USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium"

Transkript

1 USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

2 Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Produkts nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung dieses Produkts durch einen darin erfahrenen Chirurgen wird dringend empfohlen. Aufbereitung, Wartung und Pflege von Synthes Instrumenten Allgemeine Richtlinien und Informationen zur Funktionskontrolle und Demontage mehrteiliger Instrumente erhalten Sie bei Ihrer lokalen Synthes Vertretung oder unter:

3 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG USS II Ilio-Sacral 2 Indikationen und Kontraindikationen 4 PRODUKTINFORMATION Implantate 5 Instrumente 7 OPERATIONSTECHNIK Iliakale Fixation mit iliakalem Verbinder 9 S2-Fixation mit S2-Verbinder 18 Insertion S2-Verbinder links/rechts 21 Insertion S2-Verbinder für Stabende 23 Lösen der polyaxialen Verbindung zur Implantatentfernung 25 USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 1

4 USS II ILIO-SACRAL USS II Ilio-Sacral ist für eine zusätzliche Stabfixation in Ilium und S2 vorgesehen. Es ergänzt USS II Polyaxial und ermöglicht bei Kombination mit den USS Systemen einen Aufbau von der thorakolumbalen Wirbelsäule zum Becken. Für die Verbindung mit Ilium und S2-Pedikel sind verschiedene Verbinder erhältlich. Alle Verbinder werden mit den USS II Polyaxial Knochenschrauben kombiniert. USS II Ilio-Sacral USS II Mutter Ergänzt USS II Polyaxial Verwendet die gleichen Knochenschrauben (extralang bis zu 140 mm) Niedriges Profil Ilium-Verbinder fixer Länge (1) Teleskopischer Ilium-Verbinder (2) Klemme für Verbinder fixer Länge/teleskopischen Ilium-Verbinder 1 2 Spannbacke Spongiosaschrauben mit dualem Kern S2-Verbinder, links/rechts S2-Verbinder, für Stabende Beckenverbindungen Stab für Beckenverbindung Sicheres Arbeiten über Sticks, sowohl bei USS II Ilio-Sacral als auch bei USS II Polyaxial. S2-Fixation 2 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

5

6 INDIKATIONEN UND KONTRAINDIKATIONEN Hinweise Die Ilium-Verbinder schaffen zusätzliche Stabilisierung für eine S1-Schraubenfixation. Es wird empfohlen, stets einen Ilium-Verbinder mit einer S1-Schraube zu kombinieren. Bei degenerativen Erkrankungen wird empfohlen, wo möglich zusätzlich zur S1-Schraube eine S2-Fixation vorzunehmen. Indikationen USS II Ilio-Sacral ist für die Fixation von langen posterioren Stabkonstruktionen im Ileum und im S2 vorgesehen, beide in Kombination mit einer S1-Fixation. S1-Fixation kombiniert mit Ilium-Fixation: Schwere Skoliosen (z. B. neuromuskulär) S1-Fixation kombiniert mit S2-Fixation: Degenerative Erkrankungen (z. B. Spondylolisthese) Kontraindikationen Frakturen und Tumoren mit unzureichender anteriorer Stützfunktion. USS II Iliosakral sollte nicht verwendet werden, wenn keine Fixation in S1 möglich ist. 4 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

7 IMPLANTATE Iliakale Verbinder, fixe Länge * Ilium-Verbinder fixer Länge von 12 bis 45 mm (in 3 mm-abstufungen) * Klemme für Ilium-Verbinder fixer Länge Iliakaler Verbinder, teleskopisch * Ilium-Verbinder, teleskopisch, neutral, Länge 17 bis 27 mm * Klemme für teleskopischen Ilium-Verbinder S2-Verbinder /261* S2-Verbinder, links/rechts, für Stäbe 6.0 mm * S2-Verbinder für Stabende, für Stäbe 6.0 mm Spannbacke für Ilium-Verbinder und S2-Verbinder * Spannbacke für Ilium-Verbinder und S2-Verbinder, für alle Grössen * Alle Implantate sind auch steril verpackt erhältlich. Artikelnummer um «S» ergänzen. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 5

8 Implantate USS II Mutter * USS II Mutter USS II Polyaxial Spongiosaschrauben mit dualem Kern Art. Nr. Länge Farbe * 6.2 mm mm hellblau * 7.0 mm mm türkis * 8.0 mm mm blau Wahlweise können USS II Polyaxial Pedikelschrauben verwendet werden. Beckenverbindungen* * L-Verbinder * T-verbinder, offen * T-Verbinder, klein * T-Verbinder, gross Stäbe für Beckenverbindungen* Stab für Beckenverbindung, links Stab für Beckenverbindung, rechts * Alle Implantate sind auch steril verpackt erhältlich. Artikelnummer um «S» ergänzen. 6 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

9 INSTRUMENTE Als allgemeines Instrumentarium werden die USS Grundinstrumente ( ) empfohlen. Für USS II Ilio-Sacral benötigte USS II Polyaxial Instrumente Zwölfkant-Schraubenzieher 3.0 mm, mit T-Griff USS II Polyaxial Haltehülse zu Nr Schraubenziehereinsatz für USS II Polyaxial Spongiosaschrauben mit Längen ab 70 mm Handstück für Schraubenhalter oder USS II Polyaxial Handstück für Schraubenhalter Fräser für USS II Polyaxial USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 7

10 Instrumente USS II Polyaxial Schraubenhalter Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff USS II Ilio-Sacral Instrumente Klemmenhalter (für Klemmen und 275) Schablonen für Ilium-Verbinder (kurz, mittel, lang) Steckschlüssel, durchbohrt, mit geradem Griff für USS-II-Mutter Zusätzliche Instrumente Tiefenmessgerät für Pedikelschrauben, Messbereich bis 110 mm Steckschlüssel 5.0 mm, mit T-Griff Sechskantschraubenzieher, klein, 2.5 mm, mit Nut 8 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

11 ILIAKALE FIXATION MIT ILIAKALEM VERBINDER 1 Wirbelsäule nach unten bis S1 instrumentieren Die Wirbelsäule gemäss der Operationstechnik für das verwendete Implantatsystem (z. B. USS II Polyaxial) mit einem Stabaufbau bis S1 instrumentieren. Zugunsten erleichterter Stabeinführung wird empfohlen, in S1 eine USS II Polyaxial Spongiosaschraube zu verwenden. Hinweis: Für die spätere Platzierung des Ilium- Verbinders kaudal zur S1-Schraube mindestens 3 cm Stablänge überstehen lassen. Alternative: Anstatt die Ilium-Verbinder im letzten Operationsschritt an den Stab anzulegen, können alternativ zuerst alle Schrauben und Ilium-Verbinder eingebracht und dann erst der Stab eingeführt werden. 2 Grösse des Ilium-Verbinders bestimmen Schablonen (kurz, mittel, lang) Anhand der Schablonen die geeignete Implantatgrösse bestimmen. Es kann ein teleskopischer Ilium-Verbinder oder ein Ilium-Verbinder fixer Länge verwendet werden. Hinweise Verbinder fixer Länge: Die auf der Schablone markierten Abstände entsprechen der Implantatgrösse (mm). Teleskopischer Verbinder: Die Distanz variiert zwischen 17 und 27 mm. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 9

12 Iliakale Fixation mit iliakalem Verbinder 3 Klemme anbringen Benötigtes Instrument Klemmenhalter Die entsprechende Klemme für den teleskopischen Verbinder oder für den Verbinder fixer Länge mit dem Klemmenhalter aus dem Einsatz nehmen. Hinweis: Der Klemmenhalter ist circa doppelt so lang wie der USS II Polyaxial Schraubenhalter. Klemme von der Mittellinie her am Stab anbringen. Sofern erforderlich vorstehenden Knochen unter dem Stab entfernen, um ausreichend Raum für die Klemme zu schaffen. Klemme für Ilium-Verbinder fixer Länge Klemme für teleskopischen Ilium-Verbinder Hinweis: Um mögliche Irritationen des Weichteilgewebes zu verhindern, muss am Ilium ausreichend Knochen entfernt werden, so dass der Ilium-Verbinder unter den ursprünglichen Beckenkamm zu sitzen kommt. 11 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

13 4 Ilium-Verbinder platzieren und Eintrittstelle für die Schraube anlegen Benötigtes Instrument Klemmenhalter Den Ilium-Verbinder über den Klemmenhalter schieben. Nach Platzieren des Implantats sicherstellen, dass das ausgewählte Implantat die richtige Grösse hat. Mit einer Pedikelvertiefungsahle durch die Öffnung des Ilium-Verbinders die Schrauben-Eintrittsstelle in der Mitte der Öffnung anlegen, damit die Schraube im richtigen Abstand zum Stab platziert werden kann. Den Ilium-Verbinder nach dem Bohren des Schraublochs entfernen. Alternative Schraubenplatzierung im Ilium: Die Schraube kann von der Innenseite des Beckenkamms her platziert werden, um das Ausmass der Exposition von Weichteilgewebe geringer zu halten. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 11

14 Iliakale Fixation mit iliakalem Verbinder 5 Knochenschraube einbringen Zwölfkant-Schraubenzieher, 3.0 mm, mit T-Griff USS II Polyaxial Haltehülse Optionale Instrumente Schraubenziehereinsatz für USS II Polyaxial Spongiosaschrauben mit Längen ab 70 mm USS II Polyaxial Handstück Mit dem Schraubenzieher und der Haltehülse die geeignete Schraube aus dem Schraubeneinsatz aufnehmen. Die Schraube in das vorbereitete Ilium einbringen, bis sie richtig sitzt. Hinweis: Für Spongiosaschrauben mit einer Länge von 70 mm, den Schraubenziehereinsatz angebracht am USS II Polyaxial Handstück ver wenden. 11 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

15 6 Schraubenkopf freifräsen Fräser für USS II Polyaxial Zwölfkant-Schraubenzieher, 3.0 mm, mit T-Griff Den Fräser geführt vom Schraubenzieher über den Schraubenkopf bringen. Zum Abfräsen von vorstehendem Knochen den Fräser hin und her bewegen, bis die rote Markierung am Schraubendrehereinsatz sichtbar wird. Hinweis: Wenn mehr Knochen, der den Verbinder stören könnte, entfernt werden muss, einen Meissel oder eine Knochenzange verwenden. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 11

16 Iliakale Fixation mit iliakalem Verbinder 7 Spannbacke aufklicken USS II Polyaxial Schraubenhalter USS II Polyaxial Handstück ( ) (Griff für Schraubenhalter) Mit dem USS II Polyaxial Schraubenhalter eine Spannbacke aus dem Einsatz nehmen. Wahlweise für besseren Halt das Handstück anbringen. Die Spannbacke aufklicken und die Nut an der Spannbacke in Richtung des Schraubenwinkels ausrichten, um eine grössere Abwinkelung zu erreichen. Anschliessend das Handstück lösen und den Schraubenhalter an der Spannbacke angebracht lassen. Hinweis: Sicherstellen, dass kein Gewebe zwischen Schraubenkopf und Spannbacke eingeklemmt ist. 11 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

17 8 Ilium-Verbinder einbringen Klemmenhalter Klemme von der Mittellinie her am Stab anbringen. Den Ilium-Verbinder über Klemmenhalter und Schraubenhalter schieben. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 11

18 Iliakale Fixation mit iliakalem Verbinder 9 Ilium-Verbinder verriegeln Steckschlüssel, durchbohrt, mit geradem Griff für USS-II Mutter Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff Steckschlüssel 5.0 mm, mit T-Griff 1 2 Mit dem Steckschlüssel mit geradem Griff (schwarz) eine Mutter aufnehmen, über die Spannbacke der Ilium-Schraube platzieren und leicht anziehen. (1) Hinweise Stets zuerst eine Mutter auf die Spannbacke setzen (Ilium-Schraube) und dann auf die Klemme (Stab). Die Mutter an der Ilium-Schraube um mindestens zwei Umdrehungen anziehen. Auf diese Weise wird der Ilium-Verbinder unter Erhaltung der Polyaxialität fest mit der Knochenschraube verbunden. Am Schraubenhalter ziehen, um zu prüfen, ob die Spannbacke richtig angebracht ist. Anschliessend eine Mutter auf die Klemme setzen und etwas anziehen. (2) Zum definitiven Festziehen den Steckschlüssel mit schwarzem Griff gegen denjenigen mit L-Griff wechseln. Den Steckschlüssel mit T-Griff als Widerlager verwenden. 11 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

19 Optional: Die Klemme des Verbinders mit der Spreizzange verriegeln Spreizzange Widerlager für Stabeindrückzangen (Clip für Eindrückzange) Unter Umständen sitzt der iliakale Verbinder nicht richtig auf dem Stab und die Mutter lässt sich nicht festziehen. In einem solchen Fall hilft die nachstehend beschriebene Technik weiter. Bei platziertem Steckschlüssel mit L-Griff das Widerlager für Stabeindrückzange am distalen Ende des Klemmenhalters anbringen. Die Spreizzange zusammendrücken. Auf diese Weise wird die Klemme hochgezogen. Gleichzeitig den Steckschlüssel drehen, bis die Mutter greift. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 11

20 S2-FIXATION MIT S2-VERBINDER 1 Wirbelsäule nach unten bis S1 instrumentieren Die Pedikelschrauben gemäss der Operationstechnik für das verwendete System (z. B. USS II Polyaxial) platzieren. 2 Loch für die S2-Pedikelschraube vorbereiten Pedikelvertiefungsahle 3.8 mm mit Kanevasit-Griff Pedikelvertiefungsahle 4.8 mm mit Kanevasit-Griff Den Pedikel mit einer Pedikelvertiefungsahle eröffnen. 11 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

21 3 S2-Schraube einbringen Zwölfkant-Schraubenzieher, 3.0 mm, mit T-Griff USS II Polyaxial Haltehülse Mit dem Schraubendreher und der Haltehülse die geeignete Schraube aus dem Schraubeneinsatz aufnehmen. Die Schraube in den vorbereiteten Pedikel einbringen, bis sie richtig sitzt. Idealerweise die Schraube bikortikal platzieren. 4 Schraubenkopf freifräsen Zwölfkant-Schraubenzieher, 3.0 mm, mit T-Griff Fräser für USS II Polyaxial Den Fräser geführt vom Schraubendreher über den Schraubenkopf bringen. Zum Abfräsen von vorstehendem Knochen den Fräser hin und her bewegen, bis die rote Markierung am Schraubendrehereinsatz sichtbar wird. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 11

22 S2-Fixation mit S2-Verbinder 5 Spannbacke aufklicken USS II Polyaxial Schraubenhalter Handstück für Schraubenhalter ( ) (USS II Polyaxial Handstück) Mit dem USS II Polyaxial Schraubenhalter eine Spannbacke aus dem Einsatz nehmen. Wahlweise für besseren Halt das Handstück anbringen. Die Spannbacke aufklicken und die Nut an der Spannbacke in Richtung des Schraubenwinkels ausrichten, um eine grössere Abwinkelung zu erreichen. Anschliessend das Handstück lösen und den Schraubenhalter an der Spannbacke angebracht lassen. Hinweise Sicherstellen, dass kein Gewebe zwischen Schraubenkopf und Spannbacke eingeklemmt ist. Alternativ kann anstelle des S2-Verbinders ein USS II Polyaxial 3-D-Kopf aufgeklickt werden. 22 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

23 Insertion S2-Verbinder links/rechts 6a S2-Verbinder (links oder rechts) einbringen Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff USS II Polyaxial Schraubenhalter Den Verbinder über den Schraubenhalter auf die Spannbacke schieben. Mit dem Steckschlüssel mit L-Griff eine Mutter aufnehmen und über die Spannbacke der S2-Schraube platzieren. Die Mutter auf der S2-Schraube um mindestens zwei Umdrehungen anziehen. Auf diese Weise wird der S2-Verbinder fest an der Knochenschraube angebracht und die Polyaxialität bleibt erhalten. Durch Ziehen am Schraubenhalter überprüfen, ob der Verbinder sicher angebracht ist. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 22

24 S2-Fixation mit S2-Verbinder 7a Stab einbringen und Muttern festziehen USS II Polyaxial Schraubenhalter Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff Steckschlüssel 5.0 mm mit T-Griff Zwölfkant-Schraubenzieher 3.0 mm, mit T-Griff Den Stab in den Verbinder einbringen. Den Stab gemäss der Operationstechnik für das verwendete Implantatsystem (z. B. USS II Polyaxial) mit den verbleibenden Schrauben verbinden. Die Stellschraube am S2-Verbinder mit dem Schraubendreher verriegeln. Den Steckschlüssel mit T-Griff als Widerlager für das abschliessende Festziehen verwenden. 22 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

25 Insertion S2-Verbinder für Stabende 6b Verbinder für Stabende einbringen Benötigtes Instrument Sechskantschraubenzieher, klein, 2.5 mm, mit Nut Den angebogenen Stab in den Verbinder einbringen und die Stellschraube mit dem 2.5 mm-schraubendreher verriegeln. Den Verbinder über den Schraubenhalter auf die Spannbacke schieben. Mit dem Steckschlüssel mit L-Griff eine Mutter aufnehmen und über die Spannbacke der S2-Schraube platzieren. Die Mutter auf der S2-Schraube um mindestens zwei Umdrehungen anziehen. Auf diese Weise wird der S2-Verbinder fest an der Knochenschraube angebracht und die Polyaxialität bleibt erhalten. Durch Ziehen am Schraubenhalter überprüfen, ob der Verbinder sicher angebracht ist. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 22

26 S2-Fixation mit S2-Verbinder 7b Stab mit den verbleibenden Schrauben verbinden und Muttern verriegeln USS II Polyaxial Schraubenhalter Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff Steckschlüssel 5.0 mm, mit T-Griff Den Stab gemäss der Operationstechnik für das verwendete Implantatsystem (z. B. USS II Polyaxial) mit den verbleibenden Schrauben verbinden. Den Steckschlüssel mit T-Griff als Widerlager für das abschliessende Festziehen verwenden. 22 DePuy Synthes USS II Ilio-Sacral Operationstechnik

27 LÖSEN DER POLYAXIALEN VERBINDUNG ZUR IMPLANTATENTFERNUNG Steckschlüssel für Zwölfkantmutter, mit L-Griff USS II Polyaxial Schraubenhalter USS II Polyaxial Handstück Nach dem Entfernen der Muttern die Spannbacke mit dem Schraubenhalter hin und her bewegen. Die Spannbacke löst sich. USS II Ilio-Sacral Operationstechnik DePuy Synthes 22

28 Synthes GmbH Eimattstrasse Oberdorf Switzerland Tel: Fax: Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Alle Operationstechniken sind als PDF-Dateien abrufbar unter DePuy Synthes Spine, ein Geschäftsbereich von Synthes GmbH Alle Rechte vorbehalten DSEM/SPN/0115/0262a 05/15

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich.

Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich. Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen.

DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen. DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente

Mehr

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten.

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten. Quick Lock Schrauben für HWS-Verriegelungsplatten. Vormontierte Spreizkopfschraube mit Arretierschraube für die Verwendung mit Halswirbelsäulen Verriegelungsplatten (HWS-Verriegelungsplatten). Operationstechnik

Mehr

USS Variable Axis Screw

USS Variable Axis Screw USS Variable Axis Screw Polyaxiale, seitlich offene Pedikelschraube Operationstechnik Originalinstrumente und -implantate der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen AO/ASIF USS Variable Axis Screw

Mehr

Operationstechnik. SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule.

Operationstechnik. SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Operationstechnik SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Inhaltsverzeichnis Indikationen 3 Runde Implantate 4 Ovale Implantate 6 Verschlussschrauben 8 Operationstechnik

Mehr

CSLP VA OPERATIONSTECHNIK. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule

CSLP VA OPERATIONSTECHNIK. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule CSLP VA Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten.

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten. Operationstechnik Quick Lock Schrauben für HWS-Verriegelungsplatten. Vormontierte Spreizkopfschraube mit Arretierschraube für die Verwendung mit Halswirbelsäulen Verriegelungsplatten (HWS-Verriegelungsplatten).

Mehr

Kollineare Repositionsklemme

Kollineare Repositionsklemme Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen Kollineare Repositionsklemme Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung der DePuy Synthes Produkte nicht

Mehr

Die vielseitige polyaxiale Lösung für die Universal Spine Systeme. USS II Polyaxial. Operationstechnik

Die vielseitige polyaxiale Lösung für die Universal Spine Systeme. USS II Polyaxial. Operationstechnik Die vielseitige polyaxiale Lösung für die Universal Spine Systeme USS II Polyaxial Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung der Produkte von DePuy

Mehr

Einhändig bedienbarer Kabelspanner

Einhändig bedienbarer Kabelspanner Teil des Kabelsystems von Synthes für orthopädische Trauma-Chirurgie Einhändig bedienbarer Kabelspanner Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung der

Mehr

Handhabungstechnik. USS Low Profile. System zur thorakolumbalen posterioren Fixation.

Handhabungstechnik. USS Low Profile. System zur thorakolumbalen posterioren Fixation. Handhabungstechnik USS Low Profile. System zur thorakolumbalen posterioren Fixation. Inhalt Einführung Indikationen und Kontraindikationen 3 USS Low Profile Implantate 4 Handhabung der Implantate mit

Mehr

Gebrauchsanweisung. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

Gebrauchsanweisung. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Gebrauchsanweisung HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Inhaltsverzeichnis Einführung HCS 1.5 2 Indikationen 4 Operationstechnik Operationstechnik für HCS 1.5 5 Schraubenextraktion 11 Produktinformation

Mehr

StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik

StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik PRODUCT OBSOLETED 30th June 2017 DSEM/SPN/0217/0646a StarLock Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen 4 Komponenten

Mehr

TELEFIX OPERATIONSTECHNIK. Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule

TELEFIX OPERATIONSTECHNIK. Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule TELEFIX Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

Operationstechnik. TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule.

Operationstechnik. TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule. Operationstechnik TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule. TeleFix Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen 2 Implantate 3 Operationstechnik

Mehr

Mini-Fixateur externe.

Mini-Fixateur externe. Mini-Fixateur externe. Operations- und Montagetechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Bildverstärkerkontrolle

Mehr

System zur thorakolumbalen posterioren Fixation. USS Low Profile. Operationstechnik

System zur thorakolumbalen posterioren Fixation. USS Low Profile. Operationstechnik System zur thorakolumbalen posterioren Fixation USS Low Profile Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung der Produkte von DePuy Synthes nicht

Mehr

VECTRA OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VECTRA OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VECTRA Anteriores HWS-Plattensystem Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Die vorliegende Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung

Mehr

SYNMESH OPERATIONSTECHNIK. Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule.

SYNMESH OPERATIONSTECHNIK. Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. SYNMESH Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

Operationstechnik. CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule.

Operationstechnik. CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule. Operationstechnik CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule. Inhaltsverzeichnis Indikationen/Kontraindikationen 2 Operationstechnik 3 Implantatentfernung 10 Implantate

Mehr

MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation.

MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation. MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation. Operationstechnik CMF Matrix Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L.

Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L. Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese

Mehr

Operationstechnik. LCP Distale Tibiaplatte.

Operationstechnik. LCP Distale Tibiaplatte. Operationstechnik LCP Distale Tibiaplatte. Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Implantate und Instrumente 3 Operationstechnik 4 Implantate entfernen 9 Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie.

Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

Gebrauchs - anweisung. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube.

Gebrauchs - anweisung. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube. Gebrauchs - anweisung HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube. Inhaltsverzeichnis Einführung HCS 4.5/6.5 2 Indikationen 4 Operationstechnik Operationstechnik für HCS 4.5 und 6.5* 5 Schraubenextraktion

Mehr

Operationstechnik. TSLP Thoracolumbar Spine Locking Plate. Anteriore thorakolumbale Wirbelsäulen-Platte.

Operationstechnik. TSLP Thoracolumbar Spine Locking Plate. Anteriore thorakolumbale Wirbelsäulen-Platte. Operationstechnik TSLP Thoracolumbar Spine Locking Plate. Anteriore thorakolumbale Wirbelsäulen-Platte. Inhaltsverzeichnis TSLP Thoracolumbar Spine Locking Plate 2 Prinzipien der AO 4 Indikationen und

Mehr

VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein

Mehr

Sterile Röhrenverpackung

Sterile Röhrenverpackung Sterile Röhrenverpackung Sterile Verpackungslösung für Schrauben GEBRAUCHSANWEISUNG Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

Handhabungs - technik. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie.

Handhabungs - technik. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Handhabungs - technik Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Inhaltsverzeichnis Einführung Orthopädische Fuss-Instrumente 2 Indikationen 4 Handhabungstechniken

Mehr

USS-Small Stature/ Pädiatrie

USS-Small Stature/ Pädiatrie Ein vielschichtiges System zur Behandlung von Deformitäten bei Patienten mit geringer Körpergröße USS-Small Stature/ Pädiatrie Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht

Mehr

2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS).

2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). 2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. und Implantate geprüft

Mehr

Operationstechnik. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems.

Operationstechnik. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Operationstechnik Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Inhaltsverzeichnis Einführung Quadrilaterale Platten 3.5 2 AO Prinzipien 4 Indikationen 5 Operationstechnik Planung

Mehr

Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO).

Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO). Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO). Operationstechnik Veterinary Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

AXON Top-Loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der Halsund oberen Brustwirbelsäule

AXON Top-Loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der Halsund oberen Brustwirbelsäule AXON Top-Loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der Halsund oberen Brustwirbelsäule Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung

Mehr

Umfassendes posteriores und anteriores Deformitätensystem mit Schrauben und Haken mit zweiseitiger Öffnung. USS II.

Umfassendes posteriores und anteriores Deformitätensystem mit Schrauben und Haken mit zweiseitiger Öffnung. USS II. Umfassendes posteriores und anteriores Deformitätensystem mit Schrauben und Haken mit zweiseitiger Öffnung. USS II Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung

Mehr

VECTRA-T OPERATIONSTECHNIK. Translationales anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VECTRA-T OPERATIONSTECHNIK. Translationales anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VECTRA-T Translationales anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Inhaltsverzeichnis Einführung Überblick 2 AO Prinzipien 5 Indikationen

Mehr

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation.

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Produktinformation Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO

Mehr

Operationstechnik. Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule.

Operationstechnik. Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Operationstechnik Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Inhalt AO ASIF Prinzipien 4 Indikationen und Kontraindikationen

Mehr

Handhabungstechnik. Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen.

Handhabungstechnik. Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen. Handhabungstechnik Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen. Inhaltsverzeichnis Kollineare Repositionsklemme 2 Handhabungstechnik 4 Bestellinformation 10 Warnung Diese

Mehr

urs SYSTEM Top-loading Pedikelschraubenund -hakensystem für die posteriore Stabilisation

urs SYSTEM Top-loading Pedikelschraubenund -hakensystem für die posteriore Stabilisation urs SYSTEM Top-loading Pedikelschraubenund -hakensystem für die posteriore Stabilisation Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den usa bestimmt. OPERATIOnSTECHnIK Bildverstärkerkontrolle Warnung

Mehr

HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

ATB Anterior-Tension- Bandplatte

ATB Anterior-Tension- Bandplatte Anterior-Tension-Bandplatte zur Stabilisierung der lumbosakralen Wirbelsäule ATB Anterior-Tension- Bandplatte Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung

Mehr

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel.

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

Operationstechnik. Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks.

Operationstechnik. Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks. Inhaltsverzeichnis Einführung Sakrum-Stäbe 2 AO Prinzipien 3 Indikationen

Mehr

LCP Distale Tibiaplatte.

LCP Distale Tibiaplatte. LCP Distale Tibiaplatte. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Inhaltsverzeichnis Indikationen

Mehr

SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus

SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle

Mehr

Kompressionstechnik. Verriegelung mit variablem Winkel. An die Anatomie angepasste Implantate

Kompressionstechnik. Verriegelung mit variablem Winkel. An die Anatomie angepasste Implantate LCP Vorfuss/Mittelfuss System 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Platten für die fragmentspezifische Fixation bei Osteotomien, Arthrodesen und Frakturen des Fusses. Kompressionstechnik Verriegelung mit variablem

Mehr

Translationales anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den Usa bestimmt. operationstechnik

Translationales anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den Usa bestimmt. operationstechnik Vectra-t Translationales anteriores HWS-Plattensystem Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den Usa bestimmt. operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen

Mehr

VECTRA. OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VECTRA. OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VECTRA. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen Implantate Vario Case Instrumente

Mehr

LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia.

LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia. LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia. Breite Auswahl anatomisch vorgeformter Platten LCP Kombinationslöcher Winkelstabilität Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion.

TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion. TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

USS UNIVERSAL SPINE SYSTEM Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung

USS UNIVERSAL SPINE SYSTEM Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung USS UNIVERSAL SPINE SYSTEM Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente.

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung Krallenplatten 3.5 /

Mehr

Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90.

Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90. Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90. Operationstechnik Discontinued December 2016 DSEM/TRM/0714/0112(4)a Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate von

Mehr

ATB Anterior Tension Band Plate. Anteriore Zuggurtungsplatte zur Stabilisierung der lumbo-sakralen Wirbelsäule.

ATB Anterior Tension Band Plate. Anteriore Zuggurtungsplatte zur Stabilisierung der lumbo-sakralen Wirbelsäule. ATB Anterior Tension Band Plate. Anteriore Zuggurtungsplatte zur Stabilisierung der lumbo-sakralen Wirbelsäule. Inhaltsverzeichnis AO-Prinzipien 4 Indikationen und Kontraindikationen 5 Implantate 6 Instrumente

Mehr

Handhabungstechnik. Wirbelsäulenkabelsystem.

Handhabungstechnik. Wirbelsäulenkabelsystem. Handhabungstechnik Wirbelsäulenkabelsystem. Inhaltsverzeichnis Indikationen/Merkmale 2 Instrumente 3 Handhabungstechnik: Kabel, doppelt 4 Handhabungstechnik: Kabel, einfach 8 Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Handhabungs - technik. USS Universal Spine System. Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung.

Handhabungs - technik. USS Universal Spine System. Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung. Handhabungs - technik USS Universal Spine System. Pedikelschrauben und Haken mit seitlicher Öffnung. Inhaltsverzeichnis Übersicht USS Universal Spine System Indikationen und Kontraindikationen Implantate

Mehr

Operationstechnik. synex. Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus.

Operationstechnik. synex. Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus. Operationstechnik synex. Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus. Inhaltsverzeichnis Indikationen/Kontraindikationen 2 Implantate 3 Operationstechnik 4 Reinigung der Instrumente 10 Optionale Spreizinstrumente

Mehr

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Operationstechnik LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Inhaltsverzeichnis Indikationen 3 Implantate 4 Instrumente 5 Operationstechnik 6 Implantate entfernen 12 Bildverstärkerkontrolle Warnung

Mehr

HWS-Verriegelungsplatte

HWS-Verriegelungsplatte Zur anterioren zervikalen Fixation HWS-Verriegelungsplatte Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung der Produkte von DePuy Synthes nicht aus.

Mehr

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

Operationstechnik. MIRA. Minimal-invasiver Retraktorzugang.

Operationstechnik. MIRA. Minimal-invasiver Retraktorzugang. Operationstechnik MIRA. Minimal-invasiver Retraktorzugang. MIRA. Minimal-invasiver Retraktorzugang. Das MIRA System besteht aus zwei Instrumentensets, den MIRA Retraktionsinstrumenten und dem Click X Instrumentarium,

Mehr

CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen

CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten.

LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten. LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und

Mehr

2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS).

2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). 2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. und Implantate geprüft

Mehr

HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Kabel-Cerclagen.

Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Kabel-Cerclagen. Handhabungstechnik Kabel-Cerclage anlegen Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Kabel-Cerclagen. Inhaltsverzeichnis Einführung Cerclage-Umführungsinstrument 2 Indikationen

Mehr

MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie.

MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Operationstechnik Montagetechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente

Mehr

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

MATRIX WIRBELSÄULEN SYSTEM FÜR DEGENERATIVE ERKRANKUNGEN

MATRIX WIRBELSÄULEN SYSTEM FÜR DEGENERATIVE ERKRANKUNGEN MATRIX WIRBELSÄULEN SYSTEM FÜR DEGENERATIVE ERKRANKUNGEN Die Komplettlösung für die Behandlung einfacher sowie anspruchsvoller Wirbelsäulenerkrankungen Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung.

LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung. LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung. Operationstechnik LCP Small Fragment System Inhaltsverzeichnis

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System.

Operationstechnik. LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. Operationstechnik LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Instrumentariums nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung

Mehr

Okzipito-zervikales Fusionssystem. Implantate und Instrumente für optimierte Fixation am Okziput.

Okzipito-zervikales Fusionssystem. Implantate und Instrumente für optimierte Fixation am Okziput. Okzipito-zervikales Fusionssystem. Implantate und Instrumente für optimierte Fixation am Okziput. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate

Mehr

EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL

EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL für PFN, TFN und PFNA/PFNA-II Instrumente und Implantate von der AO Stiftung zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate.

Operationstechnik. LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate. Operationstechnik LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate. Inhaltsverzeichnis Einführung LCP Compact Hand 1.5 2 AO Prinzipien 4 Indikationen 5 Operationstechnik Vorbereitung 6 Implantation

Mehr

CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT

CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT Für die minimal invasive Implantation von Draht-Cerclagen Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Operationstechnik. Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen.

Operationstechnik. Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen. Operationstechnik Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen. Inhaltsverzeichnis Einführung Orthodontisches Knochenankersystem

Mehr

LCP Proximale Radiusplatten 2.4. Platten für Radiuskopf und Radiushals geeignet für individuelle Frakturmuster des proximalen Radius.

LCP Proximale Radiusplatten 2.4. Platten für Radiuskopf und Radiushals geeignet für individuelle Frakturmuster des proximalen Radius. Operationstechnik LCP Proximale Radiusplatten 2.4. Platten für Radiuskopf und Radiushals geeignet für individuelle Frakturmuster des proximalen Radius. Inhaltsverzeichnis Einführung LCP Proximale Radiusplatten

Mehr

CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung.

CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung. CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung. Operationstechnik Veterinary Inhaltsverzeichnis Einführung CRIF System zur internen Fixation

Mehr

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel.

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate

Mehr

Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung.

Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung. Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Foot/Compact Hand.

Operationstechnik. LCP Compact Foot/Compact Hand. Operationstechnik LCP Compact Foot/Compact Hand. Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Systembeschreibung LCP 3 Implantate 5 Spezifische Instrumente 8 Übersicht Instrumente 9 Operationstechnik 10 Standardschrauben

Mehr

SYNAPSE SYSTEM Ein umfassendes Set von Implantaten und Instrumenten zur posterioren Stabilisierung der Hals- und oberen Brustwirbelsäule.

SYNAPSE SYSTEM Ein umfassendes Set von Implantaten und Instrumenten zur posterioren Stabilisierung der Hals- und oberen Brustwirbelsäule. SYNAPSE SYSTEM Ein umfassendes Set von Implantaten und Instrumenten zur posterioren Stabilisierung der Hals- und oberen Brustwirbelsäule. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

Operationstechnik. Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3

Operationstechnik. Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Operationstechnik Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Durchbohrte Schrauben Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Implantate 4 Operationstechnik Alle durchbohrten Schrauben (illustriert anhand

Mehr

Mandibula-Distraktor Operationstechnik

Mandibula-Distraktor Operationstechnik Mandibula-Distraktor Operationstechnik 2 Inhaltsverzeichnis Seite Indikationen 4 Distraktor 5 Operationstechnik 6 Set-Inhalt 10 3 Indikationen Indikationen für den Mandibula-Distraktor Der Mandibula-Distraktor

Mehr

LCP Mediale Distale Tibiaplatten Low Bend 3.5 mm. Anatomische Platten mit niedrigem Kopfprofil für intra- und extraartikuläre Frakturen.

LCP Mediale Distale Tibiaplatten Low Bend 3.5 mm. Anatomische Platten mit niedrigem Kopfprofil für intra- und extraartikuläre Frakturen. Operationstechnik LCP Mediale Distale Tibiaplatten Low Bend 3.5 mm. Anatomische Platten mit niedrigem Kopfprofil für intra- und extraartikuläre Frakturen. Inhaltsverzeichnis Einführung LCP Mediale Distale

Mehr

SYNCAGE-C OPERATIONSTECHNIK

SYNCAGE-C OPERATIONSTECHNIK SYNCAGE-C Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung

Mehr

Operationstechnik. PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen.

Operationstechnik. PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen. Operationstechnik PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen. Inhaltsverzeichnis Einführung Entfernung von Implantaten 3 PFNA/PFNA-II Extraktionsset für Klingen 4 Beispiele für klinische Fälle von beschädigten

Mehr

CERVIFIX Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule.

CERVIFIX Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule. CERVIFIX Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der

Mehr

CerviFix. Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule.

CerviFix. Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Operationstechnik CerviFix. Modulares Zuggurtungssystem für die posteriore Fixation der oberen und unteren Halswirbelsäule und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Inhaltsverzeichnis Einführung Eigenschaften

Mehr

T-PLIF. Minimalinvasive Instrumente und Hilfsinstrumente.

T-PLIF. Minimalinvasive Instrumente und Hilfsinstrumente. T-PLIF. Minimalinvasive Instrumente und Hilfsinstrumente. T-PLIF im Überblick Die T-PLIF Instrumentensets mit minimalinvasiven Instrumenten und Hilfsinstrumenten erleichtern die Implantation von T-PLIF

Mehr

Operationstechnik. VentroFix

Operationstechnik. VentroFix Operationstechnik VentroFix Inhaltsverzeichnis Systembeschreibung 3 Indikationen 3 Kontraindikationen 3 Zweistabtechnik 4 Einstabtechnik 5 Vorbereitung 7 Zugang 7 Spreizen 7 Alternative Spreiztechnik 8

Mehr

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Fixationssystem von. AcUMED. AcUMED

Fixationssystem von. AcUMED. AcUMED GR_287958_A4.qxd 3/23/06 10:56 AM Page 2 Fixationssystem von AcUMED en Standard Acutrak Mini-Acutrak Repositionsklemme Arthroskopisches Instrumentarium Acutrak 4/5 Acutrak Plus Acutrak Fusion AcUMED 5885

Mehr

SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm.

SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm. SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

HWS-Verriegelungsplatte

HWS-Verriegelungsplatte HWS-Verriegelungsplatte Zur anterioren zervikalen Fixation Instrumente und Implantate von der AO Stiftung freigegeben. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle

Mehr