Vergleichstest Subaru WRX STI und VW Golf R

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vergleichstest Subaru WRX STI und VW Golf R"

Transkript

1 Vergleichstest Subaru WRX STI und VW Golf R Blau, Beide knallblau, beide 300 PS stark, beide allradgetrieben. Die Unterschiede: Der Subaru WRX STI stammt ursprünglich aus dem Rallye-Sport und der VW Golf R aus dem Bürgertum. Eigentlich /2014

2 heiss IM VERGLEICH SUBARU WRX STI: 300 PS, 407 Nm, km/h in 5,5 s, ab Euro VW GOLF R: 300 PS, 380 Nm, km/h in 5,0 s, ab Euro 15/

3 Vergleichstest Was für eine Enttäuschung damals: In Heft 20/2008 traf der Subaru Impreza WRX STI auf seinen Erzrivalen Mitsubishi Lancer Evolution doch statt hitzig ausgetragener Kurvenfehden gab es nur eine halblebige Kabbelei. Beide Rallye-Simulatoren waren über die Jahre zu Schatten ihrer selbst verblasst, längst überholt von den wilden Hunden der Kompaktklasse: Selbst ein VW Golf GTI hielt beide bei der Fahrdynamik in Schach. Ist das immer noch so? Schließlich hat Subaru das einstige sportliche Aushängeschild gründlich überarbeitet vor allem beim Fahrwerk. Stellen wir den WRX STI also gleich gegen einen der heißesten Kompakten, die es zurzeit gibt: den VW Golf R. Erst in Heft 12/2014 hat er sich gegen Seat Leon Cupra und Opel Astra OPC durchgesetzt. Der Golf R ging den umgekehrten Weg des Subaru: Er fing zurückhaltend an und entfaltete seine Wildheit erst nach und nach. Jetzt stecken 300 PS unter der Fronthaube und brüllen ihre Motiviertheit durch vier stämmige Endrohre. Biederkeit? Langeweile? Kommt nur, ihr Golf-Lästerer Euch blüht ein blaues Wunder. Denn so viel serienmäßige Verrücktheit gab es in Wolfsburg seit dem Golf Limited von 1989 nicht mehr, jener Kleinserie mit 210 PS und Allradantrieb. In dessen Tradition steht der R. Als einziger VW gestattet er dem Piloten die volle Kontrolle ESP lässt sich komplett deaktivieren. Und der R darf noch mehr, geradezu Ungeheuerliches: sich per Lastwechsel zum Drift provozieren lassen. Über Bodenwellen trampeln. Turboschnauben und ansauggrollen. Und zwar so laut, dass selbst der Subaru betreten schaut. Dem dürfte eigentlich nichts peinlich sein. Denn wer mit Lufthutze und Heckflügel aufgedonnert auf der Straße posiert, der 1527 kg wiegt der Subaru vollgetankt, aber ohne Fahrer. Auf der geeichten Waage von auto motor und sport ist der VW 30 Kilogramm leichter 1 ams-messwerte auf Seite 96 hat mit dem Thema Zurückhaltung nichts am Hut. Und doch gibt der WRX beim Klang keinen Anlass für Lautmalereien er dröhnt im leicht unwuchtigen Lauf seines Vierzylinder-Boxers. Mehr nicht. Die Attitüde des Rallye-Lookalike: Nimm mich so, wie ich bin, oder lass es bleiben. Nach dieser Devise geht auch der Vertrieb vor. Es gibt den Subaru in zwei Linien; der Testwagen kommt sehr gut ausgestattet (Sport). Möglichkeiten der Individualisierung finden sich erst beim Tuner. Turboloch und dann? Egal, alles Wesentliche sollte serienmäßig sein: der 300-PS-Boxer etwa. Eingedenk früher WRX-Tage geben wir kräftig Gas, überspringen das Anfahrruckeln, arbeiten uns durch das Turboloch. Kurz vor 3000/min spannen wir sicherheitshalber die Nackenmuskulatur an, um nicht bei vollem Ladedruck willenlos gegen die Kopfstütze zu klatschen. 3500/min, 4000, 4500 es passiert enttäuschend wenig. Die Leistung setzt äußerst zivil ein, der Übergang vom Saug- in den Turbobereich hat jegliches Spektakel verloren. Im Sinne der Fahrbarkeit sicher ein Zugewinn doch 94 15/2014

4 Subaru WRX STI Einstiger Querkraft- Vorreiter, jetziger Rallye-Veteran VW Golf R Vom Konsensstar bleibt nicht viel mehr als die Silhouette Verbrauch 13,1 l/100 km Spitze 255 km/h km/h 36,0 m Als Werks- Impreza hat er noch Feldwege durchpflügt. Jetzt tritt der WRX STI vor allem bei Tourenwagenrennen an Verbrauch 10,6 l/100 km Spitze 250 km/h km/h 35,4 m Nur scheinbar kennt man diesen Golf, glaubt, er habe sich einfach mit Sportsitzen und 19-Zöllern wichtig gemacht. Weit gefehlt 15/

5 Vergleichstest Wenn der 2,5-Liter des Subaru nur halb so wild zupacken würde, wie er aussieht... emotional eine Enttäuschung. Oh WRX, wo hast du nur deine Wildheit gelassen? Vorteil der Entwicklung: Ein mageres Zehntel sprintet der STI schneller aus dem Stand auf Tempo 100 als sein Vorgänger. Immerhin zieht er messbar besser durch. Doch der schwer ste Schlag steht der WRX-Fan-Gemeinde erst noch bevor: Der VW ledert den Subaru ab. Sei es bei der Beschleunigung oder beim Durchzug überall liegt der Golf um Zehntel oder Sekunden vorn. Erst auf der leeren und unbeschränkten Autobahn könnte der STI aus dem Windschatten mit fünf km/h Überschussgeschwindigkeit am limitierten R vorbeiziehen. Es knallt und sprotzelt Fairerweise muss man erwähnen, dass der Golf mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe antritt, was ihm einen leichten Vorteil beim Sprinten bringt nicht jedoch bei der Durchzugsmessung. Vor allem aber sorgt es für Unterhaltung: Beim Schalten knallt und sprotzelt es aus den Schalldämpfern, dass es dem Motorsportfan ganz warm ums Herz wird. Dem setzt der WRX nur Hemdsärmeligkeit entgegen: VW: Fahrprofilauswahl übers Display gegen Aufpreis (121 Euro) 6,3 S benötigt der Golf R, um im fünften Gang von 60 auf 100 zu beschleunigen der WRX STI nimmt sich über zwei Sekunden länger Zeit 2 ams-messwerte auf dieser Seite Sein Sechsgang-Schaltgetriebe ist knackig und präzise, verlangt nach Schmackes im Oberarm. Dazu passen die hohen Lenkkräfte. Das Rückstellmoment verlangt in schnellen Kurven nach viel Kraft. Und so kehrt man von einer heißen Runde körperlich aufgeheizt zurück im befriedigenden Bewusstsein, etwas geleistet zu haben. Der WRX als ungeschlachte Maschine, mit der sich der Mensch messen muss. Eine Eigenart, die immer mehr verschüttgeht. Der Golf macht es seinem Piloten leichter von Bezwingen keine Spur. Er ist ein Werkzeug, mit dem der Amateur leicht Subaru: Regelmöglichkeit für Kraftverteilung und Ansprechverhalten DATEN UND Fahrzeugtyp Subaru WRX STI Sport VW Golf R Motorbauart/Zylinderz ahlboxer /4 Reihe /4 Hubraum cm Leistung kw (PS) bei 1/min 221 (300) (300) 5500 max. Drehm. Nm bei 1/min407 bei bei 1800 SchadstoffeinstufungEuro 6 Euro 6 CO 2 -Ausstoß g/km Leergewicht/Zuladung kg / /513 Länge Breite 1) mm Höhe (2015) 1475 (2027) 1436 Radstand mm Wendekreis links/rechts m12,0 /12,0 11,1 /11,0 Gepäckraum l/vda460 / 343/1233 Tankinhalt l60 55 Innenbreite v./h. mm1455 / /1445 Innenhöhe v./h. mm1000 / /975 Normsitzraum mm0 695 Testwagenbereifung 245/40 R 18 W Dunlop Sport Maxx RT 235/35 R 19 Y Bridgestone Potenza RE050A KraftübertragungAllradantrieb Sechsganggetriebe Allradantrieb Sechsgang- Doppelkupplungsgetriebe Beschleunigung s 0 80 km/h km/h km/h km/h km/h km/h km/h km/h m 3,7 5,5 7,3 8,7 9,9 12,8 17,1 22,5 13,6 3,6 5,0 6,7 7,7 8,9 11,5 15,0 19,2 13,2 Elastizität 2) s km/h (IV./V. Gang) km/h (V./VI. Gang) 4,9 /8,5 6,5 /11,5 2 4,3 /6,3 5,9 /8,1 Höchstgeschw. km/h Bremsweg m aus 100 km/h kalt leer aus 100 km/h kalt beladen 36,0 37,0 35,4 35,7 aus 100 km/h warm beladen aus 190 km/h kalt leer aus 100 km/h nass µ-split-bremsweg 36, , Testverbrauch l/100 km min. (ams-verbrauchsrunde) maximal Reichweite km NEFZ-Verbrauch l/100 km Stadt über Land gesamt Innengeräusch bei 80 km/h bei 100 km/h bei 130 km/h bei 160 km/h bei 180 km/h db(a) Fahrversuche leer/bel. km/h Slalom 18 m ams-wedelgasse ams-ausweichgasse Einfahrgeschwindigkeit Ausfahrgeschwindigkeit Festkosten Euro Steuer Haftpfl icht Teilkasko 3) Vollkasko 4) -MESSWERTE 13,1 8,6 16,5 458 Super Plus 14,0 8,1 10, ,2 /66,1 139,9 /138, , 288, 237, 1219, 10,6 7,6 13,1 518 Super Plus 8,8 5,9 6, ,6 /68,5 144,0 /143, , 277, 252, 614, Unterhaltskst. im Monat 5) bei km/jahr Euro 369, 273, bei km/jahr Euro 665, 488, Grundpreis Euro , , 6) 1) ohne (mit) Spiegel; 2) F ür die Punktwertung sind die im zweithöchsten (60 bis 100 km/h) und höchsten (80 bis 120 km/h) Gang erzielten Werte maßgebend; 3) ohne SB; 4) mit 150 Euro SB; 5) ohne Wertverlust; 6) inklusive adaptiven Fahrwerks und 19-Zoll-Rädern /2014

6 Vergleichstest Mag der Subaru auch noch so wild dreinblicken, der VW bleibt unbeeindruckt zurechtkommt und sich der Profi immer noch nicht langweilt. Selbstbewusst tritt der Zweiliter an, machtvoll setzt der Turbo ein, liefert Druck bis knapp vor dem Begrenzer. Alles wirkt so mühelos aus dem Ärmel geschüttelt. Gleiches gilt für den Allradantrieb er verteilt die Kraft scheinbar immer perfekt. Ohne stumpfes Untersteuern beim Einlenken oder hektische Antriebseinflüsse beim Herausbeschleunigen aus der Kurve. Wer will, lastwechselt im Golf mit deutlich drängendem Heck ums Eck und kann sich ein Grinsen kaum verkneifen. Verstellbares Zentraldifferenzial Lastwechsel? Drängendes Heck? Ist das nicht das Metier des WRX? Sein Zentraldifferenzial bietet diverse Verstellmöglichkeiten, doch die kommen praktisch nur auf lockerem oder rutschigem Untergrund zum Tragen. Auf dem griffigen Asphalt der Handlingstrecke des Testgeländes in Boxberg lässt sich das Heck des STI dagegen nur ansatzweise zum Eindrehen bewegen. Besser geht es, wenn man den WRX anstellt ein Manöver, das Rallye-Piloten vorbehalten bleibt. Nichts für die StVO. Ganz dicke kommt es bei den Fahrdynamiktests: Der Golf R düpiert den WRX STI nach Strich und Faden, tänzelt leichtfüßig durch die Pylonengasse. Dagegen kommt der Fahrer im rückmeldungsarmen Subaru ins Schwitzen, weil er so Fazit 144 km/h erzielt der Golf R beim schnellen Ausweichen (ISO-Wedelkurs leer) und ist damit über vier km/h schneller als der WRX STI 3 ams-messwerte auf Seite 96 schuften muss ohne jedoch mit guten Zeiten belohnt zu werden. Dabei hätte man angenommen, dass die unerbittlich harte Federung wenigstens querdynamisch Vorteile bringen würde. Stattdessen bleibt leichte Frustration und das Bewusstsein, dass der Subaru in der guten alten Zeit stecken geblieben ist. Die Entwicklung der Konkurrenz hat ihn eingeholt und überholt. Nicht einmal niedrige Kosten sprechen für das Rallye-Relikt, im Gegenteil: Bei den Versicherungsprämien ist der WRX schlechter eingestuft als ein Porsche 911 Carrera. Und der Durchschnittsverbrauch von 13,1 l/100 km liegt zweieinhalb Liter über dem des VW. Deutlicher als hier kann ein Sieg für den Golf R kaum ausfallen. Text: Marcus Peters Fotos: Rossen Gargolov 1 VW 2 Subaru Aus dem Konsensstar wurde ein kleiner Bürgerschreck, der durch alle Kapitel hindurch brilliert. Welch ein deutlicher Sieg. Der WRX wirkt aufgetoastet statt frisch gebacken bei Motor, Fahrwerk und Verbrauch kann er nicht mehr mithalten. ERGEBNISSE Fahrzeugtyp (Maximalpunktzah l) * Bester erhält volle Punktzahl VW Golf R Subarux WRX STI Karosserie Innenmaße (10) 9 8 Raumgefühl (10) 9 9 Kofferraum (15) 9 10 Zuladung (10) 10 9 Funktionalität (10) 9 8 Instrumente (10) 10 7 Rundumsicht (15) Zusatzausstattung (5) 5 2 Qualitätsanmutung (15) Summe (100) Sicherheit passive Sicherheitsausstattung (15) aktive Sicherheit (15) 8 4 Licht (10) 10 8 Bedienbarkeit (10) 9 7 Bremsweg kalt leer (100 km/h) (10) 7 6 Bremsweg nass leer (100 km/h) (5) 5 5 Bremsw. kalt beladen (100 km/h) (5) 3 3 Bremsw. warm bel. (100 km/h) (10) 7 6 Verzögerung aus 190 km/h (5) 4 4 Pedalgefühl (5) 5 4 µ-split-stabilität (5) 4 4 µ-split-bremsweg (5) 5 5 Summe (100) Fahrkomfort Federung leer (25) Federung beladen (15) 8 6 Sitze vorn (20) Sitze hinten (10) 9 9 Klimatisierung (10) 8 8 Innengeräusch-Messwerte * (10) Geräuscheindruck (10) 8 7 Summe (100) Antrieb Laufkultur (10) 9 7 Durchzugskraft (10) 9 7 Leistungsentfaltung (5) 4 3 Schaltung/Getriebeabstufung (10) 9 9 Beschl./Höchstgeschwindigkeit (20) Elastizität (20) 15 9 Testverbrauch (20) 9 3 Reichweite (5) 1 2 Summe (100) Fahreigenschaften Handling (15) Lenkung (10) 9 7 Traktion/Wintertauglichkeit (10) Geradeauslauf/Windempfi ndl. (5) 5 4 Wendekreis (10) 3 1 Fahrsicherheit leer (25) Fahrsicherheit beladen (15) Fahrdynamik (10) 10 8 Summe (100) Eigenschaftswertung (500) Umwelt Minimalverbrauch (20) 8 6 Emissionsverhalten (15) 10 5 Leergewicht (10) 6 6 Stand- und Fahrgeräusch * (5) 5 5 Summe (50) Kosten Grundpreis * (25) Ausstattung * (10) 6 10 Aufpreisgestaltung (5) 4 4 Wiederverkaufschancen (10) 7 6 Festkosten für 5 Jahre * (10) 10 7 Wart./Rep km * (15) K raftstoffkosten km * (15) Garantie (10) 5 9 Summe (100) Gesamtwertung (650) /2014

Vergleichstest Oberklasse-Coupés. Fast. Perfect

Vergleichstest Oberklasse-Coupés. Fast. Perfect Vergleichstest Oberklasse-Coupés Fast Perfect Vermutlich gibt es kaum Autos, die ein Facelift so wenig nötig hatten wie Audi S7 Sportback und Mercedes CLS 500 4Matic. Dennoch wurden sie behutsam modellgepflegt.

Mehr

Vergleichstest Kompakt-SUV mit Dieselmotoren. Kann s der Kuga?

Vergleichstest Kompakt-SUV mit Dieselmotoren. Kann s der Kuga? Vergleichstest Kompakt-SUV mit motoren Kann s der Kuga? Und überzeugt der RAV4? Mit neuen Modellen wollen Ford und Toyota im beliebten Segment der Kompakt-SUV ganz nach vorn stürmen. Kia Sportage, Mazda

Mehr

SONDERDRUCK AUS HEFT 15/2014. Vergleichstest Citroën C4 Cactus. gegen Ford Ecosport, Peugeot 2008, Renault Captur

SONDERDRUCK AUS HEFT 15/2014. Vergleichstest Citroën C4 Cactus. gegen Ford Ecosport, Peugeot 2008, Renault Captur SONDERDRUCK AUS HEFT 15/2014 Vergleichstest Citroën gegen Ford Ecosport, Peugeot 2008, Renault Captur Vergleichstest Citroën, Ford Ecosport, Peugeot 2008, Renault Captur Einfach mal ganz anders Seit Citroën

Mehr

IM VERGLEICH. Vergleichstest Ford Fiesta, Kia Rio, Peugeot 208, Renault Clio, VW Polo. VW POLO 1.2 TSI: 90 PS, 0 100 km/h in 11,5 s, ab 16 775 Euro

IM VERGLEICH. Vergleichstest Ford Fiesta, Kia Rio, Peugeot 208, Renault Clio, VW Polo. VW POLO 1.2 TSI: 90 PS, 0 100 km/h in 11,5 s, ab 16 775 Euro Vergleichstest Ford Fiesta, Kia Rio, Peugeot 208, Renault Clio, VW Polo IM VERGLEICH KIA RIO 1.4: 109 PS, 0 100 km/h in 12,0 s, ab 15 190 Euro FORD FIESTA 1.0 ECOBOOST: 100 PS, 0 100 km/h in 11,2 s, ab

Mehr

Renault Master Technische Daten (Auswahl)

Renault Master Technische Daten (Auswahl) Renault Master Technische Daten (Auswahl) Technische Daten Renault Master Ecoline dci 100 L1H1 2,8 t Kastenwagen Frontantrieb Leistung (kw / PS bei 1/min) 74 / 100 bei 3.500 Max. Drehm. (Nm bei 1/min)

Mehr

Vergleichstest Hyundai i10, Renault Twingo, Smart Forfour, VW Up

Vergleichstest Hyundai i10, Renault Twingo, Smart Forfour, VW Up Vergleichstest Hyundai i10, Renault Twingo, Smart Forfour, VW Up IM VERGLEICH HYUNDAI i10 1.2: 87 PS, 0 100 km/h in 11,9 s, ab 12 120 Euro RENAULT TWINGO TCe 90: 90 PS, 0 100 km/h in 12,0 s, ab 11 990

Mehr

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A.

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A. Page 1 of 5 Technische Daten SLS C197 Coupé SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe Modell wählen Zusammenfassung Zylinderanordnung/-anzahl Getriebe - Schaltungsart V8 Hubraum (cmł) 6.208 automatisiertes

Mehr

Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i.

Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i. Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i. Karosserie BMW 118i BMW 120i BMW 125i BMW 135i Anzahl Türen/Sitzplätze 2/4 2/4 2/4 2/4 Länge/Breite/Höhe (leer) mm 4360/1748/1411 4360/1748/1411

Mehr

10. Technische Daten. Die neue BMW 3er Limousine. BMW 320d EfficientDynamics Edition, BMW 320d.

10. Technische Daten. Die neue BMW 3er Limousine. BMW 320d EfficientDynamics Edition, BMW 320d. Seite 63 10. Technische Daten. Die neue BMW 3er. BMW 320d EfficientDynamics Edition, BMW 320d. BMW 320d EfficientDynamics Edition BMW 320d Karosserie Anzahl Türen/Sitzplätze 4 / 5 4 / 5 Länge/Breite/Höhe

Mehr

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI E 280 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.148 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 140 [190]/4.000

Mehr

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015 Der Crafter Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen. Modelle mit der Abgasnorm EURO VI. Motor Leistung (kw/ps) Hinterachsübersetzung Kraftstoffverbrauch

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 180 CDI A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.461 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 66/2.750 4.000 80/4.000 80/4.000 Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)¹

Mehr

Audi in Fakten und Zahlen 2009

Audi in Fakten und Zahlen 2009 MF 1 Audi in Fakten und Zahlen 2009 Produktion Produktion Automobile und Motoren (in Tsd.) 2005 2006 2007 2008 2009 2.000 1.750 1.500 1.250 1.000 750 500 250 0 Automobile 812 926 981 1.029 932 Motoren

Mehr

Volvo Husky Edition. Jetzt mit Leasing 3,9%

Volvo Husky Edition. Jetzt mit Leasing 3,9% Volvo Jetzt mit Leasing 3,9% Die limitierte Volvo lässt Ihr Herz mit Sicherheit höherschlagen. Mehr Power, mehr Design und mehr Fahrspass und das zu einem unschlagbaren Preis. Buchen Sie jetzt eine kraftvolle

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹ Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)² (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 (80/4.200) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)²

Mehr

Die technischen Daten der S-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der S-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung S 350 CDI BlueEFFICIENCY S 350 CDI BlueEFFICIENCY lang S 350 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei 1/min)¹

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 BlueTEC E 220 BlueTEC Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200)

Mehr

Fiat Ducato Motorisierungen

Fiat Ducato Motorisierungen Fiat Ducato Motorisierungen Motorisierung Motor Typennummer Zylinderzahl; Anordnung Ventilsteuerung Ventilanzahl und -anordnung Nockenwellenantrieb Hubraum (cm³) Bohrung x Hub (mm) Drehmoment in Nm bei

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200) Nenndrehmoment

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen.

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen. 1.993 2.2 Zugelassenes Gesamtgewicht [t] 1.90 1.80 2.051 1.520 1.50 1.50 1.00 Legende zu den Abmessungen: Alle Angaben in mm. Alle Maßangaben bei serienmäßiger Ausstattung. 1 Unbelastet. 2 Unbelastet.

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI BlueEFFICIENCY E 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000

Mehr

Megatest Kompakte SUV

Megatest Kompakte SUV Kompakte SUV Gesucht: der beste K /0 e Kompakt-SUV Zwei Wochen lang hielten sie die gesamte Redaktion auf Trab: Zwölf kompakte Soft-Offroader kämpften beim Mega-Vergleichstest um Messwerte und Punkte.

Mehr

Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet

Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet Hubraum cm³ 2143 Bohrung x Hub mm 83,0 x 99,0 Nennleistung kw (PS) 125 (170) bei 3000-4200/min Nenndrehmoment Nm 400 bei 1400-2800/min Verdichtungsverhältnis

Mehr

Mercedes S-Klasse gegen die Besten

Mercedes S-Klasse gegen die Besten Österreich 4,20, Schweiz 7 sfr, Benelux 4,30, Finnland 5,60, Frankreich 4,90, Griechenland 5,50, Italien 4,90, Kanaren 5,10, Norwegen 53 NOK, Portugal (Cont.) 4,90, Spanien 4,90, Slowenien 4,90, Ungarn

Mehr

Die effizienten Manager-Typen

Die effizienten Manager-Typen VERGLEICHSTEST BUSINESS-LIMOUSINEN SINES MIT VIERZYLINDER-DIESEL Die effizienten Manager-Typen Sparen ohne Verzicht: 5er, und werben mit starken Vierzylinder-Dieseln um anspruchsvolle, aber kostenbewusste

Mehr

zum Erfolg verpflichtet

zum Erfolg verpflichtet SONDERDRUCK AUS HEFT 24/12 zum Erfolg verpflichtet Der neue Golf dominiert seine Klasse. Schwächen sind dem Wolfsburger fremd. Mega-Vergleichstest: Zwölf Kompakte traten gegen den VW Golf an kompaktklasse

Mehr

Neuauflage zugelegt haben, während in puncto Gewicht Abspecken angesagt war: Rund 100 Kilogramm hat der Outlander im

Neuauflage zugelegt haben, während in puncto Gewicht Abspecken angesagt war: Rund 100 Kilogramm hat der Outlander im SUV VERGLEICHSTEST VOLVO XC 60 D3 136 PS, Vorderradantrieb, 0-100 km/h in 11,1 s, 190 km/h Spitze, 33.470 Euro MAZDA CX-5 2.2 SKYACTIV-D FWD 150 PS, Vorderradantrieb, 0-100 km/h in 8,9 s, 202 km/h Spitze,

Mehr

Technische Daten. BMW 114i BMW 116i

Technische Daten. BMW 114i BMW 116i Seite 25 Technische Daten. BMW 114i. BMW 116i. BMW 114i BMW 116i Karosserie Anzahl Türen / Sitzplätze 3 / 4 (5) 3 / 4 (5) Länge/Breite/Höhe 1) (leer) 4 324 / 1765 / 1421 4324 / 1765 / 1421 Radstand 2 690

Mehr

Presseinformation. Kompaktes Expertenwissen. Erste Schulungen zum Konzept BILSTEIN-Fahrwerk-Experte erfolgreich absolviert

Presseinformation. Kompaktes Expertenwissen. Erste Schulungen zum Konzept BILSTEIN-Fahrwerk-Experte erfolgreich absolviert Erste Schulungen zum Konzept BILSTEIN-Fahrwerk-Experte erfolgreich absolviert Kompaktes Expertenwissen Ennepetal, 02.07.2009 Mit dem Konzept BILSTEIN-Fahrwerk-Experte erhçlt der Fahrwerkspezialist Zuwachs

Mehr

GASANBIETER & T E C H N I K T E S T V E R G L E I C H

GASANBIETER & T E C H N I K T E S T V E R G L E I C H _JS-Gas-Vergleich_AK_2:S 6-11_Vergleichstest.qxd 16.12.2008 12:36 Seite 6 T E S T & T E C H N I K V E R G L E I C H GASANBIETER FORD FOCUS TURNIER LPG vs. MERCEDES B 170 NGT Flüssiggas und Erdgas sind

Mehr

Porsche 911 Carrera (PDK) Motorleistung: 257 kw (350 PS). Treibstoff-Normverbrauch: gesamt 8,2 l/100 km. CO 2. -Ausstoss: 191 g/km.

Porsche 911 Carrera (PDK) Motorleistung: 257 kw (350 PS). Treibstoff-Normverbrauch: gesamt 8,2 l/100 km. CO 2. -Ausstoss: 191 g/km. Jetzt mit einem Performance Leasing zu 3,9%. bis auf Widerruf für alle 911 Carrera Modelle Neuwagenbestellungen (Ausnahme: GT3). Preisbeispiel: Porsche 911 Carrera, Listenpreis CHF 110 400., Laufzeit 48

Mehr

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de Der JS50 Lang...eine Länge voraus NEU! jetzt mit als Option www.16mobil.de Der JS50 Lang lässt keine Zweifel offen... Sensationelles Design Sinnliche Formgebung und temperamentvolle Linien Leicht zu Fahren

Mehr

mercedes-benz sprinter

mercedes-benz sprinter DAS ERSTE AMC-TIEFRAHMEN-CHASSIS FÜR EIN HECKGETRIEBENES BASISFAHRZEUG mercedes-benz sprinter AL-KO HIGH-TECH-KOMPONENTEN für massgeschneiderte nutzfahrzeuge AL-KO AMC-CHASSIS-TECHNIK IHR PLUS UNTERSCHIEDLICHE

Mehr

Traumauto. Christian Kiechler, ch.kiechler@tsn.at, NMS Fliess, 6521 Fliess Physik, Informatik, Deutsch

Traumauto. Christian Kiechler, ch.kiechler@tsn.at, NMS Fliess, 6521 Fliess Physik, Informatik, Deutsch Erstellt von Fachbezug Schulstufe Handlungsdimension Relevante(r) Deskriptor(en) Zeitbedarf Christian Kiechler, ch.kiechler@tsn.at, NMS Fliess, 6521 Fliess Physik, Informatik, Deutsch 7./8. Schulstufe

Mehr

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München 2011 Dodge Ram Ausstattungsliste GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München Beratung Verkauf Finanzierung Karl Geiger +49 (0)89 427 164 13 Hans Maister +49 (0)89 427 164 17 Ersatzteile & Zubehör

Mehr

Dank neuem Doppelkupplungsgetriebe gehört der geliftete Audi R8 nun auch zu den ALLRAD Schnellschaltern unter den Allrad-Sportwagen

Dank neuem Doppelkupplungsgetriebe gehört der geliftete Audi R8 nun auch zu den ALLRAD Schnellschaltern unter den Allrad-Sportwagen Test Audi R8 V10 Plus Auf die Schnelle Dank neuem Doppelkupplungsgetriebe gehört der geliftete Audi R8 nun auch zu den ALLRAD Schnellschaltern unter den Allrad-Sportwagen SPEZIAL speziell in der Topvariante

Mehr

Ein wirklich smarter Roller

Ein wirklich smarter Roller Ein wirklich smarter Roller Im Alltag wird die Zeit oft knapp, das Leben ist hektisch. Aber der Neo's 4 kann helfen, Zeit sinnvoll zu nutzen und nicht sinnlos zu vergeuden. Der Neo s 4 verbindet modisches

Mehr

2120/A 2126/A 2131/K 2138/K

2120/A 2126/A 2131/K 2138/K LADER 2120/A 2126/A 2131/K 2138/K Der - Lader mit System wir haben verstanden was Sie brauchen Universell Überzeugend Herausragend 2120/A 2126/A Bedienungselemente Einhebel-Kreuzsteuerung für exakte Bedienung.

Mehr

Preisliste. gültig ab 01.09. 2004

Preisliste. gültig ab 01.09. 2004 Preisliste gültig ab 01.09. 2004 G3X Justy1.3 AWD Technische Daten 4-Zylinder-Reihenmotor, 1328 cm 3, 69 kw (92 DIN-PS), microprozessorgesteuertes Motormanagement, Multipoint-Benzineinspritzung (MPFI),

Mehr

SLO BGN LEISTUNGSEXPLOSION KOLOSSE MIT KNALL DYNAMIT GEGEN NITROGLYZERIN

SLO BGN LEISTUNGSEXPLOSION KOLOSSE MIT KNALL DYNAMIT GEGEN NITROGLYZERIN A b l E = i ` SLO P BGN F E ` ^ ` CZ h ` HR u N LEISTUNGSEXPLOSION KOLOSSE MIT KNALL DYNAMIT GEGEN NITROGLYZERIN TEST 88 AUTO BILD SPORTSCARS Nr. 1 Oktober 213 Oktober 213 Nr. 1 AUTO BILD SPORTSCARS 89

Mehr

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac - Sauger Typ MCS 520 - für Pferdeäpfel, Laub, Abfall oder Fallobst Sauger ohne Grenzen Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac Achtung: Saugbehälter aus Aluminium Kein Kunststoff

Mehr

Jeep Renegade Modelljahr 2015 TECHNISCHE DATEN (vorläufig)

Jeep Renegade Modelljahr 2015 TECHNISCHE DATEN (vorläufig) Jeep Renegade Modelljahr 2015 TECHNISCHE DATEN (vorläufig) Alle Daten basieren auf den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuellen Produktinformationen und können jederzeit ohne weitere Ankündigung geändert

Mehr

Technische Daten und Austattungen

Technische Daten und Austattungen Technische Daten und Austattungen Beschreibung Serie: Optional: SPORTEC SPR1 Ausstattungsvarianten: Motor T70: Motortyp: 3.6l 6 Zylinder Boer 515 kw ( 700 PS) EWG Motorkennbuchstabe: T 70.1 Geschmiedeter

Mehr

Neuer T5 Electro Command

Neuer T5 Electro Command Neuer T5 Electro Command WIEDER EINE STUFE HÖHER KOMBINIEREN SIE DIE FLEXIBILITÄT EINES TEILLASTSCHALTGETRIEBES MIT DEM KOMFORT EINER VISIONVIEW DE-LUXE-FAHRERKABINE MIT COMFORT RIDE -KABINENFEDERUNG.

Mehr

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot.

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot. BIKEAGE informiert Bei Interesse erfragen Sie bitte telefonisch, ob das Pedelec noch verfügbar ist. Wir empfehlen die telefonische Reservierung. Außer den hier angebotenen Pedelecs sind ab 1.8.2013 Herzlich

Mehr

Avis Raten für Mobility Kunden Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015

Avis Raten für Mobility Kunden Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015 Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015 Preise Gruppe Grösse Kategorie / Bezeichnung Avis Standard Flotte / Modellbeispiele Ausstattung Combi 4 x 4 Automat Navi 7-Plätzer

Mehr

DA GEHT WAS! Bei Mazda werden

DA GEHT WAS! Bei Mazda werden TEST DIE KANDIDATEN Neuer Mazda 6 im ersten Vergleich Wer macht PLATZ da für den MAZDA? Der neue Mondeo ist kaum auf der Straße angekommen, schon kontert der Mazda 6 mit einem Facelift. Wie gut das gelungen

Mehr

Kaufberatung findet jeder die passende Variante. www.auto-motor-und-sport.de 1.2, 60 PS 1.2, 70 PS 1.4, 85 PS 1.2 TSI, 105 PS

Kaufberatung findet jeder die passende Variante. www.auto-motor-und-sport.de 1.2, 60 PS 1.2, 70 PS 1.4, 85 PS 1.2 TSI, 105 PS Kaufberatung 38 9/2010 1.2, 60 PS 1.2, PS 1.4, 85 PS 1.2 TSI, 105 PS 1.2 TDI, 75 PS O Polo mio Nicht nur in der Zulassungsstatistik rangiert der Polo gleich hinter dem Golf, auch bei Komfort, Interieurqualität

Mehr

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool Der JS50 L größer und noch geräumiger Revolutionäres Design mit einer einzigartigen Linienführung. Einsteigen und losfahren..... und das bereits mit 15 Jahren.

Mehr

Hakotrac 1950/2650 DA

Hakotrac 1950/2650 DA Hakotrac 1950/2650 DA Perfektion die überzeugt. Grundstückspflege Hakotrac 1950/2650 DA Kompaktraktoren nach Maß Die Baureihe Hakotrac 1950/2650 DA erfüllt die Anforderungen an moderne, umweltfreundliche,

Mehr

Preisliste Gültig für das Modelljahr 2008. Der Polo BlueMotion

Preisliste Gültig für das Modelljahr 2008. Der Polo BlueMotion Preisliste Gültig für das Modelljahr 2008 Der Polo BlueMotion Das Modell. Modell Leistung Kraftstoffverbrauch¹/ mit Dieselmotor Getriebe Türen kw (PS) CO 2 - Emissionen² Preis in Polo BlueMotion TDI 5-Gang

Mehr

Technische Daten. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT.

Technische Daten. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT. BMW C 600 Sport Hubraum cm 3 647 Bohrung/Hub mm 79/66 Leistung kw/ps 44/60 bei Drehzahl min 1 7 500 Drehmoment Nm 66 bei Drehzahl min 1 6 000 Wassergekühlter Zweizylinder-Reihenmotor

Mehr

flüstert, siegt Wer der

flüstert, siegt Wer der AUF DEM WEG #22 STROM IM TANK #26 NEUE BATTERIEN Wer flüstert, der siegt Bei Trainingsfahrten lässt die Münch TTE-2 Motorräder mit Verbrennungsmotor regelmäßig hinter sich. Sie gilt als schnellstes Elektromotorrad

Mehr

MAZDA CX-7. Sport Touring Grand Touring

MAZDA CX-7. Sport Touring Grand Touring FAHRZEUG-INFORMATION 2007 SERIEN-AUSSTATTUNG EXTRAS PREISE TECHNISCHE DATEN FARBEN MAZDA CX-7 Sport Touring Touring HEIMANN & THIEL GBR PREUSSENSTRASSE 12 42389 WUPPERTAL Seite 2 PREISLISTE + EXTRAS Unsere

Mehr

Way of Life! Ignis 1.3 4WD

Way of Life! Ignis 1.3 4WD Way of Life! Ignis 1.3 4WD It s so easy Noch nie war Einparken so einfach, noch nie hat Autofahren mehr Spaß gemacht. Die erhöhte übersichtliche Sitzposition, die kompakten Abmessungen, die große Heckklappe

Mehr

beste Auto der Welt?

beste Auto der Welt? AUDI A8 GEGEN BMW 7ER UND MERCEDES S-KLASSE Wer baut das beste Auto der Welt? Eine internationale AUTO BILD-Jury auf der Suche nach dem perfekten Luxus. Bei der zweiten Ausgabe von Test the Best musste

Mehr

Rad-Schlag. SUV-Sommerreifen. 28 Vergleichstest

Rad-Schlag. SUV-Sommerreifen. 28 Vergleichstest 28 Vergleichstest SUV-Sommerreifen Rad-Schlag Kleine Geländegänger wie der Tiguan oder Audis Q3 verlangen nach speziellen Reifen. Wir schickten 10 Pneus der beliebten Größe 235/55 R 17 in den GF- Reifentest

Mehr

Volvo FE Hybrid Volvo FE Hybrid

Volvo FE Hybrid Volvo FE Hybrid Vlv FE Hybrid Vlv FE Hybrid Fahrzeugsystemübersicht Mtr D7F Eur 5 Dieselmtr mit Parallel-Hybridantrieb Drehmment 3 2 1 Drehzahl 1. Elektrmtr 2. Dieselmtr 3. Hybrid-Mdus Vergleich D7F Technische Daten 300

Mehr

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION KOMMUNAL Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION Kraftvolle 4- und 6-Zylinder Dieselmotoren von 65 bis 196 PS Getriebevarianten für jede Anwendung (bis zu 50 km/h) Industriebereifung

Mehr

(Foto: by unitedpictures.com)

(Foto: by unitedpictures.com) (Foto: by unitedpictures.com) Gestern Abend hat der 79. Genfer Autosalon nach elf erfolgreichen Messetagen seine Pforten geschlossen. Um die Wartezeit bis zur nächsten internationalen Auto-Show zu überbrücken,

Mehr

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden Am Beispiel der Renault Systemlösung Inhalt Einführung Marktpotential Renault Kangoo Z.E und Fluence Z.E Komponenten Sicherheitsaspekte

Mehr

iorino DER FIAT Fiorino Fiat Fiorino technische daten und ausstat tung KASTENWAGEN / KOMBI- VERSIONEN TECHNISCHE DATEN

iorino DER FIAT Fiorino Fiat Fiorino technische daten und ausstat tung KASTENWAGEN / KOMBI- VERSIONEN TECHNISCHE DATEN iorino DER FIAT Fiorino Fiat Fiorino technische daten und ausstat tung KASTENWAGEN / KOMBI- VERSIONEN TECHNISCHE DATEN 1 1 TECHNISCHE DATEN Fiat Fiorino Kastenwagen / Kombi Zylinderanzahl, Anordnung 4,

Mehr

12 Monate Vollkasko- Versicherung prämienfrei 2

12 Monate Vollkasko- Versicherung prämienfrei 2 R 01 CLIO 5-TÜRER, CLIO GRANDTOUR Neue PositioN im Raum-PReis-KooRdiNateNsystem DeR Renault Clio: jetzt DeR grosse zum preis Des kleinen. Renault CLIO GRANDTOUR TONIC 1.2 16V 75 AB 11.400, 1 12 Monate

Mehr

WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN?

WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN? WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN? 1. LAYAR APP KOSTENLOS DOWNLOADEN 2. BILDER MIT LAYAR EINSCANNEN 3. DEN NEUEN PASSAT INTERAKTIV ERLEBEN Ein innovatives Auto

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen?

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen? Arbeit, Leitung und Wirkunggrad und Energie. Welche Leitung erbringt ein Auto da bei einer geamten Fahrwidertandkraft von 200 N mit einer Gechwindigkeit von 72 km fährt? h 2: Ein Latkran wird mit einem

Mehr

Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker

Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker Technische Universität Braunschweig Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik Prof. A. Hördt Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker

Mehr

DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig)

DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig) DODGE JOURNEY TECHNISCHE DATEN (vorläufig) Die nachstehenden Informationen basieren auf Daten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (August 2007) vorlagen und können jederzeit ohne Ankündigung geändert

Mehr

0.1 ERFASSUNG DER BERICHTIGUNGEN

0.1 ERFASSUNG DER BERICHTIGUNGEN 0.1 ERFASSUNG DER BERICHTIGUNGEN Rev. Nr. Anlaß Abschnitt Seite Datum der Revision EASA Anerkennungsnr. ACG Überprüfung Datum der Einarbeitung Unterschrift Rev. 0 Seite 9 - E6-1 0.2 VERZEICHNIS DER SEITEN

Mehr

E-Bikes. Mit Sicherheit leichter ans Ziel

E-Bikes. Mit Sicherheit leichter ans Ziel E-Bikes Mit Sicherheit leichter ans Ziel Locker in die Pedale treten, rasch vorankommen und jeden Hügel leicht bewältigen. Die Unterstützung durch einen Elektromotor beim Radfahren hat viele Vorteile.

Mehr

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Der Klimawandel rückt immer mehr in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung und ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Österreich hat sich in Kyoto

Mehr

Effizienz zahlt sich aus!

Effizienz zahlt sich aus! Effizienz zahlt sich aus! Jetzt auf einen verbrauchsoptimierten Mercedes umsteigen. F: 210 x 148 mm 13415/22/11004/10 Vorderseite Großer Aktionstag am 24. September 2011 210x148_Mailing.indd 1 Wir geben

Mehr

SERVO. Der kraftunterstützende Zusatzantrieb. Inkl. SERVO APP. Ideen bewegen mehr. www.aat-online.de. erhältli

SERVO. Der kraftunterstützende Zusatzantrieb. Inkl. SERVO APP. Ideen bewegen mehr. www.aat-online.de. erhältli Ideen bewegen mehr SERVO Der kraftunterstützende Zusatzantrieb www.aat-online.de ional m opt e d it M chen erhältli ofil Fahrpr Inkl. SERVO APP Fahrprofil Dynamic Extension Wenn Mobilität zum ERLEBNIS

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

TECHNISCHE DATEN FORD FIESTA. Lieferprogramm. Motoren. Kraftübertragung. Karosserie. Fahrwerk. Abmessungen. Gewichte. Fahrleistungen.

TECHNISCHE DATEN FORD FIESTA. Lieferprogramm. Motoren. Kraftübertragung. Karosserie. Fahrwerk. Abmessungen. Gewichte. Fahrleistungen. TECHNISCHE DATEN FORD FIESTA Lieferprogramm Motoren Kraftübertragung Karosserie Fahrwerk Abmessungen Gewichte Fahrleistungen Diebstahlschutz Sicherheit Wartung Garantie Stand: Mai 2006 Ford-Werke GmbH,

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

100 MAN 5-Achser in 5 Jahren für die Zentralschweiz.

100 MAN 5-Achser in 5 Jahren für die Zentralschweiz. 100 MAN 5-Achser in 5 Jahren für die Zentralschweiz. Allein in der Innerschweiz sind in den letzen 5 Jahren 100 MAN 5-Achser verkauft worden. Wir wollten wissen, welchen Mehrwert diese 5-Achser für die

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

BILD. Service Knowledge Management. Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG

BILD. Service Knowledge Management. Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG BILD Service Knowledge Management Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG Volkswagen Das Auto Volkswagen Passat - Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,6 5,4; CO2-Emissionen

Mehr

Preis / Leistungssieger

Preis / Leistungssieger Diese Tarifmerkmale gehören in eine Kfz-Versicherung: Verzicht auf den Eispruch "grobe Fahrlässigkeit" nach Unfällen Schutz auch Folgeschäden durch Marderbiss Erweiterte Wildschadenklausel Mindestens 12

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

MH 20/25-4 T. Buggie. Tragkraft 2000 kg und 2500 kg. Gesamthöhe : unter 2 Metern. Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw

MH 20/25-4 T. Buggie. Tragkraft 2000 kg und 2500 kg. Gesamthöhe : unter 2 Metern. Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw MH 20/25-4 T Buggie Tragkraft 2000 kg und 2500 kg Gesamthöhe : unter 2 Metern Motor Turbo Kubota 4 Zylinder : 60 PS/44 kw Hydrostatischer Fahrantrieb MH 20/MH 25-4 T Buggie, Aufbauend auf dem bewährten,

Mehr

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung s Institute for Human-Environment Systems, Natural and Social Science Interface Universitätstrasse 22, CHN J76.2, 8092 Zürich 38 Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung Herzlichen

Mehr

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e.

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e. Die Zukunft fährt vor. Wir bei Mark-E wissen, was Menschen von einem modernen Energiedienstleister erwarten. Und das seit über 100 Jahren. Mark-E gehört zur ENERVIE Unternehmensgruppe und zählt zu den

Mehr

Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche.

Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche. Fahrzeuge Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche. Kfz-Versicherung mobil kompakt Große Leistungen zu kleinen Beiträgen. Sie wollen zuverlässigen

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

Material: Die Maße. Vielen Dank den Probenäherinnen für die tollen Beispiele! Bitte vor dem Nähen das ebook komplett durchlesen!

Material: Die Maße. Vielen Dank den Probenäherinnen für die tollen Beispiele! Bitte vor dem Nähen das ebook komplett durchlesen! Schnabelinas ebook Nach diesem ebook kannst Du für Deinen Ebookreader oder auch für ein Tablet eine Schutzhülle aus Leder oder Filz nähen. Das Gerät wird mit einem Gummiband an den Ecken gehalten. Das

Mehr

Motiviere dich selbst!

Motiviere dich selbst! müssen für eine 1,0, verabschiede dich schleunigst von diesem Gedanken. Die hervorragendsten Abiturienten sind nicht die allerklügsten Schüler. Es sind andere Qualitäten, die den Einser-Kandidaten auszeichnen,

Mehr

Start it easy. Das Paket für nþ- bis Õ`-Jährige.

Start it easy. Das Paket für nþ- bis Õ`-Jährige. Start it easy. Das Paket für nþ- bis Õ`-Jährige. Der erste Schritt zur freien Fahrt. Die easy cruisers. Aller Anfang ist schwer, heisst es. Aber es stimmt nicht. Zumindest nicht mit start iteasy von Volkswagen.

Mehr

Basis R 170 SLK 200-320, SLK 32

Basis R 170 SLK 200-320, SLK 32 Basis R 170 SLK 200-320, SLK 32 Basis R 170 Seite 107 Basis MERCEDES-BENZ R 170 Aerodynamik, Design Alle BRABUS Aerodynamik-Teile sind bezüglich Fahrverhalten und Materialsicherheit TÜV geprüft. Sie sind

Mehr

Marktübersicht Fahrzeuge + Ladeinfrastruktur. DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ

Marktübersicht Fahrzeuge + Ladeinfrastruktur. DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ Marktübersicht Fahrzeuge + Ladeinfrastruktur DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ E- Autos seit weit über 100 Jahren Flocken Elektrowagen seit 1888 max. 40 km max. 15 km/h Quelle: Franz Haag,

Mehr

Überblick E-Autos Angebote der enu. DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ

Überblick E-Autos Angebote der enu. DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ Überblick E-Autos Angebote der enu DI Matthias Komarek Energie- und Umweltagentur NÖ E- Autos seit weit über 100 Jahren Flocken Elektrowagen seit 1888 max. 40 km max. 15 km/h Quelle: Wikipedia, Franz Haag

Mehr

SERVO. Der kraftunterstützende Zusatzantrieb. Inkl. SERVO APP. Ideen bewegen mehr. www.aat-online.de

SERVO. Der kraftunterstützende Zusatzantrieb. Inkl. SERVO APP. Ideen bewegen mehr. www.aat-online.de Ideen bewegen mehr SERVO Der kraftunterstützende Zusatzantrieb www.aat-online.de em timmt s e g b eziell a Mit sp ket! ker-pa i g e l p Tetra Inkl. SERVO APP Fahrprofil Tetra Das Leistungspaket für Tetraplegiker

Mehr

ProfiPress. Biegetechnik

ProfiPress. Biegetechnik ProfiPress Biegetechnik 2 3 ProfiPress Lösungen nach Maß. Von der standardisierten Einzelmaschine bis zur vollautomatischen System anlage. Als eines der ältesten Unternehmen Deutschlands produziert EHT

Mehr

12.07.2015. KYBURZ Switzerland AG. Unsere Philosophie

12.07.2015. KYBURZ Switzerland AG. Unsere Philosophie Martin Kyburz CEO + Inhaber KYBURZ Switzerland AG am 10.07.2015 in Freienstein Willkommen! KYBURZ Switzerland AG inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen in Freienstein bei Zürich seit 1991: Entwicklung

Mehr

Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg. Mensch und Energie

Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg. Mensch und Energie Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg Mensch und Energie Kurs: CWK/ A 41/ E-Phase /PH 2 Datum: 19.03.2012 im 2.Block Dozent: Herr Winkowski Protokollantin: Saviana Theiss Themen der

Mehr

Vom Experten empfohlen: LeasingPLUS

Vom Experten empfohlen: LeasingPLUS Vom Experten empfohlen: LeasingPLUS Das bequemste Leasing aller Zeiten Leasing Zurücklehnen und entspannen Das neue LeasingPLUS ist einzigartig: Neben der Finanzierung des Fahrzeugs bietet es für einen

Mehr

VW T5 Multivan 2.0 TDI Startline (DPF)

VW T5 Multivan 2.0 TDI Startline (DPF) VW T5 Multivan 2.0 TDI Startline (DPF) Viertüriger Bus der oberen Mittelklasse (75 kw / 102 PS) B ereits für 32.445 bekommt man den VW T5 2.0 TDI mit 75 kw/102 PS in der Startline-Ausstattung - nicht viel

Mehr