Bundesland:... Bezirk:... Steiermark Voitsberg Flächenausmaß: ,73 ha Einwohner nach der letzten Volkszählung:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bundesland:... Bezirk:... Steiermark Voitsberg Flächenausmaß: ,73 ha Einwohner nach der letzten Volkszählung:"

Transkript

1 Gemeinde Rosental a.d.k Rosental, Hauptstraße 85 (3142) Fax DW 42 Bundesland:... Bezirk:... Steiermark Voitsberg Flächenausmaß: ,73 ha Einwohner nach der letzten Volkszählung:

2 Seite 2

3 Inhaltsverzeichnis Gegenüberstellung des Voranschlages 5 Voranschlagsquerschnitt nach Maastricht 7 Voranschlag Summen OH 13 Voranschlag Summen AOH 17 Einzelnachweis OH und AOH 21 Beilagen zum Voranschlag 11 Dienstpostenplan 13 Sammelnachweis Personalaufwand 15 Nachweis über die veranschlagten Vergütungen 17 Sammelnachweis über den Schuldendienst 19 Nachweise über den Schuldenstand und Schuldendienst 111 Nachweis über Zuführung und Entnahmen von Rücklagen 123 Nachweis über Finanzzuweisungen 125 Untervoranschlag Freiwillige Feuerwehr 129 Untervoranschlag Volksschule 131 Budget - Gemeinde Rosental Orts- und Infrastrukturentwicklungs KEG Kundmachung - Voranschlagsentwurf 135 Einladung - Gemeinderatssitzung 137 Beschluss - Gemeinderatssitzung Kundmachung - Beschluss Voranschlag 141 Seite 3

4 Seite 4

5 Dvr.-Nr.: Voranschlag für das Haushaltsjahr 214 Gegenüberstellung der Ergebnisse des Voranschlages 214 A. Ordentlicher Haushalt Summe der Einnahmen Summe der Ausgaben Fehlbetrag B. Außerordentlicher Haushalt Summe der Einnahmen 48.5 Summe der Ausgaben 48.5 Seite 5

6 Seite 6

7 VORANSCHLAGSQUERSCHNITT Gem. 9 Abs. 2 VRV Seite 7

8 Seite 8

9 Voranschlagsquerschnitt für Gemeinden für das Finanzjahr: 214 Bezeichnung I. Querschnitt Einnahmen der laufenden Gebarung: Posten laut Postenverzeichnis Gemeinden Dvr.-Nr.: ( 9 Abs.1 Z.2 VRV - Anlage 5b) Summe O+AOH BH: 1 davon Abschn Jahr: 213 Summe ohne Abschn Eigene Steuern Unterklassen 83 bis 85 ohne Gruppen 852, 858 und Ertragsanteile Gruppen 858 und Gebühren für die Benutzung von Gemeindeeinrichtungen und -anlagen Gruppe Einnahmen aus Leistungen Unterklasse Einnahmen aus Besitz und wirtschaftlicher Tätigkeit 15 Laufende Transferzahlungen von Trägern des öffentlichen Rechts Gruppen 82, 822 bis 825 Gruppen 86 bis 864, sonstige laufende Transfereinnahmen Gruppen 865 bis 868, Gewinnentnahmen der Gemeinde von Unternehmungen und marktbestimmten Betrieben der Gemeinde (A 85-89) 18 Einnahmen aus Veräußerungen und sonstige Einnahmen 19 Summe 1 (laufende Einnahmen) Gruppe 869 Unterklasse 8, Gruppen 827 bis Ausgaben der laufenden Gebarung: 2 Leistungen für Personal Klasse 5 21 Pensionen und sonstige Ruhebezüge Gruppe Bezüge der gewählten Organe Gruppe Gebrauchs- und Verbrauchsgüter, Handelswaren Klasse 4 24 Verwaltungs- und Betriebsaufwand Klasse 6 ohne Gruppen 65, 651, 653 und 654, Unterklassen 7 bis 72 ohne Gruppe Zinsen für Finanzschulden Gruppen 65, 651, 653 und Laufende Transferzahlungen an Träger des öffentlichen Rechts Gruppen 75 bis sonstige laufende Transferausgaben Gruppen 755 bis 757, 759, 764, 768 und Gewinnentnahmen der Gemeinde von Unternehmungen und marktbestimmten Betrieben der Gemeinde (A 85-89) 29 Summe 2 (laufende Ausgaben) Gruppe Saldo 1: Ergebnis der laufenden Gebarung Summe 1 minus Summe Seite 9

10 Voranschlagsquerschnitt für Gemeinden für das Finanzjahr: 214 Bezeichnung Posten laut Postenverzeichnis Gemeinden Dvr.-Nr.: ( 9 Abs.1 Z.2 VRV - Anlage 5b) Summe O+AOH BH: 1 davon Abschn Jahr: 213 Summe ohne Abschn Einnahmen der Vermögensgebarung ohne Finanztransaktionen: 3 Veräußerungen von unbeweglichem Vermögen Unterklassen, 1 und 5 31 Veräußerungen von beweglichem Vermögen Unterklassen 2 bis 4 32 Veräußerungen von aktivierungsfähigen Rechten 33 Kapitaltransferzahlungen von Trägern des öffentlichen Rechts Unterklasse 7 Gruppen 87 bis 874, Sonstige Kapitaltransfereinnahmen Gruppen 875 bis 878, Summe 3 (Einnahmen der Vermögensgebarung ohne Finanztransaktionen) Ausgaben der Vermögensgebarung ohne Finanztransaktionen: 4 Erwerb von unbeweglichem Vermögen Unterklassen, 1 und 5 41 Erwerb von beweglichem Vermögen Unterklassen 2 bis 4 42 Erwerb von aktivierungsfähigen Rechten Unterklasse 7 43 Kapitaltransferzahlungen an Träger des öffentlichen Rechts Gruppen 77 bis Sonstige Kapitaltransferausgaben Gruppen 775 bis 778, Summe 4 (Ausgaben der Vermögensgebarung ohne Finanztransaktionen) Saldo 2: Ergebnis der Vermögensgebarung ohne Finanztransaktionen Summe 3 minus Summe Seite 1

11 Voranschlagsquerschnitt für Gemeinden für das Finanzjahr: 214 Bezeichnung Posten laut Postenverzeichnis Gemeinden Dvr.-Nr.: ( 9 Abs.1 Z.2 VRV - Anlage 5b) Summe O+AOH BH: 1 davon Abschn Jahr: 213 Summe ohne Abschn Einnahmen aus Finanztransaktionen: 5 Veräußerungen von Beteiligungen und Wertpapieren Unterklasse 8, Gruppe Entnahmen aus Rücklagen Gruppe Einnahmen aus der Rückzahlung von Darlehen an Träger des öffentlichen Rechts 53 Einnahmen aus der Rückzahlung von Darlehen an Andere und von Bezugsvorschüssen 54 Aufnahme von Finanzschulden von Trägern des öffentlichen Rechts Gruppen 24 bis 244, 25 bis 254 Gruppen 245 bis 247, 249, 255 bis 257 und 259 Gruppen 34 bis 344, 35 bis Aufnahme von Finanzschulden von Anderen Gruppen 345 bis 349, 355 bis Investitions- und Tilgungszuschüsse zwischen Unternehmungen und marktbestimmten Betrieben der Gemeinde (A 85-89) und der Gemeinde 59 Summe 5 (Einnahmen aus Finanztransaktionen) Gruppe Ausgaben aus Finanztransaktionen: 6 Erwerb von Beteiligungen und Wertpapieren Unterklasse 8, Gruppe Zuführungen an Rücklagen Gruppe Gewährung von Darlehen an Träger des öffentlichen Rechts 63 Gewährung von Darlehen an Andere und von Bezugsvorschüssen 64 Rückzahlung von Finanzschulden bei Trägern des öffentlichen Rechts 65 Rückzahlungen von Finanzschulden bei Anderen 66 Investitions- und Tilgungszuschüsse zwischen Unternehmungen und marktbestimmten Betrieben der Gemeinde (A 85-89) und der Gemeinde 69 Summe 6 (Ausgaben aus Finanztransaktionen) Gruppen 24 bis 244, 25 bis 254 Gruppen 245 bis 247, 249, 255 bis 257 und 259 Gruppen 34 bis 344, 35 bis 354 Gruppen 345 bis 349, 355 bis 359 Gruppe Saldo 3: Ergebnis der Finanztransaktionen Summe 5 minus Summe Saldo 4: Jahresergebnis ohne Verrechnungen zwischen o. und ao. Haushalt und ohne Abwicklungen Summe der Salden 1, 2 und Seite 11

12 Voranschlagsquerschnitt für Gemeinden für das Finanzjahr: 214 Bezeichnung Posten laut Postenverzeichnis Gemeinden Dvr.-Nr.: ( 9 Abs.1 Z.2 VRV - Anlage 5b) Summe O+AOH BH: 1 davon Abschn Jahr: 213 Summe ohne Abschn II. Ableitung des Finanzierungssaldo 7 Jahresergebnis Haushalt ohne A und ohne Finanztransaktionen Saldo 1 plus Saldo Überrechnung Jahresergebnis A Saldo 4 der Spalte "davon A 85-89" Finanzierungssaldo ("Maastricht-Ergebnis") 291. III. Übersicht Gesamthaushalt 8 Einnahmen der laufenden Gebarung und der Vermögensgebarung 81 Zuführungen aus dem o. Haushalt und Rückführungen aus dem ao. Haushalt Summen 1, 3 und 5 Gruppe Abwicklung Soll-Überschüsse Vorjahre Gruppe Abwicklung Soll-Abgang lfd. Jahr Gruppe Summe 7 (Gesamteinnahmen) Ausgaben der laufenden Gebarung und der Vermögensgebarung 85 Zuführungen an den ao. Haushalt und Rückführungen an den o. Haushalt Summen 2, 4 und 6 Gruppe Abwicklung Soll-Abgänge Vorjahre Gruppe Abwicklung Soll-Überschüsse lfd. Jahr Gruppe Summe 8 (Gesamtausgaben) Administratives Jahresergebnis (Summe 7 minus Summe 8) Seite 12

13 S U M M E N Ordentlicher Haushalt Gem. 9 Abs. 1 VRV Seite 13

14 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen Gruppe Bezeichnung V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Vertretungskörper und Allgemeine Verwaltung ,94 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit ,8 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft ,5 3 Kunst, Kultur und Kultus ,6 4 Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung , 5 Gesundheit, 6 Strassen- und Wasserbau, Verkehr ,4 7 Wirtschaftsförderung, 8 Dienstleistungen ,72 9 Finanzwirtschaft ,17 Summe Einnahmen OH ,41 Gesamteinnahmen ordentl. Haushalt ,41 Gesamtausgaben ordentl. Haushalt ,45 Überschüsse / Fehlbeträge ,4 Seite 14

15 Voranschlag 214 Gruppe Bezeichnung Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Vertretungskörper und Allgemeine Verwaltung ,99 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit ,3 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft ,15 3 Kunst, Kultur und Kultus ,47 4 Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung ,34 5 Gesundheit ,58 6 Strassen- und Wasserbau, Verkehr ,17 7 Wirtschaftsförderung ,87 8 Dienstleistungen ,4 9 Finanzwirtschaft ,45 Summe Ausgaben OH ,45 Seite 15

16 Seite 16

17 S U M M E N Außerordentlicher Haushalt Gem. 9 Abs. 1 VRV Seite 17

18 Voranschlag 214 Gruppe Bezeichnung V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit , 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 15., 3 Kunst, Kultur und Kultus , 6 Strassen- und Wasserbau, Verkehr ,32 8 Dienstleistungen ,58 Summe Einnahmen AOH ,9 Gesamteinnahmen außerordentl. Haushalt ,9 Gesamtausgaben außerordentl. Haushalt ,97 Überschuß / Fehlbetrag ,7 Seite 18

19 Voranschlag 214 Gruppe Bezeichnung V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit , 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 15., 3 Kunst, Kultur und Kultus , 6 Strassen- und Wasserbau, Verkehr ,32 8 Dienstleistungen ,65 Summe Ausgaben AOH ,97 Seite 19

20 Seite 2

21 V O R A N S C H L A G Ordentlicher Teil Gem. 7 VRV Seite 21

22 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Vertretungskörper und Allgemeine Verwaltung Gewählte Gemeindeorgane GEWÄHLTE GEMEINDEORGANE GEWÄHLTE GEMEINDEORGANE Summe Teilabschnitt, Summe Unterabschnitt, Summe Abschnitt, 1 Hauptverwaltung 1 ZENTRALAMT 1 ZENTRALAMT 2/1/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN ,62 2/1/8172 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN (Gemeindezeitung) ,98 V 2/1/828 RÜCKERSÄTZE VON AUSGABEN (Vergütungen) , 2/1/829 SONSTIGE EINNAHMEN ,51 Seite 22

23 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Vertretungskörper und Allgemeine Verwaltung Gewählte Gemeindeorgane GEWÄHLTE GEMEINDEORGANE GEWÄHLTE GEMEINDEORGANE 1//631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,71 1//67 VERSICHERUNGEN ,34 1//721 BEZÜGE DER GEWÄHLTEN ORGANE ,94 1//723 AMTSPAUSCHALIEN UND REPRÄSENTATIONSAUSGABEN 5 5, 1//728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,97 1//751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,32 1//757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt ,28 Summe Unterabschnitt ,28 Summe Abschnitt ,28 1 Hauptverwaltung 1 ZENTRALAMT 1 ZENTRALAMT 1/1/42 AMTSAUSSTATTUNG 1. 1., 1/1/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,8 1/1/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,55 1/1/41 MATERIALEN (SOWEIT NICHT ZUGEORDNET) ,21 1/1/411 MATERIALIEN (EDV-Bedarf) ,51 1/1/412 MATERIALIEN (Reinig.mittel) 66,8 1/1/454 REINIGUNGSMITTEL ,57 1/1/5 GELDBEZÜGE DER BEAMTEN DER VERWALTUNG ,12 1/1/51 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN DER VERWALTUNG ,84 1/1/511 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG ,8 1/1/56 REISEGEBÜHREN ,45 Seite 23

24 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Seite 24

25 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/1/565 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN ,48 1/1/5651 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - FREIWILLIG ,8 1/1/5652 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Angestellte ,84 1/1/5653 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter ,84 1/1/58 DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB ,4 1/1/581 SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT ,26 1/1/59 FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN ,46 1/1/6 STROM ,82 1/1/62 WASSER ,59 1/1/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,51 1/1/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN ,48 1/1/63 POSTDIENSTE ,3 1/1/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,91 1/1/64 RECHTSKOSTEN ,44 1/1/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,99 1/1/67 VERSICHERUNGEN ,57 1/1/7 MIETZINSE ,46 1/1/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,14 1/1/723 AMTSPAUSCHALIEN UND REPRÄSENTATIONSAUSGABEN ,54 1/1/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,28 1/1/7281 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE RAUMPLANUNG ,81 1/1/7282 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE GEMEINDEZEITUNG/FERNSEHEN ,95 1/1/7283 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE (EDV-Bedarf) ,47 V 1/1/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Seite 25

26 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt ,11 Summe Unterabschnitt ,11 Summe Abschnitt ,11 2 Hauptverwaltung 22 STANDESAMT 22 STANDESAMT Summe Teilabschnitt 22, Summe Unterabschnitt 22, 25 STAATSBÜRGERSCHAFT 25 STAATSBÜRGERSCHAFT Summe Teilabschnitt 25, Summe Unterabschnitt 25, 29 AMTSGEBÄUDE 29 AMTSGEBÄUDE 2/29/824 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG ,18 2/29/8241 MIETENEINNAHMEN 2 % GESCH.LOKALE-GARAGEN ,27 2/29/8244 MIETENEINNAHMEN 1 % BAUERNEUERUNG 6 6, 2/29/8245 MIETENEINNAHMEN 2 % BAUERNEUERUNG 6 6, 2/29/829 SONSTIGE EINNAHMEN 1.784,38 Summe Teilabschnitt ,83 Summe Unterabschnitt ,83 Summe Abschnitt ,83 6 Sonstige Maßnahmen 6 BEITRÄGE AN VERBÄNDE, VEREINE 6 BEITRÄGE AN VERBÄNDE, VEREINE Summe Teilabschnitt 6, Summe Unterabschnitt 6, Seite 26

27 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Teilabschnitt ,91 Summe Unterabschnitt ,91 Summe Abschnitt ,91 2 Hauptverwaltung 22 STANDESAMT 22 STANDESAMT 1/22/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,7 Summe Teilabschnitt ,7 Summe Unterabschnitt ,7 25 STAATSBÜRGERSCHAFT 25 STAATSBÜRGERSCHAFT 1/25/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,28 Summe Teilabschnitt ,28 Summe Unterabschnitt ,28 29 AMTSGEBÄUDE 29 AMTSGEBÄUDE 1/29/6 STROM Garagen ,85 1/29/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,5 1/29/67 VERSICHERUNGEN 1 1 6,57 1/29/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,18 Summe Teilabschnitt ,1 Summe Unterabschnitt ,1 Summe Abschnitt ,8 6 Sonstige Maßnahmen 6 BEITRÄGE AN VERBÄNDE, VEREINE 6 BEITRÄGE AN VERBÄNDE, VEREINE 1/6/726 MITGLIEDSBEITRÄGE AN INSTITUTIONEN ,33 1/6/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt ,33 Summe Unterabschnitt ,33 Seite 27

28 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis EHRUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN 62 EHRUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN Summe Teilabschnitt 62, Summe Unterabschnitt 62, Summe Abschnitt 6, 7 Verfügungsmittel 7 ALLGEMEINE VERFÜGUNGSMITTEL 7 ALLGEMEINE VERFÜGUNGSMITTEL Summe Teilabschnitt 7, Summe Unterabschnitt 7, Summe Abschnitt 7, 8 Pensionen (soweit nicht aufgeteilt) 8 PENSIONEN 8 PENSIONEN Summe Teilabschnitt 8, Summe Unterabschnitt 8, Summe Abschnitt 8, 9 Personalbetreuung 9 BEZUGSVORSCHÜSSE UND DARLEHEN 9 BEZUGSVORSCHÜSSE UND DARLEHEN 2/9/256 Nichtinvestitionsförd.Darlehen und Bezugsvorschüsse an private Haushalte 2. 2., Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 91 PERSONALAUSBILDUNG U. PERSONAL FORTBILDUNG 91 PERSONALAUSBILDUNG U. PERSONAL FORTBILDUNG Summe Teilabschnitt 91, Summe Unterabschnitt 91, Seite 28

29 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis EHRUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN 62 EHRUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN 1/62/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt ,33 7 Verfügungsmittel 7 ALLGEMEINE VERFÜGUNGSMITTEL 7 ALLGEMEINE VERFÜGUNGSMITTEL 1/7/43 HANDELSWAREN , 1/7/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 8 Pensionen (soweit nicht aufgeteilt) 8 PENSIONEN 8 PENSIONEN 1/8/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,49 1/8/7511 LFD. TRFZLG. AN LÄNDER UND LANDESFONDS ,39 Summe Teilabschnitt ,88 Summe Unterabschnitt ,88 Summe Abschnitt ,88 9 Personalbetreuung 9 BEZUGSVORSCHÜSSE UND DARLEHEN 9 BEZUGSVORSCHÜSSE UND DARLEHEN 1/9/256 Nichtinvestitionsförd.Darlehen und Bezugsvorschüsse an private Haushalte , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 91 PERSONALAUSBILDUNG U. PERSONAL FORTBILDUNG 91 PERSONALAUSBILDUNG U. PERSONAL FORTBILDUNG 1/91/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,6 Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 Seite 29

30 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis GEMEINSCHAFTSPFLEGE 94 GEMEINSCHAFTSPFLEGE Summe Teilabschnitt 94, Summe Unterabschnitt 94, Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,94 Seite 3

31 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis GEMEINSCHAFTSPFLEGE 94 GEMEINSCHAFTSPFLEGE 1/94/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,91 Summe Teilabschnitt ,91 Summe Unterabschnitt ,91 Summe Abschnitt ,51 Summe Gruppe ,99 Seite 31

32 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit 13 Sonderpolizei 131 BAU- UND FEUERPOLIZEI 131 BAU- UND FEUERPOLIZEI 2/131/83 VERÄUSSERUNG VON HANDELSWAREN 9,6 Summe Teilabschnitt 131 9,6 Summe Unterabschnitt 131 9,6 132 GESUNDHEITSPOLIZEI 132 GESUNDHEITSPOLIZEI Summe Teilabschnitt 132, Summe Unterabschnitt 132, 133 VETERINÄRPOLIZEI 133 VETERINÄRPOLIZEI 2/133/83 VERÄUSSERUNG VON HANDELSWAREN 1,2 Summe Teilabschnitt 133 1,2 Summe Unterabschnitt 133 1,2 Summe Abschnitt 13 19,8 16 Feuerwehrwesen 163 FREIW. FEUERWEHREN 163 FREIW. FEUERWEHREN 2/163/829 Sonstige Einnahmen 1.949,28 2/163/864 Laufende Transferzahlungen von sonstigen Trägern des öffentl ichen Rechtes 2., 2/163/911 VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) , Summe Teilabschnitt ,28 Summe Unterabschnitt , FÖRDERUNG DER BRANDBEKÄMPFUNG BRANDVERHÜTUNG 164 FÖRDERUNG DER BRANDBEKÄMPFUNG BRANDVERHÜTUNG 2/164/871 Kapitaltransferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern 25, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt ,28 Seite 32

33 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit 13 Sonderpolizei 131 BAU- UND FEUERPOLIZEI 131 BAU- UND FEUERPOLIZEI 1/131/43 HANDELSWAREN ,32 1/131/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 3. 3., Summe Teilabschnitt ,32 Summe Unterabschnitt , GESUNDHEITSPOLIZEI 132 GESUNDHEITSPOLIZEI 1/132/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 1 14,28 Summe Teilabschnitt ,28 Summe Unterabschnitt , VETERINÄRPOLIZEI 133 VETERINÄRPOLIZEI Summe Teilabschnitt 133, Summe Unterabschnitt 133, Summe Abschnitt ,6 16 Feuerwehrwesen 163 FREIW. FEUERWEHREN 163 FREIW. FEUERWEHREN 1/163/754 Laufende Transferzahlungen an sonstige Träger des öffentlichen Rechts ,27 1/163/7541 Laufende Transferzahlungen an sonstige Träger des öffentlichen Rechts - Umlagen ,56 Summe Teilabschnitt ,83 Summe Unterabschnitt , FÖRDERUNG DER BRANDBEKÄMPFUNG BRANDVERHÜTUNG 164 FÖRDERUNG DER BRANDBEKÄMPFUNG BRANDVERHÜTUNG 1/164/6 SONSTIGE GRUNDSTÜCKS- EINRICHTUNGEN 2.5, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt ,83 Seite 33

34 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Landesverteidigung 18 ZIVILSCHUTZ 18 ZIVILSCHUTZ Summe Teilabschnitt 18, Summe Unterabschnitt 18, Summe Abschnitt 18, Summe Gruppe ,8 Seite 34

35 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Landesverteidigung 18 ZIVILSCHUTZ 18 ZIVILSCHUTZ 1/18/754 Laufende Transferzahlungen an sonstige Träger des öffentlichen Rechts ,6 Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 Summe Abschnitt ,6 Summe Gruppe ,3 Seite 35

36 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 21 Allgemeinbildender Unterricht 21 ALLG. PFLICHTSCHULEN GEMEINSAME KOSTEN 21 ALLG. PFLICHTSCHULEN GEMEINSAME KOSTEN Summe Teilabschnitt 21, Summe Unterabschnitt 21, 211 VOLKSSCHULEN 211 VOLKSSCHULEN 2/211/8171 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN Stadtgem. Köflach 7. 4., 2/211/81711 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN Stadtgem. Voitsberg ,7 2/211/81712 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN Stadtgem. Bärnbach ,14 2/211/81713 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN Marktgem. Ma. Lankowitz ,14 2/211/81717 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN LAND Gemeinde Piberegg 1.663,14 Summe Teilabschnitt ,12 Summe Unterabschnitt ,12 Seite 36

37 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 21 Allgemeinbildender Unterricht 21 ALLG. PFLICHTSCHULEN GEMEINSAME KOSTEN 21 ALLG. PFLICHTSCHULEN GEMEINSAME KOSTEN 1/21/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,71 Summe Teilabschnitt ,71 Summe Unterabschnitt , VOLKSSCHULEN 211 VOLKSSCHULEN 1/211/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,3 1/211/41 MATERIALEN (SOWEIT NICHT ZUGEORDNET) ,23 1/211/454 REINIGUNGSMITTEL ,34 1/211/6 STROM ,14 1/211/62 WASSER ,3 1/211/63 WÄRME ,15 1/211/613 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN GRUNDSTÜCKSEINRICHTUNGEN 4 4, 1/211/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,97 1/211/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN , 1/211/63 POSTDIENSTE 1 1, 1/211/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,72 1/211/67 VERSICHERUNGEN ,44 1/211/7 MIETZINSE 8 8 8, 1/211/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,4 1/211/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,76 1/211/7281 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN (Reinigungsarbeiten) ,12 V 1/211/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,87 Summe Unterabschnitt ,87 Seite 37

38 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis HAUPTSCHULEN 212 HAUPTSCHULEN Summe Teilabschnitt 212, Summe Unterabschnitt 212, 213 SONDERSCHULEN 213 SONDERSCHULEN Summe Teilabschnitt 213, Summe Unterabschnitt 213, 214 POLYTECHNISCHE SCHULEN 214 POLYTECHNISCHE SCHULEN Summe Teilabschnitt 214, Summe Unterabschnitt 214, Summe Abschnitt ,12 22 Berufsbildender Unterricht; Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung 22 BERUFSBILDENDE PFLICHTSCHULEN 22 BERUFSBILDENDE PFLICHTSCHULEN Summe Teilabschnitt 22, Summe Unterabschnitt 22, 222 BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULEN 222 BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULEN Summe Teilabschnitt 222, Summe Unterabschnitt 222, Summe Abschnitt 22, 23 Förderung des Unterrichtes 23 FÖRDERUNG DES SCHULBETRIEBES 23 FÖRDERUNG DES SCHULBETRIEBES Summe Teilabschnitt 23, Summe Unterabschnitt 23, Seite 38

39 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis HAUPTSCHULEN 212 HAUPTSCHULEN 1/212/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,66 Summe Teilabschnitt ,66 Summe Unterabschnitt , SONDERSCHULEN 213 SONDERSCHULEN 1/213/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen 1 1, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 214 POLYTECHNISCHE SCHULEN 214 POLYTECHNISCHE SCHULEN 1/214/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,94 Summe Teilabschnitt ,94 Summe Unterabschnitt ,94 Summe Abschnitt ,18 22 Berufsbildender Unterricht; Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung 22 BERUFSBILDENDE PFLICHTSCHULEN 22 BERUFSBILDENDE PFLICHTSCHULEN 1/22/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,5 Summe Teilabschnitt ,5 Summe Unterabschnitt ,5 222 BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULEN 222 BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULEN 1/222/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt ,5 23 Förderung des Unterrichtes 23 FÖRDERUNG DES SCHULBETRIEBES 23 FÖRDERUNG DES SCHULBETRIEBES 1/23/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen 2 2, 1/23/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern 2 2, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Seite 39

40 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis SCHÜLERBETREUUNG 232 SCHÜLERBETREUUNG 2/232/86 Laufende Transferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundesk ammern 6.4, 2/232/861 Laufende Transferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 239 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 239 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 239, Summe Unterabschnitt 239, Summe Abschnitt , 24 Vorschulische Erziehung 24 KINDERGÄRTEN 24 KINDERGÄRTEN 2/24/819 LEISTUNGSERLÖSE ,17 2/24/8171 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN 946,42 2/24/861 Laufende Transferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern ,3 Seite 4

41 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis SCHÜLERBETREUUNG 232 SCHÜLERBETREUUNG 1/232/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck/Proj. Nachm.betr , 1/232/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN 7 7 5, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 239 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 239 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/239/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 24 Vorschulische Erziehung 24 KINDERGÄRTEN 24 KINDERGÄRTEN 1/24/43 BETRIEBSAUSSTATTUNG 5 5, 1/24/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS 1 53,95 1/24/41 GERINGWERTIGE WIRT- SCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS 1 % 11,64 1/24/43 LEBENSMITTEL 2 361,86 1/24/431 LEBENSMITTEL 2% 36,15 1/24/454 REINIGUNGSMITTEL ,33 1/24/51 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN DER VERWALTUNG ,76 1/24/511 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG ,2 1/24/5652 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Angestellte ,47 1/24/5653 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter 4 1.4,47 1/24/58 DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB ,31 1/24/581 SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT ,24 1/24/59 FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN ,95 1/24/6 STROM ,48 Seite 41

42 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt ,89 Summe Unterabschnitt ,89 Summe Abschnitt ,89 26 Sport und außerschulische Leibeserziehung 262 SPORTPLÄTZE 262 SPORTPLÄTZE 2/262/825 EINNAHMEN A.D. UNTERVERMIETUNG UND UNTERVERPACHTUNG ,49 2/262/87 Kapitaltransferzahlungen von B und, Bundesfonds und Bundeskam mern 9.332, 2/262/871 Kapitaltransferzahlungen von L ändern, Landesfonds und Landes kammern 2., 2/262/911 VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) 15., Summe Teilabschnitt ,49 Summe Unterabschnitt ,49 Seite 42

43 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/24/62 WASSER ,5 1/24/63 WÄRME ,12 1/24/613 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN GRUNDSTÜCKSEINRICHTUNGEN ,27 1/24/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,46 1/24/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN ,8 1/24/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,3 1/24/67 VERSICHERUNGEN ,12 1/24/711 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,19 1/24/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,4 1/24/7281 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE 1% ,74 1/24/7282 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE , V 1/24/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/24/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,35 1/24/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck ,29 Summe Teilabschnitt ,27 Summe Unterabschnitt ,27 Summe Abschnitt ,27 26 Sport und außerschulische Leibeserziehung 262 SPORTPLÄTZE 262 SPORTPLÄTZE 1/262/41 MATERIALEN (SOWEIT NICHT ZUGEORDNET) ,36 1/262/7 MIETZINSE , 1/262/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,29 V 1/262/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/262/755 Laufende Transferzahlungen an Unternehmungen (ohne Finanzunternehmungen) , Summe Teilabschnitt ,65 Summe Unterabschnitt ,65 Seite 43

44 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 269 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 269, Summe Unterabschnitt 269, Summe Abschnitt ,49 28 Forschung und Wissenschaft 282 STUDIENBEIHILFEN 282 STUDIENBEIHILFEN Summe Teilabschnitt 282, Summe Unterabschnitt 282, Summe Abschnitt 28, Summe Gruppe ,5 Seite 44

45 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 269 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/269/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 5 5 4, V 1/269/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/269/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt ,65 28 Forschung und Wissenschaft 282 STUDIENBEIHILFEN 282 STUDIENBEIHILFEN 1/282/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,15 Seite 45

46 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Kunst, Kultur und Kultus 32 Musik und darstellende Kunst 32 MUSIKSCHULE 32 MUSIKSCHULE 2/32/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 322 MASSNAHMEN Z.FÖRDERG. DER MUSIKPFLEGE 322 MASSNAHMEN Z.FÖRDERG. DER MUSIKPFLEGE Summe Teilabschnitt 322, Summe Unterabschnitt 322, Summe Abschnitt , 36 Heimatpflege 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE Summe Teilabschnitt 361, Summe Unterabschnitt 361, 363 ALTSTADTERHALTUNG UND ORTSBILDPFLEGE 363 ALTSTADTERHALTUNG UND ORTSBILDPFLEGE 2/363/829 SONSTIGE EINNAHMEN 232,6 Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 Summe Abschnitt ,6 38 Sonstige Kulturpflege 381 MASSNAHMEN DER KULTURPFLEGE 381 MASSNAHMEN DER KULTURPFLEGE 2/381/829 SONSTIGE EINNAHMEN 123, Seite 46

47 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Kunst, Kultur und Kultus 32 Musik und darstellende Kunst 32 MUSIKSCHULE 32 MUSIKSCHULE 1/32/43 BETRIEBSAUSSTATTUNG 1., 1/32/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS 3 3, 1/32/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN 3 3, 1/32/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen , 1/32/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 1 1, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 322 MASSNAHMEN Z.FÖRDERG. DER MUSIKPFLEGE 322 MASSNAHMEN Z.FÖRDERG. DER MUSIKPFLEGE 1/322/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck ,68 Summe Teilabschnitt ,68 Summe Unterabschnitt ,68 Summe Abschnitt ,68 36 Heimatpflege 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE 1/361/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 2.76, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 363 ALTSTADTERHALTUNG UND ORTSBILDPFLEGE 363 ALTSTADTERHALTUNG UND ORTSBILDPFLEGE 1/363/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,6 V 1/363/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 Summe Abschnitt ,6 38 Sonstige Kulturpflege 381 MASSNAHMEN DER KULTURPFLEGE 381 MASSNAHMEN DER KULTURPFLEGE 1/381/6 STROM ,84 Seite 47

48 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,6 Seite 48

49 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/381/67 VERSICHERUNGEN ,8 1/381/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,27 V 1/381/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/381/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt ,19 Summe Unterabschnitt ,19 Summe Abschnitt ,19 Summe Gruppe ,47 Seite 49

50 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung 41 Allgemeine öffentliche Wohlfahrt 419 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 419 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 419, Summe Unterabschnitt 419, Summe Abschnitt 41, 42 Freie Wohlfahrt 423 ESSEN AUF RÄDERN 423 ESSEN AUF RÄDERN Summe Teilabschnitt 423, Summe Unterabschnitt 423, 424 HEIMHILFE 424 HEIMHILFE Summe Teilabschnitt 424, Summe Unterabschnitt 424, 429 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSAHMEN 429 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSAHMEN Summe Teilabschnitt 429, Summe Unterabschnitt 429, Summe Abschnitt 42, 43 Jugendwohlfahrt 439 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 439 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 2/439/829 SONSTIGE EINNAHMEN , Seite 5

51 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung 41 Allgemeine öffentliche Wohlfahrt 419 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 419 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/419/62 PERSONEN UND GÜTERTRANSPORTE , 1/419/752 Laufende Transferzahlungen an Gemeinden, Gemeindeverbände und -fonds , 1/419/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN 1., Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 42 Freie Wohlfahrt 423 ESSEN AUF RÄDERN 423 ESSEN AUF RÄDERN 1/423/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck ,36 Summe Teilabschnitt ,36 Summe Unterabschnitt , HEIMHILFE 424 HEIMHILFE 1/424/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck ,67 Summe Teilabschnitt ,67 Summe Unterabschnitt , SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSAHMEN 429 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSAHMEN 1/429/43 HANDELSWAREN ,76 1/429/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,37 V 1/429/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/429/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN , Summe Teilabschnitt ,13 Summe Unterabschnitt ,13 Summe Abschnitt ,16 43 Jugendwohlfahrt 439 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 439 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/439/43 HANDELSWAREN ,79 Seite 51

52 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 44 Behebung von Notständen 441 BEHEBUNG VON NOTSTÄNDEN MASSNAHMEN 441 BEHEBUNG VON NOTSTÄNDEN MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 441, Summe Unterabschnitt 441, Summe Abschnitt 44, 46 Familienpolitische Maßnahmen 469 SONSTIGE FAMILIENPOLITISCHE MASSNAHMEN 469 SONSTIGE FAMILIENPOLITISCHE MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 469, Summe Unterabschnitt 469, Summe Abschnitt 46, Summe Gruppe , Seite 52

53 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/439/6 STROM 6, 1/439/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,61 1/439/7281 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN (Familie und Jugend) ,23 1/439/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Er werbszweck 6., 1/439/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN ,64 Summe Teilabschnitt ,27 Summe Unterabschnitt ,27 Summe Abschnitt ,27 44 Behebung von Notständen 441 BEHEBUNG VON NOTSTÄNDEN MASSNAHMEN 441 BEHEBUNG VON NOTSTÄNDEN MASSNAHMEN 1/441/728 Entgelte für sonstige Leistung en 9.295,91 V 1/441/729 Sonstige Ausgaben (Vergütungen) 2.498, Summe Teilabschnitt ,91 Summe Unterabschnitt ,91 Summe Abschnitt ,91 46 Familienpolitische Maßnahmen 469 SONSTIGE FAMILIENPOLITISCHE MASSNAHMEN 469 SONSTIGE FAMILIENPOLITISCHE MASSNAHMEN 1/469/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck (Frauenplattform) 4 5 8, Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,34 Seite 53

54 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Gesundheit 51 Gesundheitsdienst 51 MEDIZINISCHE BEREICHS- VERSORGUNG 51 MEDIZINISCHE BEREICHS- VERSORGUNG Summe Teilabschnitt 51, Summe Unterabschnitt 51, Summe Abschnitt 51, 52 Umweltschutz 52 NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ 52 NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ Summe Teilabschnitt 52, Summe Unterabschnitt 52, 522 REINHALTUNG DER LUFT 522 REINHALTUNG DER LUFT Summe Teilabschnitt 522, Summe Unterabschnitt 522, 528 TIERKÖRPERBESEITIGUNG 528 TIERKÖRPERBESEITIGUNG Summe Teilabschnitt 528, Summe Unterabschnitt 528, 529 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 529 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 529, Seite 54

55 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Gesundheit 51 Gesundheitsdienst 51 MEDIZINISCHE BEREICHS- VERSORGUNG 51 MEDIZINISCHE BEREICHS- VERSORGUNG 1/51/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,2 V 1/51/729 Sonstige Ausgaben (Vergütungen) , 1/51/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,12 Summe Teilabschnitt ,14 Summe Unterabschnitt ,14 Summe Abschnitt ,14 52 Umweltschutz 52 NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ 52 NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ 1/52/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,82 V 1/52/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/52/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt ,82 Summe Unterabschnitt , REINHALTUNG DER LUFT 522 REINHALTUNG DER LUFT 1/522/726 MITGLIEDSBEITRÄGE AN INSTITUTIONEN ,6 1/522/778 Kapitaltransferzahlungen an private Haushalte , Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 528 TIERKÖRPERBESEITIGUNG 528 TIERKÖRPERBESEITIGUNG 1/528/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,62 Summe Teilabschnitt ,62 Summe Unterabschnitt , SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 529 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/529/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN Rattenbekämpfung ,4 Summe Teilabschnitt ,4 Seite 55

56 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Unterabschnitt 529, Summe Abschnitt 52, 53 Rettungs- und Warndienste 53 RETTUNGSDIENSTE 53 RETTUNGSDIENSTE Summe Teilabschnitt 53, Summe Unterabschnitt 53, Summe Abschnitt 53, Summe Gruppe 5, Seite 56

57 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Unterabschnitt ,4 Summe Abschnitt ,44 53 Rettungs- und Warndienste 53 RETTUNGSDIENSTE 53 RETTUNGSDIENSTE 1/53/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,58 Seite 57

58 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Strassen- und Wasserbau, Verkehr 61 Straßenbau 612 GEMEINDESTRASSEN 612 GEMEINDESTRASSEN 2/612/868 Laufende Transferzahlungen von privaten Haushalten ,4 Summe Teilabschnitt ,4 Summe Unterabschnitt ,4 Summe Abschnitt ,4 63 Schutzwasserbau 639 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 639 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 639, Summe Unterabschnitt 639, Summe Abschnitt 63, 64 Straßenverkehr 64 EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN NACH DER STVO 64 EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN NACH DER STVO Seite 58

59 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Strassen- und Wasserbau, Verkehr 61 Straßenbau 612 GEMEINDESTRASSEN 612 GEMEINDESTRASSEN 1/612/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,6 1/612/611 INSTANDHALTUNG VON STRASSENBAUTEN ,95 1/612/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,4 1/612/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 3 3, V 1/612/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,59 Summe Unterabschnitt ,59 Summe Abschnitt ,59 63 Schutzwasserbau 639 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 639 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN 1/639/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,3 1/639/6 STROM ,67 1/639/619 INSTANDHALTUNG VON SONDERANLAGEN ,11 1/639/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,55 1/639/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,7 1/639/67 VERSICHERUNGEN ,55 1/639/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 7, V 1/639/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,88 Summe Unterabschnitt ,88 Summe Abschnitt ,88 64 Straßenverkehr 64 EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN NACH DER STVO 64 EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN NACH DER STVO 1/64/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,56 1/64/619 INSTANDHALTUNG VON SONDERANLAGEN ,14 Seite 59

60 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt 64, Summe Unterabschnitt 64, Summe Abschnitt 64, Summe Gruppe ,4 Seite 6

61 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Teilabschnitt ,7 Summe Unterabschnitt ,7 Summe Abschnitt ,7 Summe Gruppe ,17 Seite 61

62 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Wirtschaftsförderung 71 Grundlagenverbesserung in der Land- und Forstwirtschaft 71 LAND- U. FORSTWIRT.WEGEBAU 71 LAND- U. FORSTWIRT.WEGEBAU Summe Teilabschnitt 71, Summe Unterabschnitt 71, Summe Abschnitt 71, 74 Sonstige Förderung der Land- und Forstwirtschaft 742 PRODUKTIONSFÖRDERUNG 742 PRODUKTIONSFÖRDERUNG Summe Teilabschnitt 742, Summe Unterabschnitt 742, Summe Abschnitt 74, 77 Förderung des Fremdenverkehrs 771 MASSNAHMEN ZUR FÖRDERUNG DES FREMDENVERKEHRS 771 MASSNAHMEN ZUR FÖRDERUNG DES FREMDENVERKEHRS Summe Teilabschnitt 771, Summe Unterabschnitt 771, Summe Abschnitt 77, 78 Förderung von Handel, Gewerbe und Industrie 782 WIRTSCHAFTSPOLITISCHE MASSNAHMEN 782 WIRTSCHAFTSPOLITISCHE MASSNAHMEN Summe Teilabschnitt 782, Summe Unterabschnitt 782, Seite 62

63 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Wirtschaftsförderung 71 Grundlagenverbesserung in der Land- und Forstwirtschaft 71 LAND- U. FORSTWIRT.WEGEBAU 71 LAND- U. FORSTWIRT.WEGEBAU 1/71/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,87 1/71/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,7 Summe Teilabschnitt ,94 Summe Unterabschnitt ,94 Summe Abschnitt ,94 74 Sonstige Förderung der Land- und Forstwirtschaft 742 PRODUKTIONSFÖRDERUNG 742 PRODUKTIONSFÖRDERUNG 1/742/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck ,77 1/742/768 LAUFENDE TRANSFERZAHLUNGEN ,16 Summe Teilabschnitt ,93 Summe Unterabschnitt ,93 Summe Abschnitt ,93 77 Förderung des Fremdenverkehrs 771 MASSNAHMEN ZUR FÖRDERUNG DES FREMDENVERKEHRS 771 MASSNAHMEN ZUR FÖRDERUNG DES FREMDENVERKEHRS 1/771/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 3 3, 1/771/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 78 Förderung von Handel, Gewerbe und Industrie 782 WIRTSCHAFTSPOLITISCHE MASSNAHMEN 782 WIRTSCHAFTSPOLITISCHE MASSNAHMEN 1/782/726 MITGLIEDSBEITRÄGE AN INSTITUTIONEN (Verein WOF,..) , 1/782/757 Laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck (EU Regionalbüro) 1. 1., 1/782/775 Kapitaltransferzahlungen an Unternehmungen (ohne Finanzunternehmungen) , 1/782/777 Kapitaltransferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck (Projektfond) , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Seite 63

64 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Abschnitt 78, Summe Gruppe 7, Seite 64

65 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Abschnitt , Summe Gruppe ,87 Seite 65

66 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Dienstleistungen 81 Öffentliche Einrichtungen 811 Abwasserbeseitigung 811 Abwasserbeseitigung 2/811/89 GEGENWERTE VON SACHBEZUGSLEISTUNGEN ,2 2/811/85 INTERESSENTENBEITR. V. GRUND- STÜCKSEIGENT. UND ANRAINERN ,9 2/811/852 BENÜTZUNGSGEBÜHREN F.D. BENÜTZUNG V. GEMEINDEEIN- RICHTUNGEN UND ANLAGEN ,28 2/811/86 Laufende Transferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundeskammern ,56 2/811/ VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG), Summe Teilabschnitt ,13 Summe Unterabschnitt , WC - ANLAGEN 812 WC - ANLAGEN Summe Teilabschnitt 812, Summe Unterabschnitt 812, 813 Müllbeseitigung 813 Müllbeseitigung 2/813/89 GEGENWERTE VON SACHBEZUGSLEISTUNGEN ,89 Seite 66

67 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Dienstleistungen 81 Öffentliche Einrichtungen 811 Abwasserbeseitigung 811 Abwasserbeseitigung 1/811/298 Rücklagen 1. 1., 1/811/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,3 1/811/355 Sonstige Schuldaufnahmen von U nternehmungen (ohne Finanzunte rnehmungen) 23.2, 1/811/452 TREIBSTOFFE ,72 1/811/6 STROM ,56 1/811/612 INSTANDHALTUNG VON WASSER U. KANALISATIONSANLAGEN ,92 1/811/617 INSTANDHALTUNG VON FAHR- ZEUGEN ,93 1/811/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,37 1/811/67 VERSICHERUNGEN ,83 1/811/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,86 1/811/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,4 1/811/722 KOSTENBEITRÄGE RHV Köflach ,84 1/811/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,5 V 1/811/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/811/ VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) ,47 Summe Teilabschnitt ,7 Summe Unterabschnitt ,7 812 WC - ANLAGEN 812 WC - ANLAGEN 1/812/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,93 Summe Teilabschnitt ,93 Summe Unterabschnitt , Müllbeseitigung 813 Müllbeseitigung 1/813/298 Rücklagen 5. 1., Seite 67

68 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis /813/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN ,18 2/813/852 BENÜTZUNGSGEBÜHREN F.D. BENÜTZUNG V. GEMEINDEEIN- RICHTUNGEN UND ANLAGEN ,42 2/813/8521 BENÜTZUNGSGEBÜHREN F.D. BENÜTZUNG V. GEMEINDEEIN- RICHTUNGEN UND ANLAGEN - GW ,48 Summe Teilabschnitt ,97 Summe Unterabschnitt , STRASSENREINIGUNG 814 STRASSENREINIGUNG Summe Teilabschnitt 814, Summe Unterabschnitt 814, 815 PARK-, GARTENANLAGEN, KINDERSPIELPLÄTZE 815 PARK-, GARTENANLAGEN, KINDERSPIELPLÄTZE Seite 68

69 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/813/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,9 1/813/452 TREIBSTOFFE ,81 1/813/617 INSTANDHALTUNG VON FAHR- ZEUGEN ,6 1/813/67 VERSICHERUNGEN ,94 1/813/7 MIETZINSE 3.65,1 1/813/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,64 1/813/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,11 1/813/7281 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN Sammlung - GW ,11 1/813/7281 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE 2% ,75 1/813/72811 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN - GW ,66 1/813/7282 ENTGELTE LEISTUNGEN GEWERBETREIBENDE 1% MÜLLDEP.GEBÜHREN , 1/813/72821 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN Entsorgungskosten - GW ,24 V 1/813/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,51 Summe Unterabschnitt , STRASSENREINIGUNG 814 STRASSENREINIGUNG 1/814/459 SONSTIGE VERBRAUCHSGÜTER ,18 1/814/72 Ausgaben für Finanzierungsleas ing , 1/814/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,78 V 1/814/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,96 Summe Unterabschnitt , PARK-, GARTENANLAGEN, KINDERSPIELPLÄTZE 815 PARK-, GARTENANLAGEN, KINDERSPIELPLÄTZE 1/815/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS 5, 1/815/61 INSTANDHALTUNG VON GRUND UND BODEN ,84 Seite 69

70 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt 815, Summe Unterabschnitt 815, 816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN Summe Teilabschnitt 816, Summe Unterabschnitt 816, Summe Abschnitt ,1 82 Betriebsähnliche Einrichtungen und Betriebe 82 WIRTSCHAFTSHÖFE 82 WIRTSCHAFTSHÖFE 2/82/4 FAHRZEUGE 3., 2/82/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN , V 2/82/828 RÜCKERSÄTZE VON AUSGABEN (Vergütungen) , 2/82/829 SONSTIGE EINNAHMEN ,44 Seite 7

71 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/815/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 3 3, V 1/815/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,84 Summe Unterabschnitt , ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 1/816/6 STROM ,59 1/816/619 INSTANDHALTUNG VON SONDERANLAGEN ,9 V 1/816/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,68 Summe Unterabschnitt ,68 Summe Abschnitt ,62 82 Betriebsähnliche Einrichtungen und Betriebe 82 WIRTSCHAFTSHÖFE 82 WIRTSCHAFTSHÖFE 1/82/4 FAHRZEUGE 16., 1/82/43 BETRIEBSAUSSTATTUNG ,43 1/82/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,33 1/82/452 TREIBSTOFFE ,46 1/82/454 REINIGUNGSMITTEL 2 2, 1/82/511 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG ,99 1/82/523 GELDBEZÜGE D. NICHT GANZJÄHRIG BESCHÄFTIGTEN ARBEITER ,47 1/82/541 SACHBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKLICHER VERWENDUNG , 1/82/5653 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter ,35 1/82/58 DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB ,6 1/82/581 SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT ,34 1/82/59 FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN ,56 1/82/6 STROM ,27 Seite 71

72 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt ,44 Summe Unterabschnitt ,44 Summe Abschnitt ,44 84 Liegenschaften, Wohn- und Geschäftsgebäude 84 GRUNDBESITZ 84 GRUNDBESITZ Summe Teilabschnitt 84, Summe Unterabschnitt 84, 846 Wohn- und Geschäftsgebäude 846 Wohn- und Geschäftsgebäude 2/846/89 GEGENWERTE VON SACHBEZUGSLEISTUNGEN 2.5, Seite 72

73 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/82/62 WASSER ,54 1/82/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,74 1/82/617 INSTANDHALTUNG VON FAHR- ZEUGEN ,22 1/82/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN ,17 1/82/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE ,92 1/82/67 VERSICHERUNGEN ,16 1/82/7 MIETZINSE 62,3 1/82/72 Ausgaben für Finanzierungsleas ing ,91 1/82/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,92 1/82/711 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,51 1/82/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,8 1/82/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,76 V 1/82/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , 1/82/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,53 Summe Teilabschnitt ,28 Summe Unterabschnitt ,28 Summe Abschnitt ,28 84 Liegenschaften, Wohn- und Geschäftsgebäude 84 GRUNDBESITZ 84 GRUNDBESITZ 1/84/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG , 1/84/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen , 1/84/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN , Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , 846 Wohn- und Geschäftsgebäude 846 Wohn- und Geschäftsgebäude 1/846/298 Rücklagen, Seite 73

74 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis /846/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN (BUND) 67,8 2/846/824 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG ,18 2/846/8241 MIETENEINNAHMEN 2 % Garagen ,57 2/846/8242 MIETENEINNAHMEN 2 % RÜCKERS. Sanierungen ,11 2/846/8243 MIETENEINNAHMEN 1 % RÜCKERS. Sanierungen ,44 2/846/8244 MIETENEINNAHMEN 1 % BAUERNEUERUNG , 2/846/829 SONSTIGE EINNAHMEN ,22 Summe Teilabschnitt , WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Mehrzweckgebäude 2/8461/8241 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG ,16 2/8461/8245 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG ,87 2/8461/829 SONSTIGE EINNAHMEN ,35 Summe Teilabschnitt , WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Technologie-Gründerpark 2/8461/8241 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG Entgelt-Baurecht ,6 Summe Teilabschnitt ,6 Seite 74

75 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/846/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,47 1/846/41 MATERIALIEN (SOWEIT NICHT ZUGEORDNET) ,62 1/846/6 STROM ,23 1/846/62 WASSER 67,8 1/846/613 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN GRUNDSTÜCKSEINRICHTUNGEN ,77 1/846/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,34 1/846/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,79 1/846/652 SONSTIGE ZINSEN INLAND 3,66 1/846/67 VERSICHERUNGEN 1 1 7,71 1/846/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,8 1/846/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,1 V 1/846/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt , WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Mehrzweckgebäude 1/8461/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) ,43 1/8461/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS 4,79 1/8461/6 STROM ,25 1/8461/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,5 1/8461/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND ,22 1/8461/7 Mietzinse 8.7, 1/8461/72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen ,34 V 1/8461/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt , WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Technologie-Gründerpark Summe Teilabschnitt 8461, Seite 75

76 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Bergbaumuseum Karlschacht 2/8462/81 LEISTUNGSERLÖSE ,58 2/8462/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN ,33 2/8462/829 SONSTIGE EINNAHMEN ,2 Summe Teilabschnitt ,11 Summe Unterabschnitt ,15 Summe Abschnitt ,15 89 Wirtschaftliche Unternehmungen (Fortsetzung) 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 2/891/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN ,4 2/891/824 EINNAHMEN AUS VERMIETUNG UND VERPACHTUNG ,99 Seite 76

77 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE Bergbaumuseum Karlschacht 1/8462/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,12 1/8462/43 Handelswaren ,53 1/8462/454 REINIGUNGSMITTEL 2 2, 1/8462/6 STROM ,62 1/8462/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN 5 492,49 1/8462/631 TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTE 1,1 1/8462/67 VERSICHERUNGEN ,15 1/8462/71 PACHTZINSE 1.2, 1/8462/711 Gebühren für die Benützung von Gemeindeeinrichtungen und -an lagen gemäß FAG (Ausgaben) 1, 1/8462/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,12 V 1/8462/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,13 Summe Unterabschnitt ,78 Summe Abschnitt ,78 89 Wirtschaftliche Unternehmungen (Fortsetzung) 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 1/891/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) , 1/891/4 GERINGWERTIGE WIRTSCHAFTSGÜTER DES ANLAGEVERMÖGENS ,7 1/891/454 REINIGUNGSMITTEL ,69 1/891/6 STROM ,7 1/891/62 WASSER , 1/891/63 WÄRME ,72 1/891/61 INSTANDHALTUNG VON GRUND UND BODEN 425,27 1/891/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,95 1/891/618 INSTANDHALTUNG VON SONSTIGEN ANLAGEN ,95 Seite 77

78 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt ,3 Summe Unterabschnitt ,3 Summe Abschnitt ,3 Summe Gruppe ,72 Seite 78

79 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 1/891/65 ZINSEN FÜR FINANZSCHULDEN INLAND 6 6, 1/891/67 VERSICHERUNGEN ,33 1/891/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG ,8 1/891/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN ,24 1/891/7281 Entgelte für sonstige Leistung en (Reinigungsarbeiten) 2.8, V 1/891/729 SONSTIGE AUSGABEN (Vergütungen) , Summe Teilabschnitt ,72 Summe Unterabschnitt ,72 Summe Abschnitt ,72 Summe Gruppe ,4 Seite 79

80 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Finanzwirtschaft 9 Gesonderte Verwaltung 9 GESONDERTE VERWALTUNG 9 GESONDERTE VERWALTUNG 2/9/817 KOSTENERSÄTZE FÜR SONSTIGE LEISTUNGEN , 2/9/878 Kapitaltransferzahlungen von privaten Haushalten ,14 Summe Teilabschnitt ,14 Summe Unterabschnitt ,14 Summe Abschnitt ,14 91 Kapitalvermögen ond Stiftungen ohne eigene Rechtspersönlichkeit 91 GELDVERKEHR 91 GELDVERKEHR 2/91/823 ZINSEN 3,31 2/91/829 SONSTIGE EINNAHMEN 27,91 Summe Teilabschnitt 91 58,22 Summe Unterabschnitt 91 58, BETEILIGUNGEN 914 BETEILIGUNGEN 2/914/822 DIVIDENDEN UND GEWINNANTEILE VON UNTERNEHMUNGEN ,84 Summe Teilabschnitt ,84 Summe Unterabschnitt ,84 Summe Abschnitt ,6 92 Öffentliche Abgaben 92 AUSSCHLIESSLICHE GEMEINDEABGABEN 92 AUSSCHLIESSLICHE GEMEINDEABGABEN 2/92/83 GRUNDSTEUER VON LAND- UND FORSTWIRTSCHAFTLICHEN BETRIEBEN ,29 2/92/831 GRUNDSTEUER VON DEN GRUNDSTÜCKEN ,87 2/92/833 KOMMUNALSTEUER ,25 2/92/8341 FREMDENVERKEHRS- ABGABEN ,6 2/92/837 LUSTBARKEITSABGABE (VERGNÜGUNGSSTEUER) ,65 2/92/838 ABGABE FÜR DAS HALTEN VON TIEREN ,37 Seite 8

81 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis Finanzwirtschaft 9 Gesonderte Verwaltung 9 GESONDERTE VERWALTUNG 9 GESONDERTE VERWALTUNG 1/9/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN 5 5, Summe Teilabschnitt 9 5 5, Summe Unterabschnitt 9 5 5, Summe Abschnitt 9 5 5, 91 Kapitalvermögen ond Stiftungen ohne eigene Rechtspersönlichkeit 91 GELDVERKEHR 91 GELDVERKEHR 1/91/652 SONSTIGE ZINSEN INLAND ,81 1/91/657 GELDVERKEHRSSPESEN (Rundung) ,18 1/91/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG 8, Summe Teilabschnitt ,99 Summe Unterabschnitt , BETEILIGUNGEN 914 BETEILIGUNGEN 1/914/642 BERATUNGSKOSTEN 132,54 Summe Teilabschnitt ,54 Summe Unterabschnitt ,54 Summe Abschnitt ,53 92 Öffentliche Abgaben 92 AUSSCHLIESSLICHE GEMEINDEABGABEN 92 AUSSCHLIESSLICHE GEMEINDEABGABEN Seite 81

82 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis /92/849 NEBENANSPRÜCHE ,72 2/92/8491 NEBENANSPRÜCHE SÄUMNISZUSCHLAG ,96 2/92/8492 NEBENANSPRÜCHE VERSPÄTUNGSZUSCHLAG 1 1, 2/92/85 INTERESSENTENBEITR. V. GRUND- STÜCKSEIGENT. UND ANRAINERN ,78 2/92/856 VERWALTUNGSABGABEN ,4 2/92/857 KOMMISSIONSGEBÜHREN ,89 Summe Teilabschnitt ,78 Summe Unterabschnitt , ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 925 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 2/925/859 ERTRAGSANTEILE Unterschiedsbetrag ,19 2/925/8591 ERTRAGSANTEILE Sockelbetrag ,72 2/925/8592 ERTRAGSANTEILE Getränkeabgabe-Ersatz ,77 2/925/8593 ERTRAGSANTEILE Werbeabgabe ,37 2/925/8594 ERTRAGSANTEILE n.abgestuftem Bevölkerungschl ,49 Summe Teilabschnitt ,54 Summe Unterabschnitt ,54 Summe Abschnitt ,32 93 Umlagen 93 LANDESUMLAGE 93 LANDESUMLAGE Summe Teilabschnitt 93, Summe Unterabschnitt 93, Summe Abschnitt 93, 94 Finanzzuweisungen und Zuschüsse 94 BEDARFSZUWEISUNGEN 94 BEDARFSZUWEISUNGEN 2/94/861 Laufende Transferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern 159., 2/94/8611 BEDARFSZUWEISUNGEN ORDENTL. HAUSHALT ABGANGSDECKUNG , Seite 82

83 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Teilabschnitt 92, Summe Unterabschnitt 92, 925 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 925 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN Summe Teilabschnitt 925, Summe Unterabschnitt 925, Summe Abschnitt 92, 93 Umlagen 93 LANDESUMLAGE 93 LANDESUMLAGE 1/93/751 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern ,6 Summe Teilabschnitt ,6 Summe Unterabschnitt ,6 Summe Abschnitt ,6 94 Finanzzuweisungen und Zuschüsse 94 BEDARFSZUWEISUNGEN 94 BEDARFSZUWEISUNGEN Seite 83

84 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Einnahmen V o r a n s c h l a g Ergebnis Summe Teilabschnitt , Summe Unterabschnitt , Summe Abschnitt , 96 Haftungen (soweit nicht aufteilbar) 96 ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN 96 ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN Summe Teilabschnitt 96, Summe Unterabschnitt 96, Summe Abschnitt 96, 98 Haushaltsausgleich 981 HAUSHALTSAUSGLEICH DURCH RÜCKLAGEN 981 HAUSHALTSAUSGLEICH DURCH RÜCKLAGEN 2/981/298 RÜCKLAGENZUFÜHRUNG 17,7 2/981/823 ZINSEN,58 Summe Teilabschnitt ,65 Summe Unterabschnitt ,65 Summe Abschnitt 98 17,65 99 Jahresergebnis, Übergabe und Übernahme des Jahresergebnisses, Abwicklung der Vorjahre 99 ÜBERSCHÜSSE UND ABGÄNGE 991 ÜBERSCHÜSSE UND ABGÄNGE Summe Teilabschnitt 991, Summe Unterabschnitt 99, Summe Abschnitt 99, Summe Gruppe ,17 Seite 84

85 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Ordentlicher Haushalt Ausgaben V o r a n s c h l a g Ergebnis 212 Summe Teilabschnitt 94, Summe Unterabschnitt 94, Summe Abschnitt 94, 96 Haftungen (soweit nicht aufteilbar) 96 ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN 96 ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN 1/96/657 GELDVERKEHRSSPESEN (Haftung MDK) ,82 Summe Teilabschnitt ,82 Summe Unterabschnitt ,82 Summe Abschnitt ,82 98 Haushaltsausgleich 981 HAUSHALTSAUSGLEICH DURCH RÜCKLAGEN 981 HAUSHALTSAUSGLEICH DURCH RÜCKLAGEN 1/981/657 GELDVERKEHRSSPESEN 17,5 1/981/71 ÖFFENTLICHE ABGABEN (AUSGABEN) OHNE GEBÜHREN GEMÄSS FAG,15 Summe Teilabschnitt ,65 Summe Unterabschnitt ,65 Summe Abschnitt 98 17,65 99 Jahresergebnis, Übergabe und Übernahme des Jahresergebnisses, Abwicklung der Vorjahre 99 ÜBERSCHÜSSE UND ABGÄNGE 991 ÜBERSCHÜSSE UND ABGÄNGE 1/9912/964 ABWICKLUNG SOLL-ABGÄNGE VORJAHRE ,39 Summe Teilabschnitt ,39 Summe Unterabschnitt ,39 Summe Abschnitt ,39 Summe Gruppe ,45 Seite 85

86 Seite 86

87 V O R A N S C H L A G Außerordentlicher Teil Gem. 7 VRV Seite 87

88 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit 16 Feuerwehrwesen 163 Freiwillige Feuerwehren 163 FREIW. FEUERWEHR 6/163/8711 BEDARFSZUWEISUNGSMITTEL AUßERORDENTLICHER HAUSHALT , Zwischensumme , Summe Gruppe , Seite 88

89 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Öffentliche Ordnung und Sicherheit 16 Feuerwehrwesen 163 Freiwillige Feuerwehren 163 FREIW. FEUERWEHR 5/163/911 VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) , Zwischensumme , Summe Gruppe , Seite 89

90 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 26 Sport und außerschulische Leibeserziehung 262 Sportplätze 262 JUGEND-FREIZEITANLAGE 6/262/8711 KAPITALTRANSFERZAHLUNGEN VON LÄNDERN UND LANDESFONDS 15., Zwischensumme , Summe Gruppe 2 15., Seite 9

91 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 26 Sport und außerschulische Leibeserziehung 262 Sportplätze 262 JUGEND-FREIZEITANLAGE 5/262/911 VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) 15., Zwischensumme , Summe Gruppe 2 15., Seite 91

92 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Kunst, Kultur und Kultus 36 Heimatpflege 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE 361 Vorhaben 361 6/361/298 Rücklagen 4.1, 6/361/83 Veräußerung von Handelswaren 1.5, 6/361/829 SONSTIGE EINNAHMEN 18.4, 6/361/8711 BEDARFSZUWEISUNGSMITTEL AUßERORDENTLICHER HAUSHALT , Zwischensumme , Summe Gruppe , Seite 92

93 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Kunst, Kultur und Kultus 36 Heimatpflege 361 NICHTWISSENSCHAFTLICHE ARCHIVE 361 Vorhaben 361 5/361/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN , 5/361/964 ABWICKLUNG SOLL-ABGÄNGE VORJAHRE 2., Zwischensumme , Summe Gruppe , Seite 93

94 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Strassen- und Wasserbau, Verkehr 61 Straßenbau 612 GEMEINDESTRASSEN 612 GEMEINDESTRASSEN 6/612/298 RÜCKLAGENZUFÜHRUNG 2., 6/612/829 SONSTIGE EINNAHMEN 6.39,32 6/612/87 Kapitaltransferzahlungen von B und, Bundesfonds und Bundeskam mern 25., 6/612/8711 KAPITALTRANSFERZAHLUNGEN VON LÄNDERN UND LANDESFONDS , Zwischensumme ,32 63 Schutzwasserbau 639 Sonstige Einrichtungen und Maß nahmen 639 Vorhaben 639 6/639/298 RÜCKLAGENZUFÜHRUNG 1., 6/639/8711 BEDARFSZUWEISUNGSMITTEL AUßERORDENTLICHER HAUSHALT 1., Zwischensumme , Summe Gruppe ,32 Seite 94

95 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Strassen- und Wasserbau, Verkehr 61 Straßenbau 612 GEMEINDESTRASSEN 612 GEMEINDESTRASSEN 5/612/611 INSTANDHALTUNG VON STRASSENBAUTEN ,32 Zwischensumme ,32 63 Schutzwasserbau 639 Sonstige Einrichtungen und Maß nahmen 639 Vorhaben 639 5/639/728 Entgelte für sonstige Leistung en 2., Zwischensumme , Summe Gruppe ,32 Seite 95

96 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis Dienstleistungen 81 Öffentliche Einrichtungen 811 ABWASSERBESEITIGUNG 811 KANALISATION 6/811/298 RÜCKLAGENZUFÜHRUNG 2.7, 6/811/355 Sonstige Schuldaufnahmen von U nternehmungen (ohne Finanzunte rnehmungen) ,94 6/811/828 RÜCKERSÄTZE VON AUSGABEN 1.15,28 6/811/87 Kapitaltransferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundeskammern 14.8, 6/811/871 Kapitaltransferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern 9., 6/811/ VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG) ,47 Zwischensumme , ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG 6/816/963 Abwickl. Soll-Überschuss Vorj. 783,89 Zwischensumme ,89 84 Liegenschaften, Wohn- und Geschäftsgebäude 84 GRUNDBESITZ 84 GRUNDBESITZ 6/84/1 UNBEBAUTE GRUNDSTÜCKE 58., Zwischensumme , 846 WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE 846 WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDE 6/846/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) , 6/846/8711 BEDARFSZUWEISUNGSMITTEL AUßERORDENTLICHER HAUSHALT , Zwischensumme , 8461 WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDEMehrzweckgebäude 6/8461/346 Investitionsdarlehen von Unter nehmungen (Kreditinst., Versic herungen) 1.5, 6/8461/87 Kapitaltransferzahlungen von B und, Bundesfonds und Bundeskam mern 1.5, 6/8461/8711 BEDARFSZUWEISUNGSMITTEL AUßERORDENTLICHER HAUSHALT 19., Seite 96

97 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis Dienstleistungen 81 Öffentliche Einrichtungen 811 ABWASSERBESEITIGUNG 811 KANALISATION 5/811/4 WASSER- UND KANALISATIONS- BAUTEN ,73 5/811/728 ENTGELTE F. SONSTIGE LEISTUNGEN , 5/811/ VERRECHNUNG ZWISCHEN ORDENTL. UND AUSSERORDENTL. HAUSHALT (ZUFÜHRUNG BZW. RÜCKFÜHRUNG), 5/811/964 SOLL-ABGANG ,96 Zwischensumme , ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG Zwischensumme 816, 84 Liegenschaften, Wohn- und Geschäftsgebäude 84 GRUNDBESITZ 84 GRUNDBESITZ 5/84/1 UNBEBAUTE GRUNDSTÜCKE 28., 5/84/298 RÜCKLAGENZUFÜHRUNG 3., Zwischensumme , 846 WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE 846 WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDE 5/846/611 INSTANDHALTUNG VON STRASSENBAUTEN 7., 5/846/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,38 5/846/964 SOLL-ABGANG 4.6, Zwischensumme , WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDEMehrzweckgebäude 5/8461/614 Instandhaltung von Gebäuden 4., Seite 97

98 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Einnahmen 213 Ergebnis 212 Zwischensumme , 8462 WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDEBergbaumuseum 6/8462/829 SONSTIGE EINNAHMEN , Zwischensumme , 89 Wirtschaftliche Unternehmungen (Fortsetzung) 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 891 FESTSAAL 6/891/346 Invest.Darl. von Finanzuntern. (Kreditinst., Vers.G., rechtl. selbstst. Pensionskassen) 35., 6/891/8711 KAPITALTRANSFERZAHLUNGEN VON LÄNDERN UND LANDESFONDS 16., Zwischensumme , Summe Gruppe ,58 Seite 98

99 Voranschlag 214 V o r a n s c h l a g 214 Dvr.-Nr.: AO. Haushalt Ausgaben 213 Ergebnis 212 Zwischensumme , 8462 WOHN-GESCHÄFTSGEBÄUDEBergbaumuseum 5/8462/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN ,21 5/8462/964 ABWICKLUNG SOLL-ABGÄNGE VORJAHRE ,37 Zwischensumme ,58 89 Wirtschaftliche Unternehmungen (Fortsetzung) 891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 891 FESTSAAL 5/891/614 INSTANDHALTUNG VON GEBÄUDEN 51., Zwischensumme , Summe Gruppe ,65 Seite 99

100 Seite 1

101 BEILAGEN ZUM VORANSCHLAG Gem. 9 Abs. 2 VRV Seite 11

102 Seite 12

103 Voranschlag 214 Dienstpostenplan Dvr.-Nr.: Verw. Art Ansatz Verwendung Dienstklasse bzw. Entlohnungsgruppe Gehaltsstufe bzw. Entlohnungsstufe Anzahl Anmerkung Beamte 1 Beamte VII 3 1, Summe Beamte 1, sonstige öffentliche Bedienstete (z.b. Vertragsbedienstete und sonstige Bedienstete) 1 Arbeiter 4 14,19 1 Angestellte b 12 1, 1 Angestellte b 16 1, 1 Angestellte b 18 1, 1 Angestellte c 15,75 1 Angestellte c 19,66 24 Angestellte k3 19 1, 82 Arbeiter , 82 Arbeiter 2 1 1, 82 Arbeiter 2 7 1, 82 Arbeiter 3 9,63 82 Arbeiter 4 1,5 82 Arbeiter 4 14,44 82 Arbeiter , Summe sonstige öffentliche Bedienstete (z.b. Vertragsbedienstete und sonstige Bedienstete) 11,17 Anzahl Dienstposten insgesamt 12,17 Seite 13

104 Seite 14

105 Voranschlag 214 Sammelnachweis Personalaufwand Dvr.-Nr.: ZENTRALAMT 5 GELDBEZÜGE DER BEAMTEN DER VERWALTUNG GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN DER VERWALTUNG GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG REISEGEBÜHREN MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - FREIWILLIG MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Angestellte MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter 2 58 DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN ZENTRALAMT KINDERGÄRTEN 51 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN DER VERWALTUNG MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Angestellte DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN KINDERGÄRTEN WIRTSCHAFTSHÖFE 511 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG GELDBEZÜGE D. NICHT GANZJÄHRIG BESCHÄFTIGTEN ARBEITER SACHBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKLICHER VERWENDUNG MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN WIRTSCHAFTSHÖFE Gesamtsumme: Seite 15

106 Voranschlag 214 Sammelnachweis Personalaufwand Dvr.-Nr.: Gesamtübersicht nach Ansätzen 1 ZENTRALAMT KINDERGÄRTEN WIRTSCHAFTSHÖFE Gesamtsumme: Gesamtübersicht nach Postnummern 5 GELDBEZÜGE DER BEAMTEN DER VERWALTUNG 51 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN DER VERWALTUNG 511 GELDBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKL. VERWENDUNG 523 GELDBEZÜGE D. NICHT GANZJÄHRIG BESCHÄFTIGTEN ARBEITER 541 SACHBEZÜGE DER VERTRAGS- BEDIENSTETEN IN HANDWERKLICHER VERWENDUNG 56 REISEGEBÜHREN 565 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN 5651 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - FREIWILLIG 5652 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Angestellte 5653 MEHRLEISTUNGSVERGÜTUNGEN - Arbeiter 58 DIENSTGEBERBEITRAG ZUM AUS- GLEICHSFONDS FÜR FB 581 SONSTIGE DIENSTGEBERBEITRÄGE ZUR SOZIALEN SICHERHEIT 59 FREIWILLIGE SOZIALLEISTUNGEN Gesamtsumme: Seite 16

107 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über die veranschlagten Vergütungen ( gemäß 9 Abs.2 Z.5 VRV ) Leistungsempfangende Stelle Voranschlags- Ansatz Namentliche Bezeichnung Vergüteter Betrag (Ausgabe) Voranschlagsansatz der leistenden Stelle 1/1 ZENTRALAMT 3.9, 82 1/211 VOLKSSCHULEN 2.9, 1, 82 1/24 KINDERGÄRTEN 13.5, 1, 82 1/262 SPORTPLÄTZE 6.2, 1, 82 1/269 SONSTIGE EINRICHTUNGEN 2.1, UND MASSNAHMEN 1/363 ALTSTADTERHALTUNG UND 29.4, ORTSBILDPFLEGE 1/381 MASSNAHMEN DER 18.8, KULTURPFLEGE 1/429 SONSTIGE EINRICHTUNGEN 6.2, UND MASSAHMEN 1/51 Medizinische Bereichsversorgun 1.8, g 1, 82 1, 82 1, 82 1, 82 1, 82 1/52 NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ 11.3, 1, 82 1/612 GEMEINDESTRASSEN 24.5, 1, 82 1/639 SONSTIGE EINRICHTUNGEN 1.9, UND MASSNAHMEN 1, 82 1/811 ABWASSERBESEITIGUNG 31.8, 1, 82 1/813 MÜLLBESEITIGUNG 21.1, 1, 82 1/814 STRASSENREINIGUNG 35.2, 1, 82 1/815 PARK-, GARTENANLAGEN, 1.2, KINDERSPIELPLÄTZE 1, 82 1/816 ÖFFENTL. BELEUCHTUNG UND UHREN 4.9, 1, 82 1/82 WIRTSCHAFTSHÖFE 6.5, 1 1/846 WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE 18.1, 1, 82 1/8461 WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE 2.6, Mehrzweckgebäude 1/8462 WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE 1.3, Bergbaumuseum Karlschacht 1, 82 1, 82 1/891 GAST- UND SCHANKBETRIEBE 6.4, 1, 82 Summe 278.6, Seite 17

108 Seite 18

109 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Sammelnachweis über den Schuldendienst nach Ansätzen Ansatz Namentliche Bezeichnung Schuldentilgung Schuldenzinsen Schuldendienst insgesamt Schuldendienst Ersätze Schuldendienst Nettoaufwand 1 Zentralamt 3.1, 3, 3.4,, 3.4, 612 Gemeindestraßen 62., 5.2, 67.2,, 67.2, 639 Sonstige Einrichtungen und Maßnahmen 1.8, 1.4, 12.2,, 12.2, 71 Land- und forstwirtschaftlicher Wegebau 8.4, 1., 9.4,, 9.4, 811 Abwasserbeseitigung 118.6, 7.7, 126.3,, 126.3, 846 Wohn- und Geschäftsgebäude 54.8, 6.1, 6.9,, 6.9, 8461 Wohn- und 4.6, 7, 5.3,, 5.3, GeschäftsgebäudeMehrzweckgebäude 891 Gast- und Schankbetriebe 3.3, 6, 3.9,, 3.9, Gesamtsumme 265.6, 23., 288.6,, 288.6, Seite 19

110 Seite 11

111 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 1 Schulden, deren Schuldendienst mehr als zur Hälfte aus allgemeinden Deckungsmitteln getragen wird 4/612 Gläubiger: Volksbank Süd-Weststmk. Zweck: Straßen-Sanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 216 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 1., 27.8,, 11.3, 5, 11.8, 1.366, , , 9/891 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Sanierung Heizung Festsaal Aufgenommen am: Laufzeit von: 213 bis: 222 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Zug.: 3 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 35., 31.7,, 3.3, 6, 3.9, 871, , , 11/1 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Verwaltung-Flächenwidmungsplan Aufgenommen am: Laufzeit von: 28 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 3., 12.8,, 3.1, 3, 3.4, 956, ,92 9.7, 12/612 Gläubiger: Volksbank Zweck: Straßen-Sanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 27 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 7., 29.9,, 7.3, 6, 7.9, 914, , , 18/612 Gläubiger: Raiffeisenbank Zweck: Straßen - Sanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 27 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 7., 29.9,, 7.3, 6, 7.9, 914, , , Seite 111

112 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 1 Schulden, deren Schuldendienst mehr als zur Hälfte aus allgemeinden Deckungsmitteln getragen wird 3/612 Gläubiger: Sparkasse Votisberg-Köflach Zweck: Straßenerhaltung Aufgenommen am: Laufzeit von: 29 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 188., 116.4,, 18.6, 2., 2.6, 2.385, , , 47/71 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Wegerhaltung/Puchbachstraße Aufgenommen am: Laufzeit von: 2 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 65.45, ,, 4.3, 5, 4.8,, 4.8, 19.5, 48/71 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Wegerhaltung/Grabnerweg Aufgenommen am: Laufzeit von: 21 bis: 22 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: ,42 9.5,, 2.8, 2, 3.,, 3., 6.7, 5/71 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Wegerhaltung-San.Grabnerweg Aufgenommen am: Laufzeit von: 21 bis: 221 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 21.81,85 1.5,, 1.3, 3, 1.6,, 1.6, 9.2, 52/612 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Gehweg Hörgas/Straßensan. Aufgenommen am: Laufzeit von: 211 bis: 22 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 46.2, 18.,, 2.5, 4, 2.9, 335, , , Seite 112

113 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 1 Schulden, deren Schuldendienst mehr als zur Hälfte aus allgemeinden Deckungsmitteln getragen wird 65/612 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Straßenerhaltung Aufgenommen am: Laufzeit von: 28 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 14., 61.2,, 15., 1.1, 16.1, 1.864, , , 68/639 Gläubiger: Volksbank Köflach Zweck: Hochwasserschutz Aufgenommen am: Laufzeit von: 21 bis: 22 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 18., 79.3,, 1.8, 1.4, 12.2,, 12.2, 68.5, Summe Kategorie 1 Kategorie ,, 87.6, 8.5, 96.1, 9.69, , , Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 1/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Kanal Karl#/Grill.Gr Aufgenommen am: Laufzeit von: 1997 bis: 223 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: , ,, 17.3, 3., 2.3, 2.3,, 159., 2/811 Gläubiger: GKB Bergbau GmbH Art der Schuld: Vereinbarung Zweck: Kanalbau ABA Bärnbach Aufgenommen am: Laufzeit von: 213 bis: 218 Ursprüngl. Höhe der Schuld: , ,, 23.2,, 23.2, 23.2,, 34.7, Seite 113

114 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 3/846 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: WH-Sanierg./Flugdach Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 216 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 8., 26.1,, 8.6, 5, 9.1, 9.1,, 17.5, 5/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Kanalisation-Errichtung Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 216 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 27.4, 74.3,, 29.4, 1.2, 3.6, 3.6,, 44.9, 6/846 Gläubiger: Volksbank Süd-Weststmk. Zweck: Wohn/Geschäftsgeb. Sanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 213 bis: 222 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 24., 21.6,, 2.3, 4, 2.7, 2.7,, 19.3, 7/846 Gläubiger: Volksbank Süd-Weststmk. Zweck: Sanierung Wohnung/Weg Aufgenommen am: Laufzeit von: 212 bis: 222 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 69., 62.4,, 6.5, 1.1, 7.6, 7.6,, 55.9, Seite 114

115 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 1/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Kanal-Grill.Gr.Karl# Aufgenommen am: Laufzeit von: 1995 bis: 22 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: , ,, 6.7, 9, 7.6, 7.6,, 42.6, 14/846 Gläubiger: Volksbank Zweck: Sanierung Whg. / Hörgasstraße Aufgenommen am: Laufzeit von: 213 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 3.1, 3.1,, 2.8, 6, 3.4, 3.4,, 27.3, 15/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Kanalisation-Sanierg. Aufgenommen am: Laufzeit von: 27 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 23.6, 1.1,, 2.5, 2, 2.7, 2.7,, 7.6, 16/8461 Gläubiger: Volksbank Zweck: Sanierung MZG Aufgenommen am: Laufzeit von: 213 bis: 223 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 1.5, 1.5,, 1., 3, 1.3, 1.3,, 9.5, Seite 115

116 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 27/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Kanalbau Aufgenommen am: Laufzeit von: 1996 bis: 221 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: ,67 59.,, 6.7, 9, 7.6, 7.6,, 52.3, 31/811 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Kanal Aufgenommen am: Laufzeit von: 29 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 19., 11.8,, 1.9, 3, 2.2, 2.2,, 9.9, 32/846 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Wohnungssanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 29 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 35., 21.7,, 3.5, 4, 3.9, 3.9,, 18.2, 42/8461 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Mehrzweckgebäude Aufgenommen am: Laufzeit von: 2 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 6.463,8 22.4,, 3.6, 4, 4., 4.,, 18.8, Seite 116

117 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 43/846 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Wohnungen-div.Sanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 2 bis: 219 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: , ,, 7.2, 8, 8., 8.,, 37.5, 51/846 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Sanierung div. Wohnungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 21 bis: 221 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: ,42 16.,, 2.1, 3, 2.4, 2.4,, 13.9, 58/811 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg - Köflach Zweck: Kanalisation Aufgenommen am: Laufzeit von: 25 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 1., 16.7,, 11.2, 3, 11.5, 11.5,, 5.5, 59/846 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg - Köflach Zweck: Wohnhaussanierung Aufgenommen am: Laufzeit von: 25 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 48., 8.,, 5.4, 2, 5.6, 5.6,, 2.6, Seite 117

118 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 6/846 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Ortsplatz Hörgas/Karlsch./WHs. Aufgenommen am: Laufzeit von: 211 bis: 22 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 Ursprüngl. Höhe der Schuld: 1.8, 72.6,, 9.9, 1.3, 11.2, 11.2,, 62.7, 61/846 Gläubiger: Sparkasse Voitsberg-Köflach Zweck: Wohnungssanierungen Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 31., 6.9,, 3.5, 2, 3.7, 3.7,, 3.4, 62/811 Gläubiger: Volksbank Köflach Zweck: Kanalerrichtung Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 72., 13.8,, 8.3, 3, 8.6, 8.6,, 5.5, 63/811 Gläubiger: Raiffeisenbank Voitsberg Zweck: Kanalerrichtung Aufgenommen am: Laufzeit von: 26 bis: 215 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 72., 16.,, 8., 3, 8.3, 8.3,, 8., Seite 118

119 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Hievon durch Hievon durch Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Zinsen Gesamt- Schuldendienst zweckg. Einn. bedeckt zweckg. Einn. nicht bedeckt Stand am Jahresende Kategorie 2 Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden 66/811 Gläubiger: Volksbank Zweck: Kanal - Instandhaltung Aufgenommen am: Laufzeit von: 28 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 3.5, 13.6,, 3.4, 3, 3.7, 3.7,, 1.2, 69/846 Gläubiger: Raiffeisenbank Zweck: Sanierungen / Sonstiges Aufgenommen am: Laufzeit von: 28 bis: 217 Kto-Nr.: Zinsfuß: 1,75 vom: Ursprüngl. Höhe der Schuld: 29.4, 13.9,, 3., 3, 3.3, 3.3,, 1.9, Summe Kategorie ,, 178., 14.5, 192.5, 192.5,, 677.7, Gesamtsumme: Kategorie 1 bis ,, 265.6, 23., 288.6, 22.19, , , Verschuldungsgrad: 4,669 % Seite 119

120 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Nachweis der Schulden nach Kategorien Kategorie Stand am Jahresanfang Zugang Tilgung Stand am Jahresende Kategorie ,, 87.6, 363.2, Kategorie ,, 178., 677.7, Gesamtsumme ,, 265.6, 1.4.9, Nachweis über den voraussichtlichen Schuldendienst im Rechnungsjahr nach Kategorien Tilgung veranschlagte Zinsen veranschlagte Schuldendienstersätze Tilgung + Zinsen Nettoaufwand Gemeinde Kategorie , 8.5, 9.69, ,51 Kategorie , 14.5, 192.5,, Gesamtsumme 265.6, 23., 22.19, ,51 Seite 12

121 Voranschlag 214 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Dvr.-Nr.: Aufgliederung des Schuldendienstes ( gemäß 9 Abs.2 Z.4a - VRV ) Kategorie S c h u l d e n a r t Aushaftender Darlehensrest am Anfang des Rechnungsjahre 1. Schulden, deren Schuldendienst mehr als zur Hälfte aus allgemeinden Deckungsmitteln getragen wird 45.8, 2. Schulden für Einrichtungen der Gebietskörperschaften, bei denen jährlich ordentliche Einnahmen in der Höhe von mindestens 5% der ordentl. Ausgaben erzielt werden Zwischensumme 855.7, , 3. Schulden, die für andere Gebietskörperschaften aufgenommen worden sind und deren Schuldendienst mindestens zur Hälfte erstattet wird, 4. Schulden, die für sonstige Rechtsträger aufgenommen worden sind und deren Schuldendienst mindestens zru Hälfte erstattet wird, Gesamtsumme , Seite 121

122 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst ( gemäß 9 Abs.2 Z.4 - VRV ) Aufgliederung des Schuldendienstes ( nach Gläubigern ) Mit dem Stand am Jahresende Gesamthaushalt davon: den auf den Abschnitten 85 bis 89 verrechneten Betrieben und Unternehmungen zugeordnet 1. Finanzschulden aus Auslandsanleihen und Darlehen bei ausländischen Finanzunternehmungen (Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften und rechtl. selbstständigen Pensionskassen) und sonstigen Unternehmungen a) für den eigenen Haushalt b) aus weitergegebenen Anleihen und Darlehen,,,, 2. Finanzschulden aus Inlandsanleihen und Darlehen bei inländischen Finanzunternehmungen (Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften und rechtl. selbstständigen Pensionskassen) und sonstigen Unternehmungen a) für den eigenen Haushalt b) aus weitergegebenen Anleihen und Darlehen 1.4.9,, 28.4,, 3. Finanzschulden aus Darlehen von Trägern des öffentlichen Rechts (Sektor Staat) a) Finanzschulden aus Darlehen von Bund, Bundesfonds und Bundeskammern b) Finanzschulden aus Darlehen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern c) Finanzschulden aus Darlehen von Gemeinden, Gemeindeverbänden *) und -fonds d) Finanzschulden aus Darlehen von Sozialversicherungsträgern,,,,,,,, 4. Finanzschulden aus Darlehen von sonstigen Trägern des öffentlichen Rechts a) für den eigenen Haushalt b) aus weitergegebenen Darlehen,,,, Gesamtsumme 1.4.9, 28.4, Bereinigte Finanzschulden (Saldo) , *) Ausgenommen Gemeindeverbände mit marktbestimmter Tätigkeit. Seite 122

123 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über Zuführungen an und Entnahmen von Rücklagen (gemäß 9 Abs.2 Z.3 - VRV) Lfd. / Ansatz Stand am Jahresanfang Zugang Abgang Stand am Jahresende 1/981 Art der Rücklage: Allg. Ausgleichsrücklage 2,,, 2, Verwendungszweck: Bedeckung OH und AOH Geldinstitut: Sparkasse Rosental Sparbuch-Kto.Nr.: /811 1., 1., 2.7, 17.3, Verwendungszweck: Kanal- Instandhaltungsrücklage Geldinstitut: Gemeinde Rosental a. d. K. 11/813 1., 5.,, 15., Verwendungszweck: Müll-Instandh. / Erw. Rücklage Geldinstitut: Gemeinde Rosental a. d. K. Summe der Rücklagen 2.2, 15., 2.7, 32.5, Seite 123

124 Seite 124

125 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über die veranschlagten Transfers von und an Träger(n) des öffentlichen Rechts ( gem. Par. 9, Absatz 2, Ziffer 2, VRV 1997 ) Namentliche Bezeichnung Einnahmen Ausgaben (1) Bund 2/232/86 Schülerbetreuung Summe Ansatz 232 2/811/86 ABWASSERBESEITIGUNG Summe Ansatz 811 2/925/859 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 2/925/8591 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 2/925/8592 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 2/925/8593 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN 2/925/8594 ERTRAGSANTEILE AN GEMEINSCHAFT L. BUNDESABGABEN Summe Ansatz 925 6/811/87 ABWASSERBESEITIGUNG Summe Ansatz 811 Laufende Transferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundesk ammern Laufende Transferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundeskammern ERTRAGSANTEILE Unterschiedsbetrag ERTRAGSANTEILE Sockelbetrag ERTRAGSANTEILE Getränkeabgabe-Ersatz ERTRAGSANTEILE Werbeabgabe ERTRAGSANTEILE n.abgestuftem Bevölkerungschl. Kapitaltransferzahlungen von Bund, Bundesfonds und Bundeskammern Summe (1) Bund (2) Land //751 GEWÄHLTE GEMEINDEORGANE Summe Ansatz 1/8/751 PENSIONEN 1/8/7511 PENSIONEN Summe Ansatz 8 1/21/751 ALLG. PFLICHTSCHULEN GEMEINSAME KOSTEN Summe Ansatz 21 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern LFD. TRFZLG. AN LÄNDER UND LANDESFONDS Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Seite 125

126 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über die veranschlagten Transfers von und an Träger(n) des öffentlichen Rechts ( gem. Par. 9, Absatz 2, Ziffer 2, VRV 1997 ) Namentliche Bezeichnung Einnahmen Ausgaben (2) Land 1/22/751 BERUFSBILDENDE PFLICHTSCHULEN Summe Ansatz 22 1/23/751 FÖRDERUNG DES SCHULBETRIEBES Summe Ansatz 23 1/24/751 KINDERGÄRTEN Summe Ansatz 24 1/51/751 MEDIZINISCHE BEREICHS- VERSORGUNG Summe Ansatz 51 1/82/751 WIRTSCHAFTSHÖFE Summe Ansatz 82 1/93/751 LANDESUMLAGE Summe Ansatz 93 Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen an Länder, Landesfonds und Landeskammern /232/861 SCHÜLERBETREUUNG Summe Ansatz 232 2/24/861 KINDERGÄRTEN Summe Ansatz 24 2/94/8611 BEDARFSZUWEISUNGEN Summe Ansatz 94 6/811/871 ABWASSERBESEITIGUNG Summe Ansatz 811 Laufende Transferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern Laufende Transferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern BEDARFSZUWEISUNGEN ORDENTL. HAUSHALT ABGANGSDECKUNG Kapitaltransferzahlungen von Ländern, Landesfonds und Landeskammern Summe (2) Land (3) Gemeindeverbände Seite 126

127 Voranschlag 214 Dvr.-Nr.: Nachweis über die veranschlagten Transfers von und an Träger(n) des öffentlichen Rechts ( gem. Par. 9, Absatz 2, Ziffer 2, VRV 1997 ) Namentliche Bezeichnung Einnahmen Ausgaben (3) Gemeindeverbände 1/419/752 SONSTIGE EINRICHTUNGEN UND MASSNAHMEN Summe Ansatz 419 Laufende Transferzahlungen an Gemeinden, Gemeindeverbände und -fonds Summe (3) Gemeindeverbände (5) Sonstige Rechtsträger /163/7541 FREIW. FEUERWEHREN Summe Ansatz 163 Laufende Transferzahlungen an sonstige Träger des öffentlichen Rechts - Umlagen /163/864 Freiwillige Feuerwehren Summe Ansatz 163 Laufende Transferzahlungen von sonstigen Trägern des öffentl ichen Rechtes Summe (5) Sonstige Rechtsträger Gesamtsumme: Seite 127

128 Seite 128

129 Freiwillige Feuerwehr: Rosental an der Kainach Voranschlag für das Haushaltsjahr 214 (gem. 35 Abs. 5 Steiermärkisches Feuerwehrgesetz, LGBl. Nr. 13/212 und 71 Abs. 2 Dienstordnung) A. Ordentlicher Haushalt Ausgaben Voranschlagspost Voranschlag für das kommende Haushaltsjahr Voranschlag für das laufende Haushaltsjahr Ergebnis der Rechnung des abgelaufenen Haushaltsjahres Betriebsausstattung 1., 4.6, 2.771, Tilgung für Darlehen von Finanzunternehmungen 1.5, 1.2, ,25 4 Anschaffung geringw ertiger Gebrauchsgüter 3., 1., 2.27, Treibstoffe (für Fahrzeuge und Geräte) 4.4, 4.3, 5.766, Schmier- und Schleifmittel 454 Reinigungsmittel 455 Chemische Mittel (Schaummittel, Löscherfüllungen,..) 4, 3, 456 Schreib-, Zeichen- und sonstige Büromittel 3, 3, 161, Druckw erke (Fachliteratur, Feuerw ehrzeitschriften usw.) 4, 3, 13, 459 Sonstige Verbrauchsgüter (Batterien, Fotomaterial usw.) 3, 3, 143,56 6 Strom 8, 7, 692,55 62 Wasser (bei privatrechtlichem Bezug) 8, 7, 571,5 613 Instandhaltung von sonstigen Grundstückseinrichtungen 614 Instandhaltung von Gebäuden (Feuerw ehrhaus,..) 6., 3., 1.813, Instandhaltung von Feuerw ehrgeräten (Funk, Atemschutz,..) 8, 7, 99, Instandhaltung von Fahrzeugen 1.8, 1.5, 754,2 618 Instandhaltung der Betriebsausstattung (Einrichtung, Möbel,..) 5, 5, 73, Telekommunikationsgebühren (Telefon, Internet,...) 1.5, 1.2, 934,16 65 Darlehenszinsen 1.4, 2.2, 1.718, Sonstige Zinsen (Überziehungszinsen, Verzugszinsen,...) 657 Geldverkehrsspesen (Kontogebühren, Telebanking,...) 67 Versicherungen (Unfall - Haftpflicht - KFZ,..) 4.5, 3.9, 3.413,82 7 Miete Namentliche Bezeichnung 71 Öffentliche Abgaben ohne Gebühren (KEST, Grundsteuer,..) 59, 711 Gebühren (Wasser, Kanal, Müll, usw.) 72 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für Leistungen - SGK Hzg. 2.2, 2.2, 2.238, Entgelte für sonstige Leistungen (Übungen, Bew erbe,...) 9, 8, 3.8, Verbandsbeitrag (BFV) 1., 21, 7541* Verbandsbeiträge (Jahresbeiträge LFV, BFV ) 2.6, 2.3, 2.358, Hilfsschatzbeitrag 1, 43,2 764 Entschädigungen (Ausbildungs-, Schulungs- Einsatzkosten) 1.6, 1.5, 72, 768 Persönliche Zuw endungen (Unterstützungen) 2.9, 2.8, 2.635,5 Summe der ordentlichen Ausgaben 55.1, 44., 14.23,27 Gesamtsumme der ordentlichen Ausgaben Ansatz , 46.3, ,83 Seite 129

130 Namentliche Bezeichnung Voranschlag für das kommende Haushaltsjahr Voranschlag für das laufende Haushaltsjahr Ergebnis der Rechnung des abgelaufenen Haushaltsjahres Sonstige Einnahmen 1.949, Laufende Transferzahlungen von der Gemeinde Einnahmen 864 Beitrag der Freiw illigen Feuerw ehr gem. 35 Abs. 1 StFWG 2., 911 Verrechnung zw ischen OH und AOH 6., 58., Summe der ordentlichen Einnahmen 2., 6., ,28 B. Außerordentlicher Haushalt Grundstückskauf Feuerlöschteich, Löschw asserbehälter - Errichtung Feuerw ehrhausbau Löschfahrzeug, Rüstfahrzeug - Ankauf Anschaffung von Ausrüstung Namentliche Bezeichnung Löschw asserbehälter - Instandhaltung (Großreparatur) Feuerw ehrhaus - Instandhaltung (Großreparatur) Löschfahrzeug, Rüstfahrzeug - Instandhaltung (Großreparatur) Ausgaben Summe der außerordentlichen Ausgaben Voranschlagspost Voranschlagspost Voranschlagspost 829 Sonstige Einnahmen (Arbeits- und Sachleistungen,...) Kapitaltransferzahlungen Land Kapitaltransferzahlungen Gemeinde Namentliche Bezeichnung Beitrag der Freiw illigen Feuerw ehr gem. 35 Abs. 1 StFWG Einnahmen Summe der außerordentlichen Einnahmen 19. Dezember 213 Seite 13

131 Untervoranschlag 214 für den Voranschlagsansatz 211 Volksschule Rosental a.d. K. Gesamtübersicht über die von den Gemeinden zu leistenden Schulerhaltungsbeiträge: Ordentlicher Aufwand Außerordentlicher Aufwand Summe Einnahmen (Eigenbedeckung),, Ordentlicher Gesamtaufwand 87.8,, Umzulegender Aufwand 87.8,,, 87.8, 87.8, Aufteilung auf die beitragspflichtigen Gemeinden: Gemeinde Gastschulbeiträge Anzahl der Schüler zu Beginn des Schuljahres 213/14 Beitrag ordentl. Aufwand außerordentl. Aufwand zusammen Bärnbach 1 *) 1.756, 1.756, Köflach 4 *) 7.24, 7.24, Maria Lankowitz 1 *) 1.756, 1.756, Voitsberg 5 *) 8.78, 8.78, Zwischensumme I , , Schulsitzgemeinde 39 1, ,, , Gesamtsumme (=umz. Aufwand) 5 1, 87.8,, 87.8, *) Berechnung der Kopfquote nach der Schülerzahl (für die Vorschreibung der Gastschulbeiträge): Ordentlicher dividiert Schüleranzahl für das Gesamtaufwand durch laufende Jahr 87.8, : 5 = 1.756, (Kopfquote je Schüler) Seite 131

132 Seite 132

133 Gemeinde Rosental Orts- u. Infrastrukturentwicklungs KG B u d g e t für Bezeichnung ohne MWST + Miete Gemeinde 4.8, + Miete Lokal 6., + Erlöse weiterverrechnte Betriebskosten Lokal 5.7, + Bandenwerbungen 2., + Weiterverrechnung Internet 1.7, + Weiterverrechnung Strom Pumpstation 19.6, + Einnahmen Beleuchtungsautomaten 1, = Summe Umsatzerlöse 75.9, - Wasser-Kanal 8, - Versicherungen 2.6, - Grundsteuer 8, - Heizung 1.5, - Strom 11.3, - Strom Pumpstation 19.6, - BK Lokal 5.7, - Internet 2., - Bankspesen-Zinsen 4, - Werbung 1., - Steuerberatg.(BH/Bilanz) 2.3, - Vergütungen Gem. 1., - sonst. betr. Aufw. 1., - Geringw. Wirtsch.güter 1., - Instandhaltungen 21.3, = Summe betriebliche Auszahlungen 72.3, = Ergebnis der laufenden Betriebstätigkeit 3.6, - Zinsen Darlehen 14., - Tilgungen Darlehen 56.2, = Finanzergebnis 7.2, = Finanzierungsbedarf vor Investitionen -66.6, - Investitionen, = Finanzierungsbedarf -66.6, + Zuschuss Gemeinde 66.6, = Effektives Finanzierungsergebnis 214, Seite 133

134 Seite 134

135 ÖFFENTLICHE KUNDMACHUNG Gemeinde Rosental a.d.k Rosental, Hauptstraße 85 (3142) Fax DW 42 Gemäß 76 Abs. 1 der Steiermärkischen Gemeindeordnung 1967, LGBl. Nr. 115, in der geltenden Fassung wird kundgemacht: Voranschlags-Entwurf 214 Der Voranschlags-Entwurf für das Haushaltsjahr 214 liegt vom Tage des Anschlages dieser Kundmachung 2 Wochen hindurch während der Amtsstunden im Gemeindeamt zur öffentlichen Einsicht auf. Jedem Gemeindemitglied steht es frei, gegen den Entwurf des Voranschlags innerhalb der Auflagefrist beim Gemeindeamt schriftliche Einwendungen einzubringen. Der Bürgermeister: Franz SCHRIEBL Angeschlagen am: 5. Dezember 213 Abgenommen am: 19. Dezember 213 Seite 135

MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE

MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE MITTELFRISTIGER FINANZPLAN FÜR DIE PLANUNGSPERIODE 2014-2018 Inhalt Inhaltsverzeichnis DVR-Nr: 0443743 Seite Deckblatt 1 MFP Voranschlagsquerschnitt Planjahre 3 MFP Freie Budgetspitze 25 MFP Schuldenentwicklung

Mehr

VORANSCHLAGSENTWURF FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016

VORANSCHLAGSENTWURF FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016 Gemeinde Ritzing Voranschlagsentwurf 2016 04.07.2016 Gemeindenummer : 10820 Politischer Bezirk : Oberpullendorf DVR-Nummer : 0443735 VORANSCHLAGSENTWURF FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016 Gemeinde Ritzing Voranschlagsentwurf

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2016

Voranschlag. Haushaltsjahr 2016 Verwaltungsbezirk: Amstetten Land: Niederösterreich GemNr.: 30529 Einwohnerzahl: 2.616 Fläche: 28,31 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2016 Seite: 1 Verwaltungsbezirk: Amstetten Land: Niederösterreich

Mehr

V O R A N S C H L A G BAD BLUMAU

V O R A N S C H L A G BAD BLUMAU V O R A N S C H L A G der Gemeinde BAD BLUMAU für das FINANZJAHR 2015 1 2 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Titelblatt Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Gegenüberstellung VA Seite 5 Gesamtübersicht

Mehr

Ordentlicher Haushalt Seite Jugendamt Veräußerung von Handelswaren....

Ordentlicher Haushalt Seite Jugendamt Veräußerung von Handelswaren.... Ordentlicher Haushalt Seite 89 ------------------------------ ------------------------------ 40000 Sozialamt 817000.3 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für sonstige Leistungen. 13 5 03 3 100 0,00-100,00 829000.9

Mehr

Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit

Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit Haushalts- Voranschlag Gebühr 1301 Lebensmitteluntersuchungsanstalt (MA 38 - BA 12) 1301 2/1301/806 Veräußerung von Altmaterial... 1.000 1301 810 Leistungserlöse...

Mehr

Kassenistabschluss - Gesamtabschluss. Seite 1

Kassenistabschluss - Gesamtabschluss. Seite 1 Kassenistabschluss - Gesamtabschluss Seite 1 Rechnungsabschluss 14 Kassenistabschluss - Gesamtabschluss (gemäß 14 VRV) DVR-Nr: 0105899 Gebarungsarten Anf. Stand Einnahmen lfd. Jahr Ausgaben lfd. Jahr Gesamteinnahmen

Mehr

V o r a n s c h l a g s e n t w u r f

V o r a n s c h l a g s e n t w u r f Verein zur Förderung der Infrastruktur der Stadtgemeinde Bad Leonfelden u. Co KG Bezirk: Urfahr-Umgebung V o r a n s c h l a g s e n t w u r f für das Finanzjahr 2 0 1 3 Seite: 1 Seite: 2 VFI Bad Leonfelden

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2015

Voranschlag. Haushaltsjahr 2015 Verwaltungsbezirk: Melk Land: Niederösterreich GemNr.: 31543 Einwohnerzahl: 931 Fläche: 19,50 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2015 Seite: 1 Verwaltungsbezirk: Melk Land: Niederösterreich Abschrift

Mehr

VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016

VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016 Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See Voranschlag 26 (ohne NVA) 11.12.25 Gemeindenummer : 20711 Politischer Bezirk : Villach Land DVR-Nummer : 00935 Flächenausmaß in ha: 195,18 Einwohnerzahl a) nach

Mehr

Stadtgemeinde Gleisdorf 8200 Gleisdorf, Rathausplatz 1 Telefon: 03112/2601/700 Inhaltsverzeichnis Haushaltsjahr: Inhaltsverzeichnis

Stadtgemeinde Gleisdorf 8200 Gleisdorf, Rathausplatz 1 Telefon: 03112/2601/700 Inhaltsverzeichnis Haushaltsjahr: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Haushaltsjahr: 2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Gegenüberstellung VA-Summen 3 Gesamtübersicht ordentlicher Haushalt 5 Gesamtübersicht außerordentlicher Haushalt 9 Einzelnachweis

Mehr

Oberwölz Stadt Bezirk Murau Voranschlag

Oberwölz Stadt Bezirk Murau Voranschlag Oberwölz Stadt Bezirk Murau Voranschlag 2014 1 Leere Seite Haushaltsjahr: 2013 Fax: 03581/8203-5 Seite: 2 E-Mail: gde@oberwoelz-stadt.steiermark.at - 1 - Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 Gegenüberstellung

Mehr

Rechnungsabschluss. für das Haushaltsjahr 2013. Gemeinde Meiseldorf GemNr.: 31114. Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich. Einwohnerzahl: 921

Rechnungsabschluss. für das Haushaltsjahr 2013. Gemeinde Meiseldorf GemNr.: 31114. Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich. Einwohnerzahl: 921 GemNr.: 31114 Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich Einwohnerzahl: 921 Fläche: 35,43 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2013 Gedruckt am: 20.05.2014 16:57:42 von Margit Gilli Seite 2

Mehr

Rechnungsabschluss. für das Haushaltsjahr 2014. Gemeinde Meiseldorf GemNr.: 31114. Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich. Einwohnerzahl: 902

Rechnungsabschluss. für das Haushaltsjahr 2014. Gemeinde Meiseldorf GemNr.: 31114. Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich. Einwohnerzahl: 902 GemNr.: 31114 Verwaltungsbezirk: Horn Land: Niederösterreich Einwohnerzahl: 902 Fläche: 35,43 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2014 Seite 2 Kassenistabschluss - Gesamtabschluss Seite 3 Kassenistabschluss

Mehr

! " #! $ %& '! & $ ( & "! )

!  #! $ %& '! & $ ( & ! ) ! " #! $ %& '! &$ (&"!) Inhaltsverzeichnis Seite Zusammenfassung des Rechnungsabschlusses 2 Zusammenstellung der ordentlichen und außerordentlichen Gebarung 3 Rechnungsquerschnitt und Maastricht-rgebnis

Mehr

RECHNUNGSABSCHLUSS DER FÜR DAS JAHR 2013

RECHNUNGSABSCHLUSS DER FÜR DAS JAHR 2013 RECHNUNGSABSCHLUSS DER FÜR DAS JAHR 2013 Inhaltsverzeichnis Haushaltsjahr: 2013 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Kassenabschluss 5 Gesamtübersicht ordentlicher Haushalt 9 Gesamtübersicht außerordentlicher

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013 Marktgemeinde Lanzenkirchen Verwaltungsbezirk: Wiener Neustadt Land: Niederösterreich GemNr.: 32316 Einwohnerzahl: 3.850 Fläche: 29,80 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2013 1 Marktgemeinde

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2015

Voranschlag. Haushaltsjahr 2015 Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich GemNr.: 31713 Einwohnerzahl: 3.325 Fläche: 17,51 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2015 Seite: 1 Seite: 5 Voranschlag-Gesamtübersicht für das Jahr

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2014

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2014 Gemeinde Otterthal Verwaltungsbezirk: Neunkirchen Land: Niederösterreich GemNr.: 31820 Einwohnerzahl: 593 Fläche: 6,17 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2014 1 Gemeinde Otterthal Verwaltungsbezirk:

Mehr

VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016

VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016 Marktgemeinde Haus Voranschlag 2016 28.10.2015 Gemeindenummer : 61217 Politischer Bezirk : Liezen DVR-Nummer : 0744310 VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2016 Marktgemeinde Haus Voranschlag 2016 28.10.2015

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2014

Voranschlag. Haushaltsjahr 2014 Verwaltungsbezirk: Gmünd Land: Niederösterreich GemNr.: 30903 Einwohnerzahl: 1.653 Fläche: 36,64 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 Seite: 1 Verwaltungsbezirk: Gmünd Land: Niederösterreich Abschrift

Mehr

VORANSCHLAG GEMEINDE MUCKENDORF-WIPFING

VORANSCHLAG GEMEINDE MUCKENDORF-WIPFING Gemeinde Muckendorf-Wipfing Bahnstraße 3 Telefon: 02242/70214 3426 Muckendorf Fax: 02242/70214-10 e-mail: gemeinde@muckendorf-wipfing.at www.muckendorf-wipfing.at VORANSCHLAG 2 0 1 6 GEMEINDE MUCKENDORF-WIPFING

Mehr

2.10000 E i n n a h m e n

2.10000 E i n n a h m e n 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit Seite B 41 1 0 Gesonderte Verwaltung 1 0 0 Gesonderte Verwaltung 1 0 0 0 0 Abteilung Raumplanung und Baubehörde TA 1 0 0 0 0 2.10000 E i n n a h m e n 817000.9 Kostenbeiträge

Mehr

Rechnungsabschluss. Stadt Wiener Neustadt

Rechnungsabschluss. Stadt Wiener Neustadt Rechnungsabschluss des Magistrates der Stadt Wiener Neustadt für das Finanzjahr 2015 samt Erläuterungen Inhalt Inhaltsverzeichnis DVR-Nr: 0076031 Seite Inhaltsverzeichnis 1 Erklärung zu den angeführten

Mehr

NA CIITRA GS- 1111 DER STADTGEMEI LOS ER EUBU G

NA CIITRA GS- 1111 DER STADTGEMEI LOS ER EUBU G w NA CIITRA GS- 1111 1 DER STADTGEMEI LOS ER EUBU G E Verwaltungsbezirk: Wien - Umgebung Land: Nö GemNr.: 32408 Einwohnerzahl: 25.916 Fläche: 76,24 km 2 1. Nachtragsvoranschlag für das Haushaltsjahr 2013

Mehr

VORANSCHLAG 2015. der Landeshauptstadt Bregenz

VORANSCHLAG 2015. der Landeshauptstadt Bregenz VORANSCHLAG 215 der Landeshauptstadt Bregenz Zahl der Bevölkerung nach der letzten Verwaltungszählung zum 3.9.214: 28.768 Einwohner Flächenausmaß: 2.951 ha Bezirk Bregenz Land Vorarlberg INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013 Marktgemeinde Leobersdorf Verwaltungsbezirk: Baden Land: Niederösterreich GemNr.: 30620 Einwohnerzahl: 4.853 Fläche: 12,34 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2013 0 Marktgemeinde Leobersdorf

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Vergleich der Ausgaben und Einnahmen der Bundesländer

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Vergleich der Ausgaben und Einnahmen der Bundesländer Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Vergleich der Ausgaben und Einnahmen der Bundesländer 4/212 Vergleich der Ausgaben und Einnahmen der Bundesländer Landeshauptmann

Mehr

von 279.221.800,-- (Gesamtrahmen: 560.000.000,--)

von 279.221.800,-- (Gesamtrahmen: 560.000.000,--) Tabelle 1) 31.12.2007 31.12.2008 31.12.2009 Aufgenommene Fremdmittel 442.343.632 442.343.632 988.440.432 1) Noch nicht aufgen. Fremdmittel: Innere Anleihen 215.896.676 146.208.883 95.418.870 Sollstellungen

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2014

Voranschlag. Haushaltsjahr 2014 Verwaltungsbezirk: Baden Land: Niederösterreich GemNr.: 30621 Einwohnerzahl: 2.188 Fläche: 10,77 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 Seite: 1 Verwaltungsbezirk: Baden Land: Niederösterreich Abschrift

Mehr

Verwaltungshaushalt 2016 Version 0 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100

Verwaltungshaushalt 2016 Version 0 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100 Verwaltungshaushalt 2016 Einzelplan 1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterabschnitt 1100 Öffentliche Ordnung 1100 Haushaltsstelle Haushaltsansatz Rechnungsergebnis Bew. HH- 2016 2015 2014 Stelle Nr.

Mehr

Erläuterungen zu den Positionen im Ergebnis- und Finanzplan

Erläuterungen zu den Positionen im Ergebnis- und Finanzplan Erläuterungen zu den Positionen im Ergebnis- und Finanzplan Ergebnishaushalt Ertrags- und Aufwandsarten Erläuterungen Ordentliche Erträge 1.Steuern und ähnliche Abgaben 2.Zuwendungen u. allg. Umlagen

Mehr

Rechnungsabschluss. Landes Niederösterreich

Rechnungsabschluss. Landes Niederösterreich Rechnungsabschluss des Landes Niederösterreich für das Jahr 2002 Nachweise NACHWEISE SEITE 3 INHALT LEISTUNGEN FÜR PERSONAL... 5 PENSIONEN UND SONSTIGE RUHEBEZÜGE... 89 FINANZZUWEISUNGEN, ZUSCHÜSSE ODER

Mehr

VORANSCHLAG der Stadt Hohenems für das Jahr 2016

VORANSCHLAG der Stadt Hohenems für das Jahr 2016 VORANSCHLAG der für das Jahr 216 BESCHLUSS STADTVERTRETUNG vom 15.12.215 Wohnbevölkerung nach der Verwaltungszählung zum 3.9.215: 16.528 Flächenausmaß: 2.918 ha Bezirk Dornbirn / Land Vorarlberg INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

WLV Unteres Pitten- u. Schwarzatal Voranschlag-Gesamtübersicht für das Jahr 2015 Einnahmen nach Gruppen (Beträge werden in EUR ausgewiesen) Seite: 2

WLV Unteres Pitten- u. Schwarzatal Voranschlag-Gesamtübersicht für das Jahr 2015 Einnahmen nach Gruppen (Beträge werden in EUR ausgewiesen) Seite: 2 Seite: 1 WLV Unteres Pitten- u. Schwarzatal Voranschlag-Gesamtübersicht für das Jahr 2015 Einnahmen nach Gruppen (Beträge werden in EUR ausgewiesen) Gruppe Namentliche Bezeichnung der Gruppe Voranschlag

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013 Marktgemeinde Kapelln Verwaltungsbezirk: St.Pölten Land: Niederösterreich GemNr.: 31915 Einwohnerzahl: 1.394 Fläche: 20,19 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2013 1 Marktgemeinde Kapelln Verwaltungsbezirk:

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2015

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2015 Marktgemeinde Ottenschlag Verwaltungsbezirk: Land: Niederösterreich GemNr.: 32518 Einwohnerzahl: 984 Fläche: 26,15 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2015 1 Marktgemeinde Ottenschlag Verwaltungsbezirk:

Mehr

Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit

Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit Gruppe 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit Haushaltsstelle 1301 Lebensmitteluntersuchungsanstalt (MA 38 - BA 12) 2/1301/806 Veräußerung von Altmaterial 810 Leistungserlöse 2.160.000 2.150.523,77 5.000

Mehr

Kreditgruppe Gläubiger Darlehens Nr. und GZ Nr. Laufzeit

Kreditgruppe Gläubiger Darlehens Nr. und GZ Nr. Laufzeit 322 Nachweis über den Schuldenstand und Schuldendienst 2007 322 Kreditgruppe Gläubiger Darlehens Nr. und GZ Nr. Laufzeit Schulden Art 00 Schuldenaufnahme Bund 50 Bund Bundesm. f. Finanzen [Bodenbank Darl.O

Mehr

Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr

Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr Haushaltsstelle 6101 Autobahnen, Planung und Bauleitung (MA 28 - BA 5) 2/6101/298 Rücklagen... 817 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für sonstige Leistungen... 1.864.000

Mehr

Gruppe 7 Wirtschaftsförderung

Gruppe 7 Wirtschaftsförderung Gruppe 7 Wirtschaftsförderung Benennung 7190 Siedlungs- und Kleingartenwesen (MA 69 - BA 15) 2/7190/249 Darlehen zur Investitionsförderung an andere... 24.445,64 20.000 17.000 817 Kostenbeiträge (Kostenersätze)

Mehr

RECHNUNGSABSCHLUSS. Marktgemeinde St. Andrä-Wördern Altgasse 30 3423 St. Andrä-Wördern. Verw. Bezirk Tulln Land Niederösterreich

RECHNUNGSABSCHLUSS. Marktgemeinde St. Andrä-Wördern Altgasse 30 3423 St. Andrä-Wördern. Verw. Bezirk Tulln Land Niederösterreich Altgasse 30 3423 St. Andrä-Wördern Telefon 0 22 42 / 31 300-0, FAX 0 22 42 / 31 300-15 Amtsstunden: Montag bis Freitag 8-12 Uhr und Donnerstag 13-19 Uhr Homepage: www.staw.at - E-Mail: post@staw.at Verw.

Mehr

41750 Marktgemeinde Wolfsegg a.h. Bezirk Vöcklabruck. Rechnungsabschluss. für das Finanzjahr #PDF41750RECHABSCHLUSS_2010.PDF

41750 Marktgemeinde Wolfsegg a.h. Bezirk Vöcklabruck. Rechnungsabschluss. für das Finanzjahr #PDF41750RECHABSCHLUSS_2010.PDF 41750 Marktgemeinde Wolfsegg a.h. Bezirk Vöcklabruck Rechnungsabschluss für das Finanzjahr 2010 #PDF41750RECHABSCHLUSS_2010.PDF 41750 Marktgemeinde Wolfsegg a.h. Rechnungsabschluss für das Finanzjahr

Mehr

Haushaltsjahr 2014. Voranschlag. für das. Marktgemeinde Perchtoldsdorf GemNr.: 31719. Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich

Haushaltsjahr 2014. Voranschlag. für das. Marktgemeinde Perchtoldsdorf GemNr.: 31719. Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich GemNr.: 31719 Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich Einwohnerzahl: 14.646 Fläche: 12,59 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 Das Verfahren zur Erstellung des Voranschlages, des Mittelfristigen

Mehr

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013

Rechnungsabschluss. Haushaltsjahr 2013 Verwaltungsbezirk: Neunkirchen Land: Niederösterreich GemNr.: 31818 Einwohnerzahl: 12.262 Fläche: 20,29 km² Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2013 1 Verwaltungsbezirk: Neunkirchen Land: Niederösterreich

Mehr

BKZ. REF VRV D Anw. KZ KZ Recht EUR EUR EUR

BKZ. REF VRV D Anw. KZ KZ Recht EUR EUR EUR 80 ORDENTLICHER HAUSHALT 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit RJ 2016 80 12 Sicherheitspolizei 1200 Allgemeine Angelegenheiten 1.120009.457002 Druckwerke,Sicherheitsprogramm G 3. 23 028 BBV 1.000 1.000,00

Mehr

Haushaltsjahr 2016. Voranschlag. für das. Marktgemeinde Perchtoldsdorf GKZ: 31719. Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich

Haushaltsjahr 2016. Voranschlag. für das. Marktgemeinde Perchtoldsdorf GKZ: 31719. Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich GKZ: 31719 Verwaltungsbezirk: Mödling Land: Niederösterreich Einwohnerzahl: 14.880 Fläche: 12,59 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2016 Das Verfahren zur Erstellung des Voranschlages, des Mittelfristigen

Mehr

BKZ. REF VRV D Anw. KZ KZ Recht EUR EUR EUR

BKZ. REF VRV D Anw. KZ KZ Recht EUR EUR EUR 79 ORDENTLICHER HAUSHALT 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit RJ 2015 79 12 Sicherheitspolizei 1200 Allgemeine Angelegenheiten 1.120001.457002 Druckwerke,Sicherheitsprogramm G 7. 23 028 BZVD 1.000 1.120008.619000

Mehr

41416 Marktgemeinde Riedau. Bezirk Schärding. Voranschlag. für das Finanzjahr

41416 Marktgemeinde Riedau. Bezirk Schärding. Voranschlag. für das Finanzjahr 41416 Marktgemeinde Riedau Bezirk Schärding Voranschlag für das Finanzjahr 2011 41416 Marktgemeinde Riedau Zl. 902 Marktgemeinde Riedau, am 11.12.2009 Betr.: Voranschlag und Gemeindesteuern Kundmachung

Mehr

Rechnungsabschluss der Gemeinde Zwischenwasser für das Jahr 2014

Rechnungsabschluss der Gemeinde Zwischenwasser für das Jahr 2014 Politischer Bezirk: Feldkirch Land: Vorarlberg Rechnungsabschluss der Gemeinde Zwischenwasser für das Jahr 2014 Bevölkerung nach der Volkszählung 2001: 3.005 Einwohner Bevölkerung nach der Registerzählung

Mehr

Gruppe 7 Wirtschaftsförderung

Gruppe 7 Wirtschaftsförderung Gruppe 7 Wirtschaftsförderung Haushaltsstelle 7190 iedlungs- und Kleingartenwesen (MA 69 BA 15) 2/7190/249 Darlehen zur Investitionsförderung an andere... 221.000 220.730,83 817 Kostenbeiträge (Kostenersätze)

Mehr

Teilhaushalt 3. Finanzen

Teilhaushalt 3. Finanzen Teilhaushalt 3 Finanzen Budget Verantwortlicher u. Bezeichnung 31 Finanzverwaltung Herr Ahrenhold 11111 FB I Finanzverwaltung 32 Finanzwirtschaft Frau del Coz 5221 FB I Wohnbauförderung 5311 FB I Konzessionsabgabe

Mehr

Nachtrags-Voranschlag für das Haushaltsjahr 2015

Nachtrags-Voranschlag für das Haushaltsjahr 2015 3376 St. Martin, Hauptstraße 1, Bezirk Melk, NÖ 07412/58902-0, 07412/58902-2, e-mail: marktgemeinde@st-martin-karlsbach.gv.at homepage: www.st-martin-karlsbach.gv.at Verwaltungsbezirk: Melk GemNr.: 31540

Mehr

Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr

Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr Haushaltsstelle 6101 Autobahnen, Planung und Bauleitung (MA 28 - BA 5) 2/6101/298 Rücklagen... 1.000 817 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für sonstige Leistungen...

Mehr

Land Burgenland BEILAGEN. zum RECHNUNGSABSCHLUSS. der Burgenländischen Landesgebarung für das Jahr

Land Burgenland BEILAGEN. zum RECHNUNGSABSCHLUSS. der Burgenländischen Landesgebarung für das Jahr Land Burgenland BEILAGEN zum RECHNUNGSABSCHLUSS der Burgenländischen Landesgebarung für das Jahr 2013 SEITE 1 INHALTSVERZEICHNIS BEILAGEN ZUM RECHNUNGSABSCHLUSS 2013 NACHWEIS ÜBER DIE LEISTUNGEN FÜR PERSONAL

Mehr

01.06 Kostenerstattungen und Kostenumlagen Einzahlungen aus Kostenerstattungen, Kostenumlagen

01.06 Kostenerstattungen und Kostenumlagen Einzahlungen aus Kostenerstattungen, Kostenumlagen 49 01.01 Steuern und ähnliche Abgaben Realsteuern Gemeindeanteile an den Gemeinschaftssteuern Sonstige Gemeindesteuern Steuerähnliche Einzahlungen Ausgleichsleistungen 01.02 Zuwendungen und allgemeine

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern 1 000 Grundsteuern A 0 0 0 0 0 2 001 Grundsteuern B 0 0 0 0 0 3 003 Gewerbesteuer 0 0 0 0 0 4 01 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer + Umsatzsteuer 0 0 0 0

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern 1 000 Grundsteuern A 0 0 0 0 0 2 001 Grundsteuern B 0 0 0 0 0 3 003 Gewerbesteuer 0 0 0 0 0 4 01 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 0 0 0 0 0 5 02,03 Sonstige

Mehr

Magistrat der Stadt Krems

Magistrat der Stadt Krems Anf.Reste Anordnungssoll Gesamtsoll 0 VERTRETUNGSKÖRPER UND ALLGEMEINE VERWALTUNG 00000 Gewählte Gemeindeorgane 1/000000-400000 10020 Geringwertige Wirtschaftsgüter d.anlagevermöge 1.559,87 1.559,87 1.559,87

Mehr

BKZ. REF HH D Anw. K KZ Recht EUR EUR EUR. 400 400,00 1.200001.401000 Verbrauchsgüter G 7. 23 073 SSL

BKZ. REF HH D Anw. K KZ Recht EUR EUR EUR. 400 400,00 1.200001.401000 Verbrauchsgüter G 7. 23 073 SSL 84 ORDENTLICHER HAUSHALT 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft RJ 2009 84 20 Gesonderte Verwaltung 2000 Schule Linz 1.200001.400000 Geringw.Wirtschaftsgüter-Anlagevermögen G 7. 23 073 SSL 400

Mehr

Gruppe 3 Kunst, Kultur und Kultus

Gruppe 3 Kunst, Kultur und Kultus Gruppe 3 Kunst, Kultur und Kultus Haushaltsstelle 3120 Maßnahmen zur Förderung der bildenden Künste (MA 7 - BA 3) 2/3120/817 Kostenbeiträge (Kostenersätze) für sonstige Verwaltungsleistungen... 1.000 828

Mehr

Voranschlag. Haushaltsjahr 2016

Voranschlag. Haushaltsjahr 2016 Marktgemeinde : Dürnkrut Verw.Bezirk : Gänserndorf Land : Niederösterreich Einwohnerzahl : 2258 Fläche : 30,42 km² Voranschlag für das Haushaltsjahr 2016 Seite: 1 Seite: 1 Voranschlag-Gesamtübersicht für

Mehr

L a n d e s v o r a n s c h l ä g e. 2 0 0 7 u n d 2 0 0 8. B a n d II

L a n d e s v o r a n s c h l ä g e. 2 0 0 7 u n d 2 0 0 8. B a n d II Anlage 1 L a n d e s v o r a n s c h l ä g e 2 0 0 7 u n d 2 0 0 8 B a n d II N a c h w e i s e z u d e n L a n d e s v o r a n s c h l ä g e n und 2008 Sammelnachweis Nr. 1a - Personalaufwand der allgemeinen

Mehr

Anhang Teilheft. Bundesvoranschlag. Detailbudget : Dienststellen/Landwirtschaft

Anhang Teilheft. Bundesvoranschlag. Detailbudget : Dienststellen/Landwirtschaft Anhang Teilheft Bundesvoranschlag 2017 Detailbudget 42.02.04: Dienststellen/Landwirtschaft Inhalt Untergliederung 42 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft Detailbudget 42.02.04 Dienststellen/Landwirtschaft...

Mehr

Anhang Teilheft. Bundesvoranschlag. Detailbudget : Dienststellen/Landwirtschaft

Anhang Teilheft. Bundesvoranschlag. Detailbudget : Dienststellen/Landwirtschaft Anhang Teilheft Bundesvoranschlag 2016 Detailbudget 42.02.04: Dienststellen/Landwirtschaft Inhalt Untergliederung 42 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft Detailbudget 42.02.04 Dienststellen/Landwirtschaft...

Mehr

Voranschlag und Jahresrechnung

Voranschlag und Jahresrechnung 1 Lesen und Verstehen von Voranschlag und Jahresrechnung Verfasser: Peter Wanek Amt der Salzburger Landesregierung Abteilung 11 März 2005 2 1. Einleitung 1 2. Kameralistik 2 2.1 Charakteristika und Ziele

Mehr

Bericht über den Rechnungsabschluss 2014 des Landes Kärnten

Bericht über den Rechnungsabschluss 2014 des Landes Kärnten des Landes Kärnten Voranschlagsvergleichsrechnung - Jahresergebnis Abschluss der Gebarung 2014 mit: Gesamteinnahmen: in Höhe von Gesamtausgaben: in Höhe von 2.632.179.607,86 EUR 2.632.179.607,86 EUR Ermächtigung

Mehr

Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral)

Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral) Änderung der Verwaltungsvorschriften über die Gruppierung kameraler Haushaltspläne der Gemeinden (VV-Gruppierung-Kameral) Runderlass des Innenministeriums vom 5. Dezember 2007 - IV 305-163.102-1.1 Bezug:

Mehr

Kontenplan und Kontenzuordnungen Länder

Kontenplan und Kontenzuordnungen Länder 27 von 120 Kontenplan und Kontenzuordnungen Länder Anlage 3a Klasse Konto Bezeichnung MVAG 2 im Ergebnis- MVAG 2 E FH MVAG 2 A FH Querschnitt Unterklasse und Vermögenshaushalt 0 Anlagen 00 Grundstücke

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Schema 24: Kindergärten

Inhaltsverzeichnis: Schema 24: Kindergärten Inhaltsverzeichnis: Schema 24: Kindergärten 3.24.1. Kindergärten Ausgaben 3.24.2. Kindergärten Finanzierung 3.24.3. Kindergärten Erläuterungen zu den Ausgaben 3.24.4. Kindergärten Erläuterungen zur Finanzierung

Mehr

B U N D E S V O R A N S C H L A G 2 0 1 1 Beilage F Aufgliederung der bei einzelnen VA-Posten veranschlagten Ausgaben- und Einnahmenbeträge ÙBeträge

B U N D E S V O R A N S C H L A G 2 0 1 1 Beilage F Aufgliederung der bei einzelnen VA-Posten veranschlagten Ausgaben- und Einnahmenbeträge ÙBeträge Iæ Allgemeiner Haushalt - Ausgaben Personalausgaben Aktivitätsaufwand (UTª0 Geldbezüge 500 Beamte 1 1111 3 795 468 3 795 468 511 Vertragsbedienstete I 1 1112 691 664 691 664 Inland ÙVA-Posten 5110 5112-5119½

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten 2016 Gemeinde: Gemeinde Baindt Gruppierungs- Einnahmen des Verwaltungshaushalts Steuern, allgemeine Zuweisungen und Umlagen 000,001 Grundsteuern

Mehr

Rechnungsabschluss. Bundeshauptstadt Wien. Jahr der. für das

Rechnungsabschluss. Bundeshauptstadt Wien. Jahr der. für das Rechnungsabschluss der Bundeshauptstadt Wien für das Jahr 2013 Wien 2014 Inhaltsverzeichnis Vorwort... III Einleitung... V Ausgleich der Jahresrechnung und Abwicklung der Vorjahre... 1 Gesamtübersicht...

Mehr

KREIS HÖXTER Jahresabschluss 2012

KREIS HÖXTER Jahresabschluss 2012 2 0 1 2 KREIS HÖXTER Jahresabschluss Jahrresabschlluss des Krreiises Höxtterr Inhalt Seite ERGEBNISRECHNUNG 1 FINANZRECHNUNG 2 Teilergebnis- und Teilfinanzrechnungen 3 BILANZ zum 31.12. 136 ANHANG zum

Mehr

Haushaltsrechnung 3. Gruppierungsübersicht

Haushaltsrechnung 3. Gruppierungsübersicht 49.914 per 31.12.2009 Einnahmen 0 Steuern, allgemeine Zuweisungen 57.323.543,73 1.148,45 52.733.800,00 4.589.743,73 00 Realsteuern 000 Grundsteuer A 127.367,37 2,55 135.200,00-7.832,63 001 Grundsteuer

Mehr

Teilergebnisplan Ertrags- und Aufwandsarten

Teilergebnisplan Ertrags- und Aufwandsarten Teilergebnisplan Ertrags- und Aufwandsarten Steuern und ähnliche Abgaben 0,00 0 0 Zuwendungen und allgemeine Umlagen 0,00 0 0 Sonstige Transfererträge 0,00 0 0 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 0,00

Mehr

Doppischer Produktplan 2013 1. Nachtrag

Doppischer Produktplan 2013 1. Nachtrag 1 Zentrale Verwaltung intern r Ansatz r Ansatz 2 (61) + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 200 2.600 2.800 0 0 0 5 (641, 642, 645, 646) + privatrechtliche Leistungsentgelte 184.700-3.200 181.500 0 0 0

Mehr

GEMEINDEFINANZBERICHT 2014 2. Dezember 2014

GEMEINDEFINANZBERICHT 2014 2. Dezember 2014 GEMEINDEFINANZBERICHT 2014 2. Dezember 2014 Prof. Helmut Mödlhammer Mag. Alois Steinbichler Dr. Thomas Weninger INFRA BANKING EXPERTS ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Gemeindefinanzbericht 2014 (Rechnungsjahr

Mehr

Teilhaushalt 08. Produktbeschreibung Teilhaushalt 8 TH Allgemeine Finanzwirtschaft. Produktinformation

Teilhaushalt 08. Produktbeschreibung Teilhaushalt 8 TH Allgemeine Finanzwirtschaft. Produktinformation Produktbeschreibung Teilhaushalt 8 TH Allgemeine Finanzwirtschaft Produktinformation zust. Fachbereich: verantw. Person Kurzbeschreibung FB Finanzen, Wirtschaft und Bürgerservice Helmut Bernd zugeordnete

Mehr

Anlagen zum Finanzstatut der IHK Darmstadt. Anlage I-FS ERFOLGSPLAN (alternativ: Plan-GuV) Plan Plan Ist Lfd. Jahr Vorjahr Euro Euro Euro

Anlagen zum Finanzstatut der IHK Darmstadt. Anlage I-FS ERFOLGSPLAN (alternativ: Plan-GuV) Plan Plan Ist Lfd. Jahr Vorjahr Euro Euro Euro ERFOLGSPLAN (alternativ: Plan-GuV) 1. Erträge aus IHK-Beiträgen 2. Erträge aus Gebühren 3. Erträge aus Entgelten 4. Erhöhung oder Verminderung des Bestandes an fertigen und unfertigen Leistungen 5. Andere

Mehr

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers Anlage 1 Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers Zahlen aus dem Haushaltsplan und Das Gesamthaushaltsvolumen des Haushaltsplanes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers umfasst für das

Mehr

GEMEINDEFINANZBERICHT Dezember 2015

GEMEINDEFINANZBERICHT Dezember 2015 GEMEINDEFINANZBERICHT 2015 9. Dezember 2015 Prof. Helmut Mödlhammer Mag. Alois Steinbichler Dr. Thomas Weninger INFRA BANKING EXPERTS ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Gemeindefinanzbericht 2015 (Rechnungsjahr

Mehr

1 Aktiven A1. Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand )

1 Aktiven A1. Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand ) 1 170.511-A1 Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand 01.01.2013) 1- bis 4-stellige Sachgruppen sind generell verbindlich. Die 5-stellige Sachgruppe ist verbindlich, wenn hier genannt. 5. Ziffer allgemein:

Mehr

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016

Einzelpläne für das Haushaltsjahr 2016 Seite 25 Einzelpläne für das Haushaltsjahr Vermögenshaushalt - in EUR - Landschaft Sylt Gemeinde 0 Landschaft Sylt Einzelplan 0 Allgemeine Verwaltung Abschnitt 02 Hauptverwaltung U-Abschnitt 0200 Hauptamt

Mehr

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven W 1 Wirtschaftsplan des Regiebetriebs Technische Dienste Cuxhaven Wirtschaftsplan Technische Dienste Cuxhaven I. Erfolgsplan 2012-2016 2008 2009 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Ergebnis Ergebnis Ergebnis

Mehr

- 1 - ERFOLGSPLAN der IHK Lahn-Dill Anlage I FS (ab 2014) Plan Plan Ist Lfd. Jahr Vorjahr Euro Euro Euro

- 1 - ERFOLGSPLAN der IHK Lahn-Dill Anlage I FS (ab 2014) Plan Plan Ist Lfd. Jahr Vorjahr Euro Euro Euro ERFOLGSPLAN der IHK Lahn-Dill Anlage I FS (ab 2014) 1. Erträge aus IHK-Beiträgen 2. Erträge aus Gebühren 3. Erträge aus Entgelten 4. Erhöhung oder Verminderung des Bestandes an fertigen und unfertigen

Mehr

O R D E N T L I C H E R H A U S H A L T Lfd. Transferzahlungen v. Bund, USt-Beihilfe STK-4

O R D E N T L I C H E R H A U S H A L T Lfd. Transferzahlungen v. Bund, USt-Beihilfe STK-4 292 N A C H W E I S Ü B E R 292 1. B u n d Personal und Organisationsmanagement 2.011005.860001 Lfd.Transferzahlungen v.bund,ust-beihilfe STK-4 12.606,51 2.011001.860002 Vorsteuer anteiliger Unternehmensbereich

Mehr

Landesvoranschläge 2013/2014

Landesvoranschläge 2013/2014 Landesvoranschläge 2013/2014 Band II Nachweise Untervoranschläge Wirtschaftspläne Anlage 1 L a n d e s v o r a n s c h l ä g e 2 0 1 3 u n d 2 0 1 4 B a n d II N a c h w e i s e z u d e n L a n d e s

Mehr

Landratsamt Enzkreis ANLAGE Nr. 1 zum HH-Plan 2006 F I N A N Z P L A N 2 0 0 5-2 0 0 9

Landratsamt Enzkreis ANLAGE Nr. 1 zum HH-Plan 2006 F I N A N Z P L A N 2 0 0 5-2 0 0 9 Landratsamt Enzkreis ANLAGE Nr. 1 zum HH-Plan 2006 F I N A N Z P L A N 2 0 0 5-2 0 0 9 Gruppierungs- E i n n a h m e a r t 2005 2006 2007 2008 2009 EINNAHMEN DES VERWALTUNGSHAUSHALTS Steuern, Allgemeine

Mehr

Pilotprojekt VRV 2015 auf Gemeindeebene Mag. a Veronika Meszarits

Pilotprojekt VRV 2015 auf Gemeindeebene Mag. a Veronika Meszarits HAUSHALTSREFORM Pilotprojekt VRV 2015 auf Gemeindeebene Mag. a Veronika Meszarits Erfahrungsaustausch im BMF 6. und 7. Juli 2016 Veranschlagungs- und Rechnungssystem laut VRV 2015 Ansatzverzeichnis: Gruppe

Mehr

Firnhaber-Trendel-Stiftung Bamberg - 42 -

Firnhaber-Trendel-Stiftung Bamberg - 42 - Firnhaber-Trendel-Stiftung Bamberg - 42 - 2 3 1. Grundlagen entsprechend den gemeinnützig- keitsrechtlichen Bestimmungen für die Haushaltsplanung 215 der Firnhaber-Trendel-Stiftung Bamberg 4 42 Firnhaber-Trendel-Stiftung

Mehr

O R D E N T L I C H E R H A U S H A L T Lfd. Transferzahlungen v. Bund, USt-Beihilfe STK-4

O R D E N T L I C H E R H A U S H A L T Lfd. Transferzahlungen v. Bund, USt-Beihilfe STK-4 294 N A C H W E I S Ü B E R 294 1. B u n d Personal und Organisationsmanagement 2.011005.860001 Lfd.Transferzahlungen v.bund,ust-beihilfe STK-4 11.328,81 2.011001.860002 Vorsteuer anteiliger Unternehmensbereich

Mehr

Voranschlag 2012 MFP 2013-15 Ordentlicher und Außerordentlicher Haushalt 2012 Mittelfristiger Finanzplan für die Jahre 2013, 2014, 2015 Dienstpostenplan Beamte, Stellenplan Verwaltungsbedienstete Vollzugsanweisung

Mehr

Gruppierungsübersicht

Gruppierungsübersicht 4NA Benutzer Gemeinde Mönchweiler Haushalt 001 4NA3001 Datum / Zeit:02.02.2015 10 : 43 Uhr Mandant 4NA Gruppierungsübersicht Einnahmen 0 Steuern, allgemeine Zuweisungen 00 Realsteuern 000 Grundsteuer

Mehr

2010 1010 4 01 / 535 37 61 01 / 535 60 79 E-MAIL:

2010 1010 4 01 / 535 37 61 01 / 535 60 79 E-MAIL: Vereinbarung über Form Gliederung der Voranschläge Rechnungsabschlüsse der Länder, der Gemeinden von Gemeindeverbänden Wien, im Juli 2010 VR-Komitee: Verbindungsstelle der Besländer beim Amt der Niederösterreichischen

Mehr

Verordnung über die mittelfristigen Finanzpläne der Gemeinden und die Haftungsobergrenzen der Gemeinden

Verordnung über die mittelfristigen Finanzpläne der Gemeinden und die Haftungsobergrenzen der Gemeinden Verordnung über die mittelfristigen Finanzpläne der Gemeinden und die Haftungsobergrenzen der Gemeinden 1000/11 0 Stammverordnung 59/01 2001-07-06 Blatt 1 1. Novelle 150/12 2012-12-28 Blatt 1-3 0 Ausgegeben

Mehr

Zusammenstellung Sammelnachweis 4 2011 (in EUR) SN Personalausgaben

Zusammenstellung Sammelnachweis 4 2011 (in EUR) SN Personalausgaben Zusammenstellung Sammelnachweis 4 211 (in EUR) 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 1 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 2 41 411 414 421 43 434 444 4441 45 454 1 41 411 414 421 43 434 444 4441 45

Mehr

Kommunale Finanzplanung

Kommunale Finanzplanung Seite 313 Kommunale Finanzplanung 1. Einnahmen und Ausgaben nach Arten 2014 2018 Gemeinde: Barsbüttel Seite 314 Gruppierungs- 0-2 Einnahmen des Verwaltungshaushalts 0 Steuern, steuerähnliche Einnahmen,

Mehr

Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt -

Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt - Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt - Ordentliche Erträge Ansatz 215 Ansatz 214 weniger/mehr Steuern und ähnliche Abgaben 31.161.7 29.179.6

Mehr

Vorbericht zum Rechnungsabschluss 2014

Vorbericht zum Rechnungsabschluss 2014 RECHNUNGSABSCHLUSS 2014 - Stadtgemeinde Leoben Seite: 607 Moriz Freiherr von Schönowitzstiftung Vorbericht zum Rechnungsabschluss 2014 Die am 4. April 1910 in Leoben verstorbene Elisabeth Freiin von Schönowitz

Mehr