Soft Dialer/Soft Phone

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Soft Dialer/Soft Phone"

Transkript

1 Johannes-Kepler-Universität Soft Dialer/Soft Phone Cisco Jabber für Windows

2 Inhaltsverzeichnis Produktbeschreibung... 2 Download dieser Anleitung u. Software... 3 Einstellungen beim 1. Start des Programms... 4 Schritt Schritt Schritt Hauptfenster Erstellen einer Kontaktliste im Hauptfenster... 7 JKU-Mitarbeiter hinzufügen... 7 Kontakt einer externen Person (Nicht-JKU-Kontakt) hinzufügen... 8 Eingabe eines Persönlichen Kontakt (der nicht im JKU-Verzeichnis enthalten ist, wie Private, Firmen) Telefon-Kontrolle... 9 Zu steuerndes Telefon auswählen Individuelle Status Meldungen Zusätzlichen Status-Text hinzufügen Anrufer-Liste anzeigen Chat-Fenster Öffnendes Fenster bei eingehendem Anruf Anruf-Fenster nach Annahme des Telefonates Zugriff auf die Mailbox Konferenzanrufe starten TIPP für Gruppeneinladungen: Deaktivieren des Senden von Nutzungsdaten an Cisco Standard- u. Graustufen-Icons der Status-Anzeige

3 Produktbeschreibung Der Soft Dialer/das Soft Phone (Cisco Jabber) stellt Ihnen diese Vielzahl von integrierten Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Sie können leicht vorhandene Telefonverzeichnisse durchsuchen, um wichtige Ansprechpartner zu finden und Kommunikationen zu starten. Der Soft Dialer/das Soft Phone bietet leistungsfähige, im Desktop-Computer integrierte Kommunikations-Funktionen. Dazu zählen darin eingebundene Teilnehmerverzeichnisse der JKU, Anruf per Mausklick, Anzeige ankommender Anrufe und das Hinzufügen weiterer Medien (Dokumentenversand, Screenshot-Versand) zu einem laufenden Gespräch. Sie können Ihre Kommunikation über ein einziges Fenster steuern und dadurch wirksamer kommunizieren und sogleich produktiver werden: Mithilfe des Soft Dialers können Sie das JKU Personen-Verzeichnis durchsuchen und so Kontaktinformationen schnell finden. Sparen Sie Zeit, indem Sie per Mausklick aus Ihrer Kontaktliste anrufen, anstatt eine Telefonnummer zu wählen. Erstellen Sie Ihre eigene Kontaktliste (JKU-Teilnehmer und externe Kontakte). Bei einem Anruf wird der Name dieses externen Kontaktes mitangezeigt (nicht wie sonst nur die Telefonnummer am Telefon). Telefonieren (nur wenn Softphone-Lizenz) Sie kostenlos (auch im Ausland) mit Hilfe des integrierten Softphones (und gestartetem Cisco Anyconnect (VPN zur JKU) ) ohne Ihren Festnetz-Telefonapparat (Beantragung einer Softphone-Lizenz durch Ihren Kostenstellenverantwortlichen mit Begründung (wie viel Reisetätigkeit, ) per an ). Externe Gespräche, werden wie gewohnt Ihrem Festnetzapparat verrechnet. Steuern Sie Ihr Cisco IP-Telefon mit dem Soft Dialer. Schauen Sie die letzten Kommunikationsvorgänge durch, um schneller reagieren zu können. Schauen Sie nach, wer Sie wann angerufen hat. Fügen Sie nach Bedarf Kommunikationsmedien hinzu. Während Sie telefonieren, können Sie schnell und einfach Video oder Dokumentenaustausch hinzufügen, um die Zusammenarbeit oder die Besprechung effektiver zu gestalten. Geben Sie Ihren Bildschirm an bis zu 5 andere Jabber-User frei. Sie können auf Wunsch die Maussteuerung an eine dieser Personen übergeben. Nutzen Sie abhörsicheres Chatten mit den anderen Teilnehmern inklusive abhörsicheren Dokumentenversand u. Screenshot-Versand. Bei ankommenden Anrufen erhalten Sie ein Pop-Up-Fenster. Sie sehen, wer anruft und die Anruf Art nur Sprache oder Video, bevor Sie antworten. Wenn Sie verfügbar sind, können Sie den Anruf entgegennehmen oder ablehnen. Der Status des anderen Teilnehmers wird angezeigt (telefoniert/abwesend/verfügbar ). Sie können Ihren Status selbst ändern (nicht stören, bis 1400h in Besprechung, ). Im Status Nicht Stören wird Ihr Telefon auf stumm geschaltet. Wenn Sie eine Mailbox nutzen (nur 1 pro Institut bzw. mit Begründung), dann können Sie auf die einzelnen Nachrichten zugreifen (abspielen, löschen, Rückruf ) 2

4 Der Soft Dialer ist für Windows - und Apple-MacOS-Betriebssysteme erhältlich (Die Einstellungen für Linux, senden wir Ihnen bei einer an zu). Für Android- und ios-handys/tablets sind Apps vorhanden. Anleitungen finden Sie auf der JKU-Homepage unter Service -> IT-Services -> Telefonie & Handy -> Mobil (auf Pfeil klicken) -> Anleitungen für Mobilgeräte -> Mobilgeräte Anleitungen Download dieser Anleitung u. Software Sie finden die Software unter https://software.im.jku.at/windows/cisco/cisco Jabber/ Loggen Sie sich mit Ihrer Ak-Nummer und Groupwise-Passwort ein. Klicken Sie unten auf Windows -> Cisco -> Cisco Jabber für Windows -> auf die Datei klicken zum Runterladen. Bei Problemen wenden Sie sich an den Benutzerservice des IM (Klappe 1111 bzw. Die Anleitung für den Soft Dialer/Soft Phone (Cisco Jabber) finden Sie auf der JKU-Homepage unter Service->IT-Services->Telefonie&Handy->Festnetz->Soft Dialer. 3

5 Einstellungen beim 1. Start des Programms Schritt 1 Geben Sie Ihre AK-Nummer ein. Anschliessend klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen. Schritt 2 Bei der Installation des Clients über den Novell Zenworks Application Manager sind die Servereinstellungen voreingestellt! ANSONSTEN: Beim ersten Starten nach der Installation, muss der Kontotyp ausgewählt werden: Kontotyp: Cisco IM & Presence Beim Punkt Anmeldeserver wählen Sie - Folgenden Server verwenden Und tragen folgendes ein: Serveradresse: jabber.jku.at 4

6 Schritt 3 Bei Benutzername geben Sie Ihre AK-Nummer (z.b.: ak111222) an, bei Kennwort geben Sie Ihr Groupwise-Passwort ein. Hakerl setzen, bei Anmelden wenn Cisco Jabber startet (ansonsten müssen Sie sich bei jedem Start neu anmelden). Anschliessend klicken Sie auf Anmelden 5

7 Hauptfenster Das Hauptfenster enthält: Menü um Funktionen aufzurufen Feld für Statusmeldung Such- oder Wähl-Feld Kontakt-Listen Telefon-Kontrollen Anruf-Liste Mailbox-Zugriff (nur wenn für Berechtigte eingerichtet) 6

8 Erstellen einer Kontaktliste im Hauptfenster JKU-Mitarbeiter hinzufügen Im Suchfeld den Namen der zu suchenden Person eingeben (z.b. Mustermann): -> Mit dem Cursor auf die gewünschte Person gehen. -> Auf + klicken -> wenn noch keine Gruppe erstellt: -> Neue Gruppe anklicken -> Gruppenname eingeben ( z.b.: Abteilung Strafrecht, Buchhaltung, ) -> auf Erstellen klicken -> Hinzufügen zu: -> gewünschte Gruppe auswählen, in der die zu hinzufügende Person angefügt werden soll -> Button hinzufügen anklicken Das Hinzufügen von externen Nummern, Personen die nicht im JKU-Verzeichnis stehen: Siehe nächster Punkt 7

9 Kontakt einer externen Person (Nicht-JKU-Kontakt) hinzufügen Klicken Sie auf das Zahnrad. Klicken Sie auf Datei -> Neu -> Persönlicher Kontakt 8

10 Eingabe eines Persönlichen Kontakt (der nicht im JKU-Verzeichnis enthalten ist, wie Private, Firmen) Kontakt-Formular EXTERNE Kontakte [Randleistentitel] In der Telefonnummer-Zeile (Büro) muss bei [Randleisten der Telefonnummer eignen sich am ideal, Anfang um eine zusätzliche wichtige Punkte 0 eingegeben aus Ihrem werden. Text hervorzuheben oder um zusätzliche Zeile Hinzufügen zu : Informationen als schnelle Verweise, Hier beispielsweise eine vorhande einen Gruppe Zeitplan, auswählen oder hinzuzufügen. Neue Gruppe um eine Gruppe anzulegen, Normalerweise in der werden der Kontakt sie links, dann zu finden rechts, ist oben (z.b.: oder privat, unten Firmen, ) auf der Seite platziert. Sie können Sie aber auch problemlos an jede gewünschte Stelle ziehen. Wenn Sie Ihre Inhalte hinzufügen möchten, einfach hier klicken und mit der Eingabe beginnen.] Telefon-Kontrolle Unten Links auf das Telefon-Symbol klicken 9

11 Zu steuerndes Telefon auswählen Hier wird die Telefonkontrolle festgelegt: - Mein Telefon für Anrufe verwenden Der Normalfall (Hakerl soll hier sein, bei Sekretariaten oder mehreren zugeteilten Telefonen, können auch mehrere Telefone zum Steuern angezeigt werden, aktuell genutztes auswählen!) - Meinen Computer für Anrufe verwenden Telefonieren über den Computer (muss freigeschaltet sein(abteilungsleiter, Institutsleiter), Mikrofon u. Lautsprecher bzw. auch Kamera für Videotelefonie müssen vorhanden sein!) Mit dieser Funktion können Sie ohne den Telefonapparat (z.b. mit dem Notebook im Ausland) telefonieren. Beantragung dieser Funktion (Begründung, Name, AK-Nummer an - Anrufe weiterleiten an Eingeben einer Nummer für die Weiterleitung 10

12 Individuelle Status Meldungen Teilen Sie jedem Ihren Anwesenheitsstatus mit (Bitte nicht stören, Besprechung, ) Sie können bis zu 3 individuelle Status Meldungen für jeden Status selbst erstellen (statt Abwesend -> zb.: zusätzlich den Status bin Mittagessen. Der Status Abwesend ist dann zusätzlich verfügbar) Mit Löschen persönlicher Status entfernen Sie alle selbst eingetragenen Status Meldungen (normale bleiben). Die Status-Meldung Bitte nicht stören schaltet Ihr Telefon auf lautlos! (Nach dem Umschalten auf einen anderen Status ist das Klingeln wieder hörbar) Zusätzlichen Status-Text hinzufügen Mit dem Cursor in das Status Meldungs- Feld gehen und die neue Status Meldung eingeben (Auf das Wort neben dem Pfeil nach unten klicken und gewünschten Text eingeben). Teilen Sie den anderen JKU-Jabber- Nutzern Ihren gerade gewünschten Anwesenheitsstatus mit. z. B. Individuell Status bei Status Nicht Stören eingeben -> bis 1300h Besprechung oder bin Mittagessen 11

13 Anrufer-Liste anzeigen Die Anruferliste zeigt Ihnen die angenommenen und die versäumten Anrufe. Mit dem Cursor auf einen Eintrag gehen Rechte Maustaste drücken - Sie können Ihn anrufen oder einen Chat mit diesem Anrufer eröffnen oder diesem eine schicken. - Sie können einen Anrufer aus dem Anruferlisten-Protokoll löschen Die Zahl neben dem Symbol Uhr für die Anrufliste, zeigt die versäumten Anrufen an: Hier zeigt sie 1 versäumten Anruf an. 12

14 Chat-Fenster Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Person und wählen Chat Das Chat-Fenster enthält: - Das Such- oder Wähl-Feld - Kontakte und Status - Chat Einstellungen - Die Möglichkeit sicher Dateien zu senden (auch einfach Screenshots zu erstellen und senden) Öffnendes Fenster bei eingehendem Anruf Wenn Sie angerufen werden, erscheint am Computer ein Anruf-Fenster. Möglichkeit 1: Sie heben ganz normal den Telefonhörer ab. Möglichkeit 2: Sie klicken auf Annehmen oder Ablehnen. Wenn Sie auf Annehmen klicken, ist das Telefon, bis zum Abheben des Telefonhörers im Freisprech-Modus. Nach dem Abheben des Hörers kann wie gewohnt telefoniert werden. 13

15 Anruf-Fenster nach Annahme des Telefonates Anruf-Fenster integriert auch das Chat-Fenster und inkludiert folgendes: - Ein Pop-Out-Button, der Chat und Anrufer Fenster trennt - Anruf-Kontrollen (wie Halten/Übergeben/Konfere nz, Anruf beenden ) Die Anruf-Kontrolle ermöglicht: - Programmfenster maximieren - Selbstansicht ein-/ausschalten - Tastatur öffen um Zahlen einzugeben (für Mailboxen, ) - Audio stummschalten - Folgende zustätzliche Kontrollen: o Anruf halten o Anruf übergeben o Anruf zusammenführen o Eröffnen von Telefon-Konferenzen 14

16 Zugriff auf die Mailbox ACHTUNG : Mailbox-Steuerung funktioniert nur, wenn eine Mailbox für diesen Nutzer eingerichtet wurde. - Hier sehen Sie, wann und von wem Sie eine Nachricht erhalten haben. - Sie können mit einem Klick auf den Abspiel-Button die Nachricht am PC anhören. (Dazu muss ein Lautsprecher oder Kopfhörer am PC vorhanden sein. Wenn Sie dazu Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an die Klappe 1111). Wenn Sie eine Mailbox benötigen, ersuchen wir um eine Ihres Kostenstellenverantwortlichen an (Grundsätzlich 1 Mailbox pro Institut/Abteilung bzw. mit Begründung). 15

17 Konferenzanrufe starten 1. Suchen Sie die Kontakte mit denen Sie eine Telefonkonferenz beginnen wollen. Sie können mehrere Teilnehmer durch drücken(und halten) der CTRL-Taste und durch anklicken der auszuwählenden Teilnehmer auswählen. 2. Rechter Maus-Klick und auswählen von Konferenzanruf starten 3. Jabber öffnet ein neues Konferenzanruf-Fenster. In diesem Fenster klicken Sie neben jedem Teilnehmer auf das Telefon-Symbol um diesen anzurufen. 4. Sobald diese Person antwortet, klicken Sie auf das grüne hinzufügen -Symbol neben diesem Teilnehmer, um diesen in die Konferenz aufzunemen. 5. Wiederholen Sie diese Schritte bis jeder Teilnehmer in der Konferenz ist. TIPP für Gruppeneinladungen: Sie können mit dem Mauszeiger auf einen Gruppennamen gehen, rechter Maus-Klick und Konferenzanruf starten. Damit laden sie alle Mitglieder dieser Gruppe zur Telefonkonferenz. Fahren Sie fort ab dem Schritt 3. Deaktivieren des Senden von Nutzungsdaten an Cisco 1. Klicken Sie auf das Zahnrad (Optionen) 2. Klicken Sie auf Hilfe -> Nutzungsdaten an Cisco senden 3. Hackerl muss verschwunden sein Standard- u. Graustufen-Icons der Status-Anzeige Standard Icon Graustufen Icon Beschreibung Verfügbar Abwesend Nicht Stören! Nicht Verfügbar (Jabber nicht gestartet bzw. noch nie installiert) Tip: Machen Sie diesen Kontakt auf den Soft Dialer 16

18 Standard Icon Graustufen Icon Beschreibung (Cisco Jabber) aufmerksam, da er das Programm wahrscheinlich nicht kennt 17

Produktbeschreibung Softphone / Jabber

Produktbeschreibung Softphone / Jabber Produktbeschreibung Softphone / Jabber Der Soft Dialer/das Soft Phone (Cisco Jabber) stellt Ihnen diese Vielzahl von integrierten Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Sie können leicht vorhandene Telefonverzeichnisse

Mehr

Cisco Jabber für Android/Softphone für Android

Cisco Jabber für Android/Softphone für Android Cisco Jabber für Android/Softphone für Android Mit Cisco Jabber für Android können Sie mit anderen JKU-Cisco Jabber-Nutzern (wie die Softdialer (Cisco Jabber für Windows, MacOS, )) chatten. sind Wenn Sie

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME 1 Installieren von Cisco Phone Control und Presence 2 Konfigurieren des Plug-Ins 3 Verwenden des

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

A1 Webphone Benutzeranleitung

A1 Webphone Benutzeranleitung A1 Webphone Benutzeranleitung 1. Funktionsübersicht Menü Minimieren Maximieren Schließen Statusanzeige ändern Statusnachricht eingeben Kontakte verwalten Anzeigeoptionen für Kontaktliste ändern Kontaktliste

Mehr

VoIP mit Skype. Tipp Elektronische Kommunikation. www.computertraining4you Basic Computer Skills

VoIP mit Skype. Tipp Elektronische Kommunikation. www.computertraining4you Basic Computer Skills Tipp Elektronische Kommunikation VoIP mit Skype Download und Installation Konto anlegen Skypen Hilfe finden Skype ist ein kostenloser Dienst zum Telefonieren über das Internet mit anderen Skype-Nutzenden.

Mehr

2 Skype zum ersten Mal öffnen und einrichten

2 Skype zum ersten Mal öffnen und einrichten 1 Skype starten Skype muss zunächst auf Ihrem Rechner installiert sein. 2 Skype zum ersten Mal öffnen und einrichten Dazu öffnen Sie Skype mit einem Doppelklick auf obiges Symbol, wenn es auf dem Desktop

Mehr

Sprache ändern. Um die Sprache zu ändern, in der Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird:

Sprache ändern. Um die Sprache zu ändern, in der Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird: Anmelden Abmelden Passwort ändern Bevor Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird, müssen Sie sich anmelden. Um sich anzumelden: Ø Im Webbrowser die Internetadresse des Web Clients aufrufen. Die Anmeldeseite

Mehr

Psi unter Microsoft Windows benutzen

Psi unter Microsoft Windows benutzen Psi unter Microsoft Windows benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Auf der Webseite http://psi-im.org/ kann das Programm für Windows heruntergeladen werden. Doppelklicken Sie auf die setup- Datei,

Mehr

Benutzeranleitung. A1 Communicator

Benutzeranleitung. A1 Communicator Benutzeranleitung A1 Communicator Inhaltsverzeichnis 1. A1 Communicator V3.5 Merkmale.3 2. A1 Communicator installieren...4 3. A1 Communicator starten...5 4. Funktionsübersicht...6 5. Kontakte verwalten...6

Mehr

Skype Installation und Einstieg in das Programm

Skype Installation und Einstieg in das Programm Installation und Einstieg in das Programm Seite 2 Was ist? Download Installieren Anrufe Video Chat Seite 3 Was ist? ermöglicht kostenloses Telefonieren über das Internet (so genanntes Voice over IP VoIP):

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL AND PRESENCE 8.X MIT IBM LOTUS SAMETIME

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL AND PRESENCE 8.X MIT IBM LOTUS SAMETIME Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL AND PRESENCE 8.X MIT IBM LOTUS SAMETIME 1 Installieren des Plug-Ins Cisco Phone Control and Presence 2 Konfigurieren des Plug-Ins 3 Verwenden

Mehr

Sametime Meetings - Taskreferenz

Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz ii Sametime Meetings - Taskreferenz Inhaltserzeichnis Sametime Meetings - Taskreferenz... 1 iii i Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz Mit

Mehr

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich:

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich: Der Verfasser haftet nicht für Schäden, die durch oder in Folge der Installation auftreten! Die Installation erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko. Obwohl dese Anleitung mit größter Sorgfalt

Mehr

Psi unter Mac OS X benutzen

Psi unter Mac OS X benutzen Psi unter Mac OS X benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Auf der Webseite http://psi-im.org/ kann das Programm für Mac OS X heruntergeladen werden. Um das Programm zu erhalten, muss die heruntergeladene

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Presence Informationen in Lync

Presence Informationen in Lync Presence Informationen in Lync Microsoft Lync ist ein PC-Programm aus der Office Familie, das Telefonieren und Videokonferenzen mittels Rechner (mit Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer) ermöglicht und

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz

Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz ii Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz Inhaltserzeichnis Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz................ 1 iii i Anrufe und Videokonferenzen Taskreferenz

Mehr

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten Anmelden Im Webbrowser die Internetadresse des Web Clients aufrufen. Die des öffnet sich. Benutzername, ggf. Domäne und Passwort eingeben. Auf OK Der Arbeitsbereich des öffnet sich. Sie müssen sich in

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc Telefonieren mit "App's"! ipad mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit dem Herunterladen von App's kann man

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS)

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) V1.3 18. Februar 2011 Copyright 2011,, Wollerau Informieren und Alarmieren Samstagernstrasse 45 CH-8832 Wollerau Phone +41 44 787 30 70 Fax +41 44 787 30 71

Mehr

Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter

Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter Anleitung Virtual Classroom für Veranstalter INHALT 1 Einführung... 1 2 Voraussetzungen... 1 3 Virtual Classroom öffnen... 1 4 Der Meeting-Raum... 2 4.1 Die Pods... 2 4.2 Die Menüleiste... 3 4.3 Audio-Einrichtung...

Mehr

Kostenloser Apple-Softclient zur Nutzung von TeSign

Kostenloser Apple-Softclient zur Nutzung von TeSign Kostenloser Apple-Softclient zur Nutzung von TeSign Mit dem kostenlosen Jitsi 1.0 für Mac können Sie den Tess - Relay-Dienst TeSign auch mit Ihrem Apple-PC oder Apple-Notebook nutzen. Sie benötigen dafür

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

Telefonieren. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH

Telefonieren. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH Telefonieren Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen oder anderweitig geschützt

Mehr

Nutzung des mymmx Web Clients von Tess

Nutzung des mymmx Web Clients von Tess Nutzung des mymmx Web Clients von Tess Mit diesem Client können Sie den Tess Relay-Dienst TeScript mit Ihrem PC oder Laptop (unabhängig vom Betriebssystem wie Windows oder Mac) über den java-fähigen Internetbrowser

Mehr

GoToMeeting. Teilnehmeranleitung. http://support.citrixonline.com/de/ 2013 Citrix Online UK Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

GoToMeeting. Teilnehmeranleitung. http://support.citrixonline.com/de/ 2013 Citrix Online UK Ltd. Alle Rechte vorbehalten. GoToMeeting Teilnehmeranleitung http://support.citrixonline.com/de/ 2013 Citrix Online UK Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Inhalte Teilnehmen an einer Sitzung... 1 Teilnehmen an einer Sitzung über die Einladungs-E-Mail...

Mehr

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden:

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden: Installation: HotSync Manager für Palm SPT 1500,1550,1800 Diese Anleitung beschreibt den Installationsvorgang für den HotSync Manager 4.1 für das Betriebssystem Windows 7 32Bit/64Bit. SPT- 1500,1550 1.

Mehr

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone (Stand: Juni 2012) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Inhaltsübersicht 1 Installation... 3 2 TAPI-Gerät im CTI-Client einrichten...

Mehr

Skype. Gliederung. Was ist Skype? Download und Einrichten Anrufe Video Chat. Installation und Einstieg in das Programm 01.02.2014

Skype. Gliederung. Was ist Skype? Download und Einrichten Anrufe Video Chat. Installation und Einstieg in das Programm 01.02.2014 01.02.2014 1 Skype Installation und Einstieg in das Programm 1 MUSTERPRÄSENTATION 09.01.2008 2 Gliederung Was ist Skype? Anrufe Video Chat 2 MUSTERPRÄSENTATION 09.01.2008 1 Was ist Skype? 3 Skype ermöglicht

Mehr

Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch

Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch TM 41-001368-03 REV02 12.2012 Inhalt Das Work Smart Handbuch für das Aastra-Modell 6725ip.........................................

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Ansprechpartner ITS: Volker Huthwelker Tel: +49 561 804 2507 Holger Kornhäusner 1 Herunterladen der Installationspakete Zur Nutzung des

Mehr

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH HINWEIS Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nach Auffassung von Mitel Networks Corporation (MITEL )

Mehr

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung Zero Distance 3.0 Kurzanleitung Version: 01.10.2013 Zero Distance ist das Wildix-Tool für Konferenzen und Desktop Sharing, komplett in CTIconnect integriert. Sie können virtuelle Meetings mit entfernten

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES ANDROID-SMARTPHONES - MOBILE SECURITY INSTALLIEREN Ihr Smartphone ist Ihre Verbindung mit Freunden und Familie und geradezu unverzichtbar. Sollte das Schlimmste passieren, können Sie durch

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0 Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync Benutzerhandbuch R2.0 März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 OPENTOUCH CONNECTION FÜR MICROSOFT LYNC... 3 2 STARTEN/BEENDEN VON OPENTOUCH CONNECTION... 3

Mehr

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters - Die neue Telefonanlage der Firma Siemens stellt für die Anrufbeantworter- und Faxfunktion einen eigenen Server (Produktname: Xpressions) bereit. - Über

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90268DEAA ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa

Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa Seite 1 / 13 Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa Hosted Zarafa c/o Phinex Informatik AG Parkweg 35 4051 Basel Mail: Web: info@phinex.ch www.phinex.ch Seite 2 / 13 Inhaltsverzeichnis Domainangaben...

Mehr

Telefonieren am PC Übersicht

Telefonieren am PC Übersicht Telefonieren am PC Übersicht Über die Bedienoberfläche der Telefonanlagen Gigaset T500 PRO und Gigaset T300 PRO haben Sie Zugang zu den Funktionen der Telefonanlage. Anmelden an der Bedienoberfläche der

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44. 7000 Chur

Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44. 7000 Chur Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) für BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44 Änderungen Datum Kürzel Erstellung 15.01.2013 Noal Anpassung 27.03.2013 Taru 3 Gürtelstrasse

Mehr

Kurzanleitung zur Kommunikations-Software AHD-COM

Kurzanleitung zur Kommunikations-Software AHD-COM Kurzanleitung zur Kommunikations-Software AHD-COM Nach dem Starten der Software erscheint der Startbildschirm (siehe oben). Zu sehen sind das Bild der eigenen Kamera sowie die Bedienelemente, welche durch

Mehr

Kurzanleitung Polycom-Lync-fähiges Telefon

Kurzanleitung Polycom-Lync-fähiges Telefon Kurzanleitung Polycom-Lync-fähiges Telefon Allgemeines Ihr Telefon ist ein IP-Telefon, d.h. es hängt nicht an einer separaten Telefonleitung, sondern an der Netzwerkdose. Über diese bezieht es auch Strom.

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme Novell Client Anleitung zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Mit der Einführung von Windows 7 hat sich die Novell-Anmeldung sehr stark verändert. Der Novell Client

Mehr

IP-Telefon HP 4120. Bedienungsanleitung

IP-Telefon HP 4120. Bedienungsanleitung IP-Telefon HP 4120 Bedienungsanleitung Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen bleiben vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d

Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d Polycom VVX 1500 Business Media Phone Kurzanleitung Inhalt Polycom VVX 1500 Business

Mehr

Handbuch. SMS-Chat. Version 3.5.1

Handbuch. SMS-Chat. Version 3.5.1 Handbuch SMS-Chat Version 3.5.1 Copyright Dieses Handbuch ist, einschließlich der darin beschriebenen Software, Teil der Lizenzvereinbarung und darf nur in Übereinstimmung mit den Lizenzbedingungen verwendet

Mehr

Quick Start Guide. Sehen Sie, wie Sie mit dem KnowledgePulse effektiver lernen können! knowledgepulse für windows phone

Quick Start Guide. Sehen Sie, wie Sie mit dem KnowledgePulse effektiver lernen können! knowledgepulse für windows phone Sehen Sie, wie Sie mit dem KnowledgePulse effektiver lernen können! Quick Start Guide knowledgepulse für windows phone Der KnowledgePulse stellt Ihnen gelegentlich kurze Fragen zu Ihrem Lernstoff. Wie

Mehr

Anleitung Virtual Classroom für Teilnehmer

Anleitung Virtual Classroom für Teilnehmer Anleitung Virtual Classroom für Teilnehmer INHALT 1 Einführung... 1 2 Voraussetzungen... 1 3 Virtual Classroom öffnen... 1 4 Der Meeting-Raum... 2 4.1 Die Pods... 2 4.2 Die Menüleiste... 2 4.3 Audio-Einrichtung...

Mehr

Anleitung Zugang Studenten zum BGS-Netzwerk Drucker und WLAN (Windows 7) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44.

Anleitung Zugang Studenten zum BGS-Netzwerk Drucker und WLAN (Windows 7) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44. Anleitung Zugang Studenten zum BGS-Netzwerk Drucker und WLAN (Windows 7) für BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44 Änderungen Datum Kürzel Erstellung 15.01.2013 Noal Anpassung

Mehr

Bedienungsanleitung ios-version: 4.8.31318 Android-Version: 2.2.36 WMS-Version: 3.80.31442 Aktualisiert: April 2016

Bedienungsanleitung ios-version: 4.8.31318 Android-Version: 2.2.36 WMS-Version: 3.80.31442 Aktualisiert: April 2016 Bedienungsanleitung ios-version: 4.8.31318 Android-Version: 2.2.36 WMS-Version: 3.80.31442 Aktualisiert: April 2016 Die Applikation Collaboration Mobile bietet alle Unified-Communication-Dienste der Wildix

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher...1 INHALTSVERZEICHNIS... 3 1- VOICE-MAIL... 4 1.1 Erster Anruf zu Ihrer

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

Pydio - Installation für mobile Endgeräte

Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio Pydio ist eine Open-Source Software für die Speicherung und den Zugriff von Daten auf einem eigenen Server. Dieser Dienst ist Ihre persönliche Cloud (vergleichbar

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

efa elektronisches Fahrtenbuch im Berliner Ruder-Club

efa elektronisches Fahrtenbuch im Berliner Ruder-Club efa elektronisches Fahrtenbuch im Berliner Ruder-Club Bedienungsanleitung Allgemeine Hinweise: Das Papier-Fahrtenbuch wird ab 01. Januar 2006 im Berliner Ruder-Club durch das elektronische Fahrtenbuch

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Cisco Unified Personal Communicator Version 8.5

Cisco Unified Personal Communicator Version 8.5 Frequently Asked Questions Cisco Unified Personal Communicator Version 8.5 Häufig gestellte Fragen 2 Grundlagen 2 Konfiguration 3 Verfügbarkeit 5 Kontakte 8 Chat 11 Anrufe 19 Konferenzanrufe 26 Voicemail

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012

Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012 Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012 Business Connect Mobil App Voraussetzung und Notwendigkeiten Wer kann die BCM App nutzen? 2/16

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

2.1 Systemanforderungen 4. 2.2 Von der GENIUS VoIP-Maus unterstützte Telefonieprogramme 5

2.1 Systemanforderungen 4. 2.2 Von der GENIUS VoIP-Maus unterstützte Telefonieprogramme 5 Inhalt 1. Einführung 3 2. GENIUS VoIP-Maus Installation und De-installation 4 2.1 Systemanforderungen 4 2.2 Von der GENIUS VoIP-Maus unterstützte Telefonieprogramme 5 2.3 Von der GENIUS VoIP-Maus derzeit

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Lautstärketasten Anzeige Ton-aus-Taste Softkeys Bestätigungstaste Annehmen-Taste Fünffach- Navigationstaste Sprach-Mail Multifunktionstaste LED Tastensperre und Leertaste

Mehr

Webmail Portal der DHBW-Mosbach

Webmail Portal der DHBW-Mosbach Webmail Portal der DHBW-Mosbach Kurzanleitung Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel. : + 49 6261 939-0 www.dhbw-mosbach.de DHBW-Mosbach Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Kurzanleitung R6.1 Die Alcatel-Lucent OmniTouch 8400 Instant Communications Suite bietet ein umfassendes Dienstangebot, wenn eine Verbindung mit Microsoft Outlook

Mehr

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Calisto P240 USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Cisco Unified Personal Communicator

Cisco Unified Personal Communicator Frequently Asked Questions Cisco Unified Personal Communicator Grundlagen 2 Verfügbarkeit 4 Kontakte 7 Chat 8 Gruppen-Chat 11 Anrufe 12 Übergeben, Parken und Weiterleiten von Anrufen 15 Voicemail 16 Webkonferenzen

Mehr

tevitel.callbar mobile

tevitel.callbar mobile tevitel.callbar mobile Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines zur tevitel.callbar mobile Seite 3 2. Installation Seite 4 3. Konfiguration 3.1 Einstellungen am Smartphone Seite 5 4. Funktionen 4.1 Aufbau der

Mehr

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer Handbuch für Teilnehmer zur Anwendung FastViewer INHALTSVERZEICHNIS 1. ALLGEMEIN... 3 2. FASTVIEWER STARTEN (BEI WINDOWS BETRIEBSSYSTEM)... 4 2.1. Download Teilnehmermodul... 4 2.2. Verbindung aufbauen...

Mehr

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Version 1.4 3725-03261-003 Rev.A Dezember 2014 In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Content während einer Telefonkonferenz anzeigen

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden Inhaltsverzeichnis... 1 1. Microsoft Outlook 365 konfigurieren... 3 2. Apple ios-mail mit Office 365 konfigurieren... 6 3. Google Android-Mail mit Office 365 konfigurieren... 10 4. Outlook für Mac 2011

Mehr

Zeiterfassungsanlage Handbuch

Zeiterfassungsanlage Handbuch Zeiterfassungsanlage Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie die Zeiterfassungsanlage kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie die Anlage einstellen können und wie das Überwachungsprogramm

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Zugriff auf die CBS - Serverdaten von Extern Februar 2014 Es besteht die Möglichkeit von Extern auf die Daten zuzugreifen, die für

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Mai 2015 DokID: webkonferenzen Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows 7 konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr