ Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 32

34 Peakload Year Futures DE WKN Underlying Contract volume Fulfillment Pricing Minimum rice change Tradable delivery periods Last trading day Daily settlement price Split date Cascading Trading hours Electric power of 1 MW during every hour between 8.00 a.m. and 8.00 p.m. from Monday to Friday of delivery year. - Years with 260 delivery days cover 3,120 MWh - Years with 261 delivery days cover 3,132 MWh - Years with 262 delivery days cover 3,144 MWh Every open position of this contract is cascaded on the split date in equal positions in the Peakload Quarter Futures concerned. Fulfillment is therefore with the beginning of the delivery period of the Peakload Month Futures concerned. In points with two decimals; this is equivalent to EUR 0.01 per MWh points; equivalent to - EUR for years with 260 delivery days - EUR for years with 261 delivery days - EUR for years with 262 delivery days The next two calendar years each until the next split date, then the next two calendar years to follow. Last trading day is the date at which the split is operated in the system. Last paid contract price; if this does not come up to current market conditions, it will be determined by LPX. The split takes place on the last but two trading day in December. The Peakload Year Future contract is cascaded in Peakload Quarter Future contracts for the 1st, 2nd, 3rd and 4th. calendar quarter a.m p.m. CET or CEST Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 33

35 Feiertagskalender (bundesweite Feiertage) / Public holiday calendar An diesen Tagen findet kein Handel am LPX-Terminmarkt statt: Neujahr 1. Januar Karfreitag Ostersonntag Ostermontag Maifeiertag 1. Mai Christi Himmelfahrt Pfingstsonntag Pfingstmontag Tag der deutschen Einheit 3. Oktober 1. Weihnachtsfeiertag 25. Dezember 2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember There is no trade on the following national holidays: New Year 1st January Good Friday Easter Sunday Easter Monday 1 st May The Ascension of Christ Witsun Sunday Witsun Monday Day of Reunification 3 rd October 1 st Christmas Day 25 th December 2 nd Christmas Day 26 th December Ausgabe 0030b Stand Juni 2001 Seite 34

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment eurex circular 087/03 Date: Frankfurt, August 14, 2003 Recipients: All Eurex members and vendors Authorized by: Peter Reitz Related Eurex Circulars: 084/03 Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10

CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10 CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10 Introduction of Trade Registration Services for Greek Power Futures Dear trading participants, On 1 December 2014, the European Energy Exchange (EEX) is introducing a new

Mehr

ECC Clearing-Information 2011-10-20 Nr. 33/2011

ECC Clearing-Information 2011-10-20 Nr. 33/2011 ECC Clearing-Information 2011-10-20 Nr. 33/2011 EEX French Financial Power Futures Einführung zusätzlicher Fälligkeiten Sehr geehrte Damen und Herren, ab 24. November 2011 wird die ECC Clearing-Dienstleistungen

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 EEX introduces new trading calendars Dear trading participants, In May 2014 EEX is going to introduce new trading calendars, enabling trading participants to trade EEX products

Mehr

EEX Customer Information 2009-11-03

EEX Customer Information 2009-11-03 EEX Customer Information 2009-11-03 Introduction of a new procedure for the daily determination of settlement prices Dear Sir or Madam, EEX introduces a new algorithm for the daily determination of settlement

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-06

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-06 CUSTOMER INFORMATION 2014-08-06 EEX launches Trade Registration Service for Futures on Brent 901 oil-price formula Dear trading participants, On 8 September 2014, the European Energy Exchange (EEX) is

Mehr

ECC Clearing-Information 2013-02-14 No. 02/2013

ECC Clearing-Information 2013-02-14 No. 02/2013 ECC Clearing-Information 2013-02-14 No. 02/2013 Erweiterung des EEX OTC Product Bundle Sehr geehrte Damen und Herren, ab dem 25. Februar 2013 wird die ECC die Clearing-Dienstleistungen für an der European

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2015-07-27

CUSTOMER INFORMATION 2015-07-27 CUSTOMER INFORMATION 2015-07-27 EEX to introduce Options for French, Italian, Spanish and Nordic Power Market on 27 August Dear trading participants, On 27 August 2015 EEX will extend its product suite

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2015-01-26

CUSTOMER INFORMATION 2015-01-26 CUSTOMER INFORMATION 2015-01-26 Introduction of Exchange Trading for Spanish, Swiss and Nordic Power Futures Launch of Italian, Spanish and French Base Day and Weekend Futures Dear trading participants,

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10

CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10 CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10 Extended trading hours for EEX Natural Gas Futures and Spot Contracts Dear trading participants We would like to inform you about upcoming changes on the EEX Natural Gas

Mehr

EEX wird noch in diesem Jahr eine Intraday-Handelsplattform für den deutschen Strommarkt einführen.

EEX wird noch in diesem Jahr eine Intraday-Handelsplattform für den deutschen Strommarkt einführen. EEX Kundeninformation Intraday-Stromhandel Sehr geehrte Damen und Herren, EEX wird noch in diesem Jahr eine Intraday-Handelsplattform für den deutschen Strommarkt einführen. Die elektronische Handelsplattform

Mehr

Indexbeschreibung - Index description - Datum / Date 29.11.2012. Dokumentversion / Document Release 0006

Indexbeschreibung - Index description - Datum / Date 29.11.2012. Dokumentversion / Document Release 0006 Indexbeschreibung - Index description - Datum / Date 29.11.2012 Ort / Place Leipzig Dokumentversion / Document Release 0006 Inhalt / Table of Contents Inhalt / Table of Contents... 2 1. Allgemeines / General...

Mehr

Peak. Peak. Peak. Peak

Peak. Peak. Peak. Peak POWER Spot Hourly Auction Phelix France Swissix Day Base Day Peak Month Base Month Peak 59.01 65.40 59.01 65.40 Turnover Spot Hourly Auction Phelix Intraday Power EPEX Day GWh Turnover Spot Intraday Month

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 Introduction of Inter-Product-Spreads as part of the T7 Release 2.5 Dear Trading Participants, With this customer information EEX Power Derivatives would like to inform

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2015-07-20

CUSTOMER INFORMATION 2015-07-20 CUSTOMER INFORMATION 2015-07-20 EEX to introduce financially settled Cap Futures on 14 September Dear trading participants, EEX will extend its product suite in European power derivatives with exchange

Mehr

EEX Produktbroschüre Kohle. Datum / Date 02.08.2010. Dokumentversion / Document Release

EEX Produktbroschüre Kohle. Datum / Date 02.08.2010. Dokumentversion / Document Release EEX Produktbroschüre Kohle Datum / Date 02.08.2010 Ort / Place Dokumentversion / Document Release Leipzig 0001B 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Vorbemerkung... 3 3. Kohlefutures am EEX-Terminmarkt... 4 3.1.

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem TechLetter möchten wir Sie über Anpassungen des Erdgas Terminmarkt Index EGIX und der Abrechnungspreise der Emissionsrechte

Mehr

ECC Clearing-Information 2009-09-17 Nr. 26/2009

ECC Clearing-Information 2009-09-17 Nr. 26/2009 ECC Clearing-Information 2009-09-17 Nr. 26/2009 Zusätzliche Informationen zur Abwicklung von APX-ENDEX UK-Power-Futures Sehr geehrte Damen und Herren, mit der ECC Clearing-Information Nr. 17/2009 haben

Mehr

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION Der erste Teil der Kursplätze wurde online über MY USI DATA (ab Di, 16.02.2016) vergeben. Der zweite Teil der Kursplätze (ca. 4000) wird bei der Büro-Inskription vergeben. Am

Mehr

Durchführung einer gemeinsamen Simulation für den kontinuierlichen Handel von Erdgas am EEX Spot- und Terminmarkt

Durchführung einer gemeinsamen Simulation für den kontinuierlichen Handel von Erdgas am EEX Spot- und Terminmarkt EEX Durchführung einer gemeinsamen Simulation für den kontinuierlichen Handel von Erdgas am EEX Spot- und Terminmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, wie bereits angekündigt wird die EEX am 01.Oktober 2007

Mehr

Market Data Circular Data amendment

Market Data Circular Data amendment Market Data Circular Data amendment Datenanpassung am Strom-Terminmarkt und Erdgas- Spotmarkt Leipzig, 09.05.2014 - Die EEX hat die publizierten Daten für Stromprodukte auf dem Terminmarkt auf der EEX-Webseite

Mehr

Kontraktspezifikationen für CEGH Gas Terminkontrakte bezogen auf den Lieferpunkt Virtueller Handelspunkt - CEGH

Kontraktspezifikationen für CEGH Gas Terminkontrakte bezogen auf den Lieferpunkt Virtueller Handelspunkt - CEGH Kontraktspezifikationen für CEGH Gas Terminkontrakte bezogen auf den Lieferpunkt Virtueller Handelspunkt - CEGH 2.13.1 Kontraktspezifikationen Lieferpunkt Virtueller Handelspunkt - CEGH 11.02.2015 Seite

Mehr

PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives

PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives PRESS RELEASE PEGAS trading volumes in January 2016 PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives Paris, Leipzig, 2 February 2016 PEGAS, the pan-european gas trading platform operated by

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2011-03-09

CUSTOMER INFORMATION 2011-03-09 CUSTOMER INFORMATION 2011-03-09 Introduction of 24/7 Trading for Natural Gas Products on the EEX Spot Market Dear trading participants, In the future, EEX will offer 24/7 trading for gas products on the

Mehr

EEX: Volumen im Strom-Terminmarkt steigt um 71 Prozent

EEX: Volumen im Strom-Terminmarkt steigt um 71 Prozent PRESSEMITTEILUNG Handelsergebnisse im August 2015 EEX: Volumen im Strom-Terminmarkt steigt um 71 Prozent Leipzig, 1. September 2015. Im August 2015 hat die European Energy Exchange (EEX) am Strom-Terminmarkt

Mehr

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion ECC Clearing-Information 2011-02-08 Nr. 06/2011 Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion Sehr geehrte Damen und Herren, die European Energy Exchange

Mehr

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 30. März 2016

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 30. März 2016 Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 30. März 2016 1/40 INHALT TABELLE DER BEKANNTMACHUNGEN... 3 ZULASSUNGSDOKUMENTE... 7 PREISKOMITEE... 8 VERHALTENSKODEX - BEGRIFFSDEFINITIONEN... 9 BEKANNTMACHUNGEN

Mehr

EEX Kundeninformation 2009-06-04

EEX Kundeninformation 2009-06-04 EEX Kundeninformation 2009-06-04 Änderungen bei der sstellung für die monatlichen Börsentransaktionsentgelte Sehr geehrte Damen und Herren, seit Anfang des Jahres vereinheitlichen wir in mehreren Stufen

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

EEX-Handel im November mit neuen Rekorden im Strommarkt

EEX-Handel im November mit neuen Rekorden im Strommarkt PRESSEMITTEILUNG EEX-Handel im November mit neuen Rekorden im Strommarkt Rekorde in italienischen und französischen Strom-Futures Zweithöchstes Volumen am Strom-Terminmarkt überhaupt Leipzig, 1. Dezember

Mehr

New Member and Market Maker of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market:

New Member and Market Maker of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market: New Member and Market Maker of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market: MET International AG, Zug (Switzerland) On the 21 st January 2016 the management of Wiener Börse has decided to approve MET International

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Details Produkt Product Emissionstag Issue Date Valuta Value Date Mini Future Optionsscheine Mini Future Warrants 23. April 2009 27. April 2009 Stil Style amerikanisch american Mindest-Handelsgröße

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

eurex rundschreiben 094/13

eurex rundschreiben 094/13 eurex rundschreiben 094/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Commerzbank AG: Kapitalerhöhung Kontakt:

Mehr

Neue Höchstwerte in spanischen und französischen Strom-Futures Sekundärhandel am EUA-Terminmarkt deutlich gestiegen

Neue Höchstwerte in spanischen und französischen Strom-Futures Sekundärhandel am EUA-Terminmarkt deutlich gestiegen PRESSEMITTEILUNG EEX-Handelsergebnisse im April Neue Höchstwerte in spanischen und französischen Strom-Futures Sekundärhandel am EUA-Terminmarkt deutlich gestiegen Leipzig, 4. Mai 2015. Im hat die European

Mehr

Thema Bankenlandschaft im Umbau Substanz oder bloße Fassade? Verpflegungspauschale: 25 Euro Anmeldung an: anmeldung@hcf.unihannover.

Thema Bankenlandschaft im Umbau Substanz oder bloße Fassade? Verpflegungspauschale: 25 Euro Anmeldung an: anmeldung@hcf.unihannover. Computational Finance Donnerstag, 13.1.2011, 8:15 9:45 Michael H. Breitner (breitner@iwi.uni-hannover.de) Hans-Jörg von Mettenheim (mettenheim@iwi.uni-hannover.de) Hannover Finance Symposium Herzliche

Mehr

Handelsvolumen am Strom-Terminmarkt steigt um 69 Prozent Rekordvolumina in französischen, griechischen, italienischen und spanischen Strom-Futures

Handelsvolumen am Strom-Terminmarkt steigt um 69 Prozent Rekordvolumina in französischen, griechischen, italienischen und spanischen Strom-Futures PRESSEMITTEILUNG EEX-Handelsergebnisse im März Handelsvolumen am Strom-Terminmarkt steigt um 69 Prozent Rekordvolumina in französischen, griechischen, italienischen und spanischen Strom-Futures Leipzig,

Mehr

EEX Produktbroschüre Erdgas. Datum / Date 01.01.2014. Dokumentversion / Document Release

EEX Produktbroschüre Erdgas. Datum / Date 01.01.2014. Dokumentversion / Document Release EEX Produktbroschüre Erdgas Datum / Date 01.01.2014 Ort / Place Dokumentversion / Document Release Leipzig 0001E 1. Inhalt 1. Inhalt... 1 2. Vorbemerkung... 2 3. PEGAS- Pan European Gas Cooperation...

Mehr

Kontraktspezifikation. Datum / Date 12.05.2016. Dokumentversion / Document Release

Kontraktspezifikation. Datum / Date 12.05.2016. Dokumentversion / Document Release Kontraktspezifikation Datum / Date 12.05.2016 Ort / Place Dokumentversion / Document Release Leipzig 0048b Inhalt A. Kontraktgegenstand und Basiswert... 6 1. Energie und energienahe Produkte... 6 1.1.

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Entitlement Produkt Product Ausgabetag Issue Date Discount Zertifikate Discount Certificates 8. Januar 2015 Valuta Value Date 12. Januar 2015 Stil Style europäisch european Kleinste handelbare

Mehr

Gründe für den Handel auf Trayport ETS Software

Gründe für den Handel auf Trayport ETS Software Gashandel bei EEX und PWX auf Trayport s Exchange Trading System (ETS) Software Zusammenfassung zu Vorteilen, Zeitplanung und Aufgaben auf Kundenseite European Energy Exchange AG Gründe für den Handel

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2012-10-08

CUSTOMER INFORMATION 2012-10-08 CUSTOMER INFORMATION 2012-10-08 Launch of Phelix Day- and Weekend Futures Dear trading participants, On 22 November 2012, EEX Power Derivatives will launch Phelix Base and Peak Day- and Weekend Futures.

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Details Produkt Product Ausgabetag Issue Date Valuta Value Date Ausübungsart Type of Exercise Turbo-Optionsscheine Turbo Warrant 5. Oktober 2015 7. Oktober 2015 europäisch european Kleinste

Mehr

CUSTOMER INFORMATION

CUSTOMER INFORMATION CUSTOMER INFORMATION 2015-05-21 EEX to introduce financially settled Belgian and Dutch Power Futures and corresponding Location Spreads Dear trading participants, Subject to formal approval of the EEX

Mehr

EEX: Erhebliches Wachstum am Strom- und CO 2 -Markt mit Rekordvolumen in Frankreich, Italien und Spanien

EEX: Erhebliches Wachstum am Strom- und CO 2 -Markt mit Rekordvolumen in Frankreich, Italien und Spanien PRESSEMITTEILUNG Handelsergebnisse im September 2015 EEX: Erhebliches Wachstum am Strom- und CO 2 -Markt mit Rekordvolumen in Frankreich, Italien und Spanien Leipzig, 1. Oktober 2015. Im September 2015

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Klausur Investment Banking and Capital Markets

Klausur Investment Banking and Capital Markets Klausur Investment Banking and Capital Markets 22. Februar 2010 Hinweise English version behind the German version, starting at page 5. Bitte schreiben Sie Ihre Matrikelnummer auf jeden Bearbeitungsbogen.

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Sanktionsausschuss Frankfurter Wertpapierbörse Entscheidungen 2014

Sanktionsausschuss Frankfurter Wertpapierbörse Entscheidungen 2014 Sanktionsausschuss Frankfurter Wertpapierbörse Entscheidungen 2014 06. Januar 2014 (Az. H 4 2012) Ein zugelassener Handelsteilnehmer der Frankfurter Wertpapierbörse hat gegen die Vorschriften des 117 Börsenordnung

Mehr

Einführung einer Erdgas Auktion am Spotmarkt mit kleinster handelbarer Einheit von 1MW und deren geführte Simulation

Einführung einer Erdgas Auktion am Spotmarkt mit kleinster handelbarer Einheit von 1MW und deren geführte Simulation EEX Einführung einer Erdgas Auktion am Spotmarkt mit kleinster handelbarer Einheit von 1MW und deren geführte Simulation Sehr geehrte Damen und Herren, die EEX wird den Handel für alle Kontrakte in Erdgas

Mehr

Daily Reference Price Natural Gas

Daily Reference Price Natural Gas Tagesreferenzpres Erdgas Daly Reference Prce atural Gas Datum / Date 28..203 Ort / Place Lepzg Dokumentverson / Document Release 0003 Inhalt / Table of Contents Inhalt / Table of Contents... 2. Tagesreferenzpres

Mehr

Möglichkeiten für Erneuerbare Energien an der EEX 4. Konferenz Erneuerbare Energien, 30.10.2008, Leipzig

Möglichkeiten für Erneuerbare Energien an der EEX 4. Konferenz Erneuerbare Energien, 30.10.2008, Leipzig Möglichkeiten für Erneuerbare Energien an der EEX 4. Konferenz Erneuerbare Energien, 30.10.2008, Leipzig 1 Agenda Vorstellung European Energy Exchange Die Spotmarkt-Auktion für Strom Von der EEG-Vergütung

Mehr

ECC Clearing-Information 2011-08-01 Nr. 22/2011

ECC Clearing-Information 2011-08-01 Nr. 22/2011 ECC Clearing-Information 2011-08-01 Nr. 22/2011 Vorabinformation: Emission-Futures-Verfall 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, mit dieser Clearing-Information informiert Sie ECC vorab über die Lieferprozesse

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2016-05-19

CUSTOMER INFORMATION 2016-05-19 CUSTOMER INFORMATION 2016-05-19 EEX to launch further maturities in European Power Derivatives Dear trading participants, EEX extends its product suite in European power derivatives with the introduction

Mehr

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an.

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an. eurex clearing rundschreiben 126/15 Datum: 30. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert VSTOXX Mini Futures: Anpassung des Market-Making-Programms

Mehr

KUNDENINFORMATION 2013-03-18

KUNDENINFORMATION 2013-03-18 KUNDENINFORMATION 2013-03-18 Migration des EEX Gashandels auf die Trayport GlobalVision Technologie Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen der geplanten Zusammenarbeit mit Powernext im Bereich der Gasprodukte

Mehr

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities eurex Bekanntmachung Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an

Mehr

eurex rundschreiben 187 / 10

eurex rundschreiben 187 / 10 eurex rundschreiben 187 / 10 Datum: Frankfurt, 27. September 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Volatilitäts-Futures:

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

eurex rundschreiben 123/15

eurex rundschreiben 123/15 Datum: 7. Juli 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Einführung von GMEX IRS Kontakt: Derivatives Trading Operations,

Mehr

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures eurex Bekanntmachung Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

AGCS Gas Clearing and Settlement AG. April 2013

AGCS Gas Clearing and Settlement AG. April 2013 AGCS Gas Clearing and Settlement AG April 2013 Market Model Institutions Structure Commercial / Physical Balance Energy Changes in the new Market Model Market Model Institutions Balance Group Coordinador

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 1. Oktober 2015

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 1. Oktober 2015 Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 1. Oktober 2015 1/35 INHALT TABELLE DER BEKANNTMACHUNGEN... 3 ZULASSUNGSDOKUMENTE... 6 PREISKOMITEE... 7 VERHALTENSKODEX - BEGRIFFSDEFINITIONEN... 8 BEKANNTMACHUNGEN

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert eurex clearing rundschreiben 013/15 Datum: 6. Februar 2015 Empfänger: Autorisiert von: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Details Produkt Product Emissionstag Issue Date Valuta Value Date Mini Future Optionsscheine Mini Future Warrants 12. September 2008 16. September 2008 Stil Style Mindest-Handelsgröße Minimum

Mehr

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire)

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire) () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Ansprechpartner: (Contact Person) Telefon: (Telephone) Fax: E-Mail: Welche Risiken sollen versichert

Mehr

FINAL TERMS dated 9 September 2015 of ING BANK N.V. for the issue of Securities

FINAL TERMS dated 9 September 2015 of ING BANK N.V. for the issue of Securities Words and expressions defined in the terms and conditions of the Certificates set out in the Base Prospectus in the General Certificate Conditions and the Product Conditions shall bear the same meanings

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Details Produkt Product Ausgabetag Issue Date Valuta Value Date Ausübungsart Type of Exercise Kleinste handelbare Einheit Minimum Trading Size Beobachtungskurs Observation Price Beobachtungszeitraum

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

On a Sunday Morning summary

On a Sunday Morning summary On a Sunday Morning summary Connect the English sentences and their German translation Verbinde die englischen Sätze mit ihrer deutschen Übersetzung The hedgehog was standing at the door of his house He

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 5. Mai 2015

Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 5. Mai 2015 Bekanntmachungen der Powernext Commodities - 5. Mai 2015 1/35 INHALT TABELLE DER BEKANNTMACHUNGEN... 3 ZULASSUNGSDOKUMENTE... 6 PREISKOMITEE... 7 VERHALTENSKODEX - BEGRIFFSDEFINITIONEN... 8 BEKANNTMACHUNGEN

Mehr

Bidding Strategies on Energy Markets

Bidding Strategies on Energy Markets Technische Universität Berlin Fachgebiet Energiesysteme Prof. Dr. Georg Erdmann www.tu-berlin.de/~energiesysteme Bidding Strategies on Energy Markets Rocco Melzian, Niels Ehlers, Robert Kraus Dipl.-Ing.

Mehr

RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR

RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR Kontakt/Contact: Thomas Ploil (Marketdesign & -support) Tel: (++43 1) 53165-500; Mail: oetob@wienerborse.at Datum/Date: Wien, am 15-04-2005 Einführung von Optionskontrakten auf

Mehr

Kontraktspezifikationen für Trade Registration. Datum / Date 17.04.2015. Dokumentversion / Document Release

Kontraktspezifikationen für Trade Registration. Datum / Date 17.04.2015. Dokumentversion / Document Release Kontraktspezifikationen für Trade Registration Datum / Date 17.04.2015 Ort / Place Dokumentversion / Document Release Leipzig 013b 1. Inhaltverzeichnis 1. Inhaltverzeichnis... 2 2 Kontraktspezifikationen

Mehr

Offer Table for Angebotsblatt für. Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate

Offer Table for Angebotsblatt für. Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate Issue Date: 1 December 2010 Begebungstag: 01.12.2010 Offer able for Angebotsblatt für Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate Raiffeisen Centrobank AG

Mehr

Sanktionsausschuss Eurex Deutschland Entscheidungen 2015

Sanktionsausschuss Eurex Deutschland Entscheidungen 2015 Sanktionsausschuss Eurex Deutschland Entscheidungen 2015 20. Mai 2015 (Az. 2015/003) Marktintegrität gegen die Vorschriften des 17 Börsenordnung der Eurex Deutschland und Ein Händler des Handelsteilnehmers

