Der 4/2000 Limbacher Bote

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der 4/2000 Limbacher Bote"

Transkript

1 Der 4/2000 Limbacher Bote Oktober 2000 Herausgeber: Limbacher Bürgertreff e. V. Grundweg 7, Tel.: / Internet : Webmaster : Redaktion : Karlheinz Frisch, Ostpreussenstr. 39, Tel.: 09122/71091 Inhalt: Seite 2 Seite 3-4 Seite 5-7 Seite 8 Seite 9-10 Seite 12 Sonnwendfeier Städtefahrt nach London Veranstaltungen Herbstwanderung Städtefahrt nach Brüssel Beitrittserklärung 1

2 Sonnwendfeier Nach langer Vorbereitung war es endlich soweit: Im romantischem Wiesengrund an der Rednitz konnte das Sommerfest unseres Vereins am 1. Juli steigen. Bratwürste, Steaks, Käsebrötchen, Schmalzbrot und vor allem das süffige Leitner-Bier vom Faß, Limo und vieles mehr warteten auf die Besucher. Das warme Wetter war einfach ideal und der Andrang an der Grillstation und dem Bierausschank dementsprechend groß. Lichterketten zur Dämmerung malerisch erstrahlen. Und dann warteten alle sehnlichst auf die Dunkelheit. Gegen Uhr konnte endlich das Sonnwendfeuer angezündet werden. Wenn die Flammen in den Himmel lodern, ist das für viele der faszinierendste Abschnitt dieser Feier. Von der FamilieMargot und Peter Feser erhielten wir wie jedes Jahr - Wasser und Strom, um die vorhandenen Vorschriften zu einem solchen Fest zu erfüllen. So konnten die bunten Alles in allem war es ein gelungener Abend, der nur durch den Einsatz vieler fleißigen Helfer möglich war. Wir möchten allen, die zum Gelingen dieses Fests beigetragen haben, ganz herzlich danken. Angelika Reiser Hier tanken Sie auf Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Godehardt mit Team Schwabach/Limbach Katzwanger Str. 20 Telefon: 09122/ Fax. : Für Sie dienstbereit: täglich bis Uhr (Auch an Sonnund Feiertagen) Hochwertige Markenkraftstoffe und Öle, Kfz-Zubehör, Getränkemarkt Zeitschriften und Bücher (Riesenauswahl) Fotoarbeiten und Filme Modernste Autowaschanlage Lotto-Toto- Annahmestelle 2

3 Städtefahrt London Nachdem in der letzten Ausgabe des Limbacher Boten ein ausführlicher Bericht von der Städtefahrt nach London enthalten war, möchte ich in dieser Ausgabe ein Gedicht vorstellen, wie ein Poet die Reise erlebte. Kaum weckt der Frühling Geist und Glieder Packt es den Limbacher schon wieder: Er schüttelt ab den Winterfrust Läßt freien Lauf jeglicher Lust... Für uns im Bus wir konstatieren Tat Reise-Lust wohl dominieren... Und Peter Billen wiederum Entführt uns zum Millenium Ins Reich der Queen nebst Prinzgemahl Zu spür n etwas von Qual-Royal. In diesem Jahr mit halben Bus Die Reise ward zum Hochgenuß! Das Schicksal meint es gut mal wieder Und schickt als Coach-Driver den Dieter. Sein Service hat uns schier geplättet: Hat er selbst Wellen doch geglättet! So konnten wir mit vollem Magen Die Überfahrt per Schiff ertragen! Die Fische doch, mal so gesehen Verdroß wohl unser Wohlergehen. - Des einen Freud, des andern Leid In Dover durften wir erfahren, Daß wir ne Stunde jünger waren! Dabei der Dieter ganz legére Wechselt von Rechts- auf Linksverkehr. So fuhren wir ganz ohne Hurry Ins zauberhafte Canterbury. Danach durch saftig grüne Auen In Leeds empfingen uns die Pfauen. 3 Es war fast wie im Paradeis: Die Vögel trugen völlig weiß! Das Castle eher klein, doch fein Prägt sich durch Flower-power ein! Am nächsten Tag, oh welch ein Segen War uns vergönnt Londoner Regen. Die Queen zum Glück auf unsre Bitte Gewährt uns Platz in ihrer Mitte! Ganz ohne Murren und Gefasel Räumt sie für uns das Winsor Castle! Selbst Mary s Toll-House nicht zu fassen Hat uns die Queen dann überlassen! Prunk in Potenz einmal erleben Da sollte man ein Guinnes heben! Der Nachmittag ich sage nur: Die Stadtrundfahrt, Sightseeingstour! AlsFührer an der Quasselstrippe, Stand einer aus ner Preissen Sippe. Ralf aus Berlin hat ungelogen Auf Fläche/Masse mal bezogen Uns London komplett dargestellt Als Kuriosum dieser Welt! Die Bauwerke in voller Dichte Sind Ausdruck reicher Stadtgeschichte. So ging s an Towerbridge vorbei Hin zu der Westminster Abtei. Vom Buckingham zur Downingstreet Wo s Bärenfell in Reih und Glied. Auch Parliament und Riesenrad Wurden zu Recht nicht ausgespart! Auch auf so manch soziale Fragen

4 Wußt unser Ralf gar viel zu sagen: In London weil halt sündhaft teuer Der Mensch braucht eine zweite Heuer. So trifft man abends oft im Puben Prinz Charles, auch andre böse Buben, Wie sie die Durstigen im Saale Abfüll n mit Guinnes oder Ale... Nach 3 ½ Stund Londonfahrt War unsre Gruppe restlos platt... Man merke: Berliner Schnautze konzentriert Selbst Bajuwaren demoliert!!! Der nächte Tag, es war genial Stand uns so dann zur freien Wahl. Der Mensch, man stets aufs Neu erstaunt: Es zieht ihn in den Underground! Kaum fuhr man mal zur Subway nieder Traf man gehäuft Bekannte wieder! Gar viele hier nur Karten buchen Das Laster in Soho zu suchen! In Chinatown, Stadt der Exoten, Wird gelb im Überfluß geboten. (Drum ist s auch Gift für alle Roten!) Man munkelt selbst in Hauptpassagen Genössen Limbacher Massagen!!! Am letzten Tag als wär s ne Fabel Erschien uns morgens die Miss Marple. Mit scharfen Sinn, ohne Allüren Gelang es ihr uns zu entführen. Das Warwick Kastel welch entzücken Ließ uns alsbald die Zeit entrücken. Im Schloßhof tönten Bänkelsänger, Auch fehlte nicht der Rattenfänger! Selbst echte Jungfrau n gibt s zu Festen Doch selber darf man sie nicht testen... Und erst das Innere des Kastel Zeigt uns in Wachs so manchen Wastl! Auch Lady war zu seh n mit Zofe Man fühlte sich grad wie bei Hofe! Miss Marple, indes, ließ nicht ruhen Wir mußten was für Bildung tuen: Stratford on Avon Shakespeare- Town Mit Ehrfurcht galt es anzuschaun. Auch Oxford woll n wir nicht verhehlen Zu unsrer Bildung durft nicht fehlen! Weil Weisheit hier regiert, nicht Stuß Ist die Visite schlicht ein Muß! Der Dieter krönt auf seine Art Den Tag mit einer Lichterfahrt. London im Lichtermeer bei Nacht Für s Auge eine wahre Pracht!!! Vergessen werden wir auch nie Drei-Sterne-Hotel Albany! Das Breakfast hatte ohne Quatsch Ganz typisch einen Royal Touch. Die Betten standen schön getrennt Motto: Nicht sündigt, wer alleine pennt... Sucht mancher dennoch seine Chance Dann Honey soit, gui mal y peuse! Das Fazit lautet kurz gefaßt: Die London-Reise hat gepaßt!!! Auch war das Wetter wieder mal Für unsre Zwecke optimal! Erneut hat Peter mit Bravour Gemeistert diese Supertour! So wollen gern die Limbach-Franken Dem Peter und dem Dieter danken!!! 4

5 Veranstaltungen Unsere Treffs im vierten Quartal 2000, jeweils um Uhr im Adria Grill 09.Oktober 13. November 11.Dezember bis Weinfahrt in die Toskana Wie bereits angekündigt veranstaltet der Limbacher Bürgertreff eine Weinfahrt in die Toskana. In Zusammenarbeit mit Herrn Enzo Olmorisi, Italienischer Weinimport, Königsstraße 1/b, konnte eine schöne Reise zusammengestellt werden. Hinweis für alle die noch gerne mitfahren möchten: Es sind noch einige Plätze frei. Reisepreis: pro Person für Mitglieder 630,00 DM pro Person für Nichtmitglieder 650,00 DM Einzelzimmer-Zuschlag 60,00 DM Im Reisepreis ist enthalten: Fahrt im Nichtraucher-Luxus-Bus, Weißwurstfrühstück im Bus, Unterbringung im 4*- Hotel gran albergo FORTUNA mit Frühstück und Abendessen. Weinproben mit Imbiß bei drei verschiedenen Winzern, gemeinsamer Abschlußabend. Anmeldung : Bei Hr. Peter Billen Tel.: 09122/78870 oder im Internet unter 5

6 14. Oktober 4. Limbacher Weinfest Die Limbacher Vereine und die Evangelische Gemeinde Gethsemanekirche laden zum 4. Limbacher Weinfest ein. Ort: Beginn: Halle des Boschdienstes in der Flurstraße Uhr 22. Oktober Herbstwanderung Informationen siehe Seite 8 Anmeldung : Bei Hr. Helmut Wagner Tel.: 09122/71073 oder im Internet unter 13. November Jahreshauptversammlung Alle Mitglieder sind herzlich zu unserer diesjährigen Hauptversammlung eingeladen. Persönliche Einladung folgt. Wo: Um Uhr in der Gaststätte Adria Grill, Penzendorfer Str November Vortrag über Erben und Vererben Referent: Notar Hr.Hagg Herr Notar Hagg wir über das Thema Erben und Vererben sprechen. Das Theme ist von großer Interesse, denn Immer wieder stellt sich die Frage: Wann vererbe ich Was? Welcher Zeitpunkt ist der richtige? Wie spare ich dabei Steuern? Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Ort: Gaststätte Adria-Grill Penzendorfer Straße 50 Beginn: 20:00 Uhr 18. November Gemütlicher Abend Auch heuer wollen wir uns wieder zu einem gemütlichen Abend treffen. Diesmal auf mehrfachen Wunsch an einem Samstag. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Persönliche Einladung folgt. Treffpunkt: Uhr Gaststätte Adria-Grill Penzendorfer Straße 50 6

7 16. Dezember Weihnachtsfeier Zu unserer Weihnachtsfeier sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Sie findet auch dieses Jahr wieder im evangelischen Gemeindehaus in Limbach statt. Bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsgebäck, für Kinder Saft und Limonade, wird es sicher wieder ein besinnlicher Nachmittag. Persönliche Einladung mit genauem Termin folgt. 20. Januar 2001 Winterwanderung Wir fahren mit der Deutschen Bahn, Gruppen- oder Wochenendticket, nach Neukirchen Sulzbach/Rosenberg und machen eine Rundwanderung in der waldreichen, reizvollen Jura-Berglandschaft. Zu Mittag kehren wir in einem gutbürgerlichen Gasthof ein. Teilnahmegebühr: 10,00 DM pro Person. (Inklusive Bahnfahrt) Treffpunkt : 8:40 Uhr am Bahnhof Limbach Anmeldung: Bis bei Edith und Günther Pannoch Tel / oder im Internet unter: 17. Februar 2001 Faschingsball Unser Faschingsball findet am 17. Februar 2001 im Adria Grill, Penzendorfer Str. 50 statt. Hierzu sind alle tanz- und faschingsfreudigen Bürger und Bürgerinnen aus Limbach und Umgebung herzlich eingeladen Städtefahrt nach Brüssel Informationen über die Reise, Reiseverlauf, Reisepreis und Anmeldungsbedingungen siehe Seite: 9 7

8 Herbstwanderung Die Herbstwanderung des Limbacher Bürgertreff führt uns nach Oberfranken. Wir fahren mit dem Zug nach Forchheim. Von Forchheim aus wandern wir über den Kreuzberg, wo wir im Friedelkeller einkehren, nach Eggolsheim. Es ist eine leichte Wanderung von ca. 17 Km. Abfahrt : 7:50 Uhr Bahnhof Limbach Ankunft : 9:33 Uhr Bahnhof Forchheim Rückfahrt : 16:21 Uhr Bahnhof Eggolsheim Ankunft : 17:32 Uhr Bahnhof Limbach Anmeldung: bei Hr. Helmut Wagner Tel.: 09122/71073 oder im Internet unter: 8

9 Städtefahrt nach Brüssel vom bis Die alljährliche Städtefahrt des Limbacher Bürgertreffs führt uns 2001 in die europäische Hauptstadt Brüssel. Dabei werden wir auch sehenswerte Städte wie Brügge und Gent besuchen. Reisepreis: pro Person für Mitglieder 470,00 DM pro Person für Nichtmitglieder 490,00 DM Einzelzimmer-Zuschlag 150,00 DM Im Reisepreis ist enthalten: Fahrt im Nichtraucher-Luxus-Bus, Weißwurstfrühstück im Bus, Unterbringung im 4*-Hotel Tulip Inn Brussels City Centre mit Frühstücksbüffet und Abendessen, Stadtführungen in Brüssel, Gent, Brügge und Leuven, Bootsfahrt in Brügge, alle Führungen in deutsch. Voraussichtlicher Reiseverlauf: 1. Tag Samstag, Abfahrt um 0:00 Uhr am Grundweg 7 und um 0.15 Uhr am Bäckerladen in Limbach. Ankunft in Brüssel gegen 9:00 Uhr, ab 9:30 Stadtführung in Brüssel, danach steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. 2. Tag Sonntag, Abfahrt um 8:30 nach Gent, dort Stadtführung mit anschließendem Stadtbummel. Nachmittag Fahrt nach Leuven, dort ebenfalls Stadtführung. 3. Tag: Montag, Abfahrt um 8:30 Brügge, dort vormittags Stadtführung und nachmittags Bootsfahrt durch Brügge dazwischen Zeit für einen Stadtbummel. 4. Tag: Dienstag, Abfahrt um 8:30 nach Limbach. Unterwegs ca. 2 stündiger Zwischenstop in Koblenz. Ankunft in Limbach gegen 21:00 Uhr Eventuelle Änderungen sind möglich. Bitte achten Sie auf die jeweiligen Absprachen im Bus. 9

10 Zweite Fahrt: Sollten sich genügend Teilnehmer anmelden (mindestens 40 Personen je Fahrt) wird die Fahrt vom bis mit gleichem Programm wiederholt. Reiselustige Leute, die nicht mehr im Berufsleben stehen, sollten sich deshalb auch den zweiten Termin vormerken. Anmeldung und weitere Info bei Peter Billen, Tel: / oder im Internet unter Bezahlung: Anzahlung 100,00 DM pro Person umgehend nach Anmeldung, Restzahlung bis per Überweisung an: Bitte beachten Sie: Peter Billen Sparkasse Schwabach Konto Nr Bankleitzahl Mindestteilnehmerzahl 40 Personen je Fahrt. Die Anmeldung wird mit Gutschrift der Anzahlung auf dem angegebenen Konto wirksam. Die Busplätze werden in der Regel in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bei Rücktritt kann der Reisepreis nur dann zurückerstattet werden, wenn Ersatzteilnehmer gefunden werden. Die Anzahlung wird nicht rückerstattet. Abschluß einer Reisekostenrücktrittsversicherung ist möglich. Viel Spaß wünscht Ihnen bereits heute Ihr Peter Billen 10

11 Werte Leserinnen, werte Leser Im vorhergehenden Boten wurde das Gedicht Die Frank,n in Lodon veröffentlicht. Wie mir mitgeteilt wurde, war das Gedicht nicht vollständig, was ich sehr bedaure. Um das komplette Gedicht den Lesern nicht vor zu enthalten, wurde es im Internet eingestellt. Wer keinen Internetzugang besitzt und dennoch Interesse an dem Gedicht zeigt, möchte sich an die Redaktion des Limbacher Boten wenden. Die Adresse ist der 1. Seite zu entnehmen. Die Redaktion 11

12 Beitrittserklärung Ich möchte den Verein bei der Verwirklichung seiner Ziele und Aktivitäten unterstützen und beantrage deshalb die Aufnahme in den Limbacher Bürgertreff e. V. Art der Mitgliedschaft * Einzelmitglied Jahresbeitrag 8,00 DM * Familienmitgliedschaft Jahresbeitrag 15,00 DM * zutreffendes bitte ankreuzen Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben! Name, Vorname Geburtsdatum Name, Vorname des Ehegatten Geburtsdatum Anschrift Telefon Limbach, den Unterschrift Einzugsermächtigung Hiermit ermächtige(n) ich /wir Sie widerruflich, die von mir/uns zu entrichtenden Mitgliedsbeiträge an den Limbacher Bürgertreff e. V. bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Girokontos Nr. BLZ bei mittels Lastschrift einzuziehen. Name und Anschrift des Kontoinhabers Datum Unterschrift: 12

Glacier-Express. Mit der Bahn durch die Schweiz. Mit der Bahn durch die Schweiz

Glacier-Express. Mit der Bahn durch die Schweiz. Mit der Bahn durch die Schweiz Glacier-Express 6. 11.8.2009 17. 22.9.2009 Mit der Bahn durch die Schweiz Mit der Bahn durch die Schweiz Görresstraße 16 D-80798 München Tel.: 089/2724505 Fax: 0 89/2 72 59 32 Info@expert-reisen.de www.expert-reisen.de

Mehr

Golf von Neapel Busrundreise für den Kreisverband der Landfrauen Gifhorn mit Frau Margit Wende

Golf von Neapel Busrundreise für den Kreisverband der Landfrauen Gifhorn mit Frau Margit Wende Golf von Neapel Busrundreise für den Kreisverband der Landfrauen Gifhorn mit Frau Margit Wende 11.05 18.05.2017 Golf von Neapel Reisetermin: Donnerstag 11.05.2017 - Donnerstag 18.05.2017 1. Tag Donnerstag,

Mehr

in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich

in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich des Dekanats Losheim Wadern und der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen für alle ab 15 Jahren in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich RAFTING KLETTERN CANYONING... vom 12. bis 20. Juli 2010

