Kath. Pfarramt Bogenstr Untermettingen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kath. Pfarramt Bogenstr Untermettingen"

Transkript

1 Kath. Pfarramt Bogenstr Untermettingen Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal Telefon Fax HP den 27. Juni 2012 Bewerbung zur Teilnahme als Marktstandbetreiber am Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a. W. 1. Vorbemerkung Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, veranstaltet am Samstag, den , von Uhr, und am Sonntag, den , von Uhr, den sog. Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a. W. auf dem zahlreiche historische Berufe gezeigt und entsprechende Waren zum Verkauf angeboten werden sollen. Mit dieser Bewerbung bietet der Unterzeichner (nachfolgend der Bewerber ) seine Teilnahme am Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a. W. zu den nachfolgenden Bedingungen an: 2. Bewerber (Bitte leserlich schreiben) Vorname Nachname Name Gruppe/Verein Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy -Adresse Seite 1 von 5

2 Internet-Adresse Zahl weiterer Teilnehmer Namen weiterer Teilnehmer 3. Art der dargebotenen Ware Der Bewerber wird folgende zum Thema des Marktes passende Waren zum Verkauf anbieten: Nachträgliche Änderungen sind ausgeschlossen. 4. Marktzeiten Die bindenden Öffnungszeiten des Mittelalterlichen Marktes 2013 für Verkaufsstände sind: Samstag, den , Beginn Uhr Uhr Sonntag, den , Beginn Uhr Uhr Seite 2 von 5

3 Wir empfehlen die Eigenversorgung mit authentischen Lichtquellen, eine Versorgung mit Lichtstrom ist nicht möglich. Der Bewerber verpflichtet sich, während dieser Öffnungszeit die vereinbarten Waren anzubieten. Der Bewerber kann selber Pausen einplanen. Die Verkaufszeiten des Bewerbers während der Marktzeiten sind zu den folgenden Zeiten: 5. Standflächen Der Bewerber benötigt für seine angebotene Teilnahme keine Standfläche. Der Bewerber benötigt für seine angebotene Teilnahme eine Standfläche. Maße der Standfläche: ca. qm. m Tiefe und m Breite/ vorne quer Der Standort wird durch die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, festgelegt und dem Teilnehmer mitgeteilt. Kein Teilnehmer hat Anspruch auf einen bestimmten Standort. 6. Strohballen & Stände Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, stellt Strohballen zum Preis von 2,- Euro pro Ballen zur Verfügung. Es werden Strohballen benötigt. Sollte der Bewerber keinen eigenen Stand mitbringen, stellt die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, einen offenen, überdachten Marktstand für 50,00 Euro pro Markttag zur Verfügung: Der Bewerber benötigt einen Marktstand. Der Bewerber benötigt keinen Marktstand. Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, wird die beantragten Stände bezugsfertig zur Verfügung stellen, soweit diese verfügbar sind. Sollten die insgesamt für den mittelalterlichen Markt benötigten Stände die Zahl der zur Verfügung stehenden überschreiten, liegt die Zuteilung im Ermessen der Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern. Der Bewerber verpflichtet sich, an seinem Stand mindestens einen funktionsfähigen 12 kg- Feuerlöscher oder zwei funktionsfähige 6 kg-feuerlöscher jederzeit zugriffsbereit vorzuhalten. Seite 3 von 5

4 7. Bezug & Gestaltung der Stände /Abbau Der Bezug des Standes kann am Samstag, den , ab 7.00 Uhr erfolgen. Der Bezug des Standes muss bis Uhr vollständig abgeschlossen sein. Bei der Gestaltung ist auf ein historisches Erscheinungsbild bezüglich sämtlicher Elemente zu achten. Daher ist auch keine Musik von Tonträgern erlaubt. Der Bewerber verpflichtet sich, seinen Stand und die direkte Umgebung bis spätestens Sonntag Uhr vollständig aufgeräumt zu haben, so dass sich ein ordentliches Erscheinungsbild bietet. Der Müll ist selbst zu entsorgen. Mit dem Abbau darf frühestens am Sonntag um Uhr angefangen werden. Der Standplatz ist so sauber zu hinterlassen, wie er durch den Bewerber übernommen wurde. Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, sorgt für die Abholung der gemieteten Stände sowie des Strohs, das von dem Bewerber lediglich zu einem Haufen zusammenzukehren ist. 8. Haftung Der Bewerber verpflichtet sich, die von der Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, zur Verfügung gestellten Einrichtungen (Stände etc.) vor der Benutzung auf ihre ordnungsgemäße Beschaffenheit für den vereinbarten Einsatz zu prüfen und eine gefahrlose Benutzung ausschließende Mängel sofort anzuzeigen. Wird der Stand trotz erkennbarer Mängel genutzt, trägt der Bewerber hierfür allein die Verantwortung. Der Bewerber haftet für alle Schäden, die im Zusammenhang mit seinem Stand und den dort angebotenen Leistungen entstehen. Der Bewerber stellt die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, von etwaigen Haftpflichtansprüchen der von ihm eingesetzten Hilfspersonen, der Marktbesucher und sonstiger Personen für Schäden frei, die im Zusammenhang mit dem vom Bewerber betriebenen Stand entstehen. Soweit die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, ein Mitverschulden an der Entstehung eines Schadens trifft, haftet diese entsprechend ihrem Verschuldensanteil für den Schaden mit. Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, haftet nicht für Schäden, die ihr durch schuldhaftes Verhalten anderer Marktteilnehmer oder Besucher entstehen, es sei denn, sie trifft ein eigenes Mitverschulden. Der Bewerber verpflichtet sich, für die Teilnahme am Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a.w., 2013 und sein konkretes Marktangebot eine ausreichende Haftpflichtversicherung abzuschließen, die auch die Freistellungsverpflichtung gegenüber der Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, abdeckt. Eine gesonderte Haftpflichtversicherung ist nicht erforderlich, soweit die Teilnahme am Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a.w. durch eine laufende Haftpflichtversicherung des Bewerbers ausreichend abgedeckt ist. Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, übernimmt keine Haftung für die vom Bewerber und den von ihm eingesetzten Hilfspersonen im Rahmen der Teilnahme am Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a.w. eingesetzten Gegenstände oder eingebrachte Wertsachen. Die Bewerber, die eine Schaukampf-Waffe (Schwert, Lanze, Dolch Pfeil und Bogen, Armbrust, Hellebarde, Sense,..) mitführen und tragen, oder solche zum Kauf anbieten, sind für ihre sichere Verwahrung und Handhabung verantwortlich. Schaukämpfe und Feuerspuken sind im alkoholisierten Zustand nicht erlaubt. Für Schäden jedweder Art auch Personenschäden übernimmt die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, keinerlei Haftung. Seite 4 von 5

5 Sollte der Mittelaltermarkt im Kloster Riedern a.w aus Gründen, die nicht im Verantwortungsbereich der Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, liegen, nicht durchgeführt oder vorzeitig abgebrochen werden, bestehen keinerlei Regressansprüche gegen die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, wegen vergeblicher Aufwendungen oder entgangener Einnahmen. 9. Werbung Die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, bewirbt die Veranstaltung im weiten Umkreis intensiv und stellt dem Bewerber auf Wunsch kostenlos Veranstaltungsplakate Programmhefte Flugblätter zur weiteren Verteilung zur Verfügung. Sollten vom Bewerber Plakate an Mietwerbeflächen (z.b. an Litfaßsäulen) angebracht werden und dadurch Kostenansprüche an die Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern, gestellt werden, werden diese Kosten dem Bewerber in Rechnung gestellt. Der Bewerber hat Kenntnis, dass die nachfolgende Person/Gruppe ebenfalls Interesse an der Teilnahme am Mittelalterlichen Markt 2013 hat und bittet in deren Namen um Übersendung der Bewerbungsunterlagen an die nachstehenden Adressen: 10. Sonstige Bestimmungen Der Bewerber ist einverstanden die zur Verfügung gestellten Münzen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Die durch die Kirchengemeinde erteilte Teilnahmegestattung gilt ausschließlich für den Bewerber, auf dessen Antrag diese erteilt worden ist. Eine Übertragung an Dritte ist ausgeschlossen. Der Bewerber ist einverstanden, dass Fotos von Ihm und seinem Stand auf der Homepage veröffentlicht werden. Die Bewerbung bitte, so bald als möglich, unterschrieben an den schicken. Kath. Kirchengemeinde St. Leodegar, Riedern Bogenstr. 9 D Untermettingen, den Unterschrift Bewerber Seite 5 von 5

Kath. Pfarramt Bogenstr Untermettingen

Kath. Pfarramt Bogenstr Untermettingen Kath. Pfarramt Bogenstr. 9 79 777 Untermettingen Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal Telefon 07743 6 33 Fax 07743 91 96 75 E-Mail untermettingen@kath-schluechttal.de Pfr.Fritz@kath-schluechttal.de HP www.kath-schluechttal.de

Mehr

Tolkien Tag Niederrhein 2016

Tolkien Tag Niederrhein 2016 Bewerbung zur Teilnahme als Marktstandbetreiber am 21. und 22.05.2016 Tolkien Tag Niederrhein 1. Veranstalter, Veranstaltung, Veranstaltungsort, Veranstaltungstermin Der Tolkien Tag Niederrhein wird von

Mehr

Bewerbung zur Teilnahme am Historischen Markt 2016

Bewerbung zur Teilnahme am Historischen Markt 2016 Bewerbung zur Teilnahme am Historischen Markt 2016 Vorbemerkung Der Historischer Markt Oettingen e.v. veranstaltet am Wochenende des 06.05.-08.05.2016 den sog. Historischen Markt der Stadt Oettingen, auf

Mehr

Satzung. für die Märkte der Stadt Radevormwald

Satzung. für die Märkte der Stadt Radevormwald Satzung für die Märkte der Stadt Radevormwald Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der letzten Änderung vom 20.06.1989 (GM.NW. S. 362) in Verbindung mit den

Mehr

Bewerbung für einen Standplatz auf dem Ostermarkt 2014 in Kassel

Bewerbung für einen Standplatz auf dem Ostermarkt 2014 in Kassel Kassel Marketing GmbH Veranstaltungsabteilung Obere Königsstraße 15 34117 Kassel Obere Königsstraße 15 34117 Kassel Tel.: 0561.7077-07 http://www.kassel-marketing.de Ansprechpartner: Andrea Behrens Tel.:

Mehr

Der Afrika Markt findet bei jedem Wetter statt und zwar zu folgenden Zeiten:

Der Afrika Markt findet bei jedem Wetter statt und zwar zu folgenden Zeiten: INFORMATIONEN FÜR HÄNDLER UND AUSSTELLER 15. Afrikafestival Stuttgart vom 07. bis zum 09. Juli 2017 Sehr geehrte Damen und Herren, zu unserem 15. Afrikafestival in Stuttgart möchten wir Sie gerne einladen.

Mehr

Mietvertrag über eine Hüpfburg mit Anhänger. Stadtjugendring Wetzlar e.v.

Mietvertrag über eine Hüpfburg mit Anhänger. Stadtjugendring Wetzlar e.v. Ernst-Leitz-Straße 30, 35576 Wetzlar E-Mail: Huepfburg@SJR-Wetzlar.de Bei Rückfragen Tel. Nr. 06445-481 Mietvertrag über eine Hüpfburg mit Anhänger des Stadtjugendringes Wetzlar e.v. MieterIn: AnsprechpartnerIn:

Mehr

Mittelalterfest Schloss Thun

Mittelalterfest Schloss Thun Mittelalterfest Schloss Thun Samstag, 21. Juni 2014 von 11:00 22:00 Uhr (Marktende, Festende 23:30 Uhr) Sonntag, 22. Juni 2014 von 10:00 17:00 Uhr Anmeldeformular Marktfahrer und darstellende Handwerker

Mehr

Ihr kostenloser Eintrag im Sprengnetter-Sachverständigenverzeichnis

Ihr kostenloser Eintrag im Sprengnetter-Sachverständigenverzeichnis Ihr kostenloser Eintrag im Sprengnetter-Sachverständigenverzeichnis Wollen auch Sie im Internet vertreten sein? Dann füllen Sie noch heute das beiliegende Antragsformular aus und schicken dieses an die

Mehr

3 TAGE KUNST 2017 Messe für Gegenwartskunst

3 TAGE KUNST 2017 Messe für Gegenwartskunst Ausschreibung 3 TAGE KUNST 2017 Messe für Gegenwartskunst veranstaltet vom Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf zur Förderung der Künstlerinnen und Künstler im Bezirk Zum sechsten Mal in Folge veranstaltet

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Nutzung von Teamständen B2RUN München, 19. Juli 2012

Allgemeine Bedingungen für die Nutzung von Teamständen B2RUN München, 19. Juli 2012 Allgemeine Bedingungen für die Nutzung von Teamständen B2RUN München, 19. Juli 2012 A. Teamstandflächen 1. Positionierung der Teamstandflächen Die Teamstandflächen befinden sich auf der Ebene 0 oberhalb

Mehr

Caritasverband für die Diözese Mainz e. V.

Caritasverband für die Diözese Mainz e. V. QM-Handbuch Dokument: F53 Version: 1.0 Belegungsvertrag für extern Buchende Caritasverband für die Diözese Mainz e. V. Schriftstückidentifikationsnummer: zwischen Caritasverband für die Diözese Mainz e.

Mehr

JAHRMARKT DER TRÄUME Juli 2016

JAHRMARKT DER TRÄUME Juli 2016 Stadt Immenstadt i.allgäu 87509 Immenstadt JAHRMARKT DER TRÄUME 16. - 17. Juli 2016 Sehr geehrter Fierant, liebe Aussteller, nach der erfolgreichen Neuauflage im Jahr 2010 und 2013 organisiert die Stadt

Mehr

Preise: 1. Preis 600,- Euro / 2. Preis: 400,- Euro / 3. Preis: 300,- Euro Zusätzlich wird ein Publikumspreis über 200,- Euro vergeben.

Preise: 1. Preis 600,- Euro / 2. Preis: 400,- Euro / 3. Preis: 300,- Euro Zusätzlich wird ein Publikumspreis über 200,- Euro vergeben. Ausschreibung: Bewerbung für den Kunstpreis mit dem Thema Re.Formatio Veranstalter und postalische Anschrift: Pfarramt Evang. Kirchengemeinde Linkenheim Rathausstraße 2 76351 Linkenheim-Hochstetten Mail:

Mehr

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel FREDERICO KWS

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel FREDERICO KWS Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel FREDERICO KWS 1. Teilnahmevoraussetzungen 1.1 Teilnahmeberechtigt sind nur Landwirte, der Landhandel und Betreiber von Biogasanlagen mit Betriebssitz in Deutschland.

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für gemeindliche Räume der Gemeinde Eslohe (Sauerland)

Miet- und Benutzungsordnung für gemeindliche Räume der Gemeinde Eslohe (Sauerland) Miet- und Benutzungsordnung für gemeindliche Räume der Gemeinde Eslohe (Sauerland) Der Rat der Gemeinde Eslohe (Sauerland) hat in seiner Sitzung am 20.07.2011 folgende Miet- und Benutzungsordnung für gemeindliche

Mehr

M I E T V E R T R A G

M I E T V E R T R A G M I E T V E R T R A G abgeschlossen zwischen A.) Name, Geburtsdatum bzw. Firmenbuch-Nummer Adresse als VERMIETER in der Folge kurz so genannt und B.) Name, Geburtsdatum bzw. Firmenbuch-Nummer Adresse als

Mehr

Vom Mittelalter in die Neuzeit mit der Magie der Hexen Auf dem Schloss Liebegg in 5722 Gränichen 20. Mai 2016 17.00 24.00 Uhr

Vom Mittelalter in die Neuzeit mit der Magie der Hexen Auf dem Schloss Liebegg in 5722 Gränichen 20. Mai 2016 17.00 24.00 Uhr Anmeldung Marktfahrer Händler die lediglich Waren verkaufen und keine Darbietungen während mindestens zwei Stunden an diesem Abend dem Publikum anbieten, gelten bei uns als Marktfahrer. Die Standgebühr

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Bei der erstmaligen Abgabe des Hundes erklärt sich der Hundehalter mit der Geltung der nachfolgenden AGBs der Hamburger Doglounge für alle Hundetagesstättenverträge

Mehr

Bewerbung für einen Standplatz auf dem Märchenweihnachtsmarkt 2014 in Kassel

Bewerbung für einen Standplatz auf dem Märchenweihnachtsmarkt 2014 in Kassel Kassel Marketing GmbH Abteilung Events Obere Königsstraße 15 34117 Kassel Obere Königsstraße 15 34117 Kassel Tel.: +49 (0)561 7077-07 http://www.kassel-marketing.de Ansprechpartner: Andrea Behrens Tel.:

Mehr

Unterlagen für Standbetreiber

Unterlagen für Standbetreiber Unterlagen für Standbetreiber 10. Open Air, 19. - 21. August 2016 Liebe Freunde des Open Airs,, 02.12.2015 mit diesem Schreiben erhalten Sie alle Unterlagen für die Standanmeldung sowie Regeln und Informationen

Mehr

Vertrag. zwischen. und. vertreten durch - nachfolgend als Zuwendungsgeber bezeichnet - Vertragsgegenstand

Vertrag. zwischen. und. vertreten durch - nachfolgend als Zuwendungsgeber bezeichnet - Vertragsgegenstand Vertrag Anlage 4 zwischen dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Klinikum der Universität Regensburg, dieses vertreten durch den Verwaltungsdirektor - nachfolgend als Klinikum bezeichnet - und vertreten

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung Aula, Schelmenturm, VHS, Sojus 7, Ulla-Hahn-Haus 41.2

Benutzungs- und Entgeltordnung Aula, Schelmenturm, VHS, Sojus 7, Ulla-Hahn-Haus 41.2 Benutzungs- und Entgeltordnung Aula, Schelmenturm, VHS, Sojus 7, Ulla-Hahn-Haus 41.2 Benutzungs- und Entgeltordnung für die Aula am Berliner Ring, den Schelmenturm, die Räume der Volkshochschule (VHS),

Mehr

ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an:

ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an: ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an: Feel Good Manager 2016/2017 Unsere verbindliche Buchung: 5.299 für 8 Module und 500 für die abschließende

Mehr

Anmeldeunterlagen. für die Veranstaltung. Pferd International München vom Mai Name: Straße: Postfach: PLZ und Ort: Land: Tel.

Anmeldeunterlagen. für die Veranstaltung. Pferd International München vom Mai Name: Straße: Postfach: PLZ und Ort: Land: Tel. 1 Anmeldeunterlagen für die Veranstaltung Pferd International München vom 25. - 28. Mai 2017 Firma (Rechnungsanschrift) Name: Straße: Postfach: PLZ und Ort: Land: Tel. / Fax: E-Mail-Adresse: Internet-Adresse:

Mehr

Hausordnung der Hochschule für Gesundheit

Hausordnung der Hochschule für Gesundheit Az.: 2 ke Bochum, 1. Februar 2011 Hausordnung der Hochschule für Gesundheit 1 Geltungsbereich (1) Die Hausordnung gilt für das Gebäude und die Außenanlagen der Hochschule für Gesundheit. (2) Die nachfolgenden

Mehr

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders JA, ich möchte Teil des heartleaders-netzwerkes sein und die Wirtschaft verändern! Ich beantrage die Mitgliedschaft als Trainer, Berater, Coach (Monatsbeitrag

Mehr

im Folgenden haben wir das Wichtigste zum Workshop und zur Anmeldung zusammengestellt.

im Folgenden haben wir das Wichtigste zum Workshop und zur Anmeldung zusammengestellt. Nordbayerischer Musikbund e.v. Oberfranken - Unterfranken - Mittelfranken - Oberpfalz Bezirk Oberpfalz Kreisverband Tirschenreuth Böhmisch/Mährisch - Workshop mit Wilfried Rösch Ausschreibung Sehr geehrte

Mehr

2. Für die Überlassung und Benutzung gilt die vorliegende Benutzungsordnung. Ein Rechtsanspruch auf Überlassung besteht nicht.

2. Für die Überlassung und Benutzung gilt die vorliegende Benutzungsordnung. Ein Rechtsanspruch auf Überlassung besteht nicht. Benutzungs - und Gebührenordnung für das Haus des Gastes der Stadt Langewiesen im OT Oehrenstock (mit den Änderungen vom 29.11.1999, 14.3.2000, 3.7.2000 und 10.10.2001) I. A l l g e m e i n e s 1 1. Das

Mehr

B E N U T Z U N G S O R D N U N G. für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

B E N U T Z U N G S O R D N U N G. für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof 331/0 B E N U T Z U N G S O R D N U N G für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof Vorbemerkungen: Die Stadt Bad Rappenau ist Eigentümerin des Kulturhauses Forum Fränkischer Hof in der Heinsheimer Straße

Mehr

STADT STEINHEIM AN DER MURR KREIS LUDWIGSBURG

STADT STEINHEIM AN DER MURR KREIS LUDWIGSBURG STADT STEINHEIM AN DER MURR KREIS LUDWIGSBURG BENUTZUNGS- UND GEBÜHRENORDNUNG für die Bürgersäle Kloster vom 01. April 1998 - mit Änderung vom 18. September 2001 - Benutzungs- und Gebührenordnung für die

Mehr

1. Eine Vermietung der Räumlichkeiten erfolgt nur nach vorheriger Reservierung.

1. Eine Vermietung der Räumlichkeiten erfolgt nur nach vorheriger Reservierung. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung des Conference Centers (TP-CC) im Technologiepark Heidelberg (Stand: August 2015) 1 Anwendungsbereich 1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen

Mehr

Schadenanzeige Tierhalterhaftpflichtversicherung Fragebogen für Versicherungsnehmer Sehr geehrter Versicherungsnehmer,

Schadenanzeige Tierhalterhaftpflichtversicherung Fragebogen für Versicherungsnehmer Sehr geehrter Versicherungsnehmer, DFV Deutsche Familienversicherung AG Reuterweg 47 60323 Frankfurt Schadenanzeige Tierhalterhaftpflichtversicherung Fragebogen für Versicherungsnehmer Sehr geehrter Versicherungsnehmer, eine rasche Bearbeitung

Mehr

Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten)

Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten) Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten) zwischen AStA der Fachhochschule Potsdam -nachfolgend "Vermieter" genannt- und Vorname Name: Straße Hausnr.: PLZ Ort: Tel.: -nachfolgend "Mieter_in" genannt-

Mehr

Werkzeugvertrag A. über die Nutzung BHTC-eigener Werkzeuge für beigefügten Anhang Stand: 03/ nachstehend "BHTC" genannt -

Werkzeugvertrag A. über die Nutzung BHTC-eigener Werkzeuge für beigefügten Anhang Stand: 03/ nachstehend BHTC genannt - Seite: 1/4 zwischen der Firma Behr-Hella-Thermocontrol GmbH, Hansastr. 40, 59557 Lippstadt - nachstehend "BHTC" genannt - und - nachstehend "Lieferant" genannt - 1. Werkzeugeigentum 1.1 Sämtliche im beigefügten

Mehr

Nutzungsvertrag. Katholische Kindertageseinrichtung, Zwischen. der Katholischen Kirchengemeinde St. in, vertreten durch den Kirchenvorstand, und

Nutzungsvertrag. Katholische Kindertageseinrichtung, Zwischen. der Katholischen Kirchengemeinde St. in, vertreten durch den Kirchenvorstand, und Nutzungsvertrag Katholische Kindertageseinrichtung, Zwischen der Katholischen Kirchengemeinde St. in, vertreten durch den Kirchenvorstand, (nachfolgend Kirchengemeinde genannt) und der Katholische Kindertageseinrichtungen

Mehr

Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna

Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna Satzung / Richtlinie / Verordnung Inkrafttreten Benutzungsordnung für den

Mehr

Satzung. 1 Geltungsbereich der Marktordnung. (1) Diese Marktsatzung gilt für die in der Stadt Ostheim v.d. Rhön stattfindenden Märkte.

Satzung. 1 Geltungsbereich der Marktordnung. (1) Diese Marktsatzung gilt für die in der Stadt Ostheim v.d. Rhön stattfindenden Märkte. Die Stadt Ostheim erläßt aufgrund Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern i.d.f. der Bekanntmachung vom 22. August 1998 (GVBl. S. 796 BayRS 2020-1-1-I),

Mehr

CSD Kiel e.v. Wir zeigen Flagge - das ganze Jahr! Bedingungen für einen Info- / Verkaufsstand. auf dem Asmus-Bremer-Platz am 30.

CSD Kiel e.v. Wir zeigen Flagge - das ganze Jahr! Bedingungen für einen Info- / Verkaufsstand. auf dem Asmus-Bremer-Platz am 30. Bedingungen für einen Info- / Verkaufsstand auf dem Asmus-Bremer-Platz am 30. Juli 2016 in Kiel 1. Grundlage Der CSD Kiel e.v. (Veranstalter) stellt Anbietern Standflächen während des CSD-Straßenfestes

Mehr

BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016

BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016 BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016 zwischen der Ortsgemeinde Rüscheid als Träger des Dorfgemeinschaftshauses Rüscheid, vertreten durch den Ortsbürgermeister und... 1 Benutzer Die Ortsgemeinde

Mehr

<Richtlinien für Content-Nutzung>

<Richtlinien für Content-Nutzung> Wir bitten Personen und Unternehmen, die Inhalte der ausländischen Seiten zum koreanischen Tourismus, die von der Koreanischen Zentrale für Tourismus (KTO) betrieben werden,

Mehr

Schöne Bescherung! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Irene Bruckmann, Traudel Hennig, Christine Risch Ferreira

Schöne Bescherung! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Irene Bruckmann, Traudel Hennig, Christine Risch Ferreira SchöneBescherung! Am1.Adventswochenende,26.+27.November2016findet dieverkaufsausstellung SchöneBescherung nachsiebenjahren imschmuckmuseumzumdrittenmalimneuenemma KreativzentrumPforzheimstatt. MitdemehemaligenEmma

Mehr

RUF DER RITTER zu Markgrafenheide 2017 Bewerbungsbogen

RUF DER RITTER zu Markgrafenheide 2017 Bewerbungsbogen RUF DER RITTER zu Markgrafenheide 2017 Bewerbungsbogen Eine Bewerbung bedeutet nicht automatisch eine Anmeldung, diese wird ausdrücklich noch bestätigt. Veranstalterteam: Kontaktadressen für Fragen und

Mehr

3-01. Satzung über die Durchführung der Volksfeste. der Stadt Landau in der Pfalz. (Volksfestsatzung)

3-01. Satzung über die Durchführung der Volksfeste. der Stadt Landau in der Pfalz. (Volksfestsatzung) 3 Sicherheit und Ordnung Satzung über die Durchführung der Volksfeste der Stadt Landau in der Pfalz (Volksfestsatzung) Der Stadtrat hat am 23.05.1995 aufgrund 24 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz

Mehr

Verbrauchervertrag für Bauleistungen Einzelgewerk/Handwerkervertrag

Verbrauchervertrag für Bauleistungen Einzelgewerk/Handwerkervertrag Verbrauchervertrag für Bauleistungen Einzelgewerk/Handwerkervertrag Stand: Januar 2009 zwischen Auftraggeber (nachfolgend AG genannt) Name: und Auftragnehmer (nachfolgend AN genannt) Name/Firma: Völker

Mehr

Nürburgring Testtage Fahrzeug Type: Fahrer Adresse

Nürburgring Testtage Fahrzeug Type: Fahrer Adresse Nürburgring Testtage 2014 Nennung des Fahrzeugs und der Fahrer. (max. 4 Fahrer pro Fahrzeug) Der Unterzeichnende meldet hiermit für das unten beschriebene Fahrzeug. Fabrikat: Fahrzeug Type: Hubraum in

Mehr

Teilnahmebestimmungen

Teilnahmebestimmungen Teilnahmebestimmungen IV. Internationale Deutsche Meisterschaften der Kavallerie 8. 10.September 2017 Allgemeine Bestimmungen: 1. Die Veranstaltung findet statt am: 8. 10. September 2017 auf dem Gelände

Mehr

Unterbringungsvertrag

Unterbringungsvertrag Katzenpension Trebur Marie-Curie-Straße 2 65468 Trebur Telefon: 06147/936601 Fax: 06147/936602 I. Angaben zum Katzenhalter: Unterbringungsvertrag Nachname Vorname Adresse Telefon Handy Fax E-Mail Ansprechpartner

Mehr

Peter Gierse Gerstäckerstr München Eine Bewerbung per oder mit Fotos auf CD ist nicht möglich.

Peter Gierse Gerstäckerstr München Eine Bewerbung per  oder mit Fotos auf CD ist nicht möglich. Liebe Künstlerinnen und Künstler, das wichtigste und erfolgreichste Projekt aus dem Bereich der Bildenden Kunst im Münchner Osten, die Truderinger Kunst-Tage werden 2017 zum zehnten Mal veranstaltet. Aus

Mehr

Benutzungsordnung für die Thomas-Valentin-Stadtbücherei in Lippstadt

Benutzungsordnung für die Thomas-Valentin-Stadtbücherei in Lippstadt Benutzungsordnung für die Thomas-Valentin-Stadtbücherei in Lippstadt 1 Allgemeines 1.1 Die Thomas-Valentin-Stadtbücherei (im Folgendem Stadtbücherei) ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Lippstadt.

Mehr

Das Wiener Wiesn-Fest & Almdudler suchen die Trachtenpärchen 2017: Trachtiger Paarlauf am Wiener Wiesn-Fest

Das Wiener Wiesn-Fest & Almdudler suchen die Trachtenpärchen 2017: Trachtiger Paarlauf am Wiener Wiesn-Fest Das Wiener Wiesn-Fest & Almdudler suchen die Trachtenpärchen 2017: Trachtiger Paarlauf am Wiener Wiesn-Fest Ab in die Tracht und mitgemacht heißt, wenn das Wiener Wiesn-Fest und Österreichs wohl bekannteste

Mehr

Haus- und Benutzungsordnung

Haus- und Benutzungsordnung Haus- und Benutzungsordnung Die katholische Kirchengemeinde gestattet für kulturelle und gesellige Veranstaltungen die Benutzung ihrer Räumlichkeiten im Pfarrheim / Haus nach folgender Ordnung. 1 Die Räumlichkeiten

Mehr

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur Kommunale Galerie Berlin Hohenzollerndamm

Mehr

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur Kommunale Galerie Berlin Hohenzollerndamm

Mehr

Ordnung. für die Benutzung des Bürgerhauses. der Ortsgemeinde Heßheim. vom

Ordnung. für die Benutzung des Bürgerhauses. der Ortsgemeinde Heßheim. vom 8.280 Ordnung für die Benutzung des Bürgerhauses der Ortsgemeinde Heßheim vom 25.10.1978 1 Das Bürgerhaus der Ortsgemeinde Heßheim dient als öffentliche Einrichtung gemeinnützigen Zwecken, insbesondere

Mehr

Bewerbung um Zulassung als Standbetreiber zu den Mobilen Welten 2018 am von Uhr

Bewerbung um Zulassung als Standbetreiber zu den Mobilen Welten 2018 am von Uhr Bewerbung um Zulassung als Standbetreiber zu den Mobilen Welten 2018 am 06.05.2018 von 11 18 Uhr Stadt Wolfenbüttel Ansprechpartner: Abt. Veranstaltungen Frau Wohlert-Boortz Kanzleistraße 2 05331 86-431

Mehr

BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp

BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein vom 28. Februar 2003 (GVOBl. S.-H. 2003,

Mehr

Stadt Rheineck. Reglement für die Benützung des Feuerwehdepots im Städtli

Stadt Rheineck. Reglement für die Benützung des Feuerwehdepots im Städtli Stadt Rheineck Reglement für die Benützung des Feuerwehdepots im Städtli Vom Stadtrat genehmigt am 7. Dezember 1988 Reglement über die Benützung des Feuerwehrdepots im Städtli Grundsatz 1. Allgemeines

Mehr

Vermittlung eines Sachverständigen

Vermittlung eines Sachverständigen Vermittlung eines Sachverständigen Bitte reichen Sie den folgenden Antrag vollständig ausgefüllt bei der Handwerkskammer ein. Wir werden Ihren Antrag sodann an einen geeigneten Sachverständigen weiterleiten.

Mehr

Music for runners! Teil. Allgemeine Angaben. Anmeldung zum RhönEnergie Challenge Band Contest 2017

Music for runners!  Teil. Allgemeine Angaben. Anmeldung zum RhönEnergie Challenge Band Contest 2017 Allgemeine Angaben Künstlername / Bandname / Formation 1 Musikart / -stil / -richtung Zentraler Ansprechpartner Straße / Haus-Nr. PLZ Ort e-mail Telefon: Mobil-Nummer: Angaben zur Gruppierung Musiker...

Mehr

Wahl zum 1. Ditzinger Jugendgemeinderat 26. bis

Wahl zum 1. Ditzinger Jugendgemeinderat 26. bis JUGENDGEMEINDERAT Wahl zum 1. Ditzinger Jugendgemeinderat 26. bis 30.10.2015 Bewerbungen bis zum 15.09.2015 Was ist ein Jugendgemeinderat? Der Jugendgemeinderat in Ditzingen besteht aus 12 Jugendlichen

Mehr

Regeln für Marktfahrer

Regeln für Marktfahrer 1. Anmeldung Regeln für Marktfahrer Anmeldungen sind grundsätzlich über das auf der Internetseite zur Verfügung gestellte Formular zu tätigen. Der Ausdruck dieses Formulars und allfällig gemeinsam abgesprochene

Mehr

Seminarausschreibung. Auszeit Natur

Seminarausschreibung. Auszeit Natur Seminarausschreibung Auszeit Natur Sie haben das Bedürfnis nach Ruhe und Durchatmen. Sie verspüren Lust, Zeit in der Natur zu verbringen, möchten Kraft schöpfen, sich selber spüren, Lebendigkeit und Genuss

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung für das Geschirrmobil / Geschirr 76.1

Benutzungs- und Entgeltordnung für das Geschirrmobil / Geschirr 76.1 Benutzungs- und Entgeltordnung für das Geschirrmobil/Geschirr der Stadt Bergisch Gladbach I. Benutzungsordnung 1. Allgemeines Mit der Bereitstellung eines Geschirrmobils schafft die Stadt Bergisch Gladbach

Mehr

Infos und alle Anmeldung zum Stadtfest 2016

Infos und alle Anmeldung zum Stadtfest 2016 Infos und alle Anmeldung zum Stadtfest 2016 Für Nicht-Mitglieder Standgebühren 22. Stadtfest Sprockhövel erleben vom 09. bis 11. September 2016 Für WIS-Mitglieder Standgebühr WIS Mitglieder ohne Strom

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gemäß 29 Abs. 2 StVO für die Durchführung einer Veranstaltung auf öffentlichem Verkehrsgrund

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gemäß 29 Abs. 2 StVO für die Durchführung einer Veranstaltung auf öffentlichem Verkehrsgrund Veranstalter/Antragsteller: Name:... Adresse: Telefon:. Telefax:. E-Mail:... Bauamt Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gemäß 29 Abs. 2 StVO für die Durchführung einer Veranstaltung auf öffentlichem Verkehrsgrund

Mehr

Eigenerklärung zum Vergabeverfahren: Betreiben einer Poststelle mit Hauspostverteilung für das Jobcenter Berlin Mitte

Eigenerklärung zum Vergabeverfahren: Betreiben einer Poststelle mit Hauspostverteilung für das Jobcenter Berlin Mitte Eigenerklärung der Bieterin/des Bieters Vergabeverfahren Ausschreibung eines erweiterten (Betreiben einer Poststelle, der Hauspostverteilung und Postdienstleistungen innerhalb des Jobcenters) für das Jobcenter

Mehr

Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung

Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung Referentin: Bettina Mutschler 22.-24. April 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, im April 2016 bieten wir ein Seminar zum Thema Bindung in der

Mehr

1. Änderung der Richtlinien der Lutherstadt Eisleben für die Zulassung zur Eisleber Frühlingswiese und zum Eisleber Wiesenmarkt

1. Änderung der Richtlinien der Lutherstadt Eisleben für die Zulassung zur Eisleber Frühlingswiese und zum Eisleber Wiesenmarkt 1. Änderung der Richtlinien der Lutherstadt Eisleben für die Zulassung zur Eisleber Frühlingswiese und zum Eisleber Wiesenmarkt Auf der Grundlage des 70 der Gewerbeordnung in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

(Benutzungssatzung Gemeinschaftshäuser BenSGemH)

(Benutzungssatzung Gemeinschaftshäuser BenSGemH) Stadt Zwingenberg Der Magistrat Aufgrund der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 1. April 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz vom 15. November 2007 (GVBl. I S. 757) und

Mehr

1. Herrn / Frau. 2. der Kleider machen Bräute UG (haftungsbeschränkt) - nachstehend Optionsberechtigte genannt

1. Herrn / Frau. 2. der Kleider machen Bräute UG (haftungsbeschränkt) - nachstehend Optionsberechtigte genannt 1 Optionsvereinbarung / Bindendes Verkaufsangebot Zwischen 1. Herrn / Frau und (Name, Anschrift, gewählter Kommunikationskanal) - nachstehend Anbietende genannt - 2. der Kleider machen Bräute UG (haftungsbeschränkt)

Mehr

Satzung über Märkte im Markt Ottobeuren

Satzung über Märkte im Markt Ottobeuren Satzung über Märkte im Markt Ottobeuren (Marktsatzung ) i. d. F. der Änderungssatzung v. 19.4.2010 Der Markt Ottobeuren erlässt nach Art. 23 Satz 1 und 24 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 der Gemeindeordnung folgende

Mehr

EULA Endbenutzer-Lizenzvertrag

EULA Endbenutzer-Lizenzvertrag Seite 1 von 5 EULA Endbenutzer-Lizenzvertrag der Giegerich & Partner GmbH im folgenden Lizenzgeber genannt. Stand: März 2014 1 Gegenstand des Vertrages 1. Gegenstand dieses Vertrages ist die Überlassung

Mehr

MIETVERTRAG. Vertrag zur Miete der YARD SKATEHALL EMPELDER STRASSE HANNOVER

MIETVERTRAG. Vertrag zur Miete der YARD SKATEHALL EMPELDER STRASSE HANNOVER MIETVERTRAG Vertrag zur Miete der YARD SKATEHALL EMPELDER STRASSE 124 30455 HANNOVER für den Zeitraum(jeweils Datum & Uhrzeit) vom bis zum zwischen dem Vermieter Verein zur Förderung von Jugendkultur und

Mehr

PHILOSOPHIE MENSCHWERK.INFO

PHILOSOPHIE MENSCHWERK.INFO 2 PHILOSOPHIE MENSCHWERK, das heißt große, leerstehende Hallen einst Werkstätte für Industrie und herstellendes Gewerbe wieder mit Leben füllen. Leben in Form von Kunstwerken, die der Größe und Besonderheit

Mehr

Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven Das Präsidium

Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven Das Präsidium Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven Das Präsidium Grundsätze für die Überlassung von Hochschuleinrichtungen und Erhebung von Entgelten Einrichtungen (Räume, Flächen, Geräte) der Hochschule

Mehr

1. GEGENSTAND 2. TEILNAHMEBERECHTIGUNG

1. GEGENSTAND 2. TEILNAHMEBERECHTIGUNG TEILNAHMEBEDINGUNGEN AM GEWINNSPIEL DRÄGER FEUERWEHR AK(C)TION 1. GEGENSTAND 1.1. Diese Bedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme am Gewinnspiel der Dräger Austria GmbH, 1230 Wien, Perfektastraße

Mehr

Mietvertrag für Kindergeburtstage im Jugendhaus

Mietvertrag für Kindergeburtstage im Jugendhaus Mietvertrag für Kindergeburtstage im Jugendhaus Zwischen dem Jugendzentrum Focus als Vermieter, Name Mitarbeiter und Name, Adresse, Telefon (Elternteil) als Mieter, wird folgender Mietvertrag geschlossen:

Mehr

Bereinigte Satzung. der Stadt Bernkastel-Kues

Bereinigte Satzung. der Stadt Bernkastel-Kues Bereinigte Satzung der Stadt Bernkastel-Kues über die Erhebung von Gebühren für die Vermietung der Güterhalle Alter Bahnhof Kues und des Forumsplatzes sowie die Benutzung dieser Einrichtungen (Gebühren-

Mehr

Mietvertrag Kantine / Aula. Mietvertrag zwischen

Mietvertrag Kantine / Aula. Mietvertrag zwischen Mietvertrag / Aula Mietvertrag zwischen Verein für europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung e.v. (VESBE e.v.) Schulstr. 38 53773 Hennef Geschäftsleitung Vertreten durch Telefon / E-Mail-Adresse:

Mehr

SALMONELLEN- UND ALLERGENRISIKO BEI MITGEBRACHTEM KUCHEN

SALMONELLEN- UND ALLERGENRISIKO BEI MITGEBRACHTEM KUCHEN DEHOGA VORLAGE SALMONELLEN- UND ALLERGENRISIKO BEI MITGEBRACHTEM KUCHEN Stand 5.2.2015 Ihr Ansprechspartner Wenden Sie sich bitte an Ihre DEHOGA-Geschäftsstelle vor Ort. Überblick über die Geschäftsstellen:

Mehr

Nutzungsvertrag für Gruppenräume

Nutzungsvertrag für Gruppenräume Nutzungsvertrag für Gruppenräume Datum Gruppenraum Liegenschaft Kindergarten Alte Landstrasse 31, 8942 Oberrieden Erdgeschoss hinten Mitte Nutzungszeiten Montag, Dienstag, Donnerstag, Sonntag 15.30 20.00

Mehr

EVANGELISCHES INTERNAT DASSEL E.V. Internatsvertrag

EVANGELISCHES INTERNAT DASSEL E.V. Internatsvertrag EVANGELISCHES INTERNAT DASSEL E.V. Internatsvertrag Vertrag 1 Aufnahme zwischen dem Evangelischen Internat Dassel e. V., vertreten durch den Geschäftsführer und Frau/Herr (Vor- und Nachname der Erziehungsberechtigten)

Mehr

Fahrt der Pfarrjugend Allerheiligen ins Zeltlager 2017 nach Sameister/ Bernbeuern 86975, vom bis

Fahrt der Pfarrjugend Allerheiligen ins Zeltlager 2017 nach Sameister/ Bernbeuern 86975, vom bis Fahrt der Pfarrjugend Allerheiligen ins Zeltlager 2017 nach Sameister/ Bernbeuern 86975, vom 29.07.2017 bis 05.08.2017 (FÜR JEDES KIND GESONDERT LESERLICH AUSFÜLLEN!) Ich erkläre mich damit einverstanden,

Mehr

Allgemeine Reisebedingungen

Allgemeine Reisebedingungen Allgemeine Reisebedingungen Hierin werden die Reisebedingungen der Vermittlungsgeschäfte für Buchungen aus dem Programm von www.seychelles-info.com, die über das Reisebüro Bunte Urlaubswelt Harald Schobesberger

Mehr

Vergabeordnung des Jugendzentrums

Vergabeordnung des Jugendzentrums Vergabeordnung des Jugendzentrums 1 Für die Vergabe der Räume gelten folgende Grundsätze: (1) Ziel der Raumvergaben im Jugendzentrum sind die Förderung von Angeboten für Jugendliche und die Förderung der

Mehr

LIZENZVERTRAG. Zur Nutzung des Logos 800 Jahre Neustadt. und. Vorname Nachname. Straße Hausnummer. PLZ Ort

LIZENZVERTRAG. Zur Nutzung des Logos 800 Jahre Neustadt. und. Vorname Nachname. Straße Hausnummer. PLZ Ort LIZENZVERTRAG Zur Nutzung des Logos 800 Jahre Neustadt Zwischen Stadt Neustadt am Rübenberge -vertreten durch Bürgermeister Uwe Sternbeck- Nienburger Straße 31 31535 Neustadt a. Rbge. - nachfolgend Lizenzgeber

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für die Versammlungsräume im Feuerwehrgerätehaus

Miet- und Benutzungsordnung für die Versammlungsräume im Feuerwehrgerätehaus vom 26.01.1995 zuletzt geändert am 11.12.2002 Inhaltsverzeichnis Seite I. ALLGEMEINE MIET- UND BENUTZUNGSBEDINGUNGEN 2 1. Geltungsbereich 2 2. Zuständigkeit 2 3. Mietvertrag 2 4. Veranstalter 2 5. Anmeldung/Genehmigungen

Mehr

Vertrag für die Vermietung des Toilettenwagens

Vertrag für die Vermietung des Toilettenwagens Vertrag für die Vermietung des Toilettenwagens Zwischen der Vereinsgemeinschaft Sportverein SV 58 Frechenrieden, Musikverein Harmonie Frechenrieden e.v. und Katholische Landjugend Frechenrieden vertreten

Mehr

Hoppetosse. Förderverein des ev. Kindergarten und Familienzentrum Villa Kunterbunt. Satzung vom

Hoppetosse. Förderverein des ev. Kindergarten und Familienzentrum Villa Kunterbunt. Satzung vom Satzung vom Förderverein Hoppetosse des ev. Kindergarten und Familienzentrum Der Verein führt den Namen: 1 Bezeichnung Förderverein Hoppetosse, des ev. Kindergarten und Familienzentrum und hat seinen Sitz

Mehr

Wir streben ein weihnächtliches und ausgewogenes Angebot an, hauptsächlich bestehend aus:

Wir streben ein weihnächtliches und ausgewogenes Angebot an, hauptsächlich bestehend aus: Oerliker Weihnachtsmarkt Markt-Reglement 2016 1. Veranstalter / Kontakt Verein Weihnachtsmarkt Oerlikon c/o Daniel Bürgi Margrit-Rainer-Strasse 22c 8050 Zürich daniel.buergi@sunrise.ch 076 330 40 03 2.

Mehr

Anmeldung für (Fach-) Abiturienten

Anmeldung für (Fach-) Abiturienten Anmeldung für (Fach-) Abiturienten sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen SchülerInnen Samstag, 03. Dezember 2016, 10.00 13.00 Uhr Kontaktdaten: Name Vorname Geburtsdatum Straße, Hausnummer PLZ,

Mehr

Exposé. Waldfläche, Erlenholz, FlNr Lindenberg.

Exposé. Waldfläche, Erlenholz, FlNr Lindenberg. Exposé Waldfläche, Erlenholz, FlNr. 1201 88161 Lindenberg Bayerische Vermessungsverwaltung Allg. E-Mail: E-Mail: poststelle.a@immobilien.bayern.de www.immobilien.bayern.de Bayerische Vermessungsverwaltung

Mehr

11. und 12. Juli 2015 Herzlich Willkommen

11. und 12. Juli 2015 Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen zum Treffen der 24hLauf-Team-Leitungen Allgemeine Informationen: Veranstaltungssort ist die Sportanlage der SG Siemens, Hertzstraße 23, 76185 Karlsruhe Der 24hLauf 2015 startet am 11.

Mehr

Hundeurlaub im Schwarzwald

Hundeurlaub im Schwarzwald Hundeurlaub im Schwarzwald Feldberg/Windgfällweiher mit Sabine Ernst vom Mantrailing Zentrum Aachen und von TAPS für Menschen mit Hund 16. Juli 22. Juli 2017 Sehr geehrte Damen und Herren, Als Anlage erhalten

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

Mit Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München wird die erfolgreiche Ausstellungsreihe Truderinger Kunst-Tage auch 2018 fortgeführt.

Mit Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München wird die erfolgreiche Ausstellungsreihe Truderinger Kunst-Tage auch 2018 fortgeführt. Liebe Künstlerinnen und Künstler, Mit Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München wird die erfolgreiche Ausstellungsreihe Truderinger Kunst-Tage auch 2018 fortgeführt. Die Erfolgsbilanz 2017: Rund

Mehr

Gemeinde Plüderhausen Rems-Murr-Kreis. Satzung über die Märkte in der Gemeinde Plüderhausen (Marktsatzung) in der Fassung vom

Gemeinde Plüderhausen Rems-Murr-Kreis. Satzung über die Märkte in der Gemeinde Plüderhausen (Marktsatzung) in der Fassung vom Gemeinde Plüderhausen Rems-Murr-Kreis Satzung über die Märkte in der Gemeinde Plüderhausen (Marktsatzung) in der Fassung vom 28.12.2009 1 Rechtsform Die Gemeinde Plüderhausen betreibt die Wochenmärkte

Mehr