SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Jetzt 5 - Komponenten mit mehr Angulationen!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Jetzt 5 - Komponenten mit mehr Angulationen!"

Transkript

1 SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar Jetzt 5 - Komponenten mit mehr Angulationen!

2 Stabile Prothesen in Sofort- und Spätversorgung: Das SynCone Konzept ANKYLOS SynCone C/ 5 Aufbauten ermöglichen die schnelle und wirtschaftliche Versorgung des zahnlosen Unterkiefers mit einer sofortbelasteten Prothese auf vier präfabrizierten Konusaufbauten interforaminal. Die minimal-invasive Behandlung erlaubt die Eingliederung der Prothese noch während der Anästhesiephase. Im Rahmen der Spätversorgung dient ANKYLOS SynCone C/ 5 als präfabriziertes Halteelement für Prothesen im Unter- und Oberkiefer. Neue Angulationen der Aufbauten erlauben dabei die bessere Parallelisierung. Die intraorale Verklebung der Komponenten sorgt dabei für einen spannungsfreien Sitz (Passive-fit) der Prothese. Die Vorteile: Festsitzend und doch herausnehmbar Einfach zu reinigen Bietet den Tragekomfort einer Brücke Maximal mögliche Reduktion des Prothesenkörpers (freier Gaumen) Sofortversorgung in 2 Stunden mit bestehender Prothese möglich Quasi verschleißfrei Vergleichbar günstig für den Patienten Hoher Wertschöpfungsanteil für den Anwender (circa 60%) Dank TissueCare Konzept von ANKYLOS bleiben Hart- und Weichgewebe langfristig stabil

3 Das Prinzip Konuskrone ANKYLOS SynCone überträgt die seit Jahren bekannte und klinisch bewährte Stabilität der konischen Aufbauverbindung auf die Verbindung zwischen Aufbau und Prothese. Diese zweite Konusverbindung bedeutet eine festsitzende Versorgung frei von Spalt oder Mikrobeweglichkeit. Im Vergleich zu Stegversorgungen oder anderen bekannten präfabrizierten Verbindungselementen bieten SynCone Konuskronen eine kraftschlüssige und spielfreie Verbindung und beseitigen damit die Probleme von: Druckstellen und Druckatrophie Inaktivitätsatrophie Knochenverlust und Notwendigkeit der Unterfütterung Konstruktionsbedingter Mesostruktur Die Konusverbindung ist in der prothetischen Zahnheilkunde ein Halteelement, bei dem die Sekundärkrone durch Flächenkontakt Retention auf der konischen Primärkrone findet. Wird diese Retention einmal überwunden, ist die Prothese beim Entfernen sofort frei. Dagegen weist eine parallelwandige Teleskopkrone über den gesamten Weg der Einschubrichtung eine Friktion auf. Für den Patienten ist das Einsetzen einer durch Konuskronen fixierten Prothese einfacher, da der untere Durchmesser der Sekundärkrone immer größer als der obere Durchmesser der Primärkrone ist. Die Synergie der zwei Koni Die präfabrizierte Konuskrone kann nur mit konischer Implantat-Abutment-Verbindungsgeometrie ohne Index funktionieren, da sich nur dann abgewinkelte Aufbauten durch Verdrehung in die Einschubrichtung ausrichten lassen (Torkelkonusprinzip). ANKYLOS SynCone Aufbauten weisen im Inneren eine frei bewegliche Spannschraube auf, mit deren Hilfe sich der Konus des Aufbaukopfs (1) im Verbindungskonus des Implantats (2) so verdrehen lässt, dass eine gemeinsame Einschubrichtung hergestellt wird. Vorteile für den Patienten Durch das Prinzip der Konuskrone wird die Prothese so zur herausnehmbaren Brücke mit: Sehr hoher Stabilität Großem Kaukomfort Verkleinerter Prothesenbasis Verbesserung der Phonetik Optimaler Hygienefähigkeit Einfacheres Einsetzen und Entfernen der Prothese bei konischen Aufbauten (links) im Vergleich zu parallelwandigen Halteelementen (rechts). Herstellung einer gemeinsamen Einschubrichtung der Aufbauten dank nicht indexierter Konusverbindung. Freie Drehbarkeit der Aufbauten.

