Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz"

Transkript

1 Rheinland-pfälzische Sparkassen mit solidem Ergebnis Die Bilanzsumme der 26 rheinland-pfälzischen Sparkassen ist auf 59,0 Mrd. Euro gestiegen. Das Kreditgeschäft war ausgesprochen lebhaft. Insbesondere Darlehen für den Wohnungsbau waren stark gefragt. Das Einlagengeschäft litt unter der Niedrigzinsphase. Die Sparkassen haben in einem schwierigen Marktumfeld ihr Eigenkapital ausgebaut und einen Jahresüberschuss von 130 Mio. Euro (vorläufig) erwirtschaftet. Zufrieden zeigte sich die Präsidentin des Sparkassenverbandes Rheinland- Pfalz, Beate Läsch-Weber, von der Entwicklung der Sparkassen bei der Vorlage der Geschäftszahlen für das Jahr Die zusammengefasste Bilanzsumme der 26 Institute, einschließlich der in Rheinland-Pfalz gelegenen Zweigstellen der Nassauischen Sparkasse, erhöhte sich 2012 um 0,6 Prozent und erreichte 59,0 Mrd. Euro. Die rheinlandpfälzischen Sparkassen konnten ihre Kundeneinlagen (+ 2,0 Prozent) und ihre Kundenkredite (+ 3,6 Prozent) in einem schwierigen Wettbewerbsumfeld deutlich steigern, hob Läsch-Weber hervor. Zum Jahresende beschäftigten die Sparkassen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Über Auszubildenden und Trainees gaben sie mit einer fundierten Ausbildung eine qualifizierte berufliche Zukunft. Mit einer Ausbildungsquote von 8,2 Prozent investieren unsere Sparkassen in die Zukunft junger Menschen und auch nachhaltig in ihre eigene Zukunft, betonte Läsch-Weber. Die rheinland-pfälzischen Sparkassen sind mit 125 Mio. Euro gewinnabhängigen Steuern einer der größten Steuerzahler im Land und tragen damit erheblich zur Finanzierung des Gemeinwesens bei. Weitere 29 Mio. Euro haben sie für die Arbeit von gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen in ihren Geschäftsgebieten zur Verfügung gestellt. Läsch-Weber machte deutlich: Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement tragen die Sparkassen und deren Stiftungen aktiv dazu bei, die Lebensqualität im Land vielfältig zu steigern. Dabei verfolgen sie das Ziel, möglichst breite Bevölkerungsschichten an ihrer, Postfach 3869, Mainz

2 Förderung partizipieren zu lassen. Sparkassen sind als stabile und gesunde Unternehmen, als Arbeitgeber und Steuerzahler ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Rheinland-Pfalz. Erfolgsfaktor Kundengeschäft Das Bilanzsummenwachstum wurde 2012 überwiegend vom Kundengeschäft getragen. Starke Impulse gingen insbesondere vom Kreditgeschäft aus. Den Bestand an eigenen Wertpapieren und das Interbankengeschäft führten die Sparkassen dagegen zurück. In den Bilanzen standen Ende 2012 Kundeneinlagen in Höhe von 43,0 Mrd. Euro Kundenkredite in Höhe von 39,1 Mrd. Euro gegenüber. Die Sparkassen refinanzieren sich traditionell über Einlagen aus der Region, die sie im regionalen Wirtschaftskreislauf wieder in Kredite in der Region investieren. Florierendes Kreditgeschäft Das Kreditgeschäft der rheinland-pfälzischen Sparkassen entwickelte sich über alle Kundengruppen hinweg gut. Die Darlehensauszahlungen machten einen Sprung um 8,5 Prozent auf 6,9 Mrd. Euro. Nach Berücksichtigung von Tilgungen, Abschreibungen und Einzelwertberichtigungen wuchs der Kundenkreditbestand um 1,4 Mrd. Euro bzw. 3,6 Prozent auf 39,1 Mrd. Euro. Das war der bisher höchste Zuwachs seit dem Jahr Angesichts des niedrigen Zinsniveaus hat sich die Struktur des Kreditgeschäfts weiter zugunsten der langen Fristen verschoben. 82 Prozent der Kredite waren langfristig, 7 Prozent mittelfristig und 11 Prozent kurzfristig ausgeliehen. Im Neugeschäft wurden die meisten Kredite für den Wohnungsbau vergeben. Die Darlehenszusagen kletterten um 15,6 Prozent auf 3,2 Mrd. Euro. Den Wohnungsneubau unterstützten die Institute mit 799 Mio. Euro (+ 12,4 Prozent). Eine noch größere Summe wurde für den Kauf bestehender Immobilien und die energetische Modernisierung und Instandsetzung von Wohnraum (2,2 Mrd. Euro: + 16,0 Prozent) verwandt. Insgesamt wuchs der Wohnungsbaukreditbestand um 4,8 Prozent auf 18,4 Mrd. Euro. Der Mittelstandsfinanzierer Als Dienstleister der Realwirtschaft trugen die Sparkassen abermals wesentlich zur Finanzierung der rheinland-pfälzischen Wirtschaft bei. Der Kreditbestand gegenüber der Wirtschaft stieg um 3,6 Prozent auf 15,7 Mrd. Euro. Insgesamt Seite 2, Postfach 3869, Mainz

3 sagten die Sparkassen den rheinland-pfälzischen Unternehmen und Selbstständigen 3,2 Mrd. Euro neue Kredite zu. Begünstigt durch die Energiewende war die Neuverschuldung der Branche Energie- und Wasserversorgung am höchsten (+12,2 Prozent), gefolgt von Unternehmen und Selbstständigen aus dem Grundstückswesen, dem Wohnungsbau und dem Baugewerbe. Das Handwerk, das ebenfalls verstärkt Bau- und Ausbauaufträge sowie Aufträge aus Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz erhielt, beschaffte sich erstmals seit dem Jahr 2005 wieder mehr Finanzierungsmittel. Mit einem Marktanteil von 75 Prozent vergeben die Sparkassen die meisten Handwerkskredite in Rheinland-Pfalz. Einlagengeschäft leidet unter der Niedrigzinsphase Die Rahmenbedingungen für das Passivgeschäft waren in der aktuellen Niedrigzinsphase nicht einfach. Der Konditionenwettlauf bei den Einlagen nimmt teilweise bizarre Formen an, sagte Läsch-Weber. Kritisch hinterfragte sie Einlagenkonditionen von Wettbewerbern, die im aktuellen Marktumfeld über den Konditionen von kurzlaufenden Baufinanzierungen gewährt würden. Gerade die Entwicklungen der letzten Zeit haben deutlich gemacht, dass solche die kaufmännischen Grundsätze außer Acht lassenden Geschäfte langfristig die Stabilität der gesamten Bankenlandschaft gefährden, erklärte Läsch-Weber. Auch die Sparer seien vor dem Hintergrund der Erfahrungen der Finanzkrise und der bereits erfolgten Stützungsfälle gefragt, ob letztlich allein die Rendite das entscheidende Kriterium für eine Anlage sein dürfe. Die Erfahrungen mit Zypern hätten auch gezeigt, dass die Sicherheit der Einlagen auf den Finanzmärkten wieder zu einem Abgrenzungsmerkmal im Wettbewerb werden müsse. Es sei deshalb wichtig, rasch mit der EU-Einlagensicherungsrichtlinie ein europäisches Mindestschutzniveau für Einlagen festzulegen, die Umsetzung aber weiter auf nationaler Ebene zu gewährleisten und damit Ansteckungseffekte in anderen Ländern auszuschließen, so Läsch- Weber weiter. Die Sparkassen werden auch in Zukunft bei ihrer Konditionenpolitik auf ein stabiles und auf Dauer tragfähiges Gerüst für ihr gesamtes Kundengeschäft achten, resümierte Läsch-Weber. Den rheinland-pfälzischen Sparkassen ist es im Geschäftsjahr 2012 gelungen, ihre Kundeneinlagen um 825 Mio. Euro bzw. 2,0 Prozent auf 43,0 Mrd. Euro zu steigern. Favorisiert wurden, der Zinssituation geschuldet, ausschließlich die täglich fälligen Gelder. Mittlerweile machen die Sichteinlagen 48 Prozent der gesamten Kundengelder aus. Alle anderen Einlagenarten waren rückläufig. Seite 3, Postfach 3869, Mainz

