Genies im Kinderzimmer? Begabte Kinder finden und fördern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Genies im Kinderzimmer? Begabte Kinder finden und fördern"

Transkript

1 Genies im Kinderzimmer? Begabte und fördern 1

2 Ein Schulmeister hat lieber zehn notorische Esel als ein Genie in seiner Klasse, und genau betrachtet hat er ja recht, denn seine Aufgabe ist es nicht, extravagante Geister heranzubilden, sondern gute Lateiner, Rechner und Biedermänner. (Hermann Hesse, Unterm Rad, 1906) 2

3 3

4 Was ist Hochbegabung? Claudia Mähler Vortragsreihe Kind im Mittelpunkt, 3. Juni

5 Was ist Hochbegabung? 5

6 Entwicklungsbesonderheiten hochbegabter Kinder Kluge Kinder sind nicht anders - nur klüger 6

7 Frühe Hinweise im Elternhaus Asynchrone Entwicklung im kognitiven, emotionalen und körperlichen Bereich hohe Sprachsensibilität differenzierter Wortschatz Frühleser, Frührechner gute Konzentration und Merkfähigkeit hoch entwickelte Neugierde breites Interessenspektrum 7

8 Hinweise im schulischen Kontext Gute Schulleistungen in allen oder einzelnen Fächern Freude an der Herausforderung Ablehnung von Wiederholungen Kreative Lösungswege, auch ohne Lösung Hartnäckiges Festhalten am eigenen Weg Abgelenkt-Sein, in Gedanken vertieft Motorische Unruhe bei Unterforderung Fordernder Kontakt zum Lehrer Interesse für Sachthemen jenseits des Unterrichts Soziale Anschlussprobleme (wenig Gesprächsstoff) 8

9 Filmausschnitt Niko, 1. Klasse einer Münchner Grundschule 9

10 Hochbegabte Fragestellungen der Eltern: 1. Ist mein Kind hochbegabt? 2. Soll ich mein Kind in besonderer Weise fördern? 3. Ist Hochbegabung die Erklärung für die vorhandenen Probleme? 10

11 Beratungsanlässe (insg. 104 Kinder) Vorschulalter (31%) Langeweile im Kindergarten Vorzeitige Einschulung? Grundschulalter (54%) Langeweile im Unterricht Aufmerksamkeitsprobleme oppositionelles Problemverhalten psychosomatische Beschwerden, Einnässen soziale Probleme (Rückzug, Kontaktarmut) Gymnasium (15%) Leistungseinbrüche Motivationsprobleme, z. T. Langeweile Konflikte mit Eltern (Selbstbestimmung) soziale Isolierung 11

12 Fortsetzung: Beratungsanlässe Achtung: Nur 15,4% der Kinder (hier 16 Kinder), die mit der Fragestellung Hochbegabung vorgestellt wurden, erhielten tatsächlich die Diagnose! Aber insgesamt 36% (37 Kinder) waren überdurchschnittlich begabt (IQ ab 120) in einem der Intelligenztests. 12

13 Hochbegabte 1. Gründliche Intelligenzdiagnostik (Allgemeine Intelligenz und spezifische Faktoren) Raven Matrizen Tests (CPM, SPM, APM) 13

14 Advanced Progressive Matrices (Raven) sprachfreie Erfassung der allgemeinen Intelligenz gute Differenzierung im oberen Intelligenzbereich 14

15 Hochbegabte 1. Gründliche Intelligenzdiagnostik (Allgemeine Intelligenz und spezifische Faktoren) Raven Matrizen Tests (CPM, SPM, APM) Culture Fair Tests (CFT1, CFT20-R) Kaufman Assassment Battery for Children (K-ABC) Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Kinder (HAWIK IV) Kognitiver Fähigkeitstest für Kinder (KFT 4-12R) Berliner Intelligenzstrukturtest für Hochbegabte (BIS-HB) 2. Schulleistungstests (3. Persönlichkeitsdiagnostik) 15

16 Fördermöglichkeiten Akzeleration Enrichment vorzeitige Einschulung Überspringen von Klassen D-Zug-Klassen Hochschulstudium Drehtür in einzelnen Fächern Binnendifferenzierung Profilklassen Sonderschulen Arbeitsgemeinschaften Wettbewerbe Sommerakademien Freizeitaktivitäten Eltern und Kinder bevorzugen Maßnahmen der inneren Differenzierung und außerschulischen Anreicherung. 16

17 Mögliche Gründe für Schulschwierigkeiten trotz Hochbegabung Hohe Kreativität Zweifel an Traditionen und Normen Mangelnde Wahrnehmung durch die Umgebung Negatives Selbstbild / geringe Leistungsmotivation Erhöhte Verletzbarkeit durch hohe Sensibilität Leistungsdruck Mangelnde Lernstrategien Kumulierende Wissenslücken Isolierung / Mobbing Geschlechtsspezifische Rollenerwartungen 17

18 Hochbegabte Underachiever Studie von Hanses & Rost (1998) Design: Begabung + ø Schulleistung + ø hochbegabte Achiever (N = 18) normalbegabte Overachiever (N = 18) hochbegabte Underachiever (N = 18) normalbegabte Achiever (N = 18) 18

19 Hochbegabte Underachiever Datenerhebung: Befragung von Kindern, Eltern und Lehrern Ergebnisse der Underachiever: ungünstigste Werte für alle Selbstkonzeptvariablen (Glück und Zufriedenheit, Beliebtheit, seelische Stabilität, intellektueller und schulischer Status, Aussehen) Eltern: negative Bewertungen hinsichtlich kognitiver Leistungsfähigkeit, sozial-emotionaler Reife, seelischer Stabilität und Sozialverhalten; "schwieriges Kind Lehrer: geringe soziale Integration kein Erkennen besonderer kognitiver Leistungsfähigkeit 19

20 Hochbegabte Underachiever Fazit: Etwa 12% aller hochbegabten Kinder sind "underachiever". Für diese kleine Gruppe scheinen die Erwartungen einer problematischen Entwicklung zuzutreffen. Die Schwierigkeiten sind nicht allein eine Folge schwacher Schulleistungen, sondern scheinen mit der Diskrepanz zwischen Begabung und Leistung zusammenzuhängen. Diese Kinder zu entdecken ist besonders wichtig - und besonders schwierig! 20

21 Frage: Chance oder Antwort: Für die meisten Kinder stellt Hochbegabung eine Chance zu einer überdurchschnittlichen Leistungsentwicklung bei guter Anpassung und Integration dar. Für einige Kinder führt die Hochbegabung zu einer problematischen Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung, die weder bagatellisiert noch dramatisiert werden sollte. Um solche individuellen ungünstigen Entwicklungsverläufe zu verhindern, sind rechtzeitige Diagnostik und Beratung sinnvoll. 21

22 Chance oder Zukünftige Forschung sollte an zwei Stellen ansetzen: 1. Identifikation der möglichen Ursachenfaktoren für Underachievement und ungünstige Persönlichkeitsentwicklung: Welche Kinder können unter welchen Bedingungen ihr Potenzial nicht entfalten? 2. Identifikation der geeigneten Fördermaßnahmen: Welche Maßnahme ist für welches Kind die richtige? 22

23 Es ist normal, verschieden zu sein! 23

Nicht genutzte Chancen - Underachievement

Nicht genutzte Chancen - Underachievement Ingo Hertzstell Nicht genutzte Chancen - Underachievement Hof 2010 1 Gliederung Definition Häufigkeit Probleme der Performanz Verdachtsmomente Diagnose Individuelle Förderung Hof 2010 2 Definition Underachievement

Mehr

SUMMARY Hochbegabte Kinder

SUMMARY Hochbegabte Kinder SUMMARY Hochbegabte Kinder ERSTELLT AM: 26-3-5 DATENBASIS: Befragung 26-2-21 Sind Sie Schulpsychologe? 88 von 92 (95.65%) ja 4 von 92 (4.35%) nein Antworten: 92 In welchem Bundesland arbeiten Sie? 9 von

Mehr

Rost, D. H. & Schilling. S. (1999). Was ist Begabung? In Hessisches Kultusministerium (Hrsg.), Hilfe, mein Kind ist hochbegabt!

Rost, D. H. & Schilling. S. (1999). Was ist Begabung? In Hessisches Kultusministerium (Hrsg.), Hilfe, mein Kind ist hochbegabt! Rost, D. H. & Schilling. S. (1999). Was ist Begabung? In Hessisches Kultusministerium (Hrsg.), Hilfe, mein Kind ist hochbegabt! Förderung von besonderen Begabungen in Hessen. Heft 1: Grundlagen (S. 6 9).

Mehr

Intellektuelle Hochbegabung

Intellektuelle Hochbegabung Intellektuelle Hochbegabung Vortrag für Lehrer zum Thema Hochbegabung in Kooperation mit der DGhK Bad Bramstedt und der Grundschule Am Bahnhof Überblick Hochbegabung was ist das (Vorurteile, Konzepte &

Mehr

Hochbegabung erkennen und fördern - Jaana Rasmussen

Hochbegabung erkennen und fördern - Jaana Rasmussen Hochbegabung erkennen und fördern Jaana Rasmussen Dipl. Kultur- und Medienmanagerin 1. Vorsitzende DGhK Hamburg Studium ICBF Münster zum ECHA Coach Hochbegabt - was ist das eigentlich? Hochbegabung ist

Mehr

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Darstellung der DGhK vor dem Landeseltenrat Sachsen

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Darstellung der DGhK vor dem Landeseltenrat Sachsen Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Darstellung der DGhK vor dem Landeseltenrat Sachsen Gliederung Wer ist die DGhK Was ist Hochbegabung Erkennung von Hochbegabung Umgang mit Hochbegabung

Mehr

Hochbegabung. - Eine Einführung - Dipl.-Psych. Götz Müller

Hochbegabung. - Eine Einführung - Dipl.-Psych. Götz Müller Hochbegabung - Eine Einführung - Hochbegabung Pädagogisch- psychologischer Begriff Eng an Intelligenz gebunden Allgemein verstanden als Disposition zu hohen Leistungen Was ist Intelligenz? Intelligenz

Mehr

Kinder und Jugendliche mit Hochbegabung

Kinder und Jugendliche mit Hochbegabung Helga Simchen Kinder und Jugendliche mit Hochbegabung Erkennen, starken, fordern - damit Begabung zum Erfolg fiihrt Verlag W. Kohlhammer Vorwort 9 1 Hochbegabung - ein Solotanz mit oder ohne Erfolg 11

Mehr

Hochbegabtenförderung im Vorschulbereich. IHVO Institut zur Förderung hoch begabter Vorschulkinder

Hochbegabtenförderung im Vorschulbereich. IHVO Institut zur Förderung hoch begabter Vorschulkinder IHVO Institut zur Förderung hoch begabter Vorschulkinder Berufsbegleitende Zusatzausbildung für Erzieherinnen und Erzieher - IHVO-Zertifikatskurs - Hochbegabtenförderung im Vorschulbereich Kontakt: Hanna

Mehr

Einführung in das Thema Hochbegabung

Einführung in das Thema Hochbegabung Einführung in das Thema Hochbegabung Präsentation von PsychRIn Johanna Almon, Staatliches Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis an der Hohen Landesschule in Hanau Überblick Was ist Intelligenz? Was ist Hochbegabung?

Mehr

Hochbegabtenförderung im Schulamtsbezirk Rastatt / Baden-Baden

Hochbegabtenförderung im Schulamtsbezirk Rastatt / Baden-Baden Hochbegabtenförderung im Schulamtsbezirk Rastatt / Baden-Baden Vorgestellt von Dipl.Päd. H. Weinbrecht und Dr. Titus Bailer Interdisziplinäres Beratungszentrum (IBZ) Amt für Schule und Bildung Rastatt

Mehr

Teil 2 Messung und Förderung verschiedener Intelligenzbereiche

Teil 2 Messung und Förderung verschiedener Intelligenzbereiche Teil 1 Grundlagen 1 Definition und Interpretation von Intelligenz 3 1.1 Intelligenztheorien und Intelligenzmodelle 9 1.1.1 Das globale Modell der Intelligenz und der klassische IQ von Binet (1905) 10 1.1.2

Mehr

Begabtenförderung. Informationen für Eltern. Intelligenzdiagnostik sinnvoll?

Begabtenförderung. Informationen für Eltern. Intelligenzdiagnostik sinnvoll? Begabtenförderung Mein Kind ist besonders begabt... Was kann ich tun? Wann ist Begabungs- und Intelligenzdiagnostik sinnvoll? Welche Möglichkeiten zur Förderung hat die Schule? Informationen für Eltern

Mehr

Hochbegabung. Eine Einführung

Hochbegabung. Eine Einführung Hochbegabung Eine Einführung Pädagogischpsychologischer Begriff Eng an Intelligenz gebunden Allgemein verstanden als Disposition zu hohen Leistungen Hochbegabung Was ist Intelligenz? Intelligenz ist die

Mehr

Begabungen & Talente? Was sind sie und warum sind sie so wichtig für uns alle?

Begabungen & Talente? Was sind sie und warum sind sie so wichtig für uns alle? Begabungen & Talente? Was sind sie und warum sind sie so wichtig für uns alle? Talk im Talente-Check, WKO Salzburg, 4. Mai 2017 Dr. Claudia Resch Geschäftsführerin ÖZBF Österreichisches Zentrum für Begabtenförderung

Mehr

4 Hochbegabung: Hilfe, ich habe ein Genie in der Klasse!

4 Hochbegabung: Hilfe, ich habe ein Genie in der Klasse! 77 4 Hochbegabung: Hilfe, ich habe ein Genie in der Klasse! Fallbeispiel Christian Christian hatte es schon als Baby sehr eilig er wäre beinahe schon im Auto, auf der Fahrt ins Krankenhaus, zur Welt gekommen.

Mehr

Begabtenförderung am Beispiel des Neuen Gymnasium Rüsselsheim

Begabtenförderung am Beispiel des Neuen Gymnasium Rüsselsheim Begabtenförderung am Beispiel des Neuen Gymnasium Rüsselsheim Seminar: Hochbegabung und Hochbegabtenförderung im Schulunterricht Dozent: Walter Diehl Referentin: Halima Oualkadi Gliederung Theoretische

Mehr

Hochbegabte und Schule. Was wir Lehrer mit Hochbegabtenförderung zu tun haben

Hochbegabte und Schule. Was wir Lehrer mit Hochbegabtenförderung zu tun haben Hochbegabte und Schule Was wir Lehrer mit Hochbegabtenförderung zu tun haben 28.1.2015 H o Kompetenz c h mu ltip b le Performanz e allgemeine Intelligenz g Elite besondere Beg a bung b Spitzenleistung

Mehr

Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher!

Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher! Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher! Paul F. Brandwein Begabungs- und Begabtenförderung im Kanton Thurgau Die neuen Broschüren Die neuen Broschüren Rechtliche und pädagogische

Mehr

Modell der Begabtenförderung für Oberösterreich

Modell der Begabtenförderung für Oberösterreich LANDESSCHULRAT FÜR OBERÖSTERREICH A - 4040 LINZ, SONNENSTEINSTRASSE 20 Modell der Begabtenförderung für Oberösterreich I n h a l t 1. Einleitung 2. Modell der oö Begabtenförderung 2.1 Schulische Basisförderung

Mehr

HOCHBEGABT und nun?!? Einführung und allgemeine Informationen zur Thematik

HOCHBEGABT und nun?!? Einführung und allgemeine Informationen zur Thematik HOCHBEGABT und nun?!? Einführung und allgemeine Informationen zur Thematik Dr. Kerstin Sperber Diplom - Psychologin Arbeits- und Forschungsschwerpunkt: Entwicklungspsychologie/Pädagogische Psychologie,

Mehr

Intellektuelle Hochbegabung verstehen & erkennen Vortrag am So, auf der Tagung von KREISEL e.v. Hamburg

Intellektuelle Hochbegabung verstehen & erkennen Vortrag am So, auf der Tagung von KREISEL e.v. Hamburg Intellektuelle Hochbegabung verstehen & erkennen Vortrag am So, 28.10.12 auf der Tagung von KREISEL e.v. Hamburg Überblick Hochbegabung was ist das? Neurophysiologische Unterschiede Besonderheiten für

Mehr

Hochbegabung. Aufgabenzuwendung. Hochbegabung. Schule

Hochbegabung. Aufgabenzuwendung. Hochbegabung. Schule Hochbegabung Die Begriffe hochbegabt und besonders begabt werden meistens synonym verwendet. In der Literatur wird das Konstrukt hochbegabt eher als Zusammenspiel mehrerer Begabungen auf sehr hohem Niveau

Mehr

Hochbegabung und Schule

Hochbegabung und Schule Hochbegabung und Schule Dr. Uwe Wiest 31.10.2005 Hochbegabung ist eine Fähigkeit, besser, ein Bündel von Fähigkeiten. Der Begriff Hochbegabung ist synonym mit der Klassifikation exrem hohe Intelligenz

Mehr

Berliner Curriculum "Erziehungsberatung bei Familien mit hochbegabten Kindern"

Berliner Curriculum Erziehungsberatung bei Familien mit hochbegabten Kindern Berliner Curriculum "Erziehungsberatung bei Familien mit hochbegabten Kindern" Familien mit hochbegabten Kindern wenden sich an Erziehungs- und Familienberatungsstellen mit folgenden prototypischen Fragestellungen

Mehr

GGS Wassenberg Burgstr Wassenberg 02432/3521. Kurzkonzept zur Förderung besonders begabter Kinder an der GGS Wassenberg

GGS Wassenberg Burgstr Wassenberg 02432/3521. Kurzkonzept zur Förderung besonders begabter Kinder an der GGS Wassenberg GGS Wassenberg Burgstr. 19 41849 Wassenberg 02432/3521 Kurzkonzept zur Förderung besonders begabter Kinder an der GGS Wassenberg Juni 2010 1. Philosophie der Schule und Leitgedanken der Begabungsförderung

Mehr

Musikalische Förderung hochbegabter Kinder: Was steckt dahinter?

Musikalische Förderung hochbegabter Kinder: Was steckt dahinter? 1 Musikalische Förderung hochbegabter Kinder: Was steckt dahinter? Auf den Spuren des Zusammenhangs zwischen Hochbegabung und Musikalität Dr. phil. Giselle Reimann Entwicklungspsychologin Praxisgemeinschaft

Mehr

Besondere Begabungen in der Schule. Zur Interdependenz von Verhalten und Begabung. Dr. Helga Ulbricht, März 2007

Besondere Begabungen in der Schule. Zur Interdependenz von Verhalten und Begabung. Dr. Helga Ulbricht, März 2007 Besondere Begabungen in der Schule Zur Interdependenz von Verhalten und Begabung Dr. Helga Ulbricht, März 2007 Zur Interdependenz von Verhalten und Begabung Vorüberlegungen 1. Von welchem Hochbegabtenkonzept

Mehr

SEKTION SCHULPSYCHOLOGIE im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen HOCHBEGABUNG

SEKTION SCHULPSYCHOLOGIE im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen HOCHBEGABUNG SEKTION SCHULPSYCHOLOGIE im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen HOCHBEGABUNG Peter Bach 2003 2 Hochbegabung und Schulpsychologie Fragestellungen in Zusammenhang mit besonderen Begabungen

Mehr

Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung

Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung München, 28.06.2017 Dr. Dietrich Arnold Ein Fallbeispiel zum Einstieg Konstantin ist neun Jahre alt und besucht die dritte Klasse. Seit der Einschulung

Mehr

Was testen Intelligenztests?

Was testen Intelligenztests? Was testen Intelligenztests? Staatliches Schulamt Kassel Selbsttest Welche Person in Ihrem Umfeld würden Sie als besonders intelligent bezeichnen? Warum würden Sie diese Person als besonders intelligent

Mehr

Inhalt. Einleitung... 11

Inhalt. Einleitung... 11 Inhalt Einleitung................................ 11 1 Vor- und Nachteile separierter bzw. integrativer Förderung.... 17 1.1 Fallvignette............................. 17 1.2 Öffentliche Diskussion........................

Mehr

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Regionalverein Sachsen und Sachsen-Anhalt e.v.

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Regionalverein Sachsen und Sachsen-Anhalt e.v. Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.v. Regionalverein Sachsen und Sachsen-Anhalt e.v. Wer ist die DGhK 1978: Gründung in Hamburg Ziel: durch Eltern, Wissenschaftler und Lehrer Verbesserung

Mehr

BEGABTE FINDEN UND FÖRDERN Ein BEITRAG DER NÖ BEGABTENAKADEMIE ZUR LEHRERINNENFORTBILDUNG

BEGABTE FINDEN UND FÖRDERN Ein BEITRAG DER NÖ BEGABTENAKADEMIE ZUR LEHRERINNENFORTBILDUNG BEGABTE FINDEN UND FÖRDERN Ein BEITRAG DER NÖ BEGABTENAKADEMIE ZUR LEHRERINNENFORTBILDUNG Chancen für SchülerInnen Chancen für Lehrende Chancen für die Zukunft NICHT FÜR ALLE DAS GLEICHE, SONDERN FÜR JEDEN

Mehr

Forderkonzept. zur Forderung besonders begabter Schüler/innen. ICH-DU-WIR miteinander wachsen. Stand Mai Dalumer Straße Bippen

Forderkonzept. zur Forderung besonders begabter Schüler/innen. ICH-DU-WIR miteinander wachsen. Stand Mai Dalumer Straße Bippen Dalumer Straße 7 49626 Bippen 05435-12 71 05435-95 48 11 @ gs.bippen@t-online.de Forderkonzept zur Forderung besonders begabter Schüler/innen Stand Mai 2017 Grundlagen Gesetzliche Vorgaben Die Begabungsforderung

Mehr

Fachtagung Hochbegabung: Begabung reicht nicht aus! Was ist zu tun? Potenziale erkennen -Persönlichkeit stärken

Fachtagung Hochbegabung: Begabung reicht nicht aus! Was ist zu tun? Potenziale erkennen -Persönlichkeit stärken Fachtagung Hochbegabung: Begabung reicht nicht aus! Was ist zu tun? Potenziale erkennen -Persönlichkeit stärken 20.11.2010 Prof. Dr. Kurt Heller: Das Münchner Hochbegabungsmodell und seine Umsetzung am

Mehr

Fairness eines Tests oder Rasenmäherprinzip?

Fairness eines Tests oder Rasenmäherprinzip? Fairness eines Tests oder Rasenmäherprinzip? Fairness eines Tests Def. Ausmass einer eventuell bestehenden systematischen Diskriminierung bestimmter Testpersonen, z. B. aufgrund ihrer ethnischen, soziokulturellen

Mehr

HOCHBEGABUNG. Arbeitskreis Schule-Wirtschaft , 14:30-17:30 Uhr

HOCHBEGABUNG. Arbeitskreis Schule-Wirtschaft , 14:30-17:30 Uhr HOCHBEGABUNG Arbeitskreis Schule-Wirtschaft 03.02.2016, 14:30-17:30 Uhr Dipl.- Psych. Kerstin Allmang & Dipl.- Psych. Johanna Schories Schulpsychologische Beratungsstelle Heilbronn 2 Übersicht Hochbegabung

Mehr

Überspringen von Klassen

Überspringen von Klassen Annette Heinbokel Überspringen von Klassen S kjd'punqjsau3!p'o i (LH A f 1: w TüiGdlerivsrbund.phsg i- u> < ^ ^ LIT Inhalt 1.0 Einleitung 1 1.1 Akzelerierte Entwicklung als Abweichen von der Norm 3 1.2

Mehr

Fragen und Antworten. zum Thema Hochbegabung

Fragen und Antworten. zum Thema Hochbegabung Fragen und Antworten zum Thema Hochbegabung Inhalt Vorwort 2 Definieren Erkennen Beraten Fördern 4 9 16 18 Literaturhinweise Impressum 26 28 1 Liebe Leserinnen und Leser, in unserem Arbeitsalltag erleben

Mehr

Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher!

Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher! Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung Ungleicher! Paul F. Brandwein Begabungs- und Begabtenförderung in den Schulen des Kantons Thurgau Ziele und Ablauf Wir informieren Sie über Aspekte rund

Mehr

Zuständigkeiten/Vorgehensweisen Hochbegabung

Zuständigkeiten/Vorgehensweisen Hochbegabung Zeitpunkt/Anlass Fragestellungen Zuständigkeiten Weitergehende Abklärung/Unterstützungssysteme Vorschulischer Bereich Wie kann das Kind in KiGa/KiTa gefördert werden? Fachberater der Kindergärten Beratungsstellen

Mehr

Fragebogen Themen & Anlässe in der Hochbegabtenberatung

Fragebogen Themen & Anlässe in der Hochbegabtenberatung Fragebogen Themen & Anlässe in der Hochbegabtenberatung Liebe Beraterin, lieber Berater! Herzlichen Dank, dass Sie an dieser Erhebung zu Themen und Anlässen der Beratung im Kontext von Hochbegabung bei

Mehr

Hochbegabt und ausgegrenzt? Sonderfall oder Regelfall?

Hochbegabt und ausgegrenzt? Sonderfall oder Regelfall? Hochbegabt und ausgegrenzt? Sonderfall oder Regelfall? Vortrag im Rahmen des Netzwerks Begabungsförderung am 08.11.2006 Tagungstitel: Neid und Eifersucht Nährboden für Mobbing? Dr. Annette Tettenborn,

Mehr

Hohe Begabung = Hohe Leistung?

Hohe Begabung = Hohe Leistung? Hochbegabung verstehen Was versteht man unter Hochbegabung? Welcher IQ-Test gibt mir die richtige Auskunft? Hohe Begabung = Hohe Leistung? Viele Angebote und was ist nun richtig?! Vorsicht Baustelle! Was

Mehr

Begabtenförderung am Beispiel der Bertha-von-Suttner-Schule

Begabtenförderung am Beispiel der Bertha-von-Suttner-Schule Begabtenförderung am Beispiel der Bertha-von-Suttner-Schule Dozent: Walter Diehl Referentin: ZohalRoman 1 Gliederung Akzelerations-Maßnahmen Enrichment-Maßnahmen Pullout-Maßnahmen Separierende Beschulung

Mehr

dagogische Begabtengruppe SoBeg

dagogische Begabtengruppe SoBeg Sonderpädagogische dagogische Begabtengruppe SoBeg am Geschwister-Scholl Scholl-Gymnasium in LüdenscheidL Referentin: Silvia Greiten Diese Präsentation enthält Teile aus der Präsentation des SoBeg-Modells

Mehr

Der 4-semestrige Ausbildungsgang zum Diplom Specialist in Coaching the Gifted der Akademie Tutorium Berlin

Der 4-semestrige Ausbildungsgang zum Diplom Specialist in Coaching the Gifted der Akademie Tutorium Berlin TUTORIUM Berlin Hasenmark 5 in 13585 Berlin Akademie Tutorium Berlin ist ein Unternehmen der Gruppe Tutorium Berlin Der 4-semestrige Ausbildungsgang zum Diplom Specialist in Coaching the Gifted der Akademie

Mehr

BEGABTE SIND CHANCEN FÜR UNS ALLE. Begabungs- und Begabtenförderung als gesellschaftliche Aufgabe. Die NÖ Begabtenakademie

BEGABTE SIND CHANCEN FÜR UNS ALLE. Begabungs- und Begabtenförderung als gesellschaftliche Aufgabe. Die NÖ Begabtenakademie BEGABTE SIND CHANCEN FÜR UNS ALLE Begabungs- und Begabtenförderung als gesellschaftliche Aufgabe Die NÖ Begabtenakademie DIE AUFGABE LAUTET FÜR ALLE GLEICH: KLETTERN SIE AUF DEN BAUM! 2 DIE ZIELE DER NÖ

Mehr

ipege - International Panel of Experts for Gifted Education - Symposium I

ipege - International Panel of Experts for Gifted Education - Symposium I ipege - International Panel of Experts for Gifted Education - Symposium I Begabtenförderung in den Fachdidaktiken der Naturwissenschaften Gliederung Begriffsklärung: Begabung, Intelligenz, Talent, Hochbegabung

Mehr

Hochbegabte Kinder in der Grundschule

Hochbegabte Kinder in der Grundschule Sabine Schulte zu Berge Hochbegabte Kinder in der Grundschule Erkennen - Verstehen - Im Unterricht berücksichtigen LIT Inhaltsverzeichnis Zum Geleit Ein sehr persönliches Vorwort Zum Vorgehen i IX XIII

Mehr

Auf dem Weg zur Hochbegabtenklasse

Auf dem Weg zur Hochbegabtenklasse Auf dem Weg zur Hochbegabtenklasse Neue Modellklasse am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth Anita Zinn, OStRin Schulpsychologin Fördermodelle für Hochbegabte Akzeleration vorzeitige Einschulung flexible

Mehr

UNDERACHIEVEMENT AUS PSYCHOLOGISCHER UND PÄDAGO- GISCHER SICHT WIE VIELE HOCHBEGABTE UNDERACHIEVER GIBT ES TAT- SÄCHLICH?

UNDERACHIEVEMENT AUS PSYCHOLOGISCHER UND PÄDAGO- GISCHER SICHT WIE VIELE HOCHBEGABTE UNDERACHIEVER GIBT ES TAT- SÄCHLICH? UNDERACHIEVEMENT AUS PSYCHOLOGISCHER UND PÄDAGO- GISCHER SICHT WIE VIELE HOCHBEGABTE UNDERACHIEVER GIBT ES TAT- SÄCHLICH? Veröffentlicht in: news&science. Begabtenförderung und Begabungsforschung. özbf,

Mehr

Identifizierung und Förderung Hochbegabter in den Schulen der Bundesrepublik Deutschland

Identifizierung und Förderung Hochbegabter in den Schulen der Bundesrepublik Deutschland Christian Fels 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Identifizierung und Förderung Hochbegabter in den

Mehr

Vorstellung von Testverfahren im Kontext Inklusion

Vorstellung von Testverfahren im Kontext Inklusion Vorstellung von Testverfahren im Kontext Inklusion Dr. Sascha Borchers Regionale Schulberatungsstelle des Kreises Borken www.rsb-borken.de Veranstaltung: Standardisierte Diagnostik im Kontext von Inklusion

Mehr

Lysann Heyde-Marold Der Vortrag wurde dem LISA im Dezember 2010 zur Verfügung gestellt. Lysann Heyde-Marold

Lysann Heyde-Marold Der Vortrag wurde dem LISA im Dezember 2010 zur Verfügung gestellt. Lysann Heyde-Marold Lysann Heyde-Marold Über Leistungsexzellenz verfügen außergewöhnlich leistungsfähige Personen. Was übrig bleibt, wenn Leistung nicht sichtbar ist, wird als Fähigkeit oder auch als Begabung einer Person

Mehr

HOCHBEGABT?!? Infoveranstaltung Studienseminar TDS Daun 06.03.2014

HOCHBEGABT?!? Infoveranstaltung Studienseminar TDS Daun 06.03.2014 HOCHBEGABT?!? Infoveranstaltung Studienseminar TDS Daun 06.03.2014 Dr. Kerstin Sperber Diplom - Psychologin Arbeits- und Forschungsschwerpunkt: Entwicklungspsychologie/Pädagogische Psychologie, Spezialgebiet

Mehr

Kommentare zu den Lerntagebüchern/Hausaufgaben Proposition: kleinste Wissenseinheit, die als wahr oder falsch beurteilt werden kann

Kommentare zu den Lerntagebüchern/Hausaufgaben Proposition: kleinste Wissenseinheit, die als wahr oder falsch beurteilt werden kann Kommentare zu den Lerntagebüchern/Hausaufgaben Proposition: kleinste Wissenseinheit, die als wahr oder falsch beurteilt werden kann Propositionstheoretische Darstellung Kommentare zu den Lerntagebüchern/Hausaufgaben

Mehr

Julia Beer Rektorin der Grundschule Am Gautor Oppenheim

Julia Beer Rektorin der Grundschule Am Gautor Oppenheim Julia Beer Rektorin der Grundschule Am Gautor Oppenheim Zur Normalität der Heterogenität Oder: Warum wir Hochbegabte an unseren Grundschulen fördern müssen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 13.

Mehr

Inhalt. 1 Grundlagen, Fragestellungen, Methode DetlefH.Rost 1

Inhalt. 1 Grundlagen, Fragestellungen, Methode DetlefH.Rost 1 Inhalt 1 Grundlagen, Fragestellungen, Methode DetlefH.Rost 1 2 Stabilität von Hochbegabung Petra Hanses 93 3 Persönlichkeitsmerkmale Inez Freund-Braier 161 4 Selbstkonzept Detlef H. Rost & Petra Hanses

Mehr

IQ => 130 Klinisch psychologische. Hochbegabung Facts für Pädagoginnen. Mag. Daniela Gehringer-Braun Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

IQ => 130 Klinisch psychologische. Hochbegabung Facts für Pädagoginnen. Mag. Daniela Gehringer-Braun Berufsverband Österreichischer PsychologInnen IQ => 130 Klinisch psychologische Diagnostik bei Hochbegabung Facts für Pädagoginnen Mag. Daniela Gehringer-Braun Berufsverband Österreichischer PsychologInnen Überblick Intelligenz allgemein HAWIK IV

Mehr

Beratungs- und FörderZentrum Hochbegabung - Kinder- und Jugendakademie Südhessen e.v. -

Beratungs- und FörderZentrum Hochbegabung - Kinder- und Jugendakademie Südhessen e.v. - Beratungs- und FörderZentrum Hochbegabung - Kinder- und Jugendakademie Südhessen e.v. - Hochbegabtenförderung: warum und wie Seminar Hochbegabung WS 2008/2009 Robert-Bosch-Straße 7, 64293 Darmstadt Copyright

Mehr

UNDERACHIEVER Wer nichts leistet, ist nicht begabt?

UNDERACHIEVER Wer nichts leistet, ist nicht begabt? Newsletter zum Themenschwerpunkt UNDERACHIEVER Wer nichts leistet, ist nicht begabt? Underachiever Was ist das? NL 6/1 Du könntest bessere Noten haben welcher Schüler, welche Schülerin hat das nicht schon

Mehr

HOCHBEGABUNG FÖRDERN

HOCHBEGABUNG FÖRDERN HOCHBEGABUNG FÖRDERN Kooperationsverbünde allgemein bildender Schulen und Kindertagesstätten Es gilt das gesprochene Wort! Niedersächsisches Kultusministerium Hannover, Mai 2008 Bildungspolitisch... Die

Mehr

Begabtenförderungskonzept in der GS - Kirchheide

Begabtenförderungskonzept in der GS - Kirchheide Begabtenförderungskonzept in der GS - Kirchheide 1. Ausgangslage und Zielgruppe... 3 2. Forderungen aus den Richtlinien... 4 3. Ziele der Begabtenförderung... 4 4. Umsetzung... 5 4.1 Innere Differenzierung...

Mehr

Förderplan nach einem Fallbeispiel im Rahmen der pädagogischen Diagnostik

Förderplan nach einem Fallbeispiel im Rahmen der pädagogischen Diagnostik Pädagogik Jana Bentz Förderplan nach einem Fallbeispiel im Rahmen der pädagogischen Diagnostik Projektarbeit 1. Fallbearbeitung Da Lars Verhalten in der Schule Besonderheiten aufzeigt, sollen im Folgenden

Mehr

Besondere Begabungen bei Kindern entdecken und fördern

Besondere Begabungen bei Kindern entdecken und fördern Besondere Begabungen bei Kindern entdecken und fördern Vortrag 3. Mai 2012 in Moosburg MMag. Damaris Schwarzfurtner Was verstehen wir unter Begabungen? Umgangssprachliche Begriffe: klug, hell, clever,

Mehr

HOCHBEGABUNG FÖRDERNF

HOCHBEGABUNG FÖRDERNF HOCHBEGABUNG FÖRDERNF Kooperationsverbünde allgemein bildender Schulen und Kindertagesstätten Niedersächsisches Kultusministerium Hannover, September 2006 Bildungspolitisch... Die Dogmatisierung von Gleichheit

Mehr

Entwicklungsdiagnostik

Entwicklungsdiagnostik Claudia Quaiser-Pohl, Heiner Rindermann Entwicklungsdiagnostik Unter Mitarbeit von Aristi Born, Christian Geiser, Kurt A. Heller, Inge Jüling, Anja Köhler, Viktoria Kwiatkowski und Wolfgang Lehmann Mit

Mehr

Wie intelligent ist mein Kind?

Wie intelligent ist mein Kind? Dipl.-Psych. Psychologische Beratung KONTAKT Tobias Uhl Psychologische Tests Tel.: 07763 80 44252 Lauberstraße 27 Mobile psychologische Praxis coaching@silvanigra.de D-79730 Murg www.silvanigra.de Wie

Mehr

Konzept zur Förderung besonders begabter Kinder

Konzept zur Förderung besonders begabter Kinder Konzept zur Förderung besonders begabter Kinder Unsre Schule, die hat uns Kinder und wir lernen dort tagein tagaus... Wir lernen, feiern, spielen, es geht mit uns voran. Wir sind ja ziemlich viele und

Mehr

Konzept Förderung besonders begabter Kinder

Konzept Förderung besonders begabter Kinder Konzept Förderung besonders begabter Kinder Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Seite 3 2 Die Entwicklung der Idee Begaben wagen Seite 4 2.1 Netzwerk Erkelenz / Entwicklung Seite 4 2.2 Netzwerkschulen des

Mehr

Hochbegabung, Hochleistung, Underachievement. Diplom-Psychologe Dr. rer. nat. Christof Loose Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut i.a.

Hochbegabung, Hochleistung, Underachievement. Diplom-Psychologe Dr. rer. nat. Christof Loose Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut i.a. Hochbegabung, Hochleistung, Underachievement Diplom-Psychologe Dr. rer. nat. Christof Loose Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut i.a. Sonntag, 13.09.2009 Fahrplan Definition von Intelligenz und Hochbegabung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 11

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 11 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung.... 11 1.1 Einführung... 12 1.2 Formen und Anlässe pädagogisch-psycho logischer Diagnostik, Evaluation und Beratung... 19 1.3 Evidence based practices in education und Qualitätsstandards..

Mehr

II A 2/ II D 6/ II A 2.2 /II D 6 Die Mario Dobe/ K.-Jürgen Heuel/ Christiane Winter-Witschurke/ Thurid Dietmann 08/2017

II A 2/ II D 6/ II A 2.2 /II D 6 Die Mario Dobe/ K.-Jürgen Heuel/ Christiane Winter-Witschurke/ Thurid Dietmann 08/2017 II A 2/ II D 6/ II A 2.2 /II D 6 Die Mario Dobe/ K.-Jürgen Heuel/ Christiane Winter-Witschurke/ Thurid Dietmann 08/2017 Informationen über die Veränderungen in der Diagnostik in den sonderpädagogischen

Mehr

KLEINE DENKER GANZ GROSS ( 2005 )

KLEINE DENKER GANZ GROSS ( 2005 ) KLEINE DENKER GANZ GROSS ( 2005 ) Ergebnis des Workshops Diagnostik Das Ziel des Workshops bestand darin, Grundlagen der pädagogisch psychologischen Diagnostik aus der Sicht der Schulpsychologie in Thüringen

Mehr

Konzept zur Förderung begabter Kinder

Konzept zur Förderung begabter Kinder Stand 2012 Konzept zur Förderung begabter Kinder Freiherr-vom-Stein Schule Grundschule der Stadt Hagen Lindenstraße 16a 58089 Hagen Konzept zur Förderung begabter Kinder 1. Ausgangslage und Zielgruppe

Mehr

Tutorium zur Vorlesung Differentielle Psychologie

Tutorium zur Vorlesung Differentielle Psychologie Tutorium zur Vorlesung Differentielle Psychologie Heutige Themen: Einführung / Intelligenz I Larissa Fuchs Formalia Mittwoch, 16.00-17.30, Marcusstr. R113 Zwei zusätzlich Termine in der vorlesungsfreien

Mehr

Diagnostik von Hochbegabung -Psychologische Gutachten. Dipl.-Psych. Götz Müller

Diagnostik von Hochbegabung -Psychologische Gutachten. Dipl.-Psych. Götz Müller Diagnostik von Hochbegabung -Psychologische Gutachten Im Überblick Intelligenz und Hochbegabung Intelligenzdiagnostik und die Identifikation von Hochbegabung Intelligenztests Die Interpretation des Testergebnisses

Mehr

Besondere Begabungen - Hochbegabung

Besondere Begabungen - Hochbegabung Besondere Begabungen - Hochbegabung Modelle, Beobachtungen, Statistiken, Diagnostik Dr. Helga Ulbricht, März 2015 Wen halten Sie für hochbegabt? Mick Jagger William Faulkner Dr. Helga Ulbricht, Staatliche

Mehr

Hochbegabungsförderung in der Praxis

Hochbegabungsförderung in der Praxis Hochbegabungsförderung in der Praxis (Sommerakademien, Pull-Out-Kurse, Unterricht) Beispiele aus Mathematik Hildegard Urban-Woldron Gymnasium Sacre Coeur Pressbaum, KPH Wien/Krems, AECC Physik Übersicht

Mehr

Studienverlaufsplan Lehramt Bildungswissenschaften Haupt-, Real- und Gesamtschule

Studienverlaufsplan Lehramt Bildungswissenschaften Haupt-, Real- und Gesamtschule Studienverlaufsplan Lehramt Bildungswissenschaften Haupt-, Real- und Gesamtschule Sem BA-Modul A CP BA-Modul B CP BA-Modul C CP BA-Modul D BA-Modul E CP BA-Modul F CP MA-Modul A CP MA-Modul B C Modul D

Mehr

Intelligenztests. Kinder von 6;0 bis 15;11 Jahre (danach als Individualtest) auch mit anderer Muttersprache als Deutsch

Intelligenztests. Kinder von 6;0 bis 15;11 Jahre (danach als Individualtest) auch mit anderer Muttersprache als Deutsch Intelligenztests Name Zitation Konzeption Zielgruppe Anwendungsbereiche AID-2 Kubinger, K. D. (2009). Adaptives Intelligenz Diagnostikum 2 (Version 2.2):AID 2 (2., neu geeichte und überarbeitete Auflage.).

Mehr

Hochbegabung Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten

Hochbegabung Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten Franzis Preckel Miriam Vock Hochbegabung Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten Hochbegabung Hochbegabung Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten von Franzis

Mehr

AUSWAHL VON INTELLIGENZTESTS IN DER BEGA- BUNGSDIAGNOSTIK ERFAHRUNGEN AUS DER PRAXIS 1

AUSWAHL VON INTELLIGENZTESTS IN DER BEGA- BUNGSDIAGNOSTIK ERFAHRUNGEN AUS DER PRAXIS 1 AUSWAHL VON INTELLIGENZTESTS IN DER BEGA- BUNGSDIAGNOSTIK ERFAHRUNGEN AUS DER PRAXIS 1 Veröffentlicht in: news&science. Begabtenförderung und Begabungsforschung. ÖZBF, Nr. 29/Ausgabe 3, 2011, S. 18-23.

Mehr

Hochbegabung erkennen und fördern. Elterninformation, 29. September 2010

Hochbegabung erkennen und fördern. Elterninformation, 29. September 2010 Hochbegabung erkennen und fördern Elterninformation, 29. September 2010 1 Unser Programm heute Merkmale von Hochbegabung Hochbegabung im niedersächsischen Schulgesetz Kooperationsverbund Hochbegabung Stuhr

Mehr

Inhalt. I Einführung 17. Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 14 Vorwort {Claudia Quaiser-Pohl und Heiner Rindermann) 15

Inhalt. I Einführung 17. Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 14 Vorwort {Claudia Quaiser-Pohl und Heiner Rindermann) 15 Inhalt Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 14 Vorwort {Claudia Quaiser-Pohl und Heiner Rindermann) 15 I Einführung 17 1 Was ist Entwicklungsdiagnostik? (Claudia Quaiser-Pohl) 18 1.1 Einführung 18 1.2

Mehr

4.1 GRUNDLAGEN PSYCHOLOGISCHER DIAGNOSTIK EXKURS 1: ROTH UND HERZBERG, 2008

4.1 GRUNDLAGEN PSYCHOLOGISCHER DIAGNOSTIK EXKURS 1: ROTH UND HERZBERG, 2008 4.1 GRUNDLAGEN PSYCHOLOGISCHER DIAGNOSTIK EXKURS 1: ROTH UND HERZBERG, 2008 Wintersemester 2009/ 2010 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabriele Helga Franke PSYCHODIAGNOSTIK IN DER PRAXIS:

Mehr

von Corinna Schütz, 2004

von Corinna Schütz, 2004 Referat zur Fachliteratur: Leistungsbezogenes Denken hochbegabter Jugendlicher - Die Schule mach ich doch mit links! von Corinna Schütz, 2004 Maja Muckelmann Seminar: Hochbegabung und Hochbegabtenförderung

Mehr

65. Wissenschaftlicher Kongress des ÖGD 2015 Hansestadt Rostock. Referentin: Ingrid Carl FÄ KJM, Gesundheitsamt Landeshauptstadt Dresden

65. Wissenschaftlicher Kongress des ÖGD 2015 Hansestadt Rostock. Referentin: Ingrid Carl FÄ KJM, Gesundheitsamt Landeshauptstadt Dresden 65. Wissenschaftlicher Kongress des ÖGD 2015 Hansestadt Rostock H I L F E N Z U R B E U R T E I L U N G D E R E N T W I C K L U N G V O N F L Ü C H T L I N G S K I N D E R N U N D - J U G E N D L I C H

Mehr

Zwei Wege für die Leistungsspitze

Zwei Wege für die Leistungsspitze Zwei Wege für die Leistungsspitze Vorschläge zur Förderung besonders begabter Schüler Positionspapier der Jungen Philologen im DPhV Oberhausen, April 2006 1. Einführung: Die Bedeutung der Förderung besonders

Mehr

Seite 2 von 6 nötigen Entwicklung müssen die Eltern und das Kind damit einverstanden sein. Überspringen einer Jahrgangsstufe Aufgrund besonderer Leist

Seite 2 von 6 nötigen Entwicklung müssen die Eltern und das Kind damit einverstanden sein. Überspringen einer Jahrgangsstufe Aufgrund besonderer Leist Seite 1 von 6 Konzept der Hochbegabtenförderung Situation der Schule Götzenhain ist einer der fünf Stadtteile von Dreieich. Zum Einzugsgebiet der Schule gehören der gesamte Ortsteil Götzenhain mit Gut

Mehr

Warum wir uns mit der Förderung von Hochbegabten beschäftigten sollten?

Warum wir uns mit der Förderung von Hochbegabten beschäftigten sollten? Fördermodelle im Überblick Von Karin Engbrocks und Nina Grosfeld Aufbau des Referats Warum wir uns mit der Förderung Hochbegabten von beschäftigten sollten? Argumente für und gegen eine Förderung Das Ziel:

Mehr

Gutes entfachen! SCHWERPUNKT BRUNHILD KURTH. 42 Die Politische Meinung. Die neue KMK-Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler

Gutes entfachen! SCHWERPUNKT BRUNHILD KURTH. 42 Die Politische Meinung. Die neue KMK-Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler SCHWERPUNKT Gutes entfachen! Die neue KMK-Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler BRUNHILD KURTH Geboren 1954 in Burgstädt, Sächsische Staatsministerin für Kultus, seit dem 1. Januar

Mehr

Hochbegabung. Vorbemerkung

Hochbegabung. Vorbemerkung Hochbegabung Vorbemerkung Die Begriffe hochbegabt und besonders begabt werden im allgemeinen Sprachgebrauch synonym verwendet. In der Literatur wird das Konstrukt hochbegabt eher als Zusammenspiel mehrerer

Mehr

EINE SCHULE FÜR HOCHBEGABTE

EINE SCHULE FÜR HOCHBEGABTE EINE SCHULE FÜR HOCHBEGABTE In diesen Zeiten spricht die Gesellschaft sehr oft von der die Welt für viele von uns Angst Wertevermittlung in der Schule unterliegt vermutlich so vielen nicht Thema sein,

Mehr

Begabung und Hochbegabung: Eine Einführung

Begabung und Hochbegabung: Eine Einführung A S S LBERT- CHWEITZER- CHULE GRUNDSCHULE WEDEL Begabung und Hochbegabung: Eine Einführung Seite: 1 Begabung, Hochbegabung und Intelligenz Hochbegabung Begriff aus der Pädagogischen Psychologie Eng an

Mehr

Einführung in die Fallarbeit

Einführung in die Fallarbeit Einführung in die Fallarbeit Modell des Beratungsablaufs Auswahl relevanter Gesetze Beratungsanlass Hypothesenformulierung Operationalisierung Methodenauswahl Befundskizze Hypothesenentscheidung Beratung

Mehr

E 4. Möglichkeiten und Grenzen der Testdiagnostik. Symposium Geistige Behinderung: Ursachen, Diagnostik und Intervention

E 4. Möglichkeiten und Grenzen der Testdiagnostik. Symposium Geistige Behinderung: Ursachen, Diagnostik und Intervention Möglichkeiten und Grenzen der Testdiagnostik Symposium Geistige Behinderung: Ursachen, Diagnostik und Intervention Bonn, 19.November 2011 PD Dr. Ulrike Gleißner Kinderneurologisches Zentrum Bonn E 4 Definition

Mehr

Grundintelligenztest CFT 20-R

Grundintelligenztest CFT 20-R Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg WS 2012/13 Philosophische Fakultät II 03.12.2012 Lehrstuhl für Sonderpädagogik I Seminar: Das Sonderpädagogische Gutachten Dozent: Dr. Edwin Ullmann Referenten:

Mehr