Rapid Prototyping & Additive Manufacturing

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rapid Prototyping & Additive Manufacturing"

Transkript

1 Bauen Sie auf unsere Erfahrung Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Page 1

2 Entdecken Sie die Magie von Rapid Prototyping Ihre Vorteile Was ist Rapid Prototyping? Rapid Prototyping (RP) hat etwas Magisches. Während bei herkömmlichen Bearbeitungsprozessen aus einem Werkstoff wie Holz oder Metall Material abgetragen wird, um zur gewünschten Form zu gelangen (zum Beispiel durch Fräs- oder Erodier-Maschinen), eröffnen die additiven RP-Prozesse ungeahnte Möglichkeiten, bis hin zur schnellen und günstigen Kleinserienfertigung komplexester Bauteile (). Bei additiven Prozessen werden die Bauteile in Schichten mittels eines 3D-Druckers aufgebaut: Beim Selektiven Lasersintern (SLS) dient ein Pulver aus Ausgangsmaterial, ein Laser sintert dieses Schicht um Schicht, während der Laser bei der Stereolithographie (SLA) einen flüssigen Kunststoff schichtweise aushärtet. Vorteile von Rapid Prototyping Rapid Prototyping bietet im Vergleich zu herkömmlichen Produktionsprozessen folgende Vorteile: Uneingeschränkte Formgebung (Hinterschnitte, Hohlräume, komplexeste Geometrien) Greifbare, voll funktionsfähige Teile innert kürzester Zeit Hervorragendes Kosten-/Nutzenverhältnis Einsatzbereiche Im Motorsport werden RP-Teile für den Renneinsatz an der Strecke verwendet. Unsere Fachleute beraten Sie gerne. Die Wichtigsten Einsatzgebiete im Überblick: Prototypenbau Designmodelle, Musterbau, Musterteile Montage- und Spannvorrichtungen Vor- und Kleinserienteile Testteile für Windkanalversuche Rennsport (Bremskühlkanäle, Aerocovers etc.) Architektur, Kunstschaffende Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 2

3 Wir haben was Sie brauchen. Maschinenpark und Bauraumgrössen Nutzen Sie uns! Mit insgesamt 11 grossvolumigen Produktionsmaschinen bietet unser Maschinenpark eine der grössten Kapazitäten in Europa. Durch sogenanntes Splitting und anschliessendes Verkleben sind wir in der Lage, auch Teile herzustellen, die grösser als die unten angegebenen Bauräume sind. Maschinentyp Bauraumgrösse 1) Anzahl Maschinen SLS / Selektives Lasersintern 500 x 500 x 750mm 2 SLS / Selektives Lasersintern 500 x 500 x 440mm 4 SLA / Stereolithographie 650 x 750 x 480mm 5 1) Maximale Bauteilgrösse ohne Splitting; grössere Bauteile durch entsprechendes Splitting und Verklebung möglich Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 3

4 Magisches Pulver! Selektives Lasersintern (SLS) Wenn Ihr Bauteil aus dem Nichts entsteht. Hierbei wird ein Pulver in dünnen Schichten auf die Bauplattform aufgebracht. Die Schichten werden durch die Ansteuerung eines Laserstrahles entsprechend der Schichtkontur des Bauteils schrittweise in das Pulverbett gesintert. Anschliessend wird die Bauplattform geringfügig abgesenkt und eine neue Schicht aufgezogen. Vorteile des SLS-Verfahrens: Hohe mechanische und thermische Belastbarkeit der Teile Teile sind sofort einsetzbar Einfache mechanische Nachbearbeitung, da keine Stützstruktur entfernt werden muss Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 4

5 Wasser in Wein verwandeln? Stereolithographie (SLA) Nein aber Wert- Schöpfung! Ein lichtaushärtender Kunststoff (Photopolymer) wird von einem Laser in dünnen Schichten ausgehärtet. Die Prozedur geschieht in einem Bad, welches mit den Basismonomeren des lichtempfindlichen Kunststoffes gefüllt ist. Vorteile des SLA-Verfahrens: Sehr hohe Genauigkeit Extrem hochauflösendes Verfahren Vorteilhaft bei der Herstellung von Teilen mit Hohlräumen Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 5

6 Wir haben das richtige Material für Sie! Materialien - Übersicht Folgende Materialien kommen bei uns zum Einsatz. Die wichtigsten Materialeigenschaften sind: Parameter HiPAC (SLS) 1) Bluestone (SLA) 2) Xtreme (SLA) 3) Dichte lasergesintert bei 25 C ca. 1,2 g/cm³ Dichte fest bei 25 C 1.78 g/cm³ 1.19 g/cm³ E Modul Biegung 7327 MPa MPa MPa Biegefestigkeit 132 MPa MPa MPa E Modul Zug 8304 MPa MPa MPa Zugfestigkeit 85 MPa MPa MPa Rissdehnung 2.7 % % % Schmelzpunkt C - - Wärmeformbeständigkeit ca. 170 C 54 C Glasübergangstemperatur C 1) HiPAC ist ein vom Sauber F1 Team eigenentwickeltes, karbonverstärktes Polyamid 12 2) Accura Bluestone von 3DSystems 3) Accura Xtreme von 3DSystems Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 6

7 Für die Formel 1 entwickelt. Materialien HiPAC Für Sie im Einsatz! HiPAC ist eine Eigenentwicklung für Lasersinterverfahren aus unserem Hause und basiert auf einem karbonverstärkten Polyamid 12. PA 12 hat unter den Polyamiden die geringste Wasseraufnahme und zeichnet sich deshalb durch besonders gute Dimensionsstabilität und geringen Einfluss von Feuchtigkeit auf die mechanischen Eigenschaften aus. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften verwenden wir HiPAC in der Formel 1 für verschiedene Bauteile unserer Rennfahrzeuge. So werden HiPAC-basierte Bremskühlungen direkt im Rennbetrieb gefahren. HiPAC ist beständig gegen Benzin Öle und Fette Ester Alkohole Ketone Ether Chlorkohlenwasserstoffe Laugen verdünnte Säuren Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 7

8 Kundenorientiertes Finishing Des Kaisers neue Kleider. Nicht nur der Schönheit wegen. Die Bauteile sind typischerweise in unserem Standard-Finish sandgestrahlt roh erhältlich. Darüber hinaus bieten wir auch folgende individuelle Oberflächenbearbeitung an: Geschliffen Lackiert (matt, hochglanz, 1 oder 2 K Lack gemäss Kunden Farbwunsch und Code) Beklebt / foliert Metal-coated (metallbeschichtet) Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 8

9 Unser Angebot im Überblick Unser Credo in der Formel 1: Gemeinsam sind wir stark! Sind wir Ihr Team? Neben der eigentlichen Produktion von Rapid-Prototyping-Teilen unterstützen wir Sie gerne mit folgenden zusätzlichen Servicemöglichkeiten: Beratung (Verfahren, Konzept, Konstruktion) Konstruktion/CAD Qualitätssicherung bis hin zum 3D-Scan Montage oder kompletter Modellbau (auch grosse, komplexe Baugruppen bis hin zum fertigen Prototypen) Lackierung, Beschichtung, Beklebung Expresslieferungen Sauber Aerodynamik AG I I 2016 Seite 9

10 Wobei dürfen wir Sie unterstützen? Kontakt Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Zählen Sie auf uns: Stützen Sie sich auf unsere jahrzehntelange Rennsport-Erfahrung und unser Knowhow im Rapid Prototyping! Unsere Spezialisten beraten Sie gerne in allen Fragen rund um unsere Angebote. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Sauber Aerodynamik AG, Wildbachstrasse 9, 8340 Hinwil, Switzerland Ihre Rapid-Prototyping Hotline

11 Sauber Aerodynamik AG Wildbachstrasse Hinwil Schweiz sauberf1team.com

Der 3D-Druck. Die wichtigsten Verfahren mit Ihren Vor- & Nachteile im Überblick

Der 3D-Druck. Die wichtigsten Verfahren mit Ihren Vor- & Nachteile im Überblick Der 3D-Druck Die wichtigsten Verfahren mit Ihren Vor- & Nachteile im Überblick von Patrick Kilb Was Sie erwartet Der folgende Artikel stellt die wichtigsten 3D-Druck-Verfahren für die Fertigung von technischen

Mehr

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com FIRMENPRÄSENTATION UNSERE VORTEILE - zuverlässige Qualität - termingenau - größtmögliche Flexibilität für Ihren Erfolg - langjährige Erfahrungen - bestmöglich ausgebildete und hochmotovierte Mitarbeiter

Mehr

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail Was ist? bedeutet übersetzt: schneller Modellbau und ist ein Überbegriff für die verschiedenen Technischen Verfahren, welche zur schnellen Fertigung von Bauteilen verwendet werden. Der Ausgangspunkt sind

Mehr

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit!

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Ralf Schindel, Geschäftsführer ralf.schindel@prodartis.ch prodartis AG Industrieller 3D-Druck Additive Manufacturing Rapid Prototyping Hoferbad 12 9050 Appenzell

Mehr

Herstellung von hochwertigen Kunststoffteilen

Herstellung von hochwertigen Kunststoffteilen Ihre Laser-Sinter-Boutique für Herstellung von hochwertigen Kunststoffteilen Referent: Alain Stebler, Geschäftsführer Rapid Manufacturing Die aktuell verfügbaren additiven Fertigungstechnologien für Kunststoff

Mehr

Materialdaten Richtwerte

Materialdaten Richtwerte Materialdaten Richtwerte Technologie Material Dichte g/cm Härte, Shore ABS Ein ABS-Prototyp hat bis zu ca. 80 % der Stärke eines Spritzguss-ABS, was bedeutet, dass er besonders gut für funktionelle Anwendungen

Mehr

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Motivation ca. 12% des Gesamtpreises eines Produktes entfallen auf die Konstruktion ca. 75% des Gesamtpreises werden durch die Festlegungen

Mehr

Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die fachmännische Umsetzung Ihrer Ideen geht!

Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die fachmännische Umsetzung Ihrer Ideen geht! Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die fachmännische Umsetzung Ihrer Ideen geht! Das Unternehmen Rapid 3D Service ist ein innovatives Unternehmen auf dem Markt der additiven Fertigung, insbesondere

Mehr

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Quelle: http://imageshack.us/photo/my-images/167/44borstenstylefj7.jpg/ Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Stéphanie Baumann 9. Kunden-Erfahrungsaustausch, 20. September 2012 Additive Fertigungsverfahren

Mehr

Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren

Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren Seite 1 Klassifizierung der Verfahren Werkstoffe für generative Verfahren fest flüssig gasförmig Draht Pulver Folie

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

7 Generative Vertahren

7 Generative Vertahren 7 Generative Vertahren Generative Verfahren Generative Verfahren sind Fertigungsverfahren, mit denen es kurzfristig möglich ist, prototypen und Modelle aus Kunststoffen, Wachsen oder Papierwerkstoffen

Mehr

Hot Lithography Materialrevolution im Kunststoff 3D-Druck

Hot Lithography Materialrevolution im Kunststoff 3D-Druck Hot Lithography Materialrevolution im Kunststoff 3D-Druck Dr. Markus Pfaffinger Zwick/Roell TestXpo, Ulm, 18.10.2017 www.cubicure.com Additive Fertigung 3D-Modell Zerlegen in Schichten Aufbau im Drucker

Mehr

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung 12.11.2012 Gliederung 1. Einführung 2. verfahren 3. Perspektive 4. Quellen - Erstellt reales Objekt aus digitalen Daten - STL-Dateiformat de facto Standard - Vielzahl

Mehr

3D Druckverfahren. Materialien:

3D Druckverfahren. Materialien: 3D Druckverfahren Stereolithographie Von einer 3D-Datei ausgehend wird das Bauteil von unten nach oben in einem Gefäß mit flüssigem Epoxidaufgeschichtet, welches wiederum aushärtet, sobald es von einem

Mehr

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Additive Manufacturing Verfahren (Begriffe, Prozesskette, Verfahren, Anwendungsbereiche) Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Abb.1:

Mehr

Tribo 3D-Druck. ..plastics

Tribo 3D-Druck. ..plastics iglidur.....plastics Vorteile Individuelle Artikel selbst drucken Material: I15 Ohne beheiztes Druckbett verarbeitbar Abriebfestigkeit: +++ Seite 624 Material: I18 +26 C, weiß Seite 6 Material: I18-BL

Mehr

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde LEICHTBAU weniger ist mehr, additive Fertigung Vom Prototyping zum E-Manufacturing Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde Leichtbau 06.05.2015 Vom Prototyping

Mehr

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Michael Kniepkamp Dresden 12. November 2015 Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Das Forschungsunternehmen der Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Kooperationsforum Industrie und Forschung 22. November 2012 Dr. Rolf Seemann FOTEC Forschungs- und Technologietransfer

Mehr

Designwettbewerb! Design eines zweckmäßigen und ausschließlich durch 3D-Druck herstellbaren Give Aways

Designwettbewerb! Design eines zweckmäßigen und ausschließlich durch 3D-Druck herstellbaren Give Aways Designwettbewerb! Design eines zweckmäßigen und ausschließlich durch 3D-Druck herstellbaren Give Aways Preise: 1. Platz: 250 2. Platz: 150 3. Platz: 50 Beispiele: Schlüsselanhänger, Stifthalter, Visitenkartenhülle,

Mehr

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau!

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! TIS-Workshop Rapid Prototyping Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! Reinhard Raffl 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG 6850 Dornbirn 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG Gründung : 1996 Mitarbeiter

Mehr

Laser zur Darstellung von. Struktur- und Funktionskeramiken

Laser zur Darstellung von. Struktur- und Funktionskeramiken Laser zur Darstellung von Struktur- und Funktionskeramiken S. Engler, J. Günster, J.G. Heinrich Technische Universität Clausthal The Lase wde Inhalt: Folie 1 Selektives Lasersintern im Pulverbett Lagenweise

Mehr

Additiv Manufacturing als ideale Ergänzung für den Lohnfertiger

Additiv Manufacturing als ideale Ergänzung für den Lohnfertiger Additiv Manufacturing als ideale Ergänzung für den Lohnfertiger Warum 3D Drucken? KurzeProduk onszeiten Prototypen Op sche / Ergonomische Beurteilung Kleine Losgrössen Komplexe Geometrie / Baugruppen Verschiedene

Mehr

Additive Fertigungstechnologien

Additive Fertigungstechnologien Additive Fertigungstechnologien 09.06.2016 www.3yourmind.com facebook.com/3yourmind @3yourmind Agenda Kurzvorstellung 3YOURMIND GmbH Übersicht 3D-Druck-Materialien und -Verfahren Herausforderungen im 3D-Druck

Mehr

Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren

Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren Nützliche Links zu EOS Maschinen, Werkstoffe und deren Eigenschaften EOS Maschinen http://www.eos.info/produkte/systeme-zubehoer.html EOS Werkstoffe

Mehr

Additive Manufacturing mit Lasersintern (fast) unbeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten in der industriellen Fertigung

Additive Manufacturing mit Lasersintern (fast) unbeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten in der industriellen Fertigung Additive Manufacturing mit Lasersintern (fast) unbeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten in der industriellen Fertigung FKM Kurzvorstellung FKM, der Name ist Programm (funktionsfähige Bauteile aus Kunststoff

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung?

Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung? Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung? Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl Alexander Arndt, M.Sc. Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

Mehr

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion 3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion WIE SIE MIT ADDITIVER FERTIGUNG BESSERE PRODUKTE ENTWICKELN Real Parts. Really Fast. Proto Labs Ltd., Alte-Neckarelzer-Straße 24 74821 Mosbach, Germany

Mehr

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge.

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge. WEPRO Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen Workshop in Oelsnitz / Erzgebirge 27. Juni 2006 Inhalt Versuch einer Systematisierung Rapid Tooling zur

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 3D-Druck wird jeder zum Produzenten? Zukunftswerkstatt 11. November 2015 Schlagzeilen Waffen aus dem 3D-Drucker Drucken Sie sich eine Pizza Jeder wird zum Produzenten Was ist 3D-Druck?

Mehr

Formen aus Stahl,Bauteile aus Titan und Stahl

Formen aus Stahl,Bauteile aus Titan und Stahl Formen aus Stahl,Bauteile aus Titan und Stahl Direkt erstellt im Rapid Prototyping Verfahren von Arcam mit dem Elektronenstrahl Ulf Lindhe, Arcam AB Hans-Joachim Hesse, RTC 2004 Ulf Lindhe; Lizenznehmer

Mehr

Willkommen bei der WEIHBRECHT Lasertechnik

Willkommen bei der WEIHBRECHT Lasertechnik Willkommen bei der WEIHBRECHT Lasertechnik Inhalt 1. Grundlagen Lasertechnik 2. Grundlagen RP Technologien 3. Datenaufbau 4.Funktionsweise 5. Beispiel 6. Firmenstruktur Geschäftsfelder Technische Dienstleistung

Mehr

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung BIBUS Austria www.bibus.at Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung Bernd C. Tröster, Geschäftsführender Gesellschafter BIBUS Technik & Mechatronik - Gegründet 1947 in CH - 34 Firmen in 30 Ländern

Mehr

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Rapid Prototyping Verfahren und ausgewählte Beispiele zu deren Anwendungsmöglichkeiten Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Rapid Prototyping

Mehr

Metall Additive Manufacturing for Industry

Metall Additive Manufacturing for Industry Metall Additive Manufacturing for Industry Marcus Felsch - LayerWise 11.11.2014 WWW.3DSYSTEMS.COM NYSE:DDD Wer sind wir? 3D Systems LayerWise, mit Sitz in Leuven, Belgien, ist ein international führender

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr

Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren

Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren Rapid Prototyping: Praxisbeispiel 3D-Druck im ColorJetPrinting-Verfahren Wenn heute der Begriff 3D-Druck fällt denken die meisten Leute an Plastikmodelle. Dabei gibt es noch eine Reihe anderer Werkstoffe,

Mehr

RAPID PROTOTYPING RAPID PROTOTYPING. Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01

RAPID PROTOTYPING RAPID PROTOTYPING. Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01 RAPID PROTOTYPING Datenblatt Rapid Prototyping Seite 1 von 5 Änderungen vorbehalten. Rev. Index 01 LEISTUNGEN Mittels Rapid Prototyping lassen sich exakte, detailgetreue Teile mit hervorragender Oberflächenqualität

Mehr

Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen

Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen Fachbereich Technik / Abt. Maschinenbau Constantiaplatz 4 26723 Emden M. Eng. Thomas Ebel Herstellung von faserverstärkten Kunststoff-Bauteilen mit im FDM- Verfahren generierten Formen Oktober 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Tribo 3D-Druck. ..plastics

Tribo 3D-Druck. ..plastics iglidur.....plastics Vorteile Verschleißteile einfach nach Bedarf alles eine Frage der Stückzahl SLS Lasersintern für den per Lasersintern / SLS Für Prototypen und Kleinstmengen aus -en oder im Lasersintern

Mehr

Additive Serienfertigung: Stückzahl 1 bis mehrere Teile - ein Wachstumsmarkt!

Additive Serienfertigung: Stückzahl 1 bis mehrere Teile - ein Wachstumsmarkt! Additive Serienfertigung: Stückzahl 1 bis mehrere 10 000 Teile - ein Wachstumsmarkt! Ralf Schindel, CEO prodartis AG Industrieller 3D-Druck Additive Manufacturing Rapid Prototyping Hoferbad 12 9050 Appenzell

Mehr

PA4.6 (PolyAmid 4.6)

PA4.6 (PolyAmid 4.6) PA 4.6, PA 6, PA 6 GF30, PA 6.6, PA 6.6 GF30, PA 12, PA 12 GF30, PA 12E PA4.6 (PolyAmid 4.6) Aufgrund seiner besseren Steifigkeit und Kriechfestigkeit kann dieser Werkstoff in weiten Temperaturbereichen

Mehr

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität Idee HILZEN S A U E R CAD DESIGN HILZEN S A U E R -3D- P R I N T Idee 3D Druck...und aus Ihrer Idee wird Realität Inkjet (MJM Multijet Modelling) Ideal für passgenaue und bewegliche Baugruppen Mit dem

Mehr

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick 3D Printing Technologie Verfahrensüberblick FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Dr. Markus Hatzenbichler Engineering Technologies (TEC) Group Wiener Neustadt, 23.09.2015 Persönlicher Hintergrund

Mehr

3D-Druck. Aktueller Stand der Technik. Anforderungen. Umsetzung

3D-Druck. Aktueller Stand der Technik. Anforderungen. Umsetzung 3D-Druck Aktueller Stand der Technik Anforderungen Umsetzung Additive Fertigungstechnologien entfalten Ihr Potenzial erst, wenn alle Bereiche der Industrie diese antizipieren. Geschichte des 3D-Drucks

Mehr

Schneller, einfacher und günstiger zur Marktreife. Digitale Fertigung und 3D-Druck in der Praxis

Schneller, einfacher und günstiger zur Marktreife. Digitale Fertigung und 3D-Druck in der Praxis Schneller, einfacher und günstiger zur Marktreife Digitale Fertigung und 3D-Druck in der Praxis Lead Customer Service Engineer Proto Labs Central Europe. Umfangreiche Erfahrung im traditionellen Formenbau

Mehr

Tribo 3D-Druck....plastics

Tribo 3D-Druck....plastics iglidur......plastics Vorteile Verschleißteile einfach nach Bedarf alles eine Frage der Stückzahl SLS Lasersintern für den per Lasersintern / SLS Für Prototypen und Kleinstmengen aus -en oder im Lasersintern

Mehr

Rapid Prototyping im FDM Verfahren (Additive Fertigung/3D- Printing)

Rapid Prototyping im FDM Verfahren (Additive Fertigung/3D- Printing) Rapid Prototyping im FDM Verfahren (Additive Fertigung/3D- Printing) Professionelle Stratasys FDM 3D-Drucker der Sauter Engineering + Design erstellen kosteneffizient Musterteile ab 3D CAD oder 3D Scan

Mehr

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com Full-Service Engineering Referent: Peter Mischke Geboren 1981 Studium Maschinenbau an der TU Ilmenau bis 2007 Vertiefung Technische Optik, Lichttechnik und Feinwerktechnik Quality Systems Manager der DGQ

Mehr

Additive Manufacturing im Produktionsalltag Entwicklung, Fertigung und Einsatz im Alltag. SLS-Technologie Beispiele für Kunststoff

Additive Manufacturing im Produktionsalltag Entwicklung, Fertigung und Einsatz im Alltag. SLS-Technologie Beispiele für Kunststoff Additive Manufacturing im Produktionsalltag Entwicklung, Fertigung und Einsatz im Alltag Welche Rolle spielt AM für den Maschinenbauer SLS-Technologie Beispiele für Kunststoff 1 Was ist Prototyping? Herstellung

Mehr

BAYDUR 110 DÜNNWANDIGE UND GROSSFLÄCHIGE FORMTEILE

BAYDUR 110 DÜNNWANDIGE UND GROSSFLÄCHIGE FORMTEILE BAYDUR 110 DÜNNWANDIGE UND GROSSFLÄCHIGE FORMTEILE BAYDUR 110 DER FORTSCHRITT IN DER FORMTEILFERTIGUNG Baydur 110 ist ein Polyurethansystem für die wirtschaftliche Fertigung von Formteilen im RIM-Prozess.

Mehr

ORGANISCH GEFORMTE OBJEKTE VON PRAGER ORGANIC.

ORGANISCH GEFORMTE OBJEKTE VON PRAGER ORGANIC. PRAGER ORGANIC www.prager-organic.de WIR REALISIEREN IHRE FANTASIE ORGANISCH GEFORMTE OBJEKTE Sie suchen nach einer kostengünstigen Alternative zur Verformung von Mineralwerkstoff? PRAGER ORGANIC bietet

Mehr

e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung

e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung Systeme mit System Integrierte Lösungen Für Ihr bestmögliches Ergebnis haben wir immer das große Ganze im Blick. Deshalb

Mehr

Mit Kohlenstoff in neue Dimensionen

Mit Kohlenstoff in neue Dimensionen CARBOPRINT Mit Kohlenstoff in neue Dimensionen 3D-gedruckte Komponenten auf Kohlenstoff- und Graphit- Basis 2 Mit Kohlenstoff in neue Dimensionen made by SGL Group SGL Group The Carbon Company ist einer

Mehr

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten.

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. Kapitel 1 Aufgabe 1 a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. b) In welchem Stadium der Produktentwicklung wird welcher

Mehr

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK Dipl.-Ing. Matthias Gieseke Laser Zentrum Hannover, Germany Technologietag Laserlicht für die Medizintechnik Hamburg,14. Februar 2013 AGENDA Additive

Mehr

Alphaform AG ein europäisches Produktionsunternehmen der Zukunft

Alphaform AG ein europäisches Produktionsunternehmen der Zukunft Der Technologieführer hrer bei den Schichtbauverfahren - Produktportfolio Unternehmensentwicklung Die Anforderungen der Märkte schnell erkennend, haben wir uns vom Rapid Prototyping-Dienstleister zu einem

Mehr

Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar

Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar Version. 1.3 / 2013 Was ist eigentlich Rapid Prototyping bzw. Rapid Prototyping? Rapid Prototyping oder Fast Prototyping ist ein so genanntes generatives Verfahren. Es

Mehr

Sonderschellen. Mechanisch bearbeitete Version. Online-Konfigurator für STAUFF Sonderschellen A60.

Sonderschellen. Mechanisch bearbeitete Version.  Online-Konfigurator für STAUFF Sonderschellen A60. Sonderschellen Mechanisch bearbeitete Version Individuell gefertigte Befestigungslösungen für Rohre, Schläuche, Kabel und andere Bauteile nach Kundenwunsch oder auf Basis eigener Entwicklungen. Fertigung

Mehr

e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung

e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung e-manufacturing Lösungen Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung Damit Lösungen Gestalt annehmen Greifer, Werkstoff: PA2200; Quelle: ASS Maschinenbau GmbH Hinterradnabe, Werkstoff:

Mehr

Kleben im Leichtbau. ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~

Kleben im Leichtbau. ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~ Dienstleistung Produktion Forschung - Beratung Kleben im Leichtbau ~ Einfluss von Materialkombinationen, Vorbehandlung und Klebstoffsystem ~ 27.04.2012 Frau Dipl.-Ing. Edith Zimmermann Geschäftsfelder:

Mehr

FH-D. Projekt: Gussteil 2006/2007

FH-D. Projekt: Gussteil 2006/2007 FH-D Projekt: Gussteil 2006/2007 Grundlagen SANDGUSS Je nach Sandkörnung kann man unterschiedliche Oberflächen erzeugen. Der Sand kann zusätzlich die Flusseigenschaften des Metalls unterstützen, d.h. nicht

Mehr

KONSTRUKTIONSEMPFEHLUNGEN FINISHING MASCHINENPARK ANGEBOTSERSTELLUNG

KONSTRUKTIONSEMPFEHLUNGEN FINISHING MASCHINENPARK ANGEBOTSERSTELLUNG KONSTRUKTIONSEMPFEHLUNGEN FINISHING MASCHINENPARK ANGEBOTSERSTELLUNG KONSTRUKTIONS EMPFEHLUNGEN KUNSTSTOFF Selektives Lasersintern oder Selective Laser Sintering (SLS) Die Produkte entstehen durch das

Mehr

3 D-Druck für industrielle Anwendungen

3 D-Druck für industrielle Anwendungen 3 D-Druck für industrielle Anwendungen Die Technik entwickelt sich immer mehr vom Primitiven über das Komplizierte zum Einfachen. Antoine de Saint-Exupéry 1 StaeGi Engineering Entwicklung Handel Fokus

Mehr

Kunststoff Technologie. Qualität in Form.

Kunststoff Technologie. Qualität in Form. Kunststoff Technologie Qualität in Form. Unternehmen Die Bietec GmbH konstruiert und produziert seit 1984 Kunststoffteile. Von Beginn an bis heute, ist es unser Ziel Ihre Produkte kostengünstig, schnell

Mehr

Generative Fertigung von Endprodukten

Generative Fertigung von Endprodukten Fachvortrag im Rahmen des 4. Lübecker Werkstofftages, IHK zu Lübeck Generative Fertigung von Endprodukten Institut für CIM-Technologietransfer der Fachhochschule Kiel email: thomas.abraham@fh-kiel.de homepage:

Mehr

Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen

Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen IMW - Institutsmitteilung Nr. 33 (2008) 117 Neuinstallierter 3D Drucker mit FDM-Technologie am Institut für Maschinenwesen Siemann, E. Seit Oktober verfügt das Institut für Maschinenwesen über einen 3D

Mehr

Handlungsfelder Additive Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Erik Marquardt VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Handlungsfelder Additive Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Erik Marquardt VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik Handlungsfelder Additive Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Erik Marquardt VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik 16.03.2017 1 / 16.03.2017 Agenda Wer nutzt additive Verfahren? Welche Gemeinsamkeiten haben

Mehr

BSF Bünter AG Spezial- und Präzisionsmechanik

BSF Bünter AG Spezial- und Präzisionsmechanik BSF Bünter AG Spezial- und Präzisionsmechanik Feintuning höchster Ansprüche. Dafür stehen wir EIN. Das Unternehmen BSF Bünter AG ist der zuverlässige Partner für Spezial- und Präzisionsmechanik. Topqualität

Mehr

Material- und Prozessentwicklung für das Mehrkomponenten Lasersintern

Material- und Prozessentwicklung für das Mehrkomponenten Lasersintern Material- und Prozessentwicklung für das Mehrkomponenten Lasersintern IPA Anwenderforum Rapid Product Development, 19.09.2012 Stuttgart Jan Blömer Werkstoffe und Interaktion Fraunhofer UMSICHT Folie 1

Mehr

Sie benötigen Unterstützung in Wartung und Service Ihre Lasersintersysteme WIR KÖNNEN HELFEN

Sie benötigen Unterstützung in Wartung und Service Ihre Lasersintersysteme WIR KÖNNEN HELFEN Dienstleistungen in: 3D- Druck-Technologien Elektrotechnik Mechatronik Sie benötigen Unterstützung in Wartung und Service Ihre Lasersintersysteme WIR KÖNNEN HELFEN Nachfolgend sehen Sie einen Überblick

Mehr

DISPLAYSCHEIBEN SCHEIBEN Serviceleistung

DISPLAYSCHEIBEN SCHEIBEN Serviceleistung 1 Rev. Inde 06 ANFRAGE-SPEZIFIKATION Folgende Angaben sind erforderlich: Zeichnungs-Nr., Status, Datum (ggf. Eingangsdatum) Muster letzter Lieferung mit/ohne Änderung Skizze In welches Teil soll die Scheibe

Mehr

Vom Rohstoff zum zertifizierten Werkstoff

Vom Rohstoff zum zertifizierten Werkstoff Vom Rohstoff zum zertifizierten Werkstoff Daniela Jahn Hochschule Hannover Tagung: Biobasierte Kunststoffe kompakt Hannover, 14.09.2017 Hochschule Hannover IfBB Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe

Mehr

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen.

