Technischer Schwerpunkt: Senior Architekt/ Java Entwickler, exzellente Java, JEE und Swing Erfahrungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technischer Schwerpunkt: Senior Architekt/ Java Entwickler, exzellente Java, JEE und Swing Erfahrungen"

Transkript

1 Maz Rashid Prfil

2 Erfahrener prfessineller Senir Sftware Entwickler / IT-Prjektmanager mit hervrragenden Kenntnissen in Java und Enterprise(J2EE). Mehrjährige Erfahrungen bei der Entwicklung vn Real-Time Trading Systemen. Auf der Suche nach einer langfristigen Psitin in einem anspruchsvllen Prjekt. PERSON mazcity cnsulting Maz Rashid Neißestr. 39 D Hamburg Deutschland mbile: (+49) fn: (+49) fax: (+49) www: Jahrgang: 1971 EDV-Erfahrung seit: 1987 Natinalität: Deutsch Letzte Aktualisierung: POSITION Prjektleitung (GPM/IPMA-Level C und PMI/Prject Managemenent Prfessinal) / Organisatin / Krdinatin Architekt / Teamleiter / Prjektleiter Sftwareentwicklung / Prgrammierung Beratung / Cnsulting / Cach Technischer Schwerpunkt: Senir Architekt/ Java Entwickler, exzellente Java, JEE und Swing Erfahrungen KURZFASSUNG CORE SKILLS Prjektmanagement (>9J), Businessanalyse (>11J), Java(>8J), Swing(>6J), J2EE(JSP,Servlet,EJB)(>6J), Multi-Threading(>10J), WebServices(>5J), SQL/PL-SQL(>6J), Sybase(>5J), Oracle(>5J), JDBC(>8J), Hibernate(>1J), IBatis(>1J), XML,XSL(>7J), HTML(>10J), Spring(>3J), UML/Ratinal Rse(>4J) JBss(>1J), Tmcat(>7J), BEA Weblgic (>2J) Ant(>6J), JUnit(>3J), Lg4j(>6J), JDm(>4J), Axis(>4J), Struts/Tiles(>3J), JDO(>1J), JSTL(>3J), Jasper Reprts(>1J) Framewrk Design(Server, GUI)(>8J), Perfrmance Tuning(>8J), High Availability(>4J), JBuilder(>4J), Eclipse(>7J), CORBA/RMI(>4J), TCP/IP(>10J), C/C++(>7J), Subversin, CVS, PVCS, Perfrce, VSS, Unix Sun Slaris(>5J),Linux(>7J), Windws(>11J), TETRA SDS, TCS, TMR880i, THR880i Realtime Trading System(>5J), Investment Banking(>4J), Retail Banking(> 2J), Telekmmunikatin(>3J), Lgistik(>1J), ehealth(>3j), Energiewirtchaft (> 1J), Seite 2 vn 19

3 Java 2 Testergebnis: "4.53 (Scale f 1-5 where 5.0 = Best) Higher than 99% f all previus test takers." KURZFASSUNG PROJEKTE Seit TaRA / Vattenfall Wrkfrcemanagement Vattenfall Eurpe Infrmatin Services, Berlin Rlle: Stv. Prjektleiter (> 1Mi), Teilprjektleiter, Senir Architekt Aufgabe: Prjektleitung, technisches Design vn mehreren Mdulen,Teamführung und Steuerung vn Nearshrern Prjekt: Wrkfrcemanagement ptimiert den Einsatz vn Mitarbeitern bei täglich zu planenden Tätigkeiten. Für den Einsatz bei Braunkhletagebauten Nchten, Schwarze Pumpe und Jänschwalde wurden umfangreiche Anpassungen und Erweiterungen am bereits vrhandenen Standardsystem vn Vattenfall vrgenmmen. Umgebung: TETRA Funk(EADS/Cassidian), TCS Webservice, SDS, RFID, Oracle 10, Eclipse, Tmcat, Java, JME, Jasper Reprts, MS Office Seit Strke Angel / Cardi Angel Strke Angel / Cardi Angel, Bundesweit Rlle: Prjektmanager Aufgabe: Planung, Krdinierung und Überwachung der Arbeitspakete bei Einführungsprjekten Prjekt: Bei Strke Angel und Cardi Angel werden in der gesamten Rettungskette (Vm Rettungsdienst bis zur Behandlung im Krankenhaus) technische und rganisatrische Optimierungen für die schnelle und ptimale Behandlung vn Schlaganfall- und Herzinfarktpatienten eingeführt une etabliert. Umgebung:Mindmap, PSP, MS Prject, MS Office gematik elektnische Gesundheitskarte gematik, Berlin Rlle: Senir Architekt / Teamleitung Aufgabe: Knzeptin, Gesamtarchitektur und Releaseplanung Prjekt: Die elektrnische Gesundheitskarte ist eins der größten IT-Prjekt deutschlandweit und wird weltweit die größte PKI (public key infrastructure) besitzen. gematik hat hier gemäß 291a SGB V untegesetzgeberische Funktin und legt die Nrmen für die Kmpnenten und Przesse rund um die Gesundheitskarte fest. Umgebung: Enterprise Architekt, XML-Spy, WSDL, Clearcase, Office T-Mbile CRM/eBusiness Prjekte T-Mbile, Bnn Rlle: Senir System/Business Analyst Aufgabe: Fachliche Analyse und Betreung Prjekte: Knzeptin und Betreuung der Erweiterungen im T-Mbile eshp, T-Mbile Miles & Mre-Registrierung und weitere Prjekte Umgebung: Ratinal Rse, Clearcase, ClearDDTS, SOA, Webservice, Tibc, Oracle DHL Servicepint Shiping Tl DHL, Bnn, Prag, Brüssel Rlle: Senir Analyst und Entwickler Aufgabe: Design, Architektur & Relaisierung, Hardware Prcurement Prjekt: In Zusammenarbeit mit Tankstellen und Kisken werden DHL Servicepints eingerichtet, in dennen Pakete abgegeben und abgehlt werden können. Hierbei wurde die Sftware für die Dispsitinen der Servicepints and die Anbindung an Seite 3 vn 19

4 Verarbeitungssystemen erstellt. Zudem gehörte zu meinen Aufgaben das Design und die Implementierung der User-Registrierung, swie das Design, die technische Krdinatin und die technische Leitung für den Servicepint Lcatr. Umgebung: Java, XML, SQL, Tmcat, Spring, Strus/Tiles, Hibernate, Oracle 9, Redhat Linux EKP - Endkundenprtal T-Mbile, Bnn Rlle: Senir Entwickler Aufgabe: Anwendungsentwicklung Prjekt: Entwicklung eines Endkundenprtals mit User-Verwaltung und Authrisatin als Single-Sign-On (SSO) Lösung mit Unterstützung aller 'Liberty Aliance'-Prfilen swhl als Identity Prvider als auch Service Prvider. Umgebung: Java, XML, SQL, BEA Weblgic, Tibc, Tmcat, Liberty Aliance (IDP, SP), Cryptticket, Linux Suse, Sun Slaris, Oracle 9, Webservices WOE - Web Order Entry Arcr, Eschbrn Rlle: Senir Analyst und Entwickler Aufgabe: Knzeptin, Review, Organisatin, Anwendungsentwicklung Prjekt: Webbasierte Auftragserfassung für die verschiedenen Vertriebskanäle der zweitgrößten deutschen Telekmmunikatinsgesellschaft, Arcr. Umgebung: Java, XML, SQL, MindMapping, HTML, SSH, JSSE, Linux RedHat, Oracle 8, JRun, SelecticaACE, Webservices Xavex-Online Deutsche Bank, Frankfurt Rlle: Senir Architekt, Entwickler und Teamleiter Aufgabe: Knzeptin, Anwendungsentwicklung, Teilprjektleitung Prjekt: Vllautmatisches Realtime-Handelssystem als strategische Handelsplattfrm für vn der Deutsche Bank AG emittierte Wertpapiere. Umgebung: Sun Slaris 8, SUN E10K, SUN 6800, Windws NT, Sun Wrkstatins, Linux, Java, Swing, JSP, J2EE, HTML, XML, C++, SQL, Crba, TCP/IP, Sckets, JDBC, JNI, IBM MQ-Series, MessageBrker, Ant, JUnit, Perfrce, Reuters SSL, NAG C- Library, Rgue Wave, Excel, Applix, Sun Cluster, Apache Webserver, Tmcat (geclustert/ladbalanced), Sybase ASE und ASA, MS Access dbstar Deutsche Bank, Frankfurt Rlle: Sftwareentwickler Aufgabe: Knzeptin, Anwendungsentwicklung Prjekt: Optinsschein-Handelssystem für den ausserbörslichen Handel der in Deutschland emittierten Optinsscheine der Deutsche Bank AG. Umgebung: Sun Slaris 2.6, E10K, Windws NT, Sun Wrkstatins, Java, AWT, Swing, Java-Applet, C++, SQL, Crba, JDBC, EJB, JNI, PwerJ, UML, TgetherJ, Sybase Jaguar (heute: Sybase EAS), Sybase ASE und ASA dbf Deutsche Bank, Eschbrn Rlle: Sftwareentwickler Aufgabe: Anwendungsentwicklung Prjekt: Entwicklung eines Beratungssystems für Finanzierungen (Leasing, Kredit, Leasing-Kredit-Vergleich, Investitinsrechnung, Zinssicherung). Umgebung: OS/2, IBM VisualAge C++ Seite 4 vn 19

5 Selbstbedienungsautmaten Dr. Materna GmbH, Drtmund Rlle: Sftwareentwickler Aufgabe: Analyse, Knzeptin, Anwendungsentwicklung Prjekt: Entwicklung, Installatin und Inbetriebnahme diverser Prgrammsysteme für Selbstbedienungsautmaten (Ticketing, CheckIn, Schlüsselausgabe). Umgebung: Windws NT, OS/2, Windws NT Server, C++, CGI, HTTP, HTML, SMTP, POP3 AUSBILDUNG Studium der Angewandten Infrmatik an der Uni Drtmund Weiterführendes Fernstudium an der Fernuniversität Hagen ausgewählte Seminare im Bereich Sftwaretechnlgie Prjektleiter Lehrgang, Unilg Integrata Methden und Techniken des Prjektmanagements Prjektleiter Lehrgang, Unilg Integrata Führung und Kmmunikatin für Prjektleiter Feb - Jul 2008 Prjektleiter Lehrgang, Prjektimpulse Qualifizierung zum GPM/IPMA Level-C Prjektleiter QUALIFIKATIONEN PMP - Prject Management Prfessinal, PMI (08/2008) CPM - Zertifizierter Prjektmanager, Level C nach IPMA/GPM (07/2008) EINSATZORT Weltweit, gerne Hamburg, Frankfurt, München, Greater Lndn sehr flexibel, sfern eine gute Verbindung nach Hamburg vrliegt. FREMDSPRACHEN Englisch: sehr gut Französisch: Grundlagen Deutsch: Muttersprache BRANCHEN Banken, Finanzdienstleistungen, Versicherungen Telekmmunikatin Energiesversrger ehealth / Gesundheit Airlines Selbstbedienungsautmaten Seite 5 vn 19

6 PROGRAMMIERSPRACHEN Java: perfekt seit 1998 C/C++: sehr gut, SQL, PL-SQL, T-SQL: perfekt, seit 1996 Assembler (x86, 8031, 6502): gut Turb Pascal/Delphi: gut, SML, Lisp, funktinale Sprachen: gut Unix/Ds Shell: perfekt, seit 1989 IDE (ENTWICKLUNGSUMGEBUNGEN) JBuilder: perfekt Eclipse: perfekt Visual Age fr Java Visual Age fr C++ MS Visual Studi DATENBANKEN Sybase ASE 11.9, 12.x: sehr gut, seit 1998 Oracle 10, PL-SQL: sehr gut, seit 2001 mysql: sehr gut MS Access, ODBC: sehr gut, seit 1996 PstgreSQL BETRIEBSSYSTEME Sun OS, Slaris 2.8: perfekt Windws NT/2000/XP/CE: perfekt Linux RedHat, Debian: sehr gut MS-DOS HARDWARE PC, Mini-ITX mit Hardware Entwicklung Sun E10K, E4500 Micrcntrller 8031, 6502, MSP430, AVR Atmel DATENKOMMUNIKATION Internet, Intranet: Prtklle: HTTP, SMTP, POP3, CGI, JSP perfekt TCP/IP, Sckets, UDP perfekt CORBA/RMI sehr gut RPC: besnderes Interesse an Interprzess-Kmmunikatin RS232, Parallele Schnittstelle TETRA-25 SDS FS20, EIB/KNX Telegramme sehr gut Seite 6 vn 19

7 TECHNOLOGIEN J2EE(JSP, Servlet, EJB, CMP, JMS, WebServices, Struts, Tiles, Spring) WebServices Rich-Clients (Swing) Client/Server XML (DOM, SAX, JAX-RPC, XSL, JAXB) JDO Wrkflw-basierte Systeme Message-Driven Systeme APPLIKATIONSSERVER JBss BEA Weblgic Apache Tmcat Sybase EAS (vrm. Jaguar) Eigenentwicklung VERSIONSKONTROLLSYSTEM GIT Subversin CVS PVCS Perfrce Visual Surce Safe (VSS) METHODOLOGIE Agile Sftwareprzesse, extreme Prgramming MindMapping OOA/OOD UML RUP SCRIPTING, TESTING Apache Ant: perfekt JUnit: sehr gut Ds/Linux-Shell: sehr gut Perl, PHP: Grundkenntnisse Seite 7 vn 19

8 FACHLICHE ANALYSEERFAHRUNG Investmentbanking: Wertpapier- und Derivatenhandel Preisberechnung Risikberechnung Handelsplattfrm Marktdaten (Reuters, Blmberg) Retailbanking: Kredit- und Leasingberechnung Investitinsrechnung Zinssicherung Telekmmunikatin: Prdukte und Prduktstrukturen Auftragserfassung Custmer Care Billing Bnitätsprüfung Energieversrger: ehealth: Wrkfrcemanagement Auftragsabwicklung mit SAP-PM Anbindung Przesse des Gesundheitswesen Sicherheitsarchitekturen für sichere Verarbeitung vn persnenbezgenen und medzinischen Daten im grßen Stil Schlüsselelemente der egk Releaseplanung Seite 8 vn 19

9 SONSTIGE ANMERKUNGEN Oktber 2010: TETRA-25 Wrkshp bei EADS/Cassidian In einem Wrkshp vrrt bei EADS/Cassidian in Sulzbach habe ich tiefe Erkentnisse in das TETRA Funksystem erhalten und die Anbindung der TCS- Webserviceschnittstelle über SOAP erprbt. Frühjahr 2004: Perfektes Java Assessment Test Ich wurde unvrbereitet eingeladen an einem java Brainbench Assesment Test teilzunehmen. Das Ergebnis ist beeindruckend: "4.53 (Scale f 1-5 where 5.0 = Best) Higher than 99% f all previus test takers. Demnstrates a clear understanding f many advanced cncepts within this tpic. Appears capable f mentring thers n mst prjects in this area. Strengths: Fundamentals, JFC, Standard Packages Weak Areas: Nne Nted" Smmer 2002: SUN Micrsystems Maßgebliche Beteiligung an Optimierung zur effizienten Anzeige vn sich schnell ändernden Werten im JTable. Dies trifft häufig im Realtime-Bereich vn Investmentbanking zu, wenn aktuelle Daten zeitnah zur Anzeige gebracht werden müssen. Die Erkentnisse aus dem Ergebnis veröffentlichte SUN Micrsystems unter: Frühjahr 2000: SUN Micrsystems Test Labs, Pal Alt, San Francisc, USA Auf Einladung vn SUN Micrsystems einwöchiger Aufenthalt in den Test Labs. Dabei wurden die Perfrmance- und Tuningeinstellungen vn Xavex Online ptimiert. In Gesprächen mit JDK Engineers knnte ich meine Kenntnisse über Multithreading und den Garbagecllectr weiter vertiefen. Seite 9 vn 19

10 PROJEKTE Seit TaRA / Vattenfall Wrkfrcemanagement Vattenfall Eurpe Infrmatin Services, Berlin Rlle: Stv. Prjektleiter (> 1Mi), Teilprjektleiter, Senir Architekt Aufgabe: Prjektleitung, technisches Design vn mehreren Mdulen,Teamführung und Steuerung vn Nearshrern Prjekt: Wrkfrcemanagement ptimiert den Einsatz vn Mitarbeitern bei täglich zu planenden Tätigkeiten. Nach einem Review der eingesetzen Technlgien und Przesse wurden verschiedene Mdule in Java neu knzipiert und neue Framewrks erstellt. Im Prjekt TaRA wird das bereits vm WFM-Team erstellte Prdukt für Wrkfrcemanagement (PwerWrk) für den Einsatz bei den Braunkhletagebauten Nchten, Schwarze Pumpe und Jänschwalde angepasst und erweitert. Wegen der Weitläufigkeit der Tagebauten kann die Datenkmmunikatin nur über das Betriebsfunk (TETRA) erflgen. Hierzu werden die Maschinen (Bagger, Raupen, etc) mit digitalen Funkgeräten ausgestattet. Die Mitarbeiter erhalten ihre Arbeitsanweisungen über ein JME-Client, das auf den Funkgeräten installiert wird. Alle Maschinen und Pumpen senden regelmäßig ihre Betriebsdaten (Einsatzzeit, Psitin, Tankniveau, Störung, etc.) an die Dispsitin. In einer Visualisierung auf präzisen Karten kann der Dispnent jederzeit die Betriebsdaten und den mmentanen Standrt der Geräte ermitteln und auf Prbleme reagieren. Teilautmatisierte Przesse unterstützen den Dispnenten bei seiner täglichen Arbeit und srgen für eine Erhöhung der Effizienz. Ein Schlüsselfaktr des Prjekterflges ist die enge Steuerung der eingesetzten Nearshrer in Katwice (Plen). Als Stv. Prjektleiter und Teilprjektleiter gehörte es zu meiner Aufgabe den engen Kntakt zu der Fachabteilung (VE Mining AG), zu den weiteren Lieferanten und Dienstleistern zu pflegen und zeitnah Anfrderungen abzustimmen. Als Arbeitspaketverantwrtlicher für die Arbeitspakte "TETRA-Anbindung", "mbile Clients", "Betriebsdatenschnittstelle", "Planlauf" (teilautmatisches Mdul zur ptimalen Planung vn Ressurcen) und "Reprting" habe ich erflgreich ein Team vn 5 Persnen (davn 4 Nearshrer Kllegen im Anfänger Niveau) geführt und termingerecht alle Ergebnisse erreicht. Als technischer Architekt / technischer Leiter war ich maßgeblich in technische Fragestellungen und Entscheidungen (Architektur, Lösungsdefinitin, Algrithmen, Dkumentatin, etc.) einbezgen. Umgebung: TETRA Funk(EADS/Cassidian), TCS Webservice, SDS, RFID, Oracle 10, Eclipse, Tmcat, Java, JME, Jasper Reprts, EXT3, MS Office, Trac Seit Strke Angel / Cardi Angel Strke Angel / Cardi Angel, Bundesweit Rlle: Prjektmanager Aufgabe: Planung, Krdinierung und Überwachung der Arbeitspakete bei Einführungsprjekten Prjekt: Strke Angel und Cardi Angel sind technische und rganisatrische Mechanismen, mit deren Hilfe die Behandlung vn Schlaganfall- und Herzinfarktpatienten ptimiert und schnell durchgeführt werden können. Hierbei werden die Przesse der Rettungsdienste und Kliniken mit einander abgestimmt und vitale Daten der Patienten können bereits aus dem Rettungswagen an die Klinik versendet werden. Die Klinik kann bereits lange vr der Ankunft des Patienten Vrkehrungen treffen und CT und Labr vrbereiten. Umgebung: Mindmap, PSP, MS Prject, Office Seite 10 vn 19

11 gematik elektnische Gesundheitskarte gematik, Berlin Rlle: Senir Architekt / Teamleitung Aufgabe: Knzeptin und Durchsetzung, Gesamtarchitektur und Releaseplanung Prjekt: Die elektrnische Gesundheitsakte ist eins der größten IT-Prjekte in Deutschland und wird die weltweit größte PKI (public key infrastructure) aufbauen. Im Fkus des Prjektes stehen die Definitin der Spezifikatin für die betrffenen Kmpnenten und deren Zulassung. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass eine sichere, kmpatibele und intrekmpatibele Telematikinfrastruktur aufgebaut wird. Als Mitglied des Teams Gesamtarchitektur war es meine Aufgabe in diesem Zusammenhang für Einzelfragen tragfähige Lösungen zu finden und die Umsetzung der Gesamtstrategie in den einzelnen Abteilungen zu kmmunizieren und überwachen. Als Leiter des Teams Releaseplanung war ich damit beauftragt ein Team mit 3 Mitarbeitern aufzubauen und zu führen. Im Rahmen der Arbeit mussten zunächst die Przesse für Releaseplanung erstellt und mit bereits existierenden Przessen abgestimmt werden. Sie wurden anschliessend an Beteiligten, Betrffenen und Interessierten kmmuniziert. Umgebung:Enterprise Architekt, XML-Spy, WSDL, Clearcase, Office T-Mbile CRM/eBusiness Prjekte T-Mbile, Bnn Rlle: Senir System/Business Analyst Aufgabe: Fachliche Analyse und Betreung Prjekte: Knzeptin und Betreuung der Erweiterungen im T-Mbile eshp, T- Mbile Miles & Mre-Registrierung und weitere Prjekte Umgebung: Ratinal Rse, Clearcase, ClearDDTS, SOA, Webservice, Tibc Oracle DHL Servicepint Shiping Tl DHL, Bnn, Prag, Brüssel Rlle: Senir Analyst und Entwickler Aufgabe: Design, Architektur & Relaisierung, Hardware Prcurement Prjekt: In Zusammenarbeit mit Tankstellen und Kisken werden DHL Servicepints eingerichtet, in dennen Pakete abgegeben und abgehlt werden können. Hierbei wurde die Sftware für die Dispsitinen der Servicepints and die Anbindung an Verarbeitungssystemen erstellt. Zudem gehörte zu meinen Aufgaben das Design und die Implementierung der User-Registrierung, swie das Design, die technische Krdinatin und die technische Leitung für den Servicepint Lcatr. Umgebung: Java, XML, SQL, Tmcat, Spring, Strus/Tiles, Hibernate, Oracle 9, Redhat Linux Seite 11 vn 19

12 EKP - Endkundenprtal Kunde: Branche: Rlle: T-Mbile, Bnn Telekmmunikatin Senir Entwickler Prjekt: Entwicklung eines Endkundenprtals mit User-Verwaltung und Authrisatin als Single-Sign-On (SSO) Lösung. Kundenservice Nutzer benötigen nur nch einmal ihr Paßwrt einzugeben und haben bei entsprechender Berechtigung Zugriff auf alle Fachanwendungen zur Vertragsbearbeitung der Klingeltn Bestellung. Durch die Implementierung aller 'Liberty Alliance'- Prfilen kann das Prtal swhl als Service Prvider die Dienste vn Identity Prvidern nutzen als auch intern für die einzelnen Fachanwendungen als Identity Prvider agieren. Auch eine Cryptticket-Unterstützung ist neben einer SOAP-Schnittestelle für eine einfache Einbindung vn prprietären Fachanwendung eingebunden. Aufgaben: Entwicklung der Mdule Lgin und Useradministratin Entwicklung der Schnittstelle zur Backendsystemen(CARMEN) für Userprfil-Zugriffe Entwicklung der Mdule Registratin und Knslidierung Einbindung vn Liberty Alliance Prtkllen Unterstützung / Caching des Teams Umgebung: Java, XML, SQL, BEA Weblgic, Tibc, Tmcat, Liberty Alliance (IDP, SP), SurceID, JDO (Libelis), Struts, Tiles, JSTL, JMeter, HttpUnit, Linux Suse, Sun Slaris, Oracle 8, Webservices WOE - Web Order Entry Kunde: Branche: Rlle: Prjekt: Aufgaben: Arcr, Eschbrn Telekmmunikatin Senir Analyst und Entwickler Webbasierte Auftragserfassung für die verschiedenen Vertriebskanäle der zweitgrößten deutschen Telekmmunikatinsgesellschaft, Arcr. Nach erflgter Plausibilitäts- und Bnitätsprüfung werden die Daten an die nachgelagerten Backendsysteme weiter geleitet. Frtlaufend wird der Status aktualisiert und den Kunden zur Verfügung gestellt. Review und Redesign der Java-Surcen Analyse und Dkumentatin vn Anfrderungen Entwicklung neuer Funktinalitäten Knzeptin und erflgreiche Umsetzung eines integrierten Entwicklungs- und Deplyment-Verfahrens mit spürbarer Qualitätserhöhung Secnd Level-Supprt Einführung und Administratin eines Versinskntrllsystems Perfrmancetuning der Applikatinsparameter und DB- Anfragen Seite 12 vn 19

13 Umgebung: Java, XML, SQL, MindMapping, HTML, SSH, JSSE, Linux RedHat, Oracle 8, JRun, SelecticaACE, Webservices Xavex-Online Nach den ersten psitiven Erfahrungen mit dem Vrgängersystem dbstar übertraf der weitaus ambitiniertere Nachflger Xavex-Online alle Erwartungen und wurde zur perfekten Erflgsstry: Lag der Marktanteil der Deutschen Bank am deutschen Optinshandel in 1999 nch bei unter 2%, ist sie inzwischen (Stand: Mitte 2003) Marktführer mit über 40% Marktanteil. Der Umsatz des autmatischen Tradingsystems, über das in Eurpa und Südstasien nicht nur das kmplette Derivatespektrum (z.b. Optinen, WAVEs, usw.) sndern auch nahezu sämtliche Investmentprdukte im Festpreisgeschäft gehandelt werden, liegt Mitte 2003 bei etwa 200 Mi. EUR pr Tag mit immer nch steigender Tendenz Kunde: Deutsche Bank, Frankfurt Branche: Banken Rlle: Senir Architekt und Entwickler Prjekt: Vllautmatisches Realtime-Handelssystem als strategische Handelsplattfrm für vn der Deutsche Bank AG emittierte Wertpapiere. Das System ist als Java-basierte 3-Schichten-Architektur realisiert. Herzstück ist ein selbst entwickelter Applicatin-Server, der knsequent auf die besnderen Bedürfnisse der Anwendung in punkt Perfrmance, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit ausgerichtet ist. Neben den Realtime-Anfrderungen im Bereich der Preisstellung ist abslute Transaktins- und Revisinssicherheit im Bereich der Handelsabwicklung gewährleistet. Die Clients erfrdern Echtzeittransfer und Darstellung sehr grßer Datenmengen. Das System ist seit dem Frühjahr 2001 im prduktiven Einsatz. Aufgaben: Key-Player und Mitglied des Architekten-Teams Verantwrtlicher Teilprjektleiter und leitender Entwickler im Bereich der Frntends mit bis zu 8 Team- Mitgliedern. Entwicklung vn Framewrks für die Anbindung der Clients an den Server Entwicklung vn GUI-Framewrks Erhebliche Beteiligung am DB-Entwurf und Entwicklung vn Stred Prcedures Umgebung: Sun Slaris 8, SUN E10K, SUN 6800, Windws NT, Sun Wrkstatins, Linux, Java, Swing, JSP, J2EE, HTML, XML, C++, SQL, Crba, TCP/IP, Sckets, JDBC, JNI, IBM MQ-Series, MessageBrker, Ant, JUnit, Perfrce, Reuters SSL, NAG C-Library, Rgue Wave, Excel, Applix, Sun Cluster, Apache Webserver, Tmcat (geclustert/ladbalanced), Sybase ASE und ASA, MS Access Seite 13 vn 19

14 dbstar Kunde: Branche: Rlle: Deutsche Bank, Frankfurt Banken Sftwareentwickler Prjekt: Optinsschein-Handelssystem für den ausserbörslichen Handel der in Deutschland emittierten Optinsscheine der Deutsche Bank AG. Das System ist als Java-basierte 3-Schichten-Architektur realisiert. Das Middle-Tier wurde vn einem kmmerziellen Applicatinserver (Sybase Jaguar) kntrlliert. Das System war ca. 2 Jahre im prduktiven Einsatz bis es durch Xavex-Online (s..) ersetzt wurde Aufgaben: Knzeptin und Entwicklung der Swing-Frntends Knzeptin und Entwicklung der Server-Anbindung Entwicklung vn Stred Prcedures für die DB Secnd Level-Supprt Perfrmanceptimierung des Applicatinservers Entwicklung diverser Tls Umgebung: Sun Slaris 2.6, E10K, Windws NT, Sun Wrkstatins, Java, AWT, Swing, Java-Applet, C++, SQL, Crba, JDBC, EJB, JNI, PwerJ, UML, TgetherJ, Sybase Jaguar (heute: Sybase EAS), Sybase ASE und ASA dbf Kunde: Deutsche Bank, Eschbrn Branche: Banken Rlle: Sftwareentwickler Prjekt: Entwicklung eines Beratungssystems für Finanzierungen (Leasing, Kredit, Leasing-Kredit-Vergleich, Investitinsrechnung, Zinssicherung). Aufgaben: Y2K (Jahr 2000) Umstellung Eur Umstellung Knzeptin und Entwicklung der Mandantenfähigkeit Umgebung: OS/2, IBM VisualAge C++ Seite 14 vn 19

15 Selbstbedienungsautmaten Kunde: Branche: Rlle: Prjekt: Dr. Materna GmbH, Drtmund Airlines, Autvermietungen, SSD Sftwareentwickler Diverse Prjekte im Bereich der Selbstbedienungsautmaten. Unter anderem die Erstellung der Sftware für: CheckIn-Autmaten der Lufthansa Ticketing-Autmaten der Alitalia Vermietautmaten vn Avis Ticketing-Autmaten der EurStar, Lndn Aufgaben: Entwicklung einer GUI-Library unter Berücksichtigung der Erfrdernisse für Selbstbedienungsautmaten Entwicklung vn diversen Mdulen für die verschiedenen Prjekte Entwicklung Web-basierter Anwendungen für Fernüberwachung und -kntrlle. Entwicklung eines HTTP-Servers mit Anpassungen an die Bedürfnisse der Fern-Überwachung. Entwicklung eines Mail-Servers und -Clients zwecks Zustandsüberwachung. Entwicklung einer Server-basierten Script-Sprache. Inbetriebnahme und Test vn Systemen vr Ort beim Kunden. (Rm, Lndn, Frankfurt) Migratin der Systeme vn OS/2 auf Windws NT Umgebung: Windws NT, OS/2, Windws NT Server, C++, CGI, HTTP, HTML, SMTP, POP3 Seite 15 vn 19

16 REFERENZEN egk - elektrnische Gesundheitsakte Referenz durch Leiter Persnal & Organisatin vm "Der Cnsultant war vrn 1. August 2007 bis zum 18. Dezember 2009 als externer Mitarbeiter im Bereich IT-Strategie, innerhalb der Abteilung Architektur & IT -Planung, eingesetzt. Die gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbh - ist eine Betriebsrganisatin der Spitzenrganisatinen des deutschen Gesundheitswesens. Ihre Aufgabe ist die Einführung, Pflege und Weiterentwicklung der elektrnischen Gesundheitskarte (egk) und der zugehörigen Telematikinfrastruktur. Im Rahmen dieser AufgabensteIlung entwickelt die gematik die übergreifenden IT -Standards für den Aufbau und den Betrieb der gemeinsamen Kmmunikatins-Infrastruktur aller Beteiligten im Gesundheitswesen. Diese Infrastruktur gewährleistet einen einfachen, sicheren und zielgerichteten Austausch vn Daten zwischen Versicherten, Ärzten, Apthekern und Krankenkassen und ist die Vraussetzung für eine grundlegende Mdernisierung des deutschen Gesundheitswesens; die gematik verantwrtet damit eines der größten und kmplexesten IT-Prjekte weltweit. Die Abteilung Architektur & IT-Planung ist verantwrtlich für die Aktivitäten zur Architektur und IT -Planung der vn der gematik verantwrteten IT im Gesundheitswesen. Diese Aktivitäten sind unterteilt in die Aufgabenfelder Gesamtarchitektur, Knfiguratinsmanagement, Zentralmdellmanagement, interne Tlentwicklung und IT-Planung. Der Aufgabenbereich des Cnsultants umfasste im Wesentlichen flgende Tätigkeiten: Dkumentatinsverantwrtung für die Gesamtarchitektur Mitarbeit im Team Gesamtarchitektur: i. Themenverantwrtung und Mitarbeit an einzelnen Themen unterschiedlicher Releases ii. Ansprechpartner für Fragen zur Gesamtarchitektur iii. Beratung anderer Abteilungen iv. Bewertung und Review vn Ergebnissen anderer Abteilungen Krdinatin vn abteilungsinternen Qualitätssicherungs-Reviews Mitarbeit an der TicketiBerechtigungs-Knzeptin: i. Überarbeitung der Ticket-Spezifikatin für technische Standards zu den Datenfrmaten und Funktinen zur Hinterlegung und Verwendung vn Berechtigungs- und Eigentumsinfrmatinen Dkumentenverantwrtung der Spezifikatin "Telematik Transprt Details" C-Autrenschaft des Dkuments "Leistung und Mengengerüste der Telematikinfrastruktur" Dkumentenverantwrtung für die Neuerstellung vn Facharchitektur Mehrwertdienste Aufbau und fachliche Führung des Teams Release-Planung: i. Erstellung und Abstimmung der Przesse ii. Erarbeitung und Aufbereitung der Feature-Listen iii. Überarbeitung vn Radmaps Seite 16 vn 19

17 Aufgrund seiner hhen Auffassungsgabe arbeitete sich der Cnsultant äußerst schnell und erflgreich in sein Aufgabengebiet ein. Er erledigte seine Aufgaben mit hher Mtivatin selbstständig und mit grßer Srgfalt und Genauigkeit. Besnders hervrheben möchten wir sein breites fachliches Wissen swie seine Fähigkeit, kmplexe Prblemstellungen stets treffend zu erfassen, effiziente Lösungsansätze zu erarbeiten und die Umsetzung dieser Lösungsansätze in kleinen Teams vranzutreiben. Auch hhem Arbeitsanfall war er jederzeit gut gewachsen. Gerne bestätigen wir daher, dass der Cnsultant unsere Anfrderungen stets und in bester Weise zu unserer vllsten Zufriedenheit erfüllte. Sein Verhalten gegenüber Vrgesetzten, Mitarbeitern und Kllegen war jederzeit einwandfrei. Der Einsatz des Cnsultants endet zum 18. Dezember Wir bedauern dies sehr und bedanken uns für die wertvlle geleistete Arbeit. Für seine weitere berufliche Zukunft wünschen wir ihm alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erflg." WOE - Web Order Entry Referenz durch Prjektleiter bei Arcr AG & C. KG vm "Der IT-Spezialist war in der Zeit vm bis zum für unser Unternehmen als Senir Systemberater im Prjekt WOE (Web Order Entry) tätig. Flgende Aufgaben wurden ihm übertragen: Cde-Review, Strukturierung und Optimierung der bestehenden Java- Surcen Redesign und Neugestaltung vn Teilen der Applikatin Perfrmancetuning der Applikatinsparameter und DB-Anfragen Einführung und Administratin eines Versinverwaltungssystems Knzeptin und erflgreiche Umsetzung eines integrierten Entwicklungsund Deplyment-Verfahrens mit spürbarer Qualitätserhöhung Neuentwicklung des `Status-Updaters` zum Abgleich der Auftragsstati mit den Verarbeitungssystemen Neuknzeptin und Entwicklung des XML-Statusexprt Mduls. Entwicklung vn diversen Framewrks Spezifikatin, Umsetzung und Dkumentatin vn Fachanfrderungen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen Die Qualität seiner Arbeit erfüllt auch bei sehr kmplexen Prblemen und unter Termindruck stets höchste Ansprüche und zeichnet sich durch starke Eigeninitiative aus. Der IT-Spezialist erfüllte seine Aufgaben eigenverantwrtlich und suverän stets zu unserer vllsten Zufriedenheit. Sein Verhalten gegenüber der Prjektleitung, der Fachabteilung und den Mitarbeitern war jederzeit einwandfrei. Er war aufgrund seiner Persönlichkeit swie seiner hhen fachlichen Leistung anerkannt und geschätzt. Er verlässt das Prjekt aus eigenem Wunsch, um sich anspruchsvlleren Herausfrderungen zu stellen. Wir möchten uns für seinen Einsatz bedanken und wünschen ihm auf seinem weiteren beruflichen wie auch privatem Weg alles Gute." Seite 17 vn 19

18 Xavex-Online dbstar Referenz durch Prjektleiter der Deutsche Bank vm "Der IT-Spezialist war in der Zeit vm bei der Deutschen Bank mit der Durchführung vn Prjekten über alle Stufen (vn der Analyse über die Planung und Knzeptin bis hin zur Realisierung) als Systemberater, später als Senir Cnsultant beauftragt. Ausgewählte Prjekte im Einzelnen: Xavex Online Erstellung einer Java-basierten 3-Tier Architektur als strategische Handelsplattfrm für die vn der Deutschen Bank emittierten Wertpapiere. Die Aufgaben des IT-Spezialisten umfassten dabei: Beratung und Knzeptin bei der Gesamtarchitektur die Leitung des GUI-Teams Planung und Entwicklung des Inhuse Frntends Planung und Basisentwicklung der Datenpflege Frntends Knzeptin und Entwicklung vn Framewrks für Layut und Server- Anbindung. Entwicklung und Optimierung vn div. Server-Kmpnenten Realisierung eines Web-basierten Reprting Tls Entwicklung eines Web-basierten Bug-Tracking Tls Evaluierung vn neuen Technlgien und Technlgie Beratung Design vn Datenbank Schemata und Entwicklung vn Stred Prcedures dbstar Erstellung eines Optinsschein-Handelssystems für den außerbörslichen Handel der in Deutschland emittierten Optinsscheine der Deutschen Bank. Die Aufgaben des IT-Spezialisten umfassten dabei: Entwicklung des Inhuse Frntends Weiterführung der Entwicklung der Order-Eingabe Knzeptin und Entwicklung vn Serverkmpnenten Implementatin einer effizienten Subscribe&Publish Technlgie Perfrmance tuning & Redesign Der IT-Spezialist hat in ptimaler Weise analytisch-knzeptinelles Denken, swie kreative Gestaltung in die erflgreiche Bearbeitung der Prjekte eingebracht. Er besitzt ein hervrragendes, jederzeit verfügbares Fachwissen und löst durch seine sehr sichere Anwendung selbst schwierigste Aufgaben. Der IT-Spezialist ist ein sehr engagierter und verantwrtungsbewusster Mitarbeiter. Die Qualität seiner Arbeit erfüllt auch bei sehr kmplexen Aufgaben und unter Termindruck stets höchste Ansprüche. Er wickelte alle Aufgaben eigenverantwrtlich und suverän zur unserer vllsten Zufriedenheit ab. Seiner Aufgabe, interne und auch externe Mitarbeiter im Prjektteam ziel-, leistungs- und terminrientiert zu führen, ist er hervrragend gerecht gewrden. Der IT-Spezialist erfüllte seine Aufgaben stets zu unserer vllsten Zufriedenheit und entspricht unseren Anfrderungen swie den Erwartungen jederzeit in vller Hinsicht. Sein Verhalten gegenüber der Prjektleitung, Mitarbeitern und Kunden war jederzeit einwandfrei. Er ist aufgrund seiner Persönlichkeit swie seiner hhen fachlichen Leistung anerkannt und geschätzt. Wie möchten uns an dieser Stelle für sein Engagement und Einsatz bedanken und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute." Seite 18 vn 19

19 Selbstbedienungsautmaten Referenz durch Bereichsleiter Kmmunikatinstechnik, Systemhaus vm "Der Cnsultant war für unser Unternehmen als freier Mitarbeiter in der Sftware- Entwicklung tätig. Flgende Aufgaben wurden dem Cnsultant übertragen: Anwendungsentwicklung für Selbstbedienungsautmaten für Ticketing und CheckIn bei ALITALIA Anwendungsentwicklung für Selbstbedienungsautmaten für Ticket-n- Departure für die Bahngesellschaft Eurstar Anwendungsentwicklung für Schlüsselausgabeautmaten für AVIS Entwicklung vn Systemsftware für die Erstellung graphischer Benutzerberflächen an Selbstbedienungsautmaten Entwicklung vn Web-basierten-Anwendungen für Fernüberwachung und - Kntrlle vn Selbstbedienungsautmaten Installatin und Inbetriebnahme vn Autmaten beim Kunden (z.b. ALITALIA, Eurstar) Die ihm gestellten Aufgaben hat der Cnsultant schnell und zuverlässig gelöst, dabei zeigte er auch starke eigene Initiative. Der Cnsultant verläßt unser Unternehmen aus privaten Gründen, um seinen Whnsitz nach Hamburg zu verlegen. Wir verlieren mit ihm einen wertvllen Mitarbeiter, der im Kllegenkreis sehr beliebt war. Wir wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute." Im Einzelfall besteht die Möglichkeit, einen direkten Kntakt zu den Referenzgebern herzustellen. Seite 19 vn 19

Maz Rashid. Kurzprofil. Die Vollversion mit Referenzen kann unter http://www.mazcity.de/cv herunter geladen werden.

Maz Rashid. Kurzprofil. Die Vollversion mit Referenzen kann unter http://www.mazcity.de/cv herunter geladen werden. Maz Rashid Kurzprfil Die Vllversin mit Referenzen kann unter http://www.mazcity.de/cv herunter geladen werden. Erfahrener prfessineller Senir Sftware Entwickler / IT-Prjektmanager mit hervrragenden Kenntnissen

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil Tätigkeitsprfil Die SfrTe GmbH ist schwerpunktmäßig auf zwei Gebieten tätig: 1. Knzeptin, Realisierung, Einführung und Optimierung vn Sftware Entwicklungsumgebungen swie Entwicklung vn individuellen Kundenlösungen,

Mehr

Persönliche Angaben: Schwerpunkt: Konzeption und Entwicklung von Anwendungssoftware, Datenbankund Webanwendungen. Projekte:

Persönliche Angaben: Schwerpunkt: Konzeption und Entwicklung von Anwendungssoftware, Datenbankund Webanwendungen. Projekte: Ziegeleistr. 1 85258 Weichs Tel: +49 8137 939485 Fax: +49 8137 939486 Mbil: +49 172 7762988 Email: bauer@infrmatik-bauer.de HP: http://www.infrmatik-bauer.de Prfil: Wlfgang Bauer Persönliche Angaben: Staatsangehörigkeit:

Mehr

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java Berater-Profil 3415 Software Engineer Java Erfahrung in: - OOD/OOP - Behebung Stabilitätsprobleme bei Java/J2EE- Applikationen - extreme programming - Client/Server-Systeme Ausbildung Diplom Informatiker

Mehr

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1. CARSTEN EMRATH Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.4 (SCJP) Geburtsjahr 1971 Profil-Stand Januar 2016 Triona Information

Mehr

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE Berater-Profil 2944 Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE B.-Systeme: Linux, MacOS, MS-DOS, MS-Windows Sprachen: Java, C++, C, SQL, XML Tools: Internet, Intranet, VisualAge, JUnit,

Mehr

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno.

