9. und 10. September 2016

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "9. und 10. September 2016"

Transkript

1 9. und 10. September 2016 Oldtimer-Wandern im Ruppiner Seenland Programm Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 1

2 Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, sich einmal von der Alltagshast zu lösen, in Ruhe mobil zu sein und dabei zu genießen in Brandenburg ist das möglich! Herzlich willkommen im Land der Seen und Flüsse, Wälder und Felder, Städte und Dörfer. Wer Brandenburg entdecken will, tut dies am besten mit Zeit. Überraschende An- und Einsichten eröffnen sich dann, hinter jeder Kurve kann der Blick auf Überraschendes stoßen, in vielen Dörfern ein Kulturdenkmal entdeckt werden. Baumriesen säumen manche Straßen und lassen sie zu Alleen werden, die es nicht mehr überall gibt. Brandenburg ist reich an Geschichte und Gegenwart. Beides zu erleben, ist beim Wandern mit dem Oldtimer eine schöne Gelegenheit. Erfahren Sie, liebe Fahrerinnen und Fahrer, ein schönes Bundesland. Im vergangenen Jahr haben wir das 25-jährige Bestehen Brandenburgs gefeiert. Das ist vor der Geschichte nicht viel Zeit, im Leben eines Menschen aber schon. Und die Menschen hier haben angepackt und sind einen vielfach gewundenen Weg gegangen. Heute sind wir stolz auf das in kurzer Zeit Erreichte. Überzeugen Sie sich selbst. Ich bin sicher, Sie werden es nicht bereuen, entspannte Stunden im Ruppiner Seenland zu verleben. Auf bald in Brandenburg! Ihr LANDLUST AUSLEBEN Klasse zu allen Jahreszeiten: Brandenburgs Landpartien Dr. Dietmar Woidke Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Schirmherr der ADAC Landpartie Classic Lust auf Land? Dann auf zur Landpartie nach Brandenburg: ins Storchendorf, zur Genuss-Radtour oder in die Schokoladenmanufaktur. Einfach mal loslassen und den Alltag vergessen. Sanfte Hügel mit Apfelalleen. Wanderungen durch dichte Wälder. Appetit bekommen? Der Hofladen, Landgasthof oder Blechkuchen im Gartencafé sind nicht weit. Brandenburg macht zu jeder Jahreszeit Lust auf Land. Information & Vermittlung /200 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 3 reiseland-brandenburg.de

3 Alte Liebe rostet nicht. Die Allianz Oldtimer-Versicherung bietet Ihnen umfassenden Schutz zu attraktiven Konditionen. Jetzt anrufen und beraten lassen: Herzlich willkommen zur ersten ADAC Landpartie Classic Historische Fahrzeuge erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Freunde von klassischen Automobilien kommen regelmäßig zu Ausfahrten und Rallyes zusammen und schätzen mehr und mehr das erholsame Autowandern. Und auch für die Zuschauer an der Strecke sind die wunderbaren Oldtimer ein echter Genuss. Für den ADAC Berlin-Brandenburg war das die Motivation, ein eigenes Oldtimerevent ins Leben zu rufen. Auf wechselnden Routen wollen wir den Teilnehmern die reizvolle Landschaft und kulturelle Vielfalt Brandenburgs näherbringen und langfristig einen weiteren automobilen Veranstaltungshöhepunkt im Land etablieren. Im Vorfeld leisteten wir bereits viel kreative und innovative Arbeit, um eine ganz besondere Veranstaltung anzukurbeln. Wir fanden einen passenden Namen, kreierten ein aussagekräftiges Logo und wählten eine Region aus, die besonders für einen würdigen Auftakt geeignet ist. Das Ruppiner Seenland, ein Wasserparadies mit über 170 Seen und zahlreichen Flüssen. Wohl kaum eine Gegend lädt fernab von Stress und Hektik so sehr dazu ein, Genuss und Entschleunigung neu zu entdecken. Zwischen den Etappen finden die Oldtimer- Wanderer ausreichend Zeit, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen. Mit mehr als 80 historischen Fahrzeugen bei der ersten ADAC Landpartie Classic haben wir das erste Ziel automobiles Kulturgut nach Brandenburg zu holen schon erfüllt. Genießen Sie gemeinsam mit uns die reizvolle Region, die kulinarischen Highlights und das abwechslungsreiche kulturelle Rahmenprogramm. Manfred Voit Vorsitzender ADAC Berlin-Brandenburg e. V. Bernd Barig Vorstand für Sport ADAC Berlin-Brandenburg e. V. Hier ist Berlin. Hier ist Kundler und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 5

4 Alles für Ihre erste Liebe. DEKRA Classic Services. Damit Ihr Klassiker Sie ein Leben lang begleitet, begleiten wir Sie bei allen Fragen rund um Werterhalt, Gutachten und Sicherheit. Informieren Sie sich jetzt unter der Service-Hotline Den nächstgelegenen DEKRA Standort fi nden Sie unter: DEKRA Automobil GmbH Niederlassung Berlin, Tel Inhalt ADAC Landpartie Classic S. 8 Das Ruppiner Seenland S. 9 Auf den Spuren der Deutschen Ton- und Alleenstraße S. 10 Zeitplan und Programm S. 12 Stadtplan Rheinsberg S. 14 Streckenübersicht S. 15 Tagestouren S. 16 Zwischen Tradition und Moderne S. 26 Teilnehmer S. 28 Die Jury S. 38 Die Siegertrophäen S. 39 Organisation und Partner S. 40 ADAC Landpartie Classic 2017 S. 42 Unsere Oldtimer Homepage: Wertgutachten Hauptuntersuchung Wiederaufbaugutachten H-Kennzeichen Schadengutachten 07er-Kennzeichen 6 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 7

5 ADAC Landpartie Classic Oldtimer-Wandern im Ruppiner Seenland Der Weg ist das Ziel so soll es der chinesische Philosoph Konfuzius Die ADAC Landpartie Classic führt die Teilnehmer jährlich auf Einst ließen sich Kurt Tucholsky und Theodor Fontane hier für ihre Ebenso abwechslungsreich und malerisch präsentiert sich der bereits vor rund Jahren gelehrt haben. Getreu diesem Credo wechselnden Routen durch die malerische Landschaft Brandenburgs. Meisterwerke inspirieren. Auf seinen Wanderungen durch die Mark Landkreis Oberhavel, der seinen Namen der oberen Havel verdankt, ruft der ADAC Berlin-Brandenburg dieses Jahr zur ersten ADAC Land- Sie ist vielen noch unbekannt, dabei jedoch überaus reizvoll. Brandenburg (1862) würdigte Fontane das Ruppiner Seenland mit die sich mit ihren Kanälen und Seen wie ein blaues Band durch partie Classic in das Ruppiner Seenland. Die Region für den Auftakt der Veranstaltungsreihe hat der einer ausführlichen Darstellung und geschichtlichen Aufarbeitung. dielandschaft zieht. Von hier aus verläuft auch ein Teil der Deut- ADAC Berlin-Brandenburg bewusst gewählt: Das Ruppiner Seenland. Nur wenig später avancierte die Region mit ihrer unberührten Natur schen Tonstraße. Die insgesamt 215 Kilometer lange Ferienstraße Entschleunigung, Genuss und Kultur bestimmen den Ablauf der zwei- Die Fahrt über Teile der Deutschen Ton- und Alleenstraße sowie der dank Tucholskys Erzählung Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte passiert pitoreske Dörfer entlang der Spuren des Tons. Im 18. und tägigen Tour durch das facettenreiche Brandenburger Land. Oldtimer- Ausblick auf die zahlreichen Flüsse und Seen machen die Region (1912) zum romantisch-idyllischen Ausflugsziel für Stadtbewohner. 19. Jahrhundert gelangte die Ziegelindustrie hier zu großer Bedeu- Wandern - die erholsame Ausfahrt mit dem eigenen Oldtimer - wird zum perfekten Schauplatz für den Startschuss der Veranstaltung. Bis heute gilt das Ruppiner Seenland als Paradies für Naturliebhaber tung. Ein Highlight ist der Ziegeleipark Mildenberg. Er gehört zu zunehmend von Liebhabern klassischer Automobile geschätzt. Dieser Mit der ADAC Landpartie Classic etablieren wir ein neues Veranstal- und Kulturinteressierte. Mit über 170 Seen und rund einhundert den bedeutendsten Industrie-Kultur-Stätten Europas. Das Industrie- Ausdruck wurde im Jahr 2003 vom ADAC kreiert. Die Wanderer genie- tungshighlight für anspruchsvolle Oldtimerliebhaber, erklärt Manfred Kilometern schiffbarer Flüsse lädt die wasserreichste Region des denkmal erinnert an die Blütezeit der Region, in der zu Anfang des ßen dabei das reine Fahrvergnügen ohne Stoppuhr und Richtzeiten. Voit, Vorstandsvorsitzender des ADAC Berlin-Brandenburg. In den Landes zu Entdeckungstouren jeglicher Art ein. Märkische Pflaster- 20. Jahrhunderts eines der größten zusammenhängenden Ziegelei- Den Fahrspaß erleben sie hier auch körperlich: Egal ob lenken, schal- Wanderpausen steht eine Vielzahl an kulturellen und kulinarischen straßen, Storchenfamilien auf den Dächern und Klatschmohn am reviere Europas entstand. ten oder bremsen, ohne die modernen Fahrhilfen wie Servolenkung Erlebnissen bereit. Hier können sich Gleichgesinnte in geselliger Wegesrand komplettieren das märchenhafte Panorama grüner und Co. braucht es noch echte Muskelkraft um voranzukommen. Runde austauschen und fachsimpeln. Wälder, saftiger Wiesen und klarer Seen. Nicht nur auf der Tonstraße lässt sich das Ruppiner Seenland herrlich auf vier Rädern erkunden. Die ADAC Landpartie Classic führt Fernab von Stress und Hektik können sich Fahrer und Beifahrer bei der Mit der ADAC Landpartie Classic kommt der ADAC Berlin-Branden- Mitten im Wald- und Seengebiet liegt die Gemeinde Rheinsberg. auch über ein Teilstück der Deutschen Alleenstraße, die sich von der entschleunigten Fahrt mit dem Automobil auch den Eindrücken der burg e. V. seinem Satzungsauftrag nach, sich für die Erhaltung, Pflege Start- und Zielpunkt der diesjährigen ADAC Landpartie Classic. Ostsee bis zum Bodensee über insgesamt knapp Kilometer Umgebung widmen. Das Oldtimer-Wandern bietet somit einen idealen und Nutzung des kraftfahrttechnischen Kulturguts einzusetzen. Hier verbrachte bereits der Alte Fritz als Kronprinz die glücklichs- erstreckt. Das nicht zu enden scheinende Blätterdach spendet Ausgleich zum Alltag, ganz im Sinne des deutschen Schriftstellers ten Jahre seines Lebens. Sein jüngerer Bruder Prinz Heinrich frische Luft und manchmal auch Wegzehrung. Gerade die Licht- und Otto Julius Bierbaum ( ): Lerne zu reisen, ohne zu rasen. von Preußen prägte das Anwesen Schloss Rheinsberg sowie den Schattenspiele im Sommer machen die Reise zu einem unvergess- dazuge hörigen, rund 26 Hektar großen Garten im Stil des frühen lichen Ereignis. Klassizismus und schaffte den perfekten Dreiklang zwischen Natur, Architektur und Kunst. 8 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 9

6 Auf den Spuren der Deutschen Ton- und Alleenstraße Wege, die verbinden Wer die Kultur und Natur Brandenburgs erfahren möchte, kommt nicht an der Deutschen Alleenstraße oder der Deutschen Tonstraße vorbei. Und so führt die ADAC Landpartie Classic auf der Reise durch das Ruppiner Seenland auch entlang dieser zwei bedeutenden Ferienstraßen. Die Deutsche Alleenstraße Auf rund Kilometern verbindet die Deutsche Alleenstraße die Motorwelt für die Rettung der Alleen in der ehemaligen DDR stark. Bundesrepublik von der Ostseeinsel Rügen bis zur Insel Reichenau im Die Redaktion reagierte prompt auf die Leserbriefe und rief öffentlichkeitswirksam zu einem behutsamen Umgang mit Alleen auf. Vor- Bodensee. Damit ist sie die längste unter den knapp 150 deutschen Ferienstraßen. Wie ein grünes Band verläuft sie auf indirektem Wege schläge der Motorwelt für eine fahrgerechte Gestaltung von Straßenverläufen und Fahrbahnen trafen schnell auf fruchtbaren Boden. von Nord nach Süd und durchquert dabei zehn Bundesländer mit einigen der schönsten Feriengebiete. Bei der Fahrt unter dem schattenspendenden Blätterdach sollten sich Reisende Zeit nehmen für fünf neuen Bundesländern machten sich Kartografen an die Erfassung der Alleen in allen fantastische Landschaften, interessante Begegnungen und kulturelle Schätze auf und abseits der Route. Im Sommer 1992 fiel schließlich der Beschluss über die Schaffung einer Deutschen Alleenstraße als touristische Einrichtung und Die Idee zum Schutz und Ausbau von Alleen zur räumlichen und Verbindung zwischen den alten und neuen Bundesländern. Das erste ideellen Verbindung Deutschlands entwickelte sich kurz nach der Teilstück zwischen Sellin/Rügen und Rheinsberg/Brandenburg konnte Wiedervereinigung. Im Herbst 1990 machten sich Leser der ADAC schon im Mai des Folgejahres eröffnet werden. Fünf Monate später konnte das zweite Teilstück zwischen Rheinsberg/Brandenburg und Wittenberg/Sachsen-Anhalt eingeweiht werden. Bis heute setzt sich der Verein Deutsche Alleenstraße e. V. für den stetigen Ausbau und Erhalt der Strecke ein. Die Deutsche Tonstraße Während die deutsche Alleenstraße vor allem als ideelle und kulturelle Verbindung zwischen den Bundesländern fungiert, erzählt die Deutsche Tonstraße die Geschichte der wirtschaftlichen Beziehung zwischen der Mark Brandenburg und Berlin. Der im Mai 1999 eingerichtete 215 Kilometer lange Rundkurs führt entlang der wichtigsten Standorte der brandenburgischen Tonindustrie. Mildenberg, Tornow, Himmelpfort und Rheinsberg sind nur einige der zentralen Stationen, an denen auch die ADAC Landpartie Classic 2016 vorbeiführt. Hunderte Ziegeleien waren hier zur Blütezeit der Tonproduktion vom 18. bis zum 20. Jahrhundert ansässig. Sie belieferten nicht nur die umliegenden Städte und Gemeinden mit dem wichtigen Baumaterial, sondern verschifften auch Milliarden von Ziegeln auf dem Wasserweg in die wachsende Großstadt Berlin. Zwischen 1861 und 1920 wuchs die Einwohnerzahl in der Hauptstadt von auf 3,8 Millionen an. Entsprechend rasant stieg der Bedarf an Wohnungen und Material für die Infrastruktur, Bahnhöfe, Kirchen, Fabrikhallen oder Krankenhäuser. Wenn man sich vorstellt, dass ein einziges Mietshaus aus mehr als Ziegeln bestand, wird deutlich, welche Unmengen an Ziegeln in Brandenburg hergestellt werden mussten. Die Einführung der Plattenbautechnologie seit den 1960er Jahren ließ die Ziegelproduktion massiv einbrechen. Der Betrieb in den Ringöfen wurde nach und nach eingestellt. Die Deutsche Tonstraße passiert heute Keramikwerkstätten, Industriedenkmäler und Galerien und gewährt einen Einblick in das handwerkliche und künstlerische Schaffen vieler Generationen. 10 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 11

7 Zeitplan und Programm Donnerstag, 8. September 2016 Freitag, 9. September 2016 Samstag, 10. September 2016 Sonntag, 11. September Uhr Anmeldung und Dokumentenabnahme Uhr Technische Abnahme durch die DEKRA :50 Uhr Start zur zweiten Oldtimer-Wandertour Individuelle Rückreise der Teilnehmer im Maritim Hafenhotel (wenn nicht schon am 8.9. absolviert) ab Rheinsberg, Markt Uhr Freiwillige technische Abnahme am Maritim Hafenhotel am Maritim Hafenhotel Uhr Anmeldung und Dokumentenabnahme im Maritim Hafenhotel 09:30-11:05 Uhr WP 5 - Neuruppin, Seepromenade Fahrzeugpräsentation 10:00-12:45 Uhr WP 6 - Wustrau, Hotel Seeschlösschen 11:00-11:15 Uhr Fahrerbriefing und Brandenburg-Preußen Museum im Maritim Hafenhotel 11:10-13:55 Uhr WP 7 - Linum, Linumer Landhof 11:30-12:50 Uhr Start zur ersten Oldtimer-Wandertour am Maritim Hafenhotel 11:55-15:10 Uhr WP 8 - Kremmen, SeeLodge Kremmen Mittagessen 12:00-14:30 Uhr WP 1 - Großwoltersdorf/Gut Zernikow 14:00-17:15 Uhr WP 9 - Bergsdorf, Kurt-Mühlenhaupt-Museum 12:45-15:45 Uhr WP 2 - Zehdenick, Ziegeleipark Mildenberg Concours d Elégance, Mittagsimbiss 15:20-18:00 Uhr WP 10 - Gransee, Schinkelplatz Fahrzeugpräsentation 15:00-15:45 Uhr Restart von WP 2 16:00-18:45 Uhr Ziel, Rheinsberg, Markt 15:20-17:20 Uhr WP 3 - Himmelpfort, Weihnachtshaus 19: Uhr Brandenburgischer Abend mit Siegerehrung 16:00-18:00 Uhr WP 4 - Fürstenberg/Havel, Markt im Maritim Hafenhotel Fahrzeugpräsentation 17:00-19:00 Uhr Ziel, Maritim Hafenhotel Rheinsberg 19:15-22:30 Uhr Landfest im Künstlerhof Roofensee, Menz (ab 18:50-19:30 Uhr Bus-Shuttle ab Maritim Hafenhotel zum Künstlerhof) 12 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 13

8 R heinsberg Rätzsee S treckenübersicht Zotzensee Schwarzer See Zempow Altthymen Großer Piepertsee Viltzsee Labussee Gr. Zechliner See Großer Pälitzsee Großer Stechlinsee Wittwesee Linow Drögen Bredereiche Altglobsow l ve Gr. Rheinsberger See Zootzen Tiefenbrunn Neuglobsow Stechlin Barsdorf Blumenow Menz Rheinsberg Zernikow Dannenwalde Seilershof Großwoltersdorf Rhin Dollgow Tornow G r. Zühlen e nt W Neulögow Braunsberg Zechow Hindenberg Tornow 122 Banzendorf Rönnebeck Klosterheide Gudelacksee Birkenfelde DarritzWahlendorf Schönberg We rb elin Neuruppin see Wutzsee Gutengermendorf Glambeck 109 Bergsdorf 96 Hoppenrade Neulöwenberg Grieben Löwenberg Samstag, 10. September 2016 Bützsee Fehrbellin Grüneberg Neuendorf Wanderpause Freienhagen Wall Nassenheide Abendveranstaltung Beetz Hakenberg al r Kan pine p u R Brunne Karwesee Betzin Berliner Chaussee 11 Dechtow Malz in Rh Alte r Tarmow Neuholland Teschendorf Sommerfeld Lentzke Falkenthal Rüthnick e r Se ine pp Langen Liebenberg 167 WustrauAltfriesack Walchow sk an a Häsen Großmutz Vielitz Streckenlänge 167 km Protzen Klein-Mutz Buberow Strubensee itz Seebeck se e Kraatz 96 Meseberg Vi el Mildenberg Badingen Zehdenick Baumgarten Keller Lindow Herzberg (Mark) Ru Gransee Schönermark Linum Hohenbruch Kremmen Staffelde Friedrichsthal Oranienburg Germendorf 24 Schmachtenhagen Lehnitzsee 273 Lehnitz Schwante Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. el l av eh ell s Vo Schn Gühlen Storbeck Treskow Burgwall Sonnenberg Kramnitz Dabergotz Marienthal Altlüdersdorf Ribbeck Dierberg Zermützel- Rhi n see Kränzlin ows ee Schulzendorf Heinrichsdorf Schwanow Frankendorf Himmelpfort Ha Kagar Wallitz Fürstenberg/ Stolpse e Havel Streckenlänge 105 km Dorf Zechlin Gr. Lychen- Lychen see Steinförde Röblinsee Freitag, 9. September 2016 Zechlinerhütte Wurlsee Ravensbrück Großmenow Kleinmenow Großzerlang Zootzensee Thymensee Steinhavemühle Kleinzerlang Luhme Flecken Zechlin Rutenberg Retzow 15

9 T agestour Freitag, 9. September 2016 Streckenlänge 105 km Mirow terra press/openstreetmap.org 0 Nebel Sewekow 5 Zirtow 10 km Peetsch Gr. Baalsee Zempow Grünplan Labussee Luhme Schweinrich Flecken Zechlin Neu- AltLutterow Wolfsbruch Zootzensee Repente Großer Stechlinsee Zechlinerhütte Beerenbusch Wittwien Gadow Wittwesee Gr. Rheinsberger See Rheinsberg Gramzow Kelkendorf Hinweispfeil Frankendorf Netzeband 16 Stendenitz Schulzendorf Hindenberg Rh in Zermützel ße tra s n lee Al Rauschendorf Wendefeld Dierberg 122 e nt Neulüdersdorf Heinrichsdorf Hohenfelde R see elin d öd Alsenhof Hammelspring Wentow Wolfsruh Zechow e straß Ton rechts Seilershof Neulögow Hartzwalde Binenwalde Rheinshagen gerade Großwoltersdorf W Köpernitz Röddelin Barsdorf Dannenwalde Tornow G r. Rhin Dollgow Schulzenwalde Beutel Neutornow Zernikow Güldenhof Annenwalde Qualzow Buchholz Burow Blumenow Berliner Chaussee Rheinsberg Zühlen Braunsberg links Neu Placht Boltenhof Neuroofen Schulzenhof Neuglienicke Densow Altglobsow Stechlin Alt Placht Tangersdorf Bredereiche Menz Charlottenau Rheinsberg Glienicke Gandenitz Feldgrieben Linow Basdorf Himmelpfort Regelsdorf Linowsee Möckern Lychen Gr. Lychensee Hohenlychen Zenssee Zootzen Tiefenbrunn Neuglobsow Warenthin chsgüte Dagow Küstrinchen Wurlsee l ve Wallitz Fontanestr Lychen see Hans-Günther-Bock-Str Fürstenberg/Havel Gr. K t rinsee üs Ha Kagar Neuthymen Fürstenberg/ Sto Havel lp Drögen Dorf Zechlin Sähle Ravensbrück Röblinsee Türkshof Wurlgrund Steinhavemühle Schönhorn Neumühl Gr. Zechliner See Thymensee Steinförde Großzerlang Retzow Altthymen Bartelshof Strasen Großmenow Kleinmenow Großer Pälitzsee Kleinzerlang Prebelow Heimland Rutenberg Dabelow Damshöhe Großer Wustrow Piepertsee Hartenland Labussee Canow Diemitz Dranser See Godendorf Priepert Viltzsee Dranse Beenz Düstenförde Neu Canow Mechow Eichhof Drewensee Schwarz Fleeth Hasselförde Ahrendsberg Wustrower Chaussee Wesenberg Drosedow Schwarzer See Gnewitz Wokuhl Drewin Rätzsee Zotzensee Buschhof Am Pump Wesenberg e Krümmel 198 Alleenstraße 96 To ns tra ß Buchholz Wesenberg Mirower See Ringsleben ows ee Havel Marienthal Burgwall 109 Zabelsdorf Storkow Vogelsang Altlüdersdorf Ribbeck Steinfeld Sonnenberg Banzendorf Rönnebeck ZiegeleiRingofen Schönermark Gransee Mildenberg Neuhof Badingen 17

10 Wanderpausen WP 1 Gut Zernikow WP 2 Ziegeleipark Mildenberg WP 3 Weihnachtshaus Himmelpfort WP 4 Fürstenberg/Havel Er fand eine vernachlässigte Sandscholle vor und hinterließ ein Mehr als ein Jahrhundert lang rauchten hier die Schornsteine, Himmlisch schön so muss die Landschaft rund um den staatlich Die idyllisch gelegene Gemeinde im Landkreis Oberhavel zeichnet wohlkultiviertes Gut. In seinen Wanderungen durch die Mark Bran- Tonstaub lag in der Luft. Der Ziegeleipark Mildenberg zeugt von einer anerkannten Erholungsort auf die Zisterziensermönche gewirkt haben, sich durch eine Besonderheit aus: Als einzige Stadt Deutschlands denburg beschreibt Theodor Fontane eindrücklich, wie der einstige wahrlich konstruktiven Phase in der Geschichte Brandenburgs. Von als sie sich vor rund 700 Jahren zwischen vier Seen, grünen Wäldern trägt sie seit 2013 offiziell den Zusatztitel Wasserstadt. Ein passen- Besitzer von Gut Zernikow, Michael Gabriel Fredersdorf, das Dorf und der Tongewinnung und -aufbereitung bis zur Brennung in gigantischen und satten Wiesen niederließen. Ob die landschaftliche Idylle zur der Name für den auf drei Inseln gelegenen Ort. Umschlungen von Anwesen zwischen 1740 und 1758 mit Geschick zur Blüte brachte. Ringöfen pflegte die Region das Ziegeleihandwerk. Große Teile der Namensgebung ihrer Klosteranlage Porta Coeli (Pforte zum Himmel) der Havel, zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee bildet Mark sind aus Zehdenicker Ziegeln erbaut. Massen an Baumaterial beitrug, ist nicht wissenschaftlich bewiesen. Fakt ist: bis heute ist Fürstenberg/Havel das Herz eines ausgedehnten Wald- und Seen- Es war niemand minder als Friedrich der Große, der Fredersdorf zu wurden auch nach Berlin verschifft, um dem Zuwanderungs-Boom in Himmelpfort ein Paradies für Naturliebhaber und ruhesuchende gebiets in Nordbrandenburg. Da ist es nicht verwunderlich, dass der seinem Besitz verhalf. Unmittelbar nach der Thronbesteigung ver- der Hauptstadt gerecht zu werden, bis man die Produktion kurz nach Städter. Ort mit den besten Umweltwerten und schönsten, sauberen Bade- machte er seinem Kämmerer den Landsitz. Fredersdorf kaufte Wälder der Wende schließlich einstellte. seen der Bundesrepublik auftrumpfen kann. und Wiesen an und ließ eine eigene Ziegelei und eine Brauerei erbau- Dass in Himmelpfort sogar der Weihnachtsmann seine Heimat gefun- en. Zeitgleich nahm er sich des Seidenbaus an, bepflanzte Gärten Auf dem Betriebsgelände zweier stillgelegter Ziegeleien eröffnete den hat, weiß inzwischen jedes Kind. Im Jahr 1984 trafen erstmals Auch kulturgeschichtlich hat die Stadt einiges zu bieten: Die alte und Wege von Gut Zernikow mit Maulbeerbäumen, deren Blätter die 1997 eine der bedeutendsten Industrie-Kultur-Stätten Europas ihre zwei Briefe an den Rauschebart im Ort ein. Eine Mitarbeiterin des Burg aus dem 12. Jahrhundert oder das Barockschloss sind sehens- einzige Speise der Seidenraupen sind. Die Maulbeerallee und das Pforten: Der Ziegeleipark Mildenberg. Besucher können sich mit- Postamts nahm sich der Schreiben an. Seitdem stieg die Zahl der werte, steinerne Zeugen aus vergangenen Zeiten. Ein dunkles Kapitel gut besuchte Maulbeerfest im Sommer erinnern bis heute an die nehmen lassen auf eine Zeitreise in die Ziegelindustrie des 19. und Anschreiben rasant an und Himmelpfort entwickelte sich zu einem deutscher Geschichte ist mit dem Namen des Dorfes Ravensbrück Blütezeit von Gut Zernikow. 20. Jahrhunderts. Mitmachen und Erleben stehen im Mittelpunkt der echten Weihnachtspostamt. Mittlerweile beantworten Post-Mitarbeiter verbunden. Eine Mahn- und Gedenkstätte erinnert an das größte zahlreichen Ausstellungen. jährlich abertausend Wunschzettel aus rund 70 Ländern. Der jähr- Frauenkonzentrationslager des Deutschen Reiches. Wertungsaufgabe liche Weihnachtsmarkt gehört natürlich zu den Veranstaltungshigh- Concours d Elégance lights der Region. Fahrzeugpräsentation Mittagssnack Besichtigung des Ziegeleiparks Wertungsaufgabe Wertungsaufgabe 18 19

11 Luchsiedlg. Betzin Langen Fredenhorst Selbelang links Ribbeck Kamerun gerade rechts Neukammer Tietzow Wernitz Hinweispfeil 5 Am Weinberg Teufelshof Kienberg Ebereschenhof Linum Nauen Utershorst Bergerdamm Hertefeld Lietzow Berge Lager Paulinenaue Dreibrück Deutschhof Sandhorst Kunhorst 24 in Rh Wall Zeestow Bredow Luch Glien Stolpshof NeuVehlefanz 10 Waldheim Havelk an a l Pausin Perwenitz Brieselang 28 Falkensee Brieselang Paaren im Glien Schwante Hohenbruch Falkenhagen Falkensee Kreuz Oranienburg HohenSchöppingen Eiskeller Lehnitzsee 111 Tegeler See Stolpe Hohen Neuendorf 33 Birkenwerder Pinnow Borgsdorf Lehnitz Wilhelmsthal Annahof 96 Dameswalde Sachsen- Friedrichsthal hausen Hennigsdorf Siedlg. Schönwalde Schönwalde Wansdorf Nassenheide Birkhorst Pappelhof Oranienburg Velten Bötzow Liebenberg Bergsdorf Klein-Mutz Osterne Badingen Alte Grünberger Landstr Löwenberger Land (Nassenheide) Mühlensiedlung Teerofen Leegebruch Bärenklau Marwitz Teschendorf Blumenhof Germendorf Neutornow Grüneberg Neulöwenberg Berliner Str Löwenberger Land (Löwenberg) Tiergartensiedlung Neuhof Eichstädt Klein-Ziethen 30 Oberkrämer Vehlefanz an der B Kremmen Wolfslake Johannisthal Lindsee Neuendorf Linde Löwenberg Neuhäsen Klävische Häuser Häsen Kraatz Buberow Gutengermendorf Margaretenhof 96 ZiegeleiRingofen 10 km Marienthal Ringsleben Zabelsdorf Wentow e nt ows ee Dannenwalde Blumenow Altlüdersdorf Ribbeck 5 Oranienburger Str Gransee Hoppenrade 96 Großmutz 167 Glambeck Wendefeld Neulüdersdorf Neulögow Seilershof Gransee Birkenhalde Schönermark Sonnenberg Rauschendorf nal Döringsbrück er Ka n i p Verlorenort Rup Amalienfelde Dreieck Havelland Kelkendorf Gramzow Buchholz Großwoltersdorf Wolfsruh Meseberg Sommerfeld Beetz Groß Ziethen Staffelde 25 Kremmen Grünefeld Börnicke e aß str n lee Al Flatow Charlottenau Grieben Charlottenhof Rüthnick Kremmen Ludwigsaue Dorotheenhof Linumhorst ße Neu Ludwigsaue Theresiendorf Pabstthum Radehorst To ns tra e Seebeck Vielitz se itz Vi el 0 Boltenhof Qualzow Bredereiche terra press/openstreetmap.org Drögen Zernikow Burow Baumgarten Strubensee Ravenhorst Lindow Wutzsee Keller Rönnebeck Banzendorf Klosterheide Dierberg Schulzendorf Hartzwalde Güldenhof Menz Stechlin Neuroofen Altglobsow Neuglobsow Tiefenbrunn e Bienenfarm Ribbeckshorst Eichberge Mangelshorst Königshorst Nordhof Dechtow Karwesee Zietenhorst Bützsee WustrauAltfriesack Radensleben Lichtenberg Karwe Seehof Hakenberg Tarmow 24 Fehrbellin Berliner Allee Fehrbellin Berliner Allee Fehrbellin Fehrbellin Dammkrug Lobeofsund Brunne Protzen Walchow Buskow Ru 23 Neuruppin-Süd Stöffiner Berg Nauener Straße Neuruppin Gnewikow Herzberg (Mark) see elin We rb Schönberg Dollgow Hindenberg Heinrichsdorf Gudelacksee Kramnitz 122 Birkenfelde Gühlen tr ns lee l A Wulkow Roofwinkel Nietwerder Wuthenow Neuruppin Heinrich-Rau-Str Neuruppin Treskow 22 Neuruppin Stöffin Dabergotz Neustädter Str. 24a Neuruppin Kränzlin Alt Ruppiner Allee Neuruppin Alt Ruppin Molchow Zippelsförde Krangen Zermützel Rh in Rheinshagen Zechow Köpernitz Schulzenhof Berliner Chaussee Rheinsberg Wittwesee Feldgrieben Beerenbusch ß tra ns To 21 Klein Behnitz Schäferei Storbeck Gerhart-Hauptmann-Str Neuruppin Wahlendorf Waisenkrug Tornow Zermützelsee Stendenitz Braunsberg Schwanow Zühlen Heidehaus Grenzrode GühlenGlienicke Binenwalde Rheinsberg Glienicke Rheinsberg Linowsee Charlottenau Linow Möckern Gr. Rheinsberger See Warenthin Kagar e Se iner p p Lentzke Manker DarritzWahlendorf Frankendorf Neuglienicke Basdorf Wallitz Dorf Zechlin Wittwien Rhin Alte r W aß e 20 G r. Ha l ve Hav el Großer Stechlinsee Lüthkeshof T agestour Samstag, 10. September 2016 Streckenlänge 167 km

12 Wanderpausen WP 5 Neuruppin WP 6 Wustrau WP 7 Linumer Landhof WP 8 SeeLodge Kremmen Die Kreis- und Fontanestadt Neuruppin gilt nicht umsonst als Perle Das ländlich-barocke Schloss Wustrau ist wohl eines der markan- Der beschauliche Ort Linum in Fehrbellin ist vor allem für sein Die 700 Jahre alte Ackerbürgerstadt Kremmen liegt eingebettet in der Mark. Sie erstreckt sich am kilometerweiten Ufer des Ruppiner testen Sehenswürdigkeiten der Einwohner-Gemeinde Wustrau- üppiges Teichland bekannt. Die rund 240 Hektar große Wasserfläche das landschaftlich eindrucksvolle Rhinluch. Endlos erscheinende Sees und ist damit der ideale Ort für (Wasser-)Wanderer und Rad- Altfriesack. Heute beherbergt das Schloss eine Tagungsstätte der mit mehr als 36 Teichen und Seen beherbergt eine reiche Flora und Luchwiesen, durchzogen von Gräben und Kanälen, prägen heute das fahrer. Von der Promenade am Ufer des Ruppiner Sees legen heute Deutschen Richterakademie. Einst residierte hier die preußische Fauna. In den Herbstmonaten ist die Umgebung des kleinen Dorfes Erscheinungsbild des einst unwegsamen Moorgebietes. Der ideale regelmäßig Salonschiffe zu Rundfahrten ab. Kulturinteressierte Familie von Zieten, die Fontane in einer Anekdote rühmte. Die Gastgeber von hunderttausenden Kranichen und Gänsen, die sich Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten. Mit ein bisschen Geduld kommen ebenso auf ihre Kosten auf den Spuren von Neuruppins Geschichte erzählt von der friedlichen Schlacht zwischen dem hier ein Stelldichein geben, bevor sie ihren Weiterflug nach Süden lassen sich neben Kranichen und Gänsen auch Biber, Fischotter und berühmtesten Söhnen Karl Friedrich Schinkel und Theodor Fontane. Sohn des alten Zieten auf Wustrau und seinem Kameraden aus antreten. In der Saison 2015 wurde die höchste Tagesrastzahl am sogar der scheue Eisvogel erspähen. Mit seinem Werk Wanderungen durch die Mark Brandenburg setzte dem Adelsgeschlecht von dem Knesebeck. 20. Oktober mit Vögeln gezählt. Von März bis Mai zieht es Fontane seiner Heimat ein literarisches Denkmal. auch eine große Zahl an Storchenpaaren zur Brut her. Familien und Ein beliebter Treffpunkt für Ausflügler und Naturliebhaber ist die See- Die Uraufführung dieser Erzählung auf dem Wustrauer Seefestival im Vogelfreunde haben die einmalige Gelegenheit, Meister Langbein lodge. Das im Landhausstil erbaute Haupthaus ragt auf 64 Pfählen Ihren markant preußischen Charakter mit breit angelegten Straßen, Jahr 2005 lockte mehr als Zuschauer an den Ruppiner See. mal aus der Nähe zu beobachten. aus dem Kremmener See. Die Plätze auf der Kremmener Seebrücke großzügigen Plätzen und reichen Bürgerhäusern verdankt Neuruppin Bis heute erweist sich das Sommertheater mit der schwimmenden bieten ein einmaliges Ambiente mit Blick auf den See inmitten unbe- König Friedrich II. Nach dem verheerenden Stadtbrand von 1787 Bühne und den wechselnden Inszenierungen als Publikumsmagnet. Auch auf dem Linumer Landhof steht die Natur im Mittelpunkt. Seit rührter Natur. unterstützte der Alte Fritz den Wiederaufbau der Stadt im Stile des Wer in Wustrau vorbei kommt, sollte sich auch einen Besuch im 2011 finden Gäste eine Auswahl an hausgemachten Produkten aus frühen Klassizismus. Die kleinen Straßen und gut erhaltenen Fach- Brandenburg-Preußen Museum oder einen Abstecher ins romantische der Region Ostprignitz-Ruppin. Im Mittelpunkt steht der sortenreine Mittagessen werkhäuser der vom Feuer verschonten Altstadt laden zum Bummeln Seeschlösschen nicht entgehen lassen. Apfelsaft aus der eigenen Mosterei. Wer dem Saft gerne seine per- und Verweilen ein. sönliche Note verleihen möchte, kann auch Geerntetes aus seinem Wertungsaufgabe eigenen Garten in Flaschen abfüllen lassen. Fahrzeugpräsentation Tipp: Besichtigung des Brandenburg- Preußen Museums möglich Wertungsaufgabe 22 23

13 Wanderpausen WP 9 Kurt-Mühlenhaupt-Museum WP 10 Gransee Als Kreuzberger Milieu-Maler gelangte Kurt Mühlenhaupt in den Sechzigern zu Berühmtheit über die Grenzen der Hauptstadt hinaus. Mit befreundeten Künstlern und Schriftstellern gründete er die Gruppe Berliner Malerpoeten. Themen für seine Werke fand er im Kiez: von der krummbeinigen Hausfrau zum Biertrinker oder dem Türken Mehmet. Inspiriert von der Landschaft an der oberen Havel zog es ihn und seine Frau Hannelore Anfang der Neunziger nach Bergsdorf bei Zehdenick. Auf einem alten Gutshof errichteten sie Wohndomizil und Atelier. Ganze zehn Jahre verbringt das Paar mit der Renovierung und dem Ausbau des heruntergekommenen Barockensembles zu einem Museum. Heute lockt das Anwesen des 2006 verstorbenen Künstlers als kulturelle Begegnungsstätte zahlreiche Besucher an. Neben Bildern, Grafiken, Büchern und Skulpturen Mühlenhaupts und weiterer zeitgenössischer Künstler lädt der Hof regelmäßig zu Konzerten und Theateraufführungen ein. Wertungsaufgabe In seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg beschreibt Fontane Gransee als vielleicht die festeste (Stadt) der Grafschaft (Ruppin). Die fast vollständig erhaltene Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert mit ihren Wiekhäusern und dem Pulverturm bestätigen diesen Eindruck. Das markanteste Wahrzeichen der Stadt ist die doppeltürmige Marienkirche. Von April bis Oktober werden hier die Granseer Sommermusiken veranstaltet. Von ihrem begehbaren Turm aus erschließt sich der Blick auf den besonderen Grundriss der Stadt: Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1711 wurden Straßen und Blöcke im Schachbrettmuster wieder aufgebaut. Ein gusseisernes Denkmal erinnert an den wohl emotionalsten Gang durch die Stadttore: 1810 führte der Trauerzug mit der verstorbenen Königin Luise über Gransee. Das nach Entwürfen Karl Friedrich Schinkels entworfene Luisendenkmal erinnert an die Nacht der Aufbahrung ihres Sarges auf dem heutigen Schinkelplatz. Fahrzeugpräsentation und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 25

14 Im Gespräch mit Stephan Theilig, Leiter des Brandenburg-Preußen Museums Zwischen Tradition und Moderne Preußische Geschichte jenseits von Stereotypen Herr Theilig, vor knapp 16 Jahren eröffnete der ehemalige Inhaber Auf dem schönen, wilden Kirchgarten ließ er wenig später das heu- Was kann man aktuell bei Ihnen bestaunen? Die Teilnehmer der ADAC Landpartie Classic reisen mit ihren der Weberbank, Ehrhardt Bödecker das Brandenburg-Preußen tige Museumsgebäude errichten. In unserer Dauerausstellung erzählen mehr als Exponate die historischen Automobilen quer durch das Ruppiner Seenland. Museum in Wustrau. Was treibt einen Bankier zu so einem kultu- wechselvolle Geschichte Preußens und Brandenburgs zwischen 1415 Wo lässt sich hier heute noch preußische Geschichte hautnah rellen Wagnis? Auf jeden Einwohner Wustraus kommen pro Jahr mehr als zehn und Da sind Münzen, Briefe und Marken noch nicht einmal erleben? Ehrhardt Bödecker war nicht nur im Finanzgeschäft tätig, er ist auch Museumsbesucher. Wer verirrt sich zu ihnen? mitgezählt. Darüber hinaus veranstalten wir zahlreiche Sonderausstel- Die Geschichte hat überall in der Region ihre Spuren hinterlassen. passionierter Historiker. Er nutzte seinen Ruhestand, um sich einen Man kann schon sagen, dass wir Wustrau aus seinem Dornröschen- lungen und Konzerte. Seit neuestem haben wir auch eine Bibliothek In Rheinsberg zum Beispiel stoßen Sie beim Schlendern durch den lang ersehnten Traum zu erfüllen. Er wollte eine humane Bilanz der schlaf geweckt haben. Wir empfangen vor allem Besucher aus der mit rund Bänden, die öffentlich zugänglich ist. Ich empfehle Schlosspark auf eine traumhaft schöne Sichtachse zwischen Schloss, preußischen Geschichte ziehen, jenseits von Stereotypen. Viele Region und aus der Hauptstadt. Einmal durften wir sogar einen einen Besuch unserer Sonderausstellung Polen und Preußen Prusy dem funkelnden Wasser und dem Obelisken. Ich empfehle, auch auf verbinden Preußen bis heute vor allem mit Militarismus. Dabei rücken Japaner begrüßen, der eigens für uns angereist war. Die Lage am i Polska. Noch bis zum 28. Oktober erfahren Sie hier die beein- der Fahrt die Augen stets offen zu halten. So kann man zum Beispiel die positiven Aspekte der Geschichte leider oft in den Hintergrund. Ausgangspunkt des Ruppiner Seenlandes ist ideal, um einen Ausflug druckende Bevölkerungs- und Kulturgeschichte des alten Preußens auf dem Weg nach Wustrau, im Ort Langen, eine römische Basilika in die Natur mit Kultur zu verbinden. Von den rund Besuchern vom Ordensstaat im 15. bis zum beginnenden 19. Jahrhundert. Am des preußischen Baumeisters Friedrich August Stüler entdecken. An was denken Sie dabei zum Beispiel? sind circa ein Viertel Kinder und Jugendliche. Den Nachwuchs für 29. September, unserem 16. Gründungstag, haben Besucher kosten- Ganz in der Nähe finden Sie auch ein altes, brandenburgisches Brandenburg-Preußen war ein Zuwanderungsland, in dem zahlreiche Geschichte zu begeistern, ist uns ein besonderes Anliegen. freien Eintritt inklusive Sonderführungen durchs Archiv und vielen Fischerdorf. Es lohnt sich also immer, sich auch mal abseits bekannter Muslime, Christen, Orthodoxe und andere Glaubensrichtungen eine weiteren Highlights. Strecken zu bewegen. Heimat fanden. Jeder von ihnen brachte ein Stück seiner Identität mit Wie schaffen Sie es, Geschichte auf spannende, moderne Weise in die Kultur ein. Diese friedliche Koexistenz ist nur eine von vielen zu vermitteln? Das Interview führte Sandra Hass. positiven Errungenschaften des Hohenzollern-Staates, auf die wir in Wir richten unsere Führungen nach dem Motto Sehen, Staunen, unseren Ausstellungen aufmerksam machen möchten. Erleben ganz auf die Interessen unserer Besucher aus. Vor allem Die Gemeinde Wustrau-Altfriesack zählt knapp über Einwohner. Wieso fiel die Standort-Wahl gerade auf dieses idyllische Fleckchen Erde? Wustrau hat viele Verbindungen zur preußischen Geschichte. Theodor Fontane startete hier seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg. Wustrau ist auch Geburts- und Begräbnisstätte des Husarengenerals Hans-Joachim von Zieten, einem engen Vertrauten des Preußenkönigs Friedrich II. Tatsächlich aber war wohl Bödeckers Frau maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir heute hier ausstellen. Nachdem seine Pläne, in der Zitadelle Spandau zu eröffnen, scheiterten, entführte sie ihren Mann in das verschlafene Dorf. Kinder begeistert man mit Erlebnissen. Da darf auch mal ein Schwert mit dem Handschuh angefasst werden. Demnächst wollen wir mit einer Kita eine erste Nacht im Museum veranstalten. Wir wollen das Museum in die Zukunft führen und dabei den Gründungsgedanken wahren. Seitdem Bödeckers Sohn, Dr. Andreas Bödecker, die Leitung der 2007 ins Leben gerufenen Museums- Stiftung übernahm, haben wir zum Beispiel technisch Einiges auf den Stand gebracht. Das ist insbesondere im Hinblick auf Kooperationen und Leihgaben von großer Bedeutung. So schaffen wir es, Themen und Aufmachung unserer Ausstellungen von Jahr zu Jahr moderner aufzuziehen. Stephan Theilig studierte Geschichte und Spanische Philologie an der Universität Potsdam und promovierte anschließend an der Humboldt Universität zu Berlin im Fachbereich Translationswissenschaft. Während seines Studiums und danach arbeitete er als freier Lektor und Stadtführer in Potsdam und Berlin sowie als Museumspädagoge am Deutschen Historischen Museum übernahm er die wissenschaftliche Leitung des Brandenburg-Preußen Museums. Neben seiner Leidenschaft für Geschichte engagiert sich der Berliner seit acht Jahren als ehrenamtlicher Vorsitzender der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e. V. für den Erhalt und Wiederaufbau von Mühlen in der Region. 26 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 27

15 Teilnehmer Axel Quittkat und Marie-Louise Berneburg Wanderer W25K 01 Eckehard und Barbara Zschoche Auto Union 1000 Sp Coupé 02 Horst und Ursula Meier 230 Cabrio B 09 Florian Schneider und Andrea Liesegang Rolls Royce Silver Cloud 10 Bj ccm 85 PS Bj ccm 55 PS Bj ccm 55 PS Bj ccm 200 PS Daniel Moraitis VW T1 Bj ccm 42 PS 03 Uwe Helbing und Birgit Grune-Helbing EMW 309, IFA F9, Cabrio- Limousine Bj ccm 30 PS 04 Team Motorworld Classics Berlin: Ulf Schulz und Andreas Keßler 200 Bj ccm 95 PS 11 Manfred Beyer und Gabriele Melzer VW Karmann-Ghia Coupé Bj ccm 44 PS 12 Mario und Romina Schwarz BMW 2002 Touring 05 Carsten Bräuer und Heidrun Roth-Bräuer Porsche 911 Carrera Targa 06 Karl Werner und Inge Rinker 230 E (W123) 14 Veit und Ayda Grossmann VW Käfer Cabrio 15 Bj ccm 100 PS Bj ccm 217 PS Bj ccm 136 PS Bj ccm 40 PS Gerd und Rudolf Dressel Nürburg 500 OTW Bj ccm 100 PS 07 Silva und Veronika Dressel 170 V Cabrio A Bj ccm 38 PS 08 Dieter Schäfer und Dr. Jörg Schäfer 220 SE Coupé (W128) Bj ccm 115 PS 16 Walter und Gisela Hübener Barkas B1000 KB Bj ccm 50 PS und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 29

16 Teilnehmer Michael Maschke und Karin Maschke-Nemitz 190 SL Bj ccm 105 PS 18 Christian Wolter und Gabriele Lemke 220 A Bj ccm 85 PS 19 Thomas Scholdra und Ah-Young Scholdra Jaguar XK 150 DHC Bj ccm 215 PS 26 Hubert Stief und Lorraine Rahne Triumph TR5 pi Bj ccm 143 PS 27 Lars Hoffmann und Michael Gall Porsche 912 Bj ccm 90 PS 20 Michael und Jana Heinrich Chevrolet Corvette C1 Bj ccm 303 PS 21 Wolfgang Krause und Brigitte Hübscher-Krause 280 C Bj ccm 160 PS 28 Eckart und Anne Katrin Wiesenhütter Ford Model A Tudor Sedan Bj ccm 40 PS 29 Prof. Dr. Mario und Ulrike Theissen BMW 2500 (E3) Bj ccm 150 PS 22 Prof. Dr. Kai Desinger und Frank Reichert Lancia Aurelia B24S Spider America Bj ccm 140 PS 23 Thomas und Kerstin Pierer Jaguar E-Type Bj ccm 265 PS 30 Michael Dobrindt und Ina Forster Triumph TR6 Bj ccm 90 PS 31 Dr. Willie Beck und Christiane Pfeifer-Deselaers Porsche 550 RS Spyder Bj ccm 110 PS 24 Harald Ohland und Andrea Nörenberg 220 S Ponton Bj ccm 106 PS 25 Dirk und Simone Jänichen 220 SE Cabrio (W111) Bj ccm 120 PS 32 Frank und Isabel Wulf VW Käfer 1302 LS Cabrio Bj ccm 55 PS und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 31

17 Teilnehmer Roland und Frauken Frank 250 SE /C (W111) Bj ccm 150 PS 34 Hans-Jürgen und Gudrun Gebauer Jaguar XK 140 OTS Bj ccm 190 PS 35 Dr. Achim und Beatrix und Stefan Trasser und Isabell Maekel 220 BC (W187) Bj ccm 80 PS 42 Adolf und Mechthild Staperfeld 190 SL Bj ccm 104 PS 43 Stefan Hehl und Hartmut Fiebig Autobianchi Bianchina Trasformabele Bj ccm 18 PS 36 Mathias und Maud Beetz Intermeccanica Indra Bj ccm 240 PS 37 Wolfgang Meletzky und Annett Dehmel Porsche 930 turbo Bj ccm 300 PS 44 Sandra und Robby Herzog Joachim und Hannelore Schönberg Horch Cabrio 420 Bj ccm 90 PS 45 Karin Maria und Veit Oos Porsche 356 T5 Coupé Bj ccm 60 PS 38 Jürgen H. Blunck und Dagmar Ziegler VW Karmann Ghia Cabrio Bj ccm 50 PS 39 Ingo und Ute Waffler Maserati Merak Bj ccm 190 PS 46 Dr. Eckart und Katherine Dege Toyota Landcruiser BJ42 Bj ccm 90 PS 47 Michael und Bianca Loerke Morgan 4/4 Bj ccm 85 PS 40 Sebastian und Dorette König 380 SL Bj ccm 204 PS 41 Rüdiger Hochheim und Désireé El Moghrabi Lagonda 16/80 Open Tourer Bj ccm 80 PS 48 Peter-Dirk Hahn und Ingrid Salzmann-Hahn Rolls Royce Corniche FHC Bj ccm 200 PS und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 33

18 Teilnehmer Dr. Klaus und Helma Kietzer Rosengart LR 539 Bj ccm 58 PS 50 Falko Balzer und Ines Kirmas Clénet Coachworks Convertible Series II Bj ccm 170 PS 51 Bodo und Sabine Reinhardt Ford Mustang Serie I Bj ccm 220 PS 58 Thomas und Simone Bartz Trabant 600 Bj ccm 23 PS 59 Benno und Karin Frickmann Porsche 911 Carrera Cabrio 3,2 Bj ccm 237 PS 52 Andreas Klumpp und Sabine Floreck Buick Bj ccm 85 PS 53 Marko und Jana Ruch Wartburg 311 Bj ccm 45 PS 60 Dieter und Jutta Roeseling BMW 735i A (E32) Bj ccm 218 PS 61 Hans Kolb und Reinhold Ackermann Porsche 911 Carrera Jürgen Rädle und Tatjana Boden 230 SL 55 Thomas Wern und Manuela Enslen 220 SEB / C 62 Dr. Ehrenfried und Dr. Waltraud Pieles Morgan 4/4 plus 63 Bj ccm 200 PS Bj ccm 150 PS Bj ccm 120 PS Bj ccm 90 PS Dirk Nessenius und Ina Lobitz VW do Brasil S P2 Typ 149 Bj ccm 65 PS 56 Gerhard A. Hellmonds und Ursula Meyer Morris eight Tourer Cabrio Bj ccm 30 PS 57 Ruth Reese und Frauke Fähndrich MGA 1600 Bj ccm 82 PS 64 Dr. Dirk Hoffmann und Dr. Bernd-Rainer Zabre Porsche 911 SC Targa 3.0 Bj ccm 180 PS und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 35

19 Teilnehmer Dr. Klaus-Peter und Dr. Dietlind Tiemann Jaguar E-Type Bj ccm 280 PS 74 Eugen und Christel Buch BMW 3.3L Bj ccm 190 PS 66 Helmut Ostholt und Barbara Päßler Opel Diplomat B Bj ccm 165 PS 67 Eberhard Buschmann und Cornelia Koch Porsche 911 Targa 76 Joseph Gelück und Heidi Hahnbrück 300 SE Bj ccm 170 PS 75 Mario Schrank und Hartmut Bohn BMW 328 Bj ccm 80 PS 68 Dr. Thorsten und Doris Zindel 220 SEB Coupé Bj ccm 120 PS 69 Bj ccm 180 PS Rolf Schick Adler Trumpf Junior 78 Dieter und Ursel Willhoeft Jaguar XK 150 Bj ccm 190 PS 77 Thomas und Roswitha Rossnagel NSU Ro 80 Bj Wankelmotor 115 PS 70 Peter Kersting und Marion Hempel BMW 503 Bj ccm 140 PS 71 Bj ccm 25 PS Sebastian Buchholz und Eileen Golek Chevrolet Impala 80 Reinhard H. und Jutta Sachse Bentley 3 ½ Liter Cabrio Bj ccm 110 PS 79 Gerald und Gudrun Behrendt Cadillac Deville Convertible Bj ccm 345 PS 72 Dr. Edmund und Heike Ahlers Porsche 911 S Targa 2.7 Bj ccm 175 PS 73 Bj ccm 199 PS Lutz Rüdiger Bockisch und Cornelia Meerkatz Wartburg Sport 313/1 82 Wolfgang und Christa Vogel Wartburg W 900 Bj ccm 50 PS 81 Bj ccm und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 55 PS 37

20 Jan Gerlach Designer Die Jury Weit mehr als Blech und Gravur Die Siegertrophäen der ADAC Landpartie Classic Welches Fahrzeug überzeugt in puncto äußeres Erscheinungsbild, Innenraum, Originalität und Technik? Beim Concours d Elégance im Ziegeleipark Mildenberg nimmt eine Jury aus vier Oldtimer-Experten die Teilnehmer-Fahrzeuge der ADAC Landpartie Classic genau unter die Lupe. Die drei schönsten Klassiker qualifizieren sich nach Altersklassen als Sieger des Concours d Elégance. Andreas Keßler Als Autopapst aus der radioeins-sendung Die Sonntagsfahrer ist Andreas Keßler vielen Berlinern und Brandenburgern ein Begriff. Seit 1996 beschäftigt sich der gelernte Maschinenbauingenieur mit dem Auto-Journalismus. Neben zahlreichen Einsätzen als TV- und Radiomoderator engagiert er sich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied im Verband der Motorjournalisten. Burkhard Steins Jahrzehntelange Erfahrung in der Branche macht Burkhard Steins zu einer Institution in der Welt der klassischen Fahrzeuge. Wenn der Automobil-Historiker nicht im Einsatz ist, um ganz besondere Einzelstücke zu finden oder automobile Schönheiten zu vermarkten, teilt er gerne mit Interessierten sein umfangreiches Wissen um automobilhistorisches Kulturgut. Mario Schwarz Er ist in der Welt der Automobile zuhause: Mario Schwarz ist als DEKRA Sachverständiger Experte in Sachen Fahrzeuge und Technik. Durch seine Tätigkeit als DEKRA Niederlassungsleiter und Gebietssprecher Berlin/ Brandenburg verfügt er außerdem über ein umfassendes Netzwerk zu Vereinen sowie Service- und Handelsbetrieben aus der Oldtimerszene. Natürlich steht auch ein historisches Schmuckstück in seiner hauseigenen Garage. Ulf Schulz Presse und Publikum überschlugen sich mit Lobeshymnen für die Premiere der Oldtimermesse Motorworld Classics 2015 in den Berliner Messehallen. Dass sich die Ausstellung als neuer Place to be für hochwertigen Fahrzeughandel und Kontaktbörse für Oldtimer-Freunde etablieren konnte, ist vor allem sein Verdienst: Motorworld-Projektleiter Ulf Schulz, der im Oktober 2016 an den Erfolg in der Hauptstadt anknüpfen will. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile das erkannte Aristoteles schon vor rund Jahren. Sein Gedanke lässt sich bis heute auf viele Lebensbereiche übertragen. Vermutlich würde ihm auch jeder Oldtimer-Liebhaber zustimmen. Denn für viele ist ein Fahrzeug weitaus mehr als eine Zusammensetzung aus Blech, Gummi, Glas, Leder und Lack. Vor allem steckt eine Menge Zeit in den mobilen Gefährten: Arbeits- und Lebenszeit. Das verwandelt das Automobil für seinen Halter vom reinen Fahrzeug zu einem Begleiter, einem Lebensgefühl. Symbolisch für all das, was ein Fahrzeug ausmacht, steht auch das Trophäen-Design der ADAC Landpartie Classic. Es fächert nicht nur die Gesamtheit der Materialien eines Automobils auf, es schließt auch den Stein der Straße, das Grün der Landschaft und die Erlebnisse mit ein, die Fahrer und Gefährt auf ihren gemeinsamen Wegen in Brandenburg zurückgelegt haben. Die Trophäen präsentieren sich auf den ersten Blick schlicht und elegant. Aus der Nähe betrachtet offenbaren sie aufgrund ihrer Beschaffenheit aus diversen Materialien und Elementen ihre Komplexität und Vielschichtigkeit. So vielseitig wie die Geschichten, die gemeinsam beim Oldtimer-Wandern erfahren werden. Für Idee, Entwurf und Gestaltung der Trophäen konnte der Jungdesigner Jan Gerlach gewonnen werden. Bereits während seines Industrie- und Produktdesign-Studiums an der FH Potsdam erregte der 35-Jährige viel Aufsehen im Bereich Trophäen-Gestaltung. Er gewann mehrere Designwettbewerbe und entwarf unter anderem die Auszeichnung für den Zukunftspreis Brandenburg, der jährlich von der Potsdamer Industrie- und Handelskammer an innovative Unternehmen verliehen wird. Nach Abschluss seines Studiums gründete er die Agentur thingk-design, die auf Machbarkeitsstudien und innovative Produkt- & Industriedesignkonzepte spezialisiert ist. Für die Trophäen der ADAC Landpartie Classic konnte sich Jan Gerlach, der ursprünglich Bildhauerei studieren wollte, wieder seiner größten Leidenschaft hingeben: der puren Formwerdung einer abstrakten Idee. Wer eine der Trophäen in den Händen hält, erkennt, dass sie weitaus mehr als die Summe ihrer Teile ist, sondern auch die Summe vieler kleiner und großer Erlebnisse unter Gleichgesinnten auf der ADAC Landpartie Classic im Ruppiner Seenland. Die Trophäenidee / Entwurf Im obersten Bereich werden Materialien aus der Umgebung platziert wie unbehandeltes, natürliches Holz, als Symbol der umgebenden Natur, gebrannter Ziegel, der den Weg der Tour thematisiert, der durch die Deutsche Tonstraße führt. Glas und lackiertes Metall bilden die obere Grenzschicht als Symbol für Scheibe und Karosserie des Automobils. Dunkles Holz mit veredelter Oberfläche, Messing, Leder und Chrom symbolisieren den edlen Innenraum eines Fahrzeugs. Rohstahl und Gummi symbolisieren Motor und Mechanik des Oldtimers und dessen Reifen, die gleichzeitig die untere Grenzschicht, den Kontakt zur Straße herstellen. Die Straße wird durch eine Schicht Asphalt und darunter liegendem Granit dargestellt, der gleichzeitig an die Vergangenheit erinnert, als die Straßen noch gepflastert waren und zum Teil unter der Asphaltschicht in den Alleen Brandenburgs auch immer noch sind. 38 Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 39

Gartenfreunde-MehrtagesRadtour im Juni 2011 nach Lindow/Mark

Gartenfreunde-MehrtagesRadtour im Juni 2011 nach Lindow/Mark Anreise am 19.06.2011 um 9.00 Uhr ab Pappel-/Birkenweg (ca. 80 km) Diesmal machten sich neun Radler/innen auf den Weg, folgten dem Radweg BK bis Malz und wechseln zum Radweg LÖ über Hertefeld, Liebenberg,

Mehr

Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis Berlin. Landkreis Ostprignitz-Ruppin 19.10

Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis Berlin. Landkreis Ostprignitz-Ruppin 19.10 Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis 2005 Berlin Landkreis Ostprignitz-Ruppin 19.10 Erarbeitet: Landesbetrieb für Datenverarbeitung und Statistik Dezernat Bevölkerung Herausgeber:

Mehr

Nach den Vorgaben des Landesentwicklungsplans Berlin - Brandenburg (LEP B-B) / Z 4.5 ist die Entwicklung von Siedlungsflächen möglich:

Nach den Vorgaben des Landesentwicklungsplans Berlin - Brandenburg (LEP B-B) / Z 4.5 ist die Entwicklung von Siedlungsflächen möglich: 1. Bevölkerung 1.1. Ziele Die Bevölkerungsentwicklung im Landkreis soll nach Möglichkeit zu einer ausgewogenen Bevölkerungsstruktur beitragen, damit eine wesentliche Voraussetzung für die schrittweise

Mehr

... Urlaubsträume I N D E R U C K E R M A R K ...

... Urlaubsträume I N D E R U C K E R M A R K ... ... Urlaubsträume... Feriendomizil In Lychen, der Inselstadt zwischen sieben Seen, entsteht auf dem Gelände der einstigen Heilstätten Hohenlychen eine anspruchsvolle Ferienresidenz. Vier Villen mit dem

Mehr

ADAC Weser-Ems e.v. ADAC Weser-Ems Oldtimer- und Classic Cup 2016 / Automobil

ADAC Weser-Ems e.v. ADAC Weser-Ems Oldtimer- und Classic Cup 2016 / Automobil ADAC Weser-Ems e.v. ADAC Weser-Ems Oldtimer- und Classic Cup 2016 / Automobil Name ENDSTAND 1 Rudweleit, Günter NSU TT (Bj. 1969) 4736 AC Syke e.v. im ADAC 09.04.2016 ATC Varel e.v. im ADAC 845 24.04.2016

Mehr

SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH!

SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH! SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH! ERHOLUNG IN ALLEN FARBEN: Frühlingsblumen, Sommerwiesen, Schwammerl-, Beeren- und Wildkräutersuche, bunte Herbstfarben

Mehr

Praktikumsbetriebe nach Orten geordnet

Praktikumsbetriebe nach Orten geordnet Nr Branche Name PLZ Ort Ortsteil Straße 1 Landwirtschaft Milchhof Blumenow Gbr 16775 Blumenow Bredereicher Straße 20 2 Kita Kita Storchennest 16798 Blumenow Tornower Str 15 3 Handwerk Fliesenleger Voß

Mehr

13. ADAC/VBA Classic Rallye VBA Automobile Tradition e.v.

13. ADAC/VBA Classic Rallye VBA Automobile Tradition e.v. 14 Seite/Page: 1 Kl. 1. 1. Turner, Nils Reibeholz, Bernd 1,06 0,25 0,13 0,42 0,10 0,58 0,74 0,25 7,32 A4 25 0,19 0,22 0,26 0,45 0,30 0,11 0 0 0,00 0,35 0,02 0,00 0,18 0,44 0,60 0,11 0,11 Peugeot 504 Coupé

Mehr

Putbus auf Rügen. Putbus auf Rügen / rus - 1 -

Putbus auf Rügen. Putbus auf Rügen / rus - 1 - Putbus auf Rügen 1810 von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus als jüngste Residenzstadt des Nordens mit italienischem Flair gegründet, trägt Putbus, seit 1997 staatlich anerkannter Erholungsort, noch heute die

Mehr

Ländlicher Pferdesport Bötzow e.v. FN-Nummer: LSB-Nummer: Kontakt: Ländl.Pferdesport Bötzow e.v.

Ländlicher Pferdesport Bötzow e.v. FN-Nummer: LSB-Nummer: Kontakt: Ländl.Pferdesport Bötzow e.v. Stand 19. Juni 2009/ Pomp (030 / 300922-15) Ländlicher Pferdesport Bötzow e.v. FN-Nummer: 1801711 65001 Kontakt: Ländl.Pferdesport Bötzow e.v. Tel.: 0171 2722687 Michael Zeiner, Marwitzer Str. 17, 16727

Mehr

Romantisches Rügen. Themenwanderwege. Logo des Themenweg

Romantisches Rügen. Themenwanderwege. Logo des Themenweg Romantisches Rügen Themenwanderwege Logo des Themenweg Auf den Spuren der Romantiker Erleben Sie auf drei Rundwegen malerische Momente in traumhaften Naturwelten und genießen Sie Rügens poetisch anmutende

Mehr

DIE HAUPTPERSONEN DIESER GESCHICHTE:

DIE HAUPTPERSONEN DIESER GESCHICHTE: DIE HAUPTPERSONEN DIESER GESCHICHTE: Leo Leo ist Maler, aber er ist auch ein leidenschaftlicher Koch. Seine Kneipe Leo & Co. ist ein gemütliches Lokal, in dem man gut und preiswert essen kann. In dieser

Mehr

Einladung zur IKV Frühjahrswanderung. in Potsdam am 28. Mai 2011

Einladung zur IKV Frühjahrswanderung. in Potsdam am 28. Mai 2011 Einladung zur IKV Frühjahrswanderung in Potsdam am 28. Mai 2011 Liebe IKV Wanderfreunde, Wir laden Euch herzlich ein zur diesjährigen Frühjahrswanderung in Potsdam. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme, auch

Mehr

Schulentwicklungsplan - Teil I - Stand: Januar 2012 Landkreis Oberhavel

Schulentwicklungsplan - Teil I - Stand: Januar 2012 Landkreis Oberhavel 2 1. Vorbemerkungen... 5 2. Aufgaben und Grundlagen der Schulentwicklungsplanung... 8 2.1 Aufgaben der Schulentwicklungsplanung... 8 2.2 Schulträger, Zügigkeit und Klassengrößen... 8 2.2.1 Schulträger...

Mehr

Hagener AC 1905 e.v. im ADAC

Hagener AC 1905 e.v. im ADAC 7. Int. er Veteranen-Rallye " Klassik" er AC 90 e.v. im ADAC Sportliche Oldtimer - Rallye GLP Klasse Periode F-G Baujahre 0.0.96 -..970 79 6 7 Georg Bögershausen Göttingen Heinrich Zwickert Seesen VFFG

Mehr

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt Gesamt Pl # Fahrer Beifahrer Fahrzeug BJ Freitag Samstag Gesamt 1 18 Steiner Karl Steiner Philipp 911 997 2005 1,670 1,010 2,680 2 15 Bousska Marc Schulz Rudolf 993 1994 4,540 1,780 6,320 3 8 Kaiser Hanspeter

Mehr

Ausflug nach Frankfurt-Höchst Fachwerk, Porzellan und Sanddüne

Ausflug nach Frankfurt-Höchst Fachwerk, Porzellan und Sanddüne Ausflug nach Frankfurt-Höchst Fachwerk, Porzellan und Sanddüne Frankfurt am Main, 01.04.2015 (tcf): Im Westen der Metropole Frankfurt hat sich Höchst seinen eigenen Charakter bewahrt: Idyllisch gelegen

Mehr

ILEK Landkreis Ostprignitz-Ruppin Berlin, Juli 2005. 9.1 Touristische und sonstige Einrichtungen (Auflistung)

ILEK Landkreis Ostprignitz-Ruppin Berlin, Juli 2005. 9.1 Touristische und sonstige Einrichtungen (Auflistung) 5 9 Anhang 9.1 Touristische und sonstige Einrichtungen (Auflistung) Ort Infrastruktur Klasse Anzahl Amt Lindow Banzendorf Veranstaltungsort Kultureinrichtung 1 Amt Lindow Herzberg Hotel Übernachtung 1

Mehr

Information & Reservierung

Information & Reservierung Information & Reservierung Hotel Therme Bad Teinach Otto-Neidhart-Allee 5 75385 Bad Teinach Telefon +49 (0)7053 / 29-0 Fax +49 (0)7053 / 29-177 info@hotel-therme-teinach.de www.hotel-therme-teinach.de

Mehr

Hier macht die Seele Urlaub

Hier macht die Seele Urlaub Hier macht die Seele Urlaub Umgebung Mit Charme und Charakter Golfclub Wittgensteiner Land e. V. Das Hotel & Restaurant Alte Schule sowie die zugehörigen, nebenan bzw. gegenüber liegenden Hotels Fliegendes

Mehr

ADAC Klassik-Veranstaltungen 2017

ADAC Klassik-Veranstaltungen 2017 ADAC Klassik-Veranstaltungen 2017 Fahrkultur, ZeitReise, Entschleunigung Das Wandern mit dem Kraftwagen ist Verbindung von Autofahren und Kultur, von Natur und Technik, ist ein Erlebnis der Natur durch

Mehr

Ambiente. Landidylle für Individualisten. Romantikhof. Romantikhof Alte Wiesen. Romantikhof Alte Wiesen. Romantikhof Alte Wiesen.

Ambiente. Landidylle für Individualisten. Romantikhof. Romantikhof Alte Wiesen. Romantikhof Alte Wiesen. Romantikhof Alte Wiesen. Ruhrgebiet Meschede Böhlstr. Bromskirchen B 236 Feuerwehr Böhlstr. Somplar Köln Olpe Winterberg Kahler Asten B 480 B 480 B 236 Bromskirchen Romantikhof Ambiente Züschen B 236 Allendorf Hallenberg GASTRONOMIE

Mehr

Offizielles Endergebnis/Final Official Classification. Lizenz Bewerber / Sponsor / entrant Fahrer/driver Fahrzeug/car

Offizielles Endergebnis/Final Official Classification. Lizenz Bewerber / Sponsor / entrant Fahrer/driver Fahrzeug/car 14 Seite/Page: 1 5. Juni 216 33 Starter/Teams Kl. A bis 1918 Kl. 1. 27. Degenhardt, Thomas Degenhardt, Marion 2,21 9,9 9,9 17,55 A 32 Oakland Torpedo Roadster 1911 9,9 9,9 9,9 9,9 9,9 9,9 9,9 1,24 15 Kl.

Mehr

Die Dachmarke Nürnberger Land

Die Dachmarke Nürnberger Land Die Dachmarke Nürnberger Land 22.06.2015 Christina Reinhardt Landkreis Nürnberger Land Regionalmanagement EINE DACHMARKE FÜR DAS NÜRNBERGER LAND Regionen stehen heute im Wettbewerb als Lebensraum Wirtschaftsstandort

Mehr

Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017

Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017 Presseinformation Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017 Führungen, Kinder- und Familienprogramm Die Sammlung kommt zurück! Ab dem 1. Februar 2017 beginnt der Wiederaufbau

Mehr

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking E-Bike-Spaß im Havelland www.havelland-tourismus.de e-biking DIE MOVELO-REGION Havel 3 5 8 9 Herzlich willkommen in der Elektrofahrradregion Havelland. Havelland Genussradeln an der Havel westlich von

Mehr

Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Brandenburg an der Havel an. Detlev Voigt. Laudatio der Oberbürgermeisterin Dr.

Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Brandenburg an der Havel an. Detlev Voigt. Laudatio der Oberbürgermeisterin Dr. Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Brandenburg an der Havel an Detlev Voigt Laudatio der Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann Brandenburg an der Havel Altstädtisches Rathaus, Rolandsaal 26. März

Mehr

Worpswede, das Teufelsmoor und der Buchenhof Tagungen in kreativer Atmosphäre

Worpswede, das Teufelsmoor und der Buchenhof Tagungen in kreativer Atmosphäre Buchenhof Worpswede, das Teufelsmoor und der Buchenhof Tagungen in kreativer Atmosphäre Herzlich Willkommen im Buchenhof Worpswede ist ein Ort der Kreativität und Inspiration. Die Ruhe und die beeindruckende

Mehr

9. und 10. September 2016

9. und 10. September 2016 9. und 10. September 2016 Oldtimer-Wandern im Ruppiner Seenland Ausschreibung Oldtimer-Wandern mit dem ADAC Berlin-Brandenburg e. V. 9. und 10. September 2016 im Ruppiner Seenland 1 Organisation Veranstalter

Mehr

Tourismus in Luzern. 005 Luzern Präsentation. Tourismus in Luzern

Tourismus in Luzern. 005 Luzern Präsentation. Tourismus in Luzern Gäste in Luzern Die Besucherzahlen einer Stadt werden anhand der Übernachtungen in den Hotelbetrieben gemessen. Diese Übernachtungen werden Logiernächte genannt. Dazu gezählt werden auch die Übernachtungen

Mehr

Schloss Hotel Rheinsberg

Schloss Hotel Rheinsberg Schloss Hotel Rheinsberg Verkaufsexposé Schloss-Hotel Rheinsberg/Mark 4-Sterne-Standard Ideal auch als Seniorenwohnobjekt geeignet Standort: Seestraße 13, 16831 Rheinsberg Verfügbarkeit: 2 Monate Kurz

Mehr

3. ADAC Emsland Classic Oldtimer-Rallye

3. ADAC Emsland Classic Oldtimer-Rallye 3. ADAC Emsland Classic 06 - Oldtir-Rallye Fahrer/in Fahrzeug Bj... B C B C SA* Sum Kottmann, Friedhelm 3 B4 Hofstee, Heinz Westerkappeln 4949 VW 303S 974 0 0,90,70,40,0 4, Böttcher, Joachim 886 Stuhr

Mehr

Bernhardstraße 24/26 Seenähe genießen. Neubau von 2 Einfamilienhäusern

Bernhardstraße 24/26 Seenähe genießen. Neubau von 2 Einfamilienhäusern Bernhardstraße 24/26 Seenähe genießen Neubau von 2 Einfamilienhäusern Bernhardstraße Essen-Fischlaken Fernblick über Wiesen & Wälder Felder, Wiesen, Wälder. Und direkt vor der Haustür: der Baldeneysee.

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Tourismus im Valle de Arán

#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Tourismus im Valle de Arán #Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Tourismus im Valle de Arán Dienstag, 10 März, 2015 Paradores Parador de Artíes Parador de Vielha Aktive Leute, die sich für Gebirgssport begeistern, leidenschaftliche

Mehr

Romantik Reisen Classics Schweiz Im Klassiker Kultur und Natur geniessen!