Mehr

Pfarreireise 2015 nach Köln-Aachen-Bonn- Kevelaer-Speyer Stadtpfarrei St. Maria Königin Langenthal 30. September 6. Oktober 2015

Pfarreireise 2015 nach Köln-Aachen-Bonn- Kevelaer-Speyer Stadtpfarrei St. Maria Königin Langenthal 30. September 6. Oktober 2015 Pfarreireise 2015 nach Köln-Aachen-Bonn- Kevelaer-Speyer Stadtpfarrei St. Maria Königin Langenthal 30. September 6. Oktober 2015 Köln Kevelaer Aachen Speyer Bonn PROGRAMM 1. Tag, Mittwoch, 30. September

Mehr

Der 4/2001 Limbacher Bote

Der 4/2001 Limbacher Bote Der 4/2001 Limbacher Bote Oktober 2001 Herausgeber: Limbacher Bürgertreff e. V. Grundweg 7, Tel.: 09122 / 78870 Internet : www.limbacher-buergertreff.de E-Mail : peter.billen@limbacher-buergertreff.de

Mehr

Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg

Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg 1 Sonntag 24.7. Gottesdienst in der Markuskirche Einige Gehörlose feiern an diesem Tag ihre Jubelkonfirmation. Alle sind zum Gottesdienst eingeladen.

Mehr

Der 2/2001 Limbacher Bote

Der 2/2001 Limbacher Bote Der 2/2001 Limbacher Bote April 2001 Herausgeber: Limbacher Bürgertreff e. V. Grundweg 7, Tel.: 09122 / 78870 Internet : www.limbacher-buergertreff.de E-Mail : peter.billen@limbacher-buergertreff.de Webmaster

Mehr

Klassenfahrt nach London

Klassenfahrt nach London www.maerkische-schuelerreisen.com Klassenfahrt nach London London ist eine der dynamischsten Städte der Welt, ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und ein unglaublicher Anziehungspunkt für junge

Mehr

um die Aufsichtspflicht Ihrer Kinder gewährleisten zu können, sind noch einige Punkte abzuklären:

um die Aufsichtspflicht Ihrer Kinder gewährleisten zu können, sind noch einige Punkte abzuklären: Schulweg 1 Telefon: (0 60 63) 17 90 Fax: (0 60 63) 57 77 20 E-Mail: grundschule.brombachtal@odenwaldkreis.de Internet: www.grundschule-brombachtal.de Grundschule Brombachtal Schulweg 1 Betreuungsangebot

Mehr

Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 HAMBURG. Freitag, den ab 14:00 Uhr - vom Flugplatz Sömmerda

Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 HAMBURG. Freitag, den ab 14:00 Uhr - vom Flugplatz Sömmerda Flugservice Sömmerda GmbH Ausschreibung 01/2016 Liebe/r Fliegerfreund/e, Dermsdorf, den 07.01.2016 unser nächster Ausflug führt uns nach HAMBURG UND DAS ERWARTET UNS: Hier einige Informationen: Abflug:

Mehr

Rundschreiben Februar 2013

Rundschreiben Februar 2013 Zahnärztlicher Verein zu Frankfurt am Main von 1863 e. V. Rhonestr. 4, 60528 Frankfurt am Main Das Präsidium Rundschreiben Februar 2013 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, vor dem Rückblick der Ausblick:

Mehr

Apulien 08. 16. Mai 2016

Apulien 08. 16. Mai 2016 Apulien 08. 16. Mai 2016 Sonntag, 08.Mai 2016 03.40 h Treffpunkt am Bahnhof Sargans 03.45 h Abfahrt mit dem Transferbus zum Flughafen Zürich Check-in am Flughafen Zürich 06.10 h Abflug ab Zürich mit Linienflug

Mehr

London: Metropole an der Themse vom 19. Bis 23. September 2013

London: Metropole an der Themse vom 19. Bis 23. September 2013 London: Metropole an der Themse vom 19. Bis 23. September 2013 Reiseprogramm: 19.09.13 1. Tag (Do) Anreise nach London Gemeinsame Anreise mit der Bahn zum Flughafen Frankfurt; Linienflug mit Lufthansa

Mehr

Reiseteam Seniorengemeinschaft 50PLUS

Reiseteam Seniorengemeinschaft 50PLUS Mit unserem Spezialisten für Gruppenreisen unternehmen wir eine Erlebnisreise Veranstalter: Omnibusbetriebe J.Brückmann OHG 64297 Darmstadt, Pfungstädter - Str. 176-180 06151 55271 Leistungen - SG 50PLUS

Mehr

International Police Association Verbindungsstelle Düsseldorf e.v. Einladung 60 Jahre IPA Düsseldorf

International Police Association Verbindungsstelle Düsseldorf e.v. Einladung 60 Jahre IPA Düsseldorf International Police Association Verbindungsstelle Düsseldorf e.v. Einladung 60 Jahre IPA Düsseldorf Liebe IPA Freunde, hiermit laden wir euch ganz herzlich zu unserem Jubiläum vom 15. - 17. April 2016

Mehr

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Liebe Kinder, liebe Eltern! 2016 Liebe Kinder, liebe Eltern! Wir überreichen euch heute das Programm der Ferienspiele 2016. Dieses Jahr werden zwei komplette Ferienspielwochen jeweils von Montag bis Freitag angeboten. Wir wünschen

Mehr

Berlin & Sonneninsel Rügen

Berlin & Sonneninsel Rügen Plössnig Reisen Johann Plössnig Wörther Str. 44, A-5661 Rauris Tel.: 06544/64 44 Fax: 06544/62 08 www.ploessnig-reisen.at info@ploessnig-reisen.at Berlin & Sonneninsel Rügen 07.05. 14.05.2017 Diese abwechslungsreiche

Mehr

6 bzw. 7 Tage Klassenfahrt nach Poole, Südengland 2012 Teilnehmerzahl: 40 45 Schüler, 3 Lehrer

6 bzw. 7 Tage Klassenfahrt nach Poole, Südengland 2012 Teilnehmerzahl: 40 45 Schüler, 3 Lehrer 6 bzw. 7 Tage Klassenfahrt nach Poole, Südengland 2012 Teilnehmerzahl: 40 45 Schüler, 3 Lehrer Leistungen: 3 bzw. 4 Übernachtungen in bewährten Gastfamilien, zentrale Wohnlage in Poole, alle Familien sind

Mehr

Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015. - Vorläufiger Programmablauf -

Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015. - Vorläufiger Programmablauf - Anmeldung zur Mehrtagesfahrt der CDU Breidenbach vom 23. bis 27. September 2015 - Vorläufiger Programmablauf - max. Teilnehmerzahl 46 Personen; Programmablauf wie vorgesehen, Fahrzeiten sind Richtzeiten,

Mehr

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer Einladung zur Stuttgart, 14. August 2015 Sehr geehrte Clubkollegen-/innen des MVC-Schwaben, wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer von Freitag, den 02. bis Sonntag,

Mehr

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Leipzig, schon von Goethe als Klein- Paris gerühmt, hat viel zu bieten: Abwechslungsreiche Boulevards mit vielen kleinen Geschäften und

Mehr

TTV Ettlingenweier 1980 e. V.

TTV Ettlingenweier 1980 e. V. TTV Ettlingenweier 1980 e. V. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Einladung zum Vereinsausflug Großzöberitz Berlin - Leipzig

Mehr

Bayerischer Landesjagdverband Busreise Schleswig-Holstein Donnerstag, 02. Oktober bis Sonntag, 05.Oktober Schleswig-Holstein

Bayerischer Landesjagdverband Busreise Schleswig-Holstein Donnerstag, 02. Oktober bis Sonntag, 05.Oktober Schleswig-Holstein Bayerischer Landesjagdverband Busreise Schleswig-Holstein Donnerstag, 02. Oktober bis Sonntag, 05.Oktober 2014 Schleswig-Holstein Das nördlichste Land Deutschlands wartet auf Sie! Schleswig-Holstein, das

Mehr

Pilgertour nach Italien

Pilgertour nach Italien Pilgertour nach Italien Mailand Valle Maira - Piemonte Mittelmeer für Jugendliche und junge Erwachsene vom 10. Juli 21. Juli 2013 Ein besonderes Abenteuer wartet auf dich: Mailand eine der bedeutendsten

Mehr

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin!

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin! Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin! Am Donnerstagmorgen, den 30.06.2011 begann unsere Abschlussfahrt am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Auf ging es nach Berlin mit dem ICE. Nach circa fünf Stunden hatten

Mehr

Kinderfreizeit vom für 9-13 jährige Mädchen & Jungen. Im Freizeitheim Senneheim in Bielefeld. Lust dabei zu sein?

Kinderfreizeit vom für 9-13 jährige Mädchen & Jungen. Im Freizeitheim Senneheim in Bielefeld. Lust dabei zu sein? Kinderfreizeit 2015 vom 19.07. - 26.07.2015 für 9-13 jährige Mädchen & Jungen Im Freizeitheim Senneheim in Bielefeld Lust dabei zu sein? Auch 2015 plant der CVJM Oberwiehl in Zusammenarbeit mit dem CVJM

Mehr

REITERVEREIN KESTERNICH e. V.

REITERVEREIN KESTERNICH e. V. Gebührenordnung Vereinsmitgliedschaft Probemitgliedschaft - Laufzeit: 12 Monate ( der Beitrag sowie die Hallennutzung werden monatsgenau abgerechnet, wenn während der Probemitgliedschaft die Mitgliedschaft

Mehr

Gemeinsames Jahresprogramm Januar. Februar. März

Gemeinsames Jahresprogramm Januar. Februar. März Gemeinsames Jahresprogramm 2016 Januar Montag 11.01 14:30 Uhr Stammtisch Donnerstag 21.01. 14:00 Uhr PC-Arbeits-Kreis Int@kt Dienstag 26.01 14:00 Uhr Senioren-Info Referent: Herren Kofler und Geggle von

Mehr

Skiurlaub in Saas-Fee, der Perle der Alpen

Skiurlaub in Saas-Fee, der Perle der Alpen Skiurlaub in Saas-Fee, der Perle der Alpen 11.-25.01.2014, 11.-18.01.2014 oder 18.-25.01.2014 Hotel Britannia Die Unterbringung erfolgt im Dorfkern im Hotel Britannia, etwa 5 Minuten von den Bergbahnen

Mehr

Der 2/2011 Limbacher Bote

Der 2/2011 Limbacher Bote Der 2/2011 Limbacher Bote April 2011 Herausgeber: Limbacher Bürgertreff e. V. Grundweg 7, Tel.: 09122 / 78870 Kontaktadresse : Peter Billen, Grundweg 7, Tel.: 09122 / 78870 Bankverbindung für Beiträge

Mehr

FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015

FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015 FREIZEITASSISTENZ-PROGRAMM NOVEMBER DEZEMBER 2015 Samstag, 07.11.2015 Therme Bad Radkersburg Als einzigartige Welt der Entspannung und Aktivität präsentiert sich die Parktherme Bad Radkersburg mit viel

Mehr

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013 Lager in München Samstag, 4.Mai 2013 Nach 5 stündiger Zugreise kamen wir um 17.30 Uhr müde, jedoch zufrieden in München an. Wir gingen alle gemeinsam zur Wohnung Mittendrin wo Betreuerin Kim, die mit dem

Mehr

Wenn UnternehmerFrauen reisen

Wenn UnternehmerFrauen reisen 28.-30.04.2016 Wenn UnternehmerFrauen reisen Ein kleiner Reisebericht zur Jubiläumsfahrt nach Dresden Die Wettervorhersagen waren vielversprechend, aber auch sonst hätten wir das Beste draus gemacht. Am

Mehr

Das Prinzenlied. Schunkellieder. Helau. Helau. Helau

Das Prinzenlied. Schunkellieder. Helau. Helau. Helau Das Prinzenlied Ach wär ich nur ein einzigmal ein schmucker Prinz im Karneval, dann wärest du Prinzessin mein, das wär zu schön um wahr zu sein Das wär so wunder - wunderschön, das wär so wunder - wunderschön,

Mehr

Kulturreise nach Schottland. vom 17.-21. August 2012

Kulturreise nach Schottland. vom 17.-21. August 2012 Kulturreise nach Schottland vom 17.-21. August 2012 Freitag, 17. August Reise in die Festspielstadt 11.50 Uhr Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Edinburgh Mit Ihrem deutschsprachigen Guide begeben Sie

Mehr

Gastro-Expedition Istanbul (28.-30. April 2014)

Gastro-Expedition Istanbul (28.-30. April 2014) Sehr geehrte Kunden, liebe Freunde, viele von Ihnen wissen es schon, sei es vom Hörensagen oder persönlich erlebt, welch eine tolle Stadt Istanbul ist und welche unglaubliche Entwicklung die Gastronomie

Mehr

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel ReiseKunst GmbH Große Gildewart 27 49074 Osnabrück Telefon 0541/25561 Telefax 0 541/25591 info@reise-kunst.de www.reise-kunst.de Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt

Mehr

Reisen zu historischen Stätten

Reisen zu historischen Stätten Reisen zu historischen Stätten Europa bietet eine Fundgrube an historischen Städten. Einige wenige, die mit der Geschichte der ersten Täufer zu tun haben, sind für diese Woche ausgewählt worden. Wolltest

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen!

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen! Berlin wir kommen! Endlich ist es soweit. Alle waren pünktlich am Bus. Um 8.45 Uhr geht die Reise mit dem Fernbus los. Mit einigen Pausen kommen wir gut gelaunt am Zentralen Omnibus Bahnhof in Berlin an.

Mehr

Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010

Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010 Weihnachtsmärkte in Südtirol 3.12. 5.12.2010 Die original Südtiroler Christkindlmärkte haben ihren ganz besonderen Reiz. Fast in jedem Dorf finden kleinere oder größere Weihnachtsmärkte statt, zum Teil

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017

Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017 Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017 Eine Veranstaltung der Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit der Tiefblick GmbH Die Outdoor-Veranstaltung inmitten der Allgäuer

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

EHF EURO 2016 in Polen. DHB Fanreise Deutschland vs. Spanien

EHF EURO 2016 in Polen. DHB Fanreise Deutschland vs. Spanien EHF EURO 2016 in DHB Fanreise Deutschland vs. Spanien EHF EURO 2016 in Die 12. Handball-Europameisterschaft der Männer wird vom 15. bis zum 31. Januar 2016 in ausgetragen. Die deutsche Nationalmannschaft

Mehr

Kulturstadt Barcelona

Kulturstadt Barcelona SERVRAIL GmbH Postfach 335 3027 Bern / Schweiz Telefon 031 311 89 51 E-Mail info@servrail.ch Web www.servrail.ch Kulturstadt 9. - 13. März und 5. - 9. Oktober 2017 (5 Tage) Die grossartige Kunst- und Kulturstadt,

Mehr

13-tägige Flugsafari Namibia. Mit dem Privatflugzeug (Cessna C210 / Cessna 208) über die schönsten Landschaften Namibias

13-tägige Flugsafari Namibia. Mit dem Privatflugzeug (Cessna C210 / Cessna 208) über die schönsten Landschaften Namibias 13-tägige Flugsafari Namibia Neu, jetzt bis April 2017 buchbar! Mit dem Privatflugzeug (Cessna C210 / Cessna 208) über die schönsten Landschaften Namibias inkl. den höchsten Dünen der Welt sowie bei den

Mehr

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie vor etwa 2 Jahren der Wunsch in mir hochkam, ein Jahr ins Ausland zu gehen; alles

Mehr

Mit dem Wohnmobil auf die Kanarischen Inseln über die Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal und Madeira

Mit dem Wohnmobil auf die Kanarischen Inseln über die Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal und Madeira Mit dem Wohnmobil auf die Kanarischen Inseln über die Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal und Madeira 02. Bericht Die Überfahrt von Portimao über Madeira nach Teneriffa Der Hafen von Portimao liegt

Mehr

Reisebericht Volendam und Marken

Reisebericht Volendam und Marken Reisebericht Volendam und Marken Die Gruppe hatte sich für den Samstag geteilt und so hiess es für uns 11 Frauen am Samstag früh aufstehen. Also marschierten wir nach dem Frühstück zeitig in Richtung Central

Mehr

Wir machen Urlaub! activity-mitglieder-reise nach Griechenland ( )

Wir machen Urlaub! activity-mitglieder-reise nach Griechenland ( ) Wir machen Urlaub! activity-mitglieder-reise nach Griechenland (10.06.16 18.06.2016) Sehnen sie sich nach Urlaub und Erholung? Nehmen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie zusammen mit unserem activity

Mehr

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 1. Tag Mittwoch: 05.08.2015 Abfahrt : 6:00 Uhr in Würzburg bei Neubert Abfahrt : 6:30 Uhr in Kitzingen, Gaststätte Köberlein Abfahrt : 7:30 Uhr in

Mehr

Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09

Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09 Silvester in Prag 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Musik und Mittelalter, Bier und Knödel, unzählige Sehenswürdigkeiten und prachtvolle Architektur die Goldene Stadt zieht Besucher aus aller

Mehr

Von Melk nach Krems Eine Reise in die Wachau...

Von Melk nach Krems Eine Reise in die Wachau... Von Melk nach Krems Eine Reise in die Wachau... 1. Tag Von Melk nach Krems mit dem Bus Eine Führung mit dem Bus durch die Wachau mit allen Sehenswürdigkeiten. Sie werden mit einem Stockautobus und Guide

Mehr

Mittwoch, 04. März Dienstag, 10. März 2015 Kapstadt

Mittwoch, 04. März Dienstag, 10. März 2015 Kapstadt Mittwoch, 04. März Dienstag, 10. März 2015 Kapstadt Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt! Sie liegt zu Füssen des Tafelberges und ist umgeben von Weinbergen, Obstplantagen und Meeresbuchten.

Mehr

Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten

Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Ihre Reise 5 Tage ab 875,00 Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Übersicht Route Preise & Termine Berlin ist bekannt für seine rauschenden Silvesternächte.

Mehr

SKI OPENING 2014 STUBAIER GLETSCHER

SKI OPENING 2014 STUBAIER GLETSCHER SKI OPENING 2014 STUBAIER GLETSCHER VOM 04. DEZEMBER 2014 BIS ZUM 07. DEZEMBER 2014 Gästehaus Martha in Krössbach, Privatpension mit Frühstück Möglichkeiten zum Abendessen haben wir in mehreren guten Gasthäusern

Mehr

Anmeldung Schuljahr 2013/2014 (Stand September 2013) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule

Anmeldung Schuljahr 2013/2014 (Stand September 2013) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule Anmeldung Schuljahr 2013/2014 (Stand September 2013) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule 1. Name, Vornamen: Straße, Haus-Nr.: PLZ, Ort: Telefon: während der Betreuung: Hiermit melde ich

Mehr

Kommunalportale Quo vadis?

Kommunalportale Quo vadis? Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40 D-30173 Hannover Fon 0049 511 168-43 039 Fax 590 44 49 Mail: info@bdip.de www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

der Skiclub der Dich bewegt

der Skiclub der Dich bewegt Skiclub Gerlingen e.v. Skiclub Gerlingen 1981 e.v. Arnoldistraße 18a 57482 Wenden Telefon (02762/3603) Skiclub Gerlingen e.v. SCG Hallo Sportfreunde des Skiclubs Gerlingen, in diesem Infoblatt findet Ihr

Mehr

Einladung 77. REICHENHALLER SEMINAR. Salzburg vom April 2009

Einladung 77. REICHENHALLER SEMINAR. Salzburg vom April 2009 Hotel Anfahrt Hotel Friesacher Hellbrunnerstrasse 17 A-5091 Anif Tel: 0043 6246 8977 www.hotelfriesacher.com Zimmer im Haupthaus: EZ: 83,00 DZ: 75,00 p.p. Zimmer im Gartenhaus: EZ: 103,00 DZ: 82,50 p.p.

Mehr

WAPPA Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung

WAPPA Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung WAPPA Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung 27. Seminar 26./27.06.2009 28. Seminar 04./05.12.2009 Hotel Falderhof, Köln EINLADUNG UND PROGRAMM Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter

Mehr

D A N K E S C H Ö N Gratisgutscheine fürs Freibad Begleitung Essen auf Räder Höhenrausch Kochen in der Volksschule Kinderführerschein

D A N K E S C H Ö N  Gratisgutscheine fürs Freibad Begleitung Essen auf Räder Höhenrausch Kochen in der Volksschule Kinderführerschein Zum 29. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Ein herzliches D A N K E S C H Ö N allen Vereinen, Organisationen

Mehr

Bildungsreise: Blackbox Brüssel

Bildungsreise: Blackbox Brüssel Bildungsreise: Blackbox Brüssel Die Europäische Union (EU) ist ein aus 27 europäischen Staaten bestehender Staatenverbund. Seine Bevölkerung umfasst derzeit rund 500 Millionen Einwohner. Viele der geltenden

Mehr

Willkommen bei den Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm

Willkommen bei den Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm Willkommen bei den Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm Welchen Nutzen bringt eine Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren: Die Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm sind ein Netzwerk

Mehr

Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-!

Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-! Studienfahrt Provence: Homepage-Artikel Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-! Am Montag, den 24.06.14, brachen wir, eine Gruppe von zehn Schülern zusammen mit Herrn Grube und Herrn Schaumann,

Mehr

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Erlebnis- und Genusswanderreise 1 Woche, Gruppengröße 6 bis 12 Teilnehmer Schwierigkeitsgrad 1 05. 12. Oktober 2013 Weinreben an Steilhängen

Mehr

5. Schnauferl + Veteranentreffen

5. Schnauferl + Veteranentreffen 5. Schnauferl + Veteranentreffen mit Ausfahrt Nostalgie-Fahrzeuge- Club 13. 14. August 2016 A u s s c h r e i b u n g 5. Schnauferl + Veteranentreffen des NOSTALGIE-FAHRZEUGE-CLUB " durch s Innviertel

Mehr

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Das besondere Salsa Tanzreise»Cuba te llama«mit Didio und Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba Kuba-Reise-Erlebnis! Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Telefon: 069 823 670 80

Mehr

FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER

FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER FB 23 9. Dezember 2014 FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER Eckdaten Ziel: Kroatien, Porec Zeit: Pfingstferien 2015 Abfahrt: 23.Mai 2015 Rückkehr: 30.Mai 2015 Unterkunft Hotel Laguna Materada *** Porec

Mehr

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2014 Samstag, 25. Oktober 2014

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2014 Samstag, 25. Oktober 2014 ROVER CLUB SCHWEIZ Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2014 Samstag, 25. Oktober 2014 Liebe Rover-Clubmitglieder Es freut mich, Euch zur diesjährigen Generalversammlung einladen zu dürfen. Treffpunkt:

Mehr

Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm

Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm Seite 2 von 8 Reise nach Paris 2014 12. Juni 17. Juni 2014 Telefonliste Eiffelturm (125 Jahre) Alfred Amrein +41 79 631 68 94 Rolf Egger

Mehr

Lago Maggiore Frühling in der Sonnenstube der Schweiz 21.5. 25.5.08. Buchung und Information bei:

Lago Maggiore Frühling in der Sonnenstube der Schweiz 21.5. 25.5.08. Buchung und Information bei: Lago Maggiore Frühling in der Sonnenstube der Schweiz 21.5. 25.5.08 Buchung und Information bei: Eine Reise in den sonnigen Süden, in ein Blumenparadies mit reizvollen Gegensätzen. Eine Landschaft mit

Mehr

Demino Marathon Russland

Demino Marathon Russland Demino Marathon Russland 11.03. 16.03.2015 Reiseleitung Natascia Leonardi Demino in Russland ist seit 2013 eine Veranstaltung der Wordloppet-Serie und komplettiert damit die nun 16 grössten Langlaufwettkämpfe

Mehr

Freizeitprospekt 2015. Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016. Landes-Gehörlosenpfarramt

Freizeitprospekt 2015. Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016. Landes-Gehörlosenpfarramt Landes-Gehörlosenpfarramt Freizeitprospekt 2015 Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016 Studienreise - Aktivfreizeit - Erholung - Besinnung Silvesterfreizeit 2015/2016 Termin: 30.12.2015 bis 2.1.2016

Mehr

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 New York, New York diese Stadt bietet einfach Alles: eine atemberaubende Skyline, schicke Avenues, interessante Museen, verrückte und

Mehr

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich SERVRAIL GmbH Postfach 335 3027 Bern / Schweiz Telefon 031 311 89 51 E-Mail info@servrail.ch Web www.servrail.ch Reise der DFB Sektion Zürich Mosel-Express die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise 26. -

Mehr

Tartu - Skimarathon , 63 km klassische Technik

Tartu - Skimarathon , 63 km klassische Technik Tartu - Skimarathon 26.02.2017, 63 km klassische Technik Reiseleitung Sandoz Concept Der Tartu Skimarathon ist der grösste Lauf des gesamten Baltikums, nicht nur von der Anzahl der Teilnehmer mit über

Mehr

Aufnahmevertrag in das Tagesheim für das Schuljahr /

Aufnahmevertrag in das Tagesheim für das Schuljahr / Aufnahmevertrag in das Tagesheim für das Schuljahr / Maculangasse 2 1220 Wien Tel: 0664/88588906 für die Aufnahme des Kindes... Familien- und Vorname in Blockschrift........ Vers. Nr. und Geburtsdatum

Mehr

hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zum Jahrestreffen 2015 nach Willingen (Upland) einladen.

hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zum Jahrestreffen 2015 nach Willingen (Upland) einladen. Liebe Mitglieder und Freunde, liebe Lancisti, hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zum Jahrestreffen 2015 nach Willingen (Upland) einladen. Natur, Sport, Erholung und Erlebnis auf hohem Niveau. Vielfalt

Mehr

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende.

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Unser Leben hat ein Ende Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Wenn wir nachdenken über den Tod: Was haben wir mit unserem Leben gemacht? Alles gut? Alles schlecht? Halb gut? Halb schlecht?

Mehr

Spannende Spiel- und Abenteueraktion/Ferienbetreuung in Neuenbürg für Kinder von 6-12 Jahren

Spannende Spiel- und Abenteueraktion/Ferienbetreuung in Neuenbürg für Kinder von 6-12 Jahren Spannende Spiel- und Abenteueraktion/Ferienbetreuung in Neuenbürg für Kinder von 6-12 Jahren 24.08-11.09.2014 Auf den Spuren verschiedenster Wald- und Schlossbewohner sind wir in Neuenbürg unterwegs. Brauen

Mehr

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier CVJM-Sportlon 2014 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier Vom 27. bis 29. Juni 2014 veranstaltet der CVJM-Westbund zum zweiten Mal das CVJM-Sportlon. Eingeladen zur Bildungsstätte des CVJM-

Mehr

» Mobilität für. Fortgeschrittene. 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat!

» Mobilität für. Fortgeschrittene. 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat! Nordhessenkarte 60plus 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat!» Mobilität für Fortgeschrittene Die Nordhessenkarte 60plus: Für alle ab 60, die mehr erleben wollen. Gemeinsam mehr bewegen.

Mehr

Einladung zur IKV Frühjahrswanderung. in Potsdam am 28. Mai 2011

Einladung zur IKV Frühjahrswanderung. in Potsdam am 28. Mai 2011 Einladung zur IKV Frühjahrswanderung in Potsdam am 28. Mai 2011 Liebe IKV Wanderfreunde, Wir laden Euch herzlich ein zur diesjährigen Frühjahrswanderung in Potsdam. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme, auch

Mehr

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband Liebe Freunde, Camper, Es ist eine große Ehre und Freude für mich, der Präsident des kroatischen Camping und Caravaning Verband, zu haben die Möglichkeit, Sie zu der 56. Europa-Rallye einladen zu können.

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Arbeitstagung vom 25. bis 28. Mai 2006 in Duderstadt Bundeselternverband gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

New York ist ein Mythos. Französisch polynesische Südsee

New York ist ein Mythos. Französisch polynesische Südsee ist ein Mythos. Kaum eine Stadt hat so viele Legenden produziert wie der Big Apple. Eine besagt, dass die Stadt niemals schläft, eine andere, dass sich im Abwassersystem Legionen von Alligatoren tummeln

Mehr

Tel.: 02421/33170 Internet: Facebook: Thomas-Morus-Haus

Tel.: 02421/33170 Internet:  Facebook: Thomas-Morus-Haus Tel.: 02421/33170 Internet: www.tmh-dueren.de Facebook: Thomas-Morus-Haus 1 Liebe Kinder, liebe Eltern! Erstmalig bietet das Thomas-Morus Haus in den Weihnachtsferien 2016/17 ein Winterferienprogramm an

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Stiftung Napoleon III Stiftungsreise 2016

Stiftung Napoleon III Stiftungsreise 2016 Stiftung Napoleon III Stiftungsreise 2016 Vom Park Arenenberg zu den Medici - Gärten. Parks und Städte in der Toskana 27. April bis 1. Mai 2016 Liebe Gönner der Stiftung Der Stiftungsrat hat beschlossen,

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Delegationsreise. zur JCI Europakonferenz. in Istanbul

Delegationsreise. zur JCI Europakonferenz. in Istanbul Delegationsreise zur JCI Europakonferenz in Istanbul Anmeldeschluss: 15. März 2014 Zeitraum: 30.Mai -07.Juni 2015 1.TAG 30.Mai - Samstag Abflug ab München über Istanbul nach Kayseri, Kappadokien Voraussichtlicher

Mehr

Bericht vom Herbstwochenende in Wolfach-Kirnbach

Bericht vom Herbstwochenende in Wolfach-Kirnbach Bericht vom Herbstwochenende in Wolfach-Kirnbach 02.10. - 04.10.2015 Unser diesjähriges MTB Abschlußwochenende führte 14 Teilnehmer in das Naturfreundehaus Sommerecke nach Wolfach-Kirnbach. Den Sonnenuntergang

Mehr

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016:

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 6850 Dornbirn Rathausplatz 4/5 M: fkv@younion-vbg.at DVR Nr. 380429863 13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 06:00 Uhr - Abfahrt Garage Haueis 06:05 Uhr

Mehr

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310 Reiseprogramm für die Freunde Masoala Im November 2010 Flüge Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910 Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030

Mehr

P R O G R A M M SAMSTAG, Individuelle Anreise und Ankunft im Naturhotel Lechlife.

P R O G R A M M SAMSTAG, Individuelle Anreise und Ankunft im Naturhotel Lechlife. P R O G R A M M SAMSTAG, 30. 04. 2016 Individuelle Anreise und Ankunft im Naturhotel Lechlife. 18:00 Uhr: Get Together mit Begrüßungs-Smoothies und basisch veganem Flying Dinner. 19:00 Uhr Claudelle Deckert

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr