Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden"

Transkript

1 Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden Der Superabsorber mit vielen Vorteilen sehr hohe Aufnahme- und Bindungskapazität reduziert Verbandwechsel verringert Kosten fördert die Wundheilung LOHMANN & RAUSCHER

2 Vliwasorb spart Zeit und Geld durch hohe Saugkapazität Exsudatmanagement ist eine der wichtigsten Herausforderungen in der Wundversorgung. Vliwasorb, der superabsorbierende Wundverband, ist leistungstark in der Anwendung und steigert die Wirtschaftlichkeit. Vliwasorb, der superabsorbierende Wundverband für stark nässende, oberflächliche Wunden sehr hohe Aufnahme- und Bindungskapazität Kosten- und Zeitersparnis durch weniger Verbandwechsel schützt vor Wundrandmazerationen fördert die Wundheilung überzeugende Trageeigenschaften: dünn, flexibel, nicht wundverklebend Spart Kosten und Zeit Durch seine hohe Aufnahmekapazität reduziert Vliwasorb die Anzahl der Verbandwechsel und hilft somit Kosten und Zeit zu sparen. Der Wundverband bindet das Exsudat sicher und gibt es auch unter mechanischem Druck kaum wieder ab. Das minimiert die Gefahr von Wundrandmazerationen und ermöglicht den Einsatz auch unter Kompressionsverbänden. Längere Wundruhe, bessere Wundreinigung Weniger Verbandwechsel bedeuten längere Wundruhe und reduzieren die Infektionsgefahr durch Keimübertragungen. Vliwasorb unterstützt die Wundreinigung, indem es mit dem Wundexsudat auch Zelltrümmer, Bakterien und wundheilungshemmende Proteasen aufnimmt, die beim Verbandwechsel mit entfernt werden.

3 ist kosteneffizient und therapeutisch vorteilhaft Ein Fallbeispiel* Befund: weiblich 88 Jahre länger bestehendes Ulcus cruris venosum Begleiterkrankungen: - Diabetes mellitus - Z. n. Trauma Bisherige Versorgung: Salbentüll Saugkompresse täglicher Verbandwechsel Behandlung: Wundreinigung Antiseptik mit Octenisept Versorgung mit Fixierung mit Suprasorb F Ab 11. Behandlungstag: Umstellung der Versorgung auf weniger absorbierende Materialien reduziert die Verbandwechselintervalle Mit wurden die bisher täglichen Verbandwechsel auf ein Intervall von 3 bzw. 4 Tagen reduziert. Der verringerte Zeit- und Materialaufwand führt zu einer erheblichen Kostenreduktion. fördert die Wundreinigung und Wundheilung Bereits am 4. Behandlungstag waren eine beginnende Reinigung des Wundgrundes und rosiges Granulationsgewebe zu beobachten. nimmt mit dem Exsudat auch Zelltrümmer, Bakterien und wundheilungshemmende Proteasen auf und bindet diese sicher im Saugkörper. hoher Patientenkomfort Mit konnte eine längere Wundruhe und ein Schutz vor Wundrandmazerationen erreicht werden. Das kontinuierliche Nachlassen des Wundschmerzes hat zusätzlich die Zufriedenheit der Patienten gefördert. * N. Mustafi, Frankfurt a. M., Deutschland 1. Behandlungstag 4. Behandlungstag 11. Behandlungstag schmierig belegter Wundgrund blasses Granulationsgewebe starke Exsudation Wundschmerz VAS 5 Wundfläche 6 x 10 cm Wundtiefe 0,2 cm beginnende Reinigung des Wundgrundes rosigeres Granulationsgewebe mittel-starke Exsudation Wundschmerz VAS 4 sauberer Wundgrund rosigeres Granulationsgewebe Rückgang der Exsudation Wundschmerz VAS 1 randständige Epithelisierung Reduktion der Wundfläche auf 5 x 9,5 cm

4 überzeugt auch unter Kompression Ein Fallbeispiel* Befund: weiblich 77 Jahre Hämatom prätibial mit Platzwunde links frontal Z. n. Lungenembolie HIT II mit Organheparinallergie Bisherige Versorgung: Suprasorb CNP (CNP = Controlled Negative Pressure) Behandlung: Wundreinigung Antiseptik mit Octenisept Versorgung mit Fixierung mit Suprasorb F phlebologische Kompression Ab 13. Behandlungstag: Umstellung der Versorgung auf weniger absorbierende Materialien hohe Aufnahme- und Bindungskapazität gibt gebundenes Exsudat auch unter mechanischem Druck kaum wieder ab und kann daher sehr gut mit einer phlebologischen Kompressionstherapie kombiniert werden. überzeugende Trageeigenschaften unter Kompression Das flache Produktdesign und die Verbandflexibilität tragen dazu bei, dass sich ausgezeichnet unter Kompressionsverbänden applizieren lässt. fördert die Wundreinigung und Wundheilung Die kontinuierliche Reduktion des Wundschmerzes, der Wundfläche und der Wundtiefe dokumentieren den guten Behandlungserfolg mit. * N. Mustafi, Frankfurt a. M., Deutschland 1. Behandlungstag 9. Behandlungstag 13. Behandlungstag leicht fibrinös belegter Wundgrund mittel-starke Exsudation Wundschmerz VAS 4 Wundfläche 5 x 5 cm Wundtiefe 2 cm Reduktion der Wundtiefe rosigeres Granulationsgewebe Wundschmerz VAS 1 sauberer Wundgrund rosigeres Granulationsgewebe schwache mittlere Exsudation Wundschmerz VAS 0 beginnende Epithelisierung Wundfläche 3,5 x 4 cm Wundtasche aufgranuliert

5 überzeugt durch hohes Saugvolumen Saugkapazitäten von Wundverbänden [1] Die Saugkapazität von ist mehr als doppelt so hoch wie die von traditionellen Saugkompressen mit einem Kern aus Zellstoff-Flocken ohne Superabsorber [1]. Die hohe Saugkapazität hält die Anzahl der Verbandwechsel gering und ermöglicht eine lange Wundruhe. g NaCl/100cm 2 Saugkörper hohes Saugvolumen traditionelle Saugkompressen hält Wundexsudat im Verband Rücknässung von Wundverbänden [2] gibt im Vergleich der Wundverbände [2] bis zu 88 % weniger der aufgenommenen Flüssigkeiten wieder ab. bindet Exsudat fest im Kern mit fixierten Superabsorber-Partikeln und trägt so zum Schutz vor Wundrandmazerationen bei. Rewet Wundseite (g Blutersatzlösung/Verband 10x20 cm) 1 0,8 0,6 0,4 0,2 0 geringe Rücknässung traditionelle Saugkompressen Saugkompressen mit Superabsorber, unfixiert im Kern aus Zellstoff-Flocken eignet sich zur Versorgung stark nässender, oberflächlicher Wunden sowie als Sekundärverband bei tiefen, stark nässenden Wunden, wie z. B. Druckgeschwüren venösen Unterschenkelgeschwüren diabetischen Geschwüren post-operativ sekundär heilenden Wunden Laparotomiewunden Fisteln Überzeugende Trageeigenschaften Die elastische, hautfreundliche Wundkontaktschicht verhindert ein Verkleben des Verbandes mit der Wunde und ermöglicht somit einen schmerzfreien und hautschonenden Verbandwechsel. Das blaue Wäscheschutzvlies verhindert ein Durchdringen des Wundexsudates und schützt die Kleidung der Patienten vor Verschmutzung. Durch sein flaches Design und seine Flexibilität bietet für Patienten an schwer zu versorgenden Körperstellen und auch unter Kompressionsverbänden hohen Tragekomfort.

6 fördert die Wundheilung In chronischen Wunden ist die Konzentration an matrixabbauenden Proteasen stark erhöht. Es handelt sich z. B. um Matrix-Metallo-Proteinasen (MMPs) oder neutrophile Elastase. Sie verhindern das Schließen der Wunde und können somit die Wundheilung verzögern. fördert die Wundheilung, indem es diese heilungsverzögernden Proteasen mit dem Wundexsudat aufnimmt und sicher im Wundverband bindet. Durch eine Studie [3] belegt! reduziert die Konzentration von Matrix-Metallo-Proteinasen (MMPs) und neutrophiler Elastase. Die Konzentrationssenkung dieser matrix-abbauenden Proteasen trägt dazu bei, ein physiologisches Wundmilieu wiederherzustellen. Der Heilungsprozeß wird somit unterstützt. reduziert die MMP-2-Konzentration MMP-2-Konzentration [ng/ml] hohe Proteasebindung Inkubationszeit [h] Kontrolle (Proteaselösung ohne Verband) 24 Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG Postfach D Neuwied Telefon: Telefax: Lohmann & Rauscher GmbH Postfach 222 A-1141 Wien Telefon: Telefax: Lohmann & Rauscher AG Badstrasse 43 CH-9230 Flawil Telefon: Telefax: LOHMANN & RAUSCHER Superabsorbierender Wundverband steril, einzeln eingesiegelt Größe REF PZN(D) PZN(A) Verpackg.-Einheiten 10 x 10 cm 10 x 20 cm 20 x 20 cm ab Januar Stück / 360 Stück 10 Stück / 340 Stück 10 Stück / 300 Stück 20 x 30 cm Stück / 180 Stück Literatur: [1,2] Steinlechner E, Rohrer C, Abel M. Absorbent dressing with superabsorbend polymers a new generation of wound dressings -. Poster P th Conference of the European Wound Management Association (EWMA) May Lisbon, Portugal. EWMA Journal (2008) 8 (2) Suppl.: 290 [3] Polyacrylate superabsorbers bind inflammatory proteases in vitro, C. Wiegand, M. Abel, P. Ruth, U.-C. Hipler. Poster European Wound Management Association (EWMA) Helsinki/FIN, May 2009,Journal Supplement (2009) 9 (2): d

Materialkunde. Abteilung. Chirurgische Wundberatung. Jeannette Wüthrich, AZWM, emba

Materialkunde. Abteilung. Chirurgische Wundberatung. Jeannette Wüthrich, AZWM, emba Materialkunde Abteilung Chirurgische Wundberatung Jeannette Wüthrich, AZWM, emba Wichtigste Aufgabe Wundauflage idealfeuchtes warmes Mikroklima Wundoberfläche Übersicht Wundgazen Hydrofaser, Alginate Kompressen,

Mehr

Chronische Wunden in der Hausarztpraxis

Chronische Wunden in der Hausarztpraxis Chronische Wunden in der Hausarztpraxis Was sie wissen müssen BIHAM Kurs vom 19.3.2015 Frau M. Blatti, Leitende Wundexpertin; Dr. Th. Zehnder, Leiter Angiologie Wundzentrum SAfW Spital Thun Gefässzentrum

Mehr

Umfassende Unterstützung weit über die Wundheilung hinaus. Die Integrierte Wundtherapie von HARTMANN.

Umfassende Unterstützung weit über die Wundheilung hinaus. Die Integrierte Wundtherapie von HARTMANN. Umfassende Unterstützung weit über die Wundheilung hinaus. Die Integrierte Wundtherapie von HARTMANN. Integrierte Wundtherapie Ganzheitliche Unterstützung weit über die Wundheilung hinaus. Professionelles

Mehr

PflegeDienst. Die Behandlung chronischer Wunden. Das HARTMANN-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2007

PflegeDienst. Die Behandlung chronischer Wunden. Das HARTMANN-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2007 PflegeDienst Das HARTMANN-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2007 Die Behandlung chronischer Wunden Titelthema Crux der Pflege: Wunden, die nicht heilen wollen Pflegewissen Mit vier

Mehr

Therapieempfehlung für das Ulcus cruris venosum Der ganzheitliche Therapieansatz von BSN medical

Therapieempfehlung für das Ulcus cruris venosum Der ganzheitliche Therapieansatz von BSN medical 110330_VLU_D_RZ_RZ_vlu 31.03.11 16:46 Seite 3 Therapieempfehlung für das Ulcus cruris venosum Der ganzheitliche Therapieansatz von BSN medical 110330_VLU_D_RZ_RZ_vlu 31.03.11 16:46 Seite 4 Wie Sie ein

Mehr

laktat - Aktiv - Membran

laktat - Aktiv - Membran laktat - Aktiv - Membran Das intelligente Therapiekonzept The Wound Healing Company PolyMedics Innovations (PMI) Intelligente Wundversorgung Unser Antrieb ist die Unterstützung von Ärzten und Pflegepersonal

Mehr

Rhena Kompressionsbinden Ein Schweizer Qualitätsprodukt

Rhena Kompressionsbinden Ein Schweizer Qualitätsprodukt Rhena Kompressionsbinden Ein Schweizer Qualitätsprodukt Kompressionstherapie Erfolgreiche Kompressionstherapie Rhena hält, was es verspricht Seit über 100 Jahren in der Schweiz produziert Die Rhena Kompressionsbinden

Mehr

XI. Weiterbildung Wunddiagnostik und Wundmanagement. der Österreichischen Gesellschaft für vaskuläre Pflege

XI. Weiterbildung Wunddiagnostik und Wundmanagement. der Österreichischen Gesellschaft für vaskuläre Pflege XI. Weiterbildung Wunddiagnostik und Wundmanagement der Österreichischen Gesellschaft für vaskuläre Pflege Wiener Medizinische Akademie, Alser Straße 4, 1090 Wien Die standardisierte Wunddokumentation

Mehr

Wund. Management. Supplement 3/2013. EWMA Dokument 2013: Débridement

Wund. Management. Supplement 3/2013. EWMA Dokument 2013: Débridement ISSN 1864-1121 74528 5. Jahrgang Supplement 3/2013 Wund Management EWMA Dokument 2013: Débridement Stand der Entwicklung und Rolle des Debridements: Aktuelle Übersicht und Begriffsklärungen Offizielles

Mehr

Wundversorgung. Praxisbeispiele zu klinischen Studien mit Medizinprodukten und deren Anwendung : Prof. Dr. Matthias Augustin

Wundversorgung. Praxisbeispiele zu klinischen Studien mit Medizinprodukten und deren Anwendung : Prof. Dr. Matthias Augustin 5. Symposium zur Nutzenbewertung, 09.02.2012 in Berlin Studien zur Therapeutischen Behandlung mit Medizinprodukten Praxisbeispiele zu klinischen Studien mit Medizinprodukten und deren Anwendung : Wundversorgung

Mehr

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk Arteriell oder venös? Kompressionstherapie ja oder nein? Zeitgemäß und Praxisnah Bielefeld 12.12.2014 Carsten Hampel-Kalthoff,

Mehr

Manual zur Wundbehandlung. HOSPITALGESELLSCHAFT JADE-WESER mbh Wir für die Gesundheit an Jade und Weser

Manual zur Wundbehandlung. HOSPITALGESELLSCHAFT JADE-WESER mbh Wir für die Gesundheit an Jade und Weser Manual zur Wundbehandlung HOSPITALGESELLSCHAFT JADE-WESER mbh Wir für die Gesundheit an Jade und Weser Inhaltsverzeichnis 1.0 Vorwort...3 1.1 Zielsetzung des Manuals im Klinikum...4 2.0 Empfehlung zur

Mehr

Nicht Invasiv. Regel 1-4. D:\flash_work\Klassifizierung von MP\DOC\flow_chart_1.odg Version 2.5 Nicht Invasiv Andreas Hilburg

Nicht Invasiv. Regel 1-4. D:\flash_work\Klassifizierung von MP\DOC\flow_chart_1.odg Version 2.5 Nicht Invasiv Andreas Hilburg Nicht nvasiv Regel 1-4 Start 0.0.0 Produkt invasiv? Dringt das Produkt, durch die Körperoberfläche oder über eine Körperöffnung ganz oder teilweise in den Körper ein? 1.1.0 2.0.0 Regel 2 Produkt für die

Mehr

+WoundDesk. Mobiles Wund-Management

+WoundDesk. Mobiles Wund-Management +WoundDesk Mobiles Wund-Management Vereinfachen Sie die Bewertung von chronischen Wunden, sowie deren Dokumentation und nehmen Sie sich wieder mehr Zeit für Ihre Patienten. +WoundDesk kümmert sich um den

Mehr

WKZ -WundKompetenzZentrum

WKZ -WundKompetenzZentrum WKZ -WundKompetenzZentrum IM MEDICENT LINZ www.wkz-austria.at WKZ -WundKompetenzZentrum ISO 9001 ISO 29990 EN 15224 Wir als Team des WKZ -WundKompetenzZentrum in Linz heißen Sie herzlich Willkommen! Ihre

Mehr

EPA. erklärt. Einfach

EPA. erklärt. Einfach Einfach erklärt Wounds International Mai 2013 www.woundsinternational.com EPA Einleitung Eine erhöhte Protease-Aktivität (EPA) kann die Wundheilung stören. Dieses Made Easy beschreibt die Arten von Wunden,

Mehr

Die zeitgemäße Versorgung chronischer Wunden

Die zeitgemäße Versorgung chronischer Wunden Seminar-/Fortbildungsbegleitende Informationen 2013 Die zeitgemäße Versorgung chronischer Wunden Werner Sellmer Fachapotheker für Klinische Pharmazie Wilstedter Weg 22a 22851 Norderstedt Telefon: 0171-5618984

Mehr

EPIGLU. Kleben statt Nähen. Der Ethyl-2- Cyanoacrylat- Wundkleber, der auch auf der Schleimhaut haftet!

EPIGLU. Kleben statt Nähen. Der Ethyl-2- Cyanoacrylat- Wundkleber, der auch auf der Schleimhaut haftet! EPIGLU Kleben statt Nähen Der Ethyl-2- Cyanoacrylat- Wundkleber, der auch auf der Schleimhaut haftet! Der Universal- Wundkleber mit den vielen Einsatzmöglichkeiten in der Zahnmedizin Sind alle Gewebekleber

Mehr

100 days of Granulox Status and outlook

100 days of Granulox Status and outlook 100 days of Granulox Status and outlook www.granulox.de 100 days of Granulox Status and outlook The market The strategy 100 days of Granulox The market Participants. Decision-makers. Cost units. The market

Mehr

Impulse aus gesundheits- und bildungspolitischer Perspektive. Ist Deutschland bereit für ANP? Elke Irlinger-Wimmer, MHSc., RN 1

Impulse aus gesundheits- und bildungspolitischer Perspektive. Ist Deutschland bereit für ANP? Elke Irlinger-Wimmer, MHSc., RN 1 Impulse aus gesundheits- und bildungspolitischer Perspektive Ist Deutschland bereit für ANP? Elke Irlinger-Wimmer, MHSc., RN 1 Begriffsklärung ANP: Clinical Nurse Specialist und Nurse Practitioner Gesundheitspolitische

Mehr

Ulcus cruris 12.02.2014. Steverteam Mobile Pflege. Lilli Kajat. Senden

Ulcus cruris 12.02.2014. Steverteam Mobile Pflege. Lilli Kajat. Senden Ulcus cruris 1 In der Umgangssprache ist der Ulcus cruris bekannt als "offenes Bein". Darunter versteht man einen Hautdefekt am Unterschenkel, der mindestens bis in die Lederhaut reicht. Das Ulcus cruris

Mehr

PflegeDienst. Management von Problemwunden. Das Hartmann-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2004

PflegeDienst. Management von Problemwunden. Das Hartmann-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2004 PflegeDienst Das Hartmann-Magazin für die ambulante und stationäre Pflege Heft 2/2004 Management von Problemwunden Titelthema Problemwunden im Alter: Zufall oder Schicksal? Pflegewissen Die Wundversorgung

Mehr

Modernes Wundmanagement bei chronischen Wunden

Modernes Wundmanagement bei chronischen Wunden Modernes Wundmanagement bei chronischen Wunden Alles was die Podologin wissen muss 20. September 2014 Dr. Thomas Zehnder, Spital Thun zertifiziertes Wundzentrum SAfW Ltg. Dr. Th. Zehnder, Frau M. Blatti

Mehr

Behandlungsleitfaden für Wundheilungsstörungen und chronische Wunden im Intensivbereich

Behandlungsleitfaden für Wundheilungsstörungen und chronische Wunden im Intensivbereich Behandlungsleitfaden für Wundheilungsstörungen und chrnische Wunden im Intensivbereich 1. Allgemeines (Wund-)Prblematik des Intensivpatienten Katechlamine erhöhte Gefäßpermeabilität Eingeschränkter Immunstatus

Mehr

Information zur Personenbrandbekämpfung

Information zur Personenbrandbekämpfung FireEx 600 Information zur Personenbrandbekämpfung FireEx 600 - Löschwasserzusatz der ZWEITEN Gelgeneration zur sicheren und effektiven Bekämpfung von Personenbränden direkt vom Entwickler der Spezialgele

Mehr

erklärt einfach Prontosan

erklärt einfach Prontosan PRODUKTE FÜR DIE PRAXIS Prontosan einfach erklärt Band 2 / Ausgabe 2 / Mai 2011 www.woundsinternational.com Einleitung In diesem Artikel von made easy werden der Wirkmechanismus, einschlägige Nachweise

Mehr

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE www.triconmed.com ScarFX SELBSTHAFTENDES SILIKON NARBEN-PFLASTER WIRKSAMES SILIKON NARBEN- PFLASTER FÜR DIE DAUERHAFTE NARBENBEHANDLUNG ScarFX Silikon Narben-Pflaster

Mehr

WundForum. Heft 3/2007 14. Jahrgang. Das Magazin für Wundheilung und Wundbehandlung. in der Chirurgie. Forschung

WundForum. Heft 3/2007 14. Jahrgang. Das Magazin für Wundheilung und Wundbehandlung. in der Chirurgie. Forschung WundForum Das Magazin für Wundheilung und Wundbehandlung Heft 3/2007 14. Jahrgang Forschung Die Kosten postoperativer Infektionen in der Chirurgie Kasuistik Versorgung einer Grad-II-Verbrennung mit Hydrotüll

Mehr

Konsensus der Deutschen und der Österreichischen Gesellschaften für Wundheilung und Wundbehandlung zur Vakuumversiegelung und V.A.C.

Konsensus der Deutschen und der Österreichischen Gesellschaften für Wundheilung und Wundbehandlung zur Vakuumversiegelung und V.A.C. Konsensus der Deutschen und der Österreichischen Gesellschaften für Wundheilung und Wundbehandlung zur Vakuumversiegelung und V.A.C.-Therapieeinheit Stand der aktuellen Textfassung: August 2003 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Was ist das Schwerste von allem? Was Dir das Leichteste dünket. Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir liegt. Johann Wolfgang von Goethe

Was ist das Schwerste von allem? Was Dir das Leichteste dünket. Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir liegt. Johann Wolfgang von Goethe 1.1 Vorbemerkung Was ist das Schwerste von allem? Was Dir das Leichteste dünket. Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir liegt. Johann Wolfgang von Goethe Schon Johann Wolfgang von Goethe hat 1794

Mehr

BAnz AT 11.11.2014 B1. Beschluss

BAnz AT 11.11.2014 B1. Beschluss Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

NEue THERAPEUTISCHE LÖSUNGEN FÜR DIE GASTROINTESTINALE ENDOSKOPIE

NEue THERAPEUTISCHE LÖSUNGEN FÜR DIE GASTROINTESTINALE ENDOSKOPIE NEue THERAPEUTISCHE LÖSUNGEN FÜR DIE GASTROINTESTINALE ENDOSKOPIE Über uns Eine neue INNOVATIVE TECHNIK ZUR HÄmostase IN DER ENDOSKOPIE Endoclot Plus, Inc. (EPI) ist ein Privatunternehmen mit Sitz in Silicon

Mehr

Posterabstracts. P 81 Silikonbeschichtete Schaumverbände zur temporären Defektdeckung nach Tumorresektion im Gesichts-/Halsbereich

Posterabstracts. P 81 Silikonbeschichtete Schaumverbände zur temporären Defektdeckung nach Tumorresektion im Gesichts-/Halsbereich P 8 Silikonbeschichtete Schaumverbände zur temporären Defektdeckung nach Tumorresektion im Gesichts-/Halsbereich C. Garcia Bartels Dermatochirurgie, Dermatol. Uniklinik Charite, Berlin, Berlin, Germany

Mehr

VKLINIK PILOTSTUDIE SPEZIFISCHE BAKTERIOPHAGEN-THERAPIE BEI CHRONISCHEN WUNDEN. 1. Patient:

VKLINIK PILOTSTUDIE SPEZIFISCHE BAKTERIOPHAGEN-THERAPIE BEI CHRONISCHEN WUNDEN. 1. Patient: VKLINIK Fachklinik für Hauterkrankungen PILOTSTUDIE SPEZIFISCHE BAKTERIOPHAGEN-THERAPIE BEI CHRONISCHEN WUNDEN 1. Patient: Fr. H. 76 Jahre alt, Gammaschenulcera im Bereich beider Unterschenkel auf dem

Mehr

Dringende Sicherheitsinformation:

Dringende Sicherheitsinformation: Smith & Nephew GmbH Wound Management Paul-Dessau-Str. 8 Kontor O 22761 Hamburg www.smith-nephew.de [Empfängeradresse] 17. September 2014 Dringende Sicherheitsinformation: Rückruf und Änderung der Gebrauchsanweisung

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

GE 3 3.0 06/2015-D KARL STORZ UNIMAT 30. Die Absaugung in der Gastroenterologie

GE 3 3.0 06/2015-D KARL STORZ UNIMAT 30. Die Absaugung in der Gastroenterologie GE 3 3.0 06/2015-D KARL STORZ UNIMAT 30 Die Absaugung in der Gastroenterologie KARL STORZ UNIMAT 30 in der Gastroenterologie Die KARL STORZ UNIMAT 30 schafft durch den geräusch- und vibrationsarmen Betrieb

Mehr

Zukunftsblicke in der Wundpflege

Zukunftsblicke in der Wundpflege Zukunftsblicke in der Wundpflege Christian Spahn, Account Manager 2015 KCI Licensing, Inc., LifeCell Corporation, and/or Systagenix Wound Management, Limited. All rights reserved. Wie weiter? 3 2015 KCI

Mehr

Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer

Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer Patient mit Diabetes mellitus Typ II Patient mit Diabetes mellitus Typ II Hausarzt Diagnose;

Mehr

Koronare Herzkrankheit: optimales Management

Koronare Herzkrankheit: optimales Management ZÜRICH REVIEW-KURS KLINISCHE KARDIOLOGIE 9.April 2015 Koronare Herzkrankheit: optimales Management Orale Antikoagulation und Thrombozytenaggregationshemmer: was ist zu viel? Klinik für Kardiologie Hans

Mehr

Adjuvante Verfahren der Behandlung verzögert heilender Wunden

Adjuvante Verfahren der Behandlung verzögert heilender Wunden Adjuvante Verfahren der Behandlung verzögert heilender Wunden Krankengymnastik / physikalische Therapie Biomechanische Stimulationstherapie Klyscz T, Ritter-Schempp C, Jünger M, Rassner G. Biomechanische

Mehr

Was nicht dokumentiert wurde, gilt als nicht erbracht. Allgemeine Grundlagen. In der Dokumentation ist die gebräuchliche

Was nicht dokumentiert wurde, gilt als nicht erbracht. Allgemeine Grundlagen. In der Dokumentation ist die gebräuchliche 020 SCHWERPUNKT Autoren: Heinz-Dieter Hoppe, Frank Hederer Wund-Foto-Dokumentation Was nicht dokumentiert wurde, gilt als nicht erbracht Eine wesentliche Maßnahme zur Einschätzung der Wirksamkeit einer

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Ulkus cruris venosum und weitere differentialdiagnostische Überlegungen zu Hautläsionen des Unterschenkel

Ulkus cruris venosum und weitere differentialdiagnostische Überlegungen zu Hautläsionen des Unterschenkel Ulkus cruris venosum und weitere differentialdiagnostische Überlegungen zu Hautläsionen des Unterschenkel Venengruppen im Bein Tiefes subfasziales System (unter der Faszie) oberflächliches, epifasziales

Mehr

Heilen mit Sauerstoff

Heilen mit Sauerstoff Heilen mit Sauerstoff Kommen Sie zu uns Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) Druckkammerzentrum Freiburg GmbH Niederlassung Druckkammerzentrum Karlsruhe Herzlich willkommen bei der HBO...... mit Informationen

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Blasenschwäche: Gut, dass es TENA gibt!

Blasenschwäche: Gut, dass es TENA gibt! TENA Protective Underwear TENA Men Blasenschwäche: Gut, dass es TENA gibt! www.tena.de Blasenschwäche weitaus häufi ger, als Sie denken. Jede vierte Frau über 35 und jeder zweite Mann über 50 hat schon

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Ärztliches Gutachten zur Feststellung der Berufsunfähigkeit gemäß 22 der Satzung des Versorgungswerks der Landestierärztekammer Hessen

Ärztliches Gutachten zur Feststellung der Berufsunfähigkeit gemäß 22 der Satzung des Versorgungswerks der Landestierärztekammer Hessen Ärztliches Gutachten zur Feststellung der Berufsunfähigkeit gemäß 22 der Satzung des Versorgungswerks der Landestierärztekammer Hessen Name des Mitglieds: Mitgliedsnummer: -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie Simbach. Pfarrkirchen. Eggenfelden Physikalische Therapie Stationär und ambulant Im Mittelpunkt steht der Mensch. Stationär und ambulant Behandlungsschwerpunkt Physikalische Therapie Hoch qualifiziert.

Mehr

Was tun bei unschönen Narben?

Was tun bei unschönen Narben? Ob nach einer Operation, einer Verletzung, einem Unfall oder einer Verbrennung - manchmal verheilen Wunden nicht so, wie man es gern hätte. Stattdessen bleiben auffällige und störende Narben zurück, deren

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Kriterien zur Wunddokumentation

Kriterien zur Wunddokumentation HessIP Kriterien zur Wunddokumentation Literaturanalyse Prof. Dr. Eva-Maria Panfil Eva Linde, Dipl. Pflegewirtin März 2006 Hessisches Institut für Pflegeforschung, HessIP Nibelungenplatz 1 60318 Frankfurt

Mehr

Chronische Wunden. Wundheilung unterstützen durch eine gesunde und bedarfsgerechte Ernährung

Chronische Wunden. Wundheilung unterstützen durch eine gesunde und bedarfsgerechte Ernährung Fresenius Kabi Deutschland GmbH Kundenberatung 61346 Bad Homburg T 0800 / 788 7070 F 06172 / 686-8239 kundenberatung@fresenius-kabi.de www.fresenius-kabi.de 7389971/1 (08.13/AC) Fresenius Kabi Deutschland

Mehr

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz.

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Flexibel und Mobil......Vital und Spontan...Einfach schön! Kontaktlinsen Sehen pur Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Kontaktlinsen Einfach vorteilhaft Selbst wenn Sie der zufriedenste Brillenträger sind

Mehr

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Für jeden AugenBlick Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Unsere Philosophie Neue Perspektiven Dr. med. Konrad W. Binder Leiter der Augenabteilung des Kreiskrankenhauses Schramberg Freie

Mehr

Qualität ohne Kompromisse

Qualität ohne Kompromisse D_29_2011 URSAPHARM Industriestraße 66129 Saarbrück Fon: +49(0)6805 9292-0 Fax: +49(0)6805 9292-88 info@ursapharm.de U rsapharm ervice von Der Web-S Augng.de befeuchtu www.ursapharm.de cke Aug brauch individuelle

Mehr

Die 3-Zonen-Reinigung. Immer ein sauberer Auftritt

Die 3-Zonen-Reinigung. Immer ein sauberer Auftritt Die 3-Zonen-Reinigung Immer ein sauberer Auftritt Die emco 3-Zonen-Reinigung Konzept für vorbeugende Sauberkeit Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Deshalb sollte der Eingangsbereich eines

Mehr

1. Zusatznutzen des Arzneimittels im Verhältnis zur zweckmäßigen Vergleichstherapie

1. Zusatznutzen des Arzneimittels im Verhältnis zur zweckmäßigen Vergleichstherapie Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

Das Öl- und Chemikalienbindemittel.

Das Öl- und Chemikalienbindemittel. Das Öl- und Chemikalienbindemittel. en? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbinder? Kissen? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbind rau? Super Absorber? Granulat? Instandhaltung? Matten? Grau? Super

Mehr

Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten.

Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Das modulare, freitragende Rostsystem mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. tiergerecht arbeitserleichternd wirtschaftlich zukunftsweisend Tendernova- Step II Interlock ist die zukunftsweisende Innovation

Mehr

Diabetes. Zulassungserweiterung: Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Mens

Diabetes. Zulassungserweiterung: Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Mens Zulassungserweiterung Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Menschen mit Typ 2 Diabetes Mainz (16. November 2011) Die Europäische Kommission hat die Zulassung des modernen

Mehr

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut.

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Empfindliche Haut braucht eine spezielle Pflege Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers. Sie schützt uns täglich vor verschiedensten äusseren Einflüssen.

Mehr

Haftung für Pflegefehler im Bereich der modernen Wundversorgung

Haftung für Pflegefehler im Bereich der modernen Wundversorgung Haftung für Pflegefehler im Bereich der modernen Wundversorgung Referent: Timm Laue-Ogal - AnwälteHaus Osnabrück - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht 1 Worum geht es? Haftungsfragen im Spannungsfeld

Mehr

HAUPTPROGRAMM. Prävention. Expertenstandard Wirtschaftlichkeit. Patientenedukation. Therapiekonzepte. Differenzialdiagnostik

HAUPTPROGRAMM. Prävention. Expertenstandard Wirtschaftlichkeit. Patientenedukation. Therapiekonzepte. Differenzialdiagnostik HAUPTPROGRAMM der ICW e.v. in Kooperation mit dem Klinikum Links der Weser Patientenedukation Prävention Differenzialdiagnostik Therapiekonzepte Expertenstandard Wirtschaftlichkeit www.deutscher-wundkongress.de

Mehr

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Infoblatt 203 Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Industriestraat 3, NL-7091 DC Dinxperlo, Postfach 3, NL-7090 AA Dinxperlo, Besuchsanschrift: Weversstraat 6, NL-7091 CM Dinxperlo,

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

Deckblatt. Erste-Hilfe Kindernotfälle - LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT

Deckblatt. Erste-Hilfe Kindernotfälle - LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT Deckblatt ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Für: Seite 1 Adresse: TelNr: NOTRUFNUMMERN

Mehr

Die infizierte Problemwunde

Die infizierte Problemwunde Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene Die infizierte Problemwunde 3. Symposion der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) 26. und 27. Juni 2009 Berlin, Katholische Akademie In Zusammenarbeit

Mehr

3M ESPE. Systematische Prophylaxe. Ein gesundes Lächeln. mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid

3M ESPE. Systematische Prophylaxe. Ein gesundes Lächeln. mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid 3M ESPE Systematische Prophylaxe Ein gesundes Lächeln mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid Systematische Prophylaxe mit einem vollständigen Produktprogramm Auf dem neuesten Stand der Wissenschaft Angenehm

Mehr

Wundheilung. Zeitschrift für

Wundheilung. Zeitschrift für ISSN 1439-670X Zeitschrift für Wundheilung B 19. Jahrgang September 2014 Kurzfassung S3-Leitlinie Lokaltherapie chronischer Wunden bei Patienten mit den Risiken periphere arterielle Verschlusskrankheit,

Mehr

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA www.infuu.de Die perfekte Lösung für die Installation von Notebooks und Tablet-PCs in Fahrzeugen Verwandeln Sie Ihr Auto in Sekunden in ein mobiles Büro, Entertainment-Center oder Arbeitsplatz Durch die

Mehr

Ohne Diagnose keine kausale Therapie!?

Ohne Diagnose keine kausale Therapie!? Ohne Diagnose keine kausale Therapie!? Bedeutung und Wichtigkeit einer korrekten Diagnostik Knut Kröger Klinik für Gefäßmedizin HELIOS Klinikum Krefeld Die Kunst der Wundbehandlung besteht in der richtigen

Mehr

GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK

GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK 1. Auflage 2008 WAS IST OSTEOPOROSE? In der Schweiz leiden rund 300000 Menschen an Osteoporose und jede zweite Frau sowie jeder fünfte Mann ab fünfzig muss heute damit

Mehr

Vergessen Sie herkömmliches Reinigen.

Vergessen Sie herkömmliches Reinigen. Vergessen Sie herkömmliches Reinigen. Dyson Ingenieure verwendeten das einfache, brillante Hebelgesetz des Archimedes, um die Form des Gerätes zu perfektionieren. So wird ein ideales Gleichgewicht erzielt.

Mehr

Für ein lückenloses Lächeln. Zahnersatz-Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte. www.zahnzusatzversicherungen-vergleichen.

Für ein lückenloses Lächeln. Zahnersatz-Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte. www.zahnzusatzversicherungen-vergleichen. Zahnersatz-Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte Für ein lückenloses Lächeln. NÜRNBERGER Zahnersatz-Zusatzversicherung Damit Ihnen nichts fehlt, braucht es manchmal mehr...... etwa wenn

Mehr

Label. Beste Klinik Allgemeine Chirurgie. Patientenblatt. Seite 1 von 7. Patient: Mustermann, Erika Geb-Dat: 12.08.1964, OP-Dat: 11.09.2013.

Label. Beste Klinik Allgemeine Chirurgie. Patientenblatt. Seite 1 von 7. Patient: Mustermann, Erika Geb-Dat: 12.08.1964, OP-Dat: 11.09.2013. Seite 1 von 7 Patientenblatt Geschlecht: weiblich Adresse: 51147 Köln Heidestrasse 17 OP-Dat: 11.09.2013 Saal: 2 Behandlung: Stationär Krankenkasse: AOK Diagnose: Magen-TM Größe: 165 cm Gewicht: 60 kg

Mehr

KOMFORT WARME QUALITAT

KOMFORT WARME QUALITAT OPTIMAL GERÜSTET FUR JEDE GELEGENHEIT Whatever you do! lautet das Motto. Thinsulate Insulation findet Verwendung in den unterschiedlichsten Bereichen. Immer wenn es darum geht, optimale Bewegungsfreiheit

Mehr

Wenn die Füße nicht mehr warm werden

Wenn die Füße nicht mehr warm werden 05 Wenn die Füße nicht mehr warm werden Periphere arterielle Verschlusskrankeit (pavk) Was war passiert? Der 48-jährige Klaus West war jetzt seit über 25 Jahren Kranführer und er liebte seine Arbeit nicht

Mehr

Diabetisches Fußsyndrom

Diabetisches Fußsyndrom Diabetisches Fußsyndrom Entstehung Diagnostik Therapie A A X X C P H M F G Alginat + Ag Alginat HydroBalance + PHMB HydroBalance Kollagen PU-Schaum Hydrokolloid PU-Membran Folie Gel LOHMANN & RAUSCHER

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Zoom-Mikroskop ZM Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Die Vorteile im Überblick Zoom-Mikroskop ZM Mikroskopkörper Kernstück des ZM ist ein Mikroskopkörper mit dem Zoom-Faktor 5 : 1 bei einem Abbildungsmaßstab

Mehr

When meetings really matter

When meetings really matter When meetings really matter Konferenzen über das Internet Sprechen Sie mit Kunden und Kollegen über Skype, Microsoft OSC oder andere Kommunikationsprogramme im Computer? Dann sollten Sie Konftel als Schallquelle

Mehr

... auf die Größe. kommt es an! BITO XL und MB: Die Großbehälter mit optionalen. Kufen! innovative. Regale Behälter Zubehör LAGERLÖSUNGEN

... auf die Größe. kommt es an! BITO XL und MB: Die Großbehälter mit optionalen. Kufen! innovative. Regale Behälter Zubehör LAGERLÖSUNGEN ... auf die Größe kommt es an! BITO XL und MB: Die Großbehälter mit optionalen Kufen! innovative Regale Behälter Zubehör LAGERLÖSUNGEN XL-Behälter : Optionen... mit Köpfchen! Klappdeckel Der anscharnierte

Mehr

CTi. Der moderne Klassiker

CTi. Der moderne Klassiker CTi 1. CTi Der moderne Klassiker Maximale Stabiliät und Bandprotektion durch Massanfertigung für alle Anforderungen. Für alle Aktivitäts- und Belastungsgrade Zentrale Produktemerkmale: Neopren-, Silicone-,

Mehr

BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG. Direkt- versicherung. Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen.

BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG. Direkt- versicherung. Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen. BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG Direkt- versicherung Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen. Sehr guten Mitarbeitern sollten Sie auch etwas mehr bieten. Besonderes

Mehr

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP00120173A1* (11) EP 1 201 73 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.0.2002 Patentblatt 2002/18

Mehr

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Debolon Projekt P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Es beginnt mit Ihrer Idee. 02 Elf Gründe für Vinylboden aus Dessau 05 Der geeignete Aufbau 12 Das passende Dessin 13 Die exakte Farbe

Mehr

Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK

Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK Federico Tatò 54. Bayerischer Internistenkongress, 2015 Säulen der Therapie der pavk Behandlung der Risikofaktoren Thrombozytenaggregationshemmung

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

IMS Health Flashlight

IMS Health Flashlight IMS Health Flashlight 47. Ausgabe Juli 2015 IMS Health Flashlight 47. Ausgabe - Juli 2015 Liebe Leserinnen und Leser, in dieser letzten Ausgabe unseres Newsletters vor der Sommerpause warten wir mit einer

Mehr

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK 1 INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK Diese Informationsschrift ist eine Ergänzung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch und kann dieses keinesfalls ersetzen. Um Fehlsichtigkeiten

Mehr

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv!

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Arteriosklerose Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Was ist eigentlich Arteriosklerose? Was ist Arteriosklerose? Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die

Mehr

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Implantatzentrum und Oralchirurgie Zahnimplantate Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Herausgeber Zahnmedizinisches Zentrum Berlin Bahnhofstraße 9 12305 Berlin Telefon +49 (0)30 705 509-0 www.zzb.de

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go.

Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go. Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go. Cardiac Monitoring in Motion. Moderne Medizin reicht über die Arztpraxis hinaus. Herzmessungen mit clue medical immer und überall. Ärzte und Patienten

Mehr

PRINZIPIEN DER BEST PRACTICE. Evidenzbasierte Praxis. Minimierung von Schmerzen beim Verbandwechsel: Einsatz schmerzlindernder Strategien

PRINZIPIEN DER BEST PRACTICE. Evidenzbasierte Praxis. Minimierung von Schmerzen beim Verbandwechsel: Einsatz schmerzlindernder Strategien Eine Initiative der World Union of Wound Healing Societies PRINZIPIEN DER BEST PRACTICE Internationale Experten-Arbeitsgruppe Experten im Verfassergremium Dr. Jan Apelqvist, Clinic of Endocrinology, University

Mehr

Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach

Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach Mietkautions-Police Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach Unsere Mietkautions-Police bargeldlose Sicherheit unglaublich günstig Als Mieter freuen Sie sich auf die neue Wohnung aber nicht auf die

Mehr