NOCH NIE WAREN WIR DER

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NOCH NIE WAREN WIR DER"

Transkript

1

2 NOCH NIE WAREN WIR DER Als einer der führenden international tätigen Omnibushersteller hat sich Irisbus Iveco vorrangig das Ziel gesetzt, Fahrgästen das Leben zu erleichtern und ihre Fahrten somit bequemer, angenehmer und sicherer zu gestalten. Gleichzeitig ist Irisbus Iveco bestrebt, die täglichen Aufgaben des Fahrers zu vereinfachen und den Betreibern Fahrzeuge mit optimierter Rentabilität anzubieten. All diese Bemühungen tragen zur nachhaltigen Entwicklung, zum Umweltschutz und zur Berücksichtigung des Einzelnen bei. Die Linien- und Reisebuße von Irisbus stehen als Ort des gesellschaftlichen Miteinanders für die Werte der Marke: Menschlichkeit, Engagement, Zuverläßigkeit, Leistungsfähigkeit und Teamgeist. 2

3 ZUKUNFT SO NAH... Hybrid: Die Zukunft hat einen Namen Als innovativer Hersteller von Linien- und Reisebussen präsentiert Irisbus Iveco jetzt eine Baureihe der neuen Generation mit der zukunftsweisenden Hybridantriebstechnologie. Die unter dem Namen Hybrid zusammengefassten Modelle werden in den Ausführungen 12 m und 18 m angeboten. In diese Baureihe wurden die seit mehreren Jahren auf dem Gebiet gesammelten Erfahrungen eingebracht und weiterentwickelt. Sie bietet die richtige Lösung für Betreiber, die einen optimalen Kompromiss zwischen Kaufpreis, dauerhafter Zuverlässigkeit und Selbstkosten pro Kilometer anstreben. Dieser Hybrid kommt den stetig wachsenden Erwartungen an ein Fahrzeug, die Energieressourcen zu schonen, umweltgerecht, sparsam und leise zu sein, entgegen. 3

4 HYBRIDISIERUNG: VORTEILE EINER INNOVATIVEN Wenn Wirtschaft und Technologie Hand in Hand gehen. Die auf dem Einsatz eines Verbrennungsmotors mit reduziertem Hubraum und der Energierückgewinnung beim Bremsen in Form von elektrischem Strom basierende Hybridtechnologie bietet einen doppelten Vorteil. Zum einen werden die CO 2 - und NO X -Emissionen reduziert, was eine geringere Umweltbelastung bedeutet und in wirtschaftlicher Hinsicht wird der Kraftstoffverbrauch gesenkt. Die von Irisbus Iveco in der Entwicklung des Hybrid verwendeten technologischen Optionen, wie z.b. die «Stopp & Start» Funktion, die den Motor beim Fahrzeugstillstand automatisch abschaltet, und der Einsatz des seriellen Hybridantriebs tragen ebenfalls zur Optimierung des Verbrauchs bei, der sich je nach Betriebsbedingungen um bis zu 30 % verringert. Übersicht über die Verteilung des Kraftstoffverbrauchs beim Omnibus Bewegungsenergie 43% Zusatzausrüstung 22% Aerodynamik 3% Leerlauf 8% Getriebe 6% Wandler 3% Reifen 15% Aus dem Schema gehen die einzelnen Phasen des Kraftstoffverbrauchs hervor. Es verdeutlicht die mit der Hybridtechnologie verbundenen Vorteile und die Relevanz der von Irisbus Iveco genutzen Technik. Die Bewegungsenergie wird beim Bremsen in Form von elektrischer Energie zurückgewonnen. Die «Stopp & Start» Funktion verringert Leerlaufphasen. Auf ein Schaltgetriebe kann beim seriellen Hybridantrieb verzichtet werden. Vorteile der Hybridisierung Hybridisierung: Aufnahme und Rückführung der kinetischen Energie «Stopp & Start»: Kein Motorleerlauf Wegfall des Getriebes bei seriellem Hybrid Die Irisbus Iveco Hybrid Busse sind mit einer «Stopp & Start» Funktion ausgerüstet, diese reduziert den Diesel-Verbrauch und CO 2 -Ausstoß um bis zu 30% und die NO X -Emission um 50%. 4

5 TECHNOLOGIE Die unterschiedlichen Funktionsphasen der Hybridisierung In folgendem Kurvenverlauf wird konkret dargestellt, wie ein Hybridmotor von der anfänglichen Beschleunigung des Busses bis zu seinem Neustart funktioniert und welche Aufgaben der Verbrennungsmotor und die Batterien im gesamten Ablauf übernehmen. In der Anlauf- und Beschleunigungsphase wird der über einen kleineren Hubraum verfügende Motor («downsizing») weniger beansprucht, da die zusätzliche Leistung zur Beschleunigungsunterstützung von den Batterien geliefert wird. Bei stabilisierter Geschwindigkeit werden die Batterien nicht mehr benötigt, da der 6-Liter-Motor in der Lage ist, die erreichte Geschwindigkeit zu halten. Zur Beschleunigungsunterstützung kommen bei der Hybridtechnologie die Batterien und nicht der Dieselmotor zum Einsatz. Der Elektromotor übernimmt beim Bremsen die Funktion eines Generators, um die Batterien aufzuladen. In der Standphase des Fahrzeugs wird der Dieselmotor abgeschaltet, so dass keine Abgase erzeugt werden. Beim Anfahren versorgen die Batterien den Generator, um den Motor wieder zu starten. Geschwindigkeit Antrieb durch Elektromotor Antrieb durch 6-Liter- Tector-Motor Aufladung der Batterien durch Energierückgewinnung Motorabschaltung Start-Stopp Beschleunigung Konstante Geschwindigkeit Bremsen Anhalten Wiederanfahren Ablauf der Hybridisierung Beschleunigung: Konstante Geschwindigkeit: Während der Beschleunigung wird der Motor durch die Batterien unterstützt Keine Unterstützung durch die Batterien nötig. 6-Liter-Motor liefert genügend Energie zum Antrieb des Generators Bremsen: Leerlauf: Neustart: Um das Fahrzeug abzubremsen wird der Elektromotor als «Generator» zur Einspeisung der Bremsenergie in die Batterien genutzt Dieselmotor wird abgeschaltet Die Batterien versorgen den Generator, welcher den Dieselmotor startet 5

6 HYBRIDANTRIEB NACH IRISBUS IVECO: DIE Die Kernelemente des Systems und ihre Aufgabe Dieselmotor Tector 6 mit EEV-NORM Dank der Reduzierung des Hubraums um 25 Prozent gegenüber dem Cursor 8 (6 Liter anstatt 8 Liter) konnte der Verbrauch gesenkt werden. Der Motor ermöglicht eine erhebliche Gewichtsreduktion. Er ist an den Generator gekoppelt. Der Motor stellt sich in der Standphase des Fahrzeugs automatisch ab («Stopp & Start» Funktion), was eine zusätzliche Kraftstoff- und Lärmreduzierung an den Haltestellen ermöglicht. Er wird durch Betätigung des Gaspedals wieder gestartet. Zudem erfüllt er ohne zusätzlichen Partikelfilter die Anforderungen der EEV-Abgasnorm (besser als Euro 5). Batterien und ihre Belüftung Generator An den Tector-6-Motor gekoppelt, versorgt er das Fahrzeug mit Energie. Er startet den Verbrennungsmotor, so dass auf einen herkömmlichen elektrischen Anlasser verzichtet werden kann. Elektromotor Er treibt das Hybridfahrzeug an und ermöglicht im Vergleich zu einem konventionellen Antrieb eine bessere Beschleunigung und verbesserten Komfort. Das Beschleunigen ohne Schaltgetriebe erfolgt stufenlos und gleichmäßig. Dank seiner Leistung kann der Motor in der Abbremsphase die gesamte Energie in Form von elektrischem Strom zurückgewinnen und somit Kraftstoff sparen. Lithium-Ionen-Batterien Sie speichern die zurückgewonnene Energie in der Abbremsphase. Diese wird durch den Elektromotor an sie abgegeben. Während der Beschleunigungsphase versorgen sie den Elektromotor mit zusätzlicher Energie. Auf diesem Prinzip basiert der wesentliche Teil der Kraftstoffeinsparung des Hybridfahrzeugs. Zur Beschleunigungsunterstützung bedient sich die Hybridtechnik der Batterien anstelle des Dieselmotors, wodurch sich der Verbrauch zusätzlich verringert. Die Batterien versorgen den Generator mit der notwendigen Energie zum Starten des Dieselmotors. Um eine ausgeglichene Gewichtsverteilung zu gewährleisten, sind die Batterien im Dachbereich installiert. Sie funktionieren bei Raumtemperatur und verfügen über ein einfaches Lüftungssystem. 6 Hinterachsaggregat identisch zur Citelis doppelt bereiften Achse

7 AUSFüHRUNG Energieumwandler für Zusatzaggregate Energieumwandler zur Rückgewinnung von Tractionsund Bremsenergie Kühlkreislauf für den Energieumwandler Kühlkreislauf für Generator und Elektromotor Iveco Tector 6 Dieselmotor anstelle eines Iveco Cursor 8 Motors Generator mit integriertem Starter zur Steuerung der «Stopp & Start» Funktion Elektrischer Antriebsmotor 7

8 HYBRIDANTRIEB NACH IRISBUS IVECO: SYNER 1 Ein Partner mit international anerkanntem Know-how Für die Entwicklung des Antriebssystems des Hybrid hat Irisbus Iveco mit dem renommierten amerikanischen Unternehmen BAE Systems kooperiert, das über eine sehr gute Positionierung auf dem amerikanischen Kontinent verfügt und dessen Produkte in rund 2500 Hybridfahrzeugen in den USA und in Großbritannien eingesetzt werden. Ein wertvoller Erfahrungsaustausch und eine Synergie der Talente, die dem Hybrid zugutekommen. Anzumerken ist, dass der Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien anstelle von Superkapazitäten auf den bewährten Erfahrungen mit dieser im Automobilbereich bereits weit verbreiteten Technologie beruht. 2 8

9 GIEEFFEKTE Eine praxisbewährte Technologie Die von Irisbus Iveco angebotene Baureihe der Hybridfahrzeuge basiert auf einer in vielen Jahren gesammelten Erfahrung mit seriellen und parallelen Hybridantrieben. Der beim Hybrid eingesetzte sogenannte serielle Hybridantrieb, mit einer Kombination aus Verbrennungsmotor und Generator, wurde mit Erfolg in den Iveco Fahrzeugen Hybride Série, beim Midibus Europolis Hybride Série und kürzlich beim CityClass 12 m Hybride Série eingesetzt. Elemente in vollkommener Symbiose Die Eigenschaften der Komponenten, aus denen sich das Hybridsystem zusammensetzt, werden sinnvoll kombiniert, um den Hybridfahrzeugen von Irisbus Iveco alle von dieser Technologie zu erwartenden Qualitäten zu garantieren. Hierzu gehören an erster Stelle die mit einem klassischen Omnibus vergleichbaren Leistungen und eine deutliche Senkung von Verbrauch und Schadstoffemissionen. 1 - Der Hybrid von oben gesehen 2 - Elektromotor 3 - Zugang zu den Hybridkomponenten auf dem Dach 4 - Ansicht der Hybridkomponenten auf dem Dach Zugang zum Energiekonverter für Antriebs- und Hilfsmotor Abnehmbares Gitter als Zugang zum Luftfilter der Batteriebelüftung Abnehmbare Abdeckung als Zugang zum Kühlsystem des Elektromotors und des Generators 3 4 9

10 GROSSER DURCHBRUCH IN Der Hybrid, jüngstes Modell der Baureihe Citelis, ist das neue Gesicht der von Irisbus Iveco in der Hybrid-Reihe entwickelten Technologie. Die Fahrzeuge machen nicht nur durch ihren äußeren Stil auf sich aufmerksam, sie sind dank den vielen Ausstattungsmöglichkeiten im Innenbereich und einer sehr großen Auswahl an Optionen in der Lage, auch den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden. Dabei wurde auch nicht vergessen, die Wartungsarbeiten weitestgehend zu vereinfachen. Die Fahrzeuge werden wie die Dieselfahrzeuge im Werk am Montageband gefertigt und verfügen über standardisierte Ersatzteile. Citelis Hybrid, ein neues Gesicht in der Irisbus Iveco Familie. Citelis Hybrid ist verfügbar in den Längen 12 m und 18 m, mit den gleichen Ausstattungsvarianten wie Citelis Diesel: 2 und 3 Türen für die Standardvariante, 2 und 3 Türen für die Gelenkvariante. 10 CITELIS 12 HYBRID CITELIS 18 HYBRID

11 ALLEN FORMEN Harmonisches Klima an Bord Die Hybrid-Ausführung des Citelis bietet den Vorteil, dass sie in der Innenausstattung und im Fahrgastraum in allen Punkten mit der Dieselversion identisch ist. Die bis ins kleinste Detail durchdachte Ausstattung, der ästhetische Anspruch der Sitze und Bezüge, die Möglichkeit für die Betreiber, ihre Busse durch die Auswahl verschiedener Innenausstattungen und Farbzusammenstellungen persönlich zu gestalten, verleihen dem Hybrid eine ganz besondere Atmosphäre, die durch einen harmonischen Stil geprägt ist. Leistungen Der Citelis Hybrid besitzt das gleiche dynamische Verhalten wie die Diesel-Version und verfügt zudem über alle Vorteile der Hybridtechnologie: Kraftstoff- und Lärmreduzierung, Flexibilität und stufenlose Beschleunigung. Charakteristik Batterie Lithium-Ionen Nano Phosphat: 11 kwh Elektromotor: 175 kw/12 m 200 kw/18 m Generator: 140 kw/12 m 200 kw/18 m 11

12 Die Maße une Kenngroßen dienen nur der unverbindlichen Information. In dem Bestreben, immer noch beßer auf die Bedürfniße der Kunden zu reagieren, behält sich der Hersteller das Recht vor, diese ggfs. ohne Vorankündigung zu verändern. Hybrid DE ex. - 08/12 Zi

FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern. GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid.

FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern. GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das immer mitzieht einen,

Mehr

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang 2 1. Der PRIUS 3 1. Der PRIUS Der Prius ist ein Pkw des japanischen Automobilherstellers

Mehr

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Geo-SOL 2011 Gymnasium Immensee Denis Kohli & Fabrizio Gügler [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Inhalt - Einleitung - Der bivalente Antrieb - Die Antriebs-Hybridtechnik - Argumente für

Mehr

Alternative Antriebskonzepte

Alternative Antriebskonzepte Alternative Antriebskonzepte Ein Beobachtungsbericht von der bauma 2010 Franziska Peisker, Tim Bögel Technische Universität Dresden tu-dresden.de/bft Ein nachhaltiger Ressourceneinsatz sowie umweltschonende

Mehr

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Mit einem Gesamtgewicht von 26 Tonnen besitzt der Volvo FE Hybrid alle Voraussetzungen für einen effizienten Einsatz im Verteilerverkehr oder der

Mehr

Ein guter Weg in die Zukunft

Ein guter Weg in die Zukunft Ein guter Weg in die Zukunft Moderne Hybrid-Antriebstechnik in Bussen der VAG www.vag.de Der Hybridantrieb Ökologie und Ökonomie im Stadtbus Im Januar 2012 wurde die VAG-Flotte um zwei neue Stadtbusse

Mehr

Hyundai-Kia s ganzheitlicher Ansatz zum Thema 48V Hybridisierung. Sönke Peschka Energieeffiziente Antriebssysteme

Hyundai-Kia s ganzheitlicher Ansatz zum Thema 48V Hybridisierung. Sönke Peschka Energieeffiziente Antriebssysteme Hyundai-Kia s ganzheitlicher Ansatz zum Thema 48V Hybridisierung Von: Vorlesung: Sönke Peschka Energieeffiziente Antriebssysteme 1 Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. 48V Hybridtechnologie 3. Prüfstandergebnisse

Mehr

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus.

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus. D 112.487/d bv 010310 Printed in Germany Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten. MAN Nutzfahrzeuge Gruppe Postfach 50 06 20 D-80976 München

Mehr

Hybrid - Natur bewusst fahren

Hybrid - Natur bewusst fahren Hybrid - Natur bewusst fahren Wir fahren Hybrid der Umwelt zuliebe Getriebe mit Elektromotor Akkumulatoren auf dem Dach Er ist schon seit Januar 2008 im Einsatz: Der erste BOGESTRA- Hybridbus war gleichzeitig

Mehr

Verkehrsmittel im Vergleich 1

Verkehrsmittel im Vergleich 1 Gliederung 1. Verkehrsmittel im Vergleich 2. Verkehrsverhalten 3. Alternative Antriebsmöglichkeiten bzw. Kraftstoffe a) Brennstoffzellenfahrzeug b) Hybridfahrzeug c) Biodiesel Verkehrsmittel im Vergleich

Mehr

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Unterscheidung nach Anteil des elektrischen Antriebs Micro-Hybrid Kein elektrischer Antrieb (E-Motor/Generator typisch ca. 3-5 kw) Geringe Fahrzeugmodifikation im

Mehr

Hybridbus für Landkreis München

Hybridbus für Landkreis München Ansprechpartner: Telefon: Nada Filipovic +49 711 17-5 10 91 Raimund Grammer +49 711 17-5 30 58 Presse-Information Datum: 23. September 2011 Hybridbus für Landkreis München Citaro G BlueTec Hybrid in München

Mehr

Hybridisierung und Downsizing für Langstrecken-LKW

Hybridisierung und Downsizing für Langstrecken-LKW Modul EEA Hybridisierung und Downsizing für Langstrecken-LKW Ergebnisse aus dem EU-Projekt COnVENienT Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz. Eckstein et. al. RWTH-Aachen University Modul: Betreuer: Referent: Energieeffiziente

Mehr

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB Groiß Patrick 1/6 16.12.2004 Ein Antrieb, der auf zwei oder mehr Prinzipien beruht. Bei Kraftfahrzeugen, die sowohl im Stadt wie auch im Überlandverkehr eingesetzt werden, kann ein aus Elektro- und Verbrennungsmotor

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen KIA OPTIMA HYBRID Häufig gestellte Fragen Welcher Kategorie enstpricht der Kia Optima Hybrid? Der Kia Optima Hybrid verfügt über einen parallelen Hybridantrieb (Vollhybrid) was

Mehr

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE 1 date 05/10/2010 - page 1 Autohaus Weller E-Mobility Bremen 05.10.10 2 date 05/10/2010 - page 2 Prognose Verfügbarkeit, Bedarf und Preis von Erdöl Quelle: BGR Geozentrum Hannover date 05/10/2010 - page

Mehr

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Bildungsakademie Handwerkskammer Stuttgart 30. Sept. 2010 Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Karl E. Noreikat Mobilität ein Grundbedürfnis der Menschheit! 1. Einleitung 2. Anforderungen

Mehr

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL.

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das

Mehr

Mild- gegen Vollhybrid: Das Bessere ist des Guten Feind

Mild- gegen Vollhybrid: Das Bessere ist des Guten Feind Auto-Medienportal.Net: 27.04.2016 Mild- gegen Vollhybrid: Das Bessere ist des Guten Feind Von Hans-Robert Richarz Im Vergleich zum gesamten Bestand an Personenwagen zu Beginn dieses Jahres von 45,1 Millionen,

Mehr

Die PKW-Motorenölreihe für mehr Fahrvergnügen. i-sint

Die PKW-Motorenölreihe für mehr Fahrvergnügen. i-sint Die PKW-Motorenölreihe für mehr Fahrvergnügen i-sint i-sint eni i-sint, die automotiven Schmierstoffe von eni Nur mit dem richtigen Schmierstoff ist jeder Motor optimal geschützt und erbringt Höchstleistungen.

Mehr

Komatsu stellt den weltweit ersten Hybridbagger vor

Komatsu stellt den weltweit ersten Hybridbagger vor Komatsu stellt den weltweit ersten Hybridbagger vor Intermat 2009 Im Juni 2008 führte Komatsu Ltd. den PC200-8 Hybridbagger, die weltweit erste Hybrid-Baumaschine, auf dem japanischen Markt ein. Das Unternehmen

Mehr

MAN TGX und TGS. Leichter X-Lenker an der Hinterachse. X-Lenker aus hochfestem Sonderguss statt aus geschweißtem Stahl. Gewichtsvorteil von 23 kg

MAN TGX und TGS. Leichter X-Lenker an der Hinterachse. X-Lenker aus hochfestem Sonderguss statt aus geschweißtem Stahl. Gewichtsvorteil von 23 kg MAN TGX und TGS Leichter X-Lenker an der Hinterachse X-Lenker aus hochfestem Sonderguss statt aus geschweißtem Stahl Gewichtsvorteil von 23 kg Leichtere Hinterachsanbindung Gewichtsvorteil von 20 kg MAN

Mehr

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle Erstes Hybrid-Elektro Fahrzeug der Welt mit Flüssiggas-Antrieb (LPI) Erstes Fahrzeug mit Lithium Ionen Polymer Batterien

Mehr

Neue Antriebsstränge von Volvo erhöhen die Leistung und senken den Kraftstoffverbrauch

Neue Antriebsstränge von Volvo erhöhen die Leistung und senken den Kraftstoffverbrauch Presse Information Neue Antriebsstränge von Volvo erhöhen die Leistung und senken den Kraftstoffverbrauch Im Januar hat Volvo Trucks den mit 700 PS leistungsstärksten Lkw der Welt auf den Markt gebracht.

Mehr

Golf GT. Golf Plus. 1,4 TSI (140 PS) Leistung kw (PS) bei 1/min 1,4 TSI (170 PS) 1,4 TSI (140 PS) 103 (140)/5600 Max. Drehmoment, 125 (170)/6000

Golf GT. Golf Plus. 1,4 TSI (140 PS) Leistung kw (PS) bei 1/min 1,4 TSI (170 PS) 1,4 TSI (140 PS) 103 (140)/5600 Max. Drehmoment, 125 (170)/6000 Drehmomentstarke Twincharger TSI-Motoren gibt es für Golf, Golf Plus, Jetta und Touran. Das weltweit erste Automobil mit dem TSI an Bord ist der Golf GT. Aber auch der Golf, sein großer Bruder der Golf

Mehr

Die Zukunft fährt grün. MAN Lion s City Hybrid.

Die Zukunft fährt grün. MAN Lion s City Hybrid. Die Zukunft fährt grün. MAN Lion s City Hybrid. Mobilität, die uns bewegt. Der Wechsel von Sonne und Mond, die Jahreszeiten, Ebbe und Flut, die Bahn der Elektronen in jedem Atom Bewegung bestimmt unser

Mehr

Zehn Spritspartipps beim Autofahren. Mehr Freude am Sparen

Zehn Spritspartipps beim Autofahren. Mehr Freude am Sparen Zehn Spritspartipps beim Autofahren Mehr Freude am Sparen Mehr Freude am Sparen Auch bei Fahrten mit Ihrem PKW können Sie die Umwelt schonen, ohne damit Ihre Unabhängigkeit und Mobilität einzuschränken!

Mehr

Peugeot 4008: Jetzt vier Allrad-Modellreihen

Peugeot 4008: Jetzt vier Allrad-Modellreihen Newspress.de: 21.11.2012 : Jetzt vier Allrad-Modellreihen Von Peter Schwerdtmann Jedes siebte in Deutschland verkaufte Auto ordnet das Kraftfahrt-Bundesamt als Geländewagen oder in Neudeutsch Sports Utility

Mehr

Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren

Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren Dr. Stefan Schmerbeck Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit Zukunftstechnologien Volkswagen AG November 2016, Königslutter (ein) Ziel der

Mehr

Weniger Emissionen, geringerer Kraftstoffverbrauch.

Weniger Emissionen, geringerer Kraftstoffverbrauch. Die neuen Hybrid-Busse Weniger Emissionen, geringerer Kraftstoffverbrauch. Das serielle Hybrid-Konzept ist ideal für den städtischen Personentransport. Bestätigt wurde dies durch zahlreiche Studien, unter

Mehr

25 Jahre in Österreich. Das ist Hyundai.

25 Jahre in Österreich. Das ist Hyundai. 25 Jahre in Österreich. Hyundai ist Qualitätssieger 2016 lt. Auto Bild Ausgabe 50/2016 Der neue Hyundai i30. Move on. Ein Erfolgsmodell setzt seine Geschichte fort. Ab 2017 mit neuem Auftritt. Designt,

Mehr

Energie- und Antriebssysteme für zukünftige Anforderungen

Energie- und Antriebssysteme für zukünftige Anforderungen Energie- und Antriebssysteme für zukünftige Anforderungen Stuttgart, 25.10.2017, Dr.-Ing. Andreas Lingens Energie- und Antriebssysteme für zukünftige Anforderungen RRPS AG: Marken und Produktgruppen Rolls-Royce

Mehr

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Weltweiter Fahrzeugbestand (Einheit: Millionen) 1.800 1.600 1.400 1.200 1.000 800 600 400 200 0 1 Milliarde Fahrzeuge

Mehr

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT PROF. DR.-ING MICHAEL LINDEMANN WILDAU, 13.03.2015 Folie 1 Übersicht 1. Fahrzeugtechnik Vom hybriden zum reinen Elektrofahrzeug: Eine logische Konsequenz?

Mehr

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein Auto-Medienportal.Net: 05.06.2012 Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein Mit dem Kleinwagen Yaris Hybrid bringt Toyota die Vollhybrid-Technologie in die volumenstärkste Fahrzeugklasse des europäischen

Mehr

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom???

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Welcher alternative Energieträger macht uns nachhaltig mobil? Roland Wengenmayr 1 Kernreaktor und Gasturbine 2 Atmosphäre: 1000 km hoch 3 Atmosphäre: 1000 km hoch

Mehr

Das weltweit erste Groß-Serien Elektroauto: Mitsubishi i-miev

Das weltweit erste Groß-Serien Elektroauto: Mitsubishi i-miev Das weltweit erste Groß-Serien Elektroauto: Mitsubishi i-miev Die Geschichte der Elektromobilität in Österreich 1900: Fa. Lohner-Porsche aus Wien präsentierte auf der Pariser Weltausstellung ein Elektrofahrzeug

Mehr

Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz

Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz Fabian Bischke Jan-Philip Beck 25.10.2016 Fabian Bischke & Jan-Philip Beck Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz 1 Gliederung Einleitung

Mehr

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR SCANIA FAHRZEUGE

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR SCANIA FAHRZEUGE HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR FAHRZEUGE Ein innovativer Partner TOTAL Unser Antrieb Seit 1990 hat die Europäische Union die EURO- Normen eingeführt, die die maximalen Grenz werte für Schadstoffemissionen

Mehr

Der Citaro FuelCELL-Hybrid. Generation Zero-Emission

Der Citaro FuelCELL-Hybrid. Generation Zero-Emission Der Citaro FuelCELL-Hybrid Generation Zero-Emission Was können Sie von einem Mercedes-Benz erwarten? Mehr. Es gibt Busse. Und Mercedes-Benz Omnibusse. Im harten Wettbewerb von heute macht der Stern den

Mehr

Echt Potsdam. Lautloser Sammler Innovative Hybridtechnik

Echt Potsdam. Lautloser Sammler Innovative Hybridtechnik Echt Potsdam. Lautloser Sammler Innovative Hybridtechnik Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist das nachhaltige Wirtschaften und Handeln. Egal ob Privatperson

Mehr

Coradia ilint: Alstoms emissionsfreier Zug

Coradia ilint: Alstoms emissionsfreier Zug PRESS KIT Coradia ilint: Alstoms emissionsfreier Zug Heutzutage verwenden die meisten Bahnbetreiber Dieseltriebwagen mit Verbrennungsmotoren für den Personenverkehr auf nicht elektrifizierten Strecken.

Mehr

Innovatives Hybridbus-Konzept von Scania verbessert die Kraftstoffeffizienz um 25 %

Innovatives Hybridbus-Konzept von Scania verbessert die Kraftstoffeffizienz um 25 % PRESS info P09601DE / Per-Erik Nordström Mai 2009 Innovatives Hybridbus-Konzept von Scania verbessert die Kraftstoffeffizienz um 25 % Scania startet einen umfassenden Betriebstest mit Hybrid-Elektro- Antriebssystemen

Mehr

S 500 PLUG-IN HYBRID.

S 500 PLUG-IN HYBRID. S 500 PLUG-IN HYBRID. Sein stärkster Antrieb: Effizienz. Mit dem S 500 PLUG-IN HYBRID setzt Mercedes-Benz als technologischer Vorreiter einmal mehr neue Maß - stäbe. Er vereint auf eindrucksvolle Weise

Mehr

NACHHALTIGE TECHNOLOGIE

NACHHALTIGE TECHNOLOGIE DER NEUE DAILY EURO 6 MIT DEM INSTINKT FÜR IHR BUSINESS. Der Neue Daily Euro 6 verbindet Sicherheit, Komfort und niedrige Betriebskosten. Dafür sorgen die sauberen und effi zienten Motoren genauso wie

Mehr

Auf dem Weg zur Elektromobilität...denn die Liebe zum Erfinden höret nimmer auf.. Carl Benz. Piotrowski, Markteinführung Hybridbusse 2012

Auf dem Weg zur Elektromobilität...denn die Liebe zum Erfinden höret nimmer auf.. Carl Benz. Piotrowski, Markteinführung Hybridbusse 2012 Auf dem Weg zur Elektromobilität...denn die Liebe zum Erfinden höret nimmer auf.. Carl Benz Piotrowski, Markteinführung Hybridbusse 2012 Stufenweiser Übergang zur Öl-Unabhängigkeit Folie 2 Überblick von

Mehr

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge 1. Definition 2. Warum gibt es Hybridantriebe und welche Vor-und Nachteile haben sie? 3. Klassifizierung von Hybridvarianten 4. Anordnungsvarianten Parallel-Hybrid Seriell-Hybrid

Mehr

Hybridfahrzeuge eine Lösung für den Schienenverkehr?

Hybridfahrzeuge eine Lösung für den Schienenverkehr? Hybridfahrzeuge eine Lösung für den Schienenverkehr? 22. April 2010 Detlef Dittmann TRANSPORT Agenda Einführung Lösungen für den Stadtverkehr Lösung für die Verknüpfung von Stadt und Land Lösung für den

Mehr

F&E Aktivitäten im Bereich Wasserstoff und Elektrofahrzeuge bei General Motors

F&E Aktivitäten im Bereich Wasserstoff und Elektrofahrzeuge bei General Motors F&E Aktivitäten im Bereich Wasserstoff und Elektrofahrzeuge bei General Motors Dr. Rittmar von Helmolt Wasserstoff und Brennstoffzellen-Projekte, F&E-Institutionen, Firmenstrategien und technologiepolitische

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom

Für Wärme, Warmwasser und Strom Remeha HRe - Kessel Für Wärme, Warmwasser und Strom Remeha HRe - Kessel Mit unseren effektiv verknüpften Techniken sind Sie einen Schritt voraus! Elektrischer Strom eine der wichtigsten Energieformen.

Mehr

Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV

Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV PRESSEINFORMATION 10. SEPTEMBER 2007 Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV Die Dacia Logan Limousine und der Kombi Logan MCV sind jetzt auch mit der stärkeren 1.5 dci-dieselmotorisierung

Mehr

Elektrische Nutzfahrzeuge- Erfolgsbeispiel für die Elektromobilität

Elektrische Nutzfahrzeuge- Erfolgsbeispiel für die Elektromobilität Elektrische Nutzfahrzeuge- Erfolgsbeispiel für die Elektromobilität Die CO2-freie Zustellung bei Deutsche Post DHL Group Prof. Dr. Achim Kampker Geschäftsbereichsleiter Elektromobilität Bonn, 05.10.2016

Mehr

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt.

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Chassis Systems Control Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Regenerative Bremssysteme 2 Chassis Systems Control Regenerative Bremssysteme Regenerative Bremssysteme steigern die Reichweite und senken

Mehr

2008: Verantwortung erfahren

2008: Verantwortung erfahren 2008: Verantwortung erfahren Dipl. Ing. Jürgen J Keller Geschäftsf ftsführer General Motors Austria GmbH Graz, 18. Dezember 2007 Einleitung Allgemeines Bewusstsein für Umwelt(schutz) wächst EU-Richtlinien

Mehr

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés.

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹, ² Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)³ (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 ( ) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)³

Mehr

Elektromobilität Wie umweltfreundlich sind Elektroautos in der Stadt? Elektromobilität Wie umweltfreundlich sind Elektroautos in der Stadt

Elektromobilität Wie umweltfreundlich sind Elektroautos in der Stadt? Elektromobilität Wie umweltfreundlich sind Elektroautos in der Stadt Quelle http://img1.auto-motor-und-sport.de/aaglander-elektrokutsche-malte-juergens-impression-articletitle-9b192dbb-830870.jpg Elektromobilität Wie umweltfreundlich sind Elektroautos in der Stadt? Was

Mehr

Sauberes Fahren mit Peugeot

Sauberes Fahren mit Peugeot PRESSE-INFORMATION AMI 2010 Umweltschutz PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH Direktion Presse und Kommunikation Armand-Peugeot-Straße 1 66119 Saarbrücken Telefon +49 (0)681 879-215 Fax +49 (0)681 879-545 April 2010

Mehr

Umweltkonzepte im Regionalverkehr - Praktische Erfahrungen mit Hybridbussen

Umweltkonzepte im Regionalverkehr - Praktische Erfahrungen mit Hybridbussen Dipl.-Volkswirt Olaf von Hoerschelmann Bereichsleiter Leistung 03.12.2008 Folienseite: 1 MVV-Regionalbusverkehr Dipl.-Volkswirt Olaf von Hoerschelmann Bereichsleiter Leistung 03.12.2008 Folienseite: 2

Mehr

Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch

Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch Chassis Systems Brakes Chassis Systems Brakes: Wir sind Ihr bester Partner weltweit Bosch Chassis Systems Brakes,

Mehr

Volvo 7900 Hybrid. Ein Schritt. nach vorn AUF DEM WEG ZU. grüneren Städten

Volvo 7900 Hybrid. Ein Schritt. nach vorn AUF DEM WEG ZU. grüneren Städten Volvo 7900 Hybrid AUF DEM WEG ZU Ein Schritt nach vorn grüneren Städten Besseres Geschäftskonzept für eine bessere Welt Umweltschutz wird nicht mehr als Nebensache angesehen. Für die Betreiber des öffentlichen

Mehr

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Henning Wöhl-Bruhn TU-Braunschweig, Institut für elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen 25.05.2005 Inhalt Einleitung Hybridfunktionen

Mehr

MOBIMA LEHRSTUHL FÜR MOBILE ARBEITSMASCHINEN

MOBIMA LEHRSTUHL FÜR MOBILE ARBEITSMASCHINEN Hybridantriebe Ein realistischer Vergleich der Systeme Prof. Dr.-Ing. Marcus Geimer Universität Karlsruhe (TH) geimer@ima.uni-karlsruhe.de Karlsruhe Institute of Technologie, KIT Forschungszentrum Universität

Mehr

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung C 200 CDI C 220 CDI C 320 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.148 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 165 [224]/3.800

Mehr

Kraftstoff sparen mit variabler Drehzahl

Kraftstoff sparen mit variabler Drehzahl Kraftstoff sparen mit variabler Drehzahl Bordaggregate von Rolls-Royce Power Systems mit Asynchrongeneratoren Spätestens mit der Indienststellung des Kabinenschiffes Viking Legend von 2009 ist Bewegung

Mehr

Hans-Jürgen Haupt. General Manager Germany Lift Trucks, Konecranes Konecranes. All rights reserved.

Hans-Jürgen Haupt. General Manager Germany Lift Trucks, Konecranes Konecranes. All rights reserved. 2013 Konecranes. All rights reserved. Hans-Jürgen Haupt General Manager Germany Lift Trucks, Konecranes Hansjuergen.haupt@konecranes.com 2013 Konecranes. All rights reserved. BACKGROUND Ein gróßer Schritt

Mehr

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 PRESSEINFORMATION Cross Coupé-Studie LRX zeigt potentielles Einsatzgebiet auf Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 Schwalbach/Paris,

Mehr

Hannovers neuer Elektrobus DER SOLARIS URBINO 12 E

Hannovers neuer Elektrobus DER SOLARIS URBINO 12 E Hannovers neuer Elektrobus DER SOLARIS URBINO E Elektrobusse Testbetrieb im Linieneinsatz Lademast Der Lademast ist die Ladestation für die Elektrobusse. In dem Lademast sind die Ladehaube und die komplette

Mehr

Saab BioPower Hybrid Concept durch Two-Mode-Hybrid-Getriebe ergänzt

Saab BioPower Hybrid Concept durch Two-Mode-Hybrid-Getriebe ergänzt Information Paris, 28. September 2006 Saab BioPower Hybrid Concept durch Two-Mode-Hybrid-Getriebe ergänzt Erstes Hybrid-Fahrzeug, das mit rein erneuerbarem Kraftstoff betrieben werden kann Hochmodernes

