ITB Berlin März WTM London November Arrival Guides August Juli Ausgabe: 1. Februar. 2. Ausgabe: 1.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITB Berlin März WTM London November Arrival Guides August Juli Ausgabe: 1. Februar. 2. Ausgabe: 1."

Transkript

1 Anmeldeformular Marketingaktivitäten Geschätzte Partner Besten Dank für Interesse an den Kooperationsmöglichkeiten von Basel. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Bis Ende August 2016 erhalten Sie eine Bestätigung für die Aktivitäten, für die wir Sie definitiv berücksichtigen konnten. Wenn Sie Fragen haben oder ein persönliches Beratungsgespräch wünschen, stehen Ihnen die jeweils im Marketingprogramm 2016/ aufgeführten Ansprechpartner zu den einzelnen Aktivitäten gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Ihr Basel -Team Aktivitäten Leisure Markt Aktivität Datum Preis in CHF* Marktübergreifend STM Davos Klosters September ITB Berlin März Teilnahme WTM London November Arrival Guides August Juli 250 Schweiz SBB RailAway Kunstbroschüre 1. Ausgabe: 1. Februar 2. Ausgabe: 1. August Blick am Reisen Samstag, nach Absprache Magazin 50plus, nach Absprache (2 Seiten inkl. 1/2 Seite Inserat) (1 Seite inkl. 1/3 Seite Inserat) Femina.ch, nach Absprache (redaktioneller Beitrag) (Videobeitrag) Publicitas Romandie Kombi, nach Absprache (pro Zeitung) 900 L illustré, nach Absprache Schweizer Familie,nach Absprache Bilan.ch LUXE, nach Absprache (redaktioneller Beitrag) (Videobeitrag) Ausflugsziele.ch August 2016 Juli 500 Sommer-/ Winterpauschalen.com Weekendtipps.com August 2016 Juli 250

2 Markt Aktivität Datum Preis in CHF* Teilnahme Deutschland CMT Stuttgart Januar (4 Tage) (9 Tage) Reisen Hamburg Februar RDA Köln und April (pro Messe) Friedrichshafen (Friedrichshafen) Juli (Köln) Art KARLSRUHE Februar Museumsuferfest Frankfurt August Lange Nacht der Museen Hamburg April 500 Grossbritannien London Art Fair Januar Sachleistungen Kunst- und Kulturmagazine offen tbd City Fair London Juni Frankreich Festivitas parc des expositions de Mulhouse Forum des saisons culturelles Strasbourg Februar September SITV Colmar Art Strasbourg bylyria November November November November laufend, nach Absprache Ticketumschlag TGV Lyria 1. Ausgabe: Januar (pro Ausgabe) Juni (gebucht) 2. Ausgabe: Juli Dezember Figaro Scope Offen 800 bis (je nach Präsenz) Spanien Beilage GEO und BEEF! Frühjahr 500 bis (je nach Präsenz) Italien Affordable Art Fair Milano März Sachleistungen

3 Markt Aktivität Datum Preis in CHF* Teilnahme Österreich Monothematisches Schweiz Special Comp. Zimmer für Medien-und STE Österreich offen Comp. Zimmer für Medien-und Key Partner Paket Schweiz STE USA April Faith-based Travel Marketing Kampagne 2016 Im Partnerpaket USA/Kanada enthalten Israel STE Workshops Februar Indien Key Partner Paket Schweiz India Workshop in der Schweiz Comp. Zimmer für Medien-und März (zzgl. Sachleistungen bei allfälligen Pre-/Post-Convention Tours) China Key Partner Paket Schweiz - Sachleistungen Art Basel Hong Kong März Sachpreise Japan Brasilien Australien Key Partner Paket Schweiz Sachleistungen für Fam Trips Comp. Zimmer nach Verfügbarkeit

4 Aktivitäten MICE (nur für Convention Pool Mitglieder) Markt Aktivität Datum Preis in CHF* Teilnahme Marktübergreifend IMEX Frankfurt Mai IBTM Barcelona November Destination Report in einem Meeting Fachmagazin Special track Meeting an der STM (Monat der Publikation noch zu definieren) September tbd seitens SCIB noch nicht bekannt Schweiz KonferenzArena 25. Januar (zzgl. eigene Reisespesen) Deutschland Verbändereport (1/1 Seite) (1/2 Seite) The MICE-Boat / 2 Tage Workshop & Networking Oktober (zzgl. Reisespesen bis/von Stockholm) Frankreich Networking Event für Agenturen September/Oktober Grossbritannien SCIB Networking Event London September Sales Calls and Client Dinner (zzgl. Reisespesen) Key Partnerschaft (zzgl. Reisespesen) IMEX America Oktober (zzgl. Reisespesen) * Preise exklusive der landesspezifischen MWST sowie der eigenen Reisekosten und Spesen.

5 Anmerkungen Anmeldung Unternehmen: Kontaktperson: -Adresse: Datum: Bitte bis zum 29. Juli 2016 zurücksenden an oder per Fax an

Marktaktivitäten China 2018

Marktaktivitäten China 2018 Marktaktivitäten China 2018 Winterinfos folgen Pakete - Natur - Stadt/Kultur Marktgruppe - Shopping - Luxury Hotels - Luxury Premium Luxury & more* EUR 3.190,- bis 6.390,- EUR 2.920,- bis 4.690,- Verstärkung

Mehr

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August 2012 MICE

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August 2012 MICE Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August 2012 MÄRKTE-WORKSHOP MICE AGENDA 1. Marktsituation 2. Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2011/12

Mehr

Marketingplan Status: Februar 2015

Marketingplan Status: Februar 2015 Marketingplan 2015 www.convention.austria.info Status: Februar 2015 Conventionland Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner

Mehr

Convention: Marketingplan März 2017

Convention: Marketingplan März 2017 Convention: Marketingplan 2017 März 2017 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Convention: Marketingplan Juni 2016

Convention: Marketingplan Juni 2016 Convention: Marketingplan 2017 Juni 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August Deutschland

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August Deutschland Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August 2012 MÄRKTE-WORKSHOP Deutschland AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten

Mehr

Willkommen zum Basel Tourismus Partnertag.

Willkommen zum Basel Tourismus Partnertag. Willkommen zum Basel Tourismus Partnertag. Agenda. 1. Aktuelles von Basel Tourismus 2. Keynote Michael Kreft von Byern: «Die Erfolgsgeschichte des Europa-Parks und was die Tourismusdestination Basel daraus

Mehr

Awareness durch den zielgerichteten Einsatz von Social Media zu Events. MICEboard: Informationen und Inspiration - digital und real

Awareness durch den zielgerichteten Einsatz von Social Media zu Events. MICEboard: Informationen und Inspiration - digital und real Awareness durch den zielgerichteten Einsatz von Social Media zu Events MICEboard: Informationen und Inspiration - digital und real Moin Moin Peter Cramer Inhaber der Agentur: Panem et Circenses - Kontor

Mehr

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016 Marketingplan 2016 Stand: Januar 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP MICE

MÄRKTE-WORKSHOP MICE MÄRKTE-WORKSHOP MICE AGENDA 1. Marktsituation 2. Logiernächteentwicklung 3. Benchmark 4. Marktbearbeitungs-Ansatz 5. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2012/13 6. Marktbearbeitungsaktivitäten 2014 7.

Mehr

Essen, 10. Juni 2013. USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada

Essen, 10. Juni 2013. USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada Essen, 10. Juni 2013 USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada Agenda Marktübersicht USA Rückblick Ausblick 2013 Beteiligungsmöglichkeiten

Mehr

Dr. Martin Knauer, TMBW 4. bis 6. November 2013

Dr. Martin Knauer, TMBW 4. bis 6. November 2013 Dr. Martin Knauer, TMBW 4. bis 6. November 2013 Bodensee-Motiv 3 _Naturerlebnis als eines der zentralen Reisemotive _70% der deutschen Bevölkerung haben Interesse am Aufenthalt in der Natur als Urlaubsthema

Mehr

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2011

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2011 5. März 2012 Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2011 Dr. Michael Fraas und Yvonne Coulin 1 Tourismusentwicklung 2 Tourismusentwicklung in Nürnberg Ankünfte und Übernachtungen 2001-2011 3.000.000 2.500.000

Mehr

VERANSTALTUNGSPLANER.DE

VERANSTALTUNGSPLANER.DE VERANSTALTUNGSPLANER.DE Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V. Willkommen zur 2. Mitgliederversammlung 1. ERÖFFNUNG DURCH DEN VORSTANDSVORSITZENDEN Hinweis auf Einladung und Tagesordnung

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP MICE

MÄRKTE-WORKSHOP MICE MÄRKTE-WORKSHOP MICE AGENDA 1. Marktsituation 2. Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2014/15 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2016 6. Partizipationsplattformen

Mehr

Schwarzwald Tourismus GmbH Habsburgerstr. 132 79104 Freiburg

Schwarzwald Tourismus GmbH Habsburgerstr. 132 79104 Freiburg Schwarzwald Tourismus GmbH Habsburgerstr. 132 79104 Freiburg FAX +49 761.89646-70 70 Ihre Ansprechpartner: Marketingleiter Michael Kasprowicz Tel. +49 761.89646-74 kasprowicz@schwarzwald-tourismus.info

Mehr

Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt

Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert

Mehr

Marktaktivitäten USA 2018

Marktaktivitäten USA 2018 Marktaktivitäten USA 2018 Winterinfos folgen Entdeckungsreisen* Young Professionals Winter Absolutely Alps - Basis - Destinationen - Austria Hotel - Basis - Destinationspaket - Basis - Destinationspaket

Mehr

Marktaktivitäten Australien 2018

Marktaktivitäten Australien 2018 Marktaktivitäten Australien 2018 Winterinfos folgen Pakete - Basis Entdeckungsreisen* - Destinationen - Austria Hotel Collection - Kulturpartner USD 1.550,- bis 15.000,- (ca. EUR 1.480,- bis 14.290,-)

Mehr

PRO SKY DESTINATION REPORT FRÜHJAHR/SOMMER 2013 PRO SKY AG 2012

PRO SKY DESTINATION REPORT FRÜHJAHR/SOMMER 2013 PRO SKY AG 2012 DESTINATION REPORT FRÜHJAHR/SOMMER 2013 PRO SKY AG 2012 ZUSAMMENFASSUNG PRO SKY PRO SKY DESTINATION REPORT ZEIGT AKTUELLE EVENT-TRENDS Griechenland ächzt, während Istanbul deutlich zulegt: Der PRO SKY

Mehr

Ihr Partner Dresden Convention Bureau (DCB)

Ihr Partner Dresden Convention Bureau (DCB) Ihr Dresden Convention Bureau (DCB) Kooperationsangebot 2014 Das Desden Convention Bureau ist ein leistungsstarkes Netzwerk führender Dresdner Unternehmen der MICE-Branche, die mit gemeinsamen und abgestimmten

Mehr

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2017.

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2017. Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2017. Editorial Geschätzte und Mitglieder Basel Culture Unlimited: Mit diesem Claim soll Basel als moderne und lebendige Kulturstadt

Mehr

Werbung & Branding. 26. Oktober 2017, Stage One. TTW Zürich am Swiss Travel Day

Werbung & Branding. 26. Oktober 2017, Stage One. TTW Zürich am Swiss Travel Day Werbung & Branding 26. Oktober 2017, Stage One TTW Zürich am Swiss Travel Day 2 Allgemeine Informationen Veranstaltungsort Stage One, Zürich Oerlikon Elias-Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich Veranstaltungsdatum

Mehr

Case Study Puglia Promozione

Case Study Puglia Promozione Case Study Puglia Promozione PR- und Marketingbetreuung Deutschland Inhalt 1. Aufgabenstellung 2. Maßnahmen 3. Ergebnisse 4. Partnerstimme 1. Aufgabenstellung Steigerung des Bekanntheitsgrades, Imagepflege

Mehr

einfach dabei sein Aktionsplan 2017 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung

einfach dabei sein Aktionsplan 2017 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung einfach dabei sein Aktionsplan 2017 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung Rainer Viertlböck 2 2 Inhalt 1. Kongressbüro München... Seite 4-6 2. Übersicht aller Aktivitäten... Seite 7 11 3. Aktivitäten

Mehr

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2014/2015.

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2014/2015. Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2014/2015. 2 Editorial Geschätzte und Mitglieder Basel Culture Unlimited: Mit diesem Claim soll Basel als moderne und lebendige Kulturstadt

Mehr

FORMEL Special Ads / Sponsoring

FORMEL Special Ads / Sponsoring FORMEL 1 2016 Special Ads / Sponsoring Ausblick 2016 FORMEL 1 FORMEL 1 und RTL Ein Unschlagbares Team geht in die 25. Saison! In 2016 zwei Rennen mehr als im Vorjahr:Rückkehr des GP von Deutschland sowie

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Brasilien

MÄRKTE-WORKSHOP. Brasilien MÄRKTE-WORKSHOP Brasilien Marktsituation MARKTSITUATION Brasiliens Wirtschaft erlebt eine Rezession Inflation liegt bei 11%, Wertverlust des Real gegenüber US-$ schlechte Konsumentenstimmung Steuer auf

Mehr

Gemeinsam auftreten, gemeinsam erfolgreich sein

Gemeinsam auftreten, gemeinsam erfolgreich sein Jahresplanung 2017 Gemeinsam auftreten, gemeinsam erfolgreich sein Gruppenreisen Niederösterreich Märkte: Österreich, Deutschland, Slowakei, Tschechien, Ungarn gruppenreisen.niederoesterreich.at Jahresplanung

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP MICE

MÄRKTE-WORKSHOP MICE MÄRKTE-WORKSHOP MICE AGENDA 1. Marktsituation 2. Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2013/14 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2015 6. Partizipationsplattformen

Mehr

Termine für das Chapter Berlin-Brandenburg 2015:

Termine für das Chapter Berlin-Brandenburg 2015: Termine für das Chapter Berlin-Brandenburg 2015: Village: 4 Teilnehmer je 11 Jahre (Anmeldeschluss 15.12.2014) V 2015-10 Toronto, Kanada Preis Ländergruppe III: 1900 26.06.2015-24.07.2015 V 2015-46 Madrid,

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Russland

MÄRKTE-WORKSHOP. Russland MÄRKTE-WORKSHOP Russland AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2012/13 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2014 6. Partizipations-Plattformen

Mehr

Kooperationsangebot. Werden Sie Partner des DGNB Architekten-Rundgangs auf der ISH 2017!

Kooperationsangebot. Werden Sie Partner des DGNB Architekten-Rundgangs auf der ISH 2017! Kooperationsangebot Werden Sie Partner des DGNB Architekten-Rundgangs auf der ISH 2017! Messe Frankfurt 14. 18. März 2017 DGNB Architekten-Rundgang: Nachhaltigkeit planen mit den passenden Konzepten und

Mehr

Gay & Lesbian Marketing Reloaded 2013-2015

Gay & Lesbian Marketing Reloaded 2013-2015 WWW.WIEN.INFO Wien 2011/2012 Reloaded 2013-2015 Strategie Meilensteine Seit 1997 Mitglied der IGLTA Seit 1998 aktiv in diesem Marktsegment tätig Meilensteine 1999 Erstmals internationale Journalistengruppe

Mehr

SOMMER KAMPAGNE 2017 VALAIS/WALLIS PROMOTION

SOMMER KAMPAGNE 2017 VALAIS/WALLIS PROMOTION SOMMER KAMPAGNE 2017 VALAIS/WALLIS PROMOTION Ergänzende Kooperationsmöglichkeiten für den Sommer 2017 Das nachfolgende Dokument informiert über die ergänzenden Kooperationsmöglichkeiten auf dem Markt Schweiz

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Frankreich

MÄRKTE-WORKSHOP. Frankreich MÄRKTE-WORKSHOP Frankreich Marktsituation MARKTSITUATION Hoher Anteil macht Ferien im eigenen Land Französische Auslandsreisen von Rentnern dominiert Reiseverhalten: Sicherheitsaspekte werden zunehmende

Mehr

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2016.

Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2016. Kooperationsmöglichkeiten mit Basel Tourismus. Das Marketingprogramm 2016. Editorial Geschätzte und Mitglieder Basel Culture Unlimited: Mit diesem Claim soll Basel als moderne und lebendige Kulturstadt

Mehr

Marketing-Workshop Salzburg Convention Bureau

Marketing-Workshop Salzburg Convention Bureau Salzburg Convention Bureau Mag. Werner Taurer, 25.6.2013 Ziele für heute Rückblick abgelaufenes Jahr und Learnings daraus Überprüfung der Ziele des letzten Jahres Ergebnisse Online-Befragung und Erkenntnisse

Mehr

Fachinformationen für den Schweizer Werbemarkt HORIZONT in der Schweiz 2018

Fachinformationen für den Schweizer Werbemarkt HORIZONT in der Schweiz 2018 Fachinformationen für den Schweizer Werbemarkt HORIZONT in der Schweiz 2018 Agenda 2 Einleitung: HORIZONT in der Schweiz 2018 HORIZONT Schweiz: Portfolio-Überblick 2018 1. Print HORIZONT Reports: Marktplatz

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Ungarn Kroatien Türkei Portugal Griechenland Slowenien Spanien USA Deutschland Italien Frankreich Österreich Vereinigtes Königreich Kanada Schweiz

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Russland

MÄRKTE-WORKSHOP. Russland MÄRKTE-WORKSHOP Russland AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2013/14 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2015 6. Partizipations-Plattformen

Mehr

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August Indien

Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August Indien Marktbearbeitungszirkel 2012 St. Moritz, 31. August 2012 MÄRKTE-WORKSHOP Indien AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten

Mehr

Bonn Region Convention Bureau. Kongressstandortmarketing. Beteiligungsmöglichkeiten privater Akteure

Bonn Region Convention Bureau. Kongressstandortmarketing. Beteiligungsmöglichkeiten privater Akteure Beteiligungsmöglichkeiten privater Akteure Bonn Region Convention Bureau der Tourismus & Congress GmbH Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler Kongressstandortmarketing Präambel Der Tagungs- und Kongressmarkt

Mehr

China 2018 Marktgruppe China

China 2018 Marktgruppe China China 2018 Marktgruppe China Die Marktgruppe China ist das Kernstück der Marktbearbeitung auf diesem boomenden Herkunftsmarkt. Bei dieser Aktivität kann aus den beiden Themen Stadt/Kultur und Natur gewählt

Mehr

MARKTSITUATION. Ramadan verschiebt sich aus der Hauptferienzeit heraus (z.b , , ) Marktsituation

MARKTSITUATION. Ramadan verschiebt sich aus der Hauptferienzeit heraus (z.b , , ) Marktsituation MÄRKTE-WORKSHOP GCC Marktsituation MARKTSITUATION Trotz wirtschaftlicher Herausforderungen (Haushaltsdefizit) und bestehender politischer Spannungen (Saudi Arabien und Iran) wird ein jährliches LN-Wachstum

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Frankreich

MÄRKTE-WORKSHOP. Frankreich MÄRKTE-WORKSHOP Frankreich AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2014/15 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2016 6. Partizipations-Plattformen

Mehr

Direktbuchungs- und Tell Pass Kampagne 2018

Direktbuchungs- und Tell Pass Kampagne 2018 Direktbuchungs- und Tell Pass Kampagne 2018 In den Monaten Januar März erhalten Individualgäste, welche via der Tourist Information Luzern, Online via luzern.com, der für die Kampagne eingerichtete Landingpage

Mehr

Souschef (m/w) Hotel 5* Hamburg, Deutschland. Reservierungsleitung (m/w) Hotel 4* Hamburg, Deutschland

Souschef (m/w) Hotel 5* Hamburg, Deutschland. Reservierungsleitung (m/w) Hotel 4* Hamburg, Deutschland Hamburg Souschef (m/w) Hotel 5* Reservierungsleitung (m/w) Hotel 4* Sales Manager (m/w) Hotel 5* Revenue Manager (m/w) Hotel 4* Bankettleiter (m/w) Hotel 5* Oberkellner (m/w) Hotel 5* Technischer Leiter

Mehr

2017 MEDIADATEN Online Nr. 45Nr. 5

2017 MEDIADATEN Online Nr. 45Nr. 5 2017 MEDIADATEN Online Nr. 45Nr. 5 Werbeformen Weitere digitale Angebote 15 Weitere digitale Angebote Digital-Angebot zur ITB 2017 Extra zur ITB (Internationale Tourismusbörse Berlin) öffnet fvw.de für

Mehr

Europa Saison 2017 ÜBER 1,4 MILLIONEN BESUCHER

Europa Saison 2017 ÜBER 1,4 MILLIONEN BESUCHER WILLKOMMEN IM IRONMAN EUROPEAN VILLAGE Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Messeplätzen im europäischen IRONMAN Village für die Saison 07. Unsere Events in der europäischen Serie begeistern Athleten

Mehr

EXPERIENCE SWITZERLAND

EXPERIENCE SWITZERLAND EXPERIENCE SWITZERLAND IHR DISTRIBUTIONSPARTNER SO VIEL SCHWEIZ GIBT ES NUR BEI UNS GRÜEZI WILLKOMMEN IN DER SCHWEIZ STC Switzerland Travel Centre sorgt seit 1998 für einen möglichst einfachen und umfassenden

Mehr

PRODUKTE DEZEMBER 2017

PRODUKTE DEZEMBER 2017 PRODUKTE DIE STRECKENKARTE Brüssel - Paris 1:22 24 Abfahrten pro Tag Brüssel - London 2:01 10 Abfahrten pro Tag Paris - Turin 5:34 3 Abfahrten pro Tag Paris - London 2:15 18 Abfahrten pro Tag Genf - Paris

Mehr

Dienstleistungen & Angebote. Ihr Vermarktungspartner in der Schweizer Eventbranche

Dienstleistungen & Angebote. Ihr Vermarktungspartner in der Schweizer Eventbranche Ihr Vermarktungspartner in der Schweizer Eventbranche Dienstleistungen & Angebote Meet & Match Veranstaltungen Ausschreibung von Fam Trips Sales Calls Adressverkauf Promotion Ihrer Angebote Ausschreibung

Mehr

ein Beratungsangebot für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Raum Düsseldorf & Mettmann

ein Beratungsangebot für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Raum Düsseldorf & Mettmann ein Beratungsangebot für internationale Fachkräfte und Unternehmen im Raum Düsseldorf & Mettmann Johannes Grünhage Projektleiter Ernst- Schneider- Platz 1 40212 Düsseldorf Dieses Projekt wird durch die

Mehr

Kooperations- und Sponsoringmöglichkeiten, Stand April WU-Alumni-Club, Augasse 2-6, 1090 Wien

Kooperations- und Sponsoringmöglichkeiten, Stand April WU-Alumni-Club, Augasse 2-6, 1090 Wien WU-Alumni-Club Kooperations- und Sponsoringmöglichkeiten, Stand April 2010 WU-Alumni-Club, Augasse 2-6, 1090 Wien Sie wollen bis zu 33.000 WU-Absolvent/inn/en erreichen? face-to-face-networking mit potenziellen

Mehr

Förderung des Frauenfußballs Sponsoring. Thierry Weil FIFA-Direktor Marketing

Förderung des Frauenfußballs Sponsoring. Thierry Weil FIFA-Direktor Marketing Förderung des Frauenfußballs Sponsoring Thierry Weil FIFA-Direktor Marketing Sponsoring des Frauenfußballs - Status quo des Frauenfußballs es ist schwer, ein globales Sponsoring zu verkaufen, da der Frauenfußball

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen MÄRKTE-WORKSHOP Polen Marktsituation MARKTSITUATION Die Wirtschaft in Polen ist gut Die polnische Währung (Zloty) bleibt und eine Einführung des Euro ist mittelfristig nicht geplant Der Schweizer Franken

Mehr

Marktaktivitäten Slowakei 2018

Marktaktivitäten Slowakei 2018 Marktaktivitäten Slowakei 2018 Winterinfos folgen Sommer - Basis - Erholung/Entdeckung - Familie - Genuss Pakete HUF 496.080,- bis 1.488.240,- (ca. EUR 1.590,- bis ca. EUR 4.770,-) Workshop Presse Reisebranche

Mehr

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L AUSTRIA PER L ITALIA DER ITALIENSPEZIALIST ist die größte und stärkste Hotelkooperation, die sich auf den italienischen Markt spezialisiert

Mehr

Region Asien 2018 Marktaktivität Luxury & more

Region Asien 2018 Marktaktivität Luxury & more Region Asien 2018 Marktaktivität Luxury & more Die High-Net-Worth Individuals aus dem asiatischen Raum sind bekannt für ihre Affinität zum Shoppen und ihren Hang zum Luxus. Diese Gäste sind ständig auf

Mehr

Schwarzwald Tourismus GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 8b Freiburg

Schwarzwald Tourismus GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 8b Freiburg Schwarzwald Tourismus GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 8b 79100 Freiburg FAX +49 761.89646-70 Absender: Ihre Ansprechpartner: Marketingleiter Michael Kasprowicz Tel. +49 761.89646-74 kasprowicz@schwarzwald-tourismus.info

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Tagesordnung 15.00Uhr 15.45Uhr Destination Brand Kaiserbäder 2012 15.45Uhr 16.15Uhr Destinationsmarketing Ein Rückblick auf die Marketing - Saison

Mehr

Marketing-Aktivitäten März 2011 Jungfrau Region Marketing AG

Marketing-Aktivitäten März 2011 Jungfrau Region Marketing AG Jungfrau Region Marketing AGІ Postfach 131 І CH-3818 Grindelwald T +41 (0)33 854 12 40 І F +41 (0)33 854 12 41 І www.myjungfrau.ch Marketing-Aktivitäten März 2011 Jungfrau Region Marketing AG 90 Hotels

Mehr

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012 1. März 2013 Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012 Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Städtische Verkehrsdirektorin Yvonne Coulin Tourismusentwicklung 2 Positive Fremdenverkehrsentwicklung

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen MÄRKTE-WORKSHOP Polen AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2013 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2014 6. Partizipations-Plattformen

Mehr

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen

MÄRKTE-WORKSHOP. Polen MÄRKTE-WORKSHOP Polen AGENDA 1. Marktsituation 2. Hotel-Logiernächteentwicklung 3. Marktbearbeitungs-Ansatz 4. Review Marktbearbeitungsaktivitäten 2013/14 5. Marktbearbeitungsaktivitäten 2015 6. Partizipations-Plattformen

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Börsennotierte Aktien in Deutschland nach Marktsegmenten bis 2006* Zum Jahresende Inländische Aktien DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

Mehr

Summer Campaign Press Conference Beijing.

Summer Campaign Press Conference Beijing. China 2015. Summer Campaign Press Conference Beijing. 7.5.2015 Sommer Presse Konferenz von Schweiz Tourismus in Beijing. Teilnahme von 85 Medienfachleuten/VIP s. IntegraCon Partner Content in ST PräsentaCon

Mehr

SPONSORING PREMIUM PREMIUM. qualitylifeforum.com PREMIUM

SPONSORING PREMIUM PREMIUM. qualitylifeforum.com PREMIUM SPONSORING 1. 3-monatige Integration im QLF-Brand Hub von FOCUS Online 2. 10 Platin-Tickets für das Quality Life Forum 3. 3 ÜN, 6 EZ, 2 DZ + Vollpension im Hotel Kempinski Das Tirol 4. Teilnahme für alle

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 13 q ab 07.32 Zürich HB 12.28 an c 12 q A 24 ab 12.04.2015 an 10.00 Bellinzona 09.59 ab ab 12.04.2015 1) an 11.35 Milano Centrale 08.25 ab 1) 2 c 17 q ab 11.32 Zürich HB 16.28

Mehr

E) Anmeldung zum Messestand Franken Vakantiebeurs 2016, Utrecht (12. bis 17. Januar 2016)

E) Anmeldung zum Messestand Franken Vakantiebeurs 2016, Utrecht (12. bis 17. Januar 2016) Vakantiebeurs 2016, Utrecht (12. bis 17. Januar 2016) Stele CMT 2016, Stuttgart (16. bis 24. Januar 2016) Anschließerkoje (Standtiefe: 4 m) Einzelcounter 2 m Frontbreite Einzelcounter, gewünschte Frontbreite:

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 15 q ab 09.09 Zürich HB 12.51 an c 14 q A 24 an 10.47 Bellinzona 11.13 ab 1) an 12.35 Milano Centrale 09.25 ab 1) 2 c 19 q ab 13.09 Zürich HB 16.51 an c 18 q A 24 an 14.48 Bellinzona

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Türkei Ungarn Kroatien USA Slowenien Portugal Griechenland Vereinigtes Königreich Spanien Deutschland Frankreich Italien Österreich Kanada Schweiz

Mehr

einfach dabei sein Aktionsplan 2018 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung

einfach dabei sein Aktionsplan 2018 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung einfach dabei sein Aktionsplan 2018 Kongressbüro München mit Partnerbeteiligung Rainer Viertlböck 2 2 Inhalt 1. Das Munich Convention Bureau (MCB)...Seite 4-7 2. Übersicht Aktivitäten des MCB...Seite 8

Mehr

SPONSORING BUSINESS CLUB

SPONSORING BUSINESS CLUB SPONSORING 1. 10 Platin-Tickets für das Quality Life Forum 2. 3 ÜN, 6 EZ, 2 DZ + Vollpension im Hotel Kempinski Das Tirol 3. Teilnahme für alle Gäste am Forum-Programm (inkl. aller Abend-Events) 4. 10

Mehr

Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten

Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten Unterkunftsmarketing 3.0. Unterkunftsmarketing 3.0 Sommer Winter Städte Meetings Themenprodukte Angebotspromotionen

Mehr

AUSLANDSCHWEIZER-KONGRESS 2015

AUSLANDSCHWEIZER-KONGRESS 2015 AUSLANDSCHWEIZER-KONGRESS 2015 Die 750 000 Auslandschweizer sind die besten Botschafter. Alain Berset, Kongress 2014 Vom 14. bis 16. August 2015, Internationales Kongresszentrum Genf (CICG) Thema: Bürgerbildung:

Mehr

VACANZA. Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Jetzt online abschliessen: swica.ch/ reiseversicherung WEIL GESUNDHEIT ALLES IST

VACANZA. Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Jetzt online abschliessen: swica.ch/ reiseversicherung WEIL GESUNDHEIT ALLES IST VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Jetzt online abschliessen: swica.ch/ reiseversicherung WEIL GESUNDHEIT ALLES IST Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 35 q ab 05.42 Genève 12.18 an c 32 q A 24 an 08.12 Domodossola 09.48 ab 1) an 09.35 Milano Centrale 08.25 ab 1) 4 c 39 q ab 13.42 Genève 16.18 an c 34 q A 24 an 16.12 Domodossola

Mehr

Digital Mind Change ein voller Erfolg 2017

Digital Mind Change ein voller Erfolg 2017 Sponsoring Digital Mind Change ein voller Erfolg 2017 Film ab! Unser Aftermovie bit.ly/aftermoviedmc17 4 aktuelle Themenschwerpunkte: Digital Innovation I Digital Culture I Digital Leadership I Digital

Mehr

Angebot. Tel.: Fax: Website: Shop:

Angebot. Tel.: Fax: Website:  Shop: Angebot Geschäftsführer: Markus Lackner & Oliver Heck Inhaltsverzeichnis APC Replacement Battery Cartridge #31 - USV-Akku 3 Bestellformular 5 2 APC Replacement Battery Cartridge #31 - USV-Akku 235,62 EUR

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 35 q ab 05.42 Genève 12.18 an c 32 q A 24 an 08.12 Domodossola 09.48 ab an 09.35 Milano Centrale 08.25 ab 4 c 39 q ab 13.42 Genève 16.18 an c 34 q A 24 an 16.12 Domodossola 13.48

Mehr

6. Internationaler W.I.N Business-Kongress am in Frankfurt. Grenzenlos netzwerken

6. Internationaler W.I.N Business-Kongress am in Frankfurt. Grenzenlos netzwerken 6. Internationaler W.I.N Business-Kongress am 21.04.2018 in Frankfurt Grenzenlos netzwerken Zielgruppe Business- und Karrierefrauen national und international (etwa 20%) Das sind sowohl Führungskräfte

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 1. Januar 2018

Real-Time Marktdaten Stand: 1. Januar 2018 Realtime Kursdaten - Europa Spot Market Germany - Lvl. I Deutschland EUR 16,25 EUR 60 Spot Market Germany - Lvl. II Deutschland EUR 21,75 EUR 75,75 Xetra US Stars - Lvl. I Deutschland EUR 5 EUR 8,75 Xetra

Mehr

Optimiertes E-Mail-Marketing Durch Customer Intelligence Elisabeth Pomierska, Account Sales Manager

Optimiertes E-Mail-Marketing Durch Customer Intelligence Elisabeth Pomierska, Account Sales Manager The Global SaaS Leader in Relationship Marketing Optimiertes E-Mail-Marketing Durch Customer Intelligence Elisabeth Pomierska, Account Sales Manager Emailvision Gruppe Führender Anbieter von SAAS-Lösungen

Mehr

www.access-austria.at

www.access-austria.at SIE SIND ANBIETER IM VERANSTALTUNGSBEREICH? Werden Sie Teil der access Österreichs führender Fachmesse rund um das Thema Kongresse, Tagungen, Incentives und Events. www.access-austria.at DIE access Die

Mehr

Deutschland / Türkei Ein Zukunftsmarkt der Logistik

Deutschland / Türkei Ein Zukunftsmarkt der Logistik DVZ-Logkon Ausstellerund Sponsorenkonzept D v Z-Logkon Bedeutung der in der Branche Aktualität und hohe Relevanz der Thematik für die Standorte Deutschland und T hoher Stellenwert in der Branche Forum

Mehr

BERLIN-BRANDENBURG-MASTERS SPONSOREN PAKETE. Medienpartner

BERLIN-BRANDENBURG-MASTERS SPONSOREN PAKETE. Medienpartner BERLIN-BRANDENBURG-MASTERS Donnerstag, 01. Mai bis Sonntag, 04. Mai 2014 im Sporting Club Faldo Golf Course Berlin im A-ROSA Scharmützelsee SPONSOREN PAKETE 2014 2015 2016 2017 Medienpartner Partner &

Mehr

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union

Mehr

Qualität und Investitionen Henne oder Ei?

Qualität und Investitionen Henne oder Ei? 23. Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag am 7. und 8. April 2016 im Kongresshotel Potsdam TEST Qualität und Investitionen Henne oder Ei? Ausstellerinformationen Gute Gründe als Aussteller und Partner des

Mehr

Preise für Börsendaten & News

Preise für Börsendaten & News Preise für Börsendaten & News Europa Börse Swiss Exchange & Virt-X Level I Schweiz CHF 10.00 25.00 Swiss Exchange & Virt-X Level II Schweiz CHF 50.00 50.00 Scoach (Swiss Structured Products) Level I Schweiz

Mehr

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen

Mehr