Unter Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung. Mit ICD 10-Schlüssel im Text und Stichwortverzeichnis INNERE MEDIZIN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unter Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung. Mit ICD 10-Schlüssel im Text und Stichwortverzeichnis INNERE MEDIZIN"

Transkript

1 Unter Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung Mit ICD 10-Schlüssel im Text und Stichwortverzeichnis INNERE MEDIZIN Eine vorlesungsorientierte Darstellung GERD HEROLD und Mitarbeiter

2 S T I C H W O R T - V E R Z E I C H N I S ICD 10-Schlüssel in [... ]. Hinweis: Die angegebene ICD 10-Kodierung bezieht sich auf die Version 1.3. Daher kann es bei der in der stationären Versorgung verwendeten Version 2.0 zum Teil zu unterschiedlichen Schlüsselnummern kommen! Bei Angabe von 2 ICD-Schlüsseln bedeutet die erste Ziffer die Ätiologie der Krankheit, die zweite Ziffer mit einem * ist der optionale Schlüssel für den Manifestationsort. (Siehe auch im Internet: DRGs = Diagnosis related groups: Das Prinzip der DRG ist, alle Patienten mit gleichen Erkrankungen in eine Gruppe einzuteilen. Das Krankenhaus bekommt für jeden Patienten, der in eine bestimmte DRG gruppiert wird, den gleichen Betrag. Jede DRG ist einem Organsystem zugeordnet. Der erste Buchstabe der DRGs kennzeichnet das Organsystem. Die folgenden zwei Ziffern geben entweder die Art der Behandlung oder der Erkrankung an. Der letzte Buchstabe bezeichnet den Schweregrad von Krankheit oder Eingriff. Internet-Infos: drg.uni-muenster.de A AAA AAI AAT-Mangel [E88.0] Abatacept ABC ABCD-Stadien der Herzinsuffizienz Abciximab ABC-Klassifikation der chronischen Gastritis ABDM Abdomen, akutes [R10.0] ABD-Titer Aberrierende Konduktion Abklingquote ABO-Erythroblastose [P55.1] ABO-Identitätstest ABPA Abscheidungs-(Plättchen-)Thrombus [I82.9] Absolute Kammerarrhythmie ACA Acamprosat Acarbose ACD... 29, 49 Acebutolol ACE-Hemmer , 301 Acetaldehyd Acetongeruch Acetylcystein , 614 Acetylsalicylsäure Achalasie [K22.0] ACI Aciclovir Aclarubicin ACM ACP Acrodermatitis chronica atrophicans [L90.4] Acrolein ACS ACTH ACTH-Test Actinomycin D Acute lung injury ACVB Acylaminopenicilline Adalimumab...22, 643 ADA-Mangel [D81.3] Adams-Stokes-Anfälle [I45.9] ADAMTS ADB Addison, Morbus [E27.1] Addison-Krise [E27.2] Adenome Adenom-Karzinom-Sequenz Adenosin...263, 278 Adenovirus-Infektion [B34.0] Aderlass ADH...561, 775 ADH-Mangel [E23.2] Adipositas [E 66.99] Adipositas-Chirurgie Adjuvante Therapie ADN [E14.40+G99.0*] Adoptive Immuntherapie ADPN [Q61.2] Adrenalin Adrenogenitales Syndrom [E25.9] Adriamycin Adson-Manöver Adult Respiratory Distress Syndrome [J80] Adulter Morbus Still AEA AECA AECOPD AED...266, 291 Aedes aegypti Aerobilie [R93.2] Aerophagie [F45.31] AFAP Afferent-loop-Syndrom [K91.99] Aflatoxin B AFLD [K70.0] AFP Afterload AGA Agalsidase alfa Agalsidase beta Agammaglobulinämie [D80.1] Agglutinine Agranulozytose [D70.3] AGS [E25.9] AHG = antihämophiles Globulin AHI AHP [E80.2] AID AIDS [B24] AIDS-Falldefinition AIDS-Patienten mit Diarrhö [B20] AIDS-Patienten mit Tbc [B20] AIHA AILD Air bronchogram Air trapping-phänomen...322, 346 AIRE AIT [E06.3] Ajmalin Akanthozyten...39, 586 Akromegalie [E22.0] Akroosteolysen [M89.59] Akropachie [M85.89]...733, 737 Akroparästhesien AKS Aktivatoren des Gerinnungssystems Aktive Heterotopie Aktivierte Arthrose [M19.89] Aktivitätszeichen (Tbc) Akute Bronchitis [J20.9] Akute Gastritis [K29.1] Akute idiopathische eosinophile Pneumonie Akute intermittierende Porphyrie [E80.2] Akute Pankreatitis [K85.90] Akute respiratorische Infektionen Akute-Phase-Protein Akuter Arterienverschluss im Extremitätenbereich Akutes Abdomen [R10.0] Akutes Koronarsyndrom [I24.9] , 244 Akutes Leberversagen [K72.0] Akutes Nierenversagen [N17.9] Akut-PTCA Alagille-Syndrom [Q44.7] AL-Amyloidose [E85.9] , 609 Albendazol Aldosteron Aldosteron/Renin-Quotient Aldosteronantagonisten Alemtuzumab Alendronsäure Algurie [R30.0] ALI Alkalische Leukozytenphosphatase Alkalische Phosphatase Alkalose [E87.3] Alkalose, metabolische [E87.3] Alkalose, respiratorische [E87.3] Alkoholabhängigkeit [F10.2] Alkoholdehydrogenase Alkoholdelir [F10.4] Alkoholentzugssyndrom [F10.3] Alkoholintoxikation [T51.9] Alkoholische Fettlebererkrankungen [K70.0] Alkoholkrankheit [F10.2] Alkoholmyopathie [G72.1] Alkylantien Alkylphosphatvergiftung [T60.0] ALL [C91.00] Allen-Test ALLHAT-Studie Allograft-Nephropathie [T86.11] Allopurinol Allopurinol-Hypersensitivitäts-Syndrom Allopurinol-Vaskulitis ALL-Subtypen All-trans-Retinsäure Almotriptan Alpha-1-Antitrypsin Alpha1-Antitrypsin im Stuhl Alpha1-Antitrypsinmangel [E88.0] Alpha1-Rezeptorenblocker Alpha2-Antagonisten Alphacalcidol Alpha-Fetoprotein Alpha-Glukosidasehemmer Alpha-Ketten-Erkrankung [C88.30] Thalassämie [D56.0] Alport-Syndrom [Q87.8] Alprostadil , 781 ALPS ALS ALT Alteplase , 252 Alternans, respiratorische Alters-RA [M06.99] Aluminiumhaltige Phosphatbinder Aluminiumhydroxid Alveoläre Echinokokkose [B67.5] Alveolarzellkarzinom [C34.9] Alveolitis, exogen-allergische [J67.9] Alveolokapillärer Reflex AMA Amaurosis fugax [G45.39] , 783 Ambulante Blutdruckmessung AMCHA Amikacin Amilorid Aminoglutethimid Aminoglykoside Aminosalicylsäure Aminosäurengemische Amiodaron Amiodaron-induzierte Hyperthyreose Amiodaron-induzierte Thyreoiditis [E05.8] AML [C92.00] AML im Erwachsenenalter [C95.00] Amlodipin

3 Ammoniak , 544 Amöbenabszess [A06.4] , 838 Amöbenkolitis [A06.0] Amöbenruhr [A06.0] Amöbiasis [A06.9] , 845 Amöbom [A06.3] Amoxicillin Amphotericin B Ampicillin Amputierter Hilus Amsterdam-Kriterien Amylase Amyloidarthropathie [E85.9+M14.4*] Amyloidosen [E85.9] ANA , 652 Anagrelid... 96, 98 Anakinra Analfistel [K60.3] Analgetika-Asthma-Syndrom [J45.1] Analgetikanephropathie [N14.0] Analkanalkarzinom [C21.0] Anämie [D64.9] Anämie bei chronischen Erkrankungen Anämie mit erhöhtem Serumeisen Anämie, antikörperbedingte hämolytische [D59.1] Anämie, aplastische [D61.9] Anämie, autoimmunhämolytische [D59.1] Anämie, Eisenmangel- [D50.9] Anämie, hämolytische [D58.9] Anämie, hämolytische enzymopenische [D55.9] Anämie, korpuskuläre hämolytische [D58.9] Anämie, perniziöse [D51.0] Anämie, renale [N18.9+D63.8*] Anämien in der Schwangerschaft [O99.0] Anämien, Einteilung Anaphylaktischer Schock [T78.2] , 316 Anastrozol ANCA-assoziierte Vaskulitiden Ancylostomiasis [B76.9] Andersen-Syndrom [I45.8] Anderson-Fabry, Morbus [E75.2] Andesvirus Androider Fettverteilungstyp Anemia of chronic disease Aneurysma dissecans [I71.00] Aneurysmen der Herzkranzgefäße [I25.4] ANF Angeborene Herzfehler Angeborene Herzfehler mit Links- Rechts-Shunt Angeborene Herzfehler mit Rechts- Links-Shunt Angina abdominalis [K55.1] Angina nocturna [I20.0] Angina pectoris [I20.9] , 233 Angina Plaut-Vincenti [A69.1] Angina specifica Angina specifica [A51.3] Angina tonsillaris Angiodysplasien Angioimmunoblastisches Lymphom [C84.4] Angiokeratoma corporis diffusum [E75.2] Angiokeratome Angiologie Angioneurotisches Ödem [T78.3] Angioödem [T78.3] Angiosarkom [C49.9] Angiotensin Angiotensin II-Rezeptorantagonisten Anidalafungin Anionenaustauscherharz Anionenlücke , 578, 719 Anisozytose [R71] Anitschkow-Zellen , 226 Ankle-Brachialis-Index Ankylosierende Spondylitis [M45.09] Ankyrin-Defekt Ann-Arbor-Klassifikation... 66, 70 Anophelesmücke Anorexia nervosa [F50.0] ANP...204, 561 Anschlussheilbehandlung (AHB) Anschoppung Anstrengungsasthma [J45.1] Antazida Anthrax-Pneumonie [A22.1] Anthrazykline Antiandrogene Antiarrhythmika Antibasalmembran-RPGN [M31.0+N08.5*] Antibiotikagruppen...367, 892 Antibiotikainduzierte Diarrhö Anti-Cardiolipin-Antikörper Anti-CCP Anticentromer-Antikörper Anticholinerges Syndrom Anticholinergika Anti-Desoxyribonukleotidase Antidiabetika, orale Antidiuretisches Hormon Anti-DNAse Antidottherapie Anti-D-Prophylaxe Anti-ds-AK Anti-EBNA-1-IgG Antiemetimische Therapie Antifibrinolytika Anti-GAD-AK Anti-GBM-Antikörper Antigendrift Antigenshift Anti-HAV Anti-HCV Anti-HEV Anti-Histon-Ak Antihistone Anti-IA-2-AK Anti-Jo 1-Syndrom [M33.9] Antikoagulanzien Antikörperbedingte hämolytische Anämien [D59.1] Antikörpermangel [D80.9] Antileukotriene Antimetabolite Anti-MPO-Ak Antinukleäre Antikörper Antiöstrogene Antiphospholipid-Syndrom [D68.8]...652, 802 Anti-Proteinase 3-Antikörper Antirheumatika Anti-Ro (SSA) Anti-SCL Anti-Sm Antistreptolysin , 818 Antitachykarde Systeme Antithrombin Antithrombinmangel [D68.4] Antitopoisomerase Anti-TPO-AK Antituberkulotika Antitussiva Anti-U1RNP Anti-VCA Anurie [R34] ANV AÖF Aortenaneurysma, abdominelles [I71.4] Aortenaneurysma, thorakales [I71.2] Aortenbifurkationsverschluss [I74.0] Aortenbogensyndrom [M31.4] Aortendissektion [I71.00] Aortenisthmusstenose [Q25.1] Aortenklappeninsuffizienz [I35.1] Aortenklappenöffnungsfläche Aortenkonfiguration Aortenstenose [I35.0] Aortocoronarer Venenbypass [Z95.1] Aortokoronare Bypass-Op AP APA , 755 APC APC-Tumorsuppressorgen APD Apherese Aphthen Apical ballooning syndrome [I42.88] Aplastische Anämie [D61.9] Apolipoprotein B Apolipoprotein C II-Mangel [E78.3] Apolipoprotein E APOLT Apoplektischer Insult [I64] Apoplex [I64] Appendicitis [K37] APR Aprepitant Aprotinin APS [D68.8] APSAC APTC aptt APUDom [D44.9] Ara-C ARB Arboviren ARDS [J80] ARE Arenaviren Argatroban , 805 Argininchloridlösung Argyll-Robertson-Phänomen [A52.1] ARI Arias-Syndrom [E80.5] Aristolochiasäure Aromatasehemmer ARPKD [Q61.1] Arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie [I42.80] Arsenlungenkrebs [C34.9] Artemether Artemisin Arterielle Hypertonie [I10.90] Arterielle Switch-Operation Arterienverschluss, akuter Arteriitis cranialis [M31.6] Arteriitis temporalis Horton [M31.6] Arterio-arterielle Embolie Arteriovenöse O2-Differenz Arthritis urica [M10.09] Arthritis, rheumatoide [M06.99] Arthrosen Arylessigsäurederivate Arzneimittelfieber [R50.2] ASA Asbestarten Asbestbedingte Erkrankungen Asbest-Lungenkrebs [C34.9] Asbestose [J61] Asbestpleuritis [J92.0] ASCA Aschoff Knötchen [I09.0] Aschoff Riesenzellen ASD [Q ASH [K70.0] , 528 Ashman-Phänomen Askariasis [B77.9] ASL , 818 ASO , 818 Asparaginase Aspergillom [B44.9] Aspergillose [B44.9] Aspergillus fumigatus Aspiration von Magensaft [T17.9] Aspirationspneumonie [J69.0] Asplenie [Q89.0] ASS Assmann' Frühinfiltrat ASS-Resistenz AST , 503 Asterixis Asteroid-Körper Asthenurie [N28.8] Asthma bronchiale [J45.9]

4 Asthma cardiale [I50.19] A-Streptokokken Astronautendiät Astroviren ASVD [Q21.2] Asystolie [I46.9] Aszites [R18] Aszites-Therapie AT1-Rezeptorantagonisten Ataxia teleangiectasia [G11.3] Atelektasen [J98.1] Atemantrieb Atemgymnastik Atemschulung Atemstoßtest Atemwegswiderstand Atemwiderstands-Volumen-Diagramm Atenolol ATG 16L ATLAS-Studie Atopische Krankheiten Atorvastatin Atovaquon ATPase 7B-Gen ATR ATRA-Syndrom Atrioseptomie Atrioventrikuläre (AV-)Reentrytachykardie [I47.1] Atrioventrikulärer (AV-) Block [I44.3] Atrophie blanche [L95.0] Atropin Atropintest Attenuierte FAP [D12.6] ATTR ATTR-Amyloidose [E85.1] ATV Atypische Mykobakterien Atypische Pneumonie [J15.7] Auerstäbchen Auffütterungsgynäkomastie [E65] AUL [C95.00] Auskultatorische Lücke Außenschichtschaden Austin-Flint-Geräusch Auswurffraktion Autoimmunhepatitis [K75.4] Autoimmunhypophysitis [E23.0] Autoimmuninsulitis [E10.90] Autoimmunlymphoproliferatives Syndrom Autoimmunpankreatitis [K86.1] Autoimmun-polyglanduläre Syndrome [E31.0] Autoimmunsyndrome, polyendokrine [E31.0] Autoimmunsyndrome, polyglanduläre [E31.0] Autoimmunthyreoiditis [E06.3] , 739 Autoinflammatory Disorders Autoregulation der Hirndurchblutung AV-Block [I44.3] AV-Dissoziation [I45.8] , 292 Aviäre Influenza AVK der Hirnarterien [I67.2] AVK viszeraler Gefäße [K55.1] AV-Knotenablation AV-Knoten-Extrasystolen [I49.2] AV-Knoten-Modulation AV-Knotenrhythmus, akzelerierter [I49.8] Axiale Hernie [K44.9] Azathioprin , 469 Azidose [E87.2] Azidose, metabolische [E87.2] Azidose, renale tubuläre [N25.8] Azidose, respiratorische [E87.2] Azithromycin , 893 Azlocillin Azole AZT B BAA Babcock-Sonde Bacillus anthracis Bacillus Calmette Guérin Bacillus cereus background retinopathy [E14.30+H36.0*] Backward failure [I50.9] BACTEC-Verfahren Badedermatitis [B65.3] Baffle Baker-Zyste [M71.2]...638, 798 Bakteriämie [A49.9] Bakterielle Endokarditisprophylaxe Bakteriurie [N39.0]...587, 602 Bakteriurie, asymptomatische [N39.0] Balanitis circinata [N48.1] Balkan-Nephropathie [N15.0] Ballaststoff-/faserreiche Kost Ballon-Gegenpulsation Ballonierte Leberzellen Ballonkatheterdilatation Ballooning Ballotement der Wade BALT Banff-Klassifikation Bang, Morbus [A23.1] Bannwarth, Morbus [A69.2] Bare lymphocyte syndrome Type Bariatrische Operationen Barlow-Syndrom [I34.1] Barrett-Karzinom Barrett-Ösophagus [K22.7] Barthel-Index Bartonella Bartonella henselae Bartter-Syndrome [E26.8] BASDAI Base excess Basedow-Hyperthyreose [E05.0] BASFI Basiliximab...545, 625 Basis-/Boluskonzept Basistherapeutika bei rheumatoider Arthritis Basophile Tüpfelung Bathmotrop...214, 261 Bauchaortenaneurysma Baumringaspekt Bayliss-Effekt Bayou-Virus Bazilläre Angiomatose [A44.9] BCG BCME-Lungenkrebs [C34.9] bcr-abl-fusionsgen bcr-gen-rearrangement Bechterew, Morbus [M45.09] Beclometason Bedside-Test Beers list Befeuchterlunge [J67.7] Behçet, Morbus [M35.2] Belastungs-Ekg Belgrad-Virus Benazepril Bence-Jones-Myelom [C90.00] Bence-Jones-Proteine Bendamustin Benigne Hämaturie [N02.09] Benzbromaron Benznidazol Benzo(a)pyren Benzol... 51, 87 Benzothiazepin-Typ...263, 303 Benzylpenicillin Berger, Morbus [N02.8] Bergmannsasthma [J60] Bergmannsbronchitis Berufsasthma Berufskrankheiten Besenreiservarizen [I83.9] Bestrahlungsnebenwirkungen [T66] Beta2-Adrenergika Beta2-Mikroglobulin-assoziierte Amyloidose [E85.3] Beta2-Sympathomimetika Betablocker , 261 beta-defensin Beta-hämolysierende Streptokokken Beta-Hydroxylasedefekt [E25.09] Betalaktamase-Inhibitoren Betamethason Betarezeptoragonisten Betarezeptorenblocker , 261 -Thalassämie [D56.1] Betaxolol Bethesda-Kriterien Betreuungsverfügung Bevacizumab , 485, 631 Bewußtlosigkeit, DD Bewusstseinsstörungen Bezafibrat BHD-Syndrom Bicalutamid Biermer, Morbus [D51.0] Bifaszikulärer Block [I45.2] Bigeminus [R00.8] Biguanide Bikarbonatzufuhr Bilharziose [B65.9] Biliäre Atresie [Q44.2] Bilirubin Bilirubinsteine [K80.2] Billroth II Binet-Stadien Binge eater Binge eating disorder Binswanger, Morbus [I67.3] Biologicals Biologische Klappenprothesen Birt-Hogg-Dubé-Syndrom Bisacodyl Bisoprolol Bisphosphonate , 752 Bitemporale Hemianopsie [H53.4] Bittersalz Bivalirudin , 806 Black Creek Canal-Virus Blähkaverne Blähungsgefühl Blalock-Taussig-Shunt Blasenbilharziose [B65.0+N33.8*] Blasenpunktion Blastenschub Blau-Syndrom Bleivergiftung [T56.0] Bleomycin Blizzard-Syndrom [E31.0] Blockierte SVES [I49.4] Blow-out-Phänomen BLTX Blue bloater [J43.9] Blue-toe-Syndrom Blumberg-Zeichen Blutdruckdifferenz Bluterbrechen [K92.0] Bluterkrankheit [D66] Blutgasanalyse Blutgerinnung Blutkonserve Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit Blutpoolsequenzszintigrafie Blutstillung Blutung, gastrointestinale [K92.2] Blutungsanämie [D50.0] Blutverlust [R58] Blutvolumen Blutzuckerbestimmung BMI BMT BNP , 561 Body mass-index , 704 Bodyplethysmografie Boeck, Morbus [D86.9] Bolustod [T17.9] Bone Sialoprotein Bonjour-Tröpfchen Bonn-Malmö-Protokoll

5 BOOPoid-Läsionen Borborygmi [R19.1] , 454 Bordetella pertussis Bornholm-Krankheit [B33.0] , 849 Borrelia burgdoferi Borreliose [A69.2] Borreliose-Lymphozytom [A69.2] Bortezomib Bosentan BOT Botulinum-Toxin Bouchard' Knoten [M15.2] Bouveret-Syndrom Bowditch-Effekt Boyd-Gruppe BPI-ANCA Bradbury-Egglestone-Syndrom Bradyarrhythmia absoluta [I48.19] Breakbone fever [A90] Brechdurchfälle [K52.9] Bridging Bridging leaflet Broken-heart syndrome [I42.88] Bromocriptin , 772 Bronchialadenom [D38.1] Bronchialatmen Bronchialkarzinom Bronchialtoilette Bronchiektasen [J47] Bronchiolitis obliterans [J21.9] Bronchioloalveoläres Adenokarzinom [C34.9] Bronchitis, akute [J20.9] Bronchitis, chronische [J42] Bronchitis, obliterative [J44.89] Bronchodilatatoren Bronchophonie Bronchopneumogramm Bronchopneumonie [J18.0] Bronchospasmolysetest Brucella abortus Brucella melitensis Brucellosen [A23.9] Brückensymptom Brugada-Syndrom [I45.8] Brustschmerzen [R07.4] Bruton Agammaglobulinämie [D80.0] BSG BSP BTPS-Bedingungen Budd-Chiari-Syndrom [I82.0] Budesonid , 469 buffy-coat Bulimia nervosa [F50.2] Bumetanid Bunazosin Bündelstamm-ES [I49.3] Bupropion Buried bumper Burkholderia cepacia Burkitt-Lymphom [C83.7]... 73, 828 Bürstenschädel [Q75.8] Buruli-Geschwür [A31.1] Buserelin Busulfan Butylscopolaminbromid Byler s disease [K74.5] Byler s Syndrom Byssinose [J66.0] B-Zelldefekte C CA CA CA Cabergolin CABG CADASIL Café au lait-kolorit , 619 CAGE-Test Calcifediol , 748 Calcineurininhibitoren Calcinosis cutis [L94.2] Calciphylaxie [E83.50] Calcitonin , 743 Calcitriol...628, 743 Calciumglukonat Calcium-Phosphat-Produkt Calprotectin...472, 475 Campylobacter jejuni Campylobacter-Enteritis [A04.5] Canakinumab Canale-Smith-Syndrom canca Cancer fatigue-syndrom Candesartan Candida albicans Candida-Ösophagitis [B37.81] Candidiasis [B37.9] CAP...361, 365 CAPD Capecitabin Caplan-Syndrom [M05.19+J99.0*]...381, 638 Captopril capture beat Caput medusae [I86.8] Carbapeneme Carbimazol Carbohydrate Deficient-Transferrin Carboplatin Cardiac Index Cardia-cardiale Reflexbahn Cardiopulmonale Reanimation CARE-Studie Carfilzomib Carmustin Carnett-Test Caroli-Syndrom [Q44.5] Carpenter-Syndrom CARRISMA-Risikokalkulator Carteolol Carvedilol CASADIL Cäsarenhals Caspar-Kriterien für PsA Caspofungin CASR-Gen CAST-Studie...258, 260 CATCH 22-Gruppe C 13 -Atemtest CB CBG CCPD CCR CCR5-Inhibitor CCS-Klassifikation der Angina pectoris CCyR CDAD CDI CD-Oberflächenantigene CDT...528, 902 CEA CED Cefaclor Cefadroxil Cefalexin Cefazolin Cefepim Cefixim Cefotaxim Ceftazidim Ceftibuten Ceftriaxon Cefuroxim Celecoxib Celiprolol Cephalosporine Certolizumab Certoparin C1-Esterase-Inhibitormangel [D84.1] Cetuximab...110, 485 CFS [G93.3] CFTR-Protein CGD CHADS-Risikoklassifikation Chagas-Krankheit [B57.2] Chagom Chapel Hill Consensus-Conference Charcot-Trias CHE Check valve-phänomen Chediak-Steinbrinck-Higashi- Syndrom [E70.3] Cheilitis angularis [K13.0] Chemiearbeiterlunge Chemokine Chemokinrezeptor Chemoprävention mit INH Chemoprophylaxe der Tbc Chemotherapie mit Zytostatika Cherry red spots Child-Pugh-Kriterien Chinagewürz-Syndrom [T78.1] Chinarestaurant-Syndrom [T78.1] Chinesische Kräuter-Nephropathie [N15.8] Chinidin Chinin , 881 Chinolone Chiragra [M10.99] Chlamydia pneumoniae-infektion [J16.0] Chlamydia trachomatis , 604 Chlamydophila psittaci Chlorambucil... 81, 106 Chloramphenicol Chlorid Chloroquin Chlortalidon Cholangiozelluläres Karzinom [C22.1] Cholangitis, bakterielle Cholangitis, primär sklerosierende [K83.0] Cholecystektomie Choledocholithiasis [K80.5] Choledochuszysten [Q44.4] Cholelithiasis [K80.2] Cholepathien [K82.9] Cholera [A00.9] Cholera-Impfung [Z23.0] Cholerine Cholestase Cholestase, intrahepatisch [K71.0] Cholestatischer (Verschluss-) Ikterus [K83.1] Cholesterasehemmer Cholesterinabsorptionshemmer Cholesterinembolie Cholesterinsteine [K80.2] Cholesterin-Synthese-Enzymhemmer Cholezystitis [K81.9] Cholinerges Syndrom Cholinesterase Chologene Diarrhö [K90.8] Chondrokalzinose [M11.29] Chorea minor (Sydenham) [I02.9] CHR Chromatlungenkrebs [C34.9] chronic obstructive pulmonary disease Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen [J44.99] Chronische arterielle Hypotonie [I95.9] Chronische Bronchitis [J42] Chronische Gastritis [K29.5] Chronische Hepatitis [K73.9] Chronische idiopathische thrombozytopenische Purpura [D69.3] Chronische Lymphadenose [C91.10] Chronische mukokutane Candidiasis [B37.9] Chronische myeloproliferative Erkrankungen Chronische Myelose [C92.10] Chronische Pankreatitis [K86.1] Chronische Polyarthritis [M06.99] Chronisches Cor pulmonale [I27.9] Chronisches Müdigkeitssyndrom [G93.3] Chronisch-venöse Insuffizienz [I87.2] Chronotrop ,

6 CHRPE Churg-Strauss-Syndrom [M30.1] Chvostek' Zeichen , 747 Chylomikronämie-Syndrom [E78.3] Chylomikronen Chylothorax [I89.8] Ciclesonid CID Cidofovir CIFN Cilazapril Cilostazol Cimetidin cimf Cinacalcet Ciprofloxacin , 893 Circulus arteriosus cerebri (Willisi) Cisplatin CK-BB CKD-MBD CK-MB Cladribin Clarithromycin , 893 Claudicatio intermittens [I73.9] Clavulansäure Clearancemethoden Clemastin CLL [C91.10] Clofibrinsäurederivate Clonidin-Hemmtest Clonorchis Clopidogrel Cloprednol Clostridium botulinum Clostridium difficile-assoziierte Diarrhö [A04.7] Clostridium difficile-infektionen Clostridium perfringens CML [C92.10] CMML I [C92.70] cmpe CMR CMV [B25.9] CNI CNP Coarctation [Q25.1] Cobalamin Cobble-stone-pattern Cockcroft und Gault Cockett-Gruppe Codein Coecumdivertikel [K57.30] Coeruloplasmin C 13 -Oktansäure-Atemtest Colchicin Colecalciferol Colesevelam Colestyramin Colitis ulcerosa [K51.9] Coloniestimulierende Faktoren Colony Stimulating Factors (CSF) Coma diabeticum [E14.01] Coma hepaticum [K72.9] Coma, DD CO-Messung Common cold [J00] , 847 Common variable immunodeficiency [83.9] Compliance Conduit Condyloma lata [A51.3] Conn-Syndrom [E26.9] Consensus-Interferon Cooley-Anämie [D56.1] Coombs-Test COPD Cor pulmonale [I27.9] Cor pulmonale chronicum [I27.9] Cor pulmonale, akutes [I26.0] Cornea verticillata [H18.5] Corona phlebectatica [I83.9] Coronaviren Corrigan Cortisol Corynebacterium diphtheriae Cotrimoxazol , Cotton-wool-Herde [H35.0] Councilman-Körperchen Couplets [I49.3] Courvoisier' Zeichen...496, 558 Cowden-Syndrom [Q89.8] COX-1/2-Inhibitoren COX-2-Inhibitoren Coxibe Coxiella burnetii Coxsackie Coxsackie-Virusinfektionen [B34.1] CP [M06.99] C-Peptid...708, 709 CPR CPVT [I45.8] CRAB-Kriterien CRB-65-Score...365, 367 C-reaktives Protein Creatinkinase Crêpe-Papier-Mukosa Crepitatio indux Crescendo-Angina [I20.0] CREST-Syndrom [M34.1] CRH CRH-Test Crigler-Najjar-Syndrom [E80.5] Crohn, Morbus [K50.9] Crohn-Gastritis [K50.8] Cromoglicinsäure Cromone Cronkhite-Canada-Syndrom [D12.6] Crossektomie Crosseninsuffizienz [I83.9] Cross-match-Test Croup [A36.2] CRP CRS...629, 819 Cruveilhier-von Baumgarten- Syndrom [K76.6] Cryptococcus neoformans Cryptosporidium parvum CSE-Hemmer CSF CTEPH...396, 812 C/T Polymorphismus Cullen' Zeichen Cumarine...125, 806 Cumarininduzierte Hautnekrosen CUP [C80] Cup-Syndrom [C80] Cushing-Syndrom [E24.9] Cutis gyrata [Q82.8] CVI [I87.2] CVID CWP Cyanidintoxikation Cyclooxygenase (COX)-1-Inhibitor Cyclooxygenase-Hemmer Cyclophosphamid Cyproheptadin Cyproteronacetat Cystatin C Cystinurie [E72.0] Cytomegalievirus-Infektion [B25.9] Cytosinarabinosid C-Zellen-Schilddrüsenkarzinom [C73] D Dacarbazin Daclizumab Da Costa-Syndrom [F45.37]...234, 256 DAF Dagibatran Daktylitis Dalfopristin DALI Dallas-Kriterien DALM...470, 471 Dalrymple Danaparoid...800, 805 Dane-Partikel Darbepoetin Darm Darmbilharziose [B65.1] Darmblutung [K92.2] Darmfistel [K63.2] Darmmilzbrand [A22.2] Darmparasiten in Mitteleuropa DAS Dasatinib... 94, 110 DAT Daunorubicin Dawn-Phänomen DCCT DCM [I42.0] DCT DCytb DDAVP , 130 ddc DDD D-Dimer ddl , 872 De Ritis-Quotient Debré-Toni-Fanconi-Syndrom [E72.0] Decoy-Zellen Deferipron Defibrillation Dehydratation [E86] Dehydroepiandrosteron , 768 Delir [F05.9] Delirium tremens [F10.4] Delta-Trinker Delta-Welle Demandschrittmacher Demenz vom Alzheimer-Typ [G30.9] Dengue-Fieber [A90] Denosumab Densitometrie Dermatitis herpetiformis Duhring [L13.0] Dermatomyositis [M33.1] Dermatosklerose [M34.9] DES Desirudin , 805 Desmopressin , 130 Detemir Dexamethason Dexamethason-Hemmtest Dexpanthenol Dexrazoxan DGS DHEAS DHF DHR-Test Di George-Syndrom [D82.1] Diabetes insipidus [E23.2] Diabetes mellitus [E14.90] Diabetes und operative Eingriffe Diabetesbehandlung in der Schwangerschaft Diabetesdiät Diabetische Kardiomyopathie [I42.88] Diabetische Nephropathie [E14.20+N08.3*] , 715 Diabetische Polyneuropathie [E14.40+G63.2*] Diabetische Retinopathie [E14.30+H36.0*] Diabetisches Fußsyndrom [E14.74] , 714 Diabetisch-neuropathischen Osteoarthropathie [E14.60+M14.6*] Diagnostic escape Dialysedemenz Dialyseverfahren Diamond-Blackfan-Syndrom [D61.0] Diarrhö [K52.9] Diarrhö, chemotherapieinduzierte Diastolische Geräusche Diazoxid DIC [D65.1] , 131 Dicker Tropfen Diclofenac Dicloxacillin Di-Dimere Diethylcarbamazin Dieulafoy [K25.0]

7 Diffuses großzelliges B-Zell- Lymphom [C83.3] Diffusionskapazität Diffusionsstörungen Digitalisantidot Digitalisintoxikation [T46.0] Digitoxin Digoxin DIG-Studie Dihydralazin Dihydropyridin-Typ Dilatative Kardiomyopathie [I42.0] Diltiazem Diltiazem-Typ , 303 Dimenhydrinat , 431 Dimeticon Dinatriumcromoglicicum DIOS [E84.1] DIP Diphtherie [A36.9] Dipyridamol , 786 Direkte Thrombininhibitoren Diskoider Lupus [L93.0] Disseminierte intravasale Gerinnung [D65.1] Distaler splenorenaler Shunt Diuretika , 301 Diuretikaresistenz , 620 Diversionskolitis [K52.8] Divertikel Divertikulitis K Divertikulose [K57.90] DKFZ DLCO DMARD DMT DNCG DNOAP [E14.60+M14.6*] Dobrova-Virus Dobutamin , 254 Docetaxel Dodd-Gruppe Dolasetron Donath-Landsteiner-Test Donezepil Donor lymphocyte infusion Door-stop-Phänomen Dopaminagonisten Doppelrhythmen Dopplerdruckmessung Doripenem Dor-Plastik Doss-Porphyrie [E80.2] DOTS Douglasschmerz Doxazosin Doxorubicin Doxycyclin , 881 D-Penicillamin DPLD DPP-4-Inhibitoren DPT-Impfung [Z27.1] Dreier-Zeichen Dreigefäßerkrankung [I25.13] Drei-Gläser-Probe Drescherfieber [J67.0] Dressler-Syndrom [I24.1] , 250 DRESS-Syndrom [T88.7] Dritter Raum Dromotrop , 261 Dronedaron Drotrecogin alpha Drug eluting stents Drug fever [R50.2] Drug induced lupus [M32.0] DRV Dry eye, dry mouth [M35.0] DSO d4t Dubin-Johnson-Syndrom [E80.6] Duffy-Blutgruppensystem Duke-Kriterien Duncan s disease [D82.3]... 63, 828 Dünndarmbiopsie Dünndarmendometriose [N80.5] Dünndarmtransplantation Dünndarmtumoren [D37.2] Durchfall [K52.9] Durchfall, erbsbreiartig Durchfälle bei AIDS [B23.8]...461, 471 Durchfälle, himbeergeleeartige Durchfallerkrankungen, infektiöse [A09] Durie und Salmon-Stadien Durstversuch Duteplase DWI-Läsionen DXA Dynamische Auskultation Dysbetalipoproteinämie [E78.2]...682, 683 Dysenterische Durchfälle [A09] Dyshämatopoese Dyskrinie [E34.9] Dyslipidämien Dyslipoproteinämien Dysosmie Dyspepsie [K30] Dysphagia lusoria [Q27.8] Dysphagie [R13.9] Dyspnoe [R06.0] Dystelektasen Dystrophie-Gen Dysurie [R30.0] D-Zeichen E EAA Early onset sarcoidosis EATL Ebstein-Anomalie [Q22.5] EBT EBUS EBV] EBV-assoziierte Malignome Echinococcus granulosus Echinococcus multilocularis [B67.4] Echinokokkose [B67.9]...551, 845 Echinokokokkose, alveoläre [B67.5] Echinozyt Echokardiographie ECLA ECOG-Skala Economy class syndrome [I80.2] ECP Eczema herpeticatum [B00.0]...824, 826 EDTA-abhängige Agglutinine EDTA-Blut Efferent-loop-Syndrom [K91.88] EFV...871, 872 EGFR EGKS-Werte EHEC-Infektionen Ehlers-Danlos-Syndrom [Q79.6] Ehrlich' Aldehydreagens EIEC Eierschalenhilus Eingefäßerkrankung [I25.11] Einschlusskörperchen-Konjunktivitis [A74.0+H13.1*] Einschlusskörperchenkrankheit [B25.9] Einschlusskörperchen-Myositis [G72.4] Einsekundenkapazität Eisen-(III)Gluconat Eisenchelatoren Eisenmangelanämie [D50.9] Eisenmenger-Reaktion Eisenresorptionstest Eisensaccharat Eisenspeicherkrankheiten [J63.4] Eisenstoffwechsel Eisensubstitution Eiweißverlust-Syndrom, enterales [K90.4] Ejection click Ejektionsfraktion Ekchymosen Ekg Eklampsie [O15.9] EKMO , 393 Elastase Elektrische Alternans Elektrokardioversion Elektrolyte Elektromechanische Dissoziation [I46.9] Elektronenstrahltomographie Elementardiät Elephantiasis [I89.0] Eliminationsdiät Ellis-Damoiseau-Linie Ellsworth-Howard-Test Eltrombopag EMB Embolie [I74.9] Embolie, paradoxe Embryofetopathia diabetica [P70.1] Emesis gravidarum [O21.9] Eminase Empty sella syndrome [E23.6] Enalapril Endocarditis parietalis fibroplastica [I42.3] Endokarderkrankungen Endokardfibrose [I38] Endokarditis lenta [I33.0] Endokarditis Libman-Sacks [M32.1] Endokarditis, bakterielle [I33.0] Endokarditis, infektiöse [I33.0] Endokarditis, rheumatische [I09.1] Endokarditisprophylaxe [Z29.2] Endokard-myokardiale Fibrosen Endokrine Orbitopathie [E05.0+H06.2*] Endomyocarditis eosinophilica [I42.3] Endomysium-Ak Endothelzellantikörper Endstrominfarkte Enoxaparin Entamoeba histolytica , 845 Enterales Eiweißverlustsyndrom [K90.4] Enterales Eiweißverlust-Syndrom [K90.4] Enteritiserreger Enterocolitis regionalis [K50.9] Enterohämorrhagische EC Enteroklysma Enteropathie, exsudative [K90.4] Enteropathische Arthritis Enthesopathien [M77.9] , 649 Entschäumer Entzündliche CM [I42.0] Entzündungs- und Tumoranämie Entzündungsanämie [D64.9] Enzephalomalazie [G93.88] Enzephalopathie, hepatische [72.9] EOS Eosinophile Bronchitis Eosinophile Fasziitis [M35.4] Eosinophile Gastritis [K52.8] Eosinophile Ösophagitis [K20] Eosinophilie [D72.1] EPEC EPH-Gestose [O14.9] Epiphrenale Pulsionsdivertikel [K22.5] Epirubicin Eplerenon EPO... 21, 108 Epoetin... 21, 108 Epoetin alfa... 50, 111 Epoetin beta Epoetin theta Epoxidharzlunge Eprosatan Epsilon-Trinker Epsilonwelle Epsilonzeichen Epstein-Barr-Virus... 70, 827 Eptacog alfa Eptifibatid Eradikation Erbrechen [R11]

8 Erbrechen bei Krebserkrankungen ERCP Ergometrie Ergospirometrie Ergotamin-Kolitis [K52.1] Ergotherapie Erhaltungstherapie Erkältungskrankheit [J00] , 847 Erkrankungen der Erythropoese Erkrankungen der roten Blutzellen Erlotinib Ernährung, enterale Ernährung, parenterale Ersatzrhythmen [I49.8] Ersatzsystole [I49.4] Erstickungs-T Ertapenem Eruktation [R14] Erwerbsminderungsrente Erysipel [A46] , 816 Erythema anulare rheumaticum [L53.1] Erythema infectiosum [B08.3] Erythema migrans [A26.0] , 858 Erythema necrolyticum migrans Erythema nodosum [L52] erythroblastisches Blutbild Erythrogenes Toxin Erythromycin , 893 Erythron Erythropoese, ineffektive... 22, 32 Erythropoetin... 22, 311 Erythropoetische Porphyrien [E80.0] Erythrozytenabbau Erythrozyten-Antikörper Erythrozytenkonzentrat Erythrozytenzylinder Erythrozytopoese Erythrozytose D75.1] Ery-Vita ESA ESBL Escherichia coli (EC) Esomeprazol , 436 ESPGAN-Kriterien ESR Essen Stroke Risk Score Essenzielle Thrombozythämie [D47.3] Essstörungen Estramustin ESWL von Nierensteinen Etacrynsäure Etanercept... 22, 643 ETEC Ethambutol Etoposid Etozolin ETV Eulenaugenzellen Euler-Liljestrand-Reflex , 327 Eurotransplant Euthyreote Strumen [E04.9] Evans-Syndrom [D69.3]... 80, 137 Event-Recorder Everolimus , 631 Exanthematische Infektionskrankheiten Exemestan Exenatide Exogen-allergische Alveolitis [J67.9] Exophthalmus [H05.2] Expektoranzien Expektoration Exspiratorischer Stridor [R06.1] Exsudat bei Aszites Exsudative Enteropathie [K90.4] Extracorporal lung assist Extramedulläre Myelopoese Extranodales NK/T Zell Lymphom vom nasalen Typ Extraossäre Wirkung von Vitamin D Extrasystolen [I49.4] Extraterritorialinfarkte Extrinsic asthma [J45.0] Exulceratio simplex Dieulafoy [K25.0] Exzentrische Hypertrophie F FAB-Klassifikation der AML Fabry, Morbus [E75.2] Facies mitralis Faggot Zellen Faktor VIII Fallotsche Tetralogie [Q21.3] Falsche Diarrhö Famciclovir Familiäre adenomatöse Polyposis [D12.6] Familiäre Amyloid-Polyneuropathie [E85.1] Familiäre benigne Hämaturie [N02.9] Familiäre hypokalziurische Hyperkalzämie [E Familiäre juvenile Polyposis Familiäre Kälteurtikaria [L50.2] Familiäre Kardiomyopathie [I42.9] Familiäres Mittelmeerfieber [E85.0]...116, 888 Famotidin Fanconi-Anämie [D61.0] Fanconi-Syndrom [E72.0] FAP [D12.6] Farbensehen Farmerlunge [J67.0] Faserjahre Fastentest Fast-loser-Patienten Faszikuläre Blockierung [I44.6] Fat overloading syndrome...506, 583 Faulecken [K13.0] Faustschlussprobe Favismus [D55.0] FCR FCU FCUS Febril Febuxostat Fehltransfusion FEIBA Feldfieber Feldnephritis [A98.5] Felodipin Felty-Syndrom [M05.00] Fenofibrat Fenoterol Ferritin Ferroportin Fetales Alkoholsyndrom [Q86.0] Fettbestimmung im Stuhl Fettemulsion Fettverteilungstyp Fettzirrhose Fetuin-A FEV FFbH FFP...132, 316 FHH [E83.58] FHHNC Fibrate Fibrilläre immunotaktoide Glomerulopathie [N03.6] Fibrillin-Gen Fibrinkleber Fibrinolyse...123, 800 Fibrinolysetherapie bei Infarkt Fibrinolytika...125, 251 Fibromyalgie-Syndrom [M79.70] Fibroscan Fieber [R50.9] Fieber bei neutropenischen Patienten Fieber nach Operation Fieber unklarer Genese [R50.80] Fieberbläschen [B00.1] Figlu-Test Filariose [B74.9] Filgrastim f-ionenkanalblocker Fischbandwurm [B70.0] Fischwirbel Fistel [L98.8] Fitz-Hugh-Curtis-Syndrom [A54.8+K67.1] , 864 Flapping tremor [R25.1] Flaschenhals-Ulkus Flatulenz [R14] Flecainid Flucloxacillin Fluconazol , 428 Flucytosin Fludarabin Fludrocortison-Suppressionstest Fludrokortison , 757 Flugzeugthrombose [I80.2] Fluid lung [J81] , 619 Flunisolid Fluocortolon Fluorchinolone , 893 Fluorouracil Flush [R23.2] Flüssigkeitsbilanz Fluß-Volumen-Diagramm Flutamid Fluticason Fluvastatin FMF [E85.0] , 888 FMS [M79.70] FNH [K76.8] FOBT Foetor ex ore [R19.6] Foetor hepaticus [R19.6] , 546 Fokal- segmentale GN [N05.1] FOLFIRI-Schema FOLFOX-Schema Folinsäure Folsäure Folsäureantagonist Fomivirsen Fondaparinux , 805 Fontaine-Ratschow-Stadien der AVK Fontan-Operation Food allergy [T78.1] Food intolerance [T78.1] Forcierte Diurese Forestier, Morbus [M48.19] Formoterol Formuladiät Forrest-Klassifizierung Forward failure Fosinopril Fotodynamische Therapie Fototherapie FPV Fragmentozyten Frailty-Kriterien Frailty-Syndrom Fraktionelle Exkretion Frank-Starling-Mechanismus Französisches Paradoxon Fredrickson-Einteilung Frequenzadaptiver Schrittmacher Frequenzstarre Fress-Brechsucht [F50.2] Friedländer Pneumonie [J15.0] Froschzeichen Frovatriptan Früh-Dumping [K91.1] Frühinfiltrat Frühkaverne [A16.2] Frühsommer-Meningoenzephalitis [A84.1] FSME [A84.1] FSME-Impfung FTA-Abs-Test FTC FTO-Gen Fuchsbandwurm [B67.7] Fulvestrant Fundoplicatio nach Nissen Fundus hypertonicus [H35.0] Fundusvarizenblutung [I86.4] Funikuläre Spinalerkrankung [E53.8]... 32

9 Funktionelle Herzbeschwerden [F45.30] Funktionelle Oligurie [R34] Funktionssonografie Funktionsstörungen der Thrombozyten [D69.1] FUO [R50.80] Furosemid Fusionssystole G Gadolinium Gaensslen-Zeichen Galantamin Gallenblasenkarzinom [C23] Gallengangsadenom [D13.5] Gallengangsatresie [Q44.2] Gallengangskarzinom [C24.0] Gallengangspapillomatose [D37.6] Gallengangssteine Gallengangszystadenom [D13.4] Gallenkoliken [K80.2] Gallensäurebinder Gallensäureverlust-Syndrom [K90.8] Gallensteine [K80.2] Gallensteinileus [K56.3] Gallium-Szintigrafie Gallopamil Galopprhythmus [R00.8] Gamma-Glutamyl-Transferase Gammopathie, monoklonale [D47.2] Gamstorp-Syndrom [G72.3] Ganciclovir Gänsehals-Deformität Ganzoni-Formel GAP G/A Polymorphismus Gardner-Syndrom [D12.6] Gasser-Syndrom Gastrale antrale vaskuläre Ektasie Gastrinom [D37.7] Gastritis [K29.7] Gastritis, akute [K29.1] Gastritis, chronische [K29.5] Gastritis, erosive [K29.1] Gastroduodenale Ulkuskrankheit [K27.9] Gastroduodenostomie Gastroenteritis [K52.9] Gastrointestinale Blutungen [K92.2] Gastrointestinale Gasbeschwerden [R14] Gastrointestinale Stromatumoren Gastrokardialer Symptomenkomplex [F45.37] Gastrokolischer Reflex Gastroösophageale Refluxkrankheit [K21.9] Gastroösophagealer Reflux [K21.9] Gastroparese [K31.88] , 715 Gastropexie Gastrotomie Gaucher, Morbus [E75.2] Gauer-Henry-Reflex GAVE Gb G-CSF Gebrechlichkeit Gefäßspinnen [I78.1] Gefitinib G/E-Index Geköpfte Hypertonie Gelbfieber [A95.9] Gelbfieber-Impfung [Z24.3] Geldzähltest nach Nikolaus Gemcitabin Gemischte Lymphozytenkultur Generationszeit Gentamicin GEP GERD Geriatrische Assessment Geriatrische Depressionsskala Geriatrische Rehabilitation Gerinnungssystem - Aktivatoren/ Inhibitoren Gerinnungstests Gerinnungsthrombus Gerinnungszeit Geröllzysten Gerontologie Gesichtsrose [A46] Gestationsdiabetes [O24.4]...697, 715 Gewebedoppler Gewichtsverlust [R63.4] GFD GFP GH Ghon Herd [A16.7] GH-Rezeptor-Antagonisten GHRH GHRH-Test Giardia lamblia Gibbs-Donnan-Mechanismus Gibbusbildung [M40.19] Gicht [M10.99] Giftelimination Gigantismus [E22.0] Gilbert, Morbus [E80.4] Gingivostomatitis herpetica [B00.2] GIST Gitelman-Syndrom [E26.8] Glargin Glasgow-Koma-Skala Glaubersalz GLDH Gleitbruch Gleithernie, axiale Gliadinfraktion des Glutens Glibenclamid Glimepirid Glinide Gliptine Glitazone Globotriaosylceramid Globusgefühl [F45.8] Glomeruläre Herdnephritis (Löhlein) [I33.0+N08.0*] Glomeruläre Minimalläsionen [N05.0]...595, 598 Glomerulonephritis [N05.9] Glomerulonephritis, akute [N00.9] Glomerulonephritis, chronische [N03.9] Glomerulonephritis, rapid progressive [N01.9] GLP Glucagon like peptide Glukagon Glukagonom [D13.7] Glukokortikosteroide Glukokortikosteroide, inhalative Glukose-6-Phosphatdehydrogenase- (G-6-PD-) Mangel [D55.0] Glukoselösung, hypertone Glukosetoleranztest Glukosurie [R81]...585, 703 Glukozerebrosidase Glutamat-Dehydrogenase Glutamatintoleranz [T78.1] Glutamat-Oxalazetat-Transaminase Glutamat-Pyruvat-Transaminase Glutensensitive Enteropathie [K90.0] Glyceroltrinitrat Glykocholat-Atemtest Glykopeptide Glykoprotein IIb/IIIa-Rezeptorinhibitoren Goldblatt-Effekt Goldtherapie Golimumab Gonagra [M10.96] Gonorrhoe [A54.9] Goodpasture-Syndrom [M31.0] Goose neck deformity Gordon-Syndrom...756, 757 Gorlin-Syndrom [D44.8]...502, 741 GOT...247, 503 Gottron-Papeln [L94.4] GP IIb/IIIa-Antagonisten...240, 808 GPI-Anker GPT Graefe-Zeichen Graft versus host disease [T86.09] Graft-versus-Leukämie-(GVL-) Effekt Graham Steell-Geräusch Granisetron Granulomatose Granulomatosis infantiseptica [P37.2] Granulopoese Granulozyten Granulozytenfunktionsstörungen [D71] Granulozytopenie [D70.7] Granulozytose [D72.8] Graves disease [E05.0] Grawitz-Tumor [C64] GRE Gregg-Syndrom [P35.0] Grenzzoneninfarkte Grey-Turner' Zeichen Grippe [J11.1] GRIPS-Studie Großzehen-Arm-Index Großzellig-anaplastisches Lymphom (T- und Null-Zell-Typ) Growth hormone GSH Guajak-Test Guillain-Barré-Syndrom [G61.0] Gullo-Syndrom Gummen [A52.7] Gumprecht' Kernschatten Günther, Morbus [E80.0] Gürtelrose [B02.9] Gutachten Gynäkomastie [N62] Gynoider Fettverteilungstyp György Serumelektrolytformel Gyrasehemmer H HAART Haarzellen Haarzellleukämie [C91.40] HACEK-Gruppe HAE [B22.0] Haemagogusarten Hämapherese Hämarginat Hämatemesis [K92.0] Hämatochezie [K92.2] Hämatokrit Hämaturie [R31] Hamburger Manual Hämiglobinzyanose Hämobilie [K83.8] , 557 Hämoccult-Test Hämochromatose Hämodilution Hämofiltration Hämoglobin Hämoglobinelektrophorese Hämoglobinopathien [D58.2] Hämoglobinurie [R82.3]... 35, 586 Hämoglobinzyanose Hämolyse Hämolyse, artefizielle Hämolysezeichen Hämolysine Haemolyticus neonatorum, Morbus [P55.9] Hämolytische Anämie [D58.9] Hämolytische Anämie, enzymopenische [D55.9] Hämolytische Krise Hämolytische Transfusionsreaktionen [T80.3] Hämopexin Hämophagozytose Hämophilie [D66] Hämophilie A [D66] Hämophilie B [D67] Haemophilus influenzae ,

STICHWORT- VERZEICHNIS

STICHWORT- VERZEICHNIS STICHWORT- VERZEICHNIS ICD 10-Schlüssel in [... ]. Hinweis: Die angegebene ICD 10-Kodierung bezieht sich auf die Version 1.3. Daher kann es bei der in der stationären Versorgung verwendeten Version 2.0

Mehr

STICHWORT- VERZEICHNIS

STICHWORT- VERZEICHNIS STICHWORT- VERZEICHNIS ICD 10-Schlüssel in [... ]. Hinweis: Die angegebene ICD 10-Kodierung bezieht sich auf die Version 1.3. Daher kann es bei der in der stationären Versorgung verwendeten Version 2.0

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Seite. Herz - Kreislauferkrankunqen

INHALTSVERZEICHNIS. Seite. Herz - Kreislauferkrankunqen INHALTSVERZEICHNIS Seite Herz - Kreislauferkrankunqen Diagnostische Maßnahmen bei Herzerkrankungen Entzündliche Erkrankungen des Herzens Rheumatische Endokarditis Bakterielle Endokarditis Myokarditis Perikarditis

Mehr

Seite. Herz - Kreislauferkrankunqen

Seite. Herz - Kreislauferkrankunqen -3- I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Herz - Kreislauferkrankunqen Diagnostische Maßnahmen bei Herzerkrankungen 11 Entzündliche Erkrankungen des Herzens 15 Rheumatische Endokarditis Ursachen, Symptome,

Mehr

Inhaltsverzeichnis BAND 1

Inhaltsverzeichnis BAND 1 Inhaltsverzeichnis BAND 1 Inhaltsverzeichnis BAND 2 Inhaltsverzeichnis BAND 3 Inhaltsverzeichnis nach Fächern Hier findest du noch einmal alle Themen - dieses Mal nach Fächern sortiert. Da unsere Lernkarten

Mehr

STICHWORT- VERZEICHNIS

STICHWORT- VERZEICHNIS STICHWORT- VERZEICHNIS ICD 10-Schlüssel in [... ]. Hinweis: Die angegebene ICD 10-Kodierung bezieht sich auf die Version 1.3. Daher kann es bei der in der stationären Versorgung verwendeten Version 2.0

Mehr

90...Hepatomegalie 91...Hepatomegalie 92...Lymphknotenschwellung (Ursache) 93...Lymphknotenschwellung (Ursache) 94...Lymphknotenschwellung

90...Hepatomegalie 91...Hepatomegalie 92...Lymphknotenschwellung (Ursache) 93...Lymphknotenschwellung (Ursache) 94...Lymphknotenschwellung Inhaltsverzeichnis 10...Abdominalschmerz (akut) 11...Abdominalschmerz (akut) 12...Abdominalschmerz (chronisch) 13...Abdominalschmerz (chronisch) 14...Abdominalschmerz (Lokalisation) 15...Abdominalschmerz

Mehr

STICHWORT- VERZEICHNIS

STICHWORT- VERZEICHNIS STICHWORT- VERZEICHNIS ICD 10-Schlüssel in [... ]. Hinweis: Bei Angabe von 2 ICD-Schlüsseln bedeutet die erste Ziffer die Ätiologie der Krankheit, die zweite Ziffer mit einem * ist der optionale Schlüssel

Mehr

Medikamentöse Therapie in der Gastroenterologie

Medikamentöse Therapie in der Gastroenterologie U.R,Fölsch UJunge Medikamentöse Therapie in der Gastroenterologie Unter Mitarbeit von C. Emde, E. Fölsch und B. Kohlschütter Zweite, neubearbeitete Auflage Mit 9 Abbildungen und 44 Tabellen Springer-Verlag

Mehr

Inhaltsverzeichnis nach Fächern

Inhaltsverzeichnis nach Fächern Inhaltsverzeichnis nach Fächern Hier findest du noch einmal alle Themen - dieses Mal nach Fächern sortiert. Da unsere Lernkarten fächerübergreifend gestaltet sind, findest du manche Themen mehrmals. Bspw.

Mehr

UNI-MED-HP Medizin für Heilpraktiker. Begleitendes Skript zu den Video-Lehrgängen. Klinik 1

UNI-MED-HP Medizin für Heilpraktiker. Begleitendes Skript zu den Video-Lehrgängen. Klinik 1 UNI-MED-HP Medizin für Heilpraktiker Begleitendes Skript zu den Video-Lehrgängen Klinik 1 UNI-MED-HP ist eine individuelle und moderne, wissenschaftlich fundierte Ausbildung zum Heilpraktiker, die das

Mehr

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Glomerulonephritis Definition Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Ursachen Insgesamt eher seltene Erkrankung Zweithäufigste Ursache einer chronischen

Mehr

10 Antibiotikatherapie der wichtigsten Infektionen bei Kindern und Erwachsenen

10 Antibiotikatherapie der wichtigsten Infektionen bei Kindern und Erwachsenen 10 Antibiotikatherapie der wichtigsten Infektionen bei Kindern und Erwachsenen Im Folgenden werden Antibiotikadosierungen nur angegeben, wenn sie von den Dosierungsempfehlungen in Kap. 9 abweichen. 10

Mehr

H e r z- (Myokard-) Hypertrophie

H e r z- (Myokard-) Hypertrophie H e r z- (Myokard-) Hypertrophie konzentrisch Druckbelastung (z. B. Aortenstenose chronische arterielle Hypertonie) exzentrisch Volumenbelastung (z. B. Aorteninsuffizienz) exzentrische Hypertrophie bei

Mehr

Innere Medizin Leitlinien 2007/2008

Innere Medizin Leitlinien 2007/2008 Innere Medizin Leitlinien 2007/2008 Zusammenstellung evidenzbasierter Leitlinien und Empfehlungen von Berthold Block 1. Auflage Innere Medizin Leitlinien 2007/2008 Block schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... 1 Bewertung von Laborparametern Untersuchungsmedium Blut Das Blutbild...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... 1 Bewertung von Laborparametern Untersuchungsmedium Blut Das Blutbild... Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... V XIII 1 Bewertung von Laborparametern... 1 1.1 Vom Laborwert zur Diagnose... 1 1.2 Schema zur Bewertung von Laborwerten...

Mehr

Rheumatologie aus der Praxis

Rheumatologie aus der Praxis Rheumatologie aus der Praxis Entzündliche Gelenkerkrankungen - mit Fallbeispielen Bearbeitet von 3. Auflage 2017. Buch. XV, 244. Hardcover ISBN 978 3 662 53568 4 Format (B x L): 16,8 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

Hausärzte-Strukturvertrag

Hausärzte-Strukturvertrag Hausärzte-Strukturvertrag Indikationsgruppe / Diagnose Alkohol- oder Drogenabhängigkeit F10.2 G Alkohol- oder drogeninduzierte Psychose F10.3 G; F10.4 G; F10.5 G; F10.6 G; F10.7 G; F10.8 G; F10.9 G Alkohol

Mehr

Laboruntersuchungen bei Arthritis. Adrian Forster Klinik St. Katharinental, Diessenhofen

Laboruntersuchungen bei Arthritis. Adrian Forster Klinik St. Katharinental, Diessenhofen Laboruntersuchungen bei Arthritis Adrian Forster Klinik St. Katharinental, Diessenhofen Gelenkpunktion Synovia Synovia-Analyse: wichtigste Fragestellung Entzündlich? Nicht entzündlich? Synovia-Analyse:

Mehr

Medikation in der Schwangerschaft und Stillzeit

Medikation in der Schwangerschaft und Stillzeit Gisela Fabel Medikation in der Schwangerschaft und Stillzeit Urban & Schwarzenberg München -Wien - B altimore Inhalt 1.1 1.2 1.3 1.4 2 2.1 2.2 2.3 2.4 2.5 2.6 2.7 2.8 2.9 2.10 2.11 2.12 2.13 2.14 2.15

Mehr

Themenkatalog für Rigorosum in Inneren Medizin II. Klinik der Inneren Medizin Endokrinologie und Metabolismus

Themenkatalog für Rigorosum in Inneren Medizin II. Klinik der Inneren Medizin Endokrinologie und Metabolismus Themenkatalog für Rigorosum in Inneren Medizin II. Klinik der Inneren Medizin Endokrinologie und Metabolismus Hypophysentumore Craniopharyngeom Prolaktinom Akromegalie. Hypopituitarismus. Diabetes insipidus.

Mehr

2.2. Empirische intravenöse Therapie gemäss vermutetem Fokus

2.2. Empirische intravenöse Therapie gemäss vermutetem Fokus 2.2. Empirische intravenöse Therapie gemäss vermutetem Fokus Abdominal nosokomial (> 48h Hospitalisation) Amoxicillin/Clavulansäure i.v. 2.2 g i.v. 3x/Tag oder Ceftriaxon 2 g i.v. + Metronidazol 500 mg

Mehr

Universitätsklinikum Jena Zentrum für Gesundheits- und Sicherheitsmanagement

Universitätsklinikum Jena Zentrum für Gesundheits- und Sicherheitsmanagement (Bakterien, Viren, Pilze, Protozoen u. a) Seite 1 von 6 1. Bakterien Arbeitsstoff Bakterien Bacillus antracis 3 Milzbrand Borrelia burgdorferi 2 Lyme-Borreliose Bordetella pertussis 2 Keuchhusten Brucella

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Endokrinologie 135 Hypothalamus, Hypophyse, Nebennieren, Gonaden 135 Erkrankungen des hypothalamohypophysären

Inhaltsverzeichnis. Endokrinologie 135 Hypothalamus, Hypophyse, Nebennieren, Gonaden 135 Erkrankungen des hypothalamohypophysären 1 Angiologie 1 2.6 1.1 Die periphere arterielle 2.6.1 Verschlusskrankheit, Aortenaneurysma 1 2.6.2 1.1.1 Die akute periphere arterielle Verschlusskrankheit 1 2.6.3 1.1.2 Die chronische arterielle Verschlusskrankheit

Mehr

Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege

Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege H. Frühauf Symposium Vereinigung Zürcher Internisten 28. Januar 2016 Abteilung für Gastroenterologie Universität Zürich Definitionen Ikterus Gelbfärbung von

Mehr

Verzeichnis biologischer Arbeitsstoffe Bakterien (Stand 01/08)

Verzeichnis biologischer Arbeitsstoffe Bakterien (Stand 01/08) Bakterien (Stand 01/08) Arbeitsstoff Bakterien Bacillus antracis 3 Milzbrand Borrelia burgdorferi 2 Lyme-Borreliose Bordetella pertussis 2 Keuchhusten Brucella 3 Brucellose Campylobacter jejuni, coli 2

Mehr

Interaktionen. Einführung mit Rezeptbeispielen aus der Praxis. Bearbeitet von Eugen J. Verspohl

Interaktionen. Einführung mit Rezeptbeispielen aus der Praxis. Bearbeitet von Eugen J. Verspohl Interaktionen Einführung mit Rezeptbeispielen aus der Praxis Bearbeitet von Eugen J. Verspohl völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2011. Taschenbuch. XIV, 209 S. Paperback ISBN 978 3 7692 5545

Mehr

jährige Patientin mit rezidivierendem Fieber und Husten. 4 5 Routineuntersuchung bei 51-jährigem Typ-I-Diabetiker

jährige Patientin mit rezidivierendem Fieber und Husten. 4 5 Routineuntersuchung bei 51-jährigem Typ-I-Diabetiker Inhaltsverzeichnis nach Fällen VI Fall Seite Beschreibung 1 2 67-jährige Patientin mit ausgeprägter Luftnot 2 3 72-jährige Patientin mit makrozytärer Anämie 3 4 26-jährige Patientin mit rezidivierendem

Mehr

29/10/2014 Peter Reismann

29/10/2014 Peter Reismann 29/10/2014 Peter Reismann Definition: vermehrte Vorkommen von Erythrozyten in Urin 2-5 Blutkörperchen pro Gesichtsfeld (400fache Vergrösserung), andere: max. 5 Erythrozyten/Mikroliter Markohämaturie vs.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Magendarmtrakt. Endoskopie und Funktionsdiagnostik

Inhaltsverzeichnis. Magendarmtrakt. Endoskopie und Funktionsdiagnostik Inhaltsverzeichnis Magendarmtrakt Ösophagus 1.1 Dysphagie... 17 1.2 Achalasie... 20 1.3 Ösophagusspasmus... 21 1.4 Hyperkontraktiler Ösophagus... 21 1.5 Schatzki-Ring und Webs... 22 1.6 Divertikel... 22

Mehr

SARI http://www.antibiotika-sari.de 1

SARI http://www.antibiotika-sari.de 1 Daten zum Verbrauch der teilnehmenden Intensivstationen im Zeitverlauf Antibiotikaverbrauch: n=116 Antimykotikaverbrauch: n=94 Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene Breisacher Str. 115 b 7916

Mehr

Diagnoseübersicht (ICD 10)

Diagnoseübersicht (ICD 10) Modul 1: Chronische Herzinsuffizienz Diagnoseübersicht ( 10) I11.0 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz I13.0 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz

Mehr

Freya Banning

Freya Banning Heilpraktiker Multiple Choice Prüfungsfragen mit Lösungen Es gibt 3 Antwortvarianten: Nur eine Antwort ist richtig 2 Antworten sind richtig Antwortkombination (eine der vorgeschlagen Antworten ist richtig)

Mehr

Fallbuch Innere Medizin

Fallbuch Innere Medizin Fallbuch Innere Medizin Bearbeitet von Bernhard Hellmich 5., überarbeitete Auflage. 2017. Buch inkl. Online-Nutzung. Rund 448 S. Softcover ISBN 978 3 13 240634 6 Format (B x L): 17 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

Themenkatalog für Rigorosum

Themenkatalog für Rigorosum Themenkatalog für Rigorosum Endokrinologie Cushing Syndrome Acromegalie, Gigantismus Hyperprolaktinämie, Prolaktinom Wachstumshormonmangel im Erwachsenenalter Diabetes insipidus Hypofunktion der Hypophyse

Mehr

Protokollnotiz zu den DMP-Verträgen Anlage 1 Katalog der DMP-begründenden Diagnosen Diagnosen für DMP-Prüfung KHK Stand: 17.07.2014 ICD ICD_Bezeichnung I11.0 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver)

Mehr

Katalog Primär und Sekundärindikationen

Katalog Primär und Sekundärindikationen Katalog Primär und Sekundärindikationen Im Haus Möhringsburg werden Frauen und Männer mit folgenden behandelt: Primärindikationen ICD Nr. F10 F12 F13 Psychische und Verhaltensstörung durch Alkohol Psychische

Mehr

PROGRAMM. Innere Medizin

PROGRAMM. Innere Medizin PROGRAMM Innere Medizin 17. 21. Juni 2014 Technopark Zürich Änderungen vorbehalten DIENSTAG, 17. Juni 2014 07:45 Uhr Anmeldung am Tagungsort Diabetologie 08:30 Uhr Neues aus der Diabetologie Workshop 1:

Mehr

Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI

Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI VII Inhalt Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI 1 Was ist Krebs?... 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Onkologie. 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Hämatologie... 2 2 Welche Krebsstadien

Mehr

Anämie bei älteren Patienten. Dr. med. Michael Haen Schwerpunktpraxis Hämatologie - Onkologie, Palliativmedizin Tübingen

Anämie bei älteren Patienten. Dr. med. Michael Haen Schwerpunktpraxis Hämatologie - Onkologie, Palliativmedizin Tübingen Anämie bei älteren Patienten Dr. med. Michael Haen Schwerpunktpraxis Hämatologie - Onkologie, Palliativmedizin Tübingen Offenlegung Interessenskonflikte 1. Anstellungsverhältnis oder Führungsposition:

Mehr

Diffenrenzialdiagnose für Heilpraktiker

Diffenrenzialdiagnose für Heilpraktiker Diffenrenzialdiagnose für Heilpraktiker Kompendium mit Steckbriefen und Mind-Maps von Michael, Eva Lang, Jürgen Sengebusch 1. Auflage Diffenrenzialdiagnose für Heilpraktiker / Lang / Sengebusch schnell

Mehr

(1) Definition der Wirkstoffverordnung und der Wirkstoffliste nach Maßgabe dieses Vertrages

(1) Definition der Wirkstoffverordnung und der Wirkstoffliste nach Maßgabe dieses Vertrages Anlage 9 Wirkstoffverordnung (1) Definition der Wirkstoffverordnung und der Wirkstoffliste nach Maßgabe dieses Vertrages Als Wirkstoffverordnung im Sinne dieses Vertrages wird die Verordnung von Wirkstoffen

Mehr

Altfragen der Klausur vom Klinische Pharmakologie II

Altfragen der Klausur vom Klinische Pharmakologie II Altfragen der Klausur vom 13.11.09 Klinische Pharmakologie II 1. Welches Medikament eignet sich am ehesten zur Behandlung einer Erkrankung durch das Virus H1N1? A) Adefovir (Hepsera ) B) Oseltamivir (Tamiflu

Mehr

Anhang 2 zu Anlage 12. Diagnosenliste (ICD 10 Kodierungen) Stand: Vertrag vom BKK.Mein Facharzt Modul Gastroenterologie

Anhang 2 zu Anlage 12. Diagnosenliste (ICD 10 Kodierungen) Stand: Vertrag vom BKK.Mein Facharzt Modul Gastroenterologie Diagnosenliste ( Kodierungen) Stand: 02.03.2016 Wie in Anlage 12 beschrieben, ist die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und korrekten - Codes Bestandteil der gastroenterologischen

Mehr

Seminar Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor

Seminar Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Seminar Leber / Ikterus Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Das Organ Leber die Leber ist mit 1500g-2000g unser größtes inneres Organ Funktionen Elimination

Mehr

Endokrinologie. Sollwert. Vegetatives Zentrum. Drüse. Hormoneller Regelkreis. Rezeptor. Hormon. Wirkung

Endokrinologie. Sollwert. Vegetatives Zentrum. Drüse. Hormoneller Regelkreis. Rezeptor. Hormon. Wirkung Endokrinologie Vegetatives Zentrum Sollwert Drüse Hormoneller Regelkreis Hormon Rezeptor Wirkung Regelkreis Blutglucose DIABETES MELLITUS Heterogene Gruppe von Stoffwechselstörungen mit Erhöhung der Blutzuckerkonzentration

Mehr

Diagnose Rheuma. Lebensqualität mit einer entzündlichen Gelenkerkrankung. Bearbeitet von Daniela Loisl, Rudolf Puchner

Diagnose Rheuma. Lebensqualität mit einer entzündlichen Gelenkerkrankung. Bearbeitet von Daniela Loisl, Rudolf Puchner Diagnose Rheuma Lebensqualität mit einer entzündlichen Gelenkerkrankung Bearbeitet von Daniela Loisl, Rudolf Puchner Neuausgabe 2008. Buch. x, 158 S. Hardcover ISBN 978 3 211 75637 9 Format (B x L): 15,5

Mehr

1 Infektion der Atemwege

1 Infektion der Atemwege 1 Infektion der Atemwege 1.1 Infektexazerbation bei COPD Ca. 50% der Exazerbationen einer COPD werden durch Infektionserreger ausgelöst, überwiegend durch respiratorische Viren. Die häufigsten bakteriellen

Mehr

Ernährung in der medizinischen Rehabilitation Deutsche Rentenversicherung Bund

Ernährung in der medizinischen Rehabilitation Deutsche Rentenversicherung Bund Ernährung in der medizinischen Rehabilitation Deutsche Rentenversicherung Bund Leitfaden der Ernährungstherapie in Klinik und Praxis 2016 (LEKuP 2016) Teil II Evelyn Beyer-Reiners Geschäftsführung Verband

Mehr

Immundefekte. Dr. med. Peter Igaz PhD DSc. Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität

Immundefekte. Dr. med. Peter Igaz PhD DSc. Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität Immundefekte Dr. med. Peter Igaz PhD DSc Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität IMMUNDEFEKTE I. -B-Zellen Defekte Antikörpermangelsyndrome -T-Zellen Defekte Defekte

Mehr

Anhang zu Anlage 4 zum Vertrag über die Hausarztzentrierte Versorgung nach 73 b SGB V

Anhang zu Anlage 4 zum Vertrag über die Hausarztzentrierte Versorgung nach 73 b SGB V Anhang zu Anlage 4 zum Vertrag über die Hausarztzentrierte Versorgung nach 7 b SGB V lfd. Nr Indikationsgruppe Abrechnungsausschluss Alkohol- oder Drogenabhängigkeit F0., F., F., F., F4., F5., F6., F8.,

Mehr

IfSGMeldeVO. Verordnung

IfSGMeldeVO. Verordnung Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz über die Erweiterung der Meldepflicht für übertragbare Krankheiten und Krankheitserreger nach dem Infektionsschutzgesetz

Mehr

Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel)

Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel) Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel) AFP Methode Alpha-Fetoprotein Serum /1ml MEIA-Test Tumormarker für Leber- und Keimzelltumor Männer:

Mehr

Hochdruck Mikrozirkulation

Hochdruck Mikrozirkulation Hochdruck Mikrozirkulation Teil I C.M. Schannwell Häufigkeit von Bluthochdruck in Deutschland ca. 16 Millionen insgesamt (20%) 11 Millionen bekannt 5 Millionen unbekannt 9 Millionen therapiert 2 Millionen

Mehr

Meldepflichtige Krankheiten (Arzt - Meldepflicht)

Meldepflichtige Krankheiten (Arzt - Meldepflicht) Meldepflichtige Krankheiten (Arzt - Meldepflicht) Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales über die Erweiterung der Meldepflicht für übertragbare Krankheiten und Krankheitserreger nach

Mehr

Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie Task: Zyanose [35] Autoren: Dr. med. S. Keymel/Univ.-Prof. Dr. med. T. Rassaf Version 02.10.2013 Krankheitsbilder in Verbindung mit dem Behandlungsanlass

Mehr

Die in den Mundspeicheldrüsen und im Pankreas gebildete Alpha- Amylase (α-amylase) ist ein Enzym der Kohlenhydratverdauung.

Die in den Mundspeicheldrüsen und im Pankreas gebildete Alpha- Amylase (α-amylase) ist ein Enzym der Kohlenhydratverdauung. 16 2 Laborwerte A Z 2.1 α-amylase Die in den Mundspeicheldrüsen und im Pankreas gebildete Alpha- Amylase (α-amylase) ist ein Enzym der Kohlenhydratverdauung. 2.1.1 Normalbereich im Blut < 140 U/l. Messung

Mehr

S3-Leitlinie. Kurzfassung. 1. Auflage. S3-Leitlinie schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG.

S3-Leitlinie. Kurzfassung. 1. Auflage. S3-Leitlinie schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG. S3-Leitlinie Kurzfassung 1. Auflage S3-Leitlinie schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thieme 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 13 133711 5 Inhaltsverzeichnis:

Mehr

2.6 Tumoren Dyspnoe... 72

2.6 Tumoren Dyspnoe... 72 Allgemeine Krankheitslehre 1 Grundlagen... 19 1.1 Gesundheit und Krankheit.... 19 1.1.1 Gesundheit... 19 1.1.2 Krankheit... 19 1.1.3 Wissenschaftliche Ansätze zur Erklärung von Gesundheit und Krankheit...

Mehr

Hausärzte-Strukturvertrag

Hausärzte-Strukturvertrag Hausärzte-Strukturvertrag Indikationsgruppe / Diagnose Alkoholabhängigkeit F10.2 G Alkohol- oder drogeninduzierte Psychose F10.3 G; F10.4 G; F10.5 G; F10.6 G; F10.7 G; F10.8 G; F10.9 G Alkohol / Drogen

Mehr

1 Differenzialdiagnostik und Evidence-based Medicine 3 Matthias Schrappe und Walter Lehmacher

1 Differenzialdiagnostik und Evidence-based Medicine 3 Matthias Schrappe und Walter Lehmacher X Allgemeiner Teil 1 Differenzialdiagnostik und Evidence-based Medicine 3 Matthias Schrappe und Walter Lehmacher 1.1 Einführung 3 1.2 Definitionen und Konzept 5 Perspektiven der Betrachtung 5 Konzept der

Mehr

Anlage 1 zur Anlage 7 zum Honorarvertrag 2017 Liste der chronischen Erkrankungen zur Förderung im hausärztlichen Versorgungsbereich

Anlage 1 zur Anlage 7 zum Honorarvertrag 2017 Liste der chronischen Erkrankungen zur Förderung im hausärztlichen Versorgungsbereich Anlage 1 zur Anlage 7 zum Honorarvertrag 2017 Liste der chronischen Erkrankungen zur Förderung im hausärztlichen Versorgungsbereich Bereich I: Schilddrüsen-Erkrankungen E01.8 Sonstige jodmangelbedingte

Mehr

Abklärung Niereninsuffizienz

Abklärung Niereninsuffizienz Abklärung Niereninsuffizienz Ziel: effizient und erfolgreich sein 1. Frage Niereninsuffizienz ja oder nein? Definition Niereninsuffizienz GFR / Kreatinin Clearance < 60 ml/min/ 1,73m 2 Serum Kreatinin

Mehr

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/1002304067

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/1002304067 VII Inhalt 1 WasistKrebs? 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Onkologie 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Hämatologie 2 2 Welche Krebsstadien gibt es? 3 3 Welche Therapieziele gibt es?

Mehr

5. Welches ist der spezifischste Marker für die rheumatoide Arthritis? - ds-dna - Rheumafaktor - CCP (richtige Antwort)

5. Welches ist der spezifischste Marker für die rheumatoide Arthritis? - ds-dna - Rheumafaktor - CCP (richtige Antwort) Innere Klausur 21.12.2007 (Gedächtnisprotokoll) 1. Was kann man bei der sog. Pseudogicht (Chondrokalzinose) in der Synovialflüssigkeit nachweisen? - CPPD-Kristalle (Kalziumpyrophosphatdihydrat) (richtige

Mehr

Nierenerkrankungen Teil 2

Nierenerkrankungen Teil 2 Nierenerkrankungen Teil 2 Chronische Nierenerkrankungen Gemeinschaftspraxis Drs. Gäckler/ Jäkel/ Fricke/ Reinsch Nephrologische und diabetologische Schwerpunktpraxis Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, 44789 Bochum

Mehr

Teil 1 Differenzialdiagnosen als Mind-Maps... 9

Teil 1 Differenzialdiagnosen als Mind-Maps... 9 VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... V 1 Einleitung... 1 2 Zum Aufbau dieses Buches... 6 Teil 1 Differenzialdiagnosen als Mind-Maps... 9 3 Gastrointestinaltrakt und Anhangsorgane...10 3.1 Aszites...10 3.2

Mehr

Autoimmunerkrankungen in der Hämatologie/Onkologie Diagnostik und Therapie

Autoimmunerkrankungen in der Hämatologie/Onkologie Diagnostik und Therapie en in der Hämatologie/Onkologie Diagnostik und Therapie H. Köppler Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie Koblenz en Definition Schädigung von körpereigenen Zellen oder Organsystemen durch das eigene

Mehr

Was Sie über Gelbsucht wissen sollten!

Was Sie über Gelbsucht wissen sollten! Was Sie über Gelbsucht wissen sollten! Frankfurter Gesundheitstage B. Kronenberger Samstag, 15. Juni 2013 von 15:00 bis 15:15 Uhr Sonntag, 16. Juni 2013 von 11:30 bis 11:45 Uhr Was ist eine Gelbsucht?

Mehr

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Angiologie.indb :45:24

Inhaltsverzeichnis _Frankenstein_KDL_Angiologie.indb :45:24 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 1 Einführung...13 1.1 Hauptdiagnose...13 1.2 Nebendiagnose...13 1.3 Symptome...14 1.4 Prozeduren...14 2 Erkrankungen der Arterien...15 2.1 Atherosklerose und Folgeerkrankungen...15

Mehr

DIFFERENZIALDIAGNOSE DER HYPERTONIEN

DIFFERENZIALDIAGNOSE DER HYPERTONIEN DIFFERENZIALDIAGNOSE DER HYPERTONIEN Dr. med. Peter Igaz PhD Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität Essentielle Hypertonie 90% Sekundäre Hypertonie 10% Klassifikation

Mehr

Diagnostik und Therapie häufiger Anämien in der Praxis Engadinerfortbildungstage PD Dr. med. E. Bächli Departement Medizinische Disziplinen

Diagnostik und Therapie häufiger Anämien in der Praxis Engadinerfortbildungstage PD Dr. med. E. Bächli Departement Medizinische Disziplinen Diagnostik und Therapie häufiger Anämien in der Praxis Engadinerfortbildungstage 2017 PD Dr. med. E. Bächli Departement Medizinische Disziplinen Anämie- WHO Definition WHO Definition (1968, Meereshöhe):

Mehr

Target-Therapie mit dem mtor-inhibitor Temsirolimus (Torisel )

Target-Therapie mit dem mtor-inhibitor Temsirolimus (Torisel ) 212 Kapitel Nierentumor.2 Erstlinientherapie bei Poor-risk-Patienten.2.1 Target-Therapie mit dem mtor-inhibitor Temsirolimus (Torisel ) Target-Therapie mit dem mtor-inhibitor Temsirolimus (Torisel ) Wochenschema

Mehr

Patientenseminar Bronchiektasen Studienübersicht. Jessica Rademacher Klinik für Pneumologie

Patientenseminar Bronchiektasen Studienübersicht. Jessica Rademacher Klinik für Pneumologie Patientenseminar Bronchiektasen Studienübersicht Jessica Rademacher Studien Übersicht - Diagnostik - Therapie - Mukolytika - Inhalative Antibiotika - systemisch wirksame Antibiotika - Nicht-Tuberkulöse

Mehr

ICD ICD_Bezeichnung Gruppierung für VL Rheuma (beginnend mit 1 ff)

ICD ICD_Bezeichnung Gruppierung für VL Rheuma (beginnend mit 1 ff) ICD ICD_Bezeichnung Gruppierung für VL Rheuma (beginnend mit 1 ff) A31.0 Infektion der Lunge durch sonstige Mykobakterien 1 A1. Progressive multifokale Leukenzephalopathie 1 B.0 Pneumonie durch Zytomegalieviren

Mehr

10 Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt Stoffwechselkrankheiten Hermann Wagner Wasserhaushalt...

10 Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt Stoffwechselkrankheiten Hermann Wagner Wasserhaushalt... 10 Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt... 236 Hermann Wagner 10.1 Wasserhaushalt.... 236 10.1.1 Dehydratation... 237 10.1.2 Hyperhydratation... 238 10.2 Elektrolythaushalt... 238 10.2.1 Natrium...

Mehr

Immer müde? Inhalt. 1. Anämien

Immer müde? Inhalt. 1. Anämien Immer müde? Wissenswertes zu Blutarmut und Vitaminmangel Inhalt Anämien Eisenmangel & Thalassämien Megaloblastäre Anämien 1. Anämien Definition Immer Verminderung des Hämoglobinwertes Evtl. Verminderung

Mehr

Der Verdauungstrakt. Das größte endokrine Organ

Der Verdauungstrakt. Das größte endokrine Organ Der Verdauungstrakt Das größte endokrine Organ C. Folwaczny Ärztehaus Harlaching Endokrines System Hypothalamus Hypophyse Schilddrüse Nebenschilddrüse Pankreas Nebennierenrinde Niere Ovarien/Testes Endokrinologische

Mehr

Fieber. B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie

Fieber. B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie Fieber B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie Der febrile Patient aus onkologischer Sicht Viviane Hess Der febrile Patient aus onkologischer

Mehr

EVIDENZBASIERTE MEDIZIN (EBM) 18

EVIDENZBASIERTE MEDIZIN (EBM) 18 INHALTSVERZEICHNIS EVIDENZBASIERTE MEDIZIN (EBM) 18 I. HÄMATOLOGIE: Einführung 19 Zytokine 19 Erkrankungen der roten Blutzellen 21 Anämien 23 Eisenstoffwechsel. 24 Eisenmangel und Eisenmangelanämie 26

Mehr

1. Die medikamentöse Behandlung von arteriellen Durchblutungsstörungen (pavk) umfasst u.a.: c. Immer eine systemische Antikoagulation (z.b.

1. Die medikamentöse Behandlung von arteriellen Durchblutungsstörungen (pavk) umfasst u.a.: c. Immer eine systemische Antikoagulation (z.b. Klausur Kardiologie - 1-24.02.2006 1. Die medikamentöse Behandlung von arteriellen Durchblutungsstörungen (pavk) umfasst u.a.: a. Thrombozytenaggregationshemmer (Aspirintyp) b. Thrombozytenaggregationshemmer

Mehr

Abschlußklausur Spezielle Pharmakologie WS 1999/2000

Abschlußklausur Spezielle Pharmakologie WS 1999/2000 Abschlußklausur Spezielle Pharmakologie WS 1999/2000 Sitznummer: Name: Vorname: (bitte Angaben in Blockschrift!) Geburtsdatum: Unterschrift: Bitte die jeweilige Antwort eindeutig durch Ankreuzen markieren:

Mehr

12 Problemsituationen der Arzneitherapie

12 Problemsituationen der Arzneitherapie 132.1 Arzneitherapie bei Niereninsuffizienz.1 Arzneitherapie bei Niereninsuffizienz Allgemeine Richtlinien Bis zu einer glomerulären Filtrationsrate (S. 428 und Tab..1, S. 133) von > 50 ml/ min können

Mehr

Eosinophiles Lungeninfiltrat

Eosinophiles Lungeninfiltrat Eosinophiles Lungeninfiltrat 10.09.2003 Dr. med. Wolfgang Gleiber Klinikum der Johann Wolfgang Goethe- Universität Frankfurt am Main Medizinische Klinik II Schwerpunkt Pneumologie/Allergologie Professor

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Grauer Teil: Grundlagen und Arbeitstechniken

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Grauer Teil: Grundlagen und Arbeitstechniken Grauer Teil: Grundlagen und Arbeitstechniken 1 Allgemeines zur internistischen Stationsarbeit 17 1.1 Anamnese 17 1.2 Körperliche Untersuchung 18 1.3 Vorgehen nach der Aufnahmeuntersuchung 23 1.4 Stationäre

Mehr

Ursachen. Koronare Herzkrankheit. Angina Pectoris

Ursachen. Koronare Herzkrankheit. Angina Pectoris Ursachen Koronare Herzkrankheit Koronare Herzkrankheiten Myokarditis Perikarditis Aortenaneurysma Pneumothorax Lungenembolie Pleuritis Tracheobronchitis Pneumonie Tumore Refluxkrankheit Ösophagusspasmen

Mehr

Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER. Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST

Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER. Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST / 4 Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST INHALT LEITFADEN FÜR DEN ARfi^.ivilfTELMARKT Was Sie über Arzneiminel

Mehr

Prüfungsvorbereitung Hp-Physiotherapie: Termine und Curriculum

Prüfungsvorbereitung Hp-Physiotherapie: Termine und Curriculum Prüfungsvorbereitung Hp-Physiotherapie: Termine und Curriculum WE 1 Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie. Innere Medizin - Stoffwechsel, Blut, Lymphe Freitag 19.00-22.15 LE1 19.00-20.30 Orthopädische

Mehr

Inhalt. 1 Lage, Größe und Form des Herzens Diagnostische Möglichkeiten 15

Inhalt. 1 Lage, Größe und Form des Herzens Diagnostische Möglichkeiten 15 Inhalt 1 Lage, Größe und Form des Herzens 13 2 Diagnostische Möglichkeiten 15 2.1 Inspektion 15 2.2 Palpation 16 2.3 EKG 16 2.3.1 Belastungs-EKG 17 2.3.2 Langzeit-EKG 18 2.4 Herzkatheter 19 2.4.1 Diagnostische

Mehr

Gerd Herold Innere Medizin - Ausgabe Sonderangebot

Gerd Herold Innere Medizin - Ausgabe Sonderangebot Gerd Herold Innere Medizin - Ausgabe 2011 - Sonderangebot Leseprobe Innere Medizin - Ausgabe 2011 - Sonderangebot von Gerd Herold Herausgeber: Herold Verlag http://www.narayana-verlag.de/b5134 Im Narayana

Mehr

Seite Hauptthema / Unterthema EBM (Evidenzbasierte Medizin) 1. Hämatologie - Einführung Erkrankungen der roten Blutzellen

Seite Hauptthema / Unterthema EBM (Evidenzbasierte Medizin) 1. Hämatologie - Einführung Erkrankungen der roten Blutzellen 17 EBM (Evidenzbasierte Medizin) 18 1. Hämatologie - Einführung 18 Zytokine 20 Erkrankungen der roten Blutzellen 22 Anämien 23 Eisenstoffwechsel 24 Eisenmangelanämien 27 Megaloblastäre A. durch V. B12

Mehr

Differentialdiagnose Infektanfälligkeit oder Immundefekt?

Differentialdiagnose Infektanfälligkeit oder Immundefekt? Differentialdiagnose Infektanfälligkeit oder Immundefekt? PD Dr. med. Almut Meyer-Bahlburg Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie Der infektanfällige Patient Physiologische Infektanfälligkeit

Mehr

Arzneimittel und Mikronahrstoffe

Arzneimittel und Mikronahrstoffe Arzneimittel und Mikronahrstoffe Medikationsorientierte Supplementierung UweGrober, Essen Mit 23 Abbildungen und 54 Tabellen Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbh Stuttgart IX Inhalt Vorwort Abklirzungen

Mehr

PROGRAMM. Innere Medizin

PROGRAMM. Innere Medizin PROGRAMM Innere Medizin 27. November 01. Dezember 2012 Aula der Wissenschaften Wien Änderungen vorbehalten PROGRAMMÜBERSICHT Dienstag, 27.11.12: Kardiologie I, Geriatrie, Angiologie, Hypertensiologie Mittwoch,

Mehr

Freitag , Sonntag , Samstag ,

Freitag , Sonntag , Samstag , Prüfungsvorbereitung Hp-Physiotherapie: Termine und Curriculum WE 1 Innere Medizin - Herz, Kreislauf, Gefäße - Haut, Psychiatrie, Gesetzeskunde I Freitag 02.9.2016, 18.00-21.15 LE21 18.00-19.30 Innere

Mehr

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Institut für Medizinische Mikrobiologie Immunologie und Parasitologie

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Institut für Medizinische Mikrobiologie Immunologie und Parasitologie Inhaltsverzeichnis Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Institut für Medizinische Mikrobiologie Immunologie und Parasitologie Direktor: Prof. Dr. A. HÖRAUF 1 Direkte Erregernachweise 1 1.1 Mikroskopie..............

Mehr

Parameter pathologisch erhöht pathologisch erniedrigt

Parameter pathologisch erhöht pathologisch erniedrigt y y y y y y y.2 Differenzialdiagnose pathologischer Laborwerte Tab. 90. Differenzialdiagnose pathologischer Laborwerte Albumin Alkalische Phosphatase (ap) a-amylase a 1 -Fetoprotein (AFP) Ammoniak Antithrombin

Mehr

Anlage 1b behandlungsrelevante kardiologische Erkrankungen

Anlage 1b behandlungsrelevante kardiologische Erkrankungen Anlage 1b behandlungsrelevante kardiologische Erkrankungen I05.0 Mitralklappenstenose I05.1 Rheumatische Mitralklappeninsuffizienz I05.2 Mitralklappenstenose mit Insuffizienz I05.8 Sonstige Mitralklappenkrankheiten

Mehr