Artoz Papier AG Artoz Crea AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Artoz Papier AG Artoz Crea AG"

Transkript

1 Artoz Papier AG Artoz Crea AG GLEITZEITREGLEMENT Version 4.0 Gültig ab

2 Inhaltsverzeichnis 1. GLEITZEITREGLEMENT (GLAZ) Grundsätze Geltungsbereich Spezialregelungen Definitionen / Arbeitszeiten Vertragliche Sollarbeitszeit Zeitstrahl Gesetzliche Vorschriften Höchstarbeitszeit Arbeitspausen Zeitübertragung Gleitzeitsaldo Leistung und Kompensation von Überstunden Kompensation Absenzen An die Ist-Arbeitszeit anrechenbare Absenzen Krankheit/Unfall Geschäftliche Absenzen Private Abwesenheiten Bezahlte Kurzurlaube Ferienregelung Feiertage Verantwortlichkeiten Inkrafttreten 8 Version Datum Visum Beschreibung mg ss bbu RT 2 / 8

3 1. Gleitzeitreglement (GLAZ) 1.1 Grundsätze Das Gleitzeitreglement regelt die Anwendung der gleitenden Arbeitszeit der Artoz Papier AG und Artoz Crea AG, nachfolgend Artoz genannt. Die gleitende Arbeitszeit erlaubt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihre Arbeitszeit überall dort, wo es der Geschäftsablauf gestattet, soweit wie möglich ihren persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Die betrieblichen Anforderungen haben Vorrang. Ein unterschiedlich anfallender Arbeitsaufwand muss jederzeit bewältigt werden können. Stellvertretungen sind vor jeder Abwesenheit zu regeln. Die gleitende Arbeitszeit gestattet dem Mitarbeiter, Arbeitsbeginn und ende sowie Zeitpunkt und Dauer der Mittagspause innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens unter Wahrung der betrieblichen Interessen und der Kollegeninteressen und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften frei zu wählen. Voraussetzung für das Prinzip der gleitenden Arbeitszeit ist eine individuelle Zeiterfassung. Die Zeiterfassung erfolgt an zentralen Zeiterfassungsgeräten. Die Bezeichnung Mitarbeiter umfasst auch die weiblichen Angestellten. 1.2 Geltungsbereich Das Gleitzeitreglement gilt für alle Mitarbeiter, mit Ausnahme der Geschäftsleitungsmitglieder und der Spezialregelungen in nachfolgenden Paragraphen Spezialregelungen Jugendliche Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (Lernende) bis 20 Jahre Für Jugendliche bis 19 Jahre und Lernende bis 20 Jahre gilt eine tägliche Höchstarbeitszeit von 9 Stunden, allfällige Hilfs- und Überzeitarbeit inbegriffen. Folgende Abteilungen arbeiten nach eigener Regelung mit individuellen Arbeitszeiten (keine Gleitzeit): Bereich Logistik: Betrieb Mitarbeiter ohne Zeiterfassung Mitarbeiter, die ihre Arbeitszeit nicht mittels Zeiterfassungssystem aufzeichnen, verfügen über grössere Eigenverantwortung und Freiheit bei der Einteilung ihrer Arbeitszeit, da bei ihnen die Aufgabenerfüllung und Zielerreichung im Vordergrund steht. Im Monatsgehalt sind die üblicherweise zu leistenden Überstunden enthalten, es steht für allfällige Mehrstunden kein Anspruch auf Auszahlung oder Kompensation zu. 3 / 8

4 Teilzeitbeschäftigte und Aushilfen Die Arbeitszeit der Teilzeitbeschäftigten und Aushilfen richtet sich nach den persönlichen und vertraglichen Abmachungen. Die Soll-Arbeitszeit eines vollen Arbeitstages entspricht dem Beschäftigungsgrad. Die Vorschriften dieses Reglements, insbesondere Arbeitszeiten und Gleitzeitsaldo, werden für Teilzeitbeschäftigte sinngemäss angewendet. 1.3 Definitionen / Arbeitszeiten Vertragliche Sollarbeitszeit Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 42,5 Stunden. Für Teilzeitmitarbeitende gilt die Arbeitszeit anteilsmässig, entsprechend dem vertraglich festgelegten Beschäftigungsgrad. Die tägliche Arbeitszeit beträgt in der Regel bei 5 Arbeitstagen pro Woche 8.5 Stunden (Norm-Arbeitstag). Für nicht geschäftsbedingte Abwesenheiten, wie Ferien, Militärdienst, Krankheit, gilt der Norm-Arbeitstag von 8.5 Stunden, bei Teilzeitmitarbeitern entsprechend prozentual gekürzt. Für Berechnungen gilt eine durchschnittliche Arbeitszeit von 21 Tagen pro Monat à 8.5 Stunden, d.h Stunden pro Monat Zeitstrahl Montag Freitag: 06 : 00-20: 00 Rahmenzeit 06: 00-08:30 Gleitzeit 11:30-14: 00 Gleitzeit Mittag 16:00-20:00 Gleitzeit Nachmittag 20:00-23:00 Abendarbeit 08:30-11:30 Blockzeit 14:00-16: 00 Blockzeit 06:00 20 : 00 23:00 08: : 30 Geschäftszeit Geschäftszeit. Wir verstehen unter: Rahmenzeit die gesamte Arbeitszeit, welche pro Tag zur Verfügung steht. Geschäftszeit Entspricht den Öffnungszeiten gegenüber externen Ansprechpartnern. Mindestens während diesen Zeiten muss jede organisatorische Einheit erreichbar sein und ihre Dienstleistung erbringen. Dies erfordert die Anwesenheit einer ausreichenden Anzahl Mitarbeitenden. 4 / 8

5 Blockzeit die Zeitspanne, während der von betrieblichen und begründeten privaten Abwesenheiten abgesehen alle Mitarbeiter am Arbeitsplatz anwesend sein müssen. Gleitzeit die Zeitspanne, während der die Arbeitszeit unter Rücksichtnahme auf die betrieblichen Bedürfnisse in Selbstverantwortung frei gewählt werden kann. Geleistete Arbeit ausserhalb der Rahmenzeit wird: nicht angerechnet, dies ist die Grundsatzregelung. als Arbeitszeit resp. Überzeit angerechnet, wenn sie vom Vorgesetzten angeordnet bzw. durch Visum als solche anerkannt wird. Es liegt in der Verantwortung jedes Mitarbeiters, bei der Festlegung seiner persönlichen Arbeitszeit auch die betrieblichen Interessen zu berücksichtigen. In Ausnahmefällen können die zuständigen Vorgesetzten aus betrieblichen Gründen für einzelne Mitarbeiter, Arbeitsgruppen oder ganze Geschäftseinheiten/Sparten kürzer- oder längerfristig einen abweichenden Zeitrahmen (inkl. Samstags- und Sonntagsarbeit) und/oder Bedingungen für die Nutzung der Gleitmöglichkeiten aufstellen. 1.4 Gesetzliche Vorschriften Höchstarbeitszeit Die gesetzliche Höchstarbeitszeit beträgt 50 Stunden pro Woche. Zusätzlich sind pro Jahr bewilligungsfrei 140 Stunden Überzeit möglich, max. 1.5 Stunden pro Tag. Ausser in Notfällen ist deshalb in unserem Unternehmen die maximale Arbeitszeit pro Tag auf 10 Stunden festgelegt (Höchstarbeitszeit 50 Stunden = maximale Wochenarbeitszeit) Arbeitspausen Pausen sind grundsätzlich nicht bezahlt. Die Arbeitszeit ist um die Mitte der täglichen Arbeitszeit durch eine Pause von mindestens 30 Minuten zu unterbrechen. Beginn und Ende der Mittagspause sind mittels Zeiterfassung zu belegen. Bei nicht oder zu kurz erfasster Mittagspause werden vom System automatisch 30 Minuten abgezogen. 1.5 Zeitübertragung Gleitzeitsaldo Innerhalb eines Jahres kann eine Minus- oder Plusdifferenz ohne Beschränkung auf den nächsten Monat übertragen werden. 5 / 8

6 Am Ende eines Jahres muss der Gleitzeitsaldo, der auf das Folgejahr übertragen wird, innerhalb der folgenden Spannen liegen: -15 und +15 Stunden. Bereichsabweichende Regelungen bleiben vorbehalten. Übersteigt der Gleitzeitsaldo die maximal zulässige Plus- oder Minus-Stundenzahl, so werden die Mehrstunden entschädigungslos gestrichen bzw. die fehlenden Stunden durch einen entsprechenden Lohnabzug kompensiert. Nur in Ausnahmefällen (es sollten gewichtige Gründe vorliegen) können ausserhalb der Bandbreite liegende Saldi auf das Folgejahr übertragen werden. Der Entscheid liegt beim Bereichsleiter. Der Gleitzeitsaldo eines austretenden Mitarbeiters sollte ausgeglichen sein. Ein positiver Saldo wird nur ausbezahlt (1:1 ohne Zuschläge), wenn ein Ausgleich vernünftigerweise nicht möglich ist. Dies hat der Mitarbeiter so schnell als möglich dem Vorgesetzten mitzuteilen, damit noch vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine einvernehmliche Lösung getroffen werden kann Leistung und Kompensation von Überstunden Durch den saisonal unterschiedlichen Arbeitsanfall ist die tägliche/wöchentliche Arbeitszeit teilweise erheblichen Schwankungen ausgesetzt. Die Mitarbeiter der Artoz sind verpflichtet, saisonal bedingte Mehrarbeit oder Vertretungen bei personellen Engpässen, die durch Ferien-, Krankheits- und Unfallabsenzen entstehen können, durch Überstunden aufzufangen. Geleistete Überstunden sind mit Rücksicht auf den Geschäftsgang und in Absprache mit dem Vorgesetzten laufend durch Freizeit von gleicher Dauer zu kompensieren. In besonderen Fällen kann die Bereichsleitung eine Auszahlung der vom Arbeitgeber angeordneten Überstunden bewilligen. Die Entschädigung erfolgt in der Höhe des Normallohnes ohne Zuschlag. Entsprechende Anträge sind an den zuständigen Bereichsleiter zu richten Kompensation Die Kompensation eines positiven Gleitzeitsaldos erfolgt grundsätzlich durch Freizeit gleicher Dauer innerhalb der Gleitzeit. In Absprache mit dem Vorgesetzten kann die Kompensation auch in Form von halben oder ganzen Tagen erfolgen. Der Bezug von aneinanderhängenden Kompensationstagen ist jedoch erst möglich, wenn das ordentliche Ferienguthaben aufgebraucht ist. In Zeiten mit geringem Arbeitsanfall hat der Vorgesetzte das Recht und die Pflicht, den Bezug von Gleitzeit anzuordnen. 1.6 Absenzen An die Ist-Arbeitszeit anrechenbare Absenzen Ferien, bezahlte Urlaube, Krankheit, Mutterschaftsurlaube, Unfall, Militär- und Zivildienst werden als Ist-Arbeitszeit angerechnet (bis höchstens Soll-Arbeitszeit). 6 / 8

7 An Tagen mit verkürzter Soll-Arbeitszeit wird die Arbeitszeitgutschrift entsprechend reduziert. Nach Militärdienst, Zivilschutz und Kursen von Jugend + Sport ist das Formular für den Erwerbsersatz der Personalabteilung zuzustellen Krankheit/Unfall Bei Krankheit oder Unfall bis zu einer Absenzdauer von 3 Tagen hat die unverzügliche Meldung an die vorgesetzte Stelle zu erfolgen. Bei einer Abwesenheit von mehr als 3 Tagen ist zusätzlich ein Arztzeugnis sofort an die Personalabteilung zu senden. Der Arbeitgeber kann in Ausnahmefällen auch bei kürzerer Abwesenheit ein Arztzeugnis verlangen. Spezielle Arztbesuche (schriftliches Aufgebot erforderlich), die einen ½ Tag überschreiten, gelten als krank. Ansonsten gehen Arzt- / Zahnarztbesuche zulasten des Zeitsaldos Geschäftliche Absenzen Messen/Geschäftsreisen Für Ausstellungen, Messen, Dienstreisen usw. wird pro Tag unabhängig von der tatsächlich geleisteten Zeit die Soll-Arbeitszeit von 8,5 Stunden angerechnet (inkl. Reisezeit). Anrechnung von Weiterbildung Der Zeitaufwand für interne Weiterbildung wird vollständig als Arbeitszeit (max. 8,5 Stunden) angerechnet Private Abwesenheiten Die Regelung der Blockzeit erlaubt es, private Besorgungen, Einkäufe, Coiffeurbesuche, Bankgänge und ähnliches in die Gleitzeit zu verlegen. Ist dies ausnahmsweise nicht möglich, kann dafür die Erlaubnis des Vorgesetzten vorausgesetzt Blockzeit verwendet werden. Solche Absenzen gelten als Fehlzeiten und sind durch Arbeitszeit zu kompensieren Bezahlte Kurzurlaube Gemäss Punkt 4.6 Besondere Urlaube im Personalreglement Ferienregelung Die Ferien sind grundsätzlich während des Kalenderjahres, in dem sie anfallen, zu beziehen. Allfällige übertragene Feriensaldi des Vorjahres sind bis spätestens Ende März zu beziehen. 7 / 8

8 1.6.7 Feiertage Es gelten folgende gesetzlichen Feiertage: Neujahr (1. Januar) Berchtoldstag (2. Januar) Karfreitag Ostermontag Auffahrt Pfingstmontag Nationalfeiertag (1. August) Weihnachten (25. Dezember) Stefanstag (26. Dezember) 1.7 Verantwortlichkeiten Für die korrekte Umsetzung dieses Arbeitszeitreglements sind die Mitarbeiter, Vorgesetzten und entsprechenden Bereichsleiter verantwortlich. Der Personaldienst setzt die Vorgaben administrativ um. 1.8 Inkrafttreten Dieses Reglement tritt auf den in Kraft und ersetzt alle vorherigen Regelungen und Vereinbarungen in Bezug auf Arbeitszeiten. Es kann von der Geschäftsleitung jederzeit abgeändert oder ergänzt werden. Änderungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Form. Vorbehalten bleiben die Vorschriften der kantonalen und eidgenössischen Gesetzgebung (arbeitsgesetzliche Vorschriften). Dieses Gleitzeitreglement bildet einen integrierenden Bestandteil des Arbeitsvertrages. Der Mitarbeiter bestätigt mittels Vertragsunterzeichnung, dieses erhalten und gelesen zu haben und mit dessen Bedingungen einverstanden zu sein. Artoz Papier AG Artoz Crea AG 8 / 8

Reglement über die Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Schaffhausen

Reglement über die Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Schaffhausen Arbeitszeitreglement. Reglement über die Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Schaffhausen vom 6. Oktober 009 Der Stadtrat, gestützt auf Art. sowie Art. Abs. bis des Personalgesetzes vom. Mai 00 erlässt

Mehr

Einwohnergemeinde 4512 Bellach. Reglement über die gleitende Arbeitszeit für die Gemeindeverwaltung (Gleitzeitreglement) vom 28.

Einwohnergemeinde 4512 Bellach. Reglement über die gleitende Arbeitszeit für die Gemeindeverwaltung (Gleitzeitreglement) vom 28. Einwohnergemeinde 4512 Bellach Reglement über die gleitende Arbeitszeit für die Gemeindeverwaltung (Gleitzeitreglement) vom 28. April 1998 Stand: 1. Juli 1998 Reglement über die gleitende Arbeitszeit für

Mehr

Reglement über die Jahresarbeitszeit

Reglement über die Jahresarbeitszeit 54.7 Reglement über die Jahresarbeitszeit vom 9. November 005 ) Der Regierungsrat des Kantons Zug, gestützt auf 0 und des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals vom. September 994 (Personalgesetz)

Mehr

Kanton Zug Reglement über die Jahresarbeitszeit. Der Regierungsrat des Kantons Zug,

Kanton Zug Reglement über die Jahresarbeitszeit. Der Regierungsrat des Kantons Zug, Kanton Zug 54.7 Reglement über die Jahresarbeitszeit Vom 9. November 005 (Stand. März 008) Der Regierungsrat des Kantons Zug, gestützt auf 0 und des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals

Mehr

Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * Vom 28. September 2004 (Stand 1. September 2014)

Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * Vom 28. September 2004 (Stand 1. September 2014) Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * Vom 28. September 2004 (Stand 1. September 2014) Der Regierungsrat, gestützt auf Artikel 29 des Gesetzes über das Personalwesen 1), verordnet:

Mehr

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten, die der Personalverordnung unterstellt sind, ausgenommen

Mehr

Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * (Arbeitszeitverordnung, AZV)

Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * (Arbeitszeitverordnung, AZV) Verordnung über die Arbeitszeit der Kantonsangestellten * (Arbeitszeitverordnung, AZV) Vom 28. September 2004 (Stand 1. Januar 2016) Der Regierungsrat, gestützt auf Artikel 29 des Gesetzes über das Personalwesen

Mehr

GEMEINDE MURGENTHAL REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT

GEMEINDE MURGENTHAL REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT GEMEINDE MURGENTHAL REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT Stand: 8. Dezember 204 - 2 - Gestützt auf 2 Abs. des Dienst- und Besoldungsreglements für das Personal der Einwohner- und Ortsbürgergemeinden

Mehr

Anhang 2: Arbeitszeitreglement Spitalverbund

Anhang 2: Arbeitszeitreglement Spitalverbund Anhang 2 142.212 Anhang 2: Arbeitszeitreglement Spitalverbund I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden,

Mehr

Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung

Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung . Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung vom 9. August 008 (Stand. Oktober 008) Der Regierungsrat des Kantons Obwalden, in Ausführung von Artikel Absatz und Artikel

Mehr

Weisungen über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) vom 22. Januar 2003 (in Kraft ab 1. Januar 2003) W

Weisungen über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) vom 22. Januar 2003 (in Kraft ab 1. Januar 2003) W Weisungen über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) vom 22. Januar 2003 (in Kraft ab. Januar 2003) Version: 5. März Inhaltsverzeichnis WEISUNGEN ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) 2. BEGRIFF 2 2. GELTUNGSBEREICH

Mehr

Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung

Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung 4. Ausführungsbestimmungen über die Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung vom 9. August 008 (Stand. Januar 07) Der Regierungsrat des Kantons Obwalden, in Ausführung von Artikel Absatz und Artikel 46

Mehr

Verordnung. über die gleitende Arbeitszeit. in der Gemeindeverwaltung

Verordnung. über die gleitende Arbeitszeit. in der Gemeindeverwaltung GEMEINDE BIRSFELDEN 0-4 Verordnung über die gleitende Arbeitszeit in der Gemeindeverwaltung A. Geltungsbereich... Gemeindeverwaltung... Aussendienst... B. Zeitbegriffe... Rahmenzeit... 4 Blockzeit... 5

Mehr

Gleitzeitreglement. Reglement über die gleitende Arbeitszeit in der Gemeinde Stein

Gleitzeitreglement. Reglement über die gleitende Arbeitszeit in der Gemeinde Stein Gleitzeitreglement Reglement über die gleitende Arbeitszeit in der Gemeinde Stein Version 2014 (gültig ab 1. Januar 2015) Einwohnergemeinde, Brotkorbstrasse 9, 4332 Stein T 062 866 40 00, F 062 866 40

Mehr

Reglement Arbeitszeit. (gestützt auf die Ziffern 7 und 8 des Personalreglements)

Reglement Arbeitszeit. (gestützt auf die Ziffern 7 und 8 des Personalreglements) (gestützt auf die Ziffern 7 und 8 des Personalreglements) SVA Aargau, Reglement Arbeitszeit, Januar 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Grundsatz... 3 2. Arbeitszeit... 3 3. Öffnungszeiten... 3 4. Erfassung der

Mehr

Kanton Zug Reglement über die Arbeitszeit. 1. Allgemeine Bestimmung. Der Regierungsrat des Kantons Zug,

Kanton Zug Reglement über die Arbeitszeit. 1. Allgemeine Bestimmung. Der Regierungsrat des Kantons Zug, Kanton Zug 5. Reglement über die Arbeitszeit Vom 6. November 996 (Stand. Januar 008) Der Regierungsrat des Kantons Zug, gestützt auf 0 und des Personalgesetzes vom. September 99 ) sowie und der Personalverordnung

Mehr

REGLEMENT UEBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) *************************************************************

REGLEMENT UEBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) ************************************************************* REGLEMENT UEBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) ************************************************************* 1. Rechtliche Grundlagen Gestützt auf Art. 21 des Gesetzes vom 7. Februar 1954 über das Dienstverhältnis

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE SPREITENBACH REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ)

EINWOHNERGEMEINDE SPREITENBACH REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (GLAZ) 2007 Die in diesem Reglement verwendeten Personen- und Funktionsbezeichnungen beziehen sich auf beide Geschlechter. Gestützt auf 11 des Personalreglementes

Mehr

Arbeitszeitrichtlinie

Arbeitszeitrichtlinie EINWOHNERGEMEINDE LOHN-AMMANNSEGG Arbeitszeitrichtlinie Stand 22.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 1 Ziel... 3 2 Geltungsbereich... 3 2. Arbeitszeit... 3 3 Sollarbeitszeit... 3

Mehr

GEMEINDE ERLINSBACH VERORDNUNG ZUM PERSONALREGLEMENT

GEMEINDE ERLINSBACH VERORDNUNG ZUM PERSONALREGLEMENT GEMEINDE ERLINSBACH VERORDNUNG ZUM PERSONALREGLEMENT Inhaltsverzeichnis lngress... 3 Grundsatz... 3 Stellenbeschreibungen... 3 Verwaltungsleiter... 3 Lernende... 3 Weitere Personalversicherungen... 4 Ordentliche

Mehr

Gemeinde Villnachern. Arbeitszeitverordnung

Gemeinde Villnachern. Arbeitszeitverordnung Gemeinde Villnachern Arbeitszeitverordnung Genehmigt an der Gemeinderatssitzung vom 13. Dezember 2011 Inhaltsverzeichnis Artikel Inhalt Seite 1 Personenbezeichnung... 3 2 Geltungsbereich... 3 3 Tagesrahmen...

Mehr

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung Anhang 1 142.212 Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten, die der Personalverordnung unterstellt

Mehr

Präsidialabteilung. Arbeitszeitreglement. vom 11. Dezember 2000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom 2. April 2001 und 24.

Präsidialabteilung. Arbeitszeitreglement. vom 11. Dezember 2000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom 2. April 2001 und 24. Präsidialabteilung Arbeitszeitreglement vom. Dezember 000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom. April 00 und 4. Juni 03 ARBEITSZEITREGLEMENT (vom. Dezember 000) A. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. Rechtsgrundlage

Mehr

1. Allgemeine Bestimmungen... 2. 2. Arbeitszeit... 2. 3. Schwankungen in der wöchentlichen Arbeitszeit... 3. 4. Überstunden... 3. 5. Überzeit...

1. Allgemeine Bestimmungen... 2. 2. Arbeitszeit... 2. 3. Schwankungen in der wöchentlichen Arbeitszeit... 3. 4. Überstunden... 3. 5. Überzeit... 1. Allgemeine Bestimmungen... 2 1.1. Geltungsbereich...2 1.2. Sprachregelung...2 2. Arbeitszeit... 2 2.1. Vertrauensarbeitszeit...2 2.2. Wöchentliche Arbeitszeit...2 2.3. Service Zeit...2 2.4. Individuelle

Mehr

Ausführungsbestimmungen zum Personalgesetz des Kantons Graubünden für die HTW Chur

Ausführungsbestimmungen zum Personalgesetz des Kantons Graubünden für die HTW Chur HTW Chur Hochschule für Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences Ausführungsbestimmungen zum Personalgesetz des Kantons Graubünden für die HTW Chur Datum: Autorin Ausgabestelle: Geltungsbereich:

Mehr

Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal

Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal vom 4. November 05 Inhaltsverzeichnis Präambel.... Allgemeine Bestimmungen... Geltungsbereich... Grundsatz... Definition der Arbeitszeit... 4 Zweck

Mehr

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung Anhang 1 142.212 Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten, die der Personalverordnung unterstellt

Mehr

Verordnung. über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) in der Stadtverwaltung Zug (GLAZ - Verordnung) vom 1. Oktober 1991 1) Fassung vom 1.

Verordnung. über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) in der Stadtverwaltung Zug (GLAZ - Verordnung) vom 1. Oktober 1991 1) Fassung vom 1. Verordnung über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) in der Stadtverwaltung Zug (GLAZ - Verordnung) vom 1. Oktober 1991 1) 1) Fassung vom 1. Januar 2010 mit Änderungen gemäss Stadtratsbeschlüssen vom 7. April

Mehr

1. Geltungsbereich, Zuständigkeit und Grundsätze

1. Geltungsbereich, Zuständigkeit und Grundsätze 70.45 Arbeitszeitverordnung (AzV) Vom 8. März 0 (Stand. Dezember 0) Gestützt auf Art. 45 Abs. der Kantonsverfassung ) und Art. 49 des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis der Mitarbeitenden des Kantons

Mehr

REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT. (vom 10. Juni 2003) DER GEMEINDERAT DER STADT FREIBURG. Gestützt auf:

REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT. (vom 10. Juni 2003) DER GEMEINDERAT DER STADT FREIBURG. Gestützt auf: REGLEMENT ÜBER DIE GLEITENDE ARBEITSZEIT (vom 10. Juni 2003) DER GEMEINDERAT DER STADT FREIBURG Gestützt auf: Artikel 60 des Personalreglements (nachstehend: PR) vom 10. März 1998 und dessen Durchführungsbestimmungen

Mehr

Verordnung Arbeitszeiten

Verordnung Arbeitszeiten Verordnung Arbeitszeiten Gestützt auf den Art. 25ff des geltenden Personalreglements der Gemeinde erlässt der Gemeinderat folgende Verordnung. 1) I Allgemeines Grundsatz Arbeitszeiten Zeiterfassung Art.

Mehr

REGLEMENT ÜBER DIE JAHRESARBEITSZEIT

REGLEMENT ÜBER DIE JAHRESARBEITSZEIT 1 REGLEMENT ÜBER DIE JAHRESARBEITSZEIT Der Gemeinderat, gestützt auf 53 lit. b der Gemeindeordnung, beschliesst: 1 Geltungsbereich 1 Dieses Reglement gilt für das voll- und teilzeitlich beschäftigte Personal

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen... 2. 1 Gegenstand und Geltungsbereich 2 2 Grundsätze 2 3 Arbeitszeiten 2

Inhaltsverzeichnis. 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen... 2. 1 Gegenstand und Geltungsbereich 2 2 Grundsätze 2 3 Arbeitszeiten 2 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen... 2 1 Gegenstand und Geltungsbereich 2 2 Grundsätze 2 3 Arbeitszeiten 2 2. Abschnitt: Feste Arbeitszeit... 3 4 Bereiche mit festen Arbeitszeiten

Mehr

Anhang 1 zur Personalverordnung. Arbeitszeitmodell der Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Olten. I. Grundlagen

Anhang 1 zur Personalverordnung. Arbeitszeitmodell der Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Olten. I. Grundlagen 131.1 Anhang 1 zur Personalverordnung Arbeitszeitmodell der Jahresarbeitszeit in der Stadtverwaltung Olten I. Grundlagen Art. 1 Rechtliche Grundlagen Das vorliegende Modell basiert auf Art. 19 Personalreglement

Mehr

Die Arbeitszeitregelungen des Triaton-Haustarifs

Die Arbeitszeitregelungen des Triaton-Haustarifs 1 - Neue Arbeitsbedingungen Neue Perspektiven Die Arbeitszeitregelungen des -Haustarifs Diese Präsentation wurde auf den Hausmessen gehalten. Die Darstellungen sind nur im Zusammenhang mit dem jeweiligen

Mehr

Der Konstituierungsrat der vereinigten politischen Gemeinde Wil erlässt aufgrund von Art. 2 lit. a und Art. 21 lit. a des Personalreglements 1

Der Konstituierungsrat der vereinigten politischen Gemeinde Wil erlässt aufgrund von Art. 2 lit. a und Art. 21 lit. a des Personalreglements 1 Stadt Wil Vereinigte Gemeinde Wil-Bronschhofen Konstituierungsrat Rathaus, Marktgasse 58, CH-9500 Wil 2 E-Mail konstituierungsrat@stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53, Telefax 071 913 53 54 srs 191.13 Nr.

Mehr

Anhang I zur Personalverordnung (PV) Weisungen über die gleitende Arbeitszeit

Anhang I zur Personalverordnung (PV) Weisungen über die gleitende Arbeitszeit Anhang I zur Personalverordnung (PV) Weisungen über die gleitende Arbeitszeit Fassung vom 7. August 2014 Inhaltsverzeichnis Artikel Seite Grundsätzliches Art. 1 3 Arbeitszeit Art. 2 3 Überzeit Art. 3 4

Mehr

Einwohnergemeinde Zug

Einwohnergemeinde Zug Einwohnergemeinde Zug Verordnung über die gleitende Arbeitszeit (GLAZ) in der Stadtverwaltung Zug (GLAZ - Verordnung)) vom 1. Oktober 1991 mit Aenderungen vom 7.4.1992 und 30.01.2001 Der Stadtrat von Zug,

Mehr

Anhang 5 zum Gesamtarbeitsvertrag Schichtreglement

Anhang 5 zum Gesamtarbeitsvertrag Schichtreglement Anhang 5 zum Gesamtarbeitsvertrag Datum Juli 2012 1 Grundsatz 3 2 Schicht- und schichtähnliche Arbeit 3 2.1 Begriffe 3 2.2 Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit 3 2.3 Zweischichtige Tagesarbeit 3 2.4

Mehr

Ausführungserlass Arbeitszeit und Ferien (Arbeitszeitreglement) vom 26. November 2014

Ausführungserlass Arbeitszeit und Ferien (Arbeitszeitreglement) vom 26. November 2014 Ausführungserlass Arbeitszeit und Ferien (Arbeitszeitreglement) vom 26. November 2014 Der Kirchenrat erlässt gestützt auf Art. 36 und 39 des Personalreglements der Römisch- Katholischen Landeskirche des

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates Extrait du procès-verbal du Conseil-exécutif REGLEMENT ÜBER DAS ARBEITSZEITMODELL ARBEITSZEIT NACH MASS

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates Extrait du procès-verbal du Conseil-exécutif REGLEMENT ÜBER DAS ARBEITSZEITMODELL ARBEITSZEIT NACH MASS Kanton Bern Canton de Berne Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates Extrait du procès-verbal du Conseil-exécutif 13. Dezember 1995 REGLEMENT ÜBER DAS ARBEITSZEITMODELL ARBEITSZEIT NACH MASS 1. Das

Mehr

Reglement über die Arbeitszeit des Personals der Gemeinde Davos 1

Reglement über die Arbeitszeit des Personals der Gemeinde Davos 1 Reglement über die des Personals der Gemeinde Davos 1 Vom Kleinen Landrat am 16. Dezember 2003 erlassen (Stand am 1. September 2011) I. Allgemeine Bestimmungen formen Art. 1 2 Für die Gemeindeverwaltung

Mehr

Arbeitszeit und Überzeit von Schulleitenden

Arbeitszeit und Überzeit von Schulleitenden Kanton Zürich Bildungsdirektion Lehrpersonal Arbeitszeit und Überzeit von Schulleitenden 270-70 IN 5. Dezember 2016 2/5 Inhalt 1. Arbeitszeit und Überzeit von Schulleitenden 3 1.1. Arbeitszeit 3 1.2. Arbeitszeitsaldo

Mehr

Arbeitszeitreglement der Technischen Betriebe Wil

Arbeitszeitreglement der Technischen Betriebe Wil Stadt Wil Vereinigte Gemeinde Wil-Bronschhofen Konstituierungsrat Rathaus, Marktgasse 58, CH-9500 Wil 2 E-Mail konstituierungsrat@stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53, Telefax 071 913 53 54 Arbeitszeitreglement

Mehr

I. Geltungsbereich, Zuständigkeit und Grundsätze

I. Geltungsbereich, Zuständigkeit und Grundsätze 70.45 Arbeitszeitverordnung (AzV) Gestützt auf Artikel 45 Absatz der Kantonsverfassung ) und Artikel 49 des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis der Mitarbeitenden des Kantons Graubünden (Personalgesetz,

Mehr

I. Allgemeine Bestimmungen

I. Allgemeine Bestimmungen Anhang 2 Personalverordnung 30. November 2010 SRV 17.3 Anhang 2 Personalverordnung I. Allgemeine Bestimmungen 1. Geltungsbereich Dieser Anhang gilt für alle Angestellten des Werkhofs, des Gartenbauamtes,

Mehr

Reglement über die Arbeitszeit

Reglement über die Arbeitszeit Freiestrasse 6 - Postfach 895 Schlieren www.schlieren.ch Tel. 0 78 Fax 0 78 5 90 Reglement über die Arbeitszeit (vom 0. Dezember 00) nachgeführt bis 8. April 0 SKR Nr.. Art. Arbeitszeit Die Arbeitszeit

Mehr

Reglement über die Anstellungsverhältnisse von Oberärztinnen und Oberärzten (Oberärztinnen- und -ärztereglement, OAR)

Reglement über die Anstellungsverhältnisse von Oberärztinnen und Oberärzten (Oberärztinnen- und -ärztereglement, OAR) Reglement über die Anstellungsverhältnisse von Oberärztinnen und Oberärzten (Oberärztinnen- und -ärztereglement, OAR) vom Der Stadtrat, gestützt auf Art. 8, Art. 8 Abs. und Art. 87 Abs. der Verordnung

Mehr

Verordnung über die Arbeitszeit des Gemeindepersonals

Verordnung über die Arbeitszeit des Gemeindepersonals Einwohnergemeinde Wimmis Verordnung über die Arbeitszeit des Gemeindepersonals 1. April 1 Verordnung Arbeitszeit (Mai 1) 1 Die Verordnung beinhaltet in der Regel die männliche Schreibform. Sie gilt sinngemäss

Mehr

R e g l e m e n t. J a h r e s a r b e i t s z e i t

R e g l e m e n t. J a h r e s a r b e i t s z e i t EINWOHNER GEMEINDE HÄGENDORF R e g l e m e n t J a h r e s a r b e i t s z e i t 30 Reglement Jahresarbeitszeit 2012.03 2 INHALTSVERZEICHNIS Text Artikel Seite Geltungsbereich 1 4 Definition der Arbeitszeit

Mehr

GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland. Reglement Teilzeit

GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland. Reglement Teilzeit GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland Reglement Teilzeit 1. Juli 2015 Reglement Teilzeit 1 / 5 Inhalt 1. Allgemeines... 3 1.1. Geltungsbereich... 3 1.2. Grundsatz... 3 2. Nicht pro rata berechnete

Mehr

Reglement über die gleitende Jahresarbeitszeit

Reglement über die gleitende Jahresarbeitszeit Reglement über die gleitende Jahresarbeitszeit vom 3. Dezember 1998 Die Gemeinderatskommission, gestützt auf 15 der Dienst- und Gehaltsordnung (DGO) für das Personal der Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn,

Mehr

skyguide :: Anhang 2 (Unregelmässige Arbeitszeit)

skyguide :: Anhang 2 (Unregelmässige Arbeitszeit) skyguide :: Anhang 2 (Unregelmässige Arbeitszeit) Zum Gesamtarbeitsvertrag des administrativen, operationallen et technischen Personals (AOT) vom 24. Mai 2011 GAV AOT -Anhang 2 24. Mai 2011 Inhaltsverzeichnis

Mehr

VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT

VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT. Dezember 06 Verordnung über die Arbeitszeit 0..06 Der Gemeinderat Belp erlässt, gestützt auf Artikel des Personalreglements folgende VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT Geltungsbereich

Mehr

Merkblatt zur Dienstvereinbarung über die Flexibilisierung der Arbeitszeit (DV Flex)

Merkblatt zur Dienstvereinbarung über die Flexibilisierung der Arbeitszeit (DV Flex) Merkblatt zur Dienstvereinbarung über die Flexibilisierung der Arbeitszeit (DV Flex) Begriffsbestimmungen Regelmäßig zu erbringende wöchentliche Arbeitszeit Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit richtet

Mehr

Teil 3. Arbeitszeit. der Verordnung zum Personalreglement 2004. Rechtsgrundlage: 16 des Personalreglements Stand / Gültig ab: 01.01.

Teil 3. Arbeitszeit. der Verordnung zum Personalreglement 2004. Rechtsgrundlage: 16 des Personalreglements Stand / Gültig ab: 01.01. Teil der Verordnung zum Personalreglement 00 Arbeitszeit Rechtsgrundlage: 6 des Personalreglements Stand / Gültig ab: 0.0.0 Rechtsgrundlage (Zitat) Die Arbeitszeit des Personals, die Regelung der Arbeitsmehrstunden

Mehr

Reglement über die Arbeitszeit im Alterszentrum Lindenhof der Gemeinde Rümlang

Reglement über die Arbeitszeit im Alterszentrum Lindenhof der Gemeinde Rümlang Reglement über die Arbeitszeit im Alterszentrum Lindenhof der Gemeinde Rümlang Die im ganzen Reglement angewandte weibliche Form dient allein der einfacheren Lesbarkeit und nicht der Diskriminierung der

Mehr

Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal (Arbeitszeitreglement)

Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal (Arbeitszeitreglement) 020.001 Reglement über die Arbeitszeit für das Gemeindepersonal (Arbeitszeitreglement) Vom 25. November 1999 Der Gemeinderat, gestützt auf Art. 15 Abs. 2 des Personalreglementes, beschliesst: A. Grundlagen

Mehr

VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT

VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT Einwohnergemeinde Belp VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT Der Gemeinderat Belp erlässt, gestützt auf Artikel des Personalreglements folgende VERORDNUNG ÜBER DIE ARBEITSZEIT Einleitung Unabhängig von der Formulierung

Mehr

Arbeitszeit- Kontrolle

Arbeitszeit- Kontrolle Arbeitszeit- Kontrolle Erläuterungen zur Arbeitszeit-Kontrolle Festhalten von Überzeitarbeit und Minderstunden. Die Arbeitszeit-Kontrolle ist während mindestens fünf Jahren aufzubewahren. Gesamtarbeitsvertrag

Mehr

Dienstvereinbarung. zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden

Dienstvereinbarung. zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden Dienstvereinbarung zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden Über die Einführung der flexiblen Arbeitszeit für die Bediensteten

Mehr

Betriebsvereinbarung zum Thema Regelung über die gleitende Arbeitszeit für einen zeitlich begrenzten Test

Betriebsvereinbarung zum Thema Regelung über die gleitende Arbeitszeit für einen zeitlich begrenzten Test Betriebsvereinbarung zum Thema Regelung über die gleitende Arbeitszeit für einen zeitlich begrenzten Test Zwischen der Firma [ ] und dem Betriebsrat der Firma [ ] wird folgende Betriebsvereinbarung geschlossen:

Mehr

Stadt Frauenfeld. Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit

Stadt Frauenfeld. Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit Stadt Frauenfeld Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit Stand 16. Dezember 2014 177.1.11 STADT FRAUENFELD Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit vom 14. Mai 2002 (mit Änderungen vom 21. Oktober 2008,

Mehr

Verordnung über die Arbeitszeit der öffentlichen Verwaltung der Politischen Gemeinde Dänikon

Verordnung über die Arbeitszeit der öffentlichen Verwaltung der Politischen Gemeinde Dänikon Verordnung über die Arbeitszeit der öffentlichen Verwaltung der Politischen Gemeinde Dänikon (Gemeinderatsbeschluss vom 7. Januar 00) Der Gemeinderat Dänikon erlässt, gestützt auf Art. 9 Ziff. 8 der Gemeindeordnung

Mehr

Arbeitsvertrag. zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort. und. Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr.

Arbeitsvertrag. zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort. und. Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr. Arbeitsvertrag zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort und Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr. 1 Allgemeine Vertragsbestimmungen 1.1 Der GAV zwischen dem

Mehr

DIENSTVEREINBARUNG. über die gleitende Arbeitszeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg vom 01.Februar 2009. Präambel

DIENSTVEREINBARUNG. über die gleitende Arbeitszeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg vom 01.Februar 2009. Präambel DIENSTVEREINBARUNG über die gleitende Arbeitszeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg vom 01.Februar 2009 Präambel Flexible Regelungen zur Arbeitszeit sind ein bedeutender Beitrag sowohl zur

Mehr

Für Teilzeitarbeitende reduzieren sich Brutto- und Netto-Sollarbeitszeiten

Für Teilzeitarbeitende reduzieren sich Brutto- und Netto-Sollarbeitszeiten 1 2 Verordnung zur Arbeitszeit Vom 4. Januar 2000 GS 33.1033 Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, gestützt auf 39 Absatz 2 des Gesetzes über die Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiterinnen und

Mehr

Anstellungsreglement für Beschäftigte in Teillohnbetrieben zur Integration in den Arbeitsmarkt (ATA)

Anstellungsreglement für Beschäftigte in Teillohnbetrieben zur Integration in den Arbeitsmarkt (ATA) 177.180 Anstellungsreglement für Beschäftigte in Teillohnbetrieben zur Integration in den Arbeitsmarkt (ATA) Stadtratsbeschluss vom 8. Juli 2009 (929) Der Stadtrat erlässt, gestützt auf Art. 12 Abs. 2

Mehr

Betriebsvereinbarung - flexible Gestaltung der Arbeitszeit (NEZE) der DaimIerChrysler AG. Präambel

Betriebsvereinbarung - flexible Gestaltung der Arbeitszeit (NEZE) der DaimIerChrysler AG. Präambel Betriebsvereinbarung - flexible Gestaltung der Arbeitszeit (NEZE) der DaimIerChrysler AG Präambel Geschäftsleitung und Betriebsrat wollen das Arbeitszeitmodell NEZE im Geltungsbereich dieser Betriebsvereinbarung

Mehr

Bundesrahmentarifvertrag für Apothekenmitarbeiter

Bundesrahmentarifvertrag für Apothekenmitarbeiter Bundesrahmentarifvertrag für Apothekenmitarbeiter zwischen dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken e. V. und der ADEXA Die Apothekengewerkschaft, gültig ab 1. Januar 2015 Präambel Die Bezeichnung der

Mehr

Kanton Zug gestützt auf 30 Abs. 4 des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals (Personalgesetz) vom 1. September ),

Kanton Zug gestützt auf 30 Abs. 4 des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals (Personalgesetz) vom 1. September ), Kanton Zug 5. Verordnung über die Arbeitszeit (Arbeitszeitverordnung) Vom. Oktober 0 (Stand. Januar 0) Der Regierungsrat des Kantons Zug, gestützt auf 0 Abs. des Gesetzes über das Arbeitsverhältnis des

Mehr

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung Anhang 1 142.212 Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten, die der Personalverordnung unterstellt

Mehr

gestützt auf 25 Abs. 1 des Gesetzes über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai ), 2)

gestützt auf 25 Abs. 1 des Gesetzes über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai ), 2) Arbeitszeitverordnung (AZV) Vom 1. September 1999 (Stand 1. November 2005) Der Regierungsrat des Kantons Aargau, gestützt auf 25 Abs. 1 des Gesetzes über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz,

Mehr

Reglement für das vertraglich angestellte Personal der Gemeinde Wettingen

Reglement für das vertraglich angestellte Personal der Gemeinde Wettingen 020.006 Reglement für das vertraglich angestellte Personal der Gemeinde Wettingen Vom 21. Dezember 2000 Der Gemeinderat, gestützt auf Art. 1 Abs. 1 des Personalreglementes vom 30. Januar 1997 1, beschliesst:

Mehr

GEMEINDE BOTTMINGEN. Verordnung über die Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bottminger Bäder

GEMEINDE BOTTMINGEN. Verordnung über die Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bottminger Bäder GEMEINDE BOTTMINGEN Verordnung über die Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bottminger Bäder I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 4 5 6 7 8 9 0 Seite Geltungsbereich... Arbeitszeitmodell,

Mehr

Arbeitszeitverordnung

Arbeitszeitverordnung . Arbeitszeitverordnung vom. Oktober 0 Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Risch, gestützt auf Art. 8, Art. 9, Art. 6, Art. 6, Art. 65 sowie Art. 7 Abs. des Reglements über das Anstellungsverhältnis

Mehr

Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer Intellectual Property GmbH, Standort Leverkusen/Monheim

Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer Intellectual Property GmbH, Standort Leverkusen/Monheim Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer Intellectual Property GmbH, Standort Leverkusen/Monheim Zwischen der Unternehmensleitung der Bayer Intellectual Property

Mehr

Aktuelle Fassung des Erlasses: http://gdb.ow.ch/ 141.113 Ausführungsbestimmungen über die gleitende Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung

Aktuelle Fassung des Erlasses: http://gdb.ow.ch/ 141.113 Ausführungsbestimmungen über die gleitende Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung Aktuelle Fassung des Erlasses: http://gdb.ow.ch/ 4.3 Ausführungsbestimmungen über die gleitende Arbeitszeit bei der kantonalen Verwaltung vom 7. April 987 Der Regierungsrat des Kantons Obwalden, gestützt

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2001/02 Ausgegeben am XXVI. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2001/02 Ausgegeben am XXVI. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2001/02 Ausgegeben am 13.06.2002 XXVI. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. O R G A N I S A T O R I S C H E S 267. Einführung der gleitenden

Mehr

Anstellungsbedingungen in Kürze

Anstellungsbedingungen in Kürze Personaldienst Anstellungsbedingungen in Kürze Informationen für Mitarbeitende Ausgabe Oktober 2015 Arbeitszeiten Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt für das KSA-Personal (ausgenommen

Mehr

Arbeitszeitreglement 2007

Arbeitszeitreglement 2007 Gemeinde Weiningen Arbeitszeitreglement 2007 W e i n i n g e n D o r f u n d F a h r w e i d Inhaltsverzeichnis Seite A. Allgemeine Bestimmungen 3 Art. 1 Rechtsgrundlage 3 Art. 2 Geltungsbereich 3 Art.

Mehr

Stadt Frauenfeld. Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit

Stadt Frauenfeld. Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit Stadt Frauenfeld Verordnung über die Gleitende Arbeitszeit Stand 16. Oktober 2012 177.1.11 STADT FRAUENFELD V E R O R D N U N G Ü B E R D I E G L E I T E N D E A R B E I T S Z E I T vom 14. Mai 2002 (mit

Mehr

Stadtratsbeschluss vom 26. Januar 2005 (91) mit Änderung vom 3. Oktober 2007 (1194)

Stadtratsbeschluss vom 26. Januar 2005 (91) mit Änderung vom 3. Oktober 2007 (1194) 177.410 Reglement über die Anstellungsverhältnisse von Assistenzärztinnen und -ärzten in den Stadtspitälern und beim Stadtärztlichen Dienst (Assistenzärztinnen- und -ärztereglement, AAR) Stadtratsbeschluss

Mehr

LANXESS Energizing Chemistry

LANXESS Energizing Chemistry Betriebsverei nbaru ng Zwischen der Business Unit Functional Chemicals und dem Betriebsrat des Werkes Leverkusen der Deutschland GmbH wird auf der Grundlage der GBV Gleitende Arbeitszeit vom 22. Februar

Mehr

Arbeitsverträge Anstellungsbedingungen. Swiss Olympic Forum Interlaken

Arbeitsverträge Anstellungsbedingungen. Swiss Olympic Forum Interlaken Swiss Olympic Forum 2017 Interlaken 1 Zeitplan: 10.00-10.50 Uhr rechtliche Grundlagen 10.50-11.30 Uhr Gruppenarbeit (spezifische Herausforderungen) 11.30-12.00 Uhr Plenum 2 1. Formelle Aspekte Arbeitsvertrag

Mehr

Herzlich Willkommen Ihr Einstieg in die Welt der Mobilität.

Herzlich Willkommen Ihr Einstieg in die Welt der Mobilität. Herzlich Willkommen Ihr Einstieg in die Welt der Mobilität. Ihre Anstellung bei Schindler im Überblick* Vereinbarung in der Maschinenindustrie Für Schindler-Mitarbeitende gilt die Vereinbarung in der

Mehr

Reglement über die Ausbildung von Lernenden der Region Maloja

Reglement über die Ausbildung von Lernenden der Region Maloja Reglement über die Ausbildung von Lernenden der Region Maloja I. Vorbemerkungen Dieses Reglement für Lernende der Region Maloja gilt ergänzend zum Lehrvertrag. Ist in diesem Reglement nichts anderes festgelegt,

Mehr

Personalreglement. der. Kirchgemeinde Rohrbach

Personalreglement. der. Kirchgemeinde Rohrbach Personalreglement der Kirchgemeinde Rohrbach Vom 1. Dezember 013 Inhaltsverzeichnis Seite Rechtsverhältnis 3 Lohnsystem 3 Probezeit/Kündigungsfristen 4 Arbeitszeit/Ferien/Urlaub 5 Versicherungen 5 Besondere

Mehr

Merkblatt Überstunden und Überzeit Zeiterfassung

Merkblatt Überstunden und Überzeit Zeiterfassung Merkblatt Überstunden und Überzeit Zeiterfassung Vorbemerkung Per 01.01.2016 tritt eine Verordnungsrevision betreffend Arbeitszeiterfassung in Kraft (Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz). Es ist eine Einführungsphase

Mehr

(2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von:

(2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von: 2 (2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von: 1. Beschäftigten, deren Arbeitszeit dienstplanmäßig oder betriebsüblich festgesetzt ist und 2. Beschäftigten,

Mehr

Arbeitszeit- Kontrolle

Arbeitszeit- Kontrolle Arbeitszeit- Kontrolle Erläuterungen zur Arbeitszeit-Kontrolle Festhalten von Überzeitarbeit und Minderstunden. Die Arbeitszeit-Kontrolle ist während mindestens fünf Jahren aufzubewahren. Gesamtarbeitsvertrag

Mehr

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung

Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung Anhang 1 142.212 Anhang 1: Arbeitszeitreglement kantonale Verwaltung I. Allgemeine Bestimmungen (1.) Art. 1 Geltungsbereich 1 Dieser Anhang gilt für alle Angestellten, die der Personalverordnung unterstellt

Mehr

FLEXIBLE ARBEITSZEITEN

FLEXIBLE ARBEITSZEITEN Vorlage 29 FLEXIBLE ARBEITSZEITEN Flexible Arbeitszeiten Seit dem Gesetz vom 12. Februar 1999 zur Umsetzung des nationalen Beschäftigungsaktionsplans für Beschäftigung kann ein Unternehmen einen Zeitraum

Mehr

Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer HealthCare AG, Standort Leverkusen

Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer HealthCare AG, Standort Leverkusen Bayer HealthCare Betriebsvereinbarung zur flexiblen Ausgestaltung der gleitenden Arbeitszeit der Bayer HealthCare AG, Standort Leverkusen Zwischen der Unternehmensleitung der Bayer HealthCare AG (BHC)

Mehr

Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen

Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen Damit die Gemeinde Emmen ihre Aufgaben im öffentlichen Dienst kompetent und bürgerfreundlich

Mehr

Betriebsvereinbarung zum Thema Flexible Arbeitszeit und Lebensarbeitszeitkonto

Betriebsvereinbarung zum Thema Flexible Arbeitszeit und Lebensarbeitszeitkonto Betriebsvereinbarung zum Thema Flexible Arbeitszeit und Lebensarbeitszeitkonto Zwischen der Firma [ ] und dem Betriebsrat der Firma [ ] wird folgende Betriebsvereinbarung geschlossen: Geltungsbereich:

Mehr

Dienstvereinbarung. zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden

Dienstvereinbarung. zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden Dienstvereinbarung zwischen dem Präsidenten der Philipps-Universität und dem Personalrat dieser Behörde, vertreten durch seinen Vorsitzenden über die Weiterführung der Gleitenden Arbeitszeit für die Bediensteten

Mehr

Verordnung über die Arbeitszeit des Staatspersonals (Arbeitszeitverordnung)

Verordnung über die Arbeitszeit des Staatspersonals (Arbeitszeitverordnung) 80. Verordnung über die Arbeitszeit des Staatspersonals (Arbeitszeitverordnung) vom. August 00 Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, gestützt auf Art. Abs. und sowie Art. Abs. bis des Personalgesetzes

Mehr

personalthurgau Die Personalverbände des Kantons Thurgau

personalthurgau Die Personalverbände des Kantons Thurgau personalthurgau Die Personalverbände des Kantons Thurgau Revision Firmenvertrag der Spital Thurgau AG Neue Regelungen im Detail 1. Vorzeitige Pensionierung durch die Spital Thurgau AG 2.11.4 Beendigung

Mehr

Arbeitszeitverordnung (AZV) für die Stadtverwaltung Aarau vom 3. Dezember 2001. (Stand: 1. Juli 2011)

Arbeitszeitverordnung (AZV) für die Stadtverwaltung Aarau vom 3. Dezember 2001. (Stand: 1. Juli 2011) Arbeitszeitverordnung (AZV) für die Stadtverwaltung Aarau vom. Dezember 00 (Stand:. Juli 0) Gestützt auf die, Abs. und 4 des Personalreglements für die Stadtverwaltung Aarau vom 4. September 998 (PR) erlässt

Mehr