/Vorlage EXPE!rtinnenundExperten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "/Vorlage EXPE!rtinnenundExperten"

Transkript

1 Serie 203 Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: Schaltplan Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ /Vorlage EXPE!rtinnenundExperten Zeit: Hilfsmittel: 35 Minuten Zeichnungsutensilien, Massstab und Schablone. Empfehlung: Zeichnen mit Bleistift. Beertung: - Die maximale Punktezahl ist bei jeder Aufgabe angegeben. - Der Lösungseg muss ersichtlich und nachvollziehbar sein. - Die zeichnerische Ausführung ird ebenfalls beertet. Notenskala: Maximale Punktezahl: 24,0 23,0-24,0 20,5-22,5 8,0-20,0 6,0-7,5 3,5-5,5,0-3,0 8,5-0,5 6,0-8,0 4,0-5,5,5-3,5 0,0 -,0 Punkte Note 6,0 Punkte = Note 5,5 Punkte Note 5,0 Punkte = Note 4,5 Punkte = Note 4,0 Punkte = Note 3,5 Punkte = Note 3,0 Punkte = Note 2,5 Punkte = Note 2,0 Punkte = Note,5 Punkte = Note,0 Diese PrüfungsalJfgabertdürfennicht vofqem. September 204 zu Übun szecken verendet erden.. Erarbeitet durch: Arbeitsgruppe LAP des VSE im Beruf Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ. Herausgeber: SDBB, Abteilung Qualifikationsverfahren, Bem

2 Schaltplan..' Beleuchtungsanlage maximal erreicht Anzahl Punkte Aufgabe 6 Eine Treppenlichtsteuerung mit Minuterie soll mit einem Beegungsmelder ereitert erden. Nähert sich eine Person dem Hauseingang, soll die Beleuchtung einschalten. Die Taster sind mit Orientierungslampen auszurüsten. Ergänzen Sie den Schaltplan. Treppenhaus und Eingang 8 E-- E 82 E2 K F E3 ** Schaltgerätekombination * * Variante ** Variante 2 8 ~ N PR Korrekturhineise BeleuchtungsanlC!Qe J Max. Punkte: Tasterdraht Lo. Lampendraht Lo. (auf Klemme 5 gibt nur Pt) Taster parallel geschaltet Orientierungslampen Beegungsmelder i.o. N- Leiter auf Lampen und K und B Lo. Gesamtfunktion fehlerfrei Zeichnerische Ausführung 6 Seite 2/6

3 ~.-._.-._._._._._._._._~ ~ _._ _._~ ~.-._.-._.-._._.-._.-.-) ~._._._._._._._ ~ ~._._._._._._._.-.-._._~ ~._._._ _._) ~ _._._._._._._._~ Schaltplan nstallationsschaltung n der dargestellten Wechselschaltung (Schema 3) ist die Abzeigdose X2 zu verdrahten. n elcher Abzeigdose sind die Verbindungen richtig hergestellt? Schreiben Sie die Nummer der Lösung in die DoseX2. L PE N X X2 E,--<>---i ;..' -0 0:._._._._. :: ====... +; ,.--- V i l._~._._._". "._._._._._._._; o 0 E 02 E o '~, ::-- _.-.-._ _--. C _._._._._._.-.-._._._.-. CD 0) i i o----~o ::-- C _._._._._._._._.! 0 0 i :J 0--0 _._._._._._._._._._._._. C' _._._ _._._._._._. Korrekturhineise 2 nstallationsschaltung J Max. Punkte: J2 2 Richtige Lösung in X2 als Zahl eingetragen Wenn in X2 statt die Zahl die Verbindungen richtig eingetragen sind gibt es noch.5 Pt. Weitere Fehler= OPt Seite 3/6

4 Schaltplan Anzahl Punkte SCidlWC mit Ventilation und Besetztanzeige.. maximal erreicht Aufgabe 3 5 Wird das Licht E im Bad/WC mit 0 eingeschaltet, so läuft auch der Ventilator M. Nach dem Ausschalten des Lichtes E läuft der Ventilator M noch 5 Minuten nach. Sobald die Türe geschlossen ird und das Licht E im Bad/WC eingeschaltet ist, leuchtet die Besetztanzeige P vor der Türe. Ergänzen Sie das Stromlaufschema. Legende: 0: Lichtschalter Schema 0 E: Spiegelleuchte E M: Ventilator B: Türkontaktschalter P: Besetztanzeige L Q E 4 KT X A X X E KT P M N A2 Korrekturhineise 3 Bad! WC mit Venti... E leuchtet korrekt Max. Punkte: Bei KT ird die Spule ab Lp- Draht gesteuert KT schaltet M ein (ohne - pt.! ab Lampendraht statt L - Pt.) B schaltet P (ab L statt ab Lampendraht nur pt) Gesamtfunktion fehlerfrei Zeichnerische Ausführung 5 Seite 4/6

5 c Schaltplan Aufgabe4 Signalisationsanlage Anzahl Punkte maximal erreich!... C 6 Zeichnen Sie die notendigen Verbindungen der 24 V Signalisationsanlage gemäss vorgegebenem Prinzipschemaein. Die folgenden Funktionen müssen dabei erfüllt erden: P P2 P3 Taster S Taster S2 => => Lampe P + P3 Lampe P2 S S2 ~ P ~- r-0 P2 P3 X2 bl t v Kabel U72 x4 bl - t,l v X3 ;::0 - > ~ Qj"-.aN l'- ~:J ;: :0 - > ~ L - Kabel b U72x4 BGov T X v,. N ;: :0 - > ~ T PE L Kabel U72x4 bl rl S E--' S2 E--' v ~ Korrekturhineise 4 Signalisationsanzeige Max. Punkte: 6 24V auf S, S2 i.o. OV auf P bis P3 S schaltet P S schaltet P3 S2 schaltet P2 unnötige Farbechsel minus Pt. Gesamtfunktion fehlerfrei Zeichnerische Ausführung Seite 5/6

6 Schaltplan ".".. Anzahl Punkte ".. Warmasserspeicher """."" < ". maximal erreicht "" Aufgabe 5 5 Ergänzen Sie das Schema des Warmasserspeichers (Druckboiler) 300 Liter, 3x400 V /6 kw mit Tag/Nacht - Umschalter. Die Heizkörper sind für eine Spannung von 230 V gebaut. Die Ladungsfreigabe erfolgt über den EW Sperrschütz (RSE). Ergänzen Sie das Wirkschaltschema. F PE L L2 L3 25A 0A von RSE 2 0 o Legende: Q: Sperrschütz S: Tag/Nacht-Umschalter Tag 2 = Nacht 8: Regulierthermostat F2: Sicherheitsthermostat E: Heizkörper 230 V S, , - F2 -~ E L Korrekturhineise 5 Warmasserspeicher Max. Punkte: 5 Q an Steuernull i.o. S i.o. und steuert Q Verbindungen von F über Q auf F2 i.o. F2 und 8 in Serie E ist in Stern geschaltet Gesamtfunktion fehlerfrei Zeichnerische Ausführung Seite 6/6

Vorlage Experten und Expertinnen

Vorlage Experten und Expertinnen Nullserie 2010 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateur/in EFZ Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2 Schaltplan Vorlage Experten und Expertinnen Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin Serie 2007 Gewerbliche ehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin Berufskenntnisse schriftlich Schemazeichnen ame, Vorname Kandidatennummer Datum............ Zeit Hilfsmittel Bewertung

Mehr

Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2 Schaltplan

Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2 Schaltplan ullserie 2010 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateur/in EFZ Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2 Schaltplan ame, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Massstab, Transporteur Zeichnerutensilien, Zeichenschablonen Zeichnen mit Bleistift

Massstab, Transporteur Zeichnerutensilien, Zeichenschablonen Zeichnen mit Bleistift Serie 2010 Berufskunde schriftlich Schemazeichnen von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche Lehrabsch ussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Zeit: Hilfsmittel: 75 Minuten Massstab, Transporteur

Mehr

Serie Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik

Serie Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik Serie 014 Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4. Elektrische Systemtechnik Name, Vorname Kandidatennummer Datum Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Serie 0 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3. Regeln der Technik Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum.........

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Serie 2013 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2.3 Installationsplan Name, Vorname Kandidatennummer

Mehr

Vorlage Experten und Expertinnen

Vorlage Experten und Expertinnen Nullserie 00 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.3 Installationsplan Vorlage Experten und Expertinnen

Mehr

IVorlage Expertinnen und Experten

IVorlage Expertinnen und Experten Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ IVorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel: 60 Minuten Formelsammlung ohne

Mehr

Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.3 Installationsplan

Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.3 Installationsplan Nullserie 2010 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.3 Installationsplan Name, Vorname Kandidatennummer

Mehr

I Vorlage Expertinnen und Experten

I Vorlage Expertinnen und Experten Serie 013 Berufskenntnisse schriftlich Pos..1 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ I Vorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel: 30 Minuten Formelsammlung ohne

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ Serie 2011 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2 Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

Serie Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2.1 Technologische Grundlagen

Serie Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2.1 Technologische Grundlagen Serie 014 Qualifikationsverfahren MontageElektrikerin EFZ MontageElektriker EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos..1 Technologische Grundlagen Name, Vorname Kandidatennummer Datum Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

... Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2013 zu Übungszwecken verwendet werden.

... Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2013 zu Übungszwecken verwendet werden. Serie 0 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3. Schaltplan ame, Vorname Kandidatennummer Datum.........

Mehr

Repetitionsaufgaben Minuterie, Schaltuhr, Dämmerungsschalter, Aufgaben 1 und 2...

Repetitionsaufgaben Minuterie, Schaltuhr, Dämmerungsschalter, Aufgaben 1 und 2... Repetitionsaufgaben Umzeichnen von Schemas, Aufgabe 1 und 2...... Kontakttabelle... Verbindungsplan.. Schalter, Aufgaben 1 -...... Schalter, Aufgaben - 6...... Schalter, Aufgaben 7-9..... Stromstossschalter.....

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Jahrgang 2004 Berufskenntnisse schriftlich Schemazeichnen von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche ehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin E X P E R T E V O R A G E Zeit 7 Minuten

Mehr

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Serie 011 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

I Vorlage Expertinnen und Experten

I Vorlage Expertinnen und Experten Serie 013 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5. Kommunikationstechnik Qualifikationsverfah ren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Vorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel: 0 Minuten

Mehr

Mit der Schaltung Sch 0 werden eine oder mehrere Lampen gleichzeitig von einer Stelle aus, geschaltet.

Mit der Schaltung Sch 0 werden eine oder mehrere Lampen gleichzeitig von einer Stelle aus, geschaltet. Freiburg 3 Installationsarbeiten 1 0 Schaltung Mit der Schaltung Sch 0 werden eine oder mehrere Lampen gleichzeitig von einer Stelle aus, geschaltet. Anwendung: In Räumen mit nur einem Zugang (einer Schaltstelle).

Mehr

Formelbuch, Taschenrechner ohne Datenbank, Massstab und Transporteur

Formelbuch, Taschenrechner ohne Datenbank, Massstab und Transporteur Serie 2008 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Eiektromonteur/ Elektromonteurin Zeit Hilfsmittel Bewertung 75 Minuten Formelbuch, Taschenrechner ohne Datenbank,

Mehr

... Formelbuch, netzunabhängiger Taschenrechner, Zirkel, Geodreieck und Massstab.

... Formelbuch, netzunabhängiger Taschenrechner, Zirkel, Geodreieck und Massstab. Nullserie 010 Berufskenntnisse schriftlich Pos. Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ Name, Vorname Kandidaten- Nummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 014 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3..1 Regeln der Technik Name, Vorname Kandidatennummer

Mehr

I Vorlage Expertinnenund Experten

I Vorlage Expertinnenund Experten Serie 203 Qualifikationsverfahren Elektroi nstallateu ri n EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse, schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2.2 Schaltplan Vorlage Expertinnenund Experten Zeit:

Mehr

Sperrfrist: Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2012 zu Übungszwecken verwendet werden!

Sperrfrist: Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2012 zu Übungszwecken verwendet werden! Serie 0 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3. Regeln der Technik Name, Vorname Kandidatennummer Datum.........

Mehr

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ

Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Serie 010 Berufskenntnisse schriftlich Pos. Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 014 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos..1 Technologische Grundlagen Name, Vorname Kandidatennummer Datum Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Lernwerkstatt. Station 1. Information: Reihen- und Parallelschaltung

Lernwerkstatt. Station 1. Information: Reihen- und Parallelschaltung Station 1 Information: Reihen- und Parallelschaltung Die beiden Schalter an der Schneidemaschine sind in Reihe geschaltet. Beide Schalter müssen geschlossen sein, damit ein Strom fließt. Werden Schalter

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 008 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Name, Vorname Kandidatennummer Datum............ Zeit Hilfsmittel Bewertung

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Serie 200 Berufskenntnisse schriftlich Schemazeichnen von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin E X P E R T E V O R L A G E Zeit 7 Minuten

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos..1 Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Erreichte Punktzahl: Visum: DETAILS VON STEUERUNGEN

Erreichte Punktzahl: Visum: DETAILS VON STEUERUNGEN Allgemeine Bestimmungen: Die Aufgaben dürfen nur an der ehrabschlussprüfung verwendet werden! Verfügbare Zeit : 120 Minuten Aufgaben : 8 Aufgaben, (Aufgabe 3 auf 2 Seiten) Zulässige Hilfsmittel : Schablone

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 200 Berufskunde schriftlich von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche ehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin ame, Vorname Kandidatennummer Datum............ Zeit Hilfsmittel

Mehr

Schreibmaterial, Schablone und netzunabhängiger Taschenrechner ohne Datenbank.

Schreibmaterial, Schablone und netzunabhängiger Taschenrechner ohne Datenbank. Serie 20 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5 Kommunikationstechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Zeit: Hilfsmittel: 20 Minuten Schreibmaterial, Schablone und

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 2006 Berufskenntnisse schriftlich Schemazeichnen von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche ehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin ame, Vorname Kandidatennummer Datum............

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

2007 Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin

2007 Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin 2007 Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Montage-Elektriker / Montage-Elektrikerin Berufskenntnisse schriftlich Elektrotechnik Name, Vorname Kandidatennummer Datum...... Zeit: Hilfsmittel: Bewertung: 60

Mehr

Qualifikationsverfahren Telematikerin EFZ Telematiker EFZ

Qualifikationsverfahren Telematikerin EFZ Telematiker EFZ Serie 201 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2.1 Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Telematikerin EFZ Telematiker EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

I Vorlage Expertinnen und Experten

I Vorlage Expertinnen und Experten Serie 013 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3..1 Regeln der Technik I Vorlage Expertinnen und Experten

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Serie 005 Berufskenntnisse schriftlich Installationszeichnen mit Prinzipschema Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin E X P E R T E N V O R L A G E Zeit Hilfsmittel 75 Minuten

Mehr

Repetitionsfragen für den Montage - Elektriker Kurs 2017

Repetitionsfragen für den Montage - Elektriker Kurs 2017 Repetitionsfragen für den Montage - Elektriker Kurs 217 Lernender:... Firma:... Am ersten Kurstag ist dieser Fragenkatalog sauber und vollständig ausgefüllt mitzunehmen. Ist dieser Fragenkatalog nicht

Mehr

Vorlage für Expertinnen und Experten

Vorlage für Expertinnen und Experten 2011 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen Elektrotechnik Vorlage für Expertinnen und Experten Zeit 120 Minuten für alle 3 Positionen

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2.1 Regeln der Technik

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2.1 Regeln der Technik Serie 03 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.. Regeln der Technik Name, Vorname Kandidatennummer Datum.........

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4. Elektrische Systemtechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 04 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5. Kommunikationstechnik Name, Vorname Kandidatennummer Datum Zeit: Hilfsmittel: 0 Minuten

Mehr

Formelbuch, Netzunabhängiger Taschenrechner, Geodreieck, Zirkel und Massstab

Formelbuch, Netzunabhängiger Taschenrechner, Geodreieck, Zirkel und Massstab Serie 010 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Zeit: Hilfsmittel: 75 Minuten Formelbuch, Netzunabhängiger Taschenrechner,

Mehr

IVorlage Expertinnen und Experten

IVorlage Expertinnen und Experten Serie 011 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.1 Regeln der Technik IVorlage Expertinnen und Experten

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin Serie 2005 Berufskenntnisse schriftlich Schemakunde Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin Name... Vorname... Prüfungsnummer... Datum... Zeit Hilfsmittel Bewertung 60 Minuten Schablone

Mehr

Schaltungen zum Stecken mit den Kosmos Elektrokästen

Schaltungen zum Stecken mit den Kosmos Elektrokästen Schaltungen zum Stecken mit den Kosmos Elektrokästen Bitte baut jede Schaltung nach dem Schaltplan auf und macht eine Skizze, wie ihr die einzelnen Komponenten im Kasten gesteckt habt. Falls kein Schaltplan

Mehr

2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Elektronik / Digitaltechnik

2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Elektronik / Digitaltechnik 2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Elektronik / Digitaltechnik Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit

Mehr

Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen Grundlagen

Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen Grundlagen TD TECHISCHE DOKUMETATIO Seite 1 Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen 12.01 Grundlagen Aufgabe Seitenzahl 1 ichtschaltung Sch 0 2 Wechselschaltung Sch 3 3 Funktion des Polwenderschalters

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 2006 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Name, Vorname Kandidatennummer Datum............ Zeit Hilfsmittel Bewertung

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 2005 Berufskenntnisse schriftlich Schemazeichnen von Stark- und Schwachstromanlagen Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin ame Kandidatennummer... Vorname...... Datum...

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 27 Berufskenntnisse schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Name, Vorname Kandidatennummer Datum............ Zeit Hilfsmittel

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Serie 03 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5. Kommunikationstechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Vorlage Experten und Expertinnen

Vorlage Experten und Expertinnen Nullserie 010 Berufskenntnisse schriftlich os. Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Vorlage Experten und Expertinnen Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ

Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5 Kommunikationstechnik Qualifikationsverfahren Elektroplanerin EFZ Elektroplaner EFZ Name, Vorname Kandidatennummer Datum......... Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

Verzeichnis der möglichen Arbeiten Elektrische Maschinen

Verzeichnis der möglichen Arbeiten Elektrische Maschinen TD TECHNISCHE DOKUMENTATION Verzeichnis der möglichen Arbeiten 11.20 Elektrische Maschinen 1 Gleichstrom Nebenschlussmotor 2 Gleichstrom Nebenschluss mit Drehrichtungswechsel 3 Gleichstrom Hauptschlussmotor

Mehr

Serie 2014. Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik

Serie 2014. Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ. Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik Serie 2014 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik Name, Vorname Kandidatennummer Datum Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

2011 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde

2011 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde 2011 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 120 Minuten für

Mehr

Vorlage für Expertinnen und Experten

Vorlage für Expertinnen und Experten 2012 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Elektrotechnik Vorlage für Expertinnen und Experten Zeit 120 Minuten für alle 3

Mehr

Zeichnungsutensilien, NIN 2010 oder NIN 2010 Compact, NIV und Werkvorschriften (WV)

Zeichnungsutensilien, NIN 2010 oder NIN 2010 Compact, NIV und Werkvorschriften (WV) Serie 2013 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.2.3 Installationsplan I Vorlage Expertinnen und Experten

Mehr

Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik

Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik 1. Übungsaufgaben Aufgabe 1: Beleuchtungsanlage Zur Beleuchtung von Schlafzimmer und Flur ist eine Anlage gemäß der gegebenen Skizze einzurichten. E1

Mehr

... Formelbuch, netzunabhängiger Taschenrechner, Zirkel, Geodreieck und Massstab.

... Formelbuch, netzunabhängiger Taschenrechner, Zirkel, Geodreieck und Massstab. Nullserie 010 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Name, Vorname Kandidaten- Nummer Datum......... Zeit:

Mehr

Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen

Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen TD TECHISCHE DOKUMETATIO Seite 1 Verzeichnis der möglichen Arbeiten 12 Installationsanlagen 12.01 Grundlagen Aufgabe Seitenzahl 1 ichtschaltung Sch 0 2 Wechselschaltung Sch 3 3 Funktion des Polwenderschalters

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION TD 120. Name: Datum: Gruppe: Klasse: Selbsteinschätzung: (freiwillig) Punkte: Note: Klassenschnitt:

TECHNISCHE DOKUMENTATION TD 120. Name: Datum: Gruppe: Klasse: Selbsteinschätzung: (freiwillig) Punkte: Note: Klassenschnitt: BERUFSFACHSCHUE EEKTROISTAATEUR/I TECHISCHE DOKUMETATIO TD 20 ame: Datum: Gruppe: Klasse: Selbsteinschätzung: (freiwillig) Punkte: ote: Klassenschnitt: Zeitaufwand / / 45 Minuten BERUFSFACHSCHUE EEKTROISTAATEUR/I

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E 2012 Qualifikationsverfahren Spenglerin / Spengler EFZ Pos. 2.3 Fachzeichnen / AVOR E X P E R T E N V O R L A G E Zeit Bewertung Hilfsmittel 180 Minuten für 3 Aufgaben - Die maximale Punktezahl ist bei

Mehr

G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N

G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N S T E C K D O S E A U S S C H A L T U N G S E R I E N S C H A L T U N G W E C H S E L S C H A L T U N G K R E U Z S C H A L T

Mehr

EXPERTENVORLAGE Qualifikationsverfahren Spengler / Spenglerin EFZ. Pos. 2.3 Fachzeichnen / AVOR. 180 Minuten für 3 Aufgaben

EXPERTENVORLAGE Qualifikationsverfahren Spengler / Spenglerin EFZ. Pos. 2.3 Fachzeichnen / AVOR. 180 Minuten für 3 Aufgaben 2011 Qualifikationsverfahren Spengler / Spenglerin EFZ Pos. 2.3 Fachzeichnen / AVOR EXPERTENVORLAGE Zeit Bewertung Hilfsmittel 180 Minuten für 3 Aufgaben - Die maximale Punktezahl ist bei jeder Aufgabe

Mehr

I Vorlage Expertinnen und Experten

I Vorlage Expertinnen und Experten Serie 2012 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2 Technologische Grundlagen Qualifikationsverfahren Montage-Elektrikerin EFZ Montage-Elektriker EFZ I Vorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel: 50

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Serie 2005 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Name: Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin Nr. Kandidat:... Vorname:...... Datum:... Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde

2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde 2013 Qualifikationsverfahren Multimediaelektroniker / Multimediaelektronikerin Berufskenntnisse schriftlich Basiswissen: Bauteilkunde Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 120 Minuten für

Mehr

Anleitung: Anschliessen einer Lampe

Anleitung: Anschliessen einer Lampe Anleitung: Anschliessen einer Lampe 1. Schritt: Ein Stromschlag kann tödlich sein, deshalb Sicherungen ausschalten: Hebel nach unten legen oder Sicherung ganz herausdrehen Wo finde ich den Sicherungskasten?

Mehr

Kandidatennummer. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt.

Kandidatennummer. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt. Serie 008 Berufskenntnisse Pos. :, Arbeitssicherheit und Qualifikationsverfahren Restaurationsfachfrau / Restaurationsfachmann Name. Vorname. Kandidatennummer. Datum. Zeit Anzahl Aufgaben Hilfsmittel Bewertung

Mehr

Montage Elektrikerin EFZ Montage Elektriker EFZ Berufskunde schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik. Name, Vorname Kandidaten- Datum nummer

Montage Elektrikerin EFZ Montage Elektriker EFZ Berufskunde schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik. Name, Vorname Kandidaten- Datum nummer Nullserie 0 ES Qualifikationsverfahren Montage Elektrikerin EFZ Montage Elektriker EFZ Berufskunde schriftlich Pos. 4 Elektrische Systemtechnik Name, Vorname Kandidaten- Datum nummer Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Serie 5 Berufskunde schriftlich Elektrotechnik / Elektronik Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin E E R T E N V O R L A G E Zeit: Hilfsmittel: Bewertung: 75 Minuten Formelbuch,

Mehr

Multimediaelektronikerin EFZ Multimediaelektroniker EFZ. Pos. 3 Installieren und Inbetriebnahme. Schriftliche Prüfung. Kandidatennummer.

Multimediaelektronikerin EFZ Multimediaelektroniker EFZ. Pos. 3 Installieren und Inbetriebnahme. Schriftliche Prüfung. Kandidatennummer. Nullserie 017 Pos. 3 Installieren und Inbetriebnahme Qualifikationsverfahren Multimediaelektronikerin EFZ Multimediaelektroniker EFZ Schriftliche Prüfung Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum...

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E 2012 Qualifikationsverfahren Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ Fach: Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2.3 Fachzeichnen E X P E R T E N V O R L A G E Zeitplan 1 Sockel und Aussparungen

Mehr

REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRÜFUNGEN 199 9

REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRÜFUNGEN 199 9 REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRÜFUNGEN 199 9 AG BL, BS, BE 1-4, SO Pos.4 An einer Steckdose 1 x 230 V wird ein Kurzschluss verursacht. Der Wider - stand des gesamten Stromkreises wurde mit 150 ms2 ermittelt.

Mehr

Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik

Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik Teil A: Stromkreise der Elektro-Installationstechnik 2. Lösungen Aufgabe 1: Beleuchtungsanlage Zur Beleuchtung von Schlafzimmer und Flur ist eine Anlage gemäß der gegebenen Skizze einzurichten. Die Schalter

Mehr

Holzbearbeiterin/ Holzbearbeiter EBA Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2 Produktion

Holzbearbeiterin/ Holzbearbeiter EBA Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2 Produktion Qualifikationsverfahren 2014 Holzbearbeiterin/ Holzbearbeiter EBA Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2 Produktion Name, Vorname Nr. Kandidat/in Datum......... Zeit Bewertung Hilfsmittel 45 Minuten für 14

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Nullserie 07 Pos. Analysieren und Ausmessen Qualifikationsverfahren Multimediaelektronikerin EFZ Multimediaelektroniker EFZ Schriftliche Prüfung E X P E R T E N V O R L A G E Zeit 60 Minuten für 8 Aufgaben

Mehr

Kandidatennummer. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt.

Kandidatennummer. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt. Serie 2008 Berufskenntnisse Pos. : Hygiene, und Qualifikationsverfahren Restaurationsangestellte / Restaurationsangestellter Name. Vorname. Kandidatennummer. Datum. Zeit Anzahl Aufgaben Hilfsmittel Bewertung

Mehr

LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung

LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung SVB 76507 LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung Kurzbeschreibung Diese LED-Lampe liefert weißes oder rotes Licht, bedienung über zwei Sensortasten (Touch-Funktion): EIN/AUS und 3 Helligkeitsstufen

Mehr

Vorlage Expertinnen und Experten

Vorlage Expertinnen und Experten Serie 01 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 5 Kommunikationstechnik Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Vorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel: Bewertung:

Mehr

Die gängigsten Schützschaltungen

Die gängigsten Schützschaltungen Die gängigsten Schützschaltungen Die folgende Reihe beschäftigt sich mit den gängigsten Schützschaltungen. Wir beginnen mit dem Grundwissen sowie den Grundschaltungen und steigern uns bis hin zu komplexen

Mehr

IVorlage Experten und Expertinnen

IVorlage Experten und Expertinnen Serie 008 Berufskunde schriftlich Normen und nstallationskunde Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur/ Elektromonteurin Vorlage Experten und Expertinnen Zeit Hilfsmittel 5 Minuten NN 005 oder

Mehr

2013 Qualifikationsverfahren Dentalassistentin EFZ / Dentalassistent EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Indirekte Assistenz

2013 Qualifikationsverfahren Dentalassistentin EFZ / Dentalassistent EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Indirekte Assistenz 203 Qualifikationsverfahren Dentalassistentin EFZ / Dentalassistent EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4 Indirekte Assistenz Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Ich bin in der Lage, diese

Mehr

Qualifikationsverfahren 2009 Fachfrau Betreuung / Fachmann Betreuung

Qualifikationsverfahren 2009 Fachfrau Betreuung / Fachmann Betreuung Qualifikationsverfahren 009 Fachfrau Betreuung / Fachmann Betreuung Allgemeine Berufskenntnisse Position : Mensch und Entwicklung Kommunikation, Zusammenarbeit Name, Vorname Nr. Kandidat/in Datum............

Mehr

ELEXBO A-Car-Engineering

ELEXBO A-Car-Engineering 1 Aufgabe: -Bauen Sie alle Schemas nacheinander auf und beschreiben Ihre Feststellungen. -Beschreiben Sie auch die Unterschiede zum vorherigen Schema. Bauen Sie diese elektrische Schaltung auf und beschreiben

Mehr

Schaltzeichen für die Alarmanlage:

Schaltzeichen für die Alarmanlage: Schaltzeichen die : Zeichne den Schaltplan einer den entsprechenden Schaltzeichen! Ersetze den Reedkontakt durch einen Schalter. 1Schaltzeichen.cad Schaltzeichen die : Zeichne den Schaltplan einer den

Mehr

Name: Vorname: Prüfungsnummer: Prüfungsdatum: ...

Name: Vorname: Prüfungsnummer: Prüfungsdatum: ... Serie Repetenten 204 Lehrabschlussprüfung Dentalassistentin / Dentalassistent Pos. 2 Röntgen Schriftliche Prüfung Name: Vorname: Prüfungsnummer: Prüfungsdatum:............ Zeit 30 Minuten für 7 Fragen

Mehr

Qualifikationsverfahren 2011 Pferdefachfrau / Pferdefachmann EFZ

Qualifikationsverfahren 2011 Pferdefachfrau / Pferdefachmann EFZ Pferdefachfrau / Pferdefachmann EFZ Fachrichtung: Pferdepflege Pos. 4 Berufskenntnisse schriftlich Pferde pflegen und gesund erhalten Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 50 Minuten Hilfsmittel:

Mehr

60 Minuten für 19 Aufgaben. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt.

60 Minuten für 19 Aufgaben. Keine Hilfsmittel erlaubt Der Einsatz von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist nicht erlaubt. Serie 20 Qualifikationsverfahren Restaurationsangestellte / Restaurationsangestellter Berufskenntnisse Pos. Hygiene, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Werterhaltung, Logistik Name... Vorname...

Mehr

Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2017 für Übungszwecke verwendet werden!

Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2017 für Übungszwecke verwendet werden! Qualifikationsverfahren 206 Assistentin Gesundheit und Soziales EBA Assistent Gesundheit und Soziales EBA Berufskenntnisse schriftlich Teil 3 Name... Vorname... Prüfungsnummer... Datum... Zeit: Hinweis:

Mehr

Übungsblatt: Arbeit oder Energie und Leistung

Übungsblatt: Arbeit oder Energie und Leistung Übungsblatt: Arbeit oder Energie und Leistung 1.) Zeichnen Sie das Schema der Messschaltung, mit der Sie die elektrische Leistung eines Gleichstrommotors (24V) mit Hilfe eines Wattmeters messen. 2.) 3

Mehr

Küchenangestellte EBA / Küchenangestellter EBA

Küchenangestellte EBA / Küchenangestellter EBA Serie 2015.1E Berufskenntnisse Lösungsteil 1 Name:... Vorname:... Qualifikationsverfahren Küchenangestellte EBA / Küchenangestellter EBA Kandidatennummer:... Datum:... Zeit Hilfsmittel Taschenrechner Elektronische

Mehr

TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN 17 ELEKTRONIK, DIGITALTECHNIK UND PROGRAMMIERUNG REPETITIONEN 4 DIGITALTECHNIK

TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN 17 ELEKTRONIK, DIGITALTECHNIK UND PROGRAMMIERUNG REPETITIONEN 4 DIGITALTECHNIK Beispiel 1: Schema 0 Zeichnen Sie eine Schaltung Sch 0 (S1) und Verbraucher (Q1). Erstellen Sie die entsprechende Wahrheitstabelle und die digitale Schaltung. Bauen Sie die Schaltung mit den Laborbauteilen

Mehr

I Vorlage Expertinnen und Experten

I Vorlage Expertinnen und Experten Serie 2013 Berufskenntnisse schriftlich Pos. 4.2 Elektrische Systemtechnik Qual ifi kationsverfah ren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ I Vorlage Expertinnen und Experten Zeit: Hilfsmittel:

Mehr

Aufgabe 1: Der einfache Stromkreis

Aufgabe 1: Der einfache Stromkreis Aufgabe 1: Der einfache Stromkreis LERNZIELE: Einfachen Stromkreis kennen und aufbauen Elektrische Spannung und Stromstärke messen Achte auf die Beurteilungskriterien: Grundansprüche: 1. Du kannst einen

Mehr