POC ctnt 50. Gefahr erkennen. Sofort handeln.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "POC ctnt 50. Gefahr erkennen. Sofort handeln."

Transkript

1 Früh testen. Richtig behandeln. Leben retten. POC ctnt 50. Gefahr erkennen. Sofort handeln. Verbesserung der Versorgung durch früheres Erkennen und Behandeln von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem Mortalitätsrisiko 1 Früh testen Bei Patienten mit Verdacht auf AMI kann jede Minute der Verzögerung zwischen Symptomen und Therapie das Risiko für ein negatives Behandlungsergebnis erhöhen. Die neuen ESC-Leitlinien empfehlen eine frühe invasive Behandlung innerhalb von 24 Stunden bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom ohne persistierende ST-Streckenhebung, auf die mindestens ein primäres Hochrisikokriterium zutrifft. 2 Troponin T ist das Hauptkriterium für ein hohes Risiko bei diesen Patienten. 2 Richtig behandeln Daten aus der prehap-studie zeigen, dass bei Patienten mit vermutetem AMI ein 3 10 Mal höheres langfristiges Mortalitätsrisiko besteht, wenn ihr Troponin T Wert, gemessen vor Ankunft im Krankenhaus mit dem Roche CARDIAC POC-Test, 50 ng/l (POC ctnt 50) beträgt. Zu dieser Gruppe der Hochrisikopatienten gehören AMI- und Nicht-AMI-Patienten (mit verschiedenen KHK- Diagnosen). POC ctnt 50 ist ein starker individueller Prognosefaktor zur Bestimmung von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem langfristigem Mortalitätsrisiko, die eine schnelle Untersuchung und richtige Behandlung benötigen. 1 Leben retten POC ctnt 50 ermöglicht eine schnellere Triage vor der Ankunft in der Notaufnahme im Krankenhaus. 1 Wenn alle Patienten mit vermutetem AMI in der Arztpraxis, im Krankenwagen oder in der Notaufnahme mit dem Roche CARDIAC POC Troponin T-Test auf den Schwellenwert POC ctnt 50 getestet werden, können angemessene Untersuchungen und eine frühe Therapie gewährleistet werden. Patienten mit Verdacht auf AMI Ergebnis des Roche CARDIAC POC Troponin T Test innerhalb von 12 Minuten Vorgeschlagener Behandlungsalgorithmus für Patien ten mit vermutetem AMI unter Einsatz des POC ctnt Tests und des Troponin T Tests im Labor Hohes Sterberisiko, entsprechende Behandlung Wenn KEIN ctnt-hs Labortest POC-Test nach 3, 6, 12 Stunden wiederholen Wenn ein ctnt-hs Labortest Sofort mit ctnt-hslabortest überprüfen Die Überprüfung von Patienten mit Verdacht auf AMI mit dem POC ctnt Test ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Patienten mit POC ctnt 50, die auf einer kardiologischen Intensivstation oder im weiterbehandelt werden müssen. Dank einheitlicher Standardisierung und hoher Vergleichbarkeit der Ergebnisse kann der Roche CARDIAC POC Troponin T Test in Kombination mit dem hoch sensitiven ElecsysT Troponin T Labortest (ctnt-hs) für die schnelle Abklärung eines AMI eingesetzt werden. 2-4, * Test wiederholen Hohes Sterbe risiko, entsprechende Behandlung Dies ist ein Vorschlag für einen Algorithmus, der in dieser Form in keiner Leitlinie veröffentlicht ist. Klinische Leitlinien befolgen 5 oder ctnt-hs 1-Stunden- Algorithmus zur Abklärung eines AMI anwenden 3, 4 Bei allen Patienten mit persistierenden Symptomen und einem POC ctnt < 50 ng/l kann ein AMI nicht ausgeschlossen werden. Bei ihnen sollte das Troponin überwacht und weitere Untersuchungen vorgenommen werden. 1 Notaufnahme

2 Neuer Roche CARDIAC POC Troponin T Test (POC ctnt 50) für schnellere Triage in der Notaufnahme Mit dem Roche CARDIAC POC Troponin T Test können Patienten mit vermutetem AMI und hohem langfristigem Mortalitätsrisiko in der Notaufnahme in nur 12 Minuten getestet werden. Dies ermöglicht eine schnelle Überweisung in die kardiologische Intensivstation oder in das bzw. einen Weitertransport in ein Krankenhaus mit das spart Zeit und Kosten: Frühe und schnelle Identifizierung von Patienten mit vermutetem AMI und hohem langfristigem Mortalitätsrisiko Reduziert teure Bettenbelegung und unnötige Wartezeit in der Notaufnahme Hochrisikopatienten (POC ctnt 50) werden sofort an den richtigen Ort transportiert Standardisierte, vergleichbare Ergebnisse mit Roche CARDIAC POC Troponin T und Elecsys T Troponin T high-sensitive Weg des Patienten mit hohem langfristigem Mortalitätsrisiko verbessern (POC ctnt 50) Der Einsatz von POC ctnt Tests in der Notaufnahme ermöglicht ein schnelleres, lebensrettendes Handeln und spart Kosten. Notaufnahme Hochrisikopatienten ctnt-hs Labortest POC ctnt Ergebnis nach 0,5 2 Stunden Ergebnis nach 12 Min. Transport in ein Krankenhaus mit Kardiologische Intensivstation/ Kardiologische Intensivstation/ Anstieg von Kosten und Zeitbedarf Transport in ein Krankenhaus mit Bessere Patientenversorgung durch Früherkennung Kardiologische Intensivstation/ Herz katheterlabor Der neue Roche CARDIAC POC Troponin T Test auf dem cobas h 232 HBM4 POC System: Ergebnis schon nach 12 Minuten 1, 6 Bedienerfreundliches Point-of-Care-System 6 Genaue Ergebnisse nach gleichem Standard wie Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest 6 Kardiale Akutparameter auf dem cobas h 232 POC-System: verbesserter Troponin T, NT-proBNP, D-Dimer, Myoglobin, CK-MB für einfache, schnelle und präzise Entscheidungen Entscheidungen vor Ort. Roche Diagnostics Deutschland GmbH Sandhofer Straße Mannheim COBAS, COBAS H, ELECSYS, ROCHE CARDIAC und LIFE NEEDS ANSWERS sind Marken von Roche Roche Diagnostics. Alle Rechte vorbehalten ➀ AMI = akuter Myokardinfarkt, POC = Point of Care. * Der Roche CARDIAC POC Troponin T Test ist mit dem Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest von Roche standardisiert, der bei einem Normalkollektiv ein 99. Perzentil der oberen Referenz grenze von 14 ng/l aufwies. 1 Stengaard, C. et al. (2013). Am J Cardiol 112(9), Windecker, S. et al. (2014). Eur Heart J 35(37), Reichlin, T. et al. (2012). Arch Intern Med 172(16), Reichlin, T. et al. (2015). CMAJ. cmaj [Epub ahead of print]. 5 Thygesen, K. et al. (2012). J Am Coll Cardiol. 60(16), Roche CARDIAC POC Troponin T. Package Insert, 2015.