Mehr

New Member of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market:

New Member of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market: New Member of CEGH Gas Exchange Spot & Futures Market: Axpo Trading AG On the 2 nd July 2015 the management of Wiener Börse has decided to approve Axpo Trading AG as member of CEGH Gas Exchange Spot and

Mehr

EEX Produktbroschüre Strom. Datum / Date 13.04.2011. Dokumentversion / Document Release

EEX Produktbroschüre Strom. Datum / Date 13.04.2011. Dokumentversion / Document Release Datum / Date 13.04.2011 Ort / Place Dokumentversion / Document Release Leipzig 02A 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Vorbemerkung... 4 3. Stromhandel am EEX-Terminmarkt... 5 3.1. Produkte am EEX-Terminmarkt...

Mehr

HANDEL VON EMISSIONSZERTIFIKATEN AN DER ÖSTERREICHISCHEN ENERGIEBÖRSE. Dr. Manfred Pinter

HANDEL VON EMISSIONSZERTIFIKATEN AN DER ÖSTERREICHISCHEN ENERGIEBÖRSE. Dr. Manfred Pinter HANDEL VON EMISSIONSZERTIFIKATEN AN DER ÖSTERREICHISCHEN ENERGIEBÖRSE Dr. Manfred Pinter 1 GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG! Gründung am 8. Juni 2001! Gründungsmitglieder: Land Steiermark, Wiener Börse, smart

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Stromhandel im ¼ Stunden Takt

Stromhandel im ¼ Stunden Takt IHS Workshop 07.05.2015 Alexander Thuma Stromhandel im ¼ Stunden Takt to be balanced EXAA who? Gründung 2001 Sitz in Wien Aufsicht Abwicklungsstelle für die Eigentümer der EXAA Verbund Trading AG 3.04%

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Supplements to the Conditions for Trading for the DAX Future, Volax

Supplements to the Conditions for Trading for the DAX Future, Volax To the Members of DTB Deutsche Terminbörse DTB Deutsche Terminbörse Product Development Börsenplatz 7-11 60313 Frankfurt/Main Mailing address 60284 Frankfurt/Main Supplements to the Conditions for Trading

Mehr

Your team from globegarden Archhöfe. Lagerhausstrasse 10 8400 Winterthur Tel: 052 202 1217 Tel. 044 536 5532 076 568 8016

Your team from globegarden Archhöfe. Lagerhausstrasse 10 8400 Winterthur Tel: 052 202 1217 Tel. 044 536 5532 076 568 8016 Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

The Royal Bank of Scotland plc

The Royal Bank of Scotland plc 7. Mai 2015 MITTEILUNG ÜBER DIE ERSETZUNG DES INDEX-SPONSORS Wertpapiere: PLN-Total Return Money Market Index Open End Zertifikate ISIN: DE0009187070 WKN: 918707 Ausgabetag: 15. Oktober 2003 Emittentin:

Mehr

CABLE TESTER. Manual DN-14003

CABLE TESTER. Manual DN-14003 CABLE TESTER Manual DN-14003 Note: Please read and learn safety instructions before use or maintain the equipment This cable tester can t test any electrified product. 9V reduplicated battery is used in

Mehr

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden.

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. Seite 1 II. Kapitel: Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. 1 Abschnitt:

Mehr

Börse oder OTC-Markt? Erdgasbeschaffung auf der Großhandelsebene

Börse oder OTC-Markt? Erdgasbeschaffung auf der Großhandelsebene Börse oder OTC-Markt? Erdgasbeschaffung auf der Großhandelsebene RWE Supply & Trading, 3.Dow Jones Konferenz Erdgas, 27.05.2008 PAGE 1 Gashandel in Deutschland eingebunden in den europäischen Kontext Hubs

Mehr

Fragebogen Garantieversicherung (Guarantees & Bonds Questionnaire)

Fragebogen Garantieversicherung (Guarantees & Bonds Questionnaire) Fragebogen Garantieversicherung () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Firmenbuch-Nr.: (Registration Number) UID-Nr.: (VAT-Nr.) Ansprechpartner:

Mehr

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - eurex Bekanntmachung Credit Futures - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland

Mehr