fermacell Newsletter Stabile Böden, leicht verlegt. 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "fermacell Newsletter Stabile Böden, leicht verlegt. 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S."

Transkript

1 fermacell Newsletter 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz Stabile Böden, leicht verlegt. fermacell Bodensysteme Auf allen Unterlagen zu Hause S. 3 fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S. 5 Der Bodenplaner Ihre Online-Hilfe von fermacell S. 6

2 2 Editorial Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Alles wird praktischer. Das Abendessen holt man sich beim Detailhändler, hübsch verpackt im bunten Plastik, und stellt es 2 Minuten in die Mikrowelle. Am Postschalter kauft man sich zwischen Paketabholung und Zahlungsanweisung noch schnell das neueste Handy. Ob bei so viel Vereinfachung die Qualität der Inhalte des Services hoch bleibt, mag ich bezweifeln. Auch wir bei fermacell vereinfachen bewährte Produkte und Angebote. Aber nur dann, wenn die gewohnte fermacell Qualität auch weiterhin gewährleistet ist und sich die Anwendung für unsere Kunden vereinfacht. Im ersten Teil dieses Newsletters möchten wir Ihnen deshalb besonders die Vorteile und die Vielseitigkeit unserer Trockenbodensysteme näherbringen. Therm38, das neu entwickelte Fussbodenheizsystem garantiert stabile Aufbauten, überzeugt durch geringes Gewicht und scheut keineswegs den Vergleich mit herkömmlichen Nass-Estrich-Anwendungen. Erfahren Sie mehr auf Seite 5. Wie gewohnt finden Sie ausserdem hilfreiche Tipps und Wegleitungen zu fermacell und AESTUVER Produkten, unter anderem den Online-Bodenplaner, der im Herbst dieses Jahres auch für den Schweizer Markt optimiert wird. Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Urs Fuhrer Vorteile der fermacell Trockenbodensysteme Trocken-Estriche erhöhen auch den Schallschutz. Äusserst praktisch ist, dass diese problemlos nachträglich im Zuge der Renovierung oder Modernisierung verarbeitet werden können. Die Vorteile gegenüber Systemen aus Holzwerkstoffplatten (bspw. OSB- bzw. Span-Platten) sprechen für sich. Systeme aus Gipsfaser-Platten, wie fermacell Gipsfaser Estrich-Elemente, verfügen über die notwendige Masse, sind trotzdem biegeweich und besitzen unterschiedliche Dämmstoffkaschierungen auf der Rückseite alles Voraussetzungen für eine gute Schalldämmung. Durch die einfache Handhabung erfolgt die Verlegung rasch und die Systeme sind praktisch sofort begeh- und belastbar. Trocknungszeiten, die bei Nass-Estrichen im Bauablauf abgewartet werden müssen, können Sie sich sparen. Zum weiteren Ausbau sind beinahe sämtliche Arten von Bodenbelägen geeignet: Linoleum, Kork, PVC, Teppich, Parkett, Laminat, Keramik- oder Natursteinfliesen. Letztere auch im Grossformat, je nach Aufbau und Typ des Estrich-Elements. Hier geht s zu den zulässigen Fliesenformaten auf fermacell Bodenbelägen

3 3 Argumente für fermacell Trockenbodensysteme auf einen Blick Handliche Elemente (1,50 0,50 m) Ein-Mann-Verarbeitung Leichte und unkomplizierte Verlegung Zügiger Arbeitsfortschritt Schnelle Begehbarkeit und Einfacher Höhen- und Niveauausgleich Geringe Belastung der Rohdecke Durchdachtes Komplettsystem Verbesserung des Schallschutzes Sicherer Brandschutz Alle Vorteile im Video: Riskieren Sie einen Blick und gewinnen Sie an Überzeugung. Belegbarkeit Hohe Punktbelastung (je nach Aufbau) Bodenaufbau ohne Feuchteeintrag Geeignet für häusliche Feuchträume ins Bauwerk Für fast alle Bodenbeläge geeignet Stuhlrollenfestigkeit Geeignet für Fussbodenheizsysteme Bodensysteme mit fermacell Estrich-Elementen Zuverlässige Trittschall- und Wärmedämmung sowie hoher Brandschutz sorgen für grösseren Wohnkomfort. Diese Anforderungen erfüllen die fermacell Estrich-Elemente mit Bravour. Sie verfügen über eine stabile und druckfeste Oberfläche, die auch im Bereich der Stossfugen starken Belastungen dauerhaft standhält. Trocknungszeiten fallen weg und Sie können direkt den finalen Fussboden verlegen. Die fermacell Estrich-Elemente bestehen aus zwei miteinander verklebten 10 mm oder 12,5 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platten. Durch die versetzte Anordnung der beiden Platten entsteht ein 50 mm breiter Stufenfalz. Spezifische Ausführungen für verschiedene Einsatzgebiete stehen Ihnen zur Verfügung mit oder ohne Kaschierung. Dadurch sind Sie ideal für viele Aufgaben gerüstet: Brandschutz Schallschutz (Luft- und Trittschall) Wärmeschutz Fussbodenheizsysteme Fussbodengehbeläge fermacell Estrich-Elemente für jeden Fall 2 10 mm- oder 2 12,5 mm Gipsfaser-Platte 2 10 mm- oder 2 12,5 mm Gipsfaser-Platte mit 10 mm Holzfaser 2 10 mm- oder 2 12,5 mm Gipsfaser-Platte mit 10 mm oder 20 mm Mineralwolle 2 10 mm- und 18 mm Gipsfaser-Platte für Fussbodenheizsysteme 2 10 mm- oder 2 12,5 mm Gipsfaser-Platte mit 20 oder 30 mm Polystyrol-Hartschaum Powerpanel TE 2 12,5 mm Powerpanel- Platte für Feuchträume

4 4 Verlegung der fermacell Estrich-Elemente Der Untergrund muss tragend, trocken und eben sein. Bauteile, die Restfeuchte enthalten (Massivdecken), müssen mit entsprechenden Sperrschichten vom Trockenboden getrennt werden, um die aufsteigende Feuchtigkeit abzuwehren. Nivellierung Die Planebenheit des zu bearbeitenden Fussbodens kann je nach Ausgleichshöhe mit unterschiedlichen Systemkomponenten vorbereitet werden. Ausgleichshöhe (mm) mm mit fermacell Bodennivelliermasse mm mit fermacell Ausgleichsschüttung mm mit fermacell Gebundener Schüttung Einen wesentlich erweiterten Trittschallschutz erreichen Sie, wenn Sie die fermacell Wabenschüttung zur Erhöhung der Masse einsetzen. Die Schüttung wird in Kartonwaben gefüllt und kann dadurch unter dem Estrich nicht mehr wandern. Nach dem Verfüllen sind die Waben - dämmsysteme sofort belastbar, müssen nicht nachverdichtet werden und benötigen keine Trocknungszeit. Durch ihr moderates Gewicht von kg/m 2 eignen sich Schüttungen besonders auch für Altbauten. So werden Lasten nicht überschritten und es entstehen keine statischen Probleme. Im Video finden Sie Anleitungen zur Untergrundvorbereitung mit Nivelliermasse und Ausgleichsschüttung. Sie erfahren Wichtiges zu Ergänzungsprodukten und wie die Estrich-Elemente verlegt und miteinander befestigt werden. Ausserdem erfahren Sie im Detail, wie Sie die Schalldämmung verbessern. Wie einfach fermacell Trocken-Estrich zu verlegen ist, sehen Sie in unserem neuen Vearbeitungsvideo:

5 5 Fussbodenheizsysteme Fussbodenheizsysteme in der Regel Warmwassersysteme müssen durch deren Hersteller für Kombinationen mit Trocken-Estrichen freigegeben sein. Die vorgegebenen Ausführungs- und Verarbeitungsrichtlinien sind dabei zwingend einzuhalten. Warmwasser-Heizungssysteme bestehen üblicherweise aus Heizrohren in dafür vorgesehenen Formplatten, wie z.b. Polystyrol- oder gefrästen Holzweichfaser-Platten. Spezielle Wärmeleitbleche, auf denen die Estrich-Elemente vollflächig aufliegen, gewährleisten eine horizontale Wärmeverteilung. Geeignete und bewilligte Fussbodenheizsysteme in Kombination mit fermacell Estrich-Elementen: Hier geht s zur Broschüre: «fermacell Estrich-Elemente auf Fussbodenheizung» Fussbodenheizsysteme mit fermacell Estrich-Element 2E22 Therm38: das Fussbodenheizsystem von fermacell Therm38 wird höchsten Ansprüchen gerecht. Die Elemente bestehen aus zwei miteinander verklebten 10 mm dicken sowie einer 18 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platte. Das System wird auf einen ebenen und tragfähigen Untergrund verlegt. Die Heizrohre werden in die ausgefrästen Vertiefungen der grundierten und gereinigten Oberfläche gelegt. Die Vertiefungen werden anschliessend mit Ansetzbinder ausgegossen und mit Nivelliermasse angepasst. Die Therm38-Elemente sind 24 Stunden nach dem Ausgiessen begehbar. Alternativ zum Ausspachteln können Sie eine zusätzliche Lage fermacell Gipsfaser-Platte à 10 mm Dicke auf den fermacell Therm38-Elementen befestigen. Folgearbeiten, wie die Verlegung des Fussbodens (Fliesen, Laminat, Parkett, Linoleum, Teppich etc.), können nach Erreichung der vorgegebenen Plattenfeuchte von <1,3% in Angriff genommen werden. fermacell Therm38 eignet sich besonders zum Verlegen in Neu-, Büro- und Verwaltungsbauten sowie bei Altbausanierungen. Hier geht s zur Broschüre: «fermacell Therm38-Fussbodenheizsystem, Planung und Verarbeitung»

6 6 fermacell Powerpanel TE speziell für Nassraumböden Das Powerpanel TE-Element besteht aus zwei zementgebundenen Leichtbetonbauplatten, die eine Gesamtdicke von 25 mm aufweisen. Die Elemente eignen sich sowohl für den privaten Nassraum sowie für Böden mit starker Feuchtebelastung in öffentlichen Anlagen. Zur Erweiterung der Nasszellenböden sind systemgerechte Bodenablaufsysteme erhältlich. Boden- und Duschelemente mit zentrischem Ablauf und das Gefälleset mit Linienablauf runden das Sortiment an wirtschaft lichen Trockenbaulösungen für den bodengleichen Einbau ab. Schweizer Version ab Herbst Welcher Bodenaufbau ist für die jeweilige Anwendung der richtige? Unter finden Sie alles zu Untergrundkonfiguration, Dämmung sowie Trocken-Estrich und passendem Oberflächenbelag. Berücksichtigt werden auch Wärme-, Schall- und Brandschutzanforderungen. Darüber hinaus finden Sie integrierte Links zu den entsprechenden Produktdatenblättern, Broschüren und Handbüchern mit umfassenden Zusatzinformationen. Im 3D-Verarbeitungsvideo lernen Sie die richtige Anwendung. Ein praktischer Rechner hilft, die richtige Menge an Material einzuplanen. Die integrierte Händlersuche komplettiert den Service ab Herbst auch für den Schweizer Markt unter

7 7 AESTUVER: Objektbericht Schiffsstation Vitznau-Rigi-Bahn Brand- und Schallschutz im Einklang Über dem bestehenden Depot der Vitznau- Rigi-Bahn entsteht exklusiver Wohnraum direkt bei der Schiffsstation. Zur Erweiterung und Sanierung oberhalb des Depots wurden Pfeilerverstärkungen aus Stahlbeton eingebaut. Um Vibrationen und Schwingungen aufzufangen und Schallübertragung zu verhindern, wurden sämtliche tragenden Bauteile (Wände und Pfeiler) auf Gummi gelagert. Diese Auflager müssen im Brandfall für die entsprechende vorgegebene Feuerwiderstandsdauer geschützt bleiben. Die Bekleidung mit AESTUVER Brandschutzplatten dient der Abschottung der dahinterliegenden Gummilager. Die einlagige Plattenmontage ist zügig und einfach erledigt. Die Materialeigenschaften der Brandschutzplatten garantieren nebst einem starken Feuerwiderstand auch eine hohe Wasserbeständigkeit. fermacell kündigt neue Brandschutzplatten-Generation an: AESTUVER Lx Sicherer Brandschutz für Lüftung und Entrauchung AESTUVER Lx Brandschutzplatte: die neue Lösung für sichere Lüftungs- und Entrauchungsleitungen. Die zementgebundene, glasfaserbewehrte Leichtbetonplatte überzeugt Planer und Anwender durch ihre geringe Plattendicke von 40 mm (weitere Dicken sind vorgesehen). AESTUVER Lx steht für Witterungs-, Frost- und Wasserbeständigkeit und widersteht härtesten klimatischen Bedingungen. vertikale Lüftungsleitungen (EN ) sowie für Entrauchungsleitungen (EN ) dokumentiert und übertrifft in Teilbereichen die deutschen Anforderungen. Somit ist der Einsatz im gesamten europäischen Markt problemlos möglich. Die AESTUVER Lx Brandschutzplatte wird ab Herbst 2015 erhältlich sein. Die Eignung der AESTUVER Lx Brandschutzplatte wurde mit europä ischen Bauteilprüfungen für horizontale und

8 Noch schneller und aktueller im Web fermacell bietet Ihnen auch online eine Fülle von Neuigkeiten, Anleitungen, Terminen, Referenzen und vieles mehr. Entdecken Sie unsere verschiedenen Angebote dank praktischen QR-Codes jetzt noch schneller! Technische Fragen? Wir beantworten Ihnen diese gerne. Unsere internen Techniker erreichen Sie unter der Direktwahl Fermacell GmbH Schweiz Südstrasse 4 CH-3110 Münsingen Telefon

fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015

fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015 fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015 Frühjahr 2015 I Fermacell GmbH n Baulicher Brandschutz fermacell stellt neue Brandschutzplatten-Generation vor S. 3 n fermacell Bodensysteme - Planung und Verarbeitung

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com NEU! Wärmeleitschichten Conductive Layers Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com CompactFloor Wärmeleitschichten NEU!

Mehr

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp:

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp: Profi-Tipp: Dachboden- Elemente N+F Die effizienteste Art, Energie zu sparen Das neue Dachboden-Element N+F erfüllt hohe Wärmedämmanforderungen an die oberste Geschossdecke. NEU schnell durch handliches

Mehr

fermacell Newsletter Deckengestaltung im Schwimmbad mit dem 2/2014 I Fermacell GmbH Schweiz n Powerpanel H 2

fermacell Newsletter Deckengestaltung im Schwimmbad mit dem 2/2014 I Fermacell GmbH Schweiz n Powerpanel H 2 fermacell Newsletter 2/2014 I Fermacell GmbH Schweiz Deckengestaltung im Schwimmbad mit dem Powerpanel H 2 O n Powerpanel H 2 O Der perfekte Schutz gegen Nässe S. 3 n Powerpanel HD Die Lösung für die Aussenwand

