luxra Wechselrichter / luxra Inverter SK-L 3000/3600/4200/5500/7000/8300/10100 Zertifikate / Certificates

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "luxra Wechselrichter / luxra Inverter SK-L 3000/3600/4200/5500/7000/8300/10100 Zertifikate / Certificates"

Transkript

1 luxra Wechselrichter / luxra Inverter SK-L 3000/3600/4200/5500/7000/8300/10100 Zertifikate / Certificates

2 Herstellererklärung zum Betrieb der einphasig einspeisenden Solarwechselrichter luxra SK-L 3000 (DCS) und luxra SK-L 3600 (DCS) in Photovoltaiksystemen mit Fehlerstromschutzschaltern vom Typ A: Die Saint-Gobain luxra SK-L Solarwechselrichter der oben genannten Baureihen können zur Absicherung der Netzzuführung mit FI-Schutzschaltern des Typs A und einer Auslöseschwelle von I = 100 ma betrieben werden. Ein FI-Schalter des Types AC ist für die Überwachung vom Wechselrichter bis zum Hausanschluss ausreichend. zum Betrieb der dreiphasig einspeisenden Solarwechselrichter luxra SK-L 4200 (DCS), luxra SK-L 5500 (DCS), luxra SK-L 7000 (DCS, LBE), luxra SK-L 8300 (DCS, LBE), luxra SK-L (DCS, LBE) in Photovoltaiksystemen mit Fehlerstromschutzschaltern vom Typ A: Die Saint-Gobain luxra SK-L Solarwechselrichter der oben genannten Baureihen speisen über drei Netzphasen symmetrisch in das Energienetz ein. Die hierfür entwickelte Konvertierungstopologie zeichnet sich durch einen sehr gleichmäßigen Energiefluss vom PV-Generator in das Netz aus, der für ein Höchstmaß an störungsfreien Betrieb sorgt. Permanente Fehlerströme werden prinzipbedingt durch das Betriebsverhalten des Wechselrichters vermieden. Ein Aufschalten auf das Stromnetz erfolgt erst nach automatischer Überprüfung auf ausreichende Isolation des PV-Generators zum Netz. Ein Systemfehler, der zu einem Fehler-Gleichstrom führen würde, wird sofort durch die redundant aufgebaute, interne Fehlerstrom-Überwachungseinheit RCMU (Residual Current Monitoring Unit, Typ B) durch Trennen vom Netz unterbunden. Externe, auf der Netzseite zusätzlich installierte Fehlerstromschutzschalter RCD (Residual Current Device) vom Typ A können daher durch das Wechselrichterverhalten in Ihrer Überwachungseigenschaft nicht gestört werden. Die Auslöseschwelle für den Betrieb von 1-3 Wechselrichtern beträgt 100 ma. Für den Betrieb von mehr als 3 Wechselrichtern gilt eine Abschaltschwelle von 300 ma. Saint-Gobain luxra SK-L Solarwechselrichter sind konform mit den folgenden Normen: DIN VDE IEC CEI 64-8/7 Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Frankfurt am Main, den Axel Berger (Leiter Photovoltaik) Karl-Ulrich Kalex (Leiter Vertrieb Photovoltaik)

3 Manufacturer s declaration for the operation of luxra SK-L 3000 (DCS) and luxra SK-L 3600 (DCS) singlephase feed-in solar inverters in photovoltaic systems with type A residual current protection switches: The Saint-Gobain luxra SK-L solar inverters from the above-mentioned range can be used to safeguard the grid supply with FI protection switches of the type A and to ensure a trigger threshold of I = 100 ma. A residual-current circuit-breaker (Type AC) is sufficient for the monitoring from the inverter to the building connection point. for the operation of the luxra SK-L 4200 (DCS), luxra SK-L 5500 (DCS), luxra SK-L 7000 (DCS, LBE), luxra SK-L 8300 (DCS, LBE), luxra SK-L (DCS, LBE) three-phase in-feed solar inverters in photovoltaic systems with residual protection switches of the type A: The Saint-Gobain luxra SK-L solar inverters of the above-mentioned range supply power to the grid symmetrically via three network phases. The conversion topology developed for this is characterised by a constant supply of power from the PV generator to the grid, which ensures maximum operation reliability. Permanent residual current is principally avoided due to the inverter s operating features. Switching to the mains grid only takes place after an automatic inspection to ensure sufficient insulation of the PV generator to the grid. A fault in the system would also lead to a fault in the supply of direct current and is immediately prevented by the redundant internal residual current monitoring unit (RCMU, type B) which disconnects it from the grid. The type A residual current devices (RCDs) also installed externally on the grid side are not disrupted due to the inverter in the monitoring unit. The trigger level for operation of 1-3 inverters is 100 ma. For operation of more than 3 inverters, the disconnection threshold is 300 ma. Saint-Gobain luxra SK-L solar inverters conform to the following standards: DIN VDE IEC CEI 64-8/7 Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Frankfurt am Main, Axel Berger (Director Photovoltaics) Karl-Ulrich Kalex (Sales Director Photovoltaics)

4 EU-Konformitätserklärung Die Firma Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstraße Frankfurt am Main erklärt hiermit, dass die Wechselrichter Typ HW-Stand SW-Stand luxra SK-L 3000 DCS 5x luxra SK-L 3600 DCS 5x luxra SK-L 4200 DCS 5x luxra SK-L 5500 DCS 5x luxra SK-L 7000 DCS 5x luxra SK-L 7000 LBE 5x luxra SK-L 8300 DCS 5x luxra SK-L 8300 LBE 5x luxra SK-L DCS 5x luxra SK-L LBE 5x auf die sich diese Erklärung bezieht, mit folgenden Richtlinien bzw. Normen übereinstimmen. EMV-Direktive 2004/108/EC DIN EN : A1: A2:2009 (Oberschwingungsströme) DIN EN :2008 (Flicker) DIN EN : AC:2005 (Störfestigkeit Industriebereich) DIN EN : A1:2011 (Störaussendung Wohnbereich) Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EC DIN EN 50178:1998 (Elektronische Betriebsmittel in Starkstromanlagen) Diese Erklärung gilt für alle identischen Exemplare des Erzeugnisses. Die Erklärung verliert ihre Gültigkeit, falls an dem Gerät eine Änderung vorgenommen oder dieses unsachgemäß angeschlossen wird. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Axel Berger (Leiter Photovoltaik) Karl-Ulrich Kalex (Leiter Vertrieb Photovoltaik) Diese Erklärung bescheinigt die Übereinstimmung mit den genannten Richtlinien, beinhaltet jedoch keine Zusicherung von Eigenschaften. Die Sicherheitshinweise der mitgelieferten Produktdokumentation sind zu beachten!

5 EU Declaration of Conformity The company Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstraße Frankfurt am Main hereby declares that the inverters Type HW SW luxra SK-L 3000 DCS 5x luxra SK-L 3600 DCS 5x luxra SK-L 4200 DCS 5x luxra SK-L 5500 DCS 5x luxra SK-L 7000 DCS 5x luxra SK-L 7000 LBE 5x luxra SK-L 8300 DCS 5x luxra SK-L 8300 LBE 5x luxra SK-L DCS 5x luxra SK-L LBE 5x to which this declaration refers, conform to the following guidelines and standards. EMC Directive 2004/108/EEC DIN EN : A1: A2:2009 (Harmonic currents) DIN EN :2008 (Flicker) DIN EN : AC:2005 (Interference resistance for industrial environments) DIN EN : A1:2011 (Interference emission for domestic environments) 2006/95/EEC Low Voltage Directive DIN EN 50178:1998 (Electronic devices in high voltage systems) This declaration applies to all identical copies of this product. This declaration loses its validity if the device is modified or incorrectly connected. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Axel Berger (Director Photovoltaics) Karl-Ulrich Kalex (Sales Director Photovoltaics) This declaration certifies the compliance with the mentioned regulations but does not ensure the properties. The safety instructions in the product documentation provided must be observed!

6 Order luxra SK-L 3000 Oberwellen luxra SK-L-Wechselrichter luxra SK-L 3600 luxra SK-L 4200 luxra SK-L 5500 luxra SK-L 7000 luxra SK-L 8300 luxra SK-L n I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] 1 12, ,5607 5,599 7,246 10,130 10,793 12, ,0599 0,0669 0,067 0,054 0,177 0,068 0, ,6559 0,7498 0,111 0,139 0,204 0,142 0, ,0191 0,0162 0,011 0,003 0,035 0,021 0, ,2064 0,2089 0,027 0,083 0,054 0,058 0, ,0028 0,0018 0,002 0,004 0,020 0,02 0, ,0823 0,07 0,087 0,087 0,125 0,089 0, ,0024 0,0015 0,009 0,007 0,004 0,023 0, ,0314 0,0297 0,073 0,044 0,057 0,155 0, ,0024 0, ,004 0,006 0,012 0, ,0141 0,0236 0,075 0,032 0,108 0,076 0, ,0024 0,0072 0,001 0,006 0,015 0,054 0, ,0363 0,0425 0,056 0,037 0,049 0,047 0, ,0038 0,0023 0,007 0,002 0,025 0,033 0, ,056 0,0555 0,045 0,057 0,022 0,103 0, ,0021 0,0054 0,008 0,007 0,015 0,014 0, ,0669 0,0664 0,071 0,057 0,076 0,067 0, ,0028 0,0057 0,007 0,002 0,009 0,034 0, ,0895 0,0892 0,03 0,025 0,085 0,066 0, ,0024 0,0048 0,003 0,006 0,004 0,023 0, ,0617 0,0596 0,06 0,023 0,037 0,066 0, ,0034 0,0065 0,002 0,005 0,005 0,016 0, ,0447 0,0461 0,092 0,054 0,084 0,123 0, ,0028 0,0034 0,008 0,005 0,006 0,017 0, ,0259 0,0295 0,049 0,043 0,072 0,083 0, ,0034 0,0023 0,002 0,003 0,004 0,005 0, ,0249 0,0283 0,02 0,025 0,031 0,024 0, ,0024 0,0049 0,001 0,002 0,007 0,007 0, ,0376 0,0496 0,048 0,045 0,040 0,069 0, ,0041 0,0088 0,001 0,002 0,002 0,004 0, ,0388 0,0646 0,025 0,021 0,031 0,04 0, ,0044 0,006 0,003 0,003 0,005 0,01 0, ,0349 0,0534 0,006 0,006 0,008 0,011 0, ,0031 0,0066 0,006 0,002 0,004 0,01 0, ,0153 0,036 0,047 0,013 0,015 0,048 0, ,0024 0,0052 0,006 0,003 0,002 0,008 0, ,0029 0,0166 0,024 0,01 0,012 0,025 0, ,0021 0,0044 0,002 0,001 0,002 0,013 0, ,0041 0,004 0,011 0,007 0,002 0,005 0, ,0025 0,0024 0,002 0,004 0,002 0,007 0,014 Für alle oben genannten Wechselrichter liegt der Klirrfaktor THD (I) unter 3%. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Axel Berger (Leiter Photovoltaik) Karl-Ulrich Kalex (Leiter Vertrieb Photovoltaik)

7 Order Total Harmonic Distortion for luxra SK-L inverters luxra SK-L 3000 luxra SK-L 3600 luxra SK-L 4200 luxra SK-L 5500 luxra SK-L 7000 luxra SK-L 8300 luxra SK-L n I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] I [A] 1 12, ,5607 5,599 7,246 10,130 10,793 12, ,0599 0,0669 0,067 0,054 0,177 0,068 0, ,6559 0,7498 0,111 0,139 0,204 0,142 0, ,0191 0,0162 0,011 0,003 0,035 0,021 0, ,2064 0,2089 0,027 0,083 0,054 0,058 0, ,0028 0,0018 0,002 0,004 0,020 0,02 0, ,0823 0,07 0,087 0,087 0,125 0,089 0, ,0024 0,0015 0,009 0,007 0,004 0,023 0, ,0314 0,0297 0,073 0,044 0,057 0,155 0, ,0024 0, ,004 0,006 0,012 0, ,0141 0,0236 0,075 0,032 0,108 0,076 0, ,0024 0,0072 0,001 0,006 0,015 0,054 0, ,0363 0,0425 0,056 0,037 0,049 0,047 0, ,0038 0,0023 0,007 0,002 0,025 0,033 0, ,056 0,0555 0,045 0,057 0,022 0,103 0, ,0021 0,0054 0,008 0,007 0,015 0,014 0, ,0669 0,0664 0,071 0,057 0,076 0,067 0, ,0028 0,0057 0,007 0,002 0,009 0,034 0, ,0895 0,0892 0,03 0,025 0,085 0,066 0, ,0024 0,0048 0,003 0,006 0,004 0,023 0, ,0617 0,0596 0,06 0,023 0,037 0,066 0, ,0034 0,0065 0,002 0,005 0,005 0,016 0, ,0447 0,0461 0,092 0,054 0,084 0,123 0, ,0028 0,0034 0,008 0,005 0,006 0,017 0, ,0259 0,0295 0,049 0,043 0,072 0,083 0, ,0034 0,0023 0,002 0,003 0,004 0,005 0, ,0249 0,0283 0,02 0,025 0,031 0,024 0, ,0024 0,0049 0,001 0,002 0,007 0,007 0, ,0376 0,0496 0,048 0,045 0,040 0,069 0, ,0041 0,0088 0,001 0,002 0,002 0,004 0, ,0388 0,0646 0,025 0,021 0,031 0,04 0, ,0044 0,006 0,003 0,003 0,005 0,01 0, ,0349 0,0534 0,006 0,006 0,008 0,011 0, ,0031 0,0066 0,006 0,002 0,004 0,01 0, ,0153 0,036 0,047 0,013 0,015 0,048 0, ,0024 0,0052 0,006 0,003 0,002 0,008 0, ,0029 0,0166 0,024 0,01 0,012 0,025 0, ,0021 0,0044 0,002 0,001 0,002 0,013 0, ,0041 0,004 0,011 0,007 0,002 0,005 0, ,0025 0,0024 0,002 0,004 0,002 0,007 0,014 For all the above inverters, the Total Harmonic Distortion for current THD (I) is less than 3%. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Axel Berger (Director Photovoltaics) Karl-Ulrich Kalex (Sales Director Photovoltaics) This declaration certifies the compliance with the mentioned regulations but does not ensure the properties. The safety instructions in the product documentation provided must be observed!

8 Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A Türkheim Deutschland + 49 (0) Unbedenklichkeitsbescheinigung Antragsteller: Erzeugnis: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstrasse Frankfurt a. Main Deutschland Selbsttätige Schaltstelle zwischen einer netzparallelen Eigenerzeugungsanlage und dem öffentlichen Niederspannungsnetz Modell: luxra SK-L 3000, luxra SK-L 3600, luxra SK-L 4200, luxra SK-L 5500, luxra SK-L 7000 (LBE), luxra SK-L 8300 (LBE), luxra SK-L (LBE) Bestimmungsgemäße Verwendung: Selbsttätige Schaltstelle mit dreiphasiger (einphasiger luxra SK-L 3000, luxra SK-L 3600) Netzüberwachung gemäß DIN V VDE V : für Photovoltaikanlagen mit einer dreiphasiger (einphasiger luxra SK-L 3000, luxra SK-L 3600) Paralleleinspeisung über Wechselrichter in das Netz der öffentlichen Versorgung. Die selbsttätige Schaltstelle ist integraler Bestandteil der oben angeführten trafolosen Wechselrichter. Diese dient als Ersatz für eine jederzeit dem Verteilungsnetzbetreiber (VNB) zugängliche Schaltstelle mit Trennfunktion. Prüfgrundlagen: DIN V VDE V (VDE V ): und Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz, 4. Ausgabe 2001, Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz mit VDN Ergänzungen, Stand 2005 vom Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) und vom Verband der Netzbetreiber (VDN). Ein repräsentatives Testmuster der oben genannten Erzeugnisse entspricht den zum Zeitpunkt der Ausstellung dieser Bescheinigung geltenden sicherheitstechnischen Anforderungen der aufgeführten Prüfgrundlagen für die bestimmungsgemäße Verwendung. Bericht Nummer: 09TH0062-VDE THS186-VDE KFS170-VDE0126 Zertifikat Nummer: U Datum: Gültig bis: Achim Hänchen

9 Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A Türkheim Deutschland + 49 (0) Unbedenklichkeitsbescheinigung Antragsteller: Erzeugnis: Modell: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstrasse Frankfurt a. Main Deutschland Trenneinrichtung für PV-Anlagen Elektronischer DC-Schalter DCS Bestimmungsgemäße Verwendung: Trennung zwischen Wechselrichter und PV-Generator Prüfgrundlagen: In Anlehnung an IEC : Corrigendum: A1: Corrigendum 1: A2:2005 DIN EN ; VDE : Niederspannungsschaltgeräte - Teil 3: Lastschalter, Trennschalter, Lasttrennschalter und Schalter- Sicherungs-Einheiten und IEC : DIN VDE : Errichten von Niederspannungsanlagen Teil 7-712: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art Solar-Photovoltaik-(PV)-Stromversorgungssysteme Ein repräsentatives Testmuster des oben genannten Erzeugnisses entspricht den zum Zeitpunkt der Ausstellung dieser Bescheinigung geltenden sicherheitstechnischen Anforderungen der aufgeführten Prüfgrundlagen für die bestimmungsgemäße Verwendung. Bericht Nummer: 09TH0063-IEC60947 Zertifikat Nummer: U Datum: Gültig bis: Achim Hänchen

10 Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A Türkheim Deutschland + 49 (0) Certificate of compliance Applicant: Product: Model: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstrasse Frankfurt a. Main Germany Disconnection device for PV generators Elektronischer DC-Freischalter DCS Use in accordance with regulations: Disconnection between a solar inverter and a photovoltaic generator Applied rules and standards: In dependence on IEC : Corrigendum: A1: Corrigendum 1: A2:2005 DIN EN ; VDE : Low-voltage switchgear and controlgear - Part 3: Switches, disconnectors, switch-disconnectors and fuse-combination units and IEC : DIN VDE : Electrical Installations of Buildings - Part 7-712: Requirements for Special Installations or Locations - Solar Photovoltaic (PV) Power Supply Systems The safety concept of an aforementioned representative product corresponds at the time of issue of this certificate of valid safety specifications for the specified use in accordance with regulations. Report number: 09TH0063-IEC60947 Certificate nummer: U Date of issue: Valid until: Achim Hänchen

11 Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstrasse 150 D Frankfurt Deutschland Photovoltaik Wechselrichter mit integriertem NA-Schutz Modell: luxra SK-L 3000 luxra SK-L 3600 luxra SK-L 4200 luxra SK-L 5500 luxra SK-L 7000 luxra SK-L 7000 LBE luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE luxra SK-L luxra SK-L LBE max. Wirkleistung P Emax : 3,0kW 3,6kW 4,2kW 5,5kW 7.0kW 8,3kW 10,0kW max. Scheinleistung S Emax : 3,0kVA 3,6kVA 4,2kVA 5,5kVA 7,0kVA 8,3kVA 10,0kVA Bemessungsspannung: 1x230V 3x230V Software Version: V04.00 Die oben bezeichneten Erzeugungseinheiten mit integriertem NA-Schutz erfüllen die Anforderungen der VDE-AR-N Die Funktionstüchtigkeit der Wirkungskette NA-Schutz-Kuppelschalter unter den generellen Anforderungen der Einfehlersicherheit ist gegeben. Netzanschlussregel: VDE-AR-N 4105: Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz. Ein repräsentatives Testmuster des oben genannten Erzeugnisses entspricht zum Zeitpunkt der Ausstellung dieser Bescheinigung der aufgeführten Netzanschlussregel. Berichtsnummer: 11KFS Zertifikatsnummer: Ausstelldatum: Gültig bis: Horst Haug Zertifizierstelle Primara Test- und Zertifizier-GmbH Gewerbestraße 28 D Kaufbeuren T +49 (0) T +49 (0)

12

13

14 Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A Türkheim Deutschland + 49 (0) Zertifizierungsstelle der BV CPS GmbH Akkreditiert nach EN ISO / IEC Guide 65 Einheitenzertifikat Hersteller: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH Hanauer Landstraße Frankfurt am Main Deutschland Typ Erzeugungseinheit: Solar Inverter luxra SK-L 7000 luxra SK-L 7000 LBE luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE luxra SK-L luxra SK-L LBE Technische Daten: Nennscheinleistung: 7,0 kva 8,3 kva 10,0 kva Nennwirkleistung: 7,0 kw 8,3 kw 10,0 kw Nennspannung: Nennfrequenz: 230/400 V, 3/N/PE 50 Hz Firmwareversion: (weitere Versionen siehe Beiblatt) Netzanschlussregel: Mitgeltende Normen / Richtlinien: luxra SK-L 7000 (LBE) luxra SK-L 8300 (LBE), luxra SK-L (LBE) BDEW-Richtlinie Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz, 2008 und Ergänzung 1/2009, 7/2010 und 2/2011 DIN EN :2008; Technische Richtlinien: TR3 Rev. 21, TR4 Rev. 5, TR8 Rev. 4 TransmissionCode 2007 Die oben bezeichnete Erzeugungseinheit wurde nach den, in der Netzanschlussregel referenzierten, technischen Richtlinien geprüft und zertifiziert. Die in der Netzanschlussregel geforderten elektrischen Eigenschaften werden erfüllt: Erzeugung und Regelung von Wirk- und Blindleistung Verhalten der Erzeugungseinheit bei Netzstörungen (Blindstromcharakteristik gemäß TransmissionCode 2007) Schutzeinrichtung auf Einheitenebene* Ausweis der Netzrückwirkungen Validiertes Einheitenmodell: Sain_12_098_TR4_luxraSKLxxx00_V1_open Sain_12_098_TR4_luxraSKLxxx00_V1 Der Hersteller hat die Zertifizierung seines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 nachgewiesen. * Eine erforderliche Prüfklemmleiste ist separat an einer übergeordneten Schutzeinrichtung zu verwirklichen. Das Zertifikat beinhaltet folgende Angaben: Technische Daten der Erzeugungseinheit, der eingesetzten Hilfseinrichtungen und der verwendeten Softwareversion Den schematischen Aufbau der Erzeugungseinheit Zusammengefasste Angaben zu den Eigenschaften der Erzeugungseinheit BV Projektnummer: 07THS186 Zertifikatsnummer: Ausstellungsdatum: Gültig bis: Zertifizierungsstelle Dieter Zitzmann (Eine auszugsweise Darstellung des Zertifikats bedarf der schriftlichen Genehmigung der BV CPS GmbH) D-ZE

15 Bureau Veritas Consumer Products Services GmbH Businesspark A Türkheim Deutschland + 49 (0) Zertifizierungsstelle der BV CPS GmbH Akkreditiert nach EN ISO / IEC Zertifikatsbeiblatt (12-098) Zusätzlich zugelassene Firmwareversionen: luxra SK-L 7000 luxra SK-L 7000 LBE luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE luxra SK-L luxra SK-L LBE Ausstellungsdatum: Zertifizierungsstelle Dieter Zitzmann (Eine auszugsweise Darstellung des Zertifikats bedarf der schriftlichen Genehmigung der BV CPS GmbH) D-ZE

16 Seite 3 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Beschreibung der Erzeugungseinheit Beschreibung des Aufbaus der Erzeugungseinheit (Abbildung 1): Die Erzeugungseinheit verfügt über einen netzseitigen EMV-Filter. Die Erzeugungseinheit besitzt keine galvanische Trennung zwischen DC-Eingang und AC-Ausgang. Der Ausgang wird einfehlersicher durch die Wechselrichterbrücke und zwei Relais in Reihe abgeschaltet. Dies erlaubt eine sichere Trennung der Erzeugungseinheit vom Netz auch im Fehlerfall. Abbildung 1 Schematischer Aufbau der Erzeugungseinheit Unterschiede zwischen den aufgeführten Erzeugungseinheiten: Die LBE -Varianten sind um eine Schutzbeschaltung auf der PV-Seite ergänzt. Der Inverter luxra SK-L 8300 und luxra SK-L 7000 sind durch Software leistungsreduzierte Versionen des Inverters luxra SK-L Der luxra SK-L 8300 und luxra SK-L 7000 verfügen über zwei Stringeingänge mitsamt zwei MPPTs, am luxra SK-L sind drei Strings anschließbar und dementsprechend drei MPP- Tracker integriert. Der implementierte Regler und die Firmware sind in allen Einheiten identisch. Begründeter Umfang der durchgeführten Messungen und Validierungen: Die Vermessung erfolgte an den Typen ohne LBE -Suffix, die Validierung und Zertifizierung ist valide für alle entsprechenden Subtypen. Die Einheit luxra SK-L wurde nach der gesamten TR3 charakterisiert, das Simulationsmodell nach der TR4/TR8 validiert und nach der TR8 bewertet. Die Tests 4.2.2, 4.2.3, 4.3.1, 4.3.2, 4.3.3, 4.4.1, und nach TR3 wurden an der Einheit luxra SK-L 8300 durchgeführt. Die übrigen Charakteristika, sowie der luxra SK-L 7000, werden durch die Vermessung der Erzeugungseinheit luxra SK-L abgedeckt. Die zugehörigen Simulationsmodelle wurden zusätzlichen Plausibilitätsbetrachtungen unterzogen.

17 Seite 4 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Beschreibung der Erzeugungseinheit Beschreibung einer typischen Installation (Herstellerangaben): Die Wechselrichter müssen entweder über Ethernet (Abbildung 2) oder RS485 (Abbildung 3) vernetzt sein, damit der mit dem Rundsteuerempfänger verbundene Wechselrichter die erhaltenen Informationen an die übrigen Wechselrichter weiterleiten kann. Abbildung 2 Schematischer Aufbau einer typischen Installation 1 Master-Wechselrichter 2 Weitere Wechselrichter 3 Ethernetkabel 4 Switch/Hub 5 5-adrige Verbindung an Analog-In 6 Rundsteuerempfänger 7 Netz Abbildung 3 Schematischer Aufbau einer typischen Installation 1 Master-Wechselrichter 2 Weitere Wechselrichter 3 RS485-Verbindung (2-adrig) 4 5-adrige Verbindung an Analog-In 5 Rundsteuerempfänger 6 Netz Beschreibung der Verbindung mit einem Rundsteuerempfänger (Abbildung 4) (Herstellerangaben): Die Anschlüsse des Rundsteuerempfängers werden an den Eingängen für analoge Sensoren (0 10V) des Inverters angeschlossen. Abbildung 4 Schematischer Aufbau der Anbindung eines Rundsteuerempfängers Beschreibung der einstellbaren Blindleistungscharakteristik (Herstellerangaben): Die Blindleistungsregelung auf unterster Reglerebene erfolgt auf Basis cosφ. Die Einheiten luxra SK-L 10100, luxra SK-L 8300 und luxra SK-L 7000 besitzen folgende Einstellmöglichkeiten zur Vorgabe einer Blindleistungscharakteristik: Starre Vorgabe eines cosφ-sollwertes (Bereich: +/- 0,9; Stufung: 0,01%) Einstellbare cosφ(p)-kennlinie (Zahl der Stützpunkte: 4)

18 Seite 5 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Beschreibung der Erzeugungseinheit Beschreibung der Einstellbereiche des Netzschutzes (Herstellerangaben): Die Bereiche der Frequenzüberwachung sind: Unterfrequenzbereich: 47,5...50,0 Hz Abschaltzeitbereich: ms Überfrequenzbereich: 50,0...52,0 Hz Abschaltzeitbereich: ms Die Bereiche der Spannungsüberwachung sind: Unterspannungsbereich: 0,1...1,0 U n Abschaltzeitbereich: ms Überspannungsbereich: 1,0...1,3 U n Abschaltzeitbereich: ms

19 Seite 6 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Technische Daten der Erzeugungseinheit (Herstellerangaben) 1 Allgemeines und Ausgangsgrößen General and Output values Saint-Gobain Building 1 Hersteller Distribution manufacturer Deutschland GmbH 2 Typenbezeichnung luxra SK-L luxra SK-L LBE type name 3 Einspeisung (einphasig/dreiphasig) dreiphasig no. of phases (single-phase/three-phase) 4 Nennscheinleistung VA rated apparent power 5 Nennwirkleistung W rated active power 6 AC-Nennspannung 3/N/PE 230 / 400 V rated AC-voltage 7 AC-Nennfrequenz 50 Hz rated frequency 8 Beitrag zum Stoßkurzschlussstrom 14,5 A contribution to initial short circuit current 2 DC Eingangsgrößen DC Input 1 Min. MPP-Spannung 420 V min. MPP voltage 2 Max. MPP-Spannung 850 V max. MPP voltage 3 Max. PV-Eingangsspannung 950 V max. DC input voltage 4 Max. PV-Eingangsstrom 12,5 / 25 A max. DC input current 5 Max. Modulleistung Wp max. peak power 3 Wechselrichter-Leistungsteil Converter-Power section 1 Nennscheinleistung VA rated apparent power 2 Art (HF/NF-Trafo, trafolos) trafolos generic type (HF/LF-transformer, without) 3 Taktfrequenz 16 khz pulse rate of inverter 4 Art der Leistungsregelung (MPPT) 3 * unabhängige MPPT generic type of power control (MPPT) 4 Sonstige elektrische Komponenten Other electric components 1 Art der Netzkopplung Netzparallelbetrieb generic type of interconnection 2 Netzschutz integriert (Ja/Nein) Ja integrated grid protection (Yes/No) 3 - Typenbezeichnung - - type 4 Typenbezeichnung der Trenneinheit Tyco Electronics PCFN-112H2MG circuit breaker type 5 Oberschwingungsfilter (Ja/Nein) Nein harmonic filter (Yes/No)

20 Seite 7 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Technische Daten der Erzeugungseinheit (Herstellerangaben) 1 Allgemeines und Ausgangsgrößen General and Output values Saint-Gobain Building 1 Hersteller Distribution manufacturer Deutschland GmbH 2 Typenbezeichnung luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE type name 3 Einspeisung (einphasig/dreiphasig) dreiphasig no. of phases (single-phase/three-phase) 4 Nennscheinleistung 8300 VA rated apparent power 5 Nennwirkleistung 8300 W rated active power 6 AC-Nennspannung 3/N/PE 230 / 400 V rated AC-voltage 7 AC-Nennfrequenz 50 Hz rated frequency 8 Beitrag zum Stoßkurzschlussstrom 12 A contribution to initial short circuit current 2 DC Eingangsgrößen DC Input 1 Min. MPP-Spannung 400 V min. MPP voltage 2 Max. MPP-Spannung 850 V max. MPP voltage 3 Max. PV-Eingangsspannung 950 V max. DC input voltage 4 Max. PV-Eingangsstrom 12,5 / 25 A max. DC input current 5 Max. Modulleistung 9130 Wp max. peak power 3 Wechselrichter-Leistungsteil Converter-Power section 1 Nennscheinleistung 8300 VA rated apparent power 2 Art (HF/NF-Trafo, trafolos) trafolos generic type (HF/LF-transformer, without) 3 Taktfrequenz 16 khz pulse rate of inverter 4 Art der Leistungsregelung (MPPT) 2 * unabhängige MPPT generic type of power control (MPPT) 4 Sonstige elektrische Komponenten Other electric components 1 Art der Netzkopplung Netzparallelbetrieb generic type of interconnection 2 Netzschutz integriert (Ja/Nein) Ja integrated grid protection (Yes/No) 3 - Typenbezeichnung - - type 4 Typenbezeichnung der Trenneinheit Tyco Electronics PCFN-112H2MG circuit breaker type 5 Oberschwingungsfilter (Ja/Nein) Nein harmonic filter (Yes/No)

21 Seite 8 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Technische Daten der Erzeugungseinheit (Herstellerangaben) 1 Allgemeines und Ausgangsgrößen General and Output values Saint-Gobain Building 1 Hersteller Distribution manufacturer Deutschland GmbH 2 Typenbezeichnung luxra SK-L 7000 luxra SK-L 7000 LBE type name 3 Einspeisung (einphasig/dreiphasig) dreiphasig no. of phases (single-phase/three-phase) 4 Nennscheinleistung 7000 VA rated apparent power 5 Nennwirkleistung 7000 W rated active power 6 AC-Nennspannung 3/N/PE 230 / 400 V rated AC-voltage 7 AC-Nennfrequenz 50 Hz rated frequency 8 Beitrag zum Stoßkurzschlussstrom 12,3 A contribution to initial short circuit current 2 DC Eingangsgrößen DC Input 1 Min. MPP-Spannung 400 V min. MPP voltage 2 Max. MPP-Spannung 850 V max. MPP voltage 3 Max. PV-Eingangsspannung 950 V max. DC input voltage 4 Max. PV-Eingangsstrom 12,5 / 25 A max. DC input current 5 Max. Modulleistung 7700 Wp max. peak power 3 Wechselrichter-Leistungsteil Converter-Power section 1 Nennscheinleistung 7000 VA rated apparent power 2 Art (HF/NF-Trafo, trafolos) trafolos generic type (HF/LF-transformer, without) 3 Taktfrequenz 16 khz pulse rate of inverter 4 Art der Leistungsregelung (MPPT) 2 * unabhängige MPPT generic type of power control (MPPT) 4 Sonstige elektrische Komponenten Other electric components 1 Art der Netzkopplung Netzparallelbetrieb generic type of interconnection 2 Netzschutz integriert (Ja/Nein) Ja integrated grid protection (Yes/No) 3 - Typenbezeichnung - - type 4 Typenbezeichnung der Trenneinheit Tyco Electronics PCFN-112H2MG circuit breaker type 5 Oberschwingungsfilter (Ja/Nein) Nein harmonic filter (Yes/No)

22 Seite 9 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Wirkleistung luxra SK-L P 600 = P 10min [kw] 10,11 P 60 = P 1min [kw] 10,13 P 0,2 = P m [kw] 11,16 p 600 =P 600 /P ng 1,01 p 60 =P 60 /P ng 1,01 p 0,2 =P 0,2 /P ng 1,12 Anmerkung: Bei cosφ = 1 entspricht die Wirkleistung der Nennscheinleistung. Für die Umsetzung einer Blindleistungssollwertvorgabe wird bei Bedarf die Wirkleistung reduziert. Die Qualität der Wirkleistungscharakteristik ist identisch bei den Wechselrichtern luxra SK-L 8300 und luxra SK-L Verhalten der Wirkleistungserzeugung bei Variation von Spannung und Frequenz des Netzes Die Erzeugungseinheit regelt auf ihren Bemessungsstrom und arbeitet im spezifizierten Spannungs- und Frequenzbereich der Netzanschlussregel. Bei Bedarf wird bei Fluktuation der Netzparameter im Nennbetrieb die Leistung reduziert. Nach Spannungslosigkeit erfolgt ein Wirkleistungsanstieg mit 9,3 %P n /min. Die Qualität der Wirkleistungscharakteristik ist identisch bei den Wechselrichtern luxra SK-L 8300 und luxra SK-L TR Leistungsbegrenzung durch Sollwertvorgabe Maximale Abweichung der Wirkleistung luxra SK-L Überschreitung [kw] + 0,13 Unterschreitung [kw] - 0,04 Sollwert [%] P soll [kw] P 60 [kw] Abweichung ΔP/P n [%] 100% 10,00 10,11 + 0,11 90% 9,00 9,08 + 0,08 80% 8,00 8,13 + 0,13 70% 7,00 7,13 + 0,13 60% 6,00 6,07 + 0,07 50% 5,00 5,05 + 0,05 40% 4,00 4,02 + 0,02 30% 3,00 3,00 0,00 20% 2,00 1,96-0,04 10% 1,00 0,99-0,01 4% 0,40 0,36-0,04 Einstellzeit der Leistung für einen Sollwertsprung 100% auf 30% [s] 13,0

23 Seite 10 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) Maximale Abweichung der Wirkleistung luxra SK-L 8300 Überschreitung [kw] + 0,08 Unterschreitung [kw] - 0,08 Sollwert [%] P soll [kw] P 60 [kw] Abweichung ΔP/P n [%] 100% 8,30 8,33 + 0,03 90% 7,47 7,53 + 0,06 80% 6,64 6,72 + 0,08 70% 5,81 5,87 + 0,06 60% 4,98 4,97-0,01 50% 4,15 4,12-0,03 40% 3,32 3,32 0,00 30% 2,49 2,44-0,05 20% 1,66 1,64-0,02 10% 0,83 0,75-0,08 4% 0,33 0,27-0,06 Einstellzeit der Leistung für einen Sollwertsprung 100% auf 30% [s] 14,4 Anmerkung: Die Qualität der Wirkleistungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L TR Leistungsbegrenzung bei Frequenzerhöhung luxra SK-L Gradient bei Wirkleistung >80%P n zum Zeitpunkt der Frequenzüberhöhung Sollwert f soll [Hz] Istfrequenz f 60 [Hz] P soll [kw] P 60 [kw] Mittlerer Gradient [%/Hz] 50 ±0,01 50,00 10,09 10, ,20 0,30 50,20 10,09 10,09 50,30 9,69 9,73-35, ,60 0,80 50,70 8,07 8,09-39, ,10 1,20 51,20 6,05 6,04-40, ,06 0,08 50,06 6,05 6,01 50 ±0,01 50,00 10,09 10,02 Gradient bei Wirkleistung %Pn zum Zeitpunkt der Frequenzüberhöhung Sollwert fsoll [Hz] Istfrequenz f 60 [Hz] P soll [kw] P 60 [kw] Mittlerer Gradient [%/Hz] 50 ±0,01 50,00 6,01 6, ,20 0,30 50,20 6,01 6,00 50,30 5,77 5,77-38, ,60 0,80 50,70 4,81 4,75-41, ,10 1,20 51,20 3,61 3,55-40, ,06 0,08 50,06 3,61 3,55 50 ±0,01 50,00 6,01 6,05

24 Seite 11 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) luxra SK-L 8300 Gradient bei Wirkleistung >80%P n zum Zeitpunkt der Frequenzüberhöhung 50 ±0,01 50,00 8,33 8,33 50,20 8,33 8, ,20 0,30 50,30 8,00 8,02-37, ,60 0,80 50,70 6,66 6,65-40, ,10 1,20 51,20 5,00 4,93-40, ,06 0,08 50,06 5,00 4,92 50 ±0,01 50,00 8,33 8,35 Gradient bei Wirkleistung %Pn zum Zeitpunkt der Frequenzüberhöhung 50 ±0,01 50,00 5,00 5,00 50,20 5,00 4, ,20 0,30 50,30 4,80 4,76-46, ,60 0,80 50,70 4,00 3,94-42, ,10 1,20 51,20 3,00 2,95-40, ,06 0,08 50,06 3,00 2,93 50 ±0,01 50,00 5,00 5,00 Anmerkung: Die Qualität der Wirkleistungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L 7000.

25 Seite 12 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR P(Q) Charakteristik (maximales Q mit Vorgabetyp: cosφ) Verfügbare Wirkleistung P/P n [%] Anmerkung: luxra SK-L P 60,ind [kw] P 60,cap [kw] Q 60,ind [kvar] Q 60,cap [kvar] cosφ 60,ind cosφ 60,cap 0,34 0,34-0,04-0,78 0,991 0,403 0,34 0,34-0,05-0,78 0,991 0,404 0,34 0,34-0,05-0,78 0,990 0,404 0,96 0,97 0,38-0,92 0,807 0,581 0,95 0,95 0,40-0,92 0,793 0,574 0,94 0,95 0,40-0,92 0,792 0,575 2,00 1,98 0,93-1,25 0,907 0,907 2,00 2,00 0,93-1,26 0,907 0,907 2,00 2,01 0,93-1,26 0,907 0,907 2,98 2,99 1,44-1,65 0,900 0,875 2,98 2,99 1,44-1,65 0,900 0,875 2,98 2,99 1,44-1,65 0,900 0,876 4,19 4,03 2,09-2,08 0,874 0,889 4,18 4,04 2,10-2,08 0,873 0,889 4,17 4,03 2,09-2,08 0,873 0,889 5,01 5,05 2,55-2,49 0,892 0,897 5,01 5,04 2,54-2,49 0,892 0,897 5,01 5,04 2,54-2,49 0,892 0,897 5,97 5,97 3,07-2,87 0,889 0,901 5,97 5,97 3,07-2,87 0,889 0,901 5,97 5,98 3,07-2,87 0,889 0,901 7,00 7,00 3,63-3,29 0,888 0,905 7,00 7,00 3,63-3,30 0,888 0,905 7,00 7,02 3,63-3,30 0,888 0,905 7,99 7,99 4,15-3,69 0,887 0,908 7,99 7,99 4,16-3,70 0,887 0,907 7,99 7,99 4,15-3,70 0,887 0,907 9,02 9,03 4,72-4,10 0,886 0,910 9,02 9,03 4,72-4,10 0,886 0,910 9,02 9,03 4,72-4,10 0,886 0,911 9,80 9,81 5,15-4,40 0,885 0,912 9,80 9,81 5,15-4,40 0,885 0,912 9,80 9,81 5,14-4,41 0,886 0,912 Wird bei der Blindleistungsbereitstellung die Bemessungsleistung überschritten, so wird zugunsten der Blindleistungserzeugung die Wirkleistung reduziert.

26 Seite 13 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) Verfügbare Wirkleistung P/P n [%] luxra SK-L 8300 P 60,ind [kw] P 60,cap [kw] Q 60,ind [kvar] Q 60,cap [kvar] cosφ 60,ind cosφ 60,cap 0,27 0,27-0,12-0,62 0,918 0,400 0,27 0,27-0,12-0,62 0,919 0,399 0,27 0,27-0,12-0,62 0,919 0,401 0,75 0,75 0,21-0,72 0,903 0,613 0,74 0,76 0,23-0,72 0,893 0,618 0,75 0,75 0,25-0,73 0,879 0,611 1,64 1,65 0,69-1,00 0,913 0,913 1,64 1,64 0,69-1,01 0,913 0,913 1,64 1,65 0,69-1,01 0,913 0,913 2,48 2,48 1,11-1,33 0,913 0,882 2,47 2,48 1,10-1,33 0,913 0,882 2,46 2,48 1,10-1,32 0,913 0,882 3,32 3,33 1,55-1,67 0,906 0,894 3,32 3,33 1,55-1,67 0,906 0,894 3,32 3,33 1,55-1,67 0,906 0,894 4,12 4,11 1,98-1,99 0,902 0,900 4,12 4,11 1,98-1,99 0,901 0,900 4,11 4,12 1,98-2,00 0,901 0,900 4,99 5,03 2,45-2,37 0,898 0,905 4,98 5,02 2,44-2,36 0,898 0,905 4,98 5,00 2,44-2,36 0,898 0,905 5,80 5,89 2,89-2,73 0,895 0,908 5,80 5,88 2,89-2,72 0,895 0,908 5,80 5,89 2,89-2,72 0,895 0,908 6,70 6,71 3,38-3,06 0,893 0,910 6,70 6,71 3,38-3,06 0,893 0,910 6,70 6,71 3,38-3,06 0,893 0,910 7,54 7,55 3,83-3,40 0,891 0,912 7,54 7,55 3,83-3,40 0,891 0,912 7,54 7,55 3,83-3,40 0,891 0,912 8,30 8,36 4,25-3,72 0,890 0,913 8,30 8,33 4,24-3,71 0,890 0,913 8,30 8,33 4,25-3,71 0,890 0,913 Anmerkung: Die Qualität der Blindleistungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L 7000.

27 Seite 14 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Blindleistung nach Sollwertvorgabe luxra SK-L Sollwert cosφ Istwert cosφ 60 0,900 ind 0, ,000 0,900 cap 0,900 Stufung cosφ [%] 0,01 luxra SK-L 8300 Sollwert cosφ Istwert cosφ 60 0,900 ind 0, ,000 0,900 cap 0,901 Stufung cosφ [%] 0,01 Anmerkung: Die Qualität der Blindleistungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L 7000.

28 Seite 15 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Q Übergangsfunktion luxra SK-L P 60 [kw] Q 60 [kvar] cos φ Test bei P = 50% P n 1. Stufe Q 0 5,01 0,00 1,000 Einschwingzeit [s] 9,0 2. Stufe - Q max 5,03-2,51 0,895 Einschwingzeit [s] 8,0 3. Stufe + Q max 4,96 2,48 0,895 Einschwingzeit [s] 5,4 4. Stufe Q 0 5,01-0,01 1,000 maximale Einschwingzeit [s] 9,0 2. Test, falls Q(100%P n ) > Q(50%P n ) + 10% P n, bei P = 100% P n 1. Stufe Q 0 10,10 0,23 1,000 Einschwingzeit [s] 8,6 2. Stufe - Q max 10,04-4,52 0,912 Einschwingzeit [s] 5,6 3. Stufe + Q max 10,03 5,23 0,887 Einschwingzeit [s] 8,0 4. Stufe Q 0 10,09 0,23 1,000 maximale Einschwingzeit [s] 8,6 luxra SK-L 8300 P 60 [kw] Q 60 [kvar] cos φ Test bei P = 50% P n 1. Stufe Q 0 4,12-0,02 1,000 Einschwingzeit [s] 5,8 2. Stufe + Q max 4,10 1,96 0,902 Einschwingzeit [s] 10,0 3. Stufe - Q max 4,12-1,99 0,900 Einschwingzeit [s] 3,8 4. Stufe Q 0 4,12-0,02 1,000 maximale Einschwingzeit [s] 10,0 2. Test, falls Q(100%P n ) > Q(50%P n ) + 10% P n, bei P = 100% P n 1. Stufe Q 0 8,40 0,16 1,000 Einschwingzeit [s] 7,7 2. Stufe + Q max 8,35 4,27 0,890 Einschwingzeit [s] 8,8 3. Stufe - Q max 8,36-3,72 0,914 Einschwingzeit [s] 3,5 4. Stufe Q 0 8,39 0,16 1,000 maximale Einschwingzeit [s] 8,8 Anmerkung: Die Qualität der Blindleistungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L TR Spannungsregelung Q(U) Die Spannungsregelung wurde nicht geprüft.

29 Seite 16 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Schalthandlungen luxra SK-L Max. Anzahl an Schalthandlungen, N 10 (Herstellerangabe) Max. Anzahl an Schalthandlungen, N 120 (Herstellerangabe) 1,03 124,10 Art der Schalthandlung Einschalten bei 10% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 0,33 0,65 0,96 1,07 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 0,52 0,91 1,23 1,34 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 0,43 Art der Schalthandlung Einschalten bei 100% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 0,63 0,63 0,91 0,99 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 1,13 1,11 1,16 1,23 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 0,37 Art der Schalthandlung Serviceabschaltung bei 100% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 1,07 1,05 0,91 0,73 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 1,17 1,18 1,03 0,86 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 1,01

30 Seite 17 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) luxra SK-L 8300 Max. Anzahl an Schalthandlungen, N 10 (Herstellerangabe) Max. Anzahl an Schalthandlungen, N 120 (Herstellerangabe) 1,03 124,10 Art der Schalthandlung Einschalten bei 10% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 0,31 0,50 0,70 0,77 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 1,16 1,14 1,18 1,23 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 0,20 Art der Schalthandlung Einschalten bei 100% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 0,71 0,90 1,14 1,22 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 1,97 1,96 2,03 1,99 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 0,48 Art der Schalthandlung Serviceabschaltung bei 100% P n Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerstufenfaktor, k f (ψ k ) 1,03 1,02 0,89 0,72 Spannungsänderungsfaktor, k U (ψ k ) 1,18 1,16 1,03 0,85 Maximaler Schaltstromfaktor k imax 1,01 Anmerkung: Die Qualität der Schalthandlungscharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L 7000.

31 Seite 18 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Flicker luxra SK-L Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerbeiwert, c(ψ k ) 1,67 1,70 1,57 1,36 Kurzzeitflickerwert, P st 0,03 0,03 0,03 0,03 luxra SK-L 8300 Netzimpedanzwinkel, ψ k Flickerbeiwert, c(ψ k ) 0,90 0,91 0,86 0,79 Kurzzeitflickerwert, P st 0,02 0,02 0,02 0,02 Anmerkung: Die Qualität der Flickercharakteristik ist identisch bei dem Wechselrichter luxra SK-L 7000.

32 Seite 19 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Oberschwingungen luxra SK-L P/P n [%] Ordnung I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] 1 10,36 11,26 19,65 30,21 42,02 50,20 60,26 70,9 80,64 90,46 100,80 2 0,65 0,58 0,76 0,81 0,89 0,94 1,00 1,07 1,16 1,23 1,34 3 0,58 0,49 0,24 0,76 1,00 1,26 1,39 1,48 1,52 1,56 1,61 4 0,05 0,07 0,05 0,09 0,13 0,16 0,18 0,22 0,26 0,28 0,34 5 0,58 0,28 0,57 0,15 0,31 0,44 0,56 0,65 0,71 0,73 0,77 6 0,04 0,06 0,11 0,06 0,06 0,06 0,06 0,08 0,07 0,10 0,11 7 0,21 0,23 0,47 0,51 0,32 0,12 0,14 0,23 0,29 0,34 0,37 8 0,04 0,05 0,08 0,09 0,06 0,03 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 9 0,27 0,14 0,09 0,50 0,39 0,33 0,17 0,15 0,27 0,38 0, ,06 0,05 0,06 0,09 0,07 0,06 0,04 0,04 0,04 0,05 0, ,14 0,13 0,26 0,18 0,29 0,39 0,30 0,21 0,16 0,14 0, ,04 0,06 0,13 0,09 0,11 0,12 0,08 0,07 0,07 0,07 0, ,17 0,11 0,20 0,18 0,22 0,33 0,30 0,22 0,15 0,13 0, ,04 0,06 0,06 0,07 0,07 0,07 0,06 0,04 0,04 0,05 0, ,19 0,24 0,33 0,56 0,48 0,54 0,62 0,59 0,50 0,40 0, ,05 0,05 0,08 0,12 0,08 0,09 0,10 0,08 0,07 0,06 0, ,09 0,08 0,19 0,18 0,17 0,11 0,20 0,21 0,20 0,16 0, ,04 0,05 0,12 0,09 0,08 0,07 0,07 0,07 0,07 0,05 0, ,08 0,07 0,08 0,07 0,17 0,11 0,12 0,20 0,21 0,18 0, ,03 0,04 0,03 0,04 0,07 0,05 0,04 0,06 0,06 0,06 0, ,07 0,05 0,07 0,11 0,11 0,15 0,06 0,11 0,15 0,12 0, ,02 0,03 0,06 0,06 0,06 0,08 0,04 0,05 0,06 0,05 0, ,05 0,04 0,09 0,16 0,11 0,22 0,12 0,06 0,15 0,19 0, ,02 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,04 0,04 0, ,04 0,04 0,04 0,08 0,10 0,19 0,17 0,05 0,08 0,15 0, ,02 0,02 0,03 0,04 0,06 0,07 0,07 0,04 0,04 0,05 0, ,03 0,03 0,04 0,05 0,04 0,05 0,06 0,05 0,05 0,05 0, ,01 0,02 0,04 0,03 0,04 0,03 0,06 0,04 0,03 0,03 0, ,02 0,03 0,05 0,06 0,08 0,04 0,14 0,11 0,05 0,05 0, ,01 0,02 0,02 0,03 0,03 0,04 0,03 0,03 0,04 0,03 0, ,02 0,02 0,03 0,05 0,05 0,04 0,07 0,10 0,07 0,04 0, ,01 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,04 0,05 0,04 0,03 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,04 0,04 0,03 0,04 0, ,01 0,02 0,03 0,02 0,02 0,03 0,02 0,03 0,04 0,03 0, ,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,06 0,02 0,07 0,07 0,06 0, ,01 0,01 0,02 0,01 0,02 0,02 0,03 0,02 0,04 0,02 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,04 0,02 0,03 0,06 0,06 0, ,01 0,01 0,02 0,03 0,02 0,03 0,02 0,02 0,03 0,03 0, ,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0,04 0, ,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,02 0,03 0,03 0, ,01 0,01 0,02 0,02 0,03 0,02 0,04 0,02 0,04 0,05 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,01 0,03 0,02 0,03 0,04 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0, ,01 0,02 0,01 0,02 0,02 0,01 0,03 0,02 0,02 0,03 0, ,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,01 0,02 0, ,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,01 0,03 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,01 0,02 0,01 0,02 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,01 0,03 0,02 0,02 0, ,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,01 0,02 0,02 0,02 0,02 THC [%] 1,16 0,94 1,24 1,52 1,64 1,88 2,02 2,13 2,21 2,29 2,41 Anmerkung: Der Referenzstrom ist 14,5 A. Die Oberschwingungswerte sind Maximalwerte aus allen Phasen.

33 Seite 20 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Zwischenharmonische im Normalbetrieb luxra SK-L P/Pn [%] f [Hz] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] 75 0,13 0,42 0,06 0,11 0,85 0,13 0,14 0,15 0,16 0,16 0, ,03 0,10 0,03 0,04 0,16 0,05 0,05 0,06 0,06 0,07 0, ,03 0,06 0,03 0,03 0,07 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0, ,03 0,05 0,03 0,03 0,06 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0, ,03 0,05 0,03 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,03 0,04 0,03 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,03 0,04 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,03 0,04 0,03 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,04 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,04 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,04 0,05 0, ,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0, ,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,05 0,06 0,06 0, ,04 0,06 0,06 0,06 0,08 0,06 0,07 0,06 0,12 0,23 0, ,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,05 0,06 0,05 0,07 0,08 0, ,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,05 0,06 0,05 0,06 0,06 0, ,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0,06 0,05 0,05 0,05 0, ,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,05 0,05 0,05 0, ,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0,05 0,06 0, ,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,03 0,03 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,02 0,03 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,02 0,03 0,03 0,04 0,05 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0, ,02 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,02 0,03 0,03 0,03 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0, ,01 0,03 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0, ,02 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0, ,01 0,03 0,03 0,03 0,03 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0, ,01 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0, ,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0,03 0,04 0,04 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0,03 0,04 0, ,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0,03 0,04 0, ,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,02 0,03 0,03 0,03 0,04 0, ,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,03 0,03 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,02 0,03 0,03 0, ,01 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,03 0,04 Anmerkung: Der Referenzstrom ist 14,5 A. Die Oberschwingungswerte sind Maximalwerte aus allen Phasen.

34 Seite 21 von 35 Anhang zum EZE-Zertifikat Nr Auszug aus dem Prüfbericht (07THS186-TR3) TR Höhere Frequenzen im Normalbetrieb luxra SK-L P/P n [%] f [khz] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] I h [%] 2,1 0,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,06 0,07 0,06 0,07 0,09 0,10 2,3 0,05 0,06 0,06 0,07 0,07 0,07 0,08 0,08 0,08 0,09 0,10 2,5 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,05 0,06 0,06 0,06 2,7 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,06 0,05 0,05 2,9 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,05 0,06 0,06 0,05 3,1 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 3,3 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 3,5 0,03 0,04 0,03 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,06 3,7 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,05 0,05 0,06 0,06 0,06 0,07 3,9 0,04 0,04 0,03 0,04 0,04 0,05 0,04 0,05 0,05 0,06 0,07 4,1 0,03 0,03 0,02 0,03 0,04 0,05 0,04 0,04 0,04 0,06 0,07 4,3 0,02 0,02 0,02 0,02 0,04 0,06 0,06 0,05 0,04 0,06 0,07 4,5 0,02 0,02 0,02 0,02 0,03 0,04 0,07 0,06 0,04 0,05 0,05 4,7 0,01 0,01 0,01 0,01 0,03 0,03 0,05 0,08 0,06 0,04 0,05 4,9 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,03 0,08 0,10 0,05 0,05 5,1 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,01 0,02 0,05 0,13 0,08 0,06 5,3 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,04 0,10 0,11 0,09 5,5 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,05 0,08 0,14 5,7 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,03 0,05 0,12 5,9 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,03 0,07 6,1 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,02 0,04 6,3 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 0,02 6,5 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 6,7 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,02 6,9 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 7,1 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 7,3 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 7,5 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 7,7 0,01 0,01 0,02 0,02 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 7,9 0,01 0,01 0,02 0,02 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 8,1 0,02 0,02 0,03 0,03 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 8,3 0,02 0,02 0,02 0,02 0,02 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 0,01 8,5 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,05 8,7 0,03 0,06 0,06 0,07 0,09 0,10 0,13 0,16 0,19 0,24 0,29 8,9 0,30 0,29 0,16 0,14 0,13 0,14 0,14 0,16 0,18 0,21 0,24 Anmerkung: Der Referenzstrom ist 14,5 A. Die Oberschwingungswerte sind Maximalwerte aus allen Phasen.

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A96 86842 Türkheim Deutschland + 49 (0) 4074041-0 cps-tuerkheim@de.bureauveritas.com Zertifizierungsstelle der BV CPS GmbH Akkreditiert

Mehr

Intelligent verbinden. Zertifikate. PIKO-Wechselrichter

Intelligent verbinden. Zertifikate. PIKO-Wechselrichter DE Intelligent verbinden. Zertifikate PIKO-Wechselrichter 3.0 3.6 4.2 5.5 8.3 10.1 EU-Konformitätserklärung Die Firma KOSTAL Solar Electric GmbH Hanferstraße 6 79108 Freiburg i. Br., erklärt hiermit, dass

Mehr

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A96 86842 Türkheim Deutschland + 49 (0) 4074041-0 cps-tuerkheim@de.bureauveritas.com Zertifizierungsstelle der BV CPS GmbH Akkreditiert

Mehr

3-phasige Erzeugungseinheit REFUsol GmbH, Uracher Str. 91, D Metzingen

3-phasige Erzeugungseinheit REFUsol GmbH, Uracher Str. 91, D Metzingen Erzeugungseinheit nach VDE-AR-N 4105 REFUsol 020K-SCI 3-phasige Erzeugungseinheit Hersteller Typ REFUsol GmbH, Uracher Str. 91, D-72555 Metzingen 807R020 max. Wirkleistung P Emax 20,0 kw max. Scheinleistung

Mehr

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit

Konformitätsnachweis Eigenerzeugungseinheit Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH Businesspark A96 86842 Türkheim Deutschland + 49 (0) 4074041-0 cps-tuerkheim@de.bureauveritas.com Zertifizierungsstelle der BV CPS GmbH Akkreditiert

Mehr

Einheitenzertifikat. Typ Erzeugungseinheit: Solar Inverter** 802R R R R R R020. Nennfrequenz:

Einheitenzertifikat. Typ Erzeugungseinheit: Solar Inverter** 802R R R R R R020. Nennfrequenz: der BV CPS GmbH Hersteller: Refusol GmbH Uracher Straße 91 72555 Metzingen Einheitenzertifikat Typ Erzeugungseinheit: Solar Inverter** 802R008 802R010 802R013 802R017 802R020 805R020 Technische Daten:

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz KOSTAL Solar Electric GmbH Hanferstraße 6 79108 Freiburg i. Br. Deutschland Photovoltaik Wechselrichter mit integriertem NA-Schutz

Mehr

Certificate of conformity Generating unit, NS-protection

Certificate of conformity Generating unit, NS-protection Certificate of conformity Generating unit, NS-protection Applicant: Product: Schneider Electric Solar Inverters USA, Inc. 250 South Vasco Road Livermore, California 94551 USA Photovoltaic Inverter with

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit PIKO 1.5 MP, 2.0 MP, 2.5 MP, 3.0 MP, 3.6 MP, 4.2 MP

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit PIKO 1.5 MP, 2.0 MP, 2.5 MP, 3.0 MP, 3.6 MP, 4.2 MP Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit Firma 79108 Freiburg i. Br., Deutschland Wechselrichter PIKO 1.5 MP, 2.0 MP, 2.5 MP, 3.0 MP, 3.6 MP, 4.2 MP Bemessungswerte: Max. Wirkleistung P Emax Max. Scheinleistung

Mehr

G.2 Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit

G.2 Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit Antragsteller: Produkt: G.2 Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit WEGRA Anlagenbau GmbH Westenfeld Oberes Tor 106 98630 Römhild Deutschland Blockheizkraftwerk Modell: EW V 30 S EW I 30 S EW K 20 S Elektrische

Mehr

F.1 Inbetriebsetzungsportokoll für Erzeugungsanlagen

F.1 Inbetriebsetzungsportokoll für Erzeugungsanlagen F.1 Inbetriebsetzungsportokoll für Erzeugungsanlagen Inbetriebsetzungsprotokoll - Erzeugungsanlagen am Niederspannung (vom Anlagenerrichter auszufüllen) Anlagenanschrift Anlagenerrichter (Elektrofachbetrieb)

Mehr

CO 20 PT Zertifikate und Netzanschlussbedingungen (VDE-AR-N 4105)

CO 20 PT Zertifikate und Netzanschlussbedingungen (VDE-AR-N 4105) CO 20 PT Zertifikate und Netzanschlussbedingungen (VDE-AR-N 4105) Stand April 2013 VDE-AR-N 4105:2011-8 F.2 Datenblatt für Erzeugungsanlagen mit CO 20 PT Datenblatt - Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz

Mehr

Einheiten-Zertifikat

Einheiten-Zertifikat : Einheiten-Zertifikat Viessmann Kraft-Wärme-Kopplung GmbH Emmy-Noether-Str. 3 86899 Landsberg am Lech Deutschland Typ Erzeugungseinheit: Blockheizkraftwerk, VKM Typ 1 Modell/ Nennleistung: Software Version:

Mehr

F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung

F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung (vom Anlagenerrichter auszufüllen) Anlagenanschrift Vorname, Name Straße, Hausnummer PLZ, Ort Anlagenerrichter (Elektrofachbetrieb) Firma,

Mehr

Herstellererklärung. Leipzig, Deutsche Energieversorgung GmbH. Mathias Hammer (Geschäftsführer)

Herstellererklärung. Leipzig, Deutsche Energieversorgung GmbH. Mathias Hammer (Geschäftsführer) Herstellererklärung Konformitätsnachweis entsprechend FNN Dokument Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz Unternehmen: Produkt: SENEC.Home 5.0 Li / 7.5 Li / 10.0 Li, dezentrales Stromspeichersystem

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Konformitätsnachweis Erzeuggseinheit, NA-Schutz Delta Electronics, Inc 39 Sec.2 Huandong Road Shanhua Dist., Tainan City 74144 Taiwan Photovoltaik Wechselrichter mit integriertem

Mehr

Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V für STP 6000TL (STP 6000TL-20)

Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V für STP 6000TL (STP 6000TL-20) Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V 0124-100 für STP 6000TL (STP 6000TL-20) Auszug aus dem Prüfbericht zum Einheiten-Zertifikat Nr. 2013-020 Bestimmung der elektrischen

Mehr

Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V für STP 9000TL (STP 9000TL-20)

Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V für STP 9000TL (STP 9000TL-20) Prüfbericht für Erzeugungseinheiten gemäß F.3 VDE-AR-N 4105 und VDE V 0124-100 für STP 9000TL (STP 9000TL-20) Auszug aus dem Prüfbericht zum Einheiten-Zertifikat Nr. 2013-023 Bestimmung der elektrischen

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Konformitätsnachweis Erzeuggseinheit, NA-Schutz KOSTAL Solar Electric GmbH Hanferstraße 6 79108 Freiburg i. Br. Deutschland PV Speicherwechselrichter mit integriertem NA-Schutz

Mehr

Konformitätsnachweis entsprechend FNN Dokument Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz

Konformitätsnachweis entsprechend FNN Dokument Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz Herstellererklärung Konformitätsnachweis entsprechend FNN Dokument Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz Unternehmen: Deutsche Energieversorgung GmbH Produkt: SENEC.Business, dezentrales

Mehr

Firmware Version SW1: V ; SW2: V ;

Firmware Version SW1: V ; SW2: V ; Seite 2 von 15 Beschreibung der Erzeugungseinheit Hersteller FRONIUS International GmbH Günter Fronius Straße 1 4600 Wels-Thalheim AUSTRIA Typ Erzeugungseinheit Netzgekoppelter Photovoltaikwechselrichter

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Modell: Leistg: Bemessgsspanng: Konformitätsnachweis Erzeuggseinheit, NA-Schutz Victron Energy B.V. Koldingweg 9A 9723 HL Groningen Niederlande Bi-direktionaler Batteriewechselrichter

Mehr

Auszug aus dem Prüfbericht zum Konformitätsnachweis Anhang F.3 aus VDE-AR-N 4105:

Auszug aus dem Prüfbericht zum Konformitätsnachweis Anhang F.3 aus VDE-AR-N 4105: Seite 2 von 6 Beschreibung der Erzeugungseinheit Hersteller FRONIUS International GmbH Günter Fronius Straße 1 4600 Thalheim bei Wels, Austria Typ Erzeugungseinheit Netzgekoppelter Photovoltaikwechselrichter

Mehr

Anwendungsregel AR-N 4105 (Niederspannungsrichtlinie) BDEW- Mittelspannungsrichtlinie. und AR-N 4105 & BDEW MSR. Stand

Anwendungsregel AR-N 4105 (Niederspannungsrichtlinie) BDEW- Mittelspannungsrichtlinie. und AR-N 4105 & BDEW MSR. Stand Anwendungsregel AR-N 4105 (Niederspannungsrichtlinie) und BDEW- Mittelspannungsrichtlinie AR-N 4105 & BDEW MSR Stand 01.12.2011 2011, KOSTAL Solar Electric GmbH. Inhalt und Darstellung sind weltweit geschützt.

Mehr

Verpflichtender Vordruck F3 gemäß VDE-AR-N 4105:

Verpflichtender Vordruck F3 gemäß VDE-AR-N 4105: Verpflichtender Vordruck F3 gemäß VDE-AR-N 4105:2011-08 Hersteller: Anlagenart: Deutsche Energieversorgung GmbH, Am Schenkberg 12, 04349 Leipzig, Deutschland Energiespeicher mit Studer Xtender Batteriewechselrichter/Batterieladegerät

Mehr

EU-Konformitätserklärung

EU-Konformitätserklärung EU-Konformitätserklärung im Sinne der EU-Richtlinie 98/37/EG, Anhang II A: des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten

Mehr

EU Declaration of conformity

EU Declaration of conformity EU Declaration of conformity Confirm with the Directive 98/37/EC, Appendix II A: of the European Parliament and of the Council of 22 June 1998 on the approximation of the laws of the Member States relating

Mehr

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz

Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit, NA-Schutz Antragsteller: Produkt: Konformitätsnachweis Erzeuggseinheit, NA-Schutz KOSTAL Solar Electric GmbH Hanferstraße 6 79108 Freiburg i. Br. Deutschland PV Speicherwechselrichter mit integriertem NA-Schutz

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Konverter, elektronisch Convertor, electronic Typ(en) / Type(s): 01) ET-PARROT 70/220-240 I 02) ET-BI 70/220-240 S 03) ET-PARROT 105/220-240 I 04) ET-BI 105/220-240 S 05) ET-PARROT 105/220-240 I/G 06)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle Power converter for

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle Power converter

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Elektronischer Schalter, Zeitschalter Electronic switch,

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter Power Converter for Photovoltaic Sunny

Mehr

6 Nachweis der elektrischen Eigenschaften

6 Nachweis der elektrischen Eigenschaften 6 Nachweis der elektrischen Eigenschaften 6.1 Allgemeines Für jede Erzeugungseinheit ist ein typspezifisches Einheiten-Zertifikat erforderlich. In diesem Einheiten-Zertifikat werden die elektrischen Eigenschaften

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Konverter, elektronisch Convertor, electronic HALOTRONIC Typ(en) / Type(s): A) HTM 70/230-240 B) HTM 105/230-240 C) HTM 150/230-240 D) HTN 75/230-240 I E) HTN 75/230-240 S F) HTB 70/220-240 G) HTB 105/220-240

Mehr

ANHANG F INBETRIEBSETZUNGSPROTOKOLL - ERZEUGUNGSANLAGEN NIEDERSPANNUNG. Vordrucke (verpflichtend) nach VDE-AR-N 4105:

ANHANG F INBETRIEBSETZUNGSPROTOKOLL - ERZEUGUNGSANLAGEN NIEDERSPANNUNG. Vordrucke (verpflichtend) nach VDE-AR-N 4105: 1 ANHANG F INBETRIEBSETZUNGSPROTOKOLL - ERZEUGUNGSANLAGEN NIEDERSPANNUNG Vordrucke (verpflichtend) nach VDE-AR-N 4105:2011-08 F.1 INBETRIEBSETZUNGSPROTOKOLL ERZEUGUNGSANLAGEN NIEDERSPANNUNG (normativ)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Espresso-Kaffeebereiter mit Mühle Espresso coffee maker

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung

F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung F.1 Inbetriebsetzungsprotokoll Erzeugungsanlagen Niederspannung (vom Anlagenerrichter auszufüllen) Anlagenanschrift Vorname, Name Straße, Hausnummer PLZ, Ort Anlagenerrichter (Elektrofachbetrieb) Firma,

Mehr

EG -Konformitätserklärung

EG -Konformitätserklärung EG -Konformitätserklärung Dokument - Nr. / Monat. Jahr : ENS_F4_E.DOC / 08. 2005 Hersteller : n AC Das bezeichnete Produkt stimmt mit den Vorschriften folgender Europäischer Richtlinien überein : Nummer

Mehr

INSTALLATION AND OPERATING INSTRUCTIONS FOR LPS203-M LPS203-M 操 作 指 示

INSTALLATION AND OPERATING INSTRUCTIONS FOR LPS203-M LPS203-M 操 作 指 示 BEDIENUNGSANLEITUNG To comply with the published safety standards, the following must be observed when using this power supply. Um den zur Zeit gültigen Sicherheitsbestimmungen zu genügen, müssen die nachstehenden

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Leitungsschutzschalter Circuit-breaker Serie/series S20.M...

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. DEHNrail M Typ(en) / Type(s) DR M 2P 30; DR M 2P 30 FM

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast Typ(en) / Type(s): 01) PTi 20/220-240 S 02) PTi 20/220-240 I 03) PTi 20/220-240 B 04) PTi 35/220-240 I. 05) PTi 35/220-240 S. 06) PTi 35/220-240 B. 07)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

Prüfbericht Nr. / Test Report No: F (Edition 1)

Prüfbericht Nr. / Test Report No: F (Edition 1) Emission date: 22.01.2015 Page: 1 of 5 Prüfbericht Nr. / Test Report No: F4-44254-48401-01 (Edition 1) Auftraggeber Applicant Geräteart Type of equipment Typenbezeichnung Type designation Seriennummer

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Netzgerät für IT-Geräte Power supply for IT-Equipment

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast QUICKTRONIC PROFESSIONAL Typ(en) / Type(s): 01) QTP8 1x18 02) QTP8 1x36 03) QTP8 1x58 04) QTP8 2x18 05) QTP8 2x36 06) QTP8 2x58 07) QTP8 3x18, 4x18 Prüfbericht(e)

Mehr

Herstellererklärung zum Solar Invest Programm des Freistaates Thüringen

Herstellererklärung zum Solar Invest Programm des Freistaates Thüringen Sonnenallee 1 34266 Niestetal Germany Phone: +49 561 9522-0 Fax: +49 561 9522-100 Internet: www.sma.de E-Mail: info@sma.de Amtsgericht Kassel (District court) Kassel HRB (registration number) 3972 Vorsitzender

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. USV-Zubehör UPS-Accessories Typ(en) / Type(s): A) PDM35xxIEC-yyy B) PDM13xxIEC-yyy

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter Power Converter for Photovoltaic Typ(en)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Netzteil für IT-Geräte / DC/DC-Wandler Power supply for IT-Equipment / DC/DC-Converter

Mehr

Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz. Merkblatt zur VDEW-Richtlinie. 4. Ausgabe 2001

Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz. Merkblatt zur VDEW-Richtlinie. 4. Ausgabe 2001 Merkblatt zur VDEW-Richtlinie Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz 4. Ausgabe 2001 Herausgegeben vom Verband der Netzbetreiber VDN e.v. beim VDEW März 2004 Verband der Netzbetreiber VDN e.v. beim

Mehr

VDEW MATERIALIEN M-09/1998. Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz

VDEW MATERIALIEN M-09/1998. Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz VDEW MATERIALIEN M-09/1998 Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz Mai 1998 Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz - 2 - Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke Hinweise zum Einsatz der Sicherheitseinrichtung

Mehr

Richtlinie Ergänzung zur VDE-AR-N 4105 Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz

Richtlinie Ergänzung zur VDE-AR-N 4105 Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz Richtlinie Ergänzung zur VDE-AR-N 4105 Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz gültig ab 1. August 2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Jederzeit

Mehr

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units ABB i-bus EIB EIB Power Supply Units Product Range Overview EIB Power Supplies ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, 2002 - SK 029 F 02 E Product Range Overview EIB Power Supplies! EIB Power Supply, 320 ma SV/S 30.320.5!

Mehr

photovoltaikforum.com

photovoltaikforum.com Neue Sunways Solar-Inverter NT 2500, NT 3000, NT 3700, NT 4200 und NT 5000 AC-Leistung: 2,5 bis 5,0 kw Die bewährte NT-Serie wurde komplett überarbeitet und überzeugt mit nochmals verbesserten Leistungsdaten

Mehr

Anhang zum Einheitenzertifikat

Anhang zum Einheitenzertifikat 1 Anhang I - Richtlinien, Prüfberichte und Dokumente... 3 2 Anhang II - Technische Eigenschaften der Erzeugungseinheiten... 4 2.1 Zusammenstellung der technischen Daten... 4 2.2 Schematischer Aufbau der

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Elektronisches Betriebsgerät für LED-Module Electronic

Mehr

KONFORMITÄTSNACHWEIS

KONFORMITÄTSNACHWEIS KONFORMITÄTSNACHWEIS ATTESTATION OF CONFORMITY Bescheinigungsnummer Ausgestellt auf Issued to Hersteller Manufacturer Produkttyp Product type : LETRIKA SOL D.O.O. VRTOJBENSKA, 64 5290 SEMPETER PRI GORICI

Mehr

EU-Konformitätserklärung

EU-Konformitätserklärung EU-Konformitätserklärung EU Declaration of Conformity System 100V / 04.2016 Hersteller: Manufacturer: VIPA GmbH Anschrift: Ohmstraße 4 Address: 91074 Herzogenaurach Germany Produktfamilie: System 100V

Mehr

POWER QUALITY Vertiefungsseminar 2007 Photovoltaikanlagen Prof. Dr. Jürgen Schlabbach, Fachhochschule Bielefeld

POWER QUALITY Vertiefungsseminar 2007 Photovoltaikanlagen Prof. Dr. Jürgen Schlabbach, Fachhochschule Bielefeld POWER QUALITY Vertiefungsseminar 27 Photovoltaikanlagen Prof. Dr. Jürgen Schlabbach, Fachhochschule Bielefeld juergen.schlabbach@fh-bielefeld.de 1. Grundlagen der Photovoltaik 2. Funktioneller Aufbau von

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast QUICKTRONIC MULTIWATT Typ(en) / Type(s): 01) QT-M 1x26-42/230-240 S 02) QT-M 2x26-32/230-240 S 03) QT-M 1x26-42/220-240 SE 04) QT-M 2x26-42/220-240 S Prüfbericht(e)

Mehr

G.1 Antragstellung für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz

G.1 Antragstellung für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz G.1 Antragstellung für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (vom Anschlussnehmer auszufüllen) Anlagenanschrift Anschlussnehmer (Eigentümer) Anlagenbetreiber Anlagenerrichter Firma, Ort Eintragungsnummer

Mehr

EG-Konformitätserklärung

EG-Konformitätserklärung EG-Konformitätserklärung Dokument Nr.: GL-11/22/24/08 Hiermit erklären wir, die Firma in alleiniger Verantwortung die Konformität der Produktreihe Servoverstärker SERVOSTAR 300 mit folgenden einschlägigen

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. DEHNbloc MAXI, DEHNbloc, DEHNgap Typ(en) / Type(s): DB

Mehr

Herstellererklärung für Komponenten zum KfW-Programm Erneuerbare Energien Speicher

Herstellererklärung für Komponenten zum KfW-Programm Erneuerbare Energien Speicher Herstellererklärung für Komponenten zum KfW-Programm Erneuerbare Energien Speicher Hiermit bestätigt die Firma SolarEdge Technologies, dass die PV-Wechselrichter SE2200-SE5000 und SE4K- SE17K die unten

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast QUICKTRONIC INTELLIGENT Typ(en) / Type(s): 01) QTi DALI 1x35/49/80 DIM 02) QTi DALI 1x21/39 DIM 03) QTi DALI 1x28/54 DIM 04) QTi DALI 1x58 DIM 05) QTi

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Fehlerstromschutzschalter ohne eingebauten Überstromschutz,netzspannungsunabhängig

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Einbauteil für IT Geräte Component for IT equipment (Rack

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Leitungsschutzschalter Circuit-breaker ic60h; ic60n Typ(en)

Mehr

ORION three-phase 2-250kVA

ORION three-phase 2-250kVA ORION three-phase 2-250kVA Orion stabilizers are available for different ranges of input voltage fluctuation. Standard models offer a double input connection so that with the same unit two different input

Mehr

CE Declaration of Conformity EG-Konformitätserklärung Déclaration CE de Conformité

CE Declaration of Conformity EG-Konformitätserklärung Déclaration CE de Conformité CE Declaration of Conformity Déclaration CE de Conformité We declare under our sole responsibility that the product listed below Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass das unten aufgeführte Produkt

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Fehlerstromschutzschalter Residual current-operated circuit

Mehr

A. Herstellererklärung für Komplettsysteme zum KfW-Förderprodukt Erneuerbare Energien Speicher

A. Herstellererklärung für Komplettsysteme zum KfW-Förderprodukt Erneuerbare Energien Speicher A. Herstellererklärung für Komplettsysteme zum KfW-Förderprodukt Erneuerbare Energien Speicher Diese Herstellererklärung ist ausschließlich für Komplettsysteme, d.h. Batteriespeichersysteme zur Nutzung

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Unterbrechungsfreie Stromversorgung Uninterruptible power

Mehr

Einheiten-Zertifikat

Einheiten-Zertifikat Hersteller: Einheiten-Zertifikat Delta Electronics, Inc 39 Sec.2 Huandong Road Shanhua Dist., Tainan City 74144 Taiwan Typ Erzeugungseinheit: Modell: Nennleistung: Bemessungsspannung: Nennfrequenz: Software

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung usweis-nr. / Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Einbauteil für IT Geräte Component for IT equipment (Rack

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast Typ(en) / Type(s): 01) QTP-DL 1x18-24 02) QTP-DL 1x36-40 03) QTP-DL 1x55 04) QTP-DL 2x18-24 05) QTP-DL 2x36-40 06) QTP-DL 2x55 07) QTP-D/E 1x10-13 08)

Mehr

Funkzulassungen FUNKZULASSUNGEN. Funkzulassungen

Funkzulassungen FUNKZULASSUNGEN. Funkzulassungen Funkzulassun gen FUNKZULASSUNGEN Funkzulassungen Die Konformitätserklärungen stammen von Herstellern von HF-Geräten (Hochfrequenzgeräten), deren Komponenten bei der Herstellung Ihres Range Rover Sport

Mehr

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC AC-RIDER 80VA WWW.AC-RIDER.COM TÜV Rheinland geprüfte Sicherheit Besondere Merkmale Features 12 VDC Eingang 12 VDC input Hoher Wirkungsgrad High efficiency Überlast / Kurzschlußfest Overload / Short-circuit

Mehr

1. Januar Quellen:

1. Januar Quellen: WHITEPAPER Einsatz von Murrelektronik MICO-Modulen für die Realisierung eines Low-Voltage Limited Energy Circuits in Industrial Control Panels (Steuer- und Schaltschränken) nach UL508A 1. Januar 2014 Quellen:

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Unterbrechungsfreie Stromversorgung Uninterruptible power

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. bwasserpumpe Sanitary pump Typ(en) / Type(s) a) GENIX

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Fehlerstromschutzschalter ohne eingebauten Überstromschutz,netzspannungsunabhängig

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Sicherungseinsatz, NH-System Fuse-link, NH-System NH00GG50Vxxx,

Mehr

WECHSELRICHTER

WECHSELRICHTER 6.10.2015 WECHSELRICHTER I N V E R T E R WECHELRICHTER QX 3 Made in Germany - Deutsches Hightec-Produkt TRUSTEC QX3 4000-8000 Wechselrichter Die Grundlage dieser Wechselrichter sind mehr als 6 Jahrzehnten

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Fehlerstromschutzschalter ohne eingebauten Überstromschutz,netzspannungsunabhängig

Mehr

Herstellererklärung zur Leistungsabgabe der Photovoltaikanlage am Netzanschlusspunkt

Herstellererklärung zur Leistungsabgabe der Photovoltaikanlage am Netzanschlusspunkt Anhang A1 Leistungsbegrenzung Herstellererklärung zur Leistungsabgabe der Photovoltaikanlage am Netzanschlusspunkt Mit dem PV-Speichersystem des Typs.... kann sichergestellt werden, dass die ins Netz eingespeiste

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Sicherungseinsatz, NH-System Fuse-link, NH-System Typ(en)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with 1 of the. Vorschaltgerät, elektronisch Electronic ballast HF-REGULATOR Typ(en) / Type(s):

Mehr

F.2 Datenblatt für Erzeugungsanlagen Seite 1 von 3

F.2 Datenblatt für Erzeugungsanlagen Seite 1 von 3 F.2 Datenblatt für Erzeugungsanlagen Seite 1 von 3 Gilt als Datenblatt F.2 gemäß VDE-AR-N 4105:2011-08 und als Datenblatt F.1 gemäß BDEW TR EEA MS 2008-06 1. Anlagenanschrift: Straße, Hausnummer Ggf. Gemarkung,

Mehr

Ein- und Ausgangsspannung 220-240V / Leistung: 800 VA / Abmessungen: 203 x 147 x 445mm / Gewicht: 20kg / Normenzertifikate: EN 60950, EN 60601-1

Ein- und Ausgangsspannung 220-240V / Leistung: 800 VA / Abmessungen: 203 x 147 x 445mm / Gewicht: 20kg / Normenzertifikate: EN 60950, EN 60601-1 Produktinformationen Powervar ABCE800-22IEC USV POWERVAR Unterbrechungsfreier Strommanager Der neue Security One USM oder unterbrechungsfreier Strommanager, hat viele neue Funktionen zu bieten. Sie können

Mehr

POWER STORAGE SYSTEM SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN

POWER STORAGE SYSTEM SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN POWER STORAGE SYSTEM 5.7 7.6 9.6 11.5 SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN Deutsches Design Mehr Unabhängigkeit Modulare Batterietechnologie Einfacher Transport & Installation TEchNISchE

Mehr