4 Eigenemissionen gingen um 4,1 Prozent, Spareinlagen um 3,0 Prozent zurück. Der Bestand an Termingeldern bei den rheinland-pfälzischen Sparkassen wurde sogar um ein Fünftel zurückgeführt. Damit geht die Schere zwischen den kurzfristigen Einlagen und den langfristigen Darlehen immer weiter auseinander. Die anhaltende Niedrigzinsphase sieht Präsidentin Läsch-Weber mit Besorgnis: Zinsen unterhalb der Geldentwertung wie wir sie derzeit erleben führen zu einer realen Entwertung der Kundeneinlagen. Wir stellen fest, dass bei immer mehr Menschen das Vertrauen in die langfristige Vermögensbildung sinkt. Schwaches Wertpapiergeschäft Die Geldvermögensbildung der Kunden der rheinland-pfälzischen Sparkassen war 2012 von einer Abkehr vom Wertpapiergeschäft geprägt. Das in Wertpapieren gehaltene Geldvermögen wurde um 173 Mio. Euro reduziert. Insgesamt verkauften die Kunden der rheinland-pfälzischen Sparkassen mit 2,8 Mrd. Euro 6,7 Prozent mehr Wertpapiere als sie gleichzeitig kauften. Das Umsatzvolumen im Wertpapiergeschäft sank um 2,1 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro. In der Finanzkrise sei ein anhaltendes Misstrauen gegenüber langfristigen und risikoreicheren Anlageformen entstanden, das immer noch anhalte, so Läsch- Weber. Mehr Geld als im Vorjahr wurde nur in Investmentfonds investiert. Die Käufe der Kunden stiegen um 18,9 Prozent, während 6,6 Prozent weniger festverzinsliche Wertpapiere und nahezu ein Drittel weniger Aktien und Optionsscheine gekauft wurden. Substanz weiter gestärkt Insgesamt haben die rheinland-pfälzischen Sparkassen einen Zinsüberschuss von 1,2 Mrd. Euro erwirtschaftet. Der Provisionsüberschuss ging aufgrund des schwachen Wertpapiergeschäfts um 1,7 Prozent auf 303 Mio. Euro zurück. Der Verwaltungsaufwand betrug 925 Mio. Euro und blieb in Relation zur durchschnittlichen Bilanzsumme stabil. Während sich der Sachaufwand geringfügig ermäßigte, führten Tarifsteigerungen, Leistungsprämien sowie Strukturverschiebungen hin zu höherwertigen Aufgaben zu einem höheren Personalaufwand (+ 3,4 Prozent). Das operative Ergebnis der rheinland-pfälzischen Sparkassen (Betriebsergebnis vor Bewertung) musste daher einen leichten Rückgang um 1,4 Prozent auf 571 Mio. Euro hinnehmen. Eine deutliche Entlastung gab es beim Bewertungsergebnis. Obwohl die Institute angesichts der Konjunk- Seite 4, Postfach 3869, Mainz

5 turabkühlung ihre Risikovorsorge im Kreditgeschäft wieder leicht anhoben und als vorsichtige Kaufleute ihre Vorsorgereserven weiter stärkten, profitierten sie vor allem von Kursaufholungen ihrer Eigenbestände an Wertpapieren. Das Betriebsergebnis nach Bewertung verbesserte sich mit 296 Mio. Euro um 6,0 Prozent. Die 26 rheinland-pfälzischen Sparkassen haben 2012 einen Jahresgewinn vor Steuern von 255 Mio. Euro erzielt. Der Jahresüberschuss lag bei knapp 130 Mio. Euro nach 124 Mio. Euro im Vorjahr. Mit Blick auf die Basel III-Vorgaben konnten die Institute ihre Eigenkapitalausstattung auf insgesamt 4,6 Mrd. Euro aufstocken und weiter ihre Substanz stärken. Aussichten 2013 Bezogen auf die Ertragsentwicklung hätten die rheinland-pfälzischen Sparkassen vier positive Jahre hinter sich und seien im fünften Jahr der Finanzkrise in einer stabilen Verfassung, so Läsch-Weber. Die Gründe hierfür lägen im soliden und nachhaltigen Geschäftsmodell der Sparkassen: Sie seien sowohl Teil als auch Motor des regionalen Wirtschaftskreislaufes in ihren jeweiligen Geschäftsgebieten. Als Dienstleister der Realwirtschaft würden die Sparkassen auch in Zukunft wesentlich zur Finanzierung der regionalen Wirtschaft beitragen, analysierte Läsch-Weber die Aussichten. Aktuelle kreditwirtschaftliche Themen Die Erfahrungen aus dem Krisenmanagement der Finanzkrise haben gezeigt, dass die Finanzwirtschaft besondere Regulierungen in den Bereichen braucht, in denen die systemischen Risiken stecken. Wirksame Bankenregulierung muss aber immer auch einer Folgenabschätzung unterworfen werden sowie risikoadäquat und verursachergerecht sein, sagte Läsch-Weber. Dies sei in der am 19. März 2013 in den Trilog-Verhandlungen auf EU-Ebene (Rat, Parlament, Kommission) gefundenen Verständigung auf ein Gesetzespaket für einen neuen einheitlichen Aufsichtsmechanismus und eine gemeinsame Bankenaufsicht zu erkennen. Die direkte Aufsicht der EZB über große, systemrelevante Kreditinstitute mit einer Bilanzsumme über 30 Mrd. Euro oder einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt des jeweiligen Heimatlandes in Höhe von 20 Prozent sei sinnvoll. Richtig sei auch, die überwiegend regional ausgerichteten Institute, wie z. B. die deutschen Sparkassen, weiter der nationalen Aufsicht zu unterstellen, erläuterte Läsch-Weber. Problematisch Seite 5, Postfach 3869, Mainz

6 bleibt aus Sparkassensicht, dass die EZB im gefundenen Kompromiss unter bislang nicht genau definierten Voraussetzungen auch die Aufsicht über die regionalen Kreditinstitute an sich ziehen kann. Hier mahnte Läsch-Weber für die weiteren Detailverhandlungen klare Abgrenzungskriterien an. Konkurrierende Zuständigkeiten oder Kompetenzausweitungen der europäischen Bankenaufsicht nach eigenem Belieben würden die notwendige Klarheit und Verantwortlichkeit vermissen lassen. Allerdings sei häufig auch eine Regulierungstendenz nach dem Prinzip Viel hilft viel festzustellen. Dazu zählten für Läsch-Weber die überbordenden Beratungsprotokolle in der Wertpapierberatung sowie das Beraterregister. Hier habe eine über das Ziel hinaus geschossene Regulierung dazu geführt, dass Kunden wie Berater das Wertpapiergeschäft meiden würden. Der regulatorische Ansatz, über tiefe Eingriffe in Verfahrensprozesse präventiv zu wirken, verkehre sich dabei ins Negative. Fazit Im vergangenen Jahr konnten die Sparkassen eindrucksvoll beweisen, dass ihr Geschäftsmodell, das für Vertrauen und Verlässlichkeit, für Sicherheit und Kundennähe steht, bestens bei den Kunden ankommt und ein nachhaltiges Zukunftsmodell ist. Die Sparkassen sind wie vor 200 Jahren Teil der Realwirtschaft und Motor des regionalen Wirtschaftskreislaufs, in dem sie aus der Region für die Region arbeiten, schloss Läsch-Weber. Budenheim, den 11. April 2013 Vorstandssekretariat Christiane Becker Seite 6, Postfach 3869, Mainz

Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz

Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz Finanzgruppe Pressemappe zur Jahrespressekonferenz des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz am 11. April 2013 in Budenheim Inhalt: Statement von Beate Läsch-Weber, Präsidentin des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz

Mehr

Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz

Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz Finanzgruppe Sparkassenverband Rheinland-Pfalz Pressemitteilung Rheinland-pfälzische Sparkassen mit solidem Ergebnis Zufrieden zeigten sich die Spitzen des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz (SVRP) von

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Budenheim Der Unterschied beginnt beim Namen. Sparkasse. Seite 1 Die Sparkassen in Rheinland-Pfalz auf einen Blick Auf einen Blick: Kundenkredite erstmals über 40 Mrd. Wohnungsbaukredite Wachstumstreiber

Mehr

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1 Geschäftsentwicklung der Sparkassen in Hessen und Thüringen Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase haben die Sparkassen in Hessen und Thüringen auch 2013 wieder ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Frankfurt am Main, Vorläufige Zahlen, Stand März 2010 Sparkassen: Geschäftsvolumen ausgebaut Jahr 1) Bilanzsumme Kredite an Kunden Kundeneinlagen Kredite und Einlagen gesteigert 2009 1.073 642,6 751,9

Mehr

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region.

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. Kontinuität in der Geschäftspolitik zahlt sich aus. Sparkasse Mainz auch in der anhaltenden

Mehr

Jahrespressekonferenz

Jahrespressekonferenz Münster, Geschäftsentwicklung der westfälisch-lippischen Sparkassen 31.12.2013 31.12.2014 Veränderung Mio. Mio. Mio. % Kundenkreditbestand 82.886 84.118 +1.231 +1,5 Kreditneugeschäft 14.445 15.068 +623

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014 Christian Potthoff Pressesprecher Baden-Württembergische Bank Kleiner Schlossplatz 11 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@BW-Bank.de www.bw-bank.de BW-Bank

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Mit 134,6 Mio. EUR zweitbestes Ergebnis vor Steuern in 193-jähriger Geschichte Solide Eigenkapitalrendite von 15,2 % bei auskömmlicher

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

Presseinformation. MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an. s Mittelbrandenburgische. Sparkasse

Presseinformation. MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an. s Mittelbrandenburgische. Sparkasse Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs-potsdam.de www.mbs.de

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014 Erwartungen übertroffen im Jahr 2014 19.03.2015 Gute Ergebnisse erzielt Die kann trotz historisch niedriger Zinsen auf eine erfreuliche Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 zurückblicken. Das Kundengeschäftsvolumen

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Pressemitteilung Nr. 01/2015 vom 20. Mai 2015 Das Jahr 2014: Kreditgeschäft profitiert vom Zinstief Vorstandsvorsitzender Dietrich Klein (li.) und Vorstandsmitglied Jürgen Dybowski

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse am Die Bilanzsumme übersteigt erstmals Mrd. Euro. Solides Wachstum im Kundengeschäft hält an! Seite 2 in Mrd. Euro Stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,0 9,0 8,0 8,8

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. weiterhin auf solidem Wachstumskurs. PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. weiterhin auf solidem Wachstumskurs. PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013 PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013 Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Unternehmenskommunikation Neuer Platz 1 33098 Paderborn Ihre Gesprächspartnerin: Sylvia Hackel Telefon: 05251 294-279 Fax: 05251

Mehr

Die wichtigste Bank in der Region

Die wichtigste Bank in der Region 28. März 2014 Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Werl Die wichtigste Bank in der Region - Geschäftsentwicklung 2013 - Kreditgeschäft - Einlagen- und Wertpapiergeschäft - Dienstleistungsgeschäft - Mit

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Frankfurt am Main, 7. März 212 Vorläufige Zahlen, Stand März 212 Sparkassen: Steigendes Geschäftsvolumen Jahr Bilanzsumme 1) Kredite an Kunden 1) Kundeneinlagen 1) Bilanzsumme 1), Kredite 1) und Einlagen

Mehr

Oldenburgische-Landesbank-Konzern

Oldenburgische-Landesbank-Konzern Oldenburgische-Landesbank-Konzern Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 30. September 2008 Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 30. September 2008 Sehr verehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft

Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft Pressemitteilung Kasseler Sparkasse: Geschäftsentwicklung 2016 Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft Kredit- und Einlagen-Bestände erhöht Darlehenszusagen ausgeweitet Fondsvolumen ausgebaut Ergebnisentwicklung

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012.

Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012. 1 von 5 Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012. Kulmbach, 21.02.2013 Die Sparkasse Kulmbach-Kronach ist mit der geschäftlichen Entwicklung 2012 zufrieden und informiert

Mehr

2012 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kreditvergabe deutlich ausgebaut mehr Kundeneinlagen

2012 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kreditvergabe deutlich ausgebaut mehr Kundeneinlagen PRESSEMITTEILUNG 1. Februar 2013 2012 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kreditvergabe deutlich ausgebaut mehr Kundeneinlagen Sparkassenpräsident Peter Schneider: Starke Dynamik der letzten

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs Kiel, 20. März 2015 Führende Marktposition gefestigt Das Geschäftsjahr 2014 zeichnete sich durch ein überdurchschnittliches Wachstum

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam MBS weiter auf Erfolgsspur Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Größte Brandenburgs

Mehr

Weser-Elbe Sparkasse. Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015

Weser-Elbe Sparkasse. Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015 Weser-Elbe Sparkasse Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015 Geschäftsvolumen weiterhin über der 4 Mrd. EUR-Marke 5.000 4.000 3.000 2.000 1.000 4.056 4.108 4.079 4.080 4.055 Das Geschäftsvolumen der Sparkasse

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Übersicht: Bilanzsumme der 53 Sparkassen in Baden-Württemberg (letzte Zeile: Steigerung gegenüber Vorjahr)

Übersicht: Bilanzsumme der 53 Sparkassen in Baden-Württemberg (letzte Zeile: Steigerung gegenüber Vorjahr) PRESSEMITTEILUNG 2. Februar 2012 Sparkassen in Baden-Württemberg 2011: Deutlich mehr Kundeneinlagen Kreditvergabe ausgebaut Sparkassenpräsident Peter Schneider: Änderungen bei Basel III zwingend notwendig

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen

Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen Pressemitteilung Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen Lemgo, 26. Januar 2017 Bernd Dabrock, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo, blickte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen

Mehr

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen Schlagzeilen 2013 erneut ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr o Ruhiges und sehr solides Jahr trotz steigender Regulierung o Gute Entwicklung trotz anhaltendem Niedringzinsumfeld o Marktführerschaft bestätigt

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen)

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) 1 Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) DieKundeneinlagenhabensichimJahr2015um67,0Mio. (+4,7%)erhöht.MitderEntwicklungsindwir angesichts des niedrigen Zinsniveaus sehr zufrieden. Es ist allerdings

Mehr

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Pressemitteilung Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Unna, 18. Februar 2015 Der Vorstand der Sparkasse UnnaKamen zieht im Rahmen seines Jahrespressegespräches ein positives Fazit

Mehr

Presse-Information. Volksbank mit gutem Geschäftsjahr 2013

Presse-Information. Volksbank mit gutem Geschäftsjahr 2013 Presse-Information Kirchstr. 2-4, 56410 Montabaur Ihr Ansprechpartner: Maja Ebener Telefon: 02602 133-130 Telefax: 02602 133-232 E-Mail maja.ebener@volksbank-montabaur.de www.volksbank-montabaur.de Montabaur,

Mehr

Einlagengeschäft stabil, Kreditgeschäft wächst. Interbankengeschäft geht zurück. Dynamisches Kundenkreditgeschäft. Seite 1

Einlagengeschäft stabil, Kreditgeschäft wächst. Interbankengeschäft geht zurück. Dynamisches Kundenkreditgeschäft. Seite 1 Sparkassen in Hessen und Thüringen: Geschäftliche Entwicklung im ersten Halbjahr 2016 Das Geschäftsjahr 2016 ist für die Sparkassen in Hessen und Thüringen gut angelaufen. Wir konnten unser Einlagengeschäft

Mehr

18.03.2016, Pressemitteilung vom 18.03.2016. Unser König heißt Kunde unsere Königin heißt Kundin!

18.03.2016, Pressemitteilung vom 18.03.2016. Unser König heißt Kunde unsere Königin heißt Kundin! 18.03.2016, Pressemitteilung vom 18.03.2016 Unser König heißt Kunde unsere Königin heißt Kundin! Rheinland-pfälzische Sparkassen mit solidem Ergebnis Kredit- und Wertpapiergeschäft sind Treiber des Erfolgs

Mehr

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner Pressemitteilung Sparkasse - weiterhin erfolgreich. Eschwege, 10. Februar 2015 Bei der Jahrespressekonferenz präsentierte der Vorstand, vertreten durch den Vorsitzenden Frank Nickel und Vorstandsmitglied

Mehr

Sparkasse Merzig-Wadern

Sparkasse Merzig-Wadern Pressemitteilung Erfolgreiches Geschäftsjahr Sparkasse gut gerüstet für die Zukunft Merzig, 24. März 2015 Wir haben die notwendige Substanz erwirtschaftet, um auch in der Zukunft unsere Position als Marktführerin

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges

Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges Pressemitteilung Koblenz, 4. März 2016 Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges Sparkasse erzielt solides Ergebnis und leistet wieder unverzichtbares Engagement

Mehr

Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst

Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst Solides Betriebsergebnis von 106 Mio. Euro nach Bewertung erwirtschaftet Kredite an Unternehmen und Selbstständige wachsen um 2,6 Prozent Kundeneinlagen

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück Frankfurter Sparkasse erzielt zufriedenstellendes Vorsteuer- Ergebnis von 84,9 Mio. Euro Bilanzsumme steigt

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung 11. März 2015 Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank zieht Bilanz WITTLICH - Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank aus Wittlich setzt weiter auf persönliche

Mehr

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand Pressemitteilung 02/11 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand 2010 hat die Bank das Geschäftsfeld Automotive weiter

Mehr

HYPO MEDIEN INFORMATION

HYPO MEDIEN INFORMATION HYPO MEDIEN INFORMATION Generaldirektor Reinhard Salhofer zieht Bilanz für 2013 HYPO Salzburg hat hohe 13,6 % Eigenmittelquote Umfrage belegt außerordentliche Kundenzufriedenheit In einem wirtschaftlich

Mehr

Erste Bank und Sparkassen steigern Jahresüberschuss auf über 270 Mio. Euro -> 24...

Erste Bank und Sparkassen steigern Jahresüberschuss auf über 270 Mio. Euro -> 24... Seite 1 von 5 Erste Bank und Sparkassen steigern Jahresüberschuss auf über 270 Mio. Euro Neukredite an Private und Unternehmen: 8,8 Mrd. Euro Jahresüberschuss nach Steuern steigt um 23,2 Prozent auf 270

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Pressemitteilung Rückfragen beantwortet: Wolfgang von der Wehl Tel.: 04141/490-211 Stade, 25. April 2014 Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Stade. In der Jahrespressekonferenz

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

Presseinformation. Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung

Presseinformation. Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung Augsburg In einem Umfeld, das von starkem Wettbewerb und grundlegenden Strukturveränderungen geprägt ist, entwickelte sich die Kreissparkasse

Mehr

Sparkassen im Hochsauerlandkreis

Sparkassen im Hochsauerlandkreis Pressemitteilung Große Herausforderungen auf solider Geschäftsgrundlage gemeistert Sparkassen ziehen Bilanz Brilon-Nehden, den 26.01.2016 Zahlen per 31.12.2015 31.12.2014 Bilanzsumme 3.425 Mio. 3.360 Mio.

Mehr

Der Zukunft und der Verantwortung gewachsen

Der Zukunft und der Verantwortung gewachsen Pressemitteilung Der Zukunft und der Verantwortung gewachsen Lemgo, 31. Januar 2018 Bernd Dabrock, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo, blickte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Klaus

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Presseinformation. MBS auch 2009 erfolgreich. Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam. Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis

Presseinformation. MBS auch 2009 erfolgreich. Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam. Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische Sparkasse 14459 Potsdam MBS auch 2009 erfolgreich Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis Telefon: (0331) 89-121 30

Mehr

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs.

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. Presse-Information Korntal-Münchingen, 13. März 2015 Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. In allen wichtigen Größen konnte die Volksbank Strohgäu 2014 zulegen. Das betreute Kundenvolumen wächst auf 1.123

Mehr

Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion

Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion Presse-Information Nürtingen, 25. Februar 2014 Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion Nürtingen.

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT

Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT Friedrichshafen / Konstanz, 21. März 2013 Die Sparkasse blickt auf ein interessantes Jahr

Mehr

Sparkasse Nürnberg erfolgreich im Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg erfolgreich im Kundengeschäft 2015 als Jahr des Kredits bei Privatpersonen und Unternehmen Sparkasse Nürnberg erfolgreich im Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Sparkasse Nürnberg blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2015 zurück: Zuwächse

Mehr

Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen

Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen Seite 1 von 6 Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen Vorstand warnt vor Folgen der Finanzmarktregulierung Rückfragen beantworten: Michael Schulze Detlef Pintsch Tel.: 04141/490-191 Tel.:

Mehr

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Pressemitteilung Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Friedrichshafen / Konstanz, 15. April 2016 Neuer Vorsitzender des Vorstandes Lothar Mayer übernimmt am 1. Mai Extreme Niedrigzinsphase

Mehr

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW legt Zahlen

Mehr

Pressemitteilung. Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Mittelthüringen

Pressemitteilung. Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Mittelthüringen Seite 1 von 5 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz der Stabile Ergebnisse bei Thüringens größter Sparkasse Historisch niedriges Zinsenniveau prägt Geschäftsentwicklung Erfurt, 17. Januar 2014 Überblick

Mehr

Pressemitteilung. Nospa erfolgreich auf Zukunftskurs

Pressemitteilung. Nospa erfolgreich auf Zukunftskurs Pressemitteilung Nospa erfolgreich auf Zukunftskurs Jahresüberschuss 6,9 Millionen Euro Eigenkapital um rund 34 Millionen Euro aufgestockt erfolgreiche Fusion mit der Sparkasse Bredstedt hohe Zuwächse

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@LBBW.de www.lbbw.de LBBW mit solider

Mehr

Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz 2013 EthikBank und Volksbank Eisenberg

Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz 2013 EthikBank und Volksbank Eisenberg Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz 2013 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Agenda 01 Die Bilanz 2 Gesamtbank: Bilanzsumme (in Mio. ) 300 275 250 Einlagen + 10 Mio. 4,0% Gesamt + 12 Mio. +4,4%

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr

PRESSEMITTEILUNG. VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr PRESSEMITTEILUNG Bergisch Gladbach, 3. März 2015 VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr Bilanzsumme steigt um 4 Prozent auf rund 1,19 Milliarden

Mehr

Investor Relations Information

Investor Relations Information Wien, 24. Mai 2012 RBI verdoppelte Gewinn und steigerte Kapitalquote deutlich Zinsüberschuss stabil bei 875 Millionen (Q1 2011: 884 Millionen) Betriebserträge fielen leicht um 3,4 Prozent auf 1.295 Millionen

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2014

Jahresabschlusspressekonferenz 2014 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2014 Gießen, 3. Februar 2015 2014 war für unsere Sparkasse ein ereignisreiches und gutes Jahr. Wir haben ein gutes Ergebnis erzielt. Unsere Bilanzsumme stieg

Mehr

Die Bilanzzahlen 2017 der Sparkassen- Finanzgruppe. Bilanz-Pressekonferenz Frankfurt am Main, 7. März Finanzgruppe

Die Bilanzzahlen 2017 der Sparkassen- Finanzgruppe. Bilanz-Pressekonferenz Frankfurt am Main, 7. März Finanzgruppe Die Bilanzzahlen 217 der Sparkassen- Bilanz-Pressekonferenz Frankfurt am Main, 7. März 218 Sämtliche Zahlen in dieser Präsentation sind gerundet. Deutscher Sparkassen- und Giroverband Sparkassen: Steigende

Mehr

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW steigert

Mehr

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Presseinformation 20. März 2015 Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Geschäftsjahr 2014 mit gutem Wachstum in allen Bereichen Die Sparkasse Westmünsterland blickt auf ein zufriedenstellendes

Mehr

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Deutscher Sparkassen- und Giroverband Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Eine Information der Sparkasse Hochfranken für mittelständische Unternehmen Stand: 1. August 2010 Dezentrale

Mehr

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen S Finanzgruppe Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit überschaubaren Risiken.

Mehr

Geschäftsergebnis April 2016 S.1

Geschäftsergebnis April 2016 S.1 Geschäftsergebnis 2015. 19. April 2016 Geschäftsergebnis 2015 19. April 2016 S.1 Geschäftsentwicklung der apobank. Highlights 2015. In anhaltend herausforderndem d Umfeld erfolgreich Jahresüberschuss trotz

Mehr

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden Die Stabilität der Sparkassen angesichts der Finanzmarktkrise

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

s Sparkasse Germersheim-Kandel

s Sparkasse Germersheim-Kandel s Sparkasse Germersheim-Kandel Pressemitteilung Sparkasse weiter auf Erfolgskurs Ganzheitliche Beratung in allen Kanälen v.l.n.r.: Thomas Csauth, Direktor Vorstandssekretariat/Personal; Svend Larsen, Direktor

Mehr

Sparkassenpräsident Peter Schneider: Sparkassen erfolgreich im Markt aber Regulierungsflut verursacht zunehmend Probleme.

Sparkassenpräsident Peter Schneider: Sparkassen erfolgreich im Markt aber Regulierungsflut verursacht zunehmend Probleme. P R E S S E M I T T E I L U N G 29. Juli 2014 Sparkassen in Baden-Württemberg: Bilanz des ersten Halbjahrs 2014 erfreulich Sparkassenpräsident Peter Schneider: Sparkassen erfolgreich im Markt aber Regulierungsflut

Mehr

BilanzPressekonferenz der Saalesparkasse Halle (Saale), 13. Mai 2015

BilanzPressekonferenz der Saalesparkasse Halle (Saale), 13. Mai 2015 der Saalesparkasse Halle (Saale), Wir ziehen Bilanz Seite 2 1 Die Saalesparkasse im Überblick Saalesparkasse im per per per Überblick 31.12.2012 31.12.2013 31.12.2014 Mitarbeiter 797 798 791 Auszubildende

Mehr

2013 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kundeneinlagen und Kundenkredite gesteigert.

2013 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kundeneinlagen und Kundenkredite gesteigert. P R E S S E M I T T E I L U N G 4. Februar 2014 2013 gutes Jahr für die Sparkassen in Baden-Württemberg: Kundeneinlagen und Kundenkredite gesteigert. Sparkassenpräsident Peter Schneider: Die Erfolgsgeschichte

Mehr

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2014 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und Inhalte der Studie: Gewinnung

Mehr

Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen

Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Finanzgruppe Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit überschaubaren Risiken.

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Agenda 01 Gestärkt in die Zukunft 02 Wandel des Bankensystems, eine etwas andere Betrachtung 03 Unter den TOP 3 2

Mehr

Marktführerschaft weiter ausgebaut

Marktführerschaft weiter ausgebaut Presseinformation Heidenheim, 30. Juli 2015 Marktführerschaft weiter ausgebaut Mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten im Einlagen- und Kreditgeschäft die Marktführerschaft weiter ausgebaut - so lautet

Mehr

BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016

BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016 12. Mai 2016 BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016 Kernkapitalquote nach hoher Rückzahlung an den Freistaat weiterhin sehr solide bei nun 13,2 Prozent Belastung durch Bankenabgabe

Mehr