Romantik Reisen Classics Schweiz Im Klassiker Kultur und Natur geniessen! Romantik Reisen Classics Schweiz Im Klassiker Kultur und Natur geniessen! Romantik Reisen Classics Oldtimer und Klassiker genussvoll selber fahren! Für Liebhaber klassischer Autos ist «die Reise das Ziel»,

Mehr

1 Kurzbezeichnung: Zwischen Spessart und Rhön am

1 Kurzbezeichnung: Zwischen Spessart und Rhön am 1 Kurzbezeichnung: Zwischen Spessart und Rhön am 20. - 21.09.2014 2 Allgemeine Tourenbeschreibung: Ab Gemünden a. Main, wo die Fränkische Saale in den Main mündet, geht es in das landschaftlich reizvolle

Mehr

Klassik OpenAir Festspiele 2013

Klassik OpenAir Festspiele 2013 Klassik OpenAir Festspiele 2013 im Jagdschloss Grunewald Orpheus Ensemble Berlin Brandenburg Brass Chor der Freien Musikschule Berlin Dirigent: Stefan Meinecke Freie Musikschule BERLIN AN DER RUDOLF STEINER

Mehr

Hotel am Müritz-Nationalpark superior

Hotel am Müritz-Nationalpark superior Hotel am Müritz-Nationalpark superior Hotel am Müritz-Nationalpark superior Specker Straße 71. 17192 Waren (Müritz) Tel. + 49 3991 62190. Fax + 49 3991 621931 info@hotel-nationalpark.de. www.hotel-nationalpark.de

Mehr

Ergebnisse Pokalkegelturnier 2008

Ergebnisse Pokalkegelturnier 2008 Beste Mannschaften: 1. HKC 2. Mitten rein 3. Kirmesburschen Beste Keglerin 1. Charlot Schmidt (Kirmesmädchen) 2. Sigi Baumann (Alles im) 3. Inge Raab (Grüne Rinne) Bester Kegler 1. Wolfgang Raab (Stolz

Mehr

Presseinformation

Presseinformation Presseinformation 20.07.2016 Historische Fahrzeuge aus 15 Landkreisen in Mariaberg Zum 13. Mal: Mariaberger Oldtimertreffen mit Jazz-Büffet Gammertingen-Mariaberg (zr). Pforzheim, Calw, Ravensburg, Friedrichshafen,

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 6: BERLIN, BERLIN!

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 6: BERLIN, BERLIN! HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Berlin Seit der Wiedervereinigung 1990 ist Berlin die Hauptstadt der Bundesrepublik. Die Stadt hat über 3 Millionen Einwohner und ist in zwölf Bezirke unterteilt. Berlin ist

Mehr

Beste Lage im Weserbergland - von privat - Altes Bauernhaus individuell gestalten

Beste Lage im Weserbergland - von privat - Altes Bauernhaus individuell gestalten Beste Lage im Weserbergland - von privat - Altes Bauernhaus individuell gestalten Traumhafte Anlage auf einem 4.600 qm großen Grundstücksareal. Großer Garten zur Weser. Modernes Wohnen individuell gestalten,

Mehr

In die Göttliche Stille tauchen. 5-Tagesseminar in der Schweiz, in der Obwaldener. Bergwelt. 20. bis 24.September 2017

In die Göttliche Stille tauchen. 5-Tagesseminar in der Schweiz, in der Obwaldener. Bergwelt. 20. bis 24.September 2017 August 2016 In die Göttliche Stille tauchen 5-Tagesseminar in der Schweiz, in der Obwaldener Bergwelt 20. bis 24.September 2017 Unsere Fünftagesseminare führen uns meist im Frühjahr hoch in den Norden

Mehr

Berliner Impressionen beim Studienaufenthalt Von 12. bis 14. Mai 2011

Berliner Impressionen beim Studienaufenthalt Von 12. bis 14. Mai 2011 Berliner Impressionen beim Studienaufenthalt Von 12. bis 14. Mai 2011 Treffpunkt am Paul-Löbe-Haus im Regierungsviertel Kurz vor dem Vortrag Gespräch mit Herrn Hirth, persönlicher Referent von Herrn Volker

Mehr

zum 25-jährigen Vereinsjubiläum von Luv & Lee

zum 25-jährigen Vereinsjubiläum von Luv & Lee zum 25-jährigen Vereinsjubiläum von Luv & Lee 04.04. 07.04.2014 Nach 10 Stunden Busfahrt, mit entsprechenden Kaffee - und Essenspausen hatten wir unser Ziel, das G-Hotel in Kiel-Kronshagen erreicht und

Mehr

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln Karl Fuck Gerda Hagedoorn hat sich ganz der abstrakten Malerei zugewandt. Davon profitieren heute

Mehr

Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl. - Fortschreibung

Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl. - Fortschreibung Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl - Fortschreibung 2015 - Kreistag Oberhavel Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Rettungswesen und Katastrophenschutz

Mehr

PRAG EXKURSION. Universität Potsdam Institut für Religionswissenschaft Am Neuen Palais Potsdam

PRAG EXKURSION. Universität Potsdam Institut für Religionswissenschaft Am Neuen Palais Potsdam Universität Potsdam Institut für Religionswissenschaft Am Neuen Palais 10 14469 Potsdam Vorlesung: Dozent: Jüdische Kunst überblicken Dr.phil. Michael M.Heinzmann MA Wi/Se 2012/13 Veranstaltung: Prag-Exkursion

Mehr

HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS

HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS Fachbereich 1/Kultur u. Kreisarchiv Renzstraße 12 74821 Mosbach Tel.: 06261 84-1102 Fax: 84-4710 E-Mail: kreisarchiv@neckar-odenwald-kreis.de

Mehr

Folge 4: Bautzen - Zentrum der Sorben

Folge 4: Bautzen - Zentrum der Sorben Folge 4: Bautzen - Zentrum der Sorben Bautzen, sorbisch Budysin, ist mit einer Fläche von 66,62 km² und seinen fast 40.000 Einwohnern Kreissitz des Landkreises Bautzen und die zweitgrößte Stadt der Oberlausitz

Mehr

Oldtimermesse: "Geschäft und Emotion verschmelzen auf eine wunderbare Art"

Oldtimermesse: Geschäft und Emotion verschmelzen auf eine wunderbare Art 25.05.2014 Siebte Klassikwelt Bodensee und sechste "e-mobility-world" gingen am Sonntag zu Ende - Insgesamt 38.100 Besucher an drei Messetagen Oldtimermesse: "Geschäft und Emotion verschmelzen auf eine

Mehr

1 3CLASSICS ON THE ROAD STARTERFELD 2015

1 3CLASSICS ON THE ROAD STARTERFELD 2015 1 3CLASSICS ON THE ROAD STARTERFELD 2015 1 1 3 1 3 0 3 1 0 0 ALFA ROMEO 1600 GT JUNIOR COUP 0 7 Baujahr 1973 6 1 1,6-Liter-Reihenvierzylinder 6 1 109 PS Team Quellen AG 4 Nicolas Leutwiler CH / Thierry

Mehr

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Willkommen in der neuen Monacensia im Hildebrandhaus Ein Meilenstein für das kulturelle Leben der Stadt München ist geschafft:

Mehr

Wohnküche mit großem Esstisch

Wohnküche mit großem Esstisch Blick in s Schlafzimmer Wohnen im rustikalen Stil Ferien-Komfort Wohnküche mit großem Esstisch Ihr Landhaus mit direkter Ostsee-Lage Willkommen im 1995 erbauten Landhaus Katharinenhof an der Ostküste der

Mehr

Herzlich willkommen am Brombachsee, im Herzen des Fränkischen Seenlandes!

Herzlich willkommen am Brombachsee, im Herzen des Fränkischen Seenlandes! Herzlich willkommen am Brombachsee, im Herzen des Fränkischen Seenlandes! Der Brombachsee bietet in seiner intakten Landschaft Freizeitspaß pur. Die Ufer sind überall frei zugänglich, ausgedehnte Rad-

Mehr

Entdecke Deine wahre Natur.

Entdecke Deine wahre Natur. Entdecke Deine wahre Natur. Natur entdecken. Tief durchatmen und loslassen. Den Moment genießen. Eindrücke aufnehmen und wieder ziehen lassen. Der Duft von Bergwiesen und Wäldern. Der unverwechselbare

Mehr

Spektakuläre Event- und Tagungsflächen

Spektakuläre Event- und Tagungsflächen Spektakuläre Event- und Tagungsflächen Über den Dächern Münchens Zu der spektakulären Location Events over Munich gehören fünf Eventflächen in den TenTowers: SkyLounge, SkyEvent, SkyMeeting, SkyCooking

Mehr

tammi Hausvertrieb Wohnen im Havelland Schönwalde/Glien Schönwalde/Glien bei Berlin Baugrundstücke Ortsteil Paaren Ortsteil Grünefeld

tammi Hausvertrieb Wohnen im Havelland Schönwalde/Glien Schönwalde/Glien bei Berlin Baugrundstücke Ortsteil Paaren Ortsteil Grünefeld Wohnen im Havelland Baugrundstücke Wohnen Am Schmiedeweg Ortsteil Paaren Ortsteil Grünefeld bei Berlin Ortsteil Paaren Wohnen Am Wiesengrund Direkt am Landschaftsschutzgebiet in einer individuellen kleinen

Mehr

KEIN TAG WIE JEDER ANDERE! Entdecken Sie mit NEUE HORIZONTE die Welt! Mittsommernacht in S T O C K H O L M. 23. bis 27. Juni 2017

KEIN TAG WIE JEDER ANDERE! Entdecken Sie mit NEUE HORIZONTE die Welt! Mittsommernacht in S T O C K H O L M. 23. bis 27. Juni 2017 KEIN TAG WIE JEDER ANDERE! Entdecken Sie mit NEUE HORIZONTE die Welt! Mittsommernacht in S T O C K H O L M 23. bis 27. Juni 2017 Mittsommernacht in Stockholm Genießen Sie einen lauschigen Sommerabend in

Mehr

Willkommen im Weinhotel Ayler Kupp

Willkommen im Weinhotel Ayler Kupp Willkommen im Weinhotel Ayler Kupp Herzlich Willkommen im WEINhotel Ayler Kupp! Seit Februar 2014 stehen WEINhotel und WEINrestaurant unter neuer Führung. Wir, Jörg und Laura Diekert, heissen Sie herzlich

Mehr

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Teutoburger Wald

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Teutoburger Wald Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens movelo-region Teutoburger Wald Teutoburger Wald Radeln & Relaxen Hier trifft einiges aufeinander: wohltuende Landschaften auf historische

Mehr

Abfallkalender 2015. Entsorgung wie und wo? Mit Sperrmüll-Doppelkarte. www.awu-oberhavel.de

Abfallkalender 2015. Entsorgung wie und wo? Mit Sperrmüll-Doppelkarte. www.awu-oberhavel.de Abfallkalender 2015 Entsorgung wie und wo? Mit Sperrmüll-Doppelkarte www.awu-oberhavel.de Adressen und Öffnungszeiten Landkreis Oberhavel Fachdienst Naturschutz, Umweltschutz und Abfallbeseitigung Adolf-Dechert-Straße

Mehr

Seite 1 Druckdatum: Freitag, 6. Februar :41. Zeitnahme & Auswertung: BW Timing GbR (Villingen-Schwenningen)

Seite 1 Druckdatum: Freitag, 6. Februar :41. Zeitnahme & Auswertung: BW Timing GbR (Villingen-Schwenningen) ENDERGEBNIS TOURING Platz St.Nr Fahrer Wohnort Fahrer Baujahr SP1 SP4 SK ZK SP10 SP14 SK ZK Strafe Platz Klasse Beifahrer Wohnort Beifahrer Fahrzeug SP3 SP5 DK SP11 SP15 DK Gesamt Scuderia Colonia e.v.

Mehr

(Wald)touristische Empfehlungen für das Forstamt Neustrelitz

(Wald)touristische Empfehlungen für das Forstamt Neustrelitz (Wald)touristische Empfehlungen für das Forstamt Neustrelitz 1 Sehenswürdigkeiten 1 Walter-Hackert-Eiche 2 Forstamt Neustrelitz 3 Thurower Teerofen 4 NSG Kalkhorst 5 Belower Teerofen 7 Jägerstein Wanderwege

Mehr

Travemünde. Ein Standort mit Weitblick. Erholung. Schönheit. Natur. Genuss. Kultur.

Travemünde. Ein Standort mit Weitblick. Erholung. Schönheit. Natur. Genuss. Kultur. Travemünde Ein Standort mit Weitblick Erholung. Schönheit. Natur. Genuss. Kultur. Travemünde ein Standort mit Weitblick Das traditionsreiche Seebad Travemünde schafft neue attraktive Entwicklungsperspektiven.

Mehr

Gesellschaft selbst gestalten

Gesellschaft selbst gestalten Gesellschaft selbst gestalten Als Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt wollen wir uns für die Menschen Die Idee in Sendenhorst und Albersloh starkmachen. Denn wir alle sind mitverantwortlich für die Gesellschaft,

Mehr

Nahe der Ostsee - Viel Platz für Wohnung und Gewerbe

Nahe der Ostsee - Viel Platz für Wohnung und Gewerbe Nahe der Ostsee - Viel Platz für Wohnung und Gewerbe Beschreibung Wohnen und Arbeiten unter einem Dach - das ist hier möglich! Das angebotene Anwesen besteht aus einem grossen Wohnhaus mit Einliegerwohnung,

Mehr

EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE IM BELVEDERE UND AN DIE KUNST, DAS LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN

EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE IM BELVEDERE UND AN DIE KUNST, DAS LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN Weltweit ist kaum eine Metropole vergleichbar mit der österreichischen Hauptstadt Wien und ihren kulturellen Highlights und Kunstschätzen. EINE HOMMAGE AN DIE KUNST- UND KULTURHAUPTSTADT WIEN, AN DIE KUNSTSCHÄTZE

Mehr

Paderborn. Stadtrundgang

Paderborn. Stadtrundgang Stadtrundgang Ein erstes Kennenlernen Paderborn hält eine Fülle von Sehenswertem für Sie bereit: Vom mittelalterlichen Turm der Stadtmauer vorbei an liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, bedeutenden

Mehr

Kempten Allgäu INFORMATION

Kempten Allgäu INFORMATION Kempten Allgäu INFORMATION übersicht 4 Geschichte & Zukunft 5 Natur & Design 6 Landschaft & Leute 7 Lage 9 Kulinarische Genüsse 10 Wohlfühlen & Träumen 11 Viele gute Gründe... 12 Tagen & Bilden 13 Feiern

Mehr

EINE EXKLUSIVE TOUR DURCH DIE NÖRDLICHE TOSKANA ZWISCHEN KUNSTPARKS, WEINKELLERN, HISTORISCHEN GÄRTEN UND KUNSTERLEBNISSEN

EINE EXKLUSIVE TOUR DURCH DIE NÖRDLICHE TOSKANA ZWISCHEN KUNSTPARKS, WEINKELLERN, HISTORISCHEN GÄRTEN UND KUNSTERLEBNISSEN EINE EXKLUSIVE TOUR DURCH DIE NÖRDLICHE TOSKANA ZWISCHEN KUNSTPARKS, WEINKELLERN, HISTORISCHEN GÄRTEN UND KUNSTERLEBNISSEN 1. TAG - ANKUNFT (DONNERSTAG) Ankunft und Check-in in einer eleganten Residenz

Mehr

Woche für Fremdsprachen

Woche für Fremdsprachen Woche für Fremdsprachen Reise nach Berlin Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Wir machen eine Reise nach Berlin. In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Berlin - Zentrum für Kunst, Kultur und Wissenschaft

Mehr

Museumspädagogik mit KITA-Kindern im. Brandenburg-Preußen Museum

Museumspädagogik mit KITA-Kindern im. Brandenburg-Preußen Museum Museumspädagogik mit KITA-Kindern im Brandenburg-Preußen Museum Mit dem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 3./4. Juni 2004 wurde die frühkindliche Erziehung und Bildung als notwendige Basis für

Mehr

Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt

Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt BER LIN Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt Cool durch die Nacht Berlins quirlige Clubszene ist dem Trend voraus Die wichtigsten MARCO POLO Highlights! Diese

Mehr

Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca Km (Mittellang)

Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca Km (Mittellang) Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca. 600-750 Km (Mittellang) Saison 2017 Willkommen in Finnisch Lappland! Während dieser Woche lernen Sie die atemberaubenden

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G München/Saarlouis, 17. Januar 2017 Ein guter Start ins neue Jahr: Drei Hotels im Saarland schließen sich den Ringhotels an Aller guten Dinge sind drei: Mit gleich drei neuen

Mehr

Die Belange des Bundes aufgrund der Hauptstadtfunktion sowie der Energiewende sind zu berücksichtigen.

Die Belange des Bundes aufgrund der Hauptstadtfunktion sowie der Energiewende sind zu berücksichtigen. 15. Konversion 15.1. Allgemeines Die ehemals militärisch genutzten Flächen und Einrichtungen sind raumverträglich für zivile Zwecke nutzbar zu machen. Dabei sind vorrangig die öffentlichen Belange zu berücksichtigen.

Mehr

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband Liebe Freunde, Camper, Es ist eine große Ehre und Freude für mich, der Präsident des kroatischen Camping und Caravaning Verband, zu haben die Möglichkeit, Sie zu der 56. Europa-Rallye einladen zu können.

Mehr

Historische Rätseltour

Historische Rätseltour Historische Rätseltour Anzahl der Stationen: 7 Stationen Länge: ca. 5,5 6 km (zurück bis zum Ausgangspunkt) Dauer: ca. 2 ½ - 3 Stunden zu Fuß Startpunkt: Tourist-Information Worpswede Rund um die Künstlerkolonie

Mehr

Diemelradweg. leicht 1 / 11 FERNRADWEG SCHWIERIGKEIT

Diemelradweg. leicht 1 / 11 FERNRADWEG SCHWIERIGKEIT 111.5 km 9:00 h 381 m 977 m SCHWIERIGKEIT FERNRADWEG leicht 1 / 11 2 / 11 3 / 11 4 / 11 5 / 11 6 / 11 7 / 11 8 / 11 9 / 11 WEGEART HÖHENPROFIL Unbekannt 111.5 km TOURDATEN FERNRADWEG STRECKE 111.5 km SCHWIERIGKEIT

Mehr

HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach

HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Hausbroschüre HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Natur erleben Therme genießen Tagungsmappe ****KURHOTEL BAD RODACH www.kurhotel-bad-rodach.de 1 Einleitung Herzlich Willkommen... im 4-Sterne Kurhotel Bad

Mehr

Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof.

Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof. Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof www.hotel-schillingshof.com W Willkommen in den Ammergauer Alpen So großartig kann Urlaub sein. Wo das Voralpenland am schönsten ist, wo Berge und Seen, Wiesen

Mehr

Reisebeschreibung unserer Rundreise Andalusien Abbildung 1 Panorama der Alhambra in Granada

Reisebeschreibung unserer Rundreise Andalusien Abbildung 1 Panorama der Alhambra in Granada Reisebeschreibung unserer Rundreise Andalusien 23.10. 05.11.2014 Abbildung 1 Panorama der Alhambra in Granada Reisebeschreibung unserer Rundreise Andalusien temperamentvolles Südspanien vom 23.10. 05.11.2014

Mehr

KLAUS KUNST WERNER: FUR DIE VERLAG DER BUCHHANDLUNG WALTHER KÖNIG. KÖLN

KLAUS KUNST WERNER: FUR DIE VERLAG DER BUCHHANDLUNG WALTHER KÖNIG. KÖLN KLAUS WERNER: FUR DIE KUNST VERLAG DER BUCHHANDLUNG WALTHER KÖNIG. KÖLN VORWORTE EINFÜHRUNG Arend Oetker Eugen Blume Außerhalb der Ordnung Gabriele Muschterl Klaus Staeck Einführung 13 14 19 HOFFNUNGEN,

Mehr

Das neue Haus Tabea: Ankommen. Sich willkommen fühlen. Zuhause sein.

Das neue Haus Tabea: Ankommen. Sich willkommen fühlen. Zuhause sein. Das neue Haus Tabea: Ankommen. Sich willkommen fühlen. Zuhause sein. Haus Tabea Horgen Neues Angebot Bewährte Werte Es war ein kühner Traum: Ein Zuhause für betagte und pflegebedürftige Menschen. Inspiriert

Mehr

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon G р Gastgeber aus Leidenschaft Ihre Anforderungen sind hoch unsere Standards ebenso. Stets dem Gast verpflichtet, überprüfen wir jeden Tag unsere Qualität und arbeiten mit viel Freude und Überzeugung.

Mehr

04. bis 06. November 2015 im Rathaus Berlin Charlottenburg

04. bis 06. November 2015 im Rathaus Berlin Charlottenburg Foto: Barry Jordan Anne Frank, die Mauer und ich. Zeitgeschichtliches Lernen zu Nationalsozialismus und DDR Geschichte mit Kindern in Schule, Museum und Gedenkstätte. 04. bis 06. November 2015 im Rathaus

Mehr

17. Neuruppiner Stadtparklauf - Kreissportbund Ostprignitz-Ruppin e.v.

17. Neuruppiner Stadtparklauf - Kreissportbund Ostprignitz-Ruppin e.v. männlich U 12-5 km 5 km Lauf Stamer, Chris 05 Kyritzer LV 1990 ( 9. ) 20:46 Röper, Clemens 06 LAC Ruppin ( 10. ) 22:27 männlich U 14-5 km Röper, Kilian 03 SC Potsdam ( ) 19:27 Zickert, Michael 04 Kyritzer

Mehr

eschichte Die Geschichte des Ritter Jörg.

eschichte Die Geschichte des Ritter Jörg. Hotel & Restaurant Die Geschichte des Ritter Jörg. eschichte Oft ist die Fantasie das Einzige, was uns vom Alltag ablenkt. Bildliche Reisen in ferne Länder und vergangene Epochen. Geschichten von Militärzügen,

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger am 2. September 2013 zum Thema "Buchpräsentation 'Bauernland Oberösterreich' Oö. Landwirtschaft So schaut's aus" Weiterer

Mehr

1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn

1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn 1965 Kreisfeuerwehrtag in Königsbronn Die Festwagenbesatzung: Erich Robl, unbekannt, Emil Bäurle, Werner Ziegler Festwagen der FFW Ochsenberg Fahrer Hans Widmann vor seinem Hof am Ortseingang Roland Schmid

Mehr

Teutoburger Wald. E-Bike-Spaß im. Verleih- & Akkuwechselstationen. www.teutoburgerwald.de. Ausleihen, aufsitzen und los!

Teutoburger Wald. E-Bike-Spaß im. Verleih- & Akkuwechselstationen. www.teutoburgerwald.de. Ausleihen, aufsitzen und los! Ausleihen, aufsitzen und los! E-Bike-Spaß im Teutoburger Wald Verleih- & Akkuwechselstationen Foto: Kulturland Kreis Höxter / C. Thomalla Foto: Tourismuszentrale Paderborner Land e.v Foto: Tourist-Info

Mehr

Hotel Schillingshof

Hotel Schillingshof Anfahrt: Autobahn München-Garmisch bis Ausfahrt Murnau / Kochel, von dort weiter nach Murnau. In Murnau Richtung Oberammergau abbiegen, nach 7 Kilometern in Bad Kohlgrub der Beschilderung Oberes Kurgebiet

Mehr

Oldtimer-Rallye,,Rund um Oelde des Automobilclub Oelde e.v. im ADAC

Oldtimer-Rallye,,Rund um Oelde des Automobilclub Oelde e.v. im ADAC Oldtimer-Rallye,,Rund um Oelde des Automobilclub Oelde e.v. im ADAC Zum zehnten Jubiläum gingen am 25. Mai 2013 in Oelde Autos vergangener Tage an den Start zur Oldtimer-Rallye. Über zehn lange Jahre hinweg

Mehr

GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT

GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT Wie Erzeuger vom boomenden Wohnmobiltourismus profitieren - auch ohne eigenen Campingplatz Landvergnügen macht Mobilreisende und ländliche

Mehr

Pferd International München Mai 2016

Pferd International München Mai 2016 Pferd International München 5. - 8. Mai 2016 Die Weltspitze zu Gast auf der Olympia-Reitanlage München-Riem 1 Inhalt Pferd International München - ein Publikumsmagnet... 3 Ausstellung, Familie, Schau und

Mehr

POLEN. WALLFAHRT INS NÖRDLICHE POLEN

POLEN. WALLFAHRT INS NÖRDLICHE POLEN POLEN. WALLFAHRT INS NÖRDLICHE POLEN E 1 AG 0T WILLKOMMEN IM LAND DER TAUSEND SEEN Polen ist ein großes Land im Herzen Europas und liegt an der Weichsel, der Oder und der Ostsee. Das, was dieses Land für

Mehr

Eine Auswahl von newsticker Artikeln mit Übungen

Eine Auswahl von newsticker Artikeln mit Übungen Eine Auswahl von newsticker Artikeln mit Übungen April 2007 Inhalt ADOLF-GRIMME-PREIS Am Freitag ist die Gala 6 EIN KLEINER EISBÄR Viele Besucher 8 EIN SMARTER PREIS Wie Wissen Spaß macht 10 AUS DER WELT

Mehr