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno. Herwig Kluger KLUGER syn Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtldsdrf Telefn: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syn.cc www.syn.cc Herr Kluger unterstützt Unternehmen als Interims CIO und Manager

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer BeraterProfil 2349 Senior WebDeveloper (OOAnalyse und Design) Sun Certified Java Programmer Ausbildung Studium Informatik (4 Semester) Studium Mathematik (4 Semester) EDVErfahrung seit 1996 Verfügbar ab

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere)

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Berater-Profil 2057 SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Fachlicher Schwerpunkt: - Entwicklung/Programmierung Java (J2EE), JSP, Servlets, EJB, Datenbanken, NT, Linux - DB-Design,

Mehr

Profil Gunnar Schmid

Profil Gunnar Schmid Personendaten Adresse: Gunnar Schmid Marcobrunnerstraße 2 65197 Wiesbaden Telefon: 06 11 / 4 11 44 71 Telefax: 06 11 / 4 11 44 72 Mobil: 01 73 / 3 23 50 61 E-Mail: mail@gunnar-schmid.de WWW: http://www.gunnar-schmid.de

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991 Berater-Profil 3079 OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen Ausbildung Dipl.-Inform. (Technische Informatik, Universität Tübingen), Dr. rer. nat. (Technische

Mehr

CollabXT Prozessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern

CollabXT Prozessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern CllabXT Przessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern Prjektbericht Marc Kuhrmann, Nrbert Diernhfer Technische Universität München Marcus Alt Micrsft Deutschland GmbH TUM 2007-2008

Mehr

Berater-Profil 2384. SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-)

Berater-Profil 2384. SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-) Berater-Profil 2384 SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-) Spezialkenntnisse: - Betriebssysteme - Systemdesign - Compilerbau (Scanner, Parser, etc.) - Computergraphik

Mehr

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien.

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien. Kathrin Brandt Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (FH) Bitzerweg 8 53639 Königswinter Mbil: +49 173 60 33 077 Tel : +49 2244 92 78 850 Mail: kathrin.brandt@kb-it-beratung.de www.kb-it-beratung.de Persönliches

Mehr

Logistik Versand Materialwirtschaft Lager Distribution Fuhrpark. Profil Sandy A.

Logistik Versand Materialwirtschaft Lager Distribution Fuhrpark. Profil Sandy A. Profil Sandy A. Logistic Analytic Service Group GmbH Dienstleistungsbereich Logistikberater.net/Logisticconsultant.net Daimlerstr. 13 61352 Bad Homburg Tel.: +49-6172 - 6826656/-57 E-Mail: info@logistikberater.net

Mehr

Persönliche Daten. Beratungsschwerpunkte. Stand: September 2012 1/ 8

Persönliche Daten. Beratungsschwerpunkte. Stand: September 2012 1/ 8 Persönliche Daten Jens Gößner, Diplm-Wirtschaftsinfrmatiker Geburtstag: 05.08.1970 Erreichbarkeit: Tel. : +49 (0) 171 / 6220287, E-Mail: mail@innvative-minds.de Beratungsschwerpunkte Beratung Prjektmanagement

Mehr

// Mehr, als Sie erwarten //

// Mehr, als Sie erwarten // // Mehr, als Sie erwarten // // Unitek entwickelt seit 1988 innovative Software, mitten in der Altstadt von Zürich. Gegründet von ETH-Absolventen, hat Unitek dank massvollem Wachstum, anhaltender Begeisterung

Mehr

Qualifikationsprofil Roger Arbogast

Qualifikationsprofil Roger Arbogast CV Rger Arbgast Seite 1 vn 8 Qualifikatinsprfil Rger Arbgast Senir Sftware Ingenieur Ausbildung und Qualifikatin: Staatsexamen in Mathematik und Physik an der Universität des Saarlandes, Deutschland, 2000

Mehr

Beraterprofil Lars Hennig

Beraterprofil Lars Hennig Beraterprfil Lars Hennig Persönliche Daten Name: Lars Hennig Anschrift: Asbergplatz 12 50937 Köln Mbil: +49 178 54 700 95 E-Mail: cntact@lars-hennig.de Jahrgang: 1970 Staatsangehörigkeit: deutsch Ausbildung

Mehr

Profilbogen 002. Profilbogen 002. promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67

Profilbogen 002. Profilbogen 002. promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67 promata GmbH BaarerStrasse 57 Postfach 4650 6304 Zug 041-522 11 67 Profilbogen 002 Kontakt Firma: +41-41-522 11 67 Mobile: +41-76-385 58 77 Email: dh@promata.ch Persönliche Angaben Geburts-Datum: 29.05.1945

Mehr

Schwerpunkt: Ausbildung: Fremdsprachen: Betriebssysteme: Programmiersprachen:

Schwerpunkt: Ausbildung: Fremdsprachen: Betriebssysteme: Programmiersprachen: Name Nguyen Duy Tuan Wohnort 85748 Garching b. München Deutschland Jahrgang 1973 EDV-Erfahrung seit 1997 Staatsbürgerschaft Vietnamesisch GULP-ID 77505 Profil zuletzt geändert am 27.10.07 Schwerpunkt:

Mehr

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler Berater-Profil 2422 C/S-Berater/-Entwickler Fachlicher Schwerpunkt: - Spezifikation mit UseCases - Objektorientierte Analyse und Design mit UML - SW-Entwicklung nach Rational Unified Process - Softwareentwicklung

Mehr

ST!= HACKING oder Softwaretechnik ist mehr als nur Programmieren

ST!= HACKING oder Softwaretechnik ist mehr als nur Programmieren ST!= HACKING der Sftwaretechnik ist mehr als nur Prgrammieren Andreas Winter 05.03.2012 Sftwaretechnik 1 Bau einer Schaukel http://de.wikipedia.rg/w/index.php?title=datei:pratval.jpg&filetimestamp=20090413162805

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

BERATERPROFIL. Dipl.-Informatiker, Organisationsberater, Systemanalytiker, Projektleiter

BERATERPROFIL. Dipl.-Informatiker, Organisationsberater, Systemanalytiker, Projektleiter BERATERPROFIL Name Heik Inhetpanhuis Geburtsjahr 1965 Natinalität Titel, Beruf deutsch Dipl.-Infrmatiker, Organisatinsberater, Systemanalytiker, Prjektleiter Besndere Erfahrungen DV-Erfahrung seit 1989

Mehr

Berater-Profil 444. Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Ausbildung Diplom Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1985

Berater-Profil 444. Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Ausbildung Diplom Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1985 Berater-Profil 444 Systemberater, DB-Administrator (Client-Server: DEC, NT, Unix, Oracle) Erfahrung in der Durchführung von Ist-Analysen, sowie der Erstellung von Soll-Konzepten, Migration, DB-Architektur

Mehr

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult Präsentatin der KleerCnsult Beraterprfil Gerald Kleer Kurz-Vita: Studium Bergbau RWTH Aachen 25 Jahre Berufserfahrungen in verschiedenen Unternehmen bei RAG/DSK, Prisma Unternehmensberatung, TA Ck Cnsultants,

Mehr

THOMAS BRUNNER. Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik. Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016

THOMAS BRUNNER. Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik. Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016 THOMAS BRUNNER Diplom-Informatiker (FH) Angewandte Informatik Geburtsjahr 1982 Profil-Stand Januar 2016 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61

Mehr

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1 Przessmanagement im HR-Bereich Insight 2012 Seite 1 Vrtrag Bis 2004: Leitung Prduktservice und Kundenbetreuung bei namhaftem österreichischen Sftwareunternehmen Seit 2005: selbständig - Ammnit Beate Cerny,

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

Ibisco Finplan 2004. Schweizer Ausgabe. Empowering Financial Professionals

Ibisco Finplan 2004. Schweizer Ausgabe. Empowering Financial Professionals Ibisc Finplan Schweizer Ausgabe IBISCO Empwering Financial Prfessinals Cpyright Ibisc d... Alle Rechte vrbehalten. IBISCO Finplan 6PFlder, Schweizer Ausgabe. Ibisc, Ibisc Lg, Finplan, Finplan Lg sind entweder

Mehr

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung vn Vrgehensmdellen in integrierten Prjektinfrastrukturen Marc Kuhrmann Technische Universität München Institut für Infrmatik Lehrstuhl Sftware & Systems Engineering

Mehr

Serviceorientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Portal

Serviceorientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Portal Servicerientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Prtal Ein Vrtrag im Rahmen der WebSphere Cmmunity Cnference 2004 für die Firma TIMETOACT Sftware & Cnsulting GmbH Dipl.-Ing. Frank W. Rahn Freiberuflicher

Mehr

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1575 DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - Ausbildung Diplomarbeit am Institut Industriel du Nord in Lille, Frankreich Studium der Allgemeinen Informatik (FH Köln) Diplom-Informatiker

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) KB - M1 - Java132 Schwerpunkte / Spezialisierung: Java Entwickler und Architekt Java EE OpenSource Webanwendungen SOA Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Juli

Mehr

Diplom Informatikerin

Diplom Informatikerin Kathrein Apel Telefon: 0 61 01/50 19 69 Fax: 0 61 01/98 99 74 6 Handy 0173/30 90 680 Email: mail@kathrein-apel.de Profil Frau Kathrein Apel Nationalität Deutsch Fremdsprachen Spanisch, Englisch Titel Diplom

Mehr

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT EVENT MANAGEMENT «HyperFrame» heisst das umfassende Framewrk vn Tcc. Darauf basiert eine Reihe vn Mdulen im Bereich Event Management: Lernen Sie webbasiertes Arbeiten

Mehr

PROFIL NICOLE EISMANN 0178 832 53 83 PROJECT@NICOLE-EISMANN.DE WWW.NICOLE-EISMANN.DE

PROFIL NICOLE EISMANN 0178 832 53 83 PROJECT@NICOLE-EISMANN.DE WWW.NICOLE-EISMANN.DE PERSÖNLICHE ANGABEN Geburtsjahr 1978 Geburtsrt Natinalität Familienstand Schulbildung Berufsausbildung Studium Böblingen deutsch ledig Allgemeine Hchschulreife Steuerfachangestellte Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Berater-Profil 2365. SW-Architekt im Bereich Java EE; OOA/OOD; OOP/AOP; Java/C++

Berater-Profil 2365. SW-Architekt im Bereich Java EE; OOA/OOD; OOP/AOP; Java/C++ Berater-Profil 2365 SW-Architekt im Bereich Java EE; OOA/OOD; OOP/AOP; Java/C++ Fachlicher Schwerpunkt: - Serversysteme auf Basis J2EE - OO-Analyse/Design - Java-/C++-Softwareentwicklung Zusatzqualifikation

Mehr

Klausur Advanced Programming Techniques

Klausur Advanced Programming Techniques Advanced Prgramming Techniques Autr: Prf. Dr. Bernhard Humm, FB Infrmatik, Hchschule Darmstadt Datum: 8. Juli 2008 Klausur Advanced Prgramming Techniques 1 Spielregeln zur Klausur Allgemeines Die Bearbeitungszeit

Mehr

Robert Seibt. Jahrgang: 1971. System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Schwerpunkt:

Robert Seibt. Jahrgang: 1971. System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Schwerpunkt: DATEN Name Robert Seibt Jahrgang: 1971 Schwerpunkt: System- und Anwendungsentwicklung im OO- Bereich (OOA, OOD, UML, C++, Java) Ausbildung: Dipl.-Informatiker (Technische Universität Ilmenau) In ORG/DV

Mehr

Infoniqa GDPdU - Center

Infoniqa GDPdU - Center Infniqa GDPdU - Center GDPdU-Center? Was ist das eigentlich? Das GDPdU-Center bietet die Möglichkeit, die Vrgaben der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfung digitaler Unterlagen zu erfüllen und gleichzeitig

Mehr

SSI White Paper: smart solution + engineering

SSI White Paper: smart solution + engineering Anlagenprduktivität und Prduktinslgistik ptimieren: SSE Smart Slutin + Engineering KG nutzt Sftware-, IT-Kmpetenz und Infrastruktur vn SSI Kunde: SSE Smart Slutin + Engineering KG Branche: Ziel: Lösung:

Mehr

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser PROFIL ANDREAS BRÄSEN FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Sftware Entwicklung Architektur vn Sftware Systemen Prblem Löser BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Versicherungsbranche Autmatisierungstechnik

Mehr

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE Lebenslauf PERSONALIEN Vr- und Nachname: Philippe Widmer Adresse: Lindenstrasse 4 8880 Walenstadt Geburtsdatum: 19. Dezember 1975 Natinalität: Schweizer Familie: Vater einer Tchter (Julia * 4.12.03) Telefn:

Mehr

Freiberuflicher IT Berater

Freiberuflicher IT Berater Freiberuflicher IT Berater Dipl. Informatiker André Winkler Festnetz: 040-76 75 16 24 Mobil: 0176-48 57 90 88 Email: mail@andre-winkler.de Anschrift: Mensingstr 29a, 21079 Hamburg ANDRE WINKLER Freiberuflicher

Mehr

Profil: Schwerpunkt EDV/IT

Profil: Schwerpunkt EDV/IT DR. THOMAS ROSE Administratin und Cnsulting FON MOBIL EMAIL HERTHASTRAßE 17 50969 KÖLN 0221 677 6596 0160 881 2724 THR@THORONIX.COM Prfil: Schwerpunkt EDV/IT Persönliches Geburtsdatum 25.02.1964 Ausbildung

Mehr

Kurzbeschreibung. Unterstützte Beschaffungsarten. Highlights. Abgrenzung zu anderen Lösungen

Kurzbeschreibung. Unterstützte Beschaffungsarten. Highlights. Abgrenzung zu anderen Lösungen Kurzbeschreibung WECO E-Prcure ermöglicht es, direkt aus Lieferantenkatalgen im Internet der aus firmeneigenen Katalgen Beschaffungsvrgänge im SAP ERP-System zu generieren. Die Datenübername erflgt über

Mehr

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA

Technologien: JBoss EAP5, Wildfly 9, Java EE5, JavaEE 7, Apache Maven, Jenkins CI, JIRA Projektu bersicht Sehr geehrte Damen und Herren, dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick meiner bisher gesammelten Erfahrungen. Dafür sind nachfolgend Projekte aufgelistet, die ich selber durchgeführt

Mehr

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION Intelligent Service Autmatin für physische und virtuelle Umgebungen Weitere Infrmatinen über unsere UC4-Prdukte finden Sie unter www.uc4.cm. Einleitung In diesem White Paper

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Wer wir sind Wir verstehen uns als Internetberatung und Dienstleister als Experten für eine ganzheitliche Psitinierung im digitalen Raum. Sei es bezgen auf Ihre eigene Internetseite

Mehr

eam Wir steuern Projekte auf Erfolgskurs. Coelner Consulting Team Management & Prozesse

eam Wir steuern Projekte auf Erfolgskurs. Coelner Consulting Team Management & Prozesse eam Celner Cnsulting Team Management & Przesse Wir steuern Prjekte auf Erflgskurs. Unser Angebt Inhalt Prjektmanagement...3 Weichen stellen...4 Kurskrrektur...5 Przessabsicherung...6 Punktueller Prjektsupprt...7

Mehr

Berater-Profil 1932. Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann. EDV-Erfahrung seit 1988

Berater-Profil 1932. Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann. EDV-Erfahrung seit 1988 Berater-Profil 1932 Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Konzeption und Entwicklung von Softwareprodukten im Banken- und Versicherungsumfeld Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Expertise. Diplom-Informatiker (FH) Matthias Strolz. Ausbildung. Sprachen. Programmiersprachen. Betriebssysteme. Server. Zertifizierungen.

Expertise. Diplom-Informatiker (FH) Matthias Strolz. Ausbildung. Sprachen. Programmiersprachen. Betriebssysteme. Server. Zertifizierungen. Diplom-Informatiker (FH) Matthias Strolz Geboren am: 12.07.1978, in Karlsruhe Reismühle 11 22087 Hamburg Telefon: 0163-409 444 8 E-Mail: mail@matthias-strolz.de Homepage: http://www.matthias-strolz.de

Mehr

Profil von Dipl.-Math. Roman Tomaschek

Profil von Dipl.-Math. Roman Tomaschek Profil von Dipl.-Math. Roman Tomaschek Roman Tomaschek New-York-Ring 17 71686 Remseck Telefon: 07141/6433642 Mobile: 0172/7572255 Fax: 07141/6433793 E-Mail: roman@tomaschek-it.de Homepage: www.tomaschek-it.de

Mehr

Microsoft Visual Studio 2005 Team System

Microsoft Visual Studio 2005 Team System Micrsft Visual Studi 2005 Team System Eine Einschätzung der Einsatzmöglichkeiten im Gebiet des Sftware Offshring. Sebastian Geiger [geiger@fzi.de] Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Szenaris... 2 Eingesetzte

Mehr

Berater-Profil 231. DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik. EDV-Erfahrung seit 1970

Berater-Profil 231. DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik. EDV-Erfahrung seit 1970 Berater-Profil 231 DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik EDV-Erfahrung seit 1970 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1943 Unternehmensberatung R+K

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

Mitarbeiter - Profil

Mitarbeiter - Profil Mitarbeiter - Profil Persönliche Daten Mitarbeiter: Einsatzregionen: Ausbildung: Hempel, Bernd bundesweit Diplom-Physiker (Universität Leipzig) DV-Tätigkeit seit: 1979 Beratungsschwerpunkte Meine Schwerpunkte

Mehr

Projekt- /Tätigkeitsliste

Projekt- /Tätigkeitsliste Projekt- /Tätigkeitsliste Zeitraum: 04/2013 - heute Kunde/Branche: Landesanstalt / Umwelt, Arbeitsschutz, Produktsicherheit Rolle/Einsatz als: Entwickler, Projektmanager Anforderungsanalyse, Abstimmung

Mehr

Ihr Partner für nachhaltigen Erfolg

Ihr Partner für nachhaltigen Erfolg Ihr Partner für nachhaltigen Erflg ManCns Persnalberatung GmbH Burgstraße 3c D-85604 Zrneding www.mancns.de KA Unsere Werte Ganzheitliche Verantwrtung Wir haben immer beide Seiten im Blick. Es ist unser

Mehr

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit!

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Unser Angebot Praktikant/Werkstudent (m/w) im Bereich CRM-Client-Entwicklung Praktikant/Werkstudent

Mehr

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954 Berater-Profil 2491 DB- und Netzwerkadministrator (AIX, DB2/UDB-EE, NT, REXX, Sun, TCP/IP) Administration, Anwendungsentwicklung, DB2- und WEB-Consulting, Second Level Support Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann

Mehr

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung Persönlichkeits-Prfil Gerd Sendlhfer MBA Unternehmensberatung Prjektmanagement Einzelunternehmer Fachgruppe Unternehmensberatung und Infrmatinstechnlgie Adresse: Gneiser Straße 70-1 5020 Salzburg Stadtbür:

Mehr

Von Übersicht und Zuversicht in komplexen Projekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung

Von Übersicht und Zuversicht in komplexen Projekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung Vn Übersicht und Zuversicht in kmplexen Prjekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung Referent: Christian Wlf CRM Gipfeltur Kundenname Vrstellung Vn Übersicht und Zuversicht in kmplexen Prjekten: GUI-Redesign

Mehr

Curriculum Vitae. persönliche Angaben:

Curriculum Vitae. persönliche Angaben: Curriculum Vitae persönliche Angaben: Name Sebastian Woelk Geburtsdatum 17.01.75 Adresse Kniprodestr. 109 10407 Berlin Telefon 0179-9424452 Email sebastian.woelk@gmx.de Fremdsprachen: Englisch in Wort

Mehr

Petra von Schenck Consulting Birgit Gatter. Platin-Paket Der Messe-Profi +kompetent +souverän +überzeugend

Petra von Schenck Consulting Birgit Gatter. Platin-Paket Der Messe-Profi +kompetent +souverän +überzeugend Petra vn Schenck Cnsulting Birgit Gatter Platin-Paket Der Messe-Prfi +kmpetent +suverän +überzeugend Stand: Oktber 2015 Der Messe-Prfi + kmpetent + suverän + überzeugend Zielgruppe Der Messe-Prfi richtet

Mehr

Automatische Ansteuerung einer CNC Maschine aus einer CAD Anwendung im Fensterbau Skills: IBM OS/2, Modula 2

Automatische Ansteuerung einer CNC Maschine aus einer CAD Anwendung im Fensterbau Skills: IBM OS/2, Modula 2 Persönliche Daten Name/Vorname Schad Thomas Geburtsdatum 29.04.1969 Beruf- und Ausbildung Dipl.-Inf. (FH) Telefon (+49) 171 406 10 77 Email thomas@schad.biz Homepage http://www.schad.biz Weitere Informationen

Mehr

Berater-Profil 2004. Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker. EDV-Erfahrung seit 1981

Berater-Profil 2004. Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker. EDV-Erfahrung seit 1981 Berater-Profil 2004 Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker EDV-Erfahrung seit 1981 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1955 Unternehmensberatung

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

SSI White Paper: guide2media

SSI White Paper: guide2media Mehr Prduktivität und Kundenzufriedenheit: Mit dem xcs-dctr prfitiert vn einer schnelleren und genaueren Datenbankprüfung Kunde: Branche: Ziel: Lösung: GmbH Publishing Autmatisierung beschleunigt Supprt

Mehr

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater.

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater. Sehr geehrter Interessent, als unabhängiger IT-Dienstleister bietet die Intermoves AG seit mehr als 15 Jahren Beratung, Projektmanagement, Entwicklung, Service und Betrieb im Bereich betrieblicher und

Mehr

Profil. Dipl.- Inform. Klaus Luckas

Profil. Dipl.- Inform. Klaus Luckas Profil Dipl.- Inform. Klaus Luckas Sie sind Leiter(-in) eines IT-Vorhabens, sei es in einer Abteilung, einer Arbeitsgruppe oder im Rahmen eines Projekts? Zur Umsetzung dieses Vorhabens suchen Sie geeignete,

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Aleksander Radwanski

Aleksander Radwanski Aleksander Radwanski Sftwarearchitekt / Senirentwickler (Stand: Februar 2015) Auf einen Blick Sftwarearchitektur, Anwendungs- und Framewrkentwicklung im Bereich Web-Anwendungen (Internet/Intranet) mit

Mehr

Berater-Profil 2247. WEB-Entwickler (OOA, OOD, OOP mit Java) Ausbildung Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 2247. WEB-Entwickler (OOA, OOD, OOP mit Java) Ausbildung Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 2247 WEB-Entwickler (OOA, OOD, OOP mit Java) Ausbildung Informatiker EDV-Erfahrung seit 1996 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1978 Unternehmensberatung R+K AG, Theaterstrasse 4, CH-4051

Mehr

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen Dipl.-Math. Michael Mummel Systemanalyse Systementwicklung Softwareentwicklung Schwerpunkte > Erstellen von kundenspezifischen Softwarelösungen in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und IT des Kunden und

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

Berater-Profil 2508. Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2508. Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2508 System-/DB-Administrator - Oracle, Unix (AIX, HP-UX, Sun-Solaris) - Ausbildung Studium Informatik, Networking (Uni Paris) EDV-Erfahrung seit 1989 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - PHP104 Schwerpunkte / Spezialisierung: Anwendungsentwicklung Web, Datenbanken, User Interfaces Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Diplom Informatiker

Mehr

Fragen rund um das Coaching

Fragen rund um das Coaching Fragen rund um das Caching Wer braucht Managementunterstützung? Unternehmensgründer stehen im Spannungsfeld zwischen Technlgieentwicklung, Einwerben vn Kapital, Aufbau einer Organisatin und frühzeitiger

Mehr

Richtlinie für den Betrieb der Gesundheitstelematik

Richtlinie für den Betrieb der Gesundheitstelematik Einführung der Gesundheitskarte Richtlinie für den Betrieb der Gesundheitstelematik (Plicy) Versin 1.0.0 Stand: 30.11.2006 Status freigegeben gematik_betr_betrieb_plicy_v1.0.0.dc Seite 1 vn 17 Versin:

Mehr

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise TR Treasury SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu welchem Zweck

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3476 Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - Fachlicher Schwerpunkt: - Administration und Programmierung in den Bereichen Content Management (CMS/ECM/DMS), Websphere

Mehr

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Mein Profil. Seite 1 Profil Name Bernd Toepfer Jahrgang: 1963 Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch Studium: Technische Informatik Funktion: IT-Projektleiter

Mehr

Vorschlag einer integrierten Monitoringlösung

Vorschlag einer integrierten Monitoringlösung Vrschlag einer integrierten Mnitringlösung Elke Duve und Petra Engel 28. Februar 2006 Elke Duve, Petra Engel Vrschlag einer Mnitringlösung 28. Februar 2006 Was erwartet uns? Der Weg zu Nagis (Petra Engel)

Mehr

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967.

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967. Profil Consultant Ali Ihsan Icoglu Beratung, Anwendungsentwicklung Beratungserfahrung seit 2001 Geburtsjahr 1967 Ali Ihsan Icoglu aliihsan@icoglu.de Persönliche Angaben Geburtsjahr : 1967 / männlich Ausbildung

Mehr