Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss."

Transkript

1 AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. STUDIEN- PROGRAMM 2015/16

2 Wir bringen Sie auf akademischen Kurs. Herzlich willkommen! Ich freue mich, dass Sie sich für berufsbezogene Weiterbildungsangebote auf akademischem Niveau interessieren. Denn hervorragend und praxisnah ausgebildete Fachkräfte sind in unseren Unternehmen immer gefragt. Das gilt besonders für weiterbildungs willige Lehrabsolventinnen und -absolventen: Diese machen derzeit an den Fachhochschulen nur drei Prozent der Studierenden aus. Die Wirtschaft würde aber jährlich bis solcherart akademisch qualifizierte Fachkräfte mit Berufspraxis brauchen. Dr. Christoph Leitl Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Doris Kucera Das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer bietet daher mit universitären Kooperationspartnern eine Reihe von Lehrgängen an, die Ihnen als berufserfahrene Fachkraft auch ohne Matura den Weg zum hochschulischen Abschluss öffnen. So gibt es seit Herbst 2014 die Berufsakademie von WIFI und FHWien der WKW, die im Oktober mit gleich acht Lehrgängen in den Fachrichtungen Handel sowie Marketing & Verkauf gestartet ist. Derzeit bereiten sich knapp 150 Handels- und Verkaufsmitarbeiter/innen in ganz Österreich mit der Berufsakademie auf Führungspositionen mit Mastertitel vor. Spannende Karriereperspektiven bieten Ihnen zum Beispiel auch der neue Lehrgang Unternehmertum KMU mit der FHWien der WKW, der Lehrgang Bilanzbuchhaltung MSc ebenfalls mit der FHWien der WKW sowie der Lehrgang Mediation und Konfliktmanagement mit der Johannes Kepler Universität Linz. Lassen Sie sich vom vielfältigen akademischen Angebot am WIFI inspirieren und nutzen Sie Ihre Chance, die Ihnen die berufspraktische Weiterbildung von der Lehre bis zum Master eröffnet! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Dr. Christoph Leitl Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

3 Einleitung JETZT AKADEMIKER/IN WERDEN AM WIFI! Berufsbegleitend erwachsenengerecht wissenschaftlich mit hohem Praxisbezug anerkannte Abschlüsse Beste Berufsaussichten Ein akademischer Abschluss ist nach wie vor die beste Empfehlung für die Übernahme von Führungspositionen. Absolventinnen und Absolventen von Master- und Universitätslehrgängen gehören zu den Spitzen der heimischen Wirtschaft. Nicht nur, weil sie über topaktuelles Fachwissen verfügen. Sondern auch, weil sie Engagement bewiesen und viel Aufwand in ihre Qualifikationen investiert haben. Theorie + Praxis = Erfolg Ein am WIFI erworbenes universitäres Diplom oder ein Mastertitel sind in der Wirtschaft längst zu einem anerkannten Markenzeichen geworden. Besonders schätzen die Unternehmen und unsere Absolventinnen und Absolventen die hohe Praxisorientierung der Lehrgänge: Neben einer branchenübergreifenden umfassenden Managementausbildung auf akademischem Niveau profitieren Sie vom intensiven praxisorientierten Training in fachspezifischen Fallbeispielen. Wo immer möglich, arbeiten Sie an konkreten Situationen und schaffen dadurch für sich und Ihren Arbeitgeber einen handfesten Mehrwert. Erwachsenengerechtes Lernen Sie lernen in Kleingruppen in Seminaren, Teamarbeiten, Diskussionsrunden, Kamingesprächen und mit anderen modernen, interaktiven Lernmethoden. Jeder Lehrgang steht unter wissenschaftlicher Leitung. Ihre Vortragenden kommen aus Forschung und Lehre sowie direkt aus den Führungsetagen der Wirtschaft und überzeugen mit fachlich-didaktischen Qualitäten ebenso wie mit unmittelbaren Erfahrungen aus der Praxis. Anerkannte Abschlüsse Alle akademischen WIFI-Programme führen wir in Kooperation mit ausgewählten nationalen und internationalen Universitäten und Fachhochschulen durch. Dies sichert Ihnen neben der Praxisrelevanz die hohe wissenschaftliche Qualität der Inhalte. Außerdem erhalten Sie nach positivem Abschluss Ihres Lehrgangs seitens der wissenschaftlichen Partner Ihren akademischen Titel (MBA, MSc, MA, BA etc.), der international anerkannt ist. Unsere Kooperationspartner Donau-Universität Krems FH St. Pölten FH OÖ Campus Steyr FHWien der WKW Johannes Kepler Universität Linz M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt New Design University Privatuniversität Schloss Seeburg Technische Universität Wien Fachakademie Bautzen Staffordshire University Steinbeis-Hochschule Berlin Studieren nach dem Lehrabschluss Alle akademischen WIFI-Programme sind berufsbegleitend konzipiert. Um teilnehmen zu können, sind qualifizierte, mehrjährige Berufserfahrungen nötig. Diese sind uns am WIFI wichtiger als die rein formale Hochschulreife, daher ist eine Matura in der Regel auch keine zwingende Voraussetzung. Vielmehr wenden wir uns mit unseren akademischen Angeboten ganz bewusst auch an Lehrabsolventinnen und -absolventen, Gesellinnen und Gesellen: Von der Lehre zum Master ist längst Realität. Immerhin sind bereits jetzt fast 40 Prozent aller Leitungspositionen in der Wirtschaft mit ehemaligen Lehrlingen besetzt. Wer engagiert ist, dem stehen alle Bildungswege offen auch jene zum akademischen Abschluss. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass auch künftig die Lehre als eine der wichtigsten Ausbildungsschienen unseres Landes attraktiv bleibt. Jetzt informieren wir wünschen Ihnen viel Erfolg! 3

4 Marketing & Einleitung Vertrieb WICHTIGE INFOS FÜR IHRE AKADEMISCHE AUSBILDUNG JETZT INFORMIEREN Wir bieten für alle Lehrgänge kostenlose Informationsabende, an denen Sie alle Details zum Ablauf und zur Anerkennung des jeweiligen Studiums erfahren. Im persönlichen Gespräch mit Lehrgangsleiterinnen und -leitern finden Sie heraus, ob der Lehrgang zu Ihnen passt. BERUFSBEGLEITEND ZUM ABSCHLUSS Alle Lehrgänge sind so konzipiert, dass sie neben Ihrer Berufstätigkeit absolviert werden können. Die Lerneinheiten sind geblockt. Insgesamt dauern die Lehrgänge je nach Lernziel zwei bis sechs Semester. TEILNAHMEVORAUSSETZUNG: BERUFSPRAXIS Qualifizierte Berufserfahrung sichert Ihnen in der Regel den Einstieg in die akademische Ausbildung. Die rein formale Hochschulreife (Matura) ist meist keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme. WO DIE LEHRGÄNGE STATTFINDEN Grundsätzlich können Sie Ihren Lehrgang an Ihrem WIFI besuchen. Manche Module finden in Form von Präsenz- oder Distanzphasen bei unseren Kooperationspartnern, den Universitäten, Fachhochschulen oder Akademien, statt. ZUM ABSCHLUSS DIE MASTER-THESIS Die Master-Thesis ist Ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit zu einem konkreten Thema aus den Studienschwerpunkten. Sie dient der vertiefenden Auseinandersetzung mit der Materie und weist nach, dass Sie selbstständig wissenschaftlich arbeiten können. Die konzentrierte und betreute Auseinandersetzung mit einem von Ihnen gewählten Thema ermöglicht Ihnen sowohl unternehmerische als auch berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. FEIERLICHE TITELVERLEIHUNG Das ist ein Grund zu feiern: Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Lehrgangs wird Ihnen in stilvollem Rahmen und im Beisein Ihrer Lehrgangsleiterinnen und -leiter, Studienkolleginnen und -kollegen sowie Ihrer Angehörigen Ihr akademischer Titel verliehen. FINANZIERUNG DER AUSBILDUNG Sie haben die Möglichkeit, eine Teilzahlung zu vereinbaren, also die Lehrgangskosten auf mehrere Zahlungstermine aufzuteilen. Nicht vergessen: Sie können Ausbildungskosten inklusive der Kosten für Lehrbehelfe, Fahrt und Nächtigung steuerlich absetzen! Über etwaige Fördermöglichkeiten können Sie sich im Internet unter wifi.at/foerderungen oder persönlich bei Ihrem WIFI erkundigen. Weitere Informationen zu den akademischen Ausbildungen des WIFI finden Sie unter akademisch 4

5 AKADEMISCHE ABSCHLÜSSE In Österreich unterscheidet man zwei Arten von akademischen Graden: Akademische Abschlüsse, die für die Absolvierung eines Regelstudiums vergeben werden und zu einem Weiterstudium auf der 1. nächsthöheren Stufe berechtigen: z.b. vom Bachelor zum Master zum Doktor oder PhD. Unter anderem sind das: BACHELOR (BA) Erste Stufe eines Regelstudiums. BA steht für Bachelor. Der Bachelor wird nach Abschluss eines Studiums (mindestens 6 Semester) durch eine Universität oder Fachhochschule vergeben. Je nach Studienrichtung heißen die Abschlüsse Bachelor of Arts (BA), Bachelor of Science (BSc), Bachelor of Engineering (B.Eng.), etc. MASTER (MA) Der Mastergrad wird nach Abschluss eines Masterstudiums an österreichischen öffentlichen oder privaten Universitäten bzw. Fachhochschulen verliehen. Das Masterstudium dauert mindestens vier Semester. Die genauen Bezeichnungen (z.b. Master of Science, Master of Arts, Master of Law ) werden je nach Studienrichtung festgelegt. Abschlüsse, die für die Absolvierung einer akademischen Ausbildung vergeben werden, aber nicht automatisch dazu berechtigen, 2. auf der nächsthöheren Stufe weiter zu studieren. Diese sind insbesondere: MAS Österreichischer Mastergrad. MAS steht für Master of Advanced Studies. Der MAS wird durch eine Universität oder Fachhochschule in Österreich für den erfolgreichen Abschluss eines entsprechenden Lehrgangs verliehen. MSc MSc steht für Master of Science. Dieser internationale Mastergrad wird für den Abschluss eines postgradualen Studiums bzw. Lehrgangs vergeben. MSc-Lehrgänge sind zumeist fachspezifisch ausgerichtet. AKADEMISCHE EXPERTIN / AKADEMISCHER EXPERTE Abschluss bzw. Bezeichnung eines Lehrgangs mit mindestens 60 ECTS, d.h. einer Lehrgangsdauer von mindestens einem Jahr. PMM Österreichischer Mastergrad. PMM steht für Professional Master of Mediation. Der PMM wird durch eine Universität in Österreich für den erfolgreichen Abschluss eines entsprechenden Lehrgangs verliehen. PMM MBA MBA steht für den Grad Master of Business Administration. Ein MBA-Programm ist meist eine umfassende, international ausgerichtete Ausbildung im Bereich der Betriebswirtschaft und des General Managements. DAS ECTS-SYSTEM: CREDIT POINTS FÜR IHRE LEISTUNG ECTS EUROPEAN CREDIT TRANSFER AND ACCUMULATION SYSTEM Das ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Es stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen des europäischen Hochschulraums vergleichbar und auch grenzüberschreitend anrechenbar sind. ECTS-PUNKTE MESSEN IHREN ARBEITSAUFWAND Das geschieht durch den Erwerb von Leistungspunkten, so genannten ECTS-Credits, die man durch das Erreichen von Lernergebnissen erwirbt. Die Präsenzzeit in der Ausbildung umfasst je nach Art der Lehrveranstaltung etwa ein Drittel des Arbeitspensums. Der restliche Aufwand entfällt auf das Ausarbeiten von Präsentationen, Erstellen von schriftlichen Arbeiten, Lesen von Literatur, Prüfungsvorbereitung, Anwendung des Gelernten auf Situationen in der Praxis und andere Lernaktivitäten. 1 ECTS-Credit entspricht einem studentischen Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden 60 ECTS-Credits werden maximal für ein Studienjahr vergeben 180 ECTS-Credits sind für den Erwerb des Bachelor nötig 90 bis 120 ECTS-Credits sind zusätzlich für den Erwerb des Master nachzuweisen 5

6 INHALT MARKETING & VERTRIEB Seiten 8 17 Akademische/r Handelsmanager/in und MSc Handelsmanagement Berufsakademie Handel in Kooperation mit der FHWien der WKW Akademische/r Expertin/Experte für Marketing & Verkauf und MSc Marketing- & Verkaufsmanagement Berufsakademie Marketing & Verkauf in Kooperation mit der FHWien der WKW Bachelor of Arts in Advertising and Brand Management Aufbaulehrgang in Lizenz und Kooperation mit der Staffordshire University Akademische/r Sales Manager/in Fachhochschullehrgang in Kooperation mit FH OÖ Campus Steyr Global Sales and Marketing MBA Fachhochschullehrgang in Kooperation mit FH OÖ Campus Steyr MEDIEN Seiten Akademische/r Videojournalist/in Akademischer Lehrgang Videojournalismus in Kooperation mit der FHWien der WKW Akademisch angewandte/r Fotograf/in Akademischer Lehrgang Angewandte Fotografie in Kooperation mit der FH St. Pölten Bachelor of Arts in Graphic Design Aufbaulehrgang in Lizenz und Kooperation mit der Staffordshire University BETRIEBSWIRTSCHAFT UND MANAGEMENT Seiten Diplom-Logistikmanager/in Universitätslehrgang Logistikmanagement in Kooperation mit der Privatuniversität Schloss Seeburg Business Manager/in MAS Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Advanced Academic Business Manager MBA Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Personalmanagement, Führung und Organisation MSc Universitätslehrgang in Kooperation mit der Donau-Universität Krems MSc Bilanzbuchhaltung Akademischer Lehrgang in Kooperation mit der FHWien der WKW Akademische/r Expertin/Experte und MSc Unternehmertum für gewerblich-technische KMU Akademischer Lehrgang in Kooperation mit der FHWien der WKW

7 IT INFORMATIONSTECHNOLOGIE Seiten Management und IT MSc Universitätslehrgang in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Management in Information and Business Technologies MAS Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt TECHNIK Seiten Akademische/r Industrial Engineer Universitätslehrgang in Kooperation mit der Technischen Universität Wien Bachelor of Engineering (B.Eng.) in Business and Engineering Hochschulstudium in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin Diplom-Wirtschaftsingenieur/in BA Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieurinnen und Ingenieure in Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen Akademisch geprüfte/r Lichttechniker/in Akademischer Lehrgang Light Engineering & Design in Kooperation mit der New Design University Akademische/r Expertin/Experte für Gebäude- und Energiemanagement MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement Universitätslehrgang in Kooperation mit der FHWien der WKW PERSÖNLICHKEIT Seiten Akademische/r Expertin/Experte und Master of Arts MA Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Professional Master of Mediation Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) Businessmanagement-Kongress von WIFI und M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt...54 Kooperationspartner

8 Marketing & Vertrieb Marketing & Vertrieb Ziel: AKADEMISCHE /R HANDELSMANAGER/IN UND MSC HANDELSMANAGEMENT Berufsakademie Handel in Kooperation mit der FHWien der WKW Praxis plus Theorie ist gleich Erfolg! Die neue Berufsakademie Handel bietet engagierten Handelsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern die Chance, sich mit Weiterbildungsprogrammen auf akademischem Niveau auf verantwortungsvolle Führungsaufgaben oder auch auf die Selbstständigkeit bzw. Unternehmensnachfolge vorzubereiten auch ohne Matura. Die Lehrgänge in Kooperation mit der FHWien der WKW sind zweistufig aufgebaut und lassen sich flexibel mit der Berufstätigkeit verbinden. Sie verfügen über wissenschaftlich fundiertes Managementwissen und aktuellstes berufspraktisches Know-how, das Sie für höhere Aufgaben in Handelsunternehmen qualifiziert. Sie können Teams und Arbeitsprozesse managen. Schwierige Situationen meistern Sie souverän und bei Bedarf auch auf Englisch. Was Sie erwartet: Die Lehrgänge Akademische/r Handelsmanager/in und MSc Handelsmanagement bauen inhaltlich aufeinander auf und umfassen gesamt vier Semester. Die einzelnen Module: Lehrgang Akademische/r Handelsmanager/in Semester 1 und 2 BWL und Recht im Handel Handelsbetriebslehre und Warenmanagement Rechnungswesen im Handel Marketing und Sales im Handel Mitarbeiterführung und Arbeitsrecht im Handel Fremdsprachenkompetenz Englisch Praxistransfer Projektarbeit Master Programm MSc Handelsmanagement Semester 3 und 4 Unternehmensführung in Handelsbetrieben Finanzen und Controlling im Handel Business English Wahlpflichtfach: A, B, C oder D A: Strategisches Marketing und moderne Medien im Handel B: Internationale Handelslogistik C: HR-Management im Handel D: Innovationsmanagement im Handel Leadership Master-Thesis: Erstellung Master-Thesis: Finalisierung Masterprüfung Ideal für: Mitarbeiter/innen aller Unternehmen, die für Aufgaben des Vertriebs verantwortlich sind. Handelsmitarbeiter/innen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen. 8

9 Teilnahmevoraussetzung: Für den Lehrgang Akademische/r Handelsmanger/in AHM: abgeschlossene Berufsausbildung (z.b. Lehrabschluß) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Berufsausbildung vorzugsweise im Handel Englischkenntnisse auf Niveau A2, die Sie üblicherweise im Zuge der Berufsausbildung erwerben Führen eines Aufnahmegesprächs Für das Master Programm MSc Handelsmanagement: abgeschlossenes Studium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter ein Jahr in Führungsfunktion Führen eines Aufnahmegesprächs Wissenschaftliche Leitung: MMag. Nina Trinkl, Bereichsleiterin Operatives Kommunikationsmanagement an der FHWien der WKW. Lehrgang Akademische/r Handelsmanager/in / Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / 450 LE / Teilnahmebeitrag: 5.900,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland WIFI Linz WIFI Salzburg WIFI Steiermark WIFI St. Pölten MI , Uhr Buchungsnr.: MO , Uhr MI , Uhr DI , Uhr Buchungsnr.: 7390 MI , Uhr DI Uhr MI , Uhr DI , Uhr DI , Uhr DI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: FR , Uhr, Bnr.: Buchungsnr.: MO, DI, DO, Uhr Buchungsnr.: 7392 und Semester: , FR Uhr + SA Uhr 2. Semester: , Fr Uhr + Sa Uhr MO Uhr, MI Uhr FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: WIFI Tirol DO , Uhr DO , Uhr WIFI Vorarlberg Juni 2015 Oktober 2015, Terminplan auf Anfrage WIFI Wien MI , Uhr, Bnr.: DO Uhr, Bnr.: Abschluss: Akademische/r Handelsmanager/in Dauer: 4 Semester / 120 ECTS / 828 LE / Teilnahmebeitrag: ,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland WIFI Linz WIFI Salzburg MI , Uhr Buchungsnr.: MO , Uhr MI , Uhr DI , Uhr Buchungsnr.: 7390 MI , Uhr DI Uhr September 2015, Terminplan auf Anfrage Buchungsnr.: 12121/015 Das Master Programm MSc Handelsmanagement dauert 4 Semester und umfasst 120 ECTS-Punkte. Das erste und zweite Semester sind identisch mit dem Lehrgang Akademische/r Handelsmanager/in. Master Programm MSc Handelsmanagement WIFI Steiermark WIFI St. Pölten MI , Uhr DI , Uhr DI , Uhr DI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: FR , Uhr, Bnr.: Buchungsnr.: WIFI Tirol MI , Uhr Frühjahr MO, Di, DO Uhr Buchungsnr.: 7392 und Semester: , FR Uhr und SA Uhr 4. Semester: , SA Uhr Oktober 2016 bis Sommer 2017 MO Uhr, MI Uhr FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: WIFI Vorarlberg Juni 2015 Oktober 2015, Terminplan auf Anfrage WIFI Wien Abschluss: MSc Handelsmanagement MI , Uhr, Bnr.: DO , Uhr, Bnr.: September 2015, Terminplan auf Anfrage Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 9

10 Marketing & Vertrieb AKADEMISCHE /R EXPERTIN/EXPERTE FÜR MARKETING & VERKAUF UND MSC MARKETING- & VERKAUFSMANAGEMENT Berufsakademie Marketing & Verkauf in Kooperation mit der FHWien der WKW Produkte und Dienstleistungen wollen effizient an die Frau bzw. an den Mann gebracht werden. Gut ausgebildete Fachleute in Marketing und Sales sind entsprechend gefragt. Die neue und betont praxisorientierte Berufsakademie Marketing & Verkauf bietet engagierten Verkaufsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern die Chance, sich auf akademischem Niveau auf anspruchsvolle Leitungsfunktionen vorzubereiten auch ohne Matura: Die zweistufige Weiterbildungsschiene in Kooperation mit der FHWien der WKW lässt sich flexibel mit der Berufstätigkeit verbinden und unterstützt die Teilnehmer/innen beim nachhaltigen Erweitern ihrer Handlungskompetenzen in Richtung Führungsverantwortung. Ziel: Sie verfügen über die methodischen, wissenschaftlichen, kommunikativen und praktischen Kompetenzen, um souverän Salesprozesse zu leiten, neue Vertriebswege aufzubauen und Ihr Team zu führen. Was Sie erwartet: Die Lehrgänge Akademische/r Expertin/Experte für Marketing & Verkauf und MSc Marketing- & Verkaufsmanagement bauen inhaltlich aufeinander auf und umfassen gesamt vier Semester. Die einzelnen Module: Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Marketing & Verkauf Semester 1 und 2 Marketing Management Verkaufsmanagement BWL und Recht Fremdsprachenkompetenz Online Marketing Praxistransfer Projektarbeit Master Programm MSc Marketing- & Verkaufsmanagement Semester 3 und 4 Strategisches Marketing- und Verkaufsmanagement Business English Leadership Ein Wahlpflichtfach aus: Digital Marketing Werbemittelgestaltung und Produktion Master-Thesis plus Masterprüfung 10

11 Ideal für: Mitarbeiter/innen aller Unternehmen, die für Aufgaben in den Bereichen Marketing und Verkauf verantwortlich sind und sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen. Teilnahmevoraussetzung: Für den Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte Marketing und Verkauf: abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufspraxis (exklusive der Lehrzeit) Englischkenntnisse mindestens auf Niveau A2 Teilnahme an einem Aufnahmegespräch Für das Master Programm MSc Marketing- & Verkaufsmanagement: abgeschlossenes Studium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter ein Jahr in Führungsfunktion Teilnahme an einem Bewerbungsgespräch Wissenschaftliche Leitung: Mag. Dr. Martin Pittner, MA, Bereichsleiter Marketing unter Einsatz innovativer Medien, Public Relations an der FHWien der WKW. Lehrgang Marketing & Verkauf Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / 450 LE / Teilnahmebeitrag: 5.900,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland MI , Uhr, Buchungsnr.: , Buchungsnr.: WIFI Oberösterreich WIFI St. Pölten WIFI Steiermark WIFI Vorarlberg Juni 2015 DI , Uhr FR , Uhr MO , Uhr Buchungsnr.: 1713 DI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: FR , Uhr, Bnr.: DI , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann MI , Uhr, WIFI Graz MO , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann DI , Uhr, WIFI Graz DI , Uhr, WIFI Graz WIFI Wien MI , Uhr, Buchungsnr.: DO , Uhr, Buchungsnr.: Abschluss: Akademische/r Expertin/Experte für Marketing & Verkauf MO, DI, DO Uhr Buchungsnr.: 1714 und FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr WIFI Graz & Universitätszentrum Rottenmann DI Uhr, DO Uhr Oktober 2015 Terminplan auf Anfrage September 2015 Terminplan auf Anfrage, Buchungsnr.: 12151/015 Das Master Programm MSc Marketing- und Verkaufsmanagement dauert 4 Semester und umfasst 120 ECTS-Punkte. Die ersten beiden Semester sind identisch mit dem Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte Marketing & Verkauf. Master Programm MSc Marketing- & Verkaufsmanagement Dauer: 4 Semester / 120 ECTS / 828 LE / Teilnahmebeitrag: ,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland MI , Uhr, Buchungsnr.: , Buchungsnr.: WIFI Oberösterreich WIFI St. Pölten WIFI Steiermark WIFI Vorarlberg Juni 2015 DI , Uhr FR , Uhr MO , Uhr Buchungsnr: 1713 DI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: FR , Uhr, Bnr.: DI , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann MI , Uhr, WIFI Graz MO , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann DI , Uhr, WIFI Graz DI , Uhr, WIFI Graz WIFI Wien MI , Uhr, Buchungsnr.: DO , Uhr, Buchungsnr.: Abschluss: MSc Marketing- & Verkaufsmanagement MO, DI, DO Uhr Buchungsnr.: 1714 und FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr Oktober 2016 Sommer 2017 WIFI Graz & Universitätszentrum Rottenmann DI Uhr, DO Uhr Oktober 2015 Terminplan auf Anfrage September 2015 Buchungsnr.: 12151/015 Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 11

12 Marketing & Vertrieb BACHELOR OF ARTS IN ADVERTISING AND BRAND MANAGEMENT Aufbaulehrgang in Lizenz und Kooperation mit der Staffordshire University Die Werbe Akademie des WIFI ist eine anerkannte Karriereschmiede für kreative Köpfe, die in der Marktkommunikation durchstarten möchten. Besonders talentierte und aufstiegswillige Teilnehmer/innen haben nun die Möglichkeit, einen international anerkannten Aufbaulehrgang zu absolvieren: Sie vertiefen auf wissenschaftlichem Niveau ihr Know-how in strategischem Brand Management, arbeiten gemeinsam mit Profis aus dem In- und Ausland an kreativen Umsetzungen und steigen schließlich als frisch gebackene Bachelor of Arts ins Berufsleben ein. 12

13 Ziel: Sie sind in der Lage, strategische Kommunikations- und Werbekampagnen ganzheitlich zu planen und umzusetzen, Marken souverän zu führen und Kommunikationsentscheidungen wissenschaftlich fundiert zu vertreten. Was Sie erwartet: Der Aufbaulehrgang zeichnet sich durch eine durchgängig hohe Praxisorientierung aus: Wissenschaftliche Arbeiten, selbstständige Projektarbeiten und Kreativwettbewerbe stehen im Fokus. Die Studierenden werden dabei intensiv gecoacht. Unterrichtssprache ist Englisch. Inhalte: Strategy Thinking: angewandte Markt- und Meinungsforschung für strategische Markenführung und Kommunikation Research Report: wissenschaftliche Arbeit PPPD: Personal Branding, Berufs- und Entwicklungschancen, individuelles Portfolio Major Project: 3 Projektarbeiten (Kreativwettbewerbe, Realprojekte, selbst gewählte Projekte) Ideal für: Absolventinnen und Absolventen der Werbe Akademie (Fachlehrgang für Marktkommunikation) oder einer vergleichbaren Ausbildung Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife Diplomzeugnis des Fachlehrgangs für Marktkommunikation an der Werbe Akademie oder vergleichbare Vorkenntnisse Englisches Fremdsprachenzertifikat (z.b. IELTS Level 6,0) Aufnahmegespräch (entfällt für Werbe Akademie Absolventinnen und Absolventen mit ausgezeichnetem oder gutem Diplomzeugnis) Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Lizenz der Staffordshire University durchgeführt. Aufbaulehrgang Bachelor of Arts in Advertising and Brand Management Vollzeitstudium: Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / 500 LE / Teilzeitstudium: Dauer: 4 Semester / 500 LE / 60 ECTS, Teilnahmebeitrag: 6.390,- exkl. Materialkosten Ort Starttermin WIFI Wien Abschluss: Bachelor of Arts (Honours) bis Buchungsnr.: 81805/015 13

14 Marketing & Vertrieb AKADEMISCHE/R SALES MANAGER/IN Fachhochschullehrgang in Kooperation mit FH OÖ Campus Steyr Gut ausgebildete Verkaufs- und Vertriebsfachkräfte sind immer gefragt schließlich hängt der Geschäftserfolg jedes Unternehmens davon ab, Produkte und Dienstleistungen erfolgreich auf nationalen und internationalen Märkten zu platzieren und Kunden zufrieden zu stellen. Aufstiegswilligen und engagierten Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern bietet der FH-Lehrgang die Chance, ihr Know-how in Sachen Marketing, Management und Sales auf akademischem Niveau zu erweitern und praktische, sofort anwendbare Kompetenzen für ihren beruflichen Erfolg zu erwerben. Die Lehrgangssprache ist zu 50 Prozent Englisch. 14

15 Ziel: Der berufsbegleitende Fachhochschullehrgang zeigt, wie die notwendigen Fach- und Sozialkompetenzen für den Erfolg im Export erworben und umgesetzt werden können. In bewährter FH-typischer Weise werden Inhalte wie Verkaufskompetenz, kompetentes Sales Management, B2B-Marketing und interkulturelles Management wissenschaftlich fundiert in praxisorientierter Form vermittelt. Was Sie erwartet: In zwei berufsbegleitenden Semestern absolvieren Sie folgende Module: 1. Semester Grundlagen internationaler Vertrieb Englisch Grundlagen Kostenrechnung Modul 1 und 2 Grundlagen Marketing Internationales Vertragsrecht Einführung ins interkulturelle Management 2. Semester Verkauf von Investitionsgütern Modul 1 und 2 Sales Management: Vertriebswege, Key Account Management, Vertriebspartner-Steuerung, Niederlassungs-Steuerung B2B Marktforschung B2B Marketinginstrumente Vertiefung Interkulturelles Management Außerdem absolvieren Sie einen einwöchigen Auslandsaufenthalt an einer Partneruniversität in Mittel- oder Osteuropa. Ideal für: Personen, die bereits im internationalen Vertrieb tätig sind und ihre Vertriebsabteilung noch erfolgreicher machen wollen. Teilnahmevoraussetzung: abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung (mit oder ohne Matura) oder abgeschlossene Kurse wie z.b. die WIFI-Werkmeisterlehrgänge oder die WIFI-Fachakademien oder vergleichbare Weiterbildungen und mindestens 2-jährige Erfahrung im Verkauf oder der Verkaufsleitung im vertriebsnahen Service oder in vertriebsunterstützenden Funktionen gute Englischkenntnisse Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FH OÖ Studiengang Global Sales Management (Campus Steyr) durchgeführt. Fachhochschullehrgang Akademische/r Sales Manager/in Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / 450 LE / Teilnahmebeitrag: 6.000,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz Abschluss: Akademische/r Sales Manager/in MO , Uhr MO , Uhr MO , Uhr Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 2018 Hinweis: Wenn Sie diesen Lehrgang erfolgreich absolviert haben, Matura oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung besitzen und ein zweiwöchiges Blockseminar besuchen, kann der Lehrgang Akademische/r Sales Manager/in für die ersten beiden Semester des Global Sales and Marketing MBA angerechnet werden. Sie steigen dann in das 3. Semester ein und können in einem Jahr Ihren MBA-Abschluss erlangen. Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 15

16 Marketing & Vertrieb GLOBAL SALES AND MARKETING MBA Fachhochschullehrgang in Kooperation mit FH OÖ Campus Steyr Österreich verdankt seinen Wohlstand den großen Erfolgen im Export. Jedes zweite Unternehmen ist bereits grenzüberschreitend tätig. Qualifizierte Führungskräfte sind entsprechend gefragt, die fundiertes Sales und Marketing-Wissen mit Managementkompetenzen und interkulturellem Know-how verbinden auch auf Englisch! Das Master Programm Global Sales and Marketing bietet angehenden Führungskräften das nötige Rüstzeug, um auf globalen Märkten souverän zu agieren und auch in heiklen Verhandlungssituationen erfolgreich zu sein. 16

17 Ziel: Der berufsbegleitende Fachhochschullehrgang zeigt, wie die notwendigen Fach- und Sozialkompetenzen für den Erfolg im Export erworben und umgesetzt werden können. In bewährter FH-typischer Weise werden Inhalte wie Verkaufskompetenz, kompetentes Sales Management, B2B-Marketing und interkulturelles Management wissenschaftlich fundiert in praxisorientierter Form vermittelt. Komplexe Herausforderungen meistern Sie souverän und bei Bedarf auch auf Englisch. Was Sie erwartet: Der berufsbegleitende Master-Fachhochschullehrgang umfasst vier Semester und wird zur Hälfte in Englisch durchgeführt. Sie absolvieren folgende Module: 1. Semester Grundlagen internationaler Vertrieb Englisch Grundlagen Kostenrechnung Modul 1 und 2 Grundlagen Marketing Internationales Vertragsrecht Einführung ins interkulturelle Management 2. Semester Verkauf von Investitionsgütern Modul 1 und 2 Sales Management: Vertriebswege, Key Account Management, Vertriebspartner-Steuerung, Niederlassungs-Steuerung B2B Marktforschung B2B Marketinginstrumente Vertiefung Interkulturelles Management 3. Semester Verkauf von Investitionsgütern Modul 3 (Einkaufsstrategien) Bilanzlesen für Vertriebsleiter Produktmanagement Projektmanagement Reklamationsmanagement Internationales HRM Fallstudien Einführung in das Schreiben der wissenschaftlichen Arbeit 4. Semester Erstellen einer praxisbezogenen, wissenschaftlichen Arbeit (Masterarbeit) Der Lehrgang umfasst außerdem mindestens einen Auslandsaufenthalt an einer Partneruniversität in Mittel- oder Osteuropa. Ideal für: Personen, die bereits im internationalen Vertrieb tätig sind und ihre Vertriebsabteilung noch erfolgreicher machen wollen. Teilnahmevoraussetzung: abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium plus mindestens zwei Jahre praktische berufliche Erfahrung oder Fachhochschulreife (Matura bzw. Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) plus mindestens fünf Jahre einschlägige berufliche Erfahrung plus positiv absolvierter, zweiwöchiger Vorbereitungslehrgang zu den Schwerpunkten Englische Sprache und Wissenschaftliches Arbeiten. Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FH OÖ Studiengang Global Sales Management (Campus Steyr) durchgeführt. Fachhochschullehrgang Global Sales and Marketing MBA Dauer: 4 Semester / 120 ECTS / 900 LE / Teilnahmebeitrag: ,- gesamt und 1.000,- für Vorbereitungsseminare für Nichtakademiker Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz Abschluss: Master of Business Administration MBA MO , Uhr MO , Uhr MO , Uhr Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 2011 Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 17

18 Medien AKADEMISCHE/R VIDEOJOURNALIST/IN Akademischer Lehrgang Videojournalismus in Kooperation mit der FHWien der Wirtschaftskammer Wien Mit der steigenden Bedeutung des bewegten Bildes sowohl in klassischen als auch neuen Medien gehören qualifizierte Videojournalistinnen und -journalisten zu den gefragtesten Kommunikationsexpertinnen und -experten der Zukunft. Sie haben den gesamten Entstehungsprozess eines Beitrags von der Recherche über den Dreh bis zum Schnitt und der Vertonung in der Hand und schaffen mit Professionalität und persönlicher Kreativität ein einzigartiges Produkt. Der akademische Lehrgang Videojournalismus bietet das nötige fachliche Know-how für einen erfolgreichen Einstieg in diesen spannenden Medienberuf. 18

19 Ziel: Sie sind in der Lage, journalistische Filmbeiträge in höchster Qualität zu konzipieren und mit moderner Technik umzusetzen direkt vor Ort, flexibel und redaktionell anspruchsvoll. Was Sie erwartet: Der akademische Lehrgang Videojournalismus ist sehr praxisorientiert. Nach einer Einführung in die Bedienung von Kamera und Schnittplatz werden unter Begleitung von Medienprofis bereits laufend eigene Videobeiträge in Redaktionssitzungen besprochen, selbstständig erstellt und diskutiert. Der Lehrgang umfasst mehrere Module: Dreh: Drehen auf verschiedenen HD-Digitalkameras Kameratechnik/Bildaufzeichnungsverfahren Einschätzung des Drehorts (Wahl von Kameraposition und Blickwinkel) Five-Shot-Technik Lichtgestaltung der perfekte Ton Bildkomposition/Framing Kameraführung Einsatz von Zusatzequipment. Schnitt: Schnitt auf Final Cut und Adobe Premiere Rohschnitt und Feinschnitt Postproduktion Nachbearbeitung von Tonaufnahmen Bild- und Farbkorrektur Effektschnitt Einbindung von Grafik. Redaktion: Recherche Aufarbeitung journalistischer Quellen journalistische Ethik und Sorgfaltspflicht Arbeitsschritte zum Fernsehbeitrag Darstellungs- und Beitragsformen. Sprache: Interviewtechnik Aufsagertraining Sprechen und Texten fürs Fernsehen. Gestaltung: Konzeption von Beiträgen Dramaturgie und Spannungsbogen Bildsprache. Allgemeine Skills: Wirkungsweise des Fernsehens Einsatz von Musik Sendenormen und Medienrecht Optimierung von Workflows. Ideal für: Journalistisch interessierte Personen, die sich im Bereich Video und Film qualifizieren möchten. Teilnahmevoraussetzung: Aufnahmegespräch Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FHWien der Wirtschaftskammer Wien, Institut für Journalismus & Medienmanagement durchgeführt. Akademischer Lehrgang Videojournalismus Dauer: 300 Lehreinheiten / 60 ECTS / 300 LE / Teilnahmebeitrag: 6.500,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Wien Abschluss: Akademische/r Videojournalist/in DO , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: MO, MI Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 28349/015 Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 19

20 Medien AKADEMISCH ANGEWANDTE/R FOTOGRAF/IN Akademischer Lehrgang Angewandte Fotografie in Kooperation mit der FH St. Pölten Architektur, Webdesign, Mode, Wissenschaft diese und noch viel mehr Bereiche des modernen Lebens nutzen Fotografie als wichtiges Medium. Das gezielt und kreativ geplante und komponierte Bild ist immer gefragt. Wer beruflich mit Fotografie zu tun hat oder auch aus seiner Leidenschaft für das Fotografieren eine zukunftsträchtige Karriere machen möchte, braucht dafür die entsprechenden Kompetenzen. Im FH-Lehrgang Angewandte Fotografie lernen die Studierenden in Theorie und Praxis die Grundlagen professioneller Fotografie und erwerben einen anerkannten akademischen Abschluss. 20

21 Ziel: Sie verfügen über umfassendes theoretisches und praktisches Wissen in angewandter Fotografie, können Bilder je nach Zielsetzung fundiert beurteilen und Ihre eigenen Ideen kreativ einbringen. Was Sie erwartet: Der akademische Lehrgang Angewandte Fotografie umfasst drei berufsbegleitende, betont praxisorientierte Semester. Die Inhalte: Praxisworkshop Reportagefotografie Modefotografie Werbefotografie Architekturfotografie Künstlerische Fotografie Still Life Begleitender Unterricht Typografie Konzeptionelle Gestaltung Präsentationstechniken Philosophie Rechtliche Grundlagen Theoretische Grundlagen professioneller Fotografie Digitale Fotografie Kameratechnik Licht und Lichtführung Bildbearbeitung Ideal für: Mitarbeiter/innen aus Journalismus, Architektur, Werbeagenturen und Künstler/innen, die die Fotografie beruflich einsetzen möchten, aber auch Einsteiger/innen in den Fotografenberuf. Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife, Aufnahmegespräch Digitale Spiegelreflexkamera, PC/Laptop mit Internetzugang Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FH St. Pölten durchgeführt. Akademischer Lehrgang Angewandte Fotografie Dauer: 3 Semester / 60 ECTS / 292 LE / Teilnahmebeitrag: 7.200,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI St. Pölten Abschluss: Akademisch angewandte/r Fotograf/in FR Buchungsnr.: bis Jänner 2017 Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 21

22 Medien BACHELOR OF ARTS IN GRAPHIC DESIGN Aufbaulehrgang in Lizenz und Kooperation mit der Staffordshire University Die Grafikdesign-Ausbildung an der Werbe Akademie ist für grafisch talentierte Kreativköpfe ein bewährtes Sprungbrett in die Kommunikationsbranche. Nun steht außerdem der Weg zum akademischen Abschluss offen: Das Aufbaujahr in Lizenz der Staffordshire University vertieft die Kenntnisse im konzeptionellen Grafikdesign für klassische und neue Medien und führt zum international anerkannten Bachelor of Arts. 22

23 Ziel: Sie verfügen über das theoretische Wissen und die praktische Umsetzungskompetenz, anspruchsvolle Gestaltungsaufgaben im grafischen Bereich für alle relevanten Kommunikationskanäle strategisch zu planen und kreativ zu verwirklichen. Was Sie erwartet: In diesem Aufbaulehrgang bearbeiten Sie selbstständig und unter Begleitung des internationalen Dozententeams praktische Projektarbeiten und verfassen eine wissenschaftliche Arbeit. Unterrichtssprache ist Englisch. Inhalte: Design Project Report: wissenschaftliche Arbeit zu einem aktuellen Thema PPPD: Personal Branding, Berufs- und Entwicklungschancen, individuelles Portfolio Individual Negotiated Program I & II: verschiedene Projekte mit selbst gewählten Schwerpunkten (Grafik, Typografie, Illustration, Webdesign u.a.) External Brief: Realprojekt mit Agentur- oder Industriepartner bzw. im Rahmen eines Wettbewerbs Ideal für: Absolventinnen und Absolventen der Fachausbildung für Grafikdesign an der Werbe Akademie oder einer vergleichbaren Ausbildung wie z.b. der Werbe Design Akademie (WDA) der WIFIs Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife Diplomzeugnis der Fachausbildung für Grafikdesign an der Werbe Akademie oder vergleichbare Vorkenntnisse wie z.b. der Werbe Design Akademie (WDA) der WIFIs Salzburg, Tirol und Vorarlberg englisches Fremdsprachenzertifikat (z.b. IELTS Level 6,0) Aufnahmegespräch inkl. Mappenpräsentation (entfällt für Werbe Akademie Absolventinnen und Absolventen mit ausgezeichnetem oder gutem Diplomzeugnis) Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Lizenz der Staffordshire University durchgeführt. Aufbaulehrgang Bachelor of Arts in Graphic Design Vollzeitstudium: Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / 500 LE / Teilzeitstudium: Dauer: 4 Semester / 500 LE / 60 ECTS / Teilnahmebeitrag: 6.890,- exkl. Materialkosten Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Salzburg WIFI Wien Abschluss: Bachelor of Arts (Honours) DO Uhr MI Uhr bis im WIFI Wien Buchungsnr.: 81815/ bis Buchungsnr.: 81815/015 23

24 Betriebswirtschaft und Management DIPLOM-LOGISTIKMANAGER/IN Universitätslehrgang Logistikmanagement in Kooperation mit der Privatuniversität Schloss Seeburg Der Anteil der Logistik am Unternehmenserfolg liegt heute bereits bei 20 Prozent, in manchen Branchen sogar bei 40 Prozent. Entsprechend gefragt sind qualifizierte Logistik-Fachleute, die auch international leitende Funktionen übernehmen können. Für angehende Führungskräfte bietet der Universitätslehrgang Logistikmanagement eine berufsbegleitende, umfassende Weiterbildung: Neben betriebswirtschaftlichem und unternehmensrechtlichem Fachwissen vertiefen die Teilnehmer/innen stark praxisorientiert ihre Kompetenzen in Beschaffung, Produktions- und Distributionslogistik sowie im Supply Chain Management. Projektmanagement, Unternehmens- und Mitarbeiterführung sowie persönlich-kommunikative Kompetenzen runden das akademische Programm ab. 24

25 Ziel: Sie sind in der Lage, mit modernen Logistikkonzepten Kosten zu senken, die Kundenzufriedenheit zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu nutzen. Sie leiten Ihr Team authentisch und setzen Ihr unternehmerisches Wissen in wirtschaftlichen Erfolg um. Was Sie erwartet: Der dreisemestrige Universitätslehrgang besteht aus einer Mischung aus virtuellen Selbstlern-Phasen und geblockten Wochenend-Präsenzterminen. Damit ist gewährleistet, dass Sie Ihr Studium neben Ihrer Berufstätigkeit und in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können. Exkursionen veranschaulichen Best-Practice-Beispiele. Inhalte: Betriebswirtschaftslehre Volkswirtschaftslehre Logistik Recht Soft Facts (Kommunikation) Management Englisch Projektbezogene Abschlussarbeit (Diplomarbeit) Ideal für: Mitarbeiter/innen und (Nachwuchs-) Führungskräfte im Bereich Logistik. Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife sowie mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon zwei Jahre in Führungsverantwortung oder abgeschlossene Lehre oder berufsbildende mittlere Schule und mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon zwei Jahre in Führungsverantwortung Aufnahmegespräch Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der akkreditierten Privatuniversität Schloss Seeburg durchgeführt. Universitätslehrgang Logistikmanagement Dauer: 3 Semester / 60 ECTS / 500 LE / Teilnahmebeitrag: 8.700,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Salzburg Abschluss: Diplom-Logistikmanager/in DO , Uhr DO , Uhr November 2015 Terminplan auf Anfrage Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 25

26 Betriebswirtschaft und Management BUSINESS MANAGER/IN MAS Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt In einer dynamischen, international geprägten Wirtschaftswelt sind akademisch qualifizierte Fachkräfte begehrt, die mit fundiertem Management-Know-how das Steuer fest in der Hand halten und souveräne Entscheidungen treffen können. Der Masterlehrgang Business Management verknüpft wissenschaftlich-theoretisches Wissen auf akademischem Niveau mit praktisch umsetzbaren Tools für die erfolgreiche Unternehmens- und Mitarbeiterführung und unterstützt Sie handlungsorientiert bei Ihrer Managementkarriere. Ziel: Sie verfügen über allgemeines betriebswirtschaftliches Wissen, wenden aktuelle Managementtools und Führungsmethoden souverän an und agieren sicher in unterschiedlichen Unternehmensszenarien. Was Sie erwartet: Grundlagen des Business-Managements Strategische Unternehmensführung Ressourcenmanagement Veränderungsmanagement Operative Unternehmenssteuerung Selbstmanagement Mitarbeiterführung Kommunikation im Führungsalltag Team-Management und -Entwicklung Projektmanagement Lerntransfer in die Unternehmenspraxis Excellence in leadership 26

27 Ideal für: Alle, die sich für ihre Rolle als Führungskraft auf akademischem Niveau qualifizieren und weiterentwickeln möchten. Teilnahmevoraussetzung: Führungserfahrung und Studienabschluss oder postsekundärer Bildungsabschluss oder Universitätsreife (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder abgeschlossene Berufsausbildung bzw. berufsbildende mittlere Schule und mindestens fünf Jahre Berufserfahrung. Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development & Technology der Alpen-Adria- Universität Klagenfurt durchgeführt. Die inhaltliche Gesamtverantwortung wird wahrgenommen von ao. Univ.-Prof. Dr. Robert Neumann. Universitätslehrgang Business Manager/in MAS Dauer: 4 Semester plus Master-Thesis / 120 ECTS / berufsbegleitend 688 LE in Wochenendblöcken / Teilnahmebeitrag: 9.980,- für 4 Semester plus ca. 20,- ÖH-Beitrag pro Semester Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Tirol WIFI Klagenfurt WIFI Linz WIFI St. Pölten WIFI Salzburg WIFI Steiermark WIFI Vorarlberg MI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: DO , Uhr Buchungsnr.: DI , Uhr DO , Uhr DO , Uhr Buchungsnr.: 0001 DI , Uhr, Bnr.: DI , Uhr, Bnr.: DO , Uhr, Bnr.: DI , Uhr MI , Uhr DO , Uhr DO , Uhr MI , Uhr, WIFI Graz DI , Uhr, WIFI Graz DI , Uhr, WIFI Graz DO , Uhr FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr, Terminplan auf Anfrage Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: FR Uhr + SA Uhr, ungefähr 8x pro Semester Juli 2017, WIFI Graz, FR Uhr, SA Uhr FR , SA Uhr Terminplan auf Anfrage WIFI Wien Abschluss: Master of Advanced Studies MAS MI , Uhr, Bnr.: DO , Uhr, Bnr.: Terminplan auf Anfrage Buchungsnr.: 12101/015 Der erfolgreiche Abschluss des MAS Universitätslehrgangs ermöglicht den Einstieg in den Advanced Business Manager MBA. Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 27

28 Betriebswirtschaft und Management ADVANCED ACADEMIC BUSINESS MANAGER MBA Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Ganz oben wird die Luft dünn auch im Top-Management. Als Eintrittskarte in steile Führungskarrieren gilt nach wie vor ein MBA. Der Masterlehrgang Advanced Academic Business Manager/in bietet ein weltweit anerkanntes Curriculum und bereitet wissenschaftlich fundiert und mit praktisch umsetzbaren Kompetenzen auf mittlere und obere Führungsetagen vor. Zukünftige Entscheider/innen erarbeiten sich aktuelles Wirtschafts-Know-how auf akademischem Niveau gepaart mit effizienter Management-Praxis. Ein inkludierter Auslandsaufenthalt sowie zahlreiche Lehreinheiten in englischer Sprache sorgen für die begehrte Internationalität dieser Top-Qualifikation. Ziel: Sie verfügen über fundiertes Business- und Management-Know-how und können Ihre Fach- und Methodenkompetenzen in verschiedenen Zusammenhängen gezielt anwenden. Sie führen Ihr Team und Ihren Bereich mit ausgewiesener sozialkommunikativer Kompetenz und übernehmen eine aktive Gestalterrolle bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen im Unternehmen. Was Sie erwartet: In vier berufsbegleitenden Semestern absolvieren Sie Lehrgangsmodule in folgenden Bereichen: Strategisches Management Fallstudien zur Unternehmensstrategie Performance Management Managerial Behaviour Teamtraining Managementethik Marketing und Relationshipmanagement Markenmanagement und Kommunikation Quantitative Methoden Wissenschaftliches Arbeiten/Methodologie Financial Accounting Management Accounting Corporate Finance Change Management Excellence in Leadership Organisational Behaviour Business Intelligence und Innovation Innovationsmanagement Legal Aspects of Management Micro Economics Human Ressource Management/Strategien und Barrieren Wertorientierte Unternehmensführung Absolventinnen und Absolventen des MAS-Lehrgangs Business Manager/in benötigen lediglich zwei Semester, um den MBA zu erlangen. 28

29 Ideal für: Führungskräfte der mittleren und oberen Ebene und sonstige Entscheidungsträger/innen, die sich wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisorientiert auf die Übernahme höchster Führungsverantwortung (auch international) vorbereiten möchten. Teilnahmevoraussetzung: Schriftliche Bewerbung, gute Englischkenntnisse und Studienabschluss plus betriebswirtschaftliche Kenntnisse (keine aktuelle Führungsverantwortung) oder abgeschlossene BWL-Ausbildung, z.b. Businessmanager/in MAS und mindestens 5 Jahre einschlägige Führungserfahrung Weiters erforderlich: Ein Nachweis guter Englischkenntnisse oder allgemeine Universitätsreife bzw. Studienberechtigung BWL Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development & Technology der Alpen-Adria- Universität Klagenfurt durchgeführt. Die inhaltliche Gesamtverantwortung wird wahrgenommen von ao. Univ.-Prof. Dr. Robert Neumann. Starttermin: Österreichweit gibt es einen Starttermin für den Advanced Academic Business Manager MBA. Nächster Starttermin: Veranstaltungsort: Der Lehrgang findet an drei Standorten statt. Dauer: 4 Semester, 120 ECTS Teilnahmebetrag: Für Absolventen eines MAS Lehrgangs an der M/O/T Klagenfurt ,- Für Quereinsteiger: ,- Kolloquium an der Universität Klagenfurt ,- Termine Infoabende an den WIFIs: WIFI Salzburg, , Uhr WIFI Salzburg, , Uhr WIFI Linz, , Uhr WIFI Linz, , Uhr WIFI Linz, , Uhr WIFI Mödling, , Uhr WIFI St. Pölten, , Uhr WIFI Tirol, , Uhr WIFI Wien: Anmeldungen über WIFI NÖ, Stundenplan auf Anfrage 29

30 Betriebswirtschaft und Management PERSONALMANAGEMENT, FÜHRUNG UND ORGANISATION MSc* Universitätslehrgang in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Führungskräfte und HR-Professionals sind mit besonders hohen beruflichen Anforderungen konfrontiert. Neben einer erstklassigen Fachausbildung sind emotionale Intelligenz, ein ganzheitliches Managementverständnis, hohe Selbstmotivation, ein vernetztes Denken und soziale Kompetenzen mehr als in anderen Bereichen gefragt. Der Universitätslehrgang Personalmanagement, Führung und Organisation bietet die entsprechenden kompetenzorientierten Lernsituationen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Human Resource Management besser wahrnehmen zu können. Ziel: Sie können die zentralen Handlungsfelder eines zeitgemäßen Personalmanagements auf strategischer Ebene diskutieren. Ein besseres organisa torisches Verständnis sowie Erkenntnisse und Reflexionen der Personalführung helfen Ihnen, abgeleitete HR-Maßnahmen in der Praxis erfolgreich zu implementieren. Was Sie erwartet: In den WIFI-Lehrgängen Human Resource Generalist Basis und Human Resource Generalist Professional werden Sie optimal auf die Leistungs feststellung der Kernfächer des 1. und 2. Semester der Donau Universität Krems vorbereitet. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen bei folgenden Themenfeldern: WIFI Human Resource Generalist Basis: HR, Strukturen und Trends Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing Methoden und Instrumente der Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement (Trend-Schwerpunkt) HR, Führung und Kommunikation Persönlichkeitsentwicklung Mitarbeitergespräche und Management by Objectives (MbO) Arbeitsrecht Grundlagen Vergütung Grundlagen WIFI Human Resource Generalist Professional: Strategische Personalentwicklung und Change Management Employer und Internal Branding Compensation, Benefits & Retention Management Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement Personal- und Bildungscontrolling Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortliche/r Arbeitsrecht Vertiefung in einzelne Schwerpunkte Methodenkompetenz 30

31 Vertiefungsfächer an der Donau-Universität Krems Strategisches HR-Management Strategische Personal- und Organisationsentwicklung Arbeitsmarkt Organisational Behaviour: Individuum, Gruppe, Organisation Innovation, Kooperation und Engagement im HRM Die Kern- und Vertiefungsfächer richten sich nach dem jeweils geltenden Curriculum der Donau-Universität Krems (Änderungen vorbehalten). Ideal für: Fach- und Führungskräfte mit einem erkennbaren HR-Bezug, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Teilnahmevoraussetzung: ein abgeschlossenes Hochschulstudium eine einschlägige Berufserfahrung im Mindestausmaß von 1 Jahr die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens oder eine Qualifikation, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird (z.b. allgemeine Hochschulreife + mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position) Vorbereitungskurse am WIFI: Human Resource Generalist Basis (120 LE) und Human Resource Generalist Professional (120 LE) Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! Termine erfahren Sie in Ihrem Landes-WIFI oder online unter * Termine und Inhalte der Lehrgänge Stand Jänner 2015, Änderungen vorbehalten Organization Design und HRM Organisation und Steuerung des Personalmanagements Compensation & Performance Management International HRM Master-Thesis Ort Termine Infoabend Starttermin Teilnahmebeitrag WIFI Burgenland WIFI Klagenfurt WIFI Linz WIFI Mödling WIFI Salzburg WIFI St Pölten WIFI Vorarlberg WIFI Wien DO , Uhr, Buchungsnr.: DO , Uhr, Buchungsnr.: DI , Uhr DI , Uhr DO , Uhr DO , Uhr DO , Uhr Buchungsnr.: 0081 DI , Uhr Buchungsnr MI MI HR Generalist Basis: DI , Uhr HR Generalist Professional: DI , Uhr Buchungsnr.: MI , Uhr DO , Uhr, Bnr.: DO , Uhr, Bnr.: DO , Uhr, Bnr.: Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Department für Management- und Wirtschaftswissenschaften der Donau-Universität Krems durchgeführt. Die inhaltliche Gesamtverantwortung wird wahrgenommen von Dr. Werner Kienast und Univ.-Prof. Dr. Florian Schramm. Universitätslehrgang Personalmanagement, Führung und Organisation* HR Generalist Basis: Buchungsnr.: HR Generalist Professional: Herbst 2015 Buchungsnr.: HR Generalist Basis: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: HR Generalist Professional: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: HR Generalist Basis: , , FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 0082 HR Generalist Professional: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 0083 HR Generalist Basis kompakt: MO FR Uhr Buchungsnr HR Generalist Basis: , Terminplan auf Anfrage HR Generalist Professional: Termine in Salzburg und Linz HR Generalist Basis: FR Uhr, SA Uhr, Bnr HR Generalist Professional: FR Uhr, SA Uhr, Bnr HR Generalist Basis: HR Generalist Professional: Frühjahr 2016 HR Generalist Basis: (Tageskurs), Bnr.: (Tageskurs), Bnr.: (Wochenendkurs), Bnr.: (Wochenendkurs), Bnr.: HR Generalist Professional: (Wochenendkurs) Bnr.: , , ,- gesamt 3.490,- gesamt 2.995, , , ,- gesamt 3.580,- gesamt 2.995, ,- Dauer: Minimum 3 Semester / Berufsbegleitend, elearning und Präsenzunterricht (3 Vertiefungsmodule zu je 6 Tagen an der Donau- Universität Krems) / 90 ECTS / Teilnahmebeitrag: 9.410,- für Absolventen des HR Generalist Professional Ort Starttermin Vertiefung Donau-Universität Krems September 2015 Teambuildingtag Einführung ins wissenschaftlichen Arbeiten an der DUK Vertiefung 1: Vertiefung 2: Vertiefung 3: Abschluss: Master of Science MSc 31

32 Betriebswirtschaft und Management MSC BILANZBUCHHALTUNG Universitätslehrgang in Kooperation mit der FHWien der WKW Das Berufsfeld der Buchhaltung bzw. Bilanzbuchhaltung ist seit vielen Jahren eine konstante, krisenfeste Größe in den österreichischen Unternehmen. Geht es doch um die Kompetenzen, wirtschaftliche Vorgänge zahlenmäßig nicht nur lückenlos zu erfassen, abzubilden und zu kontrollieren, sondern besonders darum, diese zu analysieren und unternehmenswirksame Maßnahmen aus verschiedenen Strategien abzuleiten und zu initiieren. Ziel: Sie können eigene Verantwortungsfelder in den Bereichen Rechnungswesen und/oder Controlling übernehmen, wie z.b. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen. Was Sie erwartet: Sie erhalten in dem Lehrgang Kenntnisse der Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive, des internationalen Reportings und der Konzernrechnungslegung, des strategischen Controllings, des Gesellschafts- und Steuerrechts sowie Kompetenzen im Bereich der Unternehmensführung. Des Weiteren erweitern Sie Ihre Selbstkompetenz und interpersonellen Fähigkeiten und erwerben Führungskompetenz. Wissenschaftliche Kompetenz wird durch eine Master-Thesis abgedeckt. 32

33 WIFI Bilanzbuchhalter Lehrgang: Semester 1 und 2 Grundlagen der Buchhaltung Laufende Buchungen und Abschlussbuchungen Kostenrechnung und Zahlungsverkehr Recht für Buchhalter/innen Bilanzierung Grundlagen Bilanzierung Spezialfragen und Analysen Kostenrechnung und Kapitalverkehr Steuerrecht für Bilanzbuchhalter/innen Unternehmens- und Gesellschaftsrecht für Bilanzbuchhalter/innen MSc Bilanzbuchhaltung: Semester 3 und 4 Selbstkompetenz Bilanzierung im betriebswirtschaftlichen Kontext Unternehmenssteuerung und Strategisches Controlling Bilanzierung im rechtlichen Kontext Interpersonelle Kompetenz Leadership Master-Thesis plus Masterprüfung Leadership Master-Thesis: Erstellung Master-Thesis: Finalisierung Masterprüfung Ideal für: Mitarbeiter/innen aus den Unternehmensbereichen internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen in ihren Unternehmen übernehmen wollen (z.b. Abteilungsleitung oder Management von Großprojekten im Bereich Controlling, Konzernrechnungslegung oder Reporting). Teilnahmevoraussetzung: Studienabschluss (mindestens Bachelor) einer anerkannten österreichischen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule und mindestens ein Jahr Berufserfahrung ODER eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung (davon mindestens fünf Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion ODER eine positiv abgelegte Bilanzbuchhalterprüfung. Absolventinnen und Absolventen des WIFI Bilanzbuchhalter Lehrgangs werden die ersten beiden Semester angerechnet und können somit gleich in das 3. Semester einsteigen. Masterprogramm MSc Bilanzbuchhaltung Dauer: 2 Semester (3. und 4. Semester) / 60 ECTS / Teilnahmebeitrag: 8.500,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland MI , Uhr Buchungsnr.: Oktober 2015 Buchungsnr.: WIFI Kärnten Infotermin auf Anfrage Frühjahr 2016 WIFI Oberösterreich Frühjahr 2016 Herbst 2016 WIFI Salzburg Infotermin auf Anfrage voraussichtlich Herbst 2015 WIFI Steiermark DI , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann MI , Uhr, WIFI Graz MO , Uhr, Universitätszentrum Rottenmann DI , Uhr, WIFI Graz DI , Uhr, WIFI Graz WIFI Tirol Mai , Informationen auf Anfrage WIFI St. Pölten MO , Uhr Buchungsnr.: Juli 2016, WIFI Graz & Universitätszentrum Rottenmann FR Uhr, SA Uhr , FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr WIFI Vorarlberg DO September 2015, Terminplan auf Anfrage WIFI Wien Herbst 2015 Februar 2016 Abschluss: MSc Bilanzbuchhaltung Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 33

34 Betriebswirtschaft und Management AKADEMISCHE/R EXPERTIN/EXPERTE UND MSC UNTERNEHMERTUM FÜR GEWERBLICH-TECHNISCHE KMU Universitätslehrgang In Kooperation mit der FHWien der WKW Vom Meister zum Master! Unternehmer/innen und Führungskräfte, besonders Meister und Personen mit Befähigungs prüfungen, benötigen eine für sie zugeschnittene weiterführende Praxis-Ausbildung auf akademischem Niveau. Drei Kompetenzen werden weiterentwickelt: Die (betriebs-)wirtschaftlich Kompetenz Die unternehmerische und persönliche Kompetenz und Die Umsetzungskompetenz bzw. der Transfer in den eigenen Betrieb Ziel: Sie werden in Ihrer Rolle als bestehende/r oder angehende/r Unternehmer/in bzw. Führungskraft in gewerblich-technischen KMU dazu befähigt, Ihre unternehmerische Kompetenz weiterzuentwickeln. 34

35 Was Sie erwartet: Die Lehrgänge Akademische/r Expertin/Experte für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU und MSc Unternehmertum für gewerblichtechnische KMU bauen inhaltlich aufeinander auf und umfassen gesamt vier Semester. Die einzelnen Module: Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU, Semester 1 und 2 Strategische Ausrichtung von/in Unternehmen Rechnungswesen und Unternehmensrecht Entrepreneurship Erfolgsfaktoren Strategien in Marketing und Vertrieb Umsetzungskompetenz Business Planning Entrepreneurship Potenzanalyse Ideal für: Die Zielgruppe dieser Ausbildung sind gewerblich-technische Fach- und Führungskräfte in KMU Unternehmer aus gewerblich-technischen Branchen in unterschiedlichen Phasen: Etablierte Unternehmer bzw. Betriebe Gründer (Planung und Aufbau) Jungunternehmer (Wachstumsphase) Nachfolger (Planung der Übernahme) Teilnahmevoraussetzung: Für den Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU: Abgeschlossene Berufsausbildung (z.b. Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Berufsausbildung Führen eines Aufnahmegesprächs Für das Master Programm MSc Unternehmertum für gewerblich-technische KMU: Abgeschlossenes Studium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter ein Jahr in Führungsfunktion Führen eines Aufnahmegesprächs Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FHWien der Wirtschaftskammer Wien durchgeführt. Lehrgang MSc für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU, Semester 3 und 4 Strategische Entwicklungsoptionen Vertriebsmanagement und Marketing-Vertiefungen Umsetzungskompetenz Kommunikation und Konzeption Entrepreneurship Krisenmanagement Umsetzungskompetenz Reflexion und Mentoring Entrepreneurship Leadership Master-Thesis Masterprüfung Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / Teilnahmebeitrag: 5.900,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland WIFI Steiermark , Uhr Buchungsnr.: MI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: Oktober 2015 Buchungsnr.: WIFI St. Pölten auf Anfrage auf Anfrage Juli 2016, WIFI Graz FR Uhr, SA Uhr WIFI Vorarlberg DO September 2015, Terminplan auf Anfrage Abschluss: Akademische/r Expertin/Experte für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU Master Programm MSc für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU Dauer: 4 Semester / 120 ECTS / Teilnahmebeitrag: ,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland WIFI Steiermark , Uhr Buchungsnr.: MI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: Oktober 2015 Buchungsnr.: WIFI St. Pölten auf Anfrage auf Anfrage September 2016 Sommer 2017, WIFI Graz, FR Uhr, SA Uhr WIFI Vorarlberg DO September 2015, Terminplan auf Anfrage Abschluss: MSc für Unternehmertum für gewerblich-technische KMU 35

36 IT Informationstechnologie MANAGEMENT UND IT MSC Universitätslehrgang in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Revolutionäre Technologien in wirtschaftliche Geschäftslösungen umsetzen können das ist es, was Unternehmen nach vorne bringt. Erfolgreiche Führungskräfte brauchen daher Schlüsselqualifikationen, die es ihnen erlauben, souverän an der Schnittstelle zwischen Management und Technik zu agieren und Strategien für die Praxis zu entwickeln. Der Masterlehrgang Management und IT fokussiert genau auf diese Kompetenzen: International orientierte (Nachwuchs-) Führungskräfte erwartet ein praxisbetontes universitäres Weiterbildungsangebot, das der Bedeutung der Informationstechnologie in der globalisierten Wirtschaft Rechnung trägt. Ziel: Sie verfügen über die Kompetenz zum Handeln als Führungskraft. Sie können aktuelle Entwicklungen in Technik und IT theoretisch und praktisch einschätzen und nutzbringend im Unternehmen integrieren. Was Sie erwartet: Der Masterlehrgang umfasst vier Semester, die Präsenzphasen und Fernlehre flexibel verknüpfen. Die ersten beiden Semester, die am WIFI stattfinden, bieten klassisches Management-Know-how auf akademischem Niveau und gestalten sich für alle Fachrichtung wie folgt: 1. Semester: Betriebswirtschaft und Unternehmensführung Controlling und Finanzierung Projektmanagement Marketing und Kommunikation Personalführung Wirtschaftsrecht 2. Semester: Informationsrecht Kommunikation und Führungsverhalten Controlling und Managementinformationssysteme Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement quantitative Verfahren der Unternehmensführung Leadership Darauf folgen zwei Vertiefungssemester an der Donau-Universität Krems, für die aus fünf spezifischen Fachrichtungen aus Wirtschaft und Technik gewählt werden kann: Fachvertiefung IT-Consulting Die Schwerpunkte: Partnerschaften und Ressourcenmanagement Perspektiven der informationellen Vernetzung für das Management Trends des Software Engineering Business Process Management und Entrepreneurship Nachhaltige Prozessinnovationen im Unternehmen Standardisierung und Zertifizierung von Arbeitsprozessen Fachvertiefung Strategie, Technologie und Management Die Schwerpunkte: Unternehmensstrategien und Gesellschaftspolitik Perspektiven der informationellen Vernetzung für das Management Unternehmenspolitik und Unternehmenskultur Business Process Management und Entrepreneurship Nachhaltige Prozessinnovationen im Unternehmen Unternehmensbewertung 36

37 Fachvertiefung Supply-Chain-Management Die Inhalte: Beschaffung Produktion, Globalisierung und Ökologie Logistik und Transport Demand-Chain-Management Fachvertiefung Industrial Engineering Die Inhalte: Produktentwicklung Produktionsmanagement Produktivitätsmanagement und Controlling Qualitätsmanagement Fachvertiefung Information Security Management Die Inhalte: Grundlagen des Sicherheits- und Security-Managements Geschäftsmodelle und IT-Strategie Governance, Risk & Compliance Informationsrecht / Datenschutzrecht / Lizenzrecht / IT-Vergaberecht Risikomanagement in regulierten Umgebungen (Banken, Healthcare, Pharma etc.) Krisenmanagement im Unternehmenskontext und im öffentlichen Raum / Krisenkommunikation Business Continuity Management und Business Resilience ICT Continuity Management nach BS Fachvertiefung Information Security Management Ideal für: (Nachwuchs-) Führungskräfte im mittleren Management an Schnittstellen von Management, IT und Technik sowie Absolventinnen und Absolventen von Werkmeisterschulen und WIFI-Fachakademien. Teilnahmevoraussetzung: Einschlägiger akademischer Abschluss bzw. beruflicher Abschluss (z.b. Werkmeisterschule, Fachakademie) und Berufs- bzw. Führungserfahrung. Über die Zulassung entscheidet ein Aufnahmegespräch. Mindestalter 25 Jahre. Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Donau-Universität Krems durchgeführt. Universitätslehrgang Management und IT MSc Dauer: 4 Semester / 90 ECTS / 443 LE / Teilnahmebeitrag: ,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Burgenland WIFI Linz WIFI Salzburg Abschluss: Master of Science MSc MO Buchungsnr.: DI , Uhr MI , Uhr MI , Uhr DI , Uhr MO , Uhr Buchungsnr.: 4410 DO , Uhr FR , Uhr Buchungsnr.: MI Fr Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 37

38 IT Informationstechnologie MANAGEMENT IN INFORMATION AND BUSINESS TECHNOLOGIES MAS Universitätslehrgang in Kooperation mit der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Die Informationstechnologie ist längst ein integraler Bestandteil der modernen Wirtschaftswelt. Nun ist die zukunftsträchtige Kombination von IT und Management auch in der Aus- und Weiterbildung angekommen: Im Masterlehrgang Management in Information and Business Technologies verbinden sich aktuelle IT-Kompetenzen und Wirtschafts-Know-how zum gefragten Rüstzeug für aufstrebende Führungskräfte. Der in dieser Form einzigartige Lehrgang bietet EDV- und Führungsinteressierten eine in der Wirtschaft gefragte Top-Qualifikation auf akademischem Niveau. Ziel: Sie verfügen über aktuelles theoretisches und praktisches Fachwissen, um fundierte Entscheidungen über zukunftsfähige IT-Systeme auf betriebswirtschaftlicher Grundlage treffen zu können. Sie sind in der Lage, den IT-Bereich strategisch und operativ zu führen sowie Ihr Team souverän zu leiten. Dabei profitieren Sie von ausgewiesener Fach- und Methodenkompetenz sowie von authentischer Sozial- und Selbstkompetenz. Was Sie erwartet: In vier berufsbegleitenden Semestern absolvieren Sie folgende Module: Grundlagen des Managements und der Business Technologies Strategisches Management im IT-Bereich Operative Steuerung im IT-Bereich Business Technologies (Systeme, Anwendung, rechtliche Themen, Zertifizierungen, Prozessmodelle) Projektmanagement Veränderungsmanagement im IT-Bereich Leadership Sozial- und Selbstkompetenz sowie Zeitmanagement Master-Thesis 38

39 Ideal für: Alle, die sich in ihrer zukünftigen oder aktuellen Rolle als Führungskraft im IT-Bereich (CIO, IT-Bereichsleiter/in, IT-Projektleiter/in, Informationsmanager/in, Leiter/in IT-Systeme, etc.) weiterentwickeln möchten. Teilnahmevoraussetzung: Der Abschluss ist gleichwertig mit einer universitären Ausbildung. Um teilnehmen zu können, brauchen Sie: Studienabschluss oder postsekundärer Bildungsabschluss und mindestens zwei Jahre facheinschlägige Berufserfahrung oder Universitätsreife (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) und mindestens drei Jahre facheinschlägige Berufserfahrung oder abgeschlossene Berufsausbildung bzw. berufsbildende mittlere Schule und mindestens fünf Jahre facheinschlägige Berufserfahrung. Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development & Technology der Alpen-Adria- Universität Klagenfurt durchgeführt. Die inhaltliche Gesamtverantwortung wird wahrgenommen von ao. Univ.-Prof. Dr. Gernot Mödritscher. Universitätslehrgang Management in Information and Business Technologies MAS Dauer: 4 Semester plus Master-Thesis / berufsbegleitend und flexibel: 480 LE Präsenzzeit plus 200 LE per elearning / 90 ECTS / Teilnahmebeitrag: ,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Klagenfurt , Uhr 1. Semester: WIFI Mödling MI , Uhr Bnr.: Herbst 2015 WIFI Vorarlberg Juni 2015 WIFI Wien Abschluss: Master of Science MAS Oktober 2015 Terminplan auf Anfrage Terminplan auf Anfrage Buchungsnr.: 18350/015 Der erfolgreiche Abschluss des MAS Universitätslehrgangs ermöglicht den Einstieg in den Advanced Business Manager MBA. Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 39

40 Technik AKADEMISCHE/R INDUSTRIAL ENGINEER Universitätslehrgang in Kooperation mit dem Continuing Education Center der Technischen Universität Wien Industrial Engineering wird in der Industrie und im produzierenden Gewerbe immer wichtiger: Denn wer konkurrenzfähig sein will, muss Produktentwicklung, Arbeitsvorbereitung und Fertigung bis hin zur Qualitätssicherung vernetzt denken und wirtschaftlich umsetzen können. Auch das Implementieren neuer Prozesse oder Restrukturierungsmaßnahmen im globalen Kontext stellen Unternehmen vor Herausforderungen. Der Universitätslehrgang Akademische/r Industrial Engineer bietet angehenden Entscheidern genau die richtigen Qualifikationen, um in ihrer Rolle als Bindeglied zwischen technischem und wirtschaftlichem Management erfolgreich zu sein. 40

41 Ziel: Sie sind firm in allen fertigungsnahen Prozessen und können die Betriebsorganisation strategisch optimieren. Neue Technologien und Veränderungsprozesse managen Sie souverän und wirtschaftlich. Als Führungskraft sind Sie fähig, Ihr Team effizient zu leiten. Was Sie erwartet: Der Universitätslehrgang umfasst vier berufsbegleitende Semester zu sieben Modulen: Kommunikationsmanagement Produktentwicklung Produktionsmanagement Qualitätsmanagement Informationsmanagement Produktivitätsmanagement & Controlling Prozessmanagement Ideal für: Mitarbeiter/innen und (Nachwuchs-) Führungskräfte an Schnittstellen von Management und Technik, die eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxis- und handlungsorientierte Weiterbildung anstreben. Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife oder eine vergleichbare Qualifikation (z.b. Werkmeisterschule, technische Meisterprüfung, Fachakademie mit mehrjähriger Berufspraxis). Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Continuing Education Center der Technischen Universität Wien durchgeführt. Universitätslehrgang Industrial Engineer Dauer: 4 Semester / 70 ECTS / 480 LE / Teilnahmebeitrag: ,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz DI , Uhr DI , Uhr DI , Uhr Buchungsnr.: Buchungsnr.: 4991 DI , Uhr WIFI Vorarlberg Buchungsnr.: Abschluss: Akademische/r Industrial Engineer Oktober 2016 Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 41

42 Technik BACHELOR OF ENGINEERING (B.ENG.) IN BUSINESS AND ENGINEERING Hochschulstudium in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und berufliche Erfahrung und möchten sich praxisorientiert für Fachführungs- oder Managementpositionen qualifizieren? Unser Bachelor-Programm liefert fundiertes betriebswirtschaftliches sowie technisches Wissen und Management-Skills in Verbindung zur direkten Anwendung im beruflichen Alltag. Das Bachelor-Studium in Business & Engineering ist durch den hohen Praxisbezug und die berufsintegrierte Studienorganisation die konsequente Weiterführung des dualen Ausbildungsprinzips. Das Programm führt berufserfahrene Nachwuchskräfte zu einem staatlich anerkannten akademischen Bachelor-Grad der Steinbeis-Hochschule Berlin. Zentraler Aspekt des innovativen Studienkonzepts ist die Umsetzung des erlernten theoretischen Wissens in der Praxis. Jeder Student bearbeitet parallel zur Theorie Praxisprojekte in einem Partnerunternehmen oder einer Partnerorganisation und transferiert dadurch theoretisches Wissen in praktisches Können. 42

43 Ziel: Sie verfügen über fundiertes Business-, Engineering und Management-Know-how und können Ihre im Studium entwickelten Fach-, Methodenund Sozialkompetenzen in einer aktiven Gestalterrolle im Unternehmen gezielt und erfolgreich einbringen. Was Sie erwartet: In drei berufsintegrierten Bachelor-Studienjahren absolvieren Sie Module in folgenden Haupt-Bereichen: Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften Grundlagen der angewandten Mathematik und der Naturwissenschaften Projekte, Prozesse und Organisation Personale Entwicklung Spezialwissen Engineering (Vertiefung Materials und Production oder Vertiefung Development, Design & Test Engineering oder Vertiefung Electrotechnical Systems) Ideal für: berufserfahrene Fachkräfte, die sich praxisorientiert für Fachführungs-, Projektleitungs- und Managementpositionen qualifizieren möchten. Teilnahmevoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend mind. 3 Jahre Berufserfahrung Vorliegen vollständiger Bewerbungsunterlagen und erfolgreich durchlaufenes Auswahlverfahren Tätigkeit oder zumindest Praktikum in einem Unternehmen bzw. einer sonstigen Organisation während der gesamten Dauer des Studiums Zugelassene(s) und betreute(s) Projekt(e) in einem Unternehmen bzw. einer sonstigen Organisation Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin durchgeführt. Hochschulstudium Bachelor of Engineering (B.Eng.) in Business and Engineering Dauer: 6 Semester, 80 Präsenzseminartage (davon 5 Tage in Stuttgart oder Berlin), Selbststudium, Projektarbeit, Projektdokumentation und Bachelor-Thesis / 180 ECTS / Teilnahmebeitrag: ,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Kärnten auf Anfrage auf Anfrage WIFI Niederösterreich WIFI Oberösterreich MI , Uhr MI , Uhr MI , Uhr DO , Uhr MO , Uhr DO , Uhr Buchungsnr.: Oktober 2015 Buchungsnr.: 4417 WIFI Salzburg DI , Uhr Herbst 2015 WIFI Steiermark auf Anfrage auf Anfrage WIFI Tirol MO , Uhr Herbst 2015 WIFI Vorarlberg auf Anfrage auf Anfrage WIFI Wien DI , Uhr DI , Uhr Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) in Business and Engineering Buchungsnr.:

44 Technik DIPLOM-WIRTSCHAFTSINGENIEUR/IN BA Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieurinnen und Ingenieure in Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen Wirtschaftsingenieure sind in vielen Bereichen der verarbeitenden Industrie gefragt, etwa im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Kunststofftechnik, der Chemischen oder der Holzverarbeitenden Industrie oder im Anlagenbau. Sie verknüpfen betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementkompetenzen mit aktuellem Technik-Know-how und steuern das Unternehmen effektiv durch Innovationsprozesse. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen richtet sich ausschließlich an Ingenieurinnen und Ingenieure und bietet eine dreisemestrige akademische Höherqualifizierung als Vorbereitung auf anspruchsvolle Führungspositionen. Der Abschluss gilt in Österreich als Bachelor und ermöglicht Unternehmen den einfachen Nachweis hochschulischer Qualifikationen im Zuge von EU-Auftragsvergaben. 44

45 Ziel: Sie erweitern Ihr technisches Wissen und praxisorientierte wirtschaftliche Kompetenzen auf akademischem Niveau. Sie sind in der Lage, Ihr Wissen aus Ingenieurwesen, BWL und Management in der praktischen Umsetzung zu bündeln und komplexe Aufgaben im mittleren und Top-Management effektiv zu lösen. Was Sie erwartet: Der Studiengang umfasst drei berufsbegleitende Semester zu folgenden Schwerpunkten: Wirtschaftswissenschaften: Allgemeine Betriebswirtschaft spezielle Betriebswirtschaft Wirtschaftsrecht. Managementtechniken: Projektmanagement Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens Selbstmanagement. Ingenieurwissenschaften: CAX/C-Techniken Qualitätsmanagement Steuerungs- und Regelungstechnik Umwelttechnik Ideal für: Berufstätige Ingenieurinnen und Ingenieure, die eine Führungsposition an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft anstreben. Teilnahmevoraussetzung: Ingenieursurkunde und aufrechtes Beschäftigungsverhältnis bzw. gültiger Gewerbeschein. Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen durchgeführt. Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieurinnen/Ingenieure Dauer: 3 Semester / 210 ECTS / LE: 528 LE Präsenzunterricht LE Selbststudium mit Unterstützung der WIFI-Internet- Plattform, inkl. Praxis, Studien- und Diplomarbeit / Teilnahmebeitrag: 7.998,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz DO , Uhr DI , Uhr DO , Uhr MI , Uhr DI , Uhr Buchungsnr.: FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: 4402 WIFI Wien Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur/in BA DO , Buchungsnr DO , Buchungsnr.: September 2016 Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 45

46 Technik AKADEMISCH GEPRÜFTE/R LICHTTECHNIKER/IN Akademischer Lehrgang Light Engineering & Design in Kooperation mit der New Design University Die Beleuchtungsindustrie befindet sich derzeit in einem fundamentalen Veränderungsprozess. Neue Techniken bieten neue Möglichkeiten, erhöhen aber auch die Anforderungen in der Praxis. Gefragt sind aktuelle Kenntnisse im Bereich Beleuchtungstechnik samt geltender Normen und Gesetze, umfassendes Wissen über Installation und Betrieb sowie ein tiefes gestalterisches Verständnis. Gut ausgebildete Praktiker/innen haben jetzt die Chance, den Übergang von traditionellen Beleuchtungstechniken zu sicheren, ästhetischen und effizienten Lichtlösungen wirtschaftlich erfolgreich zu nutzen. Die nötigen Kompetenzen erarbeiten Sie sich im Lehrgang Light Engineering & Design. 46

47 Ziel: Sie verfügen über umfassendes theoretisches und praktisches Wissen zum sicheren und effizienten Einsatz von Licht. Sie können moderne Lichtkonzepte nach ästhetischen Gesichtspunkten gestalten, beurteilen und energieeffizient umsetzen. Was Sie erwartet: Der akademische Lehrgang Light Engineering & Design dauert drei Semester und fokussiert auf folgende Schwerpunkte: Grundlagen der Lichttechnik, Elektrotechnik in der Lichttechnik Lichttechnische Infrastruktur Licht und Gestaltung Planungsaufgaben im Lichtmanagement und Visualisierung Eventbeleuchtung Lichttechnische Innovationen und Spezialeffekte Lichtplanung im Außen- und Innenraum Projektmanagement Angewandte Lichttechnik Ideal für: Personen mit mehrjähriger Berufserfahrung in facheinschlägigen Branchen wie Elektrotechnik, Veranstaltungstechnik, Innen- und Außenarchitektur, Landschaftsplanung, Technische Büros, Verkehrstechnik sowie Freizeit- und Sportstättenbetrieb. Teilnahmevoraussetzung: Mindestalter von 18 Jahren zu Beginn des ersten Semesters Aufnahmegespräch Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der New Design University durchgeführt. Akademischer Lehrgang Light Engineering & Design Dauer: 3 Semester / 360 LE / 60 ECTS / Teilnahmebeitrag: 5.700,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI St. Pölten Abschluss: Akademisch geprüfte/r Lichttechniker/in DO , Uhr, Buchungsnr.: DO , Uhr, Buchungsnr.: bis Jänner Wochenenden pro Semester FR Uhr, SA Uhr Buchungsnr.: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie die Lehrgangsleitung kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 47

48 Technik AKADEMISCHE/R EXPERTIN/EXPERTE & MSC FÜR INTEGRALES GEBÄUDE- UND ENERGIEMANAGEMENT Universitätslehrgang in Kooperation mit der FHWien der WKW Als Experte in Bau-, Haus- oder Elektrotechnik werden Sie sich durch Veränderungen gesetzlicher Vorschriften und durch technische Innovationen mit der Notwendigkeit konfrontiert sehen, neben Ihrer technischen Expertise auch Managementfunktionen wahrzunehmen. Mit diesem Lehrgang werden Sie neben der Vertiefung und Erweiterung Ihrer Kompetenz in Bau- und Energietechnik ganz gezielt Ihre Management- und Koordinationskompetenz weiter entwickeln. Sie sind dann in der Lage, Schnittstellenprobleme in Bau- und Energiesystemen zu lösen und unterschiedliche Anspruchsgruppen bzw. Gewerke zu koordinieren. Denn zukünftige ökologische und nachhaltige Projekte oder Konzepte können nur einwandfrei funktionieren, wenn das Gleichgewicht zwischen Gebäude, Benutzer und Energieversorgung gegeben ist. Ziel: Sie erhalten umfassende technische Kompetenzen in Bau- und Energietechnik, um auf dieser Basis die integralen Management- und Umsetzungskompetenzen entwickeln zu können. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung der interpersonellen Kompetenzen, die für die Konzeption, Koordination und den Betrieb komplexer Projekte erforderlich sind. 48

49 Was Sie erwartet: Die Lehrgänge Akademische/r Expertin/Experte für Integrales Gebäude- und Energiemanagement und MSC für Integrales Gebäude- und Energiemanagement bauen inhaltlich aufeinander auf und umfassen gesamt vier Semester. Die einzelnen Module: Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Integrales Gebäude- und Energiemanagement - Semester 1 und 2 Trends und Entwicklungen in Bau und Energie Integrales Planen und Projektmanagement Bau und Konstruktion Thermodynamik Elektrische Energietechnik Bauphysik und Bauökologie Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimatechnik Wärmetechnische Energiebereitstellung Stromtechnische Energiebereitstellung Anwendungsprojekt Energietechnik Master Programm MSC für Integrales Gebäude- und Energiemanagement -Semester 3 und 4 Konzeption von Projektarbeiten und Master-Thesis Nachhaltige Energiekonzepte im Bau Rechtliche Rahmenbedingungen von Bauprojekten Management von Bauprojekten Wirtschaftliche Rahmenbedingungen von Bauprojekten Anwendungsprojekt Sanierung oder Neubau Integrales Planen und Bauaufsicht Facility Management Integrales Baustellenmanagement Master-Thesis Masterprüfung Ideal für: Personen mit umfangreichen facheinschlägigen Erfahrungen in Bautechnik und/oder Energiesystemen in Neubau/ Sanierung mit unternehmerischen Grundkenntnissen. Teilnahmevoraussetzung: Für den Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Integrales Gebäude- und Energiemanagement: Abgeschlossene Berufsausbildung (z.b. Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Berufsausbildung Führen eines Aufnahmegesprächs Für das Master Programm MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement: Abgeschlossenes Studium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung, darunter ein Jahr in Führungsfunktion) Führen eines Aufnahmegesprächs Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der FHWien der Wirtschaftskammer Wien durchgeführt. Lehrgang Akademische/r Expertin/Experte für Integrales Gebäude- und Energiemanagement Dauer: 2 Semester / 60 ECTS / Teilnahmebeitrag: 5.900,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Steiermark MI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: Juli 2016, WIFI Graz FR Uhr, SA Uhr Abschluss: Akademische/r Expertin/Experte für Integrales Gebäude- und Energiemanagement Master Programm MSC für Integrales Gebäude- und Energiemanagement Dauer: 4 Semester / 120 ECTS / Teilnahmebeitrag: ,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Steiermark MI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: DI , Uhr, WIFI Graz, Bnr.: September 2016 Sommer 2017, WIFI Graz FR Uhr, SA Uhr Abschluss: MSc Integrales Gebäude- und Energiemanagement Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie die Lehrgangsleitung kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 49

50 Persönlichkeit AKADEMISCHE/R EXPERTIN/EXPERTE UND MASTER OF ARTS MA Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Berufs-, Ausbildungs- und Karrierewege waren noch nie so vielfältig wie heute. Viele der Jobs, die in zehn Jahren gefragt sein werden, gibt es heute noch gar nicht. Umso wichtiger sind kompetente Bildungs- und Berufsberater/innen, die Menschen bei der Orientierung helfen und sie fundiert unterstützen. Das notwendige Know-how beruht zu einem großen Teil auf Erfahrung und Austausch mit anderen. Im Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung vertiefen die Teilnehmer/innen ihre fachspezifischen Kompetenzen, reflektieren ihr Tun auf akademischem Niveau und haben die Chance, ihr Können mit einem europaweit gültigen Zertifikat zu belegen. 50

51 Ziel: Sie wissen über Arbeitsmärkte, Berufswelten und Weiterbildungswege bestens Bescheid, können Menschen empathisch und wissenschaftlich fundiert beraten und Ihr Know-how kommunikativ und selbstgesteuert umsetzen. Was Sie erwartet: Der Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung umfasst sowohl Präsenzmodule an der Donau-Universität Krems als auch Onlinemodule und Assessment-Center am WIFI und lässt sich flexibel mit einer Berufstätigkeit verbinden. Insgesamt fokussiert der Lehrgang auf die folgenden Kompetenzfelder: Berufsfeldkompetenz Beratungskompetenz Sozial- und Selbstkompetenz Methodenkompetenz Internationale Aspekte Organisationsentwicklung Wissensmanagement Nach positivem Abschluss der ersten vier Kompetenzfelder (drei Semester) ist der Abschluss als Akademische/r Expertin/Experte möglich. Außerdem erwerben Sie das europaweit gültige Zertifikat European Career Guidance Certificate ECGC. Bei Absolvierung aller sieben Kompetenzfelder und der Master-Thesis erfolgt die Graduierung zum Master of Arts. Ideal für: Bildungs- und Berufsberater/innen sowie Personen aus verwandten Berufen, die eine einschlägige Weiterbildung und Zertifizierung auf akademischem Niveau anstreben. Teilnahmevoraussetzung: Universitätsreife plus mindestens zwei Jahre Berufserfahrung oder mindestens fünf Jahre Berufserfahrung plus einschlägige Weiterbildung schriftliche Bewerbung und Aufnahmegespräch Wissenschaftliche Leitung: Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Donau-Universität Krems durchgeführt. Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung MA Akademische/r Expertin/Experte: Dauer: 3 Semester / 60 ECTS / 2 LE /Teilnahmebeitrag: 5.700,- gesamt Master of Arts MA: Dauer: 4 Semester / 90 ECTS / 2 LE / Teilnahmebeitrag: 8.900,- gesamt Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz WIFI St. Pölten DO , Uhr DO , Uhr Buchungsnr.: 0095 MI , Uhr, Bnr.: MI , Uhr, Bnr.: Donau-Universität Krems Abschluss: Akademische/r Expertin/Experte und Master of Arts MA Akademischer Experte: Master of Arts: Jetzt informieren: Besuchen Sie uns bei einem kostenlosen Informationsabend, lernen Sie Ihre Lehrgangsleiter/innen kennen und gewinnen Sie vertiefende Einblicke in Inhalte, Ziele und Arbeitsweisen des Lehrgangs! 51

52 Persönlichkeit PMM PROFESSIONAL MASTER OF MEDIATION Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) Konflikte prägen unser Leben. Sie zu verstehen und handhabbar zu machen, ist Gegenstand vieler Disziplinen. Der Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement vereinigt daher ein breites Spektrum von wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Werkzeugen. Im Lehrgang integrieren wir ausgewiesene Theoretiker/innen und Praktiker/innen in ein systemisches, interdisziplinäres Konzept. Wir verbinden die Qualitäten eines niveauvollen Studiums mit einer gut geführten Seminargruppe. Ziel: Der Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement orientiert sich in der Vermittlung der Basiskompetenzen für die Mediation eng an den Vorschriften der gesetzlichen Ausbildungsverordnung, er geht jedoch zusätzlich weit über diese hinaus: Systemisches Ausbildungskonzept: Das Lehrgangskonzept folgt bewusst einem ganzheitlichen, systemischen Ansatz, der Funktion, Aufgabe und Handeln von MediatorInnen im engen Zusammenhang mit deren Persönlichkeit sieht. Intensive Auseinandersetzung mit allen mediationsrelevanten Themen: Der Lehrgang bietet die Möglichkeit, sich auf universitärem Niveau intensiv mit wesentlichen theoretischen und praktischen Aspekten und Anwendungsbereichen von Mediation und Konfliktmanagement auseinander zu setzen. Organisationales Konfliktmanagement: Neben der Qualifizierung zum/zur MediatorIn umfasst der Lehrgang auch die Grundlagen des organisationalem Konfliktmanagements bzw. die Implementierung von Konfliktmanagementsystemen. Erweiterung der Handlungskompetenzen: Begleitend zu den fachlichen Inhalten werden insbesondere die persönlichen Handlungskompetenzen intensiv und prozessorientiert gefördert. 52

53 Was Sie erwartet: Zahlreiche gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische und private Konflikte eröffnen immer mehr Praxisfelder für Mediation und Konfliktmanagement. Zugleich verlangen die vielfältigen Anforderungen an die MediatorInnenrolle nach einem qualitativ hochwertigen, den wissenschaftlichen Standards entsprechenden Ausbildungsmodell. Der Gesetzgeber hat auf diese Anforderungen mit der Zivilrechts-Mediations- Ausbildungsverordnung 2004 (BGBl II 47/2004) reagiert. Der Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement vermittelt in 16 Modulen alle fachlichen Qualifikationen und entwickelt jene persönlichen Kompetenzen, die eine erfolgreiche mediatorische Tätigkeit ermöglichen. Themenschwerpunkte des Lehrgangs sind: Grundlagen der Mediation Mediationsmodelle & Kommunikationstools Persönlichkeitstheoretische Modelle & Konflikttheoretische Grundlagen Rechtsgrundlagen der Mediation Wahrnehmung & Realitätskonstruktion Verhandlungs- & Interventionstechniken Selbstmanagement & Gruppensupervision Familienrecht & Familienmediation Konfliktmanagement: Gruppenprozesse, Konfliktdynamiken Interkulturelle Aspekte, Ethische Fragen, Supervision Wirtschaftsmediation: organisationspsychologische Grundlagen, Steuerungsprozesse, Implementierung von Konfliktmanagementsystemen Collaborative Law, Collaborative Practice Mediationsrelevante Rechtsbereiche Mediation im öffentlichen Bereich: Umwelt, Schule, Kommunen, Großgruppenverfahren Master-Thesis Seminare Ideal für: Der Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement ist interdisziplinär aufgebaut und richtet sich an Personen aus unterschiedlichen Quellberufen, vor allem an: Vertreterinnen/Vertreter verschiedener Berufe mit psychosozialer Ausbildung oder beratenden Aufgaben im wirtschaftlichen Bereich und Gesundheitsbereich Absolventinnen/Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen oder Pädagogischen Hochschulen Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik Bereits entsprechend ausgebildete bzw. eingetragene Mediatorinnen/Mediatoren haben die Möglichkeit, ein Upgrade in 2 Semestern zu absolvieren. Teilnahmevoraussetzung: Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums, eines gleichwertigen Studiums oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung. Abschluss des Lehrgangs: Die Johannes Kepler Universität Linz ist als Ausbildungseinrichtung für Mediatorinnen/Mediatoren vom Bundesministerium für Justiz anerkannt. Die Absolventinnen/Absolventen erfüllen damit die fachliche Qualifikation für eine Eintragung in die Mediatorenliste und können diese unmittelbar nach Studienabschluss beantragen. Sie sind nach erfolgter Eintragung berechtigt, die Berufsbezeichnung eingetragener Mediator bzw. eingetragene Mediatorin zu führen. Den Absolventinnen/Absolventen wird von der Universität Linz der akademische Grad Professional Master of Mediation (PMM) verliehen. Wissenschaftliche Leitung: Die wissenschaftliche Leitung wird von Prof. Dr. Franz Wagner, PhD und von Prof. em. Dr. Alfred Burgstaller (JKU Linz) wahrgenommen. Die pädagogische Lehrgangsbegleitung übernimmt Dipl.-Päd. Norbert Fackler (IMB München). Universitätslehrgang Professional Master of Mediation PMM Dauer: 4 Semester / 90 ECTS / Teilnahmebeitrag: ,- Ort Termine Infoabend Starttermin WIFI Linz Abschluss: Professional Master of Mediation PMM FR , Uhr DO Uhr Buchungsnr.: 0706 Termine auf: Jetzt informieren: Ing. Stefan Wahlmüller, T +43 (0) , E 53

54 VERANSTALTUNGSHIGHLIGHT Businessmanagement-Kongress lädt zur spannenden Horizonterweiterung Alljährlich Ende November findet in Kooperation von WIFI und der M/O/T Management School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt für Absolventen und Studierende der gemeinsamen Master Programme ein hochkarätiger Businessmanagement-Kongress am Wörthersee statt. Der zweitägige Kongress, der 2015 bereits zum siebenten Mal stattfindet, steht außerdem interessierten Führungskräften und Unternehmerinnen bzw. Unternehmern offen. Unter wechselndem Motto tauschen sich die Teilnehmer/innen über aktuelle Managementfragen aus, lassen sich von Top-Experten aus Wirtschaft und Forschung inspirieren und frischen ihre Netzwerke auf. Themen wie Excellence of change, LebensWert Arbeit, Kopf oder Bauch die Freiheit von Entscheidungen oder Next Generation Leadership locken jedes Jahr über 500 diskussionsfreudige Besucher/innen nach Klagenfurt. Bitte vormerken: Der Businessmanagement-Kongress 2015 findet am 27. und 28. November 2015 statt. Detailinformationen zum Programm gibt es auf Detailinformationen zum Programm, Videos sowie Nachlesen zu den bisherigen Kongressen: / bmkongress 54

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss.

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. Akademische Ausbildungen Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. Studienprogramm 2015/16 www.wifi.at/akademisch Wir bringen Sie auf akademischen Kurs. Herzlich willkommen! Ich freue mich, dass Sie

Mehr

MSc Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in

MSc Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in Berufsbegleitender Mix von Praxis und aktuellem wissenschaftlichem Wissen www.stmk.wifi.at/akademisch WIFI Steiermark Wir

Mehr

2011 Global Sales and Marketing MBA

2011 Global Sales and Marketing MBA Warum Sie diesen Lehrgang besuchen sollten: Das WIFI OÖ bietet in Kooperation mit der FH-OÖ, Studiengang Global Sales and Marketing - Campus Steyr, seit März 2011 zwei Hochschullehrgänge an: Global Sales

Mehr

Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen

Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen www.wifi.at www.mot.ac.at BUSINESS MANAGER/IN MSc und ADVANCED ACADEMIC BUSINESS

Mehr

Akademische/r Expertin/Experte für Marketing und Verkauf MSc Marketing- und Verkaufsmanagement. Mit beruflicher Praxis zum akademischen Abschluss

Akademische/r Expertin/Experte für Marketing und Verkauf MSc Marketing- und Verkaufsmanagement. Mit beruflicher Praxis zum akademischen Abschluss Akademische/r Expertin/Experte für Marketing und Verkauf MSc Marketing- und Verkaufsmanagement Mit beruflicher Praxis zum akademischen Abschluss www.wifi.at/berufsakademie www.fh-wien.ac.at/berufsakademie

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Fachhochschullehrgänge Global Sales and Marketing - MBA Akademischer Sales - Manager. Erfolgreicher Vertrieb in globalen Märkten

Fachhochschullehrgänge Global Sales and Marketing - MBA Akademischer Sales - Manager. Erfolgreicher Vertrieb in globalen Märkten Fachhochschullehrgänge Global Sales and Marketing - MBA Akademischer Sales - Manager Erfolgreicher Vertrieb in globalen Märkten WIFI Oberösterreich Global Sales and Marketing - MBA Vermittlung der Lehrinhalte:

Mehr

Akademische Ausbildungen im WIFI Vorarlberg

Akademische Ausbildungen im WIFI Vorarlberg im WIFI Vorarlberg Marketing & Vertrieb Akademischer Handelsmanager und MSc Handelsmanagement A4 Akademischer Experte für Marketing & Verkauf und MSc Marketing- & Verkaufsmana gement A5 Medien Bachelor

Mehr

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss Berufsbegleitend erwachsenengerecht wissenschaftlich mit hohem Praxisbezug anerkannte Abschlüsse

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss Berufsbegleitend erwachsenengerecht wissenschaftlich mit hohem Praxisbezug anerkannte Abschlüsse Auf direktem Weg zum akademischen Berufsbegleitend erwachsenengerecht wissenschaftlich mit hohem Praxisbezug anerkannte Abschlüsse Akademische Abschlüsse sind wichtige Qualifikationen für Führungspositionen

Mehr

Business Manager/in MAS und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen

Business Manager/in MAS und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen Business Manager/in MAS und Advanced Academic Business Manager/in MBA Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen www.wifi.at WIFI Österreich Business Manager/in MAS und Advanced Academic Business

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss Berufsbegleitender Mix aus Praxis und aktuellem, wissenschaftlichem Wissen MSc MBA MSc MAS www.stmk.wifi.at/akademisch WIFI Steiermark

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Akademische Ausbildungen. Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich. wifi.at/ooe/akademisch

Akademische Ausbildungen. Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich. wifi.at/ooe/akademisch Akademische Ausbildungen Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich wifi.at/ooe/akademisch werden sie im wifi zum akademiker! Berufsbegleitend in kleinen Gruppen individuell betreut

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen Fit für das Management Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen WIFI Österreich Fit für das Management Management kann man lernen! Unternehmenserfolg durch effizientes Management:

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Studienprogramm Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen man muss es auch tun! Johann Wolfgang von Goethe (1749 1832)

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Akademische Ausbildungen. Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich. wifi.at/ooe/akademisch

Akademische Ausbildungen. Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich. wifi.at/ooe/akademisch Akademische Ausbildungen Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss. WIFI Oberösterreich wifi.at/ooe/akademisch werden sie im wifi zum akademiker! Berufsbegleitend in kleinen Gruppen individuell betreut

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Management und Leadership für Frauen

Management und Leadership für Frauen K 992/617 Curriculum für das Aufbaustudium Management und Leadership für Frauen 1_AS_Management und Leadership für Frauen_Curriculum Seite 1 von 6 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3

Mehr

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/367 Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 4_AS_Management_MBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Basis-Programm MBA-Programm

Basis-Programm MBA-Programm Universitätslehrgänge Finanzmanagement Basis-Programm MBA-Programm AM CAMPUS DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ Vorwort Ein Wort voraus Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten, seit

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Curriculum. für den Universitätslehrgang. Aufbaustudium Global General Management Executive MBA

Curriculum. für den Universitätslehrgang. Aufbaustudium Global General Management Executive MBA K / Curriculum für den Universitätslehrgang Aufbaustudium Global General Management Executive MBA _AS_GlobalGMExecutiveMBA_Curr Seite von 9 Inkrafttreten:.8.2009 Inhaltsverzeichnis Zielsetzung...3 2 Studiendauer

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester AKADEMISCHER INDUSTRIAL ENGINEER Mit dem TU-WIFI-College Lehrgangsziel: Sie möchten einen akademischen Abschluss im technischen Bereich? Und dies praxisnahe und berufsbegleitend? Dann sind Sie bei diesem

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Lesefassung vom 30. Juni 2011 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Weiterbildungslehrgang Mobile Marketing Management

Weiterbildungslehrgang Mobile Marketing Management Mobile Marketing Management Weiterbildungslehrgang Mobile Marketing Management Prof. (FH) Ing. Dr. Harald Wimmer Dipl. Ing. (FH) Harald Winkelhofer Warum Mobile Marketing? Warum Mobile Marketing? Mobile

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG WU-CARLSON EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN IN KOOPERATION MIT DER CARLSON SCHOOL OF MANAGEMENT Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Finance and Accounting

Finance and Accounting K 066/979 Curriculum für das Masterstudium Finance and Accounting 3_MS_Finance and Accounting_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil...3 2 Zulassung...3

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Tag der Weiterbildung 10. Juni 2015

Tag der Weiterbildung 10. Juni 2015 Am Tag der Weiterbildung sind im WIFI Niederösterreich folgende kostenlose Infoabende geplant: WIFI-Werkmeisterschule für Berufstätige: Die WIFI-Werkmeisterschule ist eine zweijährige Privatschule mit

Mehr

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss

Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss Berufsbegleitender Mix aus Praxis und aktuellem wissenschaftlichem Wissen MBA MAS MSc MSc www.stmk.wifi.at/akademisch WIFI Steiermark

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr