Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt"

Transkript

1 gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt Interessenvertretung Gelbe Innenstadt-Karte Innenstadt-Geschenkmünzen Weihnachtsbeleuchtung Div. Werbemaßnahmen Innenstadt-Website Zusammenarbeit Stadtmarketing

2 Interessenvertretung 1977 wurde der Innenstadtverein mit dem Auftrag gegründet, die Maria-Theresien-Straße möglichst in eine Fußgängerzone umzuwandeln. Heute ist er das Verbindungsglied, Sprachrohr und Ansprechpartner der Innenstadt-Unternehmer gegenüber Politik und Behörden zum Beispiel in allen Verkehrs- und Parkfragen aber auch dem Tourismusverband und Verkehrsbetrieben gegenüber. Gerade für diese Arbeit ist es wichtig, sich auf möglichst alle Innenstadtbetriebe berufen zu können! Aktuell zählt der Verein rd. 200 Mitglieder, ein eindeutiges Indiz für die wieder stark wachsende Bedeutung der Innenstädte als Einkaufsorte. Der Innenstadtverein sieht sich als starker, ernst zu nehmender Gesprächspartner in allen Fragen der Entwicklung der Innsbrucker Innenstadt.

3 Gelbe Innenstadt-Karte Immer größere Bedeutung gewinnt die gelbe Innenstadt-Karte, mit der man gratis parken oder ein Ticket der IVB in der Kernzone lösen kann. Der Innenstadtverein organisiert diese, nicht nur in Österreich einzigartige Karte gemeinsam mit dem Stadtmarketing Innsbruck. Durch intensive Verhandlungen mit der Stadt Innsbruck konnte der Verein 2011 erreichen, dass die bisher für die Gratisparkstunde reservierten Mittel der gelben Innenstadt-Karte zufließen. Die Kosten für die Karte reduzierten sich für die Kaufleute um 50 %. Damit teilen sich die Unternehmer und die Stadt Innsbruck die anfallenden Gebühren bis zum Erreichen des Deckels zu gleichen Teilen! Meist wird die Karte ab einem Einkaufsbetrag von 50,-ausgegeben. Sie soll nicht als Preisnachlass eingesetzt werden sondern allenfalls die benötigte Parkzeit vergüten. Die Geschäfte bezahlen nur tatsächlich eingelöste Scheine, ev. ungestempelte Scheine können auf Grund einer Nummer zugeordnet werden.

4 Innenstadt-Geschenkmünzen Wir organisieren für Sie die Innenstadt- Geschenksmünze. Sie ist bei vielen Firmen, Ärzten etc. inzwischen auch als Weihnachtsgeschenk sehr beliebt, weil sie vom Finanzamt als Gutschein anerkannt wurde. Diese Geschenksmünzen führen bei Ihnen zu keinen Kosten, sondern nur zu zusätzlichem Umsatz. Sie wechseln eingelöste Münzen bei Ihrer Bank oder der Sparkasse 1:1 wieder um. Natürlich bewerben wir die Geschenksmünze immer wieder, es gibt eine nette Verpackung dazu und einen Münzfolder, der die Betriebe (auch Restaurants und Bars!) auflistet, die die Münze akzeptieren. Innenstadt-Münzfolder Mitglieder-Schaufensterkleber

5 Div. Werbemaßnahmen In regelmäßigen Abständen bewerben wir die gelbe Innenstadt-Karte, die Innenstadt-Geschenkmünzen, stellen Neu-Mitglieder vor und werben für den Christkindlmarkt in der Innenstadt.

6 Weihnachtsbeleuchtung Die Weihnachtsbeleuchtung wird nicht nur durch die Kaufmannschaft organisiert sondern auch Großteils finanziert. War der Beginn noch bescheiden, präsentiert sich die Innenstadt heute vor allem aufgrund unseres 20-jährigen Bemühens in hellem Glanz. Beleuchtet werden Burg- und Marktgraben, Museumstraße, Wilhelm-Greil-Straße, Bozner Platz, Meraner Straße, Anich- und Stainerstraße sowie die Maria-Theresien-Straße inkl. der Lichterbäume. Die Kosten von ca , pro Jahr werden zu 80 Prozent von den Kaufleuten selbst aufgebracht, 20 Prozent teilen sich der Tourismusverband sowie Stadt und Land. Bei Neuanschaffungen sind wir natürlich für Zuschüsse von der Stadt, dem Tourismusverband und dem Land dankbar. Eingeschaltet wird die Weihnachtsbeleuchtung bewusst erst mit der Eröffnung des Christkindl-Marktes in der Maria-Theresien-Straße zum ersten Advent-Wochenende.

7 Auf dem Shopping-Portal der Innen- und Altstadt-Kaufleute finden die Kundinnen und Kunden nicht nur alle Geschäfte und Restaurants der Innenstadt mit Beschreibung, Öffnungszeiten und Bildern sondern können sich z.b. auch über Parkmöglichkeiten und den öffentlichen Verkehr informieren. Der Eintrag ist für Innenstadt-Mitglieder kostenlos.

8 Zusammenarbeit Stadtmarketing Innsbruck Ein Großteil des Innenstadtverein Werbebudgets fließt ins Innsbrucker Stadtmarketing. Damit helfen wir mit, dass im Laufe des Jahres sehr viele zusätzliche Impulse für die Kaufkraft der Innenstadt gesetzt werden können: PR und Öffentlichkeitsarbeit Projekte Stadtteilimpulse Events (Innsbrucker Bergsilvester, New Orleans Festival ) Ostereier-Aktion Kundenbindungsinstrumente (z.b. Mitarbeitergutscheinheft) Erreichbarkeit der Innenstadt Festigung der Marke Innsbruck

9 Vorstand des Innenstadtvereins Thomas Hudovernik Obmann Ulrich Miller Obmann-Stellvertreter Markus Wopfner Rolanda Wünsch Peter Zelger Christoph Norz Schriftführer Schriftführer-Stv. Kassier Kassier-Stv. Kooptierte Vorstandsmitglieder: Paul Fink Manfred Gress Sebastian Schneemann Erich Rauter Mariella Lutz

Verein Innsbruck Innenstadt gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt

Verein Innsbruck Innenstadt gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt Verein Innsbruck Innenstadt gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt Interessenvertretung Innenstadt-Karte Innenstadt-Geschenkmünzen Weihnachtsbeleuchtung Div. Werbemaßnahmen Innenstadt-Website

Mehr

Gemeinsam. für eine attraktive Innenstadt

Gemeinsam. für eine attraktive Innenstadt Gemeinsam für eine attraktive Innenstadt Innenstadtverein Wir freuen uns über Ihr Interesse am Innenstadtverein und dürfen Sie auf den nachfolgenden Seiten über die Tätigkeiten des Vereins und die Vorteile

Mehr

Einigkeit/Verbundenheit des Handels nach außen demonstrieren. Gutscheine können bei allen Partnern eingelöst werden

Einigkeit/Verbundenheit des Handels nach außen demonstrieren. Gutscheine können bei allen Partnern eingelöst werden Die Idee: Einer für alle das ist die Grundidee, die hinter dem Peiner Geschenk-Gutschein steckt. Der Beschenkte kann damit aus dem großen Angebot des Peiner Einzelhandels frei wählen. Ob Restaurant, Möbelhaus,

Mehr

Telefon 0512 / 56 60 00 Fax 0512 / 56 60 00-17. Telefon 0512 / 579973 Fax 0512 / 57997320. Telefon 0512 / 572322 Fax 0512 / 57232218

Telefon 0512 / 56 60 00 Fax 0512 / 56 60 00-17. Telefon 0512 / 579973 Fax 0512 / 57997320. Telefon 0512 / 572322 Fax 0512 / 57232218 Schlichterliste Schlichter können alle freiberuflich tätigen Rechtsanwälte sein, die in die Liste der Rechtsanwälte oder in die Liste der Niedergelassenen Europäischen Rechtsanwälte bei der Tiroler skammer

Mehr

GOOD-PRACTICE. Projekt Titel: Rurener Roadshow. Name der Organisation: EnerMaTec GmbH. Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen

GOOD-PRACTICE. Projekt Titel: Rurener Roadshow. Name der Organisation: EnerMaTec GmbH. Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen GOOD-PRACTICE Projekt Titel: Rurener Roadshow Name der Organisation: EnerMaTec GmbH Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen Adresse: Hamburger Straße 237, 38114 Braunschweig Ansprechpartner: Dr.

Mehr

Lad mich auf und zahl mit mir!

Lad mich auf und zahl mit mir! Lad mich auf und zahl mit mir! Mit Ihrer GeldKarte zahlen Sie an 1.600 Automaten in Aachen immer schnell und bequem. Zum Beispiel für Parkgebühren, Zigaretten, Briefmarken und vieles mehr! AACHEN Die GeldKarte.

Mehr

Düsseldorf-Benrath. Ab in den Süden

Düsseldorf-Benrath. Ab in den Süden Düsseldorf-Benrath Ab in den Süden Düsseldorf-Benrath Ab in den Süden Benrath. Was sonst. Ein ganz besonderes Stück Düsseldorf liegt im Südosten der Landeshauptstadt. Weitab vom Trubel der Innenstadt trumpft

Mehr

Card. Eine Karte voller Vorteile.

Card. Eine Karte voller Vorteile. Eine Karte voller Vorteile. Eine Kundenkarte, die genau zu Ihnen passt. ZINSER verbindet international angesagte Mode mit dem Flair eines persönlichen Einkaufserlebnisses. Für viele Kundinnen und Kunden

Mehr

Exposé. der Stadt Zittau. Große Kreisstadt Zittau Wirtschaftsförderung

Exposé. der Stadt Zittau. Große Kreisstadt Zittau Wirtschaftsförderung Exposé der Stadt Zittau Standort Zittau, inzwischen in den Landkreis Görlitz integriert, ist die Südöstlichste Stadt des Freistaates Sachsen und gehört somit zum Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien.

Mehr

Regionales Stadt-Shopping-Konzept

Regionales Stadt-Shopping-Konzept Regionales Stadt-Shopping-Konzept das Internetportal für das lokal ansässige Business Ihr regionales Einkaufsvergnügen Der Online-Marktplatz für den lokalen Einzelhandel Auf ShoppingBonn.de kann der in

Mehr

EINFACH. SICHER. HANDELN.

EINFACH. SICHER. HANDELN. Der größte Onlinehandelsverband Europas mit über 45.000 geschützten Onlinepräsenzen. Händlerbund Beirat Sprachrohr der E-Commerce-Branche EINFACH. SICHER. HANDELN. Wer wir sind Der Händlerbund strebt eine

Mehr

Aktionen für den Förderverein

Aktionen für den Förderverein Aktionen für den Förderverein Freunde der europäischen Chormusik e.v. Vorschläge von Sebastian Weixler: Briefaktion Briefaktion an alle Mitglieder und Freunde in Deutschland, mit Flyer des Fördervereins

Mehr

Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig.

Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig. www.sparkasse.at/imst www.spark7.com www.facebook.com/sparkasse.imst Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig. Du willst mehr Freiheit & Unabhängigkeit, mehr Service

Mehr

Ihr gesunder Gastronomie- und Shop-Finder!

Ihr gesunder Gastronomie- und Shop-Finder! Ihr gesunder Gastronomie- und Shop-Finder! Das Konzept Die Anzahl der Menschen, die sich vegetarisch, vegan oder glutenfrei (vvg) ernähren, steigt immer mehr - ebenso wie die Anzahl der Allergiker und

Mehr

BBBank-Filiale Magdeburg

BBBank-Filiale Magdeburg BBBank-Filiale Magdeburg Die BBBank Ihr Partner seit mehr als 90 Jahren Profitieren Sie von unserer Erfahrung: Die BBBank ist seit 1921 erfolgreich am Markt. Die BBBank ist die einzige bundesweit tätige

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Pressegespräch Die Zukunft der Schillerpark-Immobilie, Linzer City

Pressegespräch Die Zukunft der Schillerpark-Immobilie, Linzer City Pressegespräch Die Zukunft der Schillerpark-Immobilie, Linzer City Austria Trend Hotel Schillerpark Linz, am 9. August 2013 Drei starke Säulen Unterwegs mit der Nr. 1 LEISURE TOURISTIK BUSINESS TOURISTIK

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

Blick zurück 1. Herbst 13. Februar 14. Privates. Luzerner Ingenieurbüro. bucher dillier lanciert Idee Parkhaus Musegg, neu mit Busterminal

Blick zurück 1. Herbst 13. Februar 14. Privates. Luzerner Ingenieurbüro. bucher dillier lanciert Idee Parkhaus Musegg, neu mit Busterminal Blick zurück 1 Herbst 13 Luzerner Ingenieurbüro ewp bucher dillier lanciert Idee Parkhaus Musegg, neu mit Busterminal Februar 14 Privates Initiativkomitee übergibt Vorstudie zum Parkhaus Musegg an Stadtrat.

Mehr

Einkaufszentrum KISS Kufstein

Einkaufszentrum KISS Kufstein Einkaufszentrum KISS Kufstein Kufstein ist eine Stadtgemeinde in Tirol, an der Grenze zum Freistaat Bayern, und der Verwaltungssitz des Bezirks Kufstein. Die Stadt liegt im Tiroler Unterland und Unterinntal

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein.

Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein. Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein. Dokumentation für den Vereinsvorstand Cornèr Banca SA, Cornèrcard, Via Canova 16, 6901 Lugano Tel: 091 800 41 41, Fax: 091 800 55 66, info@cornercard.ch,

Mehr

Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants

Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants www.tapdine.com Die Stammkunden-Philosophie Restaurants, Cafes und Wirte brauchen für Ihre Gäste ein optimales Kunden-Service, vor allem auch außerhalb

Mehr

Ideen-Box 07.03.2014

Ideen-Box 07.03.2014 Ideen-Box 07.03.2014 Tag der Lohngleichheit von Mann und Frau Wie funktioniert s? Lohngleichheit erreichen bedeutet einen kontinuierlichen Prozess: Der Equal Pay Day wird zum 6. Mal in Folge organisiert.

Mehr

s-sparkasse Leben: Platinum.

s-sparkasse Leben: Platinum. s-sparkasse Leben: Platinum. Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, die spannenden und schönen Seiten des Lebens unbeschwert genießen: Das heißt Leben auf Platinum-Art. Denn die Sparkassen-Kreditkarte

Mehr

Setzen Sie auf GOLD!

Setzen Sie auf GOLD! Setzen Sie auf GOLD!... und alle haben was davon WIR HANDELN! Sehr geehrte Händlerin, sehr geehrter Händler, Die Sparte Handel hat es sich zum Ziel gesetzt, 2014 noch stärker für die Anliegen ihrer Mitglieder

Mehr

Regionalgesellschaften. Verrechnungswirtschaft als Konzept zur Regionalentwicklung

Regionalgesellschaften. Verrechnungswirtschaft als Konzept zur Regionalentwicklung Regionalgesellschaften Verrechnungswirtschaft als Konzept zur Regionalentwicklung Anhalt Dessau AG Handelskontor Dessau e.g. Initiative Dessau Arbeit für f r Anhalt e.v. Geschichte 2000: Regionaler Pakt

Mehr

Anders Einkaufen statt Metropolenshopping am Limbecker Platz

Anders Einkaufen statt Metropolenshopping am Limbecker Platz Anders Einkaufen statt Metropolenshopping am Limbecker Platz Neue Entwicklungen für die nördliche Innenstadt Seminar Shopping Thema Hintergrund Problem Strategien Das oberste Ziel der kommunalern und regionalen

Mehr

AKTUELLE KAMPAGNEN. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

AKTUELLE KAMPAGNEN. Aus Erfahrung www.aekbank.ch AKTUELLE KAMPAGNEN AKTUELLE IMAGEKAMPAGNE - Die aktuelle Imagekampagne spricht mittels Bildsprache verschiedene Lebensabschnitte, Träume und Wünsche von Menschen aller Altersklassen an. Die Sujets werden

Mehr

Parken in der City. Mülheim an der Ruhr

Parken in der City. Mülheim an der Ruhr Parken in der City Mülheim an der Ruhr Ihr Ziel Ihr Parkplatz Innenstadt Mülheim an der Ruhr Altstadt...8 7 Bürgeragentur...1 Bürgeramt, Zulassungsstelle... 5 / 6 / 7 Fußgängerzone... 1 bis 6 1 Historisches

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Idee: Die Idee zu den Gesundheits- und Wellnesstagen entstand 2010 im Ortsverband des BDS Bad Staffelstein. BDS-Mitglied Thomas Hertel: Wir haben hier

Mehr

Altötting. Herz Bayerns Shrine of Europe. Standortexposé Innenstadt

Altötting. Herz Bayerns Shrine of Europe. Standortexposé Innenstadt Altötting Herz Bayerns Shrine of Europe Standortexposé Innenstadt August 2010 Standort allgemein Die Kreisstadt Altötting ist gemeinsames Mittelzentrum mit Neuötting und hat derzeit 12.599 Einwohner. Im

Mehr

Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels. Business Touristik Wels, Stadtplatz 44, 4600 Wels, AUSTRIA, T: +43 (0) 7242-677 22-15

Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels. Business Touristik Wels, Stadtplatz 44, 4600 Wels, AUSTRIA, T: +43 (0) 7242-677 22-15 Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels Tagen in Wels Ihre Vorteile: Bequeme Anreise - zentrale Lage in Österreich Internationale Messestadt - Messegelände im Zentrum gelegen Veranstaltungsorte

Mehr

Gratis Ticketing in nur 4 Schritten

Gratis Ticketing in nur 4 Schritten Gratis Ticketing in nur 4 Schritten 1. Ticket / Gästekarte konfigurieren 2. Verkaufsstellen erfassen, ausgeben lassen und abrechnen 3. Im Internet anbieten und einkassieren 4. Zutritt kontrollieren, abrechnen

Mehr

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014 Montag, 01.12.2014 / 19:30 Uhr - BSV Bludenz Sammlertreffen Bludenz Hotel Herzog Friedrich, 6700 Bludenz, Mutterstraße 6 Katalogverleih Mittwoch, 03.12.2014 / 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr - Philatelistenklub

Mehr

Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie. Mai 2015

Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie. Mai 2015 Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie Mai 2015 Methode und Zielsetzungen Methode und Stichprobe: - 500 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto 1 Wortschatz zum Thema: Studentenkonto Rzeczowniki: der Gaststudent, -en der Kunde, -n die Bank, -en die Bank-Filiale, -n der Automat, -en der Geldautomat, -en der Bankautomat, -en das Geld das Abheben

Mehr

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen Wir kennen speziall die Erwartungen von Besuchern aus Nordamerika Wir sind in umfangreiche Vorleistungen gegangen um Ihnen zu helfen ausländische Gäste zu gewinnen: Wir haben bereits einen englischen Internet-Reiseführer

Mehr

Programm Promotion bei affilinet

Programm Promotion bei affilinet bei affilinet Informationen und Preise Gültig ab: 23.09.2013 Aufmerksamkeit ist das A und O des Erfolgs. Bei 40 Neustarts im Monat und insgesamt 2.500 Partnerprogrammen ist es besonders wichtig, dass Ihr

Mehr

Unabhängige GruppenUnterstützungsKasse für den Mittelstand e.v.

Unabhängige GruppenUnterstützungsKasse für den Mittelstand e.v. Unabhängige GruppenUnterstützungsKasse für den Mittelstand e.v. Die Unterstützungskasse als Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung Die Unterstützungskasse erfreut sich als ein Durchführungsweg

Mehr

Whitepaper 04/2015. 10 Praxistipps zur erfolgreichen Selbstvermarktung

Whitepaper 04/2015. 10 Praxistipps zur erfolgreichen Selbstvermarktung Whitepaper 04/2015 10 Praxistipps zur erfolgreichen Selbstvermarktung 1. Beachten Sie die Erfolgsformel Die Erfolgsformel besteht aus einer simplen Multiplikation: Erfolg = Produktattraktivität x Sichtbarkeit

Mehr

Deutschland. Frankreich. Österreich. Liechtenstein Vaduz A13. Stuttgart. Strassburg. Ulm A81. A35 Freiburg i.b. Mulhouse. Schaffhausen.

Deutschland. Frankreich. Österreich. Liechtenstein Vaduz A13. Stuttgart. Strassburg. Ulm A81. A35 Freiburg i.b. Mulhouse. Schaffhausen. Parking Verreisen, einkaufen, entdecken: Im Flughafen Zürich. Ganz egal, aus welchen Gründen und wie lange Sie sich am Flughafen Zürich aufhalten, für alle Ihre Bedürfnisse stehen grosszügige Parkingmöglichkeiten

Mehr

BERLINprogramm. Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt. Leichte Sprache

BERLINprogramm. Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt. Leichte Sprache BERLINprogramm 2011 2016 Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt Leichte Sprache Klaus Wowereit und die SPD die Zukunft fest im Blick. spdim1013_broschuere_a6_12s_psouc_4ed.indd

Mehr

Werbung und Sponsoring beim TC Allschwil 2015

Werbung und Sponsoring beim TC Allschwil 2015 Werbung und Sponsoring beim TC Allschwil 2015 www.tcallschwil.ch Unser Profi l Der Tennisclub Allschwil wurde 2011 gegründet. Als Nachfolgeclub des Tennis Clubs Ciba verfügen wir über mehr als 60 Jahre

Mehr

Grüezi aus der Schweiz.

Grüezi aus der Schweiz. Tarifli. CSS.mini CSS.mini. Die kompakte Zusatz versicherung, die Lücken der ge setzlichen Kranken versicherung schließt, ohne Löcher in den Geldbeutel zu reißen. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade

Mehr

120 000 Unterschriften in sechzehn Monaten!

120 000 Unterschriften in sechzehn Monaten! Kampagnen-Tagung Vollgeld-Initiative 22.2.2014 Nathan Solothurnmann 120 000 Unterschriften in sechzehn Monaten! Im schlechtesten Fall: 18% ungültig Mehr als 100 000 Unterschriften sind ein Zeichen der

Mehr

OFFICEMANAGERPRO business software solution

OFFICEMANAGERPRO business software solution OFFICEMANAGERPRO business software solution IHRE KOSTENLOSE ONLINE-REGISTRIERKASSE Die Online-Registrierkasse ist seit 2010 erfolgreicher Bestandteil der Business-Software OFFICE MANAGER PRO von INTERMEDIEN

Mehr

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Scout-ID: 62859208 Objekt-Nr.: DUI-Reg10-WE8.2 (1/972) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 3 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Gewerbeverein Güterverkehrszentrum- Erfurt (GVZ- Erfurt) e.v.

Gewerbeverein Güterverkehrszentrum- Erfurt (GVZ- Erfurt) e.v. Gewerbeverein Güterverkehrszentrum- Erfurt (GVZ- Erfurt) e.v. - repräsentiert einen Arbeitgeber Erfurts mit weit über 2000 Beschäftigten - vertritt die Interessen einer Wirtschaftsmacht - befindet sich

Mehr

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Der SCHULDENKOFFER VSE Pferdemarkt 5 45127 Essen Telefon: 0 201 / 82726-0 E-Mail: schuldenkoffer@schuldnerhilfe.de www.schuldenkoffer.de VSE die Schuldnerhilfe Verein Schuldnerhilfe Essen e.v. (VSE) Projekt

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN REISE- & VENUE- INFORMATIONEN GI SICHERHEIT 2014 19. -21. MÄRZ 2014 WIEN, ÖSTERREICH Herzlichen Dank an unsere Sponsoren: VENUE ÜBERSICHT 2 http://sicherheit2014.sba-research.org/ ANREISEINFORMATIONEN

Mehr

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1 Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank DAB MasterCard. Macht Ihr Leben sicher einfacher. Ob das Candle-Light-Dinner

Mehr

Eine Partnerschaft auf Augenhöhe. We benefit people 01

Eine Partnerschaft auf Augenhöhe. We benefit people 01 Eine Partnerschaft auf Augenhöhe Werden Sie Teil der exklusiven Vertriebsgesellschaft der weeconomy. Wir geben Wirtschaft im digitalen Zeitalter eine neue ökonomische Bedeutung. Miteinander und voneinander:

Mehr

welovefam .at Mediadaten 15 eine Marke von

welovefam .at Mediadaten 15 eine Marke von Mediadaten 15 eine Marke von MARKETING A GENTUR Sachen & Machen Marketing GmbH - Industriegelände West Nr. 11 - A-2460 Bruck an der Leitha Tel.: +43 (0) 2162 64580 - Fax: +43 (0) 2162 64580-15 - office@sachen-machen.co

Mehr

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor.

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. Allgemeine Anmietinformationen für PKW / LKW Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. A) Altersbedingungen und

Mehr

Eine ewz-stromsparfonds-aktion. Förderbeiträge für energieeffiziente Kaffeemaschinen.

Eine ewz-stromsparfonds-aktion. Förderbeiträge für energieeffiziente Kaffeemaschinen. Eine ewz-stromsparfonds-aktion. Förderbeiträge für energieeffiziente Kaffeemaschinen. Kaffeemaschinen mit Abschaltautomatik verbrauchen weniger Strom. ewz-kundinnen und -Kun den kaufen diese bis zu 100

Mehr

50 Agenturen aus Deutschland, Österreich. im hessischen Rödermark

50 Agenturen aus Deutschland, Österreich. im hessischen Rödermark Pressemitteilung Jahres-Event mit 50 Agenturen wieder ein voller Erfolg. 50 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim jährlichen Erfahrungsaustausch zum Thema Agentursoftware im hessischen

Mehr

Altstadt Gutscheine. 600 Möglichkeiten Freude zu schenken! www.salzburg-altstadt.at

Altstadt Gutscheine. 600 Möglichkeiten Freude zu schenken! www.salzburg-altstadt.at Altstadt Gutscheine 600 Möglichkeiten Freude zu schenken! ALLGEMEINES Der erste Gutschein für Dessous, den Sie auch beim Anwalt einlösen können. Die Salzburger Altstadt Gutscheine bestehen seit 10 Jahren

Mehr

lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus

lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus Urban Lifestyle & Nightlife lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Österreichische Braukunst

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung. Parkerleichterung für Menschen mit bestimmten Mobilitätseinschränkungen

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung. Parkerleichterung für Menschen mit bestimmten Mobilitätseinschränkungen Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung Parkerleichterung für Menschen mit bestimmten Mobilitätseinschränkungen Liebe Leserinnen und Leser! Wer Auto fährt, kennt das Problem: Es gibt immer mehr

Mehr

Die Düsseldorfer Familienkarte Mitmachen und teilhaben

Die Düsseldorfer Familienkarte Mitmachen und teilhaben Die Düsseldorfer Familienkarte Mitmachen und teilhaben Wir tun was für Familien! Liebe Eltern, liebe Familien-Unternehmen, Familien mit Kindern liegen uns in Düsseldorf am Herzen. Denn nur eine Stadt mit

Mehr

Themen GV 2013. Newsletter. die. sein. Präsident. gegründeten. der neu. gewinnen.

Themen GV 2013. Newsletter. die. sein. Präsident. gegründeten. der neu. gewinnen. Newsletter August 2013 Themen GV 2013 Schweizerischer Dachverband Mediation GV 2013 Liebe Mitglieder der IM Schweiz Ich möchte die Mitglieder der IM Schweiz künftig in unregelmässigen Abständen über die

Mehr

PRESSEINFORMATION. Nr.067/FY 2014, November 2014

PRESSEINFORMATION. Nr.067/FY 2014, November 2014 PRESSEINFORMATION Nr.067/FY 2014, November 2014 Panasonic Cashback-Aktion im Fachhandel vom 17.11.2014 bis zum 05.01.2015 VIERA Fernseher, Blu-ray Recorder und LUMIX G Systemkameras: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft

Mehr

LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche

LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche 01 LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche Sie werben dort, wo Ihre Kunden unterwegs sind! Holen Sie Kunden mit Gutscheinen, Sonderangeboten oder einfach durch die perfekte Kommunikation

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 11.10.2010

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 11.10.2010 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

BestPractice Preis 2012

BestPractice Preis 2012 BestPractice Preis 2012 Hintergrund: Über 220 Mitgliedsvereine sind im BDS aktiv und viele erfinden das Rad Jahr für Jahr immer wieder neu. Dabei ist die Stärke von Vereinen im Landesverband das gemeinsame

Mehr

Online-Werbung in Österreich 2012 Zahlen. Daten. Fakten. Hermann Wasserbacher (IFES) 20. September 2012, Wien

Online-Werbung in Österreich 2012 Zahlen. Daten. Fakten. Hermann Wasserbacher (IFES) 20. September 2012, Wien Online-Werbung in Österreich 2012 Zahlen. Daten. Fakten. Hermann Wasserbacher (IFES) 20. September 2012, Wien 1 Studiendesign Thema der Studie Online-Werbung in Österreich 2012 Zahlen. Daten. Fakten. Stichprobe

Mehr

Merkblatt für die Übergabe analoger Unterlagen ans Staatsarchiv des Kantons Zürich

Merkblatt für die Übergabe analoger Unterlagen ans Staatsarchiv des Kantons Zürich Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Staatsarchiv Merkblatt für die Übergabe analoger Unterlagen ans Staatsarchiv des Kantons Zürich Inhalt Zweck 2 Anbietepflicht und Aufbewahrungsfristen

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T Blatt 20 N I E D E R S C H R I F T über die öffentlichen Verhandlungen des Verwaltungsausschusses am 12. März 2012 in Ersingen, Mehrzweckhalle (kleine Halle) Beginn: 19.30 Uhr, Ende: 19.50 Uhr Vorsitzender:

Mehr

Nachhaltig gefangener Fisch auf der Speisekarte

Nachhaltig gefangener Fisch auf der Speisekarte FISCH UND MEERESFRÜCHTE AUS ZERTIFIZIERTER NACHHALTIGER FISCHEREI Nachhaltig gefangener Fisch auf der Speisekarte Eine Information des MSC für selbstständige Restaurants Immer mehr Menschen liegt eine

Mehr

Wir geben Ihnen die Chance, sich unseren Gästen als Sponsor vorzustellen:

Wir geben Ihnen die Chance, sich unseren Gästen als Sponsor vorzustellen: Sponsoring - Affiliate-Xmas-Meeting 2016 WE WANT YOU! Wir geben Ihnen die Chance, sich unseren Gästen als Sponsor vorzustellen: Einmal im Jahr findet in der Skybar des Admiral Filmpalasts, einer der unverwechselbarsten

Mehr

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche Informationsleitfaden für Fitnessstudio-Betreiber Jetzt mit allen wichtigen Informationen zur neuen Studio-Aktion zum FitnessPass! FitnessPass Deutschlandweit kostenlos trainieren! Deutschlands Bewertungsportal

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

ADLER APOTHEKE IHR PARKZUCKERL! Adler Wir schenken Ihnen bis zu drei Stunden Parkzeit für Ihren Einkauf ab EUR 20,- Öff nungszeiten

ADLER APOTHEKE IHR PARKZUCKERL! Adler Wir schenken Ihnen bis zu drei Stunden Parkzeit für Ihren Einkauf ab EUR 20,- Öff nungszeiten Adler Weihnachten Gesundheit schenken VICHY Neovadiol Magistral 50ml Rekonstruktiver Pflege-Balsam für anspruchsvolle, reife Haut. weihnachtliche 28,50 statt 32,50 Sie sparen 4,00 ADLER Adler Biotin 2,5

Mehr

Immenstadt im Allgäu. Innenstadtentwicklungskonzept

Immenstadt im Allgäu. Innenstadtentwicklungskonzept Immenstadt im Allgäu Innenstadtentwicklungskonzept Im Auftrag der Stadt Immenstadt im Allgäu erarbeitet die Firma CIMA Stadtmarketing GmbH ein Innenstadtentwicklungskonzept mit integriertem Flächenmanagement.

Mehr

AKTUELLE KAMPAGNEN. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

AKTUELLE KAMPAGNEN. Aus Erfahrung www.aekbank.ch AKTUELLE KAMPAGNEN AKTUELLE IMAGEKAMPAGNE - Die aktuelle Imagekampagne spricht mittels Bildsprache verschiedene Lebensabschnitte, Träume und Wünsche von Menschen aller Altersklassen an. Die Sujets werden

Mehr

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz 24h Service 05 0100-20111 www.erstebank.at Konto & Karten Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz Träumen Sie manchmal von einem Firmenkonto, das Ihnen für jede Transaktion bares Geld bringt?

Mehr

OLYMPIAWORLD FACT SHEET. Inhaltsverzeichnis:

OLYMPIAWORLD FACT SHEET. Inhaltsverzeichnis: OLYMPIAWORLD FACT SHEET Inhaltsverzeichnis: 1. Kurz über die Firma Olympiaworld 1 2. Parken 1 2.1 Parkplatzsituation 1 2.2 Preise Parken 2 2.3 Behindertenparkplätze 3 2.4 Parkautomaten 3 3. Bankomat 3

Mehr

Schiedsrichterliste. Telefon 0512 / Fax 0512 / Telefon 0512 / Fax 0512 / Telefon 0512 / Fax 0512 /

Schiedsrichterliste. Telefon 0512 / Fax 0512 / Telefon 0512 / Fax 0512 / Telefon 0512 / Fax 0512 / Schiedsrichterliste Schiedsrichter können alle freiberuflich tätigen Rechtsanwälte sein, die in die Liste der Rechtsanwälte oder in die Liste der Niedergelassenen Europäischen Rechtsanwälte bei der Tiroler

Mehr

Die Stadt in der Tasche des Bürgers. ortsbezogene Dienste im Alltag

Die Stadt in der Tasche des Bürgers. ortsbezogene Dienste im Alltag Die Stadt in der Tasche des Bürgers oder ortsbezogene Dienste im Alltag Inhalt Handy als universeller Begleiter im Alltag.. Wie ist der Markt? Was soll es können? Wie ist die Technik? Was will der Kunde?

Mehr

WEIHNACHTSSHOP. online. Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online

WEIHNACHTSSHOP. online. Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online WEIHNACHTSSHOP online reservieren lokal einkaufen Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online www.ez-weihnachtsshop.de Das Konzept Mit dem Eßlinger

Mehr

Telefonkartenkonzept für r Unternehmen. Telecom AG

Telefonkartenkonzept für r Unternehmen. Telecom AG Telefonkartenkonzept für r Unternehmen Telecom AG Stand: August 2005 1 Die Mox Telecom AG 2 Mox Telecom Telefonie ist unsere Welt! Gründung Januar 1998, Deutsche Aktiengesellschaft Vorstand Dr. Günter

Mehr

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum Rallye 1. Treffen um: 2. Wo: 3. Bekanntgabe der Regeln, Frühstück 4. Uhr: Start der Rallye 5. Anlaufen der Stationen 1-9 6. Lösen der Quizfragen und Lösungswort finden 7. Aufsuchen der Einrichtung: 8.

Mehr

Stadtwerke im Spiegelbild der öffentlichen Meinung. Energie 2009

Stadtwerke im Spiegelbild der öffentlichen Meinung. Energie 2009 Stadtwerke im Spiegelbild der öffentlichen Meinung Energie 2009 Untersuchungsdesign Institut: TNS Emnid Medien- und Sozialforschung GmbH Erhebungszeitraum: 26.06. - 04.07.2009 Grundgesamtheit: Stichprobe:

Mehr

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Zum siebten Mal!

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Zum siebten Mal! DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016 Zum siebten Mal! MARKETING-LÖWE 2016 DER MARKETING-CLUB BRAUNSCHWEIG E.V. Der Marketing-Club Braunschweig gehört zu den großen von über 60 Marketing-Clubs in Deutschland.

Mehr

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister)

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister) zengamedia agentur für marketing & event Lise-Meitner-Straße 1 48529 Nordhorn Telefax: + 49 (0) 59 21 / 71 37 17 2014 Bitte Seite 1+ 2 und Anhang 1 ausgefüllt und unterschrieben zurück an den Veranstalter

Mehr

Kundenfreundlich, Zuverlässig, Effizient. Ihr Einstieg in eine neue Dimension perfekter Parklösungen. Shop Parking

Kundenfreundlich, Zuverlässig, Effizient. Ihr Einstieg in eine neue Dimension perfekter Parklösungen. Shop Parking Kundenfreundlich, Zuverlässig, Effizient Ihr Einstieg in eine neue Dimension perfekter Parklösungen Shop Parking Willkommen bei entervo Wer parkt eigentlich auf Ihren Kundenparkplätzen? Haben Sie sich

Mehr

INFORMATIONSBLATT. für GmbH-Gründung

INFORMATIONSBLATT. für GmbH-Gründung INFORMATIONSBLATT für GmbH-Gründung 1 I. Vorgründungsstadium: Alle für Rechnung der GmbH vor Registrierung im Firmenbuch abgeschlossenen Rechtsgeschäfte können nur von sämtlichen Gesellschaftern persönlich

Mehr

Informationskonzept GWHF

Informationskonzept GWHF Informationskonzept GWHF Kommunikationskanäle Folgende Kommunikationswege werden gepflegt: Homepage Newsletter Email Telefon/SMS/andere Homepage Wir betreiben unter www.gwhf.ch eine Homepage bei Hoststar.

Mehr

1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis. 1 km

1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis. 1 km 1: Grand Hotel Europa 2: Hilton 3: The Penz 4: Leipziger Hof 5: Hotel Central 6: Hotel Sailer 7: Hotel Ibis 1 km GRAND HOTEL EUROPA ***** Welten verbinden im Grand Hotel Europa begegnen sich italienisches

Mehr

DJK SC Vorra. ein Verein stellt sich vor.

DJK SC Vorra. ein Verein stellt sich vor. DJK SC Vorra ein Verein stellt sich vor. 2 Übersicht Begrüßung Warum das alles?! Organigramm die einzelnen Posten Vorstände Schriftführer Kassier Jugendleiter Abteilungsleiter Fragen / Rückblick / Ausblick

Mehr

Stellen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld fest, ob das Unternehmen eine traditionelle oder eine Online Bewerbung vorzieht.

Stellen Sie nach Möglichkeit im Vorfeld fest, ob das Unternehmen eine traditionelle oder eine Online Bewerbung vorzieht. Online Bewerbung Bewerbung per E Mail Der Eintrag ins Betreff Feld entscheidet, ob Ihr E Mail geöffnet wird oder nicht. Schreiben Sie etwas Eindeutiges, z. B. Bewerbung auf Inserat Nr. XXXX. Stellen Sie

Mehr

Die Schritte zur GesbR-Gründung

Die Schritte zur GesbR-Gründung Die Schritte zur GesbR-Gründung 1. Allgemeine Erklärungen 2. Standortabklärungen 3. Gesellschaftsvertrag 4. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 5. Gewerbeanmeldung 6. Gewerbliche Sozialversicherung

Mehr

Einladung. Tagesordnung

Einladung. Tagesordnung Weiden i.d.opf., 02.07.2012 Einladung für die am Donnerstag, 12.07.2012 um 14:30 Uhr stattfindende öffentliche Sitzung des Wirtschaftsbeirates im kleinen Sitzungssaal des Neuen Rathauses. Tagesordnung

Mehr

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln 41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln Das Marktforschungsinstitut MindTake Research hat in einem Branchenreport rund 1.000 Österreicher zu ihren Anschaffungsplänen von IT- und

Mehr

Shopping-Malls und Innenstadtentwicklung: Was gilt es zu beachten

Shopping-Malls und Innenstadtentwicklung: Was gilt es zu beachten : Was gilt es zu beachten SPD Dialog Stadt: City-Center ein richtiger Weg zu einer ganzheitlichen Entwicklung unserer Altstadt? Impulsreferat - Prof. Dr. Ivo Mossig Rahmenbedingungen Stagnierende Einzelhandelsumsätze

Mehr