Akademisches Auslandsamt AAA DER WEG NACH LEIPZIG. Ein Leitfaden für Austauschstudierende

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Akademisches Auslandsamt AAA DER WEG NACH LEIPZIG. Ein Leitfaden für Austauschstudierende"

Transkript

1 Akademisches Auslandsamt AAA DER WEG NACH LEIPZIG Ein Leitfaden für Austauschstudierende

2 2 Inhaltsverzeichnis Begrüßung 3 Die Stadt Leipzig 5 Die Universität Leipzig 6 Das Studium an der Universität Leipzig... 7 Schritt für Schritt an die Universität Leipzig 9 So geht es weiter an der Universität Leipzig 17 Studentenleben 19 Glossar 22 Kontakte 24

3 3 LIEBE AUSTAUSCHSTUDIERENDE, wir freuen uns, dass Sie sich für die Universität Leipzig entschieden haben, um Ihr Auslandsstudium zu absolvieren. Leipzig ist eine schöne und spannende Stadt, auch die Universität und das Studentenleben sind vielfältig und einzigartig. Wir sind überzeugt, dass Sie sich bei uns sehr wohlfühlen werden. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, Ihr Studium in Leipzig zu organisieren. Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Punkten, die Sie vor und während Ihres Aufenthalts bedenken sollten. Außerdem stellt Ihnen diese Broschüre zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung vor. Das Akademische Auslandsamt freut sich, Sie in allen administrativen Aufgaben zu betreuen, und die studentische Initiative WILMA begleitet Sie gern ins bunte Leipziger Studentenleben. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche und unvergessliche Studienzeit an der Universität Leipzig und freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Ihre WILMA-Initiative & Akademisches Auslandsamt

4 4

5 5 Die Stadt Leipzig Leipzig liegt im Osten Deutschlands und zählt mit rund Einwohnern zu einer der bevölkerungsreichsten Städte der neuen Bundesländer. Im Laufe seiner über 840-jährigen Geschichte hat sich Leipzig zu einer vielseitigen Metropole entwickelt, die überdies sehr leicht per Flugzeug, Bahn oder Auto erreichbar ist. Leipzig ist Musik- und Universitätsstadt, starke Wirtschaftskraft (unter anderem durch Niederlassungen der Porsche AG), internationaler Messestandort, bedeutende Literaturstätte und wurde sogar kürzlich mit dem Titel creative city bedacht. Leipzig ist zudem Ort geschichtlicher Großereignisse. Napoleon erlitt hier 1813 während der Völkerschlacht die entscheidende Niederlage, und 1989 war Leipzig Ausgangspunkt der friedlichen Revolution und gab damit einen entscheidenden Impuls für die Wiedervereinigung Deutschlands. An dem besonderen Flair Leipzigs und der Vielzahl an Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsangeboten haben sich schon historische Größen wie Goethe oder Bach erfreut. Auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel begann hier mit einem Abschluss in Physik ihre Karriere. Aktuell sind ca Studierende an den insgesamt 7 Hochschulen Leipzigs eingeschrieben. Leipzig inspiriert auch Sie?

6 6 DIE UNIVERSITÄT LEIPZIG... ist international. Etwa Studierende aus allen Teilen Deutschlands und der Welt streben an der zweitältesten deutschen Hochschule ihrem Abschluss entgegen. Gemäß dem Motto, Aus Tradition Grenzen überschreiten pflegt unsere Alma mater Lipsiensis eine Vielfalt erfolgreicher internationale Beziehungen. Rund ausländische Studierende unterstützen dabei den internationalen wissenschaftlichen Diskurs und die Entwicklung der Universität zu einer akademischen Institution über nationale Grenzen hinweg.... steht für Innovation, Interdisziplinarität und bietet mit insgesamt 14 Fakultäten eine Vielfalt akademischer Studien- und Forschungsmöglichkeiten.... ist Geburtsstätte herausragender philosophischer, musikalischer, literarischer, naturwissenschaftlicher, sozialer und politischer Akteure. Nietzsche erwarb an der Universität Leipzig ab 1865 erste Kenntnisse der Philosophie, Wagner reifte hier zum musikalischen Genius, und Verónica Michelle Bachelet Jeria, die erste Präsidentin Chiles, begann ihre Karriere in Leipzig mit einem Studium der Germanistik und Medizin.... freut sich, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten!

7 7 DAS STUDIUM AN DER UNIVERSITÄT LEIPZIG... gliedert sich in drei Stufen: Ein 3-jähriger Bachelor-Studiengang befähigt die Studierenden, einen Beruf zu ergreifen. Der 2-jährige Master-Studiengang vermittelt akademische Methodik, die in einem hiernach möglichen 3-jährigen Promotionsstudium zum Gewinn neuer Erkenntnisse eingesetzt werden kann.... erfolgt im Semesterrhythmus. Die Lehrveranstaltungen sind als thematische Pakete, genannt Module, organisiert. Module bestehen z.b. aus Vorlesungen, Übungen, Seminaren, einem Praktikum oder einer Projektarbeit. Studienbegleitende Prüfungen schließen die Module ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul erhalten Studierende in der Regel 10 Leistungspunkte. Neben Fachwissen werden auch Schlüsselqualifikationen wie Sozialkompetenzen vermittelt. Studierende stellen sich ihren Studienplan aus einem interdisziplinären Modulkatalog zusammen, wobei sie pro Semester entsprechend dem European Credit Transfer and Accumulation System/ ECTS insgesamt 30 Leistungspunkte erlangen sollten. ( Studium International)

8 8

9 9 SCHRITT FÜR SCHRITT AN DIE UNIVERSITÄT LEIPZIG Schritt 1: Sie informieren sich Sie können sich innerhalb bestehender Vereinbarungen der Universität Leipzig mit Ihrer Heimathochschule für einen Austauschplatz bewerben. Eine Liste mit aktuellen Vereinbarungen erhalten Sie über die Datenbank Komplexes InformationsSystem für Studierende/ KISS. Klicken Sie im Drop- Down-Menü Ihre Heimathochschule an und als Ergebnis erhalten Sie die Fachbereiche, in denen die Universität Leipzig und Ihre Heimathochschule zusammenarbeiten. Nutzen Sie KISS auch, um Kontakt mit Leipziger Studierenden aufzunehmen, die bereits in Ihrem Heimatland studiert haben. Viele von ihnen beantworten gerne Fragen zum Leben und Studium in Leipzig. Wählen Sie einfach Ihre Hochschule aus, und Sie erhalten die passenden Studierendenberichte und das Kontaktformular. Unsere Datenbank KISS finden Sie unter: Über Studieninhalte informieren die Vorlesungsverzeichnisse: service.uni-leipzig.de/vvz Austauschstudierende haben die Möglichkeit, am Sprach- und Orientierungskurs (in Deutsch) der Universität Leipzig teilzunehmen. Infos zum Kurs und den Gebühren finden Sie unter: ( Sprach- und Orientierungskurs) interdaf e.v. am Herder-Institut der Universität Leipzig bietet kostenpflichtige Deutschkurse für unterschiedliche Sprachniveaus an: Weitere Informationen zum Thema Deutschlernen stellt der Deutsche Akademische Austauschdienst/ DAAD auf folgenden Seiten vor:

10 10 Schritt 2: Sie bewerben sich an Ihrer Heimathochschule Fachliche Qualifikationen, Bewerbungsfristen und Finanzierungsbedingungen werden von Ihrer Heimathochschule festgelegt. Dort können Sie sich genau informieren. Die Bewerbung erfolgt in jedem Fall zunächst an Ihrer Heimathochschule. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, muss Ihre Nominierung offiziell der Universität Leipzig mitgeteilt werden. Sie erhalten daraufhin Informationen, um nun direkt an der Universität Leipzig Ihre Immatrikulation zu beantragen. Universität Leipzig Akademisches Auslandsamt Goethestraße 6 D Leipzig Deutschland Wenn Sie eine ECTS-Studienvereinbarung (ECTS Learning Agreement) erstellen müssen, kontaktieren Sie bitte den Fachkoordinator in Ihrer Heimathochschule.

11 11 Schritt 3: Sie beantragen die Immatrikulation an der Universität Leipzig Dazu füllen Sie ein Online-Formular aus, das Sie anschließend ausdrucken. Diesen ausgedruckten Antrag auf Immatrikulation müssen Sie und der Hochschulkoordinator Ihrer Heimathochschule unterschreiben. Anschließend reichen Sie ihn mit den restlichen Unterlagen (siehe unten) ein: Antrag auf Immatrikulation inkl. der freiwilligen Anmeldung zum Sprach- und Orientierungskurs in deutscher Sprache wwwdup.uni-leipzig.de/~moveon/move/moveonline/incoming Nachweis der Sprachkenntnisse in der Unterrichtssprache für Bewerber in Austauschprogrammen (in der Regel deutsch, aber englische Lehrveranstaltungen möglich) ( Auslandssemester an der Universität Leipzig) Bestätigung des Krankenversicherungsschutzes ( Auslandssemester an der Universität Leipzig) Bitte halten Sie folgende Antragstermine ein: 15. Juli (für den Beginn im Wintersemester) 15. Januar (für den Beginn im Sommersemester) Die Antragsdokumente müssen an folgende Adresse gesendet werden: Universität Leipzig Akademisches Auslandsamt Goethestraße Leipzig Deutschland Weitere Informationen zum Antrag finden Sie unter:

