vcloud Suite-Lizenzierung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "vcloud Suite-Lizenzierung"

Transkript

1 vcloud Suite 5.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments finden Sie unter DE

2 Die neueste technische Dokumentation finden Sie auf der VMware-Website unter: Auf der VMware-Website finden Sie auch die aktuellen Produkt-Updates. Falls Sie Anmerkungen zu dieser Dokumentation haben, senden Sie Ihre Kommentare und Vorschläge an: Copyright 2012, 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen zu Copyright und Marken. VMware, Inc Hillview Ave. Palo Alto, CA VMware Global, Inc. Zweigniederlassung Deutschland Freisinger Str Unterschleißheim/Lohhof Germany Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) VMware, Inc.

3 Inhalt vcloud Suite -Lizenzierung 5 1 vcloud Suite 5.5 Komponenten und Lizenzierungsmodell 7 vcloud Suite -Komponenten 7 Verteilen der Prozessorkapazität einer vcloud Suite -Lizenz 8 2 Aktivieren von vcloud Suite -Komponenten im vsphere Web Client 11 Hinzufügen der vcloud Suite -Lizenz im vsphere Web Client 11 Zuweisen des vcloud Suite -Lizenzschlüssels zu vsphere im vsphere Web Client 12 3 Aktivieren von vcloud Suite -Komponenten im vsphere-client 13 Hinzufügen der vcloud Suite -Lizenz unter Verwendung des vsphere-clients 13 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vsphere im vsphere-client 14 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcenter Operations Management Suite im vsphere-client 14 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Networking and Security im vsphere-client 15 Zuweisen des vcloud Suite -Lizenzschlüssels zu vcenter Site Recovery Manager 15 4 Aktivieren der vcloud Suite -Komponenten unter Verwendung ihrer eigenen Lizenzierungsschnittstellen 17 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Application Director 17 Zuweisen der vcloud Director -Lizenz zu vcloud Suite 17 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Automation Center Zuweisen des Lizenzschlüssels in der vcloud Automation Center Appliance 18 Zuweisen des Lizenzschlüssels für IaaS (Infrastructure-as-a-Service) 18 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Automation Center Überwachen der Lizenznutzung für vcloud Suite 21 Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere-client 21 Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere Web Client 22 Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite 22 Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite in vsphere Web Client 23 Index 25 VMware, Inc. 3

4 4 VMware, Inc.

5 vcloud Suite -Lizenzierung Unter vcloud Suite-Lizenzierung erhalten Sie Informationen zum Lizenzierungsmodell von VMware vcloud Suite 5.5 sowie zur Aktivierung der verschiedenen vcloud Suite-Komponenten. Zielgruppe Diese Informationen sind für Systemadministratoren von Cloud-Infrastrukturumgebungen bestimmt, die die vcloud Suite-Lizenz anwenden und die Lizenznutzung für vcloud Suite regelmäßig überwachen möchten. VMware, Inc. 5

6 6 VMware, Inc.

7 vcloud Suite 5.5 Komponenten und 1 Lizenzierungsmodell VMware vcloud Suite 5.5 kombiniert mehrere Komponenten zu einem Produkt, das alle Funktionen einer Cloud-Infrastruktur abdeckt. Wenn die vcloud Suite-Komponenten gemeinsam verwendet werden, bieten sie Virtualisierung, softwaredefinierte Datencenterdienste, richtlinienbasierte Bereitstellung, Notfallwiederherstellung, Anwendungsverwaltung und Betriebsverwaltung. Eine vcloud Suite 5.5-Edition kombiniert Komponenten wie vsphere Enterprise Plus, vcloud Director, vcloud Networking and Security sowie einige andere in einer einzigen Lizenz. vcloud Suite-Editionen werden prozessorbasiert lizenziert. Viele vcloud Suite-Komponenten sind auch als eigenständige Produkte verfügbar, die pro virtueller Maschine lizenziert werden. Wenn diese Komponenten jedoch über die vcloud Suite bezogen werden, erfolgt ihre Lizenzierung auf Prozessorbasis. Die Komponenten einer vcloud Suite-Edition werden mit einem einzigen Lizenzschlüssel aktiviert. Beispiel: Wenn Sie über einen Lizenzschlüssel für vcloud Suite 5.5 Standard verfügen, können Sie denselben Schlüssel verwenden, um vsphere Enterprise Plus, vcloud Director, vcloud Networking and Security etc. zu aktivieren. HINWEIS Die Lizenz für vcloud Suite 5.5 ist kompatibel mit vcenter Server 5.1 und 5.5. Alle virtuellen Maschinen, die auf einem mit einer vcloud Suite-Edition lizenzierten Prozessor ausgeführt werden, können alle Komponenten verwenden, die in dieser vcloud Suite-Edition enthalten sind. Um virtuelle Maschinen auf Prozessoren auszuführen, die nicht für die vcloud Suite lizenziert sind, benötigen Sie Einzellizenzen für die Produkte, die Sie verwenden möchten. Dieses Kapitel behandelt die folgenden Themen: vcloud Suite-Komponenten, auf Seite 7 Verteilen der Prozessorkapazität einer vcloud Suite-Lizenz, auf Seite 8 vcloud Suite -Komponenten Die verschiedenen Editionen von vcloud Suite 5.5 enthalten unterschiedliche Komponenten. Sie müssen die vcloud Suite-Lizenz allen Komponenten in Ihrer vcloud Suite-Edition zuweisen. Eine Ausnahme bildet VMware vcloud Connector. Hierfür ist keine Lizenz erforderlich. Die folgenden vcloud Suite-Komponenten entsprechen der vcloud Suite 5.5 Enterprise Edition. VMware, Inc. 7

8 Tabelle 1 1. vcloud Suite 5.5-Komponenten Komponenten VMware vsphere VMware vcloud Director VMware vcloud Connector VMware vcloud Networking and Security VMware vcenter Operations Management Suite VMware vcenter Site Recovery Manager VMware vcloud Automation Center Beschreibung Bietet Virtualisierungstechnologie, die als Plattform für Cloud-Infrastruktur dient. Ermöglicht die Erstellung sicherer, mehrmandantenfähiger Clouds durch das Pooling virtueller Infrastrukturressourcen in virtuelle Datencenter. Bietet eine Einzelbenutzeroberfläche zur Beaufsichtigung mehrerer öffentlicher und privater Clouds und für die Übertragung von Cloud-Inhalten aus einer Cloud in eine andere. Mit vcloud Connector können Sie mehrere interne und externe Clouds verbinden. HINWEIS Für vcloud Connector ist keine Lizenz erforderlich. Stellt eine Sicherheits-Suite für VMware vsphere bereit. vcloud Networking and Security (früher vshield) stellt eine wichtige Sicherheitskomponente für den Schutz virtualisierter Datencenter vor Angriffen und Missbrauch dar und unterstützt Sie dabei, die gesteckten Compliance-Zielsetzungen zu erreichen. Automatisiert die Betriebsverwaltung und bietet integrierte Leistung, Kapazität und Konfigurationsverwaltung für virtualisierte und Cloud-Infrastruktur. Stellt Funktionen zur Herstellung der Geschäftskontinuität und für die Notfallwiederherstellung bereit, die Sie zum Planen, Testen und Ausführen der Wiederherstellung von virtuellen Maschinen zwischen einer Site (der geschützten Site) unter einer anderen Site (der Wiederherstellungs-Site) verwenden können. Stellt Funktionalitäten zur Entwicklung und Bereitstellung geschäftsrelevanter Cloud-Dienste über private und öffentliche Clouds, physische Infrastrukturen, Hypervisoren sowie Anbieter öffentlicher Clouds bereit. vcloud Automation Center-Enterprise umfasst vcloud Application Director, mit dem die Anwendungsbereitstellung in der Cloud, einschließlich der Bereitstellung und Konfiguration der Anwendungskomponenten und abhängiger Middleware-Plattformdienste in Infrastruktur- Clouds, automatisiert werden. Verteilen der Prozessorkapazität einer vcloud Suite -Lizenz Jede vcloud Suite-Lizenz besitzt eine bestimmte Prozessorkapazität zur Lizenzierung mehrerer physischer Prozessoren auf ESXi-Hosts, auf den vcloud Suite-Komponenten ausgeführt werden. Wenn Sie einem Host einen vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen, entspricht die Menge der verbrauchten Prozessorkapazität der Anzahl der physischen Prozessoren auf dem Host. Zur Lizenzierung physischer Prozessoren, auf denen vcloud Suite-Komponenten ausgeführt werden, müssen Sie den ESXi-Hosts einen vcloud Suite-Lizenzschlüssel mit einer Prozessorkapazität zuweisen, die für die Lizenzierung aller physischen Prozessoren auf dem Host ausreichend ist. Wenn Sie vcloud Suite beispielsweise auf zwei ESXi-5.x-Hosts ausführen möchten, die jeweils vier Prozessoren aufweisen, müssen Sie den Hosts einen vcloud Suite-Lizenzschlüssel mit einer Mindestkapazität von acht Prozessoren zuweisen. 8 VMware, Inc.

9 Kapitel 1 vcloud Suite 5.5 Komponenten und Lizenzierungsmodell Sie können die Prozessorkapazität eines vcloud Suite-Lizenzschlüssels für eine beliebige Kombination von ESXi-Hosts zuweisen und neu zuweisen. Angenommen, Sie erwerben einen vcloud Suite-Lizenzschlüssel für zehn Prozessoren. Sie können den Lizenzschlüssel einer beliebigen der folgenden Hostkombinationen zuweisen. Fünf Hosts mit je 2 Prozessoren. Drei Hosts mit 2 Prozessoren und ein Host mit 4 Prozessoren. Zwei Hosts mit 4 Prozessoren und ein Host mit 2 Prozessoren. Ein Host mit 8 Prozessoren und ein Host mit 2 Prozessoren. Prozessoren mit 2 oder 4 Kernen, z. B. Intel Prozessoren, die 2 oder 4 unabhängige CPUs auf einem einzigen Chip kombinieren, gelten als ein Prozessor. VMware, Inc. 9

10 10 VMware, Inc.

11 Aktivieren von vcloud Suite - 2 Komponenten im vsphere Web Client Sie müssen allen Komponenten der Suite den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen. Für die im vsphere Web Client integrierten Komponenten können Sie die Lizenzverwaltungsoption im Client verwenden. HINWEIS Die Lizenz für vcloud Suite 5.5 ist kompatibel mit vcenter Server 5.1 und 5.5. Dieses Kapitel behandelt die folgenden Themen: Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz im vsphere Web Client, auf Seite 11 Zuweisen des vcloud Suite-Lizenzschlüssels zu vsphere im vsphere Web Client, auf Seite 12 Hinzufügen der vcloud Suite -Lizenz im vsphere Web Client Um den Komponenten der Suite den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuzuweisen, müssen Sie den Schlüssel zur Lizenzbestandsliste von vcenter Server hinzufügen. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen 1 Wählen Sie auf der Startseite des vsphere Web Client-Navigators die Option [Verwaltung] und unter [Lizenzierung] die Option [Lizenzen] aus. 2 Klicken Sie auf der Registerkarte [Lizenzschlüssel] auf [Lizenzschlüssel hinzufügen]. 3 Geben Sie den vcloud Suite-Lizenzschlüssel ein und klicken Sie auf [Weiter]. Sie können den Lizenzschlüssel aus My VMware kopieren und einfügen. 4 Klicken Sie auf [Beenden]. Weiter Weisen Sie den im vsphere Web Client integrierten Komponenten der Suite den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu. VMware, Inc. 11

12 Zuweisen des vcloud Suite -Lizenzschlüssels zu vsphere im vsphere Web Client Sie müssen den ESXi-Hosts, auf denen die vcloud Suite-Komponenten ausgeführt werden, den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen. Sie können den Lizenzschlüssel unter Verwendung der Lizenzverwaltungsoption im vsphere Web Client zuweisen. Voraussetzungen Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in die Lizenzbestandsliste von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz im vsphere Web Client, auf Seite 11. Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen 1 Wählen Sie auf der Startseite des vsphere Web Client-Navigators die Option [Verwaltung] und unter [Lizenzierung] die Option [Lizenzen] aus. 2 Wählen Sie auf der Registerkarte [Hosts] die ESXi-Hosts aus, auf denen die vcloud Suite-Komponenten ausgeführt werden, und klicken Sie auf [Lizenzschlüssel zuweisen]. Um mehrere Hosts auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste. 3 Wählen Sie den vcloud Suite-Lizenzschlüssel aus und klicken Sie auf [OK]. Die ESXi-Hosts sind für vcloud Suite lizenziert. 12 VMware, Inc.

13 Aktivieren von vcloud Suite - 3 Komponenten im vsphere-client Sie müssen allen Komponenten der Suite die vcloud Suite-Lizenz zuweisen, um die vcloud Suite-Funktionen freizuschalten. Für in den vsphere-client integrierte Komponenten können Sie die Lizenzverwaltungsoption im Client verwenden. HINWEIS Die Lizenz für vcloud Suite 5.5 ist kompatibel mit vcenter Server 5.1 und 5.5. Dieses Kapitel behandelt die folgenden Themen: Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere-clients, auf Seite 13 Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vsphere im vsphere-client, auf Seite 14 Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vcenter Operations Management Suite im vsphere-client, auf Seite 14 Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vcloud Networking and Security im vsphere-client, auf Seite 15 Zuweisen des vcloud Suite-Lizenzschlüssels zu vcenter Site Recovery Manager, auf Seite 15 Hinzufügen der vcloud Suite -Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients Um den Komponenten der Suite den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuzuweisen, müssen Sie den Schlüssel zur Lizenzbestandsliste von vcenter Server hinzufügen. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. 1 Wählen Sie im vsphere-client [Home] > [Verwaltung] > [Lizenzierung]. 2 Wählen Sie [vsphere-lizenzen verwalten] aus. 3 Geben Sie auf der Seite Lizenzschlüssel hinzufügen den vcloud Suite-Lizenzschlüssel und eine optionale Bezeichnung für den Schlüssel ein. 4 Klicken Sie auf [Lizenzschlüssel hinzufügen]. 5 Überprüfen Sie die Details für den Lizenzschlüssel, klicken Sie auf den übrigen Seiten des Assistenten auf [Weiter] und dann auf [Beenden]. Der vcloud Suite-Lizenzschlüssel wird in die Lizenzbestandsliste von vcenter Server aufgenommen. VMware, Inc. 13

14 Weiter Weisen Sie vsphere, vcenter Operations Management Suite, vcenter Site Recovery Manager und vcloud Networking and Security den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu. Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vsphere im vsphere-client Sie müssen den ESXi-Hosts, auf denen die Komponenten von vcloud Suite ausgeführt werden, den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Wählen Sie im vsphere-client [Home] > [Verwaltung] > [Lizenzierung]. 2 Wählen Sie [vsphere-lizenzen verwalten] aus. 3 Klicken Sie auf [Weiter]. 4 Wählen Sie auf der Seite Lizenz zuweisen die Option [ESX] aus. 5 Wählen Sie die ESXi-Hosts aus, auf denen die vcloud Suite-Komponenten ausgeführt werden. 6 Wählen Sie im Produktbereich den vcloud Suite-Lizenzschlüssel aus. 7 Klicken Sie auf der Seite Lizenzschlüssel entfernen auf [Weiter]. 8 Klicken Sie auf [Beenden], um Ihre Änderungen zu speichern. Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcenter Operations Management Suite im vsphere-client Weisen Sie den Komponenten von vcenter Operations Management Suite den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu, um sie als Teil von vcloud Suite zu verwenden. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Wählen Sie im vsphere-client [Home] > [Verwaltung] > [Lizenzierung]. 2 Wählen Sie [vsphere-lizenzen verwalten] aus. 3 Klicken Sie auf [Weiter]. 4 Wählen Sie auf der Seite Lizenz zuweisen die Option [Lösungen] aus. 5 Wählen Sie die Komponenten von vcenter Operations Management Suite aus, die Sie als Teil von vcloud Suite ausführen möchten. 14 VMware, Inc.

15 Kapitel 3 Aktivieren von vcloud Suite -Komponenten im vsphere-client 6 Wählen Sie im Produktbereich den vcloud Suite-Lizenzschlüssel aus. 7 Klicken Sie auf der Seite Lizenzschlüssel entfernen auf [Weiter]. 8 Klicken Sie auf [Beenden], um Ihre Änderungen zu speichern. Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Networking and Security im vsphere-client Weisen Sie vcloud Networking and Security den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu, um die Anwendung als Teil der Suite zu verwenden. HINWEIS vcloud Networking and Security-Komponenten werden unter vshield im vsphere-client angezeigt. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Wählen Sie im vsphere-client [Home] > [Verwaltung] > [Lizenzierung]. 2 Wählen Sie [vsphere-lizenzen verwalten] aus. 3 Klicken Sie auf [Weiter]. 4 Wählen Sie auf der Seite Lizenz zuweisen die Option [Lösungen] aus. 5 Wählen Sie vcloud Networking and Security (vshield) aus. 6 Wählen Sie im Produktbereich den vcloud Suite-Lizenzschlüssel aus. 7 Klicken Sie auf der Seite Lizenzschlüssel entfernen auf [Weiter]. 8 Klicken Sie auf [Beenden], um Ihre Änderungen zu speichern. Zuweisen des vcloud Suite -Lizenzschlüssels zu vcenter Site Recovery Manager Weisen Sie vcenter Site Recovery Manager den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu, um die Anwendung als Teil der Suite zu verwenden. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Wählen Sie im vsphere-client [Home] > [Verwaltung] > [Lizenzierung]. 2 Wählen Sie [vsphere-lizenzen verwalten] aus. VMware, Inc. 15

16 3 Klicken Sie auf [Weiter]. 4 Wählen Sie auf der Seite Lizenz zuweisen die Option [Lösungen] aus. 5 Wählen Sie vcenter Site Recovery Manager aus. 6 Wählen Sie im Produktbereich den vcloud Suite-Lizenzschlüssel aus. 7 Klicken Sie auf der Seite Lizenzschlüssel entfernen auf [Weiter]. 8 Klicken Sie auf [Beenden], um Ihre Änderungen zu speichern. 16 VMware, Inc.

17 Aktivieren der vcloud Suite - Komponenten unter Verwendung ihrer eigenen Lizenzierungsschnittstellen 4 Sie müssen allen Komponenten der Suite die vcloud Suite-Lizenz zuweisen. vcloud Director, vcloud Automation Center und vcloud Application Director verfügen über eigene Lizenzierungsschnittstellen zum Zuweisen von Lizenzen. Für vcloud Connector ist keine Lizenz erforderlich. HINWEIS Die Lizenz für vcloud Suite 5.5 ist kompatibel mit vcenter Server 5.1 und 5.5. Dieses Kapitel behandelt die folgenden Themen: Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vcloud Application Director, auf Seite 17 Zuweisen der vcloud Director-Lizenz zu vcloud Suite, auf Seite 17 Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vcloud Automation Center 6.0, auf Seite 18 Zuweisen der vcloud Suite-Lizenz zu vcloud Automation Center 5.2, auf Seite 19 Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Application Director Sie können vcloud Application Director den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen, um den vollen Funktionsumfang zu aktivieren. Wenn vcloud Application Director bereits installiert ist und ausgeführt wird und ihm ein anderer Lizenzschlüssel zugewiesen wurde, installieren Sie das Produkt neu und weisen ihm den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zu. Der Lizenzschlüssel schaltet vcloud Application Director für die Release-Automation-Edition frei, in der die grundlegenden Funktionen sowie Funktionen zum Aktualisieren bereitgestellter Anwendungen und Bereitstellen von Anwendungen für die Amazon-EC2-Umgebungsfunktionen enthalten sind. Zuweisen der vcloud Director -Lizenz zu vcloud Suite Damit Sie vcloud Director als Teil der vcloud Suite verwenden können, müssen Sie vcloud Director den vcloud Suite-Lizenzschlüssel zuweisen. Sie können vcloud Director den vcloud Suite-Lizenzschlüssel bei der Installation der Komponente zuweisen oder Sie können den Lizenzschlüssel einer bereits ausgeführten Instanz von vcloud Director zuweisen. Voraussetzungen Sie müssen als Administrator bei vcloud Director angemeldet sein. 1 Wählen Sie auf der Startseite der vcloud Director-Webkonsole [Administration] aus. 2 Wählen Sie unter Systemeinstellungen die Option [Lizenz] aus. VMware, Inc. 17

18 3 Geben Sie im Textfeld [Seriennummer] den vcloud Suite-Lizenzschlüssel ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in das Textfeld ein. 4 Klicken Sie auf [Übernehmen]. vcloud Director wird für vcloud Suite lizenziert. Im Feld mit der Anzahl lizenzierter VM wird keine Anzahl der virtuellen Maschinen angezeigt, da vcloud Suite pro Prozessor lizenziert wird. Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Automation Center 6.0 Um vcloud Automation Center 6.0 als Teil von vcloud Suite zu verwenden, müssen Sie der Anwendung die vcloud Suite-Lizenz zuweisen. Zum Aktivieren des vollen Funktionsumfangs von vcloud Automation Center müssen Sie die Lizenz sowohl in der vcloud Automation Center Appliance als auch in IaaS (Infrastructure-as-a-Service, Infrastruktur als Dienst) zuweisen. 1 Zuweisen des Lizenzschlüssels in der vcloud Automation Center Appliance auf Seite 18 Sie müssen den Lizenzschlüssel in der vcloud Automation Center Appliance zuweisen, um das Produkt zu aktivieren. 2 Zuweisen des Lizenzschlüssels für IaaS (Infrastructure-as-a-Service) auf Seite 18 Sie müssen den Lizenzschlüssel für IaaS (Infrastructure-as-a-Service, Infrastruktur als Dienst) zuweisen, um IaaS-Funktionen zu aktivieren. Ohne Lizenz können Sie keine Infrastrukturendpunkte oder sonstigen Funktionen konfigurieren. Zuweisen des Lizenzschlüssels in der vcloud Automation Center Appliance Sie müssen den Lizenzschlüssel in der vcloud Automation Center Appliance zuweisen, um das Produkt zu aktivieren. 1 Navigieren Sie zur Verwaltungskonsole der vcloud Automation Center Appliance, indem Sie den vollqualifizierten Domänennamen verwenden (https://vcac-va-hostname.domain.name:5480/). 2 Melden Sie sich mit dem Benutzernamen root und dem Kennwort, das Sie bei der Bereitstellung der vcloud Automation Center Appliance angegeben haben, an. 3 Wählen Sie [vcac-einstellungen] > [Lizenzierung] aus. 4 Geben Sie in das Textfeld [Neuer Lizenzschlüssel] den vcloud Suite-Lizenzschlüssel ein, oder kopieren Sie den Lizenzschlüssel und fügen Sie ihn ein. 5 Klicken Sie auf [Schlüssel senden]. Zuweisen des Lizenzschlüssels für IaaS (Infrastructure-as-a-Service) Sie müssen den Lizenzschlüssel für IaaS (Infrastructure-as-a-Service, Infrastruktur als Dienst) zuweisen, um IaaS-Funktionen zu aktivieren. Ohne Lizenz können Sie keine Infrastrukturendpunkte oder sonstigen Funktionen konfigurieren. Voraussetzungen Sie müssen den Lizenzschlüssel in der vcloud Automation Center Appliance zuweisen, um auf die IaaS- Verwaltungskonsole zugreifen zu können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zuweisen des Lizenzschlüssels in der vcloud Automation Center Appliance, auf Seite VMware, Inc.

19 Kapitel 4 Aktivieren der vcloud Suite -Komponenten unter Verwendung ihrer eigenen Lizenzierungsschnittstellen 1 Melden Sie sich an der vcloud Automation Center-Konsole als IaaS-Administrator an. 2 Wählen Sie [Infrastruktur] > [Verwaltung] > [Lizenzierung] aus. 3 Klicken Sie auf [Lizenz hinzufügen]. Das Dialogfeld Lizenz hinzufügen wird geöffnet. 4 Geben Sie in das Textfeld [Lizenzschlüssel] den vcloud Suite-Lizenzschlüssel ein, oder kopieren Sie den Lizenzschlüssel und fügen Sie ihn ein. 5 Klicken Sie auf [OK]. 6 (Optional) Wiederholen Sie diesen Vorgang, um zusätzliche Lizenzschlüssel einzugeben. Beispielsweise, wenn Sie über separate vcloud Automation Center-Lizenzschlüssel zusätzlich zu den vcloud Suite- Lizenzschlüsseln verfügen. Wenn Sie sowohl einen vcloud Suite-Lizenzschlüssel als auch einen separaten vcloud Automation Center-Lizenzschlüssel in IaaS hinzufügen, wird eine Meldung angezeigt, dass sich überlappende Lizenzen vorhanden sind. Es liegt jedoch kein Fehler vor. Sie können mit dem Hinzufügen der Lizenz fortfahren. Beim Zuweisen mehrerer Lizenzen zu vcloud Automation Center gelten die folgenden Einschränkungen. Nur jeweils eine vcloud Suite-Lizenz kann aktiv sein. Falls bereits eine Lizenz vorhanden ist und Sie einen neuen Lizenzschlüssel eingeben, wird die vorherige Lizenz ersetzt. Nur jeweils eine Lizenz für vcloud Automation Center Advanced Edition oder Enterprise Edition kann aktiv sein. Falls bereits eine Lizenz vorhanden ist und Sie einen neuen Lizenzschlüssel eingeben, wird die vorherige Lizenz ersetzt. Beim Ersetzen einer vcloud Suite-Lizenz oder einer separaten vcloud Automation Center-Lizenz muss die neue Lizenz mindestens dieselbe Ebene aufweisen. Beispielsweise kann eine Lizenz für vcloud Automation Center Advanced Edition nur durch eine andere Lizenz für vcloud Automation Center Advanced Edition oder Enterprise Edition ersetzt werden. Eine Lizenz für vcloud Automation Center Enterprise Edition kann nur durch eine andere Lizenz für vcloud Automation Center Enterprise Edition ersetzt werden. Eine vcloud Automation Center-Desktoplizenz kann in Kombination mit jeder beliebigen vcloud Suite-Lizenz oder separaten vcloud Automation Center-Lizenz verwendet werden. Eine IaaS hinzugefügte Lizenz kann nicht entfernt werden. Zuweisen der vcloud Suite -Lizenz zu vcloud Automation Center 5.2 Um vcloud Automation Center 5.2 als Teil von vcloud Suite zu verwenden, müssen Sie der Anwendung die vcloud Suite-Lizenz zuweisen. 1 Suchen Sie nach dem Lizenzschlüssel für Ihre Edition von vcloud Automation Center. vcloud Suite-Edition Standard Erweitert Enterprise Speicherort des Lizenzschlüssels Downloadseite von vcloud Automation Center 5.2 für VMware vcloud Suite Standard Edition Downloadseite von vcloud Automation Center 5.2 für VMware vcloud Suite Advanced Edition My VMware VMware, Inc. 19

20 2 Melden Sie sich an der vcloud Automation Center-Konsole als vcac-administrator an. 3 Wählen Sie [vcac-administrator] > [Lizenzinformationen] aus. 4 Klicken Sie auf [Lizenz hinzufügen]. Das Dialogfeld Lizenz hinzufügen wird geöffnet. 5 Geben Sie in das Textfeld [Lizenzschlüssel] den vcloud Suite-Lizenzschlüssel ein, oder kopieren Sie den Lizenzschlüssel und fügen Sie ihn ein. 6 Klicken Sie auf [OK]. 20 VMware, Inc.

21 Überwachen der Lizenznutzung für 5 vcloud Suite Sie können Lizenznutzung und verfügbare Lizenzkapazität für alle zugewiesenen vcloud Suite-Lizenzen mit der Lizenzberichtsfunktion in vcenter Server überwachen. Mit der Lizenzberichtsfunktion in vcenter Server können Sie die folgenden Aufgaben ausführen: Zeigen Sie Statistiken für Lizenznutzung und Kapazität von vcloud Suite an, gefiltert nach vcenter Server-System und Zeitraum. Exportieren Sie Lizenznutzungsberichte in CSV-Dateien zur weiteren Analyse und Verarbeitung. Dieses Kapitel behandelt die folgenden Themen: Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere-client, auf Seite 21 Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere Web Client, auf Seite 22 Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite, auf Seite 22 Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite in vsphere Web Client, auf Seite 23 Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere-client Um sicherzustellen, dass die Lizenznutzung für vcloud Suite den Einhaltungskriterien für das Produkt erfüllt, können Sie regelmäßig die CPU-Nutzung für die zugewiesenen vcloud Suite-Lizenzen überprüfen. vcenter Server erstellt stündlich Snapshots der Lizenznutzung. Ein Lizenznutzungs-Snapshot enthält Daten zu aktuellen Lizenzzuweisungen und zur aktuellen Lizenznutzung. Die Nutzungsinformationen in der Lizenzberichterstellungsschnittstelle enthalten aggregierte Statistiken aus den Snapshots, die im ausgewählten Zeitraum erstellt wurden. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Navigieren Sie im vsphere-client zu [Startseite] > [Verwaltung] > [Lizenzierung] und wählen Sie die Registerkarte [Berichte] aus. 2 Wählen Sie aus der Dropdown-Liste [vcenter-server] ein vcenter Server-System aus. Behalten Sie die Standardauswahl [Alle vcenter Server-Instanzen] bei. VMware, Inc. 21

22 3 Wählen Sie im Dropdown-Menü [Zeitraum] einen vorkonfigurierten oder einen benutzerdefinierten Zeitraum aus, für den Sie Lizenznutzungsdaten aggregieren möchten. Für einen benutzerdefinierten Zeitraum müssen Sie das Start- und das Enddatum angeben und auf die Option [Neu berechnen] klicken. 4 Wählen Sie im Fensterausschnitt Produktdiagramm ein vcloud Suite-Produkt aus. Details über die Lizenznutzung für vcloud Suite im ausgewählten Zeitraum werden im Bereich Produktdetails angezeigt. Die Lizenznutzung wird als Durchschnitt der täglichen Obergrenze für den ausgewählten Zeitraum berechnet. Anzeigen der Lizenznutzung für vcloud Suite in vsphere Web Client Sie können die Lizenzberichtsfunktion in vsphere Web Client zur Verfolgung der Lizenznutzung von vcloud Suite verwenden. vcenter Server erstellt stündlich Snapshots der Lizenznutzung. Ein Lizenznutzungs-Snapshot enthält Daten zu aktuellen Lizenzzuweisungen und zur aktuellen Lizenznutzung. Die Nutzungsinformationen in der Lizenzberichterstellungsschnittstelle enthalten aggregierte Statistiken aus den Snapshots, die im ausgewählten Zeitraum erstellt wurden. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen 1 Wählen Sie auf der Startseite des vsphere Web Client-Navigators die Option [Verwaltung] und unter [Lizenzierung] die Option [Lizenzberichte] aus. 2 Wählen Sie aus der Dropdown-Liste [vcenter-server] ein vcenter Server-System aus. 3 (Optional) Zum Zusammenfassen der Lizenznutzungsdaten eines vcenter Server-Systems, das Teil einer Linked-Mode-Gruppe ist, wählen Sie [Daten nur für ausgewählten vcenter Server anzeigen]. 4 Wählen Sie im Dropdown-Menü [Zeitraum] einen vorkonfigurierten oder einen benutzerdefinierten Zeitraum aus, für den Sie Lizenznutzungsdaten aggregieren möchten. Für einen benutzerdefinierten Zeitraum müssen Sie das Start- und das Enddatum angeben und auf die Option [Neu berechnen] klicken. 5 Wählen Sie im Fensterausschnitt Produktdiagramm ein vcloud Suite-Produkt aus. Details über die Lizenznutzung für vcloud Suite im ausgewählten Zeitraum werden im Bereich Produktdetails angezeigt. Die Lizenznutzung wird als Durchschnitt der täglichen Obergrenze für den ausgewählten Zeitraum berechnet. Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite Sie können einen Bericht für die Lizenznutzung von vcloud Suite über einen Zeitraum und ein vcenter Server-System exportieren. Der Bericht wird in eine CSV-Datei exportiert, die Sie später in Drittanbieteranwendungen öffnen können. Die Lizenznutzungsdaten in einem exportierten Bericht enthalten Lizenznutzungs-Snapshots, die vcenter Server stündlich erfasst. HINWEIS Eine Manipulationserkennungsfunktion in vcenter Server schützt die Lizenznutzungsinformationen. Wenn die Lizenzierungsdaten in der vcenter Server-Datenbank bearbeitet wurden, können Sie den Lizenzierungsbericht nicht exportieren. 22 VMware, Inc.

23 Kapitel 5 Überwachen der Lizenznutzung für vcloud Suite Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen Stellen Sie sicher, dass der vsphere-client mit dem vcenter Server verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass der vcloud Suite-Lizenzschlüssel in das Repository von vcenter Server aufgenommen wurde. Siehe Hinzufügen der vcloud Suite-Lizenz unter Verwendung des vsphere- Clients, auf Seite Navigieren Sie im vsphere-client zu [Startseite] > [Verwaltung] > [Lizenzierung] und wählen Sie die Registerkarte [Berichte] aus. 2 Klicken Sie auf [Exportieren]. 3 Wählen Sie in der Dropdown-Liste [vcenter Server] das vcenter Server-System aus, für das der Lizenznutzungsbericht exportiert werden soll. Übernehmen Sie die Standardauswahl [Alle vcenter Server-Instanzen]. 4 Wählen Sie im Dropdown-Menü [Zeitraum] einen vorkonfigurierten oder einen benutzerdefinierten Zeitraum aus. 5 Klicken Sie auf [Exportieren]. 6 Speichern Sie den Bericht auf Ihrem lokalen System. Exportieren des Lizenznutzungsberichts für vcloud Suite in vsphere Web Client Sie können in vsphere Web Client einen Bericht für die Lizenznutzung von vcloud Suite über einen Zeitraum und ein vcenter Server-System exportieren. Der Bericht wird in eine CSV-Datei exportiert, die Sie später in Drittanbieteranwendungen öffnen können. Die Lizenznutzungsdaten in einem exportierten Bericht enthalten Lizenznutzungs-Snapshots, die vcenter Server stündlich erfasst. HINWEIS Eine Manipulationserkennungsfunktion in vcenter Server schützt die Lizenznutzungsinformationen. Wenn die Lizenzierungsdaten in der vcenter Server-Datenbank bearbeitet wurden, können Sie den Lizenzierungsbericht nicht exportieren. Voraussetzungen Erforderliche Berechtigung: Global.Lizenzen 1 Wählen Sie auf der Startseite des vsphere Web Client-Navigators die Option [Verwaltung] und unter [Lizenzierung] die Option [Lizenzberichte] aus. 2 Klicken Sie auf [Exportieren]. 3 Wählen Sie in der Dropdown-Liste [vcenter Server] das vcenter Server-System aus, für das der Lizenznutzungsbericht exportiert werden soll. Wenn Sie ein vcenter Server-System auswählen, das Teil einer Linked Mode-Gruppe ist, enthält der Bericht Lizenznutzungsdaten für die gesamte Gruppe. 4 (Optional) Um Daten für ein vcenter Server-System zu exportieren, das Teil einer Linked Mode-Gruppe ist, wählen Sie [Nur Lizenzdaten für die ausgewählte vcenter Server-Instanz exportieren] aus. VMware, Inc. 23

24 5 Wählen Sie im Dropdown-Menü [Zeitraum] einen vorkonfigurierten oder einen benutzerdefinierten Zeitraum aus. 6 Klicken Sie auf [Exportieren]. 7 Speichern Sie den Bericht auf Ihrem lokalen System. 24 VMware, Inc.

25 Index L Lizenz, Verwendung 22 Lizenz zuweisen 17 Lizenzen zuweisen 8 Lizenzierung, vcloud Suite 11 Lizenzkapazität, Prozessor 8 Lizenznutzung Bericht exportieren 22, 23 CPU-Nutzung 21 überwachen 21 Lizenzschlüssel hinzufügen 13 Zuweisen 12, 17 Lizenzschlüssel zuweisen 14 Lizenzzuweisung 17 V vcloud Suite Komponenten 7 Lizenzierung 7, 11 vsphere Web Client 11 vcloud Suite-Komponenten Aktivieren 13, 14, benutzerdefinierte Lizenzierungsschnittstelle 17 Lizenz zuweisen 12, 14, 17 Lizenzschlüssel hinzufügen 13 Lizenzverwaltungsfunktion 13, 14 vcloud Automation Center 18, 19 vcloud Director lizenzieren 17 vcloud Suite-Komponenten aktivieren 14 vcloud Suite-Lizenz, hinzufügen 11 vcloud Suite-Lizenz hinzufügen 11 vcloud Suite-Lizenz zuweisen vcenter Operations Management Suite 14 vcenter Site Recovery Manager 15 vcloud Networking and Security 15 VMware, Inc. 25

26 26 VMware, Inc.

vcloud Suite Lizenzierung

vcloud Suite Lizenzierung vcloud Suite 5.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

VMware vrealize Log Insight- Entwicklerhandbuch

VMware vrealize Log Insight- Entwicklerhandbuch VMware vrealize Log Insight- Entwicklerhandbuch vrealize Log Insight 2.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage

Mehr

VMware Remote Console für vrealize Automation

VMware Remote Console für vrealize Automation VMware Remote Console für vrealize Automation VMware Remote Console 10.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten...3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen...4 2.1 Acronis vmprotect Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect Virtual Appliance... 4 3

Mehr

VMware Remote Console für vrealize Automation

VMware Remote Console für vrealize Automation VMware Remote Console für vrealize Automation VMware Remote Console 9.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten... 3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen... 4 2.1 Acronis vmprotect 8 Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect 8 Virtual Appliance...

Mehr

Online Help StruxureWare Data Center Expert

Online Help StruxureWare Data Center Expert Online Help StruxureWare Data Center Expert Version 7.2.7 Virtuelle StruxureWare Data Center Expert-Appliance Der StruxureWare Data Center Expert-7.2-Server ist als virtuelle Appliance verfügbar, die auf

Mehr

Installieren und Verwenden von Document Distributor

Installieren und Verwenden von Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Installieren und Verwenden von Document Distributor Lexmark Document Distributor besteht

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Willkommen bei Tableau Server. In dieser Anleitung werden Ihnen die grundlegenden Schritte für die Installation und Konfiguration von Tableau Server vorgeführt. Anschließend

Mehr

Erstellen eines Formulars

Erstellen eines Formulars Seite 1 von 5 Word > Erstellen bestimmter Dokumente > Formen Erstellen von Formularen, die in Word ausgefüllt werden können Basierend auf einer Vorlage können Sie dieser Inhaltssteuerelemente und Hinweistext

Mehr

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice Avira Server Security Produktupdates Best Practice Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Server Security?... 3 2. Wo kann Avira Server Security sonst gefunden werden?... 3 3. Was ist der Unterschied zwischen

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

vsphere-hostprofile Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 DE-001347-00

vsphere-hostprofile Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 DE-001347-00 Update 1 ESXi 5.5 vcenter Server 5.5 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie die IAC-BOX in VMware ESXi ab Version 5.5 virtualisieren können. Beachten Sie unbedingt die HinweisTabelle der Mindestvoraussetzungen.

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Produktübersicht Windows Server 2008 R2 ist in folgenden Editionen erhältlich: Windows Server 2008 R2 Foundation Jede Lizenz von, Enterprise und

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

Microsoft Dynamics. Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide

Microsoft Dynamics. Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide Microsoft Dynamics Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide Datum: Mai 2010 Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Voraussetzungen... 3 Installieren eines Datenanbieters...

Mehr

Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern. Kurzanleitung

Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern. Kurzanleitung Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Netzwerkübersicht... 3 3. Konfiguration...

Mehr

Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung

Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen,

Mehr

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch SCOoffice Address Book Installationshandbuch Rev. 1.1 4. Dez. 2002 SCOoffice Address Book Installationshandbuch Einleitung Das SCOoffice Address Book ist ein äußerst leistungsfähiger LDAP-Client für Microsoft

Mehr

VERWENDEN VON ADOBE DIGITAL ENTERPRISE PLATFORM DOCUMENT SERVICES CONNECTOR FÜR MICROSOFT SHAREPOINT 10.0

VERWENDEN VON ADOBE DIGITAL ENTERPRISE PLATFORM DOCUMENT SERVICES CONNECTOR FÜR MICROSOFT SHAREPOINT 10.0 VERWENDEN VON ADOBE DIGITAL ENTERPRISE PLATFORM DOCUMENT SERVICES CONNECTOR FÜR MICROSOFT SHAREPOINT 10.0 Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1 vii 1 Cloud Computing 1 1.1 Was ist Cloud Computing?................................. 1 1.1.1 Servicemodelle der Cloud........................... 1 1.1.2 Liefermodell der Cloud............................

Mehr

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz)

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz) IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (inzelplatzlizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Modeler Text Analytics Version 15 mit einer inzelplatzlizenz.

Mehr

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus)

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Regionale Lehrerfortbildung Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Autoren: Thomas Geiger, CES Karlsruhe Fritz Heckmann, CBS Karlsruhe Zentrale Konzeptionsgruppe

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

Übersicht über Document Portal

Übersicht über Document Portal Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Portal Lexmark Document Portal ist eine Softwarelösung, mit

Mehr

Verwenden von VMware Identity Manager Desktop. VMware Identity Manager 2.8 VMware Identity Manager 2.9.1

Verwenden von VMware Identity Manager Desktop. VMware Identity Manager 2.8 VMware Identity Manager 2.9.1 Verwenden von VMware Identity Manager Desktop VMware Identity Manager 2.8 VMware Identity Manager 2.9.1 Verwenden von VMware Identity Manager Desktop Die neueste technische Dokumentation finden Sie auf

Mehr

QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung. Im Dezember 2012 aktualisiert. 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung. Im Dezember 2012 aktualisiert. 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung Im Dezember 2012 aktualisiert 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 1 Hinweis: Die Angaben in diesem Dokument können sich ohne Vorankündigung

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich)

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich) Einführung Diese Ergänzung zur Schnellinstallationsanleitung enthält aktualisierte Informationen für den Speicherserver WD Sentinel DX4000 für kleine Büros. Verwenden Sie diese Ergänzung zusammen mit der

Mehr

VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard

VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 0911.0913.3223.RHOO - V1.60 VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard Beschreibung: Dieses Dokument beschreibt die

Mehr

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1 1 Der besteht aus einem Client- und Server-Softwarepaket. Das Server- Paket muß auf einem Windows NT-, Windows 2000- oder Windows XP-Computer installiert sein. Das Client-Paket kann auf allen Computern

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz

integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz 2004 2014 Kilgray Translation Technologies. Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Anfordern einer

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von ShadowControl ImageManager für externe Replikation Schnellstartanleitung Version R9 März 19, 2015 Deutsch Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement

Mehr

(Nicht unbedingt lesen in den meisten Fällen benötigen Sie keine Infos aus diesem Kapitel Fahren Sie direkt weiter mit 1. Schritt)

(Nicht unbedingt lesen in den meisten Fällen benötigen Sie keine Infos aus diesem Kapitel Fahren Sie direkt weiter mit 1. Schritt) Vorbemerkungen Copyright : http://www.netopiaag.ch/ Für swissjass.ch nachbearbeitet von Michael Gasser (Nicht unbedingt lesen in den meisten Fällen benötigen Sie keine Infos aus diesem Kapitel Fahren Sie

Mehr

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Inhaltsverzeichnis Installieren des OLicense-Servers... 1 Konfigurieren des OLicense-Servers... 2 Einstellen der Portnummer...

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 Bevor Sie IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager installieren und mit dem Tool arbeiten können,

Mehr

Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung

Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen,

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual Anforderungen, Konfiguration und Restore-Anleitung Ein Leitfaden (September 2011) Inhalt Inhalt... 1 Einleitung... 2 Zusammenfassung... 3 Konfiguration von NovaBACKUP...

Mehr

Motion Computing Tablet PC

Motion Computing Tablet PC Motion Computing Tablet PC TRUSTED PLATFORM MODULE (TPM)-AKTIVIERUNG Benutzerhandbuch Trusted Platform Module-Aktivierung Mit den Infineon Security Platform-Tools und dem integrierten Trusted Computing

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN

ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN Autodesk Subscription bietet Ihnen eine breite Palette an Leistungen, mit denen Sie das Optimum aus Ihrer Autodesk-Software herausholen.

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation Schnellstartanleitung 1 Über dieses Dokument Dieses Dokument beschreibt, wie Sie die folgenden Editionen von Acronis

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 MindPlan 4 Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 Inhalt 1. Informationen zu MindPlan 4... 3 1.1. Neue Funktionen neues Layout... 3 1.2. Lizenzverwaltung (!! Neue Lizenzschlüssel erforderlich!!)... 3 1.2.1.

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Software, Inc. UC4: Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent Von Jack Ireton Dokumentennummer: RAHV-062011-de *** Copyright UC4 und das UC4-Logo

Mehr

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Wenn Sie Benutzer von ProtectOn 2 sind und überlegen, auf ProtectOn Pro upzugraden, sollten Sie dieses Dokument lesen. Wir gehen davon aus, dass

Mehr

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard 1 von 6 102013 18:09 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.07.2012 Zusammenfassung: Hier erfahren Sie, wie Sie einen KPI (Key Performance Indicator) mithilfe des PerformancePoint Dashboard Designer in SharePoint

Mehr

Lernprogramm "Veröffentlichen von WMS- Services"

Lernprogramm Veröffentlichen von WMS- Services Lernprogramm "Veröffentlichen von WMS- Services" Copyright 1995-2012 Esri All rights reserved. Table of Contents Lernprogramm: WMS-Service veröffentlichen....................... 0 Copyright 1995-2012 Esri.

Mehr

Windows Small Business Server (SBS) 2008

Windows Small Business Server (SBS) 2008 September 2008 Windows Small Business Server (SBS) 2008 Produktgruppe: Server Windows Small Business Server (SBS) 2008 Lizenzmodell: Microsoft Server Betriebssysteme Serverlizenz Zugriffslizenz () pro

Mehr

Dell SupportAssist Version 1.1 für Microsoft System Center Operations Manager Schnellstart-Handbuch

Dell SupportAssist Version 1.1 für Microsoft System Center Operations Manager Schnellstart-Handbuch Dell SupportAssist Version 1.1 für Microsoft System Center Operations Manager Schnellstart-Handbuch Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen,

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Avira Professional Security Produktupdates. Best Practices

Avira Professional Security Produktupdates. Best Practices Avira Professional Security Produktupdates Best Practices Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Professional Security?... 3 2. Wo kann Avira Professional Security sonst gefunden werden?... 3 3. Produktupdates...

Mehr

Netzwerklizenz: Bitte beachten

Netzwerklizenz: Bitte beachten Netzwerklizenz: Bitte beachten Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon +1-800-874-6253 (Gebührenfrei

Mehr

IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Installation............... 1 Ziel................

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager

Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager Brainloop Secure Dataroom Version 8.10 Copyright Brainloop AG, 2004-2012.

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr

vcenter Server Appliance- Konfiguration

vcenter Server Appliance- Konfiguration vcenter Server Appliance- Konfiguration Update 1 vsphere 6.0 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Collaboration Manager

Collaboration Manager Collaboration Manager Inhalt Installationsanleitung... 2 Installation mit Setup.exe... 2 Security Requirements... 3 Farmadministrator hinzufügen... 3 Secure Store Service... 3 Feature-Aktivierung... 5

Mehr

Installation Microsoft SQL Server 2008 Express

Installation Microsoft SQL Server 2008 Express Installation Microsoft SQL Server 2008 Express Im nachfolgenden Dokument werden alle Einzelschritte aufgeführt, die als Voraussetzung für die korrekte Funktion der SelectLine Applikation mit dem SQL Server

Mehr

IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (Einzelplatz)

IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (Einzelplatz) IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (inzelplatz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerinzelplatzlizenz. Mit einer inzelplatzlizenz

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Stand: 01.06.2015 SFirm 3.1 wird als separates Programm in eigene Ordner installiert. Ihre Daten können Sie nach der Installation bequem

Mehr

Ermitteln der Anzahl der Lizenzen für V-locity VM

Ermitteln der Anzahl der Lizenzen für V-locity VM Ermitteln der Anzahl der Lizenzen für V-locity VM Inhaltsverzeichnis 1. EINFÜHRUNG 2 2. ERMITTELN DER V-LOCITY-LIZENZEN FÜR VMWARE ESX/ESXI 3 3. ERMITTELN DER V-LOCITY-LIZENZEN MICROSOFT HYPER-V 5 4. GLOSSAR

Mehr

vsphere-upgrade-handbuch

vsphere-upgrade-handbuch ESX 4.0 ESXi 4.0 vcenter Server 4.0 vsphere-client 4.0 DE-000112-00 Die neuesten Versionen der technischen Dokumentation finden Sie auf der VMware Website unter: http://www.vmware.com/de/support/ Auf der

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch Alteryx Server Schnellstart-Handbuch A. Installation und Lizenzierung Laden Sie das Alteryx Server-Installationspaket herunter und folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um Alteryx Server zu installieren

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux Schnellstartanleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Acronis Backup & Recovery 10 Server für Linux installieren und starten. 1 Unterstützte Betriebssysteme

Mehr

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services (C&DS) version 7

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services (C&DS) version 7 Dieses Handbuch richtet sich an Systemadministratoren, die IBM SPSS Modeler Entity Analytics (EA) für die Ausführung mit einem der folgenden Produkte konfigurieren: IBM SPSS Collaboration and Deployment

Mehr

Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0. enqsig enqsig CS Large File Transfer

Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0. enqsig enqsig CS Large File Transfer Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0 enqsig enqsig CS Large File Transfer Impressum Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch und die darin beschriebenen Programme sind urheberrechtlich

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Zentrale Installation

Zentrale Installation Einführung STEP 7 wird durch ein Setup-Programm installiert. Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm führen Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Installationsvorgang. Mit der Record-Funktion steht

Mehr

IBM SPSS Statistics für Linux-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

IBM SPSS Statistics für Linux-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) IBM SPSS Statistics für Linux-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einernetzwerklizenz. Dieses Dokument

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2010 Microsoft Office 2010 Office-Anpassungstool Author(s): Paolo Sferrazzo Version: 1.0 Erstellt am: 15.06.12 Letzte Änderung: - 1 / 12 Hinweis: Copyright 2006,. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

elux Live-Stick Erstellen und Anpassen

elux Live-Stick Erstellen und Anpassen elux Live-Stick Erstellen und Anpassen Kurzanleitung Stand 2016-08-19 1. elux Live-Stick 2 1.1. Systemvoraussetzungen 2 1.2. elux Live-Stick erstellen 3 1. Funktionen des elux Live-Stick 5 1.1. elux evaluieren

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr