Wissenschaftlicher Kommunismus

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wissenschaftlicher Kommunismus"

Transkript

1 Wissenschaftlicher Kommunismus Lehrbuch für das marxistisch-leninistische Grundlagenstudium? T Cf '^A jt * D W VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1974

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1. Kapitel Gegenstand, und Rolle des wissenschaftlichen Kommunismus im Kampf der Arbeiterklasse 9 - Von der Utopie zur Wissenschaft Der Gegenstand des wissenschaftlichen Kommunismus 13 - Der wissenschaftliche Kommunismus ein Bestandteil des Marxismus-Leninismus 1.V - Sozial-politische Gesetzmäßigkeiten der Vorbereitung, Herausbildung und Entwicklung der kommunistischen Gesellschaftsformation 16 - Wissenschaftliche Leitung sozial-politischer Prozesse Der wissenschaftliche Kommunismus als Instrument der Erkenntnis und Anleitung zum Handeln 21 - Einheit von Theorie und Praxis der Arbeiterbewegung 22 - Wissenschaftliche Analyse - revolutionäre Initiative 23 - Verallgemeinerung der historischen Erfahrungen der Arbeiterklasse 26 - Der internationale Charakter des wissenschaftlichen Kommunismus 28 - Der schöpferische Charakter des wissenschaftlichen Kommunismus Abschnitt: Arbeiterklasse, Partei und sozialistische Revolution 3 \ 2. Kapitel Die welthistorische Mission der Arbeiterklasse und die Rolle der kommunistischen Partei

3 2.1. Der Hauptinhalt der welthistorischen Mission der Arbeiterklasse 36 - Schöpfer der kommunistischen Gesellschaft 36 - Hauptetappen der Verwirklichung der welthistorischen Mission der Arbeiterklasse 38 - Die welthistorische Mission der Arbeiterklasse erfaßt alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens Die Grundlagen der revolutionären Kraft der Arbeiterklasse 43 - Die soziale Stellung der Arbeiterklasse 43 - Das Wachstum der Arbeiterklasse 46 - Verbundenheit mit der Masse der Werktätigen 51 - Die Organisiertheit und Bewußtheit der Arbeiterklasse Die Entwicklung der Arbeiterklasse und ihrer Partei bis zur Eroberung der Macht 56 - Entwicklung zur selbständigen politischen Kraft 56 - Die 1. Internationale und der Sieg des Marxismus in der Arbeiterbewegung 57 - Die Vorbereitung auf den Kampf um die Macht 59 - Die Wesensmerkmale der Partei neuen Typus Kapitel Die Grundzüge der marxistisch-leninistischen Theorie der sozialistischen Revolution Notwendigkeit und Bedingungen der sozialistischen Revolution 67 - Gesetzmäßigkeit der sozialistischen Revolution 67 - Objektive und subjektive Bedingungen 69 - Die Arbeiterklasse - Hegemon des revolutionären Prozesses Die Frage der Macht - Grundfrage der Revolution 75 - Die Zerschlagung des bürgerlichen Staatsapparates 75 - Die Notwendigkeit der Diktatur des Proletariats Die Verbindung des Kampfes um Demokratie mit dem Kampf urr^den Sozialismus Die Formen der Revolution 86 - Friedliche und nichtfriedliche Form der Revolution 86 - Sozialistische Revolution und Gewalt Kapitel Die politische Strategie und Taktik der revolutionären Partei der Arbeiterfeiasse Die marxistisch-leninistische Strategie und Taktik als Wissenschaft und Kunst 93 - Die Notwendigkeit der politischen Strategie und Taktik 93 - Aufgaben der politischen Strategie und Taktik 95 - Die Wissenschaftlichkeit der Strategie und Taktik 99 - Die Kunst der politischen Führung Grundprinzipien der politischen Strategie und Taktik Der internationale Charakter der Strategie und Taktik Allseitige Analyse des Kräfteverhältnisses der Klassen 107 Organisierung der Massen 110 Beherrschung aller Kampfformen

4 IL Abschnitt: Der revolutionäre Weltprozeß des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus Kapitel Die Epoche des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus Hauptinhalt und Grundwiderspruch unserer Epoche Die Große Sozialistische Oktoberrevolution - Beginn der sozialistischen Weltrevolution Der Hauptinhalt unserer Epoche Der Grundwiderspruch unserer Epoche Die Hauptströme des revolutionären Weltprozesses Die drei revolutionären Hauptströme und ihre Wechselbeziehungen Die Entwicklung des internationalen Kräfteverhältnisses Kapitel Die kommunistische Weltbewegung Die kommunistische Weltbewegung - die einflußreichste politische Kraft unserer Zeit Die revolutionäre Vorhut der internationalen Arbeiterklasse Die kommunistische Weltbewegung Erbe revolutionärer Traditionen Die strategische Linie der kommunistischen Weltbewegung Der Kampf um die Einheit der Arbeiterklasse Der Kampf für die Festigung der Einheit der kommunistischen Bewegung Die internationale und nationale Verantwortung der kommunistischen Parteien Prinzipien und Formen der Zusammenarbeit der Parteien Die innere Dialektik der kommunistischen Weltbewegung Kapitel Das sozialistische Weltsystem - revolutionäre Hauptkraft unserer Epoche Die Herausbildung des sozialistischen Weltsystems Das Wesen des sozialistischen Weltsystems Herausbildung und Entwicklungsperioden Das sozialistische Weltsystem - entscheidende Kraft im antiimperialistischen Kampf Der internationale Klassenkampf zwischen den beiden Weltsystemen Die Unterstützung des antiimperialistischen Kampfes der Völker Der Einfluß auf den Kampf der Arbeiterklasse in den kapitalistischen Ländern Der Einfluß auf den Kampf der nationalen Befreiungsbewegung Kapitel Der Imperialismus Hauptfeind der Menschheit Der Zersetzungs-und Niedergangsprozeß des Weltkapitalismus Der Imperialismus - Feind der Völker Wiss. Komm.

5 8.2. Der Imperialismus in einer neuen strategischen Situation Zwang гиг Anpassung Unverminderte Aggressivität Internationale imperialistische Integration Die Krise des imperialistischen Herrschaftssystems Negation der Demokratie Zwei grundlegende Herrschaftsmethoden Kapitel t. Die revolutionäre Arbeiterbewegung in den kapitalistischen Ländern Der Platz der Arbeiterbewegung der kapitalistischen Länder im revolutionären Weltprozeß und die heutigen Kampfbedingungen Einer der revolutionären Hauptströme der Epoche Die Arbeiterklasse und ihre objektiven Kampf Bedingungen im staatsmonopolistischen Kapitalismus der Gegenwart Die Entfaltung der Klassenkämpfe und ihre grundlegenden Merkmale Die Strategie und Taktik des Kampfes der kommunistischen und Arbeiterparteien der kapitalistischen Länder um Demokratie und Sozialismus Die strategische Grundorientierung und die Notwendigkeit von Zwischenstufen im revolutionären Prozeß Demokratisch-antimonopolistische Alternativpolitik und der Weg zur Macht Reform und Revolution Der Kampf für die Aktionseinheit der Arbeiterklasse und ein breites antimonopolistisches Bündnis Aktionseinheit der Arbeiterklasse Antimonopolistisches Bündnis Kapitel Die nationale Befreiungsbewegung Die nationale Befreiungsbewegung im revolutionären Weltprozeß die nationale und koloniale Frage Die wichtigsten Ergebnisse des Kampfes in der ersten Etappe Der Imperialismus Hauptfeind der nationalen Befreiungsbewegung Hauptinhalt und Perspektiven der nationalen Befreiungsbewegung in der zweiten Etappe Die Festigung der politischen Unabhängigkeit und die Wahl des Entwicklungsweges Die sozialen Triebkräfte Der nichtkapitalistische Entwicklungsweg Die antiimperialistische Einheitsfront Der antiimperialistische Kampf in Lateinamerika Kapitel Krieg und Frieden in der Epoche des Obergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus Der Marxismus-Leninismus über Krieg und Frieden 277

6 - Der Krieg - Produkt der antagonistischen Klassengesellschaft Gerechte und ungerechte Kriege Der Kampf um den Frieden - Prinzip der revolutionären Arbeiterbewegung Der Kampf um den Frieden und die Entwicklung des revolutionären Weltprozesses in unserer Epoche Sozialismus und Frieden Krieg und Revolution Die Verhinderung eines neuen Weltkrieges - eine reale Möglichkeit Die friedliche Koexistenz - eine Form des Klassenkampfes zwischen Sozialismus und Kapitalismus Die Friedensoffensive des Sozialismus - Die sozialistische Außenpolitik - Das Friedensprogramm des Sozialismus III. Abschnitt: Der Aufbau des Sozialismus und Kommunismus Kapitel Sozialismus und Kommunismus - zwei Phasen der kommunistischen Gesellschaftsformation Voraussetzungen und Bedingungen der Entwicklung der kommunistischen Gesellschaftsformation - Wissenschaftliche Voraussicht - Die Errichtung der Diktatur des Proletariats - Klassenauseinandersetzung mit dem Imperialismus Die kommunistische Gesellschaftsformation und ihre beiden Phasen - Die allgemeinen Merkmale der kommunistischen Gesellschaftsformation - Stufen der Reife der kommunistischen Gesellschaftsformation - Die Unterschiede zwischen Sozialismus und Kommunismus Kapitel Die Übergangsperiode vom Kapitalismus zum Sozialismus Die Hauptaufgaben der Übergangsperiode. Die Diktatur des Proletariats Hauptaufgaben der Übergangsperiode Die Diktatur des Proletariats Die Umgestaltung der sozial-politischen Verhältnisse Sieg des Sozialismus Allgemeine Gesetzmäßigkeiten und Besonderheiten des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus Allgemeine Gesetzmäßigkeiten der sozialistischen Revolution und des sozialistischen Aufbaus Mannigfaltigkeit der Formen beim sozialistischen Aufbau Der Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus in der DDR

7 14. Kapitel Die sozialistische Gesellschaft Der Sozialismus - die erste Phase der kommunistischen Gesellschaftsformation Merkmale und Vorzüge des Sozialismus Sozialismus und wissenschaftlich-technische Revolution Das soziale Grundprinzip des Sozialismus Die Schaffung und Vervollkommnung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft Grundlagen und Aufgaben bei der Schaffung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft Die strategische Hauptaufgabe Der Weg der DDR bei der Schaffung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft Die Vervollkommnung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft Kapitel Die Klassenstruktur der sozialistischen Gesellschaft und die wachsende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei Die Klassenstruktur der sozialistischen Gesellschaft Die Klassen und Schichten der sozialistischen Gesellschaft Neue Klassenbeziehungen Die wachsende Führungsrolle der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei Die Höherentwicklung der Arbeiterklasse Wachsende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei Die Bündnispolitik der Arbeiterklasse im Sozialismus Das Wesen der Bündnispolitik im Sozialismus Das Bündnis mit der Klasse der Genossenschaftsbauern Das Bündnis mit der sozialistischen Intelligenz Kapitel Die politische Organisation der sozialistischen Gesellschaft Politische Organisation neuen Typs Die marxistisch-leninistische Partei Entfaltung der sozialistischen Demokratie Der sozialistische Staat - Hauptinstrument der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten Wesen des sozialistischen Staates Hauptaufgaben des sozialistischen Staates Die Volksvertretungen Der demokratische Zentralismus Die gesellschaftlichen Organisationen der Werktätigen im Sozialismus Gesellschaftliche Organisationen - Interessenvertretungen der Werktätigen Die Gewerkschaften - Schulen der Wirtschaftsführung und des Sozialismus 449 Der Jugendverband - aktiver Mitgestalter der sozialistischen 5% Gesellschaft 453

8 17. Kapitel Kultur und Ideologie in der sozialistischen Gesellschaft Die sozialistische Kulturrevolution Hauptaufgaben der sozialistischen Kulturrevolution Die Umgestaltungen auf dem Gebiet der Ideologie und Kultur Die Entwicklung der Kultur und Ideologie in der sozialistischen Gesellschaft Merkmale sozialistischer Kultur Entwicklung und Erziehung sozialistischer Persönlichkeiten Kapitel Der Sozialismus und die Entwicklung der Nationen Die sozialistische Lösung der nationalen Frage Die sozialistische Revolution und die nationale Frage Von der kapitalistischen zur sozialistischen Nation Die Herausbildung der sozialistischen Nation in der DDR Aufblühen und Annäherung sozialistischer Nationen Die Dialektik von Aufblühen und Annäherung Das Sowjetvolk Kapitel Der Sozialismus als Weltsystem Gemeinschaft freier Völker Vorzüge des sozialistischen Weltsystems Sozialistische ökonomische Integration - ein zentrales Kettenglied der Entwicklung des Weltsozialismus Neuer Typ der Beziehungen zwischen Völkern und Staaten Der sozialistische Internationalismus Nationale und internationale Interessen Haupttendenzen der Entwicklung des sozialistischen Weltsystems Widersprüche in der Entwicklung des sozialistischen Weltsystems Hauptwege гиг Festigung der sozialistischen Gemeinschaft Wachsende Verantwortung der marxistisch-leninistischen Parteien Formen und Methoden der Zusammenarbeit Kapitel Der Kommunismus - die höhere Phase der kommunistischen Gesellschaftsformation Das Hinüberwachsen des Sozialismus in den Kommunismus Besonderheiten des Hinüberwachsens Sozial-politische Veränderungen beim Übergang vom Sozialismus zum Kommunismus Die Wesenszüge der höheren Phase der kommunistischen Gesellschaftsformation Reale Perspektive Die kommunistische Gesellschaft

9 21. Kapitel Die Offensive des Marxismus-Leninismus im Kampf gegen den Antikommunismus Der ideologische Kampf Bestandteil des Kampfes zur Verwirklichung der historischen Mission des Proletariats Wachsender Einfluß der Ideen des Marxismus-Leninismus Die Einheit von politischem, ökonomischem und ideologischem Klassenkampf Die Notwendigkeit einer Strategie des ideologischen Kampfes Grundprinzipien des Kampfes gegen die bürgerliche Ideologie Der Antikommunismus - Ausdruck der Krise der bürgerlichen Ideologie und Politik Die Vertiefung der Krise der bürgerlichen Ideologie der Gegenwart Der Antikommunismus ideologisch-politische Hauptwaffe des Imperialismus Antikommunismus, Sozialreformismus und Revisionismus 571 Quellennachweis für Abbildungen, Tabellen und Karten 576 Sachregister 581 Kartenbeilagen

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 Vorwort 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 1.1. Der Gegenstand des wissenschaftlichen Kommunismus 8 Bestandteil des Marxismus-Leninismus 8 Der Gegenstand 10 1.2. Methoden

Mehr

Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung. in der DDR. Dietz Verlag Berlin 1969

Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung. in der DDR. Dietz Verlag Berlin 1969 Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung in der DDR 0 Dietz Verlag Berlin 1969 Inhalt Vorwort 5 Vorwort der Verfasser 19 1, Der Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus - die grund' legende

Mehr

Sozialismus/Staatsbürgerkunde

Sozialismus/Staatsbürgerkunde Sozialismus/Staatsbürgerkunde DDR-Schüler müssen kennen: - Marx und Engels Theorie: Wirtschaft und Gesellschaft besteht aus materiellen Kräften und finanziellen Mitteln -> ungerechte Verteilung (Klassenunterschiede)

Mehr

Geschichte Afrikas. Heinrich Loth. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Teil II. Akademie-Verlag Berlin

Geschichte Afrikas. Heinrich Loth. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Teil II. Akademie-Verlag Berlin Heinrich Loth Geschichte Afrikas Von den Anfängen bis zur Gegenwart Teil II Afrika unter imperialistischer Kolonialherrschaft und die Formierung der antikolonialen Kräfte 1884 1945 Mit 8 Karten und 46

Mehr

Parteitag des revolutionären Handeins - Ausdruck der in ternationalistischen Einheit (Artikel von "Zeri i Popullit")

Parteitag des revolutionären Handeins - Ausdruck der in ternationalistischen Einheit (Artikel von Zeri i Popullit) Parteitag des revolutionären Handeins - Ausdruck der in ternationalistischen Einheit (Artikel von "Zeri i Popullit") Vor einiger Zeit wurde der III. Parteitag der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten

Mehr

Von Marx zur Sowjetideologie

Von Marx zur Sowjetideologie Iring Fetscher Von Marx zur Sowjetideologie Darstellung, Kritik und Dokumentation des sowjetischen, jugoslawischen und chinesischen Marxismus 7363 Verlag Moritz Diesterweg Frankfurt am Main Berlin München

Mehr

Vorwort (Andreas Heyer) 833

Vorwort (Andreas Heyer) 833 INHALT Vorwort (Andreas Heyer) 833 Teil IV: Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution 835 Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution (Andreas Heyer) 837 Wintersemester 1950/1951

Mehr

Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee der KPdSU an Genossen Horst Schmitt gestellten Fragen (Anlage)

Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee der KPdSU an Genossen Horst Schmitt gestellten Fragen (Anlage) Bestand SAPMO-BArch DY 30/2405, Bl. 112-121 [Fiche] [Abschrift] [Das erste Blatt des Dokuments enthält handschriftliche Notizen Honeckers in stichwortartiger Form] Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee

Mehr

Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land!

Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land! Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land! 1 Überall Faschismus außer bei uns? Ein Zerrbild der Wirklichkeit in Europa 2 Europa

Mehr

Karl Marx ( )

Karl Marx ( ) Grundkurs Soziologie (GK I) BA Sozialwissenschaften Karl Marx (1818-1883) Kolossalfigur des 19. Jahrhunderts 1. Historischer Materialismus 2. Arbeit als Basis der Gesellschaft 3. Klassen und Klassenkämpfe

Mehr

Grundriß der deutschen Geschichte

Grundriß der deutschen Geschichte Grundriß der deutschen Geschichte Von.den Anfängen der Geschichte des deutschen Volkes bis zur Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik Klassenkampf

Mehr

Geschichten vom Trüffelschwein

Geschichten vom Trüffelschwein Michael Steffen A2003/3105 Geschichten vom Trüffelschwein Politik und Organisation des Kommunistischen Bundes 1971 bis 1991 Assoziation A Inhalt Vorwort 9 Einleitung 13 I. Formierung der ML-Bewegung und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15 Vorwort 13 1. KAPITEL Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15 1.1. Der Inhalt der sozialistischen Außenwirtschaft und deren Stellung in der entwickelten sozialistischen

Mehr

Die Oktoberrevolu.on hat die Welt grundlegend verändert.

Die Oktoberrevolu.on hat die Welt grundlegend verändert. Die Oktoberrevolu.on hat die Welt grundlegend verändert. Aus der Rede auf der Festveranstaltung des ZK der SED, des Staatsrates und Ministerrates der DDR zum 61 Jahrestag der Großen sozialis.schen Oktoberrevolu.on.

Mehr

1. Karl Marx: Biographie

1. Karl Marx: Biographie 1. Karl Marx: Biographie 5. Mai 1818 in Trier geboren 1835 1841: Studium in Bonn und Berlin, Jura, Philosophie, Geschichte Philosophie Hegels Exil in Paris nach Verbot der Rheinischen Zeitung Bekanntschaft

Mehr

Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. QUELLE Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR I. Stellung und Hauptaufgaben des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR 1 (1) Das Ministerium für Staatssicherheit

Mehr

Gründungsresolution. Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz!

Gründungsresolution. Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Gründungsresolution Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Seite 1 Seite 2 Zürich im MAI 2009 Seite 3 Auf zu neuen Zeiten- Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Gründungsresolution

Mehr

Vorlesung Staatsrecht I. Prof. Dr. Dr. Durner LL.M.

Vorlesung Staatsrecht I. Prof. Dr. Dr. Durner LL.M. Vorlesung Staatsrecht I Prof. Dr. Dr. Durner LL.M. Verfassungsrechtliche Grundentscheidungen Reichsverfassung vom 16. April 1871 Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes,

Mehr

NATIONALISMUS, NATIONALSTAAT UND DEUTSCHE IDENTITÄT IM 19. JAHRHUNDERT 8

NATIONALISMUS, NATIONALSTAAT UND DEUTSCHE IDENTITÄT IM 19. JAHRHUNDERT 8 3 01 NATIONALISMUS, NATIONALSTAAT UND DEUTSCHE IDENTITÄT IM 19. JAHRHUNDERT 8 DIE DEUTSCHE NATIONALBEWEGUNG IN VORMÄRZ UND REVOLUTION (1815 1848) 10 Orientierung: Die deutsche Nationalbewegung in Vormärz

Mehr

Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte

Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte Politik Sven Lippmann Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte Studienarbeit Ruprecht- Karls- Universität Heidelberg Institut für Politische Wissenschaft Oberseminar:

Mehr

Republik Theorie und Praxis

Republik Theorie und Praxis Archivwesen der Deutschen Demokratischen Republik Theorie und Praxis von einem Autorenkollektiv unter Leitung von BOTHO BRACHMANN Mit 40 Abbildungen, 13 Schemata und einer Karte Л VEB Deutscher Verlag

Mehr

Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus

Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus Unterdrückung) der Faschismus eigentlich antritt, auf die Spitze getrieben werden: der im Kapitalismus allgegenwärtige antagonistische Klassengegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat, der Widerspruch

Mehr

Die Rechtsentwicklung der Bundesrepublik Deutschland - Rechtsquellen

Die Rechtsentwicklung der Bundesrepublik Deutschland - Rechtsquellen ηηin 頴盝蘟監監監 Übernommen aus: Kroeschell, Karl: Deutsche Rechtsgesch Kern, Bernd-Rüdiger: Skript zur Vorles Deutsche Rec chtsgeschichte Masaryk Universität Brünn; Juristische Fakultät JUDr. Jaromír Tauchen,

Mehr

Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem. Vom 25. Februar 1965

Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem. Vom 25. Februar 1965 Band 9. Zwei deutsche Staaten 1961-1989 Sozialistische Erziehung (25. Februar 1965) Ausgehend von dem auf dem VI. Parteitag der SED im Januar 1963 verabschiedeten Programm, wurde die Umstrukturierung des

Mehr

Der Kampf gegen den Formalismus in Kunst und Literatur, für eine fortschrittliche deutsche Kultur

Der Kampf gegen den Formalismus in Kunst und Literatur, für eine fortschrittliche deutsche Kultur Band 8. Die Besatzungszeit und die Entstehung zweier Staaten 1945-1961 Entschließung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, angenommen auf der V. Tagung (15.-17. März 1951)

Mehr

nationalismus, nationalstaat und deutsche identität im 19. jahrhundert 8

nationalismus, nationalstaat und deutsche identität im 19. jahrhundert 8 3 01 nationalismus, nationalstaat und deutsche identität im 19 jahrhundert 8 Die deutsche nationalbewegung in vormärz und revolution (1815 1848) 10 Orientierung: Die deutsche Nationalbewegung in Vormärz

Mehr

Antonio Gramsci "1 ZU POLITIK, GESCHICHTE UND KULTUR

Antonio Gramsci 1 ZU POLITIK, GESCHICHTE UND KULTUR Antonio Gramsci "1 ZU POLITIK, GESCHICHTE UND KULTUR Ausgewählte Schriften filr 1986 Röderberg-Verlag G.m.b.H. ; Frankfurt am Main Inhalt Vorbemerkung des Herausgebers..',... "5 Jugendschriften. (1917

Mehr

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS)

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Programm der heutigen Sitzung 1. Wiederholung: Marx und Weber 2. Referate zu Geiger und Schelsky Soziale Ungleichheit (PS) - Saša Bosančić, M.A.

Mehr

Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland

Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland INHALTSVERZEICHNIS VORWORT Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland [Die wahrscheinliche Ursache dafür, daß Deutschland das Geburtsland des Marxismus wurde] Über die deutsche Vorkriegssozialdemokratie

Mehr

Allgemeine Staatslehre

Allgemeine Staatslehre Allgemeine Staatslehre von Roman Herzog Athenäum Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 13 Erstes Kapitel Standort und Aufgaben einer modernen Staatslehre I. Staatslehre und Staatswissenschaften 15 II.

Mehr

Politisches Denken im 20. Jahrhundert

Politisches Denken im 20. Jahrhundert Politisches Denken im 20. Jahrhundert VSA-Verlag Hamburg Inhalt Vorwort 9 1. Die Zwischenkriegsperiode - oder: der»dreißigjährige Krieg«1914-1945 13»The world between the wars was attracted to madness«(bertrand

Mehr

Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen

Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen Geschichte Christian Richter Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen Hauptstrukturen des Untergangs der DDR Essay Technische Universität Dresden Institut

Mehr

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184 3 01 Europa und die Welt im 19 Jahrhundert 8 Orientierung: Vormärz und Revolution (1815 1848) 10 Entstehung, Entwicklung und Unterdrückung der liberal-nationalen Bewegung (1813/15 1848) 12 Training: Interpretation

Mehr

'Y esen und ihren Inhalt bestimmt sowie die wichtigsten.

'Y esen und ihren Inhalt bestimmt sowie die wichtigsten. der revolutionärsten Klasse muss ein Programm, eine Strategie und Taktiken festlegen, die den konkreten Bedingungen eines jeden Landes Rechnung tragen. Der Marxismus-Leninismus ist und bleibt ein Gegner

Mehr

Geschichte der Opposition in der DDR

Geschichte der Opposition in der DDR 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Ehrhart Neubert Geschichte der Opposition in der DDR 1949-1989 Bundeszentrale

Mehr

Imperialismus und Erster Weltkrieg Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg

Imperialismus und Erster Weltkrieg Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg Imperialismus Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus Inhaltsfeld 6: Imperialismus Inhaltsfeld 8: Imperialismus 8. Inhaltsfeld: Imperialismus Inhaltliche Schwerpunkte

Mehr

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September 1967 Walter Ulbricht Die Bedeutung des Werkes Das Kapital von Karl Marx für die Schaffung des entwickelten gesellschaftlichen

Mehr

Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949

Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949 Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949 Lingqi Meng Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949 Lingqi Meng Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

Bildungsstandards für Geschichte. Kursstufe (4-stündig)

Bildungsstandards für Geschichte. Kursstufe (4-stündig) Stoffverteilungsplan und Geschehen Baden-Württemberg 11 Band 1 Schule: 978-3-12-430016-4 Lehrer: und Geschehen und Geschehen 1. Prozesse der Modernisierung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft seit

Mehr

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Gliederung 1. Definition des Totalitarismusbegriffs a) Politisierung des Begriffs b) Ansätze des Totalitarismusbegriffs

Mehr

Das philosophische Prinzip der Chuch e-ideologie und der philosophische Materialismus des Marxismus-Leninismus

Das philosophische Prinzip der Chuch e-ideologie und der philosophische Materialismus des Marxismus-Leninismus Die Chuch e-ideologie und der Marxismus-Leninismus Ein theoretischer Vergleich Von Cho Hang-Gu Kim Il Sung bezeichnete anfänglich die Chuch e-ideologie als eine kommunistische Theorie, die auf dem Marxismus-Leninismus

Mehr

Psychologische Grundfragen der Erziehung

Psychologische Grundfragen der Erziehung John Dewey Psychologische Grundfragen der Erziehung Der Mensch und sein Verhalten Erfahrung und Erziehung Eingeleitet und herausgegeben von Prof. Dr. WERNER CORRELL Ernst Reinhardt Verlag München Basel

Mehr

KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE

KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE KLEINES WORTERBUCH DER MARXISTISCH - LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE MANFRED BUHR ALFRED KOSING Westdeutscher Verlag 4., iiberarbeitete Auflage

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vom Imperialismus in den Ersten Weltkrieg 10. Nach dem Ersten Weltkrieg: Neue Entwürfe für Staat und Gesellschaft

Inhaltsverzeichnis. Vom Imperialismus in den Ersten Weltkrieg 10. Nach dem Ersten Weltkrieg: Neue Entwürfe für Staat und Gesellschaft Inhaltsverzeichnis Vom Imperialismus in den Ersten Weltkrieg 10 Ein erster Blick: Imperialismus und Erster Weltkrieg 12 Der Imperialismus 14 Vom Kolonialismus zum Imperialismus 15 Warum erobern Großmächte

Mehr

Hegemonie gepanzert mit Zwang

Hegemonie gepanzert mit Zwang Sonja Buckel/Andreas Fischer-Lescano (Hrsg.) Hegemonie gepanzert mit Zwang SUB Hamburg A 2007/ 3824 Zivilgesellschaft und Politik im Staatsverständnis Antonio Gramscis Nomos Inhaltsverzeichnis Editorial

Mehr

Gewalt und das Verhältnis von friedlicher und nichtfriedlicher Machtergreifung

Gewalt und das Verhältnis von friedlicher und nichtfriedlicher Machtergreifung 1. Einleitung Die Eroberung der Macht durch die Arbeiterklasse und ihre Verbündeten ist eine grundlegende Voraussetzung für den Sieg der werktätigen Massen über das System der kapitalistischen Ausbeutung

Mehr

Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR

Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR 1945-1980 Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Band 17 Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR 1945-1980 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Mehr

Kritische Psychologie. Eine Einführung

Kritische Psychologie. Eine Einführung Kritische Eine Einführung Moritz Kirchner ASTA Montagskultur 6) Kritik an der Kritischen Gliederung 1) Historische Herleitung der Kritischen 2) Kurzvorstellung der bürgerlichen 3) Kritik der Kritischen

Mehr

Lehrstoffverteilung Band 2 AHS

Lehrstoffverteilung Band 2 AHS Vorbemerkung: Die hier vorgenommene Einteilung des Lehrstoffes in Kern- und Erweiterungsstoff versteht sich als Vorschlag und kann von den Lehrpersonen je nach schulautonomen Gesichtspunkten und individuellen

Mehr

Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung

Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit Suhrkamp Verlag Inhalt Vorrede Kapitel i: Öffentlichkeit als Organisationsform

Mehr

Themenüberblick 11.1: Wie modern wurde die Welt um 1800?... 10

Themenüberblick 11.1: Wie modern wurde die Welt um 1800?... 10 Themenüberblick 11.1: Wie modern wurde die Welt um 1800?.................. 10 Kapitel 1: Die politischen Revolutionen in Amerika und Frankreich Ende des 18. Jahrhunderts............................ 14

Mehr

Der Marxismus-Leninismus - eine immer junge und wissenschaftliche Lehre

Der Marxismus-Leninismus - eine immer junge und wissenschaftliche Lehre Der Marxismus-Leninismus - eine immer junge und wissenschaftliche Lehre 7.11.1975 "Zeri i Popullit": Der Sieg der Oktoberrevolution war ein Sieg des Marxismus-Leninismus über die Bourgeoisie, den Opportunismus

Mehr

Zedong und Carl von Clausewitz

Zedong und Carl von Clausewitz Mao Zedong und Carl von Clausewitz Theorien des Krieges. Beziehung, Darstellung und Vergleich Inauguraldissertation zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie der Universität Mannheim

Mehr

Geschichte der USA. Bearbeitet von Prof. Dr. Volker Depkat. 1. Auflage Buch. Rund 400 S. Softcover ISBN

Geschichte der USA. Bearbeitet von Prof. Dr. Volker Depkat. 1. Auflage Buch. Rund 400 S. Softcover ISBN Geschichte der USA Bearbeitet von Prof. Dr. Volker Depkat 1. Auflage 2016. Buch. Rund 400 S. Softcover ISBN 978 3 17 018797 9 Weitere Fachgebiete > Geschichte > außereuropäische Länder und Regionen > Amerikanische

Mehr

Jugend in der DDR. - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -

Jugend in der DDR. - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick - Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick - Gliederung: 1. Die Pionierorganisation Ernst Thälmann 1.1 Die Mitglieder der Pionierorganisation 1.2

Mehr

WICHTIGER SCHR IURVERVOLLKO DER DIKTATUR D

WICHTIGER SCHR IURVERVOLLKO DER DIKTATUR D WICHTIGER SCHR IURVERVOLLKO DER DIKTATUR D von HYSN' «APO Als Grundgesetz unseres Staates der Diktatur desproletarials wird die neue 'Verfa'ssung die reiche Erfahrung widerspiegeln, die die PAA und der

Mehr

4. Pluralismus vs. Einparteiensystem (?)

4. Pluralismus vs. Einparteiensystem (?) Rede von US-Präsident Harry S. Truman am 12. März 1947 vor beiden Häusern des Kongresses. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Weltgeschichte muss Ost-West-Konflikt fast jede Nation zwischen alternativen Lebensformen

Mehr

Unsere Anschauungen und Aufgaben haben wir im folgenden Grundlagenpapier zusammengefasst.

Unsere Anschauungen und Aufgaben haben wir im folgenden Grundlagenpapier zusammengefasst. Wir sind Sozialisten. Das heißt, dass wir den Kapitalismus und all seine Institutionen durch ei ne Revolution zerschlagen wollen, um eine klassenlose Gesellschaft aufzubauen. Wir als sozialistische Basisgruppe

Mehr

Ein Spiegel für Revisionisten

Ein Spiegel für Revisionisten Zu den konterrevolutionären Erpressermethoden der chinesischen Führer gegen die SVR Albanien Ein Spiegel für Revisionisten Wie die Albanische Telegraphenagentur ATA vor kurzem bekanntgab, hat die Regierung

Mehr

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Anstöße Gesellschaftslehre mit Geschichte Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Didaktische Jahresplanung Gesellschaftslehre mit Geschichte Berufsfeld Erziehung und Soziales Schule

Mehr

Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern

Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern Geographie Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern Noch geprägt vom Erbe der DDR? Studienarbeit RWTH Aachen 6.4.2011 Geographisches Institut Lehrstuhl für Wirtschaftgeographie Regionalseminar:

Mehr

Der bürgerliche Feminismus und der 8.März

Der bürgerliche Feminismus und der 8.März Der bürgerliche Feminismus Der bürgerliche Feminismus und der 8.März REVOLUTION Mai 2008 Pünktlich zum 8.März verlautbarte Alice Schwarzer ihre Meinung zur Bedeutung des internationalen Frauentags. Sie

Mehr

Geschichte Europas

Geschichte Europas Manfred Görtemaker Geschichte Europas 1850-1918 Verlag W. Kohlhammer Einleitung 9 I. Europa nach der Revolution 1. Der Sieg der Reaktion 11 a) Das Scheitern der demokratischen Erhebungen 11 b) Das Zweite

Mehr

Das Verhältnis Kader-Massen und der Kampf gegen den Bürokratismus

Das Verhältnis Kader-Massen und der Kampf gegen den Bürokratismus Das Verhältnis Kader-Massen und der Kampf gegen den Bürokratismus von Agim Popa Aus: Albanien heute Nr. 5 / 1976, Seite 13 17) Ein korrektes Verhältnis zwischen Kadern und Massen ist eine unerlässliche

Mehr

DAS SOZIALISTISCHE LAGER - NICHT MEHR NOTWENDIG?

DAS SOZIALISTISCHE LAGER - NICHT MEHR NOTWENDIG? DAS SOZIALISTISCHE LAGER - NICHT MEHR NOTWENDIG? Mit dem Sieg der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, mit der Errichtung der Diktatur des Proletariats in der Sowjetunion wurde der Widerspruch zwischen

Mehr

DIE ZUKUNFT DER WELT ( )

DIE ZUKUNFT DER WELT ( ) Herman Kahn DIE ZUKUNFT DER WELT (1980-2000) VERLAG FRITZ MOLDEN WIEN-MÜNCHEN-ZÜRICH-NEW YORK Inhaltsverzeichnis Danksagung 13 Einleitung 16 I. Teil: Rahmen, Konzepte, Perspektiven 21 Kapitel 1: Das Gesamtbild

Mehr

Geschichte des jüdischen Volkes

Geschichte des jüdischen Volkes Geschichte des jüdischen Volkes Von den Anfängen bis zur Gegenwart Unter Mitwirkung von Haim Hillel Ben-Sasson, Shmuel Ettinger s Abraham Malamat, Hayim Tadmor, Menahem Stern, Shmuel Safrai herausgegeben

Mehr

Wissenschaftlicher Sozialismus

Wissenschaftlicher Sozialismus SDAJ Grundlagenschule Wissenschaftlicher Sozialismus Was verstehen wir unter wissenschaftlichem Sozialismus? Als wissenschaftlichen Sozialismus (oder auch wissenschaftlichen Kommunismus) verstehen wir

Mehr

Detlef Jahn. Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft III VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Detlef Jahn. Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft III VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Detlef Jahn Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft III VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Abkürzungsverzeichnis 11 Verzeichnis der Tabellen 14 Verzeichnis der Abbildungen 16 Verzeichnis der

Mehr

(Modulbild: 1972 LMZ-BW / Ebling, Ausschnitt aus LMZ603727)

(Modulbild: 1972 LMZ-BW / Ebling, Ausschnitt aus LMZ603727) Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autor: Zeitumfang: Werkrealschule/Hauptschule; Realschule; Gymnasium Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft (WRS/HS); Geschichte (RS); Geschichte (Gym);

Mehr

Die Wende. Revolution oder Implosion

Die Wende. Revolution oder Implosion Die Wende Revolution oder Implosion Gliederung 1. Die Wende Was ist das? 2. Meinungen von Zeitzeugen 3. Revolution / Konterrevolution a) Gegenüberstellung b) Zwischenfazit 4. Implosion a) Gegenüberstellung

Mehr

VORWORT DER VOLKSBEWEGUNG PERU (REORGANISATIONSKOMITEE) S. 3 I. ÜBER MARXISMUS-LENINISMUS-MAOISMUS S. 5 II. DAS GONZALODENKEN BETREFFEND S.

VORWORT DER VOLKSBEWEGUNG PERU (REORGANISATIONSKOMITEE) S. 3 I. ÜBER MARXISMUS-LENINISMUS-MAOISMUS S. 5 II. DAS GONZALODENKEN BETREFFEND S. VORWORT DER VOLKSBEWEGUNG PERU (REORGANISATIONSKOMITEE) S. 3 VORWORT DER ÜBERSETZER S. 4 GRUNDLEGENDE DOKUMENTE I. ÜBER MARXISMUS-LENINISMUS-MAOISMUS S. 5 II. DAS GONZALODENKEN BETREFFEND S. 13 III. PROGRAMM

Mehr

Die Friedensillusion. Vom»Ultraimperialismus«zum»globalen Kapitalismus«

Die Friedensillusion. Vom»Ultraimperialismus«zum»globalen Kapitalismus« Die Friedensillusion Vom»Ultraimperialismus«zum»globalen Kapitalismus«1 Die Friedensillusion Vom»Ultraimperialismus«zum»globalen Kapitalismus«1. Kann es einen 3.Weltkrieg geben? 2. Die Friedensillusion

Mehr

Schulinternes Curriculum Sek. II Geschichte des Gymnasium der Stadt Frechen Q2

Schulinternes Curriculum Sek. II Geschichte des Gymnasium der Stadt Frechen Q2 Unterrichtsvorhaben nach KLP Sek II Geschichte 1 Internationale Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg : SK 3, SK 4 MK 2, MK 7 : UK 2, UK 7 Die Zeit des Nationalsozialismus Voraussetzungen, Herrschaftsstrukturen,

Mehr

Band 9. Zwei deutsche Staaten, Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974)

Band 9. Zwei deutsche Staaten, Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974) Band 9. Zwei deutsche Staaten, 1961-1989 Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974) Erst zehn Jahre nach der Gründung des RGW wurde 1959 seine Satzung verabschiedet. Die Revisionen

Mehr

György Konrad Ivan Szelenyi Die Intelligenz auf dem Weg zur Klassenmacht

György Konrad Ivan Szelenyi Die Intelligenz auf dem Weg zur Klassenmacht György Konrad Ivan Szelenyi Die Intelligenz auf dem Weg zur Klassenmacht Übersetzt von Hans-Henning Paetzke Suhrkamp Inhalt I. WODURCH SIND WIR ANGEHÖRIGE DER INTELLIGENZ? /. Geschichtstheoretischer Hintergrund

Mehr

Allgemeinbildung und Persönlichkeitsentwicklung

Allgemeinbildung und Persönlichkeitsentwicklung Hans-Joachim Hausten Allgemeinbildung und Persönlichkeitsentwicklung Ein Beitrag zur Aufarbeitung der DDR-Pädagogik PETER LANG Frankfurt am Main Berlin Bern Bruxelles New York Oxford Wien Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Rechtsentwicklung in der Deutschen Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG

Die Rechtsentwicklung in der Deutschen Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG Die Rechtsentwicklung in der Dn Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG Gruppe Ulbricht wurde während des Krieges in der UdSSR geschult die DDR wurde am 7. Oktober gegründet Am 7. Oktober erklärtee

Mehr

Der fast vollständige Bankrott des Revisionismus

Der fast vollständige Bankrott des Revisionismus Der fast vollständige Bankrott des Revisionismus Gedanken nach dem Lesen des Buches von Grover Furr, Chruschtschows Lügen, Berlin, 2014, ISBN 978-3-360-02187-8, 384 Seiten, 24,99 Beim Lesen der textkritischen

Mehr

DIE BUNDES- REPUBLIK DEUTSCHLAND

DIE BUNDES- REPUBLIK DEUTSCHLAND DIE BUNDES- REPUBLIK DEUTSCHLAND ENTSTEHUNG UND ENTWICKLUNG BIS 1969 VON RUDOLF MORSEY 4., überarbeitete und erweiterte Auflage R. OLDENBOURG VERLAG MÜNCHEN 2000 r-.a INHALT Vorwort Vorwort zur 3., überarbeiteten

Mehr

Hilfestellungen und Lernziele. Kontakt Fragen und Anregungen nimmt die Kommission Marxistische Theorie und Bildung gerne entgegen.

Hilfestellungen und Lernziele. Kontakt Fragen und Anregungen nimmt die Kommission Marxistische Theorie und Bildung gerne entgegen. Bildungsheft Strategie und Taktik Herausgeber: Kommission Marxistische Theorie und Bildung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) Erschienen: Mai 2016 Liebe Leserin, lieber Leser, dieses Bildungsheft

Mehr

GEISTES- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN

GEISTES- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN Für die Korrigierenden Schweizerische Maturitätsprüfung Sommer 2010 / Bern Korrigierender.. erreichte Punktzahl.. Kand.-Nr. Note... Name / Vorname.. GEISTES- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN Grundlagenfach: Geschichte

Mehr

Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion

Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion 1945-1961 Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion 1945-1961 Eine politologische

Mehr

Udo Sautter. Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika

Udo Sautter. Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika Udo Sautter Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika Siebte, völlig überarbeitete und erweiterte Auflage ALFRED KRONER VERLAG STUTTGART Inhaltsverzeichnis Vorwort IX I. Anfänge (bis 1760) 1 1. Ein

Mehr

KURT KLUXEN GESCHICHTE ENGLANDS. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Vierte Auflage ALFRED KRÖNER VERLAG STUTTGART

KURT KLUXEN GESCHICHTE ENGLANDS. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Vierte Auflage ALFRED KRÖNER VERLAG STUTTGART KURT KLUXEN GESCHICHTE ENGLANDS Von den Anfängen bis zur Gegenwart Vierte Auflage ALFRED KRÖNER VERLAG STUTTGART INHALT Vorwort IX TEIL I: URSPRÜNGE UND FRÜHES MITTELALTER Von den Ursprüngen bis zur normannischen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort des Herausgebers 1 Vorwort des Verfassers 2

Inhaltsverzeichnis Vorwort des Herausgebers 1 Vorwort des Verfassers 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort des Herausgebers 1 Vorwort des Verfassers 2 1 Der Charakter der Epoche 3 1.1 Europa im Zeichen von Produktivitätswachstum und Ausbreitung der Gleichheit 3 1.2 Das Wachstum der

Mehr

Liebe Kollegin! Lieber Kollege! Inhaltsverzeichnis

Liebe Kollegin! Lieber Kollege! Inhaltsverzeichnis Liebe Kollegin! Lieber Kollege! Mit diesem Informationsweb wollen wir im Jubiläumsjahr 2005 einen Beitrag zur Politischen Bildung unserer Schüler leisten. Inhaltsverzeichnis 1. Lehrplanbezug 2 2. Lernziele

Mehr

Außenpolitik. Grundlagen, Strukturen und Prozesse. Dr. Andreas Wilhelm. R.Oldenbourg Verlag München Wien. Von

Außenpolitik. Grundlagen, Strukturen und Prozesse. Dr. Andreas Wilhelm. R.Oldenbourg Verlag München Wien. Von Außenpolitik Grundlagen, Strukturen und Prozesse Von Dr. Andreas Wilhelm R.Oldenbourg Verlag München Wien V Inhaltsverzeichnis Einleitung: die Bedeutung der Außenpolitik 1 1. Außenpolitik: Begriff und

Mehr

Strategie und Taktik. SDAJ Grundlagenschule. Rolle und Aufgaben der kommunistischen Partei und des revolutionären Jugendverbands

Strategie und Taktik. SDAJ Grundlagenschule. Rolle und Aufgaben der kommunistischen Partei und des revolutionären Jugendverbands SDAJ Grundlagenschule Strategie und Taktik Von Lenin stammt der Satz Die revolutionäre Theorie ist kein Dogma. Sie nimmt nur in engem Zusammenhang mit der Praxis einer wirklichen Massenbewegung und einer

Mehr

Geschichte erinnert und gedeutet: Wie legitimieren die Bolschewiki ihre Herrschaft? S. 30. Wiederholen und Anwenden S. 32

Geschichte erinnert und gedeutet: Wie legitimieren die Bolschewiki ihre Herrschaft? S. 30. Wiederholen und Anwenden S. 32 Stoffverteilungsplan Nordrhein-Westfalen Schule: 978-3-12-443030-4 Lehrer: Kernplan Geschichte 9. Inhaltsfeld: Neue weltpolitische Koordinaten Russland: Revolution 1917 und Stalinismus 1) Vom Zarenreich

Mehr

1.Natur Technik Gesellschaft

1.Natur Technik Gesellschaft 1.Natur Technik Gesellschaft Die ökonomische Tätigkeit der Gesellschaft besteht in dem durch Arbeit vermittelten Stoff- und Energiewechsel mit der Natur. Mit Hilfe der jeweils zur Verfügung stehenden natürlichen

Mehr

Karl Korsch Krise des Marxismus

Karl Korsch Krise des Marxismus Karl Korsch Krise des Marxismus Schriften 1928-1935 Herausgegeben und eingeleitet von Michael Buckmiller Stichting beheer IISG Inhalt Einleitung des Herausgebers 9 Editorischer Bericht 95 1928 Der Weg

Mehr

Geschichte Friedrich Engels

Geschichte Friedrich Engels Geschichte Friedrich Engels Glossar avancieren aufsteigen, befördert werden Bourgeoisie Allgemein, das Bürgertum. In der marxistischen Theorie wird die herrschende Klasse in der kapitalistischen Gesellschaft,

Mehr

INHALT. A) Im Wilhelminischen Zeitalter ( )

INHALT. A) Im Wilhelminischen Zeitalter ( ) INHALT A) Im Wilhelminischen Zeitalter (1903-1918) I) Liberalismus und Demokratie 1) Politische Gedanken [1903]... 29 2) Konstitutionelle oder parlamentarische Regierung in Deutschland? (1907/1927)...

Mehr

Die Bildung und die Sachen

Die Bildung und die Sachen Hans-Ulrich Musolff Stephanie Hellekamps Die Bildung und die Sachen Zur Hermeneutik der modernen Schule und ihrer Didaktik PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Einleitung:

Mehr

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Eure proletarische Internationale i s t nicht untergegangen, und sie w i r d nicht untergehen! Es lebe die III. Internationale Lenins und Stalins! Es lebe die

Mehr

Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch

Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch Herausgegeben von Herfried Münkler Piper München Zürich Inhalt Vorwort 11 Vorbemerkung zur zweiten Auflage 14 I. Gegenstand. 15 Einleitung 16 Politik/Das

Mehr

Entwicklungspolitik als globale Herausforderung

Entwicklungspolitik als globale Herausforderung Johannes Müller Entwicklungspolitik als globale Herausforderung Methodische und ethische Grundlegung Verlag W. Kohlhammer Stuttgart Berlin Köln Vorwort 10 Abkürzungsverzeichnis ll 1 Armut als weltweite

Mehr

Benjamin Benz/Jürgen Boeckh Ernst-Ulrich Huster. Sozialraum Europa. Ökonomische und politische Transformation in Ost und West

Benjamin Benz/Jürgen Boeckh Ernst-Ulrich Huster. Sozialraum Europa. Ökonomische und politische Transformation in Ost und West Benjamin Benz/Jürgen Boeckh Ernst-Ulrich Huster Sozialraum Europa Ökonomische und politische Transformation in Ost und West Leske + Budrich, Opladen 2000 Inhalt Abkürzungsverzeichnis 9 Benjamin Benz, Jürgen

Mehr