12 12 Schritt 4: Sie erhalten Ihren Zulassungsbescheid Ist Ihre Bewerbung an der Universität Leipzig erfolgreich, wird der Zu - lassungsbescheid bis Anfang August (für das Wintersemester) bzw. Anfang Februar (für das Sommersemester) an Ihre Korrespondenzadresse geschickt. Den Zulassungsbescheid müssen Sie zur Immatrikulation in Leipzig vorlegen. Falls Sie ein Visum beantragen müssen, ist ein gültiger Zulassungsbescheid notwendige Voraussetzung. Ob Sie ein Visum benötigen, und wie Sie es beantragen, erfahren Sie unter: Ausführliche Informationen sowie Visaformulare erhalten Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes:

13 13 Schritt 5: Sie organisieren sich eine Unterkunft Hilfreiche Tipps zum Thema Wohnen in Leipzig sowie Links finden Sie unter: ( vor dem Studium Wohnen in Leipzig) Das Studentenwerk Leipzig vermietet möblierte Unterkünfte an Studierende der Universität Leipzig. Um ein Zimmer zu erhalten, reichen Sie rechtzeitig die Online-Bewerbung für ein Zimmer im Studentenwohnheim ein. Das Online-Formular und weitere Informationen finden Sie unter: Über den Antrag auf Vermittlung eines Privatquartiers hilft Ihnen auch das Akademische Auslandsamt, ein Zimmer in einer studentischen Wohngemeinschaft (WG) zu finden. Der Antrag ist auf der folgenden Seite abrufbar: ( vor dem Studium Wohnen in Leipzig WG-Vermittlungsservice durch das Akademisches Auslandsamt)

14 14 Schritt 6: Sie stellen Ihren Studienplan zusammen Um sich für einzelne Lehrveranstaltungen oder für gesamte Module (siehe Seite 7) zu registrieren, nehmen Sie bitte vor Beginn der Vorlesungszeit Kontakt zu den Koordinatoren Ihres Instituts an der Universität Leipzig auf. Die Kontaktdaten erhalten Sie für ERASMUS-Fachkoordinatoren über KISS für die StudienfachberaterInnen auf den Seiten der einzelnen Studiengänge in der Studiengangdatenbank Das Vorlesungsverzeichnis aller Fakultäten und Institute finden Sie ab August bzw. Februar für das jeweils folgende Semester hier: service.uni-leipzig.de/vvz Alle Fakultäten und Institute der Universität Leipzig sind auf folgender Seite verlinkt:

15 15 Schritt 7: Sie lassen sich an der Universität Leipzig immatrikulieren Zu Beginn Ihres Studiums müssen Sie sich persönlich im Akademischen Auslandsamt immatrikulieren lassen. Der genaue Zeitraum und Ort sind auf Ihrem Zulassungsbescheid angegeben. Sie benötigen: Ihren Zulassungsbescheid der Universität Leipzig den Nachweis über eine in Deutschland gültige Krankenversicherung Ihren Pass (falls nötig, mit einem gültigen Visum für Studienzwecke) 3 biometrische Passbilder Ausführliche Infos zur Immatrikulation finden Sie unter: Ihren Studentenausweis, die UniCard, erhalten Sie, nachdem Sie Ihren Semesterbeitrag bezahlt haben. Weitere Hinweise zum Semesterbeitrag erhalten Sie unter: ( während des Studiums Semesterbeitrag International)

16 16

17 17 So geht es weiter an der Universität Leipzig Zu Beginn Ihres Semesters Der Sprach- und Orientierungskurs in deutscher Sprache findet ca. drei Wochen vor Beginn eines jeden Semesters statt. Wenn Sie sich online angemeldet haben, erhalten Sie mit dem Zulassungsbescheid eine Bestätigung, dass Sie für den Kurs angenommen sind. Planen Sie bitte ihre Anreise zum korrekten Zeitpunkt. Das Wichtigste zum Sprach- und Orientierungskurs finden Sie unter: ( Sprach- und Orientierungskurs) Das Wintersemester beginnt Anfang Oktober, das Sommersemester Anfang April. Bitte informieren Sie sich, an welchem Tag an Ihrem Institut die Lehrveranstaltungen beginnen:

18 18 Zur Halbzeit Falls Sie ein ganzes Studienjahr an der Universität Leipzig studieren, müssen Sie sich vor Beginn des zweiten Semesters zurückmelden, indem Sie noch einmal den Semesterbeitrag bezahlen. Die Fristen sowie weitere Informationen zur Rückmeldung finden Sie unter: ( während des Studiums Rückmeldung International) LEIPZIG ALUMNI INTERNATIONAL Zeitschrift für Absolventen und Freunde der Universität Leipzig Am Ende Ihres Semesters oder Studienjahres Bitte exmatrikulieren Sie sich am Ende Ihres Studienaufenthaltes persönlich im Akademischen Auslandsamt unter Vorlage Ihres Studentenausweises. Vorher sollten Sie sich beim Bürgeramt sowie der Universitätsbibliothek abgemeldet haben. Den Antrag auf Exmatrikulation finden Sie unter: ( am Ende des Studiums Exmatrikulation International) Nach Abschluss Ihres Studienaufenthaltes Das Netzwerk Leipzig Alumni International / LAI lädt Sie ein, weiterhin mit der Alma mater Lipsiensis in Kontakt zu bleiben. Dazu können Sie LAI kostenfrei beitreten. Alle Informationen zur Mitgliedschaft bei LAI finden Sie unter: 21. Ausgabe, Winter 2010/2011

19 19 Studentenleben Studieren heißt auch, das Leben außerhalb des Campus und vor allem neue Freunde kennenzulernen. Die Willkommens-Initiative für in Leipzig mitstudierende Ausländer (WILMA) will Sie dabei unterstützen. Nähere Informationen zu den Aktivitäten von WILMA finden sich auf folgender Seite: Ebenso möchte Ihnen das Studentenwerk Leipzig den Start in Leipzig erleichtern und bietet dazu das online-buddy-programm an. Die Idee: Leipziger Studierende unterstützen ausländische Studienanfänger. ( Buddyprogramm) Weitere internationale studentische Organisationen finden Sie unter: ( während des Studiums Serviceangebote für internationale Studierende Internationale Studentische Organisationen)

20 20

21 21 An der Universität Leipzig gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie Sie Ihre Freizeit spannend gestalten können: Sport: Das Zentrum für Hochschulsport bietet jedes Semester über 400 Sportkurse an. Die Anmeldung für einzelne Kurse erfolgt vor Semesterbeginn. Die Plätze sind sehr begehrt, informieren Sie sich daher rechtzeitig über Einschreibefristen. Musik: Sie spielen ein Instrument oder singen leidenschaftlich gern? Das Universitätsorchester und der Universitätschor Leipzig freuen sich auf Sie: Vereine: In Leipzig gibt es unzählige, vielseitige Vereine, die Sie auf den Seiten des StudentInnenRats und der Stadt finden:

22 22 Glossar ECTS steht für European Credit Transfer and Accumulation System. Es wurde europaweit eingeführt, um im Ausland erbrachte Studienleistungen einheitlich dokumentieren zu können. Es wird auch an der Universität Leipzig eingesetzt. Mit der Studienvereinbarung (Learning Agreement) geben Sie die Lehrveranstaltungen an, die Sie studieren möchten. Sie muss von Ihnen, Ihrem Koordinator an der Heimathochschule und der Universität Leipzig unterzeichnet sein. Die Datenabschrift (Transcript of Records) beinhaltet alle Lehrveranstaltungen, die Sie an der Universität Leipzig absolviert haben und Ihre entsprechenden Noten. Es muss von der Universität Leipzig unterschrieben werden. Studierende sollten pro Semester insgesamt 30 ECTS- Leistungspunkte erbringen. Detaillierte Informationen zu ECTS finden unter: Semesterbeitrag Zu Beginn des Semesters bezahlen alle Studierenden einen Geldbetrag an die Hochschule. Dieses Geld kommt dem Studentenwerk Leipzig sowie dem StudentInnenRat zugute und enthält den Basisbetrag für das Semes-

23 23 terticket. Studierende, die keinen Semesterbeitrag bezahlen, werden automatisch exmatrikuliert! ( während des Studiums Semesterbeitrag International) Semesterticket Das Semesterticket ist eine 6-monatige Fahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe, mit denen Studierende der Leipziger Hochschulen während eines Semesters alle Busse und Straßenbahnen im Stadtgebiet Leipzig benutzen können. UniCard Die UniCard ist der vielseitig einsetzbare Studentenausweis der Universität Leipzig. Sie ermöglicht das Bezahlen des Semesterbeitrages am Universitätsterminal, die Nutzung der Universitätsbibliothek, das Kopieren an Universitätskopiergeräten, das Drucken im Universitätsrechenzentrum, den Ausdruck von Studienbescheinigungen sowie das bargeldlose Bezahlen in den Mensen. Vorlesungsverzeichnis Das ist eine Übersicht, die alle Lehrveranstaltungen auflistet, welche ein Institut bzw. eine Fakultät im jeweiligen aktuellen Semester anbietet. Das Verzeichnis der Universität Leipzig kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: service.uni-leipzig.de/vvz Zulassungsbescheid Der Zulassungsbescheid ist ein schriftliches Dokument, welches bestätigt, dass Sie ein Studium an der Universität Leipzig beginnen können. Ausländische Bewerber erhalten es vom Akademischen Auslandsamt und müssen es bei der Beantragung von Visa sowie bei der Immatrikulation vorlegen.

24 24 Fragen zum Auslandsstudium an der Universität Leipzig? Impressum Wir helfen gern weiter. Akademisches Auslandsamt Goethestraße 6, Leipzig Telefon: Telefax: international Beratung für einreisende Studierende in EU-Programmen Christiane Schmidt Telefon: Kontakte über KISS Sprechzeiten in der Vorlesungszeit Dienstag Uhr u Uhr Donnerstag Uhr Freitag Uhr Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit Dienstag Uhr Freitag Uhr Beratung für einreisende Studierende in Bilateralen Universitätsvereinbarungen Jane Moros Telefon: Sprechzeiten Dienstag Uhr (für nominierte Studierende) Uhr (mit Terminvergabe) Herausgeber: Universität Leipzig/ Akademisches Auslandsamt Redaktion: Akademisches Auslandsamt Fotos: Akademisches Auslandsamt/ Michael Bader, Leipzig (S. 4/5) Satz und Druck: wpunktw, Leipzig Redaktionsschluss: März 2011 Haftungshinweis: Trotz sorgfältigster inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der aufgeführten externen Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Checkliste. I. Vor der Einreise nach Deutschland. 1. Bewerbung um die Immatrikulation am Herder-Institut (Universität Leipzig)

Checkliste. I. Vor der Einreise nach Deutschland. 1. Bewerbung um die Immatrikulation am Herder-Institut (Universität Leipzig) Informationsblatt für brasilianische Studenten des binationalen Masterstudiengangs Deutsch als Fremdsprache: Estudos interculturais de língua e cultura alemãs Wir freuen uns, dass Sie sich für das Studium

Mehr

Informationen für Austauschstudierende 2015 / 2016

Informationen für Austauschstudierende 2015 / 2016 Name der Hochschule Adresse Rektorin Website ERASMUS Code ECHE Number Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Karl-Liebknecht-Straße 132 04277 Leipzig, Germany Prof. Dr. Gesine Grande D LEIPZIG02

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms International Office Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Keßlerplatz 12 (Gebäude KX; 2.Stock) Sprechstunde: Mo. und Mi.: 9.30-11.30 Uhr Di. und Do.: 13.30-15.30 Uhr www.th-nuernberg.de/io Leitfaden

Mehr

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen 1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen Sobald Sie eine Wohnungsanschrift in Freiberg haben, müssen Sie sich innerhalb einer Woche auf dem Bürgeramt anmelden: Bürgeramt Freiberg: Rathaus,

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm EINLEITUNG Dieses Dokument beschreibt den Bewerbungsablauf für einen Auslandsaufenthalt an einer

Mehr

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS ERASMUS Programm Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter Fakten zu ERASMUS Erasmus von Rotterdam (* 27. Oktober 1465 in Rotterdam; 12. Juli 1536 in Basel) war ein

Mehr

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office Ausreiseveranstaltung Lateinamerika International Office Kurswahl und Kursbelegung Grundprinzip der Anerkennung: kein wesentlicher Unterschied Niveau (i.d.r. licenciatura = 4,5-5jähriger Studiengang);

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de/sv Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT Informationen der Fachstudienberatung FAQ: Die Anerkennung politikwissenschaftlicher Studienleistungen aus dem Ausland Stand Dezember 2011 Tobias Ostheim, Fachstudienberater

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen FAQ Deadlines Bis wann kann ich mich für ein Auslandssemester bewerben? Regel Bewerbungsfrist SoSe: 1. Oktober Regel Bewerbungsfrist WS: 1. April Bewerbungsfrist USA: Aushänge beachten (in der Regel im

Mehr

Förderung Die ERASMUS-Studierenden sind von den Studiengebühren an den entsprechenden Gasthochschulen befreit. An der UdS zahlen Sie nur den Semesterbeitrag. Der Erasmus-Auslandsenthalt wird finanziell

Mehr

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung!

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17 Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! 1 Akademisches Auslandsamt Ihre Ansprechpartner Koordinatorin Studierendenaustausch: Minke Jakobi Sprechstunden: Mo 15-16,

Mehr

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer Erasmus 2013/2014 erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer - Erasmus ist das Förderprogramm der EU für länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Bildung - LLP

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Universität Zürich Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät / Büro

Mehr

4. Die zweite Tabelle The Sending Instituion Die Heimathochschule wurde bereits von uns ausgefüllt, hier müssen Sie nicht mehr tun.

4. Die zweite Tabelle The Sending Instituion Die Heimathochschule wurde bereits von uns ausgefüllt, hier müssen Sie nicht mehr tun. Anerkennung von Studienleistungen, die im Rahmen eines Erasmus-Auslandsaufenthaltes erbracht wurden für Studierende der PH Karlsruhe Erasmus+: Auslandsstudium Ziel eines Erasmus-geförderten Auslandsstudiums

Mehr

Akademisches Auslandsamt AAA GEHT RAUS...

Akademisches Auslandsamt AAA GEHT RAUS... 1 Akademisches Auslandsamt AAA GEHT RAUS... Wege nach Europa Das ERASMUS-Programm fürs Studium 2 Inhaltsverzeichnis Seite geht raus... 3 Diese Broschüre wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1 Auslandssemester Der Weg zur internationalen Erfahrung Seite 1 Was Sie heute erwarten können Antworten auf Was bringt mir ein Auslandssemester? Wann sollte ich ins Auslandssemester gehen? Wie organisiere

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Germanistik / Soziologie Universidade do Porto Portugal 02 /2014 06 /2014 Vorbereitung

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Studieren im Ausland

Studieren im Ausland Studieren im Ausland a) Die geeignete Gasthochschule auswählen Fragen, die dabei eine Rolle spielen: - Welche fachlichen Schwerpunkte setzt die Gasthochschule? - Wie gut spreche ich die Unterrichtssprache

Mehr

Austauschstudenten aus dem Ausland. 1 Möglichkeiten der Mobilität. 2 Regelungen für Austauschstudenten

Austauschstudenten aus dem Ausland. 1 Möglichkeiten der Mobilität. 2 Regelungen für Austauschstudenten Austauschstudenten aus dem Ausland Studenten, die an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert sind, können für einen Studienaufenthalt oder die Durchführung eines Praktikums an der CONSMUPA zugelassen

Mehr

Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop

Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop Astrid Sebastian Inhalt des Workshops Allgemeine Informationen 1. Umsetzung des Bologna- Prozesses 2. Das ECTS-System (ECTS Key Features) 3.

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Humboldt-Universität zu Berlin ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen,

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppe / Voraussetzungen für die Teilnahme 2. Ziel / Zweck des Zertifikats 3. Dauer des Programms 4. Anmeldung zum Zertifikat

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Übersicht Info-Mails 4. Semester 1. Info-Mail: Anmeldeunterlagen Gastuniversität 2. Info-Mail: Kursabsprache: Kursrecherche 3.

Mehr

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Seite 1 Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Anlage zur Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation 1

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Dr. Korbinian Herrmann Fakultät für Informatik Koordinator Studienbeginn 2011 Agenda Abgabe Abiturzeugnisse Immatrikulation Studienplan: Spezielles

Mehr

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG PHILOSOPHISCHE FAKULTÄT UND FACHBEREICH THEOLOGIE FAQs zum Master-Studiengang Psychologie Stand: 28.05.2014 Achtung! Die hier dargestellten Informationen

Mehr

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.)

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) Studierendenservice Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) An der Universität Flensburg werden im Rahmen des erfolgreich abgeschlossenen Promotionsverfahrens die akademischen

Mehr

Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master)

Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master) CampusCenter Alsterterrasse 1, 20354 Hamburg, www.uni-hamburg.de/campuscenter Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master) Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studium an

Mehr

GLOSSAR 1.2: ÄMTER UND BEHÖRDEN

GLOSSAR 1.2: ÄMTER UND BEHÖRDEN die Adresse, die Adressen das Amt, die Ämter Ich schreibe, wie ich heiße und wo ich wohne, z.b. Name: Victor Encinas Straße: Leo-Weißmantelstr. 56 PLZ, Stadt: 97074, Würzburg die Adresse = die Anschrift

Mehr

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Richtlinie der Fachhochschule Jena zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...3 2 Bewerbung...3 (1) Online-Bewerbung...3 (2) Bewerbungsunterlagen...3 (3)

Mehr

FAQs zum Auslandsaufenthalt. und. Checkliste

FAQs zum Auslandsaufenthalt. und. Checkliste Allgemeine Fragen FAQs zum Auslandsaufenthalt und Checkliste Ich will während meines Studiums ins Ausland. Wie geht das? Bevor Sie irgendetwas planen können, müssen Sie genau wissen, was Sie wann wo tun

Mehr

Orientierungs-Woche. für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT

Orientierungs-Woche. für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT Orientierungs-Woche für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT Willkommen Liebe Studierende, Michael Paulus Leiter Akademisches Auslandsamt ich begrüße Sie recht herzlich

Mehr

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau.

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau. Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse Incomin g Student s www.fau.de/internationales Inhalt 1 Struktur der Universität 4 2 Ansprechpartner 4 2.1. Allgemeine

Mehr

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Auf Grund des 5 Abs. 2 Nr. 2 und des 80 Abs. 2 Nr. 1 des Universitätsgesetzes

Mehr

10 Gründe für die Universität Freiburg

10 Gründe für die Universität Freiburg 10 Gründe für die Universität Freiburg Informationen für internationale Studierende Sprache Deutsch wird weltweit von mehr als 90 Millionen Muttersprachlern und in vielen wichtigen Forschungszentren und

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Erasmus-Fahrplan / Checkliste

Erasmus-Fahrplan / Checkliste Erasmus-Fahrplan / Checkliste 1. Vorbereitung Erasmus Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Kostenlose Intensivsprachkurse Siehe Frist Internationales

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008 Studienordnung für den Masterstudiengang Law and Economics an der Universität Bayreuth (LLMSO) Vom 20. Juni 2008

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland 1 Rzeczowniki: das Studium das Gaststudium das Ausland das Auslandsstudium der Studienplatz der Aufenthalt der Auslandsaufenthalt der Austauschstudent, -en der Student, -en der Gaststudent, -en der EU-Student,

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft. International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science)

Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft. International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science) Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft Prüfungsordnung für den Studiengang International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science) gültig ab Wintersemester 2004/2005 Die

Mehr

Studieren im Ausland. Fakultät IV, Abteilung Informatik Studieren im Ausland Stand: Wintersemester 2012/13 1

Studieren im Ausland. Fakultät IV, Abteilung Informatik Studieren im Ausland Stand: Wintersemester 2012/13 1 Studieren im Ausland Prof. Dr. Volker Ahlers International Coordinator der Abteilung Informatik Team International Programmes (TIP) der Fakultät IV Robert Westendorf Internationales Büro (IB) der Hochschule

Mehr

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Wichtig: Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Learning Agreement ist die Voraussetzung für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

Mehr

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht!

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Informationen der Abteilung Internationales, Johannes Gutenberg Universität Mainz Stand Oktober 2009 GEHT DAS ÜBERHAUPT? Ein Auslandsstudium oder ein Auslandspraktikum

Mehr

Masterstudiengang Informatik

Masterstudiengang Informatik Masterstudiengang Informatik Studienordnung Universität zu Lübeck Seite 1 von 5 Studienordnung (Satzung) für Studierende des Masterstudienganges Informatik an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss

Mehr

Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK. Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen

Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK. Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen Stand 06/2015 Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen Seite Studium in Deutschland 2 Bewerbung an der UdK 2 Deutschkenntnisse

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung Informationsveranstaltung B.Sc.-Modul International Experience & Communication Skills Teil: International Experience Oliver Raupach www.fotolia.de Manuela Sato Student Exchange Coordinator Modul International

Mehr

Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe

Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe Anlage B - Learning Agreement before studies Seite 1 Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten an. Email: Bitte keine Hotmail, Live oder andere Microsoft basierte

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Universität Leipzig Philologische Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Vom... Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit der Hochschulen im

Mehr

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige)

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige) Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland (Studium) - Bernburg Merkblatt Nicht-EU-Bürger, EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige Ansprechpartner/Kontakt Hochschule Anhalt: Bernburg

Mehr

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen (für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft) Liebe Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft,

Mehr

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich um den Master-Studiengang Komparatistik bewerben zu können?

Mehr

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester Seite 1 von 6 LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester 1. WICHTIGE FORMULARE 1.1. Annahmeerklärung: vollständig ausfüllen und bis spätestens 09.07.2007 beim International Office

Mehr

Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger

Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger Um Ihnen das Ausfüllen des Anmeldeformulars der National University zu erleichtern, haben wir im Folgenden alle Abschnitte mit Musterantworten

Mehr

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Wirtschaftsrecht am 06.10.2014. Katharina Waibl Studienfachberaterin

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Wirtschaftsrecht am 06.10.2014. Katharina Waibl Studienfachberaterin Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Wirtschaftsrecht am 06.10.2014 Katharina Waibl Studienfachberaterin Programm I. Begrüßung durch Prof. Dr. Schmolke, Vorsitzender des Prüfungsausschusses Wirtschaftsrecht

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN

FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN BILATERALES STUDENTENAUSTAUSCHPROGRAMM AUSSCHREIBUNG ZUM AUSWAHLVERFAHREN 2015-16 genehmigt mit Beschluss des Fakultätsrates der Fakultät für Bildungswissenschaften

Mehr

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Diese Präsentation kann nicht jeden Einzelfall abdecken. Bei Unklarheiten insb. in Bezug auf Fristen und einzureichende Unterlagen

Mehr

Master Recht für die öffentliche Verwaltung

Master Recht für die öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Master Recht für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Recht für die öffentliche

Mehr

Vorbereitung Praxissemester Inhalt

Vorbereitung Praxissemester Inhalt Inhalt Allgemeines Ablauf Elektronische Praktikantenverwaltung Exkurs Selbsteinschätzung Exkurs Bewerbungsphase Exkurs Vorstellungsgespräch 1 Ihre Praktikantenbeauftragten Buchstaben A-K Prof. Dr. Bulander

Mehr

Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 18.10.2004 geändert am 18.07.2005 Aufgrund von 2 Abs. 1 und von 38 Abs.

Mehr

International Office Akademisches Auslandsamt

International Office Akademisches Auslandsamt International Office Akademisches Auslandsamt Zulassungsinformationen für ausländische Studierende an der Universität Duisburg-Essen 1 Kontakt und Impressum Öffnungszeiten und Sprechstunden Details zu den

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen zum Übergang Bachelor- -> Master-Studium 29.05.2015 Bachelor-Prüfungsbüro, Arno Buchner Inhalt der Veranstaltung Details zum

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie An das Institut für Sportwissenschaft Kulturwissenschaftliche Fakultät - Studiengang Sportökonomie - Universität Bayreuth 95440 Bayreuth Anmeldungen müssen bis 15. Januar 2016 eingegangen sein Das Zulassungsverfahren

Mehr

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Universität Kassel FB 07 D-34109 Kassel Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Univ.-Prof. Dr. Rüdiger Hahn Kleine Rosenstr. 3 34117 Kassel ruediger.hahn@uni-kassel.de fon +49 561 804 3082 fax +49 561

Mehr

Studium im Ausland - mal was Neues wagen

Studium im Ausland - mal was Neues wagen Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 29.04.2016 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

Bachelor Recht Ius. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Allgemeine Verwaltung. Berlin School of Economics and Law

Bachelor Recht Ius. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Allgemeine Verwaltung. Berlin School of Economics and Law Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Recht Ius akkreditiert durch Recht Ius Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK Das Studium am ITMK Studienangebot am ITMK: Nationale Studiengänge Internationale Studiengänge B.A. B.A. Mehrsprachige Kommunikation* B.A. Sprachen

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland A U S L A N D S A U F E N T H A L T AUSLANDSSEMESTER ODER AUSLANDSJAHR? Die Durchführung eines Auslandssemesters,

Mehr

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Inhaltsverzeichnis 1 Auslands-BAföG... 2 1.1 Voraussetzungen für die Förderung... 2 1.2 Leistungen: Grundförderung und Auslandszuschläge...

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia Erasmus Erfahrungsbericht Valencia PARTNERHOCHSCHULE: FAKULTÄT PARTNERHOCHSCHULE: HEIMATHOCHSCHULE: FAKULTÄT: UPV Universitat Politécnica de Valéncia ETSID Escuela Técnica Superior de Ingeniería del Diseño

Mehr

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre Häufig gestellte Fragen Lehrveranstaltungen Muss ich mich für Ihre Veranstaltungen anmelden? Ja, bitte registrieren Sie sich in FlexNow für alle unsere Lehrveranstaltungen, außer Grundlagen des Personalmanagements,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: TUM-BWL In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr haben

Mehr

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul 1. Vor der Abfahrt 1.1.Was war interessant? Das interessante am Erasmusprogramm ist der Sichtwechsel, denn man hat die

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium für kurzfristige Studienaufenthalte und Praktika im Ausland, finanziert durch die Mittel aus dem DAAD-Programm PROMOS Inhalt Informationen zum Programm

Mehr