Mehr

e-mobilität bei Volkswagen

e-mobilität bei Volkswagen e-mobilität bei Volkswagen Agenda 2 1 Globale Rahmenbedingungen 2 Strategie zur CO 2 Reduzierung 3 Elektrifizierte Fahrzeugprojekte 4 Zusammenfassung Herausforderungen Klimawandel Emissionen Smog und Lärm

Mehr

VOLVO S60 & V60 DRIV. Ergänzung zur Betriebsanleitung

VOLVO S60 & V60 DRIV. Ergänzung zur Betriebsanleitung VOLVO S60 & V60 DRIV Ergänzung zur Betriebsanleitung Über diese Ergänzung Diese Drucksache Diese Gebrauchsanleitung ist eine Ergänzung der gewöhnlichen Betriebsanleitung des Fahrzeugs. In der Ergänzung

Mehr

MAN Lion s City Hybrid

MAN Lion s City Hybrid MAN Truck & Bus AG MAN Lion s City Hybrid 10.10.2011 1 Tobias Linke Zukunft der Mobilität Entwicklung beim MAN 1975-2011 1975 1978 1985 2000 2001 DG-Hybrid (Gyrospeicher) DE-Hybrid (MD-Schwungrad) DH-Hybrid

Mehr

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés.

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI¹ A 180 CDI Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)² 60 [82]/4.200 60 [82]/4.200 80 [109]/4.200 Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)² 180 (200)/1.400

Mehr

Konzept zum Reduzieren des Kraftstoffverbrauchs von Kompaktbaumaschinen

Konzept zum Reduzieren des Kraftstoffverbrauchs von Kompaktbaumaschinen Konzept zum Reduzieren des Kraftstoffverbrauchs von Kompaktbaumaschinen Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs sowie der Schadstoffemission Uwe Hammer InoHa, Hausham www.inoha.de Steigende Kraftstoffpreise

Mehr

Übung zur Vorlesung Grundlagen der Fahrzeugtechnik I. Übung

Übung zur Vorlesung Grundlagen der Fahrzeugtechnik I. Übung Institut für Fahrzeugsystemtechnik Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik Leiter: Prof. Dr. rer. nat. Frank Gauterin Rintheimer Querallee 2 76131 Karlsruhe Übung zur Vorlesung Grundlagen der Fahrzeugtechnik I Übung

Mehr

Die erneuerte 4- Zylindermotorengruppe für das Toyota Hybridsystem. Tobias Abraham & Tomasz Köhn 1

Die erneuerte 4- Zylindermotorengruppe für das Toyota Hybridsystem. Tobias Abraham & Tomasz Köhn 1 Die erneuerte 4- Zylindermotorengruppe für das Toyota Hybridsystem 1 Inhalt 1. Einleitung 2. Toyota Hybrid System 3. Motorenverbesserung für THS 4. Modifikationen und dessen Vorteile a. Atkinson Zyklus

Mehr

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR MAN FAHRZEUGE

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR MAN FAHRZEUGE HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR MAN FAHRZEUGE Ein innovativer Partner TOTAL Unser Antrieb Seit 1990 hat die Europäische Union die EURO- Normen eingeführt, die die maximalen Grenz werte für Schadstoffemissionen

Mehr

2. Technische Grundlagen des Elektroautos

2. Technische Grundlagen des Elektroautos 2. Technische Grundlagen des Elektroautos Das Elektroauto zählt neben Eisenbahn, E-Bikes, Elektro-Scooter, Oberleitungsbussen und weiteren durch elektrische Energie angetriebenen Fahrzeugen zu den Elektrofahrzeugen.

Mehr

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Elektrofahrzeuge sind keine neue Erfindung. Im Straßenverkehr konnten sie sich jedoch bisher nicht durchsetzen. Und trotzdem gehört ihnen die Zukunft. Dank neuer

Mehr

Halbleiter für das grüne Auto

Halbleiter für das grüne Auto Hybridantriebe Halbleiter für das grüne Auto 01.06.2007 Autor / Redakteur: Mark Nils Münzer, Dr. Markus Thoben, Andre Christmann, Andreas Vetter, Benedikt Specht* / Thomas Kuther Steigende Energiekosten

Mehr

Abbildung 1: Prinzipdarstellung eines seriellen Hybrid-Fahrzeuges

Abbildung 1: Prinzipdarstellung eines seriellen Hybrid-Fahrzeuges Hybrid-Fahrzeugtechnologie Neue Märkte Neue Chancen für anspruchsvolle Stromversorgung Ladung von Elektromotoren in Hybrid-Fahrzeugen 15.12.2008 1. Kraftfahrzeuge mit umweltschonender Hybrid-Technologie

Mehr

Die Rolle des Verbrennungsmotors auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität. Dr. Johannes Arning Produktmanagement Aggregate, Volkswagen AG

Die Rolle des Verbrennungsmotors auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität. Dr. Johannes Arning Produktmanagement Aggregate, Volkswagen AG Die Rolle des Verbrennungsmotors auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität Produktmanagement Aggregate, Volkswagen AG Gesetzliche CO 2 -Zielvorgaben für die Automobilindustrie werden weltweit schärfer

Mehr

*DE102011085260A120130502*

*DE102011085260A120130502* (19) *DE102011085260A120130502* (10) DE 10 2011 085 260 A1 2013.05.02 (12) Offenlegungsschrift (21) Aktenzeichen: 10 2011 085 260.3 (22) Anmeldetag: 26.10.2011 (43) Offenlegungstag: 02.05.2013 (71) Anmelder:

Mehr

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren PRESSE INFORMATION 1. März 2011 81. Int. Automobilsalon Genf 2011 SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren Mit der Präsentation von neuen umweltfreundlichen Motoren und Antriebseinheiten beschleunigt

Mehr

Entwicklung der Elektromobilität im öffentlichen Nahverkehr in Salzgitter

Entwicklung der Elektromobilität im öffentlichen Nahverkehr in Salzgitter Entwicklung der Elektromobilität im öffentlichen Nahverkehr in Salzgitter E-mobil in Beruf und Freizeit Aktionstag in Salzgitter 22.09.2016 Foto: Sileo Inhalt Verfügbare Antriebssysteme / Kraftstoffe für

Mehr

Erfahrungen mit 12m- Volvo Hybridbus

Erfahrungen mit 12m- Volvo Hybridbus 1 Erfahrungen mit 12m- Volvo Hybridbus VöV Fachtagung KTBB Kommission Technik und Betrieb Bus 26.-27. April 2012, Forum Fribourg Christian Zumsteg, Verkehrsbetriebe Luzern AG 2 Inhalt: Wieso Hybridbusse

Mehr

Region E-Mobilität DCT. Konsequent Global

Region E-Mobilität DCT. Konsequent Global Region E-Mobilität DCT Konsequent Global In der Region für die Region EFFICIENT FUTURE MOBILITY Für jede Region die passende Lösung Schaeffler bietet für seine Kunden überall auf der Welt maßgeschneiderte

Mehr

RENAULT ELEKTROFAHRZEUGE - NACHHALTIGE MOBILITÄT FÜR ALLE

RENAULT ELEKTROFAHRZEUGE - NACHHALTIGE MOBILITÄT FÜR ALLE RENAULT ELEKTROFAHRZEUGE - NACHHALTIGE MOBILITÄT FÜR ALLE 1 STRENGERE UMWELTSCHUTZAUFLAGEN AUTOMOBILINDUSTRIE MUSS SICH DER HERAUSFORDERUNG STELLEN UND LÖSUNGEN FINDEN KLIMAWANDEL ÖLPREIS GENERALISATION

Mehr

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Augen auf beim Autokauf. Tanken ist ein teurer Spaß. Das spüren vor allem Bürger, die beruflich oder privat auf ihr Auto angewiesen sind. Umso

Mehr

BorgWarners elektrisch angetriebener Verdichter ebooster elektrische Aufladung für verbesserte Kraftstoffeffizienz. Knowledge Library. borgwarner.

BorgWarners elektrisch angetriebener Verdichter ebooster elektrische Aufladung für verbesserte Kraftstoffeffizienz. Knowledge Library. borgwarner. BorgWarners elektrisch angetriebener Verdichter ebooster elektrische Aufladung für verbesserte Kraftstoffeffizienz Knowledge Library borgwarner.com Knowledge Library BorgWarners elektrisch angetriebener

Mehr

Audi Q5 hybrid quattro. Audi Vorsprung durch Technik

Audi Q5 hybrid quattro. Audi Vorsprung durch Technik Q5 Audi Q5 hybrid quattro Audi Vorsprung durch Technik Audi Q5 hybrid quattro 3 Dem Strom vorausfahren. Mit dem Audi Q5 hybrid quattro¹ schlagen wir ein neues, wegweisendes Kapitel in der Geschichte unserer

Mehr

Ford Power of Choice. Go Further

Ford Power of Choice. Go Further Ford Power of Choice Go Further Ford Focus ELECTRIC Batterie-System: Batterie-Kapazität: Reichweite elektrisch: Leistung: Höchstgeschwindigkeit: Verbrauch: CO 2: Lithium-Ionen, luftgekühlt, recyclebar

Mehr

XL1 ist mehr als eine Formel für die Zukunft. Der sparsame Plug-in-Hybrid von Volkswagen ist auf dem Weg zur Kleinserie.

XL1 ist mehr als eine Formel für die Zukunft. Der sparsame Plug-in-Hybrid von Volkswagen ist auf dem Weg zur Kleinserie. 10 AUTO XL1 11 XL1 ist mehr als eine Formel für die Zukunft. Der sparsame Plug-in-Hybrid von Volkswagen ist auf dem Weg zur Kleinserie. Text Kay Dohnke Fotografie Gulliver Theis Schnittig: Schon die Silhouette

Mehr

Umwelt schonen und Kosten sparen: Argumente für ein Erdgasauto

Umwelt schonen und Kosten sparen: Argumente für ein Erdgasauto Auto-Medienportal.Net: 04.06.2015 Umwelt schonen und Kosten sparen: Argumente für ein Erdgasauto Alternative Antriebe sind unverzichtbar, der Ausstoß an Kohlendioxid im Straßenverkehr sinkt. Eine wichtige,

Mehr

Daimler Clean. Safe. Connected. Clean.

Daimler Clean. Safe. Connected. Clean. Clean. Saubere Mobilität. Daimler ist auf dem»weg zum emissionsfreien Fahren«. Dafür haben wir unsere ökologische Roadmap geschaffen mit Fokus auf die weitere Effizienzsteigerung der Verbrennungsmotoren,

Mehr

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Dirk Breuer Pressesprecher Technik Toyota Deutschland GmbH Nichts ist unmöglich. Toyota. Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius seit

Mehr

Bürgerforum Neu-Ulm 2014

Bürgerforum Neu-Ulm 2014 Bürgerforum Neu-Ulm 2014 Technik und Ausstattung von Niederflur-Omnibussen Wolfgang Prokopp Leiter Entwicklung Stadtbusse EvoBus GmbH Wesentliche Ergebnisse aus Bürgerforum 2013 Kritik: Busfahrer bremsen

Mehr

Optimale Start/Stop Strategie für einen Hybridmotor

Optimale Start/Stop Strategie für einen Hybridmotor Optimale Start/Stop Strategie für einen Hybridmotor Adnan Husaković Johannes Kepler University Linz Linz, 7.10.2014 Gliederung Aufgabenstellung und Einleitung Vorstellung der Start- Mechanismen Normalstart

Mehr

Die neuen Hyundai Turbomotoren

Die neuen Hyundai Turbomotoren Die neuen Hyundai Turbomotoren 1. Neue Motoren für mehr Fahrspaß und Effizienz 2. Bühne frei für den ersten Dreizylinder 3. 1,4-Liter-Turbobenziner erweitert Motorenfamilie 4. Doppelkupplungsgetriebe verbindet

Mehr

Erkenntnisse für die Einführung des ersten Grossserien-Elektroautos im Dezember 2010

Erkenntnisse für die Einführung des ersten Grossserien-Elektroautos im Dezember 2010 Der Mitsubishi i-miev im Flottentest Schweiz: Erkenntnisse für die Einführung des ersten Grossserien-Elektroautos im Dezember 2010 (MiEV = Mitsubishi innovative Electric Vehicle) Mitsubishi Schweiz MM

Mehr