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen. 3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang Herzlich Willkommen. Wer hatte bereits Kontakt mit 3D Druck / 3D Technologien? Welchen Gegenstand würden Sie gerne mit einem 3D Drucker herstellen? Welches Material

Mehr

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie 3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie MEDTECH-Anwendungen und Potenziale Das Freiamt - eine innovative Wirtschaftsregion 1 3D-Druck: Was bisher geschah Vom Rapid Prototyping zu additiver Fertigung:

Mehr

3D-Druck Selektives Lasersintern SLS Rüfenacht AG Schweizer Qualität seit 1957

3D-Druck Selektives Lasersintern SLS Rüfenacht AG Schweizer Qualität seit 1957 3D-Druck Selektives Lasersintern SLS Rüfenacht AG Schweizer Qualität seit 1957 Rüfenacht AG Innovation durch additive Fertigung Rüfenacht AG Identität Wir sind ein hochspezialisiertes und flexibles Schweizer

Mehr

Von der Idee zum Produkt

Von der Idee zum Produkt Von der Idee zum Produkt Mit der Schaffung der Hochschule für Schwermaschinenbau wurde 1953 die Grundlage für die heutige Universität gelegt. Ihr Namenspatrons Otto von Guericke begründete mit seinen Versuchen

Mehr

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen Fraunhofer IFAM, Bremen Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen 1 Inhalt Additive Fertigung Einführung und Begriffe Die Technik dahinter Paradigmenwechsel: Funktionszentrierte Konstruktion Anwendungsbeispiele

Mehr

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel GP1 für EOSINT M 270. Beschreibung, Anwendung

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel GP1 für EOSINT M 270. Beschreibung, Anwendung EOS StainlessSteel GP1 für EOSINT M 270 Für die EOSINT M-Systeme sind mehrere Werkstoffe mit einem breiten Anwendungsbereich für e-manufacturing verfügbar. EOS StainlessSteel GP1 ist ein rostfreies Edelstahlpulver,

Mehr

VG-Hausnorm. Fertigungstoleranzen für Rapid Technologien Dezember 2015 Fertigungsklassen-Merkmale Seite 1 von 3

VG-Hausnorm. Fertigungstoleranzen für Rapid Technologien Dezember 2015 Fertigungsklassen-Merkmale Seite 1 von 3 VG-HN 020 Rapid Quality Management stoleranzen für Rapid Technologien Dezember 2015 sklassen-merkmale Seite 1 von 3 sklasse smerkmale möglicher s- und Kostenaufwand Low-cost- Genauigkeitsniveau: Die stoleranzen

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Aluminium AlSi10Mg. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Aluminium AlSi10Mg. Beschreibung EOS Aluminium AlSi10Mg EOS Aluminium AlSi10Mg ist eine Aluminiumlegierung in feiner Pulverform, die speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen

Mehr

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact Clemens Boesen Struktur Phoenix Contact Das Unternehmen Der Werkzeugbau bei Phoenix Contact im Wandel der Zeit Rapid Prototyping

Mehr

Die Benchmark additiver Fertigung.

Die Benchmark additiver Fertigung. Die Benchmark additiver Fertigung. bernstein-innovation.com Neue Dimensionen im 3D-Druck. Wir sind Bernstein. 4 Selektives Laser Sintern 7 3D-Druck in Serie 8 Material 13 Qualität & Standards 14 Finishing

Mehr

Additive Kunststoffteilefertigung in der Praxis mit Blick auf Qualitätsmanagement und Selbstzertifizierung

Additive Kunststoffteilefertigung in der Praxis mit Blick auf Qualitätsmanagement und Selbstzertifizierung Additive Kunststoffteilefertigung in der Praxis mit Blick auf Qualitätsmanagement und Selbstzertifizierung Ralf Schindel, Geschäftsführer ralf.schindel@prodartis.ch prodartis AG Industrieller 3D-Druck

Mehr

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis Rapid Prototyping mit dem 3D-Drucker 2 3D Drucker in Betrieb genommen............................... 2 Verfahren.............................................

Mehr

Ihr Kompetenter Partner für Präzisonsmaschinenbauteile aus Mineralguss IZM Polycast GmbH & Co. KG 1

Ihr Kompetenter Partner für Präzisonsmaschinenbauteile aus Mineralguss IZM Polycast GmbH & Co. KG 1 Ihr Kompetenter Partner für Präzisonsmaschinenbauteile aus Mineralguss. 24.02.2015 - IZM Polycast GmbH & Co. KG 1 Erfahren Sie mehr über uns und die vielen Vorteile von Mineralguss. Ganz nach dem Motto

Mehr

Additive Manufacturing in Fertigteilqualität

Additive Manufacturing in Fertigteilqualität www.dmgmori.com LASERTEC 65 Additive Manufacturing Laserauftragsschweißen & Fräsen LASERTEC-Integration in DMG MORI Maschinen Intelligent kombiniert: Laserauftragsschweißen & Fräsen Additive Manufacturing

Mehr

DELOMONOPOX AD286 warmhärtend, Konstruktionsklebstoff

DELOMONOPOX AD286 warmhärtend, Konstruktionsklebstoff DELOMONOPOX AD286 warmhärtend, Konstruktionsklebstoff Basis - Epoxidharz, Konstruktionsklebstoff - einkomponentig, warmhärtend, gefüllt, thixotrop Verwendung - für Verklebungen von allen Metallen, temperaturbeständigen

Mehr

Glossar. Definition und Bezeichnungen

Glossar. Definition und Bezeichnungen Glossar Definition und Bezeichnungen Die pauschal als 3D-Druck beschriebenen Verfahren erstellen aus einem beliebig vorgegebenen Entwurf unmittelbar ein dreidimensionales Objekt zum Anfassen. Der Entwurf

Mehr

Die Rapid Tooling-Verfahrenskette

Die Rapid Tooling-Verfahrenskette Die Rapid Tooling-Verfahrenskette Von Detlef Trenke Die Rapid Tooling- bzw. Rapid Prototyping-Verfahrenskette (siehe Bild 1) beginnt mit der 3D- CAD-Konstruktion der zu fertigenden Bauteile. Das erzeugte

Mehr

Additive Fertigung von Aluminiumbauteilen Einsatz im Entwicklungsprozess und in der Serienfertigung. Gerald Galert, Coachulting Forum, 2.

Additive Fertigung von Aluminiumbauteilen Einsatz im Entwicklungsprozess und in der Serienfertigung. Gerald Galert, Coachulting Forum, 2. Additive Fertigung von Aluminiumbauteilen Einsatz im Entwicklungsprozess und in der Serienfertigung Agenda citim GmbH Leistungsspektrum Additive Fertigung von Aluminium-Bauteilen Additive Fertigung von

Mehr

High-Speed für Ihre Ideen. CNC ein starker Partner von Anfang an, der Ihnen überzeugend schnelle Lösungen bietet. www.cnc-ag.de

High-Speed für Ihre Ideen. CNC ein starker Partner von Anfang an, der Ihnen überzeugend schnelle Lösungen bietet. www.cnc-ag.de CNC Speedform AG Dammstraße 54-56 33824 Werther Germany CNC Speedform AG P.O.Box 72 7580 AB Losser Netherlands High-Speed für Ihre Ideen fon +49(0)5203-9748-0 fax +49(0)5203-9748-20 mail sales@cnc-ag.de

Mehr

ALUMINIUM-ZAMAK DRUCKGUSS WERKZEUG- UND FORMENBAU

ALUMINIUM-ZAMAK DRUCKGUSS WERKZEUG- UND FORMENBAU GB-PARTS Als junger Trendsetter beliefern und produzieren wir in unseren verschiedenen automatisierten Produktionsstätten sowohl Klein- als auch Großserien und beliefern dabei kleine wie große Unternehmen.

Mehr

3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse

3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse 3D Druck als Teil elektronischer und mechanischer Entwicklungsprozesse Klingenberg, 02.04.2014 Vorstellung der Rimec GmbH Standorte Firmenverbund und Wittig Electronic Brand-Erbisdorf Deutschland Branch

Mehr

Technische Informationen PTFE-Compound E-Kohle. Dyneon TF 4215 Dyneon TFM 4215 Dyneon TF 4216 Ø10 Ø8,1 1,4 Ø9,3 0,4

Technische Informationen PTFE-Compound E-Kohle. Dyneon TF 4215 Dyneon TFM 4215 Dyneon TF 4216 Ø10 Ø8,1 1,4 Ø9,3 0,4 Technische Informationen PTFE-Compound E-Kohle Dyneon TF 4215 Dyneon TFM 4215 Dyneon TF 4216 Ø10 Ø8,1 1,4 Ø9,3 0,4 A A 2013 Dyneon TF 4215 PTFE Rieselfähiges PTFE der 1. Generation für die Pressverarbeitung

Mehr

T P. bernstein-innovation.com. TPU. Flexibel und widerstandsfähig zugleich.

T P. bernstein-innovation.com. TPU. Flexibel und widerstandsfähig zugleich. T P bernstein-innovation.com U TPU. Flexibel und widerstandsfähig zugleich. Flexibel und beanspruchbar. TPU. Werkstoff der Zukunft. Als Kunststoffspezialisten beschäftigen wir uns täglich mit den Materialien

Mehr

SLA RPS Drucker. by CAST SOLUT. SLA» Stereolithographie

SLA RPS Drucker. by CAST SOLUT. SLA» Stereolithographie SLA RPS Drucker by CAST SOLUT SLA» Stereolithographie Unser Service CASTSOLUT steht nicht nur für qualitativ hochwertigste Systeme wir bieten ebenfalls einen umfassenden Rundumservice an aus einer Hand.

Mehr

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Startseite Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Dr. J. Jahn / Dr. Kant Machinenbau-Unternehmen Gegenwärtige Situation in Maschinenbauunternehmen Maschinenbauunternehmen

Mehr