4 ANKYLOS SynCone in der Sofortbelastung SynCone berücksichtigt optimal die Anforderungen an ein geriatrisches Sofortbehandlungskonzept. Bereits etwa zwei Stunden nach Behandlungsbeginn verlässt der versorgte Patient die Praxis mit einer festsitzenden Prothese. SynCone bietet dem Behandler entscheidende Vorteile: Verkürzung der kompletten Behandlungsdauer Vereinfachung durch konfektionierte Komponenten für die chairside-vorgehensweise Verknüpfung der experimentell und klinisch bewiesenen Eignung der ANKYLOS Implantate für die Sofortbelastung mit einer innovativen präfabrizierten Anwendung der Doppelkronentechnik ANKYLOS SynCone in der Spätbelastung Sollte die Sofortbelastung nicht möglich oder nicht gewünscht sein, spielt SynCone seine Vorteile auch in der Verwendung auf eingeheilten Implantaten aus: Spannungsfreier Sitz (Passive fit) durch intraorale Verklebung der Konuskappe mit dem Gerüst Vereinfachung durch konfektionierte Komponenten für die chairside-vorgehensweise Prothesenhalt ist dem aufwändig gefrästen Steg überlegen und dabei deutlich kostengünstiger Verbesserte Hygienefähigkeit für den Patienten Sofortversorgung des zahnlosen Unterkiefers mit ANKYLOS SynCone (Fotos: Dr. Dittmar May, Lünen/D, Zahntechnik: Dentallabor Alt & Schmidt GmbH, Lünen/D) Spätversorgung mit laborverstärkter Prothese auf eingeheilten Implantaten (Fotos: Dr. Dittmar May, Lünen/D, Zahntechnik: Dentallabor Alt & Schmidt GmbH, Lünen/D) SynCone im Vergleich zu anderen herausnehmbaren Versorgungssoptionen: Steg Kugelanker LOCATOR SynCone Hygienefähigkeit der Suprakonstruktion erschwert einfach einfach einfach Verankerungsprinzip Friktion über unterschiedliche Stegreiter Metallmatrize auf Metallkugel auswechselbare Nylonmatrize auf Titandrittpatritze (Druckknopf) Präfabrizierter Konus mit präfabriziertem Sekundärteil Aktivierung der Retentionselemente Austausch der Retentionselemente Ausgleich für schräg gesetzte Implantate eingeschränkt eingeschränkt nicht möglich nicht erforderlich, da nahezu verschleißfrei aufwändig bis einfach abhängig von der Konstruktion aufwändig aufwändig sehr einfach nicht erforderlich, da nahezu verschleißfrei leicht Divergenzen sind möglich leicht möglich leicht möglich Dr. Mischa Krebs, Proth. Versorgungsoptionen zahnloser Kiefer, Erschienen in: pip Praktische Implantologie und Implantatprothetik, 2/2011, S. 49

5 ANKYLOS SynCone C/ Bestell-Nr. Artikel ANKYLOS SynCone C/ Aufbau 5 Konuskopf ,5 / 0 (gerade) ,0 / 0 (gerade) ,5 / 0 (gerade) ,5 / 7, ,0 / 7, ,5 / 7,5 5 Konuswinkel Dadurch einheitliche Kopfgeometrie für Unter- und Oberkiefer Unabhängig von der Anzahl der Implantate Zusätzliche Angulationen 7,5 zur exakteren Ausrichtung im Unterkiefer 22,5 und 30 insbesondere zum Einsatz im Oberkiefer Alle Angulationen in allen Gingivahöhen für mehr Flexibilität Parallelisierungslehre mit Drehhilfe Positionierschlüssel Standard kann in Schaft eingehakt werden und der Aufbau so über die Parallelisierungslehre einfacher ausgerichtet werden Konuskappe auch ohne Retention Direkt verwendbar zum Einkleben in Metallgerüste Verschlussschraube für geraden Aufbau Verschließen des Schraubenkanals einfacher als mit Kunststoff ,5 / ,0 / ,5 / ,5 / 22, ,0 / 22, ,5 / 22, ,5 / ,0 / ,5 / ANKYLOS Verschlussschraube für SynCone C/ Aufbau gerade mit Retention ohne Retention ANKYLOS Konuskappe Degulor für SynCone 5 ANKYLOS Bohrhülse für SynCone (Titan) ANKYLOS Parallelisierungslehre für SynCone ANKYLOS Polymerisationsmanschette für SynCone Komponenten mit 4 und 6 Konuskopf sind weiterhin erhältlich.

6 Bestell-Nr /005 Hersteller: DENTSPLY Implants Manufacturing GmbH Postfach Mannheim/Deutschland Tel Fax Vertrieb Deutschland: DENTSPLY IH GmbH Postfach Mannheim/Deutschland Tel Fax Vertrieb Österreich: DENTSPLY Austria GmbH Liesinger Flur-Gasse Wien Tel Fax Vertrieb Schweiz: DENTSPLY IH SA Rue Galilée 6, CEI 3, Y-Parc 1400 Yverdon-les-Bains Tel Fax /1.0/GVD

Das SynCone Konzept. Die smarte Lösung mit dem Komfort einer festsitzenden Brücke. Herausnehmbar. und dennoch stabil

Das SynCone Konzept. Die smarte Lösung mit dem Komfort einer festsitzenden Brücke. Herausnehmbar. und dennoch stabil Das SynCone Konzept Die smarte Lösung mit dem Komfort einer festsitzenden Brücke Herausnehmbar und dennoch stabil Das SynCone Konzept Stabile Prothesen in Sofort- und Spätversorgung ANKYLOS SynCone C/

Mehr

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes Für alle gängigen Implantatsysteme Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes ATLANTIS Conus-Konzept ATLANTIS Conus-Konzept bietet mehrere Vorteile für die Patienten:

Mehr

ANKYLOS C/X mit der Option zur Indexierung & mehr...

ANKYLOS C/X mit der Option zur Indexierung & mehr... EntdeckeN SIE die neue ANKYLOS Generation: ANKYLOS C/X mit der Option zur Indexierung & mehr... Neue Horizonte beste Aussichten Seit mehr als 20 Jahren steht ANKYLOS mit seiner einzigartigen, kraft- und

Mehr

Das Prinzip Konuskrone in der Implantologie

Das Prinzip Konuskrone in der Implantologie Das Prinzip Konuskrone in der Implantologie Bei einer Konuskrone wird die Primärkrone nicht parallel, sondern zirkulär in einem definierten Winkel gefräst, wobei der mittlere Konuswinkel sechs Grad beträgt.

Mehr

Verfügbar ab 2. Quartal Platform Switch Step-by-Step. Platform- Switch

Verfügbar ab 2. Quartal Platform Switch Step-by-Step. Platform- Switch Verfügbar ab 2. Quartal 2013 Platform Switch Step-by-Step Platform- Switch Weichgewebsgewinn durch Platform-Switch: Für eine erfolgreiche Platform-Switch-Versorgung ist es maßgeblich, nicht nur den finalen

Mehr

CAD/CAM-Prothesen und Brücken: Passt perfekt auf Anhieb

CAD/CAM-Prothesen und Brücken: Passt perfekt auf Anhieb CAD/CAM-Prothesen und Brücken: Passt perfekt auf Anhieb CAD/CAM-Prothesen und Brücken Spannungsfreier Sitz auf Anhieb passgenau DENTSPLY Implants nutzt für die Herstellung der Stege und verschraubbaren

Mehr

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes

Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes Für alle gängigen Implantatsysteme Eine herausnehmbare Prothese mit dem Komfort eines festsitzenden Zahnersatzes ATLANTIS Conus-Konzept ATLANTIS Conus-Konzept bietet mehrere Vorteile für die Patienten:

Mehr

Regular C/X Labor. Labor

Regular C/X Labor. Labor Regular C/X Labor Labor C/ /X ANKYLOS C/X Prothetik Seit mehr als 20 Jahren steht ANKYLOS mit seiner einzigartigen, kraft- und formschlüssigen TissueCare Connection nach dem Konusprinzip für dauerhafte

Mehr

NEU. Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. SmartFix

NEU. Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. SmartFix NEU Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten SmartFix Das SmartFix Konzept Das SmartFix Konzept ist ein implantat-prothetisches Verfahren zur Sofortversorgung von zahnlosen

Mehr

Über DENTSPLY International

Über DENTSPLY International LOCATOR Step-by-Step Step-by-step: FRIALIT LOCATOR Eingliedern der LOCATOR Aufbauten Bestimmen der Divergenz Nach Entfernen der Gingivaformer LOCATOR Aufbauten entsprechend Implantatdurchmesser und Gingivahöhe

Mehr

Mehr Halt durch Präzision

Mehr Halt durch Präzision Mehr Halt durch Präzision ATLANTIS Conus-Konzept Stabile und herausnehmbare Prothese für Patienten mit zahnlosem Kiefer Nutzen Sie Stabilität und Komfort der nächsten Generation Das ATLANTIS Conus-Konzept

Mehr

ExpertEase Chirurgie Step-by-Step

ExpertEase Chirurgie Step-by-Step ExpertEase Chirurgie Step-by-Step ExpertEase Computergestützte Planung und Bohrschablone Im ersten Schritt wird der gewünschte Zahnersatz nach ästhetischen, funktionellen und phonetischen Gesichtspunkten

Mehr

Zahnlose Patienten. Straumann Dental Implant System

Zahnlose Patienten. Straumann Dental Implant System Zahnlose Patienten Versorgungsmöglichkeiten Straumann Dental Implant System Versorgungen für alle Anforderungen Basis Basis-Lösungen: Die Prothese wird von möglichst wenigen Implantaten mit Standard- Verankerungselementen

Mehr

Das SmartFix Konzept. Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. Sehr kleiner Aufbaukopf einfache und sichere Handhabung

Das SmartFix Konzept. Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. Sehr kleiner Aufbaukopf einfache und sichere Handhabung Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten Sehr kleiner Aufbaukopf einfache und sichere Handhabung Umgehung von Knochentransplantationen Mithilfe von anguliert gesetzten

Mehr

Das LOCATOR Konzept. Einfache und vielseitige Prothesenfixierung

Das LOCATOR Konzept. Einfache und vielseitige Prothesenfixierung Das Konzept Einfache und vielseitige Prothesenfixierung Das Konzept Lernen Sie die Freiheit in der Prothesenfixierung kennen Die Möglichkeit der einfachen und sicheren Fixierung einer implantatgetragenen

Mehr

TitaniumBase EV. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow

TitaniumBase EV. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow TitaniumBase EV für Ihren bevorzugten digitalen Workflow TitaniumBase EV für Ihren bevorzugten digitalen Workflow Die TitaniumBase EV vereint die bewährte Festigkeit eines präfabrizierten Titan-Abutments

Mehr

Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP. neu

Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP. neu Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP neu Die Ausgangssituation: Patienten möchten schnell wieder schöne Zähne möglichst direkt nach der Implantation Patienten

Mehr

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow ANKYLOS TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow Die ANKYLOS TitaniumBase vereint die bewährte Festigkeit eines präfabrizierten Titanaufbaus

Mehr

Das Platform-Switch Konzept

Das Platform-Switch Konzept Das Platform-Switch Konzept Weichgewebsgewinn durch Platform- Switching Das Platform-Switch Konzept Versorgung von Implantaten mit durchmesserreduzierten Aufbauten Prof. Dr. Fouad Khoury, Olsberg/D Ausgangssituation

Mehr

Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP. neu

Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP. neu Noch schneller dank ExpertEase : Sofortversorgung unmittelbar nach der Implantat-OP neu Die Ausgangssituation: Patienten möchten schnell wieder schöne Zähne möglichst direkt nach der Implantation Patienten

Mehr

Hohe Präzision und Vielseitigkeit

Hohe Präzision und Vielseitigkeit Hohe Präzision und Vielseitigkeit Patientenindividuelle Suprastrukturen auf transgingivalen XiVE-Implantaten Eine kosteneffektive Lösung Patientenspezifische Suprastrukturen auf XiVE TG-Implantaten Eine

Mehr

Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. SmartFix

Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten. SmartFix Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten SmartFix Das SmartFix Konzept Prothetische Lösung auf anguliert gesetzten Implantaten Das SmartFix Konzept ist ein effizientes

Mehr

LOCATOR Step-by-Step

LOCATOR Step-by-Step LOCATOR Step-by-Step Step-by-step: XiVE LOCATOR Eingliedern der LOCATOR Aufbauten Bestimmen der Divergenz Nach Entfernen der Gingivaformer LOCATOR Aufbauten entsprechend Implantatdurchmesser und Gingivahöhe

Mehr

Über DENTSPLY Implants

Über DENTSPLY Implants Produktkatalog Über DENTSPLY Implants Unsere Vision: Wir setzen uns dafür ein, die Lebensqualität Ihrer Patienten zu verbessern. Dies erfordert hohes Engagement, kreative Ideen und ständige Innovationen.

Mehr

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow

TitaniumBase. für Ihren bevorzugten digitalen Workflow TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow XiVE TitaniumBase für Ihren bevorzugten digitalen Workflow Die XiVE TitaniumBase vereint die bewährte Festigkeit eines präfabrizierten Titanaufbaus

Mehr

Regular C/X Prothetik. Prothetik

Regular C/X Prothetik. Prothetik Regular C/X Prothetik /X C/ Prothetik ANKYLOS C/X Prothetik Seit mehr als 20 Jahren steht das von Prof. Dr. G.-H. Nentwig und Dr. Dipl.-Ing. Walter Moser entwickelte ANKYLOS System mit seiner einzigartigen

Mehr

Implanting Brilliancy

Implanting Brilliancy Implanting Brilliancy 3 ANKYLOS mit Sicherheit eine brillante Wahl Seit mehr als 25 Jahren steht das ANKYLOS -System für stabile Langzeitästhetik. Der wahre Wert eines Implantatsystems zeigt sich erst,

Mehr

Implants from Implantologists. SIC Implantate. mit Locator Abutments

Implants from Implantologists. SIC Implantate. mit Locator Abutments Implants from Implantologists SIC Implantate mit Locator Abutments 08/2011 SIC Schilli Implantology Circle Philosophie Prof. Dr. med. Wilfried Schilli Der SIC Schilli Implantology Circle wurde von Prof.

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2007 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2007 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2007 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Befunde 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der

Mehr

Für alle gängigen Implantatsysteme. Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen. Mehr als CAD/CAM

Für alle gängigen Implantatsysteme. Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen. Mehr als CAD/CAM Für alle gängigen Implantatsysteme Patientenindividuelle ATLANTIS ISUS-Suprastrukturen Mehr als CAD/CAM Klinische Vorteile für mehr Patientenzufriedenheit Zahlen und Fakten Im Rahmen des Angebots digitaler

Mehr

Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive

Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive Zementierte Brücke im Oberkiefer aus CoCrMo, keramisch verblendet, auf individualisierten Titanabutments des Frialit-Systems Xive Die spannungsfreie Präzisionspassung der Suprastruktur auf den inserierten

Mehr

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend

Mehr

Locator. Die vielseitige, selbstausrichtende Deckprothese

Locator. Die vielseitige, selbstausrichtende Deckprothese Locator Die vielseitige, selbstausrichtende Deckprothese Selbstausrichtendes Design Das selbstausrichtende Design des Locators sorgt für ein einfaches Einbringen der Deckprothese. Der unnötige Verschleiß

Mehr

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer ABRECHNUNGSBEISPIEL I GONZÀLES Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer ATLANTIS Conus-Abutments für die Verankerung von Deckprothesen unabhängig vom Implantatsystem Ein Patient

Mehr

INHALT CHIRURGIE PROTHETIK

INHALT CHIRURGIE PROTHETIK Produktkatalog INHALT C/X: Die TissueCare- Connection mit der Option der Indexierung Seit mehr als 25 Jahren steht das von Prof. Dr. G.-H. Nentwig und Dr. Dipl.-Ing. Walter Moser entwickelte System mit

Mehr

SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV. Erschließung digitaler Potenziale

SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV. Erschließung digitaler Potenziale SIMPLANT für die computergestützte Implantatbehandlung mit dem ASTRA TECH Implant System EV Erschließung digitaler Potenziale Erschließung digitaler Potenziale Das auf der 3D-Bildgebung beruhende umfassende

Mehr

Das Plus an Zufriedenheit und Lebensqualität Moderne Implantatlösungen für altersgemäße Therapiekonzepte

Das Plus an Zufriedenheit und Lebensqualität Moderne Implantatlösungen für altersgemäße Therapiekonzepte MEIN KONGRESS Das Plus an Zufriedenheit und Lebensqualität Moderne Implantatlösungen für altersgemäße Therapiekonzepte DENTSPLY Implants NETZWERK DER KOMPETENZEN Altersgemäße Therapiekonzepte DENTSPLY

Mehr

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung SIMPLANT der Schlüssel zur Erschließung digitaler Potenziale Als Teil der digitalen Lösungen von DENTSPLY Implants ermöglicht SIMPLANT vorhersagbare

Mehr

Verschraubter Zahnersatz TRI -Vent & TRI -Narrow

Verschraubter Zahnersatz TRI -Vent & TRI -Narrow Verschraubter Zahnersatz & TRI -Narrow Verschraubter Zahnersatz Verschraubbares Universal Abutment Gerade & Abgewinkel Gerade & TRI -Narrow 30 abgewinkelt für All-on-TRI Solution Verschraubte Brücken Stegversorgungen

Mehr

Entdecken Sie den Unterschied: Autologe Knochenregeneration

Entdecken Sie den Unterschied: Autologe Knochenregeneration Entdecken Sie den Unterschied: Autologe Knochenregeneration Präzise, minimalinvasive Technik: FRIOS MicroSaw nach Prof. Dr. F. Khoury Mit ihrer präzisen, minimalinvasiven Osteotomielinie setzt die FRIOS

Mehr

GOZ INFORM 2012 Ihr Rüstzeug für die neue GOZ

GOZ INFORM 2012 Ihr Rüstzeug für die neue GOZ GOZ INFORM 2012 Ihr Rüstzeug für die neue GOZ Kommentierung Gebührenverzeichnis F Prothetische Leistungen 2 GOZ INFORM 2012 LZK BW 12/2011 F. Prothetische Leistungen LZK BW 12/2011 GOZ INFORM 2012 3 5000

Mehr

ExpertEase Chirurgie Step-by-Step

ExpertEase Chirurgie Step-by-Step ExpertEase Chirurgie Step-by-Step ExpertEase Computergestützte Planung und Bohrschablone Im ersten Schritt wird der gewünschte Zahnersatz nach ästhetischen, funktionellen und phonetischen Gesichtspunkten

Mehr

Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu

Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu Die individuellen Prothetiklösungen von XiVE im Überblick NEU NEU FRIADENT EstheticBase FRIADENT AuroBase FRIADENT CERCON Abutment XiVE TitaniumBase

Mehr

Zahn-Implantate. Ein Stück Lebensqualität

Zahn-Implantate. Ein Stück Lebensqualität Zahn-Implantate Ein Stück Lebensqualität 1 Damals gab es keine Lösung 2 Heute können wir etwas für Sie tun 3 Ein Leben ohne Implantate Zahnverlust kann dramatische Konsequenzen für ihre Lebensqualität

Mehr

Steg- und Brücken- Implantat-Suprastrukturen

Steg- und Brücken- Implantat-Suprastrukturen Steg- und Brücken- Implantat-Suprastrukturen Eine implantologische Vision wird zur Realität In den letzten Jahren gab es hoch dynamische Entwicklungen in der zahnmedizinischen Implantologie. Die zunehmende

Mehr

Die Übertragung der virtuell geplanten Implantatposition. durch Computernavigation vorhersagbar. Steffen Hohl. Implantologie

Die Übertragung der virtuell geplanten Implantatposition. durch Computernavigation vorhersagbar. Steffen Hohl. Implantologie durch Computernavigation vorhersagbar Steffen Hohl Indizes: dreidimensionale Implantatpositionierung, Computernavigation, Vorhersagbarkeit Seitdem die Computernavigation Einzug in der Zahnmedizin hält,

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

KD-Nr.: DE. Bestellformulare Prothetik. Zementierte Lösungen

KD-Nr.: DE. Bestellformulare Prothetik. Zementierte Lösungen KD-Nr.: DE Bestellformulare Prothetik Zementierte Lösungen Gültig ab Oktober 2010 Hersteller: DENTSPLY Implants Manufacturing GmbH Postfach 71 01 11 68221 Mannheim/Deutschland Tel. 0621 4302-000 Fax 0621

Mehr

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer

Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer Einfach gelöst: Implantatprothetische Versorgung zahnloser Kiefer ATLANTIS Conus-Abutments für die Verankerung von Deckprothesen unabhängig vom Implantatsystem ZTM José de San José González Bei der Versorgung

Mehr

Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit 3Shape. Konfigurationsanweisungen

Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit 3Shape. Konfigurationsanweisungen Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit 3Shape Konfigurationsanweisungen Inhalt Vor Platzierung der ersten ATLANTIS Abutment-Bestellung mit der 3Shape-Software sind eine Ersteinrichtung und Konfigurationseinstellungen

Mehr

generationen übergreifend das ankylos-syncone-konzept

generationen übergreifend das ankylos-syncone-konzept 2 8 i d e n t i t y 3 _ 1 2 generationen übergreifend das ankylos-syncone-konzept Redaktion Vor 14 Jahren begann Dr. Dittmar May mit der Entwicklung des Ankylos-SynCone-Konzepts und versorgte damals den

Mehr

[1220 A] Festzuschüsse in e. Mit Bonus. zahntechn. Leistungen. doppelter. Ohne Bonus. ( 57 Abs. 2) in e 20% 30%

[1220 A] Festzuschüsse in e. Mit Bonus. zahntechn. Leistungen. doppelter. Ohne Bonus. ( 57 Abs. 2) in e 20% 30% Bekanntmachungen Bundesministerium für Gesundheit Bekanntmachung des Gemeinsamen Bundesausschusses über die, die zugeordneten sleistungen, für die Festzuschüsse nach den 55, 56 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

Mehr

Inhalt. Q Vorwort 7 Autorenverzeichnis 9. ^ Aufklärung und Dokumentation 11

Inhalt. Q Vorwort 7 Autorenverzeichnis 9. ^ Aufklärung und Dokumentation 11 Inhalt Q Vorwort 7 Autorenverzeichnis 9 ^ Aufklärung und Dokumentation 11 Kl Gesetzliche Grundlagen 17 Gesetzliche Grundlagen aus dem SGB V (Auszüge) 17 12 SGB V Wirtschaftlichkeitsgebot 17 70 SGB V Qualität,

Mehr

Das WeldOne Konzept. Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen

Das WeldOne Konzept. Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen Das WeldOne Konzept Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Marco Degidi, Bologna, Italien Mithilfe der WeldOne-Schweißeinheit und speziellen

Mehr

Festzuschussbeträge ab

Festzuschussbeträge ab 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der klinischen Krone oder unzureichende Retentionsmöglichkeit, je Zahn 1.2 Erhaltungswürdiger Zahn mit großen Substanzdefekten,

Mehr

Festzuschussbeträge ab

Festzuschussbeträge ab 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der klinischen Krone oder unzureichende Retentionsmöglichkeit, je Zahn 1.2 Erhaltungswürdiger Zahn mit großen Substanzdefekten,

Mehr

Das WeldOne Konzept. Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen

Das WeldOne Konzept. Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen Das WeldOne Konzept Vereinfachte Herstellung stabiler und dauerhafter Chairside - Lösungen Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Marco Degidi, Bologna, Italien Mithilfe der WeldOne-Schweißeinheit und speziellen

Mehr

Straumann Novaloc Retentionssystem für Hybridzahnersatz. Eine zuverlässige und langlebige Verbindung.

Straumann Novaloc Retentionssystem für Hybridzahnersatz. Eine zuverlässige und langlebige Verbindung. Straumann Novaloc Retentionssystem für Hybridzahnersatz Eine zuverlässige und langlebige Verbindung. Diamanten sind für die Ewigkeit Wie schon der Name impliziert, handelt es sich bei amorphem diamantähnlichem

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V. ab

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V. ab Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V ab 01.04.2016 Berechnungsgrundlagen: ZE-Punktwert: 0,8605 Zahntechnik-Preise : BEL II-Preise ab 01.04.2016 Befunde

Mehr

Den Geb.-Nrn. 2200-2220 GOZ sind Voll- und Teilkronen in jeder zahntechnischen Ausführung (Metall-, Verblend-, Vollkeramikkronen, etc.) zuzuordnen.

Den Geb.-Nrn. 2200-2220 GOZ sind Voll- und Teilkronen in jeder zahntechnischen Ausführung (Metall-, Verblend-, Vollkeramikkronen, etc.) zuzuordnen. Kronen und Brücken Geb.-Nr. 2200 GOZ Versorgung eines Zahnes oder Implantats durch eine Vollkrone (Tangentialpräparation) Geb.-Nr. 2210 GOZ Versorgung eines Zahnes durch eine Vollkrone (Hohlkehl- oder

Mehr

mehr lebensqualität für zahnlose patienten...

mehr lebensqualität für zahnlose patienten... 3 2 i d e n t i t y 3 _ 1 2 mehr lebensqualität für zahnlose patienten... Ankylos-SynCone: Eine ideale Lösung für ältere Patienten Georgios E. Romanos EinFÜHrung Funktion und Ästhetik des orofazialen Systems

Mehr

Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation

Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation Vorteile - Behandlung - Risiken - Erfolgschancen Prof. Dr. H. Weber, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Osianderstraße 2-8, 72076 Tübingen

Mehr

Dentale Implantate und Kieferaugmentationen

Dentale Implantate und Kieferaugmentationen 1 Dentale Implantate und Kieferaugmentationen N. Jakse a.o. Univ.-Prof. Dr. Dr. Norbert Jakse Department für Zahnärztliche Chriurgie und Röntgenologie Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Mehr

DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund

DIKON. DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie. Dortmund. Frankfurt/M. Nürnberg. Einladung. Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund DIKON Einladung DIKON on Tour 2014 Innovationsforum für Implantologie Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Dortmund Frankfurt/M. Nürnberg Dortmund DIKON on Tour 2014 Hamburg, 19. September n Frankfurt/M.,

Mehr

Short Implants: Implantation ohne Augmentation

Short Implants: Implantation ohne Augmentation Short Implants: Implantation ohne Augmentation Viele Menschen, die Zahnimplantate wünschen, verfügen oftmals über eine zu geringe Knochenhöhe. Bei der Positionierung längerer Implantate stellen die Nähe

Mehr

Implantate fürs Leben.

Implantate fürs Leben. Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Natürlicher Zahn Zahnfleisch Zahnwurzel Keramikkrone Aufbau Zahnimplantat Knochen Für jede klinische

Mehr

Implantate fürs Leben

Implantate fürs Leben Implantate fürs Leben 2 Wie natürliche Zähne Zahnimplantate sind eine sichere, zuverlässige und bewährte Lösung für dauerhaften Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Weltweit wurden bereits Millionen

Mehr

Implantologie. bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin. Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47

Implantologie. bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin. Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47 Praxisratgeber Implantologie Leseprobe: Wie wurden fehlende Zähne bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47 info@nexilis-verlag.com

Mehr

ANKYLOS Kugelanker. Klinische und zahntechnische Verarbeitung

ANKYLOS Kugelanker. Klinische und zahntechnische Verarbeitung Klinische und zahntechnische Verarbeitung Beschreibung Pfosten mit dienen der Befestigung herausnehmbarer Prothesen durch vorgefertigte Verbindungselemente. Als Halteelemente stabilisieren sie die Lage

Mehr

Konzept für den zahnlosen

Konzept für den zahnlosen Das alphatech Angulationskonzept Ein implantat-prothetisches Konzept für den zahnlosen Kiefer Robert Böttcher, Nadine Handschuck Indizes: zahnloser Kiefer, Angulation, Sofortversorgung Der demografische

Mehr

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen

Problemlose Gestaltung der Suprakonstruktion bei einheitlichem Niveau und günstigen Implantatpositionen Verriegelbare Implantatprothesen - knifflige Fälle, sicher gelöst Einleitung von ZTM Frank Poerschke Die Implantatprothese wird von einer Stegkonstruktion gehalten, die geeignete Voraussetzungen im Mund

Mehr

Evolution der Implantatprothetik

Evolution der Implantatprothetik Leitthema stomatologie 2013 110:26 31 DOI 10.1007/s00715-013-0294-1 Online publiziert: 6. Dezember 2013 Springer-Verlag Wien 2013 G. Wiesner Praxis für Implantologie und Parodontologie, Innsbruck Evolution

Mehr

Keiner sieht einen Unterschied!

Keiner sieht einen Unterschied! Keiner sieht einen Unterschied! 2 Sich sicher fühlen und essen, was man will Haben Sie einen oder mehrere Zähne verloren? Oder tragen Sie eine Prothese, mit der Sie nicht zufrieden sind? Kein Grund zur

Mehr

Gerade bei älteren Patienten, welche bereits

Gerade bei älteren Patienten, welche bereits implantatprothetik technik Pfeilervermehrung bei herausnehmbarem Zahnersatz Bei häufig vorgefundener Restbezahnung, speziell im Unterkiefer, sind Therapiemittel indiziert, die sowohl eine Pfeilervermehrung

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant

Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant Prothetik-Handbuch 4.0 ICX-templant 59 je ICX-Implantat Alle Längen, alle Durchmesser *zzgl. MwSt.... Konusdichtigkeit durch Präzision... Silbersponsor der DGI Bronzesponsor der EAO made in Germany medentis

Mehr

Zahnarztpraxis Marc Gebhardt

Zahnarztpraxis Marc Gebhardt Zahnarztpraxis Marc Gebhardt www.interdentist.net www.zahnarztpraxis-gebhardt.net Patientin, 63 j. mit oberer totaler Prothese und festsitzendem Unterkieferzahnersatz Wunsch der Patientin ist ein ebenfalls

Mehr

Für die sichere und präzise Verarbeitung

Für die sichere und präzise Verarbeitung W12056 ORT Heraeus Kulzer GmbH Grüner Weg 11 63450 Hanau Telefon: 0800 4 37 25 22 Telefax: 0800 4 37 23 29 E-Mail: info.lab@kulzer-dental.com www.heraeus-kulzer.de 0197 Gebrauchsanweisung Reparatur-Retensionselement

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2011 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2011 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2011 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Befunde 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2010 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2010 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung ab 01.01.2010 entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Befunde 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der

Mehr

Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis)

Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis) Herausnehmbarer Zahnersatz (Prothesen) Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis) Klammerprothese: Fehlen einige Zähne und es ist mit einem weiteren Zahnverlust zu rechnen, bietet sich die partielle

Mehr

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung

Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung Computergestützte Lösungen für die Implantatbehandlung SIMPLANT der Schlüssel zur Erschließung digitaler Potenziale Als Teil der digitalen Lösungen von DENTSPLY Implants ermöglicht SIMPLANT vorhersagbare

Mehr

Implantatzentrum. Zahnimplantate. Varianten. Voraussetzungen. Behandlungsablauf. Chirurgischer Ablauf. Kosten

Implantatzentrum. Zahnimplantate. Varianten. Voraussetzungen. Behandlungsablauf. Chirurgischer Ablauf. Kosten Implantatzentrum Implantate ersetzten zuverlässig verloren gegangene Zähne. Nach dem Vorbild natürlicher Zähne bildet eine künstliche Zahnwurzel aus Titan die Basis für Kronen, Brücken oder Prothesen.

Mehr

Copyright 2009 Neoss GmbH Alle Rechte vorbehalten

Copyright 2009 Neoss GmbH Alle Rechte vorbehalten Ein Lächeln die schönste Art Zähne zu zeigen Wie kommt es zum Zahnverlust? Karies Parodontitis Unfall Welche Folgen hat Zahnverlust? Beeinträchtigung der Funktionalität (Magenbeschwerden) Knochenabbau,

Mehr

Ein neuer Grad an Perfektion. Straumann SFI-Anchor

Ein neuer Grad an Perfektion. Straumann SFI-Anchor 0 30 30 Ein neuer Grad an Perfektion Straumann SFI-Anchor 1 Echte Winkelkompensation und einfache Handhabung erleben Bestehende Attachmentlösungen ermöglichen die Restauration nicht-paralleler Implantate

Mehr

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZÄHNE - PERFEKT WIE DAS ORIGINAL Durch die moderne Zahnmedizin lassen sich die natürlichen Zähne bei vielen Patienten lange erhalten. Aber auch ein verlorener

Mehr

Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit DWOS Lava Edition. Ergänzung zur Benutzeranleitung

Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit DWOS Lava Edition. Ergänzung zur Benutzeranleitung Laborbasiertes Scannen für ATLANTIS Abutments mit DWOS Lava Edition Ergänzung zur Benutzeranleitung INHALT Diese Ergänzung beschreibt die spezifischen Einstellungen und Konfigurationen für die ATLANTIS

Mehr

HumanTech. Smart German Solutions. RAtioplant

HumanTech. Smart German Solutions. RAtioplant HumanTech Smart German Solutions RAtioplant ZahnImplantate F i t f o r f u t u re D e n t a l c a r e Inhaltsverzeichnis 2 Was ist ein Implantat? 03 Welche Materialien werden für Implantate verwendet?

Mehr

Implantate fürs Leben

Implantate fürs Leben Implants for life General Patientinformation Implantate fürs Leben Wie natürliche Zähne Zahnimplantate sind eine sichere, zuverlässige und bewährte Lösung für dauerhaften Zahnersatz, wenn ein oder mehrere

Mehr

Pressemitteilung. Pressekontakt. 30 Jahre ANKYLOS. Interview mit den Erfindern und Wegbereitern eines weltweit erfolgreichen Implantatsystems

Pressemitteilung. Pressekontakt. 30 Jahre ANKYLOS. Interview mit den Erfindern und Wegbereitern eines weltweit erfolgreichen Implantatsystems Pressemitteilung 30 Jahre ANKYLOS Pressekontakt Interview mit den Erfindern und Wegbereitern eines weltweit erfolgreichen Implantatsystems Mannheim, 16. Juni 2016. Vom 17. bis 18. Juni 2016 findet in Frankfurt

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V für die Bundespolizei ab 01.01.2015

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V für die Bundespolizei ab 01.01.2015 Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V für die Bundespolizei ab 01.01.2015 Berechnungsgrundlagen: ZE-Punktwert: 0,8969 Bundesmittelpreise Zahntechnik

Mehr

Mehr als CAD/CAM. Patientenindividuelle Prothetik-Lösungen für alle gängigen Implantatsysteme

Mehr als CAD/CAM. Patientenindividuelle Prothetik-Lösungen für alle gängigen Implantatsysteme Mehr als CAD/CAM Patientenindividuelle Prothetik-Lösungen für alle gängigen Implantatsysteme Ich bin sehr zufrieden mit der hohen Qualität und Planbarkeit von Zahnersatz in der Implantattherapie. Ich versorge

Mehr

Festzuschussbeträge ab 01.01.2015

Festzuschussbeträge ab 01.01.2015 1. Erhaltungswürdiger Zahn 1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der klinischen Krone oder unzureichende Retentionsmöglichkeit, je Zahn 1.2 Erhaltungswürdiger Zahn mit großen Substanzdefekten,

Mehr

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Implantatbehandlung Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Einführung Natürlicher Zahn Zahnfleisch Keramikkrone Aufbau Zahnwurzel Knochen

Mehr

Neuer Hochleistungskunststoff in der Doppelkronentechnik

Neuer Hochleistungskunststoff in der Doppelkronentechnik Neuer Hochleistungskunststoff in der Doppelkronentechnik Titan und PEEK (Polyetheretherketon) in Kombination Doppelkronen in Form von Teleskop-/Konuskronen finden seit vielen Jahrzehnten Anwendung in der

Mehr

Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu

Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu Erweiterte individuelle Lösungen für ästhetische Prothetik neu Die individuellen Prothetiklösungen von ANKYLOS im Überblick NEU NEU ANKYLOS Balance Anterior C/ und Posterior C/ ANKYLOS CERCON Balance C/

Mehr

Locator. Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz. ... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis.

Locator. Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz. ... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis. Locator Locator steht für: Doppelte Retentionsfläche Hohe Verschleißresistenz... Konusdichtigkeit durch Präzision... www.medentis.de medentis medical GmbH 53507 Dernau Gartenstraße 12 Tel.: 02643 902000-0

Mehr

Freuen Sie sich auf ein. Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese!

Freuen Sie sich auf ein. Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese! Freuen Sie sich auf ein Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese! Sitzt Ihre Zahnprothese absolut fest und sicher? Oder leiden Sie vielleicht darunter, dass Ihre Dritten wackeln Fühlen

Mehr

Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V

Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Festzuschuss- Liste 2017 Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Gültig ab 01.01.2017 DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19

Mehr

Bekanntmachungen. Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung. Bekanntmachung

Bekanntmachungen. Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung. Bekanntmachung Bekanntmachungen Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Bekanntmachung des Gemeinsamen Bundesausschusses in der Besetzung für die vertragszahnärztliche Versorgung nach 91 Abs. 6 des Fünften

Mehr