Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C"

Transkript

1 Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Anwendung Die Antriebe VAP sind für den Einsatz mit den druckunabhängigen Flanschventilen VPA vorgesehen. Der maximale Druchfluss im Ventil kann am Antrieb eingestellt werden. Leuchten zeigen an, ob der Antrieb normal läuft oder nicht. Eine Handeinstellung ist bei beiden Antrieben ist möglich. Über DIP-Schalter auf der Platine des Antriebs können der Typ des Steuer- und Rückmeldesignals, der Wirksinn des Antriebs (direkt oder umgekehrt wirkend), das Verhalten des Antriebs bei Verlust des s, die Empfindlichkeit des s und ob eine Kalibrierung des Antriebs automatisch bei Einschalten der Netzspannung geschieht, oder nur durch Drücken einer Taste auf der Platine. Das Modell VAP C verfügt über ein Display, in dem die prozentuale Öffnung des Ventils, das aktuell anliegende und das aktuelle Rückmeldesignal angezeigt werden. Wichtig: Eine Über Kopf Montage des Antriebs ist nicht erlaubt. Antrieb VAP C Technische Daten Ausführung VAP C VAP C Ventiltyp Betriebsspannung Ansteuerung Eingangsimpedanz (Spannung) Eingangsimpedanz (Strom) VPA 4 V AC, 50/60 Hz stetig 0() bis 10 V DC / 0(4) bis 0 ma > 100 K < 0,167 K Leistungsaufnahme 7,5 VA 15 VA Rückmeldesignal Ausgangslast (Spannung) Ausgangslast (Strom) 0() bis 10 V DC / 0(4) bis 0 ma > 1 K < 0,5 K Stellkraft 1000 N 3000 N Max. Hub mm 43 mm Laufzeit 3,85 s/mm (50 Hz) 3, s/mm (50 Hz) Totbereich,5 % Betriebsbedingungen 10 bis +50 C, 95 % r.f. (40 C) Schutzart IP54 (DIN EN 6059) Richtlinien EMV-Richtlinie 014/30/EU Niederspannungsrichtlinie 014/35/EU Antrieb VAP C Bestellangaben unverbindliche Preisempfehlung Bezeichnung Ventilantriebe 4 V AC Stellkraft (Nm) dto. für VPA050-C und VPA065-C 1000 dto. für VPA080-C, VPA100-C, VPA15-C, VPA-150-C () bis 10 V AC, 0(4) bis 0 ma 0() bis 10 V AC, 0(4) bis 0 ma Laufzeit (s/mm) Gewicht (kg) Bestellzeichen o. MwSt. 3,85 1,7 VAP C 485,- 3, 5, VAP C 890,- 1

2 Hub VAP C VAP C Abbildung 1: Abmessungen (mm) 4 V AC COM Y 0() 10 V DC / 0(4) 0 ma U 0() 10 V DC / 0(4) 0 ma Klemme 4 V AC Versorgungsspannung COM für Steuer-/Rückmeldesignal Rückmeldesignal Steuer- und Rückmeldesignal (Modus Direkt Wirkend) 0() 10 V DC Verringert sich das, so fährt die Antriebsspindel aus, die Ventilspindel fährt ein und das Ventil schließt. 0(4) 0 ma Erhöht sich das, so fährt die Antriebsspindel ein, die Ventilspindel fährt aus und das Ventil öffnet. Hinweis: Dies gilt im Modus Direkt Wirkend (werkseitige Einstellung). Schalten Sie den ersten DIP-Schalter im Block S3 von Off auf On (s. Abbildung 3 und Abbildung 4), wenn Sie den Modus Umgekehrt Wirkend (Antriebsspindel fährt aus, wenn sich das erhöht) benötigen. Abbildung : Verdrahtung

3 DIP-Schalter Knopf für Autokalibrierung Potentiometer für den max. Durchfluss im Ventil Klemmblock Leuchte für Spannungsversorgung Leuchte für Antrieb arbeitet Abbildung 3: Leiterplatine im Antrieb VAP C Knopf für Autokalibrierung ERR: Leuchte für Warnung Potentiometer für den max. Durchfluss im Ventil Ziffern RUN: Leuchte für Antrieb arbeitet Klemmblock Funktionsziffer Abbildung 4: Leiterplatine im Antrieb VAP C 3

4 S S3 DIP Funktion Einstellung Werkseitig eingestellt Start des Signals für Steuerung/Rückmeldung Typ des s (*) Auswahl des s (*) Typ des Rückmeldungssignals 1 Wirksinn Modus wenn kein anliegt 3 Autokalibrierung 4 Empfindlichkeit ON 0 % OFF 0 Beschreibung ON II Stromsignal OFF UI Spannungssignal ON UI Spannungssignal OFF II Stromsignal ON IO Stromsignal OFF UO Spannungssignal Der Start des Signals für Steuerung/Rückmeldung ist 0 % (nämlich 4 0 ma oder 10 V DC) Der Start des Signals für Steuerung/Rückmeldung ist 0 (nämlich 0 0 ma oder 0 10 V DC) ON DA Wenn sich das erhöht, fährt die Antriebsspindel heraus. OFF RA Wenn sich das erhöht, fährt die Antriebsspindel zurück. ON DW OFF UP Wenn das (Spannung oder Strom) verloren geht wird der Antrieb entsprechend des min. Signals gesteuert. Wenn das (Spannung) verloren geht wird der Antrieb entsprechend des max. Signals gesteuert Wenn das (Strom) verloren geht wird der Antrieb entsprechend des min. Signals gesteuert ON DF Autokalibrierung startet automatisch beim Einschalten OFF ON RF HS OFF LS Autokalibrierung startet nur, wenn der entsprechende Knopf (S1) auf der Leiterplatine des Antriebs gedrückt wird. Die Empfindlichkeit des oberen s beträgt: VAP C: 1,0 % (100 % bis 40 %), 1,5 % (40 % bis 30 %) VAP C: 1,5 % (100 % bis 40 %), % (40 % bis 30 %) Die Empfindlichkeit des unteren s beträgt: VAP C: 1,5 % (100 % bis 30%) VAP C: % (100 % bis 30 %) (*) Wenn Sie das Eingangssignal von Spannung auf Strom ändern wollen, dann müssen Sie die beiden DIP-Schalter S- und S-3 entsprechend einstellen. Abbildung 5: Beschreibung der DIP-Schalter auf der Leiterplatine des Antriebs Werkseitige Einstellung : 0 10 V DC, Rückmeldesignal: 0 10 V DC, Wirksinn: Umgekehrt wirkend (RA) Wenn das (Spannung) verloren geht, läuft er Antrieb wie beim Empfang des minimalen Signals, die Antriebsspindel fährt aus und das Ventil schließt. Benutzerdefinierte Einstellung : 4 0 ma, Rückmeldesignal: 4 0 ma, Wirksinn: Umgekehrt wirkend (RA) Wenn das (Strom) verloren geht, läuft er Antrieb wie beim Empfang des minimalen Signals, die Antriebsspindel fährt aus und das Ventil schließt. Abbildung 6: Beispiele für die Einstellung der DIP-Schalter S und S3 4

5 Anzeige Bezeichnung Beschreibung Rot Leuchtet rot, wenn die Antriebsspindel einfährt. Leuchte RUN Grün Rot/Grün Leuchtet grün, wenn die Antriebsspindel ausfährt. Bei der Autokalibrierung flackert die Leuchte rot und grün (1 Hz). ERR Gelb Das Warnlicht leuchtet, wenn der Antrieb nicht richtig arbeitet. A (±1) Aktuelle Ventilöffnung in % Funktionsziffer C (±1) F (±1) F und C Zeigt das (C = Control) in %. Wenn das zum Beispiel im Bereich von 0 10 V AC liegt und das anstehende Signal 1 V AC ist, dann wird folgendes angezeigt: 1/10 * 100 = 10 Zeigt das Rückmeldesignal (F = Feedback) in %. Wenn das Rückmeldesignal zum Beispiel im Bereich von 0 10 V AC liegt und das gemeldete Signal 1 V AC ist, dann wird folgendes angezeigt: 1/10 * 100 = 10 Im Normalbetrieb erscheinen abwechselnd die Werte für C und für F, so dass immer das und das Rückmeldesignal sichtbar sind. Abbildung 7: Leuchten und Ziffern in der Anzeige beim Antrieb VAP C Fehler während der Autokalibrierung Das gelbe Warnlicht (ERR) leuchtet. Wenn das > als 50 % des Signalbereichs ist, dann fährt die Antriebsspindel auf ihre maximale Position aus. Wenn das < als 50 % des Signalbereichs ist, dann fährt die Antriebsspindel auf ihre minimale Position zurück. Auf dem Display werden abwechselnd das aktuelle C und ein festes Rückmeldesignal von 50 (±1, nicht aktuell) angezeigt. Fehler, wenn der Antrieb nicht in die gewünschte Position fahren kann Das gelbe Warnlicht (ERR) leuchtet. Der Antrieb bleibt stehen. Auf dem Display werden abwechselnd das bei Fehlereintritt aktuelle C und aktuelle Rückmeldesignal angezeigt. Abbildung 8: Anzeige einer Fehlersituation Der Antrieb ist werkseitig so eingestellt, dass er bei jedem Spannungseinschalten eine Autokalibrierung durchführt. Bei der Autokalibrierung wird die Antriebsspindel mit dem Ventilhub abgestimmt. Verbinden Sie den Antrieb mit der Versorgungsspannung. (oder drücken Sie den Knopf für die Autokalibrierung auf der Leiterplatine des Antriebs (DIP-Schalter S3-3 hat den Wert OFF)). Die Autokalibrierung startet. Die Leuchte RUN blinkt. Die Antriebsspindel fährt nach oben und anschließend nach unten. Während dieser Zeit wird kein verarbeitet. Nach ca. 3 Minuten ist die Autokalibrierung abgeschlossen und die Leuchte RUN blinkt nicht mehr. Die Antriebsspindel ist jetzt an den Ventilhub angepasst. Ab sofort kann ein verarbeitet werden. Abbildung 9: Autokalibrierung 5

Mikroprozessorgeregelte Antriebe VA 748x für V5xx0, VG6x10, VP1000, VG3000

Mikroprozessorgeregelte Antriebe VA 748x für V5xx0, VG6x10, VP1000, VG3000 Mikroprozesseregelte Antriebe VA 748x für V5xx0, VG6x10,, VG3000 Anwendung Die mikroprozesseregelten elektrischen Ventilantriebe VA 748x sind für den Einsatz mit Zonenventilen VG3000 und zur Regelung des

Mehr

Antriebe VA 77xx für VG7x0x, VG9x00, VGS800W1N

Antriebe VA 77xx für VG7x0x, VG9x00, VGS800W1N ntriebe V xx für VGx0x, VG9x00, VGS00WN nwendung Diese Ventilantriebe sind für den Einsatz mit Gewinde und Flanschventilen von Johnson Controls vorgesehen und bieten: usführung reversierbar für -Punkt-usgang

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Datenblatt Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Beschreibung, Anwendung Die elektrischen Stellantriebe AME 85, AME 86 sind für die Betätigung folgender Ventile vorgesehen: Durchgangsventile:

Mehr

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend)

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Beschreibung Merkmale: Automatische Anpassung an die Ventilendlagen Automatische Abschaltung

Mehr

Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA7800 für VG7x0x, VGS800W1N, VG9x00, VG8300, VG8000

Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA7800 für VG7x0x, VGS800W1N, VG9x00, VG8300, VG8000 Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA7800 für VG7x0x, VGS800W1, VG9x00, VG8300, VG8000 Anwendung Diese Ventilantriebe sind für den Einsatz mit Flansch und Gewindeventilen von Johnson Controls vorgesehen und

Mehr

1,2 m halogenfreies Kabel mit 0,82 mm 2 Klemmen (18 AWG) und 6 mm Aderendhülsen. 40 bis +85 C, bis 95 % r.f., n. kondensierend

1,2 m halogenfreies Kabel mit 0,82 mm 2 Klemmen (18 AWG) und 6 mm Aderendhülsen. 40 bis +85 C, bis 95 % r.f., n. kondensierend NEU Universelle Stellmotore M9308 mit 8 Nm, M9310 mit 10 Nm Anwendung Die universellen Stellmotore ohne Federrücklauf wurden für die Steuerung von Klappen in HLK- Systemen entwickelt. Für eine entfernte

Mehr

Drehzahlregler für Wechselstrommotore P216

Drehzahlregler für Wechselstrommotore P216 Anwendung Der P216 ist ein druckgesteuerter Drehzahlregler für Wechselstrommotore. Der Regler erfasst Druckänderungen im Kältemittelkreislauf und verändert die Drehzahl von Motoren in direkter Abhängigkeit

Mehr

Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9208 mit 8 Nm

Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9208 mit 8 Nm Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9208 mit 8 Nm Anwendung Diese Stellmotore mit Federrücklauf sind insbesondere zur Regelung von Klappen in Lüftungsund Klimageräten vorgesehen. Sie bieten folgende

Mehr

Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA1000 für VG9x00, VG8000, VG8300

Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA1000 für VG9x00, VG8000, VG8300 Antriebe mit/ohne Federrücklauf VA1000 für VG9x00, VG8000, VG8300 Anwendung Diese Ventilantriebe sind für den satz mit Flanschentilen on Johnson Controls orgesehen. Sie sind mit oder ohne Federrücklauf

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile OEM Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit Nennhub 5,5 mm / Stellkraft 200N Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal DC 0... 10 V Nennhub 5,5 mm für Direktmontage

Mehr

Elektronischer Temperaturregler TC 89xx

Elektronischer Temperaturregler TC 89xx Anwendung Der TC 89xx dient zur Temperaturregelung bei sekundären Lüftungsregelungen wie z. B. Fan Coil Systemen, konstanten oder variablen Volumenstromsystemen. Technische Daten Betriebsspannung Leistungsaufnahme

Mehr

Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9203 mit 3 Nm

Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9203 mit 3 Nm Kompakt-Stellmotore mit Federrücklauf M9203 mit 3 Nm Anwendung Diese Stellmotore mit Federrücklauf sind insbesondere zur egelung von Klappen in Lüftungsund Klimageräten vorgesehen. Sie bieten folgende

Mehr

AXM 217S: Motorischer Kleinventilantrieb mit Stellungsregler

AXM 217S: Motorischer Kleinventilantrieb mit Stellungsregler AXM 217S: Motorischer Kleinventilantrieb mit Stellungsregler Ihr Vorteil für mehr Energieeffizienz Automatische Ventiladaption und intelligente Abschaltung ermöglichen maximale Energieeffizienz Eigenschaften

Mehr

Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) ohne Sicherheitsfunktion

Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) ohne Sicherheitsfunktion Datenblatt Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, 633 - mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) 610 - ohne Sicherheitsfunktion AMV 410, 413 AMV(-H) 610, 613, 633 AME 410, 413 AME(-H) 610,

Mehr

Ringdrosselklappen VFB PN16, DN 25 bis DN 500

Ringdrosselklappen VFB PN16, DN 25 bis DN 500 PN16, DN 25 bis DN 500 Anwendung Die weichdichtenden 2-Wege-Ringdrosselklappen VFB werden zum Absperren und/oder Drosseln von Wasser (Heißwasser, Kühlwasser, Kaltwasser) und Glykollösungen (Glykolanteil

Mehr

Technote. Frese OPTIMA Compact Stellantriebe DN10-DN32. Anwendung. Merkmale thermische Stellantriebe. Merkmale elektrische Stellantriebe

Technote. Frese OPTIMA Compact Stellantriebe DN10-DN32. Anwendung. Merkmale thermische Stellantriebe. Merkmale elektrische Stellantriebe Seite 1 von 6 Anwendung Stetige DC 0-10 V, 3-Punkt-Regelung oder Auf/Zu-Kontrolle von Frese OPTIMA Compact Kombiventilen in Heizungs-, Klima- und Kälteanlagen. Direktmontage ohne Werkzeug mittels Überwurfmutter.

Mehr

Erweitert. Warm oder Kaltwasser gemäß VDI 2035, Glykollösungen (max. 50 %) Flüssigkeitsgruppe 1 gemäß 67/548/EEC

Erweitert. Warm oder Kaltwasser gemäß VDI 2035, Glykollösungen (max. 50 %) Flüssigkeitsgruppe 1 gemäß 67/548/EEC Ventile mit Innengewinde VP1000 druckunabhängig, N 15, 20, 25, 32 Erweitert Anwendung ie druckunabhängigen Kleinventile mit dem Ventilkörper VP1000 sind eine Kombination von ifferenzdruckregler und Regelventil.

Mehr

Frequenzwächter FW 125 D

Frequenzwächter FW 125 D MINIPAN Digitalmessgeräte, Temperatur- und Netzüberwachung Sondergeräte nach Kundenwunsch www.ziehl.de ZIEHL industrie-elektronik GmbH+Co, Daimlerstr.3, D-7423 Schwäbisch Hall, Tel.: +49 79 04-0, Fax:

Mehr

Motor-Durchgangsventile (Rückstelleinr.) bis 200 C PN

Motor-Durchgangsventile (Rückstelleinr.) bis 200 C PN Austenischer Merkmale Regelventile mit Rückstelleinrichtung in Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Fernheizungsanlagen für Wasser, Kondensat und Dampf von 0...+200 C Zur Temperaturregelung von Fernübergabestationen,

Mehr

Einzelraumregler T8x00

Einzelraumregler T8x00 Anwendung Die Einzelraumregler T8x00 sind konvektor-temperaturregler mit separater üftungsregelung für z. B. Fan Coil Systeme und konstanten oder variablen Volumenstromsystemen. Es sind Modelle verfügbar,

Mehr

Raumtemperaturmessumformer und -fühler RS 11x0 Raumtemperaturfühler TM 11x0, TM 21x0, TM-3140

Raumtemperaturmessumformer und -fühler RS 11x0 Raumtemperaturfühler TM 11x0, TM 21x0, TM-3140 Raumtemperaturmessumformer und -fühler RS 11x0 TM 11x0, TM 21x0, TM-3140 Anwendung Diese Temperaturmessumformer und fühler sind für die Raumtemperaturmessung in HLK und RLT Anlagen vorgesehen. Weitere

Mehr

DMX-Servo-Control 2. Bedienungsanleitung

DMX-Servo-Control 2. Bedienungsanleitung DMX-Servo-Control 2 Bedienungsanleitung DMX-Servo-Control 2 2 Beschreibung Der DMX-Servo-Control 2 ist für die Ansteuerung von zwei Servos per DMX vorgesehen. Kompakte Bauform Verschiedene Betriebsarten

Mehr

Betrieb des NESS L300 Plus-Systems

Betrieb des NESS L300 Plus-Systems Betrieb des NESS L300 Plus-Systems Das NESS L300 Plus-System ist für den Betrieb als komplettes System ausgelegt. Die L300- und die Oberschenkel-FS-Manschette müssen beide eingeschaltet sein, und die Systemkomponenten

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Bestellbezeichnung. über Menü/DIP- Schalter. 30 Hz / 200 Hz / 1 khz / 10 khz. low: V DC high: V DC

Bestellbezeichnung. über Menü/DIP- Schalter. 30 Hz / 200 Hz / 1 khz / 10 khz. low: V DC high: V DC Additions-/Subtraktions-Zähler Additions-/Subtraktions-Zähler 1 Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 4 oder 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -4S-V -6S-V -4S-C1-6S-C1 Technische Daten

Mehr

Digitalanzeige zum Schalttafeleinbau Typ DI25, mit Multifunktionseingang

Digitalanzeige zum Schalttafeleinbau Typ DI25, mit Multifunktionseingang Zubehör Digitalanzeige zum Schalttafeleinbau Typ DI25, mit Multifunktionseingang WIKA Datenblatt AC 80.02 Anwendungen Anlagenbau Werkzeugmaschinen Kunststofftechnik und -verarbeitung Lüftungs- und Klimatechnik

Mehr

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 435

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 435 Datenblatt Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 435 Beschreibung Eigenschaften: Spannungsversorgung: - 24 V AC/DC, 50 Hz/60 Hz Stellsignal: - 0(4) bis 20 ma - 0(2) bis 10 V Stellkraft:

Mehr

Ventile mit Innengewinde VG7x0x Bronze, PN16, DN 15 bis DN 50

Ventile mit Innengewinde VG7x0x Bronze, PN16, DN 15 bis DN 50 Ventile mit Innengewinde VG7x0x Bronze, PN16, DN 15 bis DN 50 Anwendung Die Ventile VG7x0x dienen zur regelung von Warm und Kaltwasser sowie Dampf in Heizungs, Lüftungs oder Klimasystemen. In der S2 Ausführung

Mehr

Als Antriebe können die elektrothermischen Antriebe VA-7080, VA-7090 und die mikroprozessorgeregelten Antriebe VA-7480 eingesetzt werden.

Als Antriebe können die elektrothermischen Antriebe VA-7080, VA-7090 und die mikroprozessorgeregelten Antriebe VA-7480 eingesetzt werden. NEU Zonenventile mit Innen-/Außengewinde VG3000 Messing, PN16, DN 10, 15, 20, 25 Anwendung Die Ventile VG3000 sind als Zonenventile zur Regelung des Warm oder Kaltwasserdurchflusses von Kühldecken, Induktionsgeräten,

Mehr

Stellantriebe für Absperrklappen

Stellantriebe für Absperrklappen X X testregistrierung Stellantriebe für Absperrklappen Zur Auf-Zu-Umschaltung in raumlufttechnischen Anlagen Stellantriebe für Absperrklappen der Umschaltung der Klappenstellung für zwei unterschiedliche

Mehr

CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen

CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen 03.10.2017 1 / 5 CEW0031E Signalwandler analog-pwm für Pumpen Eigenschaften Für Heizungs- & Solar-Pumpen mit PWM Eingang Betriebsspannung: 24 48 VDC Steuereingang: analoges Signal (0 10 V; 4 20 ma) Ausgangssignal:

Mehr

Auswertgerät Typ 656 A/B

Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertung: Typ 640 oder Typ 664 Relais: Hauptalarm, OK Betriebsanleitung Deutsch Betriebsanleitung Auswertegeräte Typ 656 A / B Ausgabe: 08.11.12 Achtung! Vor Inbetriebnahme des

Mehr

LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung

LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung Artikel Nr.: LC-025-004 1. Produktbeschreibung Der DMX512 Dimmer wird ausschliesslich für Konstantspannungs LEDs verwendet. Er verfügt über einen 12 Bit

Mehr

NEU. Druckmessumformer P599. Anwendung. Technische Daten (Technische Änderungen vorbehalten)

NEU. Druckmessumformer P599. Anwendung. Technische Daten (Technische Änderungen vorbehalten) NEU Druckmessumformer P599 Anwendung Diese piezoresistiven Druckmessumformer sind kompakt und hermetisch versiegelt. Sie können Überdruck und Unterdruckmessungen in den Bereichen Kältetechnik, chemische

Mehr

Digital Panelmeter DP 4848A Spannung - Strom - Widerstand - Pt100 - Pt1000

Digital Panelmeter DP 4848A Spannung - Strom - Widerstand - Pt100 - Pt1000 STEUERUNGSBAU INDUSTRIE ELEKTRONIK ELEKTROMASCHINENBAU INDUSTRIE SERVICE SCHEIB Elektrotechnik GmbH - Martinstrasse 38-40223 Düsseldorf - Telefon 0211/90148-0 Fax 0211/90148-11 - www.scheib-gmbh.de Digital

Mehr

Elektrisch gesteuerte Stellantriebe Serie AEL5

Elektrisch gesteuerte Stellantriebe Serie AEL5 TIS AEL5 D 01.13 Elektrisch gesteuerte Stellantriebe Serie AEL5 Für Spira-Trol und QL-Stellventile, DN15...DN200 Beschreibung Robuste und kompakte lineare Antriebe zur automatischen Betätigung von Stellventilen

Mehr

Ringdrosselklappen VFB PN16, DN 25 bis DN 500

Ringdrosselklappen VFB PN16, DN 25 bis DN 500 PN16, DN 25 bis DN 500 Anwendung Die weichdichtenden 2-Wege-n VFB werden zum Absperren und/oder Drosseln von Wasser (Heißwasser, Kühlwasser, Kaltwasser) und Glykollösungen (Glykolanteil bis max. 50 %)

Mehr

Comat Motor Controller CMC15, CMC16

Comat Motor Controller CMC15, CMC16 Comat Motor Controller CMC15, CMC16 1 Kenndaten Spannungsversorgung DC 12 24 V Analoge Ansteuereingänge 0 10 V oder 4 20 ma Motorstrom 10 A im Dauerbetrieb, 20 A kurzzeitig Einstellbare Start- und Bremsrampe

Mehr

Digitaler Grenzwertmelder DGM 11/12

Digitaler Grenzwertmelder DGM 11/12 Digitaler Grenzwertmelder DGM 11/12 1 Beschreibung DGM 11/12 Die digitalen Grenzwertmelder DGM 11 und DGM 12 dienen zur Bildung von zwei dreistelligen digital einstellbaren Grenzwerten. Von besonderem

Mehr

BZ-IZ BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital

BZ-IZ BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital BZ-IZ 38..40..670..672.. BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital Baureihe 38 Diese TWIN-Zähler erfassen zwei unterschiedliche Zählwerte (Zeit- und Impuls) kostengünstig in einem Zähler. Sie entscheiden,

Mehr

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung Technisches Datenblatt LH23ASR.. Stetiger Linearantrieb für das Verstellen von Luftklappen und Schiebern in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen Luftklappengrösse bis ca. m2 Stellkraft 5 N Nennspannung

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC BEDIENUNGSANLEITUNG Leitfähigkeits-Messgerät N-LF2000 230V AC Diese Bedienungsanleitung gilt für folgende Gerätevariante: Artikelbezeichnung Messbereich Bestellnummer N-LF2000, Leitfähigkeitsmessgerät

Mehr

Stellantriebe für KVS-Regler

Stellantriebe für KVS-Regler X X testregistrierung Stellantriebe für KVS-Regler Für konstanten Volumenstrom mit - -Umschaltung in raumlufttechnischen Anlagen Stellantriebe für mechanisch selbsttätige KVS-Regler der Serien EN, RN,

Mehr

Warm oder Kaltwasser gemäß VDI 2035, Glykollösungen: (max. 50 %)

Warm oder Kaltwasser gemäß VDI 2035, Glykollösungen: (max. 50 %) NEU Kugelventile mit Außengewinde V6W1000 6-Wege, Edelstahlkugel, PN16, DN 15 Anwendung Der 6-Wege-Kugelventil ist für den Einsatz in Heiz- und Kühldecken, sowie Anwendungen mit Ventilator-Konvektor-Systemen

Mehr

Kugelventile mit Gewinde VP101x druckunabhängig, DN 40, 50

Kugelventile mit Gewinde VP101x druckunabhängig, DN 40, 50 Kugelventile mit Gewinde VP101x druckunabhängig, DN 40, 50 Anwendung Die Kugelventile VP101x sind eine Kombination von Differenzdruckregler und Regelventil. Auch bei einer Teillast kann der Durchfluss

Mehr

Das Anwendungsmodul Tastsensor wird auf einen Busankoppler UP aufgesetzt.

Das Anwendungsmodul Tastsensor wird auf einen Busankoppler UP aufgesetzt. , GJ B000 6116 A0120 Das Anwendungsmodul Tastsensor wird auf einen Busankoppler UP aufgesetzt. Der 2fach Tastsensor kann z. B. Schalt-, Dimm-, Jalousiesteuerungsoder 1-Byte-Werttelegramme an EIB- Aktoren

Mehr

Elektrische Stellmotore mit Federrücklauf M9220 mit 20 Nm

Elektrische Stellmotore mit Federrücklauf M9220 mit 20 Nm Elektrische Stellmotore mit Federrücklauf M9220 mit 20 Nm Anwendung Regelung oder Fernsteuerung von Jalousieklappen sowie von Komponenten für RLT Anlagen. Die Stellmotore haben einen Federrücklauf. Es

Mehr

02/11/2015

02/11/2015 Modular DIN-Schiene 22,5 mm ENRM ENRM Bestell-Nr 84870214 Produkt wird ersetzt durch ENRM 84 870 210 Bestell- Typ Kennwerte Spannung 84 870 214 ENRM Zupumpfunktion UPAbpumpfunktion DOWN 230 V AC Technische

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Universeller Stellmotor M9310 mit 10 Nm

Universeller Stellmotor M9310 mit 10 Nm mit 10 Nm Anwendung Der universelle Stellmotor ohne Federrücklauf wurde für die Steuerung von Klappen mit 10 Nm in HLK-Systemen entwickelt. Er kann wahlweise als stetiger, 3-Punkt- oder 2-Punkt-Stellmotor

Mehr

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten)

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten) Miniaturausführung unabhängige Einstellung (incl. Anlauf und Abstieg der Rampenfunktion) dreistellige, 7 Segment-LED Anzeige zwei große, leicht zugängige, drehbare Wähler Anzeige und Einstellung von aktuellen

Mehr

Kompakt-Drehzahlregler P215 für Wechselstrommotore druckgesteuert

Kompakt-Drehzahlregler P215 für Wechselstrommotore druckgesteuert Kompakt-Drehzahlregler P215 für Wechselstrommotore Anwendung Die kompakten Drehzahlregler der Serie P215 für luftgekühlte Verflüssiger erfassen Druckänderungen im Kältemittelkreislauf und verändern die

Mehr

Stellantrieb für modulierende Regelung AME 435 QM

Stellantrieb für modulierende Regelung AME 435 QM Stellantrieb für modulierende Regelung AME 435 QM Beschreibung Die Ventildurchflussregelung sorgt für eine variable Änderung des Durchflusses von linear zu logarithmisch oder umgekehrt. Die moderne Konstruktion

Mehr

THC24-B Technisches Datenblatt

THC24-B Technisches Datenblatt THC24-B Technisches Datenblatt Revision 2.6 Mai 2017 SLC Linie 1fach BC24 Master THC24-B Technisches Datenblatt Digitales Kommunikations- und Steuergerät zur Steuerung und sicheren Überwachung von einer

Mehr

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten)

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten) Miniaturausführung unabhängige Einstellung (incl. Anlauf und Abstieg der Rampenfunktion) dreistellige, 7 Segment-LED Anzeige zwei große, leicht zugängige, drehbare Wähler Anzeige und Einstellung von aktuellen

Mehr

TA-MC Ventilstellantriebe

TA-MC Ventilstellantriebe Stellantriebe TA-MC Ventilstellantriebe Proportionale Hochleistungsstellantriebe TA-MC15, TA-MC15-C, TA-MC50-C, TA-MC55, TA-MC100, TA-MC160, TA-MC100 FSE/FSR Druckhaltung & Wasserqualität Einregulierung

Mehr

1D Neigungsschalter mit 2 Schaltausgängen 12 oder 24V / 2A. bei IS1A20P34: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil)

1D Neigungsschalter mit 2 Schaltausgängen 12 oder 24V / 2A. bei IS1A20P34: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil) . Eigenschaften: - 2 Schaltausgänge (typ. 2V / 2A ( bei ISA20P22) oder 24V / 2A), bei ISA20P4: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil) - Schaltschwellen, Totzeit mittels Potentiometer

Mehr

Änderungen vorbehalten. 2 Elektrische Antriebe

Änderungen vorbehalten. 2 Elektrische Antriebe 12.01.2017 - Änderungen vorbehalten 2 Elektrische Antriebe Ein Unternehmen der Afriso Gruppe Elektrische Antriebe für die Baureihen Standard, Vario und VarioQ Standardpulse SP Eco, Elektrothermischer Stellantrieb

Mehr

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren System komponenten bilden ein

Mehr

Flanschventile mit Druckausgleich VG8300N Sphäroguss, PN16, DN 40 bis DN 150

Flanschventile mit Druckausgleich VG8300N Sphäroguss, PN16, DN 40 bis DN 150 Flanschventile mit Druckausgleich VG8300N Sphäroguss, PN16, DN 40 bis DN 150 nwendung Die Durchgangsventile der aureihe VG8300N mit Druckausgleich dienen zur Durchflussregelung von Wasser, Glykollösungen

Mehr

Messumformer. Inhalt

Messumformer. Inhalt Messumformer Inhalt Seite RG* Messumformer BIM für Wechselstrom 1 2 Messumformer BUM für Spannung DC/AC 2 2 Trennumformer STR, BTR für 0-20 ma, 4-20 ma, 0-10 V 3 2 Trennumformer BTRx2 für 0-20 ma, 4-20

Mehr

CO 2 -Sensor. Wireless. Bedienungsanleitung. -de. Aus dem Englischen übersetztes Dokument A001

CO 2 -Sensor. Wireless. Bedienungsanleitung. -de. Aus dem Englischen übersetztes Dokument A001 CO 2 -Sensor Wireless Aus dem Englischen übersetztes Dokument -de 2014-04-22 A001 Inhaltsverzeichnis 1 Produktbeschreibung... 1 1.1 CO 2-Messung... 1 2 Leitlinien zur Installation... 2 3 Beschreibung der

Mehr

02/11/2015

02/11/2015 24 x 48 Stundenzähler CTR24 Modell ohne Hintergrundbeleuchtung Bestell-Nr 87622162 Anzeige 8 stellig, 8 mm hoch Integriertes Modul für Spannungseingänge 10 260 V AC/ \ DC (2224-2324) 4 Zeitbereiche 99

Mehr

Thermischer Stellantrieb ABNM A5 LOG/LIN für AB-QM, 0-10 V, proportional

Thermischer Stellantrieb ABNM A5 LOG/LIN für AB-QM, 0-10 V, proportional Thermischer Stellantrieb ABNM A5 LOG/LIN für AB-QM, 0-10 V, proportional Anwendung Leistungsaufnahme 1/1,2 W Steckbares halogenfreies Kabel Einfache Installation durch Aufstecken IP54 in jeder beliebigen

Mehr

DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20

DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20 DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20 Hinweise zur Anleitung und zum Hersteller Diese Montage- und Gebrauchsanleitung hilft Ihnen bei der bestimmungsgemäßen, sicheren und wirtschaftlichen Verwendung der hier erklärten

Mehr

THERMISCHER STELLANTRIEB 230V Art. Nr.:

THERMISCHER STELLANTRIEB 230V Art. Nr.: THERMISCHER STELLANTRIEB 230V Art. Nr.: 200005 Der Antrieb mit steckbarer Leitung ist ein thermoelektrischer Stellantrieb zum Öffnen und Schließen von Kleinventilen und Ventilen an Heizkreisverteilern

Mehr

Vormontierte Midi-Shunts

Vormontierte Midi-Shunts Anwendung Midi-Shunt 088U0181 - mit einem Heizkreis Midi-Shunt 088U0182 - mit zwei Heizkreisen Midi-Shunt 088U0183 - mit drei Heizkreisen Die Danfoss-Midi-Shunts der Fußbodenheizung sind für einen bis

Mehr

ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen ON/OFF Prinzip mit einem P-Band von 1 K.

ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen ON/OFF Prinzip mit einem P-Band von 1 K. Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC 24 ist ein Sequenzregler für Heizen und Kühlen und kann z.b. in Kühldecken und Heizkörpern eingesetzt werden. ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen

Mehr

Motor-Durchgangs- und Dreiwegeventile bis 150 C PN

Motor-Durchgangs- und Dreiwegeventile bis 150 C PN Merkmale Einsetzbar in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zur Regelung des Heiß- und Kaltwasserdurchflusses von 0...+150 C. Ab 130 C Antriebsposition nur waagerecht zulässig. Mit Spindelheizung und

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR MARKISENSTEUERUNG "SOLE/VENTO" 7. Übersicht und Einstellung der Zeitkomponenten (WICHTIG!)

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR MARKISENSTEUERUNG SOLE/VENTO 7. Übersicht und Einstellung der Zeitkomponenten (WICHTIG!) - 1 - BA 4108130420-01.1/8 BEDIEUGSALEITUG FÜR MARKISESTEUERUG "SOLE/VETO" 13 1. Allgemeines 2. n und Displayanzeigen 3. Montage und elektrischer Anschluß 4. Hand-/Automatikbetrieb. Funktion und Einstellung

Mehr

Flanschventile VG9x00 GG 25, PN6, DN 15 bis DN 100

Flanschventile VG9x00 GG 25, PN6, DN 15 bis DN 100 GG 25, PN, 15 bis Anwenung Die Ventile er Baureihe VG9x00 ienen zur Durchflussregelung von Wasser oer Glykollösungen in Heizungs, Lüftungs oer Klimasystemen. Die Ventile stehen als Durchgangs un Mischventile

Mehr

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway Beschreibung: 3E CAN Gateway Erweiterung eines CAN Netzwerks um 2 weitere CAN Teilnetze, welche zum CAN Hauptnetzwerk galvanisch getrennt sind. Kommunikations- und Fehlerstatus wird durch die LED Anzeigen

Mehr

Motorsteuerung CD 3000

Motorsteuerung CD 3000 1. Anlage gemäß der beiliegenden Anschluss-Anleitung anschließen. 2. Beide Torflügel in halb geöffnete Position bringen und Motoren verriegeln. 3. Motorsteuerung in folgende Grundeinstellung bringen: P1

Mehr

Kugelventile mit Flanschanschluss VG1xE5 Messing, Edelstahlkugel, PN16, DN 65 bis DN 100

Kugelventile mit Flanschanschluss VG1xE5 Messing, Edelstahlkugel, PN16, DN 65 bis DN 100 Messing, Edelstahlkugel, PN16, N 65 bis N 100 Anwendung ie Kugelventile der Serie VG1xE5 dienen zur urchflussregelung von Warm und Kaltwasser sowie ampf in Heizungs, Lüftungs oder Klimasystemen. Sie sind

Mehr

Tastsensor, 4fach, UP TASTER 4 F, WS, GJ B A0118

Tastsensor, 4fach, UP TASTER 4 F, WS, GJ B A0118 , GJ B000 6117 A0118 Das Anwendungsmodul Tastsensor wird auf einen Busankoppler UP aufgesetzt. Der 4fach Tastsensor kann z. B. Schalt-, Dimm-, Jalousiesteuerungsoder 1-Byte-Werttelegramme an EIB- Aktoren

Mehr

23/06/2014

23/06/2014 Zähler mit Summenzähler ohne Vorwahl - LCD 24 x 48 - CTR24 CTR24 Modell ohne Hintergrundbeleuchtung Bestell-Nr 87622061 Anzeige: 8-stellige LCD, Höhe 8 mm Spannungsversorgung über Lithiumbatterie Zähleingänge:

Mehr

BZ-IZ BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital Baureihe 38

BZ-IZ BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital Baureihe 38 BZ-IZ 38..40..670..672.. BETRIEBS-h / IMPULS-ZÄHLER LCD digital Baureihe 38 Diese TWIN-Zähler erfassen zwei unterschiedliche Zählwerte (Zeit- und Impuls) kostengünstig in einem Zähler. Sie entscheiden,

Mehr

Konfigurierbarer AC-Meßumformer. Mißt Leistung oder Blindleistung auf dreiphasigen AC-Netzen. Genauigkeitsklasse 0,5 (IEC-688)

Konfigurierbarer AC-Meßumformer. Mißt Leistung oder Blindleistung auf dreiphasigen AC-Netzen. Genauigkeitsklasse 0,5 (IEC-688) Konfigurierbarer AC-Meßumformer Typ TAS-331DG 4921220037I Mißt Leistung oder Blindleistung auf dreiphasigen AC-Netzen DEIF A/S Genauigkeitsklasse 0,5 (IEC-688) Versorgungs- und Meßspannung bis zu 690 V

Mehr

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis:

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis: Regensensor WLA 331 Inhaltsverzeichnis: Technische Funktionsbeschreibung Bedien- und Anzeigeelemente Anschlüssen zu Steuereinheit Einstellungen Technische Daten DK +45 4567 0300 info.dk@windowmaster.com

Mehr

BZ-IZ

BZ-IZ BAUREIHE 38 Diese TWIN-Zähler erfassen zwei unterschiedliche Zählwerte (Zeit- und Impuls) kostengünstig in einem Zähler. Sie entscheiden, welche Anzeige permanent zu sehen sein soll und welche im Hintergrund

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten Netzüberwachung Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren Systemkomponenten

Mehr

X-DIMMER-3 HP. Eingangsstrom... 6,5A max. (Externe Strombegrenzung durch Netzteil wird empfohlen) Ausgänge... 3

X-DIMMER-3 HP. Eingangsstrom... 6,5A max. (Externe Strombegrenzung durch Netzteil wird empfohlen) Ausgänge... 3 Änderungen am Produkt oder der Dokumentation -ohne vorherige Ankündigung- vorbehalten! BEDIENUNGSANLEITUNG PRODUKTBESCHREIBUNG Vielen Dank für Ihre Entscheidung zum Kauf eines X-DIMMER- HP. Lesen Sie diese

Mehr

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma 060120_ 05.2016 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Eigenschaften

Mehr

MICROWELL DRY EASY 300. RHT-RX, RHT-TX Funkregelung von Entfeuchtung und Heizung

MICROWELL DRY EASY 300. RHT-RX, RHT-TX Funkregelung von Entfeuchtung und Heizung Die Steuereinheit besteht aus zwei Komponenten dem Sender (Messgerät) und dem Empfänger (Schaltgerät). Im Messgerät befinden sich Feuchtigkeits- und Temperaturfühler, Funk-Sender (weiter nur RF), Bedienteile

Mehr

Elektronische Taktsteuerung ATS - 4 Kurzbeschreibung

Elektronische Taktsteuerung ATS - 4 Kurzbeschreibung Materialflußtechnik GmbH & Co. KG Technische Dokumentation SHOCK-BLOWER - Anlage Elektronische Taktsteuerung ATS - 4 Kurzbeschreibung AGRICHEMA Materialflußtechnik GmbH & Co. KG Feldborn 5 (Gewerbepark)

Mehr

~ auf Klemme 6 = Stellung 1 (auf) Messspannung U DC V (max. 0,5 ma) für Stellung Klemme 3: DC V (max.

~ auf Klemme 6 = Stellung 1 (auf) Messspannung U DC V (max. 0,5 ma) für Stellung Klemme 3: DC V (max. echnisches Datenblatt Stellbereichgeber SBG24 Stellbereichgeber, passend zu den stetigen Antrieben LM24A-SR, NM24A-SR, SM24A-SR und GM24A-SR echnische Daten Elektrische Daten Nennspannung AC 24 V, 50/60

Mehr

Einfarbiges Dimmen: Empfänger SR-2501N - Bedienungsanleitung

Einfarbiges Dimmen: Empfänger SR-2501N - Bedienungsanleitung Empfänger - Empfänger Bei dem Empfänger 2501N handelt es sich um ein Gerät, mit dem man -Verbraucher dimmen oder aus-/einschalten kann. Die Bedienung des Empfängers erfolgt über den Funk-Sender. Die empfangenen

Mehr

Universelles Zählermodul UCM-5

Universelles Zählermodul UCM-5 Universelles Zählermodul UCM-5 Bedienungsanleitung Inhalt Seite 1. Übersicht 2 2. Anwendung 2 2.1 Kostenstellen-Analyse 2.2 Regelung der Blindleistung 3. Funktion 3 4. Programmierung 4 4.1 Modbus-ID 4.2

Mehr

Bedienungsanleitung. Analogeingang 4fach

Bedienungsanleitung. Analogeingang 4fach Bedienungsanleitung 1. Systeminformation Dieses Gerät ist ein Produkt des KNX/EIB-Systems und entspricht den KNX-Richtlinien. Detaillierte Fachkenntnisse durch KNX/EIB-Schulungen werden zum Verständnis

Mehr

KNX Jalousieaktor 6-fach

KNX Jalousieaktor 6-fach KNX Jalousieaktor 6-fach JA.6.230 EIBMARKT GmbH 6f. Jalousie (230V) Artikel-Nr.: JA.6.230 Bestell-Nr.: N000303 (Quelle: EIBMARKT GmbH) Die Energieversorgung des Geräts erfolgt über den Bus, es ist keine

Mehr

Flanschventile VG8x00H Sphäroguss, PN25, DN 15 bis DN 150

Flanschventile VG8x00H Sphäroguss, PN25, DN 15 bis DN 150 Flanschventile VG8x00H Sphäroguss, PN25, DN 15 bis DN 150 Anwendung Die Ventile der Baureihe VG8x00H dienen zur Durchflussregelung von Wasser, Glykollösungen oder Dampf in Heizungs, Lüftungs oder Klimasystemen

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

EMD-SL-3V-400 EMD-SL-3V-400-N

EMD-SL-3V-400 EMD-SL-3V-400-N EMD-SL-3V-400 Überwachungsrelais für 3-Phasen-Spannungsüberwachung INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-3V-400 Spannungsüberwachung in 3-Phasennetzen innerhalb des Bereiches

Mehr

Messumformer-Speisegerät

Messumformer-Speisegerät JUMO GmbH & Co. KG Telefon: 49 661 6003-727 Hausadresse: Moritz-Juchheim-Straße 1, 36039 Fulda, Germany Telefax: 49 661 6003-508 Lieferadresse: Mackenrodtstraße 14, 36039 Fulda, Germany E-Mail: mail@jumo.net

Mehr

Elektrische Daten Nennspannung AC 24 V, 50/60 Hz DC 24 V. Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung

Elektrische Daten Nennspannung AC 24 V, 50/60 Hz DC 24 V. Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung Technisches Datenblatt Linearantrieb SH24A-SR.. Linearantriebe für das Verstellen von Luftklappen und Schiebern in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen Luftklappengrösse bis ca. 3 m 2 Stellkraft

Mehr