3 Früh testen. Richtig behandeln. Leben retten. POC ctnt 50. Gefahr erkennen. Sofort handeln. Verbesserung der Versorgung durch früheres Erkennen und Behandeln von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem Mortalitätsrisiko 1 Früh testen Bei Patienten mit Verdacht auf AMI kann jede Minute der Verzögerung zwischen Symptomen und Therapie das Risiko für ein negatives Behandlungsergebnis erhöhen. Die neuen ESC-Leitlinien empfehlen eine frühe invasive Behandlung innerhalb von 24 Stunden bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom ohne persistierende ST-Streckenhebung, auf die mindestens ein primäres Hochrisikokriterium zutrifft. 2 Troponin T ist das Hauptkriterium für ein hohes Risiko bei diesen Patienten. 2 Richtig behandeln Daten aus der prehap-studie zeigen, dass bei Patienten mit vermutetem AMI ein 3 10 Mal höheres langfristiges Mortalitätsrisiko besteht, wenn ihr Troponin T Wert, gemessen vor Ankunft im Krankenhaus mit dem Roche CARDIAC POC-Test, 50 ng/l (POC ctnt 50) beträgt. Zu dieser Gruppe der Hochrisikopatienten gehören AMI- und Nicht-AMI-Patienten (mit verschiedenen KHK- Diagnosen). POC ctnt 50 ist ein starker individueller Prognosefaktor zur Bestimmung von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem langfristigem Mortalitätsrisiko, die eine schnelle Untersuchung und richtige Behandlung benötigen. 1 Leben retten POC ctnt 50 ermöglicht eine schnellere Triage vor der Ankunft in der Notaufnahme im Krankenhaus. 1 Wenn alle Patienten mit vermutetem AMI in der Arztpraxis, im Krankenwagen oder in der Notaufnahme mit dem Roche CARDIAC POC Troponin T-Test auf den Schwellenwert POC ctnt 50 getestet werden, können angemessene Untersuchungen und eine frühe Therapie gewährleistet werden. Patienten mit Verdacht auf AMI Ergebnis des Roche CARDIAC POC Troponin T Test innerhalb von 12 Minuten Vorgeschlagener Behandlungsalgorithmus für Patien ten mit vermutetem AMI unter Einsatz des POC ctnt Tests und des Troponin T Tests im Labor Hohes Sterberisiko, entsprechende Behandlung Wenn KEIN ctnt-hs Labortest POC-Test nach 3, 6, 12 Stunden wiederholen Wenn ein ctnt-hs Labortest Sofort mit ctnt-hslabortest überprüfen Die Überprüfung von Patienten mit Verdacht auf AMI mit dem POC ctnt Test ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Patienten mit POC ctnt 50, die auf einer kardiologischen Intensivstation oder im weiterbehandelt werden müssen. Dank einheitlicher Standardisierung und hoher Vergleichbarkeit der Ergebnisse kann der Roche CARDIAC POC Troponin T Test in Kombination mit dem hoch sensitiven ElecsysT Troponin T Labortest (ctnt-hs) für die schnelle Abklärung eines AMI eingesetzt werden. 2-4, * Test wiederholen Hohes Sterbe risiko, entsprechende Behandlung Dies ist ein Vorschlag für einen Algorithmus, der in dieser Form in keiner Leitlinie veröffentlicht ist. Klinische Leitlinien befolgen 5 oder ctnt-hs 1-Stunden- Algorithmus zur Abklärung eines AMI anwenden 3, 4 Bei allen Patienten mit persistierenden Symptomen und einem POC ctnt < 50 ng/l kann ein AMI nicht ausgeschlossen werden. Bei ihnen sollte das Troponin überwacht und weitere Untersuchungen vorgenommen werden. 1 Krankenhauslabor

4 Roche CARDIAC POC Troponin T-Test: Zuverlässige Ergebnisse wie im Labor Roche CARDIAC POC Troponin T Test für schnelle und standardisierte Ergebnisse Ergebnis schon nach 12 Minuten 1, 6 gewährleistet die Einhaltung der Leitlinien in allen Situationen, in denen die Troponin-Ergebnisse aus dem Labor nicht innerhalb der vorgegebenen 1 Stunde geliefert werden können 7 Quantitativer Bereich ng/l 6 für eine schnelle und genaue Erkennung eines AMI in Kombination mit EKG und klinischen Symptomen 2 5 Gleicher Standard wie Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest garantiert vergleichbare Ergebnisse 6 cobas h 232 HBM4 POC System** bedienerfreundlich Zugangssperre beschränkt die Anwendung auf autorisierte Personen Anwender- und Patientenidentifikation durch Barcode-Scanner verhindert Fehler Anwender- und Patientenidentifikation sorgt für korrekte Dokumentation der Test ergebnisse cobas T POC IT Lösung zuverlässige Testqualität und laborgesteuerte Dokumentation Die cobas T POC IT-Lösung bringt alle Informationen zusammen alle Informationen, um die PoC Testergebisse effektiv zu managen, den Workflow zu verbessern sowie die Akkreditierungsanforderungen und regulatorischen Auflagen zu erfüllen. Testergebnisse und Qualitätskontrollen werden automatisch elektronisch zentral gespeichert, was Zeit für die Datenverwaltung spart und das Risiko von Tippfehlern verringert. Das cobas h 232 HBM4 POC System kann auch mit anderen Datenverwaltungssystemen verbunden werden. Patienten- und QC- Ergebnisse Aktivitätenliste Materialverwaltung Patientenliste cobas T POC IT- Lösung cobas POC IT Lösung: Effizienz, Kontrolle und Compliance für Ihre POC Ergebnisse Roche Diagnostics Deutschland GmbH Sandhofer Straße Mannheim COBAS, COBAS H, ELECSYS, ROCHE CARDIAC und LIFE NEEDS ANSWERS sind Marken von Roche Roche Diagnostics. Alle Rechte vorbehalten ➀ AMI = akuter Myokardinfarkt, POC = Point of Care. * Der Roche CARDIAC POC Troponin T Test ist mit dem Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest von Roche standardisiert, der bei einem Normalkollektiv ein 99. Perzentil der oberen Referenz grenze von 14 ng/l aufwies. ** Kardiomarker auf dem cobas h 232 POC-System: Troponin T, NT-proBNP, D-Dimer, Myoglobin, CK-MB für schnelle und zuverlässige Entscheidungen. 1 Stengaard, C. et al. (2013). Am J Cardiol 112(9), Windecker, S. et al. (2014). Eur Heart J 35(37), Reichlin, T. et al. (2012). Arch Intern Med 172(16), Reichlin, T. et al. (2015). CMAJ. cmaj [Epub ahead of print]. 5 Thygesen, K. et al. (2012). J Am Coll Cardiol. 60(16), Roche CARDIAC POC Troponin T. Package Insert, 2015.

5 Früh testen. Richtig behandeln. Leben retten. POC ctnt 50. Gefahr erkennen. Sofort handeln. Verbesserung der Versorgung durch früheres Erkennen und Behandeln von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem Mortalitätsrisiko 1 Früh testen Bei Patienten mit Verdacht auf AMI kann jede Minute der Verzögerung zwischen Symptomen und Therapie das Risiko für ein negatives Behandlungsergebnis erhöhen. Die neuen ESC-Leitlinien empfehlen eine frühe invasive Behandlung innerhalb von 24 Stunden bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom ohne persistierende ST-Streckenhebung, auf die mindestens ein primäres Hochrisikokriterium zutrifft. 2 Troponin T ist das Hauptkriterium für ein hohes Risiko bei diesen Patienten. 2 Richtig behandeln Daten aus der prehap-studie zeigen, dass bei Patienten mit vermutetem AMI ein 3 10 Mal höheres langfristiges Mortalitätsrisiko besteht, wenn ihr Troponin T Wert, gemessen vor Ankunft im Krankenhaus mit dem Roche CARDIAC POC-Test, 50 ng/l (POC ctnt 50) beträgt. Zu dieser Gruppe der Hochrisikopatienten gehören AMI- und Nicht-AMI-Patienten (mit verschiedenen KHK- Diagnosen). POC ctnt 50 ist ein starker individueller Prognosefaktor zur Bestimmung von Patienten mit Verdacht auf AMI und hohem langfristigem Mortalitätsrisiko, die eine schnelle Untersuchung und richtige Behandlung benötigen. 1 Leben retten POC ctnt 50 ermöglicht eine schnellere Triage vor der Ankunft in der Notaufnahme im Krankenhaus. 1 Wenn alle Patienten mit vermutetem AMI in der Arztpraxis, im Krankenwagen oder in der Notaufnahme mit dem Roche CARDIAC POC Troponin T-Test auf den Schwellenwert POC ctnt 50 getestet werden, können angemessene Untersuchungen und eine frühe Therapie gewährleistet werden. Patienten mit Verdacht auf AMI Ergebnis des Roche CARDIAC POC Troponin T Test innerhalb von 12 Minuten Vorgeschlagener Behandlungsalgorithmus für Patien ten mit vermutetem AMI unter Einsatz des POC ctnt Tests und des Troponin T Tests im Labor Hohes Sterberisiko, entsprechende Behandlung Wenn KEIN ctnt-hs Labortest POC-Test nach 3, 6, 12 Stunden wiederholen Wenn ein ctnt-hs Labortest Sofort mit ctnt-hslabortest überprüfen Die Überprüfung von Patienten mit Verdacht auf AMI mit dem POC ctnt Test ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Patienten mit POC ctnt 50, die auf einer kardiologischen Intensivstation oder im weiterbehandelt werden müssen. Dank einheitlicher Standardisierung und hoher Vergleichbarkeit der Ergebnisse kann der Roche CARDIAC POC Troponin T Test in Kombination mit dem hoch sensitiven ElecsysT Troponin T Labortest (ctnt-hs) für die schnelle Abklärung eines AMI eingesetzt werden. 2-4, * Test wiederholen Hohes Sterbe risiko, entsprechende Behandlung Dies ist ein Vorschlag für einen Algorithmus, der in dieser Form in keiner Leitlinie veröffentlicht ist. Klinische Leitlinien befolgen 5 oder ctnt-hs 1-Stunden- Algorithmus zur Abklärung eines AMI anwenden 3, 4 Bei allen Patienten mit persistierenden Symptomen und einem POC ctnt < 50 ng/l kann ein AMI nicht ausgeschlossen werden. Bei ihnen sollte das Troponin überwacht und weitere Untersuchungen vorgenommen werden. 1 Arztpraxis

6 Neuer Roche CARDIAC POC Troponin T-Test (POC ctnt 50) für schnellere Triage in der Arztpraxis Mit dem POC ctnt Test können Patienten mit vermutetem AMI und hohem langfirstigem Mortalitätsrisiko in der Arztpraxis in nur 12 Minuten getestet werden. Das ermöglicht eine gezielte Überweisung für eine angemessene Therapie und gegebenenfalls eine schnellere Aufnahme im das spart Zeit und Kosten: Frühe und schnelle Identifizierung von Patienten mit vermutetem AMI und hohem Langzeitmortalitätsrisiko Bewußtere Überweisung zum Spezialisten P Hochrisikopatienten (POC ctnt 50) werden direkt in das eines Krankenhauses gebracht P Patienten mit niedrigerem Risiko (POC ctnt <50) werden für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingewiesen Weg des Patienten mit hohem langfristigem Mortalitätsrisiko verbessern (POC ctnt 50) Der Einsatz von POC ctnt Tests in der Arztpraxis ermöglicht ein schnelleres, lebensrettendes Handeln und spart Kosten. Arztpraxis Hochrisikopatienten Kein POC ctnt verfügbar POC ctnt Notaufnahme im Krankenhaus ohne POC ctnt Test oder ctnt-hs Labortest Transport in ein Krankenhaus mit Transport in das nächstgelegene Krankenhaus Notaufnahme im Krankenhaus mit POC ctnt Test oder ctnt-hs Labortest Direkte Aufnahme im Notaufnahme im Krankenhaus mit Bessere Patientenversorgung durch Früherkennung Anstieg von Kosten und Zeitbedarf Der neue Roche CARDIAC POC Troponin T Test auf dem cobas h 232 HBM4 POC System: Ergebnis schon nach 12 Minuten 1, 6 Bedienerfreundliches Point-of-Care-System 6 Genaue Ergebnisse nach gleichem Standard wie Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest 6 Kardiale Akutparameter auf dem cobas h 232 POC-System: verbesserter Troponin T, NT-proBNP, D-Dimer, Myoglobin, CK-MB für einfache, schnelle und präzise Entscheidungen Entscheidungen vor Ort. Roche Diagnostics Deutschland GmbH Sandhofer Straße Mannheim COBAS, COBAS H, ELECSYS, ROCHE CARDIAC und LIFE NEEDS ANSWERS sind Marken von Roche. AMI = akuter Myokardinfarkt, POC = Point of Care. * Der Roche CARDIAC POC Troponin T Test ist mit dem Elecsys T Troponin T high sensitive Labortest von Roche standardisiert, der bei einem Normalkollektiv ein 99. Perzentil der oberen Referenz grenze von 14 ng/l aufwies Roche Diagnostics. Alle Rechte vorbehalten ➀ Stengaard, C. et al. (2013). Am J Cardiol 112(9), Windecker, S. et al. (2014). Eur Heart J 35(37), Reichlin, T. et al. (2012). Arch Intern Med 172(16), Reichlin, T. et al. (2015). CMAJ. cmaj [Epub ahead of print]. 5 Thygesen, K. et al. (2012). J Am Coll Cardiol. 60(16), Roche CARDIAC POC Troponin T. Package Insert, 2015.

Troponin T. Wenn jede Minute zählt

Troponin T. Wenn jede Minute zählt Troponin T Wenn jede Minute zählt Keine Zeit zu verlieren Verdachtsdiagnose akuter Myokardinfarkt Die Überlebenschancen von Herzinfarkt-Patienten sind umso höher, je schneller sie richtig therapiert werden.

Mehr

Pocket-Guide zum neuen cobas h 232 POC System. Kardiale Marker am Point-of-Care

Pocket-Guide zum neuen cobas h 232 POC System. Kardiale Marker am Point-of-Care Pocket-Guide zum neuen cobas h 232 POC System Kardiale Marker am Point-of-Care cobas h 232 POC System Kardiale Marker im Überblick Herzmarker Bestell-Nr. Klinischer Einsatzbereich Zeit bis zum Ergebnis

Mehr

Herzinsuffizienz Sehen, worauf es ankommt

Herzinsuffizienz Sehen, worauf es ankommt Herzinsuffizienz Sehen, worauf es ankommt NEUE LEITLINIEN DER E U R O P E A N S O C I E T Y I O L O G Y O F C A R D NT-proBNP für eine frühere Diagnose und bessere Therapieüberwachung Könnte es vom Herzen

Mehr

Troponin-T T high sensitive. Benjamin Dieplinger

Troponin-T T high sensitive. Benjamin Dieplinger Troponin-T T high sensitive Benjamin Dieplinger Entwicklung des Troponin-T hs Assays Erhöhung des Probenvolumens von 15 µl auf 50 µl Signalverstärkung durch den Einsatz hochoptimierter Antikörper-Ru Konjugaten

Mehr

Medienmitteilung. Basel, 29 June 2015

Medienmitteilung. Basel, 29 June 2015 Medienmitteilung Basel, 29 June 2015 Roche lanciert Troponin T Point-of-care-Test (POC) mit verbesserter Genauigkeit bei niedrigen Troponin-Konzentrationen zur Diagnose von Herzinfarktpatienten mit hohem

Mehr

Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View,

Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View, Kardio-CT im akuten Koronarsyndrom Gegenwart und Zukun. Hamburg Heart View, 05.11.2016 Prof. Dr. Gunnar Lund, Klinik und Poliklinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätskrankenhaus

Mehr

Präsenzdiagnostik der Akutparameter Sehen, worauf es ankommt. cobas h 232 POC System NT-proBNP Troponin T D-Dimer

Präsenzdiagnostik der Akutparameter Sehen, worauf es ankommt. cobas h 232 POC System NT-proBNP Troponin T D-Dimer Präsenzdiagnostik der Akutparameter Sehen, worauf es ankommt cobas h 232 POC System NT-proBNP Troponin T D-Dimer Bessere Diagnoseverfahren bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen Troponin T, NT-proBNP

Mehr

CCTA-Technik. Dual-Source / Dual-Energy. Bedeutung der Koronar-CT-Angiographie (CCTA) für die Diagnostik des akuten Koronarsyndroms

CCTA-Technik. Dual-Source / Dual-Energy. Bedeutung der Koronar-CT-Angiographie (CCTA) für die Diagnostik des akuten Koronarsyndroms Bedeutung der Koronar-CT-Angiographie (CCTA) für die Diagnostik des akuten Koronarsyndroms 10. Symposium Zentrale Notaufnahme, Hamburg J. Grüttner Zentrale Notaufnahme Universitätsmedizin Mannheim CCTA-Technik

Mehr

APACE UPDATE Advantageous Predictors of Acute Coronary Syndrome Evaluation

APACE UPDATE Advantageous Predictors of Acute Coronary Syndrome Evaluation APACE UPDATE Advantageous Predictors of Acute Coronary Syndrome Evaluation 22.10.2013 Group of clinical research of Prof. Christian Mueller Universitätsspital Basel Unsere Gruppe Übersicht A. APACE allgemein

Mehr

Dr. Aribert Stief Troponin T high sensitive Einsatz in der klinischen Routine

Dr. Aribert Stief Troponin T high sensitive Einsatz in der klinischen Routine Dr. Aribert Stief Troponin T high sensitive Einsatz in der klinischen Routine Akuter Myokard Infarkt (AMI) Zeit ist Leben Jedes Jahr haben mehr als 7 Millionen Menschen einen AMI 1 AMI ist eine lebensbedrohliche

Mehr

Akuter Myokardinfarkt, Short door to needle-time und stent as fast as you can?

Akuter Myokardinfarkt, Short door to needle-time und stent as fast as you can? Akuter Myokardinfarkt, Short door to needle-time und stent as fast as you can? Manfred Mauser, Ortenau-Klinikum Lahr-Ettenheim Herzinfarktzentrum Ortenau-Klinikum Lahr 08.05.2017 1 Akuter Myokardinfarkt

Mehr

RUNDSCHREIBEN 02/2011

RUNDSCHREIBEN 02/2011 Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin Direktor: Prof. Dr. U. Walter Medizinischen Klinik und Poliklinik I Kardiologie Direktor: Prof. Dr. G. Ertl

Mehr

cobas T 4000 Analyzerserie Das Plus an Organisation für das Basislabor

cobas T 4000 Analyzerserie Das Plus an Organisation für das Basislabor cobas T 4000 Analyzerserie Das Plus an Organisation für das Basislabor cobas T Systemfamilie Die richtige Lösung für jede Laborgröße Jedes Labor ist einzigartig. Die Bandbreite der Tests, Anzahl der Proben

Mehr

Krankheitsbild und Epidemiologie des akuten Koronarsyndroms

Krankheitsbild und Epidemiologie des akuten Koronarsyndroms Krankheitsbild und Epidemiologie des akuten Koronarsyndroms Uwe Zeymer Herzzentrum Ludwigshafen Institut für Herzinfarktforschung Ludwigshafen Forum Herz: Versorgung bei Akutem Koronarsyndrom Berlin, 26.11.2015

Mehr

Frühlingsworkshop Akuter Infarkt: noch schneller diagnostizieren und noch besser behandeln. Ist Sachsen-Anhalt noch zu retten?

Frühlingsworkshop Akuter Infarkt: noch schneller diagnostizieren und noch besser behandeln. Ist Sachsen-Anhalt noch zu retten? Frühlingsworkshop 2014 28.03.2014 Akuter Infarkt: noch schneller diagnostizieren und noch besser behandeln. Ist Sachsen-Anhalt noch zu retten? R. Prondzinsky Medizinische Klinik I Carl-von-Basedow-Klinikum

Mehr

Validierung von NT-proBNP Cut-off-Werten für die Risikostratifizierung von Nicht-Hochrisiko Patienten mit akuter Lungenembolie

Validierung von NT-proBNP Cut-off-Werten für die Risikostratifizierung von Nicht-Hochrisiko Patienten mit akuter Lungenembolie Validierung von NT-proBNP Cut-off-Werten für die Risikostratifizierung von Nicht-Hochrisiko Patienten mit akuter Lungenembolie Dr. Mareike Lankeit et.al, Mainz Erweiterte Zusammenfassung In der Bundesrepublik

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR KARDIOLOGIE HERZ- UND KREISLAUFFORSCHUNG e.v. German Cardiac Society

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR KARDIOLOGIE HERZ- UND KREISLAUFFORSCHUNG e.v. German Cardiac Society Die Herz-Magnet-Resonanz-Tomographie kann Kosten um 50% senken gegenüber invasiven Tests im Rahmen der Abklärung und Behandlung von Patienten mit Verdacht auf eine koronare Herzkrankheit: Resultate von

Mehr

Elecsys T probnp einfach sicher

Elecsys T probnp einfach sicher Elecsys T probnp einfach sicher Die Einführung von repräsentiert einen bedeutenden Fortschritt in der Diagnose und Handhabung der Herzinsuffizienz. eröffnet neue Wege in Diagnose und Therapie 350.700 Patienten

Mehr

Akuter Myokardinfarkt Leitlinien und ihre Umsetzbarkeit im Rettungsdienst

Akuter Myokardinfarkt Leitlinien und ihre Umsetzbarkeit im Rettungsdienst Akuter Myokardinfarkt Leitlinien und ihre Umsetzbarkeit im Rettungsdienst 23. Leipzig-Probstheidaer Notfalltag Nicolas Majunke Universität Leipzig - Herzzentrum Papyrus Ebers (1600 BC) Triffst du einen

Mehr

Neue Wege zur Reduktion der Antibiotikaverordnung bei Atemwegsinfektionen.

Neue Wege zur Reduktion der Antibiotikaverordnung bei Atemwegsinfektionen. Neue Wege zur Reduktion der Antibiotikaverordnung bei Atemwegsinfektionen. Reduktion der Antibiotikaverordnungen bei akuten Atemwegserkrankungen 1. Basis für rationale Antibiotikaverordnungen: Leitlinien

Mehr

Evidenz der koronaren Revaskularisation

Evidenz der koronaren Revaskularisation Universitätsherzzentrum Thüringen Evidenz der koronaren Revaskularisation PD Dr. T. Pörner und Prof. Dr. T. Doenst Universitätsherzzentrum Thüringen Koronare Herzkrankheit - Anatomie LCA (Hauptstamm) RCA

Mehr

Lewin Studie. 1. Einleitung. 2. Kernaussagen der Lewin Studie. 2.1 Einsatz der Diagnostica. 2.2 Kosten und Einsparpotentiale. 2.3 Präventiver Schutz

Lewin Studie. 1. Einleitung. 2. Kernaussagen der Lewin Studie. 2.1 Einsatz der Diagnostica. 2.2 Kosten und Einsparpotentiale. 2.3 Präventiver Schutz Lewin Studie 1. Einleitung 2. Kernaussagen der Lewin Studie 2.1 Einsatz der Diagnostica 2.2 Kosten und Einsparpotentiale 2.3 Präventiver Schutz 3. Zusammenfassung 4. weiterführendes Informationsverzeichnis

Mehr

StatSensor-i Kreatinin-Messgerät

StatSensor-i Kreatinin-Messgerät Heike Scharmann Manager Clinical Application & Training 1 Kreatinin und egfr Klinischer Nutzen und Hintergrund StatSensor-i Kreatinin-Messgerät Features und Handhabung StatSensor-i Kreatinin-Messgerät

Mehr

NT-proBNP Klarheit bei Herzinsuffizienz. Test early. Treat right. Save lives.

NT-proBNP Klarheit bei Herzinsuffizienz. Test early. Treat right. Save lives. NT-proBNP Klarheit bei Test early. Treat right. Save lives. Eine unterschätzte Krankheit Die Zahl der patienten nimmt zu Etwa 450 000 Patienten wurden in Deutschland im Jahr 2015 aufgrund einer stationär

Mehr

Herzinsuffizienz und Depression was ist notwendig zu beachten

Herzinsuffizienz und Depression was ist notwendig zu beachten Herzinsuffizienz und Depression was ist notwendig zu beachten 1 8. 1 1. 2 0 1 6 D R E S D E N H I L K A G U N O L D H E R Z Z E N T R U M L E I P Z I G U N I V E R S I T Ä T L E I P Z I G Hintergründe

Mehr

cobas bge link Fernsteuerung von Blutgassystemen am Online-Arbeitsplatz

cobas bge link Fernsteuerung von Blutgassystemen am Online-Arbeitsplatz cobas bge link Fernsteuerung von Blutgassystemen am Online-Arbeitsplatz cobas bge link Mit der Software cobas bge link werden Roche Blutgassysteme von zentraler Stelle aus gesteuert sowie alle Daten dokumentiert

Mehr

ehealth Summit 2013 in Bern Soarian Clinicals Demonstration Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Answers for life.

ehealth Summit 2013 in Bern Soarian Clinicals Demonstration Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Answers for life. ehealth Summit 2013 in Bern Soarian Clinicals Demonstration Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Answers for life. Soarian Clinicals Demo ehealth Summit Bern 2013 Notfallambulanz 4 Station 9 Operation

Mehr

Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016?

Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016? Behandlung der arteriellen Hypertonie - Wie lautet der Zielwert 2016? Hannes Reuter Klinik III für Innere Medizin Herzzentrum der Universität zu Köln Patient 1 Risikofaktoren: Blutdruck 167/96 mmhg Typ

Mehr

INR- und %Quick-Messung für PROfis

INR- und %Quick-Messung für PROfis CoaguChek Pro II PR II INR- und %Quick-Messung für PROfis CoaguChek Pro II INR- und %Quick-Messung für PROfis Abrechnung:* EBM 32026 4,70 GOÄ 3530 8,04 ** Antikoagulation mit Vitamin-K-Antagonisten Im

Mehr

PATIENTENNAHE SOFORTDIAGNOSTIK. Bestimmen Sie direkt in Ihrer Praxis Troponin T, NT-proBNP, D-Dimer mit dem cobas h 232 POC-Analysesystem von Roche

PATIENTENNAHE SOFORTDIAGNOSTIK. Bestimmen Sie direkt in Ihrer Praxis Troponin T, NT-proBNP, D-Dimer mit dem cobas h 232 POC-Analysesystem von Roche PATIENTENNAHE SOFORTDIAGNOSTIK Bestimmen Sie direkt in Ihrer Praxis Troponin T,, D-Dimer mit dem cobas h 232 POC-Analysesystem von Roche PATIENTENNAHE SOFORTDIAGNOSTIK. Bei Verdacht auf Herzinsuffizienz,

Mehr

V.a. KHK. Macht CT die invasive Diagnostik überflüssig? Stephan Achenbach Universitätsklinikum Erlangen

V.a. KHK. Macht CT die invasive Diagnostik überflüssig? Stephan Achenbach Universitätsklinikum Erlangen V.a. KHK Macht CT die invasive Diagnostik überflüssig? Stephan Achenbach Universitätsklinikum Erlangen CT Koronarangiographie CT Koronarangiographie CT Koronarangiographie CT System Patientenselektion

Mehr

COPD - Outcome IPS Symposium St. Gallen, 12. Januar 2016

COPD - Outcome IPS Symposium St. Gallen, 12. Januar 2016 COPD - Outcome IPS Symposium St. Gallen, 12. Januar 2016 Dr. med. Lukas Kern COPD 5. häufigste Todesursache im Jahr 2002! Voraussichtlich 3. häufigste Todesursache im Jahr 2030! (WHO) Prävalenz weltweit

Mehr

Akutes Nierenversagen

Akutes Nierenversagen Akutes Nierenversagen Martin Kimmel martin.kimmel@rbk.de Agenda Acute Kidney Injury Biomarker Nierenersatztherapie Akut auf vorbestehendes Nierenversagen Acute kidney injury Verlauf Risiko Acute Kidney

Mehr

Diagnosegeräte. Hochwertig. Schnell. Günstig.

Diagnosegeräte. Hochwertig. Schnell. Günstig. Diagnosegeräte. Hochwertig. Schnell. Günstig. Wählen Sie eine Variante zur Belieferung per Dauerauftrag und wir stellen Ihnen das Gerät kostenlos zur Verfügung. Kardiologie Urindiagnostik Gerinnung Blutzucker

Mehr

Die Bewertung von erhöhten Troponin- Werten bei terminaler Niereninsuffizienz

Die Bewertung von erhöhten Troponin- Werten bei terminaler Niereninsuffizienz Die Bewertung von erhöhten Troponin- Werten bei terminaler Niereninsuffizienz Fallvorstellung Station 84 - Nephrologie 18.11.08 Dr. med. Ferruh Artunc 1 Der Fall 61-jährige Dialysepatientin stellt sich

Mehr

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde Zuverlässige HSV 1/2 Ergebnisse, zukunftssicher Herpes simplex Viren zählen zu den am häufigsten sexuell

Mehr

cobas 6000 analyzer series Flexibilität, auf die Sie bauen können.

cobas 6000 analyzer series Flexibilität, auf die Sie bauen können. Flexibilität, auf die Sie bauen können. Mitglied einer bewährten Systemfamilie Wie auch jeder Patient einer individuellen Versorgung bedarf, ist jedes Labor einzigartig. Um die Balance zwischen hohem Standard

Mehr

Baden 04/2012 PD Dr. med. J-P Schmid 2

Baden 04/2012 PD Dr. med. J-P Schmid 2 Neue Erkenntnisse zum Ausdauertraining beim Herzpatienten PD Dr. med. Jean-Paul Schmid Bestimmung der Belastungsintensität Negatives Remodeling (Zunahme des Durch- messers des linken Ventrikels) Arrhythmien

Mehr

Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie Study Guide Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie Task: Schmerzen in der Brust [103] Autoren: Dr. med. S. Keymel/Univ.-Prof. Dr. med. T. Rassaf Version 02.10.2013 Krankheitsbilder in Verbindung

Mehr

Gebärmutterhalskrebs...

Gebärmutterhalskrebs... Gebärmutterhalskrebs... Wer sich informiert, kann ihn verhüten Früherkennung dank Nachweis der humanen Papillomaviren (HPV) Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen darüber Warum ist Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge

Mehr

Elektrotherapie der Herzinsuffizienz Was gibt s Neues?

Elektrotherapie der Herzinsuffizienz Was gibt s Neues? 26. Bielefelder Seminar über aktuelle Fragen in der Kardiologie 07.02.2009: Neues zur Therapie Elektrotherapie der Herzinsuffizienz Was gibt s Neues? Christoph Stellbrink Klinik für Kardiologie und Internistische

Mehr

Kardiale Troponine kritisch betrachtet

Kardiale Troponine kritisch betrachtet Kardiale Troponine kritisch betrachtet Klinische Zeichen des akuten Herzinfarktes Atypische Symptomatik bei Frauen, älteren Patienten und Diabetikern Hollander et al. Circulation 2016; 134:547 564. Akutes

Mehr

Strukturqualität für Krankenhäuser nach 5

Strukturqualität für Krankenhäuser nach 5 Strukturqualität für Krankenhäuser nach 5 3. Versorgungsebene I Krankenhaus mit ausschließlich nicht-invasiver Diagnostik/Therapie Vorrangig soll in Krankenhäuser eingewiesen werden, welche die folgenden

Mehr

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Diagnostik für die personalisierte Darmkrebstherapie Unkontrollierte

Mehr

Nichtinvasive kardiologische Diagnostik und Therapie

Nichtinvasive kardiologische Diagnostik und Therapie Nichtinvasive kardiologische Diagnostik und Therapie Einleitung: Dr. med. László Czopf I. Klinik für Innere Medizin Universität Pécs 2. Feb. 2011 NICHTINVASIVE UND INVASIVE UNTERSUCHUNGEN Wahrscheinlichkeit

Mehr

Patienten mit akuter Herzinsuffizienz Antibiotika zusätzlich notwendig?

Patienten mit akuter Herzinsuffizienz Antibiotika zusätzlich notwendig? Patienten mit akuter Herzinsuffizienz Antibiotika zusätzlich notwendig? B R A H M S PCT: Frühzeitige Diagnose von Infektionen bei Patienten mit AHF Procalcitonin (PCT) in der KARDIOLOGIE Diagnostische

Mehr

Koronare Herzerkrankung Diagnostik nicht-invasiv

Koronare Herzerkrankung Diagnostik nicht-invasiv nicht-invasiv 25. November 2014 Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Waltenberger Professor für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie Direktor der Klinik für Kardiologie Leiter des Departments für Kardiologie

Mehr

Wie (un-)sicher ist die Computertomographie (Cardio-CT)? Dr. med. D. Enayat

Wie (un-)sicher ist die Computertomographie (Cardio-CT)? Dr. med. D. Enayat Wie (un-)sicher ist die Computertomographie (Cardio-CT)? Dr. med. D. Enayat Cardio-CT - Welche Untersuchungen sind möglich? Kalk-Score (Agatston-Score) = Gesamtlast der Kalkeinlagerung Koronarangiographie

Mehr

Zu Therapie und Prophylaxe des paroxysmalen Vorhofflimmerns

Zu Therapie und Prophylaxe des paroxysmalen Vorhofflimmerns AMB 2000, 34, 92 Zu Therapie und Prophylaxe des paroxysmalen Vorhofflimmerns In einer Untersuchung von G. Cotter et al. aus Israel (1) wurden 100 Patienten (Durchschnittsalter 68 Jahre) mit seit weniger

Mehr

Der neue cobas T EGFR Mutation Test (CE-IVD) Weil jeder Tag zählt das richtige Ergebnis früher

Der neue cobas T EGFR Mutation Test (CE-IVD) Weil jeder Tag zählt das richtige Ergebnis früher Der neue cobas T EGFR Mutation Test (CE-IVD) Weil jeder Tag zählt das richtige Ergebnis früher cobas T EGFR Mutation Test Diagnostik für die personalisierte Therapie beim NSCLC Unkontrollierte Zellproliferation

Mehr

Reflotron System. Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll

Reflotron System. Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll Reflotron System Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll Das bewährte System für die klinische Chemie Zuverlässige Bestimmung von 17 Parametern in Ihrer Praxis Das Reflotron System ist ein Einzeltestsystem

Mehr

KARDIALE THERAPIE IM ALTER Lohnt es sich?

KARDIALE THERAPIE IM ALTER Lohnt es sich? KARDIALE THERAPIE IM ALTER Lohnt es sich? Peter Siostrzonek Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz Kardiologische Abteilung LEBENSERWARTUNG IM ALTER Mit 70a: noch ca. 15 LJ Mit 80a: noch ca. 8 LJ Mit

Mehr

Kriterien für die Anerkennung von Weiterbildungszeiten an einer zugelassenen Weiterbildungsstätte (WBS)

Kriterien für die Anerkennung von Weiterbildungszeiten an einer zugelassenen Weiterbildungsstätte (WBS) Kriterien für die Anerkennung von Weiterbildungszeiten an einer zugelassenen Weiterbildungsstätte (WBS) Die Richtlinien über die Befugnis zur Weiterbildung für eine Facharztweiterbildung, einen zugehörigen

Mehr

Prof. Dr. med. Sigmund Silber FACC, FESC München

Prof. Dr. med. Sigmund Silber FACC, FESC München Prof. Dr. med. Sigmund Silber FACC, FESC München Innenstadt Kardiologische Kassenarztpraxis Akademische Lehrpraxis der Universität Thalkirchen Herzzentrum an der Isar Kardiologie und Herzchirurgie Leitlinien

Mehr

Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom

Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom Gute Überlebensqualität Trastuzumab beim metastasierten Magenkarzinom München (24. April 2012) - Mit dem monoklonalen Antikörper Trastuzumab (Herceptin ) steht bislang die einzige zielgerichtete Substanz

Mehr

Braucht es einen POCT- Koordinator im Spital?

Braucht es einen POCT- Koordinator im Spital? Braucht es einen POCT- Koordinator im Spital? POCT am EOLAB Dr. FAMH Mauro Imperiali Dipartimento di medicina di laboratorio (EOLAB) Ente Ospedaliero Cantonale Ospedale Civico Lugano Ente Ospedaliero Cantonale

Mehr

Koronare Herzerkrankung 2012

Koronare Herzerkrankung 2012 Koronare Herzerkrankung 2012 Früherkennung, Diagnostik, Therapie S. Achenbach Medizinische Klinik I Universitätsklinikum Gießen Koronare Herzerkrankung 2012 Akute Koronarsyndrome Stabile Koronare Herzerkrankung

Mehr

Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development

Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development allgemeinmedizin Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development Norbert Donner-Banzhoff Jörg Haasenritter Stefan Bösner Department of General Practice University

Mehr

Voruntersuchungen. Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Voruntersuchungen. Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Voruntersuchungen ASA Klassifikation Grundlagen für apparative, technische Untersuchungen entscheidende Grundlagen zur Indikation jeder präoperativen technischen Untersuchung: - Erhebung einer sorgfältigen

Mehr

Klinik für Anaesthesiologie Prof. Dr. U. Kreimeier. Postresuscitation Care

Klinik für Anaesthesiologie Prof. Dr. U. Kreimeier. Postresuscitation Care Klinik für Anaesthesiologie Prof. Dr. U. Kreimeier Postresuscitation Care Leitlinien zur Reanimation 2015 Conflict of Interest (COI) Statement keine Interessenskonflikte Leitlinien zur Reanimation 2015

Mehr

Herzinsuffizienz: Neue Behandlungsempfehlungen der Europäischen Kardiologen-Gesellschaft

Herzinsuffizienz: Neue Behandlungsempfehlungen der Europäischen Kardiologen-Gesellschaft Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie Herzinsuffizienz: Neue Behandlungsempfehlungen der Europäischen Kardiologen-Gesellschaft Hamburg (12. Oktober 2012) - Vergleicht man die Sterblichkeit

Mehr

Point-of-Care-System zur quantitativen Messung kardialer Biomarker Ein Angebot exklusiv für DiaMed-Mitglieder

Point-of-Care-System zur quantitativen Messung kardialer Biomarker Ein Angebot exklusiv für DiaMed-Mitglieder DiaMed DiaMedeG in Kooperation mit Genossenschaft für Leistungen Journal im Bereich der Diabetes- und Stoffwechselheilkunde eg Point-of-Care-System zur quantitativen Messung kardialer Biomarker Ein Angebot

Mehr

Hat die Komplementär-Information einer CT- Koronarangiographie einen prognostischen Zusatznutzen zur Ischämie Diagnostik?

Hat die Komplementär-Information einer CT- Koronarangiographie einen prognostischen Zusatznutzen zur Ischämie Diagnostik? Hat die Komplementär-Information einer CT- Koronarangiographie einen prognostischen Zusatznutzen zur Ischämie Diagnostik? Mohamed Marwan Medizinische Klinik 2, Universitätsklinikum Erlangen Warum sind

Mehr

Innerklinische Reanimation aus Fehlern lernen

Innerklinische Reanimation aus Fehlern lernen Innerklinische Reanimation aus Fehlern lernen Jan Thorsten Gräsner Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Einführung Im Jahre 2013 wurden 18,8 Mio. Patienten vollstationär in deutschen Krankenhäusern

Mehr

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung und Diagnostik Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Früherkennung und Diagnostik Früherkennung und Diagnostik Version 2005 2012: Albert / Blohmer / Junkermann / Maass / Scharl / Schreer

Mehr

Elektronisches Analysetool sichert hohe Qualität

Elektronisches Analysetool sichert hohe Qualität Quantitativ Sensorische Testung (QST) Elektronisches Analysetool sichert hohe Qualität München (9. September 2015) - Die Quantitativ Sensorische Testung (QST) erlaubt eine genaue Analyse der neuropathischen

Mehr

Geriatrisches Assessment vor operativen Eingriffen im Zeitalter der DRGs

Geriatrisches Assessment vor operativen Eingriffen im Zeitalter der DRGs Geriatrisches Assessment vor operativen Eingriffen im Zeitalter der DRGs Murtener Nephrologie Tage 2014 Murten, 17. Mai 2014 PD Dr. med. Andreas Schoenenberger Forschungsleiter und Leitender Arzt Geriatrie

Mehr

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung und Diagnostik Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Früherkennung und Diagnostik Früherkennung und Diagnostik Version 2005 2010: Albert / Blohmer / Junkermann / Maass / Schreer Version 2012:

Mehr

Antithrombotische Therapie nach Koronarintervention bei Vorhofflimmern

Antithrombotische Therapie nach Koronarintervention bei Vorhofflimmern Antithrombotische Therapie nach Koronarintervention bei Vorhofflimmern Priv.-Doz. Dr. Marcel Halbach Klinik III für Innere Medizin Herzzentrum der Universität zu Köln Indikation zur dualen TAH und oralen

Mehr

Welche Patienten profitieren schon heute vom Herz CT? S. Achenbach

Welche Patienten profitieren schon heute vom Herz CT? S. Achenbach Welche Patienten profitieren schon heute vom Herz CT? S. Achenbach Herz / Koronararterien Kleine Dimensionen Schnelle Bewegung Mehrzeilen CT Kardiale Computertomographie Hardware Mehrzeilen CT, zumindest

Mehr

Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin. Brustschmerzen: ein häufiges Symptom in der Allgemeinpraxis

Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin. Brustschmerzen: ein häufiges Symptom in der Allgemeinpraxis Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin Brustschmerzen: ein häufiges Symptom in der Allgemeinpraxis A. Sönnichsen Diagnostisches Ziel in der Allgemeinmedizin: Überdiagnostik vermeiden keinen übersehen

Mehr

Gute Notfallversorgung umfasst den Transport in das richtige Krankenhaus - wer stellt das wie sicher?

Gute Notfallversorgung umfasst den Transport in das richtige Krankenhaus - wer stellt das wie sicher? Gute Notfallversorgung umfasst den Transport in das richtige Krankenhaus - wer stellt das wie sicher? AG Notfall Zwischenbericht der Redaktionsgruppe Das richtige Krankenhaus Kurzvorstellung Redaktionsgruppe

Mehr

Perjeta für die neoadjuvante Therapie zugelassen

Perjeta für die neoadjuvante Therapie zugelassen HER2-positives Mammakarzinom Perjeta für die neoadjuvante Therapie zugelassen Grenzach-Wyhlen (31. Juli 2015) - Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat Perjeta (Pertuzumab) in Kombination mit Herceptin

Mehr

Konsequente Digitalisierung Transparenz und Effizienz, Mehrwert für Patientensicherheit

Konsequente Digitalisierung Transparenz und Effizienz, Mehrwert für Patientensicherheit Konsequente Digitalisierung Transparenz und Effizienz, Mehrwert für Patientensicherheit Agfa ORBIS KIS (Konzeption Kreiskliniken Esslingen) Definition leistungsfähiges KIS Die Leistungsfähigkeit eines

Mehr

Mehrfache Gerinnungshemmung bei Vorhofflimmern und KHK - Wie geht man heute vor? Dr. med. D. Enayat

Mehrfache Gerinnungshemmung bei Vorhofflimmern und KHK - Wie geht man heute vor? Dr. med. D. Enayat Mehrfache Gerinnungshemmung bei Vorhofflimmern und KHK - Wie geht man heute vor? Dr. med. D. Enayat An der Blutgerinnung sind beteiligt: Blutplättchen (Thrombozyten) Gerinnungsfaktoren - im Blutplasma

Mehr

Mukherjee. EKG Fälle. pocket. Börm Bruckmeier Verlag

Mukherjee. EKG Fälle. pocket. Börm Bruckmeier Verlag Mukherjee EKG Fälle pocket Börm Bruckmeier Verlag Fall 34 151 Fall 34 Klinische Fallbeschreibung Ein 67 Jahre alter Mann erscheint in der Notaufnahme und klagt über Schmerzen im linken Arm während der

Mehr

Kardiologische Leistungen

Kardiologische Leistungen Versorgungs- und Leistungsinhalte Kardiologie in Verbindung mit der hausarztzentrierten Versorgung (HZV) 1. Kardiologische Versorgung mit bedarfsgerechter Diagnostik (z.b. EKG, Echo) - hier allgemeiner

Mehr

Bachelorstudium Medizinische Informatik. Rudolf Freund

Bachelorstudium Medizinische Informatik. Rudolf Freund Bachelorstudium Medizinische Informatik Rudolf Freund Was ist Medizinische Informatik eigentlich? Die Medizinische Informatik beschäftigt sich mit dem Einsatz von Konzepten und Techniken der Informatik

Mehr

Lieben Sie Ihr Herz. Kurzer Leitfaden zur Herz-Rehabilitation. Im Krankenhaus dem Krankenhaus. German

Lieben Sie Ihr Herz. Kurzer Leitfaden zur Herz-Rehabilitation. Im Krankenhaus dem Krankenhaus. German Lieben Sie Ihr Herz Kurzer Leitfaden zur Herz-Rehabilitation German Im Krankenhaus Entlassung aus dem Krankenhaus Rehabilitationsplan Im Krankenhaus Was ist mit meinem Herz passiert? Das Verstehen Ihrer

Mehr

Herzzentrum Klinik III für Innere Medizin. Diabetestherapie bei KHK: Überhaupt noch indiziert? Evren Çağlayan

Herzzentrum Klinik III für Innere Medizin. Diabetestherapie bei KHK: Überhaupt noch indiziert? Evren Çağlayan Herzzentrum Klinik III für Innere Medizin Diabetestherapie bei KHK: Überhaupt noch indiziert? Evren Çağlayan Kein Effekt einer intensiven Behandlung der Hyperglykämie auf die Gesamt und kardiovaskuläre

Mehr

KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse

KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse Neue Ergebnisse aus der BEAUTIfUL-Studie KHK mit Angina pectoris: Ivabradin reduziert kardiale Ereignisse Barcelona, Spanien, 31. August 2009 Aktuelle Daten einer auf dem Kongress der European Society

Mehr

Diagnostik von Infektionen. Professor Christian Ruef Institut für Infektiologie und Spitalhygiene

Diagnostik von Infektionen. Professor Christian Ruef Institut für Infektiologie und Spitalhygiene Diagnostik von Infektionen Professor Christian Ruef Institut für Infektiologie und Spitalhygiene 1 Schwerpunkte Einleitung, Uebersicht Klinische Beispiele Sepsis Pneumonie auf der Intensivstation Ausblick

Mehr

SPECIAL. Kardiale Biomarker. 5 Hoch-sensitives troponin-t und Nt-proBNP. 5 akutes Koronarsyndrom: 5 Nt-proBNP: der Biomarker-Goldstandard

SPECIAL. Kardiale Biomarker. 5 Hoch-sensitives troponin-t und Nt-proBNP. 5 akutes Koronarsyndrom: 5 Nt-proBNP: der Biomarker-Goldstandard September 2017 SPECIAL Sonderpublikation der info @ herz+gefäss Kardiale Biomarker 5 Hoch-sensitives troponin-t und Nt-proBNP Editorial von Prof. Dr. Dr. h.c. Walter F. Riesen 5 akutes Koronarsyndrom:

Mehr

Ein neuer Standard für das HIV-Screening

Ein neuer Standard für das HIV-Screening Ein neuer Standard für das HIV-Screening Entdecken Sie neue Möglichkeiten für die Patientenversorgung Als Point-of-Care-Test der 4. Generation weist Alere HIV Combo gleichzeitig freie HIV-1 p24 Antigene

Mehr

Symposium 2005 des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz. Forschung. TP 8: Molekulare Mechanismen. TP 9a: DCM TP 9b: HI bei HIVpositiven

Symposium 2005 des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz. Forschung. TP 8: Molekulare Mechanismen. TP 9a: DCM TP 9b: HI bei HIVpositiven Symposium 2005 des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz Würzburger Studien im Netz TP 3: Zentrale Materialbank TP 4: Epidemiologie Infrastruktur TP 1: Zentrale Koordination TP 2a: I & K-Portal, Materialbank

Mehr

Multiplate Analyzer. Zuverlässige Plättchenfunktionsmessung

Multiplate Analyzer. Zuverlässige Plättchenfunktionsmessung Multiplate Analyzer Zuverlässige Plättchenfunktionsmessung Thrombozyten spielen nicht nur im physiologischen Prozess der Gerinnung eine zentrale Rolle, sondern auch bei der Entwicklung arterieller Thrombosen

Mehr

Teilnahme Ärzte - Medizinische Versorgungsinhalte

Teilnahme Ärzte - Medizinische Versorgungsinhalte Vorgaben gemäß Anlage 5 der Risikostrukturausgleichsverordnung Medizinische Versorgungsinhalte Behandlung nach evidenzbasierten Leitlinien Qualitätssichernde Maßnahmen Einschreibung/Teilnahme von Patienten

Mehr

Atemnot Herzinsuffizienz oder ACS?

Atemnot Herzinsuffizienz oder ACS? Atemnot Herzinsuffizienz oder ACS? Michael J. Zellweger Kardiologische Klinik Universitätsspital Basel Breite DD Brainstorming Ruhedyspnoe Husten Schwäche Miktionsprobleme HIV unbehandelt CDC B3 Adipositas

Mehr

Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern

Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern Dr. Thomas Hardt Leiter Market Access & Gesundheitsökonomie Vifor Pharma Deutschland GmbH 83379 München Über Vifor Pharma

Mehr

Herzkatheter und Statistik des Thoraxschmerz. Prof. Dr. Thomas Frieling Direktor Med. Klinik II

Herzkatheter und Statistik des Thoraxschmerz. Prof. Dr. Thomas Frieling Direktor Med. Klinik II Herzkatheter und Statistik des Thoraxschmerz Prof. Dr. Thomas Frieling Direktor Med. Klinik II 226,8 Herzbericht 2008 Sterbeziffer Gestorbene je 100.000 Einwohner 170,8 Herzbericht 2008 Sterbeziffer Ischämische

Mehr

Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten. Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh

Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten. Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh Obstruktive Atemwegserkrankungen Differentialdiangose wahrscheinlicher Asthma

Mehr

Lyse versus PTCA. Myokardinfarkt Mit Enzym-Erhöhung!! (Troponin + od. CKMB +)

Lyse versus PTCA. Myokardinfarkt Mit Enzym-Erhöhung!! (Troponin + od. CKMB +) Lyse versus PTCA Akutes Koronarsyndrom Instabile AP Symptomatik, evtl. EKG ohne Enzym-Erhöhung!! (Troponin -, CKMB -) Prognose gut! Myokardinfarkt Mit Enzym-Erhöhung!! (Troponin + od. CKMB +) N Sebastian

Mehr

Herz und Endokrinium. HELIOS Kliniken Schwerin. Praktische Konsequenzen für die Therapie des Diabetes mellitus

Herz und Endokrinium. HELIOS Kliniken Schwerin. Praktische Konsequenzen für die Therapie des Diabetes mellitus HELIOS Kliniken Schwerin Herz und Endokrinium Praktische Konsequenzen für die Therapie des Diabetes mellitus Chefarzt der Abteilung für Allg. Innere Medizin, Endokrinologie/Diabetologie und Rheumatologie

Mehr

Bitte leiten Sie diese Information an die zuständige Fachabteilung, bzw. die Anwender der oben genannten Produkte weiter.

Bitte leiten Sie diese Information an die zuständige Fachabteilung, bzw. die Anwender der oben genannten Produkte weiter. 3. April 2013 cobas Software v1.x und v2.0 auf den Systemen cobas 4800 und cobas z 480: Seltener Channel Shift bei der Fluoreszenzauswertung führt zu invaliden Ergebnissen oder

Mehr

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei 1 Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei Artikel erschienen in: ABC-der-Krankenkassen.de, 3.Februar 2009 Ärzte Zeitung (Print und Online), 3. Februar

Mehr

Akuter Myokardinfarkt. Prof. Christoph Kaiser Kardiologie USB

Akuter Myokardinfarkt. Prof. Christoph Kaiser Kardiologie USB Akuter Myokardinfarkt Prof. Christoph Kaiser Kardiologie USB Definition Klinisches Ereignis mit Evidenz für myokardiale Nekrose typische Dynamik von Biomarkern der Myokardnekrose (Troponin) + eines der

Mehr

Management von Fahrverboten nach Synkope und bei AICD-Patienten

Management von Fahrverboten nach Synkope und bei AICD-Patienten Management von Fahrverboten nach Synkope und bei AICD-Patienten Priv.Doz. Dr. med. Praxis für Innere Medizin und Kardiologie www.kardiologie-weiden.de Quellen zum Thema Synkope und Fahrverbot DGK (Z Kardiol

Mehr

Takotsubo Kardiomyopathie. Klappenerkrankungen u. Kardiomyopathien

Takotsubo Kardiomyopathie. Klappenerkrankungen u. Kardiomyopathien Takotsubo Kardiomyopathie Takotsubo Kardiomyopathie Templin C et al. N Engl J Med. 2015 Takotsubo Kardiomyopathie Diagnostik Differentialdiagnostik Takotsubo - Score Ghadri JR et al.eur Heart J. 2016 Oct

Mehr

Stellenwert extrakorporaler Verfahren bei Herzinsuffizienz. Roman Pfister Herzzentrum, Uniklinik Köln

Stellenwert extrakorporaler Verfahren bei Herzinsuffizienz. Roman Pfister Herzzentrum, Uniklinik Köln Stellenwert extrakorporaler Verfahren bei Herzinsuffizienz Roman Pfister Herzzentrum, Uniklinik Köln Akute Herzinsuffizienz European Heart Failure Survey II: Patienten hospitalisiert mit akuter HI (N=3580)

Mehr

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien?

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? M. Pauschinger Ärztlicher Leiter Universitätsklinik für Innere Medizin 8 Schwerpunkt Kardiologie Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg EHJ 2015,

Mehr