Horrheimer Krippenspiel 2005

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Horrheimer Krippenspiel 2005"

Transkript

1 1 (von Antje Müller, Horrheim) Szene 1 : Babylon David: Sali: Was ist das? So einen leuchtenden Stern habe ich noch nie gesehen. Da ist bestimmt etwas passiert. Wenn das nur kein Unglück bringt. David: Was bedeutet der Stern? Ist das etwas Schlimmes, mein Herr? Was Ihr da seht, das ist nicht ein Stern, sondern zwei. Sali: Zwei Sterne? Melchior: Das sind die beiden Planeten Jupiter und Saturn. David: Und wieso sehen die aus wie einer? Balthasar: Jupiter und Saturn stehen ganz dicht beieinander. Sie bilden eine Konjunktion. Darum sieht das von hier aus wie ein Stern. David: Passiert das oft? Balthasar: Nein ganz selten. Sali: Steht darüber etwas in euren Büchern, mein Herr? David: Ja, das ist ganz wichtig! Jupiter ist der Stern der Könige und Saturn ist der Stern der Juden. Seht mal, gerade geht die Sonne über dem Stern auf. Bedeutet das auch etwas? Melchior: Sonnenaufgang bedeutet : Geburt. Der Stern sagt also: Es wird den Juden ein König geboren. Sali: David: Könige werden immer geboren und sie sterben auch wieder. Vielleicht ist das ein ganz besonderer König. Ich bin Jude. Vielleicht wird jetzt der Messias geboren, auf den wir Juden schon so lange warten. Dann hat Gott uns doch nicht vergessen! Melchior: Wie weit ist es von hier bis zum Judenland? Balthasar: Die Karawane braucht etwa 6 Wochen. Das ist das größte Himmelsereignis seit langer Zeit. Ich will erfahren, was dahinter steckt. Melchior: Es ist eine weite und gefährliche Reise. Ich will es sehen, dieses Kind. Ich will nach Juda ziehen und den neugeborenen

2 2 König der Juden sehen. Balthasar: Wir werden dich begleiten. Sali und David: Packt unsere Sachen! Morgen bei Sonnenaufgang ziehen wir los. [ Sali und David verneigen sich und gehen ab ] Lied: Tochter Zion, (EG 13, 1 3)

3 3 Szene 2 : Bei den Hirten Der Wein tut gut, Samuel. [ Sie prosten sich zu ] Stimmt, Josua. Auf den Moment, an dem wir uns mal ausstrecken können, habe ich schon den ganzen Tag gewartet. Die Schafe sind unruhig. Hoffentlich kommt heute Nacht kein Wolf. Ja, noch ein Schaf dürfen uns diese Biester nicht reißen, sonst bekommen wir gewaltigen Ärger mit dem Herrn. Ein Hundeleben ist das. Kälte, Gefahr und jede Menge Ärger. Und wir werden immer arm bleiben. Aber was bleibt uns anderes übrig. Irgendwie müssen wir die hungrigen Mäuler zu Hause ja stopfen. Warum behandeln uns die Leute aus Bethlehem, als ob wir Banditen wären? Wir haben ihnen doch gar nichts getan! Denk nicht drüber nach. Das war schon immer so. Aber sie bekommen von uns Wolle, aus der sie ihre Kleider machen. Und Lammfleisch auch. Eigentlich sollten sie uns dankbar sein. Stattdessen beschimpfen sie uns und jagen uns aus dem Dorf. Josua, du denkst zuviel. Davon bekommt man Kopfschmerzen. Leg dich lieber schlafen. Es war ein langer und anstrengender Tag heute. Ich bin jedenfalls furchtbar müde. Gute Nacht. [ Die Hirten legen sich hin. Es erklingt leise Musik. ] Hei, wacht auf! Samuel, Josua, wacht auf! Seht mal dort oben! Was ist das? Engel 1 [singt] : 1) Vom Himmel hoch, da komm ich her, ich bring euch gute, neue Mär; der guten Mär bring ich so viel, davon ich singen und sagen will. 2) Euch ist ein Kindlein heut geborn, von einer Jungfrau auserkorn, ein Kindlein so zart und fein, das soll euer Freud und Wonne sein. 3) So merkt nun das Zeichen recht: Die Krippe, Windelein so schlecht, da findet ihr das Kind gelegt, das alle Welt erhält und trägt.

4 4) Es ist der Herr Christ, unser Gott, der will euch führ n aus aller Not, er will euer Heiland selber sein, von allen Sünden machen rein. 4 Engel 2: Ihr Hirten: Gott hat uns zu euch gesandt, damit wir euch verkünden, dass der Heiland geboren ist in Bethlehem. Jetzt seid ihr seine Boten! Sagt es allen Menschen: Es ist Weihnachten. Der Heiland ist geboren, Christus, Gottes Sohn. Sagt es allen weiter, damit alle Herzen froh werden. [ Engel verschwinden wieder. ] Wir müssen nach Bethlehem gehen und sehen, was dort passiert ist. Ja, können wir denn die Schafe ganz allein lassen? Heute ist eine besondere Nacht, der Engel hat es gesagt : der Heiland ist geboren. Da wird den Schafen sicher nichts passieren! Kommt! [ Hirten gehen los. ] Lied: O Bethlehem, du kleine Stadt (EG 55, 1 3)

5 5 Szene 3 : Beim Stall Dürfen wir hereinkommen? Josef: Seid uns willkommen! Wer seid ihr denn? Maria: Wir sind Hirten, ich heiße Samuel. Ich bin Rafael, und das ist Josua. Wir haben Engel auf dem Feld gesehen, könnt ihr euch das vorstellen? Und die haben uns hierher zu euch geschickt. Hier soll ein ganz besonderes Kind geboren sein: Gottes Kind! Stimmt das denn? Jedes Kind ist ein besonderes Kind! Kommt näher, dort in der Krippe liegt unser Kind Jesus. Die Engel haben uns gesagt, dass euer Sohn der Welt Liebe und Frieden bringen soll. Meint ihr, das gilt auch für uns? Uns mag nämlich keiner! Josef: Das kann ich mir nicht vorstellen! Wieso mag euch keiner? Maria: Josef: Alle hier aus dem Dorf beschimpfen uns als Gauner. Sie sagen, wir sind dreckig. Dabei haben wir ihnen gar nichts getan! Ich freue mich, dass ihr uns besucht. Und ich glaube fest daran, dass Gott alle Menschen lieb hat auch euch Hirten. Gott hat auch zu mir einen Engel gesandt. Er hat mir gesagt, dass ich bald einen Sohn bekommen werde. Das habe ich ihm zuerst nicht geglaubt, aber so ist es geschehen. Ja, und der Engel hat auch gesagt: Jesus wird später Sohn Gottes genannt werden und ein großer Friedenskönig werden, dessen Herrschaft nie zu Ende geht. Wird er dann die Römer aus dem Land vertreiben? Maria: Nein, ich glaube nicht, dass so ein König gemeint war. Er wird ein ganz anderer Herrscher sein, einer, der Liebe und Frieden bringt und nicht Krieg und Macht! Am liebsten würde ich die ganze Nacht hier bei euch bleiben. Aber wir können die Schafe nicht so lange allein lassen. Dürfen wir wiederkommen? Josef: Ihr seid uns immer herzlich willkommen. [ Die Hirten gehen durch die Stadt zurück. ] Eigentlich müssen wir allen Leuten erzählen, was heute Nacht geschehen ist. Es passiert ja nicht alle Tage, dass Gottes Sohn geboren wird. Einverstanden!

6 6 Alle sollen es wissen! [ Die Hirten gehen durch die Kirche und sprechen einzelne Gemeindemitglieder an. ] Hirte: Wissen Sie schon, dass heute Nacht Gottes Sohn geboren wurde, der Messias, auf den wir schon so lange warten! Sagen Sie es bitte weiter! Lied: Freu dich, Erd und Sternenzelt (EG 47, )

7 7 Szene 4 : Im Königspalast [ Herodes sitzt auf dem Thron und gähnt.] Koch: Seht mal her, Leute, was ich Leckeres gekocht habe. Und wie das duftet! Ich bin ein wichtiger Mann bei Hofe. Mein Küchenpersonal gehorcht mir aufs Wort. Da ist keiner, der es wagen würde, mir zu widersprechen. Doch jetzt muss ich zum König Herodes, und der ist zuweilen ein wenig schwierig. Hoffentlich hat er heute gute Laune! [ Koch verneigt sich vor Herodes ] Koch: Majestät, ich habe mir ein neues Rezept für Euch ausgedacht: Etwas Gesundes, damit Eure königliche Figur in Form bleibt! Herodes: Was ist das denn? Nur Gemüse? Ich will eine Hammelkeule! Wage es ja nicht, noch einmal eine Andeutung über meine königliche Figur zu machen! Sonst... [ Herodes macht eine Geste des Kopfabschlagens ] Herodes: Ab in die Küche. Und komm nicht ohne Hammelkeule wieder. [ Koch verneigt sich und geht ab ] Herodes: Ich langweile mich. Die Akrobaten sollen kommen. [ Er klatscht in die Hände. Akrobaten kommen und turnen, tanzen, jonglieren etc.] Herodes: Habt ihr mir nichts Neues zu bieten? Weg mit euch! Ich langweile mich immer noch entsetzlich. Hauptmann: König Herodes! Herodes: Was störst du mich, Hauptmann. Ich habe zu tun, siehst du das nicht...? Hauptmann: Ich habe Nachricht von der Volkszählung. Die Leute murren, weil sie von ihrer Arbeit weggerissen werden. Die Herbergen sind überall überfüllt. Ich fürchte, es gibt Unruhen! Herodes: Die Leute gehen mir auf die Nerven. Ich mache doch nur, was Kaiser Augustus in Rom mir befiehlt. Außerdem sind Unruhen dein Problem, Hauptmann. Ich will nichts davon wissen. Geh jetzt! [ Hauptmann verbeugt sich und geht ab. ] Diener: König Herodes! Herodes: Was gibt es denn jetzt schon wieder? Kann ich nicht mal 5 Minuten meine Ruhe haben? Diener: Draußen stehen drei Sterndeuter aus dem Morgenland. Sie sagen, der große Stern hat sie hergeführt.

8 8 Herodes: Endlich eine Abwechslung! Ich bin gespannt, was sie wollen. Führe sie herein! Diener: Sehr wohl, Majestät. [ zu den Sterndeutern: ] Der König lässt bitten! [ Die Sterndeuter fallen vor Herodes auf die Knie. Herodes gibt ihnen ein Zeichen, dass die aufstehen dürfen. ] Herodes: Nun, wer seid ihr und was führt euch zu mir? Wir sind drei Sterndeuter und haben eine weite Reise hinter uns. Unsere Namen sind Kaspar, Melchior und Balthasar. Wir sind gekommen, um den neugeborenen König der Juden anzubeten. Herodes [ springt auf ] : Was sagt ihr da? Ich bin der König der Juden. Es gibt keinen anderen! Melchior: Eure Hoheit, ein Stern hat seine Geburt verkündet. Wir sind dem Stern gefolgt und er hat uns hierher geführt. Balthasar: Ein Friedenskönig soll geboren werden, so steht es in den alten Schriften. Herodes [ klatscht in die Hände. Der Diener verneigt sich vor Herodes. ] : Der Schriftgelehrte soll kommen! [ Der Diener verneigt sich wieder und geht ab. ] [ Der Schriftgelehrte erscheint mit Schriftrollen unter dem Arm. ] Herodes [ zum Schriftgelehrten ]: Sieh nach, ob über einen neugeborenen König etwas in den Heiligen Büchern steht. [ Der Schriftgelehrte blättert. ] Schriftgelehrter: So steht es geschrieben: In Bethlehem, der kleinen Stadt, da wird der geboren, der das Volk regieren soll. [ Herodes springt wütend auf. ] Herodes [ zeigt auf den Diener und Schriftgelehrten ]: Geht alle hinaus. Sofort! [ Diener und Schriftgelehrter verneigen sich und gehen ab. ] Herodes [ mit falscher Freundlichkeit ]: Kommt her zu mir, ihr Fremden. [ Sterndeuter treten vor. ] Herodes: Ihr hattet Recht. Es ist ein neuer König geboren. Geht nach Bethlehem und sucht ihn. Wenn ihr ihn gefunden habt, dann sagt es mir. Auch ich will dem neuen König dienen. [ Sterndeuter verbeugen sich und treten zurück. Sie verlassen den Königspalast und sprechen zueinander. ]

9 9 Balthasar: Was haltet ihr von dem König? Gar nichts halte ich von dem. Melchior: Das ist ein falscher Hund! Habt ihr gesehen, wie erschrocken der war, als wir von dem neugeborenen König der Juden gesprochen hatten? Melchior: Von mir erfährt der nichts. Ich habe Angst um das Kind. Balthasar: Da seht mal, unser Stern. Er steht überhaupt nicht über dem Palast von Herodes. Er steht viel weiter südlich und strahlt heller als je zuvor. Melchior: Wir wollen ihm folgen. Er wird uns zum neugeborenen König der Juden führen. Lied: Herbei, o ihr Gläub gen (EG 45, 1 + 4)

10 10 Szene 5 : Beim Heiland [ Sterndeuter kommen durch die Kirche nach vorn. ] Melchior [ zeigt auf den Stern] : Schaut, der Stern scheint still zu stehen! Balthasar: Das ist doch nur ein Stall! Was sollen wir in einem Stall? Josef: Ich höre Schritte draußen. Wer das wohl ist? [ er geht hinaus zu den Sterndeutern. ] Josef: Josef: Leise, leise! Unser Kind schläft gerade. Ein Kind, es stimmt also. Wir sind am Ziel. Endlich! Dürfen wir euer Kind sehen? Kommt herein! Ihr seid uns willkommen. [ Sterndeuter treten ein und knien vor der Krippe nieder. ] Maria: Wer seid ihr? Melchior: Ich heiße Melchior, und das sind Kaspar und Balthasar. Wir kommen von weit her, um den neuen König zu begrüßen. Der große Stern hat uns den Weg gewiesen. Balthasar: Wir haben das Kind in einem Palast gesucht bei einem König, der sein Volk nicht liebt. Wie dumm wir doch waren. Nimm meinen Weihrauch, kleiner Friedenskönig. Melchior: Euer Kind wird die Welt verändern, ein Licht ist in die Welt gekommen. Nimm meine Myrrhe, du Sohn Gottes, ich bin dein Diener. Ihr seid keine reichen Leute. Das Kind ist im Stall zur Welt gekommen. Unser Gold könnt ihr sicher brauchen. [ Sterndeuter stehen wieder auf. ] Maria: Ich bin ganz überwältigt von euer Freundlichkeit. Habt vielen Dank für eure Geschenke! Und Gott möge euch behüten auf eurer Heimreise. [ Sterndeuter verneigen sich vor der Krippe. ] Ein Stern verhieß uns die Geburt von Gottes Sohn. Darum sind wir aus dem Morgenland gekommen. Der ganze Erdkreis wird davon erfahren, und überall wird es Menschen geben, die vor diesem Kind niederknien. ENDE

11 11 Gemeinsames Lied der Kinder: 1) Wir grüßen den, der zu uns kommt, um uns das Heil zu bringen. Willkommen hier in unserer Welt. Wir wollen für dich singen. Refrain: Hosianna, Hosianna! Willkommen, Davids Sohn! Hosianna, Hosianna! Gelobt sei, der da kommt! 2) Wir grüßen den, der in der Nacht Uns leuchtet, dass wir sehen. Wir können nun in seinem Licht dem Tag entgegengehen. Refrain: Hosianna, Hosianna! Willkommen, Davids Sohn! Hosianna, Hosianna! Gelobt sei, der da kommt! 3) Wir grüßen den, der anders kam, als man es von ihm dachte: ganz klein und doch der ganzen Welt den offnen Himmel brachte. Refrain: Hosianna, Hosianna! Willkommen, Davids Sohn! Hosianna, Hosianna! Gelobt sei, der da kommt!

3 Sterndeuter, König Herodes, 1 Diener, 2 Berater, Maria, Josef, 2 Hirten

3 Sterndeuter, König Herodes, 1 Diener, 2 Berater, Maria, Josef, 2 Hirten Der König im Stall Krippenspiel für Kinder, für 11 Mitspieler 3 Sterndeuter, König Herodes, 1 Diener, 2 Berater, Maria, Josef, 2 Hirten 1. Szene Kulissen: Fernrohre für die Sterndeuter, ein Tisch mit Büchern

Mehr

Horrheimer Krippenspiel Stern über Bethlehem

Horrheimer Krippenspiel Stern über Bethlehem 1 (von Antje Müller, Horrheim) Stern über Bethlehem Szene 1: (Der Herold trägt einen langen Stock, mit dem er kräftig aufschlägt, bevor er den nachfolgenden Text aus einer Pergamentrolle abliest.) Herold

Mehr

14 Mitspieler: 1 Ausrufer, Maria, Josef, 1 Kind, 1 Vater, 1 Wirt, 4 Hirten, 1 Engel, 3 Könige

14 Mitspieler: 1 Ausrufer, Maria, Josef, 1 Kind, 1 Vater, 1 Wirt, 4 Hirten, 1 Engel, 3 Könige Der Heiland ist geboren Ein Krippenspiel für Kinder 14 Mitspieler: 1 Ausrufer, Maria, Josef, 1 Kind, 1 Vater, 1 Wirt, 4 Hirten, 1 Engel, 3 Könige Der Ausrufer betritt die Bühne, er liest den Text aus einer

Mehr

Jesus kommt zur Welt

Jesus kommt zur Welt Jesus kommt zur Welt In Nazaret, einem kleinen Ort im Land Israel, wohnte eine junge Frau mit Namen Maria. Sie war verlobt mit einem Mann, der Josef hieß. Josef stammte aus der Familie von König David,

Mehr

Jesus wird geboren Quellen: Mt 1-2 / Lk 2

Jesus wird geboren Quellen: Mt 1-2 / Lk 2 Jesus wird geboren Quellen: Mt 1-2 / Lk 2 Einführung: Auf dieser Welt geschieht Vieles, aber das Wichtigste ist vor langer Zeit in Bethlehem geschehen. Schau, die Lichter von Bethlehem, sagt Josef. Maria

Mehr

Maria, Maria, weißt Du was ich gerade auf der Straße gehört habe? Weißt, Du der Kaiser hat beschlossen, dass sich jeder in eine Liste eintragen muss.

Maria, Maria, weißt Du was ich gerade auf der Straße gehört habe? Weißt, Du der Kaiser hat beschlossen, dass sich jeder in eine Liste eintragen muss. Krippenspiel Schollene 2013 Maria sitzt strickend auf Bank. Maria, Maria, weißt Du was ich gerade auf der Straße gehört habe? Ach Josef, nein sag doch. Weißt, Du der Kaiser hat beschlossen, dass sich jeder

Mehr

Kleinkindermette. am / Uhr im Pfarrsaal Reuth. Thema: Heilige Nacht (+Krippenspiel)

Kleinkindermette. am / Uhr im Pfarrsaal Reuth. Thema: Heilige Nacht (+Krippenspiel) Kleinkindermette am 24.12.2012 / 16.30 Uhr im Pfarrsaal Reuth Thema: Heilige Nacht (+Krippenspiel) (leise Weihnachtslieder CD laufen lassen) Eingangslied: Ihr Kinderlein kommet... (bei diesem Lied kommen

Mehr

Krippenspiel der Jungen Gemeinde in der Ev. Kreuzkirche Görlitz ( )

Krippenspiel der Jungen Gemeinde in der Ev. Kreuzkirche Görlitz ( ) Krippenspiel der Jungen Gemeinde in der Ev. Kreuzkirche Görlitz (24.12.2015) Ist das wirklich Gottes Sohn? (von Paul-Julian Nitschke und der Jungen Gemeinde) Personen: Erzähler Andreas, ein Hirt Benjamin,

Mehr

Ein Hirtenkind oder ein Königskind?

Ein Hirtenkind oder ein Königskind? Ein Hirtenkind oder ein Königskind? Rollen: Maria Josef Herodes (H) Dienerin (D)- Drei Weise aus dem Morgenland (W 1-3) Schriftgelehrte des Königs (S 1-4) Engel (E) Hirten (H 1+2) Hirtenkinder (HK 1-3)

Mehr

(Ideen: Familienkreis Schollene, Ausarbeitung: Kerstin Kutsche, Schollene)

(Ideen: Familienkreis Schollene, Ausarbeitung: Kerstin Kutsche, Schollene) Krippenspiel 2014 Hasen Ingo und Hans suchen Holz im Wald (Ideen: Familienkreis Schollene, Ausarbeitung: Kerstin Kutsche, Schollene) Ingo: Hallo Hans Hase! Hans: Hallo Igel Ingo. Was machst du denn hier?

Mehr

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan)

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte steht in der Bibel. Und die Weihnachts geschichte ist sehr alt. Lukas hat die Weihnachts geschichte

Mehr

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Alle: Der Herr sei mit euch! Und mit deinem Geiste! Aus dem hl. Evangelium nach Lukas. Ehre sei dir, o Herr! Wir wollen erzählen von Maria, von Josef

Mehr

WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE

WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE von Thomas Reuther K 114 Personen Kindergruppe/Kinderchor Leiter der Kindergruppe zwei Kinder: Theresa und Max Maria Joseph zwei Hirten: Lukas und Jonas drei Sterndeuter: Balthasar,

Mehr

ROLLENSPIEL: HABAKUK UND SEINE SCHAFE (VON HERBERT ADAM) mit Sprechtexten für die Akteure Hören und sehen wir nun, was in Bethlehem los ist.

ROLLENSPIEL: HABAKUK UND SEINE SCHAFE (VON HERBERT ADAM) mit Sprechtexten für die Akteure Hören und sehen wir nun, was in Bethlehem los ist. ROLLENSPIEL: HABAKUK UND SEINE SCHAFE (VON HERBERT ADAM) mit Sprechtexten für die Akteure Hören und sehen wir nun, was in Bethlehem los ist. Habakuk Vor vielen Jahren lebte bei der kleinen Stadt Bethlehem

Mehr

Andachtsjodler. Djo, djoiri, djo, djoiri, djo, djoriridi joe djoiri. Melodie und Text: seit 1830 aus Sterzing (Südtirol) überliefert

Andachtsjodler. Djo, djoiri, djo, djoiri, djo, djoriridi joe djoiri. Melodie und Text: seit 1830 aus Sterzing (Südtirol) überliefert Andachtsjodler Djo, djoiri, djo, djoiri, djo, djoriridi joe djoiri. Melodie und Text: seit 1830 aus Sterzing (Südtirol) überliefert Als ich bei meinen Schafen wacht 2. Er sagt, es soll geboren sein zu

Mehr

Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2007 Die Krippe erzählt

Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2007 Die Krippe erzählt Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2007 Die Krippe erzählt Einzug: Lied: Alle Jahre wieder (Str. 1 + 2) Begrüssung Zum Weihnachtsfest gehört die Krippe, denn sie zeigt uns, was damals geschah, als Jesus

Mehr

Eröffnung 249 Stille Nacht JGL 466 In dieser einen Nacht 751 Auf Christen singt festliche Lieder JGL 469 Diese Nacht hat ein Geheimnis Kyrie Gloria

Eröffnung 249 Stille Nacht JGL 466 In dieser einen Nacht 751 Auf Christen singt festliche Lieder JGL 469 Diese Nacht hat ein Geheimnis Kyrie Gloria Hochfest der Geburt des Herrn In der Heiligen Nacht N Eröffnung 249 Stille Nacht J 466 In dieser einen Nacht 751 Auf Christen singt festliche Lieder J 469 Diese Nacht hat ein Geheimnis 635, 3 Heute ist

Mehr

HABAKUK UND SEINE SCHAFE (Kurzversion der Geschichte aus der Ich-Perspektive der Figuren)

HABAKUK UND SEINE SCHAFE (Kurzversion der Geschichte aus der Ich-Perspektive der Figuren) UND SEINE SCHAFE (Kurzversion der Geschichte aus der Ich-Perspektive der Figuren) Die Leseversion der Geschichte kann als Ganze bei einer Kinder-Krippen-Feier oder in Abschnitten an den jeweiligen Advents-Sonntagen

Mehr

Unterwegs, damals und heute

Unterwegs, damals und heute Unterwegs, damals und heute Krippenspiel der Französischen Kirche Berlin 2014 von Meike Waechter Rollen: Sprecherin und Sprecher Israelitin 1 und 2 Hirtin 1 und 2 Frau heute 1 und 2 Kind 1 und 2 Flüchtling

Mehr

Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997

Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997 Sternsingertext 1 Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997 Vom Himmel kommt ein Stern daher. Er leuchtet über Land und Meer. In einem Stalle in der Nacht hat Licht er in die Welt gebracht. Nun sehet

Mehr

Weihnachtsspiel. von Elisabeth Kranich

Weihnachtsspiel. von Elisabeth Kranich Weihnachtsspiel von Elisabeth Kranich PERSONEN Zwölf Sterne Drei Drei Wirte Erdgeister (Zwerge) Wassergeister Luftgeister Feuergeister Drei Hirten 1 Alle Sterne Sterne Alle singen beim Einzug (Melodie:

Mehr

Hirte 1 Hirte 2 Hirte 3 Weiser 1 Weiser 2 Weiser 3. Was? Heute ist doch Heilig Abend und da muss ich doch Geschenke verteilen.

Hirte 1 Hirte 2 Hirte 3 Weiser 1 Weiser 2 Weiser 3. Was? Heute ist doch Heilig Abend und da muss ich doch Geschenke verteilen. Krippenspiel 2001 Tangerhütte v2 14 Mitspieler Hirte 1 Hirte 2 Hirte 3 Weiser 1 Weiser 2 Weiser 3 Diener Szene 0 Oh, hier sind aber viele Kinder. So viele Geschenke habe ich gar nicht mit. Was mache ich

Mehr

Nichts schätzte der Wirt so sehr, wie einen ruhigen, ungestörten Schlaf. Instrumental: Seht die gute Zeit ist da. Kommen von hinten durch die Mitte

Nichts schätzte der Wirt so sehr, wie einen ruhigen, ungestörten Schlaf. Instrumental: Seht die gute Zeit ist da. Kommen von hinten durch die Mitte Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Der neue König. Peter Schütt Auf dem Marktplatz. (Simon, Halum, Diener) Simon und Halum stehen beieinander

Der neue König. Peter Schütt Auf dem Marktplatz. (Simon, Halum, Diener) Simon und Halum stehen beieinander Der neue König Peter Schütt 2016-10-17 1 Auf dem Marktplatz (,, Diener) und stehen beieinander Diener Diener Hey, hast Du es schon gehört? Was denn? Da ist heute morgen eine große Karawane nach Jerusalem

Mehr

Das Feuer knistert leise Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker

Das Feuer knistert leise Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker Das Feuer knistert leise Das Feuer knistert leise, die Schafe liegen still. Bald geht es auf die Reise, so unser Herr es will. Das Feuer knistert leise, die Schafe liegen still. Bald geht es auf die Reise,

Mehr

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern 1. ADVENTSSINGEN großer goldener Stern aus Metallfolie, Instrumente: Becken, Glöckchen, Trommel, Triangel, Tonbaustein (Sprechrollenkarten

Mehr

MITMACH-KRIPPENSPIEL WEIHNACHTEN WELTWEIT

MITMACH-KRIPPENSPIEL WEIHNACHTEN WELTWEIT MITMACH-KRIPPENSPIEL WEIHNACHTEN WELTWEIT MITMACH-KRIPPENSPIEL WEIHNACHTEN WELTWEIT Bei diesem Krippenspiel haben Sie verschiedene Möglichkeiten es mit Kindern aufzuführen und dabei viele Kinder miteinzubeziehen:

Mehr

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist Der Engel Gabriel verkündet Zacharias die Geburt des Johannes Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

Das Heynitzer Krippenspiel

Das Heynitzer Krippenspiel Das Heynitzer Krippenspiel Mitwirkende: 1.König 2.König 3.König Engel (in beliebiger Zahl) Erstes Bild sitzt im Vordergrund auf einem Baumstamm Ich will Euch eine Geschichte erzählen, es ist eine ganz

Mehr

Weihnachtsstück. Peter Schütt (Maria 1, Jesus)

Weihnachtsstück. Peter Schütt (Maria 1, Jesus) Weihnachtsstück Peter Schütt 2010-10-24 1 Zu Hause (, ) Mama, Mama, wo bist Du? (kommt auf die Bühne gelaufen) Hier mein Sohn, was ist denn? (winkt ihren Sohn zu sich) Ich habe mit Simon gespielt und heute

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60.

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60. Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Übersetzung: Siegfried Grafe Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Deutsch Geschichte 36 von 60 www.m1914.org Bible

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien

Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus interpretiert von der Kl. 7aM Mittelschule Prien So erzählt Matthäus Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Betlehem in Judäa geboren worden war, kamen weise Männer.

Mehr

Krippenspiel Horrheim 2009

Krippenspiel Horrheim 2009 1 Krippenspiel Horrheim 2009 (von Antje Müller, Horrheim) Szene 1 : Die Volkszählung Lied: Meine Füße sind platt ( Pila music) Ausrufer 1: An alle Bürger! Am 25. Tag dieses Monats fordere ich alle Menschen

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

WORTGOTTESDIENST IM JANUAR Erscheinung des Herrn

WORTGOTTESDIENST IM JANUAR Erscheinung des Herrn WORTGOTTESDIENST IM JANUAR 2015 ( grüne Farbe: ALLE ) Erscheinung des Herrn KREUZZEICHEN - LITURGISCHER GRUSS Alle Menschen sollen wissen: Gott ist Mensch geworden. In Jesus bringt Gott Freude, Liebe,

Mehr

Krippenspiel Schwarzlicht

Krippenspiel Schwarzlicht Krippenspiel 2012 - Schwarzlicht - 8 Kinder auf der Bühne ( Q, W, E, R, T, U, Maria und Josef sind Mitwirkende; Z ist Helfer) + Erzähler - 3x3m Bühne (komplett mit schwarzem Bühnenmolton abgehängt) - während

Mehr

Merkvers Gott sagt: Ich habe dich lieb. vgl. Jeremia 31,3. Kerngedanke Jesus ist gerne bei uns.

Merkvers Gott sagt: Ich habe dich lieb. vgl. Jeremia 31,3. Kerngedanke Jesus ist gerne bei uns. Lukas 2; 1. Thessalonicher 4,16.17; Offenbarung 1,7; 14,1-3; 21; 22; Das Leben Jesu, Kap. 4; Zeugnisse für die Gemeinde, Kap. 7.9 Merkvers Gott sagt: Ich habe dich lieb. vgl. Jeremia 31,3 Kerngedanke Jesus

Mehr

»Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt

»Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt »Warum feiern wir eigentlich Weihnachten, Papa?Das hat etwas mit dem Leben von Jesus zu tun. Ich erzähl es dir. Als Jesus ungefähr dreißig Jahre alt war, sammelte er Männer und Frauen um sich und zog mit

Mehr

Wie gut, dass alle die Geschichte kennen.

Wie gut, dass alle die Geschichte kennen. Wie gut, dass alle die Geschichte kennen. Krippenspiel 2013 in der Französischen Kirche zu Berlin Ein Stück von Pfarrerin Meike Wächter Rollen: Maria (Madeline) Josef (Judith) Zwei Wirtsleute (Johanna,

Mehr

Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2006 Jesus - Licht der Welt UND HEUTE?

Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2006 Jesus - Licht der Welt UND HEUTE? 1 Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend 2006 Jesus - Licht der Welt UND HEUTE? Lied_01: Alle Jahre wieder (294, 1-3) Begrüßung: Diakon Schnitzler >> Weihnachtsspiel 1.Teil

Mehr

Weihnachtsspiel von Jürgen Kaiser. 1.Szene

Weihnachtsspiel von Jürgen Kaiser. 1.Szene 1 Weihnachtsspiel von Jürgen Kaiser Personen: Wirt, Maria, Josef, Volkszähler, die drei Weisen Auftritt Wirt, Josef, Maria 1.Szene Josef: Um Himmel willen, wo führst du uns denn hin? Wirt: Es ist nicht

Mehr

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bilder: Miren Sorne Text: Eleonore Beck außer S. 14: KIRCHE IN NOT Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten 1 Der Engel des Herrn Gott schickte den Engel Gabriel

Mehr

Die Botschaft der Sternsinger 2017

Die Botschaft der Sternsinger 2017 Sternsingertext 22 Die Botschaft der Sternsinger 2017 4-Zeiler Ein Stern, ein Stall in kalter Nacht, so ward Gott selbst zur Welt gebracht. Die Liebe hüllte warm ihn ein wie Kerzenlicht und Feuerschein.

Mehr

Weihnachtsspiel. von Hans Harress. PERSONEN Engelchor Maria Joseph Wirt Ochs Esel Schafe Vier Hirten

Weihnachtsspiel. von Hans Harress. PERSONEN Engelchor Maria Joseph Wirt Ochs Esel Schafe Vier Hirten Weihnachtsspiel von Hans Harress PERSONEN Engelchor Ochs Esel Schafe Vier Hirten 1 Alle Eingangslied 3. Alle Engel sie begleiten auf die lange Erdenfahrt, und mit Singen sie bereiten lautre Freud dem Kindelein

Mehr

Predigt zum Weihnachtsspiel der Kinderkirche, Heiligabend, , Uhr Die Sterndeuter Suchet, so werdet ihr finden

Predigt zum Weihnachtsspiel der Kinderkirche, Heiligabend, , Uhr Die Sterndeuter Suchet, so werdet ihr finden Predigt zum Weihnachtsspiel der Kinderkirche, Heiligabend, 24.12.014, 16.00 Uhr Die Sterndeuter Suchet, so werdet ihr finden Liebe Gemeinde, Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden;

Mehr

Lektion Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs.

Lektion Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs. Lektion 46 1. Von welchem Stammbaum stammte Jesus ab? - Von dem Stammbaum Abrahams, Isaaks und Jakobs. 2. Von dem Stammbaum welchen jüdischen Königs stammte Jesus außerdem ab? - Von dem Stammbaum des Königs

Mehr

Krippenspiele. für die Kindermette

Krippenspiele. für die Kindermette Krippenspiele für die Kindermette geschrieben von Christina Schenkermayr und Barbara Bürbaumer, in Anlehnung an bekannte Kinderbücher; erprobt von der KJS Ertl Das Hirtenlied (nach dem Bilderbuch von Max

Mehr

(Maria & Josef kommen von hinten durch den Mittelgang; sie fragen mehrere Leute, ob sie noch ein Zimmer frei haben)

(Maria & Josef kommen von hinten durch den Mittelgang; sie fragen mehrere Leute, ob sie noch ein Zimmer frei haben) 1 Krippenspiel mit Esel (einfache Form für jüngere Kinder) Rollen Erzählerin Josef Maria Hotelier 1 in Szene 1 und Engel im Chor in Szene 4 Hotelier 2 in Szene 1 und Engel im Chor in Szene 4 Hotelier 3

Mehr

Erster Tag: Das verletzte Schaf

Erster Tag: Das verletzte Schaf Erster Tag: Das verletzte Schaf Habakuk ist ein alter Hirte aus Betlehem. Vor ein paar Jahren hatte er mit einem Wolf gekämpft. Dieser Wolf wollte eines seiner Schafe rauben. Habakuk konnte ihn vertreiben;

Mehr

Eine Alternative zum Krippenspiel ist dieser Lichterweg-Gottesdienst. Auch hier wird die Weihnachtsgeschichte nachgespielt, aber nicht mit

Eine Alternative zum Krippenspiel ist dieser Lichterweg-Gottesdienst. Auch hier wird die Weihnachtsgeschichte nachgespielt, aber nicht mit Eine Alternative zum Krippenspiel ist dieser Lichterweg-Gottesdienst. Auch hier wird die Weihnachtsgeschichte nachgespielt, aber nicht mit menschlichen Figuren, sondern mit Kerzenlicht. In der Weihnachtsgeschichte

Mehr

Was hat nur der Esel gedacht? - Krippenspiel am Heiligen Abend 2012 in der Schönhauser Kirche -

Was hat nur der Esel gedacht? - Krippenspiel am Heiligen Abend 2012 in der Schönhauser Kirche - Was hat nur der Esel gedacht? - Krippenspiel am Heiligen Abend 2012 in der Schönhauser Kirche - Vorszene: Maria und Josef gehen langsam durch den Mittelgang, klopfen links, klopfen rechts, bitten (pantomimisch)

Mehr

Die Engel, die nicht singen wollten

Die Engel, die nicht singen wollten 178 Die Engel, die nicht singen wollten Christine Schober 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Die Engel verweigern das Singen im Engelschor, weil

Mehr

Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte Die unendliche Geschichte Rollen: Erzähler Kinder: Hirten: Kind1 Kind 2 Kind 3 Kind 4 Kind 5 Kind 6 Simeon Maria Engel Joel Amos Jakob Samuel (Spot auf Erzähler) Erzähler: Unsere Geschichte ist eine unendliche

Mehr

Ein Engel besucht Maria

Ein Engel besucht Maria Ein Engel besucht Maria Eines Tages vor ungefähr 2000 Jahren, als Maria an einem Baum Äpfel pflückte, wurde es plötzlich hell. Maria erschrak fürchterlich. Da sagte eine helle Stimme zu Maria: «Ich tu

Mehr

Komm mit zu unserer Krippe. Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen

Komm mit zu unserer Krippe. Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen Komm mit zu unserer Krippe Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen 1 1. Bild: Die Verheißung der Geburt Jesu (1. Adventssonntag) Lukas stellt der Verheißung der Geburt Jesu

Mehr

Predigt an Weihnachten 2014

Predigt an Weihnachten 2014 Predigt an Weihnachten 2014 Thema: Mach es wie Gott: Werde Mensch! Liebe Schwestern und Brüder, 1. Blick aus dem All Alexander Gerst wurde in diesem Jahr 2014 zu einer bekannten Person. 166 Tage war der

Mehr

Liedplan bis (Lesejahr C/A)

Liedplan bis (Lesejahr C/A) Liedplan 27. 11. 2016 bis 19. 2.2017 (Lesejahr C/A) Erarbeitet von Mag. Renate Nika ERSTER ADVENTSONNTAG 27. 11. 2016 Seid wachsam und haltet euch bereit. Gl 142: Zu dir, o Gott, erheben wir Gl 223: Wir

Mehr

Galater 4,4-7 Christvesper mit Kindermusical Das Flötenmädchen St. Markus 1. Liebe Gemeinde!

Galater 4,4-7 Christvesper mit Kindermusical Das Flötenmädchen St. Markus 1. Liebe Gemeinde! 24.12.2008 15.30 St. Markus 1 GALATER 4, 4-7 4 Aber zu der von Gott festgesetzten Zeit sandte er seinen Sohn zu uns. Christus wurde wie wir als Mensch geboren und den Forderungen des Gesetzes unterstellt.

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten EIN KRIPPENSPIEL AUS WURZEN von Thomas Reuter Personen:,, Thomas (drei Hirten) Herodes, der König Ein Diener Levi, der Schriftgelehrte Balthasar, Melchior,

Mehr

Kinderliederkrippenspiel

Kinderliederkrippenspiel Rolf Krenzer Kinderliederkrippenspiel *** Das Wunder ist im Stall geschehen Hier finden Sie zwei zeitgemäße Weihnachtsspiele für Kinder des 1. und 2. Spielalters, die gut auf deren Spielbedürfnisse und

Mehr

Weihnachtsgeschichte. Die. Jesus Christus wurde geboren, um für DICH zu sterben!

Weihnachtsgeschichte. Die. Jesus Christus wurde geboren, um für DICH zu sterben! Die Weihnachtsgeschichte Die Weihnachtszeit ist eine besondere Zeit. Schon Wochen vorher bereiten sich die Menschen auf das Weihnachtsfest vor. Im Adventskalender werden die Tage gezählt. Und wenn es dann

Mehr

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent WGD zum Advent, Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent Begrüßung Liturgischer Gruß Wir feiern unseren Gottesdienst: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Der Stern ist weg Ein Weihnachtsspiel für Kinder von Uwe Hahn Der Stern ist weg Ein Weihnachtsspiel für Kinder von Uwe Hahn K 80 Personen 2 Hirten

Mehr

Titel und Liednummern im Reformierten Gesangbuch (RG), Katholischen Gesangbuch (KG) und Blasmusikheft (M)

Titel und Liednummern im Reformierten Gesangbuch (RG), Katholischen Gesangbuch (KG) und Blasmusikheft (M) Ach bleib mit deiner Gnade 342 15 All Morgen ist ganz frisch 557 670 71 Allein Gott in der Höh 221 75 24 Alles Leben strömt 520 93 Allgenugsam Wesen 661 69 Amen. Gott Vater und 748 68 Aus meines Herzens

Mehr

Krippenspiel Der einzig wahre Weihnachtsmann

Krippenspiel Der einzig wahre Weihnachtsmann Krippenspiel Der einzig wahre Weihnachtsmann Szene 1 unten, an der Tür Maria und Josef wandern müde durch den Abend. Sie haben eine lange Reise hinter sich. Nun ist es nicht mehr weit, Maria. Wir sind

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten ESCHDORFER KRIPPENSPIEL von Diana Schöne und Gudrun Schille Personen: Das Der Die Ein Engel Die Der Wirt Drei Hirten Drei Weise Der Bote Gemeindelied:

Mehr

Fall 2. Detektivauftrag 1. für das Detektivbüro in Jerusalem. Welche Sternbilder könnt ihr erkennen? 1. Fische ( ) Hunde ( ) Katzen ( )

Fall 2. Detektivauftrag 1. für das Detektivbüro in Jerusalem. Welche Sternbilder könnt ihr erkennen? 1. Fische ( ) Hunde ( ) Katzen ( ) Fall 2 Detektivauftrag 1 für das Detektivbüro in Jerusalem Welche Sternbilder könnt ihr erkennen? 1. Fische ( ) Hunde ( ) Katzen ( ) 2. Dreieck ( ) Triangulum ( ) Pyramide ( ) 3. Drache ( ) Fledermaus

Mehr

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen Predigt von Pfarrerin Heike S1johann im Weihnachtsgo8esdienst am 24.12.2014 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen

Mehr

Liedvorschläge Lesejahr B

Liedvorschläge Lesejahr B Liedvorschläge Lesejahr B 1. Advent: 231 O Heiland, reiß die Himmel auf 158 Tau aus Himelshöhn Antwortg Aps oder 227 Komm, du Heiland aller Welt. 177 554 Wachet auf, ruft uns die Stimme S 197 Komm / Dank

Mehr

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen Es ist ein Ros entsprungen Hausgottesdienst am Heiligen Abend 2011 Aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor (Jes 11,1). In unserem Leben und in unserer Welt erfahren wir immer wieder Bruchstückhaftigkeit,

Mehr

Deutsche Weihnachtslieder

Deutsche Weihnachtslieder Deutsche Weihnachtslieder Textauswahl Wir wünschen viel Spass beim Singen und Musizieren im Advent und an allen Weihnachtstagen Auflage 2013-01 Deutsche Weihnachtslieder Inhalt 1. alle Jahre wieder 2.

Mehr

Maria Es kommen schon wieder Soldaten. Wie soll das Kind dabei schlafen?

Maria Es kommen schon wieder Soldaten. Wie soll das Kind dabei schlafen? Krippenspiel 2007 Weißewarte mit Weidenkorb Hirte 1 mit Fell König 1 mit Gold mit Krippe Hirte 2 mit Decke König 2 mit Geschenk Kaiser mit Thron Jeder Spieler kann seine Rolle am Fell usw. befestigen und

Mehr

Thomas Scheibel, Zurzacher Straße 3, D Waldshut Atelier Sternsingerlieder und sprüche

Thomas Scheibel, Zurzacher Straße 3, D Waldshut Atelier Sternsingerlieder und sprüche Thomas Scheibel, Zurzacher Straße 3, D-79761 Waldshut scheibels@kabelbw.de Atelier Sternsingerlieder und sprüche 1. Schweizer Sternisnger-Forum Samstag, 28. November 2015, Propstei Wislikofen Verzeichnis

Mehr

Die Auferstehung Jesu

Die Auferstehung Jesu Die Auferstehung Jesu Quellen: Lukas 24,13-32; 24,50-53; Johannes 20,24-29; 21,1-15 Schon vor seinem Tod hat Jesus gesagt, dass er auferstehen wird, aber nicht alle hatten ihn verstanden. Am Sonntag geht

Mehr

Titel GL Ö-Lied Form. Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied. Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied

Titel GL Ö-Lied Form. Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied. Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied Morgenglanz der Ewigkeit (L) 84 (ö) Lied Herr, bleibe bei uns; denn es will Abend 89 ö Kanon werden (Kan)

Mehr

Sprüche zur Sternsingeraktion

Sprüche zur Sternsingeraktion Heilige Könige führ ich in euer Haus. Wir rufen die frohe Botschaft aus. Frieden bringen wir - und Segen. Der soll euch begleiten auf euren Wegen. Segen wollen wir auch für andere sein, niemand von uns

Mehr

Eine wundersame Liebe

Eine wundersame Liebe Eine wundersame Liebe Ein Hirtenspiel von Markus Josef Schlager-Weidinger gewidmet den Kindern von St.Thomas 2011 ô Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck, auch auszugsweise, sowie Verbreitung

Mehr

Der Auftrag der Engel

Der Auftrag der Engel Der Auftrag der Engel Rollen: 1. Engel - 2. Engel - kleine Engel - 1. Hirte - 2. Hirte - 3. Hirte - 4. Hirte - 5. Hirte - 1. Hirtenkind - 2. Hirtenkind - 3. Hirtenkind - Maria - Josef - ------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Liederheft zum Bürgersingen am Sonntag, 18. Dezember 2016

Liederheft zum Bürgersingen am Sonntag, 18. Dezember 2016 Liederheft zum Bürgersingen am Sonntag, 18. Dezember 2016 Titel Seite Alle Jahre wieder 3 Leise rieselt der Schnee 4 Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling 5 O Tannenbaum 6 Süßer die

Mehr

Szene 1 Nabal 3 Holzkisten. Szene 2 Geheimrat 1 Schwert. Tuch mit Brötchen. Szene 3 Wache 1 Schwert. Kiste mit Myrrhe

Szene 1 Nabal 3 Holzkisten. Szene 2 Geheimrat 1 Schwert. Tuch mit Brötchen. Szene 3 Wache 1 Schwert. Kiste mit Myrrhe Aufführung in: Schönwalde 14.30 Uhr Tangerhütte 15.30 Uhr Krippenspiel 2002 Tgh v 2 M. Heinrich Tangerhütte 17.30 Uhr Diese Rolle gehört: Szene Spieler Utensilien Szene 1 3 Holzkisten Zange Szene 2 Schwert

Mehr

Mitten in der Nacht Familientag Köthen 2012

Mitten in der Nacht Familientag Köthen 2012 Mitten in der Nacht Familientag Köthen 2012 Liedvorschläge: Komm herein; Du, Herr, bist mein Licht und mein Heil; Suchen und fragen; Fließe Gotteslicht; Menschen auf dem Weg; In der Mitte der Nacht; Ob

Mehr

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Bibel im Bild Band 12 Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Welt, in die Jesus kam 3 Lukas 1,5-22 Ein Geheimnis 8 Lukas 1,23-55 Der Wegbereiter 9 Lukas 1,57-80; Matthäus 1,18-25; Lukas 2,1-5

Mehr

Mitwirkende / Text 1 Lied: Vom Himmel hoch Solo (1) u Alle (2-3) Mitspielende

Mitwirkende / Text 1 Lied: Vom Himmel hoch Solo (1) u Alle (2-3) Mitspielende Krippenspiel Lukas 2, 1 21; Komm wir gehen nach Bethlehem! Dt. Ev. Pfarramt Costa del Sol, gemeinde@evpfa-costadelsol.de, www.evpfa-costadelsol.de Stand: 08.12.2011 1 Szenen Mitwirkende / Text 1 Lied:

Mehr

Predigt. Thema: Christvesper Gott ist nicht da, wo Sie ihn suchen. Bibeltext: Lukas 2. Datum:

Predigt. Thema: Christvesper Gott ist nicht da, wo Sie ihn suchen. Bibeltext: Lukas 2. Datum: Predigt Thema: Christvesper 2010 Gott ist nicht da, wo Sie ihn suchen. Bibeltext: Lukas 2 Datum: 24.12.2010 Verfasser: Pastor Lars Linder Gnade sei mit Euch und Friede von Gott, unserem Vater und dem Herrn

Mehr

2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Predigten von Pastorin Julia Atze 2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3 Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Habt ihr ein Zimmer für uns? Meine Maria ist

Mehr

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder Auswahlfrage Bringt folgende Wörter in die Reihfolge, in der sie im Weihnachtslied Ihr Kinderlein kommet vorkommen: a) Kinderlein b) Nacht c) Krippe d) Stall 50

Mehr

Auch sie sind unterwegs aber anders - in den Städten dieser Welt - nicht nur vor dem Fest

Auch sie sind unterwegs aber anders - in den Städten dieser Welt - nicht nur vor dem Fest Christmette 2007 Die Weisen aus dem Morgenland Mt 2, 1-2 Als aber Jesus zu Bethlehem in Judäa geboren war, in den Tagen des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise vom Morgenland nach Jerusalem, die sprachen:

Mehr

1 Predigt am Heiligabend 2015

1 Predigt am Heiligabend 2015 1 Predigt am Heiligabend 2015 Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude (Lk 2,10). Liebe Schwestern und Brüder im Glauben, dieses Wort des Engels an die Hirten von Betlehem gilt auch

Mehr

Höre auf die Botschaft der Engel!

Höre auf die Botschaft der Engel! Höre auf die Botschaft der Engel! Zielgedanke: Gott will nicht, dass wir Engel anbeten, aber es geschieht, dass er durch sie zu uns spricht. Und auf diese Botschaften sollten wir hören. Ablauf: Countdown

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Krippenspiel: Der Schatz

Krippenspiel: Der Schatz 1. Szene 1 Krippenspiel: Der Schatz (Zwei Jugendliche kommen zum Weihnachtsbaum rechst neben dem Altar gelaufen, unter dem sich eine Holzkiste befindet.) 1. Jugendliche: Schön, dass wieder Weihnachten

Mehr

Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden

Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einzelne Bausteine Advent Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden Rita Kusch michael.o.kusch@t-online.de

Mehr

Heiliger Abend Wir feiern Weihnachten

Heiliger Abend Wir feiern Weihnachten Heiliger Abend 2013 Wir feiern Weihnachten Heiliger Abend 2013 u Lied: Ihr Kinderlein, kommet / Kommet, ihr Hirten u Gebet u Weihnachtsevangelium u Lied: Es ist ein Ros' entsprungen u Zum Nachdenken u

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 2,1-12 Die Weisen beten den König an

Hintergrundinformationen zu Matthäus 2,1-12 Die Weisen beten den König an Hintergrundinformationen zu Matthäus 2,1-12 Die Weisen beten den König an Personen - Jesus Christus: beachte, wer ihm welchen Titel gibt! König der Juden (V2), Christus (V4), ein Führer (V6), Kind (V8,9,11)

Mehr

Krippenspiele. für die Kindermette

Krippenspiele. für die Kindermette Krippenspiele für die Kindermette geschrieben von Christina Schenkermayr und Barbara Bürbaumer, in Anlehnung an bekannte Kinderbücher; erprobt von der KJS Ertl Wärme kann man teilen (nach einer Geschichte

Mehr

1. Adventssonntag 03. Dezember 2017

1. Adventssonntag 03. Dezember 2017 1. Adventssonntag 03. Dezember 2017 Eröffnungsgesang Macht hoch die Tür Wie soll ich dich empfangen 218 726 Kyrielitanei Herr Jesus, du König aller Menschen 163, 2 1. Lesung Jes 63, 16b-17.19b; 64, 3-7

Mehr