Mehr

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar Schalldämmung Bavaria Trockenbau I Superschlank I Ultraleicht I Schnelle Reaktion Flächenheizung der 3. Generation + I Schallschutz Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn Modular

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

Boden nach Maß. Sanierung einer Tegernseer Villa aus den 1960er-Jahren

Boden nach Maß. Sanierung einer Tegernseer Villa aus den 1960er-Jahren Sanierung einer Tegernseer Villa aus den 1960er-Jahren Boden nach Maß Bei der Komplettsanierung einer Villa aus den 1960er-Jahren sollten eine Fußbodenheizung eingebaut und bis zu 6 m lange Maxidielen

Mehr

Leichtbeton-Fertigmischung Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich

Leichtbeton-Fertigmischung Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich nach1 Tag nach10 Tagen Das ORIGINAL: Bauaufsichtlich zugelassen seit 1995 Produkteigenschaften Das Produkt Thermozell-Fertigmischung ist eine werkseitig

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

Die ökologische Zukunft des Dämmens.

Die ökologische Zukunft des Dämmens. Die ökologische Zukunft des Dämmens. 0 mm mm 8 mm 8 mm mm Schaumglasgranulate www.ecoglas.de Echte Alleskönner. Einsatzgebiete Dämmung bei denkmalgeschützter Bausubstanz Auffüllung von Zwischenbalkendecken

Mehr

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Im Innenbereich haben sich Trockenbaukonstruktionen mit Unterkonstruktionen aus Holz und Metall, beplankt mit Plattenwerkstoffen, in Kombination mit Abdichtungssystemen

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitungsanleitung FERMACELL Estrich-Elemente Verarbeitungsanleitung Vorteile der FERMACELL Estrich-Elemente gekennzeichnet Handliche Elemente Ein-Mann-Verarbeitung Leichte Verlegung Zügiger Arbeitsfortschritt Schnelle Begehbarkeit

Mehr

Flächenheizungen für die Industrie

Flächenheizungen für die Industrie Flächenheizungen für die Industrie Warum Sie mit NTS Klimaböden nicht nur Energie sparen Ertragssteigerung mit System Bei der Klimatisierung von Industriegebäuden ist der wirtschaftliche Energieeinsatz

Mehr

GIPS. INFORMATIONEN: Massive Gips-Wandbauplatten für individuelle Raumkonzepte

GIPS. INFORMATIONEN: Massive Gips-Wandbauplatten für individuelle Raumkonzepte Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gips-Wandbauplatten GIPS schafft Freiräume. INFORMATIONEN: Massive Gips-Wandbauplatten für individuelle Raumkonzepte SCHNELLE TROCKENE BAUWEISE GUTER

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizungs-Systemen

fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizungs-Systemen Stand Juni 2013 2 fermacell Estrich-Elemente auf Fußbodenheizungs-Systemen Fußbodenheizungen sind beliebt! Und das nicht nur wegen der angenehmen Wärme. Sie schaffen zusätzliche Stellfläche und ermöglichen

Mehr

System. Thermo- GE Thermo- GE. Thermo- GE. Thermo- GE. Thermo-Rollpappe

System. Thermo- GE Thermo- GE. Thermo- GE. Thermo- GE. Thermo-Rollpappe Holz-Massiv-Haus stauss - seit über 0 Jahren in Fassaden bewährt, - die Ur- Kerndämmung seit 50 Jahren. ( massive stauss -Putzwand & wasserabweisende -Dämmung ) gesunde, vollwirksame Mauern ohne Fertighaus-Probleme

Mehr

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ]

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ] 60 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Variante swisspor-wärmedämmplatte EPS 0 1 5 6 7 Bauteildaten Schicht/Bezeichnung NPK Dicke Wärmeleitfähigkeit λ Kap. [mm] [W/mK] 1 nterlagsboden 70 1,500

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

FERMACELL Verbund-Platten. Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen

FERMACELL Verbund-Platten. Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen FERMACELL Verbund-Platten Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen FERMACELL Verbund-Platten Wärmedämmung nach Maß: einfach, schnell und rationell FERMACELL Verbund-Platten bestehen aus einer FERMACELL Gipsfaser-Platte,

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden)

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Fachbereich Clima Heizung infojanuar 2012 Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Ziel und Zweck Die sternförmig angeschlossenen Heizkörperheizungen haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 2 O Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Wände in Nassräumen ziehen, Rundduschen

Mehr

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien Konzepte Produkte Service Frequentis, Wien Projekt Report Frequentis, Wien Lösungen für den Weltmarktführer im High-Tech-Bereich Lindner realisiert Lösungen für den Weltmarktführer Frequentis. Das Unternehmen

Mehr

fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014

fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014 fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014 2 1 2 3 Innenausbau Mit fermacell Produkten und Zubehör gelingt der Ausbau vom Keller bis zum Dach. 1 Die fermacell

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4 Abdichtungssystem PE /00 Abdichtung gemäß DIN 895, Teil PEDOTHERM-Abdichtungssystem PE /00 Inhalt Systembeschreibung Einbaurichtlinien Systemkomponenten 5 Ausschreibungstexte 6 PEDOTHERM GmbH Wickenfeld

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive R 50 Hochleistungsboden: mindestens 52mm z Einbauhöhe inklusive Zementestrich mit SCHÜTZ W200S: mindestens 62mm z integrierte Wärmedämmung gemäß

Mehr

Seite. Hart- und Weichfaserplatten. / MDF geschliffen. Unterdach- / Wandplatten. Fassadenplatten. Bodenplatten

Seite. Hart- und Weichfaserplatten. / MDF geschliffen. Unterdach- / Wandplatten. Fassadenplatten. Bodenplatten art- und Weichfaserplatten Seite art- und Weichfaserplatten / MDF geschliffen Unterdach- / Wandplatten Fassadenplatten NK Bodenplatten art- / Weichfaserplatten artfaserplatten artplatten Braun CF/m 2 Formate:

Mehr

fermacell Newsletter 1/2013 I Fermacell GmbH Schweiz n fermacell greenline Fugenkleber für Vorfertigung im Holzrahmenbau S. 4

fermacell Newsletter 1/2013 I Fermacell GmbH Schweiz n fermacell greenline Fugenkleber für Vorfertigung im Holzrahmenbau S. 4 fermacell Newsletter 1/2013 I Fermacell GmbH Schweiz n Neuheit fermacell Firepanel A1 S. 3 n fermacell greenline Fugenkleber für Vorfertigung im Holzrahmenbau S. 4 n fermacell AESTUVER Referenzprojekt

Mehr

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Auf welche Details sollten wir beim Ausbau von Bädern in Trockenbauweise besonders achten? Die Anforderungen und örtlichen Gegebenheiten bestimmen die Auswahl

Mehr

Bodenrenovierung im Shop: schnell und individuell

Bodenrenovierung im Shop: schnell und individuell Bodenrenovierung im Shop: schnell und individuell UFLOOR Systems ist weltweit die einzige Kompetenzmarke, die sich konsequent, umfassend und ausschließlich mit dem Neuverlegen, Renovieren und Werterhalten

Mehr

Herstellung von Mauerwerk

Herstellung von Mauerwerk Herstellung von Mauerwerk Handvermauerung und Mauern mit Versetzgerät Bei der Handvermauerung hebt der Maurer die einzelnen Steine von Hand in das frische Mörtelbett (Abb. KO2/1). Die Handvermauerung findet

Mehr

PAVABOARD Dämmplatten PAVASTEP Unterlagsplatten PAVASELF Dämmschüttung

PAVABOARD Dämmplatten PAVASTEP Unterlagsplatten PAVASELF Dämmschüttung 46 Leistungsprofil und Zusatznutzen Mit PAVATEX-Produkten schnell und sauber sanieren. Sanierung spart Heizkosten. Sanierung steigert den Wert einer Immobilie und erhöht den Wohnkomfort. Die neue Dämmung

Mehr

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut.

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut. Einfach & sicher Fliesen verlegen Mit weniger Produkten mehr erreichen Damit wird gebaut. Mit weniger mehr Fliesenverlegeprodukte werden vom Fachhandel in großer Zahl für alle erdenklichen Anwendungsbereiche

Mehr

Rigips-Ausbauberater für Heimwerker. Rigips-Ausbauberater. Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker

Rigips-Ausbauberater für Heimwerker. Rigips-Ausbauberater. Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker Rigips-Ausbauberater für Heimwerker Rigips-Ausbauberater Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker Mit dem Rigips-Ausbauberater in vier Schritten zur Wunschkonstruktion Der Rigips-Ausbauberater, das

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Gliederung 1. Was macht Uzin Utz AG, wofür stehen die Marken?

Gliederung 1. Was macht Uzin Utz AG, wofür stehen die Marken? Gliederung 1. Was macht Uzin Utz AG, wofür stehen die Marken? 2. Normen, Estricharten, Nenndicke, Ausschreibung 3. Estrichverfestigung 4. schwundarmer Schnellzementestrich 5. schnelle Zementestrichsysteme

Mehr

Außenwände. Funktionsfähigkeitsprüfung. Bestand. Verbesserungsvorschlag. Schallschutz

Außenwände. Funktionsfähigkeitsprüfung. Bestand. Verbesserungsvorschlag. Schallschutz Außenwände Ziegelmauerwerk 50 cm, unverputzt, angenommene Rohdichte ρ =1600 kg/m 3 von außen nach innen : Ziegelmauerwerk 50 cm Holzfaserdämmplatte 6 cm zwischen Unterkonstruktion 3/6 cm PE - Folie 0,01

Mehr

Knauf Fertigteilestrich Brio. Verarbeitungsanleitung. Boden-Systeme 08/2012

Knauf Fertigteilestrich Brio. Verarbeitungsanleitung. Boden-Systeme 08/2012 Knauf Fertigteilestrich Brio Verarbeitungsanleitung Boden-Systeme 08/2012 Knauf Fertigteilestrich Brio Knauf Brio ist ein Estrich-System in Fertigteilbauweise. Es besteht aus monolithisch aufgebauten Elementen

Mehr

ÖAB 158/ 16-23. Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt. Trockenestrich

ÖAB 158/ 16-23. Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt. Trockenestrich ÖAB 158/ 16-23 Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt Trockenestrich Die Leistungsbeschreibung ist ein Hilfsmittel und dient zur Information! Druckdatum 03.02.2016 Seite 1 Proj.: 2012-02 Kunsthalle

Mehr

Kingspan Gefinex Geficell

Kingspan Gefinex Geficell 04/04/16 Kingspan Gefinex Geficell Randdästreifen Kingspan Gefinex Geficell Ein Randdästreifen kot bei allen üblichen Nass- und Trockenestrichen zu Einsatz. Er wird i Bereich der Randfugen eingesetzt und

Mehr

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Schallschutz in Gebäuden Praxis-Handbuch für den Innenausbau mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen Guido Dietze Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Inhalt Vorwort... 5 1 1.1 1.1.1 1.1.2 1.1.3 1.1.4 1.1.5 1.1.6

Mehr

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Kollektionen: HOMETREND Blue Living Kork und HOMETREND Kork Pilot Express Diese Verlegeanleitung gilt für Kork-Fertigparkett mit dem von Välinge Aluminium patentierten

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis 01 Fliesen-Technik Bauvorhaben Bauherr Tel. FAX Planverfasser Tel. FAX Bauleitung Tel. FAX Währung EUR Mehrwertsteuer 19 % Wir bitten um Rücksendung

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Dämmung senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Kellerdecke Rechenbeispiel So viel können Sie sparen!

Mehr

Metawell Metawell -Produkte Deutsch

Metawell Metawell -Produkte Deutsch Deutsch die Leichtbauplatte Was ist MEtawell? Metawell ist eine minium- Leichtbauplatte, bei der zwei minium-deckbleche mit einem wellen-förmigen Kern verbunden werden. Metawell flex ist eine minium-leichtbauplatte

Mehr

FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL

FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL 4 FOAMGLAS PERINSUL Prinzipskizzen Das Wärmedämmelement, das die thermischen, bauphysikalischen und ausführungsbedingten Wärmebrücken sicher ausschließt FOAMGLAS

Mehr

Handbuch der Bauerneuerung

Handbuch der Bauerneuerung Handbuch der Bauerneuerung Angewandte Bauphysik fur die Modernisierung von Wohngebauden 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mit 255 Abbildungen und 122 Tabellen Michael Balkowski Dipl.-Ing., Bauphysiker

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Zuverlässige Böden für zuverlässige Autos. BerryAlloc Laminate. Wherever. Forever.

Zuverlässige Böden für zuverlässige Autos. BerryAlloc Laminate. Wherever. Forever. Zuverlässige Böden für zuverlässige Autos BerryAlloc Laminate Wherever. Forever. BerryAlloc Commercial - ein Erfolg in Ihrem Ausstellungsraum BerryAlloc ist bekannt für seine starken und zuverlässigen

Mehr

Systeme für Bodenanwendungen. Bau auf unsere Stärke

Systeme für Bodenanwendungen. Bau auf unsere Stärke Systeme für Bodenanwendungen Bau auf unsere Stärke AQUAPANEL Cement Der erste Zementestrich ganz ohne Wasser Die AQUAPANEL Cement Board-Technologie hat Design und Bauweise von Gebäuden in ganz Europa revolutioniert.

Mehr

Serenity The Silent Laminate

Serenity The Silent Laminate Serenity The Silent Laminate Warum BerryAlloc Serenity Laminat? Schalldämpfende Oberschicht Serenity absorbiert den Schall bis zum Maximum! Wenn Sie über den Serenity Boden laufen, entstehen nur leichte

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

Heizestriche. In der Anlage Muster eines Ausheizprotokolls.

Heizestriche. In der Anlage Muster eines Ausheizprotokolls. Heizestriche Vor Weiterbearbeitung von Heizestrichen zur Herstellung eines verlegereifen Untergrundes zur Verlegung von Bodenbelägen ist der Estrich aufzuheizen. Ein Ausheizprotokoll ist anzufertigen.

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

Technische Daten und Lieferprogramm

Technische Daten und Lieferprogramm www.isospan.eu und Lieferprogramm 1159-CPD-0285/11 1159-CPD-0207/08 Europäische Technische Zulassung ETA-05/0261 Die Markenwohnwand - natürlich, behaglich, effizient. 02 03 www.isospan.eu Steine mit integrierter

Mehr

Spanplatten und MDF. Spanplatten und MDF

Spanplatten und MDF. Spanplatten und MDF Spanplatten E1 P2 (V20)... 42 E0 P3 (V100) Roh, Verlegeplatte Spanplatte Grundierfolie Spanplatte B1, A1... 43 MDF roh, Exterior, biegbar, B1 und durchgefärbt... 45 Grundierfolie, Holzfaser/ Hartfaserplatte..

Mehr

Bild neu suchen Estrich!!!

Bild neu suchen Estrich!!! fermacell fermacell Bodensysteme Holzständerwerk 3D Planung und Verarbeitung Schnelles Aufbausystem für den natürlichen Ausbau Stand Stand 2013 2013 Bild neu suchen Estrich!!! Die ökologische Alternative

Mehr

BauderTHERM Eine Struktur macht Tempo

BauderTHERM Eine Struktur macht Tempo BauderTHERM Eine Struktur macht Tempo BauderTHERM Bahnen für Bestzeiten ein System und seine Vorteile Auf dem Dach zählen heute Schnelligkeit und Wirt schaftlichkeit. Gerade deshalb ist BauderTHERM die

Mehr

Tilux-Line 4-6 DURABASE WP 7. Tilux 8-10. Quickfinder 11

Tilux-Line 4-6 DURABASE WP 7. Tilux 8-10. Quickfinder 11 D TILUX-LINE Linienentwässerung Bodengleiche Duschboards TILUX Punktentwässerung Tilux-Line 4-6 DURABASE WP 7 Tilux 8-10 Quickfinder 11 Tilux-Line Linienentwässerung Befliesbare Duschboards Tilux Punktentwässerung

Mehr

redstone Secco schnelle und dauerhafte Sanierung feuchter Wände von innen

redstone Secco schnelle und dauerhafte Sanierung feuchter Wände von innen redstone Secco schnelle und dauerhafte Sanierung feuchter Wände von innen Wie werden Wände feucht? Hauptursache für Feuchteschäden: fehlende oder defekte Abdichtungen und Horizontalsperren Regen Luftfeuchte

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

SWISS KRONO GROUP Seite 2 von 5

SWISS KRONO GROUP Seite 2 von 5 ETA für KRONOPLY magnum board Im Juni 2013 erhielt KRONOPLY magnum board vom Deutschen Institut für Bautechnik die Europäische Technische Zulassung. (ETA für European Technical Approval). Mit dieser Zulassung

Mehr

Neue Technik für den klassischen Holzfußboden. neu. catstep system. catstep classic

Neue Technik für den klassischen Holzfußboden. neu. catstep system. catstep classic Neue Technik für den klassischen Holzfußboden neu catstep system + catstep classic catstep - neue Technik für den klassischen Holzfußboden Holzböden zeichnen sich durch viele vorteilhafte Eigenschaften

Mehr

VON GRUND AUF GUT. Die Parkettprodukte von UZIN. UZIN. UND DER BODEN GEHÖRT DIR.

VON GRUND AUF GUT. Die Parkettprodukte von UZIN. UZIN. UND DER BODEN GEHÖRT DIR. VON GRUND AUF GUT. Die Parkettprodukte von UZIN. UZIN. UND DER BODEN GEHÖRT DIR. PERFEKTES VERLEGEN HAT BEI UNS SYSTEM. Was unser Parkettsortiment so besonders macht? Wir denken in Systemen und nicht

Mehr

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen!

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Deckendämmung Februar 2010 Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Warum Kellerdeckendämmung? So schnell können Sie sparen Durch 1 m² ungedämmte Kellerdecke

Mehr

Pressemitteilung. ETA für KRONOPLY magnum board

Pressemitteilung. ETA für KRONOPLY magnum board ETA für KRONOPLY magnum board Heiligengrabe - Am 26. Juni 2013 erhielt KRONOPLY magnum board vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) die Europäische Technische Zulassung (ETA für European Technical

Mehr

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Charaktervolle Vielfalt. Grosszügige Eichendielen in schönen Farbnuancen, erhältlich in lebhaften oder ruhigen Sortierungen sowie in drei verschiedenen

Mehr

Technik für den Profi BODEN

Technik für den Profi BODEN 10/2010 12/2012 PAVATEX ist Partner bei Boden Pavatex hat alle wichtigen technischen Informationen in dieser umfangreichen Broschüre für Sie zusammengefasst. Ihre Vorteile auf einen Blick: - mehr Übersicht

Mehr

Innenheizung, Renovierung. Fußbodenheizung unter Parkett- oder Laminatböden in Trockenbauweise Anwendungshinweise. Intelligente Heizsysteme

Innenheizung, Renovierung. Fußbodenheizung unter Parkett- oder Laminatböden in Trockenbauweise Anwendungshinweise. Intelligente Heizsysteme Innenheizung, Renovierung Fußbodenheizung unter Parkett- oder Laminatböden in Trockenbauweise Anwendungshinweise Intelligente Heizsysteme Inhalt Anwendungsinformation... 3 Produktauswahl... 4 Berechnung...

Mehr

Wolf PowerFloor Fußbodenheizsystem

Wolf PowerFloor Fußbodenheizsystem 1 Version 2015.11.01 Wunschbelag Wolf Entkopplungsplatte Wolf PowerFloor Schichten, z.b. Wolf PhoneStar Trockenestrich & Schalldämmung Verklebung am Untergrund Untergrund, Massiv- oder Holzuntergrund Randdämmstreifen

Mehr

Name: Matr.-Nr.: Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie

Name: Matr.-Nr.: Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie Bauphysikprüfung 28.09.2007 Seite 1 TECHNISCHE Brandschutz / 30 Schallschutz / 31 Wärmeschutz / 30 Feuchteschutz / 31 Gesamtpunktzahl / 122 Um die Klausur zu bestehen müssen insgesamt mind. 60 Punkte erreicht

Mehr

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut.

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. Spürbar mehr Komfort Ab sofort müssen sich Verarbeiter nicht länger zwischen Umweltfreundlichkeit

Mehr

5.2 Calciumsulfat Fließestrich

5.2 Calciumsulfat Fließestrich 5.2 Calciumsulfat Fließestrich Calciumsulfat-Fließestrich ist geeignet für die Herstellung aller Estricharten nach DIN 18560: Verbundestrich Estrich auf Trennschichten Estrich und Heizestrich auf Dämmschichten

Mehr

ESTRICHE ESTRICHARTEN

ESTRICHE ESTRICHARTEN ESTRICHE Estriche dienen für die Herstellung einer der Nutzung des Raumes entsprechenden Bodenoberfläche und gehören somit zu den am stärksten beanspruchten Bauteilen innerhalb eines Gebäudes. ESTRICHARTEN

Mehr

2 FLOORTEC Fußbodenheizung

2 FLOORTEC Fußbodenheizung 2 FLOORTEC Fußbodenheizung Rohre und Verschraubungen Preis pro Einheit FLOORTEC Kunststoff-Sicherheits-Heizrohr PE-XA aus vernetztem Polyethylen nach DIN 4729, sauerstoffdiffusionsdicht nach DIN 4726,

Mehr

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Aus Schaden wird man klug. Oder Sie arbeiten gleich mit Weber. Der jährliche Bauschadensbericht listet Schäden an Gebäuden in Millionenhöhe auf.

Mehr

Technische Info Nr. 4 / 2005 für Architekten, Planer und Bauherrn

Technische Info Nr. 4 / 2005 für Architekten, Planer und Bauherrn Technische Info Nr. 4 / 2005 für Architekten, Planer und Bauherrn Estrichtechnisch angepasstes Auf- und Abheizprotokoll für Fußbodenheizungen mit Calciumsulfat- und Zementestrichen. Im Zuge moderner Bauweise

Mehr

ZÄH-MASSIV-HOLZHAUS Natürliches Wohnen

ZÄH-MASSIV-HOLZHAUS Natürliches Wohnen ZÄH-MASSIV-HOLZHAUS Natürliches Wohnen www.holzbau-zaeh.de... weil Holz unsere Leidenschaft ist! Rohstoff HOLZ natürlich, gesund & warm Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der uns in vielen Lebensbereichen

Mehr

Oberste Geschoßdecke

Oberste Geschoßdecke Detailinformationen Oberste Geschoßdecke Nicht nur aus Energiespargründen, sondern auch wegen der Überhitzungsgefahr im Sommer sollte die oberste Geschoßdecke, also die Decke zum Dachboden ausreichend

Mehr

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente Produkt- und Systemargumente Kellerablauf Der Universale Ideal für den Neubau flexible Möglichkeiten zum Einbau in wasserdichte Keller Drei feste Zuläufe serienmäßig Drei feste Zuläufe ( 2 x DN 50 und

Mehr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule für Technik Berlin Seite 1 Abdichtung gegen Feuchtigkeit Bauwerke müssen vor Witterungseinflüssen und insbesondere vor Feuchtigkeit aus Bodenwasser und Regen sicher geschützt werden. Ungenügende Abdichtung kann zu erheblichen

Mehr

K-FLEX K-FLEX ST und K-FLEX ST PLUS

K-FLEX K-FLEX ST und K-FLEX ST PLUS K-FLEX K-FLEX ST und 82 A NEW GENERATION OF INSULATION MATERIALS zertifiziert certified gecertificeerd K-FLEX ST und SCHLÄUCHE ST/SK PLUS (SELBSTKLEBEND) SCHLÄUCHE ST/SK PLUS MIT TAPE K-FLEX ST / ST PLUS

Mehr

Sanierungskonzepte von Schöck für Bauen im Bestand

Sanierungskonzepte von Schöck für Bauen im Bestand Sanierungskonzepte von Schöck für Bauen im Bestand 2 Wärmebrücken-Reduzierung bei Balkonanschlüssen an Altbauten 85 % der Bestandsgebäude sind nicht oder kaum gedämmt. Das Bauen im Bestand gewinnt gegenüber

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Schwingungstechnik. Technische Daten

Schwingungstechnik. Technische Daten Regupol Regufoam on your wavelength 43 Schwingungstechnik Technische Daten BSW Schwingungstechnik und hoch belastbare Trittschalldämmung in: ADAC-Zentrale München, RTL Studios Köln, ZOB München Regupol

Mehr

Effiziente Wärmedämmung im Dachboden. Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke.

Effiziente Wärmedämmung im Dachboden. Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke. Oberste Geschossdecke 07/2010 Effiziente Wärmedämmung im Dachboden. Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke. INHALT Dämmung der Obersten Geschossdecke 2-3 Vorteile der Dämmsysteme von Knauf Insulation

Mehr

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt.

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt. Was spricht generell für ein Fertighaus? Vorfertigung im Werk, rasche Lieferzeit, schneller Zusammenbau, sofort bezugsfähig, qualitativ absolut hochwertig, kein Ärger mir der Baustellenkoordination, keine

Mehr