Einstieg Orchesterinstrumente

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einstieg Orchesterinstrumente"

Transkript

1 34 Musikinstrumente THEMA Stimmt s Stimmt das? Das Sinfonieorchester-Quiz Friedrich Neumann Der Klang des Sinfonieorchesters begegnet uns längst nicht nur in Konzertsälen, Theatern oder Opernhäusern, sondern auch an vielen Orten des täglichen Lebens. Oft nimmt man es gar nicht so genau wahr, weil andere Dinge drumherum unsere Aufmerksamkeit ablenken. In fast jedem Kino-Hit egal ob Liebe, Action oder Science-Fiction wird die Filmmusik von einem Orchester gespielt. Ähnlich ist es bei Fernsehfilmen. Selbst sachbezogene Programme wie z. B. Dokumentationen werden gern mit Orchestermusik unterlegt. Das Radio bringt sinfonische Klänge nicht nur im Klassikradio oder Bildungsprogramm, sondern auch im Main - stream, dort allerdings versteckt in der Werbung oder in Popsongs mit Orchester-Begleitung. Auch der Supermarkt nutzt gern orchestrale Klänge, um uns in Kauflaune zu bringen meis tens allerdings mit Computer-Sounds, weil ein echtes Orchester hier zu teuer wäre. Es gibt also genügend Gründe, sich mit diesem Klangkörper in der Grundschule näher zu beschäftigen. Hier geschieht das mit einem Quiz, wobei das dafür notwendige Wissen zuvor erworben werden muss. Das geschieht mithilfe von Unterrichtsgesprächen, Arbeitsblättern und Musikbeispielen. Es gibt auch Quiz-Fragen, die nicht zuvor erläutert werden. Hier soll geraten werden. Das Raten dient als zusätzliche Methode des Wissenserwerbs, denn oft bleiben die im Spiel erratenen Begriffe lange im Gedächtnis erhalten. Einstieg Orchesterinstrumente Das Bild eines Orchesters wird gezeigt. Wünschenswert wäre eine möglichst großformatige Darstellung z. B. mittels Beamer oder Tageslichtprojektor. Die Bilder können entweder aus diesem Heft kopiert oder von der Website herunter - gela den werden. Dazu erklingt Orchestermusik (z. B. von der CD zu diesem Heft). 20 Das erste Musikbeispiel ist der 1. Satz aus Benjamin Brittens Young Person s Guide to the Orchestra. Darin spielt anfangs das ganze Orchester, danach sind die Stimmgruppen einzeln zu hören: Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Schlaginstrumente. Dazu wird die Grafik mit der Aufstellung der einzelnen Instrumente gezeigt. 1 Die SchülerInnen bekommen nun die Arbeitsblätter zu den verschiedenen Orchesterinstrumenten ausgehändigt. 2-5 Es werden Hörbeispiele der einzelnen Instrumente von der CD vorgespielt Holzbläser: Piccoloflöte, Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxofon, Fagott; Blechbläser: Horn, Trompete, Tuba, Posaune; Streichinstrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlaginstrumente: Marimba, Bec ken, Cabasa, Snare drum, Pauke.

2 Klasse Während des Hörens verfolgen sie die Instrumente auf dem Papier. Schreibstarke Klassen können die Instrumentennamen auch selbst darunter schreiben. Dazu müssten sie vor dem Kopieren des Arbeitsblatts abgedeckt werden. Bei einigen Instrumenten werden unterschiedliche Bezeichnungen verwendet: Violine Geige, Viola Bratsche. Beim Violoncello ist es wichtig, dass die Bezeichnung nicht als Cello abgekürzt wird (siehe Quizkarte). Am Ende werden noch einmal das große Bild mit den Positionen der Instrumente im Orchester betrachtet und die restlichen darin abgebildeten Instrumente geklärt. Wo hören und sehen wir ein Orchester? In einem Gespräch äußern sich die SchülerInnen darüber, wo sie schon einmal einem Orchester begegnet sind. Die Lehrkraft zeigt dazu das Querschnittsbild eines Opernhauses (die alte Pariser Oper) 6 und erklärt die Bestandteile des Gebäudes: Links liegt die Bühne. Darüber befindet sich der riesige Prospektboden, von dem aus verschiedenartige Bild- oder Hintergrundvorhänge (Prospekte) heruntergelassen werden. In der Mitte unten ist der Orchestergraben, rechts davon steigen die Sitzreihen vom Parkett auf, darüber an den Rändern liegen Ränge und Balkone. Ganz oben ist der Dach - boden. Nun sind die Kinder bereit, um die Fragen auf dem Arbeitsblatt Wo hören und sehen wir ein Orchester zu lösen. 7 Mit dieser Aufgabe sollen die SchülerInnen darauf aufmerksam gemacht werden, wo ihnen überall ein Orchester bzw. der Klang eines Orchesters begegnet. Gleichzeitig sollen sie die verschiedenen Aufführungsorte kennen lernen, denn die wenigs - ten Kinder waren schon einmal in einem Orches terkonzert oder in einer Oper. Positionen im Orchester Von der wichtigsten Person eines Orchesters ist bisher noch gar nicht die Rede gewesen, denn diese Person spielt (meistens) kein Instrument: Es ist der Dirigent. Zwar gibt es Orchester, die keinen Dirigenten haben. Sie sind aber selten, und es handelt sich dann meistens um kleine Kammerorchester. Ein großes Sinfonieorchester kommt nicht ohne Dirigenten aus. Er bestimmt Tempo, Lautstärke und die Klangbalance des Orchesters. Alle MusikerInnen schauen auf ihn und folgen seinen Anweisungen, die er lautlos mit den Händen anzeigt. Die wichtigste Aufgabe des Dirigenten sieht man im Konzert gar nicht. Es ist die Probenarbeit. Darin korrigiert er Fehler, spielerische Schwächen, arbeitet bestimmte Einzelheiten des Stückes heraus, die ihm wichtig erscheinen. Deswegen kann dasselbe Musikstück bei zwei Dirigenten sehr unterschiedlich klingen. Eine weitere wichtige Position ist die des ersten Geigers. Er wird als Konzertmeister bezeichnet. Er ist der ranghöchste Musiker im Orchester. Oft kommt er erst dann auf die Bühne, wenn die Orchestermusiker schon sitzen. Dann gibt er den Stimmton vor, nach dem alle Musiker ihr Instrument intonieren. Ein Dirigent, der es versäumt, dem Konzertmeister vor Spielbeginn die Hand zu schütteln, setzt seine Akzeptanz aufs Spiel. Das Orchester-Quiz Die meisten Fragen im Quiz können die Kinder aufgrund der bisherigen Arbeit beantworten. Einige bleiben aber offen und sollen von den Kindern durch Überlegen, Kombinieren und Raten gelöst werden. Die Spielregeln sind offen und können frei bestimmt werden. Eine Möglichkeit ist die Partnerarbeit. Dabei bekommen immer zwei Sitznachbarn einen Briefumschlag mit den (zuvor kopierten) Fragekärtchen. 8 Jeder bekommt zehn Karten. Beim Fragen wechseln sich beide ab, sodass jeder mal Quizmaster und mal Kandidat In ist. Ob die Punkte gezählt werden, um daraus den Gewinner der Runde zu ermitteln, oder sogar den Klassenmeister, bleibt jedem selbst überlassen. Man kann das so machen, muss es aber nicht. Natürlich sind auch andere Arbeitsformen denkbar, wie z. B. Gruppenarbeit. Dann wird einer in der Gruppe zum Quizmaster auserkoren, die anderen sind KandidatInnen und sam- meln Punkte. Als Quizmaster sollte der Lesestärkste in der Gruppe gewählt werden. Für ein bisschen Wer wird Millionär -Atmosphäre sorgt die Rate-Musik. Auf der CD zum Heft befinden sich dazu zwei der originalen TV- Soundtracks Und nun viel Spaß beim Quiz Stimmt s? Direkt anschließendes, ergänzendes Unterrichtsmaterial zum Thema Orchester befindet sich z. B. in: Musik in der Grundschule, 2/1998 (Orchester-Bastelbogen), Schott Music, Mainz 1998, Musik in der Grundschule, 2/2007 (Beiheft Fidelio mit Arbeitsblättern und Bastelbögen zu Musikinstrumenten), Schott Music, Mainz 2007, DUETT 3/4, Doppelseiten Abschiedssinfonie und Sinfonieorchester, Ernst Klett Verlag, Leipzig/Stuttgart 2011, musik live 1, Doppelseite Orchester, Ernst Klett Verlag, Leipzig/Stuttgart Hörbeispiele auf der CD: 20 Benjamin Britten: Young Person s Guide to the Orchestra, 1. Satz 21 Holzbläser: Piccoloflöte, Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxofon, Fagott 22 Blechbläser: Horn, Trompete, Tuba, Posaune 23 Streichinstrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass 24 Schlaginstrumente: Marimba, Becken, Cabasa, Snaredrum, Pauke 25 Wer wird Millionär Hintergrundmusik 26 Wer wird Millionär Jingle Arbeitsblätter (1) Das Sinfonieorchester (2) Holzblasinstrumente (3) Blechblasinstrumente (4) Streichinstrumente (5) Schlaginstrumente (6) Querschnitt Opernhaus (7) Wo hören und sehen wir ein Orchester? (8) Quizkarten

3 36 Musikinstrumente 1 Das Sinfonieorchester

4 37

5 38 Musikinstrumente HB Orchesterinstrumente Holzblasinstrumente Piccoloflöte Querflöte Klarinette Oboe Saxofon Fagott 3 Orchesterinstrumente Blechblasinstrumente Horn Trompete Posaune Tuba

6 39 HB Orchesterinstrumente Streichinstrumente Kontrabass Violoncello Viola (Bratsche) Violine (Geige) 5 Orchesterinstrumente Schlaginstrumente Marimba Becken Cabasa Snaredrum (kleine Trommel) Pauken

7 40 Rubrik 6 Querschnitt durch ein Opernhaus Welcher Begriff gehört zu welchem Pfeil? Beschrifte das Bild mit diesen Begriffen: Die Ränge Das Parkett Die Bühne Der Prospektboden Der Dachboden Der Orchestergraben Die Balkone

8 41 7 Wo hören und sehen wir ein Orchester? Hier sind verschiedene Gelegenheiten dargestellt, ein Orchester zu hören. Kreuze an, ob das Orchester dabei sichtbar, unsichtbar oder teilweise sichtbar ist. Konzertsaal Oper Radio CD-Player Kino Musical

9 42 Musikinstrumente HB Quizkarten 1 Punkt 2 Punkte Nicht zum Orchester gehört normalerweise Was spielt der Konzertmeister? a) die Harfe c) DIE GITARRE a) ERSTE VIOLINE c) erste Bratsche b) das Becken d) die Tuba b) gar nichts d) Piano 3 Punkt 4 Punkte Welches ist keine Aufgabe des Dirigenten? Die ersten Violinen spielen meistens a) Tempo anzeigen c) TAKTE ZÄHLEN b) Spielfehler korrigieren d) Einsätze geben a) ALLE DASSELBE c) immer abwechselnd b) jeder etwas anderes d) alle nacheinander 5 Punkte 6 Punkte Das Saxofon ist ein a) Blechblasinstrument c) HOLZBLASINSTRUMENT b) Saiteninstrument d) Doppelrohrblatt-Instr. Warum gibt es im Orchester zwar viele Streicher, aber meistens nur zwei Fagotte? a) Ein Fagott ist sehr teuer c) Fagottisten sind selten b) FAGOTTE SIND LAUTER d) Das Fagott ist zu groß 7 Punkte 8 Punkte cello ist ein italienisches Wort-Anhängsel und heißt a) dünn (wie Bass-dünn ) c) groß (wie Violine-groß ) b) tief (wie Violine-tief ) d) -CHEN (WIE VIOLONCHEN ) Welche Instrumente können keine Melodie spielen? c) TROMMELN c) Harfen b) Pauken d) Trompeten 9 Punkte 10 Punkte Bratsche ist ein anderer Name für Welches ist kein Holzblasinstrument? a) Zweite Violine c) Gambe b) Trompete d) VIOLA a) Querflöte c) HORN b) Saxofon d) Oboe

10 43 HB Punkt 2 Punkte Wo befindet sich in der Oper das Orchester? Wie ist ein Streichquartett besetzt? a) Links von der Bühne c) UNTERHALB DER BÜHNE b) Oberhalb der Bühne d) Auf der Bühne a) Violine, Viola, Cello, Bass c) vier Violinen b) 2 VIOLINEN, VIOLA, CELLO d) Violine, Viola, Cello, Piano 3 Punkte 4 Punkte Warum sitzen die Blechbläser hinter den Streichern? Aus welcher Sprache kommt das Wort Orchester? a) Damit die Streicher sie gut hören c) SIND SO FÜR DEN HÖRER LEISER a) GRIECHISCH: TANZPLATZ c) Italienisch: Tanzplatz b) Weil sie im Stehen spielen d) Sie sitzen vor den Streichern b) Französisch: Orgel d) Lateinisch: Bühne 5 Punkte 6 Punkte Bei welchem Konzert wird meistens kein Orchester gebraucht? a) ORGELKONZERT c) Violinkonzert b) Klarinettenkonzert d) Oboenkonzert Wenn ein Orchester die Ouvertu re spielt, ist das a) DER 1. TEIL EINES WERKS c) Die Begrüßung des Dirigenten b) Der letzte Teil eines Werks d) Der Abschied vom Dirigenten 7 Punkte 8 Punkte Wie groß ist ein Sinfonieorchester? Wer spielt im Orchester das Xylofon? a) 3-8 Musiker c) MUSIKER b) Musiker d) 8-20 Musiker a) Der Pianist b) DER SCHLAGZEUGER b) Der Dirigent d) Der Trompeter 9 Punkte 10 Punkte Woraus liest der Dirigent beim Konzert? a) Aus der Hand c) Aus dem Gesetzbuch b) AUS DER PARTITUR d) Aus dem Taktstock Wenn ein Orchester aus Musikern besteht, handelt es sich um ein a) KAMMERORCHESTER c) Streichorchester b) Sinfonieorchester d) Filmorchester

Saiteninstrumente. Streichinstrumente

Saiteninstrumente. Streichinstrumente Saiteninstrumente Ein Saiteninstrument ist ein Musikinstrument, das zur Tonerzeugung Saiten verwendet. Die Schwingungen der Saiten werden auf einen den Klang verstärkenden Resonanzkörper übertragen. Verschiedene

Mehr

Akustik und musikalische Aufführungspraxis

Akustik und musikalische Aufführungspraxis Jürgen Meyer Akustik und musikalische Aufführungspraxis Leitfaden für Akustiker, Tonmeister, Musiker, Instrumentenbauer und Architekten 5.aktualisierte Auflage & Edition Bochinsky Inhalt Vorwort zur fünften

Mehr

Inhalt. 2. Das musikalische Klangbild 2.1. Modellvorstellung 27

Inhalt. 2. Das musikalische Klangbild 2.1. Modellvorstellung 27 Inhalt Vorwort zur sechsten Auflage 11 Vorwort zur ersten Auflage 12 1. Einführung In die Akustik 1.1. Physikalische Grundbegriffe 13 1.1.1. Der Schalldruck 13 1.1.2. Die Schallschnelle 13 1.1.3. Die Schalleistung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernstationen Musik: Instrumente / Musikinstrumente

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernstationen Musik: Instrumente / Musikinstrumente Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernstationen Musik: Instrumente / Musikinstrumente Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Nicole Weber Lernstationen

Mehr

Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie.

Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum Kindermusikfest Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Dirigent des Abschlusskonzerts: Jens Georg Bachmann Schauspieler des Abschlusskonzerts: Jörg Schade Beim Kindermusikfest

Mehr

Hinweise zum Material

Hinweise zum Material Hinweise zum Material Die Beschäftigung mit den bekanntesten Instrumenten ist ein zentraler Baustein des Musikunterrichts und bereitet auf das Themenfeld Werkhören" vor. Die einzelnen Instrumente lassen

Mehr

II. Systematik der Musikalien

II. Systematik der Musikalien II. Systematik der Musikalien A B C D E F G H K L M N O P Q R T U V W X Y Gesang für Einzelstimmen Chormusik (Partituren oder einfacher Stimmensatz) Klavierinstrumente Orgel, Harmonium, Elektronische Tasteninstrumente

Mehr

Hauptstudiengänge an Konservatorien, die die Voraussetzungen gemäß 5 Abs. 3 des Studienförderungsgesetzes 1992 erfüllen:

Hauptstudiengänge an Konservatorien, die die Voraussetzungen gemäß 5 Abs. 3 des Studienförderungsgesetzes 1992 erfüllen: Kurztitel Studienförderung für Studierende an Konservatorien Kundmachungsorgan BGBl. II Nr. 390/2004 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 338/2014 Typ V /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 11.12.2014

Mehr

Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen

Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen Überall Mathematik Brigitte Steinau Die fertigen Würfelnetze finden Sie auf den folgenden n. Skizzen als Hilfen beim Lösen von Sachaufgaben Klaus-Peter Eichler Die Lösungen

Mehr

Nur zu Prüfzwecken -

Nur zu Prüfzwecken - Das Orchester Begriffsverwirrung Ein,Orchester gab es schon im Theater der Antike. Allerdings war damit ein halbrunder Platz vor der Bu hne gemeint, von dem aus ein Chor das dramatische Geschehen kommentierte.

Mehr

Systematik der Noten

Systematik der Noten Systematik der Noten Hauptgruppenübersicht A B C D E F G H K L M N O P Q R T U V W Y Gesang für Einzelstimmen Chormusik Klavierinstrumente Orgelinstrumente Harmonika-Instrumente Schlaginstrumente Zupfinstrumente

Mehr

Sei DABEI!

Sei DABEI! Sei DABEI! Dein Weg in die Stadtmusikkapelle Liezen www.musikverein-liezen.at Erster Schritt Die Musikschule Liezen unsere musikalische Ausbildungsstätte Seit 70 Jahren lernen Kinder und Erwachsene an

Mehr

Primarschulgemeinde Benken. JMS Benken /

Primarschulgemeinde Benken. JMS Benken / Primarschulgemeinde Benken 2011-04 JMS Benken / www.benken.ch 1 Musikunterricht für Kinder und Jugendliche die Freude und Interesse an Musik haben. die nicht nur Musik hören, sondern auch Musik machen

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

Jugend musiziert Kategorien, Teilnehmerzahlen auf Regional-, Landes- und Bundesebene

Jugend musiziert Kategorien, Teilnehmerzahlen auf Regional-, Landes- und Bundesebene Bundeswettbewerb Nr. Jahr Ort Bundesland Anzahl Teilnehmer Bund/Land/Region 54. Bundeswettbewerb 2017 Paderborn NW B: L: R: 53. Bundeswettbewerb 2016 Kassel HE B: 2.460 L: 6.732 R: 16.006 52. Bundeswettbewerb

Mehr

Musikschule Tutzing. Musikschule Bernried

Musikschule Tutzing. Musikschule Bernried Musikalische Grundfächer Orientierungsangebote Instrumental- / Vokalunterricht Musikschule Tutzing Ensembles / Orchester Musik plus Musikschule Weilheim Musikschule Bernried Städtische Musikschule Weilheim

Mehr

Noten-Systematik. Sammlungen von Werken verschiedener Komponisten (Lieder, Arien, Operettenlieder, Schlager)

Noten-Systematik. Sammlungen von Werken verschiedener Komponisten (Lieder, Arien, Operettenlieder, Schlager) Noten-Systematik Mus A Mus A 100 141 Mus A 2 Mus A 200 Mus A 201 Mus A 202 Mus A 203 Mus A 210 211 Mus A 220 221 Mus A 230 231 Mus A 240 241 Mus A 3 Gesang für Einzelstimmen Gesang ohne Begleitung Gesang

Mehr

Inhalt. Symbole. Impressum. >www.ivohaas.at/em1

Inhalt. Symbole. Impressum. >www.ivohaas.at/em1 Inhalt 1. Du und ich! Seite 1 2. Ein Geburtstagslied Seite. Was du alles hören kannst Seite 4. Eigenschaften musikalischer Klänge Seite 9. Der Rap-Ball (Die Notenwerte) Seite 1. Wissens-Check Seite 1 7.

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Systematik der Tonträger

Systematik der Tonträger Systematik der Tonträger A B C D E F G H J K L M N O P R S T U W X Y Vokalmusik: Einzelstimmen Vokalmusik: Chor Vokalmusik mit Sprechstimmen Bühnenmusik, Dramatische Musik Instrumentalmusik: Einzelinstrumente

Mehr

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall Musiktheorie 29 Ganze Note fröhlich traurig große Terz kleine Terz Tongeschlecht traurig fröhlich kleine Terz große Terz Tongeschlecht vier Schläge Halbe Note lang Halbe Note Viertelnote Achtelnote zwei

Mehr

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Grundwissen MUSIK Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Die offene Form dieser Materialsammlung zum Thema Grundwissen MUSIK erhebt keinen

Mehr

PETER UND DER WOLF. Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW. Entstehungsgeschichte

PETER UND DER WOLF. Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW. Entstehungsgeschichte PETER UND DER WOLF Ein musikalisches Märchen von SERGEJ PROKOFJEW Ingrid Lorenz Entstehungsgeschichte Sergej Prokofjew war ein russischer Komponist. 1936 bekam er den Auftrag vom Moskauer Kindertheater

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH 1 von 5 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2011 Ausgegeben am 14. Jänner 2011 Teil II 9. Verordnung: Änderung der Verordnung über die Studienförderung für Studierende an Konservatorien

Mehr

Begleitmaterial Maxi (10-12 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie.

Begleitmaterial Maxi (10-12 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Begleitmaterial Maxi (10-12 Jahre) zum Kindermusikfest Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Dirigent des Abschlusskonzerts: Jens Georg Bachmann Schauspieler des Abschlusskonzerts: Jörg Schade Beim Kindermusikfest

Mehr

ZULASSUNGSPRÜFUNGSTERMINE IM FEBRUAR 2013

ZULASSUNGSPRÜFUNGSTERMINE IM FEBRUAR 2013 ZULASSUNGSPRÜFUNGSTERMINE IM FEBRUAR 2013 A C H T U N G: OHNE SCHRIFTLICHE ANMELDUNG IN DER STUDIEN- UND PRÜFUNGSABTEILUNG IST EIN ANTRITT ZUR ZULASSUNGSPRÜFUNG NICHT MÖGLICH!!! DER ANMELDESCHLUSS FÜR

Mehr

Gewaltig, leidenschaftlich und emotional:landesjugendorchester zeigt sein Können

Gewaltig, leidenschaftlich und emotional:landesjugendorchester zeigt sein Können 1 von 6 22.08.2017 10:40 Konzert des Landesjugendorchesters Rheinland-Palz in der Hietorischen Gießhalle in Bendorf-Sayn Gewaltig, leidenschaftlich und emotional:landesjugendorchester zeigt sein Können

Mehr

Erläuterungen zu AB 31

Erläuterungen zu AB 31 Unterrichtsmaterialien: Glockenspiel Erläuterungen zu AB 31 Die Note d L spielt den KK auf dem Glockenspiel den Ton d vor. L spielt c und d.diese beiden Töne sind Nachbarn auf unserer Tonleiter. KK sollen

Mehr

F1 aus der Neuen Welt: Arbeitsblatt 1/5

F1 aus der Neuen Welt: Arbeitsblatt 1/5 32-35 F1: Die Sinfonie aus der Neuen Welt ArbeitsbIatt zur 9. Sinfonie Arbeitsform Benötigte Materialien bis i CD mit HB 3 bis 6 i Arbeitsblatt F1 i CD-Player i Partiturseiten F2 Im Rahmen dieser Station

Mehr

Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Studienförderung für Studierende an Konservatorien

Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Studienförderung für Studierende an Konservatorien Beschlussreifer Entwurf Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Studienförderung für Studierende an Konservatorien Auf Grund der 5 Abs. 3 und 24 des Studienförderungsgesetzes

Mehr

Zwischenprüfung 2 Werke unterschiedlicher Epochen ( aus Renaissance/Frühbarock, Barock, Neue Musik) Dauer ca. 15 Minuten

Zwischenprüfung 2 Werke unterschiedlicher Epochen ( aus Renaissance/Frühbarock, Barock, Neue Musik) Dauer ca. 15 Minuten Bachelor Musik - Stand März 2012 Hauptfach Blockflöte 2 Werke unterschiedlicher Epochen ( aus Renaissance/Frühbarock, Barock, Neue Musik) Hauptfach Cembalo Stichproben aus einem Repertoire von mindestens

Mehr

Systematik Noten der Musikbibliothek

Systematik Noten der Musikbibliothek Systematik Noten der Musikbibliothek Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H K L M N O P Q Gesang für Einzelstimmen Chormusik Klavierinstrumente Orgelinstrumente Harmonika-Instrumente Schlaginstrumente Zupfinstrumente

Mehr

Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum - erarbeitet von Lehramtstudenten

Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum - erarbeitet von Lehramtstudenten Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum - erarbeitet von Lehramtstudenten Thema DM Abteilung Kurzbeschreibung Schulart Musik Musikinstrumente Arbeitsblatt zum Besuch des Deutschen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: School- - 3. 4. Schuljahr Bestellnummer: 44966 Kurzvorstellung:

Mehr

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten und Interessen im Bereich der Musik liegen für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten

Mehr

von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial

von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial Felder der Punkteskala Musikstück mit 4 Instrumenten 4 Agenturen 1 Spielplan Startfeld mit vier Figuren Ablagefelder

Mehr

INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG

INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG F. Bernhardsgrütter / März 2015-1 / 12 Besetzungstyp der Musikgesellschaft Niederwil / SG Bei den Blasmusikvereinen existieren heute vier verschiedene

Mehr

Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. Zupfinstrumente. Klavierinstrumente. Streichinstrumente

Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. Zupfinstrumente. Klavierinstrumente. Streichinstrumente Instrumente Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. 1. Saiteninstrumente Geige Cello Gitarre Banjo Harfe Cembalo Streichinstrumente Zupfinstrumente Klavierinstrumente Klavier

Mehr

Orchestermusikerinnen

Orchestermusikerinnen Sabrina Paternoga Orchestermusikerinnen Frauenanteile an den Musikhochschulen und in den Kulturorchestern Geschlechts- und instrumentenspezifische Vollerhebung an deutschen Musikhochschulen und in den

Mehr

Üblicher Unterrichtsbeginn

Üblicher Unterrichtsbeginn Üblicher Unterrichtsbeginn Der übliche Unterrichtsbeginn hängt von verschiedenen Faktoren und Überlegungen ab. Die körperlichen Voraussetzungen, das Interesse und die Reife eines Kindes stehen dabei im

Mehr

Kammermusik-Katalog. Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken. zusammengestellt von. Prof. Dr.

Kammermusik-Katalog. Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken. zusammengestellt von. Prof. Dr. Kammermusik-Katalog Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken zusammengestellt von Prof. Dr. Wilhelm Altmann Direktor der Musikabteilung (Deutschen Musiksammlung), der Preuß. Staatsbibliothek

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Künstlerische Studienrichtungen Stand: 10.11.2014

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Papa Haydn - eine Einführung In die klassische Musik - für Kinder von 3 bis 10 Jahren Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

MATERIALMAPPE HEXE HILLARY UND DER BELEIDIGTE KONTRABASS MUSIKTHEATER FÜR KINDER VON PETER LUND MIT MUSIK VON WINFRIED RADEKE SPIELZEIT 2016/17

MATERIALMAPPE HEXE HILLARY UND DER BELEIDIGTE KONTRABASS MUSIKTHEATER FÜR KINDER VON PETER LUND MIT MUSIK VON WINFRIED RADEKE SPIELZEIT 2016/17 MATERIALMAPPE HEXE HILLARY UND DER BELEIDIGTE KONTRABASS MUSIKTHEATER FÜR KINDER VON PETER LUND MIT MUSIK VON WINFRIED RADEKE SPIELZEIT 2016/17 1 Inhalt Vorgeschichte und Inhalt des Stückes Seite 3 Beteiligte

Mehr

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe Musikschule im Kulturhof Itzehoe Musizieren im Kulturhof Itzehoe Jeder Mensch bringt eine natürliche und entwicklungsfähige Musikalität mit auf die Welt. Schon im Mutterleib fühlt und hört man die Stimme

Mehr

Felix Treiber (*1960) - Werkverzeichnis. Solowerke. Kammermusik für Streicher

Felix Treiber (*1960) - Werkverzeichnis. Solowerke. Kammermusik für Streicher Felix Treiber (*1960) - Werkverzeichnis Solowerke Sechs Capricen für Viola (1999) CD-Einspielung 2008 / UA 2010 Karlsruhe /EA Atlanta (USA) 2013 Sechs Klavierstücke (2001) UA 2002 New York Dauer: 20' Sieben

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernzirkel Streichinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernzirkel Streichinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de II Musikinstrumente Stimme Beitrag 8 1 Jennifer Marie Kuklinski, Bochum Themenaspekte:

Mehr

Eine Fassung für Kinder ab 6 Jahren von Franz Lehárs Operette Das Land des Lächelns Text von Ivo Zöllner

Eine Fassung für Kinder ab 6 Jahren von Franz Lehárs Operette Das Land des Lächelns Text von Ivo Zöllner ONKEL TSCHANG Franz Lehár Eine Fassung für Kinder ab 6 Jahren von Franz Lehárs Operette Das Land des Lächelns Text von Ivo Zöllner Musikalische Leitung Samuel Bächli Szenische Umsetzung Viktoria Knuth

Mehr

Grundwissen. Die Notenschrift. Violinschlüssel oder G-Schlüssel

Grundwissen. Die Notenschrift. Violinschlüssel oder G-Schlüssel Die Notenschrift Violinschlüssel oder G-Schlüssel Ein weiterer Notenschlüssel ist der Bassschlüssel oder F-Schlüssel. Er gibt an, dass der Ton f auf der 4. Notenlinie liegt. Tonleitern Die Durtonleiter

Mehr

Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Querflöte Oboe Klarinette Saxophon Fagott Horn Trompete Posaune Tuba Pauken und Schlagzeug Harfe Violine Viola Violoncello

Mehr

Instrumentenratgeber. Musikschule Toggenburg Unterdorfstrasse Wattwil Tel:

Instrumentenratgeber. Musikschule Toggenburg Unterdorfstrasse Wattwil Tel: Instrumentenratgeber Musikschule Toggenburg Unterdorfstrasse 16 9630 Wattwil Tel: 071 988 50 33 info@mstoggenburg.ch www.mstoggenburg.ch Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum Friedrich Nietzsche Ihr Kind

Mehr

Stufentest Musik Thurgau 2016

Stufentest Musik Thurgau 2016 Stufentest Musik Thurgau 2016 für Kinder und Jugendliche Fähigkeiten entwickeln Fortschritte einschätzen Vertrauen gewinnen Verband Musikschulen Thurgau www.musikthurgau.ch Vorwort und Dank Seit dem Frühling

Mehr

Ausschreibung Landesjugendsinfonieorchester Steiermark

Ausschreibung Landesjugendsinfonieorchester Steiermark Newsletter 2016/17-01 Kommunale Musikschulen Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft Ausschreibung Landesjugendsinfonieorchester Steiermark Es ist soweit: Ich darf Ihnen als offizielle "Geburtsanzeige" die

Mehr

Flauto Oboe I, II Fagotto I, II Corno I, II in Re/D Clarino I, II in Re/D Timpani in Re-La/D-A Pianoforte Violino I Violino II Viola I, II Violoncello e Basso Allegro Konzert in d KV 466 3 p p p p 3 p

Mehr

Unterrichtsmaterial für das Schulkonzert am

Unterrichtsmaterial für das Schulkonzert am Illustration: Bianka Leonhardt Unterrichtsmaterial für das Schulkonzert am 02.11.2016 von Johanna Franz und Claudia Chabowski Orchesterpädagoginnen der Symphoniker Hamburg 1 Das Orchester Bald siehst Du

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: So klingt es in der Wildnis. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: So klingt es in der Wildnis. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: So klingt es in der Wildnis Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de I Musik hören 15 Kl. 3 4 Borodins Steppenskizze

Mehr

Musikschule der Stadt Neu-Ulm

Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikgarten, Musikalische Früherziehung Instrumental- und Vokalunterricht Ensembles, Chor, Bands Das Unterrichtsangebot In unsere Musikschule gehen Kinder, Jugendliche und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die schnelle Stunde Musik Klasse 3-4. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die schnelle Stunde Musik Klasse 3-4. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Die schnelle Stunde Musik Klasse 3-4 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Bach

Mehr

Wie klingt die Steppe? Eine Klanggeschichte. Die Steppe ist eine weite, baumlose Landschaft. (Zimbeln, Triangel schlagen und Handtrommel reiben)

Wie klingt die Steppe? Eine Klanggeschichte. Die Steppe ist eine weite, baumlose Landschaft. (Zimbeln, Triangel schlagen und Handtrommel reiben) Borodins Steppenskizze Musik hören 15 Kl. 3 4 10 von 16 I M 2 Wie klingt die Steppe? Eine Klanggeschichte Die Steppe ist eine weite, baumlose Landschaft. (Zimbeln, Triangel schlagen und Handtrommel reiben)

Mehr

GESANG Das Instrument-die Stimme 13 Tonerzeugungstechnik 17 Singtechniken 18 Gesangstechniken der Neuen Musik 24

GESANG Das Instrument-die Stimme 13 Tonerzeugungstechnik 17 Singtechniken 18 Gesangstechniken der Neuen Musik 24 I N H A L T GESANG Das Instrument-die Stimme 13 17 Singtechniken 18 Gesangstechniken der Neuen Musik 24 HOLZBLASINSTRUMENTE Labiate Instmmente Querfloten 29 Flote 29 Piccoloflote (Piccolo, Kleine Flote)

Mehr

CUT I (2001) -für Manfred H. Wenninger- Besetzung: Blechbläser, 0.1 Pauken, Schlagzeug, 1 Klavier, 1 E-Gitarre Spieldauer: 5 Minuten

CUT I (2001) -für Manfred H. Wenninger- Besetzung: Blechbläser, 0.1 Pauken, Schlagzeug, 1 Klavier, 1 E-Gitarre Spieldauer: 5 Minuten BERND FRANKE Instrumentalmusik approaching Mahler (2005) -Für Blechbläserensemble, Pauke und Schlagzeug- Besetzung: 1.4.4.1 Blechbläser, 1.1 Pauke, Schlagzeug Spieldauer: 6 Minuten BlueGreen (2004) -für

Mehr

SB S. 144/145 Im Konzertsaal: Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll Zeitzeichen Musik

SB S. 144/145 Im Konzertsaal: Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll Zeitzeichen Musik SB S. 144/145 Im Konzertsaal: Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll Zeitzeichen Musik Worum es geht Vorbereitung S. 144 Konzerte ein besonderes Ereignis / Konzertsäle Hausaufgabe möglich Die Hinführung

Mehr

2 ABC. Alle Rechte vorbehalten.

2 ABC. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Buch enthaltenen Lieder und Bearbeitungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten erlaubt. Alle Rechte vorbehalten. Konzeption

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Fagott. Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen.

Fagott. Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen. AB 4a: Lösungen Instrumente Lösungsblatt Fagott Schallstück S-Bogen Klappen Rohrblatt Stiefel Wasserklappe Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen. Das Fagott verdankt

Mehr

Musikalisches Märchen von Sergej Prokofieff

Musikalisches Märchen von Sergej Prokofieff Musikalisches Märchen von Sergej Prokofieff An einem schönen Morgen öffnet Peter die Gartentür und geht hinaus auf die Wiese. Mitten auf der Wiese steht ein grosser Baum und auf einem seiner Äste sitzt

Mehr

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Zuletzt aktualisiert durch Senatsbeschluss vom 14.11.2012 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Vorbemerkung

Mehr

6-10 KREATIV ORCHESTER SACH INFORMATION

6-10 KREATIV ORCHESTER SACH INFORMATION SACH INFORMATION Wenn man heutzutage von der Fähigkeit, ein Musikinstrument zu spielen spricht, so denkt man wahrscheinlich in erster Linie an das Ziel, sein Kind als Solisten auftreten zu sehen. Tatsächlich

Mehr

Musik wie LEGO. Ein musikalischer Baukasten

Musik wie LEGO. Ein musikalischer Baukasten Musizieren Musik wie LEGO Ein musikalischer Baukasten Material auf CD: Komplett (HB 5) Mel. + Xyl. (HB 6) Ob, Fg +Xyl. (HB7) Streicher (HB 8) Baukasten.pdf Im Jahre 1949 brachte ein dänischer Ingenieur

Mehr

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Die MUSIKALISCHE AUSBILDUNG spielt am Gymnasium An der Stenner eine wichtige Rolle. Bereits seit Jahren bietet das Gymnasium neben dem traditionellen Musikunterricht

Mehr

Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren

Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren Liebe Lehrerin, lieber Lehrer Dieses Material wird den am Parcours der teilnehmenden Schulklassen zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie, sich an uns zu wenden,

Mehr

Hörgeräteakustik für Musizierende und Musik Hörende

Hörgeräteakustik für Musizierende und Musik Hörende Hörgeräteakustik für Musizierende und Musik Hörende Duisburg, 14. September 2013 Nicole Reckmann kommunikationsberatung & coaching 1 Bedeutung des Hörens Nicht sehen können trennt uns von den Dingen, nicht

Mehr

Das rollende Klassenzimmer ist da

Das rollende Klassenzimmer ist da Frankfurter Neue Presse vom 05.03.2012 Das rollende Klassenzimmer ist da Musikmobil steht für eine Woche an der Selzerbachschule Ausprobieren und anfassen Normalerweise fährt das Musikmobil nur zu Schulen

Mehr

Die Musikinstrumente

Die Musikinstrumente Was weisst du über Musikinstrumente? Trompete Horn Trommel Gitarre Blockflöte Klavier Geige Tamburin Triangel Xylophon Flügel Violine Schreibe die Namen der gezeichneten Musikinstrumente in die richtigen

Mehr

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Büro: im Rathaus Prof.-Bamann-Str.22 89423 Gundelfingen Tel: 09073/999-123 Fax: 09073/999-169 E-mail: ms@gundelfingen-donau.de Sprechzeiten: Sekretariat Christine

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 11 Grundlagen der Musik 1. Seit wann gibt es Musik und was ist das eigentlich? 13 2. Was ist klassische Musik? 14 3. Was ist das Besondere der klassischen europäischen Musik? 14 4. Aus welchen

Mehr

Repertoireanforderungen Aufnahmeprüfungen, Bachelor of Arts in Musik

Repertoireanforderungen Aufnahmeprüfungen, Bachelor of Arts in Musik Repertoireanforderungen Aufnahmeprüfungen, Bachelor of Arts in Musik Die Prüfungskommission kann aus den vorbereiteten Werken und Tonleitern eine Auswahl treffen oder einzelne Sätze vortragen lassen. Fagott

Mehr

Musikschule der Gemeinde Schönaich

Musikschule der Gemeinde Schönaich Informationen Musikschule der Gemeinde Schönaich Sekretariat, Schulleitung und Unterrichtsräume: Schulstraße 2 (im Bürgerhaus) Weitere Unterrichtsräume: Große Gasse 3 (altes Schulhaus) 71101 Schönaich

Mehr

Zusatztext für INORI Kleine Besetzung

Zusatztext für INORI Kleine Besetzung Zusatztext für INORI Kleine Besetzung INORI Kleine Besetzung INORI kann auch mit einem kleinen Orchester von 33 Musikern aufgeführt werden, wenn man die Instrumente mit Mikrophonen verstärkt. Für die Kleine

Mehr

UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche

UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, eine qualifzierte musikalische Ausbildung schafft stets Freude an der Musik, ob im Chor, im Orchester,

Mehr

SONNE, MOND UND STREICHER

SONNE, MOND UND STREICHER Elbphilharmonie Funkelkonzert L Sa, 7. & So, 8. Oktober 2017 jeweils 14 Uhr Elbphilharmonie Kleiner Saal SONNE, MOND UND STREICHER ENSEMBLE RESONANZ GREGOR DIERCK VIOLINE TOM GLÖCKNER VIOLINE DAVID SCHLAGE

Mehr

Eingerichtete Diplomstudien, Stand Oktober 2016

Eingerichtete Diplomstudien, Stand Oktober 2016 Eingerichtete Diplomstudien, Stand Oktober 2016 Laufende Nr./ Kennzahl(en) Studienrichtung/Studium ISCED Studienplanversion 1 Bühnengestaltung - Diplomstudium MBl. Nr. 37, vom 24.9.2001 542 Bühnengestaltung

Mehr

89 Das Political. Notenmaterial Übersicht

89 Das Political. Notenmaterial Übersicht 89 Das Political Notenmaterial Übersicht Einführung Seite 3 Das Songbuch Die Instrumentalstimmen Band Die Instrumentalstimmen Orchester Partitur Seite 4 Seite 8 Seite 16 Seite 26 Preise Seite 34 Tabelle

Mehr

Musik-Detektive. Gruppenplaner 5-9 Jahre. Liebe Kinder, liebe Eltern,

Musik-Detektive. Gruppenplaner 5-9 Jahre. Liebe Kinder, liebe Eltern, Musik-Detektive Gruppenplaner 5-9 Jahre Schloßstr. 39 D-64668 Rimbach 0 62 53 98 99 829 Kontakt@Musikwerkstatt-Rimbach.de Liebe Kinder, liebe Eltern, alle interessierten Kinder im Alter von fünf bis neun

Mehr

VII. Grundlagen der Musik Beitrag 16 Einführung in die Partiturkunde 1

VII. Grundlagen der Musik Beitrag 16 Einführung in die Partiturkunde 1 VII Grundlagen der Musik Beitrag 16 Einführung in die Partiturkunde 1 Einführung in die Partiturkunde Von Thomas und Christina Lohmann, Wuppertal Themenaspekte: Sinn und Aufbau einer Partitur, Lesen einer

Mehr

Musikinstrumente. Maßstab 1:20 aus Kunststoff

Musikinstrumente. Maßstab 1:20 aus Kunststoff Firma Gertrud Kimmerle - 73642 Welzheim - www.gertrud-kimmerle.de - info@gertrud-kimmerle.de 761-840 Gold-Musikinstrumente 2-3cm 24/Btl, 6 Sorten, Kunststoff

Mehr

EIN INSTRUMENT ERLERNEN

EIN INSTRUMENT ERLERNEN EIN INSTRUMENT ERLERNEN Die aktive Beschäftigung mit Musik und Tanz fördert die Entwicklung und Stärkung einer lebendigen und vielseitigen Persönlichkeit. Sie hilft mit, Toleranz und soziale Kompetenz

Mehr

KOMPOSITIONSWETTBEWERB

KOMPOSITIONSWETTBEWERB KOMPOSITIONSWETTBEWERB Ausschreibung eines Kompositionswettbewerbes für Blasorchester und Spielleutemusik anlässlich des Landesmusikfestes NORDRHEIN-WESTFALEN vom 27. April 30. April 2018 in Schmallenberg,

Mehr

Schnelldenker-Aufgabe: Überlege dir mindestens noch fünf weitere Rottöne und schreibe die Farbwörter hier auf: blutrot, Lösungsmöglichkeiten:

Schnelldenker-Aufgabe: Überlege dir mindestens noch fünf weitere Rottöne und schreibe die Farbwörter hier auf: blutrot, Lösungsmöglichkeiten: Das Farbenrätsel Im Buchstabengitter sind waagrecht und senkrecht zehn Farbwörter versteckt. Suche die Wörter und kreise sie ein! Wenn du alles richtig gemacht hast, bleiben fünf Buchstaben übrig. Trage

Mehr

Musik. Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben.

Musik. Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben. Musik kann man lesen Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben. Sie sagen dir, welche Töne du spielen oder singen sollst und wie lange sie dauern. Das

Mehr

asdasghsjaasssaasj shshshsasasasasasa Die Note d Die Note d steht unter der ersten Notenlinie. Ringle die Note d rot ein!

asdasghsjaasssaasj shshshsasasasasasa Die Note d Die Note d steht unter der ersten Notenlinie. Ringle die Note d rot ein! AB 31 Die Note d s Die Note d steht unter der ersten Notenlinie. Ringle die Note d rot ein! asdasghsjaasssaasj Schreibe eine Zeile mit vielen d! Wie heißen diese Noten? shshshsasasasasasa Schreibe folgende

Mehr

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2011/12 STAND: PROBESPIELSTELLEN IM ORCHESTERVERBUND DOZENT: MARTIN BRAUN KAMMERMUSIKSAAL DATUM / UHRZEIT

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2011/12 STAND: PROBESPIELSTELLEN IM ORCHESTERVERBUND DOZENT: MARTIN BRAUN KAMMERMUSIKSAAL DATUM / UHRZEIT 30.01.2012 10.00 13.00 tutti Strauss Don Juan (Kontrabass) Besetzung: 2+Pc,2+Elh,2,2+Kfg. / 4,3,3,1 Pk, Triangel, Cymbales, Glockenspiel, Harfe, Str. Strauss (Cello) Ein Heldenleben Besetzung: -,-,-,3,Kfg

Mehr

THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder?

THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder? THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder? Das Problem ist, dass die wichtigen Ansatzübungen am Anfang nur eine gewisse Zeit funktionieren, da die Ansatz-Muskulatur

Mehr

Schmidt-Mechau. Sieben kleine Sätze. für Geige, Cello und Klavier (2001)

Schmidt-Mechau. Sieben kleine Sätze. für Geige, Cello und Klavier (2001) Schmidt-Mechau Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier (2001) Uraufführung: 18. Oktober 2001 Kulturrathaus Dresden elole-klaviertrio: Uta-Maria Lempert - Geige, Matthias Lorenz - Cello und Stefan

Mehr

Nach Prof. Dr. Magnus Gaul, Rostock, bearbeitet von Katrin Bückmann, Stuttgart

Nach Prof. Dr. Magnus Gaul, Rostock, bearbeitet von Katrin Bückmann, Stuttgart S 1 Der Dirigent Nach Prof. Dr. Magnus Gaul, Rostock, bearbeitet von Katrin Bückmann, Stuttgart Basisinformationen Themenaspekte: Ziele: Arbeitsfeld eines Dirigenten, Schlagfiguren, Schlagtechniken (Taktstock

Mehr

Die schnelle Stunde Musik

Die schnelle Stunde Musik Claudia Schott Die schnelle Stunde Musik Instrumente Downloadauszug aus dem Originaltitel: Die schnelle Stunde Musik Instrumente Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Die schnelle Stunde

Mehr

Inhaltsübersicht. 1 Geltungsbereich 2 Zugangsvoraussetzungen 3 Ziel des Studiums 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit 5 Prüfungen 6 In-Kraft-Treten

Inhaltsübersicht. 1 Geltungsbereich 2 Zugangsvoraussetzungen 3 Ziel des Studiums 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit 5 Prüfungen 6 In-Kraft-Treten Fachprüfungs- und -studienordnung für den Studiengang Master of Music (60 CP) an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung mit 34 Abs. 3 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG)

Mehr

Peter und der Wolf. Ein Lapbook von: erstellt im: Lapbookvorlagen

Peter und der Wolf. Ein Lapbook von: erstellt im: Lapbookvorlagen Ein Lapbook von: erstellt im: Peter und der Wolf Lapbookvorlagen www.zaubereinmaleins.de mit Illustrationen von: Janine Jud (Peter und der Wolf) und Wiltrud Wagner (Instrumente) Ein Lapbook von: